DAX-0,48 % EUR/USD-0,02 % Gold+0,10 % Öl (Brent)+0,46 %

$$ US Biodefense Inc., die zweite AMRE? $$ - 500 Beiträge pro Seite (Seite 5)



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

...ja, es ist also sooo, dass...einige informationen kamen immer wieder..weil...jeder sollte wissen, dass.....:lick: (so ungefähr:))
...und wenn der gute Alfred Recht behält mit seinen 0,80 gibts ne Riesenparty :lick:
jetzt gehts lllooossss...jetzt gehts lllooosss...:laugh::laugh:

Also, wie ich gestern schon bemerkte: nach 99% kursverlust
ohne Grund fühle ich mich als dann investierter puddelwohl!;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.319.119 von SprudelQuelle am 04.08.06 16:40:41Oh, da hab ich mich glatt vertan. :confused:
Ein h:kiss:llo in die UBDE Gemeinde..

Kann mir bitte jemand die Farben im Volumenchart erlären??? Danke
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.320.943 von Charlyboy am 04.08.06 18:31:07seit 2000 angemeldet - 38 Threads eröffnet....

schön und danke, das du hier ein bisschen zusätzliche
Stimmung machst........:laugh:;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.320.943 von Charlyboy am 04.08.06 18:31:07Bei ADVFN In der Regel:

Blau= gekauft aus dem Brief
rot = verkauft ins Geld
grün = BID + ASK waren auf gleicher Höhe

Aber in einer Minute kann viel passieren, weshalb auch hin und wieder mehrere Farben in einem Balken stehen.
naja wer sich heut früh getraut hat zu kaufen und welche zu 0,16 rum bekommen hat hätte mit guten gewinn heut bei 0,19 rum wieder verkaufen können.kommt eben auf den einsatz an mit wieviel er reingegangen ist.

schade nur das mein urlaub bevorsteht und ich nix großes freimachen kann.
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.321.097 von Aborigine am 04.08.06 18:42:12Ja mei Aborigine habe halt mein ganzes Geld am Neuen Markt verzockt, aber einmal Börse immer Börse bin halt jetzt auch wieder mit dabei... gute Trades allen...
Gab doch schon wieder NEWS!

U.S. BioDefense, Inc. Signs Letter of Intent to Acquire Emergency Disaster Systems Inc. and Raytheon Receives $96 Million Contract for Additional Hellenic Air Force F-16 Electronic Warfare Systems

Quelle:
http://www.quotemedia.com

ubde eingeben
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.321.265 von Charlyboy am 04.08.06 18:55:26Dann wünsche ich dir bei " Deinem Neustart " viel Erfolg! ;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.321.358 von mal_x am 04.08.06 19:02:55auf den yahoo seiten wird keine news angezeigt.also ist es wieder nur eine alte die man noch mal rausbringt.
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.321.373 von Aborigine am 04.08.06 19:04:32Danke ...kanns gebrauchen....

Bin seit gestern in UBDE Investiert hatte kein gutes Timing um Sie mir ins Depot zu legen, jetzt heißt es aussitzen und auf Steigende Kurse hoffen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.321.433 von sneake am 04.08.06 19:09:18Habe diese News noch nicht gesehen - vergleiche mal.
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.321.478 von mal_x am 04.08.06 19:12:49schau mal den 2.08.06 da kam die news auch schon mal.
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.321.697 von mal_x am 04.08.06 19:28:37weiß nicht was die damit bezwecken wollen das sie immer und immer wieder die selben news reinstellen.

sowas hab ich auch noch nicht erlebt.:rolleyes:
ich habe mir gerade den kursverlauf angesehen, die kommt ja von 30 Dollar runter und war im Februar noch weit über 4 Dollar, wieso ist die eigentlich so eingebrochen...:confused:
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.321.941 von ray69 am 04.08.06 19:44:31....gibt keinen Grund!!!!

ist gang und gebe, das Aktien mal tiefer oder höher stehen
bei gleichen Rahmendaten...
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.321.972 von Aborigine am 04.08.06 19:47:41aber ansonsten geht´s dir gut ??? Du bist ja der absolute Kracher.
von 5 US$ auf 0,031. Ja, das ist genauso normal wie du es bist. Hilfe !!!!!!!!!!!!!!!!!! Wo ham se dich denn raus gelassen. Das tut ja mehr als weh. Man sollte dich ein- bzw. wegsperren.
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.322.783 von sneake am 04.08.06 20:47:42Wenn man sich den Chart genauer ansieht verstehe ich wie der Musterdepotheini den Ihr meint auf ein kurzfristiges KZ von 0,8 kommt.

http://www.wallstreet-online.de/informer/common/charttool.ph…
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.322.883 von Charlyboy am 04.08.06 20:54:29ich hab mir den Chart genau angeschaut. Noch genauer geht´s nicht. Bitte erkläre mir wie Maydorn oder/und du auf 0,80 kommt. Bin gespannt.
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.322.672 von moneyscheffler am 04.08.06 20:39:09He Mädel bleib erstmal ein bisschen locker........;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.322.942 von moneyscheffler am 04.08.06 20:58:52....oder hat dich dein Nick so verkrampfen lassen.....? :laugh:
Ganz einfach moneyschffler.. da muß man kein Abi für sowas haben...
ist einfach das Gesetz der widerkehrung...nach jedem Aufschwung kommt ein Abschwung der jeweils stärker ausfällt und nach jeden Abschwung kommt ein Aufschwung der leichter als der letzt ausfällt ...entschpricht KZ innerhalb der nächsten 21 Tage ca 1,40 US Dollar Intraday = 0,80 Euro
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.323.039 von Charlyboy am 04.08.06 21:07:46ob ihr diese Erklärung wohl reicht.....?
Ich hoffe es.... den sonst werde ich mein Macho gehabe eine Zeitlang bei Ihr zurückschrauben müssen....
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.323.077 von Aborigine am 04.08.06 21:09:55ich glaub dass du der 1. Vorstand der Blindgänger bist. Anders ist mir dein Geschreibsel hier nicht zu erklären. Oder du bist einfach nur überarbeitet. Dann besteht Hoffnung, dass es wieder besser wird. Ich wünsch es dir von ganzen Herzen.
Schlafen unsere Super-Charttechniker heut alle so lange oder was ist los ? Oder ist etwa doch jemand auf den Trichter gekommen, dass Charttechnik bei einem solchen Papier soviel Wert ist wie gebrauchtes Klopapier ?
Nicht das hier ein falscher Eindruck entsteht: ich bin selbst mit einigen zig-Tausend Papieren dabei und nichts würde mich mehr freuen als ein Kurs von 0,80 oder mehr. Da wär mir sogar egal ob hinter den 0,80 das € oder $ Zeichen steht. Mich stört hier nur wie manche mit solche unsinnigen und billigen Pushversuchen andere verarschen wollen.
:laugh::laugh:

mich würde interessieren, wie jemand auf die idee kommt, dass es in 21 tagen "soweit" ist, also diese angepriesenen "0,80 euro" ???
ich will nicht so lange warten! :laugh::laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.329.647 von gled77 am 05.08.06 15:00:53Vergiss den Kerl und sein beliebiges Kursziel. Vielleicht hat er schon wieder verkauft - und damit erreicht, was er wollte.

