DAX+0,26 % EUR/USD-0,04 % Gold-1,41 % Öl (Brent)0,00 %

Evotec 566480, wohin geht die Reise??? - 500 Beiträge pro Seite (Seite 92)



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 58.503.963 von Herr_Chipka am 22.08.18 07:51:08Ich sags ja, es wird immer schlimmer mit dem Personal.! :laugh::laugh::laugh:
Und jetzt kommt bestimmt wieder Faultcode und gräbt irgendeine Käse-Analyse aus, von wegen "No-Event", "Schaumschlägerei", etc.pp.

Gerade der Bereich Diabetes bietet unfassbares Potential... Aber wer das jetzt immer noch nicht erkennt, dem ist in meinen Augen nicht mehr zu helfen...
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.504.125 von Radiesel2008 am 22.08.18 08:09:44Der buddelt noch bei "Bayer" und Aixtron, da hat er genuch zu tun...:laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.497.771 von awsx am 21.08.18 14:20:42
Zitat von awsx:
Zitat von Trapos: ...

Wäre fürs "schnelle" Geld ein guter Tip gewesen.
Man müsste halt wissen wann die News kommen.;)


Der Chart hat es angedeutet. :yawn: :cool:


Na, ja Evotec war eher wackelig knapp über 20 unterwegs.
Kommt mir bitte nicht die News hat der Chart angedeutet.:laugh:;)
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.504.266 von Trapos am 22.08.18 08:29:01Du fällst in die selben kindischen Muster.

Wenn das heute das zweite Hoch war, dann ist hier bald Ruhe mit Smiliealarm.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Ermüdungstendenzen..
7 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.506.054 von awsx am 22.08.18 11:05:39Verstehe nicht was hier kindisch ist?
Tatsache ist halt das der Chart auch nicht immer News voraussagt!

Man ist ja hier schon seit Tagen eher von Kursen um die 18 aus. Tatsache ist das Evotec umgekehrt fast auf die 21 zu gelaufen ist.

Habe trotzdem heute wieder was Verkauft und freue mich auf den kleinen "Überraschenden" Trading Gewinn.

Das wir wahrscheinlich nochmal abtauchen bin ich bei Dir aber Sicher ist halt an der Börse nichts.
Jetzt noch eine weitere News nach und dann könnte auch wieder Stärke in die Aktie kommen.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.506.063 von Zimtzicke am 22.08.18 11:06:40Dann geh' am besten schlafen - nutzt nämlich auch nichts, wenn man das in mehreren Threads postet... :yawn:
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.506.195 von Trapos am 22.08.18 11:18:39Ohne die Meldung würde Evotec um die 20 kämpfen. Das sagte der Chart bis gestern 22 uhr.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.506.234 von Radiesel2008 am 22.08.18 11:23:45Tja, es merken halt auch andere was "Zicken" betrifft ;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.506.234 von Radiesel2008 am 22.08.18 11:23:45..es gibt ja gottlob noch Aktien die einen wachhalten...:keks:
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.506.747 von Zimtzicke am 22.08.18 12:13:162,6% machen die Martinsrieder zu Mittag. 😉
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.507.092 von awsx am 22.08.18 12:46:44Nach den letzten Wochen haben die es aber auch schon notwendig, endlich wieder in die Spur zu kommen.;)
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Nicht unbescheiden sein ! Evo trabt respektabel ; kann halt nicht bei jeder news gallopieren
Zumindest die Zeichner der Kapitalerhöhung, die ja eigentlich nicht notwendig war aber dann trotzdem gekommen ist? Meiner Meinung nach aus Angst weil bis zu den nächsten brauchbaren Ergebnissen wohl noch geraume Zeit vergeht und der Kurs bis dahin sagen wir es mal so

unvorteilhafter stehen könnte oder???
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.507.743 von Trapos am 22.08.18 14:00:16
Zitat von Trapos: Nach den letzten Wochen haben die es aber auch schon notwendig, endlich wieder in die Spur zu kommen.;)


Gut, das betrifft die Schlafwagenhändler die durchhalten und auch bei gebrochennen Unterstützungen durchhalten.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Heiße Luft wird viel und oft gehandelt, im Osten erst seit 1990 wieder. Auch beim Traden sollte etwas Substanz vorhanden sein, das ist zumindest meine Meinung.

Der Name des Zeichners der Kapitalerhöhung bei Medigene und vor allem wo er sich befindet sagt nach gefühlten 100 Präsentationen vor Investoren meiner Meinung nach alles.

Da war alles eingeladen was Rang und Namen hat und von denen wollte keiner?

Sorry, aber das sagt mir persönlich doch wie das zu bewerten ist.!
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.508.502 von awsx am 22.08.18 15:18:41Gut das ist halt so mit einer Langfrist Position die man hat weil man von Unternehmen überzeugt ist und es auch dort rund läuft.;) Heißt ja im Namen Langfrist Position!
Da kann man auch Korrekturen durchtauchen (oder durchschlafen)!;)
Vor allen man Schläft sehr ruhig mit Evotec.:):)
Weil wie das Armen im Gebet kommt auch bei dieser Aktie wieder neue Allzeithoch.
Und bei einer Cytomy oder Medigene kann auch ganz schnell falls die Technologie doch in der Klinik scheitert 70% Minus am Konto sein!
Risiko ist haltwesentlich geringer bei vielen zusätzlichen Chancen mit den ganten Kooperationen!

Traden ist halt wieder eine ganz andere Geschichte.
Evotec traden - wenn , dann mit OS . Oder ?
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.509.015 von uki1705 am 22.08.18 16:23:59
Na...
das war ja ein starker Schlussspurt heute, vermutlich dank der Ami's.

Ansonsten war den ganzen Tag lang die Tendenz des Abbröckelns (...sprich Schwäche) zu beobachten.

aswx liegt also nicht so falsch mit seiner Annahme, das trotz allem eine Korrektur anklopft.

Mal sehen was Nachbörslich noch passiert.

Uns allen auch für Morgen gute Kurse :lick:
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.509.765 von Herr_Chipka am 22.08.18 17:39:15Ich halte mich ganz gern an aswx. Ausgewogen und realistisch .
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.509.765 von Herr_Chipka am 22.08.18 17:39:15Ich will hier niemanden die Long-Laune verderben. Wenn wir das alte Zwischenhoch rausnehmen, dann kann es auch weiter gehen.

Aber die Ausgangslage für einen OS -Trade kurzfristig, sehe ich nach dem zurückgelegten Weg nicht so prickelnd vom CRV her.

Dann das Gap bei Evo und bei 12000 im Dax, welcher bisher die Handbremse nicht wirklich lösen kann.

Das sind halt Sachen die habe ich im Hinterkopf. Sollte man auch.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.510.650 von awsx am 22.08.18 19:26:02Spannende Situation im Moment. Was mich beeindruckt ist die Stärke derzeit. Das Ding will nicht runter. Hab täglich den Verkaufsbutton in der Hand. Aber etwas hält mich davon ab. Da ich von Evotec langfristig überzeugt bin und mit einer Übernahme von Google rechne, lohnt es eigentlich auch nicht wegen ein paar Cent zu traden.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.511.766 von freiwilder am 22.08.18 21:41:11Sieht aktuell doch ganz gut aus. Klar hätte ich gerne auch die 21 heute gesehen, aber kann noch kommen. Lieber mal etwas Geschwindigkeit rausnehmen, als komplett heiß zu laufen. Langfristig gibt es eh nur eine Richtung....

Werde mal auf AWSX hören und heute meine Zertifikate verkaufen.
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.513.290 von freiwilder am 23.08.18 07:29:43Man kann das auch mit 50%machen.

Sei doch nicht immer hüh oder hott.

LG
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Dem muß ich zustimmen, Teiverkauf und den Rest laufen lassen ich mach nichts anderes.

Begrenzt das Risiko denn man hat eh nie immer das Top im ein und Ausstieg. Ab und an klappt daszwar ist aber eher selten. :-)
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.513.290 von freiwilder am 23.08.18 07:29:43
Zitat von freiwilder: Werde mal auf AWSX hören und heute meine Zertifikate verkaufen.


Welche:)
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.513.344 von awsx am 23.08.18 07:37:22Ganz genau, vor allen wenn es nicht genau vorhersebar ist wohin die Reise geht.
Steigt es weiter ist man immer noch mit 50% dabei, geht es runter kann man mit den anderen 50% wieder zukaufen.

