Digital Identification Solutions sehr interessanter Wert aber mit klassischem Fehlstart - 500 Beiträge pro Seite

eröffnet am 10.07.06 21:59:52 von
neuester Beitrag 09.03.07 08:38:44 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
10.07.06 21:59:52
ich liebe die börse.

..wenn die panik regiert und alles ohne sinn und verstand verkauft wird und nach einigen tagen wenn sich die panik langsam gelegt hat wird weiter geschmissen weil der wert dann ja "charttechnisch angeschlagen ist" oder weil ein ipo der gleich nach dem ersten handelstag fällt "die seuche" hat.
enstehen dadurch doch immer wieder möglichkeiten an unternehmen zu kommen die sonst zu vernünftigen kursen nicht zu kriegen wären.

ein solcher wert ist digital identification solutions.

das unternehmen ist eine perle und nur dem weltweiten minicrash kurz nach dem ipo ist es zu verdanken das man die stücke zu solchen kursen einkaufen kann.

-das unternehmen operiert in einem wachstumssegment
-es werden schwarze zahlen geschrieben
-die wachstumsraten sind enorm(quartalsumsatz verdoppelt,auftragsbestand verdreifacht)
-fast wöchentlich werden neue geschäftsabschlüsse vermeldet
-das unternehmen hat derzeit nur eine mk von ca. 30 mio (allein der cashbestand beträgt ca. 10 mio.)

...und das alles bekommt man weil die firma bei der wahl des richtigen zeitpunktes für einen börsengang daneben gegriffen hat.

ps:es sieht aber danach aus das die zeit der schnäppchen allmählich zu enden geht.der wert zieht langsam an.ich denke wir werden noch in diesem jahr über die 20 euro marke gehen.
Avatar
10.07.06 22:35:24
Antwort auf Beitrag Nr.: 22.509.283 von leerverkaeufer am 10.07.06 21:59:52Empfehlung aus der letzten EuramS

Ein Schnäppchen

Warum die Aktie des Anbieters von Lösungen zur optischen und elektronischen Personalisierung von Reisepässen,Führerscheinen und anderen Identifikationsdokumenten so in den Abwärtsstrudel geraten ist,weiß niemand."Wir werden derzeit von Aufträgen und Anfragen überflutet", erklärt Vorstands-Chef Gerd Schäfer.Erst kürzlich erhielt die Firma vom spanischen Fußballverband eine Order.Die Schwaben sollen Ausweissysteme für alle Vereine der 1. und 2. Liga liefern.Einige Tage zuvor hatte Digital Identification Solutions einen Großauftrag vom Emirat Abu Dhabi bekommen.Die Araber setzen auf das System bei der Einführung der neuen Gesundheitskarte.Anleger, die sich langfristig engagieren wollen,sollten deshalb jetzt in die Aktie investieren.Auf diesem Niveau kann man nichts falschmachen.
Avatar
12.07.06 09:41:52
Antwort auf Beitrag Nr.: 22.510.137 von leerverkaeufer am 10.07.06 22:35:24 Digital Identificat.Solutio.AG... AKTUELL: 13,50 Tendenz DIFF: -0,38 Kaufen/Verkaufen


Intraday Digital Id..

DGAP-News: Digital Identification Solutions AG (deutsch)
12.07.06 / 09:30 dpa-AFX (1 mal gelesen)

Digital Identification Solutions AG: Weiter auf Erfolgskurs in Asien

Digital Identification Solutions AG / Vertrag/Sonstiges

12.07.2006

Corporate News übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Indonesien erhält das modernste dezentrale Reisepass-System der Welt;

Steigerung der täglichen Produktion um über 40% auf 10.000 Pässe

Stuttgart, den 12. Juli 2006 - Die Digital Identification Solutions AG hat erneut ihre Technologieführerschaft im Bereich der digitalen Personenidentifikation unter Beweis gestellt: Im Auftrag der indonesischen Regierung hat das Esslinger Unternehmen die Einführung des weltweit mächtigsten, dezentralen, biometrischen Reisepass-Systems erfolgreich abgeschlossen. Einzelheiten über das Projekt wurden im Rahmen einer Fachkonferenz enthüllt, welche kürzlich in der Hauptstadt Jakarta stattfand. Auf der Veranstaltung lobten führende indonesische Regierungsvertreter die deutlich verbesserte Fälschungssicherheit des indonesischen Reisepasses und den damit verbundenen erhöhten Schutz vor Kriminalität und Terrorismus seit der Umstellung auf das von Digital Identification Solutions entwickelte Verfahren.

Die mit dem neuen biometrischen Reisepass erzielten Erfolge wurden von der indonesischen Regierung im Beisein von zahlreichen internationalen Experten vorgestellt, darunter Regierungsvertreter aus Australien, Kanada, Hongkong, Italien, den Niederlanden, Malaysia, Schweden sowie den USA.

Gerd Schäfer, der Vorstandsvorsitzende der Digital Identification Solutions AG, stellte als Sprecher bei dieser Konferenz seine Erfahrungen bei der Konzeption, Installation und beim Betrieb des Systems dar.

Vertiefend ging Herr Adjat S. Havid, Direktor für internationale Zusammenarbeit in der indonesischen Immigrationsbehörde auf das Projekt ein: Ein besonders Merkmal des neuen Verfahrens ist die dezentrale Antragsabwicklung. Damit können Reisepässe an mehr als 100 verschiedenen Stellen im Land beantragt und ausgestellt werden. Im Rahmen der Antragsabwicklung erfolgt über eine Satellitenverbindung ein Abgleich mit der von Digital Identification Solutions installierten zentralen Datenbank in Jakarta.

Zur Gewährleistung größtmöglicher Sicherheit verwendet der indonesische Reisepass vor Ort aufgenommene biometrische Informationen, darunter Gesichtsdaten gemäß den Vorgaben der internationalen Zivilluftfahrtorganisation (International Civil Aviation Organization ICAO) sowie Fingerabdrücke. Der Abgleich mit der zentralen Datenbank, wobei u.a auch Fahndungslisten durchsucht werden, erfolgt innerhalb von weniger als drei Tagen, Die hohe Geschwindigkeit der eingesetzten Technologie ermöglicht in dringenden Fällen sogar eine Bearbeitung und Reisepass-Ausstellung innerhalb eines einzigen Tages.

