checkAd

BKN - Bio Kraftstoff Nord: Diskussionsthread - 500 Beiträge pro Seite (Seite 2)

eröffnet am 11.02.07 19:03:07 von
neuester Beitrag 11.10.13 13:56:47 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
30.10.12 14:28:02
Beitrag Nr. 501 ()
Hallo ? Noch jemand hier ?

:rolleyes:
Avatar
30.10.12 14:28:45
Beitrag Nr. 502 ()
MK bei nur noch TEUR 200 ?
Avatar
30.10.12 14:29:17
Beitrag Nr. 503 ()
Kurs vor vier Wochen noch bei 0,12 c, jetzt um die 0,03 c ?
Avatar
30.10.12 14:31:01
Beitrag Nr. 504 ()
Nettes Orderbuch:

.XETRA Orderbuch zu BKN biostrom AG..Stück Brief Kurs
1.500 0,080
110.000 0,077
20.044 0,071
22.000 0,070
24.000 0,049
10.000 0,044
10.010 0,043
30.000 0,039
13.430 0,038
10.000 0,034
Stück Geld Kurs
28.000 0,028
30.000 0,026
20.000 0,025
9.946 0,024
100.000 0,021
22.000 0,020
110.000.000 0,002
500.000 0,001


Summe Top 10 Brief Summe Top 10 Geld Verhältnis Stand
250.984 110.709.946 1 : 441,10 26.10.2012 15:34

Vor allem die 110 Mio. bei der 0,002. :D :eek:

gibt glaube ich doch nur 7,5 Mio. stücke.
Avatar
31.10.12 10:41:51
Beitrag Nr. 505 ()
Hallo ?

Keiner mehr da ?

:rolleyes:
1 Antwort
Avatar
16.11.12 12:46:28
Beitrag Nr. 506 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.769.528 von DJC1971 am 31.10.12 10:41:51Hallo war jemand bei der Gläubigerversammlung oder weiß jemand was darüber?
Gruß Fridolin
Avatar
29.11.12 20:05:24
Beitrag Nr. 507 ()
Moin, moin Fridolin2,

hier sind einige Informationen, die Dir vielleicht weiterhelfen.


Insolvenz der BKN biostrom: Anwalt der Anleihen-Gläubiger spricht von Betrug

(21.11.2012) Blättchen & Partner-Vorstand Peter Thilo Hasler rechtfertigt das Besicherungskonzept der BKN biostrom-Anleihe.

Foto: Dr. Späth Rechtsanwälte, Pleite, BKN biostrom AG, Gläubigeranwalt, Gläubiger-Anwalt, Insolvenzquote, Insolvenz, Rechtsanwalt, Hermann Berding, Anleihen-Gläubiger, Anleihe-Gläubiger, Insolvenzverwalter, BKN biostrom, Sven-Holger Undritz, Gläubigerversammlung, Walter Späth, Anleihen Finder Redaktion, Fachanwalt, Bankrecht, Kapitalmarktrecht, Insolvenzverfahren, Interessengemeinschaft, BKN biostrom AG, BSZ, Bund für soziales und ziviles Rechtsbewusstsein e.V., BKN biostrom-Anleihe, Besicherungskonzept, Sicherungskonzept, Wertpapierprospekt, Betrug, Blättchen & Partner AG, Blättchen und Partner, Blättchen, Blättchen Partner-Vorstand, Peter Thilo Hasler, Verpfändung, Kommanditanteilen, Projektgesellschaft, Einspeisevergütungen, Anleihezinsen, Sicherheitenkonzept, Treuhänder, Anleihegläubiger, Biogasanlage, Werthaltigkeit Sicherheitenkonzept, Treuhandkonto, Wirkungsgrad, Verfügungsmacht, Ratingagentur, BBB-Rating, Insolvenzgericht Vechta, Dr. Späth Rechtsanwälte, Mittelstandsanleihe suchen, Mittelstandsanleihen suchen, Anleihen, Anleihen Suche, Bonds Angebote, Angebot Industrieanleihen, aktuelle Anleihen, Anleihen kaufen, Anleihen Börse, mittelständisch Anleihe, mittelständische Anleihen, Mittelstandsanleihe, Mittelstandsanleihen, Anleihe Unternehmen, Anleihen Unternehmen, Festzinsanleihe Angebot, Festzinsanleihen Angebot, Festzinsanleihen Angebote, Festzinsanleihe Angebote, festverzinsliche WertpapiereDer Insolvenzverwalters der BKN biostrom AG, Rechtsanwalt Sven-Holger Undritz, sagte auf der ersten Gläubigerversammlung Anfang November in Vechta, dass mit einer niedrigen Insolvenzquote zu rechnen sei.

