DAX-0,80 % EUR/USD-0,13 % Gold+0,21 % Öl (Brent)-0,01 %

Tip für gefrustete DTE-Aktionäre......... - 500 Beiträge pro Seite


ISIN: DE0005557508 | WKN: 555750 | Symbol: DTE
15,116
10:43:20
Lang & Schwarz
-0,14 %
-0,021 EUR

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Schmeißt diese Depotleiche raus u.geht in Siemens,
die ist 10% gefallen u.erholt sich wieder.......
Die DTE wird sich meiner Ansicht nach nie mehr erholen.....
Cl.
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.616.819 von Claptoni am 17.05.06 09:21:00Auf Deinen Tip und den neuen Thread von Dir haben alle gewartet :mad:
:lick::lick::lick:723610 SIEMENS EUR 70.91 70.95 0.96 1.37% 69.95

:eek::(:O555750 DEUTSCHE TELEKOM EUR 13.06 13.07 0.03 0.23% 13.03
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.617.363 von Claptoni am 17.05.06 09:40:15:eek: Wow! :eek:

Diese Momentaufnahme ist natürlich das ultimative Argument...

:keks:
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.617.623 von seidlc am 17.05.06 09:54:50Anderes Argument:
Tiefstand im Jahr 2001
DTE-ca.8€
Siemens-ca.29€

Aktueller Stand -DTE ca 13€
Siemens-ca.70€
Noch Fragen??????
Gruß
Cl.
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.617.674 von Claptoni am 17.05.06 09:57:58In dem Sinn für mich auch kein Argument.

Hinterher ist man immer klüger und hätte damals Siemens gekauft (oder einen anderen DAX-Wert).

Ein Argument wär, dass Du mir ("glaubhaft") aufzeigen kannst das Siemens sich in 5 Jahren weiter vervielfacht und die Telekom nicht.
Claptoni ist vielleicht provokant, aber nicht doof. Auch wenn ich keine T-Aktien verkaufen würde bei 12,60:cry::cry::cry:.
Es ist und bleibt Fakt, der Kursverlauf der T-Aktie ist eine einzige Katastrophe. 15% unter Erstausgabe von 1996. 1999 für 37,50 und 2000 für 63,50. Dreijahrestief heute. Damals war der DAX bei 2600. Ich habe auch keine Lust mehr auf Leute, die immer nur toller Einstiegszeitpunkt schreien. Ich habe mich auch getäuscht. Aber ich gebe es wenigstens zu, daß es ein schwerer Fehler war in diese Aktie investiert zu haben.
Ein Kurs von 12,60 Euro ist natürlich ein Witz ! Bei 12 Euro werde ich nachkaufen. Wenn der Kursverfall bei der deutschen Telkom so weiter geht, ist bald die T-mobile USA mehr wert als die ganze Telekom
#1
Siemens ist schon der allergrößte Schrott , den uns da der Clapertoni da empfielt; gerade Siemens hat heute gigantisch verloren !
12,60€ - nur noch 10cent von meinem nächsten Stop-Buy-Kurs weg.
Kaufen wir halt weiter zu. :rolleyes:
BLACKSTONE LOOSER DES MONATS
Die Bundies/Müntis machen eine Heuschrecke kalt !