Seit Beginn der Einführungsphase am 6. Februar 2006 hat sich der neue indonesische Reisepass hervorragend bewährt: Wie der Sprecher des indonesischen Justizministers, Taswem Tarib, bekannt gab, konnten in der Zwischenzeit bereits über 1.800 Reisepass-Fälschungsversuche entdeckt werden. Indonesische Medien geben die Zahl der bis Ende Juni ausgestellten biometrischen Pässe mit über 700.000 an.

'Das biometrische Reisepass-System, das wir der indonesischen Regierung zur Verfügung gestellt haben, ist weltweit einzigartig, erheblich moderner und sehr viel schneller als die Systeme, die in westlichen Staaten genutzt werden', erläutert Gerd Schäfer. 'Unser in Indonesien erfolgreich installiertes System verarbeitet pro Tag durchschnittlich 10.000 Anträge. Zugleich ermöglicht es die Erstellung der Ausweisdokumente am Ort der Antragstellung - in perfekter Farbqualität und unter Verwendung aller modernen Sicherheitsmerkmale bis hin zur Biometrie. Als nächster Schritt des Projekts ist eine Ausdehnung auf indonesische Botschaften geplant. Unsere internet-gestützte EDIsecure(TM)-Software ermöglicht ohne Sicherheitseinbußen auch die Einbindung von Antragsstellen im Ausland. Desweiteren ist das Multi-Millionen Euro Projekt voll aufwärtskompatibel zur Herstellung weltweit verwendbarer e-Passports. Es wäre wünschenswert, wenn sich auch unsere Regierung für solch eine bürgerfreundliche, fortschrittliche Technik entschiede', so Schäfer weiter.

'Was mich persönlich am meisten beeindruckt hat, ist die Tatsache, dass sich die Indonesier im harten Wettbewerb zwischen den weltgrößten Anbietern am Markt, schlussendlich für unser Unternehmen entschieden haben. Wenn wir gegen ein Milliarden-Dollar Unternehmen, welches gerade mal 1 ½ Flugstunden vom Kunden entfernt mit über 100 Mitarbeitern für Systemintegration bereit steht, im direkten Wettbewerb obsiegen, dann spricht dies erst recht für die überragende Wettbewerbsfähigkeit unseres Unternehmen' erläutert Schäfer.

Die Digital Identification Solutions Firmengruppe ist ein weltweit operierender Anbieter von Lösungen im Bereich der digitalen Personenidentifikation und betreut derzeit eine Installationsbasis von weit mehr als 3.500 Systemen. Das Unternehmen verfügt über Verkaufs-, Marketing- und Support-Zentren in Europa, dem Mittleren Osten, Asien und den USA. Über das unternehmenseigene Netzwerk von zertifizierten Partnern kann Digital Identification Solutions weltweit Kunden mit modernsten Identifikationslösungen ausstatten. Das Unternehmen zeichnet sich aus durch seine langjährige internationale Erfahrung, seine fortschrittliche Technologie und die große Zahl seiner erfolgreichen Referenzprojekte.

Weitere Informationen finden Sie unter www.digital-identification.com

Ansprechpartner:

Sabrina Poessl

Corporate Communications

Digital Identification Solutions AG

Teckstraße 52

D-73734 Esslingen

Telefon: 0711-341 689-280

Telefax: 0711-341 689-550

spoessl@digital-identification.com

Sabrina Poessl

0711 341 689 280

DGAP 12.07.2006
Avatar
07.08.06 09:33:24
die halbjahreszahlen werden übrigens am 21.08. bekanntgegeben.
Avatar
21.08.06 12:10:02
21.08.06 / 08:55
DGAP-News: Digital Identification Solutions AG (deutsch)

Digital Identification Solutions AG: Starkes Wachstum im ersten Halbjahr

Digital Identification Solutions AG / Halbjahresbericht

21.08.2006

Corporate News übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Ergebnissprung im ersten Halbjahr; Wachstum auf allen Linien

Stuttgart, den 21.08.2006

Die im Entry Standard gelistete Digital Identification Solutions AG (A0JELZ) erreichte nach vorläufigen Zahlen zum Ende des ersten Halbjahres des Geschäftsjahres 2006 folgendes konsolidiertes Ergebnis:

in Mio. EUR Jan-Jun Jan-Jun Veränderung
2005 2006 in %
Umsatz 3,8 7,6 :) 98
EBIT vor IPO Aufwendungen (0,6) 0,4 n/m
EBIT nach IPO Aufwendungen (0,6) (0,5) 5
Auftragsbestand 0,7 1,2 71




Die Digital Identification Solutions Gruppe konnte damit die Planung für das erste Halbjahr 2006 übertreffen. Dieser erfreuliche Geschäftsgang wurde von sämtlichen Produktlinien wie folgt getragen:

in Mio. EUR Jan-Jun Jan-Jun Veränderung
2005 2006 in %
Hardware 1,5 3,5 142
Verbrauchsmaterialien 2,1 3,6 67
Software und Dienstleistungen 0,2 0,5 103




Besonders zuversichtlich stimmt der starke Umsatzanstieg bei Hardware, da dieser in Folgeperioden regelmäßig wiederkehrendes Geschäft mit Verbrauchsmaterialien sichert.

Insgesamt setzte die Digital Identification Solutions Gruppe im Berichtszeitraum über 800 Druckersysteme ab. Dadurch erhöhte sich die weltweite installierte Basis auf über 4.000.

Erwähnenswerte Einzelprojekte im ersten Halbjahr waren die Umsetzung eines biometrischen Reisepasses in Indonesien sowie die Lieferung von über 100 Druckersystemen an den spanischen Fußballverband.

