DAX+0,47 % EUR/USD0,00 % Gold-0,31 % Öl (Brent)0,00 %

Odeon Film -- Kooperation mit ebay.de !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! - 500 Beiträge pro Seite


ISIN: DE0006853005 | WKN: 685300 | Symbol: ODE
1,100
15.11.19
Berlin
0,00 %
0,000 EUR

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Erst gestern wurde interessierten Odeon Film- Aktionären von der Presseabteilung mitgeteilt, dass eine Kooperation mit ebay.de bevorsteht.
Genaueres wurde nicht gesagt. Dies sollte jedoch dem Kurs wieder Auftrieb geben. 40 Euro sind Odeon FILM in einem Tag bei Ankunft der Meldung zu zutrauen.
Aktionären von OdeonFilm empfehlt man momentan auf keinen FAll zu verkaufen, zumal auch die Hauptversammlung bevorsteht.

In der Mitteilung wurde weiter darauf hingewiesen, dass http://filmstadt.de mit seinen ganzen Shops www.janoschshop.de
www.starfactory.de
www.janoschgalerie.de
!!!! www.playboyvideo.de !!!

hervorragend läuft. In den Medien zählt die der Odeonfilm gehörende FIlMSTADT.DE zu Besteninternetangeboten.

>>siehe Bildzeitung (Rubrik Kino: Platz 1!!!!)
>>> Online Today (sehr Lobenede Worte)

Odeon FIlm deckt mit seinen Internetangebot Interessen von 14 bis 45 Jährigen ab

Zugriffszahlen steigen rassant.



ALSo

STRONG BUY
Ich habe es auch eben gelesen, im BO-Board. Ich dachte, es sei
eine Pressemitteilung von letzter Woche. Odeon Film tut meiner
Meinung nach wirklich nun einiges, das sollte sich doch wohl auch
in guten Kursen äussern, oder nicht.

Odeon, are you ready to fly ? Schön wär es, aber mit Kursen, die sich
erst mal über 30 halten, sollte man in Zeiten einer Korrektur erst
mal zufrieden sein, denke ich, oder ?

Viel Spaß mit Odeon.
hallo moon2,
es werden einige acessoires über e-bay versteigert - unter koopertion stellt man sich gemeinhin etwas anderes vor.
der trend stimmt aber - odeonfilm geht langsam aber sicher ihren weg . dieser wird unweigerlich zu einer ausgliederung von filmstadt.de führen, indem man dieses unternehmen mit einem partner an die börse bringt - eventuell schon im frühjahr 2001.
der partner könnte durchaus e-bay oder lycos heißen - abwarten und investieren bzw. investiert bleiben.


gruß - sali.
Hi,

das sind gute Nachrichten! Mit der Verbreitung von Breitband-Kabeln
wird Hinz und Kunz aufs Netz gehen. Dann wird Filmstadt der Renner!

cu Ludmilla
Der Kurs wird kommen!!!

Zur Zeit ist das Marktumfeld schlecht.

Aber Odeon ist wirklich billig!!!

Den Odeon ist nicht nur Filmeproduzent sondern auch im Internet tätig.

Andere Firmen hätten ein KGV von 120 oder eben gar keines weil sie keinen Gewinn schreiben.

Odeon´s KGV liegt bei 30 und die machen Genwinne!!!!!!!


DER Kurs wird nach oben gehen, umsonst kam diese MEldung von ebay nicht!!!

Die Wollen auch Kurse von 50 Euro oder höher sehen!!!!!1
Der heutige Tag hat deutlich gezeigt wo der Boden ist.
Richtig nett heute Odeon im Depot zu haben!

cu Ludmilla
Verlus geringer ausgefallen als erwartet!!!!!!!!!!

Die Odeon Film AG meldete die Zahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr. Demnach fällt der Jahresfehlbetrag mit 1,3 Mio. Euro jedoch deutlich besser aus als zunächst angenommen. Im vorläufigen Abschluß war noch von einem Jahresfehlbetrag von 2,1 Mio. Euro ausgegangen worden. Damit verbessert sich auch das DVFA/SG-Ergebnis je Aktie auf minus 0,10 Euro. Ursächlich hierfür ist die Berichtigung der Konsolidierungsmaßnahmen im Zusammenhang mit den Beteiligungserträgen, die zu einer Veränderung der Steuern vom Ertrag geführt hat.

