DAX-0,44 % EUR/USD+0,16 % Gold+0,10 % Öl (Brent)+0,85 %

Ventro, Umsätze enorm, unser kl. Zockertreff, Part 183 - 500 Beiträge pro Seite (Seite 2)


ISIN: US65333Q2021 | WKN: 576855 | Symbol: NXPS
0,0000
$
18.10.19
Nasdaq OTC
-90,00 %
0,0000 USD

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 28.798.007 von pblack am 13.04.07 17:25:35oder ziemlich dämlich, da frontal21 sofort ein tagesaktuellen Aufhänger hat. ;)

alarich:cool:
Antwort auf Beitrag Nr.: 28.798.095 von baronzoller am 13.04.07 17:30:05die nogger bande hat sie ins penny depot aufgenommen
Antwort auf Beitrag Nr.: 28.798.148 von pblack am 13.04.07 17:33:00Thanks, kein Wunder.....


Kauf mal paar CMI 0,63....läuft Butter...läuft Milch und umgekehrt
Antwort auf Beitrag Nr.: 28.798.318 von baronzoller am 13.04.07 17:43:14ich koof nix mehr:D

woche war sehr gut und so soll es bleiben. nicht mehr und nicht weniger

schönes WE

pblack
Schönes WE :)

Halte JXN K 0.428 - könnte ein Eröffnungsgap am Mo geben



Abend,

melde mich ab heute vom Urlaub zurück ;)

Spitzenreiter,Spitzenreiter ....



PS: Az --> klappt das am 13.05 ? :D --> ich hoffe doch, denn Freiburg hat noch gute Chanchen ;)
Guten Morgen:):)

Hallo Az, Bulle, Chewi, s0, Td, Pro, BSP, Magna, Fahne, SDI, NY, Rasi, baronzoller, B2L, Greed, Tanka, RR, Alpine, Maria, Megapol, Nendaz, Enuxx, Janolo. Alarich, Stevie, Hungry, Tycon, Naomiii, Ichweinnicht, Deaton, rich, Dornentänzer, Staecker, Frhstck, gewesport, enuxx, mscah, OG_Broker, zorroxwin, TnS, pblack, mscah, Praecutantier, zorroxwin, Mexx, infight, Elrond, Aymery, ualter, kiko, patriot, infight, superroth, bluealien18, Waverider, Marion, vocation und ALL:):):):):):):):):):):)
15.04.2007: Nächstes Kursziel 7500 Punkte





Wie aus charttechnischer Sicht zu erwarten erreichte der DAX in der vergangenen Woche das Kursziel bei 7200 Zählern. Nachdem die Notierung zunächst an diesem Widerstand abprallte und kurzzeitig korrigierte, kletterte der Index zum Wochenschluss sogar knapp über diese Marke. Insgesamt ein Wochenplus von 112 Punkten oder 1,6 Prozent.

Die Charttechnik in den beiden oberen Schaubildern deutet für die kommenden Wochen weiter aufwärts. Auch der MACD auf Wochenbasis drehte zuletzt auf Kaufen und stützt die positiven Aussichten. Nächstes Kursziel ist jetzt der Widerstandsbereich in der Gegend um 7500 Zähler, der sich vom Kursverlauf im Sommer 2000 herleiten lässt.






Der untere Chart auf Tagesbasis spricht ebenfalls für weiter kletternde Kurse bei den deutschen Blue Chips. Das obere Bollinger Band ist bereits auf 7350 Punkte davongeeilt und lässt einigen Raum nach oben. Das jüngste Verkaufsignal des Stochastik ignorierte der DAX und kletterte dagegen auf ein neues Sechsjahreshoch, was für einen starken Aufwärtstrend spricht.

Der Ausblick für die deutschen Standardwerte bleibt positiv, Anleger dürfen mit weiteren Kursgewinnen rechnen. Im Idealfall behauptet sich der Index jetzt oberhalb der Marke von 7200 Zählern. Sehr vorsichtige Naturen ziehen den Stopp für Calls sogar auf knapp 7200 nach, weitere Unterstützungen (und damit mögliche Stoppmarken) liegen bei rund 7100 und 7040 Punkten.



15.04.2007: Weiter abwarten





Während etliche europäische Indizes in der Vorwoche neue Mehrjahreshochs erklommen, legte die amerikanischen Technologiewerte nur moderat zu und blieben unterhalb des Jahreshochs. Der marktbreite Nasdaq Composite gewann 21 Punkte bzw. 0,8 Prozent.

Damit hat sich die seit Herbst letzten Jahres andauernde Seitwärtsbewegung fortgesetzt. Die Notierung bewegt sich weiterhin innerhalb der Spanne zwischen 2330 und 2531 Zählern. Auch wenn der Index jetzt recht nahe der oberen Begrenzung angelangt ist, sind Anleger weiter gut beraten, auf einen Ausbruch aus der mittelfristigen Handelsspanne zu warten.






Auch der untere Chart vermeldet keine neuen Impulse. Der Widerstand bei 2470 Punkten, der sich im November und Dezember bildete, hat weiter an Bedeutung verloren. Auch mit Blick auf dieses Schaubild deutet sich keine dynamische Bewegung an. Die nächsten Widerstände lauern bei 2510 (oberes Bollinger Band) und dem Jahreshoch bei 2531 Zählern.

Ein Ende der seit rund einem halben Jahr andauernden Seitwärtsbewegung beim compx ist noch immer nicht in Sicht. Anleger sollten daher ihr Pulver trocken halten und vorhandene Calls recht eng absichern. Ein neues Kaufsignal entsteht mit einem Ausbruch über 2531 Punkte.



hallo magna...:)

natürlich klappt das am 13.05.

ich freue mich riesig darauf..,..:)

hoffentlich macht der ksc das mit dem aufstieg bereits am 6. mai schon klar..

und dann feiert der ksc ne woche lang...

dann ham se gegen den sc ne dicken kopf und der sc gewinnt 3 : 0 im wildpark...:D;)
M O N T A G, 16. APRIL 07

JAPAN
06:30 Industrieprodutktion Feb.07

DEUTSCHLAND
08:00 Verbraucherpreise Mar.07
10:30 sentix Commoditybarometer

GROSSBRITANNIEN
10:30 Erzeugerpreise Mar.07

EUROLAND
11:00 Inflation Mar.07

USA
14:30 NY Empire State Index Apr.07
14:30 Einzelhandelsumstz Mar.07
15:00 Kapitalmarktzuflüsse Feb.07
16:00 Lagerbestände Feb.07

europaeische Unternehmen – M O N T A G, 16. APRIL 07
ab 07:00 Fraport Verkehrszahlen Mar.07
ab 07:00 Philips Quartalszahlen
ab 07:00 DBV-Winterthur Bilanzergebnis
ab 08:30 Henkel Hauptversammlung
ab 09:00 VDMA Pressekonferenz
ab 10:00 Utzin Utz
ab 11:00 DBV-Winterthur Bilanzpressekonferenz
ab 11:00 BITKOM Telefonpressekonferenz
ab 11:00 ZVEI Pressekonferenz
ab 11:30 Deutschen Industrie Pressekonferenz
ab 12:00 Wirtschaftsvereinigung Stahl Pressekonferenz

US – boersengelistete Unternehmen
VORBOERSLICH AB 09:00 UHR MESZ - M O N T A G, 16. APRIL 07
Citigroup Inc. C 1.09 vorbörslich ab 07:00 MESZ
Eaton ETN 1.41 vorbörslich ab 07:00 MESZ
Eli Lilly LLY 0.79 vorbörslich ab 07:00 MESZ
Mattel MAT -0.05 vorbörslich ab 07:00 MESZ
NATUREX NRX.PA N/A vorbörslich ab 07:00 MESZ
Royal Philips Electronics PHG N/A vorbörslich ab 07:00 MESZ
Student Loan STU N/A vorbörslich ab 07:00 MESZ
Traffix TRFX 0.03 vorbörslich ab 07:00 MESZ
Carter & Carter Group plc CART.L N/A 08:00 MESZ
S&T Bancorp STBA 0.53 15:00 MESZ

NACHBOERSLICH AB 22:00 UHR MESZ - M O N T A G, 16. APRIL 07
Con-Way CNW 0.60 nachbörslich ab 22:00 MESZ
Innovex INVX -0.23 nachbörslich ab 22:00 MESZ
Macatawa Bank Corporation MCBC 0.35 nachbörslich ab 22:00 MESZ
Universal Forest Products, Inc. UFPI 0.45 nachbörslich ab 22:00 MESZ
Wegener WGNR N/A nachbörslich ab 22:00 MESZ
First Defiance Financial Corp. FDEF 0.51 23:00 MESZ

