DAX - Die Götterdämmerung??? - 500 Beiträge pro Seite

eröffnet am 18.02.07 16:34:20 von
neuester Beitrag 04.03.07 13:40:09 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
18.02.07 16:34:20
Die 7000 scheinen keine Frage mehr zu sein!:p:p:p
Daimler und Onkel Ben aus USA haben in der letzten Woche die Stimmung nochmal angeheizt.:lick::lick::lick:
Von Euphorie oder Überhitzung kann man zwar nicht sprechen, eher vom alten Spruch, daß der trend angeblich ja doch mein Freund sei!:rolleyes::rolleyes::rolleyes:

Am Rosenmontag :D - ist Amiland mit dem Presidents Day befasst und handelt nicht - und danach?:confused::confused::confused:

Einige Unternehmen des DAX werden in der Mehrheit gute Zahlen und -wenn auch gedämpft - positive Aussichten für 2007 verkünden.:):):kiss:
Und dann sehen wir Gewinnmitnahmen und ex-Divi-Kurse! :cry::(:eek:

Und dann könnte es erst mal vorbei sein mit den 7000 und mehr! :mad::mad::mad:

Dennoch -

Viel GLück

arolo
Avatar
18.02.07 16:50:50
Ich rechnete letzte Woche auch schon mit einer Konsolidierung,bin aber von der Robustheit der Märkte überrascht und denke es könnte erstmal bis ca.7100 gehen,bevor in irgenteiner Form Gewinnmitnahmen kommen.USA sehen charttechnisch auch noch positiv aus.
Avatar
18.02.07 18:31:48
Und "Ex-Dividenden-Kurse" stören den DAX ja kein Pünktchen ;)
Avatar
21.02.07 16:55:29
Das ist doch mal ein guter Zeitpunkt für die lange erwartete Konsolidierung: Verhaltene Konjunkturdaten aus den USA und der DAX ist zuvor an der 7.000 abgeprallt. Jetzt muss erstmal etwas heisse Luft raus, bevor man wieder guten Gewissens investieren kann...
Avatar
25.02.07 13:22:09
Am Montag startet also das neue Parkett in Frankfurt!:lick::lick::lick:Schön - wer's mag!

Der Dax wird sich davon nicht stören lasen. Ob er wohl weiterhin versucht krampfhaft die 7000 zu überspringen - und vor allem zu halten?:confused:
Nach den brillanten Zahlen der BASF,VW etc. gab es doch schon einige Gewinnmitnahmen, die man niemandem verübeln sollte.Die Amis spielten nicht so richtig mit, denn dort scheinen die Bedenken zur Konjunktur zuzunehmen. Die Verbraucherpreise haben viele skeptisch werden lassen und so kann es durchaus zu Korrekturen kommen, die evtl. heftiger werden könnten.Kein Einbruch - bewahre! :cry: Aber erstmal ne kleine Delle??:confused::confused::confused:

Ich stehe dann mal Gewehr bei Fuß. Ist mir schon weider zu dünn das Eis! :eek::eek::eek:

Viel GLück

arolo
Avatar
27.02.07 14:19:00
6920!!!:cry::cry::cry:
Und ? - Geht's jetzt los???:mad::mad::mad:

Viel Glück

arolo
Avatar
27.02.07 14:20:43
Antwort auf Beitrag Nr.: 28.002.367 von arolo am 27.02.07 14:19:00ja in den Keller......
:laugh::lick::p
Avatar
01.03.07 18:47:05
ja - und wie!:cry::cry::cry:

Viel Glück

arolo
Avatar
01.03.07 19:08:14
Antwort auf Beitrag Nr.: 28.053.729 von arolo am 01.03.07 18:47:05So langsam bekommen hier einige wohl Pipi in den Augen...:laugh::D:laugh:

um es mal in der Sprache von Kai Pflaume, Ex-Börsenhändler zu sagen;)
Avatar
04.03.07 13:40:09
Tja, da sind wohl in China mehrere der sprichwörtlichen Säcke Reis umgekippt, was?:cry::cry::cry:
Und in den Säcken waren offensichtlich jede Menge Carrytrades!!:rolleyes::rolleyes::rolleyes:

Und in Amiland ist die Skepsis auch größer geworden, selbst wenn Mr.Bernanke noch immer die rosarote Brille trägt.:laugh::laugh::laugh:

Mich beunruhigt vielmehr, daß die meisten Anleger offenbar keinerlei Besorgnis zeigen. Von Panik ist keine Rede!Das hat sicher auch sein Gutes; andererseits kann man aber von einer kurzfristigen Delle kaum noch reden, sondern es ist doch wohl eine kräftige Korrektur im Gange.
:eek::eek::eek:
Ende der Fahnenstange für mich erst unter 6500.Dann könnte ich das derzeit durchaus kleidsame Bärenfell ablegen und die Bullenhörner wieder hervorholen!!:laugh::laugh::laugh:

Viel GLück

arolo


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Zu dieser Diskussion können keine Beiträge mehr verfasst werden, da der letzte Beitrag vor mehr als zwei Jahren verfasst wurde und die Diskussion daraufhin archiviert wurde.
Bitte wenden Sie sich an feedback@wallstreet-online.de und erfragen Sie die Reaktivierung der Diskussion oder starten Sie
hier
eine neue Diskussion.