checkAd

    [b]Iran testet neue Unterwasserrakete[/b] - 500 Beiträge pro Seite

    eröffnet am 02.04.06 21:15:18 von
    neuester Beitrag 03.04.06 14:45:22 von
    Beiträge: 14
    ID: 1.051.477
    Aufrufe heute: 0
    Gesamt: 2.675
    Aktive User: 0


     Durchsuchen

    Begriffe und/oder Benutzer

     

    Top-Postings

     Ja Nein
      Avatar
      schrieb am 02.04.06 21:15:18
      Beitrag Nr. 1 ()
      Iran testet neue Unterwasserrakete

      02.04.06 16:44

      Teheran. AP/baz.

      Der Iran hat nach eigenen Angaben erfolgreich eine neue Unterwasserrakete getestet. Der Torpedo habe eine Geschwindigkeit von 100 Metern pro Sekunde und sei damit der schnellste der Welt, erklärte General Ali Fadawi am Sonntag im staatlichen Fernsehen. Es gibt allerdings bereits einen Torpedo, der diese Geschwindigkeit erreicht: Die 1995 entwickelte russische Unterwasserrakete VA-111 Schkwal. Sie galt bislang tatsächlich als die schnellste weltweit.

      Ob der iranische Torpedo auf Grundlage der VA-111 Schkwal entwickelt wurde, war zunächst unklar. «Kein Kriegsschiff kann diesem Geschoss entkommen», sagte Fadawi.

      http://www.baz.ch/news/index.cfm?ObjectID=5B0EFB64-1422-0CEF…

      http://news.google.es/news?q=iran+schnellste+torpedo&hl=de&l…

      . . .
      Avatar
      schrieb am 02.04.06 21:21:38
      Beitrag Nr. 2 ()
      Avatar
      schrieb am 02.04.06 22:48:28
      Beitrag Nr. 3 ()
      Wenn ich nicht irre, fährt das Torpedo hinter einer Art Plasma- oder Luftschild hinterher?!

      Wer´s glaubt...mMn haben das die Amis in Umlauf gebracht...;)
      Avatar
      schrieb am 02.04.06 23:16:42
      Beitrag Nr. 4 ()
      Luftshild. Haben die Russen schon seit 10 Jahren und heißt dort Shkval. Das einzig neue ist owhl, daß Iran wirklich geftig militärisch von Rußland unterstützt wird. Sogar bei High Tech. :eek:
      Avatar
      schrieb am 02.04.06 23:30:09
      Beitrag Nr. 5 ()
      Nicht nur von Russland. China ist im Bereich Torpedotechnik und Schiffsbau, ziemlich ernstzunehmend.
      :(

      Trading Spotlight

      Anzeige
      NuGen Medical Devices
      0,0600EUR +3,45 %
      Umsatzlawine losgetreten – Kursexplosion am Montag?! mehr zur Aktie »
      Avatar
      schrieb am 02.04.06 23:32:59
      Beitrag Nr. 6 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 21.046.946 von MrRipley am 02.04.06 22:48:28also, ich bin da nicht so sicher, ob das nun wirklich die amis in umlauf gebracht haben

      sicherlich übt sich die amer. regierung gerne in der manipulation der öffentlichen meinung
      Avatar
      schrieb am 03.04.06 00:52:12
      Beitrag Nr. 7 ()
      Wäre auch ein bisschen traurig, wenn die USA so mit gar keiner Gegenwehr seitens eines Angriffes íhrerseits zu rechnen hätten.

      Das soll jetzt nicht heißen, dass ich für eine Atommacht Iran bin, die Atomwaffen herstellen kann.

      Ist ja schließlich schon schlimm genug, dass die Amis welche haben...

      Aber was beschweren sich die Amis jetzt?
      Erst hilft der CIA dem Saddam und den Khomeini an die Macht, beliefern Iran als auch den Irak in deren Krieg fleißig mit Waffen (die Taliban haben sie mit Waffenlieferungen übrigens auch nicht vergessen), boykottieren nachher beide Mächte, wodurch die Zivilbevölkerung Hunger und an medizinischem Notstand leidet und wundern sich anschließend, wenn ihre "Intrigationspolitik" nicht so aufgeht, wie sie dass gerne hätten.

      Shit happens, sag ich da mal...
      Ach so, bevor ich es vergesse, ein iranischer Atomangriff auf Deutschland, ist ungefähr genauso realistisch, wie der zuvor befürchtete irakische Atomangriff auf uns. Das nur mal vorweg, um diese Art von Angstmache gleich mal den Boden unter den Füßen weg zu ziehen.

      Im übrigen wissen sich die Israelis im Falle einer wirklichen Bedrohung durchaus zu wehren, was auch dem Iran bekannt sein dürfte.

      Einer älteren Statistik zufolge wird dort am wenigsten Eingebrochen, wo die Hauseigentümer Waffen besitzen.