OHNE ZEITANGABEN - M O N T A G, 16. APRIL 07
Andrea Noris Zahn ANZ.F N/A ohne Zeitinfo
Canadian Real Estate Invt TR REF-UN.TO N/A ohne Zeitinfo
East West Bancorp EWBC 0.60 ohne Zeitinfo
Equity Lifestyle Properties, Inc. ELS 0.98 ohne Zeitinfo
Intervoice INTV -0.02 ohne Zeitinfo
Lorus Therapeutics Inc LOR.TO N/A ohne Zeitinfo
Source Interlink Companies SORC 0.20 ohne Zeitinfo
The Ascott Group A07.SI N/A ohne Zeitinfo
United Security Bancshares UBFO 0.28 ohne Zeitinfo
W.W. Grainger GWW 1.09 ohne Zeitinfo
Wachovia Corporation WB 1.16 ohne Zeitinfo
Antwort auf Beitrag Nr.: 28.831.547 von az-maja am 16.04.07 09:04:57reb taxe 1,26 zu 1,28....:)
Moinsen Kinner´s :yawn:

war ja nen super Wetter die Tage - bin gleich mal
mit meiner Flamme ins Freibad :D























Wallstreet Online wird noch vergessen bei den Kursavancen im Internetwerbesektor!



Google kauft DoubleClick für 3,1 Milliarden US-Dollar 14.04.2007, 00:45
zur Übersicht
Im Rennen um das Online-Werbeunternehmen DoubleClick hat sich Google unter anderem gegen Microsoft durchgesetzt. Allerdings zahlt Google dafür einen stolzen Preis von 3,1 Milliarden US-Dollar, nachdem im Vorfeld darüber spekuliert wurde, DoubleClick könne für rund 2 Milliarden US-Dollar den Besitzer wechseln.

Selbst Ad Pepper legt nach miesen Zahlen wieder zu:



jxn, beschiss wie immmer:rolleyes:




so, und nun bei wfe etwas kaufdruck bitte:D

keinen 200k im block im ask gesichtet:eek::look:

wenn das mit youpress klappt dann:eek::D

http://www.youpress.eu/index.php?csite_id=/news/index.html

Da möchte einer L6V bei 1,30 deckeln.
Mal sehen wie lange das gut geht ;)
Nachdem QCE das Ausbruchslevel nochmal getestet hat, sollte es nun wieder auf zu neuen Jahreshochs kommen


letzter 50,94

Antwort auf Beitrag Nr.: 28.832.665 von Fahnenstange am 16.04.07 10:08:34gw fahne...:)
Danke :)

Aber das hat mich am WE etwas Nerve gekostet.
Hatte mich aufgeregt das ich am Do die ersten 50%
zu 0,39 rausgehauen habe.

Mein Glück war das ich am Freitag mit der Frau
in Darmstadt zum bummeln war.

Hatte morgens einen Stopp-Loss gesetzt der nicht ausgeführt wurde.
Sonst hätte ich nicht durchgehalten :D
Antwort auf Beitrag Nr.: 28.832.982 von Fahnenstange am 16.04.07 10:27:00dann mußte deiner frau ein paar schuhe kaufen:D
Antwort auf Beitrag Nr.: 28.833.069 von pblack am 16.04.07 10:32:29Wenn noch Platz im Schuhschrank dafür wäre :D
Frauem und Schuhe, ein Thema für sich
moin Dödels :D

WL M6C
Ausverkauf scheint beendet, Boden gefunden
bisserl wach rütteln und dann upppppppp ...... :D

moin moin zusammen :)

SF5 (A0LFD1) auf WL rutscht hoffentlich noch weiter ;)

alarich:cool:
Antwort auf Beitrag Nr.: 28.834.289 von alarich2000 am 16.04.07 11:47:42mal erste position long
So nicht viel Lust zu traden

Gehe lieber in die Sonne........

Viel Spaß noch
Antwort auf Beitrag Nr.: 28.834.647 von alarich2000 am 16.04.07 12:09:44auf der anderen Seite vielleicht, wollen da auch nur ein paar auf der short Seite verdienen und können bald wieder decken ;)



alarich:cool:
Antwort auf Beitrag Nr.: 28.834.655 von pblack am 16.04.07 12:10:26OK, gehe nun mal mit LONG

alarich:cool:
(so und nun ab in die Sonne :D )
Antwort auf Beitrag Nr.: 28.835.231 von az-maja am 16.04.07 12:44:53sorry, kürzel ist sf5..:)
Antwort auf Beitrag Nr.: 28.835.253 von az-maja am 16.04.07 12:45:59die Hitze az-maja die Hitze ;)


alarich:cool:
(ist entschuldigt)
Antwort auf Beitrag Nr.: 28.835.231 von az-maja am 16.04.07 12:44:53welch ein Short-Angriff (wenn mal sich den chart mal ansieht) , bin nun mal gespannt, wo die ersten größeren Pos. gedeckt werden :rolleyes:

alarich:cool:
Antwort auf Beitrag Nr.: 28.836.402 von alarich2000 am 16.04.07 13:58:20so mal kurz aus der Sonne zurück

SF5 liege auf der Lauer für eine dicke LONG Pos.
Da ich zu wissen glaube ;) ,dass dort viele heute short gegangen sind, die ihre Gewinne einfahren werden wollen.

Ich selber habe dort heute morgen leider ein short verpasst :cry:
(Aktie tauche erst zu spät auf meinem Radar auf)
Somit GW an die, die es gesehen hatten.


alarich:cool:
(wünsche allen schon mal ein schönen Sommerabend[unglaublich im April] und nicht vergessen morgen ist VO1 Tag :laugh: )
Guten Morgen :)

Hatte gestern noch eine Falle bei SF5 gestellt.
Hatte Glück, hat bei 0,82 zugeschnappt.
War zugleich TT ;)
ARAFURA RESOURCES - WKN 787896 - Der Aktienkurs entfernt sich von der Realität!

Die Analysten vom tradersreport würden in den Aktien der ARAFURA RESOURCES (WKN: 787896 / ISIN: AU000000ARU5) eine erste Shortposition aufbauen.
In den letzten Wochen haben die Aktien der ARAFURA RESOURCES eine atemberaubende Kursralley hingelegt. Die Hintergründe waren bis zu einem gewissen Zeitpunkt auch nachvollziehbar. U.a. zählte der gelungene Spinn-Off der Nupower Resources zu den Gründen. Aber die Kursanstiege jenseits der 1,00 € Marke sehen wir als kurzfristige Überhitzung an.
Wir würden diese Übertreibung nutzen und Aktien der ARAFURA RESOURCES bis zu Kursen um 1,30 € Verkaufen. Setzen Sie sich einen Trailingstop von 0,20 €. Unser erstes Kurszielniveau liegt bei 0,85 - 0,95 €.

Guten Morgen:):)

Hallo Az, Bulle, Chewi, s0, Td, Pro, BSP, Magna, Fahne, SDI, NY, Rasi, baronzoller, B2L, Greed, Tanka, RR, Alpine, Maria, Megapol, Nendaz, Enuxx, Janolo. Alarich, Stevie, Hungry, Tycon, Naomiii, Ichweinnicht, Deaton, rich, Dornentänzer, Staecker, Frhstck, gewesport, enuxx, mscah, OG_Broker, zorroxwin, TnS, pblack, mscah, Praecutantier, zorroxwin, Mexx, infight, Elrond, Aymery, ualter, kiko, patriot, infight, superroth, bluealien18, Waverider, Marion, vocation und ALL:):):):):):):):):):)
DAX, das Reaktionsrisiko nimmt zu

17.04.2007 - 07:57:35 Uhr
Wagner Research Concepts


Frankfurt (derivatecheck.de) - Uwe Wagner, Handelsexperte bei Wagner Research Concepts, blickt auf die aktuelle Entwicklung des DAX.

Mit einem kräftigen Aufschwung, vom Start weg, habe sich der deutsche Aktienindex zu Wochenbeginn auf ein neues Mehrjahreshoch geschoben und damit seinen Aufwärtstrend fortgesetzt. Grundsätzlich gelte, dass im Kursverlauf des DAX ein intakter aufwärts ausgerichteter Trendverlauf vorliege, zwar in jeder Hinsicht bestätigt, dennoch deutlich überkauft. Die jeweiligen Indikatoren bewegen sich dem Experten bei Wagner Research Concepts zufolge im oberen Extrembereich, signalisierten jedoch noch keine Verkaufssignale. Auf Grundlage dieser Beurteilung des Kursverlaufes, schätzt dieser das Reaktionsrisiko für deutlich angestiegen ein, was Neupositionierungen nur noch in Verbindung mit einem erhöhten Allgemeinrisiko darstelle.



