DAX+0,20 % EUR/USD+0,09 % Gold0,00 % Öl (Brent)-0,04 %

LIVEDOOR CO. LTD. (936771) "FOND KÄUFE" ZIEL 2€ !? - 500 Beiträge pro Seite (Seite 4)


AnzeigeAdvertisement

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Realtime-Taxe für LIVEDOOR CO. LTD.
WKN: 936771 ISIN: JP3202800003
Geld: 0,62 Vol.: 0
Brief: 0,65 ;) Vol.: 0
Zeit: 10:26:05 Datum: 20.03.2006
[posting]20.865.131 von Mr.OTC am 20.03.06 09:53:17[/posting]hi @OTC, danke für den Hinweis mit dem Feiertag. Daher also Dein Tipp mit den 100 Yen erst am Mittwoch!

Übrigens ist es der Feiertag des `Frühlingsanfangs`. Für mich persönlich haben sie auch schon einen Feiertag eingerichtet:

18.09. Ehrerbietung vor dem Alter

nachzulesen unter:

http://www.de.emb-japan.go.jp/japan/feiertage.html

:):)
[posting]20.865.372 von PS547 am 20.03.06 10:10:03[/posting]jeder hat eben seine Technik... :laugh:
Uno tritt bei Rakuten zurück - braucht mehr Zeit für Livedoor

Und wann wird er Präsident bei LD? Die Nachricht würde noch gut tun! Das sieht aber auch jetzt schon sehr nach einer Gesamtübernahme aus... :)

http://asia.news.yahoo.com/060320/kyodo/d8gf7dro0.html
[posting]20.866.532 von HuckFinn1 am 20.03.06 11:29:23[/posting]:eek::eek::eek::eek::eek::eek:
WIEDER EIN STEIN MEHR!!!!!!!:eek::eek::eek::eek::eek:
:eek::eek::eek::eek::eek::eek:
Na, da bekommen ja manche hier richtig zittrige Finger.
Und das wird auch so blieben, denn bald heisst es für Livedoor "Rien ne va plus" (sicherheitshalber nochmal auf Deutsch übersezt : "nichts geht mehr"!)

Wer jetzt noch diese Scheissdinger anfasst, hat entweder zu viel Geld, oder weiss nicht mehr mit dem Geld anzufangen.

Die Klitsche wird komplett auseinandergenommen :cry::cry::cry:
hat jemand informationen wann der handel in deutschland eingestellt wird ??????


antwort wäre schön

danke
lotto

:):):):)
[posting]20.868.060 von stocks2005 am 20.03.06 13:15:47[/posting]Dabeisein ist 80 Prozent des Erfolges. (Woody Allen)
[posting]20.868.505 von lottojan10 am 20.03.06 13:47:29[/posting]14.04. lt. meiner Bank
seit bekanntgabe des delisting steigt der kurse-warum nur...:D
Die `International Herald Tribune` erhebt schwere Vorwürfe über die unfaire Behandlung des Falles Livedoor/Horie in den japanischen Medien und durch die japanische Staatsanwaltschaft und stellt Japan`s Fairness und Reife in ökononischen Belangen insgesamt in Frage. Mehrfach ist von der `Japan-AG` die Rede:

http://www.iht.com/articles/2006/03/20/bloomberg/sxpesek.php

`Also disturbing is the way in which prosecutors have managed press leaks in their high-profile case against the Livedoor founder Takafumi Horie...

...A barrage of leaked e- mail messages and statements by Horie and his deputies to prosecutors has filled the airwaves for weeks. He has already been tried in the court of public opinion, thanks to prosecutors who aren` t taking any chances that Horie may be found innocent.`
@ huck

14.04 in japan, aber wann in deutschland, mein broker hat keine infos wann.

weiß jemand mehr ???

lotto
[posting]20.869.287 von lottojan10 am 20.03.06 14:45:06[/posting]14.04. war auf Deutschland bezogen, ich habe schon am Samstag einen Brief meiner Bank erhalten, in dem das steht.

Wenn nun Blackrain eine Quelle mit 13.03. hat, so dürfte das so zu verstehen sein, dass der 13.4. der letzte Handelstag ist und der Handel am 14.4. eingestellt ist , also kein Handel mehr stattfindet.

Ich will`s nicht verharmlosen, aber ich glaube, dass Ihr im Moment das Augenmerk viel zu sehr darauf habt. Es wird in den nächsten 20 Tagen noch so viel (Gutes) passieren!

Ich erlaube mir mal, auf mein Posting vom 4.3. #896 zu verweisen. Dort hatte ich schon geschrieben:

`Das Delisting wäre nicht der Weltuntergang, schließlich bleibt man Aktionär mit allen Rechten. Allerdings müsste man sie dann evtl. länger behalten. Wer aber sagt, dass sie in dem Monat, der dem Delisting-Beschluss folgen würde und in dem man noch handeln kann, fällt? Wer kann vorhersehen, ob es dann nicht sofort Übernahmeangebote gibt?`

Lasst es doch einfach ruhig laufen und lehnt Euch zurück. Nur eben nicht so hoch einsteigen, dass man dauernd Angst haben muss. :)
danke schwarzer regen:):)

aber 13.04. in japan und in deutschland ? es wurde hier mal gepostet, daß die notierung hier viel früher gestrichen wird.

bin ich falsch informiert ????

danke für antwort
@ alle

was passieren kann:

1.
übernahme vor 13.04 - abfindung der aktionäre durch chares des übernehmenden.

2.
keine übernahme vor delisting - spätere abfindung der aktionäre ????

3.
delisting und zerschlagung - aktionär ist der doofe, muss klagen, wahrscheinlich vergeblich


sehe ich das so richtig ?????

oder gibt es noch ander möglichkeiten????


antwort wäre mal wieder klasse

danke
lotto
Also, damit die Ängste vor dem Delisting-Termin in Deutschland endlich mal von Tisch kommen:

Ich habe soeben noch mal mit der Berliner Börse telefoniert. Sie ist bekanntlich für ganz Deutschland (auch für FFM) zuständig.

Der Handel der Livedoor-Aktie wird exakt am selben Tag wie in Japan eingestellt. Genannt wurde mir der 14.04. Ich habe auf den Artikel von Blackrain hingewiesen, das prüfen sie jetzt noch mal.

Außerdem: Ihr seid selbst nach dem Delisting nicht auf Euch allein gestellt mit den Aktien. Eure Depotbank hat den Kontakt zu Japan und managt das dann alles. Dies teilte mir der freundliche Herr ebenfalls noch mit. Zitat: `Genauso wie Sie sich nicht um eine Divendenauszahlung kümmern müssen`.

Außerdem gab er mir seine Einschätzung des Buchwerts - mit den Hinweis, er wolle es aber nicht als Kaufempfehlung verstanden haben. Ich sage den Wert nicht, aber ich stocke noch mal auf.

Auch die Übernahmephantasien sind dort ein Thema.


:):):)
@ huck

das sind ja schon fast insider infos :kiss::kiss::kiss:


möchte dich nicht im knast mit gutem futter versorgen müssen.

:laugh::laugh::laugh::laugh::laugh:

danke für deine livedoor besessenheit, die uns allen hier schon sehr viel gebracht hat.


lotto

:):):)
[posting]20.869.910 von HuckFinn1 am 20.03.06 15:24:15[/posting]@Huckfinn1

Ängste vor dem delisting sind derzeit nicht angebracht, da dies wie Du sagst nicht von heute auf morgen kommt, sondern ein Termin steht!! Also kein Überraschung!!!!

Ich stimme Dir zu, daß die Mühlen im Hintergrund nicht langsam, sondern schnell mahlen, und wir ´vor dem 14.04. eine Entscheidung haben. Je näher der Termin kommt, desto nervöser werden die Hände. vielleicht ist dies sogar beabsichtigt??

Ich werde notfalls sogar halten über den 14.04 hinaus!!!

Grüße
Blackrain
[posting]20.869.820 von lottojan10 am 20.03.06 15:18:57[/posting]Übernahme vor oder nach Delisting:
Wir bekämen ein Übernahmeangebot. Das ist nichts anderes als ein Kaufangebot für unsere Aktien. Es kann in bar bezahlt werden (wie hier tägich an der Börse) oder auch durch einen Tausch mit anderen Aktien (z.B. USEN-Aktien :))

Übernahme/Zerschlagung:
Du meinst, wenn Teile von LD an ein anderes Unternehmen verkauft werden. Warum sollen wir da der Dumme sein? Dann wird auch dafür ein Kaufpreis bezahlt und kommt LD zugute. Schummeln geht hier nicht, sonst gibt`s Klagen der Fonds und die Staatsanwälte haben wieder Arbeit - siehe Untreuefälle in D. Außerdem braucht es für eine Übernahme/Zerschlagung das OK der Hauptversammlung.
[posting]20.870.035 von Blackrain am 20.03.06 15:30:55[/posting]Ich hab`s ja schon geschrieben, ich bleibe mit einem Teil auch nach dem 14.04. drin, aber so, dass es nicht weh tut, eher aus Neugierde.

