DAX-0,19 % EUR/USD+0,18 % Gold+0,36 % Öl (Brent)-2,00 %

URANIUM ONE !!! Das Chamaeleon !!! - 500 Beiträge pro Seite (Seite 20)



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 40.951.562 von Ikar am 31.01.11 00:19:19Ich sehe noch ausreichend Luft nach oben.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.952.893 von Teufelsturm am 31.01.11 11:24:20Hey:D

Spot Price schon bei 71,75$:eek::eek::eek::eek::eek:

MfG:NOSLEEP
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.940.612 von schuppe07 am 28.01.11 07:00:49Na alter Freund, da warst Du etwas schnell mit dem Verkauf. Aber zugegeben: eines Deiner erwähnten Pferde lief gut, beim anderen liege ich auf der Lauer. Könnte schon morgen losgehen, denn das Quartalsergebnis liegt vor. Alles im Plan, solide Arbeit von den Jungs.
Eine meiner letzten Position in meinem Depot die Steurfrei ist und ich werde keine einzige Podi hergeben... Schade das dies Position leider auch meine kleinste war. Naja über die kleinen Dinge muss man sich freuen... :)

Gruß an alle Investierte
Bilderbuchchart heute:
:D
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.957.597 von Beaverxxl am 31.01.11 22:34:57noch Luft nach oben :cool:

Hallo zusammen,
wie kommt der unglaubliche Anstieg zustande?
Spot Preis ?
Energy Resources Australia ?
Mantra Übernahme ?
was ist den genau passiert!
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.961.533 von PIUS13 am 01.02.11 15:45:45Ich tippe mal auf den Spot Preis und die Meldung Energy Resources Australia. Davon profitieren natürlich vor allem die Uranunternehmen, die schon produzieren. Glaube, dass es diese Woche noch ein Stück nach oben gehen könnte. Es sieht auf jeden Fall nicht danach aus, dass sich der Spot Preis verbilligen wird.....dann eher schon das Gegenteil.
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.961.690 von kubisander22 am 01.02.11 15:58:59Juhu....noch 10% dann bin ich wieder im grünen Bereich :D
Also das die Meldung von Energy Resources derart Markt bestimmend ist mit ihren Produktionsausfällen Wahnsinn. Ich habe nur immer bedenken das der Markt wieder verzerrt wird durch eifrige Spekulanten die das Geld verdienen welches wir klein Anleger bereitstellen :)
Aber in die Kurs Richtung ist perfekt
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.961.870 von PIUS13 am 01.02.11 16:11:15na, die Punkte sind zwar alle richtig und mir einleuchtend, aber hinzu kommt sicher, dass One hat doch der Dividende noch schön geschüttelt hat und lässt es seit dem doch einfach laufen.
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.961.926 von Ikar am 01.02.11 16:15:51schaut euch doch einfach mal die anderen uranaktien an, unglaublich was gerade abgeht! ich denke der uransektor hat auf jeden fall eine rosige zukunft vor sich!
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.962.212 von kubisander22 am 01.02.11 16:43:27ja, sicher, bin auch schon verteilt, aber das schöne an UUU ist imho, dass momentan alle Hausaufgaben schon gemacht sind, mit Unterstützung der Russen einiges ansteht, bis dahin sollten wir einfach an die 6cad laufen und dann mal weitersehen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.961.926 von Ikar am 01.02.11 16:15:51Ich denke auch, dass wir im Zusammenhang der Sonderdividende bereits eine kleine Korrektur hatten.
Zudem gibt es noch einige die Uranium One für unterbewertet halten.


Wir müssen auch sehen, dass gerade Uranium One von diesem steilen Anstieg des Spot Preis profitiert.

Geht es so weiter, werden wir wahnsinns Zahlen für's erste Quartal bekommen und eine Ende des Anstiegs ist ( auch wenn es Korrekturen geben wird) nicht absehbar!


zeitnehmer :cool:
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.963.130 von zeitnehmer am 01.02.11 18:20:01Spot Price by 73$:D:D:D:D:D:eek::eek::eek:

MfG:NOSLEEP
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.961.690 von kubisander22 am 01.02.11 15:58:59Hey:D

Kannst Du mir sagen was es mit der Meldung von Energy Resources Australia auf sich hat:confused::confused::confused::confused::confused:

Habe nichts gefunden,gibt es einen LINK dazu,.......besten Dank;)

MfG:NOSLEEP
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.961.690 von kubisander22 am 01.02.11 15:58:59Alles im GRÜNEN.... Energy Resources ..of.. Australia :D

Alles gefunden:D:D


MfG:NOSLEEP
http://www.mineweb.com/mineweb/view/mineweb/en/page72103?oid…

Massive uranium supply/demand gap developing

Speakers at a London conference point to a massive supply gap developing for uranium with mine output unable to keep up with demand from the huge number of planned new global nuclear power projects.

Author: Lawrence Williams
Posted: Wednesday , 02 Feb 2011

LONDON -

Speaking at the Objective Capital Americas' Resources Investment Conference in London yesterday, Ian Hiscock from market analysis group CRU Strategies painted a very positive picture for the global uranium sector moving ahead.

Hiscock commented that the uranium price, like that of a number of other metal and mineral commodities, was becoming very much a China story - with that country consuming 17,000 tonnes in 2010 and with a huge nuclear power development programme ahead.

2010 appears to have been a key year with some supply disruptions - notably a big shortfall from Rio Tinto's ERA in Australia where production was some 1,000 tonnes below target, and the shaft accident at BHP's Olympic Dam also affecting supplies - leading to a change from a small global surplus to a massive supply deficit, with spot prices rising around 50% during the year.

According to Hiscock supply will remain in deficit in 2011 - although a smaller one - but there will be a fundamental shortage of supply for at least the next 10 years - with the supply/demand gap widening as the decade continues and the big planned increase in nuclear power generation plants comes about. He does not see production from new projects as being in any way sufficient to meet likely demand.

And from the start of the next decade, CRU sees the demand gap widening to some 65,000 tonnes of uranium a year and possibly increasing further - exacerbated by a falling away in secondary supply.


Long term demand drivers are seen as the push towards more and more nuclear power generation as fossil fuels prices rise, environmental pressures continuing to militate against the development of new coal-fired power plants, energy security etc. - the latter perhaps giving a rebirth to North American uranium extraction. The result will be an inevitable continuing rise in spot prices which will start having an impact on contract prices under which most uranium is currently supplied.

Following Hiscock, Walt Coles, CEO of Virginia Energy, which is trying to gain permitting and permissions to develop a major uranium deposit in Virginia (where there is currently a moratorium on uranium mining in the State), reckoned that the CRU projections on the global supply shortfalls into the next decade were actually conservative and that their own analysis pointed to an even wider supply/demand gap developing.

ich häng mich mal raus, vergesst die Ängst vor Abrüstungsverträgen, Olympic Dam oder Era recovery. langfristpreis von 200 durchaus möglich und spot zwischenzeitlich ins Extrem überreagieren. Was dann mit allen realistischen Explorern und Producern sowieso passiert...uups, wars zuviel? neu ist eigentlich nur, dass die Meinungen sich häufen:D.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.971.585 von Ikar am 02.02.11 21:25:14Hallo Ikar ,

extreme Meinung......, denke allerdings auch das es extrem wird.


zeitnehmer :cool:
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.979.041 von zeitnehmer am 03.02.11 20:45:39Hallo zusammen,

dachte nicht, dass wir die 6 USD so schnell nehmen.

Die Aktie kann von mir aus ruhig über 6 ein wenig korrigieren und /oder quer Laufen um Substanz für einen weiteren Anstieg zu sammeln.