Anzeige

Widerstände ließen sich auf aktuellem Niveau nicht mehr herleiten, hier bleibe die Einschätzung unverändert zu den Aussagen der Vortage. Unterstützung erwartet der Analyst im Bereich um 7.201 Zähler. Im Zuge des gestrigen Kursanstieges hätten sich zudem die jeweils errechneten Korrekturpotenziale erhöht, welche der Stratege als potenzielle Kursziele im Falle einer Reaktion betrachtet. Diese lägen, bezogen auf die Wegstrecke des jüngsten Aufwärtsimpulses seit Mitte März, für eine Minimumkorrektur bei 7.041/6.997, für eine Normalkorrektur bei 6.891 und für eine Maximumkorrektur bei 6.785/6.742 Stellen.

Widerstände gebe es für den DAX aktuell keine. Unterstützungen seien zu finden bei 7.201, bei 7.087, bei 7.040, bei 6.788, bei 6.771 und bei 6.746 Punkten.

D I E N S T A G, 17. APRIL 07

ITALIEN
10:00 Handelsbilanz Feb.07

GROSSBRITANNIEN
10:30 Verbraucherpreise Mar.07
10:30 Einzelhandelspreise Mar.07

DEUTSCHLAND
11:00 ZEW-Konjunkturerwartung Apr.07

EUROLAND
11:00 Handelsbilanz Feb.07

USA
14:30 Verbraucherpreise Mar.07
14:30 Baubeginne- und genehmigungen Mar.07
14:30 Realeinkommen Mar.07
15:15 Industrieproduktion Mar.07

ausgewählte Unternehmen des pazifisch-asiatischen Raumes - D I E N S T A G, 17. APRIL 07
ab 01:30 Austrian Airlines Verkehrszahlen Mar.07

europaeische Unternehmen – D I E N S T A G, 17. APRIL 07
ab 07:00 R+V Versicherung Bilanzergebnis
ab 07:00 Nürnberger Versicherung Bilanzergebnis
ab 07:00 Investor Quartalszahlen
ab 07:00 Herlitz Bilanzergebnis
ab 07:00 Nordex Bilanzergebnis
ab 07:00 Sixt Bilanzergebnis
ab 08:00 Tesco Quartalszahlen
ab 08:00 Anglo American Hauptversammlung
ab 08:00 Burberry Handelsbericht
ab 10:00 Herlitz Bilanzpressekonferenz
ab 10:00 Nordex Bilanzpressekonferenz
ab 10:00 Deutsche Börse Pressekonferenz zu REITs
ab 10:00 Sixt Bilanzpressekonferenz
ab 10:30 Nürnberger Versicherung Bilanzpressekonferenz
ab 11:00 R+V Versicherung Bilanzpressekonferenz
ab 17:30 L Oreal Quartalsumsatz

US – boersengelistete Unternehmen
VORBOERSLICH AB 09:00 UHR MESZ - D I E N S T A G, 17. APRIL 07
ADTRAN, Inc. ADTN 0.20 vorbörslich ab 07:00 MESZ
American Greetings Corp. AM 0.16 vorbörslich ab 07:00 MESZ
Comerica Incorporated CMA 1.18 vorbörslich ab 07:00 MESZ
Dow Jones & Company Inc. DJ 0.20 vorbörslich ab 07:00 MESZ
Integra Bank Corporation IBNK 0.40 vorbörslich ab 07:00 MESZ
Jefferies JEF 0.40 vorbörslich ab 07:00 MESZ
Johnson & Johnson JNJ 1.05 vorbörslich ab 07:00 MESZ
LSB Bancshares LXBK 0.24 vorbörslich ab 07:00 MESZ
McMoRan Exploration Co. MMR -0.29 vorbörslich ab 07:00 MESZ
MEDTOX Scientific, Inc. MTOX 0.14 vorbörslich ab 07:00 MESZ
Mellon Financial Corporation MEL 0.58 vorbörslich ab 07:00 MESZ
Regions Financial Corp. RF 0.66 vorbörslich ab 07:00 MESZ
Sixt AG SIX2.F N/A vorbörslich ab 07:00 MESZ
SunTrust STI 1.41 vorbörslich ab 07:00 MESZ
UMS United Medical Sys Intl AG UMS.F N/A vorbörslich ab 07:00 MESZ
United Community Banks UCBI 0.44 vorbörslich ab 07:00 MESZ
Wells Fargo & Company WFC 0.65 vorbörslich ab 07:00 MESZ
Axis Communications AB AXIS.ST N/A 08:00 MESZ
Bellway PLC BWY.L N/A 08:00 MESZ
Corin Group CRG.L N/A 08:00 MESZ
Debenhams plc DEB.L N/A 08:00 MESZ
Venture Production plc VPC.L N/A 08:00 MESZ
Marshall & Ilsley MI 0.83 15:00 MESZ
National Penn Bancshares NPBC 0.31 15:00 MESZ
Tomra Systems ASA TOM.OL N/A 16:35 MESZ

NACHBOERSLICH AB 22:00 UHR MESZ - D I E N S T A G, 17. APRIL 07
Champion Enterprises, Inc. CHB 0.00 nachbörslich ab 22:00 MESZ
Cognex CGNX 0.15 nachbörslich ab 22:00 MESZ
Consumer Portfolio Services CPSS 0.14 nachbörslich ab 22:00 MESZ
Crown Holdings Inc CCK 0.16 nachbörslich ab 22:00 MESZ
CSX CSX 0.53 nachbörslich ab 22:00 MESZ
Evergreen Solar, Inc. ESLR -0.11 nachbörslich ab 22:00 MESZ
First Place Financial FPFC 0.40 nachbörslich ab 22:00 MESZ
Fulton Financial FULT 0.26 nachbörslich ab 22:00 MESZ
Genesys S.A. GNSY N/A nachbörslich ab 22:00 MESZ
Hancock Holding Company HBHC 0.66 nachbörslich ab 22:00 MESZ
Husky Energy HSE.TO 1.37 nachbörslich ab 22:00 MESZ
Intel Corporation INTC 0.22 nachbörslich ab 22:00 MESZ
International Business Machines IBM 1.21 nachbörslich ab 22:00 MESZ
Interwoven IWOV 0.12 nachbörslich ab 22:00 MESZ
Linear Technology LLTC 0.32 nachbörslich ab 22:00 MESZ
Packaging Corporation of America PKG 0.30 nachbörslich ab 22:00 MESZ
Pharmaceutical Product Development PPDI 0.35 nachbörslich ab 22:00 MESZ
Renaissance Learning, Inc. RLRN 0.09 22:00 MESZ
Renasant Corporation RNST 0.42 nachbörslich ab 22:00 MESZ
Rush Enterprises, Inc. RUSHB N/A nachbörslich ab 22:00 MESZ
Seagate Technology STX 0.51 nachbörslich ab 22:00 MESZ
Sogecable SGC.MC N/A nachbörslich ab 22:00 MESZ
Trustmark Corporation TRMK 0.47 nachbörslich ab 22:00 MESZ
USANA Health Sciences USNA 0.62 nachbörslich ab 22:00 MESZ
Washington Real Estate Investment Trust WRE 0.55 nachbörslich ab 22:00 MESZ
Yahoo, Inc. YHOO 0.11 nachbörslich ab 22:00 MESZ

OHNE ZEITANGABEN - D I E N S T A G, 17. APRIL 07
Ameritrade Holding Corp. AMTD 0.24 ohne Zeitinfo
BOK Financial BOKF 0.78 ohne Zeitinfo
Community Trust CTBI 0.61 ohne Zeitinfo
EMC Corporation EMC 0.13 ohne Zeitinfo
FASTPARTNER AB FPAR.ST N/A ohne Zeitinfo
Jean Coutu Group (PJC) PJC-A.TO N/A ohne Zeitinfo
Jos. A. Bank Clothiers JOSB 1.25 ohne Zeitinfo
KeyCorp KEY 0.71 ohne Zeitinfo
Lifecore Biomedical, Inc. LCBM 0.18 ohne Zeitinfo
M&T Bank Corporation MTB 1.58 ohne Zeitinfo
Northern Trust NTRS 0.79 ohne Zeitinfo
Pacific Continental Corporation PCBK 0.30 ohne Zeitinfo
Sandy Spring Bancorp SASR 0.54 ohne Zeitinfo
State Street Corporation STT 0.91 ohne Zeitinfo
Steel Dynamics STLD 0.95 ohne Zeitinfo
Virginia Commerce VCBI 0.26 ohne Zeitinfo
Washington Mutual WM 0.84 ohne Zeitinfo
Westamerica Bancorporation WABC 0.74 ohne Zeitinfo
Antwort auf Beitrag Nr.: 28.851.232 von actr am 17.04.07 08:37:46Guten Morgen actr and @all

viel erfolg

pblack
bei VO1 sollte erstmal druck nach unten kommen - zwei negative meldungen vor der konferenz:rolleyes:

