DAX+0,39 % EUR/USD0,00 % Gold+0,09 % Öl (Brent)+0,02 %

Girindus- Now stronger than ever?!?!? - 500 Beiträge pro Seite (Seite 7)


ISIN: DE0005880405 | WKN: 588040
0,0080
18.12.15
München
+14,29 %
+0,0010 EUR

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 36.179.836 von glubiger15 am 10.12.08 13:49:02glubiger

GPC Schrott aber hat noch KOHLE zum verbrennen GIR ist nur noch Schrott - noch 2008 Pennystock:cry::cry::cry:

wehe dem der nicht verkauft hat;)

Gruß
Glemei
Im Prinzip sind in DL durch die Bank alle Biotechs Schrott Glemei. Seit den IPOs 2000/01 (GIR 2000) hat es bis auf MOR kein Biotech in die grünen Zahlen geschaft. Einige werden noch hops gehen, denn ihre Piplines sind uninteressanter Schmutz.

GIR hat es bis Q4 2003 und eben 2007 mit Einmaleffekt auch nicht gepackt- aber immerhin, sie wissen wie es geht. Und GIR war vor dem IPO profitabel- also kein start up. Daran sieht man, welche Fehlentwicklung GIR eigentlich genommen hat.

GIR wird heute durch Solvay am Leben gehalten und gepusht. Wir sind Aktionäre eines Irgendwas. Keinen Schimmer was abgeht? Keine Infos. Was ist das Ziel? Welche Strategie? Gute Infos ergooglen. Und das ist alles was geblieben ist. Dunkelheit.

Darüberhinaus hat der Markt das Engagement Solvay´s nie wertgeschätzt. Und dass, obwohl die Belgier bestimmt so um die 50-60 Millionen€ GIR bereitgestellt und auf Teile verzichtet haben.

Damals hätte man nie gedacht, dass mal ausgerechnet Girindus übernommen wird. Warum nicht die anderen dt. Perlen?

Wie schon geschrieben, ich kick mir die neue Girindus 2009 an und wenn se mir gefällt, dann bleib ich investiert.
Lieber geh ich mit dem Dreck unter, als zu solchen scheiß Kursen zu verkaufen. Wenn ich es bei 7 Euro nicht getan habe, dann werde iche s bestimmt nicht für nen Euro tun. Sollen Sie nur unter einen Euro fallen, Würde mir sogar gefallen :D

Dreck ist es aber im Moment und sauer bin ich auch, aber man muss das Beste daraus machen:cool:
Kann nicht schlafen.

Seht was ihr verzapft habt, ihr Bensberger. Bringt einen um den Schlaf. Sitze hier nachts um 1.50Uhr und warte das der Glühwein endlich heiß ist, um mir die Kante zu geben.:D

Kann mich an die 1,1€ irgendwie nicht gewöhnen. Als es GIR vor Jahren und noch ohne Solvay wirklich schlecht ging und man merkte, dass GIR alleine nicht überleben würde, war immernoch sowas "Hoffnung" im Kurs. Die ja schließlich auch belohnt wurde.

Ich hatte unter den Links nicht wirklich das Gefühl, dass man auch unbequeme Maßnahmen treffen würde, um GIR profitabel zu machen. Das hatte mehr was von aussitzen. Aber vertraut habe ich íhnen ohne Frage.

Aber Solvay haut richtig rein. Cincinnati war 2007 profitabel und wird wohl 08 wieder profitabel sein. Und nur das ist wichtig für GIR, Solvay und uns.



http://www.giichinese.com.cn/conference/tides09/sponsors.sht…


Da ist Girindus Gold~ (2 wichtigster) und Massensponsor. Mit der Kohle könnten die Aktien kaufen bis der Notarzt kommt. Aber nee, für Casino und Spa sind ja auch wichtig.:laugh:
---------------

Wisst ihr was die Bensberger sind? Küchenscharben- Überlebenskünstler im positiven Sinne. Selbst wenn irgend ein Comet oder Asteroid auf die Erde zurasen würde oder das jüngste Gericht, der letzte Kampf um Palestina ausgefochten würde (bibl.), die würden immernoch grinsend auf die EuroTides fahren.:laugh: Oder anderen SchnickSchnack veranstalten.:p Die überleben.- Und zur Not auf der Arche.

Ich glaube, dieses Bensberg ist lustigste Platz auf Erden und vermutlich nur im Vollrausch zu ertragen.;)
Vielleicht wäre es besser gewesen, wenn Solvay von vornherein nicht über Kredite Girindus mit Geld versorgt hätte, sondern gleich nen Pauschalbetrag bereitgestellt hätte. Von mir aus 50 Mios€ EK.

Zins und Tilgung bei aktuel1 +15 Mio Verb. gg. Solvay, dürften ´09 so ziemlich alles aufsaugen was an Gewinn anfällt.

Solvay muss den Spagat machen zwichen, wieviel Schulden kann GIR verkraften, und was kann man Gewinne (wenn) absaugen. Und viel verkraften die noch nicht.

Da wird sich ganz sicher was zur gegebenen Zeit tun. Sonst ist das wie der Kurs ne Abwärtsspirale.

Ansonsten war es wieder ne ganz starke Woche von GIR. Bald gibts GIR nur noch für Klimpergeld. Oder im "99 Cent Store".

MK jetzt 6,7 Mios...
ergänzend

Ich glaube auch nicht, dass die Schuldenuhr noch signif. ansteigen wird. Wir also sowas wie den peak erreicht haben.

Dieser Solvay Cash Pool wurde damals zu exesziv genutzt. Und wo ist die Kohle von damals?

Auch der Cashburn sollte sich nach dem KB Verkauf wesentlich humaner gestalten. Denn ich gehe davon aus, dass CIN sich wirtschaftl. autonom versorgen kann. Und die Investitionsummen für GIR Amerika sind eh bezahlt.

Mit einem weiteren Verzicht, würde auch das EK wieder solide aussehen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 36.191.036 von -Salem- am 11.12.08 20:58:08Salem

"GIR war vor dem IPO profitabel- also kein start up."

ich hab mir das damals auch angeschaut die waren immer in den roten Zahlen so viel ich noch in Erinnerung habe, nur kurz vorm IPO haben diese Betrüger schwarze Zahlen :confused: (wohl irgenwie herbeigetrickst) :mad:

die nächste adhoc könnte so lauten: dA100 Zulassung wird nicht mehr angestrengt, Kosmetiklinie wird von SOLVAY nicht weiter finanziert - GIR Amerika bleibt als einziges über - schwarze Zahlen aufgrund der Auswirkungen der Finanzkrise - nicht in Sicht !

GIR wird erst als PS versauern und irgendwann kommt ein Kaufangebot seitens SOLVAY (zum durchschn. 3 Monatkurs) in Höhe von ca. 0,20 €:cry::cry::cry:

Gruß
Glemei
Antwort auf Beitrag Nr.: 36.198.050 von Glemei am 12.12.08 19:15:03die nächste adhoc könnte so lauten: dA100 Zulassung wird nicht mehr angestrengt, Kosmetiklinie wird von SOLVAY nicht weiter finanziert - GIR Amerika bleibt als einziges über - schwarze Zahlen aufgrund der Auswirkungen der Finanzkrise - nicht in Sicht !


Das ich befürchte ich auch. Aus finanzieller Sicht. Hab das schon zu humm gesagt. Das kostet bestimmt nochmal runde 1 Mio€.

Das wird aber wenn dann Solvay entscheiden und ob die das finanziell mitragen wollen. Es ärgert mich, dass die Zulassung sich verzögert und dass man wohl auf Partnerschaften in dem Bereich verzichtet.

Und die Frage ist auch, wie wichtig ist das Kosmetikgeschäft für Solvay? Ich bin nachwievor der Meinung, dass noch an weiteren Kosmetikprojekten (Oligo-Kosmetik) geforscht wird. (Skin Science Inst. CIN)
-------
Vor dem IPO haben die sich 25 Jahre als Dienstleister halten können. Also Gewinne waren schon Normalität. Erst pünktlich nach IPO begann die Verlustphase.;)
Aber ich gehe von aus, dass wenn das Verhältnis noch stimmt, also was kostet es und wie ist die Chance, dA100 weiter bis zu Zulassung gebracht wird. Das Marktpotential ist einfach zu gewaltig und GIR braucht Wachstum.
da100 wird den Weg auf den Asiatischen Markt finden
ob nun mit oder ohne europäischer Zulassung ist mir relativ egal !!;)

und überhaupt was ist denn in den letzten 4 Monaten passiert
was diesen Kursverfall rechtfertigen könnte??

Nix ist passiert ausser das ein paar Insider das aktuell niedrige
Kursniveau dazu benutzt haben den Kurs dahin zu bewegen !!!

Ich könnte wetten das die 10000 Stücke zu 1,60 € am Jahresende
ganz bestimmt nicht mehr auf der Briefseite stehen. :cool:

Mein Kursziel zum Jahresende bleibt bei 3,50 €

so mancher wirds zwar nicht verstehn
aber Ihr werdet schon sehn

und alles was sich reimt wird gut !!:lick:

schönen 3.Advent

@elo:D
@elo

Wenn der Dreck wieder bei über 3 Euro steht, dann mach ich ein Fass auf:D Glaube aber nicht daran, da fast 200% Steigerung nötig wären^^

Kann aber schon sein, dass die 10.000 Stücke nur als Abschreckung dienen und die Leute zum Verkauf "zwingen".. Ich hoffe so sehr, dass du recht behälst!:)

Schöne Grüße
Glubi
Ich glaube fast, der Großteil der Aktien kommen vom DS. Auch die 10.000Stk. Ich sehe seit Wochen fast nur L&S Aktien ankaufen, die dann jede Gelegenheit nutzen um zu werfen.

Jeden Ankauf quittieren die mit drastischem runtertaxieren. Nicht zu vergessen die 3 Tage abstinenz von L&S und da waren mal schnell 30% futsch.

200% das will ich mal erleben. Aber wir sind jetzt bei 1€ angekommen. Beinahe weniger wert als die insovente November AG, die damals sehr schätze, oder andere 0 Umsatz Biotechs. Und es wäre alles möglich, wenn die mal was rausrücken diese Geizkragen. Aber wie immer: Willste Infos haben, musste Google fragen.

So bitter es iM. ist, wir müssen, wie die 7 Jahre bisher, weiterhin Geduld mitbrigen.:rolleyes:
In gut 3,5 Moanten von 3,5 auf 1€ zerlegt. Von einer Marktkapitalisierung von 22,75 Mios auf 6,6 Mios. Beispiellos.



Die 100 Stk. (104€) markieren ein neues ATL. Ich hätte mit 50 Stk gerechnet, aber 100 sind auch im Trend.:rolleyes: Mit dem Geld was die an das L&S Betrügergesindel zahlen, hätten se ordentlich stützen können. Ich vermute, nach 17.30 Wird FRA das erste mal unter 1€ Bid stellen. Sägt endlich L&S ab... Mit deren Versagen hat Absturz begonnen!
Man sieht im Chart auch gut, dass mitte Aug. sich sowas wie ne Trendwende abgezeichent hatte. Also nach der HV, dem Verkünden eines Gewinnziels für 2009 und der Beendigung der Restrukturierung. Aber was dann passiert ist, hat man so echt noch nicht erlebt. Wie kann eine solides Unternehmen, Tochter eines 10 Mrd. Umsatz, 400 Mio Gewinn Unternehmen, nur derart und ohne Meldung in die Grütze gehen?

Mögen die Käufer (ein paar gibts ja immer wieder) auf dem Niveau mehr Glück für 2009 haben.
Alles nur noch ein Schauspiel. Man könnte auch Betrug schreiben, aber es interessiert ja eh niemanden:mad:
Antwort auf Beitrag Nr.: 36.205.246 von glubiger15 am 15.12.08 11:16:23Mich interessiert´s...!!! :rolleyes:

Sich gegen den Trend zu stemmen, ist nicht immer einfach:D
Wenn sie unter nen Euro fallen, dass muss man sich mal vorstellen^^, dann werde ich wohl auch paar Stücke kaufen...

