DAX-0,20 % EUR/USD+0,11 % Gold+0,52 % Öl (Brent)-0,30 %

Finden Sie einen Trendfolger, der besser ist als Quadriga ! - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Unmöglich, würde jetzt der Typ aus der Fielmann-Werbung sagen !

Nun jaaaa, Estlander und Hasenpichler sind es surely not und sonst ist auch weit und breit nobody in Sicht.

Oder vielleicht der hier (hab heut zum 1.Mal von "Sharpe" gelesen):

Sharpe: positive Monatsperformances - stark im Managed Futures Bereich


Der Sharpe Futures Fund konnte im April eine positive Wertentwicklung von +9,09 Prozent erzielen. Die Bewertung des Fonds liegt damit bei 143,76. Die aktuelle Situation sowohl bei den Commodities, als auch bei den Aktien-, Währungs- und Rentenmärkten ist optimal für Trendfolgestrategien. Starke Gewinne konnten im Metallsektor erzielt werden, wo allen voran Gold, Platin und Kupfer zu den stärksten Gewinnern zählten. Sehr positive Impulse kamen auch von den Währungsmärkten, wo gute Performancebeiträge erwirtschaftet werden konnten. Moderate Gewinne wurden in den Aktienindexstrategien und Zinsmärkten erzielt. Somit beendete der Fonds den Monat mit einem Plus in allen Sektoren und erzielte damit ein positives Monatsergebnis.

Performance April: +9,09%
Performance seit Auflage: +43,76%
Performance 2006: +13,55%
Aktueller NAV: 143,76


Der Sharpe Systems Fund konnte im April eine positive Wertentwicklung von +1,81 Prozent erzielen. Die Bewertung des Fonds liegt somit bei 112,42. Mit einem ausgezeichneten Monat schloss der Fonds die erste 1-Jahresperformance mit einem Plus von 12,42 Prozent ab. Ausschlaggebend für das starke Monatsergebnis war vor allem die starke Performance des Managed Futures Sektors. Aber auch das Equities Segment konnte zu dem guten Monatsergebnis seinen Beitrag beisteuern. Leicht positiv waren auch die Optionsstrategien, womit alle Sektoren des Sharpe Systems positive Ergebnisse im April lieferten. Mit diesem Ergebnis liegt der Fonds in den Performanceerwartungen des Managements, wobei das Umfeld im letzten Jahr nicht immer leicht war.

Performance April: +1,81%
Performance seit Auflage: +12,42%
Performance 2006: +5,46%
Aktueller NAV: 112,42



Der Sharpe Equities Fund konnte im April eine positive Wertentwicklung von +1,09 Prozent erzielen. Die Bewertung des Fonds liegt somit bei 102,87. Positiv konnten die Handelssysteme den allgemeinen Markttrend an den internationalen Börsen ausnutzen. Bei steigenden Volatilitäten konnte der Fonds während des Monats seine positive Performance ausbauen und am Ende mit einem Plus von über 1 Prozent den Monat April abschließen. Abermals deutlich positive Performanceergebnisse konnte unser ‚Adaptive Statistical Arbitrage’-Handelssystem erzielen während das ‚Adaptive Trendfollowing’-Handelssystem bei höheren Volatilitäten leichte Verluste hinnehmen musste. Übrig blieb ein positives Ergebnis von +1,09 Prozent für diesen Monat.

Performance April: +1,09%
Performance seit Auflage: +2,87%
Performance 2006: +2,87%
Aktueller NAV: 102,87


Der Sharpe Options Fund erzielte im April eine leicht positive Wertentwicklung von +0,11 Prozent. Die Bewertung des Fonds liegt somit bei 100,11. Ein sehr ereignisloser Monat ging für den Optionsstrategiefonds bei geringen Volatilitäten mit einer leicht positiven Performance zu Ende. Generell befindet sich dieser Sektor in einer seit über drei Monaten anhaltenden Korrektur. „Zurückzuführen ist diese ‚Outperformance’ gegenüber dem Sektor durch ein Handelssystem in dem Sharpe Investments Trendfolge- und Countertrendfolgestrategien abbilden und damit über dem Markt positive Erträge erzielen, während unser zweites Handelssystem ‚Implied-Volatility-Trading-Strategy’ den dritten Monat infolge negative Performancebeiträge liefert“, heißt es im aktuellen Factsheet zum Fonds.