17.04.2007 08:12
Amitelo droht Klage aus Kanada
In Kanada strengt die Firma Billing System Solutions Corporation (BSSC) ein Gerichtsverfahren gegen Amitelo (Nachrichten/Aktienkurs) an. Grund ist eine Abrechnungssoftware, an der die Kanadier gearbeitet haben. Sie werfen Amitelo vor, dafür nicht entsprechend entlohnt worden zu sein. Laut Klageschrift soll Amitelo 69 Millionen Kanadische Dollar an BSSC zahlen. Amitelo-Vorstand Jan Malkus weist unserer Redaktion gegenüber alle Vorwürfe zurück. Noch ist das Verfahren nicht eröffnet worden. Es gibt unter anderem Streit über die Zustellung der Klageschrift und den eigentlichen Besitzer der Software. Mehr zu den Geschehnissen in Kanada und den Hintergründen lesen Sie auf unserer Seite im Bereich "Aktuelle Berichte".

Tages-Anzeiger vom 17.04.2007
Amitelo: Schweizer Tochter will aussteigen
Der Wirbel um die in der Schweiz domizilierte Telecomgruppe Amitelo hat Folgen: Die Tochter Mediacard in Sarnen will den Deal rückgängig machen.

Von Andreas Flütsch

Im Herbst letzten Jahres waren die Aktionäre der Obwaldner Telefonkartenfirma Mediacard überglücklich, als sie ihren vor vier Jahren gegründeten 5-Mann-Betrieb für rund 4,5 Millionen Euro an die in Zürich domizilierte Telecomfirma Amitelo verkaufen konnten. Ein halbes Jahr später ist die Euphorie wie weggeblasen. Der Kurs der an der Frankfurter Börse gehandelten Amitelo-Aktie verlor nach einem Bericht der ZDF-Sendung «Frontal21» über angeblich frei erfundene Erfolgsmeldungen letzte Woche zeitweise bis zu 75 Prozent ihres Wertes.



Entsprechend gross ist nach dem Kurssturz die Verärgerung unter den ehemaligen Besitzern der Mediacard, die ihren Verkaufserlös dahinschmelzen sehen wie Schnee an der Sonne. Sie haben verkauft, weil Amitelo «einen sensationellen Preis angeboten hat», wie Mediacard-Verwaltungsrat Karl Gasser sagt. Der Haken dabei war natürlich, dass Amitelo die früheren Besitzer von Mediacard vor allem mit Papier abgespeist hat: Amitelo beglich rund zwei Drittel des Kaufpreises mit eigenen Aktien. Und zwar zum Preis von 1.50 Euro pro Aktie, wie Amitelo-Manager Jan Malkus anerkennt.

Am letzten Mittwoch war die Aktie der zusammengewürfelten Firmengruppe jedoch zeitweise unter die Marke von 40 Cents abgestürzt. Inzwischen hat sich der Titel etwas erholt. Aber dann kam aus, dass die deutsche Börsenaufsicht wegen Verdachts auf Kursmanipulation ermittelt.

Aktionäre prüfen «Rückabwicklung»
Die früheren Mediacard-Aktionäre - laut Verwaltungsrat Gasser sind es Deutsche und Schweizer - sitzen wie auf Kohlen. Denn ein Grossteil der Amitelo-Papiere, welche die Aktionäre von Mediacard beim Verkauf erhielten, ist noch längere Zeit gesperrt. Das heisst, sie können nicht mal mit Verlust aussteigen, sondern müssen hoffen, die in den letzten zwei Jahren über Firmenkäufe zusammengeschusterte Gruppe stürze nicht vollends ab.

Mediacard, die als Grossistin vorausbezahlte Telefonkarten aus eigener Produktion und solche anderer Telecomfirmen vertreibt, hat laut Amitelo-Manager Malkus 2006 rund 22 Millionen Euro umgesetzt. Die Tochter aus Obwalden bringt also rund 30 Prozent des Amitelo-Umsatzes. Und sie macht «gute und von Jahr zu Jahr steigende Gewinne», wie Verwaltungsrat Gasser sagt.

Manchem früheren Mediacard-Eigner ist klar, dass er sich von einer Wachstumsstory und steigenden Börsenkursen hat blenden lassen. Eine Aktionärsgruppe will offenbar nicht zulassen, dass weiter Gewinne an Amitelo überwiesen werden. «Wir prüfen mit Anwälten, wie wir den Verkauf rückabwickeln können», sagt dazu Mediacard-Verwaltungsrat Gasser.
moin moin zusammen :)

wünsche allen einen schönen Dienstag :D

alarich:cool:
Antwort auf Beitrag Nr.: 28.850.853 von Fahnenstange am 17.04.07 08:00:44sollte der Reboundwert des Tages werden ;)



alarich:cool:
Antwort auf Beitrag Nr.: 28.851.758 von Fahnenstange am 17.04.07 09:14:19GW :) aber es werden wohl noch ein paar shorties decken müssen :D



alarich:cool:
Antwort auf Beitrag Nr.: 28.851.959 von pblack am 17.04.07 09:24:23dort zeigt L&S :laugh:tige BID und ASK Kurse an


alarich:cool:
(BID höher als ASK :confused: )
Antwort auf Beitrag Nr.: 28.851.907 von agnesw am 17.04.07 09:21:44wie heisst ihr solgan:confused:

if you can´t pay... don´t bid:laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 28.851.911 von az-maja am 17.04.07 09:22:05@maja
noch in wfe investiert:confused::rolleyes:

habe lum, sf5 und vo1 verpasst doch wfe landete im depot. und das zu 0,14:cry:
Antwort auf Beitrag Nr.: 28.852.194 von agnesw am 17.04.07 09:36:53ja, habe noch ein paar im depot
Antwort auf Beitrag Nr.: 28.851.897 von alarich2000 am 17.04.07 09:21:16so gebe den shorties eine Chance. Habe meine LONG Positionen abgegeben und einen fetten Gewinn eingefahren :lick:


alarich:cool:
Antwort auf Beitrag Nr.: 28.851.907 von agnesw am 17.04.07 09:21:44ich habe sie nun auf der short WL


alarich:cool:
http://www.vdi-nachrichten.com/vdi-nachrichten/aktuelle_ausg…

"Dummes deutsches Geld"

VDI nachrichten, Dortmund, 10. 11. 06, mav - Immer mehr kaum bekannte oder gänzlich unbekannte ausländische Aktien tauchen auf den Kurslisten deutscher Börsen auf. Darunter auch etliche Erneuerbare-Energie-Unternehmen. Können Anleger darauf vertrauen, dass die Unternehmen kontrolliert werden und transparent sein müssen?

Aktien des kaum bekannten US-amerikanischen Start-ups Ethanex Energy Inc. sind an den Börsen Frankfurt, Stuttgart, München, Berlin-Bremen und im elektronischen Xetra-Handel der Deutschen Börse AG zu kaufen. Ethanex (Sitz: Basehor/US-Bundesstaat Kansas) baut eigenen Angaben zufolge zurzeit drei Fabriken, in denen aus Getreide Bio-Ethanol hergestellt werden soll. 2008 soll die Ethanex- Produktion beginnen. Die Aktie aber läuft an den deutschen Börsen schon jetzt an manchem Tag auf Hochtouren.

Damit eine solche Aktie in den Börsenhandel starten kann, muss ein Maklerunternehmen sie am jeweiligen Börsenplatz betreuen. An der Berliner Börse ist das Maklerunternehmen Tradegate Wertpapierhandelsbank für den Handel mit den Ethanex-Anteilen zuständig. Wie gut sind die Maklerunternehmen über solche Aktien informiert? Holger Timm, Vorstandsmitglied von Tradegate, erklärt dazu: "Wir wissen im Zweifel gar nichts über die Unternehmen, deren Aktien wir handeln. Ob es gute oder schlechte Firmen sind, ist für uns völlig irrelevant."

Tradegate nehme auch keinen Kontakt mit den Unternehmen auf, so Timm. Er sehe seine Aufgabe als Dienstleister darin, dem deutschen Anleger den ordnungsgemäßen Handel mit den ausländischen Aktien zu ermöglichen.