Allerdings glaube ich, dass vorher eine Lösung kommt und ich dann u.U. noch mal ganz anders entscheide, sprich: höher investiert bleibe. Uno bereitet sich offensichtlich auf einen Kompletteinstieg bei LD vor. Das ist er seinem Spezi Horie wohl auch schuldig.

Und warum sollen sie auch delisten lassen und Millionen für den Druck neuer Aktien ausgeben, wenn eh schon 80% der Aktien in festen Händen sind?
Hallo,
ich bin neu hier im Forum, beobachte das Posting aber schon länger.
Wie ich höre ist morgen in Japan Feiertag, wäre doch
ein guter Tag um eine Übernahmeangebot von Usen abzugeben oder ?!?
[posting]20.871.204 von Jasja am 20.03.06 16:28:21[/posting]Schön wär`s, aber ich glaube, nun ist erst mal wieder Fuji dran mit seiner ollen Schadensersatzklage. Schließlich muss man den Kurs drücken.
:)

In einem Artikel habe ich gerade gelesen, die Staatsanwaltschaft habe die Anklage gegen Horie und Co. erweiteret. Sie hofften, ihn dadurch länger in U-Haft behalten zu können... Da müssen sie ja sicher im Sattel sitzen, wenn sie dauernd nachbessern müssen, damit er nicht entlassen wird...

Aber sie bleiben dabei, dass die Manipulationen nur 2004 stattgefunden haben, nicht 2005. Und in 2005 ist der Gewinn bekanntlich um das 11fache gestiegen, das war das entscheidende Jahr des Durchbruchs für LD.

Außerdem erwähnt die Zeitung, dass Horie einen Ferrari fährt. Dann ist er natürlich auf jeden Fall ein Verbrecher... :)

Ansonsten könnt Ihr Euch den Artikel sparten, nur alter Schrott von dummen Journalisten.

http://metimes.com/articles/normal.php?StoryID=20060314-0734…
@HalfLife, bist Du noch am Leben?

Ich weiss, dass Du auf 61 lauerst - oder warst Du das vorhin bereits? :)

Es wird am Mittwoch nicht billiger, also auf geht`s! :kiss:
Die Ewigkeit dauert lange, besonders gegen Ende. (Woody Allen)

:yawn:
[posting]20.874.528 von KoelnerAktienfreund am 20.03.06 19:47:07[/posting]ja, siehe

http://www.tse.or.jp/english/guide/calendar.html

Gar nicht so schlecht, ich denke, nachdem heute in Tokio zum Schluss kaum einer ausstieg, könnte es am Mittwoch so weitergehen (wenn keine neg. Nachrichten)
danke!bin mal gespannt wie der handel morgen in d läuft,ohne impulse aus japan.hoffe mal es geht weiter up :cool:
Die Ewigkeit dauert lange, besonders gegen Ende. (Woody Allen)

was ist lange?

und wo ist das ende?

spielt der eigentlich immer noch chello im spielmannszug und schnitzt sich knarren aus seife, dieser großstadtneurotiker????

:laugh::laugh::laugh::laugh:

hab gehört er soll die tochter seiner ex frau geheiratet haben, naja kann eben nicht jeder woody sein, schade.

grüße lotto

:laugh::laugh::laugh:
Na, dann wollen wir das Ganze doch mit ein paar weiteren Zitaten von Woody Allen auflockern - damit`s morgen nicht ganz so krampfig wird. Denn ohne neue Nachrichten wird es in D eher leicht abbröckeln, weil die Hasenfüsse es nervlich nicht durchstehen. Dafür dann um so mehr Ärger , wenn es am Mittwoch in Tokio wieder mehr als +10% gibt. :)

Woody Allen:

Mich erstaunen Leute, die das Universum begreifen wollen, wo es schwierig genug ist, in Chinatown zurechtzukommen.

Geld ist besser als Armut - wenn auch nur aus finanziellen Gründen.

Natürlich gibt es eine jenseitige Welt. Die Frage ist nur: wie weit ist sie von der Innenstadt entfernt, und wie lange hat sie offen.

Ich habe keine Angst vor dem Tod, ich möchte nur nicht dabeisein, wenn`s passiert.

Sex ist nur schmutzig, wenn er richtig gemacht wird.


Am besten also morgen gar nicht hinschauen (auf den Kurs), sondern nach Chinatown einkaufen gehen - oder schmutzigen Sex machen :D
mein liebster,

Ich habe keine Angst vor dem Tod, ich möchte nur nicht dabeisein, wenn`s passiert.


danke

lotto
:eek::eek:

Morgen ist in Japan kein Handel!

Dies zur Sicherheit noch einmal für alle, nicht dass morgen früh einer meint, die Aktie wäre schon weg vom Fenster, hihi.

Zu verdanken haben wir diese Information Mr. OTC, dem Mann, über dessen Ladentisch wir unsere Aktien nach dem 14.4. handeln werden. :)

Vielleicht kann`s morgen früh noch mal einer reinstellen, weil ich nämlich bis Mittwoch durchschlafen werde.

Gute Nacht!
Guten Morgen.

Ab 14.04.04 nehme ich natürlich gerne alle LII Aktien, aber nur zu meinen Konditionen.
:laugh::laugh::laugh::laugh:
Ansonsten mal schauen was morgen passiert, mein Tipp über 100Yen.

Schönen Tag noch!!!!
was meint ihr wie es in japan heute weitergeht?nach den ganzen bekanntgewordenen fondkäufen müßte es doch eigentlich über die 100 yen gehen,oder?:cool:
[posting]20.891.834 von KoelnerAktienfreund am 21.03.06 16:49:35[/posting]na 100 sollten es schon werden, sonst hat sich die invesition ja gar nicht gelohnt. das warten auf steigende Kurse auch nicht!!!!!:laugh::laugh::laugh::laugh::laugh:
[posting]20.893.827 von Blackrain am 21.03.06 18:26:17[/posting]100 Euro meinst Du, nicht wahr? Drunter fangen wir doch eine so hochriskante Spekulation gar nicht an! :)

Nach allem,was ich höre und was jemand kürzlich auch hier im Thread geschrieben hat, sind 2/3 des Buchwerts nicht unrealistisch. Der Buchwert liegt bei ca. 1,40 Euro.

Sicher ist natürlich nichts, da praktisch alles von Sonderfaktoren abhängt. Jedenfalls spricht vieles für einen Kursanstieg, der aber natürlich auch mal durch schwächere Tage unterbrochen wird.

Aber morgen steigt der Kurs um 9% - Irrtum vorbehalten. :)
Meine Depotbank teilte mir heute mit,das in Tokio am
14.04.06 der Handel mit LD Aktien eingestellt wird.
Allerdings sollte ich beachten,das die Aktien in
Deutschland weiterhin an verschiedenen Börsen
(z.B.Frankfurt)gehandelt werden.
[posting]20.894.658 von bunnys am 21.03.06 19:13:15[/posting]also werden die Japaner alle bei uns handeln, wunderbar! :)

Nein, das ist sicher so zu verstehen, dass momentan in D noch genauso gehandelt wird wie in Tokio. Der Skontoführer in Berlin hat eine klare Auskunft erteilt, Handel wird am 14.4. auch in D eingestellt, da sonst in der Abwicklung zu komplipiziert.

Wenn die Deutschen aber nachdenken und geschäftstüchtig sind, überlegen sie es sich vielleicht doch noch... theoretisch geht es.
Orginalwortlaut meiner Depotbank

Einstellung des Handels an der Börse Tokio zum 14.04.06

Sehr geehrter Depotkunde,

der Handel wird zum 14.04.06 an der börse Tokio eingestellt

Bitte beachten Sie,dass die Aktien in Deutschland weiterhin
an verschiedenen Börsen(z.B.Frankfurt) gehandelt werden.

Ihre Fragen beantworten wir gern

(Werde also noch einmal fragen)
[posting]20.895.786 von bunnys am 21.03.06 20:03:11[/posting]Eben - genau das meinte ich. Mit `weiterhin` ist ab JETZT gemeint - bis 14.4.

Am besten Du rufst dort an und überzeugst Dich.

Aber da ich merke, dass noch immer viel zu sehr auf die Einstellung des Handels geachtet wird: es ist wirklich völlig egal, was D NACH dem 14.4. macht. Denn es ist doch klar, dass die ENTWICKLUNGEN in Japan bestimmt werden. Ihr seht es heute in D an der Börse, dass sich ohne Japan nichts tut.

Ich möchte es rein aus meiner Sicht noch einmal ganz klar sagen: der Fokus ist derzeit NULL auf dem Delisting, das müsste man hier nun doch allmählich auch begreifen. Sonst würde der Kurs doch in Japan nicht dauernd steigen!!!

