DAX-0,17 % EUR/USD+0,10 % Gold-0,17 % Öl (Brent)-0,64 %

AMD auf dem Weg zum Earnings-Crossover mit Intel - 500 Beiträge pro Seite (Seite 49)


WKN: 863186 | Symbol: AMD
30,45
$
02:00:00
Nasdaq
+4,28 %
+1,25 USD

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Hui, da hat sich heute in Frankfurt ja jemand für ein nettes Sümmchen eingedeckt. In unser aller Sinn wünsche ich ihm viel Glück mit diesem Investment.
Naja, wenn die NYSE zu ist und jemand aus den USA trotzdem handeln will, gibt es bei uns halt auch mal ein bisschen Umsatz.
MfG
Stimmt natürlich. Muss nicht aus Deutschland gewesen sein. Schönen Abend!
Schön! Da muss man nun auch wirklich kein Chartprofi sein (halte ich eh nicht viel von), um die Richtung zu erkennen. Optimale Bergwanderung :) So 15% Steigung ist doch super. Man überhitzt nicht, ist weniger gestresst, stürzt nicht so leicht ab...

Im Ernst. Die momentane Entwicklung und die Positionierung am Markt scheint gefunden. Die Verlagerung auf das mobile Internet wird AMD wieder nach oben holen. Es müssen ja nicht gleich 10€ sein. 7,5€ bis Weihnachten würden mich aber nicht wundern. Von 1,80€ auf 3€ war ja auch keine Zauberei. :D
Moin! Goldman hat mal wieder zugeschlagen. Besonders AMD kriegt mal wieder sein Fett weg. 40 % zu teuer laut Goldman. Das ist mal ne Ansage!

http://beta.fool.com/joekurtz/2013/07/07/goldman-warns-pc-st…
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 44.999.887 von fitchi am 08.07.13 08:33:40Klingt hart, klar. Schaut man sich aber an wie viele rote Quartale grünen gegenüberstehen, in den letzten 10 Jahren und wie da der Saldo aussieht, dann ist das nicht aus der Luft gegriffen. AMD macht nach wie vor Verluste und hat im Prinzip keinerlei assets mehr die noch versilbert werden könnten.
Auf der Plusseite steht derzeit ausreichend Cash und die vielen designwins der letzten Monate. Dazu kommen brauchbare APUs und denkbare Marktführerschaft bei x86-ARM-GPU Systemen. Zu letzteren muss sich allerdings noch ein Markt entwickeln, bei den Konsolen wird Q3/Q4 das erste Mal zeigen was da hängen bleibt, bei AMD.
Imho ist AMD ein interessanter Zock. Wenn sie die Kurve kriegen sind $4 Vergangenheit, dann kanns auch wieder zweistellig werden. Sollte sich kein Markt für kombinierte ARM Server CPUs ergeben und die ARM-AMDGPUs zu große Verbraucher für den mobilen Markt sein, dann hängt zu viel an den wahrscheinlich nicht überragenden Konsolenchipmargen. Dann bliebe nur noch ein Rückzug Richtung IP-company - mit vielleicht erfreulicher Neubewertung.
Antwort auf Beitrag Nr.: 44.999.887 von fitchi am 08.07.13 08:33:40Großartig sind auch die Kommentare unter dem Artikel. Alles große Goldman Sachs Fans :) Viele Freunde haben die echt nicht.
Während der Kurs weiter schön seitwärts läuft habe ich hier noch eine Meldung zu den XBOX ONE Vorbestellungen in den USA:
Ich möchte abseits der Spielekonsolen-News auf das Ende der Unterstüzung von Windows XP im April 2014 hinweisen!

http://www.microsoft.com/de-de/windows/endofsupport.aspx

Das wird einige Hardwarekäufe bei Firmen weltweit nach sich ziehen und somit wohl auch endlich die Verkäufe von PCs wieder ins Plus ziehen. Eventuell schon ab dem dritten Quartal sichtbar. Im zweiten Quartal hat sich der negative Trend schon verlangsamt.
Ja konnte meinen Augen auch nicht trauen, ist jetzt sogar auf 4,29 USD. Gespannt ob das heute Abend weiter steigt...
Ich wäre schon sehr begeistert, wenn man das halten würde. Es gab wohl angeblich zwei Upgrades heute Morgen. Allerdings weiß ich nicht mit welchen Kurszielen. (Info ist aus nem Ami-Forum ohne Link/Quelle.)

06:25 EDT AMD upgraded to Buy from Underperform at BofA/Merrill

05:59 EDT AMD upgraded to Buy from Hold at Canaccord
Vorbörsliches Volumen bisher 2,6 Millionen. Kurs aktuell bei 4,22 USD.
So, allein vorbörslich waren es wohl 4,7 Millionen! Bin echt gespannt, was da heute noch kommt.
Einfach nur WOW! Wenn wir oberhalb der gerade geknackten 4,42 USD schließen, dann sind dem Kurs erstmal keine Grenzen gesetzt. Ok, außer bei sehr schlechten Zahlen. Sorry für die Euphorie heute.
komisch, und die affen von Goldman haben vor drei tagen die Aktie noch abgewertet:rolleyes:
das stinkt doch wieder zum himmel....die wollten wohl billig einsammeln:mad:

mir egal, ich bin schon seit Wochen drin :)
Im April noch 1,92 € gekauft und die Rakete geht schon wieder nach oben, AMD lass ich bis Ende des Jahres laufen^^. Die Aktie macht einfach nur noch Spass.
Moin! Es gibt mal wieder ein paar Gerüchte zu der zukünftigen Steamroller-Architektur von AMD "AMD Steamroller ein Wendepunkt?" Leider ist die ursprüngliche Quelle auf japanisch, aber auf foglender Seite haben sie versucht, daraus etwas zu deuten. Bald kommen bestimmt genauere und bessere Informationen.

http://www.hardware-infos.com/news/4578/amd-steamroller-ein-…

Ich hoffe gerade wirklich wieder bei einem der Wendepunkte in der Geschichte von AMD dabei zu sein. Ein Blick auf den Langzeitchart verrät, dass das durchaus sehr lukrativ sein kann. Die Chancen durch die Konsolen und die neue Architektur und die Server-Sparte sind da!