An den Aussichten und den damit verbundenen Kurssteigerungen ändert sich nichts.


zeitnehmer :cool:
Zitat von Ikar: hm, vielleicht sollte man das short Volumen verfolgen:
http://www.dailyfinance.com/company/uranium-one-inc/uuu/tor/…


hmmm... spannend... was bedeutet das für die Zukunft?
hat jemand eine Erklärung?!
MfG Manuela
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.024.076 von manuelas am 11.02.11 13:14:11shorts sind meist mehr von technischen chartsignalen abhängig, so gut, wie es gelaufen ist, verständlich. Mantra muss auch erstmal durchlaufen, viel Spekulation, würde ich sagen. Sagt erstmal nicht viel aus, ausser, dass das erste Momentum der nächsten Bewegung stärker ausfallen dürfte. Beim spot ähnlich. Der spot hat sich bislang auf seitwärts geeinigt, obwohl des vorher des öfteren zu lesen war, das bei 70 shorts wieder kommen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.042.220 von Ikar am 15.02.11 13:37:42sehr interessant ist auch folgender Artikel:

http://www.mysmartrend.com/news-briefs/news-watch/relatively…

Wenn ich das richtig verstehe, wird hier gesagt, dass Uranium One stark unterbewertet ist!!!

Weiter richtung Norden also!!
:eek:70.250
-3.304%
15 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.044.954 von Ikar am 15.02.11 18:43:32Hallo Ikar,

lass den Uranium U308 Preis ruhig etwas fallen und mit diesem auch Uranium One.
Denke wir brauchen diese Korrektur, nach diesem Anstieg, auf diese Höhen.


An den mehr als positiven Perspektiven hat sich nichts geändert, es wird wohl mit der Zeit extrem weiter ( steigen) gehen.



Zeitnehmer :cool:
13 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.045.690 von zeitnehmer am 15.02.11 20:18:33ich wollt ja nur mal auch negative Vorzeichen posten, war lange Zeit zu eintönig:D
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.044.954 von Ikar am 15.02.11 18:43:32U3O8 Price (lb) $72.25 [-0.75]
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.046.336 von Ikar am 15.02.11 21:59:42Diese "Schreckensmeldung" kann mich nicht von der Überzeugung abbringen, dass Uranium one (wie auch Denison) noch eine schöne Kletterpartie vor sich haben.
Langsam werd ich doch nervös... in Kanada ist Urainum teils schon unter 6! In Frankfurt bei 4,43 Euro!
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.046.336 von Ikar am 15.02.11 21:59:42Habe paralell zu meinen 2 gekauften Titeln (UUU, URZ) 9 Uranaktien in der WL. Davon sind heute 8 auf rot. Nur Einzelabweichungen vom Trend lösen bei mir akuten Alarm aus. Die Frage nach einer Trendumkehr ist dennoch ständig gegeben.
diptam
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.045.690 von zeitnehmer am 15.02.11 20:18:33Hallo zusammen,

habt keine Angst und schaut euch mal den Silberchart an..... Konsolidierung ist angesagt!

http://www.finanzen.net/rohstoffe/silberpreis/euro

Gruß
qc:)
9 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.053.253 von quickclick am 16.02.11 20:18:09was ist angesagt? was hat denn dieser Silberchart, der nun nach überhaupt keiner Konso ausschaut mit UUU zu tun, und wenn schon, dann verstrahlt Uran Silber und nicht umgekehrt
8 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Stuttgart (www.rohstoffe-go.de) Der kanadische Uranproduzent =Uranium One (Frankfurt: A0MU9G - Nachrichten) konnte nach eigenen Angaben seine Produktion im vergangenen Jahr mehr als verdoppeln. Wie man mitteilt, stieg der Uranausstoß 2010 um 106% auf 7,4 Mio. Pfund. 2009 hatte das Unternehmen noch eine Produktion von 3,6 Mio. Pfund Uran gemeldet.

Im vierten Quartal war die Uranproduktion gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 75% auf 2,1 Mio. Pfund gestiegen, so Uranium One weiter. Das Unternehmen betreibt Minen in Kasachstan und verfügt zudem über Projekte in den USA, auf denen man die Produktion noch dieses Jahr aufnehmen will, sowie in Australien.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Das Potential dieser Aktie ist immer noch riesig. Siehe auch den Artikel "Uranium to cross 100$ in 2011":

http://321energy.com/editorials/energyreport/energyreport021…
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.053.350 von Ikar am 16.02.11 20:28:13Es ging mir nur um den rassanten Anstieg von Uran in 2010 und das es da auch mal zu einer Korrektur kommen muß ist auch klar...... also es ist keine Trendwende......

Zum Vergleich habe ich den Silberchart eingestellt. Silber ist in 2010 auch extrem gut gelaufen hat dann doch um einige Dollar korregiert und ist wieder auf dem Weg Richtung Norden....

Gruß
qc
7 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.059.578 von quickclick am 17.02.11 16:38:49Trotzdem etwas nerviger Trend in den letzten Tagen. Habe heute lange überlegt, einen Teil zu verkaufen.
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.086.736 von Teufelsturm am 22.02.11 19:37:22Hallo,

bin heute auch mit einem Teil raus...
warte mal ab!

Gruß
qc
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.088.048 von quickclick am 22.02.11 22:39:46hm, wir haben irgendwie ne andere Strategie, sehe schon wieder Kaufkurse
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.088.380 von Ikar am 23.02.11 00:05:28Lest mal:
http://www.bloomberg.com/news/2011-02-21/uranium-falls-6-as-…
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.088.977 von Teufelsturm am 23.02.11 08:41:06und dazu noch ein paar Infos zu den Gründen der Korrektur:[urlhttp://www.be24.at/blog/entry/655310/uranpreiseinbruch-einstiegschance-bei-macusani-yellowcake][/url]
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
und...

PRESS RELEASE: Uranium One to Host 2010 Results Conference Call
24.02.11 22:30:25- DJPN


VANCOUVER and JOHANNESBURG, South Africa, Feb. 24 /CNW/ - Uranium One Inc.
("Uranium One") announced today that it will release its 2010 results before
markets open in Toronto on Tuesday, March 8, 2011.

Uranium One has also scheduled a conference call and webcast for investors and
analysts at 10:00 a.m. (Eastern Time) on Tuesday, March 8, 2011.


LG
höhre ich da in der Ferne Zähne knirschen...?

sorry für den blöden Spruch, - ich freu mich sehr über den Anstieg...

ich bimmel mit den ti..is für euch!

LG:kiss:
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.110.068 von manuelas am 25.02.11 21:11:35Was klingt da so dumpf ? :D
hallo zusammen

was denkt ihr bezl. 2010 Resultate von uuu?
gibts eigentlich offizielle Erwartungen von Analysten oder euch Privatanleger?

LG M.
7 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.140.031 von manuelas am 03.03.11 13:09:06Hallo manuelas ,

am Dienstag sollen die Zahlen für das zweite Halbjahr 2010 kommen.
Denke es gibt starke Steigerungen zum zweiten Halbjahr 2009 und im gesamt Jahresvergleich.

Im ersten Halbjahr 2010 ist der Uranpreis um bis zu 10 % gefallen
im zweiten Halbjahr 2010 um bis zu 50 % gestiegen.

Der Ausblick auf 2011 wird interessant.
Kurzfristig ( ertes Quartal) sicher sehr gut, zur eventuellen Übernahme hin ... ???