Wieso wählen die Makler manche Aktie aus dem Ausland aus, andere aber nicht? Timm: "Unser Team schaut sich die Umsätze im Heimatmarkt an." Außerdem gäben Börsenbriefe, Boards und Foren im Internet Aufschluss darüber, an welchen Aktien die deutschen Anleger interessiert seien. Timm: "Wir wollen möglichst viel Umsatz mit den Aktien machen und dabei möglichst geringe Bestände aufbauen. Für jeden Titel müssen wir schließlich eine Einführungsgebühr an der Börse zahlen."

Laut Timm kommen für den deutschen Handel nur Aktien von Unternehmen in Frage, die am Heimatmarkt Handelsvorschriften unterlägen, die mit denen in Deutschland vergleichbar seien. Erfüllt seien diese Vorschriften auch bei manchen Unternehmen, die in den USA "Over-The-counter" (OTC) gehandelt würden, also an den so genannten OTC Bulletin Boards. "Die Bulletin Boards unterliegen seit etwa drei Jahren ähnlichen Berichtspflichten wie die Nasdaq. Teilweise sind sie sogar schärfer, es müssen zum Beispiel Quartalsberichte vorgelegt werden", so Timm.

Eva Klose, Pressesprecherin der Berliner Börse, bestätigt die Darstellung: "Die Werte des OTC Bulletin Board erfüllen die Voraussetzungen für den Handel in Berlin. Die Unternehmen haben an ihrer Heimatbörse ein Zulassungsverfahren durchlaufen, sie unterliegen den Folgepflichten ihrer Heimatbörse."

Die US-Börsenaufsicht Securities and Exchange Commission (SEC) fordere u. a. Quartalsberichte und Jahresabschlüsse von den Firmen, so Klose. Auch der Insiderhandel werde überwacht.

Die Sprecherin: "Die notwendige Transparenz ist gesichert." Aufgabe der Börse sei nicht die Auswahl einzelner Titel, erklärt Klose. In Berlin würden über 14 000 Aktien aus mehr als 60 Ländern gehandelt, so viel wie an keiner anderen Börse. "Wir entscheiden nicht, welche Aktien in den Handel gelangen, sondern ob der Handel für eine Aktie aufgenommen wird. Wir prüfen formale Kriterien, und wir sorgen anschließend für den ordnungsgemäßen Handel gemäß den Regularien und Börsenvorschriften", so Klose.

Steffen Pörner, Sprecher der Börse Düsseldorf, sieht das kritischer: "Aus unserer Sicht kommen zwar alle Aktien für den Handel in Frage, die an einer anderen ordnungsgemäß geführten Börse der Welt notiert werden. Das OTC Bulletin Board sehen wir aber nicht als ordnungsgemäßen Handel an, dort werden die nötigen Transparenzrichtlinien nicht erfüllt."

Aktien, die nur dort gehandelt würden, kämen demgemäß für die Börse Düsseldorf nicht in Frage. Florian Weber, Sprecher des Skontroführers der Düsseldorfer Börse, der DKM Wertpapierhandelsbank, ergänzt: "Wir sind generell sehr skeptisch gegenüber ausländischen Unternehmen, die sich bei uns um die Aufnahme in den Handel bemühen. Oft haben Firmen mit geringer Qualität so versucht, beim deutschen Kapitalanleger Geld zu kassieren."

In den USA nennt man das laut Weber "stupid german money". Weber warnt: "Vollkommen wertlose Aktien werden von Vertriebsmannschaften in Boards und Foren regelrecht hoch gepuscht. Das ist eine gut verzahnte, in sich organisierte Industrie."

CHRISTOPH LÜTZENKIRCHEN
Audio Download

17.04.2007 - 09:00 Uhr, ZDF [Pressemappe]
Mainz/Berlin (ots) -

Anmoderation:
Sagt Ihnen der Begriff Telefondrücker etwas? Das sind Menschen, die
Sie und mich anrufen und uns etwas verkaufen oder besser gesagt etwas
andrehen wollen. Rund 200.000 Menschen werden Tag für Tag von
Telefondrückern angerufen.
Wie das System funktioniert, mit welchen Tricks die Telefonverkäufer
arbeiten, das zeigt heute Abend um 21 Uhr das ZDF-Politik-Magazin
Frontal 21. Moderator Theo Koll:

1. O-Ton Theo Koll (0`22)
Wir haben also hinter die Kulissen schauen können eines solchen
Drücker-Unternehmens. Das ist übrigens auch - das wissen die
wenigsten - ja verboten, wenn diese Anrufe nicht erwünscht sind. Die
Tendenz ist stark steigend und wir zeigen, wie hinter den Kulissen
der Druck auf die Mitarbeiter erhöht wird, da Geschäfte zu machen und
zu Abschlüssen zu kommen.

Eigentlich sind solche Telefonverkäufe verboten. Nur wenn wir, die
Verbraucher eingewilligt haben, dass wir angerufen werden wollen,
sind Anrufe eines Callcenters erlaubt. Doch darum kümmern sich die
Telefondrücker in der Regel nicht. Theo Koll:

2. O-Ton Theo Koll (0`20)
Es ist die übliche Masche - also sie werden angerufen: sie haben
gewonnen oder sie haben möglicherweise gewonnen oder sie haben die
Möglichkeit, einen günstigeren Telefontarif abzuschließen. Also
erstmal wird das Interesse des Verbrauchers gewonnen und dann
hingeleitet zu allen möglichen Vertragsabschlüssen.

Frontal 21 zeigt mit versteckter Kamera, wie solche Gespräche
ablaufen, mit welchen Tricks die Telefondrücker arbeiten. Es wird
aber auch gezeigt, wie die Chefs ihre Mitarbeiter und
Mitarbeiterinnen, häufig Studenten oder Hausfrauen, unter Druck
setzen, um für mehr Umsatz zu sorgen. Verlierer ist am Ende
grundsätzlich der Verbraucher. Denn egal wie freundlich oder
kompetent der Telefonverkäufer klingt und wie toll er den neuen
Telefontarif anpreist, billiger ist das, was die Telefondrücker
verkaufen wollen, nie!

3. O-Ton Theo Koll (0`19)
Es wird auf jeden Fall teurer. Und es ist auch eine Form des
telefonischen Türgeschäfts. Also es ist letztendlich Drückerei. Sie
werden mit einer Sache konfrontiert, auch mit einem Vertrag dann
letztendlich entlassen, den sie nie beabsichtigt haben,
abzuschließen.

Abmoderation:
Wer schon in die Falle der Telefondrücker gelaufen ist, der erfährt
in der Sendung Frontal 21 am Dienstag, den 17.04. um 21.00 Uhr, wie
er sich wehren kann. Tipps gibt es auch unter www.zdf.de.
Weitere Themen am Dienstag, den 17.04. in Frontal 21: So teuer kommt
uns der Regierungssitz in Berlin und Bonn: noch immer arbeiten mehr
Regierungsbeamte am alten Regierungssitz am Rhein als in Berlin.
Frontal 21 deckt auf: Skandal um die Aktie des Telefondienstleisters
Amitelo AG. Nach einem Bericht von Frontal 21: letzte Woche ist die
Aktie um 76 % eingebrochen!

-------------

ACHTUNG REDAKTIONEN:
Zu den weiteren Themen von Frontal 21 finden Sie auf dem Server von
all4radio aktuelles O-Ton-Material. Gehen Sie einfach auf
www.all4radio.de, klicken Sie auf "Download" und geben Sie dann Ihren
Sendernamen und das Passwort "audio" ein.

ACHTUNG REDAKTIONEN:

Das Tonmaterial ist honorarfrei zur Verwendung. Wir bitten jedoch
um einen Hinweis, wie Sie den Beitrag eingesetzt haben
an desk@newsaktuell.de.