Der Vorstand ist zuversichtlich, dass die Digital Identification Solutions Gruppe das Jahresumsatzziel von EUR 17 Mio. erreichen wird, da der Geschäftsverlauf im Investitionsgüterbereich und bei Regierungskunden stark endlastig ist.

Im Jahr 2005 hatte die Gruppe nur knapp 33% des Gesamtumsatzes im ersten Halbjahr erwirtschaftet.

Die EBIT Marge vor IPO Aufwendungen erreichte im ersten Halbjahr 4,7% nach -15,8% in 2005 und verbesserte sich somit um über 20 Prozentpunkte.

Die Aufwendungen für den im Mai abgeschlossenen IPO belaufen sich auf ca. EUR 1,1 Mio. Davon sind bereits EUR 0,9 Mio. in den Halbjahreszahlen enthalten.

Zum Stichtag verfügt die Gruppe über liquide Mittel von über EUR 10 Mio., die im wesentlichen für die regionale Expansion, die Stärkung der Organisation und den Erwerb von weiteren Schlüsseltechnologien vorgesehen sind.

Der Auftragsbestand von EUR 1,2 Mio. ist ebenfalls zufrieden stellend, da sich der Auftragseingang während der Sommermonate regelmäßig verlangsamt.
Avatar
19.10.06 14:03:53
10.10.06 / 10:40
PERFORMAXX-ANLEGERBRIEF-KOLUMNE: Digital IS - Mittelfristig kaufen

MÜNCHEN - Digital Identification Solutions (WKN A0J ELZ) bietet Lösungen im Bereich der digitalen Personenidentifikation an. Damit liegt das Unternehmen voll im jüngsten BigBrother-Trend diverser „demokratischer“ und nicht demokratischer Staaten. Der Aktienkurs spiegelt diesen für das Unternehmen positiven Trend überraschenderweise gegenteilig wider. Doch die jüngsten Entwicklungen geben Anlass zur Hoffung, dass auch die Aktie in nächster Zeit deutlichen Aufschwung erfahren könnte.

KURZE HISTORIE

Die Aktien wurden Anfang Mai in einer Preisspanne von 16,80 bis 19,80 Euro zur Zeichnung angeboten und schließlich am oberen Ende der Bookbuilding-Spanne zu 19 Euro zugeteilt. Der erste Handelstag brachte keine nennenswerten Zeichnungsgewinne und schon in den nächsten Tagen ging es abwärts.

Der Abwärtstrend beschleunigte sich zusehends und drückte die Notierungen bis Mitte Juni kurz unter die Marke von 11 Euro. Erst in diesem Bereich, knapp vor der Marke von 15 Euro, kam die Abwärtsbewegung in den vergangenen Tagen zum Stillstand und eine kurzfristige Gegenbewegung etablierte sich. Sentimenttechnisch ist der ernorme Kursverfall von über 40 % vom Emissionsniveau als reinigendes Gewitter zu interpretieren.

LANGFRISTIGE BODENBILDUNG MÖGLICH

Nach dem jüngsten Kursrutsch dürften nun alle kurzfristigen (zittrigen) Spekulanten(hände) aus der Aktie sein und der Verkaufsdruck entsprechend nachlassen bzw. sich ins Gegenteil verkehren. Unterstützung erfährt die derzeit günstige sentimenttechnische Ausgangslage durch die klassische Charttechnik. Wie im Chart ersichtlich, entsteht mit den beiden Tiefs bei 10,80 Euro im Juni und im September bei 11,60 Euro aktuell ein klassischer Doppelboden. In den letzten Tagen gelang es sogar, den Abwärtstrend bei 12,85 Euro nachhaltig zu überwinden, was ein charttechnisches Kaufsignal in Richtung des horizontalen Widerstands bei 15 respektive 16 Euro auslöste.

STRATEGIE

Aufgrund der doppelt gestärkten Ausgangssituation sehen wir bei den Aktien von Digital Identification Solutions weiteres Kurspotenzial und empfehlen diese zum Kauf. Das technische Kursziel prognostizieren wir kurzfristig beim Widerstand von 16 Euro, mittelfristig halten wir sogar ein Erreichen des Emissionsniveaus von 17,50 bis 19 Euro für möglich.

Von der exzellenten charttechnischen Verfassung überzeugt, kauften wir bereits eine angemessen geringe Stückzahl in unser kurzfristiges Musterdepot. Aufgrund des geringen Umsatzes sollte ein Einstieg stets streng limitiert erfolgen. Das anfängliche Stop-Loss-Limit ist dabei je nach Risikobereitschaft zu setzen, sollte aber spätestens mit dem Bruch des jüngsten Aufwärtstrends bei 12,80 Euro erfolgen.

Für die Inhalte der Kolumne ist allein die Redaktion des Performaxx-Anlegerbriefs verantwortlich. Die Kolumne erscheint jeden Dienstag in technischer Zusammenarbeit mit dpa-AFX.


es fällt also auch anderen auf:):):)
Avatar
21.10.06 10:01:22
hier kommt schon die nächste empfehlung

börse -online hat sich den entry standart einmal näher angesehen und 6 top empfehlungen ausgesprochen.unter der rubrik unentdeckte perlen findet sich auch -wer hätte das gedacht- dis wieder.

hier nun der text:

"Klasssicher Profiteur des Sicherheitsbooms

Die Nachfrage nach Sicherheitslösungen steigt im Zeitalter des Terrorismus stark an.Zum Beispiel werden biometrische Merkmale in Ausweisen in einigen Jahren nicht mehr wegzudenken sein.Ein Profiteur dieser Entwicklung ist Digital Identification Solutions (DIS).Die erst vor 3 Jahren gegründete Firma verzeichnet starkes Wachstum und ist bereits seit 2004 profitabel.
Das Angebot der Esslinger umfasst Hard- und Software für die Personenidentifikation und - verifikation.Die Produkte können zum Beispiel bei der Erstellung von Ausweisdokumenten oder Führerscheinen eingesetzt werden.Knapp die Hälfte der um 36,5 Prozent auf 11,8 Millionen Euro gesteigerten 2005er Erlöse erzielte DIS mit Verbrauchsmaterialien für ID-Karten-,Pass und Visadrucker.Im ersten Halbjahr 2006 haben sich die Erlöse mehr als verdoppelt.Das operative Ergebnis (vor IPO-Kosten) drehte von minus 0,6 auf plus 0,4 Millionen Euro.Fürs Gesamtjahr zeichnet sich somit ein deutlicher Wachstumssprung ab."

