checkAd

+++TOP+++NEWS+++ - 500 Beiträge pro Seite

eröffnet am 04.07.06 14:01:31 von
neuester Beitrag 09.07.07 08:56:54 von


Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
04.07.06 14:01:31
Beitrag Nr. 1 ()

Meldung

04.07.2006 - 12:16 Uhr
Indien steigert Aluminiumproduktion um 22%


NEU DELHI (Dow Jones)--Die Aluminiumproduktion Indiens ist in den ersten beiden Monaten des laufenden Geschäftsjahres gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 22,2%auf insgesamt 186.231 t gestiegen. Dies teilte die Regierung des Landes am Dienstag mit. Eine Begründung für den Anstieg wurde nicht genannt.

Die Produktion der National Aluminium Co. (Nalco) wird für die Monate April und Mai mit 60.202 (58.675) t angegeben. Hindalco Industries Ltd. produzierte 71.661 (71.209) t und Bharat Aluminium Co. (Balco) 47.995 (16.121) t. Die indische Regierung hält einen Anteil von 49% an Balco, der Rest wird von der Sterlite Industries Ltd, einer Tochter von Vedanta Resources gehalten.

DJG/DJN/crb/4.7.2006
Avatar
04.07.06 14:45:53
Beitrag Nr. 2 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 22.406.958 von TVstnews am 04.07.06 14:01:31Idealer Einstiegszeitpunkt?


Die Experten von "Emerging Markets Investor" sehen in der Aktie von Hindalco Industries (ISIN US4330641022/ WKN 902102) einen klaren Kauf.

Anleger könnten am laufenden Rohstoffboom mit der Aktie von Asiens größtem Kupferhersteller Hindalco Industries partizipieren. Im letzten Geschäftsjahr habe der indische Konzern mit Kupfer keine Gewinne erzielt, allerdings habe das Aluminium-Geschäft geboomt. Derzeit sei das Unternehmen mit dem 6-fachen des aus der Aluminium-Sparte erzielten Jahresgewinns bewertet, was bedeute, dass man die Kupfersparte derzeit umsonst erhalte.

Für das Geschäftsjahr 2007 würden Analysten eine Verdoppelung der Kupferproduktion erwarten, so dass auch hier wieder mit deutlich positiven Ergebnisbeiträgen zu rechnen sei. Unter Zugrundelegung der 2006er Gewinnschätzung sei der Konzern derzeit mit einem KGV von 8 bewertet und gehöre damit im internationalen Vergleich zu den billigsten Titeln seiner Vergleichsgruppe.

Nach Erachten der Experten von "Emerging Markets Investor" ist die auch in Frankfurt gehandelte Aktie von Hindalco Industries ein klarer Kauf.
Avatar
04.07.06 15:28:56
Beitrag Nr. 3 ()
na danne aber schnell kaufen :laugh::laugh::laugh:
Avatar
04.07.06 15:46:28
Beitrag Nr. 4 ()
der chart sieht aber schon ganz verlockend aus.

langfristigein kauf. aber hier bei w.o. sind eh nur zocker.


und von denen kommenhalt solche kommentare und die dummen smilies.

gegenargumenet sind das aber nicht gerade.

die steht auf 3,02. sogar 2% im minus. warum also nicht ein paar ins depot legen?



und ein KGV von 8 ist absolut niedrig.


die kupferproduktion bekommt man bei dem unternehmen für umsonst.
Avatar
04.07.06 15:48:24
Beitrag Nr. 5 ()


Besser als UPDA auf jedenfall!!:laugh::laugh:

... Das Risiko ist sehr gering, und die Chancen bei diesem Rohstoffwert sind relativ gut.
Allein durch den ständig steigenden Aluminiumverbrauch, ist mit einem schnellen Kursanstieg der Aktie zu rechnen.

Die Basismetalle an der Londoner Metallbörse tendieren am Dienstagmittag geringfügig fester. Der Handel ist wegen der Abwesenheit der US-Marktteilnehmer jedoch dünn und dem Markt fehlt es an Richtung, sagen Händler und Analysten. In den USA bleiben die Börsen am Dienstag wegen der Feiern zum Unabhängigkeitstag geschlossen. Kupfer klettert auf 7.400 USD/t, gegenüber 7.270 USD/t zum Ende der späten Kerb des Vortags. Analysten sehen für den Verlauf der Woche, nach der Rückkehr der US-Marktteilnehmer und frischen US-Wirtschaftdaten, hier weiteres Aufwärtspotenzial.

Zink wird bei 3.290 (3.195) USD/t gehandelt. Aluminium steigt um 10 USD auf 2.615 USD/t und Nickel klettert auf 22.200 (21.775) USD/t. Befürchtungen wegen der Inflation, höheren Leitzinsen und einem nachlassenden Nachfragewachstum in den USA haben sich in den vergangenen Sessions abgeschwächt, glaubt ein Analyst. "Die Aussichten bei Kupfer sind gut, da es hier häufig zu Produktionsunterbrechungen kommt und die Lagerbestände nach wie vor niedrig sind."

DJG/DJN/crb/4.7.2006
Avatar
04.07.06 15:53:55
Beitrag Nr. 6 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 22.408.236 von Montypower am 04.07.06 15:28:56Ich bin mit dabei!
Avatar
04.07.06 16:10:57
Beitrag Nr. 7 ()
Avatar
04.07.06 16:20:40
Beitrag Nr. 8 ()
hier sehe ich auch nur positives.

sk in usa war 4,20. also 3,28€. und wir stehen auf 3,02.

8% unter pari:lick:


und die empfehlung hat auch noch nicht jeder gelesen.


der chart sieht super aus. sollte in einigen wochen über 4€ gehen.
Avatar
04.07.06 16:24:59
Beitrag Nr. 9 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 22.409.023 von hotpenny am 04.07.06 16:20:40
Avatar
04.07.06 16:26:40
Beitrag Nr. 10 ()
Performance
Datum Heute 1 Monat 3 Monate 6 Monate 1 Jahr 2 Jahre 3 Jahre
Eröffnung 3,07 2,90 3,40 2,68 2,27 1,81 1,32
Hoch 3,07 3,08 4,23 4,23 4,23 4,23 4,23
Tief 3,02 2,50 2,50 2,50 2,10 1,80 1,32
Entwicklung -1,95% 6,21% -9,15% 17,56% 45,76% 70,54% 129,85%
Umsatz in Stück 5.600 65.224 402.866 664.441 857.377 1 Mio. 1 Mio.
Umsatz in € 17.097 173.102,00 1,37 Mio. 2,17 Mio. 2,66 Mio. 3,09 Mio. 3,56 Mio.
Ø Umsatz/Tag 17.097 7.868,00 22.144,00 17.225,00 10.346,00 6.013,00 4.659,00
Avatar
05.07.06 10:34:06
Beitrag Nr. 11 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 22.409.129 von TVstnews am 04.07.06 16:26:40Korporative Ansagen

Hindalco Industrien verkündet revidierte vereinigte FY 06 Resultate

Nachrichten:

Hindalco Industrien Ltd. hat die folgenden revidierten vereinigten Resultate für das Jahr beendet März 31, 2006 verkündet:

Die Gruppe hat einen Reingewinn (nachdem Minderheitsbeteiligung) von Rs 15796 Million für das Jahr beendet März 31, 2006 (FY 05-06) verglichen mit Rs, das 12848 Million für das Jahr März 31 beendeten, 2005 bekanntgegeben (FY 04-05). Gesamteinkommen hat von Rs 103832 Million in FY 04-05 auf Rs 123167 Million für FY 05-06 erhöht.

Die Zahlen die kommen, werden noch besser ausfallen als bisher!

Hier noch einmal die News:


04.07.2006 - 12:16 Uhr

Indien steigert Aluminiumproduktion um 22%

NEU DELHI (Dow Jones)--Die Aluminiumproduktion Indiens ist in den ersten beiden Monaten des laufenden Geschäftsjahres gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 22,2%auf insgesamt 186.231 t gestiegen. Dies teilte die Regierung des Landes am Dienstag mit. Eine Begründung für den Anstieg wurde nicht genannt.

Die Produktion der National Aluminium Co. (Nalco) wird für die Monate April und Mai mit 60.202 (58.675) t angegeben. Hindalco Industries Ltd. produzierte 71.661 (71.209) t und Bharat Aluminium Co. (Balco) 47.995 (16.121) t. Die indische Regierung hält einen Anteil von 49% an Balco, der Rest wird von der Sterlite Industries Ltd, einer Tochter von Vedanta Resources gehalten.

DJG/DJN/crb/4.7.2006
Avatar
05.07.06 18:26:16
Beitrag Nr. 12 ()
Schwellenländer: Krise oder Kauf-Chance



Idealer Einstiegszeitpunkt?
Einige Experten sehen nach der kräftigen Kurskorrektur gar schon wieder einen idealen Einstiegszeitpunkt. Die Bewertung sei nun wieder günstig, heißt es. Das durchschnittliche Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) der Schwellenländeraktien habe sich von zwölf auf zehn verringert. "Wir betrachten die Korrektur als eine Gelegenheit für weitere Käufe", verkündete Mark Mobius, Fondsmanager des Templeton BRIC Fund am Donnerstag per Pressemitteilung. Etwas vorsichtiger drückt sich Thomas Gerhardt, Leiter des Teams Emerging Markets bei der Deutsche-Bank-Fondsgesellschaft DWS aus. "Wenn der Markt noch ein wenig weiter fällt, ist das eine richtig gute Einstiegschance", sagt er.
Avatar
07.07.06 08:47:13
Beitrag Nr. 13 ()
Hindalco Industries verdient sein Geld mit der Verarbeitung von und dem Handel mit Stahl und Aluminium. Das KGV von 8 ist niedrig. Der Kurs hat sich jüngst aus seinem Abwärtstrend gelöst und hat Nachholbedarf gegenüber dem Markt, der zum Jahreswechsel bereits den Rekordstand von 2000 übertroffen hat.

Die Aditya Birla Gruppe gehört zu den größten Unternehmen in Indien. Ein Zusammenschluss führender Unternehmen Indiens unter Einschluss von Grasim, Hindalco, Indian Rayon, Indo Gulf und Indal.
72 000 Mitarbeiter, 40 Unternehmen in 18 Ländern.

Hindalco Industries Limited ist das Flagschiff der Aditya Birla Gruppe.

Geschäftsbereiche - Aluminium und Kupfer.

Mit einer Primäraluminium Schmelzkapazität von
275 000 MTPA erzielt Hindalco 45% der Produktion von Primäraluminium in Indien.

Eine Kraftwerksleistung von 619 MW
Eine Aluminiumoxidproduktion von 450 000 MTPA.
Walzwerkprodukte 80 000 MTPA
80 000 MTPA gezogene Stangen, Stäbe
13 700 MTPA Strangpress(- Guss) Produkte.

In Übereinstimmung mit den Erweiterungsplänen wurde die Aluminium Schmelzleistung von 100 000 MTPA auf 342 000 MTPA gesteigert, die Aluminiumoxid- Herstellung von 210 000 MTPA auf 660 000 (von 450 000 MTPA) vergrößert und die Kraftwerksleistung auf 779 MW (von 619 MW) erweitert.