Danke für nichts, ihr Pfeifen!!!:mad::rolleyes::keks::cry::confused::(
Aus dem Wikipedia Cache ne Zusammenfassung... Google findets noch.;)

Girindus is a publicly traded company on the FWB Frankfurter Wertpapierbörse and a member of Solvay Organics. The company was founded in 1975 by Fritz Link and is a recognized international leader in the process development and manufacture of active pharmaceutical ingredients under cGMP conditions. As a CMO, Girindus specializes in oligonucleotide technology and the custom synthesis of small molecules and intermediates for pharmaceutical and biotechnology companies. Girindus AG has headquarters in Bensberg-Frankenforst, Germany. Girindus America, Inc. is headquartered in Cincinnati, OH.

The company's Cincinnati site was built in 1993 by Marion Merrell Dow to manufacture Phase I and II clinical candidates. Solvay Organics acquired 74% of Girindus AG in August 2005.

In Cincinnati, Ohio Girindus America, Inc. conducts process development and the cGMP manufacture of oligonucleotide therapeutics by sequential solid state synthesis to produce pharmaceuticals comprised of short strands of DNA or RNA. Products currently being worked on include medicines targeted at forms of cancer, heart conditions, stroke, growth and blood disorders. The site also carries out cGMP custom synthesis of small molecules and intermediates in addition to radiosyntheses and radiolabeling of small molecules and oligos. Customers range from some of the world's largest pharmaceutical companies to small innovative biotech start up businesses.

The current President and COO of Girindus America, Inc. is Mark Laskovics.

Girindus is a sister-company of Peptisyntha, a solely-owned Solvay Organics business.


--------------------------------------------------------------------
Aber warum wurde der gelöscht? Und wer verfasst sowas so detailiert? Und überhaupt, wer interessiert sich bei Wiki für Girindus America, wenn sich nichmal in DL jemand dafür interessiert? Ich wette, wenn auf dt. Finanzseiten eine ähnlich gute Zusammenfassung die Jahre gestanden hätte, dann gäbe es wohl mehr Interesse. Bloß da stand, teilw. auch heute noch, nur Müll.:look:
Antwort auf Beitrag Nr.: 36.205.163 von -Salem- am 15.12.08 11:04:43GIRINDUS 0.97 1.03 RT
War zu erwarten.

Nu hat se es gepackt. Ein neuer Penny bevölkert die Wertpapierbörse FRA.
1,80 Aktien im Verkauf 200
1,60 Aktien im Verkauf 10.000
1,35 Aktien im Verkauf 1.200
1,30 Aktien im Verkauf 633
1,10 Aktien im Verkauf 480
1,04 Aktien im Verkauf 4.200


----------------------------------
2.000 Aktien im Kauf 0,97


Bei dem OB ist fast klar, wie es weiter geht. Hauptsache in BB gibt man jährich 100.000 für Messen und Symposien aus. Ist ja auch wichtig.:rolleyes:
Ich glaube GIR wird auch für Lang&Schwarz immer mehr zu Grab. Die kaufen alles auf iM. Naja, die hams wenigstens verdient.:D GIR zieht se alle runter.

Jemand scheint wohl sein Depot zu "liqudieren".
Antwort auf Beitrag Nr.: 36.205.222 von -Salem- am 15.12.08 11:13:58Salem

seit wann ist eine Multimillioneneuroverbrennungsmaschine ein solides Unternehmen:confused:

50 Mio haben die aus dem IPO verbrannt, wieviel haben SIE von Solvay bereits Geschenke bekommen ? wie hoch wird der Verlust im GJ 08

Jahr für Jahr rote Zahlen TENDENZ bis 2008 ansteigend.

dA100 Zul. wird seit Jahren immer wieder verschoben - USA Geschäft wegen Weltfinanzkrise kurz vor BE wieder rückläufig d.h. hier ist i.M. auch keine Fantasie drin:cry::cry::cry:

Gruß
Glemei
Die Geldverbrennung bei Girindus im Verhältnis Output (Skalenerträge), jedenfalls bis heute, in der Tat schrecklich. Mit dem IPO hat für mein Verständnis ne totale Verschwendung und Gigantomanie, gepaart mit Pech (ADLR) und Unvermögen (GirLite).

Aber wenn ich mir GIR jetzt betrachte, mit ca. 60 MA, einem profitablen Standort in CIN, einen geglückten KB Verkauf und solide Umsätze (ca.20 Mios), Investitionen (5,2 Mio$ in CIN), sehr breite interessante Kundenbasis, gehe ich davon aus, dass der Cashburn sich merklich reduzieren wird, reduzieren müsste.

Wo soll jetzt noch groß verbrannt werden? KB ist weg. GirLite vielleicht noch ein paar Mäuse. Evtl Persoanalfreisetzungen (GIR Jargon) Miese Margen... Messen? Ansonsten ist GIR ein zwar kleineres, dafür feineres Unternehmen geworden. Ist jedenfalls mein Eindruck.

Vieles bezügl. des KLurses, steht nicht mehr im Verhältnis.
Antwort auf Beitrag Nr.: 36.208.505 von Glemei am 15.12.08 18:55:35Ohne die Einmaleffekte (Abfindugen + KB) gehts einigermaßen. Das sieht nunmal bilanziell wüst aus. Auf die Bilanz von GIR kannste aber eh erstmal nix setzen, denn alles steht und fällt mit Solvay. Erlassen se die Schulden, stäken se quasi ihr "eigenes" EK, belassen se die Schulden, ändert sich auch nix.

An dem symbol. Verkauf von KB von 1€ kannste eh sehen, dass das EK oft ein bilanzielles Windei darstellt. Das "glaubwürdigste" EK ist 100% Cash und keine Schulden. Über die zweifelhafte Beurteilung des Unternehenswertes via EK, hab ich schon einiges in meine Prüfungen geschrieben. Denn es kommt zu oft in der Berechnung von Kennziffern vor und "verschleppt" somit wahre/unwahre Werte. Besonders bei GIR völlig ungeignet.
Die haben Girindus America Inc. wegen Spam bei Wikipedia gelöscht.:laugh: Niedlich...! Da steht normalerweise jeder Rotz, aber ein Eintrag zu GIR Inc. ist Spam. Na passt ja zum Kurs.

Nu, hättsch Kohle, ich glob isch würd normal zuschnappen. Für 1 Euro kannst eigentlich net viel falsch machen.:rolleyes: Aber GIR ist sooo unendlich unberechenbar. Für viele die den Mut haben sicherlih ne gute 100% oder mehr Chance, für andere auch die Chance, den Schnitt erheblich zu senken.:keks: Für mich eher Letzteres.
Belgien war für mich immer das Land, welches das letzte Fussball Länderspiel gegen die DDR bestritt (log. 2:0 verlor) und wo Bruder und Schwester noch legal heiraten dürfen. Sowie das Land, was ne versiffte Kolonie in Afrika hatte und Sabena die Fluggesellschaft war, die bis zuletzt nach Tempelhof flog.

Heute ist Belgien der wichtigste Kern unserer Investition in Girindus geworden. Ick hab mal grob überschlagen, aber wir kommen bis heute auf fast 70 Mio€, die Solvay investiert hat. Das ist durch nix zu toppen.

Wann amortisiert sich endlich Girindus?
Wie gut, dass ich gestern einen trinken war:rolleyes:

Ist nur noch eine große Schande, was da mit dem Kurs passiert.
wenn es so weiter geht, dann stehen wir in diesem jahr noch bei 50 Cent.
Nächstes Jahr, wenn der Kurs wieder auf 3 Eus klettern sollte, sagen sie uns auf der HV, dass alles positiv ist und man es auch im Aktienkurs zu erkennen kann. LACHHAFT!!!:mad:

Ohne Nachricht, ohne Sinn, ohne Verstand...einfach ohne alles:mad::keks::cry:

7 Eus, sag ich nur:cry::cry::cry:
Noch was...

Jedes andere Unternehmen, was von sich und den Produkten überzeugt ist, kauft doch bei solch dramatischen Kursverlusten nach!!!?!!!

Ich versteh deren Politik überhaupt nicht. Ist Schröder am Werk, mit der ruhigen Hand???

Man wird immer nur belogen. Die werden nie was auf die Reihe bringen. Einmal Versager, immer Versager!:mad:

Die müssen doch schon Angst haben, dass nicht einer bald Amok läuft^^ :eek:

LECK MICH, GIRINDUS!

Ah, ihr Links...wie geht es euch??? Was amcht unser Geld? Hoffenltich gut angelegt?! Bei euerem Glück in Lehmann Zertis:D:laugh: Ihr Vollhorste!
Das mit dem selber kaufen aus den genannten Gründen stimmt. Verstehe ich alles auch nicht im Geringsten. 100.000€ aufsaugen und gleich ne Meldung hinterherschieben. Dafür ham se doch die Ermächtigung erhalten. Die könne ja die Aktien auch gleich wieder werfen. Nur muss endlich nach Moanten totaler Wüste, mal wieder Geld ins OB.:)
Die bekommen die Aktien nichmal zu 1€ los. Würde weiter warten mit Nachkäufen. Das sind garantiert Verlusrealisierer und wenn da zusätzlich Panik reinkommt, gehts nochmal runner mit die Preise. Und der DS wird bis zu 0 nur sehr wenige Aktien schlucken wollen. I.M. klares Crashszenario.

Der XTR-Handel wird sowieso irgendwann eingestellt. Es lohnt sich einfach nicht mehr.
1,80 Aktien im Verkauf 200
1,60 Aktien im Verkauf 10.000
1,35 Aktien im Verkauf 1.200
1,30 Aktien im Verkauf 633
1,10 Aktien im Verkauf 480
1,06 Aktien im Verkauf 2.000
1,00 Aktien im Verkauf 4.100

------------------------------
2.000 Aktien im Kauf 0,99

Und warum den Verkäufern bei DEM Orderbuch, noch einen Gefallen tun? Wer nämlich jetzt verkaufen will, ist auch zu 40 oder 50 Cent bereit.
hasse ma nen € ?




Und das ohme irgendwelche News !

und in BB machen se schöckedö ! :laugh:

@elo:D
Diese vielen Gaps im Chart sind Zeugnis dafür, dass die Liqui vollständig vertrocknet sind. Wie schon geschrieben, der Startschuss für den Verfall fiel auf der HV, als man die "Neue Girindus" ausrief und den EBIT Gewinn für 09 in Aussicht stellte. Danach brachen alle Dämme.:D

Ich würde an deren Stelle unverzüglich den XTR Handel einstellen. Der ist bedeutungslos und spart Kohle. Und da sich eh niemand für Fundamentals bei GIR interssiert, wird sich da auch nix ändern.

Nächstes Jahr werden wir wohl niemanden auf der HV sitzen haben, der Infos versorgt.
Antwort auf Beitrag Nr.: 36.215.923 von -Salem- am 16.12.08 17:47:44Geht humm nicht mehr hin? :cry:
Auch wenn es verlockend ist, würde ich auf keinen Fall denen zu 1€ Aktien abkaufen! Nichmal zu 80 Cent. Denn es wird sich bis q2 nächstes Jahr nix ändern. GIR wird nicht aktiv, Solvay hält die Backen still, der Abwärtstrend ist mehr als in takt und auch L&S muss irgendwann Bestände rauswerfen. Wenn ich nochmal Nachkaufe, dann muss schon die totale Resignation und Panik zu spüren sein. Und mit jedem Cent wird die Schwelle weiter sinken und Bums krachts. Und wenn man eines Tages für 10.000Stk. nur noch 1.000€ bezahlen muss, hat es sich wirklich gelohnt.