bemerkenswert ist hierbei das börse online die einschätzung von zuletzt halten auf kaufen erhöht hat.
Avatar
23.10.06 10:42:46
:):):):):)
23.10.06 / 09:46
DGAP-News: Digital Identification Solutions AG (deutsch)

VR China platziert weiteren Auftrag bei Digital Identification Solutions

Digital Identification Solutions AG / Sonstiges

23.10.2006

Corporate News übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Außenministerium setzt weltweit auf neuestes Modell der EDIsecure(TM) Pass-Personalisierungssysteme

Peking / Stuttgart, den 23. Oktober 2006 - Digital Identification Solutions (WPKN: D7S), ein international führender Anbieter von Identifikationslösungen, erhält Nachfolgeauftrag über mehr als 50 Pass-Personalisierungssysteme.

Erst kürzlich wurde auf der ICAO Konferenz in Montreal/Kanada die neueste Generation der EDIsecure(TM) Pass-Personalisierungslösungen PP300x einem breiten internationalen Publikum vorgestellt. Nun werden diese bereits in der Volksrepublik China und deren Botschaften in Moskau, Berlin, Paris, Tokyo, New York, Sydney, Mailand, São Paulo, Johannesburg und Hongkong zum Einsatz kommen.

Bereits Anfang diesen Jahres implementierte die Digital Identification Solutions erfolgreich über 100 EDIsecure(TM) Passdrucker an 57 Standorten in China. Der nun platzierte Nachfolgeauftrag spricht für sich. Chao Zhang, General Manager der Digital Identification Solutions Tochtergesellschaft in Peking, resumiert: 'Wir freuen uns außerordentlich über den Vertrauensbeweis, den uns das Außenministerium durch diesen weiteren Auftrag entgegenbringt. Mit den zusätzlichen Drucksystemen werden künftig zu den bisherigen Dienstreisepässen noch Diplomaten- und VIP Pässe personalisiert. Darüberhinaus wird eine höhere Produktivität sowie eigenständige Passerstellung an zahlreichen Standorten weltweit ermöglicht. Im Dezember werden die Systeme in einem Pilotprojekt vor Ort installiert. Die offizielle Ausgabe der Pässe soll dann ab 2007 erfolgen'.

Über Digital Identification Solutions

Die Digital Identification Solutions Firmengruppe ist ein weltweit operierender Anbieter von Lösungen im Bereich der digitalen Personenidentifikation. Das Unternehmen verfügt über Verkaufs-, Marketing- und Support-Zentren in Europa, dem Mittleren Osten, Asien und den USA. Über das unternehmenseigene Netzwerk von zertifizierten Partnern kann Digital Identification Solutions weltweit Kunden mit modernsten Identifikationslösungen ausstatten. Das Unternehmen zeichnet sich aus durch seine langjährige internationale Erfahrung, seine fortschrittliche Technologie und die große Zahl seiner erfolgreichen Referenzprojekte.

Weitere Informationen finden Sie unter www.digital-identification.com



Ansprechpartner:

Sabrina Poessl Corporate Communications Digital Identification Solutions AG Teckstrasse 52 D-73734 Esslingen

Telefon: 0711-341 689-280 Telefax: 0711-341 689-550

spoessl@digital-identification.com

DGAP 23.10.2006

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch Emittent: Digital Identification Solutions AG Teckstraße 52 73734 Esslingen Deutschland Telefon: +49 (0)711 341 689 280 Fax: +49 (0)711 341 689 550 E-mail: spoessl@digital-identification.com WWW: www.digital-identification.com ISIN: DE000A0JELZ5 WKN: A0JELZ Indizes: Börsen: Freiverkehr in Berlin-Bremen, Düsseldorf, München, Stuttgart; Entry Standard in Frankfurt

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------
Avatar
23.10.06 10:48:33
Antwort auf Beitrag Nr.: 24.794.849 von leerverkaeufer am 23.10.06 10:42:46Na endlich................................
wird ja auch langsam Zeit, das diese Perle entdeckt wird.
;);););););););););)
@jorgensen,
biste auch noch da???
Avatar
26.10.06 14:32:01
Antwort auf Beitrag Nr.: 24.794.977 von Ruebenkraut am 23.10.06 10:48:33Tja, hier muß man nur Geduld mitbringen...

Bin gespannt wo wir Ende des Jahres stehen.
Vorteil bei dieser Aktie ist ganz klar, das man sich nicht dauernd
darum kümmern muß, wie bei manch anderen Werten.
Ciao
Larry_1:cool:
Avatar
27.10.06 15:13:55
Antwort auf Beitrag Nr.: 24.866.024 von Larry_1 am 26.10.06 14:32:01Hey, hey
jetzt gehts aber up hier die letzten Tage
:kiss:
Avatar
27.10.06 15:14:23
Antwort auf Beitrag Nr.: 24.794.977 von Ruebenkraut am 23.10.06 10:48:33mit dem bruch der 15 haben sich die aussichten m. e. verbessert.
bei kc0100 biste ja wohl hoffentlich auch noch an bord, oder biste fahnenflüchtig geworden?
Avatar
27.10.06 15:31:50
Antwort auf Beitrag Nr.: 24.889.832 von sebcoe am 27.10.06 15:14:23Biste jeck? Natürlich bin ich bei KC0 noch an Bord. Würde gerne sowohl dort als auch hier noch nachkaufen. Geht leider z.Zt. nicht. Vielleicht Anfang nächster Woche...Warte noch auf den großen Kick bei einem anderen Wert.
Bei DIS bin ich sehr zuversichtlich. Nachdem die 15 geschafft ist sollte es schneller gen Norden gehen.
Schönes WE bis nächste Woche, hier oder dort;)
Avatar
29.10.06 10:30:13
Antwort auf Beitrag Nr.: 24.890.335 von Ruebenkraut am 27.10.06 15:31:50hi ruebi,
klar bin ich noch da. so langsam kommt schwung in die bude. ich hoffe wir starten bullish in die woche, dann gehts schnell auf die 16, bzw 17 EUR... ich bin auch sehr positiv ueberrascht von dem kontinuirlichen newsflow. so kann es weitergehen, zumal die zahlen ohnehin schon schwarz und stimmig sind!!