Das Unternehmen wird ferner die Schmelzleistung auf 360 000 MTPA und die Aluminiumoxid Kapazität auf 700 000 MTPA erhöhen.

Hindalco hat eine Zulassung nach ISO 9002 und hat auch die Zertifizierung nach ISO 14001 für die gesamten Betrieb, einschließlich des Kraftwerkes und der Minen
Avatar
07.07.06 11:38:56
Beitrag Nr. 14 ()



Avatar
10.07.06 10:00:58
Beitrag Nr. 15 ()
07.07.06
Hindalco Industries Ltd. has informed the Exchange that the Annual General Meeting of the Company will be held on July 28, 2006.Hindalco Industrien Ltd. hat informiert, daß die Jahresgeneralversammlung des Unternehmens am 28. Juli 2006 gehalten wird.
Avatar
10.07.06 14:50:48
Beitrag Nr. 16 ()
UAIL (Alcan - Aluminium Canada und Hindalco - indischer Konzern) planen den Abbau von Bauxit in Kashipur (Orissa, Indien). Bauxit ist der Rohstoff, der notwendig ist für die äußerst energieaufwendige Herstellung von Aluminium.

Die Konzerne
UAIL (Utkal Alumina India Ltd) besteht aus zwei Eigentümern: Alcan (Aluminium Canada) ist der zweitgrößte Aluminiumkonzern der Welt. Er besitzt überall auf der Welt Firmen, die Bauxit abbauen und verarbeiten. Hier in Deutschland befinden sich 25 Fabriken und Kundenbetreuungsbüros. Hindalco ist ein indischer Konzern.

Das Projekt
Alcan und Hindalco sind im Begriff Fabriken für den Bauxittabau in Kashipur anzusiedeln, um Profit zu machen. In den Ländern des Westen wird Aluminium zu 93% für Produkte wie Automobile, Rüstungsgüter, Flugzeuge, Bashn, Gebäude, Fahrräder verwendet, wovon riesige Konzerne wie Opel oder Shell profitieren. 7% des Aluminiums werden zu Verpackungen verarbeitet vor allem für Lebensmittel. Konzerne wie Nestle, Ferrero, Coca Cola und Malboro lassen ihre Produkte durch Alcan mit Aluminium verpacken. Das Bauxit was in Kashipur abgebaut wird ist 100% für den Export bestimmt. Gerade in den Ländern des Westens ist die Nachfrage nach Aluminium besonders groß.
Avatar
11.07.06 08:30:11
Beitrag Nr. 17 ()

Mit Zuversicht blicken Unternehmen und Analysten auf die Berichtssaison der US-Unternehmen zum zweiten Quartal. Größter Treiber ist des Wachstums die Weltkonjunktur: Sie nimmt in diesem Jahr zum dritten Mal in Folge um mehr als fünf Prozent zu.
Der Aluminium-Weltmarktführer Alcoa – traditionell das erste große Unternehmen, das neue Quartalszahlen veröffentlicht – meldete gestern nach US-Börsenschluss ein Umsatzplus von 19 Prozent auf 7,96 Mrd. Dollar. Der Nettogewinn stieg im Vergleich zum Vorjahresquartal dank hoher Aluminiumpreise sogar um 62 Prozent auf 744 Mill. Dollar.
Avatar
11.07.06 08:37:16
Beitrag Nr. 18 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 22.512.669 von TVstnews am 11.07.06 08:30:11Der weltgrößte Aluminiumhersteller Alcoa hat seinen Gewinn im zweiten Quartal dank höherer Metallpreise steigern können.


Der Kurs bei Hindalco könnte noch in dieser Woche über 4,00 EUR liegen:eek:
Avatar
11.07.06 09:52:30
Beitrag Nr. 19 ()
To consider amongst other items of Agenda the Unaudited Financial Results (Provisional) of the Company, for the First Quarter ended on June 30, 2006.

18/07/2006 28/07/2006 14/07/2006 - - DIVIDEND-RE.0.55/- PER SH

**********************************************************************
Translator Eng.-Deu.
**********************************************************************
Um unter anderen Artikeln der Tagesordnung die (vorläufigen) Unaudited finanziellen Ergebnisse des Unternehmens für das erste am Juni 30, 2006, beendete Viertel zu betrachten.

18/07/2006 28/07/2006 14/07/2006 - - Dividende RE.0.55/- pro SH
Avatar
11.07.06 19:27:30
Beitrag Nr. 20 ()

Dienstag, 11. Juli 2006
Aluminium boomt


+++vor allem höhere Preise am Londoner Warenterminmarkt LME (London Metals Exchange) und die starke Nachfrage der Luft- und Raumfahrtindustrie, des Bausektors und der Nutzfahrzeughersteller sorgen für steigende Preise bei ALuminium+++
Avatar
12.07.06 07:26:34
Beitrag Nr. 21 ()
Avatar
12.07.06 08:38:40
Beitrag Nr. 22 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 22.535.540 von TVstnews am 12.07.06 07:26:34As on 12-JUL-2006 12:02:16 Hours IST
Last Price Change
172.65
Avatar
12.07.06 08:43:18
Beitrag Nr. 23 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 22.536.128 von TVstnews am 12.07.06 08:38:40Symbol Indische Rupie Wechselkurs Euro € Geldkurs Briefkurs
INREUR=X 172,65 12 Jul 0,01695 2,92579 0,01695 0,01698
Avatar
12.07.06 23:06:56
Beitrag Nr. 24 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 22.536.173 von TVstnews am 12.07.06 08:43:18Schlusskurs Indien 179,75 +7,12% :eek:
Avatar
12.07.06 23:18:48
Beitrag Nr. 25 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 22.552.634 von TVstnews am 12.07.06 23:06:56+++NEWS+++12 Juli+++
Hindalco may shelve India Foils buyout plan
Udit Prasanna Mukherji in Kolkata

Advertisement


July 12, 2006 13:31 IST

The Aditya Birla Group is likely to put off its plan to buy India Foils, the second biggest aluminum foil manufacturer in the country.

Top sources in the group said Hindalco may review the entire matter as the price demanded by the Sterlite group was too high for the unit.

"It does not make sense to buy a unit at such a high price," said the sources.

Hindalco had bid for India Foils through Indal, its subsidiary, a few months back when Sterlite expressed its desire to sell off India Foils. S M Bhatia, president, foil and wheel business, Indal, said Hindalco was interested in buying India Foils three months back, adding, "Nothing is happening now in this regard."

Bhatia was in Kolkata to attend the 68th annual general meeting of Indal. Bhatia said cheap imports from China were posing to be a real problem for aluminum foil makers.

"It is a downstream activity with consumer interface so Chinese dumping is taking a toll on us," he said.

Indal, which is now the biggest aluminium foil manufacturer in the country, posted a loss of Rs 1.3 crore (Rs 13 million) in 2005-06 and Rs 1.5 crore (Rs 15 million) in 2004-05.The company has a plant in Kollur in Andhra Pradesh.

Other major manufacturers of aluminium foil include India Foils, Emco, PG Foils and Flex Art. Bhatia said Hindalco was expecting the Chinese government to cut down its duty entitlement passbook scheme equivalent there, which is expected to bring relief to the Indian firms.

The basic purpose of DEPB is to neutralise the incidence of various types of duties charged in the input material.

"Now it is 13 per cent. We heard it will come down to five per cent which could help us. But the Chinese manufacturers are lobbying hard against this," he said.

According to him, aluminum foil industry currently has an annualised growth rate of seven per cent. But in 3-4 years, it could well be 15 per cent or more, he said.
"The domestic market for aluminum foils in China is huge. The same thing will happen in India with the phenomenal rise in disposable income. Working couples now prefer to pack their food in aluminum foils," he said.
Avatar
13.07.06 07:34:44
Beitrag Nr. 26 ()


183,10 INR sind genau :eek: 3,11 EUR


Noch sehr unbekannt hier aber nicht mehr lange :laugh::laugh:

Keiner merkt was :laugh::laugh:

100% in wenigen Tagen

Gruss TVstnews
Avatar
13.07.06 07:39:26
Beitrag Nr. 27 ()
HINDALCO INDS GDR/
HINDALCO IN (Bombay 500440.BO)

Letzter Kurs: 183,30 IN₨
Kurszeit: 07:17
Veränderung: 3,65 (2,03%)
Letzt. Schlußk: 179,65
Eröffnungskurs: 179,10
Geldkurs: 183,25
Briefkurs: 183,30
Kursziel 1J: N/A
Avatar
13.07.06 08:38:04
Beitrag Nr. 28 ()
München Ich lach mich tot :D kann mir das mal einer erklären?
Im Realtime anzeige meiner Bank ist davon nichts zu sehen.
Ich glaube in München möchte jemand noch günstig rein und das ohne L&S (wie soll das gehen vor 9:00Uhr).

Heute eröffnen wir nicht unter 3,00 EUR

Das hier ist ein gepuschter Scherzt 08:02 Uhr
Ich konnte jedenfalls noch nicht vor 9:00 Uhr in München handeln, oder hat sich da was geändert?
HID / EUR 2,86
08:02:19
13.07.2006 2,90
Avatar
13.07.06 13:28:16
Beitrag Nr. 29 ()
2006/07/13 00:00:01
CUM/EX INFORMATION 1


FOLGENDE WERTPAPIERE WERDEN AM 13.07.2006 CUM DIVIDENDE UND AM 14.07.2006
EX DIVIDENDE GEHANDELT.
THE PRE-DIVIDEND DAY OF THE FOLLOWING SHARES WILL BE 13.07.2006. THE
EX-DIVIDEND DAY WILL BE 14.07.2006.

INSTR ISIN INSTRUMENT NAME DIVIDEND AMOUNT
CRN3 DE0005483036 CREATON AG VZO O.N. 0.400 EUR
HBM DE0006084403 HORNBACH-BAUMARKT O.N. 0.870 EUR
NEP DE0008271008 SLOMAN NEPTUN SCHIFF.O.N. 0.600 EUR
TCX ES0132945017 TUBACEX INH. EO 0,45 0.054 EUR
BST US0739021089 BEAR STEARNS CO.INC. DL1 0.220 EUR
HID US4330641022 HINDALCO INDS GDR/144A 0.038 EUR
Avatar
14.07.06 22:25:44
Beitrag Nr. 30 ()
Indien steigert Aluminiumproduktion um 22%

NEU DELHI (Dow Jones)--Die Aluminiumproduktion Indiens ist in den ersten beiden Monaten des laufenden Geschäftsjahres gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 22,2%auf insgesamt 186.231 t gestiegen. Dies teilte die Regierung des Landes am Dienstag mit. Eine Begründung für den Anstieg wurde nicht genannt.

