DAX+0,25 % EUR/USD+0,05 % Gold+0,08 % Öl (Brent)+0,09 %

Zockerblättchen und ihre Flops - 500 Beiträge pro Seite


AnzeigeAdvertisement

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Ich mal mal den Anfang

MIDAS
- Far East Energy
performaxx - Power Air

.............
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.936.061 von Graf_Voelsing am 14.09.06 18:42:26bullvestor: alle aktien
trading insider: alle aktien
BV - energulf und fast alle anderen ;) naja gut ausstieg war wichtig ;)

gibt noch ca. 20 andere weiss gar nicht welche alle ;)
de beira haben sie bei 15€ noch gepusht :D

quest oil
rare elements
...:eek:
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.936.452 von DRHolmes am 14.09.06 19:00:34los garfield bring uns freaks meisteraktien :laugh::laugh::laugh::laugh::laugh::laugh::laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.936.507 von Suesswasserpolyp am 14.09.06 19:04:21Was bist du für ein kleiner Junge ?

Heute XNL kaufen !
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.936.532 von DRHolmes am 14.09.06 19:06:18sry wollte nicht dein posting anschreiben,sondern allgemein...so klein bin i net mehr;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.936.532 von DRHolmes am 14.09.06 19:06:18Hab H2O gekauft, ein Kasten :laugh::laugh::laugh::laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.936.974 von brokerbee am 14.09.06 19:33:41Mit BB gibts nur H2O :laugh::laugh::laugh:
Superclick - heute 0,06.


EMPFEHLUNG DES GLOBAL INVESTOR...

Nach Kursverdreifachung bei SoftNet Technology die
nächste Kursrakete des Global Investor:
Superclick, Inc. (OTC BB: SPCK/ ISIN: US86804U1007)
Strong Buy mit knapp 200% Kurspotenzial!

akt. Kurs: 0,85 USD
Kursziel: 2,50 USD
Börsenplatz: Nasdaq OTC BB / Frankfurt
Rating: Strong Buy

Eindeutige Parallele zu STTC: Auch bei Superclick scheint gerade jetzt der Einstiegszeitpunkt ideal. Wir hatten diesen hochinteressanten Titel lange auf unserer Watchlist, haben uns mit einer Empfehlung aber zunächst zurückgehalten. Allein die Tatsache, dass Superclick, Inc. (OTC BB SPCK/ ISIN: US86804U1007) trotz einer glänzenden Unternehmensentwicklung sowie exzellenten Zukunftsperspektiven von den Analysten fast sträflich vernachlässigt wurde und nach unserer Meinung deutlich unter dem fairen Wert gehandelt wird, war uns nicht ausreichend um eine Empfehlung auszusprechen. Dies war der Grund, dass wir letztendlich auf den Titel aufmerksam wurden und unter genauer Beobachtung auf unserer Watchlist hielten. Für eine Empfehlung müssen jedoch mehrere Faktoren gegeben sein, um mit dem Timing so ideal zu liegen, wie uns das zuletzt bei Softnet gelungen ist.

Und genau dieses Timing scheint uns aufgrund der jüngsten Entwicklungen nun bei Superclick ideal:

die spektakuläre Story wird den Titel mehr und mehr in den Blickpunkt der Öffentlichkeit rücken, so dass auch andere Analysten nicht an diesem Wert vorbei kommen


Die Expansionspläne konkretisieren sich: Superclick will den europäischen Markt für sich gewinnen und könnte allein dadurch zum nächsten Börsenhighflyer werden


steigendes Handelsvolumen deutet auf bevorstehenden Kursanstieg hin


beim Ausbruch über die momentane Seitwärtsbewegung dürfte das entstehende Momentum die Aktie rasch über die 1-USD-Marke sowie das vorangegangene Hoch bei 1,13 USD führen!
Lesen Sie nachfolgend einen kurzen Rückblick auf STTC sowie weitere Hintergundinformationen und Details, warum gerade jetzt der Einstiegszeitpunkt bei Superclick so ideal erscheint und sich die Erfolgsstory von STTC bei SPCK wiederholen sollte.


