DAX+2,14 % EUR/USD-0,25 % Gold+0,54 % Öl (Brent)+2,12 %

Novartis: Europäische Kommission genehmigt Akquisition von Chiron - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Die schweizerische Novartis AG (ISIN CH0012005267/ WKN 904278) gab am Montag bekannt, dass sie die Genehmigung der Europäischen Kommission zum Kauf der restlichen ausstehenden Aktien von Chiron Corp. (ISIN US1700401094/ WKN 869640) erhalten hat, die noch nicht in seinem Besitz sind.

Bereits zuvor hatten die U.S. Federal Trade Commission im Dezember 2005 sowie das Committee on Foreign Investment in den USA gemäß Exon-Florio im Januar 2006 den Kauf zugestimmt. Der bisher der weltweit sechstgrößte Pharmakonzern und die Nummer vier in Europa hatte die vollständige Übernahme im Oktober 2005 beschlossen.

Die Prüfung des Proxy-Statements von Chiron durch die U.S. Securities and Exchange Commission ist den Angaben zufolge noch im Gang und wird voraussichtlich im Verlauf des ersten Quartals 2006 beendet sein. Nach Abschluss der Prüfung wird der Mitteilung zufolge eine Aktionärsversammlung einberufen werden, die über die Fusion abstimmen wird.

Die Novartis-Aktie notierte zuletzt in Zürich bei 71,30 CHF (-1,31 Prozent). Die Chiron-Papiere geben derzeit an der NASDAQ 0,20 Prozent auf 45,57 Dollar ab.

Wertpapiere des Artikels:
NOVARTIS AG


Autor: SmartHouseMedia (© wallstreet:online AG / SmartHouse Media GmbH),18:31 06.02.2006



Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.