dis ist ne echte perle an der wir noch viel freude haben werden:laugh::laugh:
Avatar
30.10.06 20:22:48
reger handel bei kurz und hell im moment, zudem schluß auf th. morgen kanns losgehen...
Avatar
06.11.06 09:50:08
Haaaaallooooooooo...
noch jemand da? schade, dis hat erst mit hohen volumen in die 15 EUR + gezogen und jetzt rutschen wir wieder in die 14 EUR rein, aber mit was fuer stueckzahlen... 40 Stk am montag morgen, die den preis druecken... wie schade, aber ihr wisst ja, fallender kurs bei kaum volumen hat kaum aussagekraft. denn bleiben die zahlen weiterhin konstant schwarz, gestueckt mit weiteren positiven news, dann kommen die empfehlungen und wir sind schnell beim ale\ten ausgabekurs. :D:D

allen dis investierten eine schoene handelswoche...
@ ruebenkraut, biste noch da?
Avatar
06.11.06 11:15:44
Antwort auf Beitrag Nr.: 25.170.565 von jorgensen am 06.11.06 09:50:08Jo,
bin ich noch...auch wenn der Montag hier gerade nicht sehr prickelnd begonnen hat. :cry::cry::cry:
Wann kommt hier endlich Schwung (nach oben, versteht sich) rein???
Ist tatsächlich zum Schnarchen:laugh:
Avatar
06.11.06 11:36:08
Antwort auf Beitrag Nr.: 25.170.565 von jorgensen am 06.11.06 09:50:08...DIS ist übrigens ab morgen auf der Cartes 2006 in Paris (weltweit führende Messe).
Vielleicht bringt DIS einen netten Auftrag mit?:D
Avatar
02.02.07 09:36:11
sollte wieder Richtung 15 laufen... auf das Niveau bevor die Fonds Ende 2006 aussteigen mussen...

Avatar
02.02.07 12:51:55
DIS ist ab dem 6.2 auf der Security & Safety Technologies 2007 in Moskau vertreten.
Weiss jemand wann die Zahlen 4/06 kommen?
Avatar
13.02.07 17:41:19
... und es wird weiter eingesammelt. :rolleyes:

z.B. in FFM:
Taxe Stück
Bid: 16:57:48 11,00 5.000
Ask: 16:57:48 11,14 400
Avatar
20.02.07 09:28:48
In ein paar Tagen - am 26.02.06 - gibt´s vorläufige Zahlen für das GJ. 2006 ... es würde mich übrigens keineswegs wundern, wenn der DIS-Aktienkurs vorher plötzlich kräftig Fahrt aufnehmen sollte. ;):rolleyes:
Avatar
20.02.07 09:42:36
Antwort auf Beitrag Nr.: 27.841.358 von Meganonn am 20.02.07 09:28:48 und das OB sieht auch nicht schlecht aus, bis 12 liegt nicht mehr so viel

14,00 25
13,25 200
12,90 900
12,78 250
12,50 2.000
11,85 480
11,80 1.000
11,79 75
11,78 900
11,75 401

Quelle: http://aktienkurs-orderbuch.finanznachrichten.de/D7S.aspx

398 11,41
2.400 11,40
900 11,38
1.000 11,35
1.500 11,15
250 11,10
1.500 11,00
1.500 10,90
400 10,85
1.500 10,80

Summe Aktien im Kauf Verhältnis Summe Aktien im Verkauf
11.348 1:0,55 6.231
Avatar
20.02.07 09:44:26
wenn die Zahlen inline sind ... werden wir mE., jede Wette, schnell die 15 wieder sehen... :cool:
Avatar
20.02.07 09:55:52
Antwort auf Beitrag Nr.: 27.841.676 von cure am 20.02.07 09:44:26gerne ;)
Avatar
20.02.07 10:11:41
Antwort auf Beitrag Nr.: 27.841.676 von cure am 20.02.07 09:44:26Nochmals zur Erinnerung ... ;)

30.11.2006 - 16:01 Uhr
DGAP-News : Digital Identification Solutions AG: Weiteres Wachstum im dritten Quartal
Digital Identification Solutions AG / Quartalsergebnis

30.11.2006

Corporate News übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
---------------------------------------------------------------------------

Stuttgart, den 30.11.2006

Die im Entry Standard gelistete Digital Identification Solutions AG (A0JELZ) erreichte nach vorläufigen Zahlen zum Ende des dritten Quartals des Geschäftsjahres 2006 folgendes konsolidiertes Ergebnis:

<pre>EUR '000 Q1-Q3 2005 Q1-Q3 2006 Veränderung Umsatz 5.937 10.368 74,6% Bruttomarge 2.310 3.997 73,0% Bruttomarge 38,9% 38,6% -0,3% Betriebsergebnis (vor IPO Kosten) - 746 267> 100% Vorsteuerergebnis (nach IPO Kosten) - 708 - 795 - 12,3%

</pre>Besonders zuversichtlich stimmt uns, dass sich die Bruttomarge mit 38,6% nach 38,9% im Vorjahreszeitraum - bei einer kumulierten Umsatzsteigerung um fast 75% - beinahe unverändert präsentiert.