Die Produktion der National Aluminium Co. (Nalco) wird für die Monate April und Mai mit 60.202 (58.675) t angegeben. Hindalco Industries Ltd. produzierte 71.661 (71.209) t und Bharat Aluminium Co. (Balco) 47.995 (16.121) t. Die indische Regierung hält einen Anteil von 49% an Balco, der Rest wird von der Sterlite Industries Ltd, einer Tochter von Vedanta Resources gehalten.
Avatar
18.07.06 08:39:25
Beitrag Nr. 31 ()
Goldene Zeiten für die Flugzeugbauer

Hohe Ölpreise, die Gewalt im Nahen Osten, Probleme in der Flugzeugentwicklung – nichts kann derzeit den Optimismus der Luftfahrtbranche bremsen. Das spiegelt sich auch auf der Luftfahrtmesse im britischen Farnborough wider. Wenn man den Prognosen trauen darf, dann können sich Boeing und Airbus vor Aufträgen bald nicht mehr retten.

**
Aluminium boomt News vom 11. Juli 2006

+++vor allem höhere Preise am Londoner Warenterminmarkt LME (London Metals Exchange) und die starke Nachfrage der Luft- und Raumfahrtindustrie, des Bausektors und der Nutzfahrzeughersteller sorgen für steigende Preise bei ALuminium+++
**
Avatar
25.07.06 20:06:35
Beitrag Nr. 32 ()
:kiss: über 4 % heute geht doch!

...am 28.07.06!! ;)

Bis bald;)
Avatar
27.07.06 21:20:27
Beitrag Nr. 33 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.044.445 von TVstnews am 25.07.06 20:06:35 HINDALCO INDUSTRIES LTD.
28-07-2006 To consider amongst other items of Agenda the Unaudited Financial Results (Provisional) of the Company, for the First Quarter ended on June 30, 2006.
Avatar
28.07.06 09:47:26
Beitrag Nr. 34 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.123.100 von TVstnews am 27.07.06 21:20:27Schaut euch die Charts an ob 2003 > 2004 > 2005 im Juli und August waren immer die höchsten Ausschläge.

Die 4 EUR sollten bald erreicht sein! ;)
Avatar
28.07.06 09:51:29
Beitrag Nr. 35 ()
Durch Reuters
Freitag Juli 28, 12:31 P.M.

Neu-Delhi (Reuters) - indische Anteile handelte in einem schmalen Band am Freitag, nachdem es mehr als 6 Prozent an den vorhergehenden vier Tagen gestiegen war, wenn die Investoren Resultate von Hindalco und eine Prämie Ansage durch BHEL erwarten.

Um 11:08 a.m.. (GMT 0508), der 30-issue Index des Festpunktes BSE

war 0.16 Prozent unten bei 10.724.38 Punkten. Aber Gewinner schlugen Verlierer 1.045 bis 762 im ausgedehnteren Abschnitt auf Volumen von 36.7 Million Anteilen.

"der Markt ist rangebound und wir erwarten einiges, das verkauft, um aufzutauchen, da es herauf ziemlich scharf diese Woche gelaufen ist," sagten Vinod Bansal, Direktor an den VeniMadhav Sicherheiten.

Hindalco Industrien Ltd., Indiens größter Aluminiumproduzent, waren herauf 1.9 Prozent bei 168.8 Rupien vor seinem vierteljährlichen Einkommen mit Markterwartungen für einen 88-Prozent-Sprung.

State-run Bharat schweres Electricals Ltd., Indiens oberer Hersteller von der Energie Ausrüstung, war herauf 2.3 Prozent bei 1.997.5 Rupien vor einer Vorstandssitzung, zum einer Ausgabe der Gewinnanteile und der auf lagerspalte zu betrachten.

Drogehersteller Dr. Reddys Laboratories Ltd. schwankte 4.4 Prozent bis 1.428 Rupien, nachdem es stattlich Straße Erwartungen am Donnerstag outpaced.

Anderwohin in der Region, war Colombo All-Anteil Index herauf 0.44 Prozent bei 2.229.01 Punkten, während der Karachi 100 Index 0.3 Prozent bis 10.460.99 gewann.

AKTIEN AUF DER BEWEGUNG

* Obere Computertrainer NIIT Ltd. gewannen 2 Prozent bis 363 Rupien, nachdem es spät am Donnerstag sagte, den es eine U.S.-based Firma für $40 Million gekauft hatte.

* Bannari Amman Zucker Ltd. stieg 3 Prozent bis 998 Rupien, nachdem sein Reingewinn scharf stieg.

* Balaji Telefilms Ltd. gewann 3.9 Prozent bis 109 Rupien, nachdem der Reingewinn des Fernseheninhalt Produzenten 39 Prozent sprang.

* Vor Moser Baer Indien Ltd. war herauf 1.5 Prozent bei 183.35 Rupien, nachdem der Digitalschallplatte Hersteller über einen Reingewinn für Juni Viertel vom Reinverlust einem Jahr berichtete.

OBERSEITE 3 DURCH VOLUME

* McLeod Russel Indien Ltd. war herauf 2.5 Prozent an von 2.5 Million Anteilen.

* State-run Stahlberechtigung von 2.4 Prozent Indiens Ltd. Gained auf 1.3 Million Anteilen.

* G V Filme Ltd. fielen 1 Prozent mit 1.2 Million Anteilen, die Hände ändern.
Avatar
28.07.06 09:52:01
Beitrag Nr. 36 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.146.165 von TVstnews am 28.07.06 09:51:29http://in.news.yahoo.com/060728/137/668ga.html
Avatar
28.07.06 10:29:15
Beitrag Nr. 37 ()
NEWS++Nachrichten++Thema:

Hindalco Industrien verkündet Resultate Q1





Hindalco Industrien Ltd. hat die folgenden nichten geprüft Resultate für das beendete Viertel Juni 30, 2006 verkündet:

Die Firma hat einen Reingewinn von Rs 6015 Million für das Viertel bekanntgegeben, das Juni 30 beendet wird, 2006 verglichen mit Rs 3792 Million für das beendete Viertel Juni 30, 2005. Gesamteinkommen hat von Rs 22406 Million für das Viertel erhöht, das Juni 30 beendet wird, 2005 zu Rs 43513 Million für das beendete Viertel Juni 30, 2006
.
Avatar
28.07.06 12:01:25
Beitrag Nr. 38 ()
Hindalco Industrien - Aussicht

Nachrichten Körper:


Hindalco Industrien Ltd. hat die folgende Aussicht verkündet:

Expansion Projekte:

Muri: Die brownfield Expansion von 110.000 TPA zu 450.000 TPA an der Muri Tonerde-Raffinerie im Zustand von Jharkhand ist in einem vorgerückten Stadium. Sie wird erwartet, um die Beauftragung zu beginnen durch das vierte Viertel von FY07.

Hirakud: Phase I der brownfield Expansion am Hirakud Schmelzer von 65.000 TPA zu 100.000 TPA und zum Vergrößern der Energie Kapazität von 167.5 MW bis 267.5 MW, ist auf Zeitplan. Die Beauftragung von 164 vor-backen Töpfe ist wahrscheinlich, Ende Dezembers 2006 anzufangen.
Phase II der Expansion der Einschmelzenkapazität von 100.000 TPA zu 146.000 TPA und der Stromerzeugungkapazität von 267.5MW zu 367.5MW bewegt glatt. Das Projekt ist schiefergedeckt, Ende Dezembers 2007 beauftragen zu werden.

Belgaum: Für die Expansion des Tonerde-Raffinierungsvermögens bei Belgaum, sollen Karnataka von 350.000 TPA zu 650.000 TPA die Mieten für Bauxitbergbau schon zugeteilt werden.

Utkal: Das 1.5 Million TPA greenfield Tonerde-Raffinerieprojekt in Orissa ist auf Schiene. Einleitende Arbeit wie Anhäufen im Niederschlagbereich des vorgeschlagenen Betriebes hat angefangen. Phase II des Rehabilitation- u. Wiedereinsetzungplanes für Häuser des Gebäudes 90 hat begonnen. Der gewinnenplan ist beim indischen Büro der Gruben, Bhubaneswar für Nachforschung eingereicht worden.

Aditya Aluminium: Das greenfield integrierte 1.5 Million TPA Tonerde-Raffinierung und 325.000 TPA Aluminium-Einschmelzenprojekt in Orissa ist auf Kurs. Der Landerwerb und das R&R Paket werden kurz beendet. Anwendungen für verschiedene Regierung, Zentrale- und Zustandabstände sind in unterschiedlichen Stadien der Zustimmung.

Mahan: Die Firma hat ein MoU mit der Regierung von Madhya Pradesh, für einen 325.000 TPA Aluminiumschmelzer und ein 750 MW Kraftwerk gründen unterzeichnet. Zur Quellkohle für das Kraftwerk, hat die Firma geschlossen den Vertrag der Aktionäre mit Essar Energie (M.P.) Ltd. für eine 50:50 Joint Venture - Mahan Coal Company Ltd..

Jharkhand: Gemäß dem MoU unterzeichnete 2005 zwischen der Firma und der Regierung von Jharkhand für einen 325.000 TPA Aluminiumschmelzer und einem 750 MW Kraftwerk im Zustand, hat die Zustand-Regierung Empfehlungen zum Ministerium der Kohle für die Zuteilung eines Kohleblockes gebildet. Die Firma hat den Aufstellungsort für das Projekt gekennzeichnet, Form abbildend und Landvorwähler ist in Bewegung. Die erforderlichen Daten sind für die Klimaauswirkung Einschätzung erfaßt worden. Die Firma ist bei Archivierung Anwendungen für verschiedene Infrastrukturanforderungen.

Industrie-Aussicht

Aluminium

Globaler Aluminiumverbrauch hat starkes Nachfragewachstum von 7% im April-Juni 2006 Viertel gezeugt. Vorwärts gehend, wird die Nachfrage prognostiziert, um bei 6.2% auf einem Durchschnitt 2006 zu wachsen.
Das Wachstummomentum in China fährt fort und führt zu eine 21% Zunahme des Aluminiumverbrauchs. Es gibt auch eine bedeutende Nachfrage aus osteuropäischen Ländern, Südasien und einigen Teilen von Afrika, in dem Aluminiumnachfrage bei 7% zusammen wuchs. Der kommerzielle Transportsektor ist der stärkste Treiber des Aluminiums in Nordamerika gewesen, während vorgewählte Aufbaumärkte und Getränkedose Produktion Unterstützung zur europäischen Nachfrage für das Metall gaben.

Inländischer Aluminiumverbrauch nahm um 12.7% auf der Rückseite des robusten Wachstums in den elektrischen, Transport- und Aufbausektoren zu. Der erhöhte Schub auf Infrastrukturkreation im Land wird erwartet, um inländisches Aluminiumverbrauch Wachstum anzutreiben.

Das Vorrat-Verbrauch Verhältnis bei 6.6 Wochen, wie durch das berichtete Primäraluminium angezeigt auf Lager auch Tips an unterstütztem Nachfragewachstum. Warenbestände fuhren fort, ständig zu sinken, während Verbraucher Nutzen aus der Korrektur in den Preisen seit Mai 2006 zogen.