Performance April: +0,11%
Performnace seit Auflage: +0,11%
Performance 2006: +0,11%
Aktueller NAV: 100,11
Im Anhang finden Sie die aktuellen Factsheets (PDF-Dateien).


Quelle: Sharpe Investments
Mag. Thomas Scharitzer
0664/5268541
t.scharitzer@sharpeinvestments.at


Qulle: fondsprofessionell




Kennt somebody Sharpe ?
more informations ?
gibts den auch in Germany ?
Für ein Trendfolgemodell würde ich niemanden Geld geben. Ein solches zu entwickeln ist ja nun nicht gerade anspruchsvoll!
Finden Sie einen Trendfolger, der besser ist als Quadriga ! Ögeat z. B. ;)
Soweit ich in Erfahrung (nur für den Futures!) bringen konnte:

Institutionelle Anleger oder über Börse Irland ab 100.000,- Euro

Damit also nur ne Alternative zum Quadriga öhps Superfund:D C :cry:

Vielleicht gibt's ja demnächst eine Zertifikatelösung?
CoBa -> Benchmark?!
SuedSep schreibt:
"Finden Sie einen Trendfolger, der besser ist als Quadriga -
Unmöglich, würde jetzt der Typ aus der Fielmann-Werbung sagen !
Nun jaaaa, Estlander und Hasenpichler sind es surely not und sonst ist auch weit und breit nobody in Sicht."

hedgefondsweb.de weist aktuell folgende Peformances von Managed Futures für die letzten 12 Monate aus:

Hasenbichler Dyn Risk Control 59,1%
FTC Futures Classic 43,3%
Aeneas Futures 31,5%
Global Futures Fund VI 29,8%
portfolio concept Ainex Breakout 28,6%
Protected IP Strategy II 27,2%
Valuta Capital Optionen 26,1%
Quadriga AG 23,0%

Die Boards "Fonds" und "Hedgefonds" verkommen allmählich zur Werbeplattform von Quadriglern und Vertrieblern. Und alle anderen sind ja doch nur neidisch.

Etwas mehr Objektivität bitte, meine Damen und Herren, und etwas weniger polemisch ...

Gruß WinniePu
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.520.078 von SuedSep am 11.05.06 12:35:12Unmöglich, würde jetzt der Typ aus der Fielmann-Werbung sagen !

Nun jaaaa, Estlander und Hasenpichler sind es surely not und sonst ist auch weit und breit nobody in Sicht.

Oder vielleicht der hier (hab heut zum 1.Mal von "Sharpe" gelesen):

Sharpe: positive Monatsperformances - stark im Managed Futures Bereich



Hallo geschätzte WO-ler

Ich habe zufällig in diesen Thread gesehen.

Die genannten Performence sind z.T. wirklich beeindruckend!

Für mich ist es jedoch auch wichtig, dass ein Managed Account eine längerfristige Wertsteigerung aufweisen kann Insbesondere in schwierigeren Böresenzeiten. (bei seitwärts oder fallenden Märkten)

Ich hätte da noch als alternative Ergänzung, ein seit 14 Jahren erfolgreiches "Devisen-Strategie-Account".

Gehandelt wird sehr professionell auf der Basis der bewährten *Short-Strangel-Strategie* in den liquiden Hauptwährungen. Das Kapital ist kurzfristig verfügbar und die Kommissionen sind günstig.

Anbei die geprüfte und reeel gehandelte Performencetabelle seit 1992.

1992 + 20.53%
1993 + 32.61%
1994 + 26.56%
1995 + 28.20%
1996 + 09.03%
1997 + 21.64%
1998 + 24.03%
1999 + 18.30%
2000 + 22.26%
2001 - 12.70%
2002 + 31.71%
2003 + 06.84%
2004 + 07.41%
2005 + 19.02%
2006 + 10.28% (1. Quartal)

Ich hoffe, ich konnte etwas Interessantes zur Diskussion und beisteuern und würde mich über Antworten freuen.

Grüsse
scampxx
Da Du das Produkt nicht direkt beim Namen nennst, gehe ich davon aus, dass Du ein Finanzvermittler bist.

Außerdem erweckt es mein Mißtrauen, wie Du "Performance" schreibst.
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.794.080 von us.watergate am 25.05.06 15:02:24Danke für die Antwort.

Ich bin unabhängig und kein Vermittler.

Für das Account gibt es keinen aktiven Vertrieb und deshalb auch keinen klassischen Produktenamen.
Das Händlerteam betreut seit Jahren Ihren bestehenden, anspruchsvollen Investorenkreis.
Neuinvestoren kommen auf Empfehlung von den bestehenden dazu, denn die Qualität spricht für sich.

