DAX+0,32 % EUR/USD-0,28 % Gold-0,06 % Öl (Brent)-0,56 %

+++ Massiv unterbewertete Trendaktie auf dem Vormarsch - Heute Ausbruch mit 100% Chance +++ - 500 Beiträge pro Seite


ISIN: US12802P3073 | WKN: A0X8T7 | Symbol: CBYI
0,0000
$
18.11.19
Nasdaq OTC
-98,33 %
-0,0001 USD

Neuigkeiten zur Cal-Bay International Aktie


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Hallo WO-Gemeinde,

in den letzten Tagen hat sich ein sehr interessanter Wert herauskristallisiert, der in den nächsten Tagen sehr gut performen könnte:

Cal-Bay International
Frankfurt: WKN A0HM00
New York: CBAY

Kursziel? Ich sehe hier ein Potential von 100% kurzfristig ;)

Gründe für die Empfehlung:

1. Zwei Trading Alerts in den letzten beiden Tagen!!!

2. Massive Unterbewertung - Wenige Käufe reichen schon aus um den Wert explodieren zu lassen

3. Sehr interessante Branche mit viel Potential (Real Estate)

4. CAL-BAY hat ein Zweitlisting in FFM - Bequemes kaufen ins also möglich

5. Das Unternehmen macht bereits Umsätze und hat hervorragende Wachtumsaussichten


Daher ein klarer STRONG BUY!! :cool:
Bin dabei. MK ist ja mehr als lachhaft.
KZ locker 1 USD bis Montag oder Dienstag tippe ich.:)
Läuft gerade über den Ticker:

Empfehlung von Trading Insider

Cal-Bay:
Substanzperle mit grotesker
Unterbewertung
Immobilienaktien sind beliebt, vor allem wenn das Unternehmen in Boommärkten wie den USA tätig ist. Wer genau hin sieht, kann wahre Perlen entdecken, auf die der breite Markt noch nicht aufmerksam geworden ist. Genau solch ein Unternehmen haben wir mit Cal-Bay International (WKN: A0HM00) entdeckt. Eine Vervielfachungschance winkt.

Der Schock wog schwer für viele Anleger. Galten Immobilienfonds galten bisher als Hort der Sicherheit, und so brachten die schweren Probleme bei einzelnen offenen Immobilienfonds am deutschen Markt die Anleger zuletzt gehörig in Verunsicherung. Mittlerweile ist wieder Ruhe eingekehrt. Eine attraktive Alternative bietet die Börse, wo große und kleine Immobilienunternehmen erfolgreich um die Gunst der Anleger buhlen. Das Umfeld für den Immobilienmarkt bleibt weiterhin günstig, insbesondere im Boommarkt Nordamerika.

Attraktive Ausgangslage

Hier ist auch unsere neue Top-Empfehlung Cal-Bay International aktiv. Aus fundamentaler wie charttechnischer Sicht ist die Aktie des Unternehmens zurzeit höchst attraktiv! Der Kurs hat im Bereich um 50 Cent einen Boden ausgebildet, der tragfähig erscheint und damit die Basis für einen steilen Aufschwung bilden kann. Die letzte Rallye, die vom aktuellen Kursniveau gestartet wurde, führte die Aktie in kurzer Zeit auf einen Dollar. Das zeigt das Potenzial, das derzeit aus technischer Sicht in dieser Aktie steckt. Bis zur Ein-Dollar-Marke sind Hindernisse eigentlich nur um 80 Cent vorhanden - und der Widerstand hatte schon bei der Rallye zuvor keine wesentliche Bedeutung. Aus Tradingsicht ist die Aktie damit ein klarer Kauf.

Auch aus fundamentaler Sicht stehen alle Zeichen auf Sturm: Das Wachstumsmodell des Unternehmens sollte für stark steigende Umsätze und Gewinne sorgen. Das Immobilienportfolio wird massiv ausgebaut. Dazu werden neue Tochtergesellschaften entlang der Wertschöpfungskette im Immobiliensektor gegründet.

Mehrere tragende Säulen

Insgesamt vier Säulen sind es, die Cal-Bay tragen. Einer der wichtigsten Bereiche ist die Sparte Akquisition. Hier ist ein Portfolio von Immobilien angesiedelt, das Cal-Bay regelmäßige Umsätze aus der Vermietung und Verpachtung von Objekten bringt. Nur wenn eine Immobilie die strengen Qualitätsauflagen erfüllt, wird diese auch gekauft. Dies sind vor allem Immobilien aus den Bereichen Business Parks, Einzelhandelszentren, Ferienanlagen und auch Eigenheime.

Für die Minimierung der Risiken in den Geschäften des Unternehmens ist der Geschäftsbereich Finance/Legal verantwortlich. Diese Division von Cal-Bay steht bei allen Finanz- und Rechtsfragen zur Seite, etwa beim Ankauf von Immobilienprojekten oder bei Abschluss von Kooperationen. Der Bereich Management ist für die Verwaltung der vermieteten und verpachteten Immobilien zuständig. Last, but not least ist bei den etablierten Bereichen die Division Development zu nennen, in der Immobilienprojekte betreut und weiterentwickelt werden - so etwa die Modernisierung und Umwandlung von Objekten in Eigentumswohnungen oder auch Neubauten auf akquirierten Flächen.

Wertschöpfungskette wird verbreitert

Damit gibt man sich bei Cal-Bay International allerdings nicht zufrieden und besetzt konsequent weitere Bereiche entlang der Wertschöpfungskette. Die Division Cal-Bay Realty Services soll im Mai 2006 voll im Saft stehen. Derzeit befindet man sich in den letzten Stadien von Verhandlungen mit einem lizenzierten Immobilienbroker. Der neue Geschäftsbereich wird interessante Synergieeffekte mit den anderen Unternehmensbereichen bringen.

Ohnehin zeigt sich die Nachrichtenlage von ihrer besten Seite. Das Unternehmen hat im laufenden Jahr operativ zwei bemerkenswerte Abschlüsse getätigt, nachdem man sich 2005 bereits akquisitionsfreudig zeigte. Die Wachstumsphantasie ist also ungebrochen. Ein Umsatz von rund 450.000 Dollar pro Jahr sollte allein aus der Vermietung von 40 Wohnungen entstehen, deren Kauf man Mitte Januar ankündigte und der vor dem Abschluss stehen sollte. Rund 4 Millionen Dollar wäre das Projekt wert. Jüngst meldete das Unternehmen einen Abschluss mit einer der größten Baufirmen von Eigenheimen in den USA. Der Deal wird für Cal-Bay einen Cashbetrag von 6 Millionen Dollar netto abwerfen. Das Geschäft brummt also!

Extrem hohe Kursphantasie

Die Phantasie, die sich daraus ergibt, findet man nicht allein mit dem Blick auf die Bilanzen des Unternehmens. Vor allem die zukünftigen Einnahmen sind interessant, und die ergeben sich neben dem Immobilien-Portfolio auch aus der vollen Projektpipeline des Unternehmens. Die dagegen geradezu lächerlich anmutende Marktkapitalisierung von nur rund 1 Million US-Dollar erscheint aufgrund des Immobilienportfolios des Unternehmens mehr als abgesichert, sodass sich am derzeitigen charttechnischen Boden eine hoch interessante Einstiegsgelegenheit ergibt. Cal-Bay International wächst dynamisch, und das Wachstumstempo sollte angesichts der Expansionspläne noch eine lange Zeit hoch bleiben. Da der aktuelle Börsenwert nach unten nicht mehr viel Luft lässt und auch die Charttechnik Kaufsignale gibt, haben Anleger mit der Aktie von Cal-Bay derzeit eine Vervielfachungschance. Die Aktie ist auf dem aktuellen Niveau klar kaufenswert.

Cal-Bay International
Frankfurt: WKN A0HM00
New York: CBAY
Das beschreibt es wohl sehr gut

*****
#10 von NicholasSparks 06.04.06 09:44:22 Beitrag Nr.: 21.097.615
Dieses Posting: versenden | melden | drucken | Antwort schreiben

Liebe Interessierten,

Cal-Bay, das erinnert, mal ganz abgesehen vom sehr guten Geschäft, das die Bosse seit einiger Zeit vorantreiben, an gute alte Seamless und UPDA-Zeiten. Rein von dem Kurs, der MK und den ausstehenden Aktien. Denn alle Quellen (USA und BRD) sagen ja das gleiche: ausstehende Shares 2.078.000. Knapp 2 Mio. Aktien nur! Wahnsinn! Un dann eine MK von nur 1 Mil. Dollar! Der nächste Wahnsinn! Alleine das könnte schon zu einem wahren Kursfeuerwerk heute führen. In den USA ist in den letzten Tagen auch vermehrt gekauft worden. Das Volumen ist stetig gestiegen.

