DAX-0,03 % EUR/USD+0,17 % Gold-0,19 % Öl (Brent)-0,60 %

Stilfragen: Wenn Ihr Besucher einen schwierigen Namen hat... - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Haben Sie auch häufiger Gäste mit einem schwierigen Namen, der Ihnen nur schwer über die Lippen geht? Es ist nicht schlimm, wenn Sie einen schwierigen Namen falsch aussprechen. Das darf Ihnen allerdings nur beim ersten Mal passieren:eek: – und gilt für inländische wie für ausländische Gäste.

Sie dürfen nicht immer davon ausgehen, dass man Sie ungefragt korrigiert, deshalb fragen Sie einfach nach: "Frau Brzezinski, Herr Grzyb, Frau Skrypczak, Herr Türkyilmaz, Frau Przewalski, Herr Nieuwendijk, Frau Xao, habe ich Ihren Namen so richtig ausgesprochen?"
Fehler nimmt Ihnen zu diesem Zeitpunkt niemand übel. Im Gegenteil: Der Gast wird sich über Ihre Aufmerksamkeit freuen.:) Das richtige Aussprechen des Namens zeigt Respekt und gehört zum guten Ton. Um bei einem erneuten Treffen nicht wieder den gleichen Fehler zu machen, tragen Sie die Aussprache des Namens am besten zusätzlich in Lautschrift in Ihre Adressdatei ein.

Antworten auf viele weitere Stilfragen finden Sie in "Das Sekretärinnen Handbuch".
Fordern Sie jetzt Ihr persönliches Testexemplar an!


ist nur aus einer werbemail, welche ich heute bekommen habe, aber sehr instruktiv der text!
Allerdings tatsächlich ein wichtiger Aspekt ...

... aber leider glaube ich, dass ausser mir Lautschrift niemand mehr beherrscht ... oder meinen die mit Lautschrift sowas: Tschankie für Junkie ?
obwohl mein name nur 4 buchstaben hat
sprechen den alle falsch aus
udn schrieben kann ihn auch keiner richtig :laugh:
Tja, da sind uns die Chinesen mal wieder eine Nasenlänge voraus: Jeder Chinese, der ins Ausland verkauft, gibt sich für den Geschäftsverkehr einen englischen Vornamen, um dem Kunden die Peinlichkeit bzw. sogar Vermeidungsverhalten zu ersparen. Aus "Chuenkijong" wird also Christian. :D

Mal im Ernst, wie man als Außendienstler einer Versicherung mit "Tczretrbiatowski" überleben kann, ist mir schleierhaft. Was war ich froh, als der durch einen Herrn Müller ersetzt wurde!

Gruß, Mucker
udn hat aber nur 3 Buchstaben.
aber es stimmt. Er ist schwer zu schreiben. :D
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.103.032 von TylersSchatten am 06.04.06 14:44:15klugscheisser :mad:
da steht nix von verschiedenen
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.103.151 von gesine am 06.04.06 14:50:53Jetzt bekomme ich es aber dicke. :(

Ich wünschte, die Berliner Fraktion wäre da,
um mich mit ihren geistreichen Kommentaren zu unterstützen.
Allen voran natürlich gem. :cool:
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.102.788 von Geistig_Verwirter am 06.04.06 14:31:38Przewalski ist eine alte kleinwüchsige, in der Nachbarschaft der Mongolei beheimatete Pferderasse ... :laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.102.991 von gesine am 06.04.06 14:42:28VIER BUCHSTABEN ???? :eek:
Ich hatte es mal mit einem Herr Popovic zu tun. Ausgesprochen witsch und nicht fick. Das war megapeinlich.
Ich habe einen Kunden namens Schuhpisser. Jedesmal, wenn der anruft, muß ich mir das Lachen verkneifen. :laugh:
am besten ist es dann wohl sich nur noch mit "Müllers", "Maiers" oder "Schmitts" abzugeben

das sind deutsche Namen und da gibt es sicherlich keine Probleme mit der Aussprache

im übrigen sollte jeder, der einen deutschen Pass will automatisch auch einen deutschen Namen zugeteilt bekommen

das wäre ein positives Signal in Richtung Integration
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.106.864 von broker2204 am 06.04.06 17:36:26Interessant, und die ganzen alten Schlesier, Pommer usw. bekommen dann nach 60 Jahren auch einen deutschklingenden Namen verpasst? :confused:
ein freund von mir heisst mit nachnamen ochs und arbeitete bei der firma stier.
bei jedem anruf meldete er sich mit:" firma stier, ochs:laugh::laugh::laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.102.991 von gesine am 06.04.06 14:42:28Also 1. hat gesine 6 Buchstaben und 2. spricht sich das doch ganz einfach aus: Dräsine ... was kennst Du nur für Leute, die selbst dazu nicht in der Lage sind :eek:
Gestatten, mein Name ist Kurz.
Angenehm, meiner auch - ich heisse Lang.
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.108.938 von JACKYONE am 06.04.06 19:12:16Und dazwischen liegen die Bermudas ... :laugh:


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.