LG
Kann ich mir nicht vorstellen, dass der steamroller zum "Wendepunkt" wird. Es hat Intel fast ein Jahrzehnt gekostet bei den x86 wieder an AMD vorbeizuziehen. Neben der Zeit, viel Geld und manpower und auch die nötige Konsequenz eine miese Architektur einzustellen. AMD hat Entwickler entlassen und verloren, dazu fehlt der zweite Entwicklungsstandort wie bei Intel. Intel Israel war die Rettung weil die unabhängig in eine andere Richtung entwickelt haben. AMD hat keinen vergleichbaren zweiten Standort. Dresden hätte soetwas werden können, wurde dicht gemacht weil AMD es sich nicht leisten konnte.
Ende der 90er war der K7 dem P3 überlegen. Nicht haushoch, aber das Konzept war besser. Dann kam das netburst Desaster fuer Intel und nur dank der Pentium M (=frühe core-Architektur) konnte sich Intel wieder hochziehen.
bulldozer, piledriver und der darauf basierende steamroller sehen gegen hasswell Chips alt aus. Hoher Verbrauch, single-thread Leistung unter aller Sau und auch das Verhältnis 2 ALU zu 1 FPU ist in vielen Bereichen alles andere als ideal. Mit 2 FPUs pro "Block" in den Opterons würden die Xeon Phi relativ überflüssig erscheinen...
Auf den x86 Bereich setze ich bei AMD nicht. Eher dass sie das auch können. Noch sind die AMD GPUs den Intel GPUs mehr überlegen als die Intel CPUs den AMD CPUs. Intel holt hier allerdings auf.
Das ist eine Fehleinschätzung vieler hier im Forum. AMD muss gar nicht an "Intel vorbeiziehen" und die Performancekrone holen.

AMD tut grad alles um sich breiter auszustellen. Um nachhaltig zu wirtschaften müssen sie sich aber auch tiefer aufstellen und aus dem Low-Cost, also Niedrigmargenmarkt rauskommen und im Mainstream erfolgreich werden.

Dafür scheint sich Kaveri gut zu eignen und oberhalb des Mainstreams interessiert (aktuell) sowieso niemanden einen APU. Auch
die Konsolen werden hier frühestens in 2 Jahren die ersten Impulse geben.
Themen wie HSA haben einfach noch nicht die notwendige Marktdurchdringung.

Ich bin gespannt und freue mich vor 7 Tagen Calls gekauft zu haben.
Superaktie. Von 10 auf 2 und wieder auf 10 und wieder auf 2 und das ganze im zwei Jahresrhytmus. So könnte man gut leben.
Um wieviel uhr Deutscher Zeit gibts eigentlich den 2. Quartalsbericht?
Also in dem financial calendar auf der amd Homepage steht 2 pm pacific time. Das entspricht glaube ich 23 Uhr deutscher Zeit.
Dann warten wir bis Morgen und dann geht die Rakete ab oder wird zum Rohrkrepierer. Erst richtig ab könnte es ab Morgen 17:00 Uhr gehen, wenn die Leute mit den "Ferngläsern" jenseits des Atlantiks auf die Pirsch gehen.
Moin! Das war ja gestern auch wieder schön. Unter die 4,40 USD gezogen und dann ordentlich auf dem Weg nach Süden weiter eingesammelt und dann auf dem Weg nach Norden auch noch ein paar. Mit 39 Millionen auch wieder ein gutes Stück über dem durchschnittlichen Volumen von 29 Millionen. Bin echt sehr gespannt auf den heutigen Tag.
Zitat von Mainstern: Dann warten wir bis Morgen und dann geht die Rakete ab oder wird zum Rohrkrepierer. Erst richtig ab könnte es ab Morgen 17:00 Uhr gehen, wenn die Leute mit den "Ferngläsern" jenseits des Atlantiks auf die Pirsch gehen.


Danke für die Info. Ui dann darf ich wohl morgen garnicht weg vom PC erst Nokia Quartalsbericht und dann kommt AMD. :D
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 45.063.161 von Atlan300 am 17.07.13 14:29:13wenn man intel als Maßstab nimmt dann vorerst Rohrkrepierer :(
intel in line aber Jahresprognose leicht gekürzt
hätte schlimmer kommen können - Servergeschäft läuft - so haben NSA und co doch noch was gutes :D
schöne Outperformance :p
+2% macht +5,5% gegenüber intel
da hätte ich nicht mit gerechnet

frage mich gerade, warum :confused:
vielleicht kommt doch noch irgendeine Überraschung zu Tage...
What? 4,60$
+5% ohne News?
Wenn da mal nicht einer vorab was ausgeplaudert hat :look:
das geht nicht mit rechten Dingen zu, aber solange es nach oben geht, soll mir das egal sein
auf den erstn Blick sehen die Zahlen über den Erwartungen aus
aber irgendwas stimmt nicht
Kurs nachbörslich erst fett im Plus, jetzt fett im Minus
Seltsame Dinge sind da am Vorgenhen :eek:
Aber erst nachbörslich sogar noch 4,75 USD. Volumen ist aber nachbörslich gerade nicht so hoch, wenn ich das richtig sehe.
Kein Desaster, die Zahlen, aber halt immer noch ein ordentliches Defizit und gegenüber Q2-12 ein deutlicher Abfall. Cash ist immerhin relativ stabil geblieben. Mit sequentiellen 20% plus in Q3 will man deutlich Gewinn machen. Das ist mir bei stabiler Marge nicht so klar. Gewinn ja, aber deutlich? 2013 dürfte auf Null rauslaufen, wenn in Q4 nichts extremes passiert. Die Zahlen heute waren ok, musste und durfte man so erwarten.
Was ich enttäuschend finde ist, dass wieder keine deutlichen Ansagen zu den Konsolen kamen. Indirekt, ein bisschen was.
Das Geschäft fängt in Q3 an. MS und Sony werden soviel produzieren wie sie nur können. Drei Tage nach Marktstart im Weihnachtsgeschäft auf dem Trockenen zu stehen wäre übel. So gesehen hatte ich mehr erwartet.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 45.074.911 von KingofCurrywurst am 18.07.13 23:12:47Aufgrund der after hours Reaktion eben wieder verkauft... gekauft vor einem Jahr, 35% Gewinn vor Abgaben... bin generell aktuell am desinvestieren, und baue mir ein short-portfolio auf.
Na da findet aber gerade ein vorbörsliches Kasperletheater statt ...
Aber was für eins! Sind jetzt kurz auf 3,03 Euro runter einfach nur noch lächerlich.
Absturz!


Umsatz bald bei 0! Die neuen Produkte sind alles nur leere Versprechen und konnten den massiven Umsatzschwund nicht aufhalten!
Zitat von Pausenclown: Absturz!

Was haben wir dich vermisst! Willkommen zurück, Linsucks.
Alleine das ist doch schon den Kursverlust wert.
Ich mag Menschen mit viel Ahnung, nur trifft man sie so selten.

Tja, die Vollpfosten von GS wissen halt schon, wie man Geld verdient. Da kann man halt nur mitschwimmen.
Scheisse, der Absturz ist heftig.
Das tut mir echt leid, insbesondere weil ja doch die Hoffnung recht groß ist und auch für mich AMD noch lange nicht tot ist.

Andererseits war mir die Aktie auch schon zu weit gelaufen, sodass ich erstmal nicht mehr rein bin. Nun bin ich mal gespannt, bis wohin es geht. Dann werde ich nochmal über einen Einstieg nachdenken.

Der Großteil dürfte allerdings immer noch im Plus sein, da ihr ja alle recht früh rein seid!?
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 45.079.745 von AktienKlaus am 19.07.13 16:00:21Wenn sie es nicht noch weiter übertreiben, dann bin ich +/- 0.