Ist bei Aktien wie Evotec die doch immer wieder rauf laufen eine sehr gute Strategie.
Und natürlich die Langfrist Position entspannt liegen lassen.;):)
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.513.344 von awsx am 23.08.18 07:37:22
Zitat von awsx: Man kann das auch mit 50%machen.

Sei doch nicht immer hüh oder hott.

LG


Bin jetzt Mal mit 50 Prozent raus.
Ist das jetzt der Beginn der Kaufpanik bei den Shorties? :D
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.514.265 von physik am 23.08.18 09:28:06
Zitat von physik: Ist das jetzt der Beginn der Kaufpanik bei den Shorties? :D


Die haben sich längst eingedeckt! Jetzt wird es wirklich sehr interessant. Bin gespannt was bei 22 Euro passiert.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.514.298 von freiwilder am 23.08.18 09:30:37naja, die großen Shorties (Blue Mountain) haben ihre Positionen etwas abgebaut - sind aber doch noch signifikant dabei...
Das könnte jetzt recht dramatisch werden für die
(mein Mitleid hält sich in Grenzen :kiss: )
DER AKTIONÄR sieht das Kursziel bei 30€.
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.514.403 von Tony31515 am 23.08.18 09:38:5630 Euro Kursziel. Für welchen Zeitraum?
heute? :D
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.514.403 von Tony31515 am 23.08.18 09:38:56Also ich lese in der aktuellen Ausage vom Aktionär KZ 35 €uro (und deren Kursziele sind immer auf 1 Jahr ausgelegt)
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Novartis hat bis dato noch keine weitere Kooperation veröffentlicht oder?
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.514.616 von Zockerkohle am 23.08.18 09:57:59
Zitat von Zockerkohle: Also ich lese in der aktuellen Ausage vom Aktionär KZ 35 €uro (und deren Kursziele sind immer auf 1 Jahr ausgelegt)



Das wären ca. die 161,8% Fib. des Vorjahresanstiegs
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.514.616 von Zockerkohle am 23.08.18 09:57:59
Zitat von Zockerkohle: Also ich lese in der aktuellen Ausage vom Aktionär KZ 35 €uro (und deren Kursziele sind immer auf 1 Jahr ausgelegt)




Seite 18 = 30€
Seite 25 = 35€

Ich bin dann mal für Seite 25 ;-)
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.514.298 von freiwilder am 23.08.18 09:30:37Die 22 ist der lackmustest ! Mit rücksetzer ,so er kommt , muss man leben . Shorten? Zahlt sich das bei evotec bis Jahresende aus ?
Aktuell lasse ich die Gewinne der Aktie laufen,
schiele mit einem Auge aber Richtung Verkauf.
Mit etwas Glück ist das ATH aus Nov. 2017 kein großer Widerstand.
Der Umsatz und das Ergebnis hat sich erhöht und
in den letzten Wochen kamen viele gute Nachrichten.

SW
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.516.011 von Schwarzwaelder am 23.08.18 12:22:42ATH 2017 🤔 ?
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.516.104 von awsx am 23.08.18 12:34:25ATH - Xetra Schluss 22,38 € nicht Nov sondern Okt. 2017.

SW
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.516.104 von awsx am 23.08.18 12:34:25...angeblich Ausbruch aus der Darvas-Box......m.E. müsste es dazu ein mehrjahreshoch- oder Allzeithoch sein....das letzte Hoch ist aber weniger als 12 Monate her...
Denke ich zu einfach?

ATH = Allzeithoch

SW
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.516.353 von Schwarzwaelder am 23.08.18 12:57:33Schaumal ins Jahr 2000, dann werden dir die Dimensionen von damals klarer.

🤟
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.516.011 von Schwarzwaelder am 23.08.18 12:22:42
Zitat von Schwarzwaelder: Aktuell lasse ich die Gewinne der Aktie laufen,
schiele mit einem Auge aber Richtung Verkauf.
Mit etwas Glück ist das ATH aus Nov. 2017 kein großer Widerstand.
Der Umsatz und das Ergebnis hat sich erhöht und
in den letzten Wochen kamen viele gute Nachrichten.

SW


Bei mir das gleiche... überlege bald rauszugehen und dann wieder in der Hoffnung günstig einsteigen zu können... aber irgendwas hält mich noch vom Verkauf ab:)

Würde mich freuen, wenn ihr mir per PN sagt, wann euer "Ziel" erreicht ist :D
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.516.392 von awsx am 23.08.18 13:02:51Puh, damit habe ich nicht gerechnet.
Mein Chart geht nur bis zum Jahr 2001 zurück. Habe mir den Chart jetzt aber auf einer anderen Seite aufgerufen.

Naja, dann haben wir noch Luft nach oben. :)

SW
Ich glaube die Neuen Markt Zeiten kann man abhacken. Da war reine Goldgräberstimmung.
Vor allen bei jeden neuen Börsengang war Gewinn garantiert.
Die wenigen Titel mit Substanz haben sich durchgesetzt der Rest ist verglüht .
(Infomatec, Gigabell, Update, Intershop ,EMTV oder so )
Da gab es viele Pommesbuden mit Bewertungen jenseits von gut und böse.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.516.527 von Trapos am 23.08.18 13:17:22Schade.

Jetzt hätte ich die Erfahrung den Blödsinn zu erkennen. :)

SW
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.516.527 von Trapos am 23.08.18 13:17:22Evotec war auch aufgepumpt ! 💡
Ich merke , es geht einigen so wie mir - ein hoch erwischen und wieder hinein wenn down . Man glaubt ja an evotec . Dieses high / down erwischt man nicht ideal , also Kauf ich bei down zu... evtl mit Limit
Geschichte wiederholt sich meist, gerade in diesem Bereich!
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.502.088 von freiwilder am 21.08.18 21:12:06PS: ..wurden sehr gute Zahlen..
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.516.392 von awsx am 23.08.18 13:02:51
Zitat von awsx: Schaumal ins Jahr 2000, dann werden dir die Dimensionen von damals klarer.

🤟


Ich glaube inständig daran, dass Du genau für diesen Fall Deine Charttechnik vergessen kannst. Seit Lanthaler die Firma als CEO führt (ca. 2007?) ist Evotec ein völlig anderes Unternehmen geworden. Und 2000 waren wir mitten in den Neuen Markt Blase.... Insofern glaube ich, bzw. bin mir sogar sicher, dass in diesem Fall Charttechnik keine Aussage haben kann...
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.498.317 von awsx am 21.08.18 15:14:31
Zitat von awsx:
Zitat von Heiwu: Wird man von nachträglichen Charterkenntnissen reich?


Du musst die das so vorstellen, als wenn du den verdacht hegst, Alibaba könne übermorgen evtl. gute Zahlen präsentieren und du legst heute z.B DE000VA19A28
http://www.finanztreff.de/kurse_einzelkurs_boersen.htn?i=229…
ins Depot.

Das Risiko ist lediglich dahingehend, dass alles anders kommt. Ganz einfach. ;)



Derivat aktuel 26% / 3 Tage :cool:
9 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.517.130 von awsx am 23.08.18 14:14:26und es wird gerade immer mehr ;)
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.517.187 von moh1979 am 23.08.18 14:18:14Wenn man die Berwertungsmaßstäbe von Amazon anlegt, dann ist Ali ein Verdoppler.
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Ja hier auf gute Zahlen zu spekulieren war nicht das schlechteste.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.517.271 von awsx am 23.08.18 14:25:35
Wenn auch off-topic
Zitat von awsx: Wenn man die Berwertungsmaßstäbe von Amazon anlegt, dann ist Ali ein Verdoppler.


trotzdem guter Tipp gewesen mein lieber aswx :look:

Bin allerdings nicht rein, weil ich "sekündlich" den Faktor 5 im Auge habe und ständig meine Strategie überdenken muss. Bin hiermit auf jeden Fall nun im Plus und die lasse ich mich auch nicht mehr nehmen. Also, zumindest bis zum Stopp-Loss-Level.

Keine Miese mehr mit dem Schein!

Habe heute auch meinen Faktor 10 auf Adidas mit 1 Kilo Miese verkauft, und vom Rest nochmal echte Evo Aktien geholt. Somit ein wenig in den Verlusttopf geladen. Werde ich bald brauchen diese "Steuerrücklage".

Evo heute auf jeden Fall Bockstark. Jegliche schwäche wird sofort weggekauft.
Hätte ich für heute so gar nicht gedacht!