Es sind ganz andere Faktoren wichtig - wir haben sie hier alle so oft genannt, ich möchte sie nicht dauernd wiederholen, bis auf einen:

Das Unternehmen ist viel viel viel mehr wert als 66 Cent. DESWEGEN, und nur DESWEGEN, hat Uno gekauft, steigen Fonds ein, steigt der Kurs. Ob die AKTIE dieses Unternehmen vorübergehend mal nicht gehandelt werden kann, ist, ich bin so frei, sch... egal! :)
Ich habe Recherchen über die neu eingestiegene Baupost angestellt. Baupost ist in Boston/USA ansässig, was schon mal gut ist, weil `Cheers` ebenfalls in Boston spielt. Somit kann nichts schief gehen. Natürlich wäre Chicago wegen Al Bundy noch besser gewesen.

Also, kommen wir zu den lebenswichtigen Informationen:

Baupost ist eine private Investmentgesellschaft, von der Geschäftspolitik her am ehesten mit einem Hedge-Fonds vergleichbar - aber eben kein Fonds. Die Einlagen kommen von grossen privaten Familienvermögen.

Website: www.baupost.com Bemüht Euch nicht, man kommt nicht rein!

Baupost ist auch oft als sogenannter `Business Angel` aufgetreten. Das sind Privatinvestoren, die sich an Unternehmen mit aktiver Unterstützung (Coaching oder Managementhilfe) und/oder Kapital beteiligen. Im angloamerikanischen Raum ist `Business Angel` eine verbreitet vorkommende Finanzierung von Seed-Capital.

Ich übertrage es mal ins Deutsche (warum können die Amerikaner eigentlich immer alles so einfach ausdrücken?):

`Business Angel` sind die guten Engel im Hintergrund. Sie helfen bei Existenzgründungen, in Krisen usw.. Sie unterstützen mit Kapital und Know-how.

Auf Livedoor bezogen könnte man sich das so vorstellen: Baupost geht zu Horei ins Gefängnis und sagt:

`Junge, Du hast zwar einen Fehler gemacht, aber wir finden Dich trotzdem Klasse. In den USA würden sie Dich wegen eines Fehlers nicht gleich so fertig machen wie in den untergehenden Kulturen von Japan und Europa. In den USA würde man zuerst sehen, dass Du eine Firma mit mehr als einer Millarde USD Umsatz aufgezogen hast, aus dem Nichts. Die, die jetzt auf Dir rumhacken, würden in Ihrem ganzen Leben nicht mal 10.000 USD Umsatz zuwege bringen. Also, wir helfen Dir jetzt, so weit es geht. Du bekommst, wenn Du willst, unseren Rat, und wir schicken Dir auch Kuchen und ab und zu ne Blondine in den Knast. Aber vor allem unterstützen wir Deine Firma finanziell. Darum haben wir in den letzten paar Wochen, als alle Suppenkasper ihre Aktien verkauft haben, fleißig eingekauft. Nun warten wir ab, was Deine schlitzäugigen Freunde so vor haben - aber ohne unser OK werden sie mit Sicherheit keinen Schritt tun...`

Baupost ist ungewöhnlich erfolgreich. Hier nur zwei Links:

http://dor.hbs.edu/fi_redirect.jhtml?facInfo=bio&facEmId=hst…

http://www.controlledgreed.com/2005/12/gala_hedge_fund.html
[posting]20.899.837 von Axelsaft am 22.03.06 06:51:36[/posting]Guten Morgen!
Die 100 war schon gefallen, jetzt scheint der Kurs immer wieder an den 99 abzuprallen. Dennoch: sehr hohes Volumen, das gibt 20 Mio
[posting]20.899.884 von HuckFinn1 am 22.03.06 07:07:26[/posting]guten morgen!!!

livedoor rockt!!!!!:D:D:D:D
[posting]20.899.884 von HuckFinn1 am 22.03.06 07:07:26[/posting]sag mal huck, schläfst du manchmal auch zur Abwechslung??
[posting]20.899.886 von Blackrain am 22.03.06 07:08:42[/posting]Guten Morgen!
Sie ist ganz nah an der 100, das wäre Klasse!
sieht gut aus heute Morgen :-)




wo die wohl noch hinwandert ? -> 200 Yen..300 Yen ?
[posting]20.899.893 von HuckFinn1 am 22.03.06 07:11:46[/posting]wird schon!!! Überleg mal worüber die Jungs und mädels im Board vor 1 Woche geschimpft haben......;);););)
Bankrottaktie und und und............. und jetzt gehts an die 100 und sicherlich darüber. Das ist erst der Anfang. ich bin mir sicher, dass wir vor einem gewaltigen! Rebound stehen!!!!:eek::eek:
[posting]20.899.890 von Blackrain am 22.03.06 07:10:14[/posting]im November :)
[posting]20.899.893 von HuckFinn1 am 22.03.06 07:11:46[/posting]meine bessere Hälfte schimpft schon!!!

Muss auf die Baustelle!!

bin gegen 10 wieder hier!!

Good luck !!!!
SK 98 +5,37% Volumen 15,6 Mio

die 100 wurden zwischendurch erreicht
98 Yen sind genau 0,691363€
Also D kann mal wieder etwas nachlegen !
Das Teil wird wohl locker über die 100 Yen klettern!
[posting]20.899.902 von Invest20069 am 22.03.06 07:12:54[/posting]700 Yen - wenn man Zeit hat. :)

Wenn sich der astronomisch hohe Gewinn 2005 und die Prognose 2006 endgültig bestätigen, die Bilanzfälschungen also nur 2004 waren, dann gibt es keinen Grund, dass sie innerhalb von 2 Jahren nicht wieder auf alte Höhe kommt.
blackrain baut von seinen livedoor gewinnen schon mal ein haus, das nenn ich optimistisch, weiter so.


:laugh::laugh::laugh::laugh::laugh:

lotto
[posting]20.900.653 von lottojan10 am 22.03.06 08:25:53[/posting]falsch!

Muss beim nachbarn meine Schulden abarbeiten die ich mit Livedoor gemacht habe!!

aber....es wird sich lohnen!!!!:laugh::laugh::laugh::laugh:
Hallo Leute,

wenn man einen Fehler macht, soll man ihn auch zugeben. Daher gestehe ich hiermit zähneknirschend, mit den Füßen verlegen Kreise in den Boden malend ein, dass ich mich hinsichtlich der NBS-Beteiligung geirrt habe. Ich konnte eben eine älteren Artikel von Februar 2005 finden. Daraus ergibt sich, dass LD den NBS-Anteil sofort wieder an Fuji verkaufte und Fuji dafür mit 12,75% bei LD eistieg.

Bei aller Schmach gibt`s aber auch was Gutes an der Sache: LD hatte sich den Ankauf der NBS-Aateile zu 100% von einer US-Bank finanzieren lassen. Somit ändert sich an der Beurteilung des Buchwerts nichts, es geht bei den Aktiva der gleich hohe Betrag ab wie bei den Passiva.

Noch imer rätsle ich, warum Fuji zu diesem lausigen Kurs verkauft hat. Der Schreiber des erwähnten Artikels wirft Fuji in einem neueren Artikel vom 14.03.06 übrigens vor, dass sie mit Blindheit geschlagen gewesen sein müssen, als sie das 12,75% LD-Aktienpaket kauften und nicht bemerkten, dass die Bilanz 2004 geschönt war. Aus der Sichtweise könnten sie dann natürlich Schadensersatz abhaken.

Das wäre noch eine weitere schöne Meldung, und ebenso, dass Uno Präsident von LD wird. Jede für sich 10% Kurssteigerung wert.
[posting]20.902.546 von HuckFinn1 am 22.03.06 09:55:04[/posting]heute ist der Wurm drin, das waren die Zahlen von Bravo, nicht von LD. Sorry!
# 1556 @ Huck...

hab mich schon gewundert, da ich dich nun wirklich als seriös einschätze........

Im übrigen Danke für Deine ausgezeichnete Arbeit hier
und einen schönen Tag wünscht Aborigine.
Hallo Mitstreiter.

Wie kommt es zu der dauerhaften Unterbewertung der Aktie bei uns?????

Fairer Wert = 0,69€!!!!!!!!!!!!

Aber die Leute haben selber Schuld wenn sie ihre Anteile so günstig hergeben!

Wir sehen seit ein paar Tagen und in den nächsten Wochen einen stetigen Aufwärtstrend.

Kurse um 1,5€ werden wieder die Normalität sein und sobald die Zahlen bestätigt und das Ausmaß der Klagen abschätzbar ist, wird der Kurs Richtung 2,5€ wandern!