Was hier jetzt und in den nächsten Monaten mit AMD passiert ist auch eine Antwort auf den Spiegel-Online-Artikel "Warum US-Banken wieder Millionen scheffeln".
Der spekulative Anstieg vor und der Absturz nach den Zahlen kam in den Jahren vor der ATI Übernahme regelmäßig.
MfG
Ich bin um 8 Uhr bei 3,35 € ausgestiegen und bei 3 € wieder eingestiegen. Das ist hoffentlich der Boden jetzt.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 45.079.987 von Mainstern am 19.07.13 16:31:00Der Superinvestor :look::laugh:
Welch eine Kaufgelegenheit !!- habe gerade bei 3.99 USD gekauft :lick::lick::lick:

Jan 17'14 5 Calls gibt es für 0.39 (-42% ) - :laugh: Auch hier habe ich zugegriffen :lick::lick:
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
PS: Kurse bis ca. 3.65 USD wären charttechnisch OK - Also (noch) kein Grund zur Panik :cool:
Ja das ist wirklich krank und völlig unverständlich
erst die Charttechnisch relevanten Marken nach oben durchbrochen, um dann komplett einzustürzen.

Das erste Mal, dass ein Kurs einbricht, obwohl die Zahlen über den Erwartungen liegen und der Ausblick auch stimmt

Mit andern Worten hat man insgeheim doch mehr erwartet? Wohl insb. bei den Konsolen Gewinnen in Q3 - aber warum wurden dann die Erwartungen seitens der Analysten nicht angehoben, wenn sie doch eine bessere Marge der besagten Konsolen erwartet hatten.

Denke mal, dass auch die ganzen einzelnen Möchtegern Analysten und Kommentatoren im Netz etwas zu viel Optimismus verbreitet haben
Naja beim nächsten Anlauf gehts weiter nach oben
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 45.081.235 von fry2 am 19.07.13 19:51:59und gestern wurde der Kurs nachbörslich bis 4.80 USD :eek::eek: hochgezogen. Da hat jemand richtig Kasse gemacht :laugh:

Antwort auf Beitrag Nr.: 45.080.661 von metaprox am 19.07.13 18:01:31Hast du ne wkn für die calls?
Zitat von Teke: Hast du ne wkn für die calls?


Nein, ich habe keine wkn - Bei den Jan 17'14 5 Calls handelt es sich um Optionen, die ich direkt an der CBOE trade - Es sind keine Optionsscheine !
PS: die Calls haben heute für mich 7% Plus gemacht :)
Es war Freitag, Monatsmitte, Calls sind ausgelaufen ... kein Wunder, dass der Kurs fast unter 4$ gedrückt wurde.

Die Zahlen und der Ausblick sind top.
Ich denke daß AMD wieder um die 3 euro rum dümpeln wird. Hoffentlich gehts aufwärts.
Zitat von Teke: Ich denke daß AMD wieder um die 3 euro rum dümpeln wird. Hoffentlich gehts aufwärts.


... vielleicht in drei Jahren ... Mittelfristig (2014) wird die Aktie die 6 Dollar Marke knacken !!:eek::eek:
Zunächst werden aber die schwachen Hände rausgeschüttelt :laugh:
Hm, wohin werden wir wohl geschickt? Geht es nur bis ans untere BB oder durch und bis 3,50 USD oder gar runter bis auf 2,50 USD? Letzteres kann ich mir nun wirklich nicht vorstellen. Die 3,50 bis 3 leider schon. Was denkt ihr?
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Naja, imho waren die Zahlen nicht top, sondern kein Desaster. AMD überlebt halt irgendwie, derzeit schwer defizitär, ab Q3 vielleicht wieder knapp im Plus. das 2013 ohne Verlust abgeschlossen wird halte ich noch nicht für ausgemacht. Finanziell enttäuschen die Konsolendeals bisher. Hoffentlich kommt da mehr. An der Server-ARM Front ziehen dunkle Wolken auf bevor AMD je einen Chip verkauft hat: Wenn Intel den Atom wirklich wie geplant verbessert, dann wird es für AMD umso schwerer. Positiv, RedHat (in Form von Fedora) hat ARM quasi zur gleichberechtigten Architektur neben x86 erklärt.
Auf Basis der jüngsten Zahlen und des damit veröffentlichten Ausblicks halte ich 4USD für ambitioniert. 3 wären vielleicht etwas wenig, aber bis zu den nächsten Zahlen, durchaus denkbar.
Ich investiere seit 2000 in AMD, seit damals war die Richtung des Kurses kurz nach den Zahlen nahezu immer gen Süden (egal wie sie ausfielen). Vorher ein Megahype mit Tagen von +10% +15%, danach Abschläge usw.
An Tagen wie dem Hexensabatt oder normalen Tagen an denen Optionen ausliefen, war die Aktie ebenfalls nicht zu halten, da konnten die News noch so gut sein.

Diesmal hatten wir sogar beides auf einmal.

Will damit sagen: Was aktuell passiert sagt nichts über die Meinung der Investoren aus. Das ist reine Manipulation die bei AMD völlig normal ist.

Also Stops setzen wenn man vorsichtig sein will, abwarten und locker bleiben. Die Konsolendeals werden vor Q3 auch nicht wirklich in den Zahlen zu sehen sein.
Antwort auf Beitrag Nr.: 45.093.781 von fitchi am 22.07.13 22:39:49@Q2 / Kursverlauf
Also mich hat der Run-up zu den Zahlen hin wirklich überrascht. Aber die alten
Recken kennen das ja, wenn die Euphorie bei AMD einkehrt, kann man schnelle
100-200% machen. Was gibt es neben den erwartet "schwachen" Q2 Zahlen neues,
zumindest, was nicht bereits vorher besprochen wurde, zu berichten?

Grafik
Für mich schon fast peinlich, dass AMD in diesen Zeiten ne schwarze Null
schreibt und das in einem Umfeld, wo von Nvidia eigentlich so viel Neues
auch nicht gekommen ist. Das man mit Pari Performance gerade so +-0 ist,
kann man nur als große Enttäuschung empfinden. Was soll passieren, wenn
Nvidia mal wieder nach vorn prescht?
Also das Potential ist da - für mich war ja die GPU Sparte immer eine BU, wo
es massig Earningsfantasie zu heben galt. Nur bringt AMD die PS nicht auf die
Strasse und bei dem PC Umfeld wird das auch immer schwieriger werden. Und
im Serverbereich sieht man ja AMD Lösungen quasi kaum - schade eigentlich.
In a nutshell - Abwärtstrend

CPUs
Ne schwarze Null ist und bleibt in Q2 OK. Nicht mehr und nicht weniger.
Wie bereits bei GPUs beschrieben, wird sich die traditionelle Zyklik ab-
schwächen, d.h. die Vola übers Jahr gesehen wird wohl kleiner werden.
Der Schwenk hin zu Mobile Applications ist für AMD leider
auch nicht gerade förderlich. Bei den LP CPUs hat man gegen Intels 22nm
Produkte keinen Stich. Desktop stirbt uns so langsam weg und bei Servern
muss man leider Land unter ausrufen. Da muss was grundlegend Neues her.
Was bleibt ist das Abwarten auf das nächste, fundamental neue, Design.
Optimistisch kann man ja sein, realistisch gesprochen halten sich meine
Erwartungen in Grenzen - das zeigt die Erfahrung der letzten Jahre.