Nachdem die kleine Erholung und der Run durch zwei rote Tage schon wieder weitestgehend zerstört wurde, befürchte ich, dass wir uns ohne weitere News wieder talwärts bewegen.

Sicher kommt da auch wieder das GAP ins Gespräch, dass irgendwo bei 0,17 $ liegt. Wahrscheinlich schon am Montag...
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.329.756 von Kirschholz am 05.08.06 15:18:22Und was ich vergessen habe: Das nachlassende Volumen hat sich schon oft als wenig hilfreich erwiesen...
:(

also glaubst du an kein "gap" ?! meinst du, es ist vielleicht nun alles vorbei?!

:(
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.333.028 von gled77 am 06.08.06 06:21:30Wenn das GAP ins Spiel kommt, bedeutet das, es geht mindestens runter auf die 0,17 $.
Ich wüsste leider ehrlich gesagt nicht, warum das nicht passieren sollte - sofern es keine weiteren Empfehlungen oder News gibt.

Bei RB heisst es auch schon wieder SELL-IF.

Nicht schön, aber OTCBB kann grausam sein...
:) kirschholz

0,17 wären nicht so schlimm; bin bei 0,172 rein; aber wann geht es dann weiter aufwärts?; das ist hier die frage, ja? (oder meinst du 0,17 dollar?)
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.334.513 von gled77 am 06.08.06 13:57:21laut meiner anzeige notierte die aktie im februar 05 bei
ca.10$:confused:
wie kann es sein:confused:
wie kann sie so hoch bewertet worden sein?
was hat sich seitdem verändert.hatten angeblich kein geld mehr,
kann es sein das da was nicht ok ist?
sehr merkwürdig das ganze.
gibt es eine dauerhafte erholung oder wird sie wieder in der versenkung verschwinden auf längere zeit oder für immer.
für mich sehr undurchsichtig das ganze.
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.335.601 von merdan am 06.08.06 18:03:11:confused: Denke es hat damit zu tun das sich die Suchmaschine verschoben hat. Wenn man Realist ist und der Start erfolgreich wird, wird das Teil wieder auf 2-3 Euro steigen.:)
;) Nochmal kurz zur Info, UBDE ist nach eigenen angaben Hauptauftragsnehmer des US Verteitigungsministerium im Bereich der entwicklung für Impfstoffe von Biologischen Gefahr z.b. Ebola, Milzbrand, Pocken usw. Nach meiner meinung ein absolutesd STRONG BAY. Ist nur meine meinung. Hoffe das UBDE wieder im Bereich von 4-5 Euro steigt.
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.335.601 von merdan am 06.08.06 18:03:11Wäre auch wirklich mal interessant zu lesen, warum UBDE allein in der 4. JUNI Woche gut 90% von 1 Dollar auf 0,1 Dollar verloren hat. Das ist nach WO-Chart auch die erste Woche mit großen Umsätzen (3 MIO), nachdem es hier zuvor lange recht still zugegangen ist.

Das war die mehrfach wiederholte NEWS:

20./29./30 Juni
U.S. BioDefense Launches Biotechnology and Defense Search Engine Development

U.S. BioDefense, Inc. (OTC BB: UBDE) announces that it has initiated development of a proprietary search engine focused on the Homeland Security, Defense and Biotechnology industries. U.S. BioDefense's search engine will focus on providing critical search capabilities to both the general public and also to companies and government agencies to conduct research for coordinating resources and communications in preparation for and during emergencies.

Und dafür gab 90% Minus??? Oder war das ein Split? :confused:
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.336.303 von Kirschholz am 06.08.06 21:25:41Aber vielleicht sucht man besser im März nach News, wo man noch nach Erholung von 2 Dollar bei 4,4 Dollar stand und dann bis in den Juni hinein abschmierte...
30 März:

U.S. BioDefense, Inc. (OTCBB: UBDE) recently attended the Cambridge Healthtech Institute's Thirteenth International Molecular Medicine Tri-Conference Stem Cell Track hosted in San Francisco. Director of Research, Dr. Cyndi Chen was in attendance for the Stem Cell Track entitled "Commercial Implication of Stem Cell Research" and networked with key figures to build awareness of the company's stem cell research initiative.

:confused:
:eek:

"stemcells inc." ist auch gefallen...von 6 auf 2 dollar...hat es etwas damit zu tun? hm, grübel..???
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.338.015 von aussteiger2006 am 07.08.06 09:47:56Morgen ;)

kennt ihr schon die tolle geschichte mit De Beira?
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.338.243 von sneake am 07.08.06 10:09:19Nee, raus damit!
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.338.262 von Kirschholz am 07.08.06 10:10:17Wollen wir uns nicht auch alle zusammentun und ne bude an die börse bringen??? :D



De Beira - Hafenarbeiter, Hell`s Angels und Sexshops

Lieber Geldanleger,

ich habe eine todsichere Quelle für Sie, wenn Sie nach Aktien suchen, die dem Untergang geweiht sind. Schauen Sie einfach in Deutschlands Finanz-Communitys, welche Werte am meisten diskutiert werden und meiden Sie diese wie der Teufel das Weihwasser.

Lesen Sie nachfolgend die Hintergründe über die Mutter aller Rohrkrepierer: De Beira Goldfields!

*50.184 Beiträge zu einer Aktie

Ich bin nicht wirklich überrascht, als ich in der aktuellen Liste der meist diskutiertesten Aktien einen alten Bekannten an erster Stelle finde: DeBeira Goldfields. Nicht weniger als 50.184 Beiträge finden sich aktuell zu DeBeira alleine in Deutschlands größtem Diskussions-Forum. Wenn Sie diesen Text lesen, werden es schon wieder einige hundert mehr sein. Nicht schlecht für eine Aktie, die gerade mal seit ein paar Monaten börsennotiert ist, oder? Zum Vergleich: Die Zahl der Diskussionsbeiträge bei Standard-Werten wie Daimler-Chrysler oder Siemens liegt im Hauptthread derzeit bei 193 bzw. 318.

In einer konzertierten Aktion empfahlen mindestens sieben kostenlose und kostenpflichtige Börsenbriefe in den letzten Wochen und Monaten die Aktie wiederholt zum Kauf, in Deutschland und Österreich wurden ganzseitige Anzeigen in großen Tageszeitungen ("BILD", "Der Standard") geschaltet und Investoren-Meetings organisiert.

