DAX+0,15 % EUR/USD-0,16 % Gold+0,30 % Öl (Brent)-0,10 %

ORIENTAL CITY GROUP PLC - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Oriental City Group Kursziel 0,90 Euro

07.06.2007 13:20:06 Zürich (aktiencheck.de AG) - Die Experten von "Small Cap Trader Research" sehen das Kursziel für die Aktie der Oriental City Group (ISIN GB00B1L9KD51/ WKN A0MMTC) bei 0,90 Euro.

Hinter der Oriental City Group (OCG) stecke ein auf Lifestyle-Kreditkarten und Zahlungsdienste spezialisierter Finanzdienstleister mit Sitz in Hongkong. Das im Jahr 2001 gegründete Unternehmen stelle nach Ansicht der Experten eine äußerst interessante Anlagemöglichkeit für eine Partizipation am stark wachsenden Finanzsektor in China und Asien dar.

OCG vertreibe im Kerngeschäft Lifestyle-Kreditkarten und verdiene an Transaktionsgebühren, Zinserträgen sowie Beiträgen der Mitglieder, die von den Vorteilen der jeweiligen Lifestyle-Karte profitieren und wesentlich größere Umsätze generieren würden als durchschnittliche Kreditkartennutzer.

Thread: Juniper rückt Cisco auf die Pelle
Hallo


Ich würde gerne eure Meinung zu dem Unternehmen hören??? Die Meinung der Analysten von Aktiencheck AG ist ja sehr Positiv. Hat das Unternehmen eine gute Zukunft?

Danke

L.R
Investment-Highlights
In Zusammenarbeit mit Singapurs United Overseas Bank (UOB) hat Oriental City Group 2002 für Hongkong die erste Edition "Golf Visa Card" herausgegeben
Es folgten weitere Lifestyle Kartenkonzepte (Lady´s Card, Man´s Card und Family Card) in Zusammenarbeit zwischen Oriental City Group und dem fünftgrößten chinesischen Finanzinstitut, der Bank of Communications
Einstweilen verfügt Oriental City Group bereits über mehr als 80.000 Kunden in Hongkong und China
Oriental City Group erreicht den Break-even für das Laufende Geschäftsjahr 2007/2008
Mit der kürzlich abgeschlossenen Finanzierung über 4 Mio. US$ werden die Nettoerlöse um 339% auf 3.55 Mio. US$ gesteigert, so dass Oriental City Group erstmals mit 0.89 Mio. US$ in der Gewinnzone liegt
Boomender Markt und geplante Expansion von Oriental City Group in China und Südostasien
Oriental City Group ist ein Pionier in diesem Bereich und hat sich über mehrere Kooperationen aussichtsreich positioniert

Oriental City Group
Die Oriental City Group ist ein auf Zahlungsdienste und Lifestyle-Kreditkarten spezialisierter Finanzdienstleister, der seinen Sitz in Hongkong hat und im Jahr 2001 ins Leben gerufen wurde. Im Verbund mit Banken und strategischen Partnern im asiatischen Raum entwirft OCG Lifestyle-Kreditkarten, bei denen die Zahlungsfunktion mit unterschiedlichen Mitgliedsvergünstigungen kombiniert und auf einzelne Zielgruppen zugeschnitten ist.

Der CEO, Henry Yu, selbst hat rund 4 Mio. US$ seit der Gründung im Jahr 2002 investiert und hat die erste Lifestyle-Kreditkarte „Golf Visa Card“ für Hongkong in Zusammenarbeit mit der United Overseas Bank (UOB), dem größten Anbieter von Bankkarten in Singapur herausgegeben. Die Karte räumt den Kunden neben der üblichen Zahlungsfunktion eine Reihe von Vergünstigungen im Umfeld des Golfsports ein. OCG hat dafür eine Vielzahl strategischer Partnerschaften etabliert, unter anderem mit Anbietern von Golf-Kursen, -Reisen, -Versicherungen und –Magazinen sowie mit der Hongkong Golf Association.
Wegen des großen Erfolgs der Golfkarte in Hongkong wird neben einer Ausweitung des Themenspektrums (Health&Beauty, Family) auch eine Expansion des Konzepts in anderen chinesischen Großstädten wie Chengdu, Chongqing, Shanghai und Beijing, sowie Japan und Südostasien geplant. Dies soll mit der kürzlich abgeschlossenen Finanzierung über 4 Mio. US$ unterstützt und beschleunigt werden. Es wird geplant im Geschäftsjahr 2007/2008 die Nettoerlöse um 339% auf 3.55 Mio. US$ zu steigern, so dass man dann erstmals mit 0.89 Mio. US$ in der Gewinnzone liegt. Schon im Folgejahr wird dann mit einer signifikanten Umsatzsteigerung von 9.7 Mio. US$ und einem Gewinn von 3.59 Mio. US$ gerechnet.
Zusätzliche Erträge aus den Transaktionsgebühren von Händlern durch die Kooperation mit China Union Pay (CUP)