Konsolen
Um es vorweg zu sagen, dass AMD die Designwins für die PS4 und XBox One
bekommen hat ist großartig und hilft bei der Top-Line, aber die Margen-
zugeständnisse werden gleichzeitig massiv gewesen sein. Dies zeigt schon
die GM Prognose für Q3 und das bei deutlich steigendem Umsatz. D.h. die
Designwins füllen die GF Fabs, schön, aber für AMD hilft es zumindest
derzeit wenig. Und das man die Marge schnell nach oben bringt, kann man
wohl vergessen, weil neue Designs bei Konsolen eher nicht sehr zügig ein-
geführt werden. Will sagen, die 20nm Derivate werden kommen, aber wohl
erst 2015. Wieviel AMD dann bei den Preisen runtergegangen sein muss, steht
auch noch in den Sternen.

ARM
Warten wir mal die ARM Produkte ab - für Microserver sehe ich da Potential,
auch wenn man gegen harte Konkurrenz anschwimmen muss. Ich fürchte nur,
der Markt ist 1. zu klein, 2. kommt AMD zu spät und 3. wird AMDs
Marktanteil damit eher klein sein. Will sagen, viel Top-line ist hier nicht
zu erwarten. Und die Margen dürften eh niedriger sein. Upside sieht anders
aus!

Bewertung
AMD ist nach fundamentalen Gesichtspunkten teuer, das hatte ich ja schon
immer gesagt. Der Buchwert sackt ja immer mehr der 0 entgegen, d.h. die
daraus ableitbare Bewertung wäre lächerlich. Was bleibt und das hat AMD
immer getrieben - Earningsfantasie. Wir können uns jetzt über die FY1E
Schätzungen streiten, also 2014E, der Markt sieht im Mittel 13 Cents und
die höchste Schätzung liegt bei 47C. Im Mittel hätte AMD damit ein KGV von
knapp 30, Intels Bewertung liegt derzeit bei guten 11 derzeit. Und selbst bei der
höchsten Schätzung läge das KGV bei knappen 10 - der Kurs hätte vielleicht
noch Luft bis auf $5-6. Aber mal Hand aufs Herz, wer von Euch glaubt denn
wirklich an 40-50Cents nächstes Jahr?

Um es kurz zu machen, AMD bleibt aus heutiger Sicht mit der bekannten
Produktpipeline für mich viel!!! zu teuer. Gerechtfertigt sind Kurse um
die $2, wenn man an 10-20Cents nächstes Jahr denkt und das halte ich für
realistisch. Selbst bei 30-40Cents wäre die Luft nach oben, insbesondere
im Vergleich zu Intel, stark begrenzt. Mehr als $4-5 ist dann auch nicht
drin. Bei einem aktuellen Kurs von ~4 ist mir das zu wenig. Man muss daher
keine AMD haben, aber Zeiten können sich ändern - hoffentlich!


Beste Grüße

BUGGI
Moin! Hier mal eine "kleine" Personalienmeldung:

Doug Stoakley Leaving Nvidia to Head up AMD's GPU Sales

http://hardware.forumsee.com/a/m/s/p12-31589-0165588--doug-s…
Also Charttechnisch gesehen wurden ja die 3,85 $ nach unten hin durchbrochen und es müsste bis auf 3,10 $ fallen.Es sei denn, der Kurs überschreitet wieder die Marke von 3,85 $.Aber laut Charttechnik hätte der Kurs auch nach Überschreitung der 4,15 $ Marke auf 5 $ laufen sollen, was aber nur bis 4,63 $ gelang, um infolge dessen abzustürzen.

Also bleibt abzuwarten, ob man der Charttechnik Glauben schenken kann.
Du machst dein Job gut...genauso wie im Jare 2008-2009
wir wissen doch alle, das Du auf Short gesetzt hast..;)
Ich Erinnere mich...wie Du damals schon um die Kurse von 1,80-2,00 ein Buchwert von 0,50 cent gesagt hast ;)
wo ist der Kurs hingegangen...???
Du kannst vielleicht die verunsichern, die keine Ahnung haben...einfach nur lustig dein Artikel :D
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 45.123.451 von brokerface31 am 26.07.13 19:17:00ist doch typisch bei Amd..
wenn Kurz vor den Zahlen durch die Decke geht, kommt der freie Fall...die Aktie ist leicht zu Bewegen bei so wenig Aktien ;)
die meisten wissen wo der Kurs hinläuft...wer Angst hat, soll Verkaufen...
Antwort auf Beitrag Nr.: 45.123.451 von brokerface31 am 26.07.13 19:17:00Auf wenn bezieht sich dein Posting ?
Und noch ein kleiner Link zu einem interesanten Artikel: http://www.watchlistnews.com/2013/07/25/advanced-micro-devic…
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 45.148.801 von timk1981 am 31.07.13 10:13:53Das Kursziel von 8-10 USD, wie in dem Artikel geschrieben, finde ich sehr (!!!) spekulativ. Aber alle, die die erste Rally/UpLeg verpasst haben, bekommen auf dem jetzigen Kursniveau ihre zweite Chance für die nächsten UpLegs: 5.5-6 USD und danach mit Glück 7-8 USD :eek:
Es bleibt die Hürde bei 3,85 $ zu knacken. Schon mehrfach gescheitert. Dann könnte es wieder bis auf 4,15 $ gehen. Sollte demnächst geschehen.
Die Hürde von 3,85$ wurde nun mehrfach getestet und konnte nicht genommen werden.Nun folgt wohl der Absturz Richtung 3,10 $.
Starke letzte Stunde gestern. Es ist August, es geht runter. Die Frage ist halt, wie weit es noch geht. Würde ja noch nachlegen... Ach, man erwischt aber auch nie den richtigen Zeitpunkt.
Für die zweite Abwärtswelle erwarte ich Kurse um 2.90 USD.
PS: Bin long und werde bei Kursen unter 3$ massiv Call Optionen kaufen !
Werden die Kurse heute Abend ab 21 Uhr wieder nach oben geknattert ??? oder geht es heute abwärts ?? (Hab bei 3.66 USD meine LongPosition aufgestockt ...)
Gibts irgendwelche News oder sonst irgendwas?? Ganz schön ruhig seid dem kleinen Quartalabruscher??? Irgendwie spielt sich gerade alles bei Blackberry ab ;-)
Nach der BlackBerry-Party machen wir hier weiter - hoffentlich ohne böses Erwachen ...:)
Ah verstehe OK. Das wär mir nur recht, den BB is ja nur so nebenbei :keks:
gerade gefunden ...
http://seekingalpha.com/article/1630752-cramers-lightning-ro…

Hmm, ist Jim Cramer nicht auch eher ein KontraIndikator ?!?
Ich werde wohl nach der Sendung ein paar Lemminge mit meinen AMD's füttern .:laugh:
KontraIndikator sind ja schon immer gut gewesen für AMD man siehe Goldman und co :eek: immer wenn der reinfunkten und meinten AMD ist nichts Wert und viel zu hoch Eingestuft etc. stiegt AMD an.

