DAX-0,01 % EUR/USD+0,08 % Gold-0,44 % Öl (Brent)-0,29 %

Der Winterschlussverkauf hat begonnen!!! - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Es ist soweit; man kann die Hand offenhalten!!
Hier werden Werte grad zu Schleuderpreisen verkauft.
Weicheier verkaufen jetzt noch, das ist der größte Fehler!
Hartgesottene bauen jetzt Positionen auf!!
Anleger, die GE oder Wal Mart, McDon etc.
kaufen sind am neuen Markt fehl am Platz!!
Anleger, die länger als 5 Jahre mit Aktien zu tun haben
und speziell den NM seit Beginn verfolgen kennen die Situation und sammeln ein.
ABIT, Cybio, Evotec, Qiagen, Senator, Ariba, Checkpoint,
Millenium, Inktomi. Das ist doch ein Depot!!
Meinungen von erfahrenen Anlegern gefragt!!
Du Spinner, merkst du nicht das dein Kapital gerade vernichtet wird.
Dir ist nicht mehr zu helfen.

Naja, es muss auch dumme geben.
Wie alt bist du denn 18?
Dein Ton ist unter aller Sau, sowas geschmackloses.
Deine Kinderstube muss ja ...... ich verkneifs mir..Warte die Tage ab, du wirst sehen.
Jeder lernt auf seine Art.

Zu "Das ist doch ein Depot": Lieber würde ich auf einer Handgranate schlafen.

Orionis
Hi United Investor,

Du hast 100% recht!
An den Zukunftsaussichten der interessantesten Branchen
hat sich nichts geändert. Bei vielen
Topwerten haben wir jetzt bereits Abschläge von 50% und mehr!
Glaubt wirklich irgendjemand daß diese Werte ihre absoluten
Alltime-Hights schon gesehen haben? Nie und nimmer.
Billig kaufen und teuer verkaufen, das ist die einfache
Formel um an der Börse Geld zu machen - und momentan kann
man schon wieder billig kaufen.
Schade nur für die die kein Geld mehr haben!
Hallo inimicus
dem ist wohl nichts mehr zuzufügen.
Das einzige was United Investor kaufen sollte,
sind P U T S

;) Auge1
Inimicus, was für ein ?quaifizierter Beitrag? Leider kannst Du in Deiner
scheinbaren Unerfahrenheit die Situation nicht einschätzen.
Sicher gehörst Du auch zu den `Zittrigen`, welche nun in Panik verkaufen, ohne einen
ersichtlichen Grund zu erkennen.Kursrückgänge ohne erwähnenswerte Umsätze sind
aber sicher kein Anlass für Panikmache.Alles gute....
Inimicus,
laß ihn doch kaufen. So stützt wenigstens einer die Kurse ein wenig. Dass er die meisten Werte demnächst noch preiswerter bekommt, kann uns doch egal sein.
;) kpk
ZU mir: Ich bin zu 95% ein Langfristanleger.
Ich muss meine Speku.Steuer angeben; nicht wie viele andere.
Die Langfristanlage zeigt, dass es sich lohnt.
Meine Einstiegskurse sind:
Abit: Glücklicher Zeichner; Nachkauf bei 68 und heute!
Evotec: 30 Euro, NK: bei 55
Cybio:45
Qiagen bei 35E und div. NK; hier ist die ertse Position bald Steuerfrei.
Ariba: bei 160E
Senator: 65E
reicht das....
Ich sagte bereits erfahrene Anleger können mir nur recht geben.
Ok Ok mein Ton ist vielleicht nicht angemessen, aber mich regt dieses
"Alles wird gut" Gequatsche auf.
Natürlich werden die Kurse wieder einmal höher stehen, aber momentan zuzuschauen wie das Kapital vernichtet wird ist doch idiotisch.
An Axle2: Ich bin seit fast 6 Jahren an der Börse.
Meine letzten Trades:

Evotec +158 %
Cybio +140 %
Vectron+80 %
AOL -12 %

Die ersten drei Werte habe ich vor 3 Wochen verkauft und AOL vor längerer Zeit.