Merry Christmas nach BB!;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 36.216.381 von Nurdie_HartenkommenindenGarten am 16.12.08 18:28:08Ich glaube man kann es so sagen, aber humm hatte schon beim letzten mal die Faxen dicke. Er war jetzt bei 4-5 HVs und der Aufand lohnt sich nicht. Es ist unendlich schwer gewesen überhaupt Informationen den Herrschaften zu entlocken. Man biß auf Granit und das macht dann auch keinen "Spaß". Obwohl der Herr Weiland (ex Solvay) ne ganz gute Figur macht. Auch der Chef von Solvay Deutschland (AR Vorsitzender bei GIR) Schneider wirkt professionell. Aber alles andere...:rolleyes:
Antwort auf Beitrag Nr.: 36.216.381 von Nurdie_HartenkommenindenGarten am 16.12.08 18:28:08Es hatte aber sicherlich auch damit zu tun, dass da viel Fachwissen hin und her wechselte. Und dass ist dann wirklich anstrengend, wenn man beruflich nicht aus der Richtung kommt. Auch mir würde dass auf den Sack gehen, wenn minutenlang über jede Bilanzposi. gequatscht wird.Und so isset nämlich.

Ich gehe dann zur HV, wenn se in Zukunft so abläuft...http://de.youtube.com/watch?v=tdbt-sx5MDc
Herzlichen Glückwunsch, in FRA unter nem Euro geschlossen:mad:

Ihr seid unsere HELDEN!:cry:
Es wird zwar das mit Abstand schwärzeste Börsenjahr für Girindus, aber eine gute Sache hatte das Jahr. Mal keine Gewinn und/oder Umsatzwarnung. Immerhin ein Anfang.*Applaus*

Aber ich gehe weiter von schwächeren Kursen die Woche aus. Einmal Pennystock, da bleibt man kleben. Und das obwohl der gesamte FF gerade mal noch mit 1,6 Mios bewertet ist. Aber mit dem OB ist einfach nüschts zu reißen und GIR ist einfach abgemeldet an der Börse. Da helfen auch keine Millioneninvestitionen von Solvay und 20 Mios Umsatz.

Richtig bitter wirds für die Solvay Organics, die ihren GIR Anteil von ursprünglich 34 Mio auf gut 4 Mios spürbar wertberichtigen muss. Und das in 3 Jahren.

Bei 10 Cent, und vorausgesetzt Adolor entwickelt sich pos., nehme ich den Verkäufern gerne was ab.:p Aber ich bin es Leid Aktien zu kaufen und 7 Minuten später ist se wegen 50 Stk. und diesen L&S Verbrechern dick im minus.

Solln die jetzigen Verkäufer Käufer suchen (und hoffentlich nicht finden), oder gleich bei L&S anrufen, aber ich schmeiße denen nichmal 1€ nach. Ich hoffe andere tun es auch nicht. Ob der Kurs nämlich bei 1€ oder 0,1€ steht, ist für GIR´s Entwicklung völlig unerheblich.
Am besten wäre es, wenn sie den Dreck vom Handel ausschließen. Hat doch eh nichts mit der Realität zu tun!:rolleyes:
Ausschließen ist ein bisschen viel. Ich meine eher, aus den Erfahrungen der letzten Monate seinen persönl. Nutzen ziehen. Also nicht mehr aus dem Ask kaufen und selbst unverschämte Preise bieten. Denn eine Sache wurde in den letzten Monaten bei GIR bewiesen. Das Loch ist tief und bevor man auf dem Boden aufschlägt, kann man ne lange Zeit fallen. Und jetzt merkt man ja gut, dass zahlreiche Altaktionäre, also auch die, die 7€ von Solvay abgelehnt hatten, zu 1€ oder weniger werfen.

Den Verkäufern rinnt der Angstschweiß heftiger zwischen den Arschbacken entlang. Denn sie müssen realisieren, dass iM niemand die Aktien will.;)

Und wer weis, was da noch kommt. Stichwort L&S. Kann mir nämlich nicht vorstellen, dass die noch lange als Alleindarsteller mitmachen.
Man soll mich nicth falsch verstehen, dass ich nicht mehr möchte das die Aktie steigt. Bloß dann muss es mit ordentlich Kohle hinterlegt und ein wenig Dampf passieren. Jedes kleine Käufchen bringt iM nix, weil ständig neue Blöcke ins Ask gestellt werden und diese DS Tucke uns monatelang beschissen hat. Und den L&S Spacken gönne ich jede einzelne aufgekaufte Aktie. Die kaufen se für morgen vermutl. 88 Cent und verkaufen se an uns für 50 Cent.:D So läufts halt wenn man locker bleibt. Und wenn es denen nicht passt, können se ja wie im Sep. einfach keine Preise mehr stellen.:p

Jeden Tag ne neue Schande:mad:

Die BaFin darf sich von mir auch wieder was durchlesen :D

Ist denn keiner für die scheiße verantwortlich?!?!?!?
Bei Girindus hört man bestimmt eh nur die gleiche scheiße!:mad:
Mir langt es.

Ihr Hohlbohrer, Vollhorste:keks:
Geld
0,000
Brief
0,959

Zeit
17.12.08 10:45:37
Geld Stk.
--
Brief Stk.
1.500

In FRA gibts 0,0 auf der Geldseite. Mahlzeit!!! Wo soll das noch enden?!?!
Die örse aht immer Recht, wa:laugh::laugh::laugh: Da lach ich nur:cry: und heule:rolleyes:
GPC hat den Hopp und der kennt sich in Biotech so aus, wie ne Kuh mit nem PC, aber trotzdem hat der Mist eine MK von 44,20 Mio EUR

Girindus mit Solvay, und die sollten sich auskennen, hat ne MK von nun unter 6,50 Mio EUR

HAHA :laugh:

Die Börse hat immer Recht, ich weiß:cool:
Würde gerne mal einen Blick ins OB von FRA werfen. Ist wahrscheinlich auch bis zu 0€ (aufgerundet) auf der Geldseite.:D

Bei 7€ dachten wir, es geht weiter hoch, bei 6€ dachten wir die geht auf 7€, bei 5€ dachten wir der Rebound kommt bestimmt, bei 4€ dachten wir, nanu, whats up?, bei 3€ dachten wir, das kann nur ein Scherz sein, bei 2€:mad: und jetzt 0,...

:yawn:Die müssten das funfache, also 100 Mios Umsatz machen, und etwas Gewinn, dann kommt vielleicht wieder bis 5€. Trotzdem solln die Verkäufer mal schmoren. Und der eine will 16.000€ für seine 10k. Der glaubt auch an den Weihnachtsmann.
In FRA ist wirklich 0 Eus auf der Geldseite...wie erbärmlich!:rolleyes:

Naja, die nächsten 2 Wochen knacken wir die 3 Euro:laugh::D
Also fleißig kaufen...:kiss:
Antwort auf Beitrag Nr.: 36.224.309 von glubiger15 am 17.12.08 17:15:53Ist börsentechn. die totale Selbstzersörung. Jedes noch so abgewracktes Unternehmen hat Minimum seine Zocker mit Abstauberlimits. Aber GIR scheint wohl das abgewrackteste von allen zu sein. Gut das wenigsten Solvay das nicht so sieht und investiert.;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 36.218.805 von -Salem- am 16.12.08 22:53:31Heute hat man es wieder gesehen, was ich gestern mit dem Satz: "Aber ich bin es Leid Aktien zu kaufen und 7 Minuten später ist se wegen 50 Stk. und diesen L&S Verbrechern dick im minus".

Kooft jemand 1.500 Stk. zu 1€ und wenige Zeit später 100 Stk ins bid und wieder 4% wech. Und deshalb nützt die Käufchen nix. Und weil das jetzt monatelang, jahrelang so geht, machts ohne Fundament keine Sinn GIR Aktien zu kaufen. Außer bei 10 Cent. Kann der 10k bei 1,6€ sich schon mal warm anziehen.:p
-

derjenige der da 10000 Stücke zu 1,60 € im Brief stehen hat ist
der selbe der da unten jetzt die kleinen Pakete abgrast !!!

da kannste einen drauf lassen !!!;)

da steckt System hinter nur von mir bekommt er nix:p

und ich hab Zeit..............


@elo:D
Ist auch meine Vermutung, dass da Taktik dahinter steckt. Aber wo nichts ist, da kann man sich nichts holen:laugh::laugh::laugh:

Trotzdem ärgerlich!
Only the sky is the limit...wers glaubt:D
Tagessoll wohl wieder erfüllt. 50 in FRA, 50 in MUN.

Warum müssen die guten Aktien nur immer so schlecht sein?:D

Na Sportsfreunde aus Bensberg, habt Ihr den Weihnachstbaum schon scheen geschmickt? Die meisten GIR Aktionäre können sich diesjahr ja keenen leisten. Reicht höhstens noch für einen 20€ Stumpft mit ein paar Nadeln dran. Dann müssen se aber vorher 22 Aktien raushauen.

Wie sagte einst Al Bundy, "Ist denn niemand da, der uns von diesem Leid erlöst?"
So, nun ist der Weg zum letzten GAP der null frei. Und so schnell wie das die letzten 3 Monate ohne Meldung von 3 auf 2 auf 1 ging, scheinen die letzten 0,94€ nur formsache. Das selbst GIR geg. den Breifkästen Co. am Entry noch losiger daher kommt, stört ja auch nicht weiter.

1,80 Aktien im Verkauf 200
1,60 Aktien im Verkauf 10.000
1,35 Aktien im Verkauf 1.200
1,30 Aktien im Verkauf 633
1,10 Aktien im Verkauf 480
1,00 Aktien im Verkauf L&S 4.600

----------------------------------
2.000 L&S Aktien im Kauf 0,94
Ich frag mich manchmal, warum eigentlich gerade bei so einem OB und dem Chart, niemand aggressiv shortet? Da haben se vermutlich die Hosen voll, dass Solvay 2€ oder 3€ bieten könnte. Aber wenn se es tun, dann bestimmt nich mehr 2008... Wenn überhaupt.

Letztes Jahr wurde am 21.12. nochmal was zu GJ veröffentlicht. Evtl. diesjahr wieder. Kann aber auch sein, dass im ZB zum q3 alles gesagt wurde und ruhe ist. Wäre auch besser.;)
GIR oldtime stories!

Heute hat ADLR (für mich unerwartet) die Entwicklung Alvimopan für OBD (chronische Schmerzen) eingestellt.:eek: Hätte GIR aus heutiger sicht, dann doch nicht viel von gehabt. Ein Grund mehr, dieser Story nicht nachzutrauern.

Heute hat Girindus andere Schwerpunkte und nicht weniger interessante Projekte.:rolleyes: Wie man am Kurs sieht.:laugh: Auf alle sind mehr bekannt.:p

Merci das es Dich gibt!
Antwort auf Beitrag Nr.: 36.232.065 von -Salem- am 18.12.08 16:50:48Schrottselling bei GIR:cry:

20.12.07 3,10 € 19.12.08 0,89 € nur:) 71% Kursverlust p.a. -nicht schlecht :eek::eek::eek:

da steigt bestimmt irgendein Fonds aus:D

Gruß
Glemei

der von GIR endgültig die Schnauze voll hat !!
Antwort auf Beitrag Nr.: 36.241.511 von Glemei am 19.12.08 19:09:07Eigentlich erst in den letzten 3 Monaten ging es in die Binsen. Ungebremst und es gibt bis heute keinen Grund-keine Meldung. Seit Sep. ist der Chart väöllig zusammengebrochen.


Seit der Solvay Übernahme ist nix mehr übrig von Girindus. Und dabei sah es bis Sep. gut aus. An der Börse tot, in der Öffentlichkeit totgeschwiegen.

75% hams überlebt, 25% wurden ruiniert. 75% die wussten, dass was damals alles zur Übernahme veröffentlicht wurde, eine LÜGE war.

Wäre es nicht besser von Solvay, die ganze scheiß AG aufzulösen und nur noch in die Corp. weiter zu investieren? Für ein hightech Biotech wie GIR ist DL sowieso der schlechteste Nährboden gewesen, denn GIR ist bis heute das einzige erfolgreiche international agierende dt. Biotech an der Börse, welches überhaupt was mit RNA/DNA/Antisense Medikamenten zu tun hat.
Und das wird im Gegensatz zu den USA in DL überhaupt nicht ernst genommen. Das Girindus in dem Bereich schon über das 3fache seiner aktuellen MK Umsatz macht, ist Indiz für das totale Desinteresse was hier vorherrscht. Auch das GIR in einem gewaltigen Markt und dank Solvay´s Investitionen schon unter den top 3 agiert, scheint auch nicht von Bedeutung zu sein.