Weiterhin allen gute Kurse.
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.517.655 von Herr_Chipka am 23.08.18 15:01:13
evo long mit Faktor
ja, das ist schon ein nettes Spielchen. ich war Erstentdecker des 5 er . Seit dem nur noch Faktor 3 oder 4 nie mehr, mit 6,8 usw. nur Verluste.

Weiterhin viel Erfolg.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.517.931 von peter67 am 23.08.18 15:26:54
Jupp... ist Dynamit im Depot
Zitat von peter67: ja, das ist schon ein nettes Spielchen. ich war Erstentdecker des 5 er . Seit dem nur noch Faktor 3 oder 4 nie mehr, mit 6,8 usw. nur Verluste.

Weiterhin viel Erfolg.


Wir stehen heute etwa am gleichen Aktienkurs mit Evo, wie vor dem letztjährigen hoch.
Damals hatte ich mit 3 Stück â 750 Euro angefangen.

Heute wie gesagt, gleicher Aktienkurs und das Zertifikat hat aktuell einen Wert von etwa 28 Euro.
Tiefststand war ca. 3 Euro vor noch nicht gar zu langer Zeit :cry:

Abstürze des Kurses sind der Tod der Faktorzertis. Wehe dem, der keine Kochones hat.
Da hilft nur striktes Stopp-Loss wenn man denn in der Gewinnzone ist.

Danke für deine guten Wünsche. Ich kann sie gebrauchen.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.517.130 von awsx am 23.08.18 14:14:26
Zitat von awsx: Derivat aktuel 26% / 3 Tage :cool:


DDE4SV - 83% seit 16.08. :D:D

Gruß
:):cool: baggo-mh
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.518.132 von Herr_Chipka am 23.08.18 15:45:05
strikter SL bei Faktor
Moin, recht haste - habe meinen grad nachgezogen.;)

Gruss an alle Longies und Sturm auf die 22,50
Hallo,

leider kann ich bei flatex keine SL anwenden bei MF1GEK
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Evotec: Erst an das alte Hoch und dann …
24. August 2018
Evotec AG ISIN: DE0005664809 - Symbol: EVT - Währung: EUR

Eigentlich gab es im vergangenen Herbst keinen Grund, warum sich die Evotec-Aktie binnen zwei Monaten im Kurs fast halbierte. Das deutsche Biotech-Unternehmen Evotec gehört zu den immer noch in der Minderheit befindlichen Unternehmen der Branche, die solide schwarze Zahlen schreiben und konnte 2017 mit einer breiteren Aufstellung und ansehnlichem Wachstum aufwarten. Doch die vorherige Super-Hausse zog eben auch viele Spekulanten an. Und da sich der Kurs zuvor in wenig mehr als zwei Monaten fast verdoppelt hatte, rechneten zu viele mit der ewigen Hausse, wurden bei den ersten, größeren Abgaben kalt erwischt – und so landete das Papier Anfang Dezember 2017 dort, wo es vor dieser Super-Rallye Ende Juli 2017 hergekommen war.

Zurück auf „Los“ und wieder aufwärts, hieß es daraufhin. Doch diesmal gestaltete sich die Aufwärtsbewegung mühsamer. Und als Evotec mit dem Ergebnis des ersten Quartals 2018 nicht recht zu überzeugen vermochte, wurde das eroberte Terrain auch noch schnell wieder verloren. Jetzt jedoch wirkt die Aktie wie verwandelt. Was nicht unbedingt daran liegt, dass die Rahmenbedingungen im positiven Sinne auf den Kopf gestellt worden wären. Es liegt daran, dass immer mehr Investoren bemerken, dass Evotec sein immenses Potenzial schnell und geschickt immer weiter vergrößert.

graph Die aktuellen Kurse, Charts, Dividenden und Kennzahlen zur Evotec Aktie finden Sie hier.
Expertenmeinung: Im ersten Halbjahr schloss Evotec strategische Allianzen mit dem Pharmariesen Sanofi und dem großen Biotech-Unternehmen Celgene. Beide Verbindungen brachten Evotec umfassende Zahlungen ein, die man neben der Erfüllung der gemeinsamen Projekte in eine Verbreiterung der Operationsbasis stecken kann. Und schon im Halbjahresergebnis, das Anfang August veröffentlicht wurde, schlug sich das nieder: Umsatz und Gewinn zogen im zweiten Quartal nach dem verhaltenen Jahresstart sehr deutlich an. Das intensivierte einen ohnehin bereits ins Laufen gekommenen Aufwärtstrend. Und am Mittwoch setzte man bei Evotec hinsichtlich guter Nachrichten noch eins obendrauf, indem man meldete, mit dem Pharmariesen Novo Nordisk, der sich bereits vor einiger Zeit mit zehn Prozent an Evotec beteiligt hatte, eine weitere strategische Forschungsallianz geschlossen zu haben. Die Anleger erkennen: Hier tut sich etwas. Und hier tut sich viel und schnell.

Die Aktie, die noch am Dienstag einen Rücksetzer auf die Kreuzunterstützung aus der oberen Begrenzung des im Mai initiierten Aufwärtstrendkanals und dem bei 19,82 Euro gelegenen Hoch vom November 2017 vollzogen hatte, zog erneut davon. Auch die Evotec-Aktie kann und wird keine Einbahnstraße sein, aber derzeit passen Charttechnik und fundamentale Entwicklung perfekt zusammen. Ein Anlauf an das Hoch der zu schnell absolvierten Rallye des Jahres 2017 bei 22,50 Euro ist daher momentan durchaus wahrscheinlich … und ein Anstieg über diese vorerst letzte Hürde auf ein neues 17 Jahres-Hoch zumindest gut möglich. Die nächste charttechnisch basierte Hürde wäre ein aus dem Frühjahr 2001 stammendes Zwischenhoch bei 23,13 Euro. Aber ob das irgendjemand als mögliches Kurs- und Ausstiegs-Ziel noch auf einem dann wohl schon recht vergilbten Zettel hätte, ist zu bezweifeln.
Das ist ein Kommentar heute von Lynx. Sollte der vollständigkeit halber noch erwähnt werden.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.524.333 von talla3xlc am 24.08.18 09:49:47
Zitat von talla3xlc: Hallo,

leider kann ich bei flatex keine SL anwenden bei MF1GEK


Es gibt dort sicher einen Button mit "verkaufen" ?
Dann gewünschten "Limitpreis" eingeben (z.B. 29,00 Euro)

Dann wird verkauft sobald diese Grenze erreicht ist.
Das kann man als "Stopp-Loss" bezeichnen.
Macht man gleich Morgens bei Eröffnung der Börse.
Bei mir kann man auch die Gültigkeit dieser Order eingeben.
z.B. 1 Tag oder bis 31.12.2018.
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.524.558 von Herr_Chipka am 24.08.18 10:15:20Also so etwas als Stop-Loss zu bezeichnen habe ich noch nie gehört... Das ist doch mit viel Goodwill ein "Stop-Sell" (gibt's das überhaupt?) und ob so etwas Sinn ergibt sei mal dahingestellt, das heißt nämlich, dass das Ding läuft und das willst Du dann mitten im Anstieg verkaufen? :confused::confused:
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.524.792 von Radiesel2008 am 24.08.18 10:37:19
Ich kann nix dafür...
Zitat von Radiesel2008: Also so etwas als Stop-Loss zu bezeichnen habe ich noch nie gehört... Das ist doch mit viel Goodwill ein "Stop-Sell" (gibt's das überhaupt?) und ob so etwas Sinn ergibt sei mal dahingestellt, das heißt nämlich, dass das Ding läuft und das willst Du dann mitten im Anstieg verkaufen? :confused::confused:


Bei meinem Onvista Depot gibt es tatsächlich keine Stop-Loss Funktionstaste.

Beim Faktor ist das so:
Wenn ein LV mal eben in 2 Minuten den Kurs um 50 Cent runterhaut, kann man so schnell eben nicht reagieren. Die leidvolle Erfahrung sagt mir hier, das diese Zertis ihre Verluste daraus generieren das sie länger brauchen wieder auf alten Stand zu kommen.
Es gilt tunlichst schlechte Tage zu verhindern.

Ist ein mathematisches logisches Ding und die Krux an Faktorzertis.

