DAX-0,18 % EUR/USD-0,01 % Gold+0,11 % Öl (Brent)-0,24 %

28.09.06 DGAP-Adhoc: GoYellow Media AG: Beschluss des Vorstands über Kapitalerhöhung - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

GoYellow Media  AG / Kapitalerhöhung

28.09.2006

Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.---------------------------------------------------------------------------

Beschluss des Vorstands über Kapitalerhöhung

Der Vorstand der GoYellow Media AG, München, hat mit Zustimmung desAufsichtsrates am 28. September einstimmig beschlossen, das Grundkapitalder Gesellschaft von zurzeit EUR 4.636.040,00, das eingeteilt ist in4.636.040 nennwertlose auf den Inhaber lautende Stückaktien, gegenBareinlagen um bis zu EUR 2.310.079,00 auf bis zu EUR 6.946.119,00 zuerhöhen. Dafür sollen bis zu 2.310.079 neue Stückaktien, mit einemanteiligen Betrag am Grundkapital von EUR 1,00 je Aktie und mitGewinnberechtigung ab 1. Januar 2006, ausgegeben werden. Grundlage dafürist ein Beschluss der Hauptversammlung der GoYellow Media AG vom 29.Dezember 2005, durch den der Vorstand im Wege der Satzungsänderungermächtigt wurde, in der Zeit bis zum 28. Dezember 2010 das Grundkapitalder Gesellschaft durch Ausgabe von neuen, auf den Inhaber lautendenStückaktien gegen Bareinlagen zu erhöhen (Genehmigtes Kapital). Die neuenAktien werden zunächst den Aktionären im Verhältnis 2 zu 1 zum Bezugangeboten. Der Ausgabebetrag der neuen Aktien beträgt EUR 2,00 je Aktie.

---------------------------------------------------------------------------

Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Mitteilung:

Das gesetzliche Bezugsrecht wird den bezugsberechtigten Aktionären alsmittelbares Bezugsrecht in der Weise eingeräumt, dass die Bayerische Hypo-und Vereinsbank Aktiengesellschaft, München, in dem Umfang, in dem ihr vonden bezugsberechtigten Aktionären innerhalb der Bezugsfrist Bezugsmeldungenzugehen und der Erwerbspreis bezahlt worden ist, die neuen Aktien zeichnenund sie den Aktionären entsprechend ihrer Bezugsrechtsausübung zuteilenwird. Die Bezugsrechte werden nicht zum Handel an der Börse zugelassen.

Den Aktionären der Gesellschaft soll ferner die Möglichkeit eingeräumtwerden, neue Aktien über ihr Bezugsrecht hinaus insoweit zeichnen underwerben zu können, wie andere Aktionäre von ihren Bezugsrechten keinenGebrauch machen (Mehrbezug). Nach Ablauf der Bezugsfrist wird der Vorstandentsprechend dem Umfang der Ausübung der Bezugsrechte durch die Aktionäre,sowie gegebenenfalls weiterer von Aktionären und/oder Dritten gezeichneterAktien, den endgültigen Umfang der Kapitalerhöhung festlegen.

Die weiteren Einzelheiten zur Bezugsfrist, zu den weiteren Bedingungen derKapitalerhöhung und zur Ausübung des Bezugsrechts werden im elektronischenBundesanzeiger gemäß den gesetzlichen Bestimmungen veröffentlicht.

Kontakt:Anja Meyer - GoYellow Media AG - +49 (0)89 510 895 186 -Email: anja.meyer@GoYellow.de

DGAP 28.09.2006 --------------------------------------------------------------------------- Sprache:      DeutschEmittent:     GoYellow Media  AG              Landsbergerstr. 110              80339 München DeutschlandTelefon:      +49 (0)89 45 56 6-0Fax:          +49 (0)89 45 56 6-1 13E-mail:       anja.meyer@GoYellow.deWWW:          www.GoYellow-Media.deISIN:         DE0006911902WKN:          691190Indizes:      Börsen:       Geregelter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr              in Berlin-Bremen, Stuttgart, München, Hamburg, Düsseldorf Ende der Mitteilung                             DGAP News-Service ---------------------------------------------------------------------------



Autor: EquityStory AG (© EquityStory AG),13:20 28.09.2006



Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.