Pressekontakt:
Ansprechpartner:
ZDF Pressestelle, 030 2099 1099
all4radio, Hermann Orgeldinger, 0711 32 777 59 0
Antwort auf Beitrag Nr.: 28.852.419 von az-maja am 17.04.07 09:47:43Deutsche Börse ist voll von Verbrechern und Abzockern
Antwort auf Beitrag Nr.: 28.852.352 von alarich2000 am 17.04.07 09:44:13es geht schon los:cry:
Antwort auf Beitrag Nr.: 28.852.765 von agnesw am 17.04.07 10:03:30nochmal wfe nachgekauft;)

hier hatte jmd nur nen bollen in der hose:D
die sonne scheint...:)

bin weg im Schwarzwald...

bis heute nachmittag...
Antwort auf Beitrag Nr.: 28.854.535 von janolo am 17.04.07 11:35:22Moin, Leutz! :)

Blue pearl ist echt der Hammer. Und da wird immer noch was erzählt von krasser Unterbewertung und Credit Suisse, die kaufen. Heißes Eisen. Erinnert mich irgendwie an Google damals. Jeder Short hat nur Nasenbluten verursacht! :cry:
LUM short läuft gut :)
VO1 wird heute noch interessant bleiben und morgen erst :D
eben bei 55 Cent

alarich:cool:
(so und nun wieder zurück auf den Schaukelstuhl)
Antwort auf Beitrag Nr.: 28.854.938 von agnesw am 17.04.07 11:58:03wieder raus zu 2:rolleyes:
:laugh::laugh::laugh::laugh:

Interview auf DAF mit Amitelo-Vorstand


alarich:cool:
(ich hab Bauchschmerzen vor lachen)
ähmmm ah ammm äh ämmmm ehhh ammm eeehhhh e

Die Berge sind schuld :laugh:

alarich:cool:
(wie geil ist der denn :laugh: )
17.04.2007 - 11:32 Uhr
DGAP-News: Australische Central Kimberley Diamonds Ltd meldet den erfolgreichen Abschluss des 1. Projektabschnittes zum 2. Bulk Sample
Central Kimberley Diamonds Ltd. / Sonstiges

17.04.2007

Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
---------------------------------------------------------------------------

West Perth, 17. April 2007 - Der australische Diamantenminenbetreiber Central Kimberley Diamonds Ltd startete, wie berichtet, im Februar 2007 die Arbeiten zum 2. Bulk Sample am aktuellen Hauptprojekt in Plooysburg, Südafrika, um dort große Gesteinschuttmengen auf ihr potenzielles Diamantenaufkommen hin zu untersuchen.

Das Unternehmen meldet heute, dass der 1. Projektabschnitt nun erfolgreich abgeschlossen wurde. Wie geplant wurden 80.000 Tonnen Gestein abgetragen und der Verlauf des urzeitlichen Riet Flusses freigelegt. Damit ist Central Kimberley Diamonds nun auch auf die in rund 10 Meter Tiefe liegenden Kiesschichten gestoßen, die die besten Aussichten auf wirtschaftlich ausbeutbare Diamantenvorkommen bieten. Mit diesem Schritt kann nun die Auswertung der diamanthaltigen Kiesschicht im Ausmaß von 15.000 Tonnen starten. Derzeit wird von der in Kimberley ansässigen CEJ Diamonds für Central Kimberley Diamonds die Anlage zur Diamantenauswertung aufgebaut. Diese Anlage wird als Explorationshilfe eingesetzt, um damit bei voller Mobilität den genauen Diamantgehalt der freigelegten Kiesschichten bestimmen zu können.

'Wir sind mit dem bisherigen Projektverlauf zufrieden', erklärt James Lehman, CEO von Central Kimberley Diamonds. 'Trotz verschiedener technischer und logistischer Hindernisse, die das Arbeiten in südafrikanischen Verhältnissen mit sich bringen, ist es uns gelungen, den wichtigsten Projektabschnitt erfolgreich abzuschließen', so James Lehman weiter. 'Das größte Hindernis dabei war das Entfernen der harten Kalkkruste (so genannte Calcrete), die sich als äußerst widerstandsfähig erwiesen hatte. Wider Erwarten konnte diese nicht durch bereits erprobte Geräte, sondern nur durch Sprengungen gelöst werden. Auch im Hinblick auf Kostenersparnis und Effizienzsteigerung waren wir aktiv: Wir haben unterschiedliches Grabungszubehör wie einen 50 Tonnen Erdbagger erworben, um in Zukunft noch unabhängiger von Zulieferern das Projekt aktiv vorantreiben zu können. Wir planen, noch weitere Ausrüstung wie zum Beispiel Lastwagen zu erwerben und werden dann bis Ende 2007 auch mit unseren eigenen Gerätschaften große Proben aus einer dritten Grube entnehmen', so James Lehman abschließend.

Central Kimberley Diamonds wird zukünftig regelmäßig alle Fortschritte der Projekte als kurze Statusberichte auf der Unternehmenswebseite unter www.centralkimberleydiamonds.com im Bereich Publikationen/Statusberichte der breiten Öffentlichkeit zur Verfügung stellen.


Corporate Communications Central Kimberley Diamonds esVedra consulting GmbH Metis-Corinna Tarta t.: +49 89 24 41 184-11 info@esvedra-consulting.com


DGAP 17.04.2007
---------------------------------------------------------------------------

---------------------------------------------------------------------------
Firmenname: Central Kimberley Diamonds Ltd.; Land: Australien; VWD Selektoren: 1C;
Antwort auf Beitrag Nr.: 28.856.450 von alarich2000 am 17.04.07 13:19:35uff wieder einigermaßen erholt vom :laugh:

:eek: die TOP-Meldung für die Reisekostenabteilung des ZDF gab es auch :eek:


..beim nächsten Besuch könnten die Reporter sogar jemand in der Schweiz antreffen.
(ob frontal21 das heute Abend erwähnt :rolleyes: )

zu Afrika ist nix gesagt worden, da müsste die Reisekostenabteilung nochmals Rücksprache halten, denke ich.


alarich:cool:
(ich darf gar nicht darüber nachdenken sonst bekomme ich sofort den nächsten :laugh:ANFALL)
Antwort auf Beitrag Nr.: 28.857.117 von alarich2000 am 17.04.07 13:56:22bin raus

17.04.2007 14:00Amitelo – im Westen nichts Neues
von Thomas GodtEs war der Aufreger der vergangenen Woche. Im Mittelpunkt stand die Internet-Telefonie-Firma Amitelo, deren Kurs nach einem ZDF-Bericht um über 70 Prozent einbrach. In dem Bericht waren Zweifel am operativen Geschäft geäußert worden.
"Wir gehen hier nicht mehr auf die Berichterstattung des ZDF ein, wir sind hier nicht um uns zu verteidigen, wir stellen Ihnen heute die Erfolgsgeschichte von Amitelo vor." Mit diesen Worten eröffnete Jan Malkus, Vorstand von Amitelo, die seit Tagen erwartete "Medienkonferenz" des Unternehmens in Frankfurt. Doch wer handfestes Material erwartet hatte, der guckte in die Röhre.

Denn es wurden zwar einige Projekte erwähnt, die künftig zum Geschäftserfolg beitragen sollen, doch Angaben zu erwarteten Erlösen blieben aus. Erst auf Nachfrage erläuterte Malkus, dass man zwar Erwartungen habe, die aber nicht kommunizieren wolle. Noch nicht. Denn das soll der Bilanzpressekonferenz Mitte Mai vorbehalten bleiben. Amitelo war ausschließlich bemüht, zu zeigen, dass man operativ tätig ist. Der ZDF-Bericht hat also deutliche Spuren hinterlassen. Wie es oft bei negativer Berichterstattung üblich ist, vermuten die Betroffenen einen dunklen Unbekannten hinter den Ereignissen.

Wer ist der dunkle Mann?
So auch Amitelo. "Ich wüsste zu gerne, welche Interessen dahinter stehen", sagte der rhetorisch gut aufgelegte Malkus. Anders als sein CEO Khaled Akid sagte er nichts widersprüchliches. Anders der Chef selbst. Der hatte sich in seiner kurzen Begrüßung schwer verhauen. Er hatte einen Exklusiv-Vertrag mit Nokia als neuesten Erfolg verkaufen wollen, sich dann aber bei den Ländern vertan. Mal hießen die Partner Mali und Senegal, dann waren es Burkina Faso und Guinea Bissau. Schließlich erfuhr die versammelte Medienwelt dann auf Nachfrage, dass Mali und Burkina Faso exklusiv seien; in Senegal und Guinea Bissau sei man aber künftig auch für Nokia unterwegs. Nur eben nicht exklusiv.

Cui bono?
Egal, denn Afrika ist doch ein Wachstumsmarkt auf dem Gebiet der Telephonie. Auf die Frage nach geplanten Erlösen passte die Manager-Mannschaft. Das machte den Eindruck, als habe man blauäugig Verträge nur um des Vertragsschlusses willen geschlossen. Das wäre fatal, doch so hatte man es gar nicht gemeint, vielmehr wolle man die intern ausgeloteten Ziele noch nicht kommunizieren. Womit wir wieder beim Zweck der Konferenz wären: Er hat sich nicht erschlossen. Oder doch? Auf mehrmaliges Nachfragen wurde ausdrücklich bestätigt, dass weder Management, Gründer noch Angehörige Aktien des Unternehmens verkauft oder verliehen haben. Auf Anraten der Anwälte habe man aber auch keine Aktien nach dem Kurssturz erworben, schließlich sei man ja Insider und hätte so sein Wissen ausnutzen können.