Aktie Kurs Heute = 20 Euro
Aktie fällt um 10% = Neuer Wert 18 Euro
Aktie steigt Tags darauf um 10% = Neuer Wert 19,80 Euro.

Faktor 5 Kurs Heute = 20 Euro
Faktor fällt ergo um 50% = Neuer Wert 10 Euro
Faktor steigt ergo Tags darauf um 50% = Neuer Wert 15,00 Euro.

Hat man nun viele schlechte Tage in Reihe... dann gute Nacht, da Anstiege immer von viel kleineren Basiswerten ausgehen.

Wie gesagt, beim letztjährigen hoch knapp 1000/Zerti.
Wenn wir jetzt wieder beim Hoch landen knapp 40/Zerti.

Egal wie... uns allen gute Kurse :lick:
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.524.333 von talla3xlc am 24.08.18 09:49:47Bei Optionen ist es oft nicht möglich, unlimitiert zu kaufen oder zu verkaufen. Die Volatilität ist einfach zu groß.
Eine Stop-Order führt ja dazu, dass bei erreichen des Limits anschließend unlimitiert gehandelt (gekauft oder verkauft wird). Daher ist diese bei Optionen meist nicht möglich.

Man müsste eine Stop-Limit-Order einstellen, die nach erreichen des Stops den Handel mit einem Limit eingeht.
Ich weiß nicht bei welchen Brokern das geht und bei welchen nicht.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.524.951 von Herr_Chipka am 24.08.18 10:52:00Deswegen verstehe ich nicht, warum von vielen Usern, die Faktoren als weniger risikoreich eingestuft werden. Sie scheinen für viele leichter zu durchschauen als Optionen. Das mag sein auf den ersten Blick. Bei einer Fehleinschätzung fallen diese aber auch sauber Tag für Tag mit dem Hebel.

Keine komplizierte Berechnung bedeutet keinesfalls "für Anfänger geeignet."
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.525.041 von physik am 24.08.18 11:02:54Bei FaltEx kann man solche Order eingeben, kein Problem.

Stop - Market oder Stop - Limit

Grüße
Lux
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.525.506 von luxanleger am 24.08.18 11:39:43auch bei Derivaten?
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
wenn MF1GEK bei z.b. 29 € steht, wo setzt man den SL am besten erfahrungsgemäß - würde es bei 20 € tun - Problem ist dass es dann ganz schnell wieder hochgehen kann - kann halt leider nicht den ganzen Tag aufpassen.

Habe MF1GEK aus dem Grund, da ich wie letztes Jahr von einem längeren, kontinuierlich Anstieg ausgehe, natürlich mit kleineren Rücksetzern

VG
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.525.683 von physik am 24.08.18 11:55:56
Zitat von physik: auch bei Derivaten?


KO und OP sind Derivate.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.525.872 von talla3xlc am 24.08.18 12:16:53
Da tickt jeder anders
Zitat von talla3xlc: wenn MF1GEK bei z.b. 29 € steht, wo setzt man den SL am besten erfahrungsgemäß - würde es bei 20 € tun - Problem ist dass es dann ganz schnell wieder hochgehen kann - kann halt leider nicht den ganzen Tag aufpassen.

Habe MF1GEK aus dem Grund, da ich wie letztes Jahr von einem längeren, kontinuierlich Anstieg ausgehe, natürlich mit kleineren Rücksetzern

VG


Ist abhängig von deinem Werdegang mit dem Zerti und deiner Risikobereitschaft.
Ich habe meinen Hintern nur durch ständiges nachkaufen, aber auch Verlustrealisierung gerettet.

Durch diesen Husarenritt habe ich letztlich 28.000 Euro echtes hart erarbeitetes Geld gesetzt.
Dafür habe ich 1500 Stück. Die haben gerade eben 43.950 Wert abzüglich Steuer.
Mein Stopp Loss liegt für mich bei diesen 28.000 Einsatz. Die will ich wieder haben :-)
Der Rest wäre dann halt nicht realisierter Gewinn. Ist und bleibt ja hochspekulativ, da darf man dann nicht jammern.

Zwischendurch wäre die gleiche Menge an Zertis übrigends auch für 4.500 Euro zu haben gewesen.
Das kostet Nerven wenn aus 28 Kilo nur noch 4,5 Kilo werden und kann sowas von in die Hose gehen :eek:

Im Moment schaue ich, das ich durch traden der Zertis immer wieder Gewinne abziehe und in normale Aktien stecke. Ziel wäre es für mich 1000 Stück zu behalten, was auch immer passiert.
Wir werden sehen was Evo so treibt... danach richte ich mich letztlich ;)
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.525.041 von physik am 24.08.18 11:02:54Und noch etwas : bei OS muss man immer dabei sein , weil stops und Limits weggeblasenem werden , wenn’s zur Sache geht.
Das ist dann ein Leben mit OS - erstrebenswert ? Nur bei Schlechtwetter
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
hallo,

dann müsste ich jetzt verkaufen, und hoffen dass die zertis wieder auf 3 € gehen, dann kann man mehr "Masse" davon kaufen - nur ich kenn ja mein Glück, verkaufe ich gehts weiter hoch, was ja eigentlich auch gut ist.

wie mans macht ;-)....
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.526.043 von uki1705 am 24.08.18 12:38:50
Zitat von uki1705: Und noch etwas : bei OS muss man immer dabei sein , weil stops und Limits weggeblasenem werden , wenn’s zur Sache geht.
Das ist dann ein Leben mit OS - erstrebenswert ? Nur bei Schlechtwetter


Sorry, aber deine Äußerung zeugt von ein wenig Naivität.

Aber grundsätzlich gilt, jeder sollte nur in das Finanzinstrument investieren das er auch versteht!
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.525.998 von Herr_Chipka am 24.08.18 12:30:14Nur weil 15K nicht sauer verdientes sind musst sie nicht behandeln wie Geld 2. Klasse.

Ich würde sagen du hast das Gröbste hinter dir.

Wenn du nach unten gern weniger Performance hättest, dann könntest du auch teilw. in langlaufende
Optionen umschichten. Frag mal Peter was der in 17 für Tagesschwankungen aushalten wollte.

Das zehrt an dir, auch wenn es "nur" gewonnenes Geld ist.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.525.983 von luxanleger am 24.08.18 12:27:39I know,
aber dass die Stops bei diesen Derivaten funktionieren, ging doch aus Deinem Post nicht hervor.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.526.124 von awsx am 24.08.18 12:44:13Hallo awsx, ich wundere mich wie locker hier manche mit Geld umgehen.

Kapital, ob man es benötigt oder nicht, sollte immer abgesichert werden. Nur so kann man langfristig an der Börse Erfolg haben.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.522.203 von baggo-mh am 23.08.18 22:38:10
Zitat von baggo-mh:
Zitat von awsx: Derivat aktuel 26% / 3 Tage :cool:


DDE4SV - 83% seit 16.08. :D:D

Gruß
:):cool: baggo-mh


Ein Post hier beim Einstieg wäre mutig gewesen.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.526.187 von luxanleger am 24.08.18 12:48:30Moin Luxi und Awsx,

klar sollte das Kapital abgesichert sein, aber ich persönlich würde niemals bei Werten wie Evotec enge SL's setzen. Das Chancen-Risiko Verhältnis passt da nicht für mich....

Bei Pennies sieht das schon ganz anders aus und wenn man tradet auch....

Jeder ist für sich selbst verantwortlich und verfolgt eine eigene Strategie, um Geld/Kapital zu generieren....wie das geschieht ist dies bzgl. erstmal sekundär
Hallo Moritz,
die Aktie selbst musst du nicht unbedingt absichern.