*Was steckt wirklich hinter DeBeira?

Ich habe mir die "Frechheit" erlaubt, objektiv zu recherchieren und zu schauen, was es mit dieser Aktie wirklich auf sich hat. Gleich vorab der Hinweis: Die nachfolgende Geschichte ist tatsächlich wahr!

Der Hafenarbeiter Mike F., wohnhaft im Norden der kanadischen Provinz British Columbia behauptet irgendwann im Jahre 2005, dass unterhalb seines Grundbesitzes wertvolle Bodenschätze lagern. Er gründet daraufhin eine Firma und beantragt die Explorationsrechte für das Gebiet bei den zuständigen Behörden, was ihn 126 kanadische Dollar kostet. Er engagiert daraufhin den Geologen Erik O., der ihm in einem Report bestätigt, dass sich im Boden des betreffenden Stück Landes sehr wahrscheinlich tatsächlich metallische Mineralien befinden. Das kostet ihn 387 CAN-Dollar. Eine Bareinlage von 46.011 CAN-Dollar reicht ihm dann aus, um aus seiner Firma eine Aktiengesellschaft zu machen. Er beauftragt ein Buchhaltungsunternehmen aus Vancouver, die Bilanz des Unternehmens (die ausschließlich aus dieser Bareinlage besteht) zu überprüfen, und leitet weitere Schritte für einen Börsengang ein.

Jenes besagte Buchhaltungsunternehmen hat den Ruf, bei der Auswahl seiner Klienten nicht besonders wählerisch ist. So unterstützte man 2005 alleine 14 Unternehmen beim Börsengang an den unregulierten so genannten Over-the-Counter-Markt in den USA. Darunter war beispielsweise auch eine Firma namens Tora Technologies, die wiederum in engem Kontakt mit dem in Kanada berühmt-berüchtigten Tony P. steht, einem Mitglied der nicht weniger berüchtigten Motorrad-Gang Hell`s Angels, der bekanntlich mafia-ähnliche Strukturen nachgesagt werden.

*Vom Hafenarbeiter zum Großaktionär

Aber zurück zu De Beira. Mike F. reicht anschließend einfach bei der US-Wertpapierbehörde SEC ein und erhält prompt die Genehmigung für ein Listing der Aktien. Der Hafenarbeiter Mike F. ist nun Vorstand des Rohstoff-Explorations-Unternehmens De Beira Goldfields, obwohl er laut Emissionsprospekt "keinerlei frühere Erfahrung im Bereich der Exploration von Mineralien oder generell im Führen eines Minen-Unternehmens" hat.

Die einzige weitere Voraussetzung für das Börsenlisting: Mike F. muss mindestens 30 verschiedene Aktionäre finden. Auch das gelingt. De Beira weist im Emissionsprospekt tatsächlich 35 Aktionäre aus, die jeweils 25.000 oder 125.000 De Beira-Aktien besitzen. Der Kaufpreis für diese Aktien beträgt 0,001 bis 0,05 CAN-Dollars je Aktie!

*Die kurze Karriere von Mike F.

Der Witz an der Geschichte: Bei sämtlichen Aktionären handelt es sich um Strohmänner, die auf Befehl sämtliche Aktien bereits vor der Erstnotiz der Aktie wieder an Mike F. zurückgeben. So kann das Angebot an Aktien, das nach dem IPO auf den Markt kommt, genau gesteuert werden und damit auch der Preis der Aktie.

Die Erstnotiz am US-Bulletin Board am 12.April 2006 liegt dann bei - mehr oder weniger willkürlich festgelegten - 1,33 US-Dollar. Mike F. fungiert de facto als Alleinaktionär.

Ohne, dass die Gesellschaft operativ tätig geworden wäre, tritt er bereits eine Woche später, am 19.April, als Vorstand zurück. Ersetzt wird er vom Australier Reginald Gillard und dem deutschstämmigen Klaus Eckhof, der hierzulande in der Branche bereits durch andere Rohstoff-Projekte bekannt ist. Mike F. gibt 20 Millionen Aktien an das Unternehmen zurück, die im Anschluss einfach annulliert werden. Die restlichen vier Millionen Aktien verkauft er an Gillard. Der Verkaufspreis wird nicht öffentlich gemacht.

Mit dem Ausscheiden von Mike F. ist auch der ursprüngliche "Geschäftszweck" der Gesellschaft hinfällig. Die neuen Vorstände beschließen nicht in Kanada sondern in Südamerika aktiv zu werden. Tatsächlich aktiv werden sie aber vor allem in Deutschland- nämlich als Promotion-Manager!

*Die Werbekampagne kann beginnen

Gillard und Eckhof sind als Aktien-Promoter bekannt. Beide waren beispielsweise Direktoren bei den um die Jahrtausendwende massiv gehypten Internetklitschen Adultshop.com und MyCasino.com, einem Internet-Sexshop und einem (ehemaligen) Internetglücksspiel-Anbieter. Dem einen oder anderen Dotcom-Crash-Geschädigten unter Ihnen dürften die Aktien eventuell sogar noch ein Begriff sein. Eckhof, der sich bei DeBeira als Rohstoffexperte mit über 20 Jahren Berufserfahrung feiern lässt, hatte zwischenzeitlich also die Gunst der Stunde genutzt und war zum Internetexperten mutiert. Die Kurse von Adultshop und MyCasino explodierten darauf hin im Zuge massiver Werbekampagnen auf über einen bzw. sogar über zehn Euro - und rauschten anschließend wieder in die Tiefe. MyCasino.com brachte es im April 2000 sogar zum spekulativen Topp-Tipp in einer großen deutschen Börsenzeitschrift. Heute notieren die Aktien bei 0,018 Euro bzw. 0,017 Euro, was Wertverlusten von über 98 bzw. 99,9 Prozent entspricht.

*Kauf von Minen mit zweifelhafter Qualität

Die Parallelen zu De Beira sind verblüffend. Wenige Wochen nachdem Gillard und Eckhof die Regie übernommen haben, unterzeichnet das Unternehmen Absichtserklärungen zum Kauf zweier Gold- bzw. Gold-Kuper-Projekte in Kolumbien und Ecuador. Parallel wird eine beispiellose Werbekampagne im In- und Ausland gestartet, in dem diese Absichtserklärungen und die schlichte Tatsache, dass Eckhof für die Firma arbeitet, gefeiert werden.

Verschiedene Börsenbriefe preisen die Firma in den höchsten Tönen an. Viele ahnungslose Kleinaktionäre kaufen die Aktie, die meisten wohl, ohne zu wissen, dass die betreffenden Börsenbriefe, die Aktie nur deshalb empfehlen, weil sie Geld von einer zwischengeschalteten Promotion-Agentur aus Salzburg erhalten, die wiederum im Auftrag De Beiras arbeitet (und zahlreicher weiterer Minen-Unternehmen).