Der vollständige Jahresabschluß ist unter www.odeonfilm.de abrufbar. Der Vorstand wird den Jahresabschluß am 9. Mai 2000 auf der Bilanzpressekonferenz und der anschließenden Analystenkonferenz in Frankfurt/Main vorstellen. Auf beiden Konferenzen wird der Vorstand darüber hinaus über Strategien und Expansionspläne in den einzelnen Geschäftsfeldern informieren.
Die Odeon Film AG ist als Holding an nachstehenden
Tochterunternehmen mehrheitlich
beteiligt:
!!! Monaco Film GmbH
!!! Nostro Film GmbH
!!! Odeon Pictures GmbH
Die Odeon Film AG hat die Monaco Film-Gruppe
Ende 1998 erworben. Die Monaco
Film-Gruppe besteht aus der Monaco Film
GmbH, München, und ihrer 100%-igen
Tochter Odeon TV GmbH, Wiesbaden, einer-seits,
sowie der Nostro Film GmbH und
deren 100%-igen Tochter Borussia Media Pro-duktions
GmbH, beide Berlin, andererseits.
Die Monaco Film-Gruppe produziert erfolg-reiche
Fernsehserien wie "Ein Fall für zwei",
"Wolffs Revier", "Mordkommission" und "Die
Kommissarin" sowie TV-Movies für die
Fernsehstationen ARD, ZDF, SAT.1 und RTL.
In der 1999 gegründeten Odeon Pictures
GmbH mit Firmensitz in Geiselgasteig und
Betriebsstätte in Berlin werden zukünftig die
Spielfilmproduktionen der Odeon Film AG
gebündelt.

!!!!!!!Darüber hinaus besteht seit 1999 mit der
Axis Media GmbH mit Firmensitz in
Geiselgasteig ein 50:50-Joint-Venture der
Odeon Film AG mit der Bavaria Film GmbH.
Sie wird vornehmlich Dokumentarfilme und
–serien produzieren!!!!!!!!!!!!!!!

1999 eine starke Nachfrage nach qualitativ
hochwertigen Produktionen.
Inländische Produktionen sind äußerst
gefragt: Sie treffen den Publikumsgeschmack
besonders gut, da die Zuschauer bekannte
Schauspieler in vertrautem Ambiente bevor-zugen.

!!!!!Mit ARD, ZDF, RTL und SAT.1 !!!!!
zählen die
bedeutendsten deutschen Fernsehstationen
zu den Kunden der Odeon Film AG.
Odeon Film-Konzern


3
Konzernlagebericht
Film AG auch in Zukunft weiter produzie-ren.
Das Geschäftsfeld Fernsehproduktion
trug innerhalb des Konzerns mit 30,0 Mio. e
etwa 82% zur Gesamtleistung bei. Das operative
Ergebnis lag bei 0,6 Mio. e .

SPIELFILMPRODUKTION
Im Geschäftsbereich Spielfilmproduktion
begann das Jahr 1999 mit dem überragen-den
Kinostart unserer Co-Produktion "Asterix
& Obelix gegen Caesar". Alleine im deutsch-sprachigen
Raum lockte der Film über !!!!!!!! 4 Mio.!!!!!!!!!!
Besucher in die Kinos und war damit im ver-gangenen
Jahr der erfolgreichste europäische
Film.
Im dritten Quartal wurde die Kinokomödie
"Tach Herr Dokter – Der Heinz Becker Film"
fertiggestellt. Mit ca. 210.000 Zuschauern
erreichte der Film Platz 14 auf der Liste der
erfolgreichsten deutschen Filme 1999.

Ferner produzierte die Odeon Film AG
gemeinsam mit der französischen Firma
MK2 den !!!!!! Thriller "Code Inconnu".!!!!!!!
Start in
den deutschen Kinos ist im Herbst 2000.
Ebenfalls im dritten Quartal wurden die
Dreharbeiten zu "Honolulu" abgeschlossen,
der im Sommer 2000 Premiere haben wird.
Im Jahr 1999 hat die Odeon Film AG die
Basis für ihre internationalen Aktivitäten im
Spielfilmbereich gelegt.

Mitte des Jahres
wurde eine Vereinbarung mit dem US-Major
!!!!!!Paramount Pictures Corporation !!!!!! getroffen, die
die Zusammenarbeit bei der Entwicklung von
Spielfilmproduktionen vorsieht. Darüber hinaus
wurden Co-Produktionsvereinbarungen
mit dem französischen Filmunternehmen
Cargo Films und dem britischen Unternehen
Gorilla Entertainment geschlossen.