KOs schon, je nachdem wie nahe sie am knock out sind. Lieber mit etwas Verlust aussteigen, als das Kapital zu riskieren. Außerdem kann man ja auch billiger einsteigen wenn der Basiswert weiter fällt und dann dreht.
Neulinge sollten auf jeden Fall die Finger von Faktorzertis und KO`s lassen. Im übrigen gilt noch zu erwähnen das die Zertis über die Laufzeit ebenfalls verlieren sollte der Kurs seitwärts laufen. Und es werden noch andere Gebühren - nach Ermessen des Emittenten-!!!! berechnet. Und raus kommt man auch nicht schnell genug wenn`s mal runter geht.Wie vor 14 Tagen, ich habe 19,76 statt 25 bekommen x 900 Danke-Anke
Hochgefährlich diese Dinger.
besser ist der awsx- schein Hx15l2
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.526.808 von peter67 am 24.08.18 13:51:08
Zitat von peter67: besser ist der awsx- schein Hx15l2


Wusste gar nicht das awsx jetzt auch schon OP Scheine auflegt. :laugh:
Habe einfach mal einen rausgesucht: MF6Y90

Erkläre mir bitte warum der schlechter ist?
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.526.982 von luxanleger am 24.08.18 14:07:54
Zitat von luxanleger: Habe einfach mal einen rausgesucht: MF6Y90

Erkläre mir bitte warum der schlechter ist?
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.526.112 von luxanleger am 24.08.18 12:43:23Weil ich so naiv bin und nix versteh , bin ich bei OS am PC ... verehrter luxanleger
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.526.895 von luxanleger am 24.08.18 14:00:25das wäre doch mal was wirklich neues.;)
Ist schon ein Wahnsinn was für Schreiberlinge sich bei WO herumtreiben. Jetzt wieder mal Sharedeals die Evotec viel zu hoch bewertet sieht.

Aber als Gut Mensch haben Sie gleich eine andere kleine Klitsche Biotec für uns zum kauf vorgeschlagen.
Das sie diese Aktie schon Besitzen und je nach Kurs veräußern soll uns nicht beunruhigen.:laugh:

Gibt es wirklich noch Leser die nach so einen Bericht diese Aktie kaufen? Wie naiv muss man da sein!
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.530.369 von Trapos am 24.08.18 20:00:19Sharedeals - die schlimmste Pushertruppe nebst Pollinger....

Hier mal der 5-Jahreschart von "Heat Biologics", das dürfte alle Fragen klären... :laugh::laugh:

3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Alles klar.
Genauso wie Evotec, musste man unbedingt die letzten fünf Jahre haben.:laugh:;)
Sharedeals - die schlimmste Pushertruppe nebst Pollinger....

In dieser Firma dürfte die Putzfrau mehr Ahnung von
Aktien haben als alle Marktschreier zusammen...
LG
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.530.450 von Radiesel2008 am 24.08.18 20:08:29
Ohne Worte
Hab mich auch gerade schlapp gelacht als ich mir den Chart von Heat Biologics angeschaut habe nachdem ich den Kommentar gelesen hatte 🤣🤣
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Mal eine Frage in die Runde , was machen eigentlich die Leerverkäufer , sind die noch aktive ??? 😬
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.530.450 von Radiesel2008 am 24.08.18 20:08:29
Sharedeals:
Also ich weiß nicht was ihr habt. Wer sich den Artikel durchliest erhält doch alle Informationen die er braucht? Ein kleines Original-Zitat aus dem Artikel: ...Der No Brainer Club

Auf Deutsch: Der Klub der Gehirnlosen :laugh:

Da werden Sie geholfen!

Allen ein schönes Wochenende ganz ohne Börsenkurse :look:
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.531.887 von kasinga am 25.08.18 08:06:00
Zitat von kasinga: Mal eine Frage in die Runde , was machen eigentlich die Leerverkäufer , sind die noch aktive ??? 😬


Die haben abgebaut, sind aber noch da. Also wachsam sein.

Wir nähern uns auch der magischen 22,50 Marke, ab der im letzten Jahr der große Chrash losging.
Ich werde das Gefühl nicht los, das alle ab dieser Marke den Finger auf dem Verkaufsknopf haben, damit sie nicht nochmal ein Jahr durch das Tal der Tränen müssen.

Unter Umständen reicht eine mittelprächtige Shortattacke aus, damit die Herde vor lauter Angst eine Abverkaufswelle startet und einen extremen Abwärtstrend von ganz alleine zustande bringt. Quasi eine "selbsterfüllende Prophezeiung".

Wünschen tu ich mir das nicht, aber ich halte die Gefahr für groß. Meine echten Aktien halte ich auf jeden Fall, völlig Wurscht wohin der Kurs wandert. Meine Zertis hoffe ich zum richtigen Zeitpunkt los zu werden. Aber die sind ja nicht für eine Kursbildung relevant.

Aber kann jeder selber entscheiden, wie er handelt.
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.531.947 von Herr_Chipka am 25.08.18 08:17:14Danke für die Einschätzung, werde aber auch weiter bei der Stange bleiben und meine Stücke nicht abgeben, Persönlich habe ich ein gutes Bauchgefühl, das die Aktuelle Phase noch länger anhält und werde mich nicht einschüchtern lassen. Bin ja auch seit 1999 dabei und hab ganz andere Täler hinter mir . Viel Glück allen
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.531.974 von kasinga am 25.08.18 08:28:46
Zitat von kasinga: Danke für die Einschätzung, werde aber auch weiter bei der Stange bleiben und meine Stücke nicht abgeben, Persönlich habe ich ein gutes Bauchgefühl, das die Aktuelle Phase noch länger anhält und werde mich nicht einschüchtern lassen. Bin ja auch seit 1999 dabei und hab ganz andere Täler hinter mir . Viel Glück allen


Finde ich gut. Evo ist ja nun auch ordentlich besser aufgestellt als letztes Jahr. Für mich ein Invest das fundamental Zukunftsträchtig ist. Zumindest so lange WL am Steuerrad ist.
Aber wem sag ich das, nachdem du ja schon ewig drin bist. Ich hoffe du hast nach dem NEUEN MARKT noch ordentlich verbilligen können 🙄
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.531.368 von depotraiser am 24.08.18 23:09:03
Zitat von depotraiser: Hab mich auch gerade schlapp gelacht als ich mir den Chart von Heat Biologics angeschaut habe nachdem ich den Kommentar gelesen hatte 🤣🤣


Googled einfach mal "sharedeals evotec" und schaut Euch die "Empfehlungen" an. Ob es eine im Mai oder im März ist, ganz egal. Dann schaut Euch die Performance von Evotec an und die Performance der empfohlenen Aktien. Als wer auch nur einen Cent auf sharedeals setzt hat einen an der Klatsche....
Aber den Vogel abgeschossen haben sie definitiv mit der Meldung im Juni vor genau 2 Monaten (Evotec bei 15 Euro):

Evotec ein Verkauf: Nicht mehr als heiße Luft!
https://www.sharedeals.de/evotec-besser-meiden-der-naechste-…

Wie kann man nur so zielsicher in die Grütze greifen... :laugh::laugh:
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.532.043 von Herr_Chipka am 25.08.18 08:40:31Ja , habe ich satt , ~D= 3,56
Ist schon respektable Größe 😎
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.533.660 von kasinga am 25.08.18 14:37:10
Zitat von kasinga: Ja , habe ich satt , ~D= 3,56
Ist schon respektable Größe 😎


Prima, das freut mich sehr für dich 🙂
Dann weiterhin gute Kurse 💪
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.531.947 von Herr_Chipka am 25.08.18 08:17:14...22 ;Den Finger drauf um tiefer einzusteigen . Taktisch ok , aber ob’s im 22er Bereich eintreffen wird ?! ...gescheiter ist ein Zukauf
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.534.425 von uki1705 am 25.08.18 17:13:43
Tja Uki...
Zitat von uki1705: ...22 ;Den Finger drauf um tiefer einzusteigen . Taktisch ok , aber ob’s im 22er Bereich eintreffen wird ?! ...gescheiter ist ein Zukauf


Das ist ja das Problem. Entweder es setzt ein kleiner oder mittlerer Abverkauf ein, oder sie steigt tapfer weiter. Letzteres wäre meiner Meinung nach auch gerechtfertigt.

Leider hab ich keine Ahnung was die Herde oder womöglich LV wieder so treiben 🙄
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.534.581 von Herr_Chipka am 25.08.18 18:02:25Ich halte es so : bei rücksetzer ein OS call oder Zukauf Aktien . Risiko ? Na klar ; no Risk , mi fun ...
aber das gilt nur für einige Aktien . Evotec zählt dazu ;
!
Dieser Beitrag wurde von CloudMOD moderiert. Grund: auffällige/abwertende Vulgärsprache
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.534.581 von Herr_Chipka am 25.08.18 18:02:25Sollte es nach erreichen von 22 oder 22,50 ein kleiner Abverkauf einsetzten einfach jetzt noch nicht das ganze Pulver verschießen.;)

Aber wenn viele dann auf eine Schwächephase spekulieren kommt es vielleicht anders.;)
Kommt der Abverkauf nicht, kommt dann die Angst den Zug zu verpassen und es wird gekauft.:)

Schauen wir mal.