Das kann heute, morgen und vielleicht sogar noch übermorgen was ganz Großes werden! 1 Euro sind mehr als möglich.

Herzlichst,

NS
*****

Kann mich da nur anschließen :)
Trading Insider hatte die letzten Wochen ehr gute Tipps und wenn die empfehlen, sind News meist nicht sehr weit.:lick:
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.097.963 von Pendelton am 06.04.06 10:00:32Genau, bei der MK kann man nicht viel falsch machen.:)
Cal-Bay International Inc. Registered Shares New DL -,0..

Stammdaten

Wertpapiertyp
Auslandsaktie

Marktsegment
Freiverkehr

Branche
--

Geschäftsjahr
--

Marktkapital.
1,08 Mio. EUR
:eek::eek:

Streubesitz
--

Nennwert
--

Stücke
2,1 Mio.

Symbol
CB3A.FSE

ISIN
US12802P2083

WKN
A0HM00
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.097.964 von Mindexplorer am 06.04.06 10:00:32bei dieser geringen market cap ist es ja fast schon egal, was das unternehmen macht. bin dabei! das wird durch die decke gehen! ;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.098.045 von alexis74 am 06.04.06 10:04:30Ich hoffe mal - es kommt nämlich meistens anders als man denkt


also up up
Hier ist einer der erwähnten Trading Alerts:


CBAY: Volume Spike; 21% > 20-adsv, Stock +3.85%

Wednesday, April 05, 2006 12:11 ET

This is the 2nd VOLUME alert for CBAY in the past 7 calendar days.

Trading for Cal-Bay International Inc (OTCBB: CBAY) has been heavier than usual in today's session. By 12:10 ET, the stock had already traded 150,300 shares via 23 trades. The cumulative volume is 21.26% above its 20-day average of 123,945. Normally the stock experiences around 12 individual trades per session.

So far, today's volume surge has caused a net rise in CBAY's stock price. At the time of this alert, the stock was trading at $0.540, up $0.020 (+3.85%).

One year ago, the Company's shares closed at $1.750. The price has declined more than 69 percent since then.

Over the last 10 trading session CBAY has traded in a range between $0.500 and $0.650 and is currently trading 73.00% below its 52-week high of $2.000 set on April 12,2005 and 116.00% above its 52-week low of $0.250 from February 14,2006.

In the previous 3 sessions, CBAY trading has displayed a mixed trend. Closing results have been as follows:

April 04, 2006 --- closed at $0.520 down $0.013 (-2.35%) on 408,100 shares
April 03, 2006 --- closed at $0.532 up $0.018 (+3.40%) on 214,300 shares
March 31, 2006 --- closed at $0.515 up $0.005 (+0.98%) on 146,400 shares

The Company last released news on March 31, 2006:

"Roger Pawson, CEO of Cal-Bay International, Inc., Featured in Audio Interview at SmallCapVoice.com"

CAL-BAY INTERNATIONAL INC
Cal- Bay International, Inc. is a Real Estate Acquisition & Development Company.
Kursdaten 06.04.2006 Frankfurt
Realtime:
10:03:08 0,530 +17,78% :eek:
+0,080
Taxe Stück
Bid: 10:05:54 0,510 20.000
Ask: 10:05:54 0,530 10.000
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.098.045 von alexis74 am 06.04.06 10:04:30:laugh:

So kann man das auch sagen.;)
Times + Sales Frankfurt
Zeit Kurs Umsatz
10:03:08 0,530 11.200
10:02:46 0,520 7.000
10:02:44 0,520 12.000
10:00:24 0,520 12.000
09:59:20 0,520 10.000
09:55:47 0,520 15.000
09:50:49 0,520 10.000
09:45:35 0,520 5.471
09:43:58 0,520 5.000
09:43:10 0,520 23.807

Zeit Kurs Umsatz
09:41:21 0,530 10.000
09:33:37 0,530 2.000
09:32:00 0,530 9.000
09:30:44 0,530 1.000
09:25:08 0,530 20.000
09:22:49 0,520 10.000
09:21:27 0,520 5.000
09:21:10 0,510 20.000
09:20:26 0,510 200
09:18:24 0,520 6.000
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.098.078 von Frhstck am 06.04.06 10:05:49Wie bereits gesagt, bei 1 Mio ist nach unten nicht viel Spielraum. vor allem nicht, wenn News anstehen.
TI hatte bisher fast immer einen guten Riecher diesbezüglich.;)
Cal-Bay zeigt ganz eindeutig ansteigendes Volumen!!

Das deutet auf einen Ausbruch hin
. :eek::eek:

Da wird einiges im Busch sein. Wahrscheinlich gute News.


03/27/06 0.550 0.590 0.540 0.550 41,240
03/28/06 0.560 0.560 0.500 0.510 69,000
03/29/06 0.550 0.560 0.500 0.510 117,400
03/30/06 0.510 0.510 0.510 0.510 20,990
03/31/06 0.530 0.540 0.510 0.515 146,400
04/03/06 0.520 0.540 0.520 0.532 214,300
04/04/06 0.535 0.550 0.520 0.520 408,100 :eek:
04/05/06 0.500 0.570 0.500 0.525 653,900 :eek:
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.098.163 von babsibu am 06.04.06 10:09:21Was mir sehr gut gefällt ist, das dieser Wert vorhern icht hochgekauft wurde sondern "am Boden" ist.
Nach dem letzten Anstieg laufen wir seitwärts, besser gehts nicht.:lick:
Anschwellendes Volumen bei einer lächerlichen Market Cap von nur 1 MIO!!!

Wenn das keinen Ausbruch Richtung 1US$ gibt!! :D:D


technical analysis

BASICS ITEMS
Knobias Rank Score: -1
Today Number of Trades: 47
Avg Number of Trades (20day): 15
52 Week High: $2.000 :eek:
Today vs. 52W High: -73.750%
52 Week Low: $0.250
Today vs. 52W Low: 110.000%
Avg. Daily Share Vol (20day): 156,220
Today vs. 20day Vol: 318.578% :eek::eek:
Avg. Daily Share Vol (100day): 46,091
Today vs. 100day Vol: 1,318.712% :eek::eek::eek:
Current Dollar Volume: $0.343 M
Avg Daily Dollar Vol (20day): $0.097 M
Avg Daily Dollar Vol (100day): $0.031 M
Today % Change: 0.962%
Avg % Change (20day): 4.244%
Today Spread: $0.015
Avg Spread: $0.038
Today % Spread: 2.857%
Avg % Spread: 5.835%
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.098.158 von schreigl am 06.04.06 10:09:07Warum postest das nochmal steht doch oben schon :confused:

gsteam
Da ist sogar Luft bis auf 2 US$ :eek:

Wenn die 1-Dollar Marke geknackt werden kann, dann ist der Weg sogar nach ganz oben frei.

Mit guten News ist alles möglich ;)

Antwort auf Beitrag Nr.: 21.098.297 von babsibu am 06.04.06 10:15:53Erstmal 1 USD, dann sehen wir weiter, morgen oder so.:D
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.098.297 von babsibu am 06.04.06 10:15:53

Ihr wisst doch bereits das News kommen.

Aber umso besser ich bin drinn - und Morgen gehts locker über die 80 cent
Aufgrund der lächerlichen Marktkapitalisierung und der steigenden Nachfrage gehe ich in den nächsten Tagen von massiv steigenden Kursen aus.

Würde mich nicht verwundern, wenn wir hier bald Kurse jenseits des USD 1,- sehen :)
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.098.297 von babsibu am 06.04.06 10:15:53In deinem Chart sieht man sehr schön die Seitwärtsbewegung. Heißt also, das nach dem Anstieg bis auf 1 USD vor einiger Zeit, jetzt alle ihre Gewinne mitgenommen haben. Besser gehts nicht charttechnisch.
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.098.350 von Mindexplorer am 06.04.06 10:18:12

Für einen Anstieg braucht es mehr Volumen und auch mal Leute die aus dem ask Kaufen.