Viele Grüße,

Zeitnehmer :cool:
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.154.397 von zeitnehmer am 06.03.11 13:12:49Wie ich eben sehe geben einige Uranwerte stark ab. Habt Ihr schon eine Erklärung gefunden ?
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.159.904 von Teufelsturm am 07.03.11 17:55:06spot ist Freitag erst stärker gefallen und verharrt auf der 66
die Chinesen sind mit den Verträgen oder Einkäufen wohl noch nicht so weit
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.160.027 von Ikar am 07.03.11 18:10:03http://www.rohstoffe-go.de/rohstoff/rohstoffe-go-exklusiv/be…

Die Ergebnisse können leider nicht "überzeugen" deshalb wohl auch die Verluste in den letzten Tagen. Denke aber trotzdem, dass Uranium One in Zukunft weiter steigen wird.
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.168.753 von kubisander22 am 09.03.11 09:23:55Hier wird 12 bis 13 Cent unter dem gestrigen Schlusskurs von Toronto verkauft. Das ist heftig.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.177.775 von Teufelsturm am 10.03.11 14:08:45Hallo zusammen,

in der Tat konnten die Ergebnisse leider nicht "überzeugen" aber so sehr heftig finde ich den Verkauf nicht.

Wir haben vom Juni 2010 bis heute einen starken Anstieg hinter uns, eine Konsolidierung auf hohem Niveau ist nicht nur schlecht.


Für die Zukunft hat sich an den hervorragenden Aussichten für Uran und für Uranium One nichts verändert !


Wir sollten auch sehen:

"..Ohne Einmaleffekte wäre der Verlust je Aktie im vergangenen Jahr von 0,08 Dollar auf 0,02 Dollar zurück gegangen. Im vierten Quartal hätte Uranium One einen Überschuss von 0,01 Dollar erwirtschaftet, womit das bereinigte Quartalsergebnis um 0,04 Dollar geklettert ist."

und

hätte Uranium One die Sonderdividende nicht ausgeschüttet, wäre das Ergebnis um über 600 Millionen USD besser.

Hätte, wenn und aber .............


Mein Teilverkauf ( 2/3 ) war für meine Nerven und mein Konto gut.
Mit dem anderem 1/3 möchte ich mit Uranium One 1000% erreichen.


Zeitnehmer :cool:
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.181.264 von zeitnehmer am 10.03.11 20:40:34Was Deinen Teilverkauf anbelangt: Zufall, aber ich habe es auch so gehandhabt.
Derzeit sieht es so aus, als sei beim Erdbeben in Japan ein Atomkraftwerk beschädigt worden. Wenn dort Radioaktivität austritt, wird das Wasser auf die Mühlen der Atomkraftgegner sein und könnte die Atomindustrie um Jahre zurück werfen.
1979 hat bereits ein vergleichsweise bescheideer Schaden in Harrisburg zum Beginn eines langfristigen negativ-Trends bei Atomkraftwerken geführt. Wie seht ihr das?
A0MU9G URANIUM ONE 3.969 4.079 tendenz -0.380 -8.63% 11:10
http://www.ls-d.de/Kurs-Details.134.0.html?&tx_sktquotes_pi1…

Das ist heftig!!! Panikverkäufe :eek::eek::eek:
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.190.010 von skyislimit am 12.03.11 11:12:01ja, bei lang und schwarz, diese blöden säcke profitieren doch immer bei panik !!! möchte mal wissen, wie wenig da rumgeht !!! :mad:
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.190.030 von graue eminenz am 12.03.11 11:16:32komischerweise nur bei uranium one !!! uranerz oder uranium enrgy nur mit 0,4% abschlag. bei cameco haben diese deppen 31,5 zu 39 getaxt -- man darf sich also etwas aussuchen, l+s gewinnt immer dabei :mad::mad:

monatg wird aber dennoch ein spannender tag ! leider auch ein nervenaufreibender, denn verkaufswillige werden zum anfang alles wegschmeißen, dann wird sich zeigen ab wann käufer zuschlagen.
"Eine Kernschmelze ist wohl im Gange"

Ich befürchte, auch für UUU. Hoffentlich habt Ihr rechtzeitig verkauft!

http://nachrichten.t-online.de/erdebeben-in-japan-nuklearer-…
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.190.150 von Michiko am 12.03.11 11:45:30komischerweise nur bei UUU solche abschläge !!! wieso nicht auch bei cameco usw. ????

DML.to werden nicht gehandelt !

UUU nun aber schon über 12% runter !! haben die etwa den liefervertrag mit TEPCO ???

anders kann man es sich nicht erklären :eek:
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Habe auch geschmissen bin seit ca. 3€ dabei gewesen. Ich werde Montag den Kursrutsch nutzen, und in Solar umschichten. Dieses schreckliche Beispiel zeigt deutlich, das Deutschland auf dem richtigen Weg war oder ist aus der Atomkraft auszusteigen!!! Die Risiken sind für Mensch und Tier sind einfach zu groß! Diese ganze Solarkürzung ist der falsche Weg. Deutschland sollte weiter auf saubere Solarenergie setzen und die Vorreiterrolle nicht aus der Hand geben.
Liveticker
12.29 Uhr
+++ ARD: Kernschmelze bestätigt +++

Oh mein Gott
... die chinesen werden sich freuen, wenn der spotpreis weiter runter geht, dann können die endlich langfristige kontrakte abschließne um ihre akws zu bestücken --- oder glaubt hier einer, dass china nur ein einziges werk abschaltet oder den bau eines bereits begonnen projekts stoppt ??? also ich nicht.

klar, am montag gibt es erst mal panikverkäufe und vielleicht ist der abschlag bei UUU heute schon so groß, weil die sich vorher sehr gut gehalten haben.

tja, japan ist aber auch wirklich einer der ungeeignesten orte für ein akw --- nur das land hat scheibar keine alternative so viel strom zu erzeugen !!! wie bitte schön sollen die alles mit solar schaffen ???? das dauert jahrzehnte und platz hätten die dann auch fast nur auf dem meer --- wenn dann so eine große welle kommt, sind auch die solarparks platt !!! außerdem liefern die solarzellen nicht immer stetig strom !!! es müssten also speicherlösungen erfolgen --- die sind aber noch unausgereift.
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.190.399 von graue eminenz am 12.03.11 12:50:32Den Solarpark kann man wieder aufbauen! Tschernobyl ist bis heute totes Land und Sperrzone! Liebe Menschen und Investoren ich kann nur appelieren Atominvestments aufgrund dieses Vorfalls zu meiden und in die Solarenergie und regenerative Energien zu investieren. Was nützt der grösste Gewinn wenn man verstrahlt an Krebs verreckt?
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.190.451 von skyislimit am 12.03.11 13:02:02und warum bitte schön warst du dann hier überhaupt investiert ????? das widerspricht doch deiner grundüberzeugung !!!

pazifist zum beispiel sein, aber wenn man mit waffen geld verdienen kann, dann ist es auch recht !! oder wie ???? :mad:
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.190.459 von graue eminenz am 12.03.11 13:04:36Ich für mich persönlich kann auch mal aus meinen Fehlern lernen und auch mal die Richtung ändern wenn es notwendig ist. Ich hoffe für dich das deine Verluste sich in Grenzen halten. Aber ich kann dir nur raten wenn du noch Gewinne hast Sie zu realisieren. Den die Atomausstiegsdebatten werden weltweit geführt werden! Vielleicht ist das die Renaissance der Solarenergie und lösst einen neuen hype aus. Welcher normaldenkende Mensch will den schon verstrahlt werden?
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.190.189 von graue eminenz am 12.03.11 11:54:47Und JA Tepco ist zu 20% in Uranium One :eek::eek::eek:

http://www.world-nuclear-news.org/newsarticle.aspx?id=24633

Ach Du heilige Scheiße :keks:
Was für eine Tragödie. Wo wird Uranium One Montag starten? Bei 3€?
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.190.451 von skyislimit am 12.03.11 13:02:02Ein Solarpark für Städte wie Peking oder Tokyo wird es nie geben. es sei denn man pflastert den ganzen mond damit zu und selbst der wäre noch zu klein :laugh:

für mich eher eine gelegenheit in UUU in der panikphase zu investieren. Werde meine uranaktien jedenfalls weiter massiv aufstocken was ich schon seit 1,5 jahren tue