Alleine auf Basis zweier Absichtserklärungen und der dazu gehörigen Werbekampagne steigt die Aktie daraufhin von einem auf über 14 Euro und bringt in der Spitze eine Marktkapitalisierung von über 500 Millionen Euro auf die Waage - ohne dass zu diesem Zeitpunkt auch nur eine Probebohrung durchgeführt worden ist.

*Irreführende Pressemeldungen

Zumindest eine der Pressemeldungen, die das Unternehmen veröffentlicht und die den Aufstieg der Aktie forcieren, grenzt meiner Ansicht nach zudem an Irreführung der Investoren. So heißt es bei der Bekanntgabe des Ecuador-Deals am 16.Juni beispielsweise unter der Überschrift "Höhepunkte":

1." Erwerb einer produzierenden Goldmine mit Multi-Millionen-Unzen Potenzial",

2."Bestehende Ressourcenbasis von mehr als 4 Millionen Unzen (nicht NI43101-konform)" und

3."Das Projekt befindet sich in Südecuador, wo Explorationsaktivitäten in letzter Zeit Weltklasseentdeckungen zutage förderten, z.B. Aurelian Resources Inc. 189m @ 24g/t AU auf seinem Fruta-Del-Norte-Projekt."

Hört sich klasse an, aber gehen wir mal die vermeintlichen Fakten durch:

1. Die angesprochene Goldmine hat tatsächlich mal produziert, allerdings wurde der Großteil der Produktion zwischen 1895 und 1950 abgebaut. Die Frage darf erlaubt sein, warum sich zwischenzeitlich keiner mehr für das Projekt interessiert hat. Zudem wurde nur eine Absichtserklärung zum Erwerb unterschrieben, die an verschiedene Bedingungen geknüpft ist. Unter anderem soll die Transaktion mit eigenen Aktien bezahlt werden. Schlecht nur, dass man dabei mit einem Aktienwert von 10 US-Dollar je Aktie kalkuliert hat. Momentan notiert das Papier nämlich gerade noch bei gut zwei US-Dollar. Die Transaktion kann also in der ursprünglich geplanten Form gar nicht durchgeführt werden.

2. In Klammern heißt es "nicht NI43101-konform", ohne dass dies näher erläutert würde. Im Klartext heißt dies aber, dass nach den kanadischen Regulierungs-Standards ("Standards of Disclosure for Mineral Projects: National Instrument 43-101") das Vorhandensein der 4 Millionen Unzen nicht hinreichend nachgewiesen ist.

3. Die Tatsache, dass in einem Projekt eines anderen Unternehmens in Südecuador, Erdgestein mit einem sehr hohen Goldgehalt von 24 Gramm je Tonne gefunden worden ist, hat nicht das Geringste mit DeBeira zu tun - und damit in der Meldung nichts zu suchen, schon gar nicht unter der Rubrik "Höhepunkte".

Die tatsächlichen aktuellen, eigenen Ressourcen-Kalkulationen von De Beira gehen von 4,73 Millionen Unzen Gold aus, das aus 127 Millionen Tonnen Stein generiert werden soll. Das ergibt umgerechnet einen Gehalt von 1,16 Gramm Gold je Tonne und entspricht damit nur einem Bruchteil des Goldgehalts des zum Vergleich herangezogen Fruta-Del-Norte-Projekts von Aurelia.

Das Ausland warnt, Deutschland empfiehlt...

Im Zusammenhang mit diesen Ungereimtheiten wurde die Aktie übrigens wenige Tage später in Kanada vom Handel ausgesetzt und wird dort bis heute nicht mehr gehandelt. Am OTC-Markt in den USA wurde das Wertpapier-Kürzel nun von DBGF auf DBGFE verändert, was anzeigt, dass das Unternehmen wichtige Papiere bei der SEC nicht termingerecht eingereicht hat. Das dient Investoren als Warnzeichen.

Nur in Deutschland wird die Aktie normal weitergehandelt und von den einschlägigen "Hofberichterstattern" zum Kauf empfohlen als wäre alles in bester Ordnung. Kommentar überflüssig!

*Fazit: De Beira ist kein Einzelfall

Es gebe noch einiges mehr zu De Beira und den dahinter stehenden Machern zu berichten. Aber ich denke, die bisher präsentierten Fakten in Kombination mit dem Kursverlauf der Aktie sprechen ohnehin für sich.

Das bestürzende ist: De Beira ist bei weitem kein Einzelfall sondern nur das momentan prominenteste Beispiel unter vielen.

Bleiben Sie daher immer auf der Hut. Wir werden Sie dabei auch in Zukunft
über zweifelhafte Geldanlagen auf dem Laufenden halten!

Übrigens: In unserem kostenpflichtigen Premium-Produkt Trend-Trader haben wir am 13.Juni bei Kursen über acht Euro ausdrücklich vor De Beira gewarnt. "Finger weg von der Aktie" lautete damals unser Fazit.
bitte bitte nicht diesen Thread mit De Beira versauen ...

:D
Moin. Ich denke wir sollten uns hier lieber mit US Bio beschäftigen als mit diesem DeBeira-Schrott bei dem gelogen und betrogen wurde und wird. Es wäre hilfreich zu wissen warum USBio in den letzten Monaten so abstürzte und was für Zukunftsaussichten diese Firma hat. Kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass Maydorn dieses Papier einfach so mir nichts dir nichts in sein Depot aufnimmt. Da muss doch irgend etwas in der nächsten Zeit kommen. Was weiß Maydorn was wir nicht (noch nicht) wissen ? Und wenn die nächsten Tage oder Wochen wirklich was bahnbrechend Neues kommt, wer sagt uns dann dass Maydorns Ziel mit 0,80 nicht viel zu konservativ war ? Kann die Lage im Nahen Osten bzw. im Iran mit den Produkten von USBio was zu tun haben ? Also, wer was weiß, bitte schreiben. Aber keine billigen Pushs.
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.338.515 von moneyscheffler am 07.08.06 10:32:46Maydorn hat das ding sich nur charttetechnischen gesichtspunkten in sein depot gelegt.
Vor gut einem Jahr stand UBDE noch bei über 6 $ und fiel dann fast bis auf 1,50 um kurze Zeit später innerhalb von nur 3 Wochen wieder auf fast 5 $ zu steigen. Ähnlich die Kursentwicklung dann im Februar diesen Jahres. Also eines dürfte klar sein: Bei der nächsten richtigen Meldung und beim momentanen Kurs kann das ein Verzehnfacher werden. Soll´s bei Papieren solcher "Preiskategorie" ja schon häufiger gegeben haben. Vielleicht Wunschdenken, vielleicht aber auch bald Realität. Wer nicht wagt, der nicht gewinnt....:lick:
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.338.589 von sneake am 07.08.06 10:39:16Das glaub ich nicht. Aber wir werden sehen. Ich weiß nur, dass sich nicht nur Maydorn mit amerik. Papieren intensiv beschäftigt sondern auch Kollegen, sprich Redakteure bei "Der Aktionär" sich immer wieder mal mit solchen unterbewerteten (möglicherweise) Perlen beschäftigen. Vielleicht ist hier ja auch der Wunsch der Vater des Gedankens. Ich denke, dass das Risiko hier eher als gering zu betrachten ist. Die Chance auf einen Vervielfacher aber sehr groß ist.
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.338.711 von moneyscheffler am 07.08.06 10:51:15sehe ich genauso. nach unten ist der Wert merkwürdigerweise recht stabil. Bei 0,10€ kommen sofort die ganzen Schmeissfliegen angerannt ...
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.338.800 von aussteiger2006 am 07.08.06 10:58:54Dann siehst du Abwärtspotential von fast 50%, sprich 0,13 $ ? :eek:
Ich bin da jez schon mehrmals rein und oben wieder raus. Die Aktie macht Laune. Und ist nach unten recht stabil wie ich schon sagte. momentan hab ich wieder Mischkurs von 0,18. bei 0,10 kauf ich sofort nach, die Nummer ist sicher und die nächste Welle bzw. Reise gen Norden kommt bestimmt.