Es gibt also nur eine logische Schlußfolgerung >>> kaufen in Dtschl. und verkaufen in Japan :laugh::laugh::laugh::laugh::laugh:

Nein >>> gar nicht verkaufen.....nur noch kaufen...am besten per Dauerauftrag so dass man den cost average noch mitnimmt:kiss::kiss::kiss:
kann nochmal jemand bitte kurz und knapp informieren.. was nach dem delisting wahrscheinliche szenarien sind ?

in irgendeiner form neuer handel unter neuem namen ?

wie kann man als aktionär seine aktien versilbern ?
@magic.....
wurde alles in den postings der vergangenen wochen immer wieder beschrieben. einfach mal nen bißchen blättern.
-nach dem 14.4.erstmal! kein handel bis entweder ein überahmeangebot als aktientausch oder abfindung angeboten wird. möglicherweise startet aber der handel wieder unter neuem namen, d.h. aus deinen livedooraktien werden dann neue standupandfightaktien die wieder normal gehandelt werden......:yawn:
[posting]20.906.137 von olabrazil am 22.03.06 13:01:37[/posting]ok danke Dir..

und wie wahrscheinlich ist das ?
[posting]20.906.481 von olabrazil am 22.03.06 13:23:39[/posting]dass es dazu kommt dass ein übernahmeangebot bzw. eine weiterführung unter neuem namen gibt
@magic

...na wahrscheinlichkeit 100% !
Livedoor wird ja nicht in irgendeine mülltonne geschmissen.... aber wie hoch die abfindung/übernahme/kurs
sein wird weiss nur die glaskugel!
starke nerven sind aber nach dem 14.4.notwendig, da du erstmal! nicht an dein geld kommst. wir(die investierten,die fonds, der kumpel von horie der der neue präsident werden möchte,....)gehen aber von einer sehr,sehr kurzfristigen lösung aus ! vielleicht aber schon vor dem 14.4. da das delistung ne menge kosten nachsich zieht. es müssen nämlich alle aktien (1 milliarde stück )in papierform gedruckt und allen anlegern per post zugeschickt werden....... also muß schon deshalb was vor dem 14.4. passieren, bzw. sehr,sehr kurzfristig danach!
:D:D
[posting]20.907.208 von olabrazil am 22.03.06 14:14:28[/posting]ok.. danke dir das war schon mal aufschlussreich
@ hucky + halflife

...gibt´s eigentlich irgendwelche news? ich meine,läuft ja ganz vernünftig heute, aber was macht denn unser neuer präsi?
;)
[posting]20.902.817 von HuckFinn1 am 22.03.06 10:06:41[/posting]Du hast ja selber schon früher gemutmaßt, daß die 71 Yen nur ein Teil der Vereinbarung mit Fuji TV waren.
Nehme ich ehrlich gesagt auch an, auch wenn mich wundert, daß da medienseitig nicht stärker nachgebohrt wurde.

Wäre ja denkbar, daß man Fuji einen gewissen "Bonus" aus zukünftigen Umsätzen garantiert hat, oder was auch immer.

Daß die`s juristisch mit Schadensersatzklagen gegen Livedoor gegebenenfalls sehr schwer haben werden, dürfte klar sein.
Immerhin ist von Kaufleuten (sicher nicht nur in Deutschland) einfach zu erwarten, daß sie gewisse Sorgfaltspflichten bei ihren Geschäften einhalten, die von einem Laien (sprich Kleinanleger) so natürlich nicht erwartet werden können.
Ich hatte heute die Mitteilung in der Post das der Handel an der TSE eingestellt wird und die Aktie dann nur noch im ausserbörslichen Markt (OTC) der Wertpapierbörse Tokio gehandelt wird.

Sollte die Thematik schon vorher behandelt worden sein, so erbitte ich einen Hinweis

Ansonsten wäre die Frage zu klären, welche Möglichkeit deutsche Anleger haben dort zu handeln.

PS

Quelle. COMDIRECT
[posting]20.912.104 von olabrazil am 22.03.06 18:11:13[/posting]@olabrazil: nein, heute ist nachrichtenfreie Zone! :)

@Erz_Koerper: Schadensersatz sehe ich genauso. Es ist ja auch an allen Schadensersatzfronten sehr still. Wahrscheinlich benötigen sie die Berichte der Staatsanwaltschaft oder müssen sogar den Prozessausgang abwarten.

Fuji könnte z.B. auch eine Art Besserungsklausel vereinbart haben, d.h. ein Grundpreis von 71 Yen und einen Anteil an künftigen Kurssteigerungen. Es kann auch sein, dass es über ganz andere Schienen, wie z.B. über Usen, Kompensationsgeschäfte gibt. Es gibt genug Möglichkeiten.

Es ist denkbar, dass es heute in Japan wieder einen kleinen Rücksetzer gibt, die Aktie hat das ja oft nach 2, 3 guten Tagen so an sich gehabt. Kein Grund zur Sorge, außerdem kommt`s dann meistens sowieso anders (als ich denke, hihi).

Ich bin ja gespannt, wer die hohen Umsätze in Tokio auslöst, ob es eher die Zocker sind oder ob noch mal von Institutionellen nachgekauft wird. Wir werden`s bald erfahren. :)
[posting]20.912.556 von PS547 am 22.03.06 18:34:12[/posting]das ist an sich alles alt, Du kannst es gestern nachlesen. Aber hochinteressant ist der Hinweis auf OTC. Kannst Du den genauen Text mal reinstellen, danke?
[posting]20.877.387 von HuckFinn1 am 20.03.06 23:17:39[/posting]@OTC: Du bist also schon in Tokio aktiv geworden, hm? :)
[posting]20.912.663 von HuckFinn1 am 22.03.06 18:40:07[/posting]kompl. Text

wie wir von unserer ausländischen Depotstelle erfahren haben, hat die japanische "Securities and Exchange Surveillance Commission (SESC)" aufgrund krimineller Vorfälle rechtliche Schritte gegen die Gesellschaft eingeleitet.

Aufgrund dessen hat die Wertpapierbörse (Tokyo Stock Exchange) die Einstellung der Notierung der Aktien im offiziellen Markt mit Wirkung vom 14. April 2006 beschlossen.

Nach diesem Zeitpunkt werden die Aktien nur noch im ausserbörslichen Markt (OTC) der Wertpapierbörse Tokio gehandelt.

Weitere Einzelheiten liegen uns derzeit nicht vor.

Sofern uns weitere Informationen in dieser Angelegenheit aus dem Ausland zugehen, werden wir Sie umgehend hierüber in Kenntnis setzen.

Mit freundlichen Grüßen
comdirect bank
Aktiengesellschaft

Diese Mitteilung wird von der Bank nicht unterschrieben

+++++++++++++++++++

so, das war der Brief aus Quickborn
[posting]20.912.907 von PS547 am 22.03.06 18:57:23[/posting]Danke! Vielleicht kommt ja als Nächstes ein Hinweis, dass irgendein privater Händler sich der Sache annnimmt. OTC geht natürlich immer, nur ist das eher für die Grossen.

Hier also noch klarer, was wir gestern schon diskutierten: `mit Wirkung vom 14. April 2006` heisst nichts anderes, als dass am 14. bereits KEIN Handel mehr staffindet. Der 13. ist der letzte Handelstag. Aber das ist ja noch Jahre hin! :)
[posting]20.912.699 von HuckFinn1 am 22.03.06 18:41:56[/posting]ne, ich nicht

habe einmal telefonisch bei der Comdirect nachgefragt. Dort kann man nicht außerbörslich (OTC) mit Japan handeln, wenn der Handel eingestellt ist.

Habe dann rein Interessehalber nachgefragt ob ich meine Livedoor in Japan verkaufen kann.
Spesen - 0,15 % Minimum 5000 Yen + 900 Yen Übertragunsspesen. Telefonzuschläge fallen nicht an. Die Valuta erfolgt nach 3 Tagen ++
Also ca. € 42 für Minimum, ist ja gar nicht so teuer
[posting]20.913.322 von PS547 am 22.03.06 19:25:47[/posting]hm, dann können wir uns ja mal auf die Suche machen, bei welchen Banken OTC über Japan möglich wäre.. :rolleyes:
hab von dieser Option allerdings vorher noch nichts gehört oder gelesen, bin daher eher noch skeptisch, daß das auch wirklich so ist.
[posting]20.913.555 von Erz_Koerper am 22.03.06 19:40:37[/posting]grundsätzlich ist ein Handel nach Einstellung immer noch möglich, wenn man außerbörslich einen Käufer findet, der einem das Geld gibt, dem würde man dann Aktien übertragen.

Die Comdirect teilte mir mit dass man ja immer noch Teilhaber an der Firma wäre. Die Aktie wäre nur mit einem Wert 0 im Depot, weil sie ja keinen Börsenwert hat. Man müßte dann warten bis zur Wiederzulassung oder bis zu einem Übernahmeangebot-freiwilliger Vorgang oder bis zu einem Zwangsumtausch, wenn die Voraussetzungen dafür erfüllt wären.
[posting]20.913.555 von Erz_Koerper am 22.03.06 19:40:37[/posting]Unter Banken ist OTC normal, wenn die das auch mit kleinen Privatanlegern machen, um so besser. Ich glaube aber nicht, dass es jetzt schon Sinn macht, sich darum zu kümmern. Denn es muss ja auch ein Käufermarkt vorhanden sein. Ich glaube ganz einfach, dass es nur 3 Optionen gibt:

1. Man verkauft rechtzeitig vor dem 13.4.
2. Man bleibt mit einem vertretbaren Betrag drin und harrt der Dinge, die da kommen.
3. Es ändert sich vorher noch die Lage komplett.