Am Ende konnten wir dann noch einen semi-professionellen Film sehen. Darin wurde gezeigt, dass in der Garage in Spanien tatsächlich gearbeitet wird. Wie sagte Khaled Akid in einer Einführung: Es soll ja schon andere Erfolgsgschichten von Garagen-Unternehmen an der Börse vorgekommen sein. Nun, bis dahin dürfte noch viel Wasser den Senegal hinunterfließen.
wfe

wann kommt hier der rebound ???

aktuell 0,09 eur ( - 39 %) !!!

vor 2 Börsentagen noch bei 0,20 eur


Antwort auf Beitrag Nr.: 28.858.408 von az-maja am 17.04.07 15:06:09ich fang mal an mit dem rebound;)
Würde mich mal interessieren wo die
ganzen Stücke bei WFE herkommen.

Da schmeisst einer immer schön ins Bid
Antwort auf Beitrag Nr.: 28.861.355 von Chewi am 17.04.07 17:11:27sauber chewi..:)

da is power drin...:D;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 28.861.806 von az-maja am 17.04.07 17:31:27acg bei 0,805 eur...:eek:

morgen bei 1,00 eur ???????
Guten Abend und GW zu ACG:)

WL
MQ2 - aktuell 0.08, hier ist mal wieder ein Rebound fällig!

l&s

WKN
A0F5YA
Name
Amitelo AG
BID
.35 EUR
ASK
.40 EUR
Zeit
2007-04-17 21:27:56 Uhr
Antwort auf Beitrag Nr.: 28.869.450 von az-maja am 17.04.07 21:28:40:laugh::laugh::laugh:

dümmer geht´s nimmer im Amitelo Thread - wirklich amüsant zu lesen, was da so manche User loslassen. :laugh::laugh:


Mir tun nur die Leute leid, die hier viel Geld verloren haben und verlieren werden aufgrund solcher Pappnasen :rolleyes:
Antwort auf Beitrag Nr.: 28.870.324 von janolo am 17.04.07 22:01:08:D:D:D

Dieselben, die jetzt ihren kriminellen CEO von der AG wortgewaltig trennen, werden in 4 Wochen jubeln, wenn Zocker den Wert mal an einem Tag von 0,028€ auf 0,043€ treiben. Hurra, über 50% Plus, 1 Euro wir kommen. Manche lernen´s einfach nie.

Schade bloß, dass pblack so ins Klo gegriffen hat!:(
Antwort auf Beitrag Nr.: 28.870.393 von MaSche am 17.04.07 22:09:13ja, das mit pblack tut mir auch leid - habe grade im Amitelo-Thread gelesen, daß er zu 0,37 über Tradegate raus ist :rolleyes:
Der Tag hat meine Erwartung noch übertroffen :D

das ZDF (frontal 21) hat nachgelegt :eek:

1.) Khaled Akid bedroht massiv die ehemalige Mitarbeiterin
(indirekt mit Gewalt :( , lt. Aussage der Mitarbeiterin )

2) Insolvenzverwalter....Gerichtsvollzieher warteten schon wegen einer anderen Sache auf Khaled Akid

3) ..dazu heute mittag noch der :laugh: Vogel auf DAF von Amitelo

Amitelo ist es überhaupt nicht gelungen sich heute zu befreien, sie haben sich nur noch mehr in die SCH.. geritten

somit hat, wie erwartet das ZDF nichts zurückgenommen sondern sogar nachgelegt.

alarich:cool:
(und die armen Leute im Amitelo Forum erst, die müssen nun die ganze N8 versuchen noch etwas wahres und gutes an Amitelo zu finden)
Guten Morgen zusammen :)

Habe gestern Abend noch meine Longs rausgehauen.
Der schöne Gewinn von SF5 ist eben wieder futsch.

Halte jetzt nur noch L6V zu 1,33 und halte heute
Ausschau nach neuen Chancen.
Guten Morgen:):)

Hallo Az, Bulle, Chewi, s0, Td, Pro, BSP, Magna, Fahne, SDI, NY, Rasi, baronzoller, B2L, Greed, Tanka, RR, Alpine, Maria, Megapol, Nendaz, Enuxx, Janolo. Alarich, Stevie, Hungry, Tycon, Naomiii, Ichweinnicht, Deaton, rich, Dornentänzer, Staecker, Frhstck, gewesport, enuxx, mscah, OG_Broker, zorroxwin, TnS, pblack, mscah, Praecutantier, zorroxwin, Mexx, infight, Elrond, Aymery, ualter, kiko, patriot, infight, superroth, bluealien18, Waverider, Marion, vocation und ALL:):):):):):):):):):):)
DAX-Future, mögliche Trading-Strategie

18.04.2007 - 08:06:49 Uhr
Wagner Research Concepts


Frankfurt (derivatecheck.de) - Uwe Wagner, Handelsexperte bei der Wagner Research Concepts, gibt mögliche Marken vor für den Handel mit dem DAX-Future.

Falls der DAX-Future heute unterhalb der 7.337er Marke eröffnen sollte, empfiehlt der Stratege, long zu gehen mit Kursziel bei 7.367 Punkten und einen Stop zu setzen bei 7.312 Zählern. Falls der DAX-Future oberhalb der Marke bei 7.413,5 Punkten eröffnen sollte, rät der Analyst short zu gehen mit Kursziel bei 7.383,5 Zählern und diese Position mit einem Stop bei 7.438,5 Stellen abzusichern. Für den Fall, dass der DAX-Future oberhalb der 7.278er Marke in den Handel ginge, sei eine Short-Positionierung zu bevorzugen mit Kursziel bei 7.248 Punkten, wofür ein Stop bei 7.303 Stellen gesetzt werden sollte, so Wagner.
M I T T W O C H, 17. APRIL 07

FRANKREICH
08:45 Leistungsbilanz Feb.07

GROSSBRITANNIEN
10:30 Arbeitslosenzahlen Mar.07

EUROLAND
11:00 Produktion im Baugewerbe Feb.07

USA
16:30 Energieministerium Ölbericht

europaeische Unternehmen – M I T T W O C H, 17. APRIL 07
ab 07:00 Sartorius Quartalszahlen
ab 07:00 Roche Quartalsumsatz
ab 07:00 ASML Holding Quartalszahlen
ab 07:00 Villeroy & Boch Bilanzergebnis
ab 07:00 Mannheimer Holding Bilanzergebnis
ab 07:00 Züblin Bilanzergebnis
ab 07:00 Cognis Bilanzergebnis
ab 07:00 AdvancedMedien Bilanzergebnis
ab 10:00 UBS Hauptversammlung
ab 10:00 Lufthansa Hauptversammlung
ab 10:00 RWE Hauptversammlung
ab 10:00 Cognis Bilanzpressekonferenz
ab 10:00 AdvancedMedien Bilanzpressekonferenz
ab 10:30 Maxdata Hauptversammlung
ab 10:30 Villeroy & Boch Bilanzpressekonferenz
ab 11:00 Luftfahrtmesse AERO Pressekonferenz
ab 11:00 Mannheimer Holding Bilanzpressekonferenz
ab 11:30 Züblin Bilanzpressekonferenz
ab 12:00 Pressekonferenz der Deutschen Kapitalbeteiligungsgesel.
ab 18:00 MAN Diesel Jahrespressekonferenz