Dass dann noch ein Konzern wie Solvay mit Millionen für strukturelles Wachstum sorgt, wird ebenfalls nicht mehr zu Kenntnis genommen.

Also was bleibt?

Ich hole mir jetzt Kaffesahne. Die ist nämlich alle. Und auch als GIR Aktionär kann ich sie mir noch leisten.:)



Wir wollen einen CEO!
Kickt mal, die Süßen haben einen Countdown auf der HP eingerichtet!:D

Noch 100 Tage bis zum größten Symposium der Welt. Dem Megaereignis in der wahnsinnig aufregenden Welt der Oligonucleotide.

Wenn nichts auf der HP davon stünde, würde man gar nicht glauben, dass GIR sowas macht.

Macht doch noch einen Countdown drunner, der runterzählt, bis der Kurs bei null steht.;) Momentan 0,89, 0,88, 0,87, 0,86....usw

Auf dem G.L.O.S. wird GIR´s (eigentlich Solvay´s) 5,2 Mio$ Investition eröffnet. Ich hoffe es lohnt sich auch und führt auch zu einer spürbaren Belebung der Umsätze. Weil, als dt. Biotech mit 20 Mios (3,2€ pro Aktie) Umsatz, dürfste dich einfach nicht zufrieden geben.:look:
Vllt. bekommen wir von Girindus noch ein Weihnachtsgeschenk:laugh: War natürlich ein Scherz. Bei denen gibts nie was gutes. Das Beste sind Putscheine, gibts aber nicht:cry:

In diesem Sinne, Oh du fröhliche :mad:
Erwarte es nicht glubiger, um so geringer ist die Enttäuschung. Vllt. noch ein update zum Geschäftsjahr und dann wars das für 2008. Keine GW Warung o. Umsatzwarung kann als kleines Geschänk angenommen werden.

Auch 5,2 Mio Erweiterung ist pos. zu werten.

Ich glaube der OligoPilot von VEB Genaral Electric (GE), kostet mächtig gewaltige 400.000$ (incl. Räder zum im der Gegend rumschieben). 5 solche Dinger haben die bestimmt gekauft. Bleibt sogar noch was über. Für Farbe und Pinsel.;)

GIR bekommt was es braucht, und kann bezahlen was es braucht. Das find ich weihnachtlich, dann das schätzen die Kunden, das schätzen wir. Lediglich der Markt ist unzufrieden und setzt höhere Maßstäbe.
Girindus&Solvay wollen ja sogar die Kapazitäten gleich verdoppen. Na wenn se dann den Umsatz gleich mit verdoppeln, können se aber mal so richtig absahnen. Mir würden 25-35 Mio€ (ohne GirLite) 2009 ganz gut gefallen. Denn man kann sich sicher sein, dass sich die Qualität der Umsätze deutlich verbessern wird. Und diese Größen müssten für einen Gewinn bequem reichen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 36.243.332 von -Salem- am 20.12.08 08:49:10denn GIR ist bis heute das einzige erfolgreiche international agierende dt. Biotech an der Börse, welches überhaupt was mit RNA/DNA/Antisense Medikamenten zu tun hat.

Überlege dir mal warum das so ist. Von den Medikamenten-Programmen auf Basis dieser Technologie ist bei allen Pharmafirmen wie Boehringer, Bayer, Aventis und allem was Rang und Namen hat in der Branche wegen Erfolglosigkeit nichts übriggeblieben, die Konzepte haben sich als untauglich erwiesen. Aus den verschiedensten Gründen, die in der Szene alle bekannt sind.

Die Amis geben nicht so schnell auf und sind jetzt auf die RNAi-Hype aufgesprungen. Ich sage aber voraus, daß bis auf Nischenmärkte auch diese Hype verpuffen wird, und zwar aus den gleichen Gründen.
Es gibt noch Antisense-Pharma (nicht börsennotiert), GeneArt und Qiagen, die viel mit Oligos machen, auch Coley, gehört jetzt zu Pfizer.

Girindus hat meines Wissens auch keine besondere Technologie. Man kauft eben die Festphasen-Apparate, die technologisch nix anders sind als die Kisten vor 15 Jahren als es noch die Hype gab und stöpselt die Oligos nach der Phosphoramidit-Methode zusammen. Das wars.
Antwort auf Beitrag Nr.: 36.246.440 von MrBean07 am 21.12.08 13:04:07Qiagen macht doch haupsächlich analytische Dinge bezügl. Oligos.

Wenn deren WSe wirkungslos sind, denn werden se eingestellt. Spontan würde mir noch Genta Inc. einfallen, wo nix mehr übrig geblieben ist. Aber so ist es doch bei jedem Biotech, dessen WS versagt. Selbst Adolor stellt Entereg für OBD aus Perspekivlosigkeit und Kosten ein. (und der wirkt sogar ausgezeichnet)

1 Antisense WS gegen Hautkrebs hat die Zulassung bereits bekommen und das Wirkprinzip ist bei allen Antisense gleich. Isis, Alny, Geron, Samtaris, Enzon und Coley (Pfizer) haben breits weit forgeschrittene Projekte und auch da sind Fehlschläge nicht ausgeschlossen. Wenn es von 500 Kandidaten einer schafft, ist ein normales Verhältnis erreicht. Bei den Antisense gibt es, wie es Basenkombis gibt, nahezu unendliche Wirkansätze. Den Richtigen zu finden ist schwierig.

Und nach meinen Infos, ist Gir´s Flüssigphase ab Mengen notwendig, die vielleicht erst in 10 Jahren notwendig werden. Solange wird die klassische, dafür riskante Festphase ihren Platz haben. Und wenn da jetzt investiert wird, machen se erstmal nix falsch. Was die Flüssigphase anbetrifft, so muss man eh erst den März abwarten und was da die Gerichte entscheiden.

Andere wirksame Behandlungen wie Stammzellen, werden mE noch 30-50 Jahre dauern. Das steckt wirklich noch in den Kinderschuhen, während die Antisense gesund in die Pubertät gekommen sind.;)

Selbst die ersten Antisense in der Kosmetik werden erforscht.
Vielleicht isset sogar ganz gut, dass die Links damals kein Geld zum investieren hatten. Sonst hätten se vermutlich den gleichen Fehler der anderen gemacht, nämlich Kapatitäten an der Wirklichkeiten vorbei zu realisieren. (wie Künsebeck) Wenn DowChemicals hier ne riesige Anlage hochgezogen hat die kein Schwanz braucht, dann ist es dass Problem von Dow.:) Und die Anlage soll ja wohl doch nicht umsonst gewesen sein.

Auch von Lonza und Avecia liest man, dass vor Jahren Kapatitäten reduziert wurden. Lonza war Schottland und Avecia habsch vergessen. Man hat also die ökonomischen Grundsätzte verlassen gehabt. Nur im Gegnesatz zu Avecia, Lonza und Dow, hätte sich Girindus solche Experimente nicht leisten können.

Auch meine Theorie vor Jahren, dass Asien bald nicht mehr das "Chemieparadies" ist, scheint sich auch mehr zu bewahrheiten. In China gibts eh bald einen Volksaufstand.:rolleyes:



Das ist der Jute OligoPilot von GE. Manche Chemiker haben so ein Ding neben dem Nachtisch stehen.:p Proleten!


Vermutlich eine der wertvollsten und interessantesten Pipelines unter den Antisense und allg.. Und mindestens 2 Wirkstoffe stellt Girindus her. Nämlich die ersten beiden. Und ganz unten, die Projekte wo GlaxoSmithKline steht, sind den Inselaffen 900 Mio$ wert. Und wenn sich Biotechs in DL wundern, warum sie keine Partner abbekommen, dann müssen se schon über den Tellerrand glotzen wo die Kohle hinwandert.:D
Mit diesen Ministücken wird bei GIR so ein Schindluder getrieben. 100 Stk. 88,5€ und wieder 8% verraucht. Nebenbei neues ATL. Das da dagegen nichts unternommen wird? Jetzt ham wa auch die 3. Nachkommastelle. Es läuft also wie geschmiert Richtung 0.

Irgendwas ist seit Sep. in die Aktie gefahren.
Manchmal hat man echt das Gefühl, dass der DS hier selbst versucht einen Reibach zu machen. Also aufsaugen und hoffen das Solvay wieder ein Angebot macht. Sei es ein freiwilliges oder Pflichtangebot durch Beherrschung. 2-3€ wären für Solvay 3,25-4.875 Mio€. Wäre ja menschlich und als Alleinakteur in XTR auch easy zu managen. Und die LBB hat ja auch schon, allerdings vergeblich, darauf spekuliert. Weil dieser krasse Absturz macht einfach keinen Sinn.
Antwort auf Beitrag Nr.: 36.249.662 von -Salem- am 22.12.08 10:15:16ob aus dieser sch..investition noch eine aktie wird.
Die Antwort werden wir spätestens in einem Jahr haben; mit Glück im 1. HJ. Schaffen se durch irgend eine göttliche Fügung tatsächlich den BE 2009, dann ja und dann schlagartig. Und dazu zählt nicht einen Schuldenerlass oder andere Bilanzeiereien.;)

Ich bin da zwar wie alle Aktionäre skeptisch mit 2009 als BE Jahr, aber wenn se der Meinung sind es könnte passen, dann wird sich auch niemand aufregen. Und für den Standort CIN wäre es keine Premiere.

Gibt ja ab und zu zaghafte Umsätze, aber auf dem Niveau sind selbst 1.000Stk. sehr dünne.
Vitravene® (fomivirsen) von Isis Pharmaceuticals ist auch ein Antisense WS der die Zulassung erreicht hat. Ein WS zu Behandlung von HIV. Also es schaffen schon Antisense den Sprung zur Zulassung. Die Isis Pipeline ist schon ein saftiges Früchtchen. Fast alle WS haben bereits Partner.

http://www.isispharm.com/product_pipeline.html


Und irgendwann wird auch eines von GIR´s zahlreich unterstützten Projekten die Zulassung erhalten. Solange wird halt mit P1,2,3 sein Geld verdient. Und die weit verbreitete Laberei, von wegen alles Dünnschiss bezügl Antisense, wird durch immer zahlreicheren Kooperationen und Forschungserfolge überlagert.
Was ich ehrlich gesagt noch immer nicht verstehe, warum fällt dieses scheiß Ding nur? Ich meine, eine Unternehmen hat doch ein gewissen Wert und da sind wir doch schon weit drunter. So kann doch der Wert auf 0,0001 Euro fallen und dass soll dann den Wert des Unternehmens aussagen???
Da wird doch nur manipuliert und keiner macht was. Ich schreibe jetzt jeden Tag einen Brief an die BaFin. Kostet ja nichts:D
Sollte jeder mal machen. Einfach eine Schande für die deutsche Aktienkultur und dafür dann noch Abgeltungssteuer zahlen, haha:mad:


Also, schreibt an die BaFin.
Alles andere ist eh für den Arsch...:rolleyes:

Hab die Schnauze voll, aber zu solchen Kursen verkauf ich bestimmt nicht!
Antwort auf Beitrag Nr.: 36.256.098 von glubiger15 am 23.12.08 01:54:25Wenn man das Unternehmen an seinem EK bewertet, was ich gerade bei GIR für unsinnig halte, dann hat GIR im Moment kein EK. Also auch keinen Wert pro forma. Man muss das "im Moment" besonders hervorheben, denn es wäre ein leichtes für Solvay, das EK massiv zu gesunden.