THE REALPOWER IS NUCLEAR POWER ---> jetzt erst recht !!!!
...man sollte die dinger halt nicht in solchen regionen bauen wo es extreme erdbeben geben kann
Unglücklicherweise hatte ich gestern die richtige Idee. Ich glaube nicht, dass es morgen schon eine Nachkaufgelegenheit gibt.
Ich denke, dass die Atomenergie in den westlichen Ländern vor einer düsteren Zukunft steht. Anders sieht es natürlich in Asien und Russland aus. Japan mit seinen 50 Meilern ist zudem höchst fraglich. Das Geschäftsmodell der Atomversorger und Uranförderer ist prinzipiell in Frage gestellt.
Solarenergie würde die Kosten für Strom ver-20 fachen. Und dieses Geld ist nicht da. Ich glaube, dass Kohle das Rennen machen wird. Unabhängig von finanziellen Überlegungen für die dieses Board hier da ist, gilt mein Mitgefühl den betroffenen Japanern.:(
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.190.826 von Steigerwälder am 12.03.11 15:08:58Kohle kann in China und Tokyo das rennen nicht machen. da würde man die hand nicht mehr vor augen sehen:
letztlich fakt ist doch:
das AKW versagt weil es veraltet ist (40 jahre) und weil es mitten im erdbebengebie liegt und es das höchste beben aller zeit gab in japan.

und was hat das mit neubauten in china russland oder usa zu tun ? eben, NIX
in 2 monaten interessiert das thema keinen mehr
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.190.962 von Boersenkrieger am 12.03.11 16:19:16fakt ist, dass das kraftwerk selbst NICHT versagt hat, sondern, dass die tsunamiwelle die nebengebäude (also auch den notstromgenerator) zerstört hat und dadurch erst die gefahr entstand !!!

das teil war für 8,25 auf der richterskala ausgelegt und 8,8 hat es auch noch überstanden, nur halt die nebengebäude nicht !!! die haben einfach eine monsterwelle nicht einkalkuliert.

oh man, wenn ich hier in deutschland schon wieder die menschen in stuttgart sehe : "oh das könnte in neckarwestheim ja auch passieren", dann frage ich mich, wann hat es da schon mal eine tsunamiwelle gegeben ??? auch ein erdbeben in dieser stärke hatten wir noch nie !!! das letzte neulich bei koblenz war nur ein "wackler" nicht mehr !!!

und dennoch befürchte ich, dass am montag wirklich panikmache an der tagesordnung ist ... da wird mal wieder alles in frage gestellt, von daher werde ich den teufel tun und montag was verkaufen (DML --- UUU habe ich nicht mehr) ... erst mal sehen, wie die in canada reagieren !
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
naja...scheint ja dann doch alles halb so schlimm zu sein...
denn die Schutzhülle um den Reaktor steht noch;
nach dem Jahrhunderterdbeben in Japan, könnte dies ja jetzt ebenso
für (!)die Erdbebensicherheit von Atomkraftwerken sprechen, wenn, nach solch einem
Jahrhundert-Erdbeben, nur eines von vielen AKW`s betroffen ist und auch dort nur kleine Austritte zu verzeichnen sind.

Bin weiß Gott kein AKW-Befürworter, aber ich meine, dass der Kurs von der Uranaktien am Montag eher wieder steigen wird, wenn sich alles beruhigt hat.

Auf lange Sicht gesehen, wird China weiter an den Bauplänen für die AKW`s festhalten und die Uranpreise werden weiter steigen...
das ist zumindest meine Einschätzung.

Gruß

K.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.190.997 von graue eminenz am 12.03.11 16:33:01naja deutschland ist sowieso ohne bedeutung für unsere uranwerte.
in den schubladen stecken ja schon längst pläne daß wir aus china später atomstrom importieren. nur mit neuen energien würde eine inflation von vielleicht 40% bedeuten, was keinem bewusst ist. die stromkosten an sich wären nicht einmal das eigentlich schlimme. sondern alles wozu man strom für die prodution braucht... brötchen, autos usw... aber soweit denkt hier keiner. öko-freak zu sein ist halt grad "in". möchte wetten die grünen liegen sich schon in den armen und hoffen und bangen daß möglichst ganz japan verseucht wird, damit sie endlich an die regierung kommen :laugh::laugh:
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.191.101 von Boersenkrieger am 12.03.11 17:19:48özdemir und roth + künast das ist an sich schon ein GAU !!!

ein türke, eine dicke rothaarige frau und ein schreihals :laugh::laugh::laugh:

habe jahrelang in der nähe von cattenom in frankreich gelebt und mir geht es immer noch gut ! selbst mit meinen beiden schwänzen bin ich zufrieden :laugh::laugh::laugh::laugh::laugh:


.... naja, steigen werden die uranaktien am montag nicht, so optimistisch bin nicht mal ich :rolleyes:
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.191.085 von kingstontown am 12.03.11 17:12:24verstehe da sowieso nicht was eine grundsatzdiskussion soll ?
bei uns sowieso, da laufen zu viele ökos rum die wenn´s draufankommt keinen bock haben mehr geld für solarstrom zu zahlen. hauptsache eben was zu meckern.

in anderen teilen der welt ausser uns ist man dagegen vernünftiger.
solche erdbeben gibt´s eben nicht überall, also gibt´s auch woanders keine sicherheitsbedenken.
Hör mir gerade den Schwachsinn von Greenpeace und Reante künast an, die jetzt alle aus ihren löchern raus gekrochen kommen und einen Schwachsinn reden. Die Kuh Küners redet davon dass es doch verantwortungslos sei in einem Erdbeben Gebiet AKWS zu bauen. Dass zeigt dass solche Farmer keinen Ahnung von der Geschichte Japans haben nicht und von Wirtschaft. So welche frauen/männer wie sie sollten lieber Kühe auf einer Farm melken und dafür sorgen dass die Kühe keine Methangase produzieren damit es zu keiner globalen Erwärmung kommt.
legt sich etwas schminke auf was das Bild auch nicht besser macht und stellt sich gleich vor die Kamera und meint alles besser zu wissen.
Bin hier selber seit einiger Zeit investiert. Die Urandebatte wird denke ich erstmal alle Kurse drücken. Dass UUU am Freitag nicht gefallen ist, liegt vielleicht daran, dass Japan oder Tepco nicht alle Infos rausgegeben hat, um am Freitag die Märkte nicht zu beunruhigen. Tepco ist anscheinend früher schon durch Messwertfälschungen und Vertuschungen aufgefallen (lt. ZDF). Dass Atomkraft insgesamt NICHT billig ist, sollte eigentlich jedem klar sein. Wenn man die statistisch auftretenden Unfälle mit langfristigen Schäden und die Rumschieberei in Zwischenlagern mal einrechnet. Es gibt m.M. keine ideale dauerhafte Energielösung für den Bedarf der Menschheit.
Ich hoffe nur, dass jetzt am Montag nicht alle Börsen crashen.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.191.750 von prallhans am 12.03.11 22:09:04was auf die kurse gedrückt hatte heute war nur die explosion.
L&S geht nur bis Mittag. ansonsten hätten sich die kurse wieder etwas erholt.
atomdebatten in deutschland interessieren keine chinesen, keine minen, keinen spotpreis und sonst auch niemanden. sollte morgen nichts negatives passieren gehe ich montag von steigenden preisen gegenüber sogar freitag aus.

am freitag waren die probleme in japan längst bekannt, auch in dieser heftigkeit einer möglichen nuklearen kernschmelze.
So wie es aussieht ist der worst case bisher nicht eingetreten. Auch wenn das den GrünInnen nicht gefällt.
Mein Eindruck ist, dass die Atomgeschichte hautsächlich in Deutschland hochgekocht wurde und noch in den nächsten Monaten wird.
Na dann warten wir einfach weiterhin auf den "worst case"...

