Sparpläne, ggf. Umstrukturierung ... Meinungen - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Hallo,

ich habe zur Zeit folgende Sparpläne:

a) 50 EUR Global Fund-Strategie OP (WKN 590001)
b) 50 EUR Sauren Global Opportunities (WKN 930921)
c) 50 EUR Fidelity European Growth (Fondsgebundene RV)
d) 50 EUR Templeton Growth Fund EUR (WKN 971025) (Fondsgebundene RV)
e) 50 EUR ABN AMRO Bank N.V. Ehrhardt Ind.Zert (WKN 826619)

Was haltet Ihr davon ?
Gibt's hier etwas anzupassen ?

Ich denke a) sollte ich umschichten ... aber in was ?

Planung ist längerfristig (> 10 Jahre)

Danke Euch,

JLP2
Ach ja ...
In Sachen Minen bin ich bereits investiert (und lege immer wieder mal nach)

World Gold, World Mining.
Grundsätzlich hast Du hier sehr solide Fonds gewählt. Ich kann mich meinem Vorredner nur anschließen. ASIEN fehlt. Wenn man sich überlegt, wo in den nächsten 2-3 Jahrzehnten das Wachstum herkommt, sollte man, je nach Präferenz zwischen 20-50% in Asien investiert sein. Auch hier gilt es sich zu positionieren.

DWS Top 50 Asien
Carlsson FD. Equit. As. Sm Cap
Invesco PRC Equity Fund
Skandia China Mainland

Bei Einzeltiteln empfinde ich z.B. China Life als "must have".

Entsprechend seiner eigenen Auffassung kann man natürlich den Schwerpunkt anders legen. Z.B. Fokus auf Indien.

Für viele ist BRIC auch ein Thema.

Viel Spaß und vor allem viel Erfolg bei Deinen Investments.

PS: Ganz wichtig: Langfristig und kontinuierlich investieren. Und...

von allen Lohnerhöhungen mindestens die Hälfte zusätzlich sparen.

Tschüss

CHINA
Hallo,

den Global Fund Strategie würde ich tauschen gegen
Multi Invest OP (ISIN LU0103598305)
Dieser Fonds ist in der Vergleichsgruppe in allen Belangen besser (Perfomance YTD, 1, 3 und 5 Jahre, bei geringerem Risiko und höherer Sharp Ratio)

der Sauren Global Opportunities ist ein Top Fonds in seiner Vergleichsgruppe also halten.

Fidelity und Templeton Growth würde ich austauschen, weil diese Fonds inzwischen zu groß geworden sind und deshalb schwer manövrierbar sind, was man auch an der Performance der letzen 12 Monate gut erkennen kann.
Anstatt Templeton Growth würde ich den M&G Global Basics (ISIN GB0030932676) nehmen und den Fildelity würde ich durch OYSTER - European Opportunities (ISIN LU0096450555) oder alternativ JPMorgan Funds-Europe Dynamic Fund (ISIN LU0119062650) ersetzen.
(Geht bei Dir wahrscheinlich nicht wegen Versicherung)

Das DJ Erhard Zertifikat ist für einen Zertifikate Sparplan eine gute Wahl, allerdings sind die Kosten recht hoch. Ich würde das Thema auch durch einen Fonds ersetzen. Fonds mit ähnlicher Ausrichtung/Risikoprofil sind DJE Dividende&Substanz (WKN 164325) oder BWI Dividenden Strategie (WKN 978041).

Insgesamt fehlt mir in Deiner Auswahl eine Emerging Markets Komponente. Gute Globale EM Fonds, mit einer vergleichsweise niedriegen Volatilität sind Carmignac Emergents (WKN A0DPX3) oder der Global Advantage Fonds Em. Mark. (WKN 972996)

Ich vermute, Deine Sparpläne laufen über einen Online Broker (comdirect, DIBA oder so). Hier bezahlst Du, wenn auch rabattiert, einen Ausgabeaufschlag zwischen 2% und 5% für jeden Kauf. Du solltest Dir überlegen zu einem Fondsdiscounter zu wechseln. Dort werden i.d.R. 100% Rabatt auf den Ausgabeaufschlag gewährt und es stehen >5000 Fonds zur Auswahl. Sehr gute Erfahrung habe ich diesbezüglich mit Invextra (www.invextra.de) gemacht. Über INvextra kann man bei ebase (Tochtergesellschaft der Commerzbank) über 7000 Fonds ohne Ausgabeaufschlag und ohne Depotgebühren handeln. Sparplane sind ab 50€ monatlich möglich.

Grüße,

Tony
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.329.166 von tony@monte am 05.08.06 13:25:09Hallo Tony@monte

deine Aussage ist so nicht ganz richtig, bei ebase gehen im Moment nur ca. 4400 Fonds. Die Werbung von Invextra mit den über 7000 Fonds bezieht sich auf die zweite Plattform mit denen die zusammenarbeiten, nämlich der AAB.