Tonerdepreise haben gefallenes mehr als 30% in den letzten 3-4 Monaten, wie Produktion von China fortfuhr zu steigen. Dieses wirft eine Gefahr für Aluminiumpreise auf, indem es die Betriebskosten für einige alleinstehende Schmelzer senkt. Sogar, werden die verhältnismäßig hohen Kosten des zusätzlichen Versorgungsmaterials erwartet, um genügende Unterstützung zu den Aluminiumpreisen zu geben, die vorwärts gehen.

Kupfer

Vor kupferne Preise sind über den letzten 3 Monaten extrem löschbar gewesen, wenn die tägliche Flüchtigkeit fast im Vergleich zu der gleichen verdoppelt Periode, einem Jahr. Dieses ist groß das Resultat des Wachsens von von Interessen über die globale ökonomische Makroaussicht, die Nachfrage unmittelbar nach hohen groben Preisen und Ungewißheiten über meine Versorgungsmaterial beeinflußt.

Die Situation wird weiter durch das niedrige Warenbestanddrehbuch und anhaltenden die Tätigkeiten der großen Skala der finanziellen Investoren im kupfernen Markt verbittert.

Zunehmende Kapazität Anwendung an den Schmelzern und an frischen Kapazitäten, die online kommen, hat den Konzentratmarkt begrenzt. Die Verwendbarkeit des Versorgungsmaterials von den Gruben wird erwartet, um fest zu sein und bereits Punkt Tc/Rc beeinflußt, die zu den Niveaus 16-17c/lb moderiert haben. Für die folgenden 1-2 Jahre ist Tc/Rc wahrscheinlich, unter Druck angesichts des globalen Konzentrat-Versorgungsmaterial-Drehbuches zu sein.

Firma-Aussicht

Aluminiumgeschäft Hindalcos verursacht durchweg Wert für seine Verwahrer, während kupfernes Geschäft auch jetzt in Position gebracht wird, um zu diesem Wertkreation Prozeß beizutragen. Die Firma fährt fort, die Leistung Festpunkte zu übersteigen, seine starken Grundlagen gegeben.
Avatar
03.08.06 08:54:37
Beitrag Nr. 39 ()
Hindalco hat das Kupfer Geschäft mehr als verdreifacht!
Vor drei Jahren kostete ein Kilo Kupfer noch zwei Euro, heute sind es acht Euro. Volkswirtschaften wie China und Indien boomen und heizen die Preise an. Aber auch hierzulande ist in der Autoindustrie, der Energietechnik oder beim Wohnungsbau viel Kupfer gefragt. "Wenn man Energie übertragen will, gibt es nichts besseres als Kupfer", sagt Rohstoff-Experte Tikana.

http://news.moneycontrol.com/india/newsarticle/stocksnews.ph…
Avatar
03.08.06 09:00:15
Beitrag Nr. 40 ()
Avatar
04.08.06 09:09:40
Beitrag Nr. 41 ()
Forum Indien
Author: Asif Ahmed Farooqui
The metals have completed the correction. It’s back on bull run. Further strikes (labour strike in mining) in US and Canada will disturb supply of copper and aluminium. The stock is very attractive at current price.
Taking further, The copper price has covered half of the steep correction we have seen last month. Aluminium has also come up but not significant but the future is trading at premium on London Metal Exchange. Hindalco has raised the prices of its products last week.

Thema: Grund, Hindalco zu kaufen.
Autor: Asif Ahmed Farooqui

Die Metalle haben die Korrektur durchgeführt. Sie ist zurück auf Stierdurchlauf. Weitere Schläge (Arbeitsniederlegung beim Bergbau) in US und in Kanada stören Versorgungsmaterial Kupfer und Aluminium. Der Vorrat ist zu Tagespreis sehr attraktiv.
Weiter nehmend, hat der kupferne Preis Hälfte der steilen Korrektur umfaßt, die wir letzten Monat gesehen haben. Aluminium ist auch herauf gekommen, aber nicht bedeutend aber die Zukunft handelt an der Prämie auf London Metallaustausch. Hindalco hat die Preise seiner Produkte letzte Woche aufgeworfen.
Avatar
04.08.06 09:18:17
Beitrag Nr. 42 ()
Avatar
08.08.06 11:54:26
Beitrag Nr. 43 ()
HINDALCO++NEWS++ Corporate News
08-Aug-2006
:eek::eek:

Angel Broking recommends a `HOLD`on Hindalco (Q, N,C,F)*

Source: Broker Research Summary (08 August 2006)
Angel Broking recommends a `HOLD` on Hindalco (CMP Rs 162) with a target price of Rs 180.

Hindalco reported a robust topline growth of 94% to Rs 42.74 billion for Q1 FY07. This growth was induced higher volume sales in both its segments aluminium and copper, particularly copper, which surged by 202%.

Though operating margins declined to 21.8% from 27.4% in the corresponding previous quarter, Hindalco managed to register a 85% bottomline growth. The net profits of the company were Rs 6.02 billion as compared with 3.25 billion in the corresponding quarter last year.

Global demand for aluminium is expected to grow at 6.2% in 2006 while its domestic demand has increased by 12.7%. This coupled with low inventories has supported aluminium prices at higher levels, which will in turn benefit Hindalco in the forthcoming

Übersetzte Vers.

Engel Broking empfiehlt eine 'Gewalt' über Hindalco (Q, N, C, F) *

Quelle: Tätigen Sie Forschungszusammenfassung (08. August 2006)
Engel Broking empfiehlt eine 'Gewalt' über Hindalco (CMP Rs 162) mit einem Zielpreis von Rs 180.

Hindalco meldete ein robustes topline Wachstum von 94% bei Rs 42,74 Milliarden für Q1 FY07 . dieses Wachstum war herbeigeführter höherer Bandabsatz in beide seine Segmente Aluminium und Kupfer, besonders Kupfer, die durch 202% hochgingen.

Obwohl Betriebsränder zu 21,8% von 27,4% im entsprechenden Vorviertel abnahmen, erreichte Hindalco es, ein 85% bottomline Wachstum anzumelden. Die Nettogewinne vom Unternehmen waren Rs 6,02 Milliarden, wie mit 3,25 Milliarden im entsprechenden Viertelletzten Jahr verglichen.

Es wird erwartet, daß globaler Bedarf an Aluminium an 6,2% in 2006 wächst, während seine Inlandsnachfrage um 12,7% zugenommen hat. Dies verband mit niedrigen Inventuren hat Aluminiumpreise auf höheren Ebenen unterstützt, in welchem wird in Drehungsnutzen Hindalco d bevorstehend
Avatar
08.08.06 11:57:54
Beitrag Nr. 44 ()
:eek::eek::eek:
Avatar
08.08.06 12:04:04
Beitrag Nr. 45 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.352.171 von TVstnews am 08.08.06 11:57:54Reuters:HALC.BO

Hindalco meldete ein robustes topline Wachstum von 94% bei Rs 42,74 Milliarden für Q1 FY07 . dieses Wachstum war herbeigeführter höherer Bandabsatz in beide seine Segmente Aluminium und Kupfer, besonders Kupfer, die durch 202% hochgingen.
Avatar
09.08.06 10:11:41
Beitrag Nr. 46 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.352.267 von TVstnews am 08.08.06 12:04:04Indische Rupie Wechselkurs 0,01672 Euro €
9 Aug 10:09 UHR Kurs z.Z. 163 INR

163 INR = 2,72505 EUR
Avatar
09.08.06 10:27:26
Beitrag Nr. 47 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.364.744 von TVstnews am 09.08.06 10:11:41++HINDALCO VOR EXPLUSION++
Avatar
09.08.06 10:38:54
Beitrag Nr. 48 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.364.969 von TVstnews am 09.08.06 10:27:26Hindalco exlpodiert heute!

Hindalco hat eine Vereinbarung mit der Madhya Pradesh Regierung für einen greenfield Aluminiumschmelzer unterzeichnet. Für dieses hat es auch an einer Joint Venture des Kohleblockes mit Essar im Zustand teilgenommen. Hindalco und Essar halten einen gleichen Anteil an der Firma, genannt zu werden Mahan Coal Company.

Hindalcos ist Tochteraditya Birla Mineralien auf der australischen Börse verzeichnet worden. Hindalco betrachtet auch, erwerbend,sagte er, eine Kupfermine in hinzufügendem Afrika, "wir, streben, zu den oberen 10 globalen Produzenten in der Tonerde, im Aluminium und im Kupfer zu gehören"
Avatar
09.08.06 10:54:43
Beitrag Nr. 49 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.365.121 von TVstnews am 09.08.06 10:38:54So das sollte an Infos in diesem Thread über HID reichen.
Ich verabschiede mich bis HID über 4 EUR steigt.

Da dieser Wert hier noch unbekannt ist, halte ich eine Steigerung bis 8 EUR noch in diesem Jahr 2006 für möglich.

Bis bald Gruss TVstnews
Avatar
17.08.06 10:44:11
Beitrag Nr. 50 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.365.353 von TVstnews am 09.08.06 10:54:43++INFO++AUSSCHÜTTUNG++HINDALCO :D


Wertpapierkennung: US4330641022
Wertpapier: HINDALCO INDS GDR/144A
Ausschüttung pro Anteil: 0,05 USD
Avatar
31.08.06 17:34:33
Beitrag Nr. 51 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.365.353 von TVstnews am 09.08.06 10:54:43Also da der Kus den Wiederstand bei 3,00 EUR überwinden muss, hilft vielleicht diese Analystenschätzung etwas weiter!

Bis bald!

Avatar
05.09.06 10:33:00
Beitrag Nr. 52 ()
:eek::eek::eek:

Avatar
05.09.06 10:42:53
Beitrag Nr. 53 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.767.308 von TVstnews am 05.09.06 10:33:00Heute fallen die 3,00 EUR

Und dann up 4,00 EUR nächste Woche ;) und keiner bekommt das mit in Deutschland :laugh:
Avatar
05.09.06 10:50:33
Beitrag Nr. 54 ()
5. September 2006

Neue Vorhaben für das Königreich Bahrain

Neue Vorhaben für das Königreich Bahrain

Aufbau der Industrie geht voran / Gewinnung von Neuland

(abs)Köln (bfai) - Gleich auf mehreren Feldern verspricht das Jahr 2006 eine Beschleunigung des politischen und wirtschaftlichen Umbaus im Königreich Bahrain. Im Januar trat das Freihandelsabkommen mit den USA in Kraft, für den Herbst sind Parlamentswahlen angesetzt. Die Anstrengungen zur Diversifizierung der Wirtschaft zeigen sich in einer langen Liste von Industrie-, Tourismus- und Infrastrukturprojekten, die Bahrain zu den derzeitigen Schrittmachern am Golf, Dubai und Katar, aufschließen lassen sollen.
Avatar
05.09.06 10:54:17
Beitrag Nr. 55 ()
Erfolg und Rentabilität der weltweiten Aluminiumschmelzer hängen, insbesondere nach dem starken Anstieg der Öl- und Energiepreise, im Wesentlichen von deren Energiekosten ab. Die Stromkosten für die Elektrolyse bilden den bei weitem größten Kostenfaktor bei der Aluminiumherstellung. Die in jüngster Zeit stark gestiegenen Strompreise sind auch der Hauptgrund für eine Reihe von Hütten-Schließungen in hoch industrialisierten Ländern. Deren Produktion wurde vor allem in Schwellenländer und in den Nahen Osten verlagert, weil dort die Energiepreise niedriger sind. Die amerikanische Alcoa baut derzeit eine Hütte in Island, um dort von der reichlich vorhandenen Thermalenergie zu profitieren.
Avatar
05.09.06 10:56:46
Beitrag Nr. 56 ()
Avatar
05.09.06 11:21:47
Beitrag Nr. 57 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.767.615 von TVstnews am 05.09.06 10:54:1705.09.2005 08:57
India's Hindalco eyeing strategic stake in Lepanto's copper mines - report
BOMBAY (AFX) - Hindalco Industries Ltd, (Nachrichten) the flagship of the Aditya Birla Group, is believed to be in talks with Lepanto Consolidated Mining Co of the Philippines for acquiring a strategic stake in the latter’s copper mines, the Economic Times reported.