"Nach Angaben der japanischen Nachrichtenagentur Kyodo sind inzwischen bei sechs der zehn Reaktoren in den zwei Atomkraftwerken Fukushima I und Fukushima II die Kühlsysteme ausgefallen."
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
So was beruhigendes

China not to change plan for nuclear power projects
(Xinhua)
Updated: 2011-03-12 14:14 Comments(0) PrintMail Large Medium Small

BEIJING -- China will not change its plan for developing nuclear power projects but will learn a lesson after a massive earthquake in Japan resulted in a radioactive leakage, vice-minister of Environmental Protection Zhang Lijun said Saturday.

"China has 13 sets of functional nuclear power equipment and tests have shown all of them are safe," Zhang told a press conference on the sidelines of the national parliamentary session in Beijing.

China is "keeping a close eye" on the development of the earthquake's impact on Japan's nuclear facilities, he said.

"Some lessons we learn from Japan will be considered in the making of China's nuclear power plans," he said. "But China will not change its determination and plan for developing nuclear power."


Related readings:
Government eyes nuclear energy as oil price rises
Guangdong Nuclear may have to bid for Extract
Nuclear power sector target too 'aggressive', says expert
China to boost nuclear power capacity



From 2011 to 2015, China will launch nuclear energy projects with a combined generation capacity of 40 million kw, according to the government's draft 12th Five-Year Plan published one week ago.

In addition to boosting the construction of nuclear power plants in the coastal areas, new plants will be planned in central regions.

Zhang Lijun said China had been monitoring in coastal cities the possible influence of nuclear leaks from Japan and the tests showed China had not been affected so far.

A radioactive substances leak was detected Saturday at Fukushima No 1 nuclear plant operated by Tokyo Electric Power Co, after Japan's largest-ever earthquake struck northeastern Japan on Friday, according to Japanese nuclear safety agency.

At Fukushima's No 1 plant, the amount of radiation reached 1,000 times the regular level in the operating room, the agency said and the No 2 plant is set to release pressure in containers housing nuclear reactors that could result in the leak of radioactive substances.

Also on Saturday, the Japanese government issued an evacuation order for residents in the vicinity of Fukushima No 2 nuclear plant.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.192.213 von Silveradoo am 13.03.11 09:07:38alles easy... meerwasser kühlt und alles wird gut :D
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.192.941 von Jimmbo am 13.03.11 13:35:01Na, dann hoffe wir mal, dass es die meisten Regierungen den Chinesen gleichtun. Mein nächstes Haus werde ich aber wohl nicht in der nähe eines AKWs bauen, und wenn se noch so sehr beteuern, die hätten jetzt (wieder mal) ganz viel gelernt.

Was meint Ihr, wie hoch wird der Kursabschlag am Montagmorgen werden?
Zitat von losalamos45: Was meint Ihr, wie hoch wird der Kursabschlag am Montagmorgen werden?


http://www.ls-d.de/Hot-Stocks.131.0.html

17-19 Uhr wird gehandelt...
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
http://www.ls-d.de/Kurs-Details.134.0.html?&tx_sktquotes_pi1…

Das ist die Zukunft! Hände weg von Atomdreck!!!
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
UUU bei ls-d +15%. Vielleicht kauft ARMZ ja jetzt noch guenstig ein ???
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.193.808 von skyislimit am 13.03.11 17:51:15damit hatte man zwischen 2003 und 2007 viel spaß. kurs dann 50 € heute 9 e... bei 3 € bin ich allerdings dabei :laugh:
solarstrom gibt´s schon 35 jahre und setzt sich bis heute nicht durch.
wenn dann eher windkraft oder vor allem geothermie. solar ist einfach zu teuer -> oder willst du für alles was mit strom produziert wurde 40-50% mehr zahlen ? inflationsrate 45% da will ich mal die atomgegner feiern sehen :laugh::laugh::laugh:
die meisten denken dabei nur an ihre stromrechnung. aber jeses pdorukt wie brötchen oder autos ist betroffen.
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.193.993 von Boersenkrieger am 13.03.11 18:37:02na für zwei tage bin ich auch dabei !!! bis 10 könnte sie laufen und dann schmeiß ich das teil wieder !!

bei qcells das gleiche ... für 3,15 rein und bei 4 rauskloppen ... scheint mir ok zu sein ;)

UUU wird wahrscheinlich die am stärksten betroffendste aktie wegen der verflechtung mit TEPCO sein, ... aber irhendwie alles nur temporär zu sehen.

was ist eigentlich mit der produktion, die jetzt an dieses werk in japan nicht mehr verkauft werden kann ??? drückt die auf den spotmarkt ???

kann mir schon vorstellen, dass die chinesen bald günstig zuschlagen werden um ihre akws zu befüttern !!
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.194.854 von graue eminenz am 13.03.11 22:49:31keine ahnung ob´s auswirkungen auf den spotmarkt gibt.
die nächsten tage werden vermutlich etwas bekloppt (solarwerte gezockt, uranwerte gedrückt). für spekulanten und daytrader natürlich ein gefundenes fressen.

danach wieder busniess as usual und kurskorrekturen bis zum ausgangspunkt heuer.

es gibt noch keine alternativen zu AKW´s das ist eben fakt, mehr nicht.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.194.854 von graue eminenz am 13.03.11 22:49:31Fukushima I sollte in Kürze ohnehin für immer vom Netz gehen. Nun kam es schnell und entsetzlich.
Quer durch die Branche 20% minus. Halte das für übertrieben.
Der Vorfall wird zwar Folgen haben. Ganz sicher in Deutschland.
Denke, dass Kernenergie in Deutschalnd am Ende ist. Ich kann aber nicht erkennen, dass es außerhalb Deutschlands (mit Abstrichen westliche EUdSSR) eine ähnliche Diskussion gibt.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Eigentlich sollten wir die Verluste von vielen Tausen Euros an diesem Montag Positiv sehen. Wir sind gesund und haben immer noch 4/5 des Angelegten Vermögens und das Leben selber. Also trauer ich jetzt weiter über die Opfer der Katastrophe und nicht über meine horrenden scheiß Verluste.
Und Kenenergie bleibt und begleitet uns noch weiterhin:keks:
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
was eine extreme Übertreibung!
da wird ja geschmissen als wie ob morgen alle Atomkraftwerke vom Netz genommen werden.
Es wird sich überhaupt nichts ändern, da es zur Zeit keine andere Möglichkeiten gibt!

mehr gibt es dazu nicht zu sagen, meld mich in 2 Monaten wieder!
kann man geteilter Meinung darüber sein...ABER ES IST WIE ES IST

+++++++++++++++++++++++++++++++++

+++ China billigt massiven Ausbau der Atomenergie +++
[7.36 Uhr] Ungeachtet der Atomkatastrophe in Japan hat Chinas Volkskongress einen massiven Ausbau der Kernenergie beschlossen. Bis 2015 soll mit dem Bau von weiteren 40 Gigawatt an Kapazitäten begonnen werden. Bis 2020 sollen die gegenwärtigen Atomkapazitäten verachtfacht werden, berichten chinesische Staatsmedien. Ohne offene Debatte stimmten 2778 Delegierte in Peking für den neuen Entwicklungsplan. Nur 56 stimmten dagegen, während sich 38 Abgeordnete enthielten.
Morgen zusammen,

sicher it es furchtbar was in Japan passiert ist...