Kenne das Baby schon ziemlich gut mittlerweile ... :D
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.338.711 von moneyscheffler am 07.08.06 10:51:15wie willst du wissen das das papier grad bei dem kurs unterbewertet ist?
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.339.736 von sneake am 07.08.06 12:05:51sonst hätt es der gute Alfred Maydorn doch nicht in sein Depot aufgenommen ;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.339.855 von moneyscheffler am 07.08.06 12:16:26ja eben sagte ich ja rein aus cahrttechnischen gesichtspunkten.er geht davon aus das sie bis 0,80 hochläuft.denn hätte er mehr gewußt über bio dann hätte er es auch geschrieben.;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.339.913 von sneake am 07.08.06 12:21:47Also hat er dann doch nichts gechrieben ?! Sorry, aber bei solchen Werten glaub ich halt einfach nicht an Charttechnik. Wenn hier, oder bei ähnlichen Werten, z. B. jemand glaubt eine SKS- oder Untertassenformation zu sehen, muss ich halt schmunzeln. Charttechniker mögen es mir nachsehen und mir vergeben ;).
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.340.214 von moneyscheffler am 07.08.06 12:49:54naja er spekuliert auf diese suchmaschine.

ich stell dir den text mal rein.



Eine heiße Spekulation
Alfred Maydorn schlägt wieder für sein Musterportfolio zu.

Alfred Maydorn möchte 20.000 Aktien von US Biodefense (WKN A0DQRT) für höchstens je 0,15 Euro in sein maydornreport-Musterdepot aufnehmen. Die Notierungen für das Fünf-Millionen-US-Dollar-Unternehmen könnten schnell in Richtung 0,80 Euro laufen. Die Gesellschaft entwickelt und vermarktet Ideen und Projekte aus den Bereichen Biotechnologie und Sicherheit. Noch in diesem Jahr soll eine spezielle Suchmaschine für die Biotech- und Verteidigungsindustrie ans Netz gehen, womit das Unternehmen eine sehr interessante Nische besetzen würde.
das sind lächerliche 3000 Euro. Eher peinlich für so ne angebliche Börsengrösse wie Maydorn. Wenn er echt an 0,80 glaubt, dann sollte er auch 200.000 Aktien nehmen. Keine Sorge, bin selber drin, aber das ist ne Pflaume ...

:D
der maydorn ist deshalb "nur" mit 3000 € investiert, weil er nicht mehr freies Kapital hat, steckt alles in commerceplanet (keine schlechte Wahl) :D:D
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.340.464 von sneake am 07.08.06 13:11:20danke. Das hört sich ja nicht schlecht an. Ich glaube, wenn das was kommt, dann krachts aber richtig im Karton. Ist aber die Frage wie geduldig wird sind.
:eek: @ kirschholz..?

da gibt es wieder eine news bei "stockhouse". steht da was neues???

:)
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.341.369 von gled77 am 07.08.06 14:42:57Allein wenn du die 200.000 $ siehst, kannst du schon mal beruhigt weiter blättern...

Nix neues.
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.340.464 von sneake am 07.08.06 13:11:20 Suchmaschine für die Biotech- und Verteidigungsindustrie ans Netz

klingt irgendwie nach Google? :confused:
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.341.369 von gled77 am 07.08.06 14:42:57Ist auch nicht nachvollziehbar, warum die immer und immer wieder die gleiche Geschichte reinstellen und das TODAY nicht korrigieren! :mad:

U.S. BioDefense, Inc. (OTCBB: UBDE) -Friday's shares closed down at -2.33% with a price of $0.210. The volume was at 406,870. U.S. BioDefense, Inc. (OTC BB- UBDE ) today announces it has finalized and received the $200,000 in funding from Equity Solutions. These funds will be used for corporate development and for concluding the pending acquisition of Emergency Disaster Systems (EDS).
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.342.302 von Kirschholz am 07.08.06 15:57:26oder auch nicht ;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.342.369 von medicus2006 am 07.08.06 16:02:52Wohl wahr. Das könnte voll die Schnarchnummer werden. :laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.342.423 von Blacksidi am 07.08.06 16:07:12... abwarten :rolleyes:
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.342.435 von 777flo777 am 07.08.06 16:08:07auf Weihnachten? Geschenke auspacken!:lick:
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.342.447 von Blacksidi am 07.08.06 16:09:20am Fr. gings ja auch gut los ...
:cool: Hallo Freunde was ist das für eine sch.... heut ?????
Verkaufen heute alle ??????
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.344.120 von Gismo37 am 07.08.06 18:17:22:D + - 0 jetzt gehts hoch
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.344.956 von mal_x am 07.08.06 19:34:07Die ziehen also in ein grösseres Gebäude um der hohen logistischen Nachfrage gerecht zu werden - sowie Erhöhung des Personals?? Was meint Ihr dazu?

