DAX+0,90 % EUR/USD-0,44 % Gold-1,10 % Öl (Brent)+1,59 %

Werden die Anleihen Ecuadors zum neuen Krisenherd ? - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Ecuadors Anleihen gerieten unter Druck und fielen zeitweise unter 77% ihres Werte.

Was war passiert? Nicht viel, denn der Handel in den Anleihen Ecuadors wurde wieder aufgenommen

Der Wirtschaftsminister Ricardo Patino versicherte, dass sein Land nicht dem Vorbild von Argentinien folgen werde und auf jeden Fall einen "freundschaflichen" Ausweg finden wird um die Forderungen seiner Gläubiger zu finden

Er gab zu, dass er auch die Möglichkeit in Betracht gezogen hatte den Schuldendienst kurzfristigt einzustellen, um auf diese Weise Zeit zu gewinnen den Handel in den Anleihen zu forzieren
(Dieser Gedanke kam vor einigen Tagen auf, als argentinische Technikern ihm ihre Unterstützung zusicherten.)
Zur Erinnerung, die Ecuadorianer hatten ihre Währung auch auf den Dollar umgestellt

Auf jedenfakll hat Patino in buenos Aires, unterstrichen, dass er eine Möglichkeit suchen wird, um die Restrukturierung der öffentlichen Schulden nach einer "freundschaftlichen Formel" (formula amigable) durchzuführen

Gegenüber Reuters führte er aus, dass er nach der Analyse der Schadenentstehung es für möglich halte, eine Erklärung in Form eines´Zahlungs Noratoriums abzugeben, (in einer ähnlichen Form, wie es der Staat Argentinien in der Zeit von 2002 bis 2005 getan hatte)

Immerhin geht es um Schulden in der Höhe von 100 000 Mio US§Doch ich will nochmal herausstellen: das Patino bekräftigte, dass die Bedingungen der Rückzahlung, die Ecuador plant auf jeden Fall sich unterscheiden werden

Der Präsident Rafael Correa, der sei 15.jan im Amt ist, wird eine annehmbare Lösung innerhalb der kommenden 6 Monate finden

Und das diese positv ausfsllen wirdm geht auch aus einer anderen Stelle seiner Rede hervor, in der betont wurde, dass "die Gläubiger nicht unsere Feinde" sind
("Los acreedores no son nuestros enemigos", aseguró Patiño, quien se reunió el fin de semana en Quito...)
und diese Einstellugn wird er in den anstehenden Gesprächa mit Finanztechnikern aus Bueno Aires einbringen

Sein "amigable" Konzept wurde an der Wallstreet schon teilweise berücksichtigt denn noch sind doe Angebots Bedingungen von Ecuador Anleihen sehr günstig im Hinblick auf ihre Cupons die immer ncoh zwischen 9 bis 12 % liegen. Den amerikanischen Analysten würde aber sauer aufstossen, wenn eine möglicherweise temporäre Suspendierung des Kapitals beschlossen werden würde.

Die Stellungnahme vom Präsidenten Correa die zur Wiederaufnahme des Handels mit den Staatsanleihen führten, provozierten indes einen Fall der Titel bis unter 77% des Nennwertes.

Naütrlich regierte - wie üblich - eien subjektive Furcht die Handlungsweise der Inevstmentbanken und der Ratingagenturen, die hinter dieses Worten wieder mehr herauszulesen glaubten, nämlich, dass die Regierung in Wirklichkeit einen harten Kurs fahren müsste.

Doch nach den Worten Patinos erholten sich die Notierungen von den herben Verlusten der vergangenen Tage während die Gläubiger jetzt auf weitere Einzelheiten warten.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.