Lepanto is believed to be working on a new copper mine and is scouting for a partner to invest in the project, the report said, adding that officials from the Philippine company are said to have visited Bombay recently for talks.

Hindalco is also believed to have explored opportunities with Peruvian mining company Pan American Silver Corp, the report said.

Although Pan American is essentially a silver mining company, the company also owns the Quiruvica copper mines in Peru.

A senior Hindalco official declined to comment on any acquisition related matters, the newspaper said.

rc/

For more information and to contact AFX: www.afxnews.com and www.afxpress.com

Klicken Sie hier, um weitere aktuelle Nachrichten zum Unternehmen zu finden:

HINDALCO INDUSTRIES
Avatar
05.09.06 11:59:43
Beitrag Nr. 58 ()
Avatar
05.09.06 12:27:36
Beitrag Nr. 59 ()
Avatar
06.09.06 07:50:01
Beitrag Nr. 60 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.768.896 von TVstnews am 05.09.06 12:27:36

:eek: 182,55 NR :eek:

6.Sep Wechselkurs (0,01687) 182,55 NR (Indische Rupie NR)= 3,08 EUR
Avatar
06.09.06 10:02:48
Beitrag Nr. 61 ()
Weitere Daten von Frankfurt
Bid 2,42:laugh::laugh::laugh::laugh:
Bidsize 1.000
Uhrzeit Datum 10:00 06.09.
Ask 3,31:eek:
Asksize 1.050

Indien 180,5 :D
Avatar
06.09.06 10:06:46
Beitrag Nr. 62 ()
hindalco wird sein weg machen!
wast ist euer KZ?
Last Trade
180.45 Change
1.60
% Change
0.89:eek:
Avatar
06.09.06 10:13:01
Beitrag Nr. 63 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.784.545 von TVstnews am 06.09.06 10:02:48Die Spinnen in Frankfurt, wollen sich wohl eindecken die Markler?

Es ist zu spät...:laugh:
2,...sind

Hier gibt es HID nur noch für 3,00 EUR
Avatar
06.09.06 10:15:09
Beitrag Nr. 64 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.784.623 von cars501 am 06.09.06 10:06:46Hallo cars501 Willkommen!
Avatar
06.09.06 10:18:03
Beitrag Nr. 65 ()
Naja, geht doch hab`s kapiert in Frankfurt:D

Frankfurt 3,05 EUR +2,69% 10:02 06.09.06

Bid 2,94
Ask 3,06
Uhrzeit Datum 10:11 06.09.
Avatar
06.09.06 10:21:16
Beitrag Nr. 66 ()
Indien ist jetzt am steigen!

Es geht los wie jeden Tag. Am ende um 11:30 Uhr zum Handelsschluss PLUS!!
Avatar
06.09.06 10:22:17
Beitrag Nr. 67 ()
180,75 NR:eek:
Avatar
06.09.06 10:32:45
Beitrag Nr. 68 ()
jetzt schon 181,40:eek::eek:
Avatar
06.09.06 10:33:06
Beitrag Nr. 69 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.784.920 von TVstnews am 06.09.06 10:22:17181,5 NR:eek:
Avatar
06.09.06 10:34:03
Beitrag Nr. 70 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.785.105 von cars501 am 06.09.06 10:32:45was glaubs du? Ich denke heute Schluss 189 NR
Avatar
06.09.06 10:36:33
Beitrag Nr. 71 ()
das wäre schön!aber mit 182 können wir mehr als zufrieden seien!
was ist dein KZ?
wieviel Luft hat hindalco?:eek:
Avatar
06.09.06 10:40:09
Beitrag Nr. 72 ()
das wäre schön,aber 182 können wir mehr als zufrieden seien!
was ist dein KZ?
:eek:
Avatar
06.09.06 10:47:20
Beitrag Nr. 73 ()
DAS WIRD EIN EINE TOP WERT IN DEUTSCHLAND

+ NOCH VÖLLIG UNBEKANNT
+ SUPER ERFOLGREICH IN Cu/ AL / SI /
+ SUPER EINSTIEGSKURS
+ NACH ERACHTEN DER EXPERTEN EIN KLARER KAUF
+ ALUMINIUM & KUPFER,BESONDERS KUPFER STEIGERUNG +202%
Avatar
06.09.06 10:50:58
Beitrag Nr. 74 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.785.265 von cars501 am 06.09.06 10:40:09Ja steigt langsam aber stetig
Avatar
06.09.06 10:55:01
Beitrag Nr. 75 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.785.196 von cars501 am 06.09.06 10:36:33Diesen Monat(Woche)sehen wir noch die 4,00 EUR! Und dann die Zahlen abwarten Die können nur Suuuuper sein.
Schätze 2007 auf 8,00 EUR
Avatar
06.09.06 10:59:43
Beitrag Nr. 76 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.785.599 von TVstnews am 06.09.06 10:55:01Schön anzusehen in Indien ;)
Das Teil nimmt immer wieder anlauf auf neue Höchststände!
Avatar
06.09.06 11:11:51
Beitrag Nr. 77 ()
Wie lang laufen Rohstoffe noch?
Glaubt man Experten wie dem Amerikaner Jim Rogers, soll der Rohstoff-Boom noch viele Jahre anhalten. Immer wieder wird dabei der große Nachholbedarf von Ländern wie China und Indien ins Spiel gebracht. Beide haben zusammen mehr als 2,3 Milliarden Einwohner, die nach einem Lebensstil westlicher Prägung streben. Die Rohstoffnachfrage könnte also längerfristig noch deutlich zunehmen.

Inwieweit das Angebot dabei Schritt halten kann ist offen. Zumindest dürfte es noch einige Zeit dauern, bis Angebot und Nachfrage wieder im Einklang stehen. So braucht es teilweise bis zu acht Jahre, bis neue Rohstoffvorkommen erschlossen worden sind.
Avatar
06.09.06 11:18:13
Beitrag Nr. 78 ()
Avatar
06.09.06 11:19:29
Beitrag Nr. 79 ()
182,25 :eek::eek::eek::eek:
Avatar
06.09.06 11:20:19
Beitrag Nr. 80 ()
Schlafen die in München und Frankfurt :laugh:
Avatar
06.09.06 11:36:23
Beitrag Nr. 81 ()
182,3 durch...jetzt geht die Post ab:D
Avatar
06.09.06 11:42:59
Beitrag Nr. 82 ()
HEUTE 11:40 Uhr


GESTERN 11:40 UHR
Avatar
06.09.06 12:25:37
Beitrag Nr. 83 ()
So, Indien hat geschlossen mit 181.85 NSE: 15:29 Uhr, jetzt seit Ihr drann!

Könnten Morgen auf 4,00 EUR laufen!;)
Avatar
06.09.06 12:45:33
Beitrag Nr. 84 ()
Message Board

Hindalco is a better bet than Nalco.

One should hold with a 200 plus target in mind. FnO rollover to September is high at more than 50% and sure would shoot upwards.
Avatar
06.09.06 13:41:04
Beitrag Nr. 85 ()
Avatar
07.09.06 09:08:31
Beitrag Nr. 86 ()
07.09.06 9:06 Uhr ktueller Kurs 182,40 NR = 3,087 EUR

Frankfurt 2,99 EUR :laugh::laugh::laugh:
Avatar
07.09.06 10:03:23
Beitrag Nr. 87 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.801.703 von TVstnews am 07.09.06 09:08:31
Avatar
07.09.06 10:14:34
Beitrag Nr. 88 ()
Gaurang Shah of Geojit Financial Services is of the view that one can invest in Hindalco than Nalco.

Shah told CNBC-TV18, “I would be more comfortable with getting invested in Hindalco. The aluminium prices being a commodity play. It is going through lot of volatility because of international factor but having said that I would be much more comfortable playing with Hindalco than Nalco.”

...und Nalco ist ist z,Z, 211 NR wert 07.Sep. 13:40 Indien:eek:
Avatar
07.09.06 10:20:31
Beitrag Nr. 89 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.802.933 von TVstnews am 07.09.06 10:14:34++News++NSE/BSE++
Investieren Sie in Hindalco als Nalco

Hier zum nachlesen der link
http://www.moneycontrol.com/india/news/stocksviews/gaurangsh…
Avatar
07.09.06 10:22:33
Beitrag Nr. 90 ()
wie werden die 200 NR knacken schon bald!

Das sind 3,38 EUR :eek:
Avatar
07.09.06 21:21:18
Beitrag Nr. 91 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.803.055 von TVstnews am 07.09.06 10:22:33Also nochmals HID geht seinen Weg in Richtung 4,00 EUR!

Für mich ist dieses Investment. dass beste was ich je hatte!

Avatar
07.09.06 21:41:21
Beitrag Nr. 92 ()
na denn auf neue Höhen!
sk für morgen 185,00 was meinst du TVstnews:D
Avatar
07.09.06 21:42:14
Beitrag Nr. 93 ()
und keiner bekommt was mit in Germany! das ist so geil!:eek:
Avatar
07.09.06 22:30:51
Beitrag Nr. 94 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.815.133 von cars501 am 07.09.06 21:41:21Hi sorry das ich erst jetzt antworte. Dieser Verlauf ist genauso wie bei der 170iger Marke! Ich denke wir sind Morgen zwischen 185 und gehen nächste Woche auf 190 zu.

Gruss Tvstnes
Avatar
07.09.06 22:32:59
Beitrag Nr. 95 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.815.151 von cars501 am 07.09.06 21:42:14Ja das finde ich auch.
Deshalb ist diese Aktie meine Rente.
Avatar
08.09.06 07:09:16
Beitrag Nr. 96 ()
Hallo an alle HID investierten.

Seit einiger Zeit beobachte ich dass der Kurs in Indien ab 6:30 Uhr jedes Mal weit über den Wert in Deutschland geht. Da aber einige hier laufend Limits setzen (Brief 3,07 ….3, irgendwas) kommt der Kurs jedes Mal zu um 9:00 Uhr in Deutschland zurück, und dümpelt dann um die 3,00 EUR rum.