Was meinen Sie, mit der Frage nach dem Wort "Performance* meinen?

Falls jedoch jemand genaueres wissen möchte, kann ich weitere Informationen organisieren.

Grüsse
scampxx
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.799.179 von scampxx am 25.05.06 18:46:49"Für das Account gibt es keinen aktiven Vertrieb."

Doch doch, es gibt einen Vertrieb, nämlich die Billiglösung:

Pushen im WO Board !

:laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.804.039 von anleger16 am 26.05.06 08:36:47Hallo User anleger16

Aufgrund der gewissen Gepflogenheiten und Auswüchsen in diesem Forum, kann ich Ihre Antwort durchaus verstehen.
Ich möchte mich jedoch klar distanzieren von irgendwelchen WO-Pushern!

So, nun aber zu den Fakten.

Haben selber Erfahrung mit Oprionsstrategien?

Kennen Sie auch ein Account, dass seit über 10 Jahren eine reglmässige Wertsteigerung nachweisen kann?

Ich bin der Meinung, für den Kapitalanleger zählt letztendlich nur der Erfolg!

Grüsse
scampxx
Ich habe jetzt die Werbung von deinem Devisen-Account bei mindestens 5 oder 6 Foren gefunden. Was soll das? Dazu sind noch die Informationen äußerst dürftig. Keine Informationen zur Anlagestrategie, Mindestanlage, wer steckt hinter diesem Händlerteam u.s.w. Wenn da nicht ein bißchen mehr kommt, kann auch keine Diskussion entstehen. Ich kann nur sagen, dass deine Beiträge bisher äußerst nervend sind, weil du dich ständig wiederholst, ohne dass es hier einen von uns weiterbringt.
Wenn du nicht mehr zu bieten hast, dann freue dich über deine tolle Geldanlage, aber bitte lasse uns damit in Ruhe.
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.807.388 von scampxx am 26.05.06 11:47:16"Ich möchte mich jedoch klar distanzieren von irgendwelchen WO-Pushern !"

Leider leider ist diese Distanzierung jedoch gründlich misslungen.

P.S. Bei K1 werden Verkäufer gesucht, Bewerbung hier: www.ageld.de

:laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.811.990 von blaky am 26.05.06 14:12:16Hallo User blaky

Danke für die Antwort. Ich akzeptiere Deine Kritik, ich bin in meinen Ausführungen wahrscheinlich etwas zu langatmig!

Ich will mich deshalb kurz halten.

Das Account basiert auf der seit rund 30 Jahren bewährten *Short-Strangel-Strategie*!

Mindestkapital beträgt: US$ 100'000.--
Das Händlerteam besteht aus langjährig, ausgewiesenen Fachleuten.
Das Account besteht seit 1992.

Gerne beantworte ich weitere konkrete Fragen von Dir!

Meine Frage nun an Dich?

Hast Du Erfahrungen mit Optionsstrategien?
Kennst Du eine ähnliche Anlageform, die seit über 10 Jahren regelmässige Erträge generiert?

Grüsse
scampxx

(PS: Hoffe, habe jetzt aber niemanden genervt!)
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.814.877 von anleger16 am 26.05.06 15:34:36Geschätzer anleger16

Besten Dank für den Tip.

Glücklicherweise bin ich in der komfortablen Lage, konjukturunabhängig zu sein.

Haben Sie aber vielleicht noch etwas konstruktives zur Diskussion beizutragen.
(z.B. auf meine Fragen an Sie eine Antwort zu posten?)

Grüsse
scampxx
@scampxx
Phönix Managed Account konnte das bis vor kurzem. Hatte auch Geld investiert. :cry:
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.816.957 von SethK am 26.05.06 16:30:43Danke!

Kenne ich leider nicht.

Was heisst bis vor kurzem?

Haben die auch aussschliesslich mit Strategien im Deviesenbereich von Verkaufsoptionen gehandelt oder ähnliches?

Grüsse
scampxx
@scampxx
Muss man auch nicht kennen. Die haben auf Devisen spekuliert. Aber nur in den ersten paar Jahren. Danach haben sie nur noch Scheinspekulationen gemacht und die eingezahlten Gelder veruntreut. Monatlich hat man immer schön nen Kontoauszug mit den Gewinnen bekommen. Als der Manager dann durch einen Flugzeugabsturz ums Leben kam und ein neuer Manager kam flog alles auf. Über 600 Millionen hatte der Account eingesammelt und wurde auch regelmäßig überprüft. Von Vermittlern wurde er als absolut sicher empfohlen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.817.619 von SethK am 26.05.06 16:45:51@SethK

Bedaure Ihre negative Erfahrung.