Integriert in das staatliche chinesische Zahlungssystem China Unionpay, einer Geschäftsplattform, die ähnlich wie VISA und Mastercard Netzwerke funktioniert, besitzt OCG bereits eine stabile Marktposition und feiert erste Erfolge bei der Expansion in Thailand. Dabei profitiert die Oriental City Group von der immer größer werdenden Zahl chinesischer Touristen, die auch im Ausland nicht mehr auf den bequemen, bargeldlosen Zahlungsverkehr verzichten möchten. Über die im Februar 2005 gegründete Tochtergesellschaft Oriental City Group Thailand betreibt man im Nachbarland Thailand 350 POS (Point Of Sale) Stationen, die es chinesischen Touristen ermöglichen ihre CUP Kredit- und Lastschriftkarten zu benützen. Seit der Einführung der Stationen wurden Transaktionen im Wert von über 120 RMB durchgeführt. Thailand ist eines der Haupturlaubsziele für chinesische Touristen, und mit einem jährlichen Durchschnitt von über 1 Million ist ihre Zahl seit 2005 um mehr als 25% gestiegen. OCG ist hat in den vergangenen 12 Monaten über 50% der CUP Tranksaktionen in Thailand abgewickelt und ist damit unangefochtener Marktführer.
Wachstum und Zahlungsgewohnheiten in China
Mit einer durschnittlichen Wachstumsrate von über 10% in den letzten vier Jahren zählt China derzeit zu den am stärksten expandierenden Ländern weltweit. Durch die hohe Wirtschaftsdynamik wächst eine neue Mittelschicht heran und die neue Generation finanzkräftiger Konsumenten wird dabei einen bedeutenden Einfluss auf die Einkaufs- und Zahlungsgewohnheiten haben. Man orientiert sich an bewährten Modellen des bargeldlosen Zahlungsverkehrs aus den westlichen Industrieländern, ist allerdings noch im Frühstadium der Entwicklung. Der überwiegende Teil der Konsumausgaben erfolgt in Cash, nur etwa 3% werden über Kartentransaktionen abgewickelt. Bis dato wurden mehr als 900 Mio. Bankkarten in China ausgegeben, die meist allerdings nicht mit einer Kreditlinie ausgestattet sind. Expertenprognosen sehen eine Fortsetzung des explosiven Wachstums.


http://www.ad-hoc-news.de/Factsheet/11924728/Oriental-City-G…
Unternehmensprofil

Die Oriental City Group (OCG), gegründet im Jahr 2001, ist ein breit gefächertes Finanzdienstleistungsunternehmen, das auf die Ausgabe von Lifestyle Theme Cards und deren Marketing, Zahlungsdienstleistungen und Kundenbeziehungsmanagement spezialisiert ist.

Mit dem Wachstumspotential in der Karten- und Zahlungsbranche bestätigt OCG, dass es einen besseren Weg gibt, um die Bedürfnisse der Kunden zu befriedigen und ihren Lebensstil zu verbessern. OCG liefert eine Reihe von Lifestyle Theme Cards über ein produktives Business-Modell. Es bietet den Kunden auf der Grundlage ihrer Interessen einzigartige Vorteile und schafft für die Geschäftspartner (Banken und Lifestyle-Branche) einen Mehrwert, der die Grenzen des herkömmlichen Kartenmarketings sprengt.