Also gebt Gas oder der Motor kommt ins Stocken
hallo @ all

-hab mir auch mal 10k ins depot gelegt

-vom chart her in den USA sieht es echt interessant aus

-wenn das wieder so eine ralley wird wir vor 2 monaten, dann kann man jetzt schon prost sagen :kiss:

( nur meine meinung )

"Auch aus fundamentaler Sicht stehen alle Zeichen auf Sturm: Das Wachstumsmodell des Unternehmens sollte für stark steigende Umsätze und Gewinne sorgen. Das Immobilienportfolio wird massiv ausgebaut. Dazu werden neue Tochtergesellschaften entlang der Wertschöpfungskette im Immobiliensektor gegründet."


Klingt sehr gut für mich. Das Unternehmen wird massiv expandieren. Das sorgt dann laufend für gute News. Perfekt.

Für jede gute News +10% ;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.098.271 von GSTeam am 06.04.06 10:14:40sorry, hab edv-probleme. stürzt immer wieder ab:(
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.098.397 von Frhstck am 06.04.06 10:19:43Knapp 400k gehandelt, noch mehr Volumen?!

;)
Hier stehen bald gewaltige News ins Haus!!!!!!!!!!!!!

March 21, 2006 - 9:38 AM EST



CBAY 0.538 0.0175

Today 5d 1m 3m 1y 5y 10y



Cal-Bay Real Estate Division, Cal-Bay Realty Services to Become Operational in May 2006
Cal-Bay International, Inc. (OTCBB:CBAY) announces the Company's Real Estate Division will become fully operational by May 2006.

Cal-Bay's President today made the announcement and further commented, "the Company is in the final stages of negotiation with a licensed Commercial Real Estate Broker, who plans to develop the commercial Real Estate Services from the Company's Carlsbad, California Corporate Office."

Additional information will be available soon on the company's newly designed website www.calbayinternational.com

FORWARD LOOKING SAFE HARBOR STATEMENT

To the extent that this release discusses any expectations concerning future plans, financial results or performance, such statements are forward-looking within the meaning of Section 27A of the Securities Act of 1933, as amended, and Section 21E of the Securities and Exchange Act of 1934, as amended, and are subject to substantial risks and uncertainties. Actual results could differ materially from those anticipated in the forward-looking statements. Readers are cautioned not to place undue reliance on these forward-looking statements, which speak only as of the date hereof and reflect only management's belief and expectations based upon presently available information. These statements, and other forward-looking statements, are not guarantees of future performance and involve risks and uncertainties.

The Company assumes no obligation to update any of the forward-looking statements in this release.


Cal-Bay International, Inc.
Lisa Padilla, 760-930-0100
Fax: 760-930-0200
IR@calbayinternational.com
www.calbayinternational.com



Source: Business Wire (March 21, 2006 - 9:38 AM EST)



"Ohnehin zeigt sich die Nachrichtenlage von ihrer besten Seite. Das Unternehmen hat im laufenden Jahr operativ zwei bemerkenswerte Abschlüsse getätigt, nachdem man sich 2005 bereits akquisitionsfreudig zeigte. Die Wachstumsphantasie ist also ungebrochen. Ein Umsatz von rund 450.000 Dollar pro Jahr sollte allein aus der Vermietung von 40 Wohnungen entstehen, deren Kauf man Mitte Januar ankündigte und der vor dem Abschluss stehen sollte. Rund 4 Millionen Dollar wäre das Projekt wert. Jüngst meldete das Unternehmen einen Abschluss mit einer der größten Baufirmen von Eigenheimen in den USA. Der Deal wird für Cal-Bay einen Cashbetrag von 6 Millionen Dollar netto abwerfen. Das Geschäft brummt also!"


Na Hallo - Der uMsatz wird sich also schon in diesem Jahr verfielfachen. Damit wären 1 MIO Market Cap nicht mehr gerechtfertigt.

Die faire Bewertung muss dann bei mindestens 10 MIO US$ liegen. :cool:
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.098.397 von Frhstck am 06.04.06 10:19:43Vergiß eines nicht. Der Händler in FFM hat kaum derart viele Stücke wie heute gehandelt "lagernd".

Das heißt er verkauft Stücke, die er erst am Nachmittag in US nachkaufen muß. Und schon der bisherige Umsatz wird in US enorm einschlagen.

Nicht mehr lange, und er wird seine Stücke nicht mehr vernünftig nachkaufen können. Dann taxt er hier hoch, um sein Risiko zu minimieren. Und bei 2 Mio Stk. Aktien muß ich ja nicht dazusagen, was bei Handelsvolumina von 1 Mio oder 2 Mio passiert.

Der Kurs wird überproportional steigen - ergo: 100% sind wohl locker möglich :)
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.098.271 von GSTeam am 06.04.06 10:14:40der us-3-monats-chart von cal-bay spricht dafür, dass ein turnaround kurz bevorstehen könnte:

http://financialtools.stockgroup.com/charts/sgc2000.asp?P1=C…
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.098.539 von babsibu am 06.04.06 10:26:29:eek:

6 Mio netto?!
10 Mio MK wäre dann immernoch VIEL zu wenig, aber wollen ja nicht gierig werden.

Erstmal 1 USD, dann liegt der nächste Widerstand bei 2 USD.
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.098.587 von alexis74 am 06.04.06 10:28:50ups, hat nicht geklappt. hier noch einmal der chart: ;)

Antwort auf Beitrag Nr.: 21.098.587 von alexis74 am 06.04.06 10:28:50Bin dabei. Lass mich mal überraschen.
Story klingt gut.
Ich weiß nicht wie ihr das seht, aber ich fahre mit konstenlosen Börsenbriefen wie TI oder Invest I oft besser als mit Frick und Co.

Da investiere ich meine paar Kröten lieber als sie Denen in den Rachen zu schieben.;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.098.540 von Pendelton am 06.04.06 10:26:30Jo, als härre der MM dich gehört ;)


Jetzt taxt er höher auf 0,52 zu 0,54 €


RT 0,53 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.098.540 von Pendelton am 06.04.06 10:26:30Da hast du Recht, Händler muss ja Stücke nachordern.
Wird dann wohl mind eine 0,6+ in Amiland gegen 15:30
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.098.622 von alexis74 am 06.04.06 10:29:49mehr als genug luft nach oben. die dzt. marktkapitalisierung ist ja, gelinde gesagt, ein witz.:)
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.098.646 von babsibu am 06.04.06 10:30:43Bei den paar Stücken ist der USD nicht weit.:)
Da wird es dann eine kleine Konso geben um dann weiter zu laufen.

:)
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.098.331 von Frhstck am 06.04.06 10:17:28frühstück,

habe den eindruck, der market maker in ffm lässt gerade alle zu 0,52 euro rein. kann günstige einstiegschance bedeuten oder massives abgelade von wem auch immer.

ich glaube aber ersteres ist wahrscheinlicher, weil immer genau zwischen bid und ask-kurs bedient wird... ;)
stimm ich dir zu mind
und dieses mal haben die echt mal eine goldperle gefunden
:D
Nächster Kurs Frankfurt 0,54 :confused:

oder gibts in Berlin noch welche zu 0,53 :confused:
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.098.720 von bonjabi am 06.04.06 10:33:48Haben die schon öfters, ist halt nur eben entscheidend wann man drin ist.

Gibt Viele, die ewig warten und sich dann auch noch beschweren wenns runter geht.
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.098.658 von Mindexplorer am 06.04.06 10:31:21Im gestrigen Orderbuch aus dem Amiland liegen "vernünftige" Stückzahlen erst ab 0,68 bzw. 0,72.

Darunter gerade mal ein paar tausend Stück. Aber keine 400.000 wie allein bis jetzt in Frankfurt/Main gehandelt :)
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.098.721 von Plusquamperfekt am 06.04.06 10:33:48Sieht so aus, sind halt nicht viele Stücke auf dem Markt.
Makler dreht sicher schon am Rad bei der Nachfrage.:laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.098.760 von Pendelton am 06.04.06 10:36:0270er EK wäre drin, aber ich tippe eher auf 0,65 in Amiland.
Allgemeine Informationen

Firma: Cal-Bay International, Inc.
Land: USA
Branche: sonstige Industrie
Heimatbörse: OTC BB
Einführungsdatum: 2004-02-27 00:00:00

Addresse: 1582 Parkway Loop
Suite G
PLZ: 92780
Stadt: Tustin
Bundesstaat: CA
Land: USA

Technische Informationen

WKN: A0HM00
EDVKurz: CB3A
Reuters: CBAY.OB
Bloomberg: CBAY US
Nennwert: 0,001
ISIN: US12802P2083
Muss leider weg. Würd meinem Invest gern beim wachsen zuschauen.
Gegen 13:30 bin ich wieder da, auch wenns keine Sau interessiert.:laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.098.764 von Mindexplorer am 06.04.06 10:36:14Davon kann man wohl ausgehen :)

ASK nun 0,54
Die haben jetzt schon ein enormes Anlagevermögen:

Alleine die Properties im Wintersportort Aspen sowie in San Franciso sind mindestens 30 Mio US$ wert.