Es ist eine einfache Geschichte, wollt ihr nicht dass mit HID mal 30% bis 100% Plus erreicht werden?
Dann setzt doch bitte kein Limit mehr und der Kurs geht seinen Weg.

Wie soll der Wert auch auffallen, wenn ihr den blockiert. Die in Indien sehen auch hier die Orderbücher.

Wir brauchen Aufmerksamkeit, und dass schaffen wir nur mit der Hilfe vieler investierten Anlegern.

Also auf steigende Kurse bis bald

Gruss TVstnews
Avatar
08.09.06 08:02:10
Beitrag Nr. 97 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.817.517 von TVstnews am 08.09.06 07:09:16Wir stehen schon über 184 NR 8:00 Uhr MESZ.

Also haltet die Füsse still und lasst den Brocker seine Arbeit machen und den NR-Wert in EUR taxen.
TAXE–ist eine unverbindliche Preisindikation auf Basis der Auftragslage, bzw. des Referenzmarkts für ein Wertpapier und die Vorgaben kommen aus Indie!

Wier haben einen großen Vorteil. Da der Börsenschluss um 11:30 Uhr ist, können wir Handel wie unsrer US-Boys an der OTC.
Avatar
08.09.06 08:06:01
Beitrag Nr. 98 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.817.714 von TVstnews am 08.09.06 08:02:10
Avatar
08.09.06 08:13:31
Beitrag Nr. 99 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.817.714 von TVstnews am 08.09.06 08:02:10Sorry meine Tastatur spinnt ;)

Das wird ein suuuuuuuuuuuuper Tag heute 185 NR sind durch:eek::eek::eek:
Avatar
08.09.06 08:14:12
Beitrag Nr. 100 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.817.781 von TVstnews am 08.09.06 08:13:31Heeeeeeeeeeeeeee 187 NR :eek::eek::eek::eek:
Avatar
08.09.06 08:16:54
Beitrag Nr. 101 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.817.784 von TVstnews am 08.09.06 08:14:12Weiter so Ihr macht das alle sehr gut lasst das Teil laufen mit TURBO-HID:D
Avatar
08.09.06 08:18:06
Beitrag Nr. 102 ()
Heute schon 190 NR? :eek:
Avatar
08.09.06 08:49:24
Beitrag Nr. 103 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.817.804 von TVstnews am 08.09.06 08:18:06
...das "I" klemmt auch ist zuviel Champagne rüber gelaufen;) INR (Indische Rupie)
Avatar
08.09.06 08:57:38
Beitrag Nr. 104 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.818.078 von TVstnews am 08.09.06 08:49:24Indische Rupie Wechselkurs Euro € Geldkurs
z.B. 187 INR (8 Sep 0,01702) 3,18119 €
Avatar
09.09.06 09:56:50
Beitrag Nr. 105 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.818.156 von TVstnews am 08.09.06 08:57:38
Also das klappte ja ganz gut am Freitag.

Wenn wir am Montag dieses Teil noch mal um + 7% hochbekommen, dann werden auch die institionellen Anleger wach.
Was das bedeutet :eek::eek:

Also lasst das Blümchen wachsen, und setzt noch kein Limit.


Gewinne laufen lassen!
Einfach in einen steigenden Markt zu verkaufen ist menschlich – aber ein Fehler. Und verschenktes Geld, denn leichter als in einer solchen Börsenphase lassen sich Gewinne nicht erzielen. Denn die Wahrscheinlichkeit, dass ein etablierter Trend weiter geht, ist größer, als dass er endet. Ob die steigenden Kurse noch fundamental zu begründen sind, ist dabei zweitrangig.

Der einfachste Rat: Nerven behalten und den Gewinn sichern – und zwar ohne zu verkaufen. Das wichtigste Werkzeug dafür ist die Stop-Loss-Order.

Ich werde weiterhin halten und bin mir sehr sicher das man mit dieser Aktie sehr sehr viel Geld verdienen kann!


Erst recht auf lange Sicht wird der selige André Kostolany mit seinem berühmten Rat
"Kaufen Sie Standardaktien und eine Packung Schlaftabletten und legen Sie sich ein paar Jahre hin" Recht behalten."


Möchte mal wissen wie viele HID besitzn 3 oder 4 ??????:D

Also allen HID Aktionären ein schönes Wochenende

Gruss

Avatar
09.09.06 10:34:23
Beitrag Nr. 106 ()
Hier noch NEWS vom 08.09.06

Jaideep Goswami of HDFC Securities is positive on near term outlook of Hindalco and Nalco.

Goswami told CNBC-TV18, "We would be positive on near term outlook of both Hindalco and Nalco. In non-ferrous metals we are positive on near term pricing outlook."

Disclosure: We advise the clients on all of the stocks I have discussed and it is fair to assume that I will have vested interest in that way.

Übersetzung mit PT

Jaideep Goswami von HDFC Sicherheiten ist positiv auf nahem Ausdrucksausblick von Hindalco und Nalco.

Goswami sagte CNBC-TV18, "wir sind positiv auf nahem Ausblick von Hindalco sowohl als auch Nalco. In nicht eisenhaltigen Metallen sind wir positiv auf einen zunehmenden Preisgestaltungsausblick ".

Mitteilung: Wir avisieren den Kunden alle Vorräte, die ich erörtert habe, und es ist fair, anzunehmen, daß ich persönliches Interesse an dieser Weise habe.


Jo, dann bis Montag auf eine grüne Woche :D
Avatar
11.09.06 10:55:03
Beitrag Nr. 107 ()

Bei HID mache ich mir gar keine Gedanken, wie ich schon immer gesagt habe, ist das hier für mich ein absolutes Langzeit-Investment.

Auch eine Korrektur muss mal sein. Also für mich ein gutes Zeichen damit andere eine neue gute Einstiegschance haben.

Also keine Panik so wie es ausschaut hat sich das Teil bei 176 INR (Wechselkurs = 0,01705 > 3,00 EUR) gefangen und wird massiv gekauft!

Also, wer heute rein will sollte se tun, denn am Dienstag geht es auf 190 INR!

Bis bald Gruss
Avatar
11.09.06 22:44:09
Beitrag Nr. 108 ()
2006-09-11 20:27 Quelle: Moneycontrol.com
Halten Sie Hindalco Industrien


Rajesh Jain der Pranav Sicherheiten ist von der Ansicht, daß man investierte Hindalco Industrien bleiben kann.

Jain erklärtes CNBC-TV18, "Hindalcois der beste alluminium Produzent im Land, alle werden wir an der Infrastruktur, Gehäuse festgelegt und alluminimum ist ein Schlüsselkatalysator heraus dort. Es gibt ein wenig überwinden an diesem Punkt, dank internationale Preise, aber dieses auf Lager Verdienste hat gesehen ihn perk oben im wesentlichen."

Er fügte weiter hinzu, "es gibt enorme Expansionen unterwegs durch die Firma in Jharkhand und in anderen Teilen und in mir würde zweifellos daß Aufenthalt mit dem Vorrat, kein Grund, an allen in Panik zu versetzen sagen. Es gibt etwas spekulative F&O Tätigkeit, die gegeben wird den fronliner Status des Vorrates."
Avatar
11.09.06 22:46:59
Beitrag Nr. 109 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.882.937 von TVstnews am 11.09.06 22:44:09PT-Übersetzung
Avatar
12.09.06 06:38:26
Beitrag Nr. 110 ()
Hallo Moin, Moin!

+++Messageboardblog+++Hindalco+++Indien+++

08: 54 (Sept 12. 06) Bekanntgegeben durch kano123
Kaufen Sie hindalco auf Abnahmen Rs.170/for an den sofortigen Gewinnen.

08: 47 (Sept 12. 06) Bekanntgegeben durch STRATEGY
HINDALCO: KAUFEN Sie AUF ABNAHMEN MIT Einem ANSCHLAG
VERLUST VON 170 FÜR ZIEL VON 195-200



n Beantwortung : STRATEGIE Rand seit Mrz 26. 05 Posted2794messages
HALTEN Sie für ein Ziel von 195-200. Sicherheit-kluge Anlieferung Position - Rollen-Regelung - Quantität 6SEP2006 handelte Deliverable Quantität (verdienen Sie über Klient Niveau), % der Deliverable Quantität zu Trad... mehr


bei 11: 48 (Sept 11. 06) Bekanntgegeben durch mathewrond

Hallo,
Ich habe 1500 Anteile Hindalco im April 2006 für den Preis von Rs gekauft. 180. Schlagen Sie mich vor, um die Anteile zu verkaufen oder zu halten? Ich sehe keine Profite für die letzten 6 Monate.

Avatar
21.09.06 18:46:59
Beitrag Nr. 111 ()
..na, TV-Stern...

...erst x-Beiträge im "TV-Stern-Alleinunterhalter"-Thread...und dann kein Kommentar zu dem Frankfurter Extrem-Ausreißer bis 2,45 letztens ?

Wer wohl für diesen "Absacker" gesorgt hat ?

Der Einkauf auf diesem Niveau hat sich wenigstens -bisher- gelohnt :lick:
Avatar
27.09.06 00:06:12
Beitrag Nr. 112 ()
;):)Nur ruhig Blut, der Wert wird uns noch viel Freude bereiten.

Der Alu-bedarf weltweit und ins besondere bei den Chinesen steigt weiter und damit auch der Rohstoffpreis die Energiekosten dagegen fallen...

Allen Anlegern weiterhin viel Erfolg, Gruß JoJo:)



http://www.mschaumann.de/Hersteller/Hindalco/Hindalco.htmhttp://www.mschaumann.de/index.htm#tophttp://rohstoffe.onvista.de/
Avatar
05.10.06 15:35:37
Beitrag Nr. 113 ()
;)Kaufe die Panik, verkaufe die Gier!

(Auszüge aus einem Bericht von Michael Vaupel den ich voll und ganz unterschreiben kann)

...in den letzten Wochen rauschten nicht nur Öl und Gold, sondern auch Zucker, Kakao usw. so ziemlich das gesamte Rohstoff-Universum
nach unten....
Panikverkäufe bei Rohstoffen...
aber genau in dieser Situation von Panikverkäufen sollte/muss man auf der Käufer- und nicht auf der Verkäuferseite stehen...
sollte es hingegen sehr gut laufen und gleichzeitig Empfehlungen und Gewinnaussichten von 1000% und mehr in Aussicht gestellt werden,dann ist es Zeit zu verkaufen...
eine Binsenweisheit. Kaufe die Panik, verkaufe die Gier, handle wie Kostolany...
Grundvoraussetzung: Die Fundamentals habe ich auf meiner Seite!
dazu die Fakten...
Die chinesische Wirtschaft wird in diesem Jahr voraussichtlich wieder um über 8% wachsen. Der chinesische Rohstoff-Verbrauch steigt teilweise noch schneller, so stiegen z.B. die chinesischen Importe im letzten Jahr um 40%. ....
Das alles trifft auf ein mehr oder weniger stagnierendes Angebot (und bei manchen nicht erneuerbaren Rohstoffen geht ja jetzt schon das Angebot zurück!)