INTERNET
Mit der Internet-Community filmstadt.de
und dem integrierten E-commerce-Angebot
ist die Odeon Film AG planmäßig im Herbst
des Geschäftsjahres in ein neues Geschäftsfeld
eingestiegen. Das Internet-Portal bietet
hochwertige Informationen, interaktive Unterhaltung
und Online-Shopping rund um die
Themen Kino, Fernsehen, Entertainment und
Lifestyle. Als großen Vorteil nutzt die Odeon
Film AG dabei ihren überlegenen Zugang
zum Content. Für diesen neuen Geschäftsbereich
wurden 1999 Aufwendungen von ca.
0,8 Mio. Euro getätigt. Mit janoschshop.de,
janoschgalerie.de und starfactory.de hat die
Odeon Film AG ein erstes E-commerce-Angebot
aufgebaut, das in 1999 einen Um-satz
von 0,01 Mio. e erwirtschaften konnte.
Der Geschäftsbereich E-commerce erzielte
insgesamt ein operatives Ergebnis von –0,8
Mio. e .
Das Shopsortiment soll zukünftig einen
deutlich höheren Umsatzbeitrag leisten.
Zusätzliche Einnahmen werden aus Werbe-schaltungen
und Sponsoring erzielt.
Hi,

kann mir jemand sagen was das mit ODEON zu tun hat?

Läuft bei ariva.de als Meldung. ??? Vielleicht habe sie Chaos bei den News???

cu Ludmilla

13:24 03.04.00:
Odeon Film AG:Haubrok Investor Relations - HAUBROK INVESTOR RELATIONS




Düsseldorf, 03. April 2000 - Haubrok Investor Relations GmbH, Düsseldorf,
und die englische IR-Beratungsgesellschaft Tavistock Communications Limited
haben vereinbart, ihre Dienste an Unternehmen mit Beratungsbedarf in
Großbritannien und Deutschland gemeinsam zu vermarkten.

Haubrok Investor Relations wurde 1990 gegründet, beschäftigt derzeit 30
Mitarbeiter und genießt den Ruf als einer der führenden deutschen Investor
Relations- und IPO-Spezialisten. Haubrok hat unter anderem Börsengänge
wie
das vor kurzem durchgeführte Dual Listing von IFCO Systems, EM.TV und Beate
Uhse kommunikativ begleitet und eine Gesellschaft für Corporate Finance
sowie eine auf die Organisation von Hauptversammlungen spezialisierte
Gesellschaft aufgebaut.

Die in London ansässige Tavistock Communications wurde 1991 gegründet und
beschäftigt zur Zeit 29 Mitarbeiter. Tavistock verfügt über besondere
Stärken in den Bereichen Telekommunikation, Medien, Technologie,
Finanzdienstleistungen und Immobilien. Zu den Kunden gehören Vodafone
Airtouch, Cazenove Fund Management, und CB Hillier Parker. Erst kürzlich
hat Tavistock den Start von Euronext, den am 20. März 2000 bekanntgegebenen
Zusammenschluß der Börsen in Paris, Brüssel und Amsterdam, kommunikativ
begleitet.

Zur Zeit unterscheiden sich der englische und deutsche Markt durch die
jeweils unterschiedlichen Entwicklungen sowie den Anforderungen an die
Kommunikation sehr stark. Haubrok und Tavistock erwarten jedoch eine
beträchtliche Konvergenz. Die Allianz der Unternehmen erlaubt eine
rechtzeitige Positionierung und Ausschöpfung der Chancen dieser Konvergenz,
sowie das Angebot einer kompletten Palette von Services in beiden Märkten.
Dadurch kann gegenwärtigen und künftigen Kunden der Zugang zu einer
internationalen Kommunikation von hoher Qualität angeboten werden.

Axel Haubrok, Geschäftsführer von Haubrok Investor Relations: "Bei
der
internationalen Arbeit ist es unerläßlich, die Kommunikation mit der Presse
und der Financial Community auch auf der lokalen Ebene zu pflegen. Unser
neuer Partner teilt diese Vision und wir haben eine gemeinsame ausgeprägte
Dienstleistungs-Philosophie. Gerade deswegen wurde uns Tavistock empfohlen.
Ich freue mich auf die Zusammenarbeit."

Jeremy Carey, Chairman von Tavistock: "Wir haben beobachtet, wie sich
die
globalen Finanzmärkte zunehmend konsolidieren. Zusammen mit Entwicklungen
im Internet bedeutet dieser Trend, daß sich heute alle Unternehmen aus
einer
zunehmend internationalen Perspektive Gedanken über ihre Kommunikation
machen müssen. Unsere Allianz mit Haubrok wird zugleich für unsere Kunden
in Großbritannien und Deutschland von Vorteil sein."


Pressekontakt:
Haubrok Investor Relations
Herr Ostermair
Tel: 0211/ 30 12 6-0
Fax: 0211/ 30 12 6-198
e-mail: office@haubrok-ir.de






Diese Nachricht hat uns über den E-Mail-Zugang der Odeon Film AG erreicht. Alle AG`s aus dem Neuen Markt können unter
info@ariva.de eine E-Mail-Adresse anfordern, über die Sie Mitteilungen in das ARIVA-Nachrichtensystem einstellen können.
Hi Ludmilla,

Meldung ist bei ariva.de schon wieder gelöscht - war wohl Fehler im System.

Gruß
Frau Jones


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.