Ich bin aus der Schweiz, aber ich glaube ich habe auf N-TV auch schon mal etwas über diesen Skandal gehört.

Grüsse und angenehmes Wochenende
scampxx
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.816.507 von scampxx am 26.05.06 16:18:51"Das Account besteht seit 1992."

Solche Sammelkonten sind nicht zulässig in Deutschland.

Gibt es eine Einlagensicherung durch die www.E-d-W.de ?
Wollte damit nicht sagen das alle Managed Accounts so sind. Mit Sicherheit gibt es auch sehr gute. Seitdem habe ich halt eine Abneigung wenn ich mein Geld auf ein anderes Konto überweisen muss. Aus der Schweiz habe ich mal vor nem halben Jahr nen guten Managed Account auf Devisen gesehen. Mir fällt der Name momentan aber nicht ein. Mal sehen ob ich ihn wieder finde.
Ein schönes WE weiterhin.
LG SethK
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.818.057 von anleger16 am 26.05.06 16:57:03Danke für die Antwort.

Bei diesem Account gibt es keine Sammelkontos.

Jeder Investor hat ein Einzelkonto bei der Bank/Broker im seinem Namen.

Der Trader hat keinen Zugriff auf das Kapital des Investors, er besitzt lediglich eine bankübliche "beschränkte Handelsvollmacht" im Rahmen der Strategievereinbarung.

Das Kapital ist deshalb auch jederzeit für den Investor kurzfristig verfügbar.

Ich habe ähnlich wie der User vorher, auch schon diverse Verluste und negative Erfahrungen gemacht.
(Ich will hier aber absolut niemandem etwas verkaufen sonderen freue mich meine guten Erfahrungen auszutauschen.)

Würde mich über weiteren Infoaustausch freuen.

Grüsse
scampxx
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.818.711 von scampxx am 26.05.06 17:15:25"Jeder Investor hat ein Einzelkonto bei der Bank/Broker im seinem Namen."

Hoffentlich nicht bei einem dieser sog. Forex Broker (mit Geld-futsch-bei-Konkurs-Garantie).

:D
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.818.971 von anleger16 am 26.05.06 17:22:51Nein, ich spreche selbstverständlich von renommierten Banken/Broker.
(wir sprechen von Options-Strategien nicht vom FOREX Geschäft)

Wobei wie ich schon gehört habe, kann der Investor je nach Höhe des Investments, das Konto bei einer Bank/Broker nach sein Wunsch haben resp. das Kapital bei seiner Bank belassen.

Wie erwähnt, das Account exsistiert seit 1992, ohne Probleme.

Grüsse
scampxx
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.819.328 von scampxx am 26.05.06 17:32:23Die Geschichte wird allmählich ein klein wenig verworren.

Ein "Devisen-Strategie-Account", das aber nichts mit Forex zu tun hat ?

:laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.821.158 von anleger16 am 26.05.06 18:17:25Nun, für mich ist "die Geschichte" selbstverständlich nicht verworren.

Ich gebe jedoch zu, mich vielleicht im einen oder anderen Punkt etwas unklar ausgedrückt zu haben.

Es handelt sich um ein Managed Account, bei dem hauptsächlich standartisierte Devisenoptionen, welche an der IMM (International Money Market) am CME (Chicago Mercantile Exchange)in Chicago gehandelt werden. Die CME hat mit dem Interbanken Forex-Handel keine direkten Zusammenhang, da der den Optionen zugrunde liegende Basiswert der Devisen-Termin-Kontrakt (Futures) ist.

Die CME ist die grösste Futures & Options-Börse in den USA sowie die zweitgrösste weltweit und internationaler Handelsplatz für Futures/Options auf Zinssätze, Devisen, Aktienindizes und Waren.

Im übrigen möchte in nochmals darauf hinweisen, dass ich als "Konjunkturunabhängier" in keiner Art und Weise etwas verkaufen will. Mir geht es lediglich darum meine Erfahrung mit dieser Anlageform einzubringen.

Grüsse
Scampxx
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.825.902 von scampxx am 26.05.06 21:28:48"Im übrigen möchte in nochmals darauf hinweisen, dass ich in keiner Art und Weise etwas verkaufen will."