Das schöne bei Evotec ist das man wenn man Zeit hat und das Geld nicht braucht oder Tradingkapital ist nicht viel falsch machen kann.

Irgendwann sind wir auch über 25.:)
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.533.246 von Radiesel2008 am 25.08.18 12:49:59
Zitat von Radiesel2008: Aber den Vogel abgeschossen haben sie definitiv mit der Meldung im Juni vor genau 2 Monaten (Evotec bei 15 Euro):

Evotec ein Verkauf: Nicht mehr als heiße Luft!
https://www.sharedeals.de/evotec-besser-meiden-der-naechste-…

Wie kann man nur so zielsicher in die Grütze greifen... :laugh::laugh:




Deine verlinkte Meldung ist aus März und 2 Monate später stand Evotec 17% tiefer.
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.536.637 von Trapos am 26.08.18 11:18:23
@Trapos
Zitat von Trapos: Sollte es nach erreichen von 22 oder 22,50 ein kleiner Abverkauf einsetzten einfach jetzt noch nicht das ganze Pulver verschießen.;)

Aber wenn viele dann auf eine Schwächephase spekulieren kommt es vielleicht anders.;)
Kommt der Abverkauf nicht, kommt dann die Angst den Zug zu verpassen und es wird gekauft.:)

Schauen wir mal.

Das schöne bei Evotec ist das man wenn man Zeit hat und das Geld nicht braucht oder Tradingkapital ist nicht viel falsch machen kann.

Irgendwann sind wir auch über 25.:)


Kann durchaus sein, das wir ganz geschmeidig über die 22,50 wandern und sich alle wundern, warum das nicht aufhört sondern stetig weitergeht.
Viele stehen auch immer noch an der Seitenlinie und warten auf die kleine Konso.
Wenn die nicht kommt, dann könnte es sein das die Gier einsetzt. Rein in die Aktie, koste was es wolle.
Wir werden Montag und Dienstag sehen wohin die Reise geht.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.536.703 von awsx am 26.08.18 11:41:38
Zitat von awsx:
Zitat von Radiesel2008: Aber den Vogel abgeschossen haben sie definitiv mit der Meldung im Juni vor genau 2 Monaten (Evotec bei 15 Euro):

Evotec ein Verkauf: Nicht mehr als heiße Luft!
https://www.sharedeals.de/evotec-besser-meiden-der-naechste-…

Wie kann man nur so zielsicher in die Grütze greifen... :laugh::laugh:




Deine verlinkte Meldung ist aus März und 2 Monate später stand Evotec 17% tiefer.


Tatsache ist das sharedeals mit Evotec nur heiße Luftvoll daneben lag.
Wir stehen über 21,50 mit unserer "Luft Aktie".:laugh::)
Und wer abgestürzte Biotec empfiehlt die er selber schon haltet sagt alles über diese Gruppe.
Der Chart dieser Aktie hat es ja gezeigt was die Investoren in den letzten fünf Jahren von dieser "Krebs Perle" halten.;)

Man will halt Kleinaktionäre da hineinjagen um dann die eigenen Aktien gekauft vor der Empfehlung teuer zu verkaufen.
Solche Spezialisten gab es schon zu Neuer Markt Zeit.;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.536.703 von awsx am 26.08.18 11:41:38Was noch dazu kommt mit Evotec liegt man seit März schön im Plus.
Mit der so gelobten und tollen Aktie statt Evotec damals Trevena schön in Minus.
Von 1,80 auf 1,57 USD runter.

Also da ist mir Evotec lieber.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.536.703 von awsx am 26.08.18 11:41:38Stimmt, der Link den ich meinte war der hier:

https://www.sharedeals.de/evotec-ein-verkauf-nicht-mehr-als-…

Hatte ich wohl den falschen kopiert, danke....

Aber die im falschen Link empfohlene "Trevena" stand einen Monat später 25% tiefer... :laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.537.682 von Trapos am 26.08.18 17:21:13Sorry für den Doppelpost - ich sehe Trevena sogar von 1,98 auf 1,50.... Aber ist ja eh wurscht.... :-)
Ja und vor allen meistens Empfehlungen von abgestürzten Aktien ohne wirkliche wirtschaftliche Substanz. Sprich Umsatz oder Gewinn.
Und bei Trevena im Prinzip eine Wetter auf eine Zulassung. Kommt die nicht ist der Ofen aus.
Nichts für einen Investor diese Empfehlungen, sondern eher Casino Mentalität.

Und wenn man es notwendig hat mit reisserischen Überschriften andere Aktien wie Evotec oder MDG schlecht zu machen um überhaupt wahrgenommen zu werden sagt ja eh schon alles aus.
Vom 24.aug Sharedeals: der langen Rede kurzer Sinn - es geht vielleicht weiter so oder auch nicht . Da sind die meisten User hier kompetenter.....
EVOTEC UND CENTOGENE GEHEN GLOBALE STRATEGISCHE PARTNERSCHAFT FÜR WIRKSTOFFFORSCHUNGSSPROJEKTE IM BEREICH SELTENE GENETISCHE ERKRANKUNGEN EIN

DGAP-News: Evotec AG / Schlagwort(e): Sonstiges

27.08.2018 / 07:29
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

EVOTEC UND CENTOGENE GEHEN GLOBALE STRATEGISCHE PARTNERSCHAFT FÜR WIRKSTOFFFORSCHUNGSSPROJEKTE IM BEREICH SELTENE GENETISCHE
ERKRANKUNGEN EIN


- GEMEINSAME WIRKSTOFFFORSCHUNGSPROJEKTE KOMBINIEREN CENTOGENES PATIENTENZUGANG UND BIOMARKER-EXPERTISE MIT EVOTECS FÜHRENDER IPSC-PLATTFORM



Hamburg und Rostock, Deutschland, 27. August 2018:
Evotec AG (Frankfurter Wertpapierbörse: EVT, TecDAX, ISIN: DE0005664809) gab heute bekannt, dass CENTOGENE AG, ein Unternehmen, das bei der genetischen Entschlüsselung seltener Krankheiten für Patienten, Kliniker und pharmazeutische Partner weltweit führend ist, und Evotec eine globale strategische Vereinbarung für gemeinsame Wirkstoffforschungsprojekte eingegangen sind. Innerhalb dieser Projekte sollen Substanzen für die Behandlung seltener genetischer Erkrankungen entwickelt werden.


Evotec und CENTOGENE haben die Zusammenarbeit initiiert, um eine strategische Plattform für die Erforschung und Entwicklung neuer niedermolekularer Substanzen zur Behandlung erblicher Stoffwechselerkrankungen aufzubauen.


Die Partnerschaft verbindet Evotecs führende Plattform für induzierte pluripotente Stammzellen ("iPSC"-Plattform) und ihre umfangreichen Wirkstoffforschungsressourcen mit CENTOGENEs einzigartigen medizinischen und genetischen Erkenntnissen. Insbesondere die detaillierten Genotyp-Phänotyp-Daten ermöglichen eine beschleunigte Biomarker-Entwicklung basierend auf patienteneigenen Primärzellen.


Dr. Cord Dohrmann, Chief Scientific Officer von Evotec, kommentierte: "Die Zusammenarbeit von Evotec und CENTOGENE zielt auf die Entwicklung iPSC-basierter, patientenabgeleiteter Krankheitsmodelle und geeigneter Biomarker für seltene genetische Erkrankungen ab. Die ideale Kombination aus sich perfekt ergänzenden Plattformen und Unternehmen bietet das Potenzial, ein neues Kapitel in der Überführung präklinischer Entwicklung in einen klinischen Kontext aufzuschlagen."


"Die Identifizierung und Entwicklung innovativer niedermolekularer Substanzen zur Behandlung seltener Erbkrankheiten ist eine besondere Herausforderung, weil es weder adäquate Zellmodelle noch spezifische Biomarker gibt, um die verschiedenen Krankheiten zu beobachten. Durch die innovative Zusammenarbeit von Evotec und CENTOGENE können wir die Entwicklung neuer Wirkstoffe beschleunigen. CENTOGENE engagiert sich dafür, gemeinsam mit seinen Partnern jede Möglichkeit zu nutzen, um neue Wege zu finden, den Patienten und ihren Familien zu helfen", sagte Dr. Arndt Rolfs, CEO von CENTOGENE.


Finanzielle Details wurden nicht bekannt gegeben.