Die Girindus Bilanz ist im Vergl. zur Solvay Bilanz eh ein Papier ohne Bedeutung ist, sollte auch klar sein. Es wird sicher Maßnahmen geben, dass EK wieder "herzustellen". Und mM gibt es da nur 2 mögliche rel. Maßnahmen:

1. vollständiger oder ein Teilschuldenerlass
2. Gewinne erzielen und Schulden abstottern

Auf der HV gab auch die Forderung, dass doch Sacheinlagen das EK gestützt wird. Halte ich aber für unrealistisch.
----
Ich weis nicht die wievielte 44 Stk order das diesjahr ist, aber es müssen hunderte sein. In HAM ist fast jeden Tag Umsatz. Abgesehen von diesen elenden Ministückorders, sehr auffällig. Was da in den letzten 3 Monaten ablief war, spottet jeder Beschreibung und stinkt Meilen zu Himmel.
Es ist so ein perverses Handelssystem in FRA. Jeder Order wird teilausgeführt in XTR. Wenn da nicht die 600 (jetzt 450 Stk) stünden, wären wir schon unter 80 Cent. Der DS preist wie ihm lustig ist. Totale Willkür. Der Käufer der 1.000Stk von gestern hat schon heute wieder nur Miese.

Es gibt zwei Gaps zwischen 0 und 87 Cent, also -99.9% und 89 Cent und 1,3€, also ca. +45%. Ein Schwachsinn. Und deshalb kauf ich dieser DS Ratte kein Stk. ab und die die verkaufen wollen, sollen es gefälligst bei 10-20 Cent tun. Damit deren Verlust, wenigstens für die anderen was Gutes hat.
GIR´s Mutter Solvay hat aber auch ne ganz schöne Bauchlandung hingelegt. 4,5 Mrd.€ ist da noch übrig und bei GIR knapp 6 Mio€MK Die Charts sehen sich ab Sep. ziemlich ähnlich aus. Nur während Solvay wenigsten Erholungstendenzen zeigt, rauscht GIR unangespitzt in den Boden.:keks: Gehört mittlerweile zu den top 3 Biotechs mit der geringsten MK aber auch den höhsten Umsätzen.
Interessant.

Wer ischt Hubei Artec?

http://www.artec.cc/products-e-2-3.html


Die stellen Wirkstoffe wie Arbutin und Co. her. Aber auch deoxyArbutin wollen die scheinbar herstellen (s. Link). GIR hat ja uff der HV angekündigt, deoxyArbutin von Lohnherstellernherstellen zu lassen. Jetzt stellt sich mir die Frage, wie kommt deoxyArbutin (Eigentum von Girindus) auf deren HP? Weis GIR das, oder ist es mal wieder der Versuch von Chinesen zu bescheißen und Patentrecht zu verletzen? Gibts einen Deal zwischen Hubei Artec und Girindus? Gibt es bereits einen weiteren Vermarktungsdeal nebst Elizabeth Arden?
Antwort auf Beitrag Nr.: 36.259.298 von -Salem- am 23.12.08 15:21:57Das Unternehmen scheint wirklich koscher zu sein. Produzieren lt. eig. Angaben 90t Arbutin p.a.. Bin aber skeptsich mit allem was aus China kommt. Die würden auch milliarden WS wie GirLite dA100 kopieren, wenn ihnen danach ist. Aber irgend eine Motivation werden die schon haben. Aber seit dem KB weg ist, muss doch dA100 irgendwo hergestellt werden verflucht.

Außerdem würde es sich auch mit dem erst kürzlich in China angemeldeten Patent zur Herstellung von "Hydroquinone Derivaten" decken.:rolleyes:

http://v3.espacenet.com/publicationDetails/originalDocument?…

Wäre ja zu scheen um wahr zu sein, wenn die Bensberger nun endlich mal aus dem Arsch kämen mit GirLite dA100 und Vermarktungsstrukturen aufbauten. Denn in China oder Asien interessiiert es keine Sau, was für Abgrenzungfantasien in europäischen Zulassungsbehörden bezügl. beta-Arbutin herrschen.

Durch diese Eierei gehen denen bestimmt jährlich zig Millionen € durch die Lappen. Wir wolln die aber haben!
Antwort auf Beitrag Nr.: 36.255.909 von -Salem- am 22.12.08 23:57:53Gut erkannt mit der ISIS-Pipeline. Die Aktie hat sich auch ganz gut gemacht. Die bei Isis werden auch mit Oligos Geld verdienen, im Gegensatz zu Girindus !:laugh:
Hat etwa keiner von euch sich mit Isis-Aktien eingedeckt?
Antwort auf Beitrag Nr.: 36.268.138 von MrOrange am 27.12.08 13:28:21Werden wir ja schon 2009 sehen ob se es packen.

GIR ist der Meinung "ja" (lt HV), MrOrange ist der Meinung "nein".

Ich bin der Meinung "Jein". Oder anders ausgedrückt"Ja, aber"...mit Tendenz zu "Nein, weil.":D

Nein, weil ne sicherer Umsatzquelle mit hoher Rendite fehlt. Ich gehe nämlich nicht davon aus, dass GIR schon nächstes Jahr einen zugelassenen WS beliefert.

Ja, aber dann müsste es ab 2009 eine sichere, renditestarke Umsatzquelle geben. Das schafft mE nur GirLite dA100 und da schleifts gewaltig. Womit wir wieder beim nein, weil sind (s.o.).

Und da alles unberechenbar ist, sind mE die Äußerungen auf der HV diesbezüg. viel zu früh getroffen. Aber man lässt sich auch gerne vom Gegenteil überraschen. Wichtig wäre es erstmal zu sehen, wie eine Bilanz ohne KB aussieht.


Die Pipeline ist auch ein Antisense Leckerchen. Zumindestens ist hier GIR irgendwo involviert. Durch die Ribophamra Übernahme gibt lt Filing eine Beziehung von GIR zu Alny. Aber leider alles mutual confidential.

http://sec.edgar-online.com/alnylam-pharmaceuticals-inc/10-q…

Nach "Girindus" suchen!
Bevor ich mir Bier holen gehe will ich noch eine Anmerkung loswerden.

Man sieht gerade auch an der Isis und ALNY Pipeline, dass der Großteil der WS Projekte "erst" in Phase 2 rumeiert. Das ist, abesehen von den Erfolgsaussichten, idR noch 3-5, oder mehr Jahre hin. Falls mir jemand ein Phase 3 Antisense Projekt nennen kann, wäre ich dankbar. Es gibt bestimmt welche, aber ich kenne nix.

Girindus wird also auf absehbare Zeit, wenn se denn nicht schon einen P3 WS beliefern, aus Phase 2 oder früher Projekten seine Umsätze erzielen. Darum isset erstmal für GIR wichtig, möglichst viele Projekte zu akquirieren. Denn es werden noch genug WS Projekte über die Planke gehen, die so dann durch andere kompensiert werden können.
Ich habae jetzt die GIR auch schon ne Ewigkeit. Glaubaat Ihr
dass sich mal was ändert. Irgendwie habe ich GIr abgeschrieben.

Seit Abfindung 7 € nur noch abwärts.
Bitte u´m Antworten
Ich weiß nur, dass ich die Aktie nie im Leben für unter 1 Euro abstoßen werde. Lieber geh ich mit dem Dreck unter. 8 Jahre hab ich nun gelitten, also leide ich auch weiter....wir können eigentlich eh nur noch gewinnen:rolleyes::D
Antwort auf Beitrag Nr.: 36.271.919 von glubiger15 am 29.12.08 00:23:09Geht mir genauso. Ich war von teilw. falschen Erwartungen, gezogen aus falschen Infos, nicht bereit zu 7€ anzunehmen, aber als Penny verkaufe ich GIR nimmer.;)

7€ pro Aktie war se vielleicht nicht wert, aber GIR ist mit nichten das von der MK nahezu lausigste Biotech an dt. Börsen. Never!
Der DS bewegt sich trotz der 1.400 Stk keinen mü. Klaro, weil der sitzt ja bestimmt auch auf nen riesigen Haufen. Muss er aber 10 oder 40 Stk schlucken, taxiert er gleich massiv nach unten.

Ergebnis:



Mir bis heute völlig unklar, was ab Sep. GIR zu Penny gemacht hat.
Antwort auf Beitrag Nr.: 36.273.732 von -Salem- am 29.12.08 12:41:08Dann rätselt man schön weiter,...mich würde es nicht wundern wenn es Girindus im nächsten Jahr nicht mehr gibt. Hinter all den Kursverlusten vermute ich Solvay.
Hie die Antwort: Alle die bei Girindus Ahnung von Chemie hatten sind bis Juni, aber spätestens im September gegangen, die Biotech gab es ja schon länger nicht mehr. Irgendwann sollte es da jedem Aktionär klar werden, dass man ohne Leute, die Ahnung von Chemie haben in der Chemiebranche nix werden kann....;)
Die sind doch gegangen worden, oder? Mit dem Verkauf von KB, keine Chemiker. Und hatte GIR überhaupt fähige Chemiker? Also mir fällt da keiner ein.:p Außer die Oligos gab es doch nix nennenswertes bei GIR. 27 Patente, davon x-mal das Gleiche. Und nichmal einen Nobelpreis ham se gewonnen die Pfeifen.

Und Chemiker gibts wie Sand am Meer. Selbtst icke könnte mir in 1 Jahr alle Grundlagen selbst erarbeiten. Und in CIN werden ja Chemiker weiterhin eingestellt. Also handlet es sich nur um die komplette Verlagerung von Forschung und Produktion nach CIN.

Solvay ist für die Patent Clique das Hassobejkt geworden. Weil se aufgeräumt haben mit dem ganzen unproduktiven Gammel in KB. Aber bevor man Solvay in die Eier tritt, sollten die mal lieber bei den Links anfangen.;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 36.277.924 von MrOrange am 29.12.08 22:06:29Und die Argumentation, dass Solvay hinter allen Kurskapriolen steckt, gibt es schon so lange, wie es Solvay als Mehrheitsaktionär gibt. Gestern war einer der stückumsatzstärksten Tage im Jahr. Und man hat doch ganz klar gesehen, dass der DS trotz größerer Orders, hier über genug Stk. verfügt. Müssen wohl alle raus vor 2009. Vielleicht weis oder ahnt L&S, dass ihre DS Tage bei GIR gezählt sind.

Wenn dann wenigstens mal ne Begründung käme, warum Solvay dahinter steckt und den Kurs drückt, wäre es ja i.O..:) Aber den größten Verlust, wenn es auch wurst ist, hat die Solvay Organics GmbH selbst. Die müssten eigentlich diesjahr locker >8 Mio an Aktiva (WP d. AV) wertberichtigen. Müssten.... Ich hab jetzt keine HGB hier, aber mir war so, dass die WP des AV nicht unter allen Umständen wertberichtigt werden müssen (Dauerhaftigkeit des Wertverlustes etc.).
Heute bekommt man schonmal für 1 Aktie gut 3€ Umsatz und nächstes Jahr kommt vielleicht schon 1 Cent Gewinn dazu. Oder mehr.:rolleyes: Das Jahr 2008 war eigentlich bis auf die letzten 3,5 Monate nicht außergewöhnlich. Aber so schließt se völlig grundlos mit gut 70% Miese und voraussichtlich als Penny ab.
Ick hab übrigens mal bei GIR angefragt, was das mit dieser chinesen Klitsche (www.artec.cc) aufsich hat, die deoxyArbutin herstellt oder herstellen will. Aber wie ich vermutet habe, ist über die Feiertage schicht im Schacht Bensberg.
Einige decken sich vor dem Abgeltungssteuer Mist nochmal ein. Aber auch heute hat der DS wohl noch genug zu verkloppen. Er teilt ja gerne zu Tiefstkursen.

Vor Wochen wollte er Micha nichmal 500 Stk. zu 1,xx geben und jetzt so spendabel zu 95 Cent.;)
Ich sag nur FRA....einfach lächerlich, wie das gesamte Jahr!:laugh:

So, dann wünsch ich euch allen einen guten Rutsch. Es kann eigentlich nur besser werden^^:rolleyes:

Man liest sich. Bis demnächst...:cool:
Ich wünsche uns auf alle Fälle auch mal nen guten Rutsch ins neue Jahr. Bis auf GIR für mich persönl nicht schlechtes Jahr.