Und das alles bei einer Market Cap von nur 1 MIO US$ :eek:

Bei dieser Konstellation kann der Kurs ja gar nicht anders als auszubrechen :laugh:

Glaube in den nächsten Tagen werden wir noch viel Spass haben mit CAL-BAY INTL :D
Gratuliere dem Anleger der vorhin für 500 Euro CAL-BAY gekauft hat.

Der kann nächste Woche für 1000 Euro in den nächsten Knaller investieren. ;)
@all,
hier ist größte Vorsicht angebracht.

Erinnert stark an NNOS (jetzt NNGB)...


Und riecht stark nach Betrug ...


2 Mio. ausstehende Aktien ist nämlich nur ein Teil der Wahrheit.


C. Issued and Outstanding Common shares prior to the reclassification was:
51,946,173 shares.

Issued and Outstanding Common shares after the reclassification was:
2,077,847 shares.

D. The authorized number of common shares was 200,000,000 prior to the
reclassification and was not changed subsequent to the reclassification.


Neben den 2 Mio. common stock gibt es noch einiges was man nicht übersehen sollte (vom RS waren nur die 51 Mio. common stock betroffen.


Authorized Capital After reclassification. The total number of shares
which the Corporation is authorized to issue in section 2 above is 200,000,000
shares of common stock having a par value of $0.001 per share and 50,000,000 of
Class A Preferred Shares having a par value of $0.001 per share with 50-1 voting
rights over the common stock and 50-1 conversion rights to common stock
:(:(.
And
500,000,000 shares of Class B preferred Stock having a par value of $0.001 per
share with 1-1 voting rights over the common stock and with 1-1 conversion
rights to common stock
:eek::eek:.
The Preferred shares are convertible to common stock
with the approval of the Board of Directors.


Und das ist jetzt Outstanding-Realität:
Alle Aktienkategorien umgelegt auf common stock ergäben ein OS
von beinahe 900 Mio..

15 Mio. Class A mit 50 zu 1 Convertierung
132 Mio. Class B mit 1 zu 1 Convertierung
2 Mio. Common stock fürs allgemeine Anlegervolk


On November 23, 2005, there were 51,946,173 shares of our common stock
issued and outstanding, and 15,000,000 shares of Preferred A stock, and
132,073,335 shares of Preferred B Stock issued and outstanding.
The Amendment to the Certificate of Incorporation of the Company requires the
affirmative vote of a majority of the outstanding shares of our common stock.

The Board of Directors of the Company, by written consent on November
23, 2005 has approved, and stockholders holding an aggregate of 762,176,653
(Approximately 82%; the 762,175,653
shares taking into account the conversion
factor of 50:1 voting rights for the Preferred A stock which converted equals
750,000,000 shares and which is held by Roger Pawson and 12,176,653 shares of
common stock held by Roger Pawson) of our outstanding
common shares on November 21, 2005, have consented in writing to amend the
Certificate of Incorporation of the Company. Accordingly, all corporate action
necessary to authorize the amendment has been taken.


Hier sollte sich jeder überlegen, der Verluste baut 'Trading Insider' haftbar zu machen.
Die Fakten sind nach Strich und Faden falsch, die da präsentiert werden.
Die tatsächliche MK könnte man genauso gut ca. 450 Mio. $ annehmen,
da die Convertierung der Class A in common stock formlos von BOD, also von den Inhabern der Class A stocks genehmigt werden kann.


Quelle:
http://www.sec.gov/Archives/edgar/data/1142526/0001271008060…

Jedem muss hier bewußt sein,das ist ein Zock der spätenstens mit der Veröffentlichung des Jahresberichtes (zur Zeit läuft die 15 tägige Nachfrist) abrupt vorüber ist.
Und da geht es nicht mehr um einige % Downrisiko,
da geht es um ziemlich sicher 99 % (die Klitsche ist vermutlichgar nichts Wert, da ja auf allen Assets noch Schulden drauf sind,
die auch schamhaft verschwiegen werden).

Z.B der größte Brocken:

**the West Palm Beach Property is secured by a note which will mature in the
first quarter of 2006. At maturity the notes value is $7,800,000.

ist noch komplett unbezahlt und wird bei den ASSETS trotzdem mit 7,8 Mio. geführt :cry::cry::cry:

Habe selten etwas gesehen, das derartig offensichtlich nach Betrug riecht, wie diese Cal-Bay-Geschichte hier :rolleyes::rolleyes::rolleyes:


Gruß
AK
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.099.140 von alpenkoenig am 06.04.06 10:58:36Also Deine Sorgen hätte ich ja gerne..... :confused:

Überleg doch ganz simpel - steigende Umsätze in US, hoher Umsatz in Frankfurt/Main der in US gecovert werden muß.

Wohin denkst Du geht der Kurs? ;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.099.421 von Pendelton am 06.04.06 11:16:20

Die 54 dürften langsam mal kommen.

100 sollen das werden?
Hir nochmal die Meldung vom Mon, Mar 27, 2006 :D


Cal-Bay $8M Mortgage Position To Mature As National Developer Closes Escrow On Florida Property
Cal-Bay International, Inc. (OTCBB:CBAY) today announced Cal-Bay's first mortgage position on the 289 Acre Parcel of Land in West Palm Beach, Fla., was due to mature as escrow on the property closed with one of the nations largest Home Builders and Developers.

Cal-Bay's President and CEO commented that Cal-Bay purchased the first mortgage position in late 2005 and was aware of the pending contract with the National Home Builder and Developer.

Proceeds to Cal-Bay from the distribution of funds are expected to be in the region of $8M after costs and legal fees.

Cal-Bay will return to Investors who assisted in the capitalization of the project approximately $2M including Interest, which will net the Company in the region of $6M cash.

Cal-Bay's President further commented the funds would be used specifically for the development of existing properties and the acquisition of additional properties to expand the company's property portfolio and increase revenues from rentals and leases.

About Cal-Bay International, Inc. (OTCBB:CBAY)

Cal-Bay International, Inc., a leading edge real estate acquisition corporation, acquires, develops and manages a diversified portfolio of commercial, industrial, residential and resort properties in high-growth geographic areas. The company has acquired a $22.5 million portfolio of properties with an equity position exceeding $12 million in addition to a full pipeline of projects under contract. Each property must pass Cal-Bay's stringent 10-Step Success Matrix, a proprietary due diligence process and comprehensive market evaluation, prior to acquisition. In addition to trading on the OTC Bulletin Board, the company has obtained a listing (CB3A) on the Frankfurt Stock Exchange, the world's third largest trading center. Cal-Bay International's management team is experienced, successful and driven to increase shareholder value. For more information, visit www.calbayinternational.com.

Safe Harbor

To the extent that this release discusses any expectations concerning future plans, financial results or performance, such statements are forward-looking within the meaning of Section 27A of the Securities Act of 1933, as amended, and Section 21E of the Securities and Exchange Act of 1934, as amended, and are subject to substantial risks and uncertainties. Actual results could differ materially from those anticipated in the forward-looking statements. Readers are cautioned not to place undue reliance on these forward-looking statements, which speak only as of the date hereof and reflect only management's belief and expectations based upon presently available information. These statements, and other forward-looking statements, are not guarantees of future performance and involve risks and uncertainties. The Company assumes no obligation to update any of the forward-looking statements in this release.


Cal-Bay International, Inc.
Roger Pawson, 760-930-0100
Fax: 760-930-0200
IR@calbayinternational.com
or
Equity Alliance International
Mike Procopio, 858-523-0117
Fax: 858-523-9765
mike@equityallianceir.com
www.equityallianceint.com



Source: Business Wire (March 27, 2006 - 9:36 AM EST)

News by QuoteMedia
www.quotemedia.com
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.099.140 von alpenkoenig am 06.04.06 10:58:36Außerdem: hätte die Firma das was du hier andeutest vor, hätten sie die Optionen bereits Anfang März bei Kursen um USD 1,- einlösen können.