„Ich rechne mit einer Insolvenzquote von null bis zehn Prozent – im schlimmsten Fall null, im besten Fall zehn Prozent“, sagte Walter Späth (Foto), der auf der Gläubigerversammlung anwesend war, der Anleihen Finder Redaktion. Walter Späth ist Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht in Berlin. Er vertritt im Insolvenzverfahren die Interessengemeinschaft „BKN biostrom AG“ des BSZ - Bund für soziales und ziviles Rechtsbewusstsein e.V. in Dieburg.

Fachanwalt Späth prüfe zurzeit Klagen auf Schadensersatzansprüche gegen die Verantwortlichen des Wertpapierprospektes der BKN biostrom AG-Anleihe. Auch die Rechtmäßigkeit des Ratingverfahrens solle geprüft werden, so Späth im Gespräch mit der Anleihen Finder Redaktion.

„Das Besicherungskonzept der BKN biostrom-Anleihe hat sich als nicht werthaltig herausgestellt. Das Sicherungskonzept wurde meiner Meinung nach im Wertpapierprospekt falsch dargestellt. Betrug halte ich nicht für ausgeschlossen“, sagte der Gläubiger-Anwalt im Gespräch mit der Anleihen Finder Redaktion.

Das Beratungsunternehmen Blättchen & Partner AG aus München war mit der Erstellung des Besicherungskonzeptes der BKN biostrom-Anleihe beauftragt. Blättchen & Partner-Vorstand Peter Thilo Hasler nimmt zu den Vorwürfen ausführlich Stellung: „Dieses in der Praxis bewährte Konzept basiert im Wesentlichen auf zwei Säulen: Der Verpfändung von Kommanditanteilen an den Projektgesellschaften und der Abtretung der Einspeisevergütungen zur Bedienung der Anleihezinsen. Das Sicherheitenkonzept sollte durch einen Treuhänder überwacht werden.
"Das Sicherheitenkonzept wurde von Investoren, der Fachpresse und der Ratingagentur durch ein BBB-Rating gewürdigt"

Jedes Besicherungskonzept ist nur so werthaltig wie die diesem zugrunde liegenden Sicherheiten. Erwirtschaften sie keine ausreichenden Überschüsse, sind sie für den Anleihen-Gläubiger wertlos. Offensichtlich ist genau das bei BKN biostrom der Fall. Dafür kann es verschiedene Ursachen geben: So können die Biogasanlagen bereits vor dem Erwerb durch BKN biostrom nur unzureichende Erträge erwirtschaftet haben, was bei einem hier vorliegenden In-Sich-Geschäft ein nicht sorgfältiges Handeln des Vorstands unterstellen würde. Auch könnte es sein, dass die Biogasanlagen erst nach dem Erwerb durch die BKN biostrom an Performance verloren haben. Dies zu beurteilen ist uns derzeit mangels Informationen nicht möglich.

Die Werthaltigkeit des Sicherheitenkonzepts basiert aber auch darauf, dass es in der Praxis umgesetzt wird. So ist es Aufgabe des Vorstands, die Anteile der Kommanditgesellschaften an den Treuhänder zu übertragen und die Einspeisevergütungen auf ein Treuhandkonto überweisen zu lassen. Dabei könnte eine Mithaftung des Treuhänders insoweit vorliegen, dass dieser zwar beauftragt war, die Umsetzung jedoch nicht überwacht und durchgesetzt hat. Was wir ebenfalls nicht beurteilen können, ist, ob die Biogasanlagen funktionstüchtig waren bzw. einen ausreichenden Wirkungsgrad hatten, und ob die Anteile tatsächlich in der freien Verfügungsmacht der BKN biostrom waren.