Wenn das wieder so ist kannst du bald deinen Lemmingen was abgeben von AMD :laugh:
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 45.238.605 von timk1981 am 13.08.13 12:45:45ja, aber nur um die Position bei nächster Gelegenheit zurückzukaufen. :D
Grundsätzlich gehe ich von steigenden Kursen bei AMD aus und werde die Dips kaufen, solange die ChartTechnik noch "stimmt" ...
Hmm, nebenan bei bbry toben die PartyHühner und hier ?!? Sollte man vielleicht eine kleine Position AMD -extra- für die Cramer-Sendung kaufen ?:lick:
Hab gerade aufgestockt - als Vorbereitung für die "TV Sendung Mad Money" von unserem Jimmy ...:D:D
Glaubst das AMD dann wieder steigt? Wann ist die Sendung leicht schon?
Nein, die Sendung war gestern .... Ich konnte aber bei 3.66 USD nicht widerstehen ... Mental bin ich auf eine weitere Abwärtswelle vorbereitet, hoffe aber, sie nicht erleben zu müssen ...:)
Nun sind wir doch schon wieder bei 3.71 .... Auch ohne Sendung :)
Wurde leider nicht gehalten aber wenigstens ein bisschen ins Plus. Wird zeit das sich alle mal wieder Richtung AMD bewegen. Aber denke mal das dauert noch mindestens bis die Gamescon angeht und daher könnte man den 20. Auggust ins Auge nehmen. Wo sich Sony und Microsoft wieder mal bisschen bekriegen.

http://www.computerbild.de/artikel/cbs-News-Neue-Spiele-Ga…
Puh gefährliche stimmung hier ;-) Aber irgendwas tut sich....
Hoffentlich sitzt Mittag nicht wieder der kleine Junge dort mit den dicken Fingern :d OHOH 3,8USD
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 45.250.761 von timk1981 am 14.08.13 17:53:38:) Vielleicht wird er ja diesmal zum Mittagessen eingeladen :)
Das ist keine Falle - es geht los - bei Kursen über 3.90 werde ich aufstocken ...:lick:
Nun müssen wir noch das Mittagessen überstehen .:)
Das augenblickliche Pullback sollte nicht unter 3.74 gehen .... Bei 3.76 (61er) werde ich eine kleine Wette (long) wagen ...
Hmm, sieht nach einem 76ger Retracement aus - was ja auch kein schlechtes Zeichen ist... sollte man schon bei 3.84 aufstocken ???
Habe gerade bei 3.81 aufgestockt - AMD sieht verdammt gut aus ...:):) und ist soooo billig :)
Wenn man nach der Charttechnik gegenagen wäre, dann müsste der Kurs Richtung 3,1 $ fallen.Nun könnte es sein, das wir die 3,85$ wieder testen nach tagelangen verharren bei 3,6-3,65$.

Wer blickt da noch durch? Aber vielleicht sehen wir ja noch bis Freitag die 4$ wieder.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 45.253.591 von Eulenfoerster am 15.08.13 00:18:15Ja, nach dem Ausbruch in Richtung 4.7 mit dem anschliessenden "EarningEffekt" würde mich eine Bewegung bis runter auf 2.9 auch nicht wundern. DAS würde aber meine LongNerven arg strapazieren ...
Wenigstens is er mal über die 3,80 drüber. Immerhin 3,5% ins Plus könnte leicht sein das sich da heute noch einiges tut. Einfach bisschen abwarten und Tee trinken. Hab dem dicken Jungen schon ein Mittagessen bezahlt für heute also von dem werden wir mal in Ruhe gelassen ;)
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Meine AMD Jan 17'14 Call Optionen waren gestern zeitweise 20% im Plus - (unterm Strich aber noch im Minus) Werde weiter aufstocken !!
... die Calls werden wohl heute deutlich günstiger angeboten werden (.. -10% ?!?) ... vorbörslich sehen die Kurse auf breiter Front tiefrot aus... Hat jemand eine Idee zur Schadensbegrenzung ?:):confused: Würde sich noch ein Put/ShortEinstieg nebenan bei csco lohnen :) (Antwort per BoardMail oder im Cisco-Forum:cool: )
Antwort auf Beitrag Nr.: 45.254.099 von timk1981 am 15.08.13 08:08:18Hast Du das Essen doch nicht bezahlt !? - Das haben wir nun davon ...:mad:

Der fette Finger könnte noch weiter durchdrehen ...
OHOH hab ich vergessen ;) aber morgen hacken wir ihm die finger ab :laugh:
Moin! Hier nochmal ein Artikel, der die Ergebnisse von Peddies Research ganz gut wiedergibt:

http://www.golem.de/news/marktanteil-grafikchips-the-future-…

Tja, warte ich noch oder lge ich schon heute nach. Spätestens bis Mitte September möchte ich jedenfalls aufgestockt haben.
Na, ob da wohl absichtlich mal kurz unter die 3,60 USD Dollar gezockt wurde, um ein paar Aktien abzugreifen?
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 45.279.479 von fitchi am 19.08.13 17:52:45ja, klar, die Spielchen sind reine MurmeltierVorstellungen :) Richtig spannend wird es bei 3.55 USD - Das könnte häßlich werden ...
Neue Grafikkartengenration vielleicht doch schon im Oktober?

http://www.gamestar.de/hardware/news/grafikkarten/3026885/am…

Es wäre wirklich zu schön, wenn das stimmt und wenn sie klar schneller als alle aktuellen Karten von NVIDIA sind.
http://edge.media-server.com/m/p/3qtfe9ti/lan/en nach 23 UHR MEZ erfolgt eine Videokonferenz von AMD
Ja, hab ich auch schon gesehen, aber unter dem Thema corporate responsibility verbirgt sich vermutlich leider kein Highlight, welches den Kurs explodieren lässt.
Hi,
mich wundert dass hier noch nicht so viel über die PS4 und die xbox one geschrieben wird.
Die PS4 würde bereits über eine millionen mal vorbestellt. die xbox one läuft etwas schlechter.
AMD soll zwischen 60 und 100$ pro verkaufte konsole bekommen.

gehen wir von 2 millionen verkauften konsolen im 4. quartal aus sind dass zw. 120 und 200 Millionen Umsatz.

Microsoft geht übrigens von bis zu einer Milliarde verkauften geräten währeden der lebenszeit aus.