Was hätte es denn für einen Sinn gehabt das nicht zu nutzen?

Einen derartigen Passus findet man übrigens bei den meisten OTCBB Firmen. Damit wird ja auch die Option offen gehalten durch Ausgabe von Aktien neue Übernahmen zu finanzieren. Und für diesen Zweck ist es durchaus sinnvoll dies zu tun. Steigt damit doch der Wert des Unternehmens.
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.099.469 von Frhstck am 06.04.06 11:19:41100 sollten es werden?

Nehme an Du meinst EUR 1,-.

Also ich kann mir das durchaus vorstellen. Hab aber USD 1,- geschrieben ;) Rechnung ist ganz einfach:

Die Nachfrage ist da, US Umsatz steigt die letzten Tage, nun auch in FFM.

Wenn die Firma klug ist, setzen sie vielleicht gute News drauf (sofern möglich). Dies würde den Kurs wohl locker bis USD 1,- bringen. Vielleicht auch höher.

Sicher ist - die Chance, daß es schnell steigt ist denke ich größer, als daß es fällt.

Und zwar nicht unwesentlich größer ;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.099.608 von Pendelton am 06.04.06 11:27:17

Sorry meinte natürlich 1 nicht 100

mal sehen
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.099.675 von Frhstck am 06.04.06 11:31:20Denke ich auch - mal sehen, die Zeichen stehen auf grün :)
Hallo Alpenkönig ,


dich hätte ich gern als meinen Nachbar - ich wollte schon immer ein Samariter :look: als Freund!

Jetzt mal ehrlich - an deinem Bericht hast du doch eine Weile gesessen, machst du dass unentgeldlich ?


Interessiert dich wirklich ob wir was gewinnen oder verlieren oder magst du die Firma nicht ? Ich verstehe einfach den Grund für diese
Kommunikation nicht ( in dieser Ausarbeitungslänge )- selbstverständlich gibt es immer ein fürundwieder!

Ist Deutschland nicht eigentlich eine Neidgesellschaft - ich finde nicht die rechten Worte wie ich mich bei dir bedanken kann !


In stiller Beobachtung
Ihr Jeevandooken;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.099.745 von Jeevandooken am 06.04.06 11:35:43Genau meine Gedanken.


;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.099.140 von alpenkoenig am 06.04.06 10:58:36Na, zeig mir mal ein junges Unternehmen, dass aus dem Stand zig Millionen an Investitionen aus der Portokasse bezahlt.

Ist doch völlig normal, dass die finanziert sind. Das geht üblicherweise über Kreditfinanzierung, Investorenaufnahme oder Kapitalerhöhung.

Ist doch völlig ok. Ich sehe da kein Problem. :cool:
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.099.745 von Jeevandooken am 06.04.06 11:35:43Wieso unentgeldlich? Wenn ihm nur einer seine Aktien verkauft hat er schon mal 2% im Vergleich zu einem "regulären" Kauf weniger bezahlt. :rolleyes:

Und dann relativiert sich der Aufwand wieder.........
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.099.783 von tomayk am 06.04.06 11:38:05Hallo Tomayk,


ich dachte schon ,vielleicht stehe ich alleine mit meiner Meinung da !


:confused:
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.099.544 von Pendelton am 06.04.06 11:23:42@pendelton, es gibt keine Optionen sondern das Mangement besitzt 15 Mio. Aktien in Form von Class A stocks, die sie jederzeit in 750 Mio. common stocks umtauschen und dann zu Geld machen können.
Wer sagt denn, dass nicht genau diese Aktien jetzt verkauft werden.

Das wirst du aber erst wissen, wenn das Filing herausen ist.
Nicht unbedingt das jetzt fällige, vielleicht erst das Übernächste für das gerade laufende Quartal :(:(

Faktum ist einfach, dass nicht 2 Mio. Aktien existiern sondern 900 Mio.
Dass somit die MK nicht eine Mio. sondern 450 Mio. ist.

Alles andere soll jeder selbst entscheiden.
Solange das die Amis nicht schnallen ist alles in Ordnung,
wenns dann aber soweit ist,
krachts gewaltig,
mehr will ich gar nicht sagen.

Gruß
AK
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.099.945 von Jeevandooken am 06.04.06 11:45:28aber eins müßt ihr ihm lassen es funktioniert
Lass mich mal raten wer da grade um 0,50 billig einsammelt.

Bestimmt der Zaunkönig ;)

Offenbar lassen sich sich doch 2-3 Zitterhände dazu bewegen dem Basher die Shares billig zuzuwerfen.

Na, die Karawane zieht weiter...
Neben den Fundamentals, gilt übrigens das vollinhaltlich:

******
Aus fundamentaler wie charttechnischer Sicht ist die Aktie des Unternehmens zurzeit
höchst attraktiv! Der Kurs hat im Bereich um 50 Cent einen Boden ausgebildet,
der tragfähig erscheint und damit die Basis für einen steilen Aufschwung bilden
kann. Die letzte Rallye, die vom aktuellen Kursniveau gestartet wurde, führte
die Aktie in kurzer Zeit auf einen Dollar. Das zeigt das Potenzial, das derzeit
aus technischer Sicht in dieser Aktie steckt. Bis zur Ein-Dollar-Marke sind
Hindernisse eigentlich nur um 80 Cent vorhanden - und der Widerstand hatte
schon bei der Rallye zuvor keine wesentliche Bedeutung. Aus Tradingsicht ist
die Aktie damit ein klarer Kauf.
*****
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.100.031 von alpenkoenig am 06.04.06 11:48:58Gerne nochmal: Was sollte das für einen Sinn machen?

Rechnen wir mal Dein schönes Beispiel: Sie tauschen nun um, verkaufen - wieviel denkst Du ist möglich? 1Mio? 2Mio? - und danach crasht der Kurs wie Du meinst. Damit sitzen Sie auf 748Mio Aktien, die nichts wert sind.

Wäre das eine sinnvolle Vorgehensweise? Noch dazu kurz nach einer Handelsaufnahme in Frankfurt/Main?

Ich denke nicht.
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.099.745 von Jeevandooken am 06.04.06 11:35:43@jeev, meine Motivation hier ist relativ simple.

Ich bekomme den Trading-Insider Spam in meine Mailbox.
wenn ich Zeit habe, dann checke ich bei solchen Empfehlungen die Filings, sollte tatsächlich was dran sein, kann es sein, dass ich sogar investiere , ansonsten wird der Trading-Inside-Spam gelöscht.
Und AUS Schluss ENDE.

Der hier vorliegende Bericht ist aber dermassen falsch gelogen irreführend, dass ich mich tatsächlich masslos darüber geärgert habe.
Daher habe ich mein Recherche-Ergebnis hier ins Board gestellt.

Aus meiner Sicht ist das nicht mehr eine bezahlte pusherblattübliche Übertreibung, sondern das geht weit darüber hinaus.

Gruß
AK
Und vielleicht mal grundsätzliches dazu:

Cal-Bay hat meiner Meinung nach das Potenzial sich in den nächsten Tagen zu verdoppeln oder mehr.

Ob die Firma Ende des Jahres einen Kurs von USD 0,50 oder USD 5,- hat kann ich nicht vorhersehen.

Meine Intention ist, daß hier eine große Chance auf eine große Kurssteigerung in den nächsten Tagen besteht. Nicht mehr - nicht weniger.
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.100.154 von Pendelton am 06.04.06 11:55:15Hallo Pendelton ,


ich kann mich deiner Aussage nur anschliessen - und was in 2 Wochen ist ... huch meine Schulter zuckt ;)
aktien traden ist immer mit risiko verbunden. in die zukunft kann keiner schauen.;)
man wägt die chancen und risiken ab und entscheidet dann.
für mich ist cal-bay auf dem niveau ein klarer kauf.
das potenzial ist mehr als schön, aber entscheiden muss jeder für sich allein.
Wir wissen doch alle in was für einem Segment wir uns bewegen ! sollte die 4 und 5 Karte nicht zu den ersten dreien passen - dann geht es doch trotzdem weiter ! oder?:cool:
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.099.140 von alpenkoenig am 06.04.06 10:58:36Ist ganz schön heavy was du hier ablässt. Im Filing steht doch ganz klar drin, dass die an die NASDQ oder zumindest an die AMEX wollen. Das geht natürlich nicht mit einem Sharepreis von 0,50US$.