CITY OF INDUSTRY, Calif., Aug. 7 /PRNewswire-FirstCall/ -- U.S. BioDefense, Inc. (OTC Bulletin Board: UBDE) announced today that the company has moved its operations to a 7000 square foot facility to accommodate its growing Homeland Defense operations. The larger facility will provide U.S. BioDefense the needed capacity to house a larger staff of executives and sales personnel in addition to serving its logistical needs. The facility is located at 375 South 6th Avenue, City of Industry, CA 91746.
Die News ist doch eine kleine Sensation??? Damit hat doch niemand gerechnet - Erweiterung zwecks der hohen Nachfrage???:eek:
U.S. BioDefense Expands Staging and Distribution Capacity at New Facility

CITY OF INDUSTRY, Calif., Aug. 7 /PRNewswire-FirstCall/ -- U.S. BioDefense, Inc. (OTC Bulletin Board: UBDE) announced today that the company has moved its operations to a 7000 square foot facility to accommodate its growing Homeland Defense operations. The larger facility will provide U.S. BioDefense the needed capacity to house a larger staff of executives and sales personnel in addition to serving its logistical needs. The facility is located at 375 South 6th Avenue, City of Industry, CA 91746.

'We are aggressively evolving U.S. BioDefense into a revenue generating company that will help provide our shareholders with tangible results, in addition to increasing capital resources for amplifying the company's research and development endeavors in the biotech and homeland defense technology fields. The facility will provide the space necessary for the company to accelerate the completion of our ongoing projects,' said David Chin, CEO of U.S. BioDefense. 'The move is a first step in the compounding growth of the company due in part to our recent funding,' Mr. Chin concluded.

Last week the company announced it had finalized and received $200,000 in funding from Equity Solutions to be used for corporate development and to effect the pending acquisition of Emergency Disaster Systems (www.edisastersystems.com).

About U.S. BioDefense, Inc.

U.S. BioDefense is a Department of Defense central contractor that researches, develops, and commercializes leading-edge Biotech and Homeland Security Technologies. U.S. BioDefense, Inc. is focused on transferring, researching, and commercializing groundbreaking technology from Universities, Research Labs, Fortune 500 Companies, and Government Agencies.

Contact:
David Chin
U.S. BioDefense, Inc.
626-961-0562

SOURCE U.S. BioDefense, Inc.


Source: PR Newswire (August 7, 2006 - 1:09 PM EDT)

News by QuoteMedia
www.quotemedia.com
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.345.088 von mal_x am 07.08.06 19:45:55Moin Moin

Schau dir mal die Umsätze an,bin mal gespannt was da heut noch passiert...

Beim letzten mal kam am nächsten Tag direkt eine News dazu.

Da ist meiner Meinung nach was im Busch.
Bleibe hier dabei.

Läuft doch die letzten Tage ganz ordentlich.

Gruss

Hosenass
Könnte heute noch mächtig nach oben gehen.

Die News muss man sich mehermals durchlesen und durchdenken.
Erster Gedanke ist mehr Personal und mehr Mietkosten, zweiter Gedanke eine 2-Mann-Firma baut ein Vertrieb auf, die der hohen Nachfrage gerecht werden muss!!! Schaut euch mal das Produkt und vor allem den Hauptabnehmer an.
Dann noch die Phantasie zwecks der Suchmaschine, die ja nun doch kommt. Lt. Ceo ist dies heute nur ein Schritt - weitere News also nur eine Frage der Zeit.:cool:
Ausserdem lässt der Blick auf den Chart einiges an Kursträumerei zu.
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.345.307 von Hosenass am 07.08.06 20:08:45Hallo, bin auch gespannt.

Zocke zwar ubde nur, werde aber noch einige Tage halten. Sehe einiges an Kurspotential - natürlich nicht ohne das bekannte Risiko...

Gibt es noch weitere Meinungen ???
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.345.454 von mal_x am 07.08.06 20:22:50hohes potential, sage ich dazu, bin heute neu eingestiegen und bleibe dabei.;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.345.454 von mal_x am 07.08.06 20:22:50Nu bin ich aber auch gespannt. Von all den Dumpfbackenmeldungen, die man an der OTC so zu hoeren bekommt, ist das mal zumindest eine, die ich noch nicht kenne. Auch der uebliche Konjunktiv fehlt. Eas heisst nicht " plans to move" oder would like to move oder could eventualy consider to move,....... nein, es heisst ganz klar:" has moved" also sind sie schon umgezogen. Das macht mich doch recht zuversichtlich, denn entweder sie hauen sich selbst durc steigende Kosten selbst in die Pfanne, ode sie haben wirklich noch was groeseres vor....................
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.345.919 von Aborigine am 07.08.06 21:01:48wieso ? nur weil keiner 22,3 zahlen will?? Ich werte das eher keptisch. Die Meldung schlaegt offenbar dort gar nicht ein.
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.346.023 von tschoki am 07.08.06 21:10:51...doch ;)

Antwort auf Beitrag Nr.: 23.346.227 von Plusquamperfekt am 07.08.06 21:27:24Jetzt gehts aber ab:eek: RT 0,25
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.346.278 von URANI am 07.08.06 21:31:41mensch, das geht ja im sekundentakt, da kommt der Makler ins schwitzen:laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.346.301 von Blacksidi am 07.08.06 21:33:07Rt 0,26

Der MM schaukelt sich doch sonst nur die Eier....
Der soll mal richtig Malochen....:laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.346.393 von URANI am 07.08.06 21:39:16das geht doch tatsächlich immer höher...:p
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.346.420 von Blacksidi am 07.08.06 21:41:42Vielleicht knacken wir noch die 0,30....
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.346.456 von 777flo777 am 07.08.06 21:44:37die geschäfte scheinen gut zu laufen....
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.346.443 von URANI am 07.08.06 21:43:44Jo, das sind sie, RT 0,3 USD:eek:
Nur falls einer die NEWS verpasst hat..........



U.S. BioDefense Expands Staging and Distribution Capacity at New Facility


2006-08-07 13:09 ET - News Release


CITY OF INDUSTRY, Calif., Aug. 7 /PRNewswire-FirstCall/ -- U.S. BioDefense, Inc. announced today that the company has moved its operations to a 7000 square foot facility to accommodate its growing Homeland Defense operations. The larger facility will provide U.S. BioDefense the needed capacity to house a larger staff of executives and sales personnel in addition to serving its logistical needs. The facility is located at 375 South 6th Avenue, City of Industry, CA 91746.

"We are aggressively evolving U.S. BioDefense into a revenue generating company that will help provide our shareholders with tangible results, in addition to increasing capital resources for amplifying the company's research and development endeavors in the biotech and homeland defense technology fields. The facility will provide the space necessary for the company to accelerate the completion of our ongoing projects," said David Chin, CEO of U.S. BioDefense. "The move is a first step in the compounding growth of the company due in part to our recent funding," Mr. Chin concluded.

Last week the company announced it had finalized and received $200,000 in funding from Equity Solutions to be used for corporate development and to effect the pending acquisition of Emergency Disaster Systems (www.edisastersystems.com).

About U.S. BioDefense, Inc.

U.S. BioDefense is a Department of Defense central contractor that researches, develops, and commercializes leading-edge Biotech and Homeland Security Technologies. U.S. BioDefense, Inc. is focused on transferring, researching, and commercializing groundbreaking technology from Universities, Research Labs, Fortune 500 Companies, and Government Agencies.