Mit sage und schreibe 269% (!!) stehen diejenigen im Plus, die unserer Empfehlung für SoftNet Technology Corp.(OTC BB: STTC) am ersten Oktober diesen Jahres gefolgt sind. Selbst bei der zweiten Empfehlung kurze Zeit später bei 0,052 USD verbuchen Anleger bei einem aktuellen Kurs 0,15 USD von knapp 200% Gewinn. Ein absoluter Volltreffer wenn man bedenkt, dass wir damit unser Kursziel von 0,15 USD, das wir für einen Zeitraum von einem Jahr ausgegeben haben, im Eiltempo erreicht haben - nämlich in gerade einmal 10 Wochen! Dabei lag der Höchststand der Aktie mit 0,18 USD sogar noch deutlich höher und gab damit jedem die Gelegenheit, zum angegebenen Kursziel und sogar noch deutlich darüber, Teilgewinne zu realisieren. Als exzellente Strategie betrachten wir dabei nach wie vor, genau soviele Aktien zu verkaufen, um das eingesetzte Kapital zurück zu erhalten. Ihr Vorteil: Sie haben Ihren Einsatz wieder, partizipieren aber an weiteren Kurssteigerugen der Aktie.


Davon überzeugt scheint auch der CEO von Softnet, James Farinella, zu sein, der erst letzten Mittwoch bekannt gab, weitere Käufe von STTC am freien Markt getätigt zu haben. Seit Thanksgiving kaufte der CEO weitere 50.000 Aktien von STTC zu einem Preis von bis zu $ 0.167 und hat damit binnen weniger Monate seine Position auf über 1.200.000 Aktien aufgestockt.

Unsere Empfehlung: Insbesondere diejenigen, die noch über die gesamte Position verfügen könnten trotz aller positiven Aussichten nach einer Verdreifachung des Kapitals Teilgewinne realisieren. Denn nachdem die letzte Empfehlung des GLOBAL INVESTOR aufgrund intensiver Recherche nun bereits einige Zeit zurückliegt, haben unsere Analysten mit Superclick einen Wert für Sie entdeckt, der ohne Zeifel das Potenzial besitzt, ähnliche Kursgewinne zu generieren wie STTC!





Dieses freigewordene Kapital aus STTC zu nehmen und in Superclick zu investieren, erscheint aus mehreren Gründen sinnvoll. Wie bereits einleitend kurz angesprochen, tendierte die SPCK-Aktie zuletzt seitwärts, wobei das untere Chartbild deutlich die Aufwärtstendenzen innerhalb der Konsolidierung zeigt. Das Handelsvolumen stieg in dieser Woche ohne signifikante Nachrichten merklich an. Und der wichtigste Punkt: Das Unternehmen steht mit der Expansion nach Europa vor nachhaltigen Veränderungen, die nach unserer Einschätzung ein Kurspotenzial von zwei Hundert Prozent birgt.





Superclick Inc. geht einem vergleichsweise einfachen, aber dennoch äußerst lukrativem Geschäftsmodell nach. Nahezu jeder von uns wurde eventuell bereits ein- oder mehrmals mit der Superclick-Technologie konfrontiert. Das Unternehmen aus dem kalifornischen Laguna Hills entwickelt, produziert und vermarktet das sogenannte Superclick Internet Management System (kurz: SIMS™). Sicherlich kennen viele die Internetterminals die mittlerweile in immer mehr namhaften Hotels im Foyer zu finden sind und welche sich meist einer hohen Frequentierung erfreuen, sei es in Urlaubs-, oder Businesshäusern. So befindet sich mittlerweile bereits das Who-is-Who der Hotelbranche auf der Kundenliste von Superclick Inc.: Crowne Plaza, Four Points von Sheraton, Hilton, Holiday Inn Express, Hampton Inn, Marriott, Novotel, Radisson, Sheraton, Westin sowie Wyndham Hotels.