Durch diese Entwicklung der Bruttomargen erhöhte sich das Betriebsergebnis um über EUR 1 Mio. gegenüber dem Vorjahreszeitraum, nicht zuletzt, weil sich nun die Fixkosten auf eine höhere Umsatzbasis verteilen.

Saisonale Effekte sind hauptverantwortlich dafür, dass das dritte Quartal traditionell den geringsten Umsatzbeitrag unseres Geschäftsjahres liefert, dennoch war es möglich, den Umsatz der Periode um 33% anzuheben.

Das Betriebsergebnis erhöhte sich gegenüber dem Vorjahreszeitraum im Quartal um ca. EUR 100.000, trotz erhöhter Aufwendungen für verstärkte Präsenz auf internationalen Messen und erhöhtem Personalstand im In- und Ausland.

Nunmehr können wir auch die Kosten unseres Börsenganges abschliessend mit ca. EUR 1,1 Mio. beziffern. Diese wurden zur Gänze in den ersten drei Quartalen 2006 verbucht.

Unsere Bilanz präsentiert ein Bild der Stärke. Für Partnerschaften und den Zugang zu Schlüsseltechnologien können wir bis zu EUR 20 Mio. bereitstellen.

Unser Auftragsbestand zum Stichtag belief sich auf EUR 1,4 Mio. (nach EUR 0,7 Mio. in 2005)

Aus heutiger Sicht erwarten wir für das Gesamtjahr ein organisches Konzern-Wachstum von etwa 35%-45%, der exakte Wert ist, wie in vergangenen Perioden, sehr stark vom Jahresendgeschäft abhängig.

Traditionell erzielt Digital Identification Solutions fast die Hälfte des Jahresumsatzes im vierten Quartal. Für 2006 erwarten wir einen geringeren Prozentsatz, nicht zuletzt aufgrund der stetig steigenden wiederkehrenden Umsätze, die linear verteilt sind.

Einzelne, ausgewählte Projekte und Entwicklungen seit dem 30.9.2006, die diese Zuversicht nähren sind:

- Ein Folgeauftrag kam von der Volksrepublik China für über 50
Passpersonalisierungssysteme

- Neue, starke Vertriebspartner konnten in Latein Amerika, Osteuropa und
im Mittleren Osten unter Vertrag genommen werden

- Drei weitere Emirate in den VAE setzen auf Digital Identification
Solutions Lösungen für ihre Immigrationsbehörden, sodass nun alle
Emirate zu unseren Kunden zählen

- Digital Identification Solutions hat ein weiteres Nahverkehrsprojekt
einer europäischen Millionenstadt gewonnen

- Digital Identification Solutions hat ein regionales Führerscheinprojekt
in Südeuropa gewonnen

- Entwicklung einer zukunftsweisenden Personalisierungslösung für ein
deutsches Geldinstitut, welche ein erhebliches Umsatzvolumen
eröffnet

- Einführung eines Mitarbeiterbeteiligungsprogrammes, welches kurzfristig
auch auf das gesamte Management und die Leiter unserer Niederlassungen
ausgedehnt werden soll.

Wir werden Sie mittels gesonderter Mitteilung ausführlicher über einige der oben angeführten Projekte informieren, sobald deren Implementierung begonnen hat.

Der Vorstand http://www.finanztreff.de/ftreff/kurse_einzelkurs_news.htm?u…


___________________________________________________________________________________________________________________________

04. Januar 2007

Aktie der Digital Identification Solutions reizvoll


Der Entry Standard mag Anlegern als Börsensegment für kleinere und mittlere Unternehmen mit relativ lockeren Zulassungs- und Berichterstattungsregeln einen günstigen Zugang zum Kapitalmarkt bieten.

Blickt man allerdings auf die Kursentwicklung der notierten Unternehmen in den vergangenen Monaten, so scheinen operativ minderwertige Emittenten die Regeln teilweise zu ihren Gunsten zu nutzen oder die Anleger können diese Qualitäten nicht richtig einordnen. Denn ein großer Teil der Werte notiert unter ihren Ausgabepreisen.

Aktie von Digital Identification Solutions schwächelt seit dem Börsengang ...

Das gilt auch für die Aktie von des schwäbischen Unternehmens Digital Identification Solutions. Die Aktie verbuchte unmittelbar nach dem Börsengang bei 19 Euro im Mai des vergangenen Jahres deutliche Kursverluste von mehr als 40 Prozent in gerade einmal drei Wochen. Nach einem volatilen Kursverlauf lag sie am Mittwoch mit einem Minus von 45 Prozent zum Ausgabepreis bei 10,39 Euro.

Dabei macht die operative Entwicklung des mit einer Marktkapitalisierung von 22,3 Millionen Euro relativ kleinen Unternehmens einen positiven Eindruck. So konnte der Umsatz in der ersten Hälfte des Geschäftsjahres des Unternehmens bis Ende Juni um 98 Prozent auf 7,6 Millionen Euro gesteigert werden, der Auftragsbestand verdoppelte sich beinahe und nach einem leichten Minus in der Vorjahresperiode konnte ein leichter operativer Gewinn erzielt werden.

Diese Entwicklung setzte sich in dritten Quartal fort. In den ersten neun Monaten des vergangenen Jahres konnte so der Umsatz im Vergleich mit dem Jahr 2005 um 75,6 Prozent auf 10,4 Millionen Euro gesteigert werden und bei einer nur sehr leicht auf 38,6 Prozent gesunkenen Marge konnte vor Sonderkosten aufgrund des Börsengangs ein positives Betriebsergebnis von 267.000 Euro erwirtschaftet werden.

Im dritten Quartal alleine ließ sich eine Umsatzsteigerung um 33 Prozent erzielen, obwohl sich diese Periode nach Unternehmensangaben normalerweise unterproportional entwickelt. Bisher erzielt Digital Identification Solutions fast die Hälfte des Jahresumsatzes im vierten Quartal. Dieser Anteil werde zwar aufgrund wiederkehrender Umsätze abnehmen, teilte das Unternehmen mit, allerdings dürfte das vergangene Jahr auf dieser Basis mit einem weiteren Umsatzschub abgeschlossen werden können.