Unsere Kernkompetenz

Eine produktive Business-Plattform
Mit seinem einzigartigen Partnerschaftsmodell hat OCG eine verbesserte Business-Plattform entwickelt, die allen Beteiligten Mehrwert und Vorteile verschafft - die OCG Services Platform (OSP). OSP nutzt das bestehende Partnerschaftsnetzwerk und die Ressourcen von OCG, um seine Geschäftspartner mit einem herausragenden Mehrwert zu belohnen und gleichzeitig seinen Kunden einzigartige Vorteile zu bieten. Es ist eine Plattform, bei der jeder Teilnehmer als Gewinner hervorgeht.

Gesamtlösungen für Geschäftspartner
OCG bietet den Geschäftspartnern den folgenden Marketing- und Technologie-Support:


* Aufbau und Support der Mitgliederdatenbank
* Entwicklung und Lieferung einer Acquisition-Strategie
* Entwicklung und Implementierung einer Nutzungsplattform
* Kundenbeziehungsmanagement
* Entwicklung eines Business-Networks
* Technologie- und System-Support


Experten mit umfassender Erfahrung in führenden Unternehmen
Als Pionier im neuen Zeitalter des Karten- und Zahlungsgeschäfts verfügt OCG über ein Team talentierter Fachleute, die umfassende Erfahrung in Kartenmarketing, Mitgliederverwaltung, Bankgeschäft und Technologie besitzen. Viele kommen von führenden Unternehmen der Branche, für die sie gearbeitet haben.

Fortschreitendes Wachstum mit positiven Aussichten
OCG hat bereits die größte Golf-Card-Mitgliederbasis in Asien erreicht. Unser Ziel ist es, einer der führenden Finanzdienstleister zu werden – sowohl online als auch offline in Großchina, Asien und in geeigneten Märkten auf der ganzen Welt. Unsere Strategie der langfristigen Partnerschaft mit sorgfältig ausgewählten Partnern entspricht unserer Vision der langfristigen Geschäftsentwicklung und -expansion.
LEBENSLAUF

Henry C.F. Yu

Director & CEO


Henry ist der Gründer/CEO von Oriental City Group. Er ist Experte für Finanzdienstleistungen und Marketingfachmann in HK mit mehr als 20-jähriger Erfahrung bei den führenden Finanzinstitutionen wie Morgan Stanley, AIG, VISA International und American Express. Bevor er OCG gründete, arbeitete er als Leiter der Investment Funds Group bei Morgan Stanley in HK, bei deren Aufbau er eine wichtige Rolle gespielt hat. Vor Morgan Stanley war er bei AIG tätig und errichtete die AIG Asset Management (Asia) Limited. Henry arbeitete auch als Leiter der Asia Marketing Group bei Allianz Dresdner Asset Management. Henry war in leitenden Positionen in den größten Unternehmen der Kartenindustrie tätig, darunter Visa International in der US-Zentrale und American Express in HK.
ots.CorporateNews: Small Cap Media Publishing Ltd. / Oriental City Group



Oriental City Group - China-Player mit explosivem Wachstum
--------------------------------------------------------------------------------
ots.CorporateNews Deutschland.
Für den Inhalt der Mitteilung ist das Unternehmen verantwortlich.
--------------------------------------------------------------------------------

Zürich (ots) - Den vollständigen Equity Snapshot zur Oriental City
Group finden Sie unter
www.small-cap-trader.com/snapshots/2007-07-04-ocg.pdf

In China entdeckt die neue Generation finanzkräftiger Konsumenten
zusehends die Vorzüge der Kreditkarte. In diesem lukrativen Markt hat
sich nach Ansicht der Experten von Small Cap Trader die stark
wachsende Oriental City Group (OCG / WKN: A0MMTC ) aussichtsreich
positioniert. 2001 gegründet und seither in Hongkong ansässig,
spezialisierte sich der Finanzdienstleister auf
Lifestyle-Kreditkarten und Zahlungsdienste. Im Februar 2002 brachte
OCG die erste Lifestyle-Kreditkarte in Hong Kong auf den Markt. Es
folgten weitere Lifestyle Kartenkonzepte in Zusammenarbeit mit dem
fünftgrößten chinesischen Finanzinstitut, der Bank of Communications.