Der Markt ist gewaltig und Superclick verfügt über eine ausgezeichnete Wettbewerbsposition. Der entscheidende Faktor, Superclick mit einem klaren Strong Buy! zu raten, ist dabei nun die Tatsache, dass sich das Unternehmen bisher in erster Linie auf den amerikanischen Markt konzentrierte. Dies soll sich nun ändern. Die Expansion nach Europa steht auf dem Programm. Wir gehen davon aus, dass dies für einen gewaltigen Wachstumsschub sorgt und bereits im Vorfeld zu steigenden Kursen führt. Dass es sich dabei nicht um vage Zukunftspläne handelt, sondern um eine sehr konkrete Strategie, beweist die Meldung von Anfang diesen Monats, als Superclick eine Vereinbarung mit Locatel, Frankreichs führendem Integrator von Video und High Speed Internet Lösungen, bekannt gab. Superclick wird dadurch zu Locatels erstem High Speed Internetanbieter für die Hotels, die zu Locatels Kundenkreis zählen. Derzeit bietet Locatel mehr als 2000 Hotels in ganz Europa ein breites Spektrum an Dienstleistungen. Locatel betonte in diesem Zusammenhang mehrmals, dass nach einer langen Evaluierung die Wahl auf Superclicks Internet Management System (SIMS) gefallen ist, da nur hierbei die hohen Qualitätsansprüche erfüllt sind. John Glazik, Superclick's Präsident und CEO, zeigt sich hocherfreut über das Agreement mit Locatel und den damit verbundenen Markteintritt in Europa.

Die große Chance für Superclick sehen wir nun in der Tatsache, dass das Unternhmen mit der Locatel Vereinbarung einen ersten Meilenstein bei den ergeizigen Expansionsplänen hinter sich hat. Denn bedenken Sie: Weniger als 10% der Hotels in Europa sind mit High Speed Internetzugängen ausgestattet. Dass aber High Speed Internetzugänge bereits kurzfristig ein Standart sein werden, den ein Großteil der Hotels anbieten muss, daran besteht nach unserer Ansicht kein Zweifel. Genau dies macht den europäischen Markt nach Meinung von John Glazik zu einem der wichtigsten Märkte über die nächsten Jahre.

Interessant in diesem Zusammenhang: Entsprechend einer Studie des Researchunternhemens EHLITE wird Europa auch weiterhin die größte Hotelkapazität beibehalten und ist damit die Nummer Eins unter den von der WTO definierten weltweiten Tourismusregionen, mit über 6,2 Mio. Zimmer.

Die Expansion läuft damit auf Hochtouren und bietet nach unserer Einschätzung auf dem aktuellen Stand eine exzellente Einstiegsgelegenheit. Denn das erfolgreiche Geschäft in den USA setzt sich weiter fort. Mitte Oktober revidierte Superclick die Umsatzzahlen für das laufende Fiskaljahr. Nach zunächst 2,25 bis 2,5 Mio. USD geht das Unternehmen nun davon aus, dass der Umsatz in der Spanne zwischen 2,6 und 2,75 Mio. USD liegen wird. Bereits im dritten Quartal ist es dem Unternehmen gelungen, den Umsatz deutlich zu steigern.

Kaum zu glauben, dass Superclick bei rund 25 Mio. ausstehenden Aktien und einem aktuellen Kurs von lediglich 0,85 USD mit geradezu lächerlichen 21,25 Mio. USD an der Börse bewertet ist. Setzt sich das Unternehmenswachstum in der bisherigen Geschwindigkeit fort, werden diese Kurse schon in Kürze der Vergangenheit angehören. Und das interessante dabei bleibt die Tatsache, dass Superclick gerade jetzt mit der Expansion in den europäischen Markt beginnt. Der Zeitpunkt, Positionen aufzubauen, könnte aus unserer Sicht kaum günstiger sein. Aus diesem Grund nehmen wir die Aktie zum Kurs von 0,85 USD ins Musterdepot des Global Investors auf und greifen dabei auf einen Wert zurück, der keinen der vom Global Investor geforderten Qualitätsmerkmale erfüllt (Profitabilität, KGV einstellig, Gewinnsteigerung, Marktführerschaft). Wir sehen in der Aktie allerdings eine außergewöhnliche Gewinnchance und möchten Ihnen den Titel deshalb nicht vorenthalten. Nach dem gleichen Prinzip sind wir auch bei der Aktie von SoftNet verfahren und sehen uns durch diese Erfolgsstory mehr als bestätigt.