Fakt ist also folgendes: Das Unternehmen will, dass der Sharepreis steigt, und zwar auf das Niveau welches als Mindestniveau für höherwertige Börsensegmente vorgeschirben ist. Daher wurde das Angebot deutlich verknappt.

Als Konsequenz sind also Kurse bis 2 US$ und darüber hinaus zu erwarten!!


Offenbar wolltest du durch diese bewusste Fehlinterpretation den Kurs manupulieren um billig einzusteigen. Das ist laut Statuten von WO streng verboten.

Ich werde dich daher bei WO melden um andere Anleger zukünftig vor dir zu schützen!! :cool:


B. Companys reason for Reclassification:

The Company currently has no plan for any type of offering of its common
shares
.:cool: The reclassification of share structure was done in order that the
Company has a better chance for its stock to be listed on an Exchange such as
NASDAQ or the AMEX. While the Company has no current plans for any type of
offering of its common shares; if the Company were to do an offering of its
common shares at some point in the future there would be a dilution to
the current shareholders.
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.100.162 von alpenkoenig am 06.04.06 11:55:50Hab mich nun auch mal schlau gemacht.

Hast Du vielleicht auch die Filings von Mitte Jänner gelesen?

*****
A. Reclassification of shares:

Shareholders with shares prior to the effective date shall automatically and
without any action on the part of the record holder thereof be reclassified
as and changed into one (1) new share for each (25) old shares.

For example: If you owned one thousand (1,000) shares prior to the effective
date; those 1000 shares would automatically and without any action on the
part of the record holder be changed into forty (40) new shares.

B. Companys reason for Reclassification:

The Company currently has no plan for any type of offering of its common
shares. The reclassification of share structure was done in order that the
Company has a better chance for its stock to be listed on an Exchange such as
NASDAQ or the AMEX.
While the Company has no current plans for any type of
offering of its common shares; if the Company were to do an offering of its
common shares at some point in the future there would be a dilution to
the current shareholders.

C. Issued and Outstanding Common shares prior to the reclassification was:
51,946,173 shares.

Issued and Outstanding Common shares after the reclassification was:
2,077,847 shares.

*****
im moment läuft wohl das alte "bäumlein schüttel dich spielchen" ab. ein bisserl bashen und günstig einkaufen.....:rolleyes:
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.100.349 von Pendelton am 06.04.06 12:05:46

DAs einzige was ich sehe ist das ich 2 cent im Minus bin

Frechheit
Für mich ist das was Alpenkönig hier abzieht am äussersten Rande der Legalität.

Eigentlich ein klarer Fall für die Bafin, oder? :cool:
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.100.371 von Frhstck am 06.04.06 12:07:00Nun, damit denke kann man gut umgehen. Wie gesagt, ich rechne mit weit höheren Kursen. Ausserdem erwarte ich mir einiges in US. Der Kurs kann dort explodieren. Nachfrage ist ja genug da, Orderbuch dementsprechend "dünn".

Somit werden sich die 0.02 wohl sehr schnell relativieren ;)
Übrigens sind nun schon 600.000 Aktien in Frankfurt/Main gehandelt.

Damit haben wir gleich den gestrigen Tagesumsatz in US erreicht :)
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.100.349 von Pendelton am 06.04.06 12:05:46Du scheinst hier bewußt unvollständig informieien zu wollen.

Was du hier schreibst betrifft nur den common stock, und nur der war vom RS betroffen.

In meinem Beitrag steht für jeden nachlesbar, was in den Filings zu den andern Aktienklassen gesagt wird.

Und vorweg, nochmals.
Die Zusicherung, dass kein common stock ausgegebn wird betrifft ja nicht die Convertierungsrechte des Class A stocks :cry::cry:

Die sind ja bereits ausgegeben :eek::eek:

Das wird zu den andern Aktienklassen gesagt:

Authorized Capital After reclassification. The total number of shares
which the Corporation is authorized to issue in section 2 above is 200,000,000
shares of common stock having a par value of $0.001 per share and 50,000,000 of
Class A Preferred Shares having a par value of $0.001 per share with 50-1 voting
rights over the common stock and 50-1 conversion rights to common stock.
And
500,000,000 shares of Class B preferred Stock having a par value of $0.001 per
share with 1-1 voting rights over the common stock and with 1-1 conversion
rights to common stock.
The Preferred shares are convertible to common stock
with the approval of the Board of Directors.



Und das ist jetzt Outstanding-Realität:
Alle Aktienkategorien umgelegt auf common stock ergäben ein OS
von beinahe 900 Mio..

15 Mio. Class A mit 50 zu 1 Convertierung
132 Mio. Class B mit 1 zu 1 Convertierung
2 Mio. Common stock fürs allgemeine Anlegervolk



On November 23, 2005, there were 51,946,173 shares of our common stock
issued and outstanding, and 15,000,000 shares of Preferred A stock, and
132,073,335 shares of Preferred B Stock issued and outstanding.
The Amendment to the Certificate of Incorporation of the Company requires the
affirmative vote of a majority of the outstanding shares of our common stock.

The Board of Directors of the Company, by written consent on November
23, 2005 has approved, and stockholders holding an aggregate of 762,176,653
(Approximately 82%; the 762,175,653 shares taking into account the conversion
factor of 50:1 voting rights for the Preferred A stock which converted equals
750,000,000 shares and which is held by Roger Pawson and 12,176,653 shares of
common stock held by Roger Pawson) of our outstanding
common shares on November 21, 2005
, have consented in writing to amend the
Certificate of Incorporation of the Company. Accordingly, all corporate action
necessary to authorize the amendment has been taken.




Unterstell mir hier nicht falsche Informationen.
Ich habe alle relevanten Informationen gepostet und ich habe den Link zur Quelle angegeben und ich habe jeden Leser aufgefordert sich selbst anhand der Quelle zu überzeugen.


Gruß
AK
unten anbei sind die tagesumsätze, alles im grünen bereich - sprich käufe:D

Antwort auf Beitrag Nr.: 21.100.546 von alpenkoenig am 06.04.06 12:17:57Warum so ungehalten? :)

Habe nur darauf hingewiesen, daß auch Filings vom Jänner existieren, und ob Du die gelesen hast.

Ich sehe darin keine Veranlassung sich derart aufzuregen.

Aber was auch immer es ist, daß Dich hier dazu treibt deine Zeit zu investieren.....

Ich bin hier, weil ich mit Cal-Bay Geld verdienen werde. Dir steht es ja frei nicht zu investieren.

Also - würde vorschlagen Du versuchst Deine "Empörung" in "normale" Bahnen zu bringen. Hat doch keinen Sinn hier herumzustreiten.

Viel Erfolg dennoch.

Noch etwas: wenn Du der Meinung bist, daß das alles nicht stimmt, warum sprichst Du dann nicht mal mit TI? Wäre doch der beste und einfachste Weg.
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.100.327 von babsibu am 06.04.06 12:04:52@babsibu, jeder OTC-Wert schreibt, dass er an die AMEX will.
Ob Cal-Bay mit der hier von mir veröffentlichten Sharestruktur auch nur in die Nähe der AMEX kommt,
das überlasse ich deiner eigenen Einschätzung :D:D
Ich kenne jedenfalls mehr OTC-Werte, die an die AMEX wollten und die inzwischen bei den PinkSheets sind (letztes Bsp. AXIG),
als welche die überhaupt jemals einen Antrag für die AMEX stellen durften :D:D:D

Gruß
AK
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.099.140 von alpenkoenig am 06.04.06 10:58:36alpenkoenig,

deine mahnung zur vorsicht in allen ehren.

aber meinst du nicht auch, dass cal-bay dieses filing bei der sec einreichen würde, wenn es nach betrug riecht? die sec wäre die erste behörde, die dann sofort interveniert.

aber gehen wir dem besagten filing: http://www.sec.gov/Archives/edgar/data/1142526/0001271008060… mal auf den grund...

grund der reklassifizierung der aktien ist, dass cal-bay dadruch bessere chancen sieht, künftig an der amex oder nasdaq zu notieren, siehe:

"The reclassification of share structure was done in order that the
Company has a better chance for its stock to be listed on an Exchange such as
NASDAQ or the AMEX."


meiner meinung nach wird in anbetracht dieses zieles von cbay an eine "major exchange" zu gehen, das biard of directors kaum eine umwandlung der preferred shares in common shares genehmigen- geschweige denn, dass diese shares auf den markt gelangen.

sie werden von einer person (roger pawson) - wahrscheinlich in form von zertifikaten - gehalten. dass diese shares kurzfristig den markt überschwemmen, ist IMHO äußerst unwahrscheinlich.

fakt ist, dass zum jetzigen zeitpunkt - wenn man den aktuellen 10k und 10q filings glauben schenken kann, 2 millionen shares outstanding sind.

dass irgendwann eine verwässerung durch konvertierung der preferred shares in common shares erfolgen wird, ist auch wahrscheinlich. nur JETZT ist es eben nicht der fall!