Livedoor, ich habe es oft genug gesagt, braucht die Börse auch. Also werden die bzw. Usen sich etwas einfallen lassen. Wenn sie je gedacht haben, dass sie die Aktien der Kleinen nun unter dem Druck des 14.4. billig einsammeln können, so wissen sie nun, dass das nicht funktioniert.

Ich warte bis mind. 7.4. auf die Option 3.
[posting]20.914.016 von HuckFinn1 am 22.03.06 20:03:25[/posting]naja, also das "billig einsammeln" hat durch das delisting meiner Meinung nach ganz ausgezeichnet funktioniert - oder meinst du, die Aktie wäre OHNE das delisting auch bis auf 60 Yen bei hohen Umsätzen runter gekommen?
[posting]20.914.016 von HuckFinn1 am 22.03.06 20:03:25[/posting]hab übrigens mal bei consors wegen otc in Japan nachgefragt - kriegt man nur schwammige Auskünfte.

würde prinzipiell gehen, vielleicht aber auch nicht; was das dann kosten würde, läßt sich angeblich im Vorfeld auch nicht klären - naja..
Huch, keiner da?? :confused:

dabei ist doch Party-Time bei Livedoor:


SK 117 Yen, entsprechend 0,83 Euro, +19,38% :D:D:D


na, das sieht doch ganz wunderbar heute morgen aus,oder?
jetzt steht LD endlich über den magischen 100yen. na, dann kanns ja endlich losgehen......:lick:
bin ja sehr zufrieden, das WO es doch noch hinbekommen hat.
Schlaumeier allesamt.....:rolleyes:
@hucky, halfl, erzkör....

halloooooooooooooooo?
jemand da?

ruht Ihr euch heute erstmal aus oder was?
:yawn:
Antwort auf Beitrag Nr.: 20.916.666 von olabrazil am 23.03.06 09:48:47@Guten Morgen!

Verdammter Mist hier, ich bin erst jetzt reingekommen.
Aber sonst:

:laugh::laugh::laugh::laugh::laugh::laugh:

Das war ein wunderschöner Gruss an alle Weltuntergangspropheten, die hier im Lauf der letzten 6 Wochen aufgekreuzt sind!
Antwort auf Beitrag Nr.: 20.915.531 von Magicdaff am 23.03.06 09:08:24hi, nein, denn wer sollte das festlegen?

Ich gehe davon aus, dass es - mit kleinen Rücksetzern - bis etwa ein Woche vor dem 14.4. so weitergehen könnte. Nach dem 14.4. könnte der Weg zu alten Höhen (das waren bei uns am 19.12.2005 z.B. 5,78 Euro) frei sein, vorausgesetzt, das Konzept steht und wir werden nicht noch irgendwie rausgeschüttelt.
Antwort auf Beitrag Nr.: 20.914.578 von Erz_Koerper am 22.03.06 20:33:44ja, aber mein(e) Posting(s) bezog sich auf die (von mir unterstellte) Fuji-Taktik, mit einem Preis von 71 und unter dem Druck des Delisting die Kleinanlager und vielleicht auch die ausländ. Fonds zu entmutigen. Dass WIR ALLE erst durch den Skandal und das Delsiting so billig einsteigen konnten, muss man eigentlich nicht mehr gesondert erwähnen.

Ich bin gespannt. Der Vorstand von Fuji müsste nun eigentlich seitens seiner Aktionäre gewaltig unter Druck kommen, denn der Kurs steht jetzt, eine Woche nach dem Verkauf, schon 65% höher als der von Fuji bezahlte Preis von 71.

Vielleicht lassen sie unter dem Rechtfertigungsdruck etwas mehr über den Deal verlauten.
Antwort auf Beitrag Nr.: 20.917.433 von HuckFinn1 am 23.03.06 10:23:39ja, auf die "Erklärung" von Fuji TV bin ich auch mal gespannt :D

bin schon ständig auf "news-Suche", bis jetzt aber noch ohne Erfolg.
Antwort auf Beitrag Nr.: 20.917.433 von HuckFinn1 am 23.03.06 10:23:39'als der von Fuji bezahlte Preis'

muss lauten:

'als der von Uno an Fuji bezahlte Preis'

man wird nicht jünger! ;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 20.915.531 von Magicdaff am 23.03.06 09:08:24ich ergänze:

Die Ermittlungen gegen Livedoor beziehen sich bis jetzt ausschliesslich auf das Jahr 2004. Niemand, auch die Staatsanwaltschaft nicht, hat bisher etwas gegen das exorbitant gute Ergebnis des Jahres 2005 vorgebracht.


Hier aus einer Pressemitteilung vom 15.02.:

Der japanischen Internet-Konzern Livedoor Co. Ltd. (ISIN JP3202800003 (Nachrichten)/ WKN936771), gegen den wegen des Verdachts auf Bilanzfälschung ermittelt wird, konnte seinen Gewinn im abgelaufenen dritten Quartal verelffachen, was insbesondere auf getätigte Akquisitionen zurückzuführen ist.

Unternehmensangaben vom Mittwoch zufolge stieg der Nettogewinn von 455 Mio. Japanischen Yen (JPY) im Vorjahreszeitraum auf 4,9 Mrd. JPY. Der Umsatz wurde dabei auf 52,9 Mrd. JPY mehr als vervierfacht. Für das Gesamtjahr hält das Unternehmen weiter an seiner Prognose fest, einen Nettogewinn von 16 Mrd. JPY und Erlöse von 120 Mrd. JPY zu erzielen.


http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2006-02/artikel-…

Der Kurs von LD stand von dem Einbruch bei fast 6 Euro. Diesem Kurs lagen aber noch nicht die guten Zahlen von 2005 zugrunde, sondern ein (gefälschtes) Jahresergebnis 2004 von ca. 5,3 Mrd. Yen. Folgt man der Prognose, so wird LD diese Ergebnis im Jahr 2006 verdreifachen. Dass das nicht unrealistisch ist, zeigt eben das abgelaufene 3. Quartal.
Antwort auf Beitrag Nr.: 20.918.467 von HuckFinn1 am 23.03.06 11:15:56so wird LD dieses Ergebnis im Jahr 2005 verdreifachen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 20.918.633 von Magicdaff am 23.03.06 11:24:03Voila, da haben wir die erwünschte Nachricht:

Usen's Uno ready to discuss management integration with Livedoor

http://asia.news.yahoo.com/060323/kyodo/d8gh77a00.html

Morgen gibt es keinen schwarzen Freitag! ;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 20.918.852 von HuckFinn1 am 23.03.06 11:36:16ich ergänze:

Uno sagt:

"There is room" for Livedoor to consider taking such measures as getting Horie to cut his stake or getting his voting rights frozen by persuading him to transfer his holding into a trust account controlled by a trust bank, he said.

As for the future of Usen and Livedoor, Uno said, "It is crucial for us to act as companies that could provide valuable things to society and which would be needed by society."

Uno stellt also bereits Überlegungen an, wie er das Aktienpaket seines Freundes Horie für diesen sichern könnte - das ist einfach Klasse!

Und Usen wird LD übernehmen, darauf wette ich ich meinen ganzen Einsatz! Damit wäre dann das Delisting Geschichte. ;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 20.918.917 von HuckFinn1 am 23.03.06 11:40:13und ich ergänze noch mal:

Warum ich glaube, dass Usen/Uno längst zu einer Übernahme von LD entschlossen sind:

Uno hat bisher nur 12,75% der Aktien von LD. Das ist zwar ein grosses Paket, aber nicht gross genaug, als dass es zu Überlegungen berechtigen würde, das Management von LD und Usen zu vereinigen.

Folglich sind bei Uno die Gedanken schon viel weiter gediehen als seine Beteiligungsquote. Und folglich wird er diese Beteiligungsquote erhöhen und hat das wahrscheinlich bereits abgesichert. Andernfalls würde er nur seinen eigenen Kaufpreis unnötig hochtreiben.

Dass das Paket seines Kumpels Horie dazu gehört, steht außer Frage. Jetzt muss der Öffentlichkeit nur Stück für Stück beigebracht werden, dass Horie seine Aktien im Interesse von LD verkaufen MUSSTE, damit Horie dies nicht bei seinem Prozess negativ angerechnet wird.
Antwort auf Beitrag Nr.: 20.918.503 von HuckFinn1 am 23.03.06 11:17:59jetzt kommen die Nachrichten: es dürften weitere Fonds einsteigen!