Da hat Blackstone ja ganz schön danebengegriffen,was nützt
da eine Dividende.
Blackstone Looser des Monats,war ja auch beraten von Ronny
Sommer*lach*:D;):eek:
Also Ricky lass das Zusammenspiel mit Ronny,der kann es nicht.
:cry:
Nachkaufen, nachkaufen, nachkaufen, wird schon, wird schon, wird schon.. schaut Euch mal an, was vor einem Jahr eine Internet Flatrate gekostet hat..., schaut euch mal an, ob es vor einem Jahr eine Handyflatrate gegeben hat, was DTE für Mitarbeiter bezahlt, was die Gewerkschaft fordert, was T-Online nach Steuern verdient, was mit der Pflichtwandelanleihe abgeht, wieviel Anschlüsse T-COM pro Monat verliert, was T-Mobile USA investieren muss, was mit PTC abgeht, was T-System für Marktanteile verliert, was 2008 abgeht, wenn DSL ohne Telefonanschluss geht, was 1&1 bietet, was die DTE für Zinsen zahlt und andere nicht, was die Telekom im ersten Quartal vor Sondererträgen verdient hat... etc. etc. Es gibt auch fundamentale Gründe. Und das ist das Problem.
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.630.406 von StillhalterTrader am 17.05.06 22:34:10Siemens wird nach der DAX-Korrektur wieder anziehen,
DTE geht danach weiter in Richtung Einstelligkeit.....
Viele Grüße Cl.
der weiterhin allen DTE-Aktionären empfiehlt,raus mit dem Plunder.......
DTE ist u.bleibt Schrott.....
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.630.406 von StillhalterTrader am 17.05.06 22:34:10Siemens wird nach der DAX-Korrektur wieder anziehen,
DTE geht danach weiter in Richtung Einstelligkeit.....
Viele Grüße Cl.
der weiterhin allen DTE-Aktionären empfiehlt,raus mit dem Plunder.......
DTE ist u.bleibt Schrott.....
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.630.406 von StillhalterTrader am 17.05.06 22:34:10Siemens wird nach der DAX-Korrektur wieder anziehen,
DTE geht danach weiter in Richtung Einstelligkeit.....
Viele Grüße Cl.
der weiterhin allen DTE-Aktionären empfiehlt,raus mit dem Plunder.......
DTE ist u.bleibt Schrott.....
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.630.406 von StillhalterTrader am 17.05.06 22:34:10Siemens wird nach der DAX-Korrektur wieder anziehen,
DTE geht danach weiter in Richtung Einstelligkeit.....
Viele Grüße Cl.
der weiterhin allen DTE-Aktionären empfiehlt,raus mit dem Plunder.......
DTE ist u.bleibt Schrott.....
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.630.406 von StillhalterTrader am 17.05.06 22:34:10Siemens wird nach der DAX-Korrektur wieder anziehen,
DTE geht danach weiter in Richtung Einstelligkeit.....
Viele Grüße Cl.
der weiterhin allen DTE-Aktionären empfiehlt,raus mit dem Plunder.......
DTE ist u.bleibt Schrott.....
Mensch Clappi, wenn du deine Postings jetzt immmer 3-4 mal reinsetzt, bekommst du deinen Thread auch voll!!!:laugh::laugh:

Ansonsten nichts Neues. Was sagst du zu der relativen Stärke der T-Aktie??:cool::cool:
Relative Stärke? Kurz vor Handelsschluß wird wieder massiv abverkauft, jeden Tag das gleiche Bild... :(
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.641.750 von Kurvendeuter am 18.05.06 16:26:49@Kurvenmann,
Sorry,W:O funzte heute früh nicht richtig......
Relative Stärke???????
Willst du mich zum Lachen bringen??????
;):look::laugh:
Claptonis IQ geht scheinbar parallel zum Telekom-Kurs Richtung Einstelligkeit. Nicht mal ´nen PC bedienen können, aber Aktientipps abgeben... :laugh:

Da hilft auch keine äußerst schwache Ausrede!

Gruß :) Hyperven
der fast alltägliche Abverkauf gegen Handelsschluss könnte tatsächlich mit der Wandelanleihe zu tun haben, die jetzt bald in Aktien getauscht wird. Je geringer der Schnitt der Schlusskurse, desto mehr Aktien werden ausgegeben.
Die Telekom hätte die Dividende lieber in einen Aktienrückkauf investieren sollen. Wäre steuerlich besser gewesen, der Kurs würde nicht so stark fallen, es müssten weniger Aktien ausgegeben werden und zudem hätte die Gewerkschaft nicht dieses wahnwitzige Argument gehabt, wenn die Dividende steigt, müssten sie ja auch 6,5% mehr bekommen.:rolleyes:
Dass bei Kursen von 12,70 aber niemand richtig gegenhält, das spricht auch für sich. Scheinbar sind nicht alle der Meinung von Blackstone.:laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.675.014 von Hyperventilierer am 19.05.06 17:49:42Naja,
deine ID sagt eigentlich alles........
:laugh::laugh::laugh::lick::lick::eek::eek:
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.676.943 von Claptoni am 19.05.06 18:59:49@Hyperventilierer
:lick::lick:
Antwort auf Beitrag Nr.: 21.677.118 von Claptoni am 19.05.06 19:09:13Zu Beginn möchte ich mich für meinen thematisch nicht passenden Beitrag ( Pflichtwandelanleihe Telekom 1.06.06- Kursverlauf Telekom ) entschuldigen , hoffe aber in diesem Board Antwort auf meine Fragen zu finden