China ist nach wie vor der entscheidende Faktor. Dennoch schauen die meisten Kleinanleger auf die USA….Wachstumsdelle dort? Das wird sicher die Nachfrage nach Rohstoffen weltweit einbrechen lassen, ojottojott wir verkaufen lieber alle Rohstoffe zu Billigstpreisen!

Aber glauben Sie wirklich, dass der Dow Jones in der Nähe seines Allzeithochs notieren würde, wenn den USA eine harte Rezession bevorstehen würde? Dieser Index ist doch letztlich auch ein Frühindikator.
Meiner Überzeugung nach habe ich die Fundamentals auf meiner Seite. Die Grundvoraussetzung ist also gegeben.
Deshalb der Blick auf die Charts.
Welche Rohstoffe stehen nach den Panikverkäufen nun vor starken Unterstützungen? Solche Rohstoffe sind die richtigen, denn bei denen ist das weitere Risiko nun eng nach unten begrenzt, während das Potenzial gewaltig ist. In so einer Phase wie jetzt bieten sich doch viel bessere Chancen/Risiko-Profile als sonst!
Mein Fazit: Bei Rohstoffen muss ich in Phasen wie jetzt kaufen. Das rate ich auch Ihnen. Nicht wieder den gleichen Fehler machen wie im Mai, als die Kleinanleger wie wild Rohstoffe kauften, weil die boomten und es zahlreiche entsprechende Empfehlungen gab. Dabei war das ein denkbar schlechter Einstiegszeitpunkt (dort wurde Gier und nicht Angst gekauft).

Nein, kaufen müssen Sie die Angst, also jetzt, wo es keine Empfehlungen gibt und die Kleinanleger diesen Markt größtenteils fluchtartig verlassen haben.

Ich sage nicht, dass ausgerechnet heute alle Rohstoffe kaufenswert sind. Beim Gold z.B. wäre ich froh, wenn der Goldpreis noch etwas weiter Richtung eingezeichnete Unterstützung fallen würde. Und es gibt zahlreiche weitere Rohstoffe mit solchen Kauf-Zielzonen. Das wird meiner Einschätzung nach in den nächsten Tagen bzw. Wochen aktuell. Also genau jetzt ist das ein hoch aktuelles Thema! Und nicht in einigen Monaten, wenn die Rohstoffe wieder nach oben geschossen sein werden und die Finanzmedien das mit einiger Verzögerung wieder aufgreifen werden. Machen Sie nicht den Fehler, erst dann wieder auf Rohstoffe zu setzen, wenn alles zu spät ist.

Ich jedenfalls bin seit gestern wie ausgewechselt. Statt zermürbt zu sein freue ich mich nun über die Panikverkäufe, weil diese erstklassige Kaufmöglichkeiten bieten. Und DAS ist das Thema der nächsten Tage und Wochen. Statt Rohstoffe zu meiden, ist gerade jetzt die richtige Zeit, sich mit ihnen zu befassen. Panik kaufen, Gier verkaufen!

Gruß JoJo
:):)
Avatar
06.10.06 13:49:16
Beitrag Nr. 114 ()
http://www.dbresearch.de/PROD/DBR_INTERNET_DE-PROD/PROD00000…

Investitionen chinesischer Firmen im Ausland
Deutsche Bank Research 07.09.06

Happy week-end and best regards!JoJo:)
Avatar
07.10.06 10:13:28
Beitrag Nr. 115 ()
Moin, Moin!
Hindalco startet durch!
BSE Sensex Gainers/Losers
Top Gainers (06-Oct 16:47 IST)

HINDALCO 176.20 2.12
Avatar
07.10.06 16:36:13
Beitrag Nr. 116 ()
HANDELSBLATT, Samstag, 7. Oktober 2006, 07:00 Uhr
Im Gespräch mit "Rohstoff-Guru" James Rogers

http://www.handelsblatt.com/news/Vorsorge-Anlage/Anlagestrat…

James Rogers war Pionier bei Rohstoffanlagen und hat einen eigenen Rohstoffindex aufgelegt. Mit dem Handelsblatt sprach er über die steigenden Rohstoffpreise und die soe bedingende Faktoren.

Herr Rogers, die Rohstoffpreise fallen seit einigen Monaten drastisch. Stephen Roach, der bekannte Ökonom von Morgan Stanley, hat schon das Ende der Hausse ausgerufen. Wie sehen Sie die Situation?

Manche Ökonomen konnten vor einigen Jahren das Wort Rohstoffe noch nicht einmal buchstabieren. Deshalb haben sie die Hausse verschlafen. Was soll man von solchen Prognostikern halten? Diese Frage mag jeder selbst beantworten. Natürlich bewegen sich Commodities nicht in einer Einbahnstraße nach oben. Das gilt für alle Kapitalmärkte. Wir erleben eine gesunde Korrektur.

Wäre Absturz nicht das bessere Wort, wenn viele Rohstoffpreise seit dem Frühjahr um ein Viertel gefallen sind?

Das ist doch kein Absturz! Der Goldpreis versiebenfachte sich in den 70er Jahren, fiel dann um 50 Prozent, um sich anschließend fast zu verzehnfachen – es ist alles im grünen Bereich. In den letzten 200 Jahren gab es mehrere große Aufschwünge, die zwischen 15 und 23 Jahren dauerten. Selbst von den 15 Jahren haben wir noch nicht einmal die Hälfte der Strecke hinter uns. Von einer Blase, wie das die Herren Roach und Co glauben, kann also wirklich keine Rede sein. Ich habe noch keine Blase erlebt die geplatzt ist zu einem Zeitpunkt, als die Preise noch 90 Prozent unter ihrem All-Time-High lagen – inflationsbereinigt. Genau da befinden wir uns jetzt bei Commodities. Selbst zu nominalen Werten liegen Agrarprodukte wie Zucker, Baumwolle, Mais 50 bis 70 Prozent unter ihren historischen Höchstständen.

Es gibt noch ein Bärenargument: Die Flut an neuen Rohstoff-Anlageprodukten. Ist das nicht ein prozyklisches Signal?

Von einer Flut kann keine Rede sein. Es kamen weit mehr neue Aktien oder auch börsengehandelte Indexfonds an den Markt als Rohstoffanlageprodukte. Das Gros dieser Art von Produkten wird erst noch kommen.

Wer soll die alle kaufen?

Vor 35 Jahren wussten viele Verbraucher – gerade in Deutschland – nichts von Investmentfonds oder von Aktien. Wie wir alle wissen, hat sich das mit der Wertpapierhausse über zwei Dekaden langsam geändert hat. Das gleiche werden wir bei den Rohstoffen erleben. Rohstoffe bewegen sich meist entgegengesetzt zu Wertpapieren. Das haben wir in den achtziger und neunziger Jahren des vorigen Jahrhunderts wieder erlebt. Heute haben die Anleihemärkte ein langfristiges Top ausgebildet. Bonds werden tendenziell fallen. Aktien in den westlichen Industrieländern sind in jeder Hinsicht teuer, egal ob man Kurs-Gewinn-Verhältnisse, Dividendenrenditen oder andere Bewertungszahlen betrachtet. Sie werden sich höchstens seitwärts bewegen, ähnlich wie in den sechziger und siebziger Jahren.

Sie hatten mit George Soros den bekannten Quantum Fund gegründet, kennen also die Hedge-Fonds-Szene genau. Was halten Sie vom Amaranth-Fall?

Einige Hedge-Fonds haben schon immer in Rohstoffen investiert. Andere wurden von der Hausse angezogen. Aber wie immer können Engagements auch schief gehen. Im Fall Amaranth waren es die Gaspreise, die sich von ihren Spitzennotierungen aus etwa gedrittelt haben.

Manche Analysten zeichnen ein Schreckensszenario. Könnten der Menschheit wirklich die Rohstoffe ausgehen?

Ja, durchaus, wenn wir nicht schnell neue Ölfelder finden. Auch bei Kupfer wird es verdammt eng. Generell gibt es auf der Angebotsseite große Probleme. Zu lange ist zu wenig in neue Minen investiert worden. Viele Kupferminen beispielsweise sind schon seit mehr als einem halben Jahrhundert in Betrieb.

Wie wird diese Ära der Rohstoffe global wirken?

Rohstoffreiche Länder erleben einen Aufschwung. Das sehen wir in ersten Ansätzen. Diese Länder und Gesellschaften starten in eine ganz neue Ära, ähnlich wie Saudi-Arabien in den siebziger Jahren. Damals sprangen die Einnahmen aus den Ölverkäufen wegen der explodierenden Ölpreise rasant nach oben. Auf der anderen Seite werden rohstoffarme Länder natürlich auf der Verliererseite sein.

Gruß JoJo
Avatar
16.10.06 14:14:42
Beitrag Nr. 117 ()
Die Erfogsstorry vom weltgrößtem Aluminiumproduzenten mit eigener Rohstoffproduktion steht erst am Anfang...

http://news.moneycontrol.com/india/newsarticle/stocksnews.ph…

Rajesh Jain of Pranav Securities is of the view that one can stay with National Aluminium Company, Hindalco Industries.

Jain told to CNBC-TV18, "Even if one is retail investor, his quantity really warrants that he maintains both the holdings for the long-term. Really you have bought good stocks, do not worry about them, keep them in your portfolio and essentially forget about them. Both are good dividend paying stocks, both are dominant players both in India as well as internationally. The price increase of close to 4000 per tonne is tremendous news and withdrawal of discounts is the icing on the cake there."

He further added, "I think the financials for this quarter for both of them would really justify you continuing to be with these stocks. Do not get carried away by the noises that you hear for and against the metal space in the media. I think investor has got excellent picks, core portfolio picks what I would call them, stay with them."

Disclosure: I may have personal holding in the above stock and as a broking house, we do have a recommendation or a view in that, so there is a direct interest.
http://www.moneycontrol.com/india/stockpricequote/aluminumal…

Gruß JoJo:)
Avatar
18.10.06 10:02:38
Beitrag Nr. 118 ()


Hallo Leute sind ja schon paar mehr dazu gekommen.



bei HID

Weitere Daten von Frankfurt
Bid 3,14
Bidsize 1.000
Uhrzeit Datum 09:47 18.10.
Ask 3,23
Asksize 1.000
Uhrzeit Datum 09:47 18.10.

4,00 EUR sind bald erreicht melde mich dann wieder!

Bis bald!

Gruss TVstnews
Avatar
20.10.06 14:47:53
Beitrag Nr. 119 ()
;)Trotz aller Bemühungen hat sich unser Wert doch sehr gut behauptet denn momentan wird versucht diese Werte mit aller Gewalt zu drücken.
siehe Bericht vom Prof. Dr. Hans J. Bocker
Damit hat er m.M. nach den Nagel auf den Kopf getroffen:
http://www.goldseiten.de/content/kolumnen/artikel.php?storyi…

Nur ein Auszug, den ganzen Bericht und weitere könnt Ihr im Link nachlesen.
Gruß JoJo :)

Gold und die Militärisvon Prof. Dr. Hans J. Bocker
Koste es, wen es wolle

Derlei trübe Aussichten wirken auf Bush & Co. etwa so, wie wenn der Teufel in Hand- und Fusschellen unter eine voll aufgedrehte eiskalte Weihwasserdusche gestellt würde. Daher muss dringend etwas geschehen. Wer in der Innenpolitik versagt, muß wenigsten in der Außenpolitik Erfolge - und möglichst noch vor den Wahlen - vorweisen können. Daran wird derzeit heftig gearbeitet. Wie das?