Übrigen bei ebase kann man die 50,- EUR Sparplan auch auf 2 Fonds a 25,- aufteilen. (geht aber nur per FAX).
@alle
Danke für die bisherigen Antowrten :-)

@tony@monte
Leider sind Templeton und Fidelity fix.
Ich habe die FRV bei Europa und dort ist die Fondspalette nicht gerade so üppig. Man fragt sich: Warum denn dann eine FRV "Europa" ?
Nun ... "Europa" ist preisgünstig und ich dachte, für 20-30 Jahre wären Templeton und Fidelity hervorragend. Aber die zeiten ändern sich ... schaut nicht mehr so tolle aus. Aber wenigsten immer noch akzeptabel.

Der Sparplan "DJ Erhard Zertifikat" ist bei Comdirekt, damit ich dort ein kostenloses Spielgeld-Konto habe :-)

Die restlichen freien Sparpläne sind via AVL bei ebase.

Die Vorschläge werde ich mir mal anschauen.

JLP2
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.329.166 von tony@monte am 05.08.06 13:25:09
Global Advantage Fonds Em. Mark. (WKN 972996) wird bei einigen Plattformen nicht mehr als Sparplan angeboten, da Keppler jetzt Rücknamegebüren für diesen Fonds eingeführt hat. Bei ebase ist er schon raus! Andere verlangen jetzt Minimum Investment von 5.000 EUR

Alternative zu Global Advantage Fonds Em. Mark. (WKN 972996):
(ebenfalls von Keppler gemanagt)

Trinkaus Emerging Fund WKN 973990 / ISIN LU0055678741
Kapitalfonds L.K. Schwellenländer WKN 987063 / ISIN LU0077884368
Pro Fonds (Lux) Emerging Markets WKN 973026 / ISIN LU0048423833

die ersten beiden gehen über ebase!
hallo,
ich habe zur zeit folgende sparpläne:

Sparanteil/Depotanteil

941034 F.TEM.INV-T.GWTH A ACC 0 10%/10%
973270 FID.FDS-EUROP.GWTH A GL. 20%/10%
977988 ACTIV.-AKTIEN-ROHSTOFFE C 30%/15%
979583 FIRST PRIV. EUR. AKT. ULM 10%/10%
987139 MLIIF-LAT.AMERICAN NAM.A2 30%/15%

ohne Sparplan
A0D85S HSBC GIF-BRIC FREEST.M2 D 20%
973348 NORDEA 1-NTH AM.VAL.BP-DL 20%

Planung 10 Jahre
Was haltet Ihr davon ?
Gibt hier etwas anzupassen ?

Danke für eure Meinungen.

gruß druck:)
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.330.555 von jlp2 am 05.08.06 16:58:51Hallo!
Habe Deine Anfrage gelesen. Möchte Dir an dieser Stelle einige Gedanken zum Überlegen geben.

Von OP halte ich nicht sonderlich viel. Das Management gehört nicht zu den besten. Ich rate i. d. Tat, bei FTempl. zu bleiben. Siehe auch letzte Ausgabe "Capital". Auch Fid. ist sehr gut. Du mußt Dir allerdings die Frage stellen, welcher Art von Investor Du angehörst und wie viel Finanzen Du zur Verfügung hast. Wie ich gesehen habe, hast Du nicht gerade die Masse an Finanzen pro Monat z. Verfügg. Hier gilt für Dich: Erst einmal auf sehr gute und recht "sichere" Art Kapital aufbauen (sofern man bei Aktienfonds überhaupt davon sprechen darf), bevor Du Riskos eingehst.

Zu dem Thema FRV kann ich ab jetzt nur sagen: Herzlichen Glückwunsch. Siehe auch Ausgabe 26/2006 von Foc.Money und andere Berichte. Denn zukünftig werden die Sparpläne pauschalt besteuert,- und zwar jährlich. Über eine Laufzeit von 20 bis 30 Jahren hast Du dann einen heftigen Verlust des Zinseszins-Effektes. Sparfonds ohne Versicherung verliert gegenüber Sparfonds mit Versicherung ca. 25 % - 30 !!!! %. Das die Europa allerdings nicht die beste Wahl ist, steht auch fest. Aus verschiedenen Gründen.

Hoffe, ich konnte Dir helfen und daß das mit dem "Du" o. k. war.

P.S.: ich beschäftige mich von als unabhängiger Finanz- und Versicherungs-Makler hauptberuflich mit solchen Angelegenheiten.

Viele Grüße
G.G. Verbest.

Sorry das mit dem übermäßig unterstrichenen Text. Ist halt so eine Sache mit den Tools. Auf jeden Fall ist gut unterstrichen die Sache mit der "sicher" hinsichtlich Fonds und der FRV.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.