Tja, dumm gelaufen. Du hast offenbar genau den gegenteiligen Eindruck bei den Lesern erzeugt.

:D
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.826.865 von anleger16 am 26.05.06 22:57:05An @anleger16

Sollte ich diesen Eindruck bei Ihnen erweckt haben bedaure ich das!

Anhand der mir zugesandten BM’s habe ich jedoch gesehen, dass es hier auch aufgeklärte User gibt, welche die Qualität dieser Anlage erkannt und weitere Informationen via E-Mail gewünscht haben.

So; nun aber sollte doch auch noch über konstruktives diskutiert werden.

Der Thread heisst ja: *Finden Sie einen Trendfolger, der besser ist als Quadriga !*

Ich erlaube mir, Ihnen nochmals meine Fragen zu wiederholen:

Haben Sie Erfahrungen mit Optionsstrategien oder anderen Strategie?
Kennen Sie eine ähnliche Anlageform, die seit über 10 Jahren regelmässige Erträge generiert?

Freundliche Grüsse
scampxx
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.827.671 von scampxx am 27.05.06 07:42:43Zwischenfragen:

1.) Hast du eigentlich den Titel dieses Threads verstanden ?

2.) Kennst du Trendfolger, die eine bessere Performance bieten als Quadriga ?

Antwort auf Beitrag Nr.: 21.829.768 von anleger16 am 27.05.06 11:17:41An den User anleger 16

Wer etwas auf sich hält, beantwortet eigentlich Fragen nicht mit Gegenfragen!
Aber Ok.!

Ich habe hier lediglich für interessierte User eine ähnliche, erfolgreiche Anlageform aufgezeigt.

Leider haben die meisten mir bekannten Trendfolgesysteme die längerfristigen Erwartungen nicht erfüllt!

Vielleicht kann mir aber jemand hier im Thread, das Quadriga Modell noch etwas näher erläutern. Wie lange exististiert das Quadriga System usw.? Ich bin immer gerne offen für Neues.

Nochmals an Sie, kennen Sie denn erfolgreiche Trendfolger oder ähnliche Anlagevarianten?
Danke für eine konstruktive Antwort.

Grüsse
scampxx
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.830.770 von scampxx am 27.05.06 12:24:21"Leider haben die meisten mir bekannten Trendfolgesysteme die längerfristigen Erwartungen nicht erfüllt !"

Tja, dann musst du eben weiterhin suchen - oder ruf einfach mal bei Bill (Bild, rechts) an.

http://www.turtletrader.com/images/dunncap11.jpg

:D
So hier die Antwort an suedsep und scampxx.
Trendfolger der über 10 Jahre besser ist als Quadriga und auch besser als diese Optionsstratgie (an jährlichem Ertrag gemessen, da ja zu dieser Strategie nur sehr wenige Informationen gegeben wurden) ist Tulip Trend Fund übrigens nun auch steuertransparent in D.

An scampxx: Bitte nennen Sie uns doch Ihr Produkt und geben uns weitere Informationen dazu, so dass wir das Ganze auch überprüfen können. Ansonsten macht es nicht viel Sinn über die vermeintlich so tolle Performance zu spekulieren.
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.846.692 von anleger16 am 28.05.06 13:31:38Nein, der Name kommt von scamp! Das ist der Name unserer Katze! Die 2 xx sind nur Anhängsel.

Wobei man scamp mit Spitzbube übersetzen kann!

Aber Danke für den Hinweis.

Grüsse
scampxx
Das muss ja eine sensationelle Katze sein, sie hat sogar ihre eigene Homepage !

Antwort auf Beitrag Nr.: 21.847.292 von anleger16 am 28.05.06 14:00:52an a16..
..*34

..und die turbo-katze ist auf der suche nach den besten trend-tradern..die schildkröten hat se schon erwischt..tip..an alle die disk. erledigt sich hier wohl von selbst..wenn man mal das buch von michael covel liesst..
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.831.145 von anleger16 am 27.05.06 12:43:24an a16..
*30
muddu aufpassen..bill hat eine schnappschildkröte gezüchtet..die dir dein a16fp wegschnappt..wo stehts denn grad..haha
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.851.237 von hedgelife am 28.05.06 18:19:56Trader züchten oft sehr gefährliche Tiere, das habe ich auch schon gehört.

http://www.z-k-v.ch/Bilder/oktest.jpg

#31: Tulip Trend Fund
wie ist die WKN und/oder ISIN.
Und vielleicht eine Website dazu?
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.899.397 von Geistig_Verwirter am 01.06.06 09:05:43Tulip Trend Fund Ltd.