Die frage ist: Was bleibt davon für AMD über? Sind 10$ pro verkaufter einheit realistisch?

quellen:
http://www.pcgames.de/Xbox-One-Konsolen-232351/News/Xbox-One-und-PS4-Bekommt-AMD-pro-Konsole-60-100-US-Dollar-1072117/
http://www.vg247.com/2013/08/20/ps4-dated-for-november-launch-3-million-pre-ordered-so-far/
http://www.pcgames.de/Xbox-One-Konsolen-232351/News/Xbox-One-und-PS4-Bekommt-AMD-pro-Konsole-60-100-US-Dollar-1072117/
http://www.eurogamer.de/articles/2013-05-27-microsoft-haelt-insgesamt-eine-milliarde-verkaufte-konsolen-in-der-naechsten-generation-fuer-moeglich

vg
Hi,

die GM Forecasts sind ja bekannt, das heisst, die Consolensales sind nicht
Margen-adder, sondern genau das Gegenteil.

Warum das so ist, durfte man jetzt durch die Hot Chips Conference
Informationen erfahren, denn AMD's MSFT Design hat ein 363mm^2 DIE.
Gefertigt, und das ist für mich die eigentliche Überraschung, nicht bei
GF, sondern bei TSMC (28nm HPM Prozess). Es sieht so aus, als ob GF bei so
einem DIE keine vernünftigen Yields / BINs hinbekommen hat, anders ist das
nicht zu erklären. Traurig. Das damit für AMD nicht mehr viel hängen
bleibt, dürfte auch klar sein. Interessant bleibt, wo das Pricing gegenüber
Sony / MSFT going forward aussieht und wie die Migrationspläne für 20nm
aussehen. GF wieder rein?

Es bleibt spannend.
Für mich, und das hatte ich mehrfach geschrieben, ist es immer noch nicht
nachvollziehbar, warum AMD keine GPU Fertigung bei GF machen lässt.
Persönlich hätte ich hier Taktspielraum erwartet, genau den, um Nvidia im
High-End abzuhängen. Gleiches gilt natürlich auch für Konsolen SoCs. Warum
trotzdem TSMC wieder im Boot ist - who knows.


BUGGI
Über die Lebensdauer der Konsolen gesehen, wird es höchstwahrscheinlich ein Prozess-Update auf 20nm geben, aber m.E. auch mindestens einen zweiten Lieferanten GF und/oder Samsung.
Insofern ist 20nm, HPM @TSMC noch nicht das letzte Wort.
MfG
Wörns,

ich hoffe doch sehr, dass Sie gen GF migrieren, aber selbst bei einem 1:1
Shrink auf 20nm, sofern dann verfügbar, wäre das DIE immer noch ~190mm^2
groß - sehr beachtlich. Das ist schon ein Wort. Was bleibt am Ende des
Tages? GM Gewinne wohl kaum, aber hoffentlich Lerneffekte bei der GPU
Integration + Gewinne beim Mindset, was ja nicht zu unterschätzen ist. Für
unsere standalone GPUs wird das wahrscheinlich keine Implikation haben und
solche Designs sind ja auch für AMDs restliche Produktgruppen völlig
unrelevant - da müsste man heuer eher an 150-200mm^2 denken.

BUGGI
Charttechnisch wohl weiter sinkende Kurse bis 3,1 $ zu erwarten.Könnte als Widerstand dienen ggf. erst bei 2,93 $.

Ist zur Zeit der mieseste Wert !
Welche Drogen hat der Schreiberling genommen ?!? Das Kurziel von 85$ ist wohl eher ein Tipfehler, oder soll ich schon mal den Lamborghini bestellen ?!:laugh:

http://seekingalpha.com/article/1676732-why-are-hedge-fund-t…

@Eulenfoerster: 2.9 USD steht auch auf meiner Albtraumliste, werde aber nachlegen, sollten wir dieses FibonacciZiel erreichen ...
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 45.397.815 von metaprox am 06.09.13 13:02:50Grüß dich metaprox.

Das Kursziel von 85$ konnte ich in dem Beitrag nirgens lesen.Aber positiv das 17 Hedge-Funds massiv investiert sind und auch Insider zugeschlagen haben.Auch das Wachstum von 22% zum Vorquartal sollte dem Kurs Auftrieb geben.

Schauen wir mal,ob es Montag zu Gewinnmitnahmen kommt,oder der Kurs weiter Fahrt aufnimmt in Richtung 4$.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 45.403.967 von Eulenfoerster am 07.09.13 16:14:13Richtig Eulenfoerster, der Artikel wurde inzwischen überarbeitet und das Kursziel auf 5 USD korrigiert. Das reicht nicht für den Lamborghini :( In den Kommentaren sind noch Restspuren des ursprünglichen Kursziels von 85$ nachlesbar...
Ich wünsche allen ein schönes Wochenende!
Mein charttechnisches Kursziel liegt zunächst bei ca. 5.1 ... Bei 5 USD werde ich einen Teil (!) meiner Position veräussern ...
Der Kursanstieg in den letzen Tagen war extrem steil - Nun sollte langsam ein gesundes Pullback (61ger Fibo) folgen. Unter 3.55 sollte der Kurs im Idealfall nicht rutschen.
Vier Tage in Folge gibt's nun schon Schampus - Ich kann das Zeugs langsam nicht mehr sehn..:D:)
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 45.422.089 von metaprox am 10.09.13 19:40:46Man darf nicht vergessen, dass das JH bei 4,6 $ liegt und bis dahin noch einiges an Luft ist.Noch zählt AMD zu den Underperformern.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 45.423.629 von Eulenfoerster am 10.09.13 22:48:47Das JH von 4.6 passt irgendwie (charttechnisch) nicht zu meinem Kursziel von 5.1 - Aus dieser Verunsicherung heraus, habe ich auch das Wörtchen "zunächst" in meine Formulierung eingebaut. Das nächste FiboLevel, gemessen vom Tief bei 1.82 bis zum JH, würde bis ca. 6.4 USD laufen. Ab 5 USD wird es aber recht holprig zugehen und somit werden sich viele Kurzfrist-Tradingmöglichkeiten ergeben ... Bis dahin werde ich meine Long-Position in Stille :) genießen .