FAZIT: BETRACHTET CAL-BAY ALS KURZFRISTIGERE TRADING-OPPORTUNITY. SO HOCHGEKOCHT, WIE ALPENKOENIG DIE SACHE HIER BETRACHTET, IST ES DE FACTO AKTUELL NICHT!
Hab jetzt Alpenkönig an den MOD gemeldet. So gehts ja nicht.:mad:

Bewusst Teile der Information wegzulassen ist auch eine Falschinformation.

Soll der MOD entscheiden was richtig ist.
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.100.700 von alpenkoenig am 06.04.06 12:25:52Du kannst ja hier schreiben was du möchtest, Fakt ist aber wohl: Hier geht es um eine wunderbare Trading Chance in den nächsten Tagen, nicht um eine Altersvorsorge.

Derart "katastrophal" wie Du es darstellst ist es nicht, vorallem konntest Du mir immer noch nicht beantworten:

a.) Warum nicht bereits Anfang März zu Kursen von USD 1,- verkauft wurde

b.) Wo der Sinn dahinter ist, die Aktien auf den Mart zu werfen

ad b.) ob Roger Pawsen das überhaupt darf (oder die Aktien gesperrt sind)

c.) Warum man die Mehrheit an einer Firma abgeben sollte

und wohl auch d.) was das mit den nächsten Tagen zu tun hat.

LG :)
würde vorschlagen, es beruhigen sich alle wieder mal, damit man hier wieder vernünftig kommunizieren kann.
mahlzeit:lick:
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.100.802 von schreigl am 06.04.06 12:31:11also ich finde die diskussion hier schon recht interessant ;)

kann man noch einiges lernen :cool:
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.100.546 von alpenkoenig am 06.04.06 12:17:57alpenkoenig,

wenn die preferred shares jetzt konvertiert werden würden, könnte ich den wirbel, den du hier veranstaltest, ja noch verstehen.

aber ich kann mich des eindrucks nicht erwehren, dass du hier cal-bay bewusst schlechtredest mit deinen marktschreierischen herausposaune eines filings. oder wie sonst willst du mir erklären, warum du reißerisch in deiner thread-headline von betrug bei cal-bay sprichst??? willst du dich als "retter der unbeholfenen kleinanleger" aufspielen

ich wiederhole es gerne noch einmal: fakt ist, dass das, was du zum thema geäussert hast, irgendwann einmal passieren kann. fakt ist aber auch, dass es in der aktuellen situation NICHT SO IST, wie du es ausführst, SIEHE OBEN.

warum also machst du hier so eine welle und verunsicherst anleger? willst du günstig an shares kommen oder bist du der amariter höchstpersönlich?! :rolleyes:

ein schelm, wer böses dabei denkt! ;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.097.870 von Pendelton am 06.04.06 09:55:46alpenkoenig,

finde, jeder sollte seine meinung äussern dürfen, dies ist ein freies land! ;)

wie gesagt, vorsicht ist immer geboten bei otcbb-werten, keine frage.

und es kann hier auch so kommen, wie du es geschildert hast. dann würde es wirklich nach betrug riechen.

wahrscheinlich wurde deshalb von trading-insider auch kein kursziel angegeben. der name des blattes sagt es ja eigentlich schon: super trading chance bei cal-bay! charttechnisch und fundamental kann man das IMHO auch absolut nachvollziehen.

ich schlage vor, dass wir der sache einmal genauer auf den grund gehen und direkt bei cal.bay oder deren investor relations vertretern zu der sache nachfragen sollten. nur so kann licht ins dunkel gebracht werden. ;)
Umsatz in Frankfurt/Main nun bereits über 600.000 Stk.

Muß ehrlich gestehen ich freue mich nun schon auf US Eröffnung :)
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.101.088 von alexis74 am 06.04.06 12:48:35Deiner Meinung kann ich mich anschließen.

Ebenso dem aktuellen Chartbild, dass einem Ausbruch sehr geneigt gegenübersteht.

Über Risiko bei OTCBB Werten zu diskutieren ist wohl ebenso unnötig, wie über nasses Gewand wenn es regnet.

Beides ist unbeschritten Fakt.

Dennoch erachte ich Cal-Bay als hervorragende Trading Chance, wie es ja auch veröffentlicht wurde.

Wem das Risiko zu hoch, muß ja nicht investieren.

Bin gespannt, wer sich nächste Woche ärgert ;)
sind ja schon wieder am steigen warten wir auf us eröffnung
wer nun recht hat sehen wir ja bald
gute chancen aber auch risiko ist doch normal hier
abgerechnet wird erst am schluß
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.100.964 von alexis74 am 06.04.06 12:40:28Wie kommst du zu der Lüge ?:

warum du reißerisch in deiner thread-headline von betrug bei cal-bay sprichst???

Fakt ist, dass das was ich schreibe nicht irgendwann passieren wird, sondern jetzt bereits Realität ist.

Die MK eine Firma ergibt sich aus der Summer aller ausgegebenen Aktien und nicht nur jener, die sich im Freefloat befinden.

Dei MK ist also 450 Mio...
Das einzige was offen ist, ist ob das Management solche Hypes benutzt um einen Teil seiner Aktien in Richtung freefloat zu transferieren oder nicht :eek::eek::eek:

An der MK ändert das aber nichts..

Gruß
AK
Realtime in FFM ist übrigens 0,51

ASK auf 0,53

Nachfrage steigt weiter :)
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.101.403 von alpenkoenig am 06.04.06 13:09:24Ich denke nun hat es auch der Letzte verstanden.

Soll nun jeder selbst entscheiden, was er macht. Ich erachte eine weitere Diskussion darüber als überflüssig. Wurde alles bereits gepostet.

Schönen Tag
Ich denke, Alpenkönig will sich mit seinen wilden Mutmassungen nur in den Vordergrund spielen. Beweisen kann er nicht das Geringste. Alles nur Spekulation und heisse Luft.

Solange er keinen Beweis antreten kann bleibt er für mich der Zaunkönig :laugh:


Ich kümmer mich lieber um die Fakten bei Cal-Bay:

1. Kurs und Umsätze seit Tagen im Aufwind

2. Sehr vielversprechende Projekte bereits aqiriert und in Aussicht

3. Umsichtige Unternehmensführung mit Nasdaq-Amitionen

4. Es werden bereits Umsätz generiert

5. Konstellation auf US-Seite macht Kurse von 1-2 US$ möglich :cool:


Das ist das was zählt. Die harten Fakten. ;)
Aktuell
0,51

Zeit
06.04.06 13:24:25

Diff. Vortag
+13,33% :eek:

Tages-Vol.
352.177,55

Geh. Stück
684.693
Ausserdem haben wir mittlerweile den gestrigen Ganztagesumsatz in US überschritten.

Liegen aktuell bei knapp unter 700.000 Aktien :)
wer will kann ja mal nachhören;)

2006-03-31 08:00 ET - News Release

AUSTIN, Texas -- (Business Wire) -- March 31, 2006
Company Website: http://www.smallcapvoice.com

SmallCapVoice.com, Inc. today announced that a new audio
interview is available at SmallCapVoice.com. The featured guest is
Roger Pawson, CEO and President, Cal-Bay International, Inc.
(OTCBB:CBAY). The interview can be heard here:
http://www.smallcapvoice.com/cbay/cbay-3-30-06.html.
Cal-Bay International, Inc., a leading-edge real estate
acquisition corporation, acquires, develops and manages a diversified
portfolio of commercial, industrial, residential and resort properties
in high-growth geographic areas. The company has acquired a $22.5
million portfolio of properties with an equity position exceeding $12
million in addition to a full pipeline of projects under contract.
Each property must pass Cal-Bay's stringent 10-Step Success Matrix, a
proprietary due diligence process and comprehensive market evaluation,
prior to acquisition. In addition to trading on the OTC Bulletin
Board, the company has obtained a listing on the Frankfurt Stock
Exchange, the world's third largest trading center. Operating on the
German exchange will give the company access to the global capital
markets, strengthening its international presence and attracting
European investors, who traditionally buy and hold stock long-term as
a company grows. Cal-Bay International's management team is
experienced, successful and driven to increase shareholder value. For
more information, visit www.calbayinternational.com.
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.101.698 von Pendelton am 06.04.06 13:28:39und dies bei 78 :eek: trades
Um nochmal den Zusammenhang zu erklären.