      Der kurze Anriss soll nur verdeutlichen: Keep Cool, da wo Hunde bellen, wird nicht zugebissen. Und wenn doch, sind wir zumindest erst mal außen vor. Also zurücklehnen, entspannen und in Öl investieren. Das ist so oder so nicht verkehrt im Moment...

      M.N.


      PS: Schöne Grüße Lanza, übrigens
      Avatar
      schrieb am 03.04.06 10:58:13
      Beitrag Nr. 8 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 21.047.373 von MikeNurse am 03.04.06 00:52:12hi mike

      du hast wahrscheinlich garnicht so unrecht, wie so oft.

      wie ist es dir übrigens ergangen, seit wir uns zu letzt bei swkj gelesen haben?

      ich hoffe, besser als mit swkj?

      mfg.

      lanzalover
      Avatar
      schrieb am 03.04.06 12:27:56
      Beitrag Nr. 9 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 21.049.773 von Lanzalover am 03.04.06 10:58:13Hallo Lanza,

      danke für die Blumen :-). Leider hatte ich in letzter Zeit nicht so viel Glück. Hatte eine Pechsträhne und bei 4 Trades hintereinander verloren. Aber ich bin jetzt wieder im Aufwärtskanal, da ich danach einmal gewonnen habe. Vielleicht gehts ja so weiter - hab auf jeden Fall eine Menge gelernt auch über meine Verlusttrades.

      Wie geht es Dir? Hattest Du ein bisschen mehr Erfolg?


      Schöne Grüße
      M.N.
      Avatar
      schrieb am 03.04.06 12:43:38
      Beitrag Nr. 10 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 21.051.102 von MikeNurse am 03.04.06 12:27:56geht so,

      drei looser, zwei winner im depot,
      bin etwas entscheidungsgehemmt

      wohl, weil ich gelerntes erst verdauen muss
      ich glaube, mit verlust-trades lernt man mehr

      gewinne machen ist relativ einfach,
      auch wenn es oft schwer fällt, zu verkaufen

      verluste realsieren, finde ich, ist viel schwerer . . .

      mfg.
      Avatar
      schrieb am 03.04.06 13:36:07
      Beitrag Nr. 11 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 21.051.341 von Lanzalover am 03.04.06 12:43:38Ja, ich habe auch das Gefühl über die Verlusttrades mehr über die Börse gelernt zu haben.
      Fürwahr, Verluste zu realisieren ist schon eine harte Sache!
      Auf jeden Fall wünsche ich uns viel Erfolg bei unseren weiteren Trades!

      Wo siehst Du denn im Moment Brenner?

      Ich halte CNES und Barnabus für vielversprechend. Interessant ist auch Hunan Nonferrous.
      Im allgemeinen denke ich, dass man alles was mit Silber, Gold und Kupfer und dergleichen zu tun hat, genauso wie alternative Energieformen im Auge behalten sollte.


      Schöne Grüße,

      M.N.
      Avatar
      schrieb am 03.04.06 13:41:51
      Beitrag Nr. 12 ()
      barnabus, glaube ich, könnte was gehen

      die anderen kenne ich, glaube ich, nicht

      und schau dir doch mal O2Diesel (OTD) an, ein otcb-wert, der anscheinend einen nachhaltigen, langfristigen rebound angefangen hat, abengoa, eine ebenfalls sehr interessante spanische firma, steigt da derzeit fett ein . . .

      ansonsten habe ich neben iq-power und babelsberg eher werte wie e.on und rwe auf der watchlist . . .


      viel erfolg!
      Avatar
      schrieb am 03.04.06 14:41:03
      Beitrag Nr. 13 ()
      Ok, werde ich mir anschauen!

      Schau dir auch unbedingt mal die Fiat Aktie an und was sie unter www.finanzen.net zu Fiat schreiben.

      Wenn Berlusconi abgewählt wird gibts in Italien noch mal einen Schub. Daher glaub ich ist Fiat ist sogar kurzfristig interessant. Mittel- und langfristig sowieso. Und im gegensatz zu den vielen OTC-Klitsche ist Fiat eine richtige Firma...

      Alles gute!

      M.N.
      Avatar
      schrieb am 03.04.06 14:45:22
      Beitrag Nr. 14 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 21.053.022 von MikeNurse am 03.04.06 14:41:03du hast dich also auch etwas um-orientiert? ;)


      Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


      Zu dieser Diskussion können keine Beiträge mehr verfasst werden, da der letzte Beitrag vor mehr als zwei Jahren verfasst wurde und die Diskussion daraufhin archiviert wurde.
      Bitte wenden Sie sich an feedback@wallstreet-online.de und erfragen Sie die Reaktivierung der Diskussion oder starten Sie
      hier
      eine neue Diskussion.
      [b]Iran testet neue Unterwasserrakete[/b]