"Talk that more large investors could purchase massive Livedoor shares before the delisting has encouraged individual investors to step up buying, they said."

http://asia.news.yahoo.com/060323/kyodo/d8gh7go81.html
Antwort auf Beitrag Nr.: 20.919.537 von HuckFinn1 am 23.03.06 12:22:58ja.. dann ist das ja ne riesen chance..mehrere 100% zu machen

leider bekommen das zu wenige hier mit
Bin seit knapp einem Monat in Livedoor investiert und seit dem stiller Mitleser! Erstmal ein großes Dankeschön an Huckfinn! Der Informationsgehalt deiner Beiträge ist enorm! Auch aufgrund dessen hab ich mich gestern dazu entschieden zu 0,66 € nachzukaufen was sich heute als genau richtig herausgestellt hat ;)

Freue mich auf eine Zukunft mit Livedoor :D
Antwort auf Beitrag Nr.: 20.919.835 von Magicdaff am 23.03.06 12:44:44Ich hab mir gerade nochmal die Kursentwicklung bei dem Absturz angeschaut und es ist mir aufgefallen, dass an einem Handelstag weit mehr als 50 Yen bzw. 50% Schwankungsbreite/Verluste entstanden sind.

Kann es also sein, dass es gar keine Beschränkung gibt???

Dann sehen wir nämlich ganz schnell die 300Yen!!!

Schaut Euch mal dieses Chartbild an und >>>>

http://quote.bloomberg.com/apps/cbuilder?ticker1=4753:JP

>>> schiebt den Regler von links nach rechts und schaut Euch die Kursveränderung von Tag zu Tag an.

Übrigens beiss ich mir seit heute Morgen kräftig in den Arsch, da ich gestern für einen Intradyhandel meine 20k bei 0,66€ verkauft habe und wieder rein wollte, nur dann bin ich mal wieder die scheiß Genesis (GTEC) nicht los geworden.

Naja, ich hoffe die machen heute 0,10€ plus und ich kann heute Abend noch viele LD einsammeln :-)
Antwort auf Beitrag Nr.: 20.919.537 von HuckFinn1 am 23.03.06 12:22:58hi Huckfinn,
da ich erst seit kurzem im Aktienhandel tätig bin wollt ich mal deine Abschätzung dazu hören wie lange es denn noch dauern könnte bis LD (vielleicht unter neuem Namen) wieder indie gegend von 3€ kommt und wie du das risiko jetzt noch siehst?
Danke schon mal.
Antwort auf Beitrag Nr.: 20.920.285 von TSP05 am 23.03.06 13:20:07@TSP05, Danke und Glückwunsch!

@IhrAnhnungslosen: ja, lasst uns ein wenig träumen...
Ich kenne mich mit dieser ominösen 50%-Regelung nicht aus, meine mich aber zu erinnern, dass sie nur ab einem bestimmten Kurs gilt (100 Yen?). Aber selbst wenn es sie gibt: wenn LD jeden Tag 50% macht, würde ich deswegen nicht beleidigt sein, hihi.

Also, obwohl wir jetzt natürlich wieder Mitnahmen befürchten müssen (aber eben auch nur das), bin ich ziemlich optimistisch. Man fällt natürlich leicht auf die Nase, wenn man sich so weit herauswagt, aber: warum sollte das Ding eigentlich nicht bis wenigstens 1,40 Euro (Buchwert) laufen bis zum Delisting?

Warum hat Uno sich heute in diesem Interview so weit vorgewagt? Er redet, als gehöre ihm LD bereits mehrheitlich. Ist es so? Ich glaube ja, zumindest scheint er die entsprechenden Zusagen zu haben. Er lässt diverse Ballons steigen, um die Reaktion der Öffentlichkeit abzutesten und sie auf die nächsten Schritte vorzubereiten. Vor allem was das Paket von Horie angeht - und vielleicht seine Präsidentschaft bei LD.

Warum aber so früh? Er könnte doch auch bis nach dem Delisting warten, dann bekäme er die eine oder Aktie vielleicht billiger. Ich vermute, sie sind unter Zugzwang, aber warum? Es kann dafür eigentlich nur zwei Gründe geben: das Delisting soll vermieden werden, und LD soll raus aus den negativen Schlagzeilen (das hat er im Interview erwähnt). Wahrscheinlich bekommen wir noch viele viele neue Nachrichten nächste Woche.

Außer der Angst der Kleinanleger spricht nichts für einen Kursrückgang. 80% der Aktien dürften inzwischen in der Hand von Grossanlegern sein, der Free Float folglich bei maximal 20% liegen. Allein diese Verknappung stärkt den Kurs. Vielleicht decken sich manche Kleinanleger sogar ein, weil sie inzwischen hoffen, dadurch ihren hohen Einstandspreis relativieren zu können.
Antwort auf Beitrag Nr.: 20.920.801 von HaryM am 23.03.06 13:57:51au weia - wenn ich das wüsste...

Niemand kann sagen, wie lange es dauern könnte, bis sie 3 Euro wieder erreicht hat. Vielleicht nächste Woche, vielleicht nie?

Aber wenn man bedenkt, welcher Optimismus selbst bei uns in D, wo wir doch selbst bei Sonnenschein betrübt seufzen: "Ja, aber in England regnet's", inzwischen eingekehrt ist... Wenn das in Japan genauso ist, dann könnte es sehr schnell sehr gut werden.

Ich weiss es nicht, aber ich weiss, dass die Aktie am 4.1.2006 noch für 5,02 gehandelt wurde! :)
warum müßen die deutschen eigentlich immer unter pari handeln?parikurs wäre 83 euro,als sind wir fast 5% drunter...
Antwort auf Beitrag Nr.: 20.921.255 von KoelnerAktienfreund am 23.03.06 14:34:01versteh ich auch nicht..

wohl nur pessimisten hier
Antwort auf Beitrag Nr.: 20.920.980 von HuckFinn1 am 23.03.06 14:13:17heute ist offenbar der Tag der Ergänzungen:

Die bisher eingestiegenen Fonds wären verrückt, wenn sie den Kursanstieg nicht mit stützen würden. Baupost hat im Schnitt für 75 Yen gekauft und liegt bereits 65% im Plus (ganz im Gegensatz fzu Fuji :laugh:).

Es kann gut sein, dass sie den Kurs absichtlich weiter nach oben treiben, um ein gutes Übernahmeangebot zu bekommen. Gandhara hatte einen Einstiegskurs von 173 Yen, Scion von 107.
Antwort auf Beitrag Nr.: 20.921.329 von Magicdaff am 23.03.06 14:38:25viele rechnen wohl für morgen mit einer Korrektur. Falls sie kommt, ist mir heute unter pari lieber... das war schon die ganzen letzten Wochen immer ganz angenehm.
Antwort auf Beitrag Nr.: 20.921.643 von HuckFinn1 am 23.03.06 14:57:52das scheinen die aber jeden tag zu vermuten..

die letzten tage waren wir nämlich immer unter pari..

ich denke es geht morgen weiter hoch
mahlzeit


denke auch, daß es morgen eher nach norden geht.

warum uno zum preistreiber wird?

denke die entscheidung ist schon gefallen, delisting wird immer unwahrscheinlicher, übernahme wirds sein, was schon beschlossen ist.
auch der preis ist schon ausgemacht, also kanns ihm nur recht sein wenn der kurs steigt.

das erreicht er natürlich wenn er positive unsicherheit durch kleine nadelstiche setzt.

die marktenge ist für die kursfindung ideal. für uno, und natürlich für uns.

die geschichte geht weiter bis zu dem tag an dem die fakten offiziell gemacht werden.

ich ärgere mich heute noch nicht vebilligt zu haben, aber seis drumm, denke die 2 € sind nicht völlig ausgeschlossen was meint ihr welchen kurs haben wir am 13.04.2006???


antwort wäre schön

lotto
warum sollte es morgen eine korrektur geben?
die luft nach oben ist durch die positive unsicherheit da, das alte spiel von bid und ask.

charttechniker, weiß schon, daß es im moment kaum sinn macht, aber was seht ihr, wo ist ein wiederstand auszumachen ??

grüße lotto
Antwort auf Beitrag Nr.: 20.923.283 von lottojan10 am 23.03.06 16:22:25Nach dem extremen Kursanstieg in den letzten 3 Handelstagen werden schon einige ihre Gewinne mitnehmen, und je näher der 13.4. rückt, desto nervöser wird es zugehen.

Das sind die beiden Gründe für eine kleine Korrektur - eine Aktie kann auch nicht Tag für Tag immer nur steigen, ein, zwei Tage Pause sind normal. Wenn's anders kommt soll's recht sein! :)

Uno's Andeutung, das Management von LD und Usen zu einem zusammenzufassen, wird sicher positiv und als Zeichen einer Übernahme aufgefasst.