Contact:
David Chin
U.S. BioDefense, Inc.
626-961-0562


U.S. BioDefense, Inc.



CONTACT: David Chin of U.S. BioDefense, Inc., +1-626-961-0562
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.346.485 von Blacksidi am 07.08.06 21:47:13kann man wohl so sagen :look:
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.346.527 von URANI am 07.08.06 21:51:14hi, weiß jemand was passiert ist?
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.346.587 von Firedance am 07.08.06 21:54:26ja, wir sind erstmal an der 0,3 USD abgeprallt, peilen aber jetzt mittelfristig die 1 USD an.;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.005.025 von MagicWeasel am 24.07.06 09:11:57Es wäre Zeit für ne´Entschuldigung :mad:

MagicWeasel am 24.07.06 09:11:57

Zitat:

Calibra du bist schon eine armselige Gestalt.

Hast das Ding mit 20k auf 0,11cent gebracht und jetzt sollen die Deppen kommen und Dir den Blech mit 50 % Aufgeld abkaufen.
Heut abend haben sie dann ihre Kohle halbiert, wenns reicht.
Es wird immer schlimmer hier.


Nicht zu fassen was ich mir hier anhören darf :mad:
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.346.706 von Blacksidi am 07.08.06 22:01:36SK 0.29 USD = 0,225 Euro :cool: Good Night.;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.346.803 von calibra21 am 07.08.06 22:07:29Recht hast Du:p
interessant ... vor ein paar Wochen stand das Teil ja noch sehr deutlich höher ... :rolleyes:

Antwort auf Beitrag Nr.: 23.345.893 von tschoki am 07.08.06 21:00:02Nu bin ich aber auch gespannt. Von all den Dumpfbackenmeldungen, die man an der OTC so zu hoeren bekommt, ist das mal zumindest eine, die ich noch nicht kenne. Auch der uebliche Konjunktiv fehlt. Eas heisst nicht " plans to move" oder would like to move oder could eventualy consider to move,....... nein, es heisst ganz klar:" has moved" also sind sie schon umgezogen. Das macht mich doch recht zuversichtlich, denn entweder sie hauen sich selbst durc steigende Kosten selbst in die Pfanne, ode sie haben wirklich noch was groeseres vor....................

... ja das, hört sich wirklich gut an (7000 sqft = 2000 qm)

... denke, dass wir "mittelfristig" sehr viel weiter höher stehen werden

... ich rechne morgen mit einem wesentlich höherem Volumen bei steigendem Kurs

... sicherlich kommen auch bald wieder News zu neuen Geschäftsabschlüssen

... also dann: good night @all ;)
Morgen zusammen,

irgendwie kenne ich diese Situation schon.

Siehe

US Biodefense Chart am 03.08.06

Der Kurs ist an den € 0,225 ($ 0,30) abgeprallt und kam bis auf € 0,17 unter niedrigen Umsätzen zurück. Ich weiss nicht was ich von dem Anstieg halten soll. Ich denke ich verkaufe meine erworbenen Stücke wieder bei Handelsbeginn. Was meint ihr?
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.349.603 von Splint am 08.08.06 08:10:33dass wir hier eine ganz heisse kiste in den händen halten;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.349.603 von Splint am 08.08.06 08:10:33sehr gute Idee, den Anstieg sollt man zum Verkauf nutzen, die fällt heute mittag bestimmt wieder runter, nur meine Meinung, ich mache es so.;)
Guten morgen zusammen,

ich denke, dass hier kurzfristig Kurssteigerungen bis zu
2-3$:eek::eek::eek::eek::eek:
drin sind :eek::eek::eek::eek::eek::eek:

Kurs kam ja innerhalb von ein paar Wochen praktisch ohne Umsätze von ~ 5$ runter:eek::eek::eek::eek::eek::eek::eek:

Wehe dem, wen hier noch Shorts glatt gestellt werden müssen:eek::eek::eek::eek::eek:

Heute brauchen wir gute Umsätze, die wir wohl auch bekommen werden, da sich eine riesige Dynamik entwickeln kann (SOLLTE)

Mal schaun, bleib auf jedem Fall drin:cool::cool::cool::cool::cool::cool::cool::cool::cool::cool::cool::cool::cool:
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.349.832 von Stybs am 08.08.06 08:35:56Sorry,

meinte "innerhalb von ein paar Monaten, nicht Wochen"

Gruß
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.349.832 von Stybs am 08.08.06 08:35:56wenn schon übertreiben, dann richtig

die steigt mind. auf 8$:eek::eek::eek::eek:
Naja,

wenn man hier versucht etwas ernsthafter zu diskutieren, wird das mit sinnlosen, unbegründeten Kurszielen beantwortet.

Ich glaube auch an die Aktie, aber zu ähnlich war die Situation am 03.08.06.
Naja wir werden es sehen. Vielleicht liege ich auch falsch und es steigen plötzlich massig Leute ein.
Ich verkaufe bei Handelsbeginn, um unten wieder einzusteigen. :D

Viel Glück an alle.
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.349.962 von Splint am 08.08.06 08:50:55Morgen alle zusammen ihr wollt nur alle billiger rein ihr Schlawiner
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.350.061 von Broker_Hans am 08.08.06 09:00:06da haben wohl welche den zug verpasst :D
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.349.962 von Splint am 08.08.06 08:50:55moin, denke auch, dass um 15.30h kurz runtergehen könnte (üblichen Gewinnmitnahmen), aber wir jedoch im Plus enden werden (unter hohen Volumina) - aber nach der News von gestern sieht es aus, dass sehr bald novh viele weitere gute kommen werden, somit bin ich mir diesmal gar nicht so sicher, ob wir heute rot sehen werden :rolleyes:
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.350.061 von Broker_Hans am 08.08.06 09:00:06Aufgepaßt, da überlegen schon wieder welche Short zu gehen. gerade gelesen:rolleyes::rolleyes:
Verkaufen?

Sicher ubde ist sehr volatil, damit lässt sich Geld verdienen.
Aber nach der News von gestern, die wie ich bereits geschreiben habe eine kleine Sensation für ubde ist, könnte der Kurs schnell in deutlich andere Kursregionen steigen.

Chart sieht top aus. An Short-Eindeckungen gar nicht erst zu denken...


