DAX+0,86 % EUR/USD-0,03 % Gold0,00 % Öl (Brent)+1,66 %

Apollo Resources, insider transactions - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Hallo leute

unter yahoo insider transactions findet man ne menge leute mit panned sale in z.t hohen stückzahlen.

kann mir jemand mitteilen was das genau bedeutet?

http://finance.yahoo.com/q/it?s=AOOR.OB

danke im voraus
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.117.639 von derneureiche am 07.04.06 12:02:02Klaro.
Das sind Verkäufe, die von den letzten Aquisitionen herrühren.
Die ehem. Besitzer der Firmen versilbern ihre Anteile.

Das das keine "richtigen" Insider sind, kannst du dir mit einem handelsüblichen Taschenrechner herleiten.
Dividiere einfach die Zahl der jeweils verkauften Aktien durch den Erlös. Du wirst feststellen, dass teilweise große Stückzahlen für 0,25$ verkauft wurden. Das sind keine ernstzunehmenden Insidertrades. Im Gegenteil. Die wissen weniger als wir.

Spin
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.117.829 von Spindocter am 07.04.06 12:12:48erst mal danke für deine schnelle reaktion.

aber warum sind die als PLANNED sale deklariert?
planned heist doch gelant bezw. disponiert und nicht realisiert.
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.117.981 von derneureiche am 07.04.06 12:20:38Gute Frage.
Ich nehm den Publikumsjoker.:D

Spin
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.117.639 von derneureiche am 07.04.06 12:02:02ich hab mal nachgesehen und gecheckt wie die Lage da bei den geplanten Verkäufen so aussieht..


Es gibt da insgesamt 32 Filings, welche einen beabsichtigten Verkauf in 2006 ankündigen. Dabei sollen exakt 4.664.000 Shares versilbert werden. Ob dies mittlerweile schon geschehen ist kann ich dir nicht sagen, da einige dieser Filings bereits vom Februar sind.

Als "echte" Insiderverkäufe würde ich die mal nicht deklarieren, da dies in der Tat mir nur unbekannte Namen sind - also keine der jetztigen "Big-Boys" aus der Chefetage.



Number of Filings 32 33

Total Proposed Sales (Shares) 4,664,000 4,764,000
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.118.454 von bioperformer am 07.04.06 12:50:55tja, das war auch ne taschenrechner arbeit.

wenn es keine richtigen insider sind, warum werden sie da aufgelistet?

wenn AOOR so viel potential besitzt, warum planen dann so viele halb-insider ihre stücke zu versilbern?

fragen über fragen

nur so neben bei, ich halte auch ein paar AOOR und bin z.zt.fett im plus.
im gegensatz zu vielen bordteilnehmern hier, suche ich aber immer den lngfristaspekt. desswegen hinterfrage ich solche dinge um die chancen und risiken zu bewerten.

ich bin jetzt leider immer noch nicht wirklich schlauer geworden.

trotzdem danke für die postings
aber vielleich gibt es doch noch jemand hier im bord der es genauer weis?
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.119.034 von derneureiche am 07.04.06 13:30:12es gibt da für diese Leute vermutlich Vorschriften, daß sie ihre Shares nicht ohne vorherige Anmeldung verkaufen dürfen. Wie lange konkret die beabsichtigten Verkäufe im Vorfeld angekündigt sein müssen weis ich nicht, ebenso wie ich nicht genau weis wie lange eine solche Vorankündigung Bestand hat.

Möglicherweise gilt eine Vorankündigung ab sofort und ultimo - dann macht es auch Sinn warum die Altaktionäre vorsorglich bereits den VK angemeldet haben. Immerhin konnten die ja nicht im Februar wissen ob der Kurs im März auf z.B. 2$ steigt - deshalb werden die der VK schätzungsweise noch nicht realisiert haben.

Es ist auch von deren Seite wohl kaum Eile geboten, denn wenn nicht gerade der finanzielle Schuh bei den einzelnen drückt, haben die ja Zeit die Shares dann zu verkaufen wenn der Kurs sehr weit oben steht und nicht auf dem aktuellen Niveau.

... wenn du jetzt aber noch die einzelnen SEC-Verordnungen zur Definition eines Insiders benötigst mußt du dir die schon selbst besorgen...

Gruß, Bio


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.