Zusammenfassend sei noch einmal herausgestellt:

Superclick, Inc. (OTC BB: SPCK/ ISIN: US86804U1007)

agiert in einem hochinterssanten Betätigungsfeld, dem glänzende Zukunftsperspektiven vorausgesagt werden
verfügt über eine außergewöhnlich gute Marktposition
hat die Expansion nach Europa durch das Agreement mit der französischen Locatel eingeleitet und damit das Potenzial vervielfacht
wird an der Börse mit lediglich 21,25 Mio. USD bewertet
tritt mehr und mehr in den Fokus der Investoren und der amerikanischen Analysten
und nicht zuletzt stimmt genau jetzt auch das Fein-Timing. Denn:
Ein Blick auf den 6-Monatschart zeigt: Die Umsatzentwicklung während der vergangenen Monate macht deutlich, dass seit Anfang Dezember eine merkliche Zunahme des Handelsvolumens erfolgt ist. In Zusammenhang mit den deutlichen Aufwärtstendenzen innerhalb der momentanen Seitwärtsbewegung sehen wir darin ein eindeutiges Indiz dafür, dass die Aktie kurz vor einem Ausbruch nach oben steht.


Nach unserer Ansicht bietet sich gerade jetzt die einmalige Gelegenheit, einerseits günstig in den Wert einzusteigen - bedenken Sie, dass die Marktkapitalisierung geradezu lächerliche 21,25 Mio. USD beträgt - zugleich aber schon deutliche Erholungstendenzen zu erkennen sind. Mit einem Stopp-Loss bei 0,59 USD und damit etwas unter dem vorangegangenen Tief bietet sich dem Anleger somit ein glänzendes Chance-Risiko-Profil. Das bei einer Kurschance bis rund 2,50 USD und einem Risiko bis 0,59 USD bei 6,3 liegt! Unschlagbar! Das lässt nur ein Rating zu: Strong Buy!


Wie an dieser Stelle üblich möchten wir Sie neben dem Wachstumspotenzial, das sich in diesem Unternehmen verbirgt, andererseits auch darauf hinweisen, dass es sich bei Superclick um ein High-Risk-Investment handelt, bei dem auch der Totalverlust nicht ausgeschlossen werden kann. Für unerlässlich halten wir es deshalb ein Stopp-Loss zu setzen. Sichern Sie Ihr Kapital knapp unter dem vorangegangenem Tief bei 0,59 USD ab. Berücksichtigen Sie zudem bei der Ordererteilung, ihre Aufträge zu limitieren.

Ihr Team vom Global Investor !
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.937.135 von DRHolmes am 14.09.06 19:43:12Na gut, dan eben C2H5OH :laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.937.592 von brokerbee am 14.09.06 20:08:17Die tödliche Dosis beträgt 25 Gramm :eek::eek::eek:
Mir ist immer noch nicht klar ,was <<Superclick>>> überhaupt macht.
:laugh:
Darin liegt offenbar auch das Geschäftsgeheimnis dieser Bumsbude.
Hi Speed Internet für Hotels ? Ist doch lachhaft...
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.939.864 von Brettvormkopp am 14.09.06 21:56:17Zum Zocken ist das Teil momentan gut, das ist aber auch alles.
Es ist immer wieder erstaunlich, wie viele WO User solchen werlosen Aktien wie Energulf, Fantastic, Caspian u.v.m nachlaufen und täglich neu auf Anstieg hoffen. Unzählige Threads belegen das.
In dieser Zeit machen gute, fundamentale Aktien ihre Gewinne und das bei geringerem Risiko!


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.