Ich handel sonst nie in Frankfurt - aber danke, danke, danke....

LG M.
Die Uranbanche wird bestimmt aus dem Disaster lernen,
............und noch mehr Geld in PR-Arbeit stecken. :rolleyes:
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.197.055 von GuenstigDrinn am 14.03.11 10:47:39Die Reaktion ist völlig übertrieben. Das einzig positive daran ist, das der aktuelle Kurs ein schöner Nachkaufkurs ist. Ohne Atomkraftwerke wird in Zukunft nichts gehen. Es gibt effektiv keine Alternativen dazu. Hier kann man wieder einmal sehen, wie panisch einige Leute werden. Unglaublich!
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.196.349 von Steigerwälder am 14.03.11 09:44:02aussteig war doch hier ohnehin schon beschlossen, also als "zukunftsmarkt" war deutschland ohnehin schon tot für die branche und mal ehrlich, die paar meiler, die wir hier haben, das ist ein fliegenschiss.

die chinameldung ist da schon positiver zu sehen !!! dort ist wachstum --- und auch japan wird weiter atomstrom haben, was sollen die auch sonst andern machen, ohne 20 jahre zurückzufallen !!! wind und solar wird sicher weiter vorankommen, aber das deckt nicht mal in ansätzen den bedarf.

die woche muss man glaube ich einfach die augen zumachen ... dann geht es wieder etwas hoch, natürlich nicht mehr auf die alten levels von 2007 ... aber in 24 monaten sind wir hier locker wieder im plus.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.196.400 von PIUS13 am 14.03.11 09:49:25Hallo Pius,

danke für diesen Beitrag, das sehe ich exakt genauso, obwohl auch ich heute ordentliche Verluste hatte. Es wäre beschämend, in diesem Augenblick einmal mehr Geld vor das Schicksal betroffener Menschen vor Ort zu stellen.

Wir ollten nachdenken anlässlich solch schrecklicher Ereignisse, worauf es wirklich ankommt im Leben. Auch mein großes Mitgefühl den Menschen in Nordost- Japan.

subprimer
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.193.073 von Boersenkrieger am 13.03.11 14:12:29Hallo Börsenkrieger,

glaubst du, was du da schreibst? Wo bleibt denn das viele Meerwasser??? Und das Wasser ist nicht radioaktiv??

Ich drücke den Japanern wirklich alle Daumen, dass es nicht zum GAU kommt, befürchte aber, dass das Daumendrücken nichts nutzt.

Glück auf gold
-30.3% das ist mal krass
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.198.672 von BuySilver am 14.03.11 13:58:43Finde den Kursverfall von Uranaktien unlogisch.
Niemand hat sich bislang geoutet, daß er AKWs abschalten will.

Man sollte aber uralte Meiler durch neue, sicherer gebaute ersetzen, auch in Deutschland.

So, wie es jetzt läuft, finde ich das echt Scheiße. Siehe die Monitor-Sendung in diesen Link:

http://community.seniorentreff.de/autoren/wissen/religion/ar…

Kurzinhalt: bei alten Meilern aus den 70-er Jahren weiß niemand, ob die Schweißnähte noch intakt sind; aufgrund der Bauweise kann man das von außen nicht kontrollieren; der TÜV gibt alle 4 (!) Jahre sein Placet, würde der TÜV die AKW abschalten lassen, würde er selbst seine Pfründe verlieren; zudem gehört der TÜV als Aktiengesellschaft den 3 betroffenen Betreibern Eon, Enbw und Vattenfall, d.h. diese kontrollieren sich selbst!
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Vor einer Viertelstunde noch zu 3,05 nachgekauft - jetzt wieder 3,30!

Dieser Kursrutsch war eine reine Panikreaktion, siehe auch Umsätze (ca. 10-fach von normal)
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.199.038 von Kostolany4 am 14.03.11 14:42:51....Hallo??? Böse und Logik, das geht mal überhaupt nicht!!!
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.199.089 von Kostolany4 am 14.03.11 14:47:11Moin moin,

ich selbst halte von Atomkraft wenig und hatte deshalb bisher nie einen Uranproduzenten im Depot...aber was heute hier passiert ist schlichtweg übertrieben und war für mich eine Einladung: Einstieg 3,10 EUR.

Dennoch gedenke ich den Opfern des verherenden Erdbebens und Tsunamis in Japan. Möge Gott euch beistehen!

MfG Tino T.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Anscheinend hat ein Fond Uranaktien bestens auf den Markt geschmissen!

Umsatz im Durchschnitt: 36.737 Stück
Umsatz heute in Frankf: 1.069.000 Stück - das 30-fache !

Fondsmanager waren, sind und bleiben bekloppt.

Heute ist im Münchner Merkur übrigens ein Artikel über Fonds. Tenor: hohe Gebühren, versteckte Gebühren, schlechte Performance. 90% der Fonds sind schlechter als der Index.
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.199.170 von TinoTeletabbi am 14.03.11 14:55:01Schnell wird man nicht von der Atomkraft wegkommen, zumindest einige Länder wie China, Frankreich, USA, Japan etc..

Jedoch wird dies eine Chance für Kohlekraftwerke mit green coal Technologie und erneuerbare Energien.

Hier einzusteigen halte ich jetzt für riskant, da kann man auch woanders sein Geld verbrennen :laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.199.313 von Kostolany4 am 14.03.11 15:09:49in deutschland verkauft doch kein fonds !!!

die handeln in canada und an der nyse --- das hier waren deutsche kleinanleger, der alles über bord gekippt haben !!!
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.199.126 von HaraldSM am 14.03.11 14:50:59Und PANIK kommt noch hinzu

MfG:NOSLEEP
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.199.448 von graue eminenz am 14.03.11 15:21:20....klar, Kleinanleger; einfach köstlich....:laugh::laugh::laugh:
denke, dass es sicherlich nicht sofort wieder nach oben geht, habe heute noch nicht nachgekauft. wo wie es aussieht wir es in japan noch schlimmer werden. bis das ganze überstanden ist, wird es wohl ne weile dauern. trotzdem wird es auch in zukunft uran brauchen, da es aktuell keine alternativen gibt für den atomstrom.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.200.345 von kubisander22 am 14.03.11 17:05:14Spot Price bei 61,5$
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.199.448 von graue eminenz am 14.03.11 15:21:20nee das sind schon anlegeprofis. ich kannte mal ein paar persönlich:
jeder tag wir nach news gecheckt und dann wird entsprechend spekuliert. der spuk ist aber schnell wieder vorbei. jetzt geht von denen natürlich jeder in uranwerte short. uran ist ja nicht an der terminbörse zu handeln also bleiben nur die armen aktien.
das kann jetzt durchaus 2-3 monat dauern bis wir die alten höchststände von diesem jahr wieder sehen. evtl. gehts je nach news nochmals deutlicher rutner als heute.
danach reichen aussagen von china wie "wir halten an unserem akw-aufrüst-programm fest" um wieder von low aus nach oben zu gehen.