Fremdbeitrag

nochmal kurz zur Pflichtwandelanleihe.
Diese hat die DTE vor drei begeben, weil sie sich dem Druck der Ratingagenturen und Banken gefügt hat. Damals stand noch das Thema Verschuldung und Rating im Fokus. Obwohl man ja schon damals wußte, das 2,3 Milliarden mehr Eigenkapital eigentlich auch nicht viel sind.
Interessanterweise stand der Kurs der Telekom damals ziemlich genau da, wo er heute steht. Die Banken/Fonds, die damals gekauft haben (Mindeststückelung der Anleihe war 50000 Euro) haben einen Kupon von 6,5 % p.a. bekommen und zudem die Dividende. Jetzt scheinen sie die Stücke seit geraumer Zeit leerzuverkaufen, was Ihnen auch einen deutlichen höhereren Kurs gesichert hat, als man heute bekommen würde. Das waren zwei Fliegen mit einer Klappe. Durch die Leerverkäufe haben sie sich einen höheren Kurs gesichert, den sie bekommen und zudem die Anzahl der Aktien erhöht, die sie bekommen. Denn je geringer die Durchschnittskurse (Xetra Schlusskurs), desto mehr Aktien bekommen sie. Man kann ja fast schon hoffen, daß sie alles leerverkauft haben, denn sonst drohen uns weitere Verkaufswellen, wenn die Aktien ausgegeben werden (Immerhin so 170 Millionen Stück).
Dies ist für mich ein Beispiel dafür, daß der Privatanleger die Zeche zahlt. Man muss der Telekom auch vorwerfen, daß sie überaupt kein Konzept haben, um solche Entwicklungen in den Griff zu kriegen (z.B. Aktienrückkäufe). Die Herren vom Vorstand und Aufsrichtsrat scheinen doch arg überfordert, wenn es um den Kurs der Aktie geht. Die scheint auch mehr zu interessieren, daß man bei McDonalds mit der DTE surfen kann.
Ich bin nur reichlich enttäuscht, daß der Telekomkurs die letzten drei Jahre nicht gestiegen ist, obwohl der DAX 150% gemacht hat (und da ist die DTE ja auch noch eingerechnet:eekLächeln.
Naja, nix für ungut.









Vielen Dank für den qualitativ hochwertigen fundierten Beitrag.

Bin leider kein Profi und habe noch ein paar Fragen zur Pflichtwandelanleihe sowie dem übermässigen Kurssturz der Telekom.

Laut Prospekt der Pflichtanleihe wird der Xetra Schlußkurs der letzten 20 Handelstage vor der Deadline 1.06.06 gemittelt.

Sieht man sich die Kurse Telekom Xetra an ,so ist der Kurs ca 1- 2 Wochen vor Beginn dieser 20 Tagespanne im Bezug zum Gesamtmarkt überproportional gestiegen ,um dann zu Beginn der 20 Tagesspanne zunehmend und überproportional abzuschmieren

( auch der Blackstone Einstieg ( zu ca 14 Euro !! über diesen hohen Einstiegskurs haben sich selbst Experten gewundert !! ) )fällt in diesen Zeitraum

Frage : Könnte Blackstone der große Leerverkäufer sein ???

Wenn diese Theorie stimmt , was passiert mit dem Kurs nach dem 1.06.06
Eigentlich müßte er rapide ansteigen, da hoher Kaufdruck zur Bedienung der Leerverkäufe herrschen sollte.

Wie lange ist eigentlich die Frist bei Leerverkäufen üblicherweise ??

Für ernsthafte Einschätzungen meiner " wilden " Spekulationen wäre ich dankbar.

Gruß
Hallo,
die Börse ist keine Einbahnstrasse.
Da könnt jeder mit div. Firmen spekulieren.
Meistens kommt es anders als man denkt.
Meine Favariten sind Gold und Silver!
Gruß Koskai
man kann mit DTE eigentlich ganz gut traden
Hab mir schon zum 3ten Mal call Basis 12€ / LZ 14.06.06 geholt

Bei 12,35 - 12,40€ kaufen
Bei 12,50 - 12,55€ verkaufen

Sind jedesmal gute 30% gewesen
na also geht doch :D
KK gestern zu 0,53€
VK heute zu 0,71€
Momentan hat DTE das erste Mal seit Jahren wirkliche relative Stärke. Was bei dem Kursniveau allerdings auch kein Wunder ist.
Siemens von 80 auf 63 in fünf Wochen. :eek: Nicht schlecht der Specht.
Siemens,
sag ich doch......
bald bei 80€....
DTE bald unter 10€.....
Cl.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.