... dabei sieht die operative Entwicklung und auch die Bewertung nicht so schlecht aus

Das Management blickt optimistisch in die weitere Zukunft und will den Umsatz in den nächsten Jahren um jährlich 25 bis 30 Prozent aus eigener Kraft steigern. Der Auftragsbestand zum Ende des dritten Quartals lag bei 1,4 Millionen Euro. Wachstum soll von Folgeaufträgen und der Gewinnung neuer Kunden gewonnen werden. In diesem Rahmen konnte das Unternehmen einen Nachfolgeauftrag aus China vermelden, so mehrere neue Akquisitionen vermelden. Gleichzeitig konnten neue Vertriebspartner in Latein Amerika, Osteuropa und im Mittleren Osten unter Vertrage genommen werden.

Die Digital Identification Solutions Firmengruppe ist ein weltweit operierender Anbieter von Lösungen im Bereich der digitalen Personenidentifikation und betreut derzeit eine Installations-Basis von weit mehr als 4.000 Systemen. Das Unternehmen verfügt über Verkaufs-, Marketing- und Support-Zentren in Europa, dem Mittleren Osten, Asien und den Vereinigten Staaten. Das Unternehmen zeichnet sich nach eigener Einschätzung aus durch seine langjährige internationale Erfahrung, seine fortschrittliche Technologie und die große Zahl seiner erfolgreichen Referenzprojekte.

Aufgrund der steigenden Nachfrage nach Sicherheitslösungen in Verbindung mit zunehmenden Anforderungen in Verbindung mit de operativen Entwicklung dürfte die Aktie gewisse Reize bieten, zumal die Emissionskosten künftig wegfallen und steigende Umsätze zu sinkenden Fixkosten führen dürften. Auf Basis einer Gewinnschätzung der DZ Bank von 98 Cent für das kommende Jahr liegt das Kurs-Gewinnverhältnis bei 10,6. Damit hätte die Aktie angesichts der Wachstumsmöglichkeiten auf dem aktuellen Niveau Schnäppchencharakter. Die Risiken eines Engagements in kleineren Werten dürften jedoch hinlänglich bekannt sein.

Die in dem Beitrag geäußerte Einschätzung gibt die Meinung des Autors und nicht die der F.A.Z.-Redaktion wieder.


Text: @cri
FAZ.NET http://www.faz.net/s/RubEA492BA0F6EB4F8EB7D198F099C02407/Doc…


Ich erwarte am 26.02.07 vorläufige Zahlen oberhalb von "inline" der Markterwartung. ;)
Avatar
23.02.07 12:54:41
Antwort auf Beitrag Nr.: 27.842.215 von Meganonn am 20.02.07 10:11:41Ich konnte nicht widerstehen ... habe gerade nochmals kräftig zu 11,05 € nachgelegt. Ich sage Danke dem Verkäufer. ;):laugh:

Grüsse
M.
Avatar
24.02.07 16:20:59
Freunde,

und am Montag kommen die Zahlen:

26. Februar Vorläufige Zahlen 2006

Wir sehen uns.

Gruß vom Alpha-Tier
Avatar
24.02.07 16:33:40
:rolleyes:
Avatar
26.02.07 15:10:55
Antwort auf Beitrag Nr.: 27.944.732 von invest2002 am 24.02.07 16:33:40DGAP-News: Digital Identification Solutions AG

DGAP-News : Digital Identification Solutions AG:Umsatzwachstum 25% - Ergebnissprung um 122%

Digital Identification Solutions AG / Vorläufiges Ergebnis

26.02.2007

Veröffentlichung einer Corporate-Mitteilung, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. ---------------------------------------------------------------------------

Pressemitteilung

Vorläufiges Ergebnis 2006: Umsatzwachstum 25% - Ergebnissprung um 122%

Stuttgart, den 26.2.2007 - Die Digital Identification Solutions AG, ein international führender Anbieter von Identifikationslösungen, meldet ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2006. Das am Entry Standard gelistete Unternehmen (A0JELZ) erreichte nach vorläufigen Zahlen folgendes konsolidiertes Ergebnis:


EUR Mio 2005 2006 Veränderung
Umsatz 11,8 14,7 25%
EBIT (vor IPO Kosten) 0,4 0,8 122%



Dieses deutliche Wachstum wurde durch alle Unternehmensbereiche getragen. Besonders positiv hervorzuheben ist der hohe Umsatz von Verbrauchsmaterial. Die Kursentwicklung der zwei wichtigsten Fremdwährungen (US$ und JPY) hat zwar den Umsatz reduziert, gleichzeitig aber aber zu einer spürbaren Kostensenkung beigetragen. Die Verschiebung von zwei Projekten im Regierungsgeschäft mit einem Volumen von ca. EUR 1 Mio., die im abgelaufenen Jahr umgesetzt werden sollten, wird voraussichtlich erst 2007 ergebniswirksam. Die Umsätze gliedern sich in folgende Segmente auf:


EUR Mio Umsatz 2005 2006 Veränderung
Hardware 4,9 6,7 37%
Verbrauchsmaterialien 6,4 6,9 8%
Software und Dienstleistungen 0,5 1,1 130%
Summe 11,8 14,7 25%



2006 konnten wesentliche Meilensteine erzielt werden, die für das weitere langfristige Wachstum der Digital Identification Solutions AG entscheidend sind:

- In Indonesien wurde die weltweit größte dezentrale Biometrie-Passlösung in Betrieb genommen.

- Im Mai erfolgte die Börseneinführung des Unternehmens, die sechsfach überzeichnet war.

- Zum Jahresende 2006 beläuft sich die Zahl der installierten Systeme erstmals auf über 5.000.

- Die Konzerntöchter in den USA, in Singapur und in Dubai haben jeweils neue Rekordmarken beim Umsatz und Ergebnis erzielt und lieferten bereits 41% des Konzernumsatzes.