Jüngsten Meldungen zufolge kooperiert OCG künftig auch mit China
Dragon Services, einem der angesehensten Golf- und Country
Club-Mitglieds-Makler in Hong Kong und China. Durch den
Zusammenschluss der Datenbanken beider Unternehmen wird eine der
größten Datenbasen für Golfsport-Interessierte entstehen. Dank
gezielter Marketingaktionen vergrößert OCG seine Kundenbasis
zusehends.

Als zweites Standbein vermarktet OCG als einer der ersten
Dienstleister so genannte 'CUP Cards' außerhalb Chinas. Man bedient
damit die steigende Zahl chinesischer Touristen in benachbarten
Ländern, wie etwa Singapur oder Thailand.

Noch schreibt OCG keine schwarzen Zahlen. Im seit April laufenden
Geschäftsjahr 2007/08 rechnet das OCG-Management mit einem Umsatzplus
von stolzen 339 Prozent auf 3,55 Mio. US-Dollar. Zugleich will man
eine ausgeglichene Bilanz vorweisen. Vielleicht ist aber bereits ein
kleiner Gewinn drin, der in den kommenden Jahren dank eines
skalierbaren Geschäftsmodells explosiv wachsen dürfte.

Wir sind von der Qualität des Unternehmens vollends überzeugt und
sehen aktuell günstige Einstiegsmöglichkeiten. Mittelfristig halten
wir im Zuge eines positiven Newsflows Kurse von 0,90 Euro für
gerechtfertigt!

Den vollständigen Equity Snapshot zur Oriental City Group finden
Sie unter www.small-cap-trader.com/snapshots/2007-07-04-ocg.pdf

Originaltext: Small Cap Media Publishing Ltd.
Digitale Pressemappe: http://presseportal.de/story.htx?firmaid=65683
Pressemappe via RSS : feed://presseportal.de/rss/pm_65683.rss2

SCT Media Ltd. - Bahnhofstrasse 54 - 8022 Zürich - Schweiz
T: +41 44 5002475 - F: +41 43 8881772 - www.small-cap-trader.com
Antwort auf Beitrag Nr.: 29.685.071 von Honik am 07.06.07 15:20:49Hallo !
"...Ich würde gerne eure Meinung zu dem Unternehmen hören??? Die Meinung der Analysten von Aktiencheck AG ist ja sehr Positiv. Hat das Unternehmen eine gute Zukunft?..."
Diesen Fragen schließe ich mich an und habe gleich noch eine:
Weiß jemand, wann bei OCG das Geschäftsjahr endet und damit auch mit Ergebnissen des aktuellen GJ zu rechnen wäre.
Die Analysten hatten damals wohl nur kurzes Interesse...
...obwohl die "Prognose" ja nicht so schlecht war, tut sich derzeit nicht sehr viel...
Eine (wichtige) Frage wäre ja auch, wie sich die Kreditkartengeschäfte bei OCG entwickelt haben, etc., etc. ...
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.305.363 von james_mg11 am 06.11.07 11:35:55>>
Hallo !
"...Ich würde gerne eure Meinung zu dem Unternehmen hören??? Die Meinung der Analysten von Aktiencheck AG ist ja sehr Positiv. Hat das Unternehmen eine gute Zukunft?..."
Diesen Fragen schließe ich mich an und habe gleich noch eine:
Weiß jemand, wann bei OCG das Geschäftsjahr endet und damit auch mit Ergebnissen des aktuellen GJ zu rechnen wäre.
Die Analysten hatten damals wohl nur kurzes Interesse...
...obwohl die "Prognose" ja nicht so schlecht war, tut sich derzeit nicht sehr viel...
Eine (wichtige) Frage wäre ja auch, wie sich die
Kreditkartengeschäfte bei OCG entwickelt haben, etc., etc. ...


1.] Schade - leider keine Reaktion bisher .....
OCG scheint niemanden zu interessieren...:eek::(

2.] Weiß ("trotzdem") jemand über das Geschäftsjahr von OCG Bescheid???

3.] Z. Zt geht es ja 'mal wieder (leicht) nach oben; wollen hoffen, dass das anhält... :confused:
Ich habe keine Zahlen und insbesondere keine Geschäftsberichte zu dem Unternehmen finden können.