was spekulanten anrichten können hat man allerdings 2008 gesehen, von daher: der sturm hat erst heute begonnen und ich warte mal weiter ab. wenn´s hier und da noch 50-70% runtergeht und ich tatsächlich dadurch wieder im minus wo landen sollte wird sofort nachgekauft... und dann heisst es beim nächsten up bin ich dafür fetter dabei
HERE WE GO:

| 14.03.2011 | 18:00 UTC
China will Kernenergie massiv ausbauen

PEKING: Der chinesische Volkskongress hat den neuen Fünf-Jahres-Plan mit einer Fülle politischer Richtlinien formell gebilligt. Ungeachtet der Atomkatastrophe in Japan hielten die Delegierten aber an einem massiven Ausbau der Kernenergie fest. Allein in den nächsten fünf Jahren soll mit dem Bau von rund 40 weiteren Reaktoren begonnen werden. Die Regierung versicherte lediglich, sie wolle "einige Lehren" aus den Unfällen in Japan ziehen. Das rasante Wirtschaftswachstum in China soll nach dem Beschluss auf durchschnittlich sieben Prozent im Jahr begrenzt werden. Ziel ist es, so unter anderem die Inflation zu bekämpfen, in deren Folge zuletzt Mieten und Lebensmittelpreise im ganzen Land gestiegen waren.


the real power is nuclear power !
Solar nein danke :)
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.201.466 von Boersenkrieger am 14.03.11 19:31:41Auf China ist Verlass !:laugh::laugh::laugh:
Zitat von Procera: Auf China ist Verlass !:laugh::laugh::laugh:



eben, die Jungs sind nicht so schreckhaft wie wir !
sie haben die besten Hacker, die besten AKW´s, das beste Wachstum, die schnellsten Züge, nur die Schulden... da hinken sie deutlich hinterher :laugh:
Ihr Typen seid einfach nur krank!!!! Merkt ihr die Einschläge nicht mehr? Schaut mal die Nachrichten. Frau Merkel muss sich dem Druck der Bevölkerung beugen, und den AKW Ausstieg besiegeln!! Mein Depot ist voll mit Solar und dermaßen GRÜN, das es schon wehtut. Ihr Dummzocker setzt auf das falsche Pferd :laugh::laugh::laugh::laugh::laugh:
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.201.768 von skyislimit am 14.03.11 20:08:18Scheiss egal, so ein Ökomist kaufe ich nicht. Ich steh auf Invests für richtige Kerle. Uran gehört da rein. Nicht so ein Weichspülermist wie Solar :laugh::laugh::laugh:
Investoren, die diesen Wert beobachten,
informieren sich auch über:
Wertpapier in %
Arafura Resources

-9,87
Cameco

-15,11
DENISON MINES CORP.

-21,30
First Majestic Silver

-1,64
Forsys Metals

-19,16
PALADIN ENERGY LTD.

-22,35
Powertech Uranium

-21,75
Uranerz Energy

-22,53
Uranium Energy

-25,13
schau mal unten rechts, das ist die realität
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Zitat von skyislimit: Ihr Typen seid einfach nur krank!!!! Merkt ihr die Einschläge nicht mehr? Schaut mal die Nachrichten. Frau Merkel muss sich dem Druck der Bevölkerung beugen, und den AKW Ausstieg besiegeln!! Mein Depot ist voll mit Solar und dermaßen GRÜN, das es schon wehtut. Ihr Dummzocker setzt auf das falsche Pferd :laugh::laugh::laugh::laugh::laugh:



Seit wann ist Deutschland irgendwie wichtig ?
ausserdem beugt man sich dem druck für´s erste und schaltet 2 akw´s ab... ohne awk´s geht hier das licht aus. bin noch weit über 100%-200% im plus mit meinen uranis von daher seh ich es locker.
solaris nach 4 jahren kursverlusten wird´s auch zeit... wie lange bist denn schon dabei ?
jetzt wird halt auf neue subventionen gezockt. solwarworld verpulvert derzeit sein geld für teure werbspots... man scheint es nötig zu haben
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.201.804 von skyislimit am 14.03.11 20:13:19heute, da wird nachgekauft :cool:
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.201.804 von skyislimit am 14.03.11 20:13:19nicht unten rechts sondern im depot ist die realität: Fission +182%, Denison +89%, ESO +50%, UR-Energy +292% und das AKTUELL... hab grad reingeguckt :laugh:
und deine solarworld wo steht die ??
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Seit wann ist Deutschland irgendwie wichtig ?

Man merkt das du von Solar null Ahnung hast :p
Zitat von Nosleep: Spot Price bei 61,5$


Deine Quelle ??
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.201.936 von Boersenkrieger am 14.03.11 20:31:58Ist mir jetzt zu blöd.... also viel Glück weiterhin
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.201.936 von Boersenkrieger am 14.03.11 20:31:58:laugh::laugh::laugh::laugh::laugh::laugh:


Ich halte in in Treue fest an meinen Uranwerten, es wird nachgelegt. So eine Panik kommt mir gelegen. weltweit steigt der bedarf an Uran. Da ist es egal, was Deutschland macht :cool:
Zitat von skyislimit: Seit wann ist Deutschland irgendwie wichtig ?

Man merkt das du von Solar null Ahnung hast :p


bzgl kernenergie.
solar funktioniert halt nur mit meinen steuergeldern, danke staat
Zitat von skyislimit: Ist mir jetzt zu blöd.... also viel Glück weiterhin


ich war in solarworld von sommer 2004 bis 2007 und du ?
der drops ist längst gelutscht.

wenn, dann nur geothermie, die einzige energiequelle die rechnerisch aufgehen wird.
Zitat von power_48:
Zitat von Nosleep: Spot Price bei 61,5$


Deine Quelle ??



Kernkraft-Experten: "Angst verkauft sich am besten"

14.03.2011 | 14:27 | (DiePresse.com)

livechat Im Expertenchat stellten sich die Kernkraft-Experten Eileen Radde und Michael Gerstmayr vom Wiener Atominstitut Ihren Fragen zur drohenden Nuklearkatastrophe in Japan.

http://diepresse.com/home/chat/641585/KernkraftExperten_Angs…

einfach mal lesen...
Ich befürchte ja, dass es in Japan noch richtig knallt, sprich GAU und das in vielleicht 3 Reaktoren oder mehr. Das dauert einfach noch ein paar Tage, bis der Kern durchschmilzt. Dann helfen auch Durchhalteparolen von China nichts mehr. Ich sehe die Uranbranche für die nächsten Monate oder Jahre erstmal im Keller und hoffe, dass es für die Japaner nicht so schlimm kommt. Ich denke, das meiste ist seit Freitag bewusst verschwiegen oder verzögert worden um Märkte und Handelspartner, was auch immer nicht zu schocken. Daher glaube ich, dass die Lage noch viel schlimmer ist als in den Medien berichtet wird. Ich bin erstmal raus. Die nächste Zeit gehört glaube ich, Solar und Windwerten und den Rochstoffen die dazu nötig sind (Lithium, REEs, vielleicht Graphit).
Zitat von power_48:
Zitat von Nosleep: Spot Price bei 61,5$


Deine Quelle ??


http://metalprices.com/FreeSite/metals/u/u.asp#Tables
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Ich denke nicht, dass der Vorfall in Japan die Nachfrage an Uran stark senkt.
Ich habe mir heute mal einige Stücke ins Depot gelegt, da ich die Aktie schon länger beochbachte und auf ein günstige Kaufgelegenheit gewartet hatte.
Einen kleinen "rebound" halte ich für sehr wahrscheinlich, da ein Minus von 30% unreal ist. Einen Abschlag von 10-15% wäre ok, aber 30% ist arg übertrieben.
China und andere Länder haben eine große Nachfrage an Uran und kümmern sich kaum um díe Geschehen in Japan.
In Deutschland gibt es eine AKW Diskussion, aber in Frankreich bleibt dies fast aus.
Die Nachrichten von Japan werden in einigen Tagen/Wochen nicht mehr auf Titelseite stehen (schade eigentlich, aber wahrscheinlich Tatsache). Dann wird URANIUM ONE hoffenlich wieder zu neuen Höhen steigen!
Einige Prozent sollten doch in den nächten Tagen möglich sein!