- -73% sinds dann unterm Strich geworden
-sehr, sehr mager was Adhocs anberifft. Eigentlich keine einzige solide Meldung 08. Eigentlich seit 04 keine einzige solide Meldung. Das würde vermutlich jede Aktie zum Penny machen.:rolleyes:
-besser waren die Funde zu GIR über google (IR google) Leider nie was offizielles von GIR dazu. Echt schwach und ärgerlich, weil die Kunden die GIR hat, zu den ganz Großen der Pharma- und Biotechbranche gehören.
-KB Verkauf für alle Beteiligenten positiv
-Investitionen iHv 5,2 Mio$ in CIN 08 und im März 09 abgeschlossen
-G.L.O.S anfang April für Girindus wichtig. Für uns eher weniger.
-GirLite dA100 ne ganz schwache Vorstellung 08. Wirkt auf mich leider ziemlich planlos. Kann aber auch täuschen auf Grund des Infomangels. 09 vielleicht mehr.
-GIR Penny
.
.
.
.
http://prosensa.eu/news/081214%20Prosensa_Series%20B.pdf


Hier ist zB so ein Kunde von GIR. Die haben 18 Mio€ für POC Studien akquiriert. Ein Teil wird daher sicher auch zu Girindus wandern. Die sind sowieso erstaunlich, denn DMD, erblich verursachter Muskelschwund, tritt nur bei sehr wenigen Menschen auf. DH., in so einem Feld wird man nicht reich und hindert viele an der Entwicklung von Medikamenten.

Wenn wir schon bei GIR´s Kunden sind.

Um Replicor Inc., aus Laval, Kanada, ist es auch toten still. Über deren WS Rep9 (Antiviral) hört und liest man wenig. Evtl im kanadischen Winter verschneit.

Santaris S.A. wollte eigentlich diesjahr noch SPC2996 testen. Aber auch die Dänen sind nur Menschen.:D Mächtig gewaltig Egon. Skol!
Antwort auf Beitrag Nr.: 36.271.919 von glubiger15 am 29.12.08 00:23:09stimmt. einen guten Rutsch ins neue Jahr
Antwort auf Beitrag Nr.: 36.283.812 von Frudost am 30.12.08 19:25:13

Auch ich wünsche allen Leidgeplagten (und mir) einen Guten Rutsch in's Jahr 2009!

Auf das unser "Sorgenkind" endlich mal steigt, damit wir - quasi als Schmerzensgeld - uns letztendlich mal über Kurse jenseits der 4,...5,...6,... ...... 7,.. € freuen können!

Hoffentlich kommen die Bensberger bezüglich der Vermarktung endlich mal in die Gänge!

:confused: ----- :laugh:


Prosit Neujahr! :D
1,80 Aktien im Verkauf 200
1,30 Aktien im Verkauf 633
0,99 Aktien im Verkauf 2.000

----------------------------------
2.000 Aktien im Kauf 0,92
140 Aktien im Kauf 0,91
1.000 Aktien im Kauf 0,85



Ein Orderbuch der ganz schmackhaften Sorte. Wenn da mal Nachfrage rein käme...:rolleyes: Wenn.
Vom Timing wäre es vielleicht nicht das dümmste für Solvay, auf dem jetzigen Niveau einen Gewinnabführungs- und Beherrschungsvertrag aufzusetzen. Der Kurs ist historisch niedrig und der Ausblick und die Erwartungen hoch. Sollten sich diese sich erfüllen, dann war der Kurs die kürzeste Zeit ein Penny.

Der 3 Monatsdurchschnitt müsste etwas über 1€ liegen und das wäre vielleicht ein Angebot i.H.v. ca. 2 Mio€ für die restlichen ausstehgenden Aktien. Dann hätten se das auch abgehakt.
Antwort auf Beitrag Nr.: 36.303.136 von -Salem- am 05.01.09 09:37:24Müssen dabei natürlich auf Verhältnismäßigkeit achten. Würden se jetzt 1,5€ bieten, dann würde ihnen jeder vorwerfen, hinter den Kurseinbruch zu stecken.;) Jedenfalls, 75% hält die mighty Solvay an Girindus und ob se nun 1,5€ oder 3€ bieten, dürfte für Solvay nicht schwer ins Gewicht fallen.

Ich warte immernoch auf Antwort bezügl. meiner Email.
Das mit der Chinesenklitsche, die angeblich dA100 herstellt oder herstellen will, ist totales Windei. Es gibt seltsamerweise in der asiatischen Welt noch andere Co. die dA100 anbieten.:rolleyes: Aber keine mit dem Namen Gilindus.

Wichtig bleibt also, dass Girindus, die ja über alle Patente in der Galaxis verfügen, endlich Druck der Sache macht.

Ich gehe jetzt nen Schneemann bauen. Weil hier in Karl Marx Stadt schneit es seit Tagen.:p Und damit meine ich kein Koks.;)
Der DS bockt wieder rum wie ein Esel. Will nicht geben.:D Das wäre so eine Dynamik bei dem OB, dem DS und stärkerer Nachfrage. Die 790 kommen bestimmt aus Bärlin wo gestern mE die 790 auf pump und neben der Spur gehandelt wurden. Sollte man sich merken.:cool:
Ruff uff 3€ und wir hätten nen scheenen Rebound.



So, 6 Tage 2009 sind rum, Zeit für ein 09er Resume.:D Oder wolln wir denen mehr Zeit geben bevor wir wieder lospoltern?;) Ich habe nochmal ne Abnfrage bezügl. dA100 gesendet. ICH WILL ES ENDLICH VERSTEHEN...
Wichtige Termine

2009

* Ende April 2009
Veröffentlichung des Konzern-/Jahresabschluss

* 12. August 2009
Hauptversammlung

* 31. August 2009
Veröffentlichung des Halbjahresberichts

--------

Warum die den HJ Bericht nicht vor der HV bringen? Könnte aber sein, dass die wieder ne Vorabmeldung rauswürgen. Die wolln bestimmt nicht, dass sich die HV wieder uuuuunnneeeendlich in die Länge zieht, weil jede Bilanzposi durchgekaut und wiedergekäut wird.;) Vielleicht die erste HV, bei der über Gewinne gesprochen wird.:rolleyes:
Antwort auf Beitrag Nr.: 36.303.232 von -Salem- am 05.01.09 09:50:45wenn die hätten kaufen wollen, hätten Sie dies schon längst
gemacht. Und wie soll Girindus Druck auf wen machen. Is doch
keiner mehr da oder??
Solvay braucht ja nicht mehr Aktien zukaufen, denn die haben 75% und die reichen für die vertragliche Beherrschung GIR´s. Und im Zuge dieser, muss Solvay ein Pflichtangebot Minimum iHd 3 M Durchschnitts bieten. Alle Voraussetzungen diesbezügl. sind gegeben. Nur 1 Sache zur Vollendung fehlt... GEWINN AUS BENSBERG.

Durch die Übernahme hatte Solvay 2005 74% erbeutet und, wir erinnern uns auch heute noch gerne daran, in der Folgezeit nochmals 65.000 Aktien bis zu 8,5€ erworben.;)

Und ich globe so einfach kann Solvay nicht am Markt aktiv werden. Girindus allerdings schon. Nur die machen es nie.
Antwort auf Beitrag Nr.: 36.324.028 von Frudost am 07.01.09 14:36:12Also einer ist auf jeden Fall noch vor Ort, dass weis ich aus aktuellem Anlass. Ich denke die Girindus AG wird noch so um die 10-20 Leute beherbergen und Girindus Corp. (1.000% Tochter) so 60-80 MA. Tendenz steigend. Denn wenn CIN verdoppelt wird, dann müssen idR ja auch Leute eingestellt werden. Und das passiert ja auch.
Antwort auf Beitrag Nr.: 36.324.276 von -Salem- am 07.01.09 15:00:25Der 3 Monatsdurchschnitt hat noch Potential nach unten.

Liegt jetzt schon unter 2€ bei ca. 1,7€. Dann müsste Solvay noch mindestens läppische 2,7 Mios (für 25%) hinblättern (disponieren); eher wesentlich weniger. Für ein Unternehmen, was mal 45,5 Mio€ (100%) als fair bewertet angesehen wurde.:laugh: Was für eine verrückte Welt.;)

Auf Seite 13 des 07er Jahresabschlusses lassen erahnen, dass sowas immermal wieder hochkommt mit dem Beherrschungsvertrag.

http://girindus.de/downloads/view/de/GB_Girindus_07.pdf

Es ist auf alle Fälle ein Thema. 3 Jahre hat man den "Status quo" zwischen beiden aufrecht erhalten, aber irgendwann kann es passieren.:) Und wenn nicht jetzt wann dann?

Before Take Off Checklist

Solvay hat 75% *checked*
Solvay hat von GIR was es immer wollte *checked*
Kurs historisch niedrig *checked*
Aktionäre kurz vor dem Sprung vor den Zug *checked*
gefestigte Strukturen *checked*
GIR´s Kerngeschäft profitabel *checked*
positive Aussichten *checked and set for depature*
Gesamtkonzerngewinn *.?.*

Checklist complete
Ich habs im MWG Forum schon gefragt, aber weis jemand was MWG und GIR im Bereich der Oligos unterscheidet?:confused: Gibts da markttechnische Überschneidungen?

Also ich gehe bis heute davon aus, dass der Markt der therapeutischen Oligos von 4 Klitschen aufgeteilt wird.

Girindus/Solvay
Avecia
Lonza Walkersville
Dow Chääääämical

(Reihenfolge "zufällig");)

Es gab schonmal ansatzweise ne Diskussion hier, aber ich habs vergessen.:rolleyes:
Antwort auf Beitrag Nr.: 36.331.462 von -Salem- am 08.01.09 12:42:10MWG und Girindus haben eins gemein, sie wurde bis heute nicht gehandelt. Auch so scheint es bei MWG wie bei GIR wenig Interesse zu geben. Legt wohl an der Branche.

Seltsam ist dann nur, dass bei beiden jeweils große, bzw mit Solvay ein Megakonzern, die Großaktionäre und Geldgeber sind.:rolleyes: Also die Zukunftsaussichten sind scheinbar für Beide nicht so schlecht.

Auch haben beide ähnlich Umsätze, wobei GIR nur noch ein Mückenschiss bewertet ist. MWG ist aber dafür profitabel.

Ich kann mich erinnern, dass sogar mal ne Fusion hier debatiert wurde. Bis man erkannt hatte, dass sich die Bereiche von GIR und MWG doch unterscheiden. Nur was?
Ick hoffe das die Leute, und es waren doch ein paar Mutige, welche unter 1€ gekauft haben, nen scheenen Reibach machen. Vielleicht waren es auch Altaktionäre, die den Schnitt "gekürzt" haben.;)

Vielleicht hätte man, wenn man pfiffig ist, mehr saugen können. Aber och egal.

Dennoch ist GIR einfach mehr wert, als die aktuell knapp 7,8 Mios€ MK. Und GIR wäre sicher heute noch mehr wert, wenn die Pappsoldaten aus Bensberg, mal irgendwas von den Projekten preis geben würden. Denn es kann nicht sein, dass google hier mehr Infos als das Unternehmen selbst liefert.
Wieder ein Reasendeal bei den RNA Antisense!

Wyeth Pharmaceuticals and Santaris Pharma Announce Strategic Alliance
to Develop RNA-based Medicines


http://www.santaris.com/filemanager/items/pdf/Wyeth_Santaris…


Santaris ist Kunde von Girindus. Somit hat Santaris nicht nur Enzon und Glaxo in der Pipeline, sondern auch noch Wyeth. Sehr gut möglich, dass GIR, die ja auf alle Fälle Santaris&Enzon mit Antisense versorgen, heute auch Wyeth als Partner hat.;)
Hier die Meldung von Wyeth.

http://finance.yahoo.com/news/Wyeth-Pharmaceuticals-and-prne…


Wenn Santaris börsennotiert wäre, hätten die Aktionäre im Gegensatz zu uns, allen Grund bis über beide Ohren zu strahlen. Vielleicht wird Santaris die dänische Version von Alny ider Isis.;)

Wenn GIR über SPC2996 und ENZ2968 aka SPC2968 hinaus, die gesamte Pipeline von Santaris "beliefert", dann ist das ein mächtig gewaltig dickes Ding da in Dänemark. Egon Olsen würde sich sicher freuen.