Der Händler in FFM hat wohl keine 700.000 Aktien von Cal-Bay.

Er verkauft momentan also Stücke, die er in US nach eröffnung "nachkaufen" muß. Was die Summe von 700.000 Aktien bei einem derart engen Wert im Kurs bewirken kann muß wohl nciht erklärt werden.

Ich rechne daher in US mit massiv steigenden Kursen, die wohl dadurch verstärkt werden, daß US auf den Zug aufspringt.

Der Chart hat Luft genug um bis über USD 1,- zu laufen.

Die Chancen/Riskenverteilung sehe ich momentan eindeutig gewichtet auf die Chancen Seite.
Dazu die recht gut beschriebene Charttechnische Situation:

*****
Attraktive Ausgangslage


Hier ist auch unsere neue Top-Empfehlung Cal-Bay International aktiv. Aus fundamentaler wie charttechnischer Sicht ist die Aktie des Unternehmens zurzeit höchst attraktiv! Der Kurs hat im Bereich um 50 Cent einen Boden ausgebildet, der tragfähig erscheint und damit die Basis für einen steilen Aufschwung bilden kann. Die letzte Rallye, die vom aktuellen Kursniveau gestartet wurde, führte die Aktie in kurzer Zeit auf einen Dollar. Das zeigt das Potenzial, das derzeit aus technischer Sicht in dieser Aktie steckt. Bis zur Ein-Dollar-Marke sind Hindernisse eigentlich nur um 80 Cent vorhanden - und der Widerstand hatte schon bei der Rallye zuvor keine wesentliche Bedeutung. Aus Tradingsicht ist die Aktie damit ein klarer Kauf.


Auch aus fundamentaler Sicht stehen alle Zeichen auf Sturm: Das Wachstumsmodell des Unternehmens sollte für stark steigende Umsätze und Gewinne sorgen. Das Immobilienportfolio wird massiv ausgebaut. Dazu werden neue Tochtergesellschaften entlang der Wertschöpfungskette im Immobiliensektor gegründet.
*****
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.102.185 von DeluxeTrader am 06.04.06 13:58:33Eine ebenso fundierte wie geistreiche Mitteilung. Vielen Dank :rolleyes:
Aktuell
0,50

Zeit
06.04.06 14:02:03

Diff. Vortag
+11,11%

Tages-Vol.
380.207,05

Geh. Stück
740.692
In US gehen bereits Alerts raus

z.B.

*****
TalkingStocks.com: Guru Alerts for Thursday April 6, 2006 AACS, FLXT, CBAY, PKTX, CITN.

Dallas, Texas, Apr 06, 2006 (M2 PRESSWIRE via COMTEX) -- Stock Guru Alerts for Thursday include American Commerce Solutions Inc (OTCBB: AACS), Flexpoint Sensor Systems, Inc. (OTCBB: FLXT), Cal-Bay International, Inc. (OTCBB: CBAY), ProtoKinetix, Inc. (OTCBB: PKTX), and CT Holdings Inc (OTCBB: CITN).
*****
Gut möglich, daß wir den USD 1,- schneller als erwartet sehen.

:)
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.102.335 von Pendelton am 06.04.06 14:07:24Ja, sieht gut aus.

Vor allem das Orderbuch in USA gefällt mir. Kaum Widerstand bis 1 $. ;)
zur Erklärung

Im US Orderbuch stehen aktuell gerade mal 12 ASK vor dem ersten ASK über USD 1,-

Alle angezeigt mit 2500 Stk., ab ASK 1,01 überhaupt nur mehr 500 Stk.

Sehr explosiv - da wird sich einiges tun :)
Ist zwar sehr früh, aber US "rührt" sich schon :)

BID aktuell schon höher als erstes ASK ;)

Da wird sich schon in der nächsten Stunde einiges tun.
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.102.715 von tomayk am 06.04.06 14:27:04Auch gesehen? ;) genial
Nicht ganz uninteressant:

Gerade mal 3 ASK unter 0,63 USD

Und eines davon schon überboten :)
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.102.681 von Pendelton am 06.04.06 14:25:33..sieht doch schonmal gut aus, auch wenn es wenig aussagekräftig ist zu dem frühen Zeitpunkt.:)
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.102.870 von Mindexplorer am 06.04.06 14:36:11Abwarten. Schätze mal, daß in den nächsten 40min alles unter 0,63 verschwunden ist :)
zusatzdaten ffm:

Trades: 87 :)
Hoch: 0,530
Tief: 0,450
52W Hoch: 0,780
52W Tief: 0,300
Volumen: 402.7k
Gesamtumsatz: 785.6k
Damit 845.000 Stk. gehandelt.

Wenn wir so weitermachen, haben wir noch vor US Eröffnung die Million :)
Fast 20% über Pari müßten wir sein.
Schluß Kurs US0,525=0,427Euro
Kurs aktuell 0,51 Euro
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.103.073 von sozialverband am 06.04.06 14:46:17über Pari kann man nur sein, wenn die Börse offen hat.

Solange kein "zweiter Handel" existiert kann man nicht über pari sein.

Noch dazu, wo davon auszugehen ist, daß US heute "angepasst" eröffnen wird.
20%über pari?
oyoy das kann einfach nicht gut gehen!
denke mal dass man 15:30-16uhr billiger reinkommt
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.103.103 von Pendelton am 06.04.06 14:48:17Ich wollte die Aktie nicht schlecht reden.
Habe nur auf eine frage geantwortet.
Ich weiß auch das der Kurs in US steigen wird ,sobald die auf machen!!
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.103.146 von sozialverband am 06.04.06 14:50:38Ist kein Problem.

War nur eine "technische" Feststellung. Solange US nicht handelt kann man eigentlich keinen "Pari Kurs" bestimmen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.103.106 von -2GOOD4YOU- am 06.04.06 14:48:41oder denke doch nicht!
scheint echt auf einen ausbruch hinzudeuten das einzigste was mich sehr sehr beunruhigt ist diese gute stimmung im board!
überlege mir grade ein paar stücke anzuschaffen:
positiv diese aktie notiert in amerika erst seit 4monaten und hatte noch keinen enormansteig8 3,4,5fache wie man bei den meisten us-werten sieht)
negativ: diese euphorische stimmung hält mich grade noch vom kauf zurück!
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.103.106 von -2GOOD4YOU- am 06.04.06 14:48:41Darauf würde ich mich nicht verlassen.

Wie gesagt: der Händler in FFM hat einiges nachzukaufen.

Und in US stehen gerade mal 3 Positionen unter 0,63 USD. Angezeigt mit je 2.500 Stück.

Zu 99% werden die gelöscht, oder ausgeführt bevor überhaupt geöffnet ist. Dann startet US auf einem Level von 0,63 USD. Zumindest kurz, denn auch danach ist bis USD 1,- nicht viel im Orderbuch :)
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.103.269 von -2GOOD4YOU- am 06.04.06 14:57:11Kannst ja auch warten, bis US offen hat und dort kaufen.

Aber ob das dann wirklich billiger sein wird...... ;)
schöne umsätze:

Times + Sales Frankfurt
Zeit Kurs Umsatz
15:00:34 0,510 6.000
14:59:58 0,510 4.600
14:56:48 0,510 1.500
14:49:22 0,510 10.000
14:41:57 0,510 50.000 :eek:
14:40:57 0,500 10.000
14:33:18 0,500 4.000
14:28:18 0,500 3.500
14:26:28 0,500 36.400 :eek:
14:11:08 0,510 1.040
Nun tut sich langsam etwas im Orderbuch :)

0,525 0,53 alles schon weg :)

ändert sich laufend
Letzte "Verzweiflungstat" in Frankfurt?

Eben hat wer 300 Stück verkauft um einen Kurs von 0,50 :laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.103.755 von schreigl am 06.04.06 15:19:33kaufe ein "e":rolleyes:
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.103.899 von Pendelton am 06.04.06 15:26:05:lick:
Das gibt eine schöne Eröffnung auf BRD-Niveau