Keine Kauf oder Verkauf Empfehlung, alles nur meine Meinung!
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.202.479 von power_48 am 14.03.11 22:01:56

wo 61,5 ? würde mich auch interessieren.
könnte aber sein aufgrund der ereignisse. wäre auch ok wenn uran dick nachgibt wenn schon die minen rasseln... wobei der spotpreis bei uran nicht so entscheidend ist, da der preis meist intern mit den lieferverträgen geregelt ist.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.202.588 von Boersenkrieger am 14.03.11 22:25:52http://www.bloomberg.com/apps/quote?ticker=MFURMDUR:IND
60,75
kommt dem zumindest nahe, ist allerdings mid point between the best bid and offer known to MF Global, on physical uranium delivered to any western location.
mal ist spot schneller, mal dieser hier.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.202.616 von Ikar am 14.03.11 22:30:26gute Seite, merk ich mir.
Alles andere hätte mich auch gewundert was den uranpreis angeht
ist ein Kursrutsch von mehr als 40% auf 2 Tage gerechtfertigt oder reine Panikmache??

china ver8facht die Anzahl der AKWs.....!!

die Märkte müssen sich erstmal beruhigen, dann wird auch Uranium wieder einen Großteil der Verluste wieder aufholen....
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.204.386 von Marvin15 am 15.03.11 09:39:03Warte erstmal ab wenn erst der Supergau eintritt, wie der Kurs dann abschmiert!
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.205.108 von CapAm am 15.03.11 10:38:12das scheint heute dein hauptthema zu sein,in allen foren für unruhe zu sorgen oder?:rolleyes:
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.205.108 von CapAm am 15.03.11 10:38:12vll ist er ja schon da , nur wissen wir es nicht, erst recht nicht die japaner
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.205.108 von CapAm am 15.03.11 10:38:12ist doch quatsch.....uranium hat jetzt 40% seines Wertes verloren......nur noch den baldigen Supergau in Japan......china weitet den Ausbau der Akws extrem aus, sodass Uran weiterhin extrem benötigt wird!

wartet mal bis Freitag ab, sobald sich auch die Märkte beruhigt haben.....der Kurssturz hier lässt ja fast vermuten, dass Uranium das Kraftwerk selber gebaut hat!!
absolute Übertreibung hier, genauso wie bei den Solarwerten
Zitat von Marvin15: absolute Übertreibung hier, genauso wie bei den Solarwerten


Also ich bin gestern aus meinen Uranwerten mit (noch) etwas plus ausgestiegen und meine, die Stimmung wird sich nur nach vielen Jahren bei absolutem Energiemangel oder rabiaten Kostensteigerungen wandeln. Es bleibt abzuwarten, ob die Japanesen ihre Atomprobleme noch einigermaßen (erkennbar unter dem Level von Tschernobyl) lösen können. Ansonsten wird das Ereignis für Jahrzehnte im Gedächtnis bleiben und leider auch wirken.

Solarwete sind für mich tabu. Eine derartige kollektive und gigantische Mittelverschwendung hat schon was.
Aber das gute Gefühl lässt sich der deutsche Gutmensch schon mal was kosten. Die Leute, die da lauthals von sofortigem Abschalten schwafeln sind wohl bisher eher weniger durch Wissen zur komplexen Stromversorgung korrumpiert. Schade, dass das Stimmungspendel so kräftig ausschlägt und denen, die es schon immer alles zum Atomausstieg wußten ohne mehrheitlich das Geld nicht wirklich selbst verdienen oder von dem Erarbeiteten anderer leben zu müssen, recht gibt.

Adieu Urangemeinde
Diptam
Die ganzen Kursverluste bei allen Uran Förderern sind meiner Meinung nach rein psychologisch zu sehen. Uran wird auch in Zukunft gebruacht. Tendenz steigend. Zudem sollte man wissen, dass es unmöglich ist, einfach ein Atomkraftwerk von heute auf morgen still zu legen. Unter anderem sind dutzende neue Atomkraftwerke im Bau.

Sobald sich die Lage in Japan beruhigen wird, werdern auch die Uranaktien wieder an Boden gewinnen.

Allerdings muss man schon davon ausgehen, dass es in Japan noch zum super GAU kommt. Dies würde dann nochmals einen heftigen Kursverlust zur Folge haben. Ich habe auf jeden Fall schon mal Chash auf der Seite um hier nach zu kaufen.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
gestern hieß es,
das alleine die franzosen 80% atomstrom haben,
meint ihr die schalten jetzt alle akw´s ab!?
mit sicherheit nicht!:yawn:
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.206.603 von kubisander22 am 15.03.11 12:44:41Den Super-Gau haben wir ja bereits bzw sind noch in der Anfangsphase!!am Unternehmen hat sich hier ja nix geändert......die Welt brauch weiterhin massig Uran um vor allem China zu bedienen!Der Kursverfall basiert allein auf Spekulationen, dass Atomkraft in Zukunft eine kleinere Rolle spielt!ein SuperGau hätte dann auch keine größeren Auswirkungen auf Uran-Hersteller!!mit Fundamentalen Kursbewegungen hat das am gesamten Aktienmarkt heut gar nix zu tun!!
Am Sonntag warn 60.000 (in D) auf der Straße, um für den Atomausstieg zu werben. Meine Überlegung: Wieviele Leute wären bei anhaltenden Stromausfällen aufgrund von knappen Kraftwerkskapazitäten auf die Straße zu kriegen?

Trotzdem: ich glaube an einen Atomaustieg in Deutschland. Einige Länder z.B. Skandinavien und die Schweiz oder Spanien, werden ähnliche Diskussionen führen. Fast alle anderen werden beim Atomstrom bleiben. Und selbst wenn nicht, wird sich der Ausstieg solange hinziehen, bis er durch neue Kraftwerke in China überkompensiert wird.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.207.006 von Steigerwälder am 15.03.11 13:21:10hi,
ja das gleich denke ich auch!;)
Habe gerade bei welt.de was über die Atomdiskussion in Frankreich gelesen. Bei einer Demonstration in Paris waren am Wochende 300 Teilnehmer. Da haben wir bei jeder Schach-Kreisligasaisonabschlussfeier mehr Teilnehmer.
Ganz ehrlich: Wer von Euch würde jetzt für 2.70€ einsteigen?

Denke niemand also kann es nur runter gehen mit UUU
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 41.207.006 von Steigerwälder am 15.03.11 13:21:10Der Ausstieg war doch längst beschlossene Sache. Sowohl Schwarz-Gelb, als auch Rot-Grün haben das beschlossen, nur das die einen die Brücke ein bisschen länger gebaut hatten, als die anderen. Schön das Du jetzt auch an einen Ausstieg Deutschlands aus dem Atomstrom glaubst...
Aber jetzt wird richtig geprüft und analysiert... und zwar ohne Tabu und demnächst ohne Herrn Mappus...
Ach ja, wer wirklich glaubt, das das hier keine nachhaltigen Auswirkungen auf die Zukunft von Atomstrom haben wird, der sollte mal abwarten, wenn in Kalifornien das erste AKW havariert...