Die Gefahr einer Betrugskonstruktion erscheint mit daher zu groß.

Der kürzliche Kursanstieg ist darauf zurückzuführen, daß bekanntgegeben wurde, daß ein GEM Listing in Hongkong angestrebt wird.

Das Cash ist offenbar ausgegangen, da der CEO einen Kredit geben mußte.
Hallo Leute !
Wie die "Besuchszahlen" zeigen, gibt es ja doch noch den Einen oder die Andere, der/die hier ab und zu 'mal nachschaut...
Hoffentlich habe ich mich da nicht versehen!?
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.177.691 von Eitzen am 26.01.08 11:05:22Habe lange nicht hier hereingesehen...

> Ich habe keine Zahlen und insbesondere keine Geschäftsberichte
> zu dem Unternehmen finden können.

<-- DAS ist ja das Schwierige...
Gibt es irgendeinen BB oder etwas Ähnliches, der zu Oriental irgendetwas sagt/gesagt hat/sagen könnte?
Vor geraumer Zeit gab es doch (irgendwo!!) (Meinungs?-)Veröffentlichungen dazu. Aber wo?/wer? (und vielleicht auch: Warum gab es die Veröffentl.?)

> Die Gefahr einer Betrugskonstruktion erscheint mit daher zu groß.
<-- Möglich. Wäre nicht die erste.
Oder liegt's/lag's an der Kredit(karten-)krise / "Finanzkrise" ?

> Der kürzliche Kursanstieg ist darauf zurückzuführen, daß
> bekanntgegeben wurde, daß ein GEM Listing in Hongkong angestrebt
> wird.

<-- GEM Listing ?

> Das Cash ist offenbar ausgegangen, da der CEO einen Kredit geben
> mußte.

<-- Woher kommt diese Meldung nun wieder ?
:confused:
Obwohl inzwischen täglich einige "Views" waren, kann keiner etwas schreiben?
:confused:
Schade !!
:confused::look::confused:
;)
Ich habe diese Aktie leider schon länger. Leider. Ich binn mir sicher das hier Betrüger am Werk sind. Auch wunderlich ist das die Aktie steigt und fällt ohne das irgend ein Handel statt findet. Ich versuche alle Anteile schon seit 6 Monaten zu verkaufen, erfloglos.
Denke niemand will so ein sch.... kaufen. Das ist meine Meinung zu Oriental City.
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.118.879 von Akatsuki am 07.05.09 13:58:59> ...
Ich habe diese Aktie leider schon länger. Leider.

<-- ...auch...

> Ich binn mir sicher das hier Betrüger am Werk sind.
<-- Vor geraumer Zeit (war's nicht im letzten Jahr!?!??) schrieb
ja der Eine oder Andere, dass hier (Oriental City) "große" [ :laugh: ] bis großartige [ :laugh::laugh::laugh: ] Möglichkeiten zu sehen sind...

> Auch wunderlich ist das die Aktie steigt und fällt ohne das irgend ein Handel statt findet.
<-- Wie kann so etwas gehen?
Gaukelt da jemand "Bewegung" vor?!?

> Ich versuche alle Anteile schon seit 6 Monaten zu verkaufen, erfloglos.
Denke niemand will so ein sch.... kaufen.

<-- :confused:
Ist wohl so...

> Das ist meine Meinung zu Oriental City.
<-- Dem kann ich mich so langsam auch nur anschließen.
Schließlich scheint zwar noch die Aktie irgendwo "offiziell" zu sein, aber es ist eben niemend da, der/die sich bemüßigt fühlt,
irgend etwas "zum Thema" verlauten zu lassen...

Vielleicht wirklich nur ein paar Chinesen, die mit bunten (Fantasie-) Versprechungen ein paar Euros/Dollars/... sammeln wollten...

M..st
Gibt's eigentlich inzwischen irgendwo MEHR Informationen über diese Chin.-"Bude" als in irgendwelchen Quasselboxen im Zwischennetz?
Warum bewegt sich eigentlich überhaupt (ganz selten) 'mal 'ws im/am Kurs? Spielen da zwei miteinander?
Schließlich scheint es ja in D nicht viele zu geben, die sich mit "so etwas" abgeben (wollen) !?


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.