- Der Personalstand wurde von 38 Mitarbeitern Ende 2005 auf 60 Mitarbeiter aufgestockt.

''Wir werden unseren Wachstumskurs auch im laufenden Geschäftsjahr konsequent fortsetzen,'' so der Vorstandsvorsitzende Gerd Schäfer. ''Der Erfolg unserer Systeme stützt sich auf eine überlegene Technologie. Unsere Expansion in den Wachstumsmärkten Asien, Lateinamerika und Osteuropa schreitet wie geplant zügig voran.''

Für das Geschäftsjahr 2007 erwartet die Gesellschaft mindestens dieselben Wachstumsraten wie 2006 bei Umsatz und EBIT.

Der Vorstand

---------------------------------------------------------------------------

Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Mitteilung:
Avatar
26.02.07 15:31:58
Ein schwaches 4. Quartal: Umsatz -30% gegenüber Vorjahr, Gewinn halbiert.

Im 2. Halbjahr Umsatz um 12% unter Vorjahr, Gewinn -60%, und Umsatz unter dem des 1. Halbjahres (obwohl das 2. HJ das saisonal stärkere ist).

Alles in allem enttäuschende Zahlen und eine sehr ambitionierte Prognose für 2007.
Avatar
26.02.07 15:35:12
sehe ich auch so ... das letzte Q. war wohl einfach nur ---schlecht --
Avatar
26.02.07 16:13:38
Aus dem Q3-Bericht:

"... Traditionell erzielt Digital Identification Solutions fast die Hälfte des Jahresumsatzes im vierten Quartal. Für 2006 erwarten wir einen geringeren Prozentsatz, nicht zuletzt aufgrund der stetig steigenden wiederkehrenden Umsätze, die linear verteilt sind. ..."

Erklärt das schwächere Q4 ein wenig. EBIT-Marge in Q4 immerhin 12,5%.

"... Für das Geschäftsjahr 2007 erwartet die Gesellschaft mindestens dieselben Wachstumsraten wie 2006 bei Umsatz und EBIT. ..."

Rechnen wir mal für 2007 mit einem EBIT von 2,0 Mio. € (= 2006 x 2,5)
=> Überschuss 1,3 Mio. (oder gibt`s Verlustvorträge ?)
=> EPS 07e = 0,62 €
=> KGV knapp 19

Oder habe ich etwas übersehen ?

20 Mio. Cash bringen zusätzliche Fantasie.
Avatar
26.02.07 16:20:03
Da gebe ich euch Recht. Echt gruseliges 4. Quartal. Aber in der Ad-hoc natürlich keine Stellungnahme dazu. Muss sagen, die Informationspolitik des Unternehmens gefällt mir gar nicht. Keine GuV, keine Bilanz bei den letzten Quartalszahlen. Dürfte doch eigentlich nicht so schwer sein. Alles sehr dürftig. Ich bin heute raus. Entspricht nicht meinem Anlageprinzip an Unternehmen festzuhalten, die ohne Begründung so enttäuschen. Warte die nächsten Zahlen und den Geschäftsbericht ab. Denke nicht, dass der Kurs in der nächsten Zeit weglaufen wird. Wenn wohl eher nach unten.

Gruß

Tfv
Avatar
26.02.07 17:30:31
Antwort auf Beitrag Nr.: 27.983.352 von ValueTitel am 26.02.07 16:13:38wie kommst du auf 20 Mio Cash? Aus dem Hj-Bericht:

"Zum Stichtag verfügt die Gruppe über liquide Mittel von über EUR 10 Mio..."
Avatar
26.02.07 17:39:10
Antwort auf Beitrag Nr.: 27.985.530 von MFC500 am 26.02.07 17:30:31Q3-Bericht vom 30.11.2006:

"... Unsere Bilanz präsentiert ein Bild der Stärke. Für Partnerschaften und den Zugang zu Schlüsseltechnologien können wir bis zu EUR 20 Mio. bereitstellen. ..."

Habe das nicht anhand der Bilanz verifiziert. Ggf.
stecken u.a. Kreditlinien und/oder eigene Aktien
dahinter.
Avatar
28.02.07 20:17:58
Antwort auf Beitrag Nr.: 27.985.714 von ValueTitel am 26.02.07 17:39:10Mich hat´s gestern aus D.I.S herausgespült ... dank SL-Marke (Verlust in einstelligem Prozentbereich).

Grüsse
M.
Avatar
06.03.07 15:46:32
...und im heutigen Aktionär ist Digital ein Tipp - siehe Auszug unten:

Aktien Deutschland:
Aufgrund latenter Terrorgefahren und zunehmender Kriminalität steigt das Sicherheitsbewusstsein weltweit. Von diesem Trend profitiert auch die im schwäbischen Esslingen ansässige Digital Identification Solutions AG.

Wollen wir doch mal den Kursverlauf beachten.

Gruß vom Alpha-Tier
Avatar
08.03.07 12:10:29
so langsam wird der Wert von den Medien entdeckt :cool:
Avatar
08.03.07 14:22:01
es scheint fast so ...
Avatar
08.03.07 14:24:33
Antwort auf Beitrag Nr.: 28.147.619 von Alpha-Tier am 06.03.07 15:46:32
hier der Artikel:
http://www.digital-identification.de/download/press/pr_20070…
Avatar
09.03.07 07:31:38
TC fängt jetzt auch an :cool:
Avatar
09.03.07 08:30:44
kaufe trotzdem eher noch mehr A0B5R7 :D

José
Avatar
09.03.07 08:38:44
Trend Centre will bei Digital nächste Woche ne Story draus machen :cool:


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Zu dieser Diskussion können keine Beiträge mehr verfasst werden, da der letzte Beitrag vor mehr als zwei Jahren verfasst wurde und die Diskussion daraufhin archiviert wurde.
Bitte wenden Sie sich an feedback@wallstreet-online.de und erfragen Sie die Reaktivierung der Diskussion oder starten Sie
hier
eine neue Diskussion.
Digital Identification Solutions sehr interessanter Wert aber mit klassischem Fehlstart