Irgendwann wird das auch alles mal auf GIR abperlen müssen.:cool:
Wenn bei Santaris alles optimal loofen würde, hätten die alleine aus dem GlaxoSmithKline und Wyeth Deal von jestern, die Chance auf fast 2 Mrd.$ Milestones. Und dann ist ja noch Enzon. Die volle Höhe ist ganz sicher unwahrscheinlich, jedoch ist der Deal von Wyeth exemplarisch dafür, dass große Konzerne weiter verstärkt in die Forschung und wie Solvay in die chemische Synthese von Oligonucleotide (Girindus) investieren.

Schade für uns völlig verarmte Girindus Würstchen ist leider nur, dass obwohl GIR ganz sicher unter der rasanten Entwicklung profitiert und profitieren wird (Verdoppelung der synthese Kapazitäten), nichts an ihr hängen bleibt.
Ick hab bei Wiki GIRs history ein wenig getuned. Weil jemand hat damit angefangen und Salem hats vervollstaendigt.


http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Girindus&stable=0&…

Damals ham se noch Geschaefte mit dem Ajatholla gemacht und heute sind se zu dusselig einen Kosmetikwirkstoff zu vermarkten.:rolleyes:

Wie macht man eigentlich Fussnoten bei Wiki, damit die Iran Quelle eingefuegt werden kann?

Als naechstes wer ich mal den oberen Teil korrigieren.
Antwort auf Beitrag Nr.: 36.380.295 von -Salem- am 15.01.09 13:16:44Damals ham se noch Geschaefte mit dem Ajatholla gemacht und heute sind se zu dusselig einen Kosmetikwirkstoff zu vermarkten.

WAS FUER EIN ABSTIEG!!!:laugh:

viva Cuba libre!
viva la revolución!
http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Girindus&stable=0&…

So, noch ein wenig ergaenzt. Nach meinen vielen Semesterarbeiten, kann ich mal wieder die Fingerfertigkeiten im tippen schulen.;) Haette da nicht jemand mit angefangen bei wiki, dann haette ich sicher nicht... Aber so.:rolleyes:

Aber man sieht gut am ersten, noch nicht korrigierten Teil, welch Unheil die oft grob falschen Unternehmensprofile von Girindus angerichtet haben.


Was meinst Du dazu?
Anfang des Jahres, sah es gar nicht sooo übel aus, aber nun...

wieder eine unchristliche Summe im Brief (17.003 Stücke)

Das Ding soll einfach nicht steigen:mad:

3,98 Aktien im Verkauf 1.000
1,30 Aktien im Verkauf 633
1,10 Aktien im Verkauf 17.003
1,09 Aktien im Verkauf 2.000

Quelle: http://aktienkurs-orderbuch.finanznachrichten.de/GIR.aspx

2.000 Aktien im Kauf 1,02
510 Aktien im Kauf 0,98
140 Aktien im Kauf 0,91
200 Aktien im Kauf 0,86
1.000 Aktien im Kauf 0,85
Das sind zwar ne Menge Aktien, aber nicht viel Geld. Wird man die iM eh nicht los. Aber ist schon erstaunlich, vor 3,5 Jahren gabs noch ca. 120.000 Euro von Solvay dafuer und heute wird man se nichmal zu 1,10 Euro oder 18.500 Euro los. Und dass obwohl GIR heute ganz sicher besser dasteht als 2005.:cool:
Die Bensberger werden bestimmt Marktfuehrer bei den therapeutischen Oligos. Vielleicht sind se ja jetzt schon die Groessten.:p

Schreib ich gleich bei Wiki rein.:D
Ich ergaenze noch bei Wiki, dass Solvay auch wegen der hochqualifizierten und loyalen Wissenschaftler GIR uebernommmen hat.

Dies stellte sich spaeter jedoch als schweren Irrtum heraus. Beides konnte naemlich bei GIR nicht vorgefunden werden.:laugh:
Was ist den ploetzlich mit Euch los ihr Bensberger?:eek:

http://girindusglos.com/agenda.html

Woher diese Kreativitaet?:D

Jetzt waere es noch scheen, wenn ihr passend zu Eurem Leadership, auch mal ne Meldung rausrueckt. Tritt der Meini dort auch auf? Oder nur die wirklich guten Chemiker?:D
Antwort auf Beitrag Nr.: 36.403.849 von -Salem- am 19.01.09 15:49:16Interessant bei den Speakern ist, dass da alles Kunden von GIR sind.:cool:

Troels Koch z.B. von Santaris, Dr. Sergei M. Gryaznov von Geron, Replicor, Alnylam ist mit von der Partie und natuerlich viele Universitaeten. Fehlt eigentlich nur noch Pfizer,Coley und Glaxo im Ensablement.
Tja, werden wir wohl oder übel bis zum 1. April warten müssen, bis mal ne Aktie gehandelt wird.:rolleyes: Dann könnte mit GIR´s Gnade ne Meldung zur Eröffnung der neuen 5,2 Mio$ Oligoanlage in CIN kommen. Das sollte sich der 17k Stk. Verkäufer auch rot anstreichen.;) Also, Geduld an allen Fronten vorausgesetzt.

Oder GIR muss 1 Mrd Umsatz und 200Mio Gewinn machen, vielleicht schafft se dann mal mehr als 7 Mio€ MK. Was für eine Witz-MK.
Jetzt ist der mit den 17.003 schon auf 1 Eus runter:eek: Entweder hat diese Person mehr Infos und will die Anteile unbedingt abstoßen oder es wird hier einfach nur mit der Angst der anderen taktiert:rolleyes:
Wenn er Infos hätte, würde er in Panik schmeißen.


Wenn Girindus moch die ca. 300.000 GERN Aktien hätte, könnten se heute richgtig ein Reibach machen.:rolleyes: Leider ist der Anstieg von GERN nicht auf die Oligos von GERN zurückzuführen, sonder auf die ersten Stammzelltests. Aber trotzdem auch gut für Girindus, denn ich gehe von aus, dass die in der nächsten Runde von Verträgen mit GERN zu Oligos, diese wieder mit GERN Aktien bezahlt werden.:D
Wie ich ja jetzt weis, sind Millionenaufträge wie zB mit Geron Corp., nicht kursrelevant gewesen.:mad:

Wir bekommen halt nur noch die schlechten kursrelevanten Meldungen, oder Lügen von Girindus serviert.:mad:

Man hat ja gelernt bei GIR.

Also was wundern wir uns, wenn Leute zu 1€ schmeißen? Wenn man dann noch bedenkt, dass der Infostand vieler Aktionäre 5 Jahre alt ist, kann man nur noch mit dem Kopf schütteln.:mad: Was ist das für ein elendig deckiger Umgang.

6,5 MIOS ist die "große" Girindus noch wert. Entspricht iE 1/4 des Umsatzes.:laugh:
Außerdem wollen die Girindusaktionäre von Euch die Meldung nicht des Kurses (kursrelevant) wegen, sondern der Meldung wegen

Wir wollen endlich mal wissen, womit Girindus seine 20 Mio Umsatz macht!

Und keine Aktionär hat sich je wegen der RepliCor oder Glaxo/Adolor Meldung beschwert. Aber das trotz bester Verträge kein Ton kommt, kann einen wütend machen.

Es kann nicht sein, dass die Oligo/Antisense Forschung weltweit boomt und voran kommt, aber Girindus als größter Profiteur und Big Player, nur noch einen Haufen Scheiße wert ist.
Girindus wurde "nur" 34 Jahre alt.

Sie starb an einer Überdosis Euro~ und Dollarbanknoten und zuviel Zuwendungen ihrer milliardenschweren Muttergeselleschaft Solvay. Geld kann töten- jedenfalls Girindus.

R.I.P.

Flieg aufs Licht zu! Aber Flieg! Zu Ernest Solvay, der wartet schon.

In XTR seit 2 Wochen kein Handel.:rolleyes:
Lieber kein Handel, als so ein schwachsinniger Wertverfall!:mad:

Wo soll das noch enden?!^^
Antwort auf Beitrag Nr.: 36.452.417 von glubiger15 am 26.01.09 20:01:45Irgendwann muss AUCH Girindus mal wieder drehen. Und dazu brauchen wir numal Handel. Sah ja zu Beginn des Jahres gut aus, aber 17-20.000€ müssen jetzt Minimum her. Und das passiert idR nur bei pos. News. Und die bekommen wir leider nicht. Somit dreht sich alles weiter munter im Kreis.

Irgendwas frisches, unverbrauchtes und unerwartetes müssten die rausrücken. Das könnte die Stimmung kippen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 36.452.659 von -Salem- am 26.01.09 20:30:27Und wir bei W:0 und google wissen ja, dass sie es könnten.

Der Hype iM bei Geron bezügl der Stammzellen würde sicher auch auf GIR abperlen, wenn die Mehrheit wüsste, dass Geron Girindus für ihre Dienstleisungen mit ordentlich Aktien bezahlt.

Aber wer kommt schon drauf, dass ein Aktienwrack wie GIR, ua für solch bedeutende Companies liefert und Millionen dafür bekommt.
Vor 4 Jahren hat die Vermarktung von GirLite dA100 begonnen und man muss heute nüchtern feststellen...komplett versagt. Vom "Blockbusterkandidat" zur totalen Beamten- und Provinzposse verkommen. A never ending story. Pro Jahr locker 15-20 Mio Umsatz zusätzlich dadurch flöten. Janz großes Kino.

Eigentlich sollte ja 2009 die Zulassungentscheidung kommen, aber es bewegt sich weder bei der EU noch bei GIR irgendwas in der Richtung.

Ich verstehe nicht, dass GIR ohne überhaupt eine Entscheidung von dem SCCP zu haben, meint weiter testen zu müssen und "abzugrenzen".
Antwort auf Beitrag Nr.: 36.455.030 von -Salem- am 27.01.09 10:13:01Ich war am Wochenende mal in Bensberg und hab mir den Kasten angeschaut. Mut macht der Anblick nicht. :(

Aber die Musik spielt ja sowieso woanders. :rolleyes:

Wir alle sollten mal eine Kauflawine lostrampeln, damit dieser Wert in den Focus der Nachrichtenblätter und Medien gerät... :D

Wer würde mitmachen?
wisst Ihr oder könnt Ihr euch vorstellen wies mit GIR
weitergeht. Handel gibts auch so gut wie keinen mehr. Danke
Die Frage aller Fragen Frudost. Die Schiksalsfrage in einem vielleicht Schiksalsjahr für Girindus.

Es gibt eigentlich nur Solvay die Dir diese Frage beantworten können. Und die werden es davon abhängig machen, wie das Geschäftsjahr läuft. Und 2009 wird ein völlig anderes Jahr, als die Jahre zuvor. Wir werden genau auf die Zahlen achten müssen. Außerdem fehlt uns noch ein konkreter Ausblick, der sicher auch ne wichtige Rolle spielen wird. Der wird spät kommen-

Break Even auf Gesamtkonzernebene ist das Ziel für 2009. Und wenn Solvay da ein wenig nachhelfen muss (Schuldenerlass). Man muss es auf sich zukommen lassen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 36.456.116 von Nurdie_HartenkommenindenGarten am 27.01.09 12:17:14Em, Bensberg kann uns egal sein, ist eh verkauft worden ;)

@Frudost
Girindus ist ein ganz großes Fragezeichen. Ich bezweifel es sogar, dass die wissen, was Sie überhaupt tun. Von PR hatten die jedenfalls noch nie was verstanden.
Ich bin jedenfalls froh, dass dieser sinnlose Wertverfall eine Pause macht. Hoffentlich geht es nicht weiter nach unten bzw. steigt der Kurs mal wieder an.

Wenn die 17000 nicht da wären, wären wir auch ganz schnell über die 3 Eus...:rolleyes:

Ich persönlich warte einfach ab. Irgendwann müssen die doch auch etwas auf die Beine bekommen. Solvay hat die doch nicht umsonst übernommen?!?!?!:rolleyes::confused:

Abwarten und Tee trinken, mehr können wir eh nicht tun.