ÜBER CENTOGENE
CENTOGENE setzt auf genetische Ansätze, um die Lebensqualität von Patienten mit seltenen genetischen Krankheiten zu verbessern. Wir erreichen dies durch das Wissen aus unseren weltweiten diagnostischen Dienstleistungen, die globale Diversität, die weltweit führende proprietäre Plattform für die Interpretation des menschlichen Genoms CentoMD(R) und Lösungen für Pharmaunternehmen bei der Entwicklung lebensverändernder Arzneimittel für seltene Leiden, sogenannter "Orphan Drugs", einschließen. Als eines der diversifiziertesten und größten Gentest-Unternehmen der Welt, widmet sich CENTOGENE der Transformation genetischer Wissenschaft in Lösungen und Hoffnung für Patienten und ihre Familien. www.centogene.com; www.centoMD.com.


ÜBER EVOTEC AG
Evotec ist ein Wirkstoffforschungs- und -entwicklungsunternehmen, das in Forschungsallianzen und Entwicklungspartnerschaften mit führenden Pharma- und Biotechnologieunternehmen, akademischen Einrichtungen, Patientenorganisationen und Risikokapitalgesellschaften innovative Ansätze zur Entwicklung neuer pharmazeutischer Produkte zügig vorantreibt. Wir sind weltweit tätig und unsere mehr als 2.400 Mitarbeiter bieten unseren Kunden qualitativ hochwertige, unabhängige und integrierte Lösungen im Bereich der Wirkstoffforschung und -entwicklung an. Dabei decken wir alle Aktivitäten vom Target bis zur klinischen Entwicklung ab, um dem Bedarf der Branche an Innovation und Effizienz in der Wirkstoffforschung und -entwicklung begegnen zu können (EVT Execute). Durch das Zusammenführen von erstklassigen Wissenschaftlern, modernsten Technologien sowie umfangreicher Erfahrung und Expertise in wichtigen Indikationsgebieten wie zum Beispiel neuronalen Erkrankungen, Diabetes und Diabetesfolgeerkrankungen, Schmerz und Entzündungskrankheiten, Onkologie, Infektionskrankheiten, Atemwegserkrankungen und Fibrose ist Evotec heute einzigartig positioniert. Auf dieser Grundlage hat Evotec ihre Pipeline bestehend aus ca. 100 co-owned Programmen in klinischen, präklinischen und Forschungsphasen aufgebaut (EVT Innovate). Evotec arbeitet in langjährigen Allianzen mit Partnern wie Bayer, Boehringer Ingelheim, Celgene, CHDI, Novartis, Novo Nordisk, Pfizer, Sanofi, Takeda, UCB und weiteren zusammen. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage www.evotec.com und folgen Sie uns auf Twitter @EvotecAG.


ZUKUNFTSBEZOGENE AUSSAGENDiese Pressemitteilung enthält bestimmte vorausschauende Angaben, die Risiken und Unsicherheiten beinhalten. Diese Aussagen geben die Meinung von Evotec zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung wieder. Derartige zukunftsbezogene Aussagen sind weder Versprechen noch Garantien, sondern hängen von vielen Risiken und Unwägbarkeiten ab, von denen sich viele der Kontrolle des Managements von Evotec entziehen. Dies könnte dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den Prognosen in diesen zukunftsbezogenen Aussagen abweichen. Wir übernehmen ausdrücklich keine Verpflichtung, vorausschauende Aussagen hinsichtlich geänderter Erwartungen der Parteien oder hinsichtlich neuer Ereignisse, Bedingungen oder Umstände, auf denen diese Aussagen beruhen, öffentlich zu aktualisieren oder zu revidieren.


Kontakt Evotec AG:
Gabriele Hansen, VP Corporate Communications & Investor Relations, Tel.: +49.(0)40.56081-255, gabriele.hansen@evotec.com
7 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.539.437 von Ahwas am 27.08.18 07:33:02Und wieder gute Narichten....das sollte uns heute über die 22 helfen und da auch bleiben. Wird ein spannender Tag 😃
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.539.467 von depotraiser am 27.08.18 07:42:30Dabei ist doch Evotec nichts als heiße Luft.... :laugh::laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.539.437 von Ahwas am 27.08.18 07:33:02
Das ist der Boost...
für den gleichen Stand wie beim letztjährigen Hoch.

Gute Arbeit Werner. Gute Arbeit Evotec. :kiss:
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.539.467 von depotraiser am 27.08.18 07:42:30bin da eher bei 23 als 22 wer`s jetzt noch nicht da hier was ganz großes entsteht...
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Donnerwetter, das ist ja mal wieder eine News-Frequenz zuletzt!

Also etwaige Übernahme-Interessenten (so es die denn wirklich gibt) sollten sich langsam etwas sputen. Die Nummer wird nicht billiger mit jeder neuen Meldung......

K+G mm
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.539.548 von peter67 am 27.08.18 07:51:45Ich lass mich gerne überraschen ! 23 wäre schon sehr stark 😃
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
evotec hin, evotec her - sterben werden wir alle . Hauptsache wir machen Kasse .
Der 22er vorbörslich macht Freude
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.539.599 von depotraiser am 27.08.18 07:58:55Wir sollten etwas auf dem Boden bleiben, die Meldung heute ist schön, aber für heute keine 23 Wert. Seltene genetische Erkrankungen bringen idR nicht viel Geld ein. Die Meldung mit NovoNordisk war hingegen eine ganz andere Hausnummer....

Die 23 kommt, klar, aber nicht heute....
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
momentan bekomme ich zu Optionen (z.B. der hier HX3NZC ) keine Kurse - bei onvista nicht und auch nicht bei meinem Broker.
Klemmt da was generell? Ein Feiertag, den ich noch nicht kannte?
Bei den letzten beiden Veröffentlichung wurden keine Zahlen bekanntgegeben.

Aber mindestens bei der Vereinbarung mit Novo Nordisk kann man über eine vorab zu leistende Einmalzahlung spekulieren.

ALLIANZ BAUT AUF EVOTECS FÜHRENDEN WIRKSTOFFFORSCHUNGS- UND ENTWICKLUNGSKAPAZITÄTEN IN DIABETES UND FOLGEERKRANKUNGEN AUF
NOVO NORDISK HAT ZUGANG ZU EVOTECS INTEGRIERTER FORSCHUNGS- UND ENTWICKLUNGSPLATTFORM ZUR ENTWICKLUNG NEUER MOLEKÜLE VOM KONZEPT BIS ZUR IND-EINREICHUNG INKLUSIVE EVOTECS INDIGO PLATTFORM

SW
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.540.103 von Schwarzwaelder am 27.08.18 09:30:13Vor allem kann bei der hohen Nachfrage bezgl. Kooperationen mit Evotecs Forschungs-Plattformen davon ausgegangen werden, dass man dies nicht (mehr) zu Kampfpreisen anbieten/verkaufen muss.
Demnach dürfte die Ertragslage für Evotec aktuell bestimmt nicht schlechter werden...

K+G mm
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.539.950 von Radiesel2008 am 27.08.18 09:10:31Moin Radiesel,

deine Aussage finde ich sehr gut. Die Novo Meldung war um einiges wichtiger und wertvoller als die heutige, obwohl natürlich jede Partnerschaft ein weiteres Puzzelteil darstellt.

Eine Übernahme von Evotec möchte ich auf Dauer nicht ausschließen, aber sehe ich auch als nicht so wahrscheinlich an. Zum einen sind viele potentielle Kandidaten über Partnerschaften schon beteiligt, wodurch eine Übernahme zum aktuellen Zeitpunkt uninteressant ist. Denn bis Resultate vorliegen, welche eine Übernahme sinnvoll machen könnte, sind Jahre entfernt und eine Partnerschaft von den Großen wie Novo oder Celegene wird angestrebt, um das Risiko auszulagern. Natürlich wird es bei guten Ergebnissen teurer, aber das ist immernoch günstiger als eine Niete zu ziehen.

Zum anderen kann eine Übernahme nur von einem unternehmen Bzw Investroren außerhalb der Bio-Branche kommen, da andernfalls wohl diverse Partnerschaft aufgekündigt werden würden. Solche Rechtssicherheiten werden sich die Großen eingebaut haben.

Aktuell sehe ich das größte Risiko in der gesteigerten Erwartungshaltung, obwohl viele Studien noch am Anfanf stehen und das Werner von ganz großen gejagt wird. Mit seiner aktuellen Bilanz könnte er sich bestimmt einen neuen Job aussuchen.