Und ehrlich gesagt halte ich diese Korrektur für sehr gut damit endlich Diese elenden Lemminge und Möchtegern-Experten von der Börse verschwinden.
Also lieber Axle2 und United Investor: Euer Scheiss-Zweckoptimismus ist hier wohl etwas fehl am Platz oder habt ihr etwa nicht die letzten Tage an der BÖrse beobachtet.

Viel Glück !!!!
Oh es geht kritisch und vorallem sachlich!! Wunderbar.
Ich nehme an du hasst die dicken Gewinne eingefahren, oder??
Dann müsstest du bei Cybio, Evotec und glaube auch Vectron Steuern zahlen.
Als sehr guter Anleger hättest du Aol um die 55 kaufen müssen, jedenfalls erste Pos. aufbauen, dann würde da jetzt kein mins stehen.
Aber der Wert ist sgt und läuft auf die 100 bis ende des jahres.
Zum Markt: Der Verlust im NM ist heftig, und nur gesund!!
Die Börse ist keine Einbahnstraße. Aber manche TOPPS sind
nun mal fundamental erstklassig und verlieren nicht aufgrund
von schlechten Nachrichten, sondern wegen des schwachen Marktes.
Die Erfahrung zeigt: Wenn der Trend wieder nach oben geht
machen o.g. Werte wieder einen schnellen Aufstieg!!
Ja ich zahle meine Steuern brav. (ha,ha)
Tja was AOL angeht war ich hin und her gerissen.
Gekauft verkauft naja am ende liefs mit den Bio`s sehr gut.
Ich wollte dich vorhin nicht angreifen.
Es gibt bloss zu viele Dummquatscher die in den letzten 4 Wochen eingestiegen sind.

Also nochmals Viel Glück !!!

(Und nimm die Speku-Steuer nicht zu ernst)
Aus beruflichen Gründen ist das leider nicht anders möglich.
Ein paar kleine Anmerkungen:

1. Wir brauchen die sog. "Lemminge". Ohne sie würde es keine derart
rasanten Kursteigerungen wie zuletzt geben.

2. Jeder von uns hat mal als Lemming angefangen.

3. Die Börse IST eine Einbahstraße, jedoch keine Autobahn sondern
eher ein Berg und Tal Straße. wäre sie eine Einbahnstraße, dann könnte
es nach einer Korrektur niemals neue Höchststände geben.

4. Ich wünsche mir, daß es endlich richtig kracht. Leute einen Tag mit
-50% und wir haben es hinter uns. Dieses ewige hin unf her und dann
doch wieder runter ist absolut langweilig.

5. Ich bin immer wieder überrascht, daß es hier im Board anscheinend
nur Gewinner gibt. Na ja, vielleicht können die Verleier die Online-
Gebühren nicht mehr bezahlen.

6. Herr schenk uns einen Crash, dann ist ruhe im Karton.
Mein Beruf: Hat was mit Aktien zu tun. Soweit dazu!!
ZU: Im Board scheint es nur Gewinner zu geben.
Natürlich hab ich auch mal Fehlgriffe. Ich trenne mich aber bei
20-25% Verlust von den Werten, ausser ganz wenig Aussnahmen.
Fehlgriffe waren MB Software u. Kinowelt.
Aber warum soll ich über Verlierer schreiben. Wobei eine Kinowelt auf lange Sicht jetzt wieder ein Kauf ist.
Für Inimicus: Setz Dir doch mal ein Abstauberlimit auf die BB Biotech bei circa 95, das dürfte sich auszahlen.
Hallo United Investor!

Wenn Du Dich bei 20-25% Verlust von Deinen Werten trennst, hast Du ja fast schon 100% Cash!
Hi Orionis!