Verkauft wird jedenfalls nichts, lieber geh ich mit meinen paar Tausend unter!!! Ab 15 Euro überlege ich es mir...da ist auch schon das Schmerzensgeld enthalten:D (Humor muss sein)
Naja Teile sollen verkauft werden, in einem Bauwagen (obwohl das reichen würde) sitzen se noch nicht und wie ich sicher weis, haben se auch noch Internet.:D Bin mir fast sicher, dass die irgednwann BB verlassen werden. Weil als HQ für GIR und die Solvay Org. untauglich.

Klar ist auch, alles speilt sich in Cincinnati ab. 70 MA ham se noch und davon kommt der Großteil aus CIN. Was in CIN abläuft, mit Personalaufstockungen und Ausbau macht eigentlich einen sehr guten Eindruck. Auch das G.L.O.S zeigt mir, dass GIR sich etabliert hat. Solvay hat ein Ziel, Girindus/Solvay muss die Nr. 1 bei den therapeutischen Oligos werden. Alles andere wäre Solvay unwürdig.;)

Mal sehen, wie sich die Verdoppelung der Kapazitäten auf Umsatz und Ertrag auswirkt.:cool:

20-30 Mio Umsatz und 0,5-2 Miio€ EBIT bis 2010 wären schhon wünschenswert.:rolleyes:
Antwort auf Beitrag Nr.: 36.456.116 von Nurdie_HartenkommenindenGarten am 27.01.09 12:17:14Ja das ist ne Laube.:D

Wahrscheinlich ein ehemaliges Gartenaus und Geräteschuppen für die Bewirtschaftung der Villen. Soll aber sonst ne noble Ecke sein. Deswegen sollte die gesamte Solvay Org. mir GIR nach Kölle oder Düdorf umziehen. Am besten wäre aber Berlin. In einen Glasstower mit Fahrstuhl.:)

20-30 Mio Umsatz und 0,5-2 Miio€ EBIT bis 2010 wären schhon wünschenswert

Meine Zahlen sind im Vergl. zu den Zahlen von GIR in 2004 oder 05 kommuniziert hat, noch unterirdisch. Da wurde von 100 Mios und 30 Mios EBITDA geträumt.;)
Solvay ist ja nicht nur der materielle Schutzschirm für Girindus, sondern auch ein immaterieller Schutzschirm. Eine Girindus wie wir sie vor 2005 kannten, mußte mehr überzeugen und hatte sicher mehr Probleme Projekte zu akquirieren, als eine GIR mit einem so mächtigen Großaktionär. Es sollte uns klar sein, dass pot. Kunden alle Bereiche des Unternehmens beleuchten bevor sie zusagen. Auch die finanziellen Grundlagen nat.. Solvay ist daher auch die Versicherung der Kunden von Girindus.

Trotzdem will ick, dass GIR nicht mehr den Nerv und schon gar nicht die Konten von Solvay über die Maßen reizt. Ich denke GIR hat genug auf den Rippen (Passiva/Schulden) und das muss auch erstmal abtrainiert werden.;)

Übrigens, dass die Hauptzentrale in Bensberg mal ein Geräteschuppen war sieht man auch daran, dass dort noch eine ganze Reihe von Flachzangen rumsitzt.:p
Der 3 Monatsdurchschnitt ist jetzt auf ca. 1,3-1,4€ gesunken.

Müsste Solvay für die restlichen 25% Aktien gerade mal noch ca. 2.200.000€ für ein Pflichangebot disponieren. Gewinne ick heute im Lotto, wirds teurer für Solvay.:D IM ist der gesamte Handfel völlig zusammengebrochen. 15 Tage nicht in XTR und in FRA nur sporadisch Handel.
Die Sportsfeunde sind übrigen seit 27.1. auf der Informex in KSFO (San Franziska). Und da gehts ums knallharte Geschäft. Und vielleicht sind se ja mal so "liebenswürdig" uns mittzuteilen, wenn bedeutende Vertragsabschlüsse eingefädelt wurden.;) Wir waren auch immer schön artig.
Schön mal einen neuen User zu lesen.;)

17.003 versperren noch den Weg.:rolleyes: Und wir warten auf Impulse.
Antwort auf Beitrag Nr.: 36.485.129 von -Salem- am 30.01.09 20:04:25Hoffen wir mal auf die nächste Woche.
Antwort auf Beitrag Nr.: 36.485.150 von tonisoprano am 30.01.09 20:07:03MM. zu kurzfristig wenn man bedenkt, dass wir schon mehrere Jahre auf Impulse warten und seit nunmehr 17 Tagen kein Handelz in XTR stattfand.:D Aber es kann natürlich auch nächste Woche was passieren.;) Wer weis dit schon?

Aber die Eröffnung der neuen Anlage in CIN am 1. April sollte den Bensbergern ne Meldung wert sein? Vielleicht regt sich ja im Vorfeld schon was.
Aber dafür wurde in FRA heute schon immerhin 1 Aktie gehandelt.:cool:

Na und wenn das nix ist?:D Mich würde mal unendlich interssieren, wie und wer solche Trades "einfädelt"?
Antwort auf Beitrag Nr.: 36.485.371 von -Salem- am 30.01.09 20:33:52Meinte mit nächste Woche auch eher das die Börse nun ja zu hat. Denke auch es braucht Zeit hier.
Alnylam Corp. ist ja auch auf dem G.L.O.S von Girindus im März. Sogar mit ihrem Chef für Manufacturing http://girindusglos.com/agenda.html#konys!!! Das bestärkt meine Vermutung, dass auch ALNY Kunde vom Weltmarktführer für therapeutische Oligos (Girindus) ist. Zumal es auch noch andere Indizien gibt. Jedenfalls startet ALNY 3 klin. Studien von siRNA Wirkstoffen gegen Leberkrebs.

http://finance.yahoo.com/news/Alnylam-Receives-Clearance-bw-…

:cool:
3,98 Aktien im Verkauf 1.000
1,30 Aktien im Verkauf 633
0,98 Aktien im Verkauf 2.000 DS

------------------------------------
2.000 Aktien im Kauf 0,91 DS

einzigartig!
Genau das ist der Grund, warum die Aktie aus heiterem Himmel, ohne Meldung seit Sep. von 3,4€ auf .91 Cent zusammengebrochen ist.

Fast 2 Wochen null Umsatz in XTR und dann WIE IMMER -18% mit 60Stk oder 55€. Wann hört dieser Betrug endlich auf?

Wie es scheint, ist der pos. Jahrensanfang rel. früh wieder Geschichte. 1.800€ stehen zwichen .91 und NULL€ Börsenwert. Das Unternhemen verkaufte sich ja bei 7€ "zu billig". Lügner!;)

VORSTAND RAUS!
Ich kann zB überhaupt nicht nachvollziehen, wieso es zu dem G.L.O.S. auch nichmal 4-5 Sätze in deutsch gibt.

Und das Symposium alleine ist ja erstmal das eine, aber dass hier auch konkrete Zahlen zu den Investitionen (5.2 Mio$) auftauchen, macht die Sache für uns doch so interessant. Girindus kann doch mal begründen, warum se es für nötig halten die Kapazitäten zu verdoppeln! Booomts denn och?:D

Und wat macht dA100? Ist ja auch schon wieder Monate her? Die EU Kommission wird doch trotzdem in der Lage sein, ein Voraburteil zur Zulassung zu geben?
Jetzt fehlt nur noch der Papst. Vielleicht macht er Fördermittel locker.:cool: Wäre ja nicht das erste mal.


Ohio’s Lt. Governor Lee Fisher will join the Girindus "G.L.O.S." Symposium end of March 2009

Girindus, a service provider to the pharmaceutical industry and a leading manufacturer of therapeutic oligonucleotides, is now providing additional information about its first Girindus Leadership in Oligonucleotides Symposium (G.L.O.S.) March 31 and April 1 in Cincinnati, Ohio, USA. This inaugural event will showcase high level technical talks from leaders in the oligonucleotide field, and is aimed to become one of the ”must-attend” meetings for members of the oligonucleotide community.

Martin Weiland, member of the management board of Girindus AG, (News/Aktienkurs) is pleased to announce the attendance of Ohio’s Lt. Governor Lee Fisher at the event, stating, ”We are grateful to be in a period of growth and expansion, and for the support of the local government, especially in these challenging economic times.”

The event will be sponsored, in part, by the Cincinnati Chamber of Commerce. Other sponsors include IBC Tides, EMD, Chemgenes, and Technikrom.

As already published Girindus will unveil its US $ 5.2 Mio. expansion wing, as well as an oligonucleotide ”Wall of Fame” during the two day event. A networking dinner will be held at the observation deck of the Cincinnati zoo to close the first day.

Keynote speaker Dr. Marvin Caruthers of the University of Colorado at Boulder will be presented with the first Girindus Leadership in Oligonucleotides Award honoring his significant contributions to the field. Dr. Kelvin Ogilvie, inventor of the Gene Machine, will give a keynote address on the first 50 years of oligonucleotide synthesis.

Dr. Mark Laskovics, President and COO of Girindus America Inc., adds, ”This event will not only showcase the city of Cincinnati, but also serve as an excellent meeting of the minds of all the ”who’s- who” in the oligonucleotide community. We are very pleased with the response thus far.”

Registration is free for the two day symposium. Attendees can visit GirindusGlos.com or contact Rose Hawkins at RHawkins@girindus.com, +1-513-679-3031 for more information and to register for this event, to be held March 31 - April 1 2009 in Cincinnati, Ohio.

Contacts:

Ralf Penner
Investor Relations&Public Relations
Girindus AG, 51427 Bergisch Gladbach
T: +49 - (0)2204 - 926 - 900
F: +49 - (0)2204 - 926 - 990
rpenner@girindus.com

www.girindusglos.com
Ich glaub es ja gar nicht^^ Eine MELDUNG von Girindus:eek: Wow, die leben ja wirklich :laugh:

Man man... Wann kommen mal endlich die richtig guten Nachrichten??? Auf Herr Penner, Sie lesen mit, machen Sie was!:D
In der Tat sind wir sehr wählerisch geworden in den letzten Jahren. Da reichen auch keine Gouverneure und Millioneninvestitionen. Aber wer in DL investiert schon in ein Biotechunternehmen wie Girindus, Tochter eines Milliardenkonzerns, die Millionen investieren und der Gouverneur von Ohio höchstpersönlich eingeflogen kommt. Es müssen bei GIR schon Milliarden sein und Präsident Obama höchstpersönlich vorbei kommen, damit sich mal was bewegt und wir zufrieden sind.:rolleyes:

Der Gouverneur weis schon was die Schlüsseltechnologien seines Bundesstaates sind und wo zukünftige Milliardenkonzerne keimen.;) Und wie ich die chronisch klammen Bensberger kenne, wird ganz sicher ein Thema Subventionen sein.
Wir sind jetzt mehrere Jahre durch die Wüste gegangen, drum können wir über die paar Tropfen bevor wir verdursten schon glicklich sein. Man spürt irgendwo schon, dass GIR sich "stabilisiert" und so mehr Zeit für andere Dinge sind. Ich bin gespannt, ob GIR dieses Gefühl auch in den Quartalszahlen bestätigt; und auch bestätigt, dass Girindus mehr als lächerlichen 6,11 Mios wert ist.
Antwort auf Beitrag Nr.: 36.520.913 von -Salem- am 05.02.09 17:25:57http://de.wikipedia.org/wiki/Lee_Fisher


Lee Fisher hat ja mal gegen Bob Taft als Gouverneur kandidiert und knapp verloren. Der Bob Taft, Taft´chen oder 3 Wetter-Taft, wie ihn seine Liebsten gerne nennen, war immer eng in Connection mit Girindus. Der kam auch mal nach Köln und hat immer gerne ein paar Mios locker gemacht. Und trotz der Krise, GIR wächst und stellt ein. Das sollte CIN oder dem Staat Ohio, vielleicht ein paar Mios Zuschuss wert sein. Und wenn es ums Geld geht, müssen Unternehmen machmal schleimen.

Ted Strickland ist aktuell der Gouverneur von Ohio. Alles liberale Demokraten, die sicher nichts gegen die Zaubereien und gotteslästerlichen Eingriffe von Girindus in Bezug auf die Proteinbiosynthese haben.;)

Eigentlich gehört Girindus in den TecDax.