Grüße
Wie lange die Shorties wohl noch die Luft anhalten wollen?
Die 22 ist so ungefähr das All-Time-High dieser Aktie. Bislang.
Wenn die deutlich überschritten ist, dann kann die momentane Euphorie 'alles'
erreichen.
Bei derzeitigen Kursen ist kein Shortie im Plus.

Und dann kommt irgendwann doch noch die Kaufpanik.
13 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.540.529 von physik am 27.08.18 10:27:17Und irgendwann kommt ein Rücksetzer und wir sehen uns vielleicht unter 20,00 € wieder. :)

SW
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.540.529 von physik am 27.08.18 10:27:17Die 22 ist so ungefähr das All-Time-High dieser Aktie.

Aha :cry:
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.540.568 von Schwarzwaelder am 27.08.18 10:30:53Du hast ein 'vielleicht' vergessen.

Irgendwann kommt *vielleicht* ein Rücksetzer
und wir sehen uns *vielleicht* unter 20 Euro wieder.

Ja, vielleicht.
Vielleicht auch nicht.

Ja, vielleicht.
Vielleicht aber erst nach erheblichen Kursgewinnen.

Börse.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.540.655 von physik am 27.08.18 10:40:35
Zitat von physik: Du hast ein 'vielleicht' vergessen.

Irgendwann kommt *vielleicht* ein Rücksetzer
und wir sehen uns *vielleicht* unter 20 Euro wieder.

Ja, vielleicht.
Vielleicht auch nicht.

Ja, vielleicht.
Vielleicht aber erst nach erheblichen Kursgewinnen.

Börse.


Das ist ja die Frage, die allen auf den Nägeln brennt.
Wann "sollte" man aussteigen, weil es VIELLEICHT einen Rücksetzer gibt und man die Aktien jetzt noch bei einem guten Kurs verkauft, damit man günstig wieder einsteigen kann...

Hätte ich bloß eine Glaskugel :( :D
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.540.529 von physik am 27.08.18 10:27:17
Zitat von physik: Wie lange die Shorties wohl noch die Luft anhalten wollen?
Die 22 ist so ungefähr das All-Time-High dieser Aktie. Bislang.
Wenn die deutlich überschritten ist, dann kann die momentane Euphorie 'alles'
erreichen.
Bei derzeitigen Kursen ist kein Shortie im Plus.

Und dann kommt irgendwann doch noch die Kaufpanik.


Die Shorties werden aktuell sicherlich keine Kohle verdienen. Aber sie haben, wie jeder weiß schon eine Menge sicherlich verdient, als die Aktie damals leider eingebrochen ist.

Die werden schon ihre Daten und vllt sogar Insider haben und vllt. haben die auch aktuell ein paar Long Scheine :D
8 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.541.324 von neill83 am 27.08.18 12:00:52Ein rücksetzer - na und ! Zukauf halt
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.541.441 von uki1705 am 27.08.18 12:20:56...und ich DUMMKOPF habe meine schon bei 19,30 verkauft.:cry:
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.541.348 von neill83 am 27.08.18 12:03:17naja, sie haben wahrscheinlich Geld mit den Short-Anteilen verdient, die sie gecovert haben. Es ist aber noch eine erhebliche Anzahl offener Positionen, die alle nicht im Plus sein können.
Die Kaufpanik wird kommen :kiss:
7 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.541.924 von physik am 27.08.18 13:26:19Dein Gepushe in Ehren. Mir wird die Stimmung hier deutlich euphorisch.
Wir sind definitiv gut gelaufen. Hier ist jederzeit ein schneller SL-Move bis 19.80 möglich.
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.542.005 von Scrattrading am 27.08.18 13:40:01Dein Bashing in Ehren,
aber ich denke, die noch sehr hohe Zahl offener Short-Positionen, die sämtlich (zum Teil erheblich) im Minus stehen, aktiv ignorieren zu wollen, ist eine seltsame Idee.
Klar, es kann alles passieren.
Ich sehe momentan noch etwas Aufwärtspotential
(ich spekuliere darauf und kann mich natürlich irren)
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.542.005 von Scrattrading am 27.08.18 13:40:01Wenn ich Du wäre??? dann einfach verkaufen und mal ehrlich Du mußt nicht 1000 Leute vorher informieren.!

Verkaufe und steig bei 19,80€ wieder ein :D
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.542.005 von Scrattrading am 27.08.18 13:40:01Nachtrag: Du hast nicht 1 Aktie mehr von Evo, Du bist nämlich der der immer hinter her rennt und nimmer lacht....:laugh::laugh::laugh:
Ich habe trotzdem mal "Haushaltsputz" im Tradingdepot gemacht und abgerechnet.
Schön gelaufen in den letzten Monaten.
Hälfte von Gewinn kommt ins Langzeitdepot (Rentenvorsorge:)) und die zweite Hälfte belebe ich die Wirtschaft.;)

Und bis morgen bleibt mal Cash im Tradingdepot. Also bitte morgen früh keine News.:laugh:
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Meine Strategie:

Nachdem ich beim letzten Hoch leider den SL vergessen hatte zu setzen, hatte ich meine Trading Position verdoppelt und zwar wie geschrieben im Rückwärtsgang Stück für Stück.

Dazu wurde zusätzlich der Erlös aus Freenet Aktien genutzt, was wie man am Kurs sieht auch perfekt war.

Aktuell habe ich meine verdoppelte Trading Position halbiert, stehe also deutlich besser da als vor 1 Jahr mit entsprechend Cash, denn sollte der Sprung über das Hoch des letzten Jahres nicht im 1. Anlauf gelingen kann ich bei Schwäche aufstocken.

Sind wir durch die 22,50€ und haben diese nachhaltig überwunden wird eh nachgekauft.

Meine Meinung und meine Strategie, Meinungen dazu sind wie immer gern erwünscht.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.542.299 von pegasusorion am 27.08.18 14:14:45
Zitat von pegasusorion: Wenn ich Du wäre??? dann einfach verkaufen und mal ehrlich Du mußt nicht 1000 Leute vorher informieren.!

Verkaufe und steig bei 19,80€ wieder ein :D


Habe ich doch getan! Ich dachte es sei ein Forum für den Meinungsaustausch.

Was ist mit der von dir gebetsmühlenartig und vielzitierten Demokratie und das Recht seine Meinung zu haben?

Grade im Osten hatten sie sich darüber gefreut!

Heute macht ihr uns doof an !
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.543.895 von Scrattrading am 27.08.18 16:51:15Gratulation, auf diesem Niveau können wir gern weiter diskutieren aber nicht so wie zuletzt ;)

Wie ist Deine Strategie wenn ich fragen darf?
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.543.895 von Scrattrading am 27.08.18 16:51:15Der 2. Daumen war von mir, danke für den Beitrag ;)
Hallo zusammen,

kennt sich jemand etwas bei flatex aus?

Ich möchte für MF1GEK ein stop loss setzen, das heißt dort wohl stop limit - so weit so gut.
Nun muss da aber noch ein normales limit eingegeben werden - weiß jmd. , was es damit auf sich hat?

Viele Grüße

talla
8 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.544.033 von talla3xlc am 27.08.18 17:06:04Stop Limit heißt meines Erachtens, dass Du nach einem Stop Loss mit einem Limit in den Markt gehst. Bei Derivaten kann ein unlimitierter Verkauf nach Auslösen eines Stop-Loss verheerend sein.
Man setzt also ein Stop-Loss zu dem Kurs, zu dem eine Verkaufsorder ausgelöst werden soll. Und dann setzt man ein Limit zu dem dann mindestens verkauft werden muss.
Gibt eine gewisse Sicherheit...
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.544.033 von talla3xlc am 27.08.18 17:06:04
Zitat von talla3xlc: Hallo zusammen,

kennt sich jemand etwas bei flatex aus?

Ich möchte für MF1GEK ein stop loss setzen, das heißt dort wohl stop limit - so weit so gut.
Nun muss da aber noch ein normales limit eingegeben werden - weiß jmd. , was es damit auf sich hat?

Viele Grüße

talla


Sei ein Mann und verkaufe 50% in die Stärke und freue dich!
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Ausgezeichneter Tipp, verkaufen lernen ist schwerer als kaufen.! Das 1. was man lernen sollte :-)