Trotz sich verschlechternder Wirtschaftslage und immer neuen Rekorddefiziten steigen die Börsenkurse wie durch ein Wunder. Der Dow Jones erreichte neue Höchststände, aufgrund des Auftriebs weniger großer, leicht zu manipulierender Aktien. Das Plunge Protektion Team entfaltet hektische Aktivitäten. In Japan wurden massiv Gold- und Silber-Futures verkauft, massiv Dollars ge- und Euros verkauft, um die Weltleitwährung zu stützen und große Minen (wie Barrick) zu Vorausverkäufen und die Notenbanken (Goldverkäufe der Bank of England) zur Unterstützung ermuntert.

Die amerikanischen strategischen Ölreserven wurden nahezu leer gepumpt und auf den Markt geworfen. Prompt fielen die Ölpreise, in wundervoller Weise genau vor den Wahlen, mit der bekannten Botschaft an die Urnengänger: "Bush ist gar mächtig, Bush ist gar groß, ein Meter sechzig und gnadenlos"

Die Preise der Krisenmetalle fielen in den Vormonaten der Wahlen praktischerweise um rund 200 $ pro Unze beim gelben und um etwa 6 $ je Unze beim weissen Metall, was viele kleine Investoren aus dem Markt trieb. Es gab also offensichtlich keine Krise. Ob da wohl nicht jemand etwas nachhalf?

Die zwischenzeitliche Preiserholung (auch vom Öl) wird von den Massenmedien heruntergespielt oder totgeschwiegen. Die altbekannte Medien-Kampagne, derzufolge Gold tot und ein barbarisches Relikt ist, läuft weiter wie eh und je. Genauso gut geölt wie die Wohlfühl-Propagandamaschine.

Die Analysten der großen Finanzhäuser propagieren des Ende des Rohstoff- und Edelmetallbooms und preisen dafür die sich täglich vermehrende Produktpalette "neuester unglaublich gut strukturierter Finanzinstrumente" insbesondere Derivate aller Arten. Wer kauft denn da noch Gold oder Silber? Welch widerlicher Gedanke!

Die Hedgefonds spielten brav mit und stiegen mehrheitlich angewidert aus Gold und Silber aus. Der Wegfall dieser spekulativen Komponente drückte natürlich mächtig auf die Preise. Dafür trieben die Hedger die Getreidepreise um 900% in die Höhe. Beachtliche Leistung! Sollten sie zu den Edelmetallen zurückkehren, brächen warme Frühlingswinde über die Kurslandschaften herein. Dies fiele den "Hedgies" nicht schwer, sie verfügen über einsatzbereite Milliarden.
Avatar
15.11.06 15:11:16
Beitrag Nr. 120 ()
;)z.Z. sehr günstige Kurse zum einsteigen bzw. nachkaufen denn der Alu Preis steigt wieder und was das auf HINDALCO INDUSTRIES haben wird kann sich jeder ausrechnen.

Industriemetalle
Aluminium Legierung 2.270,00 USD +55,00 +2,48%
Aluminium 2.708,50 USD +88,00 +3,36%


und nicht vergessen, der Bedarf an Aluminium ist ungebrochen...

http://www.n-tv.de/732752.html
Dienstag, 14. November 2006
Gute Tipps der Weltbank
China kaum zu bremsen

Chinas Wirtschaft wird nächstes Jahr doch etwas schneller als erwartet mit 9,6 Prozent wachsen. Mit dieser Vorhersage erhöhte die Weltbank in Peking ihre bisherige Schätzung von 9,3 Prozent.

Die chinesische Wirtschaft werde im laufenden Jahr insgesamt sogar noch um 10,4 Prozent zulegen. Die große Herausforderung bestehe jetzt aber darin, die Wirtschaft besser auszubalancieren, meinten die Weltbankexperten. Es müsse eine Verschiebung von der Industrie stärker hin zu Dienstleistungen geben. Der heimische Bedarf müsse angekurbelt werden. Das Wachstum müsse besser verteilt, umweltfreundlicher und damit nachhaltiger werden.

Nachdem der zu schnelle Anstieg der Investitionen gebremst werden konnte, sei das Wachstum im Vergleich zum Vorjahreszeitraum nach 11,3 Prozent im zweiten Quartal auf 10,4 Prozent im dritten Quartal zurückgegangen. Die zu Grunde liegenden Ursachen für zu hohe Investitionen könnten durch bessere Preispolitik für Energie, Rohstoffe, Land und Umweltschäden sowie durch höhere Zinsen, die Rücknahme von Anreizen lokaler Behörden und eine andere Dividendenpolitik bei Staatsunternehmen angegangen werden. Der Zuwachs der Anlageinvestitionen habe sich bereits von 29,8 Prozent im ersten Halbjahr auf 23,8 Prozent im dritten Quartal verringert.

Für die ostasiatischen Schwellenländer erwartet die Weltbank in diesem Jahr dank eines ungebrochenen Exportbooms ein Wachstum von 7,8 Prozent, das zweitgrößte Plus in fünf Jahren. Der starke Aufschwung in der Region werde weiterhin vor allem von China getragen, teilte die Weltbank in Washington mit. Die gesamte Region hatte im Jahr zuvor um 7,5 Prozent zugelegt, 2004 um 8,0 Prozent.

Wegen einer voraussichtlich schwächeren US-Konjunktur 2007 werden nach Einschätzung der Weltbank auch die ostasiatischen Exporte in die USA zurückgehen und das regionale Wachstum in Mitleidenschaft ziehen. Es sei mit einem Rückgang um einen halben Prozentpunkt zu rechnen.

Als Folge der guten Konjunktur in den Schwellenländern Ostasiens erwartet die Weltbank auch einen leichten Rückgang der Armut in diesem Jahr. Danach werden in der Region rund 550 Mio. Menschen oder 29,3 Prozent der Gesamtbevölkerung von weniger als zwei US-US-Dollar am Tag leben, etwa 25 Mio. weniger als im Vorjahr. Die Weltbank betrachtete bei ihrer Erhebung rund ein Dutzend Länder, darunter neben China auch Vietnam, Indonesien, Thailand, die Philippinen, Singapur, Südkorea, Hongkong und Taiwan.

Gruß JoJo:)
Avatar
30.11.06 16:05:32
!
Dieser Beitrag wurde vom System automatisch gesperrt. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an feedback@wallstreet-online.de
Avatar
23.12.06 12:54:51
Beitrag Nr. 122 ()
Moin, moin!
Ich wünsche allen HID-investierten (und die, die es noch werden wollen)
ein rundum harmonisches und besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr, das hoffentlich erfolgreich für Euch sein wird.

Gruss TVstnews
Avatar
09.02.07 09:55:05
Beitrag Nr. 123 ()
Was ist mit dieser Hindalco los? Egal ob Kupfer- oder Aluminiumpreise fallen oder steigen, sie dümpelt in einer mehr oder weniger langweiligen Seitwärtsbewegung vor sich hin. Hat jemand News zu diesem Papier?
Avatar
19.06.07 21:24:03
Beitrag Nr. 124 ()
Indische Aluminiumkonzerne sind an Alcan interessiert
Die indischen Aluminiumkonzerne Sterlite Industries Ltd und die Hindalco Industries Ltd werden einem Zeitungsbericht zufolge in das Rennen um Alcan einsteigen. Beide Konzerne sprechen derzeit mit anderen globalen Aluminiumunternehmen, um einzelne Joint-Ventures für ein Alcan-Gebot zu schmieden.

So berichtete die indische Tageszeitung "Hindustan Times", dass Sterlite derzeit Gespräche mit Rio Tinto führe und dass Hindalco mit BHP Billiton verhandle.

Der kanadische Aluminiumhersteller Alcan sieht sich derzeit mit einem Übernahmeversuch durch den US-Wettbewerber Alcoa konfrontiert. Alcan hatte vor einigen Tagen seine Aktionäre aufgerufen, das Übernahmeangebot von Alcoa abzulehnen. Der Aufsichtsrat habe das Kaufangebot zu einem Preis von 27 Mrd. USD geprüft und sei zu dem Ergebnis gekommen, dass die Offerte dem Wert von Alcan und seinen Wachstumsperspektiven nicht gerecht werde.

Medien hatten in den vergangenen Tagen darüber spekuliert, dass Rio Tinto in dem Kampf um Alcan einsteigen könnte. Analysten halten einen solchen Zusammenschluss wegen zu geringer Synergien jedoch für unwahrscheinlich.

Hindalco hat letztens erst den kanadischen Großkonzern Novelis für übernommen. Somit wäre ein Übernahme von Alcan sehr wahrscheinlich.
Avatar
09.07.07 08:56:54
Beitrag Nr. 125 ()
NEWS

Hindalco: Indien steigert Aluminiumproduktion um 8%
Indien wird seine Primäraluminiumproduktion im laufenden Finanzjahr (bis März 2008) um 8% auf 1,23 Mio t im Vergleich zum Vorjahr erhöhen. Diese Einschätzung vertrat D. Bhattacharya, Vorstandsmitglied des Aluminiumproduzenten Hindalco Industries Ltd. in einem Interview mit Dow Jones Newswires.

Zur Begründung verwies man auf den Ausbau der Kapazitäten bei Indien wichtigsten Aluminiumerzeugern. Hindalco werde seinen Ausstoß voraussichtlich um 36.000 t auf 478.000 t erhöhen. Dabei werde vor allem der Kapazitätsausbau in der Aluminiumhütte Hirakud im ostindischen Bundesstaat Orissa zu Buche schlagen.

Für den Konkurrenten Vedanta Resources Plc. rechnet Bhattacharya mit einer Aluminiumproduktion in Höhe von 406.000 t. Hier werde die Produktion durch die Erweiterung der Aluminiumhütte Korba gesteigert. Die staatliche indische National Aluminum Company Ltd. wird nach Einschätzung des Hindalco-Vorstandes im Finanzjahr 07/08 rund 355.000 t Aluminium ausstoßen.

Man erwartet für Indien ein kräftiges Exportwachstum um 10 bis15%, da die Zusatzkapazität die Binnennachfrage übertreffen werde. Für die nächsten fünf Jahre rechnet man für Indien mit einem Wachstum des Pro-Kopf-Verbrauches von Aluminium um 54% auf 2 kg von 1,3 kg derzeit.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Zu dieser Diskussion können keine Beiträge mehr verfasst werden, da der letzte Beitrag vor mehr als zwei Jahren verfasst wurde und die Diskussion daraufhin archiviert wurde.
Bitte wenden Sie sich an feedback@wallstreet-online.de und erfragen Sie die Reaktivierung der Diskussion oder starten Sie
hier
eine neue Diskussion.
+++TOP+++NEWS+++