Dinkelacker - ohne Bier nix los? - 500 Beiträge pro Seite

eröffnet am 04.07.06 19:06:45 von
neuester Beitrag 19.01.07 18:35:37 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
04.07.06 19:06:45
Vielleicht finden sich - die wenigen - Dinkelacker-Aktionäre nicht unter den w:olern, jedenfalls sind in den letzten 5 Jahren ganze fünf Postings erschienen, in zwei Threads. Also auch schon zu Brauereizeiten gab es kein großes Interesse oder lediglich keinen großen Kommunikationsbedarf.

Nach dem Verkauf der Brauereiaktivitäten an schließlich InBev Germany Holding gibt es eine superschlanke, auf den Stuttgarter Raum beschränkte Immobiliengesellschaft, ohne Bankverbindlichkeiten, dafür mit echtem Cash.

Nach dem letzten Bericht bei gsc-research macht der Kurs zwar den doppelten Buchwert aus, 97 % der Aktien teilen sich AR Dinkelacker (25,26 %) und die Gabriel Sedlmayr Spaten Brauereibeteiligung und Immobilien Kommanditgesellschaft auf Aktien (69,69 %) und die Dividende liegt mit 10 Euro auch nicht im Spitzenbereich, dennoch könnte dieser kleine Spezialwert vielleicht doch noch Freude machen.
Falls doch jemand von den w:o-lern zu den Aktionären gehört, die "ihre" Gesellschaft zur HV besuchen wäre ich für einen persönlichen Eindruck dankbar.
Avatar
04.07.06 19:36:41
Antwort auf Beitrag Nr.: 22.411.419 von Huppfeld am 04.07.06 19:06:45Hopfen, Gerste und Malz, ohhhhhhhhhhh Gott erhalts.


In diesem Sinne, Prosit.

gute Biermarken:


-Budweiser (made in czech)
-Pilsener Urqell
-Berliner Kindl Premium
Avatar
04.07.06 19:47:05
Rhön Bier
Avatar
05.07.06 13:53:46
Ich habe 'mal gelesen, Saufen mache blind und blöd. Stimmt das?
Avatar
05.07.06 15:02:10
Antwort auf Beitrag Nr.: 22.418.930 von Huppfeld am 05.07.06 13:53:46Nein, aber das Gehör kann leiden
Avatar
08.09.06 22:22:09
Hatte mal vor einiger Zeit einen Blick in die Bilanzen der letzten Jahre geworfen. Hatte da den Eindruck gewonnen, dass der Laden gemessen am Immobesitz einigermaßen fair bewertet ist. Was mich jedoch massiv störte, waren die hohen extrem hohen Personalkosten. Da scheinen noch ne ganze Menge Pensionäre durchgefüttert zu werden. Kauf lohnt sich m.E. nur wenn man auf einen Squeeze-Out spekuliert.
Avatar
19.01.07 18:35:37
Normalerweise müssten hier nächste Woche Zahlen herauskommen, zumindest ne adhoc mit Dividendenvorschlag.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Zu dieser Diskussion können keine Beiträge mehr verfasst werden, da der letzte Beitrag vor mehr als zwei Jahren verfasst wurde und die Diskussion daraufhin archiviert wurde.
Bitte wenden Sie sich an feedback@wallstreet-online.de und erfragen Sie die Reaktivierung der Diskussion oder starten Sie
hier
eine neue Diskussion.