Das Sicherheitenkonzept an sich ist überzeugend und wurde von Investoren, der Fachpresse und der Ratingagentur durch ein BBB-Rating gewürdigt. Doch letztendlich sind alle involvierten Parteien bei der Anleiheemission auf die Seriosität und Integrität des Vorstands und seines verantwortungsvollen Handelns angewiesen“, sagte Peter Thilo Hasler, Vorstand der Blättchen & Partner AG im Gespräch mit der Anleihen Finder Redaktion.

Auf der ersten Gläubigerversammlung in Vechta wurde Rechtsanwalt Hermann Berding aus Cloppenburg als gemeinsamer Vertreter der Anleihen-Gläubiger ernannt. Die nächste Gläubigerversammlung soll am 11.01.2013 um 9.30 Uhr vor dem Insolvenzgericht Vechta, Saal 131, stattfinden.
Avatar
10.12.12 10:19:55
Beitrag Nr. 508 ()
werde hier wieder einsteigen,Müll(Aktien)die zum Jahresende rausgeschmissen werden,bringen nächstes Jahr mehr.....
4 Antworten
Avatar
10.12.12 10:47:24
Beitrag Nr. 509 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.909.099 von Biokonom am 10.12.12 10:19:55Du weisst aber schon, dss die wertlos sind, oder?

"„Das Besicherungskonzept der BKN biostrom-Anleihe hat sich als nicht werthaltig herausgestellt. Das Sicherungskonzept wurde meiner Meinung nach im Wertpapierprospekt falsch dargestellt"

Siehe oben, schade, dass sowas noch gepusht wird...
3 Antworten
Avatar
10.12.12 11:46:24
Beitrag Nr. 510 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.909.216 von ooy am 10.12.12 10:47:24ist mir bewusst und ich habs gelesen,trotzdem danke für den hinweis,
will hier einfach nur ein bischen zocken auch mit dem risiko des totalverlustes......
2 Antworten
Avatar
10.12.12 12:21:18
Beitrag Nr. 511 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.909.518 von Biokonom am 10.12.12 11:46:24O.K., na dann viel Glueck...
1 Antwort
Avatar
10.12.12 14:51:03
Beitrag Nr. 512 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.909.678 von ooy am 10.12.12 12:21:18wen die Aktiennotierung nicht ausgesetzt wird,dann hab ich schon Glück gehabt
bei einer aktuellen Bewertung von 60000.-mach ich mir keine sorgen bzgl eines weiteren kursverfalls....
Avatar
19.12.12 02:08:59
Beitrag Nr. 513 ()
Hallo ,ich bin neu ,auch an der Börse.
Habe ca. 300.000 Aktien gekauft.
Und nun wurde die Aktiennotierung ausgesetzt ,
habe ich das soweit richtig verstanden ?
Was passiert nun weiter ?
Habe ca. 10.000 Euro investiert .
Mein Depot zeigt mir 1.700 Euro nur noch an.
Kann aber nicht mehr dazu kaufen oder verkaufen ?
Warum ?
Bitte nicht mich auslachen ,
habe ein Versuch starten wollen an der Börse.
gruss an alle
2 Antworten
Avatar
19.12.12 16:49:51
Beitrag Nr. 514 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.942.428 von simit am 19.12.12 02:08:59Sorry, aber gewarnt wurde hier staendig, jetzt ist es wohl zu spaet...
1 Antwort
Avatar
11.10.13 13:56:47
Beitrag Nr. 515 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.945.115 von ooy am 19.12.12 16:49:51Weiß hier jemand, wie die Insolvenz verläuft?
Gruß F.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Zu dieser Diskussion können keine Beiträge mehr verfasst werden, da der letzte Beitrag vor mehr als zwei Jahren verfasst wurde und die Diskussion daraufhin archiviert wurde.
Bitte wenden Sie sich an feedback@wallstreet-online.de und erfragen Sie die Reaktivierung der Diskussion oder starten Sie
hier
eine neue Diskussion.
BKN - Bio Kraftstoff Nord: Diskussionsthread