US – boersengelistete Unternehmen
VORBOERSLICH AB 09:00 UHR MESZ - M I T T W O C H, 17. APRIL 07
Abbott Laboratories ABT 0.52 vorbörslich ab 07:00 MESZ
AMCORE Financial AMFI 0.46 vorbörslich ab 07:00 MESZ
Applied Industrial Technologies AIT 0.45 vorbörslich ab 07:00 MESZ
ASML Holdings NV ASML 0.41 07:00 MESZ
Badger Meter BMI 0.31 vorbörslich ab 07:00 MESZ
CIT Group CIT 1.27 vorbörslich ab 07:00 MESZ
Colonial Bank CNB 0.42 vorbörslich ab 07:00 MESZ
Commerce Bancorp, Inc. CBH 0.39 vorbörslich ab 07:00 MESZ
Courier Corporation CRRC 0.40 vorbörslich ab 07:00 MESZ
Illinois Tool Works Inc. ITW 0.71 vorbörslich ab 07:00 MESZ
J.P. Morgan Chase & Co JPM 1.02 vorbörslich ab 07:00 MESZ
Knight Capital Group, Inc. NITE 0.32 vorbörslich ab 07:00 MESZ
Lufkin Industries LUFK 1.04 vorbörslich ab 07:00 MESZ
Motorola Inc. MOT 0.02 vorbörslich ab 07:00 MESZ
New Oriental Education & Technology Group EDU 0.09 vorbörslich ab 07:00 MESZ
Nieuwe Steen Investments NV NISTI.AS N/A vorbörslich ab 07:00 MESZ
Piper Jaffray PJC 0.82 vorbörslich ab 07:00 MESZ
S.Y. Bancorp SYBT 0.40 vorbörslich ab 07:00 MESZ
Sartorius AG SRT.F N/A vorbörslich ab 07:00 MESZ
Syntel, Inc. SYNT 0.32 vorbörslich ab 07:00 MESZ
The Bank of New York BK 0.57 vorbörslich ab 07:00 MESZ
Tribune TRB 0.31 vorbörslich ab 07:00 MESZ
United Technologies UTX 0.80 vorbörslich ab 07:00 MESZ
Villeroy & Boch VIB3.F N/A vorbörslich ab 07:00 MESZ
Votorantim Celulose e Papel S.A. VCP 0.42 vorbörslich ab 07:00 MESZ
Wolverine World Wide Inc. WWW 0.37 vorbörslich ab 07:00 MESZ
Axfood AB AXFO.ST N/A 07:30 MESZ
Merrill Lynch Greater Europe IT MGE.L N/A 08:00 MESZ

NACHBOERSLICH AB 22:00 UHR MESZ - M I T T W O C H, 17. APRIL 07
AMB Property Corporation AMB 0.54 nachbörslich ab 22:00 MESZ
AptarGroup ATR 0.72 nachbörslich ab 22:00 MESZ
Arena Pharmaceuticals ARNA -0.67 nachbörslich ab 22:00 MESZ
Avici Systems, Inc. AVCI 0.07 nachbörslich ab 22:00 MESZ
City National Corporation CYN 1.15 nachbörslich ab 22:00 MESZ
Cubist Pharmaceuticals, Inc. CBST 0.10 nachbörslich ab 22:00 MESZ
CYBERDECK CBD.PA N/A nachbörslich ab 22:00 MESZ
E*TRADE Financial Corp. ETFC 0.38 nachbörslich ab 22:00 MESZ
ETAM DEVELOPPEMENT TAM.PA N/A nachbörslich ab 22:00 MESZ
Exponent EXPO 0.23 nachbörslich ab 22:00 MESZ
First Horizon National Corporation FHN 0.59 nachbörslich ab 22:00 MESZ
Gilead Sciences GILD 0.79 nachbörslich ab 22:00 MESZ
GRAMERCY CAPITAL CORP GKK 0.64 nachbörslich ab 22:00 MESZ
Intersil Corporation ISIL 0.28 nachbörslich ab 22:00 MESZ
Knight Transportation KNX 0.19 nachbörslich ab 22:00 MESZ
Kraft Foods KFT 0.42 nachbörslich ab 22:00 MESZ
Labor Ready LRW 0.16 nachbörslich ab 22:00 MESZ
LaSalle Hotel Properties LHO 0.27 nachbörslich ab 22:00 MESZ
Logitech International LOGI 0.29 nachbörslich ab 22:00 MESZ
Owens & Minor OMI 0.30 nachbörslich ab 22:00 MESZ
Partners Trust Financial Group, Inc. PRTR 0.09 22:00 MESZ
POPULAR INC BPOP 0.30 nachbörslich ab 22:00 MESZ
SPANSION INC SPSN -0.24 nachbörslich ab 22:00 MESZ
Stryker SYK 0.58 nachbörslich ab 22:00 MESZ
Teradyne Inc. TER 0.03 nachbörslich ab 22:00 MESZ
Texas Capital Bancshares, Inc. TCBI 0.27 22:00 MESZ
The Allstate Corporation ALL 1.88 nachbörslich ab 22:00 MESZ
Torchmark TMK 1.29 nachbörslich ab 22:00 MESZ
Valley National Bancorp VLY 0.31 nachbörslich ab 22:00 MESZ

OHNE Zeitangaben - M I T T W O C H, 17. APRIL 07
A. O. Smith Corp. AOS 0.61 ohne Zeitinfo
Alliance Data Systems Corporation ADS 0.91 ohne Zeitinfo
Avanza AB AZA.ST N/A ohne Zeitinfo
Castellum AB CAST.ST N/A ohne Zeitinfo
China Life Insurance Co Ltd LFC N/A ohne Zeitinfo
eBay EBAY 0.30 ohne Zeitinfo
First Cash FCFS 0.30 ohne Zeitinfo
First Indiana FINB 0.36 ohne Zeitinfo
Genlyte Group GLYT 1.09 ohne Zeitinfo
Gruppo Editoriale L'Espresso SpA ES.MI N/A ohne Zeitinfo
ICU Medical, Inc. ICUI 0.49 ohne Zeitinfo
IMS Health RX 0.34 ohne Zeitinfo
Kinder Morgan KMI 1.59 ohne Zeitinfo
Medicines Co MDCO 0.09 ohne Zeitinfo
Metro Inc. MRU-A.TO N/A ohne Zeitinfo
MGI PHARMA MOGN -0.08 ohne Zeitinfo
Novellus Systems, Inc. NVLS 0.44 ohne Zeitinfo
PICC Property And Casualty Co PPCCF.PK N/A ohne Zeitinfo
PNC Financial Services Group PNC 1.32 ohne Zeitinfo
RLI Corp. RLI 0.99 ohne Zeitinfo
RURBAN FINL CORP RBNF N/A ohne Zeitinfo
Sovereign Bancorp SOV 0.32 ohne Zeitinfo
SurModics, Inc. SRDX 0.35 ohne Zeitinfo
Valmont VMI 0.63 ohne Zeitinfo
West Coast Bancorp WCBO 0.49 ohne Zeitinfo
WKN
A0F5YA
Name
Amitelo AG
BID
.48 EUR
ASK
.53 EUR
Zeit
2007-04-18 08:22:47 Uhr

:eek::eek::eek:

Taxen 12ct höher als gestern Abend. Luschdich!
:eek::laugh:


Marcel Mußler (41) als Börsenexperte bei n-tv. Die letzte Sendung lief am 30. März


TV-Moderator onanierte auf der Straße
Jetzt steht er vor Gericht
Von MAX SCHNEIDER und MARTIN WICHMANN

Marcel Mußler (41) als Börsenexperte bei n-tv. Die letzte Sendung lief am 30. März

Frankfurt – Die Zuschauer kennen ihn als seriösen Wirtschaftsanalysten aus dem Fernsehen, doch privat ließ der „n-tv“-Moderator („Telebörse“) nicht nur die DAX-Kurve ansteigen ...

Nach Feierabend lief Börsen-Experte Marcel Mußler (41) als Exhibitionist durch Frankfurt/Main, belästigte mindestens drei Frauen. Ab morgen steht er deshalb vor Gericht.

Die bizarren Fälle:

Abends traf er an einer Bushaltestelle eine Frau. Er öffnete Mantel und Hose, trug um den Hals ein Schild mit der Aufschrift „Schwanz ab!“

Laut Anklage fragte er: „Wollen Sie mir den Schwanz abschneiden?“

Als die Frau schlagfertig antwortete: „Nur gegen 1000 Euro und Ihre Einverständniserklärung“, fuhr der Exhibitionist mit dem Auto davon.



Erwischt!
Die Polizeifotos der
Super-Stars Teil 2
Wenig später tauchte der halbnackte Moderator auf dem Straßenstrich auf, immer noch mit dem Schild. Der Täter: „Ich dachte, die Leute dort hätten kein Problem damit.“ Am Südbahnhof entblößte er sich noch einmal, onanierte vor einem Mädchen (16). Dabei fragte er: „Willst du auch mal?“

Jetzt droht ihm ein Jahr Haft!

BILD besuchte ihn in seiner Villa, fragte: Was haben Sie sich nur dabei gedacht?

Der Moderator: „Ich hatte eine Lebenskrise, finanzielle Probleme. Ich musste einfach Druck ablassen. Es gibt halt Menschen mit anderen sexuellen Wünschen. Ich werde mich bei den Frauen entschuldigen. Was für eine Dummheit! Künftig reagiere ich mich zu Hause ab.“

n-tv-Chefredakteur Volker Wasmuth: „Herr Mußler war unregelmäßig als Schaltgast bei n-tv zu sehen. Natürlich wussten wir bislang nichts von den Vorwürfen gegen ihn. Wir sehen vorerst von einer weiteren Zusammenarbeit ab, um in Ruhe zu beobachten, wie sich der Fall entwickelt.“