Lies den Thread bitte nochmal durch, du vertsehst da offensichtlich
etwas nicht!
Bei o.g. Werten bin ich ganz hervorragend im plus; die Einstiegs-
kurse stehen dabei.
Als Bsp.: Wenn ich heute eine Aktie kaufe und sie verliert
mehr als 20% dann sollte man sich trennen. Aussnahmen
gibte immer. Man kann auch nur die Hälfte verkaufen.
= Lies den Thread nochmal und du Deine Frage erledigt sich von selbst.
hallo leute,

also irgendwo finde ich auch, dass jeder mal als lemming angefangen hat (meistens liest man irgendwelche börsenzeitschriften/-zeitungen oder hört auf irgendwelche "experten" im freundeskreis). Ich persönlich bin erst seit einem halben 3/4 Jahr an der börse, habe aber noch keine "wirklichen" verluste gemacht. Natürlich ist es ärgerlich, wenn man bedenkt, wie die ganzen kurse (d.log., qiagen, commerce one) fallen. Hätte ich vor drei wochen diese werte verkauft, dann hätte ich die korrektur gemütlich abwarten können, und dann am ende zu spottpreisen wieder einsteigen könnnen. aber bin ich gott und hätte ich diese korrektur vorraussehen könnneN ??? irgendwie nicht, und jetzt halte ich natürlich die ganzen werte, da d.logistics, qiagen und commerce one wirklich solide werte sind, die nicht wegen nachrichten sondern wegen der allgemeine schlechten marktlage fallen.

noch zum schluss mein depot :

qiagen (förtsch lemming)
cyberguard
cisco
d.logistics (förtsch lemming)
commerce one

Ciao, Euer Gizmo23
MIST - jetzt habe ich neben dem bescheuerten inhalt auch noch eine menge fehler in mein posting reingebracht ... <äger>

ciao, giz`
Hi United Investor,

grundsätzlich hast Du meine Zustimmung. Die von Dir genannten Aktien
sind langfristig bestimmt aussichtsreich.
Wenn irgendjemand hier im Board wüßte, wie lange die Korrektur noch dauert, wäre er mit Sicherheit schon Millionär.
Gearde die Us -Werte bewegen sich dermaßen schnell, daß man durch eine rein-raus-rein Strategie auch sehr schnell auf der falschen Seite liegen kann. Speziell Millenium ist ja schon abgestürtzt. Da sollte das Abwärtspotential begrentzt sein.
Bei Inktomi und Ariba war auch eine Korrektur überfällig, trotzdem erste Wahl.
Und wer bei Qiagen gedacht hat, daß es nur aufwärts geht, der lebt in einer anderen Welt.

Und bei den Besserwissern hier im Board würde mich die Performance
mal interessieren.
Bitte postet doch mal, wieviel Prozent ihr seit Jahresbeginn gemacht habt.


Gruß
Struwwelpeter
Servus Gizmo23!

Dein Depot ist sgt! Ein Depot mit dem Du auf lange Sicht ne menge Freude haben wirst. Natürlich kann man ein- und aussteigen, wie du es beschreibst. Aber das entscheidet jeder für sich.
Bei deinen Werten kann man durchaus nochmal nachfassen.
Cisco ist ein Basisinvestment. D`Log. um die 300 kann man kaufen.
CRC1 wird sicher nochmal billiger; bei 160 ist ein starker Widerstand, der sollte halten. ACHTUNG: Qiagen! In USA 139!
Um die 120 kaufen um die 100 agressiv! Es ist der Fondsliebling
schlechthin: Invesco, Union etc...
Als F. Lemming fährst du sgt. Seine Empfehlungen bieten Vervielfachungen; aber auch mal nasse!! Er ist auch kein Gott, aber einer, der von Aktien ne Menge versteht.
Wenn du Cash hast schau Dir mal ne Millenium an: Unter 120 kaufen!!

Struwwelpeter:
Danke! Es gibt keine Aktie, die nur gen norden läuft; andere wollen
ja auch mal billiger dabei sein! Qiagen ist eine klassische Langfristanlage!

Ein schönes Bsp: Intershop! Wie oft gestiegen wie oft belächelt???
Wer hier über 12 Monate durchgehalten hat; hat sich seine 1000% wirklich verdient! Dann darf man sich auch mal trennen!!
Ich könnt mich ärgern, dass ich eine Poet schon bei 95 geschmissen hab. Aber ich bin auch kein Gott, aber die Erfahrung zeigt:
Sehr gute Werte (Marktführer, Fondslieblinge etc)sind langfristig immer die Gewinner!!
Auf einen hoffentlich nicht allzu miesen Tag!


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.