Also an Gewinnmitnahmen ist noch keiner Pleite gegangen - aber nicht traurig sein wenn wir plötzlich keine Null mehr vorm Komma haben.:D

Nicht den Riskofaktor vergessen, wenn man in ubde investiert ist!
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.350.206 von mfierke am 08.08.06 09:17:54Schönen guten Morgen Moni was meinst du kann jetzt wohl 100 000 noch nachlegen ehrliche antwort moni
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.350.283 von Broker_Hans am 08.08.06 09:24:35die bekommst du immer von mir:

warte bitte noch, habe gelesen, das sie runter muß, egal aus welchen Grund in einer Std, bekommst du sie billiger, laß die Shorter sich erst austoben. Jeder hat so dann seine Freude:rolleyes:

Gruß Moni
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.350.206 von mfierke am 08.08.06 09:17:54Die hoffen an das wiederholte abprallen an der 0,3 $.

Kann diesmal aber heftig schief gehen für die Shorties...

Ich wäre da äusserst vorsichtig ubde zu shorten.


Naja, bin kein Hellseher, aber Glaube eher an einen weiteren starken und valatilen Anstieg . Mal schauen...
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.350.347 von mal_x am 08.08.06 09:30:14denke eher, dass wir in us dunkelgrün werden:D
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.350.360 von mfierke am 08.08.06 09:30:09Danke dir moni
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.350.373 von ZisternE am 08.08.06 09:31:09so sehe ich ds auch, aber erst geht sie runter;);)
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.350.360 von mfierke am 08.08.06 09:30:09Heute wirds dunkel gruen in USA!!!;)

Die Shorties werden heute gegrillt!:cool::D
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.350.373 von ZisternE am 08.08.06 09:31:09Das nehme ich auch an. Nochmals, die News von gestern war richtig gut. Das ist eine von den News die manchmal erst deutlich später den Kurs ziehen können. Ausserdem gehe ich von einigen weiteren News aus - siehe CEO´s Aussage gestern.

So bis später...
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.350.439 von JAY25 am 08.08.06 09:37:13würde mich ja riesig freuen, wenn ihr das schafft, gegrilltes ist immer lecker, egal was:laugh::laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.350.440 von mal_x am 08.08.06 09:37:18Die News sehe ich als sehr positiv an!!!;)

Hier kommt noch viel mehr in naechster Zeit!:cool:

Alfred Maydorn weiss warum er US-Biodefense in sein Depot genommen hat!

50-60cent sehen wir die naechsten Wochen sicher!:cool:
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.346.527 von URANI am 07.08.06 21:51:14Moin in die Runde. Kann jemand die gestrige Meldung auch mal in Deutsch reinstellen ? Wäre sehr hilfreich. My English is not the best !:look:
ist doch völlig klar, dass der Kurs jetzt wieder hoch und auch nieder gechrieben wird. Zumindest wirds versuchen. Wir werden sehn wo die Reise hingeht. Ich schrieb schon, dass man bei solchen Werten die Charttechnik ohne entsprechende Meldungen vergessen kann. Meine Meinung. Meine Meinung ist aber auch, dass nach positiven Meldungen, und der Verlauf und das Interesse zeigte das gestern Nacht im Amiland, der Chart sehr wohl aussagt, wohin die Reise gehen kann. Und die kann sehr sehr weit gehen, denn als Maydorn als KZ 0,80 ausgab war diese Meldung ja wohl noch nicht raus. Auch beim guten Alfred nicht. Ich glaube schon, dass hier sein Näschen wieder mal hervorragende Qualitäten bewies.;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.350.769 von moneyscheffler am 08.08.06 10:00:56Hat jemand RT in Frankfurt mit Bid u. Ask???
Danke!
Das hat jetzt zwar nicht primär mit USBio zu tun, aber ich schreibs trotzdem mal: Letzte Woche lag Maydorn mit seinem Musterdepot noch mit rund 95 % im Plus. Im heutigen "Der Aktionär" sind es bereits 142,2 %. Schlecht ist das nicht, oder ? Wer von euch hat mehr ? :laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.350.667 von moneyscheffler am 08.08.06 09:53:47...gibt bekannt, dass es seine Inlaendischen Verteidungs-Operationen in eine groessere Einrichtung mit 7000 Suare foot (Buero/Labor oder was auch immer) verlegt haben. Die groesseren Einrichtungen/Gebaeude etc. geben Biodefence mehr benoetigten Kapazitaeten fuers Personal, Executives und Verkaufspersonal und zusaetzlich mehr Raum fuer logistischn Bedarf....

"Wir entwickeln BioDefense zu einer umsatzgenerierenden Firma, das hilft den Anteilshaltern greifbare Ergebnisse zu zeigen, zusaetlich zu seinen steigenenden Kaptital-Ressoucen, die zur Verstaerkung von R +E Forschung + Entwicklung fuer Biotech und Inland Verteigungs- Felder eingsetzt werden....."

.... ....



..... announced today that the company has moved its operations to a 7000 square foot facility to accommodate its growing Homeland Defense operations. The larger facility will provide U.S. BioDefense the needed capacity to house a larger staff of executives and sales personnel in addition to serving its logistical needs. The facility is located at 375 South 6th Avenue, City of Industry, CA 91746.

"We are aggressively evolving U.S. BioDefense into a revenue generating company that will help provide our shareholders with tangible results, in addition to increasing capital resources for amplifying the company\'s research and development endeavors in the biotech and homeland defense technology fields. The facility will provide the space necessary for the company to accelerate the completion of our ongoing projects," said David Chin, CEO of U.S. BioDefense. "The move is a first step in the compounding growth of the company due in part to our recent funding," Mr. Chin concluded.
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.351.024 von Waverider701 am 08.08.06 10:21:22danke
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.351.094 von moneyscheffler am 08.08.06 10:26:46sorry , fuer die Tipp fehler ... habe schon lange kein Deutsch mehr geschrieben.

Hab noch was vergessen:


Sie haben vor 2 Wochen noch bekanntgegeben, dass sie ein Finanzspritze ( 200.00 USD) erhalten haben von Equity Solutions. Die soll eingesetzt werden zur Unternehmenentwicklung und um eine austehende Acquisition von Emergency Disaster Systems (Notfall & Katastrophen- Systeme) ausueben zu koennen.



Last week the company announced it had finalized and received $200,000 in funding from Equity Solutions to be used for corporate development and to effect the pending acquisition of Emergency Disaster Systems.
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.351.156 von Waverider701 am 08.08.06 10:33:37bist ein Guter. danke.
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.351.156 von Waverider701 am 08.08.06 10:33:37Hat jemand auch RT in F?
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.349.766 von mfierke am 08.08.06 08:28:31HI @ Mfierke

bin dir noch eins schuldig, du erinnerst dich.....
( ich glaub es war ein Schwede Oducat oder so habe von
ca. 0,11 auf ca. 0,16 binnen drei Stunden gekauft und
verkauft.......)

Deshalb würde ich dir raten die Dinger hier nicht aus der
Hand zu geben, fast möcht ich dich darum bitten......

Begründungen gibts 20 - habe jetzt aber keine Zeit.......

Gruß Aborigine.