Gute Nacht alle zusammen!
Wie sie glauben die AMD Aktie würde sich regelkonform, oder vorhersehbar verhalten. :P
Der Abstieg von 8.35 bis 1.81 erfolgte (fast) regelkonform. (3 Wellen). Nun dürfen die Regeln gerne etwas aufgeweicht werden, solange meine Schmerzgrenze bei 2.75 nicht unterschritten wird. :)
Nun kommt das Pullback - AMD fliegt aus dem S&P500 Index - Dies ist eine weitere Kaufgelegenheit für die Nachzügler.:)
Im Bereich von 3.55 bis 3.65 USD stehen meine Körbchen mit enger Absicherung.
AMD fliegt anscheinend aus dem S&P 500 raus:

http://www.efinancehub.com/advanced-micro-devices-inc-nyseamd-will-be-eliminated-from-sp-500-index-moving-to-sp-midcap-400/122889.html
AMD scheint sich weiterhin regelkonform zu verhalten.:) Es wurde ein 76ger Pullback abgearbeitet - habe bei 3.76 aufgestockt - Nun sollte in Kürze der Ausbruch in Richtung 4.30 USD erfolgen!
Ich lach mich schlapp - Nachdem wir ca. 18% Plus in einer Woche gemacht haben, entdecken nun auch die "Analysten" den Wert :laugh::laugh::laugh:
http://www.godmode-trader.de/nachricht/amd-kommt-die-zweite-kaufwelle,a3214013,b2.html
... wenn wir dann bei 5 USD sind, kommen bestimmt die ersten Kaufempfehlungen im "Aktionär":D:D:D:laugh:
aber was hat AMD davon, wenn die DRAM Preise steigen? Mir fällt kein Zusammenhang ein. (?)
Antwort auf Beitrag Nr.: 45.450.863 von Eulenfoerster am 14.09.13 23:18:54Dieses Ereignis hat wahrscheinlich eher den Kurs von Micron (MU) beflügelt ...
http://www.msi.com/product/windpad/W20-3M.html

Endlich mal ein AMD Tablet
War zwar schon vor ein paar Monaten als Prototyp angekündigt, aber jetzt scheint es tatsächlich bald in den Läden zu stehen.
Das sieht von den Daten her sogar auf den ersten Blick ganz gut aus.
AMD rennt wieder los - Die 3.90 müssen als nächstes geknackt werden :)
Stehen die nächsten markanten Kursziele schon auf der AskSeite ? :eek::eek::eek::)

Ist zwar schon etwas älter, aber solche Nachrichten helfen, das Stimmungsbild gegenüber AMD zu verbessern! Sehr schön!:)
http://www.heise.de/open/artikel/Die-Woche-AMDs-Grafiktreibe…
Bin mal gespannt, was AMD am 25 vorstellen wird.

3,93 $ sind punktgenau getroffen worden.Jetzt heißt es up!
4,40 $ als Ziel.Ist zwar nicht ein riesen Potenzial,aber wohl die erste Zielmarke.

Wenn ich mir meine Geron ansehe, die ich leider nur auf meiner Watchlist habe. :mad::cry:
Ich will Dir Deine Spannung ja nicht nehmen, aber...
AMD hat einen Live Webcast angekündigt.
Da vom AMD GPU '14 Tech Day aus berichtet wird, ist davon auszugehen, dass die lang erwartete, neue Hawaii-GPU vorgestellt wird.
http://ir.amd.com/phoenix.zhtml?c=74093&p=irol-newsArticle&I…
MfG
Konzern gibt ambitioniertes Ziel bekannt
Sony peilt 5 Millionen PS4 bis April 2014 an

http://www.computerbase.de/news/2013-09/sony-peilt-5-millionen-ps4-bis-april-2014-an/

Sehr gut..für AMD :)
Hier um Mitternacht Heute, ist die Konferenz.

Bereits jetzt steigt der Kurs 18 Uhr MEZ.
AMD ist und bleibt eine Aktie für die letzten 3 Monate des Jahres,ich rechne mit sehr guten Zahlen am 17 Oktober,die über den Erwartungen liegen werden.Das wird die Aktie dann erneut einen Schub geben.
War jetzt auch schon eine Weile nicht mehr in AMD investiert, als ich heute von Mantle hörte, änderte ich es ganz schnell. Ich denke das kann was werden ;-)
Leider ist auch die Vorstellung von Mantle verpufft.

AMD scheitert immer wieder an der 3.93 Marke.
Hm, da würde ich vielleicht - so blöd es klingt - noch etwas abwarten. Der erste Eindruck, was Mantle bezüglich Bildqualität und vor allem fps kann, wird sich im November mit Battlefield 4 zeigen. Aber noch mehr, wenn es von vornherein in Neuentwicklungen integriert wird. Aber wünschen tue ich mir natürlich auch langsam mal den Ausbruch nach oben.
Bei Mantle kommt es vor allem darauf an, ob sich die Spielehersteller darauf einlassen. Ob sie das tun, hängt sicher nicht nur von den softwaretechnischen Möglichkeiten ab sondern auch von den Interessen der ganz Großen und deren Kraft, ihre Interessen an den Märkten durchzusetzen.

- Microsoft wird als Konsolenhersteller von Mantle profitieren, kann aber kein Interesse daran haben, dass sich dies als Standard am PC durchsetzt und die eigenen Standards DirectX und OpenGL verblassen lässt.

- Nvidia könnte eine eigene Mantle Implementierung liefern, wenn auch verzögert gegenüber AMD.

- Intel hat auch kein Interesse daran, dass die Musik wieder mehr bei der GPU spielt als bei der CPU (Intel hat mit seiner "Core"-Werbung viel investiert, um dem Anwender zu suggerieren, dass der CPU-"Core" das wichtigste im Leben ist) und hat große Macht, wenn es darum geht, die Märkte zu beeinflussen.

Mir ist das eine zu diffuse Gemengelage, um den Erfolg von Mantle vorschnell auszurufen und eine positive Börsenreaktion zu erwarten. Da kann Großes draus werden - muss aber nicht.
MfG
Du vergisst dabei eins.. Mantle ist auf GCN zugeschnitten, wenn Nvidia Mantle nutzen will, müssten die erst GCN lizensieren.

Mantle ist nicht nur eine API, Mantle ist sehr wahrscheinlich DIE API auf XBox One und der PS4. Mit dem Battlefield 4 Deal wird AMD auch eine breite Masse an Spielern ansprechen, die sich schon im Dezember von den Vorteilen einer AMD Lösung überzeugen lassen können.

Das erste mal seit Langem habe ich das Gefühl, dass AMD, Intel und Nvidia so richtig an der Nase herumgeführt hat. Normalerweise lässt Nvidia Ankündigungen von AMD nicht lange unkommentiert, aktuell lese ich nichts dazu, was für mich heisst: Damit hat wirklich niemand gerechnet und man ist regelrecht geschockt.

Hut ab AMD!
Seit langer Zeit bin ich auch mal wieder mit einer kleinen Position an Board. Eingestiegen bin ich unter anderem aufgrund dieser News:
http://stockticktock.com/finance-news/verizon-to-partner-wit…

AMD macht also nicht nur Custom Desings für Spielkonsolen sondern das Customizing geht viel weiter: AMD geht die großen Cloudanbieter offensichtlich direkt an mit einem auf die Cloud abzielenden, speziellen Angebot. Keine Ahnung, welche Chips bei Verizon mitgeliefert werden.