ISIN: KYG912381160

www.progressivecapital.com
naja kein quadriga aber immehin
hier ,weil gerade die sonne schient:

TULIP TREND FUND LTD. ERHÄLT STATUS ALS „WEIßER“ FONDS IN DEUTSCHLAND
19. Oktober 2005 – Tulip Trend Fund Ltd., ein auf den Kaimaninseln domizilierter Fonds spezialisiert auf den Handel mit Terminkontrakten („Managed Futures“), hat die steuerliche Zulassung als „Weißer“ Fonds für Deutschland ab Fiskaljahr erhalten. Dieser Meilenstein öffnet einen der europäischen Schlüsselmärkte für die Distribution des Fonds über Privatplatzierungen. Mit positiven Erträgen von +25.28% für 2004 und +13.90% für 2005 per 30. September, hat Tulip auch in diesen für Managed Futures und Trendfolgern sehr schwierigen Zeit eindrücklich die hohe Qualität unter Beweis gestellt.
„Mit der steuerlichen Zulassung für Deutschland, ist der Fonds nun bereit, die starke Nachfrage seitens institutioneller Anleger und Funds-of-Hedge-Funds zu befriedigen, welche nur in transparente Fonds mit steuerlicher Zulassung investieren dürfen.“ sagt Theo Schmid, Managing Partner von Progressive Capital Partners Ltd.
Tulip Trend Fund bietet Zugang zu einem hochdiversifizierten und gründlich erforschten Managed Futures Programm, welches weltweit mehr als 250 Terminmärkte handelt. Basierend auf tiefgreifender quantitativer und technischer Analyse von Marktpreisen, Handelsvolumen und Offenen Kontraktpositionen wie auch Kursdifferenzen und Kursverhältnissen über mehrere Zeitfenster, werden Kauf- und Verkaufssignale generiert, um mit einem systematischen, vordefinierten und dynamischen Ansatz von Preisbewegungen zu profitieren. Seit der Lancierung des Programms vor einigen Jahren, hat es sich als sehr erfolgreich und effizient erwiesen und unkorrelierte sowie risiko-adjustiert äusserst attraktive Erträge erzielt.
Zusätzlich zu den Klassen in Euro, offeriert der Fonds ebenfalls Investmentmöglichkeiten in den Währungen US Dollar, Britische Pfund, Japanische Yen sowie Schweizer Franken.
Für weiterführende Informationen kontaktieren Sie bitte André Pabst oder Theo Schmid über Telefon +41 41 720 46 20.
Falls es jemanden interessiert?

In der SonntagsZeitung (CH) ist ein Artikel im Wirtschaftsteil über den QUADRIGA Fond!

Kommt aber nicht wirklich gut weg!

Grüsse
scampxx
an scampxx!,
könntest du mal den Namen u.die Internetadresse nennen wo man sich über das Devisen Strategie Account informieren kann?Wäre sehr nett...
könntest du mal bitte einen Vermittler nennen oder die Internetseite wo man sich fürs das Devisen-Optionsprogramm informieren kann?
Antwort auf Beitrag Nr.: 22.320.101 von thomas523 am 28.06.06 17:07:02Besten Dank für Die Nachfrage.

Ich habe Ihnen am 27. Juni 2006 ein BM gesendet.

Haben Sie dieses bekommen?

Grüsse
scampxx
Antwort auf Beitrag Nr.: 22.324.254 von scampxx am 28.06.06 21:05:22Wie geht´s der Katze ?

Antwort auf Beitrag Nr.: 22.324.283 von anleger16 am 28.06.06 21:07:04Danke der Nachfrage!

Der Börsenkatze gehts blendend, hat die die Nase immer schön im Börsenwind!

Grüsse
scampxx
Vielleicht gibt es ja doch einen Trendfolger, welcher besser ist als Quadriga:




Schwarze Linie = QAG-Genußschein
Grüne Linie = Lyxor/Winton Cap.Mngmt Fd Ltd (WKN A0DJ1T)

Was ich bisher noch nicht herausfinden konnte:
- Handelt es sich um den gleichen (einen ähnlichen) Fonds, welchen Sauren vor einigen Monaten in seinen Hedgefonds aufgenommen hat (Winton Evolution)?
- wo ist der Lyxor/Winton handelbar? -> bei Ebase, DAB, AAB offenbar nicht.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.