Man muss sich das mal vorstellen: wir sind mitten in der Phase des Delisting, und alles, was seit Mitte Februar hier an Panikszenarien gemalt wurde, ist wie weggeblasen. Wer redet eigentlich noch von einer Pleite der Firma, wer redet von den Schadensersatzansprüchen? Nicht mal das Delisting wird noch gross diskutiert! So gesehen kann man der weiteren Entwicklung alles zutrauen - warten wir's gelassen ab! :)
Antwort auf Beitrag Nr.: 20.923.698 von HuckFinn1 am 23.03.06 16:46:27Ich bin dafür,daß wir morgen nochmal 20%+ hinlegen;)
Dann bin ich endlich wieder im Plus :laugh::D
Antwort auf Beitrag Nr.: 20.924.711 von Brathahn am 23.03.06 17:49:33:)
Dass Du noch lebst, mein lieber Brathahn!
Na, dann ist ja klar, dass sie ab jetzt jeden Tag 20% steigen MUSS!

Und danke, dass Du mich auf ne gute Idee für mein Abendessen gebracht hast. :)
Antwort auf Beitrag Nr.: 20.924.954 von HuckFinn1 am 23.03.06 18:05:18also ct technisch kommt nix oder , hab mir es schon gedacht so nen aufwärtskanal gibts nur aufm bau heißt steigleitung glaube ich.

:laugh::laugh::laugh::laugh::laugh:

lotto
kenn noch einen

falleitung

:laugh::laugh::laugh::laugh:

oder schreibt man daß jetzt mit 3 l????

lotto
finde die neue menüführung bei wo übrigens bis lang noch sehr bescheiden, meine ganze wl ist durcheinander einzelne werte sind gar nicht mehr da und meine schöne scharteinstellung ist auch für die katz.

gehts euch auch so ?

lotto
Hallo zusammen bin auch schon lange bei der Aktie dabei bin mit 5000 Stück zu 81 Cent eingestiegen (endlich wieder bei null % Verlust)
dank euch habe ich immer an die Aktie geglaubt ( nicht mit Riesen Verluste verkauft)
Danke an alle.
was die Unsicherheit bzgl. der maximal möglichen täglichen Kursschwankungen in Japan angeht, kann ich abhelfen:

für Kurse unter 100 Yen beträgt die maximale Schwankungsbreite 30 Yen pro Tag, für Kurse zwischen 100 und 200 Yen sind es dann 50 Yen (es wäre also bei einem SK von 117 eine theoretische Bandbreite von 67 Yen bis 167 Yen möglich - wobei ich für uns alle hoffe, daß der untere Wert wirklich nur theoretischer Natur ist) ;)

sollte die Aktie über 200 Yen stehen, erweitert sich die Bandbreite auf 80 Yen +/- täglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 20.924.954 von HuckFinn1 am 23.03.06 18:05:18Ich war jeden Tag bei euch:look:.Muss mich aber noch um andere Sorgenkinder kümmern:eek:
Livedoor ist ja inzwischen ein Selbstläufer.Und wir haben immer dran geglaubt;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 20.925.196 von Erz_Koerper am 23.03.06 18:20:53ooooch - dann kann sie heute gar nicht über 167 Yen gehen? DIE Aktie kauf' ich nie wieder! :)
Hallo Livedoor'ler,

kaum ist man einen Tag nicht da, da kauft ihr das Teil in Japan hoch.
:D:D:D:D:D:D
Bin mal auf morgen gespannt.
Antwort auf Beitrag Nr.: 20.925.452 von Mr.OTC am 23.03.06 18:36:01ja, ich hab heute unter anderem 10 Millionen Stück in Japan gekauft; huckfinn vermutlich auch, die restlichen 2 Millionen haben wir für ein paar Japaner übrig gelassen - wir haben das hautpsächlich gemacht, um Uno zu ärgern :p
Antwort auf Beitrag Nr.: 20.925.452 von Mr.OTC am 23.03.06 18:36:01wo warst Du den ganzeh Tag und was ist das für ein Fleck auf Deinem Hemdkragen? :mad:
Jobmäßig unterwegs...
Welchen Fleck meinst du? Ich sehe nichts.

btw.: morgen kommt mein neues Bike
(vielleicht kann ich dann "sponsored by Livedoor" auf dem Rahmen schreiben...)
:laugh::laugh::laugh::laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 20.925.166 von lottojan10 am 23.03.06 18:18:52Weiß eigentlich jemand, wie man nen Beitrag schreiben kann, ohne zu "antworten"? :)

Das nur am Rande. Ich sehe, dass jetzt oben der Kurs von Stuttgart eingeblendet wird. Der ist von 17:38... :)

Ich denke an @hooray, der hier sehr viele Infos gebracht hat und am Tag des Delistings mit grossem Verlust ausstieg. Es muss besonders weh tun, wenn er jetzt den Kurs sieht. Aber, lieber hooray, vielleicht liest Du ja mit: es gehört einfach dazu, dass man Geld an der Börse verliert, so banal das klingt. Lass Dich nicht unterkriegen, beim nächsten oder übernächsten Trade klappt es wieder, und dann denkt man später lächelnd an das hübsche Spiel zurück, das einem damals so viele unruhige Nächte beschert hat.

Weil wir heute schon auf 83 Cent waren und somit erstmals seit längerem sogar pari: für mich ist das immer ein Alarmzeichen, denn jetzt steigen eben auch diejenigen ein, die morgen beim geringsten Anlass ohne Rücksicht auf den Kurs wieder aussteigen, wenn es nicht sofort läuft. Ich kann nur warnen: wir haben jetzt eine Rallye gesehen, die ihresgleichen sucht. Es kommen auch wieder andere Zeiten, und wer klug ist, disponiert nicht auf morgen, sondern auf wenige Tage vor dem Ablauf der Deadline 13.3.
Antwort auf Beitrag Nr.: 20.926.486 von HuckFinn1 am 23.03.06 19:52:4313.4.
Antwort auf Beitrag Nr.: 20.926.486 von HuckFinn1 am 23.03.06 19:52:43Beiträge "ohne Antwort" funktionieren über den "Antwort schreiben"-button am Threadende.

zu hooray: tja, ist natürlich die Frage, wie er das weggesteckt hat; "fair" war es sicher nicht, aber die Börse kennt halt keine Fairneß, leider.
er ist übrigens schon kurz vor dem delisting ausgestiegen, ich hab das auch mitverfolgt - er hat sich von der Fuji-TV Klageandrohung rausschütteln lassen und hatte mit der Aktie wohl auch von Anfang an ein "unglückliches Händchen", wie man so sagt.

tja, bleibt ihm wohl nur alles Gute zu wünschen.
LD Marketing ist aktuell mit 9,11% im Plus. Wahrscheinlich wirkt die Ankündigung von Uno bezüglich des gemeinsamen Managements.

Hier noch ein recht positiver Artikel über die Zukunftsaussichten von LD zusammen mit Usen:

"But Livedoor can work on rebuilding itself thanks to Usen Corp., the country's largest cable broadcaster, which decided on March 16 to extend a helping hand....
...The two firms' tie-up has the potential to transform them into a new major broadcasting and communications company."

Er beschreibt außerdem, dass LD viele Gesetzeslücken genutzt hat, manche Handlungen also durchaus legal, wenn auch vielleicht unanständig waren:

"In a recent speech, Bill Emmott, former editor in chief of The Economist, said there was nothing new in the book-cooking and manipulating of the stock market by former Livedoor President Takafumi Horie and other Livedoor executives....

...But Livedoor took advantage of loopholes in the law and system regulations by abusing the splitting of its shares and using investment unions that were not required to reveal their investors.

The Livedoor scandal has exposed faults in the legal and market-governing systems."

http://www.yomiuri.co.jp/dy/business/20060324TDY04002.htm
nicht besonders wichtig, aber der Vollständigkeit halber: nun ist vom Delisting am 15.04. (statt 14.04.) die Rede, was bedeuten würde, dass am 14. noch gehandelt werden kann:

"Tokyo Stock Exchange to delist Livedoor stock from its Mothers market for start-ups. APRIL 15..."

http://asia.news.yahoo.com/060324/kyodo/d8ghm6k0h.html

Vielleicht verschieben sie es jetzt auch täglich um jeweils einen Tag... :)
the move goes on!!!!!!!!!!!!!!!


Detailed Quote

4753:JP livedoor Co Ltd
More on 4753:JP Detailed QuoteChartsNews


03/24 00:10 Tokyo Currency: JPY Industry: Web Hosting/Design
Price
122.000 Change

5.000
% Change

4.274
Bid
117.000 Ask
118.000 Open
117.000 Volume
8,185,282

High
128.000 Low
117.000 52-Week High (12/20/05)
794.000 52-Week Low (02/14/06)
55.000 1-Year Return
-65.854
Schlusskurs LD:

121 Yen = +3,41% = 85,7 Cent, Volumen 19,6 Mio


Kurs war bis 2 Minuten vor Schluss bei +5,98%, dann hat noch jemand kräftig reingeworfen. :)
Antwort auf Beitrag Nr.: 20.930.897 von HuckFinn1 am 24.03.06 07:24:01ja leider...
Antwort auf Beitrag Nr.: 20.930.966 von KoelnerAktienfreund am 24.03.06 07:36:34Morgen...

In Frankfurt wieder im Angebot!!!!!

Schlusskurs Japan: 0,85629€

In Frankfurt 0,82€
:laugh::laugh::laugh::laugh:
ich denke.. jetzt sind auch hier einige aufgewacht..

nächste woche knacken wir den euro

Frankfurt 0,84 EUR +3,70% 09:21 24.03.06 141.186,50
Antwort auf Beitrag Nr.: 20.932.610 von Magicdaff am 24.03.06 09:32:33hab ich ja gesagt.. wir sehen keinen einbruch..

hätte mich auch gewundert..

da ist im hintergrund schon einiges fest gezogen worden..

wir werden meiner meinung nach weiter steigen.. im prinzip sind die derzeigen kurse doch lächerlich im vergleich zu den kursen die realistisch sind ..
Antwort auf Beitrag Nr.: 20.932.656 von Magicdaff am 24.03.06 09:34:48

vorsichtig,

der heutige kursverlauf in japan zeigt deutlich, daß der markt auf positive news in bezug auf übernahme wartet.

wäre eine wunderbare gelegenheit heut nach börsenschluss oder am wochenende die nadelspitzenpolitik weiter zu betreiben oder aber fakten zu schaffen.

passiert beides nicht, wo von ich nicht ausgehe, könnten wir am montag eine deutliche korrektur sehen, was denkst du huck ????


lotto
Antwort auf Beitrag Nr.: 20.933.028 von lottojan10 am 24.03.06 09:52:07haben wir vielleicht schon news ????

ich hab noch nix gefunden


ihr ???

lotto
Hiramatsu gab eine Pressekonferenez. In Auszügen das Wichzigste aus 3 Artikeln:

Kozo Hiramatsu, named president in January after the arrest of flamboyant former chief Takafumi Horie and other top executives on suspicion of violating securities laws, also told Reuters in an interview he wanted to deepen ties with Japanese cable broadcaster Usen Corp.

Asked if he was seeking additional business or financial partners besides Usen, Hiramatsu replied: 'No, (not) at this moment.'

Livedoor was approached by a number of potential partners after being indicted along with its former top executives for allegedly tricking investors into believing the company made a profit instead of a loss.

The president said the two companies' future business plans have been discussed under three newly-formed subcommittees which are related to "media contents, institutional services and technology infrastructure."

"The two management teams clicked instantly from the outset," when they had the first joint meeting of the three panels on Thursday, he said. "I personally felt as if we have been a partner for many years."

"We are trying to produce fruits from (the Usen alliance). If we get good results, that will lead both of us to the next stage of our relationship," Hiramatsu said.

Hiramatsu also said he hoped Livedoor founder Takafumi Horie, who has been indicted on fraud charges, would reduce his stake in the firm.

Serial deal-maker Livedoor accumulated up to 47 units and several affiliate companies prior to Horie's arrest. Several of its subsidiaries, including Dynacity and Livedoor Auto, have been trying to distance themselves from their parent.

Livedoor is a top shareholder in Dynacity with a 21.8 percent stake. Dynacity has previously said it had received offers from a number of firms for the Livedoor stake.

"We are in talks with domestic and international players for these two companies," Hiramatsu said.

Hiramatsu said he was not worried about Livedoor's cash position. The company has the cash equivalent of 150 billion to 160 billion yen ($1.3 billion-$1.4 billion), he said.

There have been concerns that Hiramatsu, 60, would want to leave the group soon, but he was reassuring.

"I promise I will not walk away until the group stabilises.... Age is nothing but numbers," Hiramatsu said.

Hiramatsu said shareholders who wish to trade should do so soon but added, "If they want to keep their stock in their drawer they can do that, and someday, if we are successful in creating value, they will be able to get fruits."


http://today.reuters.com/business/newsArticle.aspx?type=tech…

http://www.forbes.com/technology/feeds/afx/2006/03/24/afx261…

http://www.tmcnet.com/usubmit/-livedoor-hopes-horie-will-red…

Sie hoffen, dass Horie seine Beteiligung an LD reduziert.

Sie werden ihre Beteiligungen an LD Auto und Dynacity verkaufen und haben dafür Interessenten. Die beiden Gesellschaften hatten versucht, sich nach Ausbruch des Skandals von der Mutter zu lösen.

Sie suchen keinen anderen Partner als Usen und werden die Zusammenarbeit mit Usen bei Erfolg "zur nächsten Stufe führen". Sei arbeiten im Management bereits zusammen und das hat von Anfang an perfekt geklappt, so als wären sie schon Jahre zusammen.

Sie haben keine Cash-Probleme. Sie haben etwa 1,3 - 1,4 Mrd. USD Cash.

Hiramatsu steht LD weiterhin zur Verfügung und wird sich nicht davonstehlen. In einem anderen Artikel ist immer noch davon die rede, dass erwartet wird, er werde im Juni zum Präsidenten gewählt.

Auf die Frage, ob Anleger verkaufen sollten, sagte er: "Wer verkaufen will, soll das gleich tun", um hinzuzufügen: "Wer seine Aktien in der Schublade behalten will, wird eines Tages, wenn wir erfolgreiche Wertschöpfung betreiben, die Früchte ernten."

Fazit: Hiramatsu gibt nicht den Eindruck, als gäbe es noch nennenswerte Probleme. Das Delisting wird nicht einmal erwähnt. Anlegern rät er versteckt, dabei zu bleiben und später die Früchte zu ernten. Das kann man am besten, wenn man dann die Aktien wieder normal an der Börse verkaufen kann. :) b]
Wer verkauft denn bitte seine Stücke zu 0,80 €.. also ich verstehe es als nicht...
Antwort auf Beitrag Nr.: 20.933.028 von lottojan10 am 24.03.06 09:52:07Ich glaube nicht, dass so schnell eine Übernahmenachricht kommt. Spielt auch keine Rolle. Für mich ist weiterhin klar, dass es überhaupt keinen Grund gibt, meine Aktien vor dem Delisting zu verkaufen (es sei denn sie sind bei 3 Euro :)).

Hirmatsu redet, als wären alle Probleme so gut wie gelöst. Dazu muss man wissen, dass er zu Beginn des Skandals sehr viel vorsichtiger und pessimistischer war. Man merkt, dass alles perfekt läuft.

Der Kurs wird weiter steigen, allenfalls unterbrochen durch kleine technische Reaktionen. Ich kann jedem nur raten, heute in D zu kaufen, wo erwartungsgemäss die Nervenschwachen und Eintagszocker verkaufen.
das mit dem gleich tun

nehmen hier in deutschland wohl einige besonders wichtig

:laugh::laugh::laugh:

nur noch o,80 €

lotto
Antwort auf Beitrag Nr.: 20.935.456 von lottojan10 am 24.03.06 11:50:55wahrscheinlich sitzt Uno in Berlin und sammelt ein, was er kriegen kann... :)

Wir kennen das ja nun schon lange, und - ich wiederhole mich - ich finde es unter pari sehr angenehm. Es gab Tage, als der Kurs in Tokio fiel und in D nicht, eben weil der Puffer dazwischen war.

Wer eine so lange Strecke wie wir hier hinter sich hat, mit einem solchen Resultat, wird sich durch den einen oder anderen schwächeren Tag ncht irritieren lasen. Hoffe ich zumindest!
Antwort auf Beitrag Nr.: 20.935.578 von HuckFinn1 am 24.03.06 11:59:11Was geht hier eigentlich ab????

Weiß da jemand mehr als wir???

Wer hat wohl kurz vor Toreschluß den Kurs nach untern verkauft in Japan?

Was hat es mit der Meldung auf sich dass LD mit keinem anderen im Moment spricht und sich auf die Zusammenarbeit mit UNO festlegt????

Wieso habe ich gestern 14k für 0,82 gekauft, also unter pari und heute, nach über 3%plus kaufe ich 10k für 0,78€ nach obwohl pari bei ca. 0,86€ liegt!!!???

Aber so habe ich schon mal einen evtl. Rückgang vom Montag vorweg genommen, obwohl ich an eine weitere Steigerung des Kurses Richtung 200Yen fest glaube!!!

Am Wochenende kommen bestimmt nochmal positive Nachrichten und dann geht es richtig nach oben.

Kann mir sonst noch jemand Mut machen?
Antwort auf Beitrag Nr.: 20.936.140 von IhrAhnungslosen am 24.03.06 12:40:46Oh je!

Lies am besten, was etwa seit dem 22.02. über unter pari in D geschrieben wurde. Es war schon immer so. Punkt, Aus, Amen.

Und dass einige heute ihre Gewinne mitnehmen nach der Woche, habe ich gestern erst geschrieben und ist ganz normal. Das gilt für Japan und D.

Mit irgendwelchem "Vorauswissen" hat das nichts zu tun.

Wenn LD nur noch mit Usen verhandelt, dann heißt das, folgt man dem gesunden Menschenverstand, dass sie es nicht mehr nötig haben, noch mit jemand anderem zu verhandeln, weil sie die beste Lösung aller Probleme bereits gefunden haben.