Aber das Geniale daran ist, dass solche Deals vorbei gehen an den von Intel dominierten Marktbedingungen, wo Intel mit den OEMs nach meinem Eindruck Abnahmemengen quer durch sein Portfolio vereinbart, so dass die OEMs die besseren und gewünschten Chips nur bekommen, wenn sie auch entsprechend dürftige Chips teuer abnehmen, mit denen Intel eigentlich gegenüber AMD nicht konkurrenzfähig ist auf einer Preis/Leistungs-Basis. Um auf diesen Chips nicht sitzen zu bleiben, sind die OEMs quasi gezwungen sie in den Markt zu drücken, indem sie das Konkurrenzprodukt in der Preisklasse schlacht aussehen lassen. M.E. ist es z.B. kein Zufall, dass mit AMD Prozessoren bestückte Notebooks fast immer die schlechteren Display mit niedrigster Auflösung bekommen.

Nun zeigt sich aber, dass AMD einen Weg gefunden hat, seine Qualitäten (ob Chips, Desings oder ganze Server) an Kunden zu bringen, bei denen Intels Marktgebahren außen vor bleibt, weil diese Kunden eben informierte Großabnehmer sind, die sich nichts vormachen lassen und die die Produkte auch nicht weiter vertreiben sondern selbst nutzen wollen. Das könnte der lang ersehnte Wendepunkt sein. Sofern Intel hier konkurrieren will, muss es mit seiner Traummarge runter.
Gut möglich, dass noch andere Cloudanbieter bei AMD anklopfen, um sich eine Serverfarm, bzw. Komponenten dafür hinstellen zu lassen.

Bin gespannte auf das nächste Jahr.
MfG
Steam Machines: Intel und Nvidia sind drin, AMD draußen
http://www.heise.de/newsticker/meldung/Steam-Machines-Intel-…

Die überschrift klingt negativer als sich der Artikel liest. Wenn das der Gegenangriff von Intel ist, dann hat AMD ja nichts zu befürchten :laugh:

Man kann annehmen das sie ebenfalls an Lösungen arbeiten die am ende günstiger sind. Ich finde auch das die Treiberdprobleme in letzter Zeit deutlich besser geworden sind.

Beispiel schon vom 21.01.2013
AMD optimiert Linux-Treiber für mehr Spiele-Performance
http://ht4u.net/news/26981_amd_optimiert_linux-treiber_fuer_…
Hätte mir das zwar schon einige Jahre früher gewünscht, aber besser spät als nie.

Was meint Ihr? Wie viel Erfolg wird die "Steam Machines" haben und wird AMD früher oder später eigene Boxen auf dem Markt bringen?
Ich kann mir nicht vorstellen, dass es sich um einen Gegenangriff von Intel handelt, eher von Nvidia. Man hat sehr wahrscheinlich Valve enorm geholfen (bzgl. Treiber-Support und Bezugspreis der GPUs) um diesen Deal hinzukriegen. AMD wird hier, wie du bereits geschrieben hast, sehr wenig getan haben (tja, leider... aber wahrscheinlich haben einfach die Ressourcen gefehlt)

Hier ist nachzulesen wie Nvidia aktuell darum kämpft um überhaupt noch mitspielen zu dürfen:

http://semiaccurate.com/2013/10/05/much-nvidia-pay-origin-pc-drop-amd/

Bitte den polemischen Grundton des Artikels nicht überbewerten, ich halte Charlie für einen der bestinformiertesten Journalisten in dem Umfeld. Er kann Nvidia einfach nur nicht leiden. :)



Auf Dauer kann ein Verzicht auf AMD Hardware kaum gut ausgehen für die Steammachines. XBox und PS4 haben nun einmal eine gewisse Reputation im Wohnzimmer (und einen viel niedrigeren Preis! ), sowie eine viel größere Marktbreite als Steam. Des Weiteren sehe ich es als schwierig an, dass es überhaupt verschiedene Versionen und Leistungsklassen der Steammachines gibt. Wie wird das aussehen? Ein Spiel kommt raus und ist dann auf Steammachine 1-4 lauffähig aber auf 5-6 nicht? Das redzuziert noch einmal die erreichbare Zielgruppe UND sorgt für eine schlechtere Transparenz für die Kunden.


In ein paar Jahren werden die Mantle Optimierungen fehlen, wenn man auf Nvidia/Intel bleibt.
Wenn die Spiele von dieser Plattform auf den PC gehen, dann eben Mantle-kompatibel. Folgende Rechnung wird jeder Spieleentwickler für sich machen müssen:

-Spiel läuft auf PS4, XBox One

-Spiel würde mit minimalen bis moderaten Anpassungen auf 40% der Gaming-PCs laufen (etwa AMDs Marktanteil, nur Mantle)

-Spiel würde mit hohen Anpassungen auf 95% der Gaming PCs laufen (DirectX+Mantle).

-Spiel würde mit hohen Anpassungen auf 100% der Gaming PCs laufen (DirectX+Linux OpenGL+Mantle).

--> Lohnt sich das für mich?

Noch interessanter wirddie Rechnung eines auf dem PC entwickelten Spiels mit der Portierung auf die Konsolen: Man müsste ja eine DirectX(Nvidia) und Mantle Version (Konsole, AMD) bereitstellen, Da man vorhat eine Portierung zu machen. Also evtl. gleich auf DirectX verzichten? Warum dann überhaupt auf OpenGL (Linux) entwickeln?

Steammachines sind für mich genau so ein Rohrkrepierer wie die Nvidia Konsole Shield.
Zitat von Wörns: Seit langer Zeit bin ich auch mal wieder mit einer kleinen Position an Board. Eingestiegen bin ich unter anderem aufgrund dieser News:
http://stockticktock.com/finance-news/verizon-to-partner-wit…

AMD macht also nicht nur Custom Desings für Spielkonsolen sondern das Customizing geht viel weiter: AMD geht die großen Cloudanbieter offensichtlich direkt an mit einem auf die Cloud abzielenden, speziellen Angebot. Keine Ahnung, welche Chips bei Verizon mitgeliefert werden.
MfG


In der Pressemitteilung ist leider nur die Rede von SM15000 Servern. Diese sind wahlweise mit:

SM15000-OP
64 Octal Core Servers with AMD Opteron™ processors (2.0/2.3/2.8 GHz, 8 “Piledriver” cores)

SM15000-XN
64 Quad Core Servers with Intel® Xeon® E3-1265Lv2 processors
(“Ivy Bridge” microarchitecture)
(2.5/3.1/3.5 GHz, 4 cores/8 threads)

SM15000-XE
64 Quad Core Servers with Intel® Xeon® E3-1260L processors
(“Sandy Bridge” microarchitecture)
(2.4/2.5/3.3 GHz, 4 cores/8 threads)

SM15000-64
256 Dual Core Servers with Intel® Atom™ N570 processor
(1.66 GHz, 2 cores/4 threads)


ausgestattet. Im schlimmsten Fall kam hier also eine Intel Lösung zum Einsatz. :laugh:
Eventuell ist das auch der Grund, warum in der Pressemitteilung keine Details zu den Chips stehen. :look: