DAX+0,38 % EUR/USD-0,13 % Gold+0,18 % Öl (Brent)+0,15 %

Diskussion zu Range Resources Oil und Gas Produzent - 500 Beiträge pro Seite (Seite 7)


ISIN: AU000000RRS3 | WKN: 874152 | Symbol: RR5
0,0020
17.08.18
Tradegate
0,00 %
0,0000 EUR

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

3000% muss sie noch steigen, dann werde ich sie verkaufen.
5€ ist das Ziel, was einer MK von ca. 10Mrd. entspricht. :)
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.940.813 von TecDax am 22.03.12 13:24:50Stört mich nicht, oder ist das hier sone Art Wettstreit...:cool:
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.940.899 von Flocke7815 am 22.03.12 13:39:08Da bin ich mit bei...
Dat dauert nur noch 2 Jahre...:keks:
Monsieur? flocke.
Malkus Tax, schreibt im Schweizer Forum, manchmal auch Mikro. Ich glaube er weiß alles über RRL. Ich glaube, daß RRL langsam zum Übernahmekandidaten tendiert und sollte in Puntland auch nur ein Tropfen ÖL zu finden sein, dann...............Ich glaube Pookercreek sieht das ähnlich. Also nix umschichten, siehe auch Sdraswutjes Beitrag.

Jespere
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Hallo, ein Schweizer Forum? Wo kann man denn da noch was lesen und wer ist dieser Tax? Von Mikro hört man gar nichts mehr hier... Schade.

Bitte um antwort
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.941.378 von Remois am 22.03.12 14:56:22Remois, finanzen.ch

http://forum.stocks.ch/forum/Mikro-t413060?page=16

Die Seite 17 ist aktuell.

Gruß Jespere
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.941.137 von Jespere am 22.03.12 14:20:19Ich weiß, MalkusTax ist ja fast der einzige der da schreibt....
So, das war´s auch schon fast wieder....leichter Verlust bis jetzt, aber zu verkraften...
Guten Abend an die Range-Gemeinde,

Ein paar Anmerkungen zur aktuellen Situation:

Ich denke, viele sind hier zu sehr auf Puntland fokussiert. Ich habe in den letzten Tagen ettliche Stunden damit verbracht mich durch verschiedene Posts bei RUM und einigen anderen Foren durchzulesen und dabei einige sehr interessante Erkenntnisse gewonnen.

Puntland ist für uns potentiell nur Projekt Nr.3 Und im Erfolgsfall werden sowohl RMP als auch Horn sehr sicher ein Vielfaches an Kursteigerung im Vergleich zu uns mitmachen. Das ist aber auch gar nicht weiter schlimm. Erstens ist das Risiko dort ungleich höher und zweitens haben wir noch einige andere Projekte.

Nr.4 ist Texas,

welches vermutlich im 3.Quartal für 100-150 Mio USD verkauft werden kann. Ein exzellenter Deal, wenn man bedenkt daß uns die gesamte Aquisition bzw. Erweiterung gerade einmal ein paar Millionen gekostet hat. Hut ab vor PL !
Viel wichtiger für uns aber werden die

Nr.2 Trinidad

Gemäß einer Email von PL von gestern, erwartet er, daß wir bis in 18-24 Monaten dort täglich etwa 8000 Barrel Öl fördern werden (und zwar ohne Herera !) und damit ca. 80 Mio USD/Jahr nach Steuern ! verdienen werden. Selbst bei einem sehr konservativen KGV von 10 würde alleine dieses Projekt dann eine Verdoppelung unserer aktuellen Marktkapitaisierung rechtfertigen. Trinidad gehört uns im Vergleich zu Somalia zu 100% und unsere Gewinnmarge liegt gemäß dem gerade veröffentlichten Halbjahresbericht bei etwas über 30USD/Barrel. In Somalia wird man gefundenes Öl vermutlich nicht höher als 5USD/Barrel an einen Major verkaufen können (Risikoland)

Damit aber zum spannensten Projekt im Rangeportfolio:

Nr1.Kolumbien

Hierzu sind noch keine Zahlen veröffentlicht worden, weil das ganze noch von einer kolumbianischen Behörde abgenickt werden muß. Hier gibt es aber einige Indikatoren daß wir es hier mit einem riesigen Projekt zu tun haben, welches auch relativ zügig Geld in die Kasse spülen sollte.
JR hatte vor 2 Tagen 3 Milliarden Barrel angedeutet !!!! Unser Anteil davon wären 65%. (1,95 Mrd.)
Nur mal so zum Vergleich:
Das aktulle Bohrloch in Puntland wird auf 300 Mio Barrel geschätzt (gestützt auf die seismischen Daten) Ranges Anteil davon wären dementsprechen 60 Mio Barrel.
Da wird schnell klar, daß Kolumbien ein vielfaches davon bedeutet und dementsprechend mittel- und langfristig einen erheblich höheren Anteil auf unseren Aktienkurs haben wird als Puntland.
Offizielle Zahlen werden uns wohl in den nächsten Wochen vorgestellt werden,man darf sehr gespannt sein.

Offshore Puntland

Steht und fällt natürlich mit dem Finden von Öl Onshore. Im Moment überhaupt nicht im Aktienkurs enthalten, wäre auch hier das Potential ein Vielfaches von Onshore. Bis zur ersten Bohrung wird aber vermutlich noch sehr viel Zeit vergehen, von daher ist das erstmal Zukunftsmusik. Nichtsdestotrotz wird bei Ölfunden ganz sicher auch Offshore zu einem gewissen Teil im Aktienkurs abgebildet werden.

Die gerade bekannt gegebene Kapitalerhöhung

Ist meiner Ansicht nach ein guter Schachzug von PL. Erstens gehen 100 Mio an einen der 3 weltgrößten ÖlFonds weltweit (und mit den anderen 2 ist PL am verhandeln) Dadurch wird hier das Geld eingenommen um Trinidad und Kolumbien zu finanzieren. Wenn Puntland nicht treffen sollte, wäre die Verwässerung wesentlich höher gewesen, dieses Risiko konnte und wollte PL richtigerweise nicht eingehen.
Außerdem arbeitet PL gerade daran einen Dauerkredit von 50-100 Mio eingeräumt zu bekommen (vermutlich nächsten Monat steht der Deal), so daß wir dann vermutlich in Zukunft keine weitere Verwässerung erwarten müssen (abgesehen von den bestehenden Verträgen, z.B. bei einem Treffer in Puntland)

Fazit

Wie ich ja schon vor ein paar Tagen mal angemerkt habe, sind wir auf allerbestem Wege ein mittelgroßer Ölproduzent zu werden, Somalia ist nur Bestandteil davon, wir diversifizieren uns immer breiter, was meiner Ansicht nach auch eine sehr gute Strategie ist und außerdem stehen wohl 2 amerikanische Brokerhäuser kurz davor Range zu covern, was dementsprechend positiven Einfluß von amerikanischer Seite bedeuten sollte. Man sieht der Börsenwechsel in den USA ist ein geplantes Unterfangen gewesen.

Schönen Gruß

Wantedman
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.944.200 von wantedman am 22.03.12 23:00:13Vielen Dank wantedman.Wie schön,dass sich hier mal wieder jemand äußert,der Ahnung von der Materie hat;wie schön,mal wieder einen konstruktiven Beitrag zu lesen.
Ich darf noch hinzufügen,dass offshore Puntland sicherlich auch dem Umstand zu verdanken ist,dass Landau Australier ist und Farole in Australien studiert (gelebt) hat und Beide sich ganz offensichtlich vertrauen.(Der Bau der Landebahn hat nichts mit Korruption zu tun,sondern ist schlicht und ergreifend eine Infrastrukturmaßnahme,die sicherlich von Farole gewünscht wurde!(Eignet sich übrigens auch für Sicherheitspolitische Maßnahmen hervorragend!)
PL hat jetzt bei Nuugal-offshore den Zuschlag bekommen und bei Kolumbien und das Ganze mit einer 7%tigen "Verwässerung" bezahlt!
Das hat den Anlegern nicht gefallen und nach einem 100%tigen Kursanstieg innerhalb der letzten drei Monate zu Gewinnmitnahmen geführt.(Ich hatte eh damit gerechnet nach diesem Anstieg,man hat nur noch auf einen Grund gewartet!)
Da Nuugal um ein vielfaches ertragreicher erwartet wird als Dharoor,dürfen wir also auch davon ausgehen,dass Nuugal-offshore ein fetter Brocken wird!
Ich gehe davon aus,dass dort das Potential erkundet wird und dann ein großer Player an Bord kommt,da RRL das niemals alleine stemmen kann.
Oder es wird mit einem vielfachen Faktor komplett verkauft,wie Texas auch.
Das Gejammer jetzt über die Dilution wird also mittelfristig einer wachsenden Begeisterung weichen.
Alles wird gut mit ein wenig Geduld!!!
Hinter JR steckt der tröste Aktionär von Range!
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Der größte meinte ich, dumme Spracherkennung vom IPad:-)

Hoffen wir mal dass dein Beitrag auch Realität wird Wanted!
Danke für die Zusammenfassung!

In Australien gings ja bei hohem Volumen nochmal runter auf ca. 13.1 Pence.

Hat jemand genauere Infos zu Kolumbien? Ich weis darüber gar nichts.
Na also, das war´s dann mit der 14....schnieff
Hat alles nichts geholfen....
Können wir wenigstens noch die 13 oder 12Gbp halten, oder gehts noch weiter runter?
Noch mal was neues von MalkusTax...

19:45 22/03/2012 Somalia possesses all the requirements for Hydrocarbons
This artical has took me ages to find again..... Please read it and then read it again. It will end all your doubts about the oil that IS in somalia

http://www.somaliuk.com/Forums/index.php?topic=4377.0;wap2

I have to highlight these two bits from the artical below----
"Many oil experts believe that Somalia has got a high potential, and that the country needs peace, democracy and political stability in order to attract international investment necessary for exploration and development. Once the country embarks on the mentioned course, interested oil companies will return immediately and resume exploration."
&
"In a 1991 World-Bank coordinated study, intended to encourage private investment in the petroleum potentials of eight African nations, geologists put Somalia and Sudan at the top of the list of prospective commercial oil producers. Today Sudan produces with the help of investments from Petronas of Malaysia and a Chinese (Taiwanese) oil company. This is because Sudan is relatively calmer than Somalia."

The above paragraph is what president Farole is doing in a nut shell and TBH he is doing a damm good job at present. Thats why the oil companies are coming back and exploring again, As they know what and how much oil is in somalia.

For me ---

It is just a waiting game now. derampers will come and try and shake / un settle you and tell lies to try and drive you into selling. MM's will play dirty on the stops but ask yourself why are they doing it --- To get shares cheaper as they know what will happen soon, Also ask yourself this - Why are the oil companies drilling now and why are the major oil companies sniffing around.
I am 100% behind the four companies that are drilling in Somalia and i am 100% sure that they will hit oil on the first drill. You can call me a ramper if you want but the only reason i am talking and being very bullish about this stock is " President farole is bringing back a war torn country from its knees ---He is giving-- peace, democracy and political stability and that is why the oil companies are coming back and if they are willing to come back, i am willing to invest in them.

Eng. Abdulkadir Abiikar Hussein, MSc.; FGS (Engineering Geologist)

In a discussion of the oil prospects of Somalia, several fundamental questions assume major importance. Has oil been generated in the subsoil of Somalia? Are there suitable reservoir rocks (porous) that can hold and act as container of oil and gas after it was formed millions of years ago? Are there suitable structures inside the ground that can retain the oil: anticlines, stratigraphic traps and facies pinchouts? The answer to all these questions, with some reservations to the last one, is 'yes'. But then comes another question: why Somalia is not roducing oil if that is the case? The answer lies partially in the methods sed for oil prospecting in the sixties and early seventies and partially on the political history of Somalia.

The earliest indicators of the generation of oil in Somalia are shown by a large oil seep southeast of Berbera and other seeps in various locations of Somalia. Stan-Vac drilled three dry holes in the area of the seep in Bihindulle, Laalays and Just south of Berbera in 1959 before Somalia became independent. Azzaroli, a geologist with the National Research Council of Italy and later with Agip mineralia in Somalia, mapped bituminous strata in limestone of north Somalia.

With the coming of the drilling rigs to Somalia, many more indicators of oil and gas became evident. Oil companies invested enormously in the fifties and early sixties and carried out oil prospecting. Sinclair and Agip were the lead in these activities. In the Agip 1 Sagaleh well (, oil staining was found in a porous limestone-dolomitic series of the Jurassic. The Sinclair 1 Gira found a small oil show in the Jurassic.

In the Agip 1 Cotton, near Bandar Beila, a good gas show was found in the Cretaceous limestone, and the 1Sagaleh, in the By blackgold76

Vielleicht bringt euch weiter....
Alles zu lesen unter
http://www.stock-world.de/forum/thread?thread_id=413060&page=16
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.944.811 von Remois am 23.03.12 08:31:47unter 13,50 würde das stark bullische Bild angekatzt sein, mal sehen ob die das zulassen oder ob das schlaue Geld eingreift
ist ja super Sache jetzt hier, einer ist für das Fundamentale zuständig, der andere für die Linien. und für Erklärungsnöte gibts auch welche :laugh:
Sieht nicht gut aus, da haben einige mir ihrem ewigen kauf und verkauf ganz schön blättern lassen...
Ich würde an deren stelle das erstmal sein lassen und abwarten...
Die geht noch ein weilchen gen süden...die 13 halten auch nicht mehr lange
Hallo Ranger,
wo liegt hier eigentlich das Problem?
RRL hat keins, PL ebenfalls nicht, JR auch nicht.
Wir haben eins, nämlich die UNGEDULD.
Ich bin fest davon überzeugt, dass anhand der aktuellen Fundamentals, und der zu erwartenden New`s, bis Ende April 2012 „ unsere“ Range eine ganz Andere sein wird, d.h. auf einem wesentlich höherem SP-Niveau . Nächste Woche werden Infos notwendig für OTC, z.B. Trinidad wird überfällig, Puntland nähert sich dem Bohrende, Georgien hat auch keinen Bodenfrost mehr.
Die Spekulanten nutzen gewisse Verwirrungen und z.T. auch Unklarheiten ( wer sind die Großinvestoren?????) und treiben den Preis in der „Keller“, für günstige Einstiegchancen.
Wer kein Vertrauen in die Fakten hat sollte lieber verkaufen und das im Interesse seiner Nerven.
...Ungeduld ist die Tugend der Reichen....
Die wollen alle noch reicher werden...
moin rangers.

also ich verstehe das ganze hier so langsam wirklich nicht mehr. zu pokercreek muss ich leider sagen, dass es langsam keiner mehr glaubt, dass unsere range jemals nochmal eine andere sein wird. vor einem jahr haben wir das auch schon geschrieben.."bis weihnachten(2011) sind wir eine ganz andere firma usw.) und sicher davor auch schon. aber was machen wir? entwickeln uns weiter, holen ein knaller-asset nach dem anderen an land und jeden sich andeutenden hoehenflug oder besser gesagt jeden ansatz einer zurueckeroberung eines halbwegs angemessenen sp erstickt pl im keim mit ner weiteren kapitalerhoehung zu seltsam lustigen discounter-preisen. ist mir klar, dass es im verhaeltnis gesehen nur ein geringer abschlag war, als der sp zur verhandlung dieser kapitalerhoehung. aber nun ist es das 2. mal, dass komischerweise das genau zu dem zeitpunkt kommt, wenn range mal fluegel wachsen und der sp in richtung norden wandert. das war das gleiche ding mit der kapitalerhoehung zu maechtigen 17 pence, wo der sp dann aber schon bei 24 lag oder so.

die aktie ist mit sicherheit wochen oder monate in volalitaetsbereichen von einem pence gelaufen. solche phasen kann man nicht nutzen, wenn man zusaetliche aktien ausgeben will? hm... nein man muss im groessten hype (wobei ich es im gegensatz zum anstieg anfang letzten jahres nicht als hype ansehe sondern eher als ein zurueckfuehren auf einen fairen preis) durchfuehren.

nervt mich im moment alles ein wenig an. dann will ich mal hoffen, dass wir unsere neuen shares auch brav bei 12,75 abholen und ich werde die chance ergreifen und nochmal ordentlich nachlegen.
meine gundeinstellung zu range hat sich naemlich nicht im geringsten geaendert.

gruesse!!!

haraldinho
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Hallöchen,
ich habe mir da auch schon Gedanken drüber gemacht!
Normalerweise will ein Unternehmen doch hinzugewinnen und reicher werden, hier bei Range kommt mir es aber so vor, das Range zwar reicher wird, aber auf kosten der Aktionäre! Es werden immer mehr Aktien ausgeschüttet, dass wiederum nur die reicher macht, die noch mehr kaufen, also mehr Geld investieren und im Endeffekt vielleicht ein splitt wieder alles verpuffen läst, ähnlich wie bei Genta. Dann wird wieder etwas verkauft, und die Aktien fallen noch mehr in den Keller. Wenn ich das hier so sehe, verstehe ich warum der Aktienwert nicht ansteigt, sondern eher fällt.
Hinzu kommen dann noch die Trader, die nur kaufen/verkaufen. Ist Stillstand.
Das hier mal 4 bis 5 GBPfund pro Aktie erreicht werden halte ich im jetzigen Moment für ausgeschlossen!
Könnte allerdings erreicht werden, wenn ein Splitt kommt! 1:20 etwa

Nur meine Gedanken...so werden vielleicht versucht die Aktionäre an der Nase rumzuführen!
So wird die Firma reicher aber nicht die Aktionäre
Viermal heute die 13Gbp gesehen, wenn das ein Zufall ist...
Mal sehen wie die Aussi das geregelt bekommen...
Bei den Amis kam wohl auch nichts rüber...
Am 27. erreichen wir velleicht die 12Gbp! Dann hat Range die Fonds aber an der Nase rumgeführt....Die springen dann vielleicht noch ab...und der Kurs fällt noch mehr in den Keller....oh man...
Wollen das nicht hoffen...
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.947.944 von haraldinho07 am 23.03.12 16:35:40Moin haraldinho07,

mit Deinem letzten Satz hast Du eigentlich alles wieder gutgemacht:
"meine gundeinstellung zu range hat sich naemlich nicht im geringsten geaendert."
Hatte schon gedacht Du schmeist hin.
Natürlich ist es frustrierend wenn zarte Keime wieder mit dem Rasenmäher zerstört werden.
Trotzdem, ich bleibe dabei, da mir gegenwärtig xx% Gewinn nicht genug sind ( Gier frisst Hirn )und mein Vertrauen Richtung xEUR liegt.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Ihr habt recht, ist wirklich erschüttern was zz los ist... Warum der Kurs faellt ist mir nicht klar. Aber wie beim letzten mal, hoffen wir, dass es nicht weiter runter geht.
Was ist hetzt mit Kolumbien?
Kolumbien

Zitat von wantedman: Guten Abend an die Range-Gemeinde,
Ein paar Anmerkungen zur aktuellen Situation:

Damit aber zum spannensten Projekt im Rangeportfolio:
Nr1.Kolumbien
Hierzu sind noch keine Zahlen veröffentlicht worden, weil das ganze noch von einer kolumbianischen Behörde abgenickt werden muß. Hier gibt es aber einige Indikatoren daß wir es hier mit einem riesigen Projekt zu tun haben, welches auch relativ zügig Geld in die Kasse spülen sollte.
JR hatte vor 2 Tagen 3 Milliarden Barrel angedeutet !!!! Unser Anteil davon wären 65%. (1,95 Mrd.)
Nur mal so zum Vergleich:
Das aktulle Bohrloch in Puntland wird auf 300 Mio Barrel geschätzt (gestützt auf die seismischen Daten) Ranges Anteil davon wären dementsprechen 60 Mio Barrel.
Da wird schnell klar, daß Kolumbien ein vielfaches davon bedeutet und dementsprechend mittel- und langfristig einen erheblich höheren Anteil auf unseren Aktienkurs haben wird als Puntland.
Offizielle Zahlen werden uns wohl in den nächsten Wochen vorgestellt werden,man darf sehr gespannt sein.
Schönen Gruß
Wantedman
Hallo an alle,

Also, ich lasse mich nicht von den Kursschwankungen verrückt machen. Ich habe gestern nacht meine gesamte RMP-Position verkauft und die Erlöse teilweise in Range,teilweise heute in Horn investiert.

Range ist im Moment meine größte Depotposition und ich fühle mich sehr wohl damit.

Man sollte sich nicht von den Tradern die in GB sicherlich en masse vorhanden sind einschüchtern lassen, da wird auf einen schnellen Treffer in Puntland gezockt und für diese Leute ist die Verwässerung natürlich ein Ausstiegsgrund.

Nochmals, ich fand und finde diesen Schritt von PL ausgezeichnet, es wäre unverantwortlich zu riskieren daß in Somalia evt. mit der ersten Bohrung nicht getroffen wird und dananch dann für 8-10 Pence Geld eingesammelt werden muß.

Über Kolumbien werden wir in der nächsten Zeit die Details erfahren und vieles deutet daruf hin, daß uns das positiv überraschen sollte.

Anbei eine weitere Mail von PL:

Hi Peter

Firstly, congratulations on the news released today, i,m reading, re-
reading and still trying to digest the progress and opportunities that
you and the Range team have made for the company and its share
holders. TOTALLY OUTSTANDING !
Unfotunatley, the opportunities stated in the news released today was
over-shadowed by further dillution by many blinkered investors
(traders) and hopefully the Texas sale will counter this dillution if
share buy back is considered the most ideal capital management. I
personaly dont care if there are 4 billion shares in issue as long as
the companies opportunities are brought to fruition and the market cap
of Range reflects this. I genuienly hope that the company is still
around (not bought out) to fullfill the full potential of the
opportunities in the RNS today.

I do have a couple of questions that I hope you can help me with.

Puntland offshore: Unsure why we (Range) are considering RMP as a
joint venture partner, In my own opinion they bring nothing to the
table, offshore experience etc etc.
Was AOI/HRN considered/approched to partner us?

No terms agreed but if Shabeel comes in they pay more than anyone else
to participate - Aoi/horn are purely on shore


Hopefully our onshore drills will be succesfull, which will bring the
big boys sniffing around, do you honestly believe that RLL/RMP will be
going it alone with the 2D/3D costs and a first drill over the stated
6 year period, or are you hoping the likes of e.g BP being farmed in
to cover seismic costs and potentially reduce the stated time scales?

Not a chance - if Shabeel comes in - we have a few mid tiers who would
come in


Columbia: RNS states (350m of 3D seismic and 2 new wells) should this
have read 350km or 350 miles, or actually means 350 metres as stated?

Sorry see Aussie release 350km2

Trinidad: Can we expect updates soon?

Waiting on pt - next week yep

I finish this email with a personal plee....any chance you can release
great news like today in one RNS, followed by the dillution news the
next day. The dillution dosent bother me, but having to read through
200 posts of narrow minded investors who cant see the wood for the
trees moaning about it (joke) is killing me.


Have about 10 good ones coming so let the doomsayers have play their
games and
I've investment propositions on a 48 hr time scale



Kind Regards

xxxxxxx



Klar dauert alles seine Zeit. Aber PL hat in der Vergangenheit bewiesen, daß er sehr gut darin ist mit relativ kleinem Aufwand, ziemlich viel zu erwirtschaften (Texas,Trinidad). Überlegt euch einfach mal wo der Kurs vor 2 Jahren stand. ich bin damals zu 0,07 AUD rein. Auch wenn ich in der Zwischenzeit mehrmals Teilverkäufe und Käufe getätigt habe, so sind das Stand heute etwa 200% !!! in 2 Jahren.

Da würde ich mal sagen: Traumrendite.

Dann noch ein paar Anmerkungen zu "JR".

Sein richtiger Name ist David Scanlen. Er ist ein erfolgreicher australischer Unternehmer im Lagerflächenbusiness. Seine Firma heißt Storage King.
Er hat damals, als Range so böse abgestürzt ist, daß Kapital zur Verfügung gestellt, daß Range weitermachen konnte.
Laut dem letzten Shareholder Registry hat er etwa 33 Mio Range-Aktien gehalten.
Hier ist ein Videointerview mit ihm aus dem australischen Fernsehen (hat nichts mit Range zu tun:



Allerdings sollte man, in Bezug auf Ihn-meiner Ansicht nach auch etwas vorsichtig sein, weil man nicht weiß, inwiefern er eventuell seine "Machtposition" die er sicher in einigen Foren hat ausnutzt. So hat er z.B. Anfang des Jahres auch einige Mio. Range-Aktien verkauft und hat einige diktatorische Züge an sich.
Sicher scheint aber, daß er verständlicherweise-aufgrund seiner Historie- wohl gewisse Infos etwas früher bekommt als wir und seine Vorhersagen (wenn auch oft sehr kryptisch verfasst) in aller Regel (manchmal mit einer gewissen Verzögerung) auch zugetroffen sind.
zur Info:
http://ceelgows.com/somalias-punt-land-has-selected-british-petroleum-as-its-choice-of-strategic-partner-in-drilling-and-refining-its-huge-oil-deposits-after-oil-discovery-in-the-northern-region-of-somalia/
Danke für die Info,
hast Du oder ein anderer thread-Leser irgendwelche Erkenntnisse oder Erfahrungen, wie solch ein deal letztlich abgewickelt wird, insbesondere in Afrika? Muss man da evtl. letztendlich befürchten, dass da der eigentliche Initiator in die Röhre schaut? Gibt's da wirksame internationale Rechtsprechung oder gilt da noch das Gesetz des Dschungels?
sf
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.950.209 von silbenfischen am 24.03.12 08:58:08Ich denke, daß wenn wir treffen sollten, es innerhalb von ein paar Monaten Übernahmeangebote für RMP und Horn geben sollte. Vermutlich will man erst noch das zweite Bohrloch abschließen, um die größtmögliche Menge nachzuweisen. Gleichzeitig würde sich vermutlich auch Range von seiner Onshore-Position trennen.
RMP würde vermutlich das daraus gewonnene Bargeld nutzen um sich ins Range-Offshoreprojekt einzukaufen ( was dann nicht so ganz billig werden dürfte :D )

Zum Risikio kann man nur Vermutungen anstellen, da scheint sehr vieles möglich (Terrorattacken,Putschversuche, usw...) allerdings erwarte ich, daß ab dem Moment wo massiv Geld ins Land fließt, auch sehr schnell für eine dementsprechende Sicherheitsstruktur gesorgt wird. Und Somalia, bzw. Puntland hat natürlich auch ein großes Interesse daran für ausländisches Kapital attraktiv zu sein. Schließlich ist man auf das Know-How der "Westler" angewiesen. Nicht nur bei der Ölproduktion, sondern logischerweise auch beim Aufbau der notwendigen Infrastruktur. Wenn die ganze Sache-im Erfolgsfall- ordentlich von Farole gemanagt wird (gerechte Verteilung, des zu erwartenden Geldes) dann sollte das Land selber (und damit auch die Bevölkerung) der größte Profiteur sein.
Positive Beispiele dazu gibt es zu hauf (Saudi Arabien, Dubai, VAE, usw...) Allerdings gibt es auch einige gegenteilige Beispiele (vor allem in Schwarzafrika) SO habe ich vor kurzem gelesen, daß in einem kleinen afrikanischen Land (Uganda ?) die jährlichen Ausgaben des Präsidentensohns für seinen eigenen persönlichen Luxusstil höher sind als die gesamten Bildungsausgaben des Landes... :keks:
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.952.017 von wantedman am 25.03.12 14:52:28herzlichen Dank; klingt für mich absolut plausibel und hohe Gewinnerwartungen gehen eben nun mal immer mit einem entsprechenden Restrisiko einher. Auf jeden Fall verdichten sich zumindest einmal die Erwartungen, dass Puntland eine ganz spannende Geschichte ist und wir irgendwo mittendrin. Ausserdem ist es ja nicht das einzige Standbein, wenn auch eines, das in extrem hohe Gefilde führen könnte, also Glück auf für alle Investierten und einen sonnigen, gemütlichen Sonntagnachmittag,
sf
Moin moin Leute,

eine neue Woche, neues Glück und neue Überraschungen...

In Australien ist der Kurs auf 18ACent gefallen, was so etwas 14,18€Cent und etwa 11,8Gbp sind...

Mal sehen ob wir bei diesem Kurs einen Kaufdruck erhalten...

Habe gelesen, das wir 2700m tief gebohrt haben, schätze das wir diese Woche dann wohl endlich die 3000er Marke knacken...

Wenn ich mich nicht täusche werden Morgen dann wohl auch die neuen Aktien rausgehen, was hoffentlich nicht noch weiter den Kurs fallen läst...

So allen noch einen schönen Morgen, bei mir scheint die Sonne...

Gruß Flocke
die "chartteschnische Kursbeschleunigung" hat sich mit dem Fall unter 13,50 erstmal erledigt, auch wenn es jetzt nicht mehr fallen sollte von hier aus, ist wohl bestenfalls mit einer Seitwärtsbewegung in den nächsten 1-2 Wochen zu rechnen, vielleicht gibts erstmal eine Erholung in Richtung 14
Einige Beiträge in den letzten Tagen haben bereits daraufhingewiesen, daß sich an den Fundamentaldaten nichts geändert hat. Auch unsere Kollegen in UK sind etwas irritiert, aber wir sind an der Börse und RRL und andere sind eben "nur" Explorer und haben noch keinen Förderstatus erreicht.
Stay cool.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.954.102 von Jespere am 26.03.12 10:59:47da kann man auch davon ausgehen, daß das mit voller Absicht gemacht wird, da wird im Vorfeld von wichtigen Ereignissen kontroliert Sellorders gestreut um Anleger mit weniger starken comitment aus ihren Positionen zu drängen. Die Ganoven in der "City" wissen wie das gemacht wird. Im Moment gibt der Chart nichts anderes her, als das was ich vorhin geschrieben habe, nicht mehr und nicht weniger.
Ich stehe ja auf Chartanalyse und in der Regel gibt sie auch konkret Richtungen vor, allerdings scheint mir, setzt die RRL diese Regeln durch massive Manipulation, außer Kraft.
Würde mich nicht wundern, wenn wir kurzfristig( noch diese Woche ) einen steilen Anstieg sehen.Erst wenn sich dieser Wert mal stabilisiert hat greifen die bewährten Regeln wieder.
Geduld wir bald gut belohnt.
gute Erholung, wenn die gleich heute bei 14 schließen würden, wäre das von Freitag gleich ausradiert, aber zumindestens hätten sie erstmal das erreicht was sie wollten, ein paar Wackler rauszuschmeißen
Bei einer sieben prozentigen Verwässerung durch die Neuausgabe von Aktien und einem gleichzeitigen Kurssturz von 16.50 auf 12,12 heute haben wir in wenigen Tagen 26% verloren.Da ist es an der Zeit,wieder ein wenig aufzuholen.RMP macht das heute noch konsequenter mit über 14%...
moin rangers.

die wollten lediglich mir nochmal die chance geben nachzulegen. hab ja selbst nicht wirklich dran geglaubt, dass meine order ausgefuehrt wird heute, aber konnte grad nen blick ins internet werfen und war doch sehr erfreut. :-)
aber mal schauen wie es sich entwickelt. die richtung heute stimmt auf jeden fall mal.

gruesse
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.954.888 von haraldinho07 am 26.03.12 13:47:51Africa Oil wird in London und Frankfurt aktuell 50% höher taxiert :eek::eek::eek:
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.954.914 von Sdrasdwutje am 26.03.12 13:54:11aber anscheinend geht es hier um einen strike in kenia!?
hast recht waere heut wohl das bessere investment gewesen, aber bin leider so ein klein wenig verliebt in range. :-)
Mal was aus einem anderen Forum

http://www.worldstocks.co.uk/forum/viewtopic.php?f=3&t=179
natürlich genau an der 13,50 wieder hängen geblieben.
übrigens soll Anfang April diese PR Aktion starten , mit den Flyern für amerikanische Kunden. Der 1. April ist auch ein neues Quartal, wo neue Gelder von Fonds wieder an den Börsen verstreut werden. Landau soll ja auch 3 große US Fonds an der Angel haben, da wurde schon gemutmaßt, daß das deswegen bis zu diesem Zeitpunkt flach gehalten werden soll, damit die Amis noch das Gefühl bekommen ganz unten einzusteigen.
Mal sehen was Landau noch vor hat...
Vielleicht schmeißt er ja noch mehr neue Aktien auf den Markt, auf das die Fonds anbeißen
Dann steigt zwar der Marktkapital, aber nicht der Aktienwert....

Bin hier auf alles gefasst...

Die Manager wissen ganz genau wie die Geld in die Firma bekommen das nicht an die Aktionäre weitergeleitet werden soll...

Will zwar nich hoffen, das Landau dazu gehört, aber der letzte Coup von ihm läst mich zweifeln...
Guten Abend zusammen, ich bin zur Zeit sehr viel im Ausland am Arbeiten und komme tagsüber deshalb häufig nicht dazu, was zu posten. (Die Zeit reicht einfach nur zum schnellen mitlesen zwischendurch)

Ganz kurz zum letzten Post von Flocke, sorry aber das ist meiner Ansicht nach schlicht und einfach falsch ! PL hat diese Kapitalerhöhung nicht gegen sondern für die Aktionäre durchgezogen. Du lässt dich viel zu sehr von der Verwässerung blenden, ohne zu verstehen, was das zukünftig für Range bedeutet. Mit diesen eingenommenen 18,5 Mio GBP sind aller Voraussicht nach sowohl Trinidad, als auch Kolumbien durchfinanziert worden !!! Und zwar völlig unabhängig von einem Erfolg in Puntland. Das ist ausgezeichnetes Risikomanagement. Der Ausgabepreis war auch nicht billig, da dieser Preis zu einem Zeitpunkt ausgehandelt worden ist, als der Aktienkurs nur knapp höher stand. Man kann in der Finanzwelt nicht einfach bei einer Bank anklopfen und fragen, kannste mir mal eben morgen 18,5 Mio GBP in meine Firma stecken. Sowas wird über Wochen ausgehandelt.
Ich möchte nicht wissen wie entrüstet die Aktionäre aufgeschrien hätten, wenn der erste Bohrversuch nicht treffen würde und dann Geld eingesammelt hätte werden müssen?!?!!

PLs Vorgehensweise war die eines verantwortungsvollen CEOs, denn mit dieser Durchfinanzierung von TT und Kolumbien stellt sich Range schon wieder ein bisschen breiter auf.

Hier stehen sooooooo viele Nachrichten direkt vor der Tür, daß wir hier in den nächsten Wochen und Monaten sehr sehr viel Bewegung drin haben sollten. Als da wären:

1.Texas

Update, gemäß einer Mail von heute vermutlich noch diese Woche, dann folgt im April die Hochstufung von P3 zu P2, bzw. P1.
Das sollte dieses Projekt signifikant aufwerten und den ungefähren Wert für den Verkauf in Q3 festlegen

2.Trinidad

Update zur Produktion und zum Bohrprogramm der flacheren Ziele gemäß einer Mail von heute ebenfalls vermutlich noch diese Woche.
Herrera-Bohrbeginn im zweiten Quartal (das tiefere, potentiell wesentlich ertragreichere Ziel)

3.Kolumbien

erste Zahlen, gemäß derselben Mail in den nächsten 1-2 Wochen ( lass es 3 werden).
Sehr spannend !!!

4.Puntland

Wir bohren ! (wie jeder weiß ;) ), nach dem Ergebnis in ein paar Tagen/Wochen direktes Umziehen des Bohrgerätes zum zweiten Bohrloch, bei einem Treffer sofortige Aufwertung der ganzen On-/und Offshorerechte

5.Georgien

Zweites Bohrloch beginnt im April...

6.USA-Promotion-Initiative


startet vermutlich dann endlich mit dem Bekanntwerden der nächsten Updates, gutes Timing.


Das ist ein gewaltiger Newsflow, der eigentlich für mehrere Firmen reichen würde. Ich werde jedenfalls heute meine (kleine noch verbleibende) Cashposition komplett in Range stecken. PL klang insgesamt ausgesprochen zuversichtlich und in 2 Wochen werden wir hier viel schlauer sein, wo die Reise hingeht. Hier ist sehr sehr vieles möglich !

Schönen Gruß, ein sehr gespannter

Wantedman
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.958.267 von wantedman am 27.03.12 00:09:04Dem ist eigentlich mal wieder nichts hinzuzufügen.

Vielleicht eine kleine Anmerkung wie schnell es gehen kann,wenn hier ein Strike verkündet wird am Beispiel von AOI heute,die in Kenia getroffen haben.

VANCOUVER, BRITISH COLUMBIA--(Marketwire - March 26, 2012) - Africa Oil Corp. ("Africa Oil" or the "Company") (TSX VENTURE:AOI)(OMX:AOI) is pleased to announce an oil discovery on the Ngamia-1 well on Block 10BB, Kenya. Tullow Oil plc ("Tullow") is the operator with a 50% working interest and Africa Oil holds the remaining 50%.

Kursentwicklung daraufhin von 2,35 auf 3,35 = 43% !!!
( In der Spitze waren es schon deutlich über 50% )
Guten Morgen,

das viele Nachrichten anstehen will ich ja auch gar nicht verneinen, was mir nur sorgen macht, ist, dass Landau sich wohl nicht zurück lehnt und auf die Neuigkeiten wartet sondern sich vielleicht schon wieder neuen Projekten widmet und dafür Geld benötigt! Sollte das geschehen werden wir wohl hier neue Verwässerungen in kauf nehmen! Denn wo soll das Geld dafür herkommen?
Ich will seine Arbeit ja nicht schmälern, aber welche Ölfirma gibt schon Geld für einen Flughafen aus?
Genausogut könnte er Geld gebrauchen um sich auf ein komplett anderes Gebiet einzukaufen, sprich Automobilindustrie oder eine Supermarktkette versuchen zu kaufen. Was ich nicht hoffen will...

Ob das dann den Kurs fördert, will ich mal in Frage stellen...

Vielleicht sehe ich aber auch zu schwarz, und es wird alles gut...
Die nächsten Wochen/Monate werden es zeigen...
Und kurz noch eine Ergänzung zu Africa Oil:

Diese 40% plus sind mit gerade einmal 20m "payzone" erreicht worden. (Aoi-Anteil 50%, der Operator in Kenya ist Tullow)
Und zwar basierend auf einer Marktkapitalisierung von erwa 500 Mio CAD.
Das gibt schon mal einen ungefähren Anhaltspunkt, was ein möglicher Puntlandtreffer wert sein könnte...
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Ich glaube schon, das PL was brigen wird, aber die Kapazität wird wohl überschätzt...
Wir können froh sein, wenn wir damit die 20gbp überschreiten werden...

Da wird es wohl bei den anderen Bohrlöchern mehr geben...
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.959.262 von wantedman am 27.03.12 10:16:50Ja, die Tullow Leute haben gar 16,6 Mrd in Euro als Markt-Kap. D.h. eigentlich, wenn die was anpacken, dann. Ich denke, daß AOI die T - Leute auf RRL aufmerksam gemacht hat.
Range läuft etwas hinterher. AOI enteilt, Heute nur 5%, tja was tun? Muß natürlich jeder selbst entscheiden.
Wie Wantedman schon erwähnte: RRL - hier ist sehr Vieles möglich.

Gruß Jespere
Hallo Ranger

Wöllte nur mal ansprechen,das ich und sicher auch mittlerweile viele andere hier, mich sehr freue dass Flocke nun nach seiner anfänglich sehr Provokativen Art endlich langsam seinen Platz in unserer kleinen Gemeinde gefunden hat.Es freut mich sehr Deine nunmehr zunehmend fundierten Beiträge zu lesen,die durchaus auch mal die negativen möglichkeiten ansprechen,ohne die anfängliche provokation.Weiter so.
Leider sind meine allgemeinen Kenntnisse über Aktien nicht besonders gross,weswegen ich leider nicht viel konstruktives hier schreiben kann.Nichts desto trotz lese ich fleissig mit und kann nur aus eueren Beiträgen(Tec,Remo,Wanted,sdrad,usw.lernen.Auf steigende Kurse.


Gruss TEAM
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.963.866 von TEAMSPEAK am 27.03.12 21:58:06Tja, wie ich auch gemerkt habe kann man hier mit euch nicht diskutieren sondern nur kurze Anmerkungen geben.....
Zum Diskutieren gehe ich mittlerweile in andere Forums rein, da haben die nichts dagegen das ich bin wie ich bin...nur hier sind die alle am nörgeln...
"Zum Diskutieren gehe ich mittlerweile in andere Forums rein"

Forums gibt es nicht, es gibt nur Foren; welche Foren sollen das den sein außer:
http://hotcopper.com.au/login_disclaimer.asp
http://www.iii.co.uk/investment/detail/?showthreads=0&code=c…
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Oh sind da welche Neugierig geworden....

Will ich euch aber nicht sagen, nehme euch ja sonst mit, wer will das denn....

Aber mal ne andere Frage:
Range will ja jetzt auch onshore gehen, haben wir eigentlich die dazu gehörige Ausrüstung, oder müssen wir die erst kaufen, oder werden damit andere, die wir ja bezahlen müssen, beauftragt?

Ich frage nur, weil das ja Geld kostet, das wiederum ja irgentwo her kommen muss! und wenn wir schon bei so einem kleinen Geschäft wie PL 150Mio neue Aktien auf den Markt schmeißen müssen, wie soll denn erst das onshore Projekt von statten gehn! Wer soll die mächtige Ölplattform dahin bekommen, oder sind da welche, die man uns bereit stellt! Bin da nicht so ganz auf dem Laufenden, kann mich da mal einer aufklären? Ich sehe ja die Plattform in der Nordsee, die da ein Problem hat und alle Leute schon evakuiert sind...
Wenn das ein Flop werden sollte, ist Range dann Pleite?
Würden die enormen Kosten Range vielleicht in die Pleite drücken?
Sone Platform, was kostet die? 1 bis 2 Milliarden, oder 500Mio? Die Manschaft und die Schleppkosten, was ist damit?
Ich glaube fast, dsa Range sich damit übernommen hat....nur so ein Gedanke
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.964.959 von ymhi2004 am 28.03.12 09:06:31...bei den beiden les ich nur mit...die diskutieren wenigstens, besonders der untere link ist da ein Beispiel...
da bekommst du mal nen lob ueber fundiertes wissen und dann gleich so ein lapsus. wenn ueberhaupt wuerde ich sagen will range offshore gehen. onshore koennen wir glaub ich schon ganz gut... :laugh:
Warum geht der Kurs eigentlich wieder im Keller, kam doch so gut rüber aus Austrialand...
Habe die Briten etwa auch schon gemerkt wie der Hase(Landau)läuft?

Werde das auf jedenfall weiter verfolgen....
Will doch wissen ob Landau die Aktie nach oben läst, oder er seine Träume(daran glaube ich eher) verwirklichen will...

Wenn er seinen Träumen nach läuft, dann wird hier noch viel passieren...:-(
Bleibe auf jedenfall(könnte ja doch was werden) investiert...

Mit den 20Gbp rechne ich vor Ende April jedenfalls nicht....
Sollte es dennoch der Fall sein, dann ist der Glaube daran Schuld

Diese Woche wird es jedenfalls ohne einen sehr guten Grund seitwärts gehen...

Und wie ein bekannter Trader immer sagt: Die Rechtschreibfehler könnt ihr behalten....
@Flocke.:Jetzt habe ich mich hier heute mal nicht angemeldet und schon muß ich wieder die wirren Sprüche von Flocke ertragen...

"Mit den 20Gbp rechne ich vor Ende April jedenfalls nicht....
Sollte es dennoch der Fall sein, dann ist der Glaube daran Schuld"

Unerträglich sowas...(Dann noch on-und offshore zu verwechseln,obwohl Dich "MalkusTax" im Schweizer-Forum schon korrigiert hat,nicht zu glauben)

http://forum.stocks.ch/forum/Mikro-t413060?page=17
Bin froh,wenn Du endlich verkauft hast und ein anderes Forum quälst...

@wantedman.:Habe heute mit einem Konferenzteilnehmer in Afrika(Nairobi) via Twitter Kontakt gehabt und ihn nach Shabeel-1 gefragt.
Das hat er geantwortet.:
"Spoke to HRN Mngmt, they say lots of rumours, all BS, stick to RNS info, strategy for HRN is sale on discovery Mar 27, 10:06 PM via web"
Was sagst Du dazu!?
Hallo Tec,
Was willst du denn hire?
Bist gerade mal einmal die Woche dabei und spuckst hier große Töne...

Einfach unerhört...

Das ist hier ein Forum, hier wird debattiert und nicht dum rumgeschwätzt...

Das Forum lebt von der Meinung jedes einzelnen und nicht von deinen einmal in der Woche geschriebenen posting...
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.969.283 von Flocke7815 am 28.03.12 19:42:12MAN MAN MAN. :rolleyes:
Normalerweise schmelzen die Flocken im Frühling dahin. :laugh:

Ich will keine 5 sinnfreien Beiträge von 10.

Dann doch lieber einen intelligenten Beitrag einmal in der Woche.
Hi all

Oh mein Gott.
Wenn ich gewusst hätte dass nun die Streitigkeiten wieder losgehen,hätte ich mir meinen Beitrag erspart.
War nur so mein Gedanke weil Flocke die letzten Tage (Woche)
Doch recht venünftige Beiträge brachte.Mach doch einfach so weiter.
Ps: Tec ist einer der am längsten hier mit dabei ist und immer sehr sachliche Beiträge Postet die anmache war wohl wie Lothar sagen würde ;for the Cat;

Gruss Team
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.969.703 von TEAMSPEAK am 28.03.12 20:44:08Tja, der Loddar, gar kein Dummer!
man sollte auf ihn hören!
sim mer wieder Freunde,
sf
Guten Abend zusammen,

War den ganzen Tag unterwegs und hatte heute noch gar keine Zeit irgendwas zu lesen, hab mir jetzt grad die Bayern angeschaut (Real Madrid kann kommen :D ) und mache mich jetzt mal dran, das Forendurchlesen nachzuholen.

Kurz vorneweg für alle Interessierten (und um einige falsche Aussagen zu korrigieren.

Im Deutschsprachigen Raum gibt es (meines Wissens) nur 2 bedeutende Foren, nämlich WO und ARIVA. Die anderen hier genannten (z.T. Schweizer Foren) sind eine 1:1 Kopie von ARIVA (gleicher Inhalt, anderes Design)

Viel wichtiger sind aber für Range logischerweise die englischsprachigen Foren.

In Australien gibt es neben HC (das größte und wichtigste) wo Range allerdings etwas stiefmütterlich behandelt wird (wegen der besseren englischen Foren).
Weiterhin lese ich auch ab und zu noch bei Sharescene mit und 2-3 weitere noch kleinere.

In GB kennt glaube ich jeder Rangeinvestierter III (das größte auf der Insel), wo allerdings mittlerweile mehr Schrott als wertvolle Infos gepostet werden. Vor allem sind hier mittlerweile jede Menge Pusher(und Basher) unterwegs und es wird da immer schwieriger gute Beiträge rauszufiltern.

Weiterhin gibt es das ADVFN-Forum, nicht so hohe Postfrequenz aber den einen oder anderen sehr gut fundierten Poster.

Dann ist da noch das LSE (London Stock Exchange) Forum, wo ich allerdings kaum mitlese (irgendwann ist halt einfach zu viel...

Außerdem gibt es noch das RUM-Forum, wo sich einige, der von III-Genervten versammelt haben. Das ist mittlerweile aber eine Gemeinde für sich mit einigen sehr durchgeklallten Postern (und wer gut englisch spricht, wird hier auch einiges zu lachen haben)
Erst vor kurzem gegründet wurde Worlstocks, wo noch nicht allzu viel los ist (für englische Verhältnisse) aber JR ist hier (neben RUM) ab und zu aktiv.

Dann der nordamerikanische Raum:

Hier gibt es Stockhouse (Kanada) wo es sowohl für AOI, als auch für Horn ein Forum gibt.

In den USA kenne ich Investorshub, allerdings sind alle nordamerikanischen Foren deutlich weniger in der "Range/RMP/AOI/HORN-Materie" drin verglichen mit den Engländern/Australiern.

Fazit bei sovielen verschiedenen Foren schwirrt einem schon manchmal der Kopf und man muß schon regelmäßig (täglich) mitlesen, um sich ein Bild machen zu können.

Letztendlich sind es nur sehr wenige Poster, die wirklich Ahnung haben, und diese wirklich guten Beiträge zu erkennen, ist meiner Ansicht nach sehr sehr entscheidend. Es gibt nämlich ettliche Leute, die dort unterwegs sind und vor allem neue/unerfahrene Investoren beeinflußen wollen.
Ein prominentes Beispiel, das gestern aufgeflogen ist war Bullboy bei III.
(Sprach seit Wochen im RMP-Forum von Insiderkontakten in SOmalia, er wiss, daß 4 Mrd. barrel gefunden werden, usw...)

So, erst mal soviel zu den Foren.

@Tecdax, Ist dein Tweet von Damian? (Nextoilrush), der wollte eigentlich zu der Konferenz nach Afrika reisen, gehe später noch auf deine Frage ein, jetzt muß ich erstmal das Forenlesen nachholen.

Bis später

Wantedman
Also, nix besonderes los heute- nur der ganz normale Range/RMP-Wahnsinn...

Vielleicht mal eine ganz gute Gelegenheit, was grundsätzliches zu diesen ganzen Foren los zu werden, meine Grundthese dazu ist ja eigentlich schon im letzten Post durchgekommen:

Ich denke, daß 90-95/99% % der ganzen Forenbeiträge mehr oder minder völlig nichtssagend,falsch,unwahr oder bewusst manipulierend sind. Dies ist speziell bei der aktuellen Range/RMP/AOI/HRN-Story so, da Range seit Jahren !!! (dank cleverer Marketingstrategie von PL-ein Punkt, den du Flocke z.B. überhaupt nicht verstehst bzw. verstehen kannst, weil du erst seit kurzem hier mit dabei bist,aber dieser Hype dauert jetzt schon seit ein paar Jahren an...) die am häufigsten diskutierte Aktie im gesamten Königreich ist. Nicht ganz so krass an Nr.1 wie bei uns zeitweise die WAMU, aber ich denke jeder versteht den Vergleich.

Unter diesem Licht muß man-so denke ich- auch diese ganzen herumschwirrenden Gerüchte zu potentiellen Ölfunden in Somalia betrachten. Noch ist rein gar nichts bewiesen.
Sowas, wie die Dissidentnation-Website kann jeder einigermassen begabte internetaffine Mensch auf die Beine stellen, und die darin "veröffentlichten" Gerüchte hätte ich mir genau so auch aus den Fingern saugen können,wenn ich von Anfang in den ganzen Foren mitgelesen hätte/ bzw. regelmäßigen Emailkontakt mit PL pflegen würde...
Das ist nicht der Spiegel, oder die NY-Times, die einen Ruf zu verlieren hätten...

Ich tue dies jetzt erst seit 2-3 Wochen intensiv und je länger ich das mache umso skeptischer werde ich. Was aber für Range denke ich auch nicht weiter schlimm wäre, TT allein hat dieses Jahr noch ! sehr sehr viel Potential nach oben und wenn ich mir all die offiziellen (und inoffiziellen) Zahlen nochmal durchlese, so bin ich mehr als verwundert über den aktuellen Kurs ?!?!

Zu Horn und RMP nur kurz soviel:

Die stehen (und fallen) wie schon mehrfach erwähnt gewaltig mit einem Erfolg/Mißerfolg in Puntland. Wobei, vom Bewertungsniveau im Moment gar nichts für RMP spricht. Der wesentlich höhere Hebel liegt bei Horn !
Und wenns abwärts gehen sollte, schenken sich beide-glaube ich-relativ wenig, da RMP die deutlich schlechtere Cashposition hat.
Soviel zur Logik, allerdings sind Märkte selten logisch und die verückten "Tommies" sorgen bei einem Treffer, wahrscheinlich kurzfristig sogar bei RMP für einen größeren Kursaufschwung, als bei HRN. Nichtsdestotrotz wird bei einem dann folgenden Verkauf (@Tecdax, wie von Damian angedeutet) Horn im Prinzip genau das Dreifache wert sein, wie RMP, wenn Georgien bis dahin nicht ein Erfolg geworden ist (Besitzverhältnisse 60% zu 20%), als kann sich jeder selber ausrechnen, wie "fair" bewertet beide Firmen sind.

Ich denke man kann die letzten Tage schon ganz gut sehen, daß Horn gegenüber RMP gewaltig aufholt hat. (bzw. weniger an Börsenwert verloren hat)

So long,

Wantedman

@ Flocke

Zum Diskutiern gehört aber auch, daß man seine Thesen mit Argumenten untermauert. (und zwar möglichst fachlich fundiert)
Du stellst aber gerne irgendwelche Ideen in den Raum, ohne daß deinen "Thesen" irgendeine Begründung folgt.

Entschuldigung, aber ich frage mich schon, wie du darauf kommst permanent die jüngste Kapitalmaßnahme anzuprangern, und dann im gleichen Post quasi zugibst Offshore-Puntland überhaupt nicht einordnen zu können.
Warum bist du Dir dann so sicher, die Kapitalmaßnahme richtig einordnen zu können ?

Offshorebohrungen kosten in der Regel ein Vielfaches von Bohrungen an Land und PL wird genau so wie in der Vergangenheit mit Puntland Onshore wieder (richtigerweise) alles daran setzen, daß Risiko breit zu streuen.
Den ersten Schritt, hat er mit der Ankündigung, daß RMP eingebunden werden soll, schon getan. Mit sehr großer Wahrscheinlichkeit werden wir hier einen Deal in der gleichen Machart sehen:

Range wird von seinen 100% einen Großteil (80% ???) an RMP und an einen größeren, erfahrenen Ölplayer verkaufen. Dafür zahlen die anderen, dann erstmal alle weiteren Entwicklungskosten (3D Seismics) und je nachdem wie erfolgreich Shabbeel wird, sogar die ersten Bohrungen komplett, was dann wiederrum ein weiterer genialer Schachzug von PL wäre...
Hallöchen an alle,
mus wohl wegen der On- und Offshore noch was lernen...

Mal was anderes,
habe doch im Forum MalkusTax mal sone Nachricht geschickt, von wegen den Kosten die auf Range zukommen...., habt ihr vielleicht auch gelesen...
also Malkus meinte, das auf Range so ca. 100Mio. für eine Bohrung im offshorebereich auf Range zukommen, wobei eventuell noch Partner mit einsteigen, die wiederum dafür bezahlen werden, das sie da mitmachen dürfen!
Die Bohrstation soll wohl gemietet werden, was wohl auch jedemenge Geld kostet wird, und bei Schäden muss wohl die Versicherung, wenn es mal so eine gibt, bezahlen...
Jedenfalls kommen da sehr große Kosten auf Range zu, wie schon erwähnt so um die 100Mio., wenn es ohne Probleme klappt, wenn nicht, dann halt mehr....
Weiß jemand wieviel Prozente wir da überhabt haben, denke der Staat will ja auch sein Obolus haben, neben der Lizenzvergabe. Und die Einsteiger wohl auch..
Was bleibt uns dann noch übrig, 50-70% oder eher weniger?

Denken wir einmal konkret; Die Firma hat einen Kapitalmarkt von ca 400Mio.
Wie sollen wir da 100Mio abzweigen können? Kredit eventuell? Neue Aktien...
Na gut, die Einsteiger zahlen ein bischen, aber zahlen die im vorraus, und wer übenimmt die Kosten, wenn das Ölvorkommen kleiner ist oder sogar überhaupt nicht vorhanden, weil vielleicht ne Fehlbohrung ...
Tja Leute, das ist wares Risiko....

Jetzt kommt natürlich der Satz, wenn die nicht zu 99% sicher wären, hätten die da nicht bohren wollen...

Weiß jemand ob Jesus damals wirklich über Wasser ging, oder war das eine Fartamorganer...? Ihr wißt schon, wenn es am Horizont glitzert, als wenn da Wasser wäre...

Erstmal sehen was PL macht, sind ja glaube ich mittlerweile über 3000m tief...Also, müßten doch eigentlich schon auf Ölhaltige Erde gestoßen sein. Hat da jemand genaueres erfahren?
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.969.283 von Flocke7815 am 28.03.12 19:42:12
"hier wird debattiert und nicht dum rumgeschwätzt..."

Dumm wird mit zwei "m" geschrieben...
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.970.776 von Flocke7815 am 29.03.12 01:35:25Sorry Flocke, aber du hast wirklich mal gaaaar keine Ahnung....

"...wobei eventuell noch Partner mit einsteigen, die wiederum dafür bezahlen werden, das sie da mitmachen dürfen!..."

Nicht eventuell, sondern zu 100% garantiert !!!!

"...Jedenfalls kommen da sehr große Kosten auf Range zu, wie schon erwähnt so um die 100Mio., wenn es ohne Probleme klappt, wenn nicht, dann halt mehr...."

Wer sagt denn sowas ?, Warte doch erst mal ab, an wen den Outgesourct wird und zu welchen Bedingungen, ich könnte mir vorstellen, daß Range bei einem Treffer "Onshore" gar nichts bezahlt...

"...Weiß jemand wieviel Prozente wir da überhabt haben, denke der Staat will ja auch sein Obolus haben, neben der Lizenzvergabe. Und die Einsteiger wohl auch..
Was bleibt uns dann noch übrig, 50-70% oder eher weniger?..."

Nun, im Moment haben wir genau 100% an dem Projekt, daß bei einer späteren möglichen Ölförderung (noch Jahre in der Zukunft) gewisse,nicht unerhebliche Teile der Gewinne ! (nicht der Kosten, die kriegt der Risikonehmer in aller Regel zu 100% ersetzt) an das Land Somalia gehen ist wahrscheinlich, aber auch daß was übrig bleiben würde, wäre immer noch sehr sehr viel, wenn dort unter dem Golf von Aden wirklich Öl liegt...

"...Wie sollen wir da 100Mio abzweigen können? Kredit eventuell? Neue Aktien...
Na gut, die Einsteiger zahlen ein bischen, aber zahlen die im vorraus, und wer übenimmt die Kosten, wenn das Ölvorkommen kleiner ist oder sogar überhaupt nicht vorhanden, weil vielleicht ne Fehlbohrung ..."
Tja Leute, das ist wares Risiko...."

Sorry Flocke, aber du gibst hier echt völlig unqualifizierte Statements ab, ich will dir jetzt nicht zu nahe treten, aber bist du dir sicher, das Range wirklich deinem Chance/Risiko-Profil entspricht ? und das du beurteilen kannst, worum es hier geht.
Ist wirklich nicht böse gemeint, aber du verstehst offensichtlich ganz grundlegende Elemente von speklulativen Explorerfirmen im Allgemeinen, und Ölexplorerfirmen im Speziellen nicht.

Explorer (oder spekulative Aktien generell (Biotech/Internet, usw...) werden immer in ihrer "Wachstumsphase" massiv verwässeren,bis entweder irgendwann der Punkt erreicht ist, wo genug Rohstoffe gefunden wurden/die Techologie den Durchbruch geschafft hat/endlich Gelder fließen, oder- was etwa 80-90% betrifft- sie gehen pleite !!!!
Die Kunst ist es die wenigen erfolgreichen herauszufiltern. Auf eine Google/Facebook/Extract Resources, kommen tausende Insolvenzen...
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.970.792 von wantedman am 29.03.12 02:04:51Hallo wanted, muss mich erstmal bedanken für deine klaren Worte..
Aber...

Wer sagt denn sowas ?, Warte doch erst mal ab, an wen den Outgesourct wird und zu welchen Bedingungen, ich könnte mir vorstellen, daß Range bei einem Treffer "Onshore" gar nichts bezahlt...

MalkusTax sagt das mit den 100Mio pro Bohrung...
http://www.stock-world.de/forum/thread?thread_id=413060&page=17
Beitrag 432

Alles was du hier im Beitrag 3069 geschrieben hast, sind auch nichts weiter als meine Ausführungen...
...und wie du im letzten Absatz selbst beschrieben hast, sind das hier hochspekulative Risiken...

Nun, ich mag Risiken und ich mag darüber zu diskutieren, ich mag aber nicht nur irgentwelche Fakten lesen, die vielleicht gezielt in die Menge geworfen werden und blindlinks drauf zu zu rennen..., wie das hier wohl so einige möchten, deswegen nörgeln die ja auch an meinen Beiträgen rum! Die wollen nur das beste sehen und in wirklichkeit nutzen die das nur aus, das einige Anleger neu reinkommen den Kurs damit nach oben jubeln und die anderen dann sofort verkaufen! In wirklichkeit sind das Pusher, die andere in eine Falle laufen lassen!
Ich bin immer der Meinung, das man auf jedenfall auch die Risiken hier bereden sollte und nicht nur die neusten gefakten Nachrichten mit Honig hier verbreitet.

Fakt ist jedenfalls das offshore gebohrt werden muss und das wahrscheinlich neue Einsteiger mit ins Boot kommen! Das hört sich so nach 50/50% an.
Ich habe die Lizenz und ihr bohrt. Kann mir nicht vorstellen, das da jemand kommt und dann noch Geld mitbringt, wenn er die gesamten Bohrkosten und die damit verbundenen Risiken(Bohrinsel wird beschädigt, Fehlbohrung, eventuell werden die Lizenzen gekündigt) in kauf nimmt! Das es vielleicht für einiges eine Versicherung gibt glaube ich ja...

Du hast recht damit, das ich überlegen sollte hier weiter zu investiert zu sein, aber ich mag kalkuliertes Risiko! Das scheint mir bei Range noch vertreten zu sein.....

So, wünsche allen ein schönen Tag, Austrlien schein auch wenig vertruen gehabt zu haben, schließen unter 20ACent...

Mal sehen wie es hier weitergeht...
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.971.742 von Flocke7815 am 29.03.12 10:07:06@Flocke,

Klar ist so eine Offshorebohrung teuer und riskant. Das war Puntland Onshore aber auch.

Was PL dort gemacht hat, ist 80% der Lizenz an AOI und RMP abzugeben, die im Gegensatz dafür die Bohrung bezahlen. (Außerdem hat AOI seinerzeit Range einen guten Teil der bis dahin angefallenen Kosten erstattet)
Genau so einen Deal wird PL auch mit Offshore einfädeln, er hatte dies bereits auch in mehreren Emails angedeutet.

Logischerweise gibt es hier Risiken, aber das wir viel Geld in Offshore stecken werden, halte ich erstens für sehr unwahrscheinlich und zweitens liegt das noch ziemlich weit in der Zukunft. Wie schnell es dann aber gehen könnte hängt sehr am Onshore-Erfolg.
P.S. Range hat den Punkt bereits überschritten, an dem Gelder fließen (siehe Halbjahresbericht) Der Grund warum hier immer noch Geld verbrannt wird, ist die gewaltige Expansionstrategie.
Das Risiko global streuen, immer mehr Ölreserven sichern/bohren/erweitern und irgendwann, wird dann der Punkt erreicht sein, wo mehr Geld reinfließt, als ausgegeben werden muß.
Ich denke wir werden (dank Trinidad und Texas) diesen Punkt noch in 2012 erreichen.
Danach wäre dann alles weitere obendrauf sehr angenehm
für Investoren...
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.971.941 von wantedman am 29.03.12 10:35:20Seitwärts scheint sich zu bestätigen, die Erholung bis 14 haben wir auch gesehen, finde ich erstaunlich wie die sich immer an meine "Fahrpläne" halten :laugh:
am liebsten wäre es mir, wenn die sich auch daran halten, daß es nächste Woche (neues Quartal)kräftig hoch geht :laugh:
"TPT" heute auf Trading-Halt!
Mal sehen was unsere Beteiligung neues vom "Tarfaya-Block"-offshore Marokko zu berichten hat...
Ais dem III-Board vom user OILMAN:

Afternoon all,

I never really on iii but thought i would share this email with you...

From: Peter Landau [mailtoeter@okapventures.com]Sent: 29 March 2012 00:03To: XXXXXXXXXXXXSubject: Re:

I'd say both next week

From: XXXXXXXXXXSent: Thursday, March 29, 2012 05:11 AMTo: Peter LandauSubject: Re:

Hi Pete, My apologies if I am trying to be a bit cheeky here, but any idea when we can here more about Trinidad and also any official updates about puntland discovery?

-


Good luck all and looking forward to next week
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Hahahaha, in den englichen Foren schütten die Landau mit mails zu, wollen alle den neusten Stand wissen...hahaha
Wir müßten doch schon alle die 3000Meter durchstoßen haben...
Die Frage die sich jetzt stellt ist;
Haben die schon Öl gefunden...
Ist die Bohrung ein Flop?
Für wieviel Dollar pro Barrel wird das Öl(wenn es gefunden ist) verkauft
Wirf die Bohrlizenz vielleicht komplett verkauft...
Wenn ja, wird es sich nicht im Kurs wiederfinden, sondern fließt ungebremst in irgentwelche neuen Projekte...

Wir lesen uns...
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.979.258 von Starwars1969 am 30.03.12 13:33:02Tja, was meint ihr versucht er zu verheimliche oder zu vertuschen?

Er möchte nichts mehr preisgeben, worauf schließt das?
Öl gefunden?
Schon alles verkauft?
Euch werden die Augen nächste Woche aus dem Kopf springen, weil der Kurs explodiert?
Verkauft lieber heute alles, nächste Woche ist der Kurs im Keller?

Ich gehe da, wie üblich mal wieder(Zähne knirsch) mit blauen Augen durch ...

Wenn wir heute noch unter 10Gbp landen, ärgere ich mich, das ich nicht verkauft habe, und weiß, das ich Montag morgen sofort verkaufen muss, denn sonst bekomme ich nichts mehr dafür, jedenfalls nicht die nächsten 10 Monate...
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Habe hier einen Links mit einem Artikel vom 17.April 2012...schon etwas komisch gelle

http://www.findingpetroleum.com/event/East_African_Exploration_where_are_the_big_fields_hiding/4d49e.aspx
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.979.904 von Flocke7815 am 30.03.12 15:16:26wenn die da News vom 17. April haben, dann wissen die bestimmt auch wie die Lottozahlen am 14. April waren, dann würde ich nochmal losgehen zum tippen :laugh:
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Habe gelesen das ein Haldesstop bei der ASX gemacht wurde, stimmt das?
Hab ich aus einen Forum rauskopiert..

boredengineer - I would think the aussie's would be delighted with a positive operational update

They've completed a seismic campaign on the Tarfaya block, offshore Morocco.

They hold a 75 per cent stake in the block, which has an un-risked prospective resource of 867 million barrels, with a high-end estimate of almost 5 billion.

This is what the update is about, not a placing.

Wenn das stimm, versteh ich den Stop bei der ASX
Lest hier mal selbst...

http://www.iii.co.uk/investment/detail/?showthreads=0&code=cotn%3ARRL.L&it=le&display=discussion&threshold=
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.979.782 von Flocke7815 am 30.03.12 14:56:49
"Wenn wir heute noch unter 10Gbp landen, ärgere ich mich, das ich nicht verkauft habe, und weiß, das ich Montag morgen sofort verkaufen muss, denn sonst bekomme ich nichts mehr dafür, jedenfalls nicht die nächsten 10 Monate..."


Ich glaube,Dich müssen wir mal in Therapie schicken...
Hallo Flocke,
der Artikel handelt von einem Meeting das Tuesday, April 17, 2012
in London von der "The Geological Society" durchgeführt wird.
Hier wird beschlossen, dass Somalia auf Meeresbodenniveau abgesenkt wird, damit unsere Bohrungen "offshore" werden.
Bis zu diesem Tag bleibt auch TPT an der ASX ausgesetzt, da die gleichen Überlegungen auch für Marokko gelten, um das Gleichgewicht des afrikanische Kontinents bezüglich der Landmassen zu erhalten.
Will mal hoffen, das hier die Post heute und Montag abgeht, stehen wirklich gute News ins Haus...

Bin schon gespannt wo wir heute stehen bleiben...
Mal sehen was die Australier später noch machen...
Hallo,
Ich bin ja kein Freund von Beleigungen, aber was du Flocke hier für einen Müll raus lässt ist ja schlimmer wie die ganzen Typen im Wamu Thread Wärst du so freundlich und schreibst in Zukunf nichts mehr in den Thread?
Es war bisher so schön, seitdem du hier bist leider nicht mehr, aber anscheinend merkst du das nicht.

Bleib lieber bei deinen Direktbankkonto mit 2% dort bist du besser aufgehoben wie hier bei uns.

Danke an den Rest hier, wie Wanted, Tec, sdrasdwutje, Luca, starwars, Roger Teamspeak usw. Blos Flocke bitte verkaufe Range und lass uns in Ruuuuuuuhhhheeee!!!!!!!
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.979.992 von Sdrasdwutje am 30.03.12 15:28:12Habe ich mir auch gedacht...:laugh:
"Mal sehen was die Australier später noch machen... "

jaja die fleissigen aussies. erst handels sie vor allen anderen frueh morgens wo wir noch schlafen, dann lassen sie uns ran den ganzen tag und handeln dann nochmal nach boersenschluss bei uns.
sollten wir uns mal ne scheibe abschneiden. hut ab!!!!

gruesse haraldinho
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.980.194 von Remois am 30.03.12 15:48:43Warum sollte ich, macht doch SPAß hier...
Hallo Flocke,
was die Australier jetzt machen, kann ich Dir mit 100%iger Sicherheit sagen.
Die machen bereits SAMSTAG.
Wir sollten nicht so hart sein mit Flocke.Die gegenwärtige Frustration wirkt sich halt bei jedem anders aus. Hauptsache er wird wieder ( schwer zu glauben )
Ich bin doch eh der Einzige der hier schreibt....
Die anderen sitzen nur faul im Sessel vor dem Monitor rum und warten auf News...

Habt ihr alle die Gicht in den Fingern, das ihr hier nur einmal die Woche ein Beitrag schreibt? Dauert das so lange bei euch? Ein Finger Suchsystem oder was...

Nichts für ungut, aber zum Forum tragen hier nur äußerst wenige was bei!
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.980.270 von Flocke7815 am 30.03.12 15:58:46"Nichts für ungut, aber zum Forum tragen hier nur äußerst wenige was bei!"

Du trägst hier leider garnichts bei...Geh´doch wieder in´s "Genta"-Forum
und diskutiere dort über die Aktie die übrigens den gleichen Wert hat wie Du...(Heutiger Kurs.: 0,001)
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.980.351 von TecDax am 30.03.12 16:08:57Oh, haste dich aus deiner Rückenlage befreien können, oder musstest Du den Motor anschmeißen....
Genta ist und wird immer scheiße bleiben...
Stimmt, bin da investiert...
Jetzt schaue ich mal wo deine Beiträge sitzen...
Oh, konnte nicht viel finden, eigentlich fast gar nichts...nur..

Durchschnittlich 0,3702 Beiträge/Tag von TecDax....hahahahahahaha

Das sind 1,5 Beiträge pro Woche...hahahahaha
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.980.351 von TecDax am 30.03.12 16:08:57...und das seit 2002....hahahahaha
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.980.423 von Flocke7815 am 30.03.12 16:18:05
"Das sind 1,5 Beiträge pro Woche...hahahahaha"

Das ist in etwa die Anzahl der Beiträge,die die meißten sich hier von Dir wünschen würden,eher noch ein bißchen weniger...
Ist wie Scheiße am Schuh. :rolleyes: Geht nicht ab.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Wenn andere hier genauso wenig schreiben würden wie du, würde der Thread hier mit den Beiträgen im Minus sein....
Hätte sich wenig zu niedrigen Beiträgen von selbst aufgelöst....
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.980.642 von Roger63 am 30.03.12 16:51:22
Ihm geht es hier gar nicht mehr um die Aktie,sondern nur noch um das Provozieren.In anderen Foren ist man kaum noch auf ihn eingegangen und dann wurde es ganz schnell ruhig.
Er verfolgt halt nun mal diese perfide Strategie und benötigt Aufmerksamkeit um jeden Preis.
Hier hilft nur noch ignorieren.
Schade um unser kleines, sachliches Forum,schade,dass eine Person hier alles kaputt machen kann.
Wie das der traurige Lebensinhalt sein kann,hier nur noch vor dem PC zu sitzen und eklatantes Unwissen zu verbreiten,wird sich mir nie erschließen.
Wieviel kostbare Lebenszeit opfert dieser Mensch hier um Andere zu ärgern.
Eine traurige Gestalt,die vermutlich dringend Hilfe benötigt!
Flocke, wäre echt nett, wenn du aufhören könntest sinnloses Zeug zu posten und statt dessen mal ein bißchen Energie ins Recherchieren investieren würdest. Weil diese unsachlichen Beiträge auf Dauer echt nerven !

"...Tja, was meint ihr versucht er zu verheimliche oder zu vertuschen?
Er möchte nichts mehr preisgeben, worauf schließt das?
Öl gefunden?..."


PL, wird niemals irgendwelche preissensitiven News in eine Email an irgendeinen Aktionär schreiben (Der Mann ist Anwalt...)


"...Habe gelesen das ein Haldesstop bei der ASX gemacht wurde, stimmt das?...

...Hab ich aus einen Forum rauskopiert..

boredengineer - I would think the aussie's would be delighted with a positive operational update

They've completed a seismic campaign on the Tarfaya block, offshore Morocco.

They hold a 75 per cent stake in the block, which has an un-risked prospective resource of 867 million barrels, with a high-end estimate of almost 5 billion.

This is what the update is about, not a placing.

Wenn das stimm, versteh ich den Stop bei der ASX..."



Warum schaust du nicht einfach nach ? Unglaublich, daß du Geld in eine Firma steckst, von der du keinerlei Ahnung hast !?!
Der Trading halt war bei TPT (Tangiers Petroleum) Range hält dort eine kleine Beteiligung. Die werden übrigens in London weiter gehandelt und sind schön im Plus. ich hab die Zahlen jetzt nicht im Kopf, aber Range hat hier schon einen schönen Gewinn eingefahren (prozentual gesehen, absolut ist es nicht wirklich erwähnenswert, verglichen mit den anderen Projekten)

Hier ist der direkte ASX-Link von Range, da findest du alle Nachrichten von Range, lies dir da mal ein paar durch, dann kannst du in Zukunft nämlich einige der völlig sinnfreien Beiträge sein lassen.

http://www.asx.com.au/asx/research/companyInfo.do?by=asxCode…
Naja, mancheiner hat halt noch nicht begriffen, dass ein gutes Forum oder ein gutes Mitglied sich nicht durch die Anzahl der Beiträge qualifiziert, sondern durch die "Qualität" dieser.
Es ist immer dasselbe wenn eine Aktie bekannter wird, dann finden sich komische Gestalten ein und versuchen die konstruktiven Mitglieder die das Forum am Leben erhalten zu vertreiben, bis sie keiner mehr beachtet und sie dann wieder verschwinden.

Auf diesem Wege möchte ich mich hier auch mal bei allen bedanken, die seit Jahren hier ihre fundierten Kenntnisse für alle anderen bereitstellen!

Gruß der Duke
Das war´s dann wohl, 12,75Gbp und nicht mehr...
Na ob das wohl gut ist?
Ich lass mich überraschen...
Mal sehen was nächste Woche bringt...
Leute, nichts ist so einfach, wie dieser Schalter:

Wollen Sie den User Flocke7815 wirklich auf Ihre "Ignoriert"-Liste setzen?

JA
Das wird mir jetzt erst so richtig bewusst:
Flocke7815 hatte mir über Wochen den gesamten Bildschirm versaut!
Welche eine Wohltat, nicht mehr mit seinen hirnrissigen Abstrusitäten
stranguliert zu werden!
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Ihr könnt ja einen Faktenthread aufmachen, um eure kleinen minimalen Beiträge da zu posten...
War bei WAMU auch so...
Wenn ihr nicht diskutieren wollt, dann bitte ab jetzt darein. dann seit ihr mich doch los...
Oder ihr stellt mich einfach auf Ignore, dann braucht ihr meine postings nicht lesen....ist doch ein Angebot oder...

Ich würde das an eure Stelle machen...

Von einigen kommt eh nichts wichtiges und von dir(WM) nur einmal die Woche was lesen, ist mir eingentlich zu wenig!
Ich bin hier um Meinungen auszutauschen und nicht jeden Freitag hier mal reinzuschauen um die neusten 3 Nachrichten zu lesen!
Die jenigen die gegen mich sind, wollen eh nur hier puschen und traden und jede andere Meinung wird sofort bestraft..

Wenn ihr euch nicht austauschn könnt, oder wollt, eure Meinung über PL; RRL; Landau usw. hier bekannt zu machen, dann seit ihr hier fehl am Platz!
Macht einen Faktenthread auf da könnt ihr dann einmal die Woche die neusten Links, Meldungen reinstellen oder lesen. Zu was anderen seit ihr hier nicht fähig.

Nur mal so nebenbei meine Meinung über ein Thread in WO.
Hallo Ranger,
anbei ein paar Gedanken zu "NEW`s bezüglich Puntland. Ich denke, selbst wenn bereits jetzt positive Ergebnisse vorliegen würden, kann werder RRL noch HRN eine Veröffentlichung machen.
Bei einem positiven Ergebnis bedeuted dies für Puntland ein monumentales Ereigniss, dass natürlich politisch "vermarktet" werden muss, dass wird sich der President vorbehalten und der wiederum wird das OK u.a. auch von AOI benötigen. Hier spielt Lucas Lundin eine große Rolle, der überall in Afrika investiert ist.
Siehe dazu auch Beiträge hier im Board, Seite 23, Beitrag 229, vom 07.11.2007 ( und nachfolgende )
Unabhängig von allen Spekulationen und Erwartungen, bis zur Frustration, gibt es die New`s zu Puntland, im April2012, da bin ich ganz sicher.
Tja, habe den Fehler gemacht wie jeder andere, wenn er in eine Thread geht und sieht wie euphorisch die alle sind und wie nichts gutes gepushed wird. Habe mir dann den fast kompletten Thread durchgelesen(sind ja nur 240 bis dahi gewesen) und da ist mir schon aufgefallen, das hier eigentlich so gut wie nichts geposted wird...schade...
300 Seiten sind doch bei solch einer Firma gar nichts, hätten schon längst mehr sein müssen! Allein MalkusTax hat da mehr zusammen als ihr hier, und der schreibt fast ganz allein
Jedenfalls habe ich mir dann die Firma angeschaut und so denke ich auch noch heute, das hier viel Potential drinsteckt, aber deswegen bin ich nicht blöd, sondern lese auch zwischen den Zeilen, was ihr wohl nicht macht!

Das Landau Rechtsanwalt ist, ist mir bekannt, darum darf ich dir auch sagen, Rechtsanwälte sind mir allen Waschern gewaschen, und erzählen uns nur das was entweder gut für uns ist, oder wir nur wissen dürfen!
Alles was gut für ihn ist, sagt der uns natürlich nicht!

Aber meine oder eure Bedenken hier zu diskutieren scheint für euch völig neben der Sache zu sein!

Ihr seit hier nur auf euer Wohl eingestellt...alle anderen gehen euch scheinbar am Arsch vorbei, deswegen sind hier wohl auch vielmehr mitleser als leute die mal eben was beitragen möchten oder über ihre Bedenken reden wollen! Die habt ihr wohl auch so zum Teufel geschickt wie ihr das gerade mit mir versuchen wollt....

Nur was zum Nachdenken für euch ...:keks:
Korrectur, meine nicht (WM) sindern (TecDax) im Beitrag 3105
Bisher wurde noch keiner hier angekreidet bis auf du.
Du kannst ja gerne einen andren Thread aufmachen und die restlichen Leute hier in Rihe lassen, was hältst du von der Seite???

1. In Australien sind viel höhere Strafen, falls Landau etwas falsches sagt wie anderswo. Deswegen Zweifel ich hier nicht an Landau.
2. Hab ich bzw viele andere hier die Aktie Range Resources seit mehreren Nahren gehalten.
Das bezweifel ich an dir!
3. Bitte verschwinde!
Allein in diesen Forum wurden 71 Beiträge bis jetzt gelistet und und der ist noch nich zu Ende

http://www.iii.co.uk/investment/detail/?display=discussion&code=cotn%3ARRL.L&threshold=0&pageno=4&showthreads=0&it=le

Nur mal eben so erwähnt...

Die Leute da klären sich wenigsten gegenseitig auf, während hier wohl mehr verheimlicht wird...
Naja, mit dir habe ich eh nie geredet, weil nichts sinnvolles rüberkam von dir...cui...
Für die, die es noch nicht gelesen haben: vergoogelte Übersetzung :look:

Ingenieure und Besucher besichtigen eine explorative auch in Somalias semi-autonome Region Puntland.
Großbritannien wird in einem geheimen High-Stakes-Strich für Öl in Somalia, mit der Regierung bietet humanitäre Hilfe und Sicherheit Hilfe, in der Hoffnung auf eine Teilhabe an der belagerten die Zukunft des Landes Energiewirtschaft beteiligt.

Riven durch zwei Jahrzehnte des Konflikts, die die Entstehung eines gefährlichen islamische Aufstand gesehen haben, wird routinemäßig Somalia als der weltweit am umfassendsten "nicht bestanden" Zustand, sowie eine der ärmsten beschrieben. Die Küste hat sich zu einem Zufluchtsort für Piraten Jagd auf internationale Schifffahrt im Indischen Ozean.

David Cameron vergangene Woche Gastgeber einer internationalen Konferenz zu Somalia, Verpfändung mehr Hilfe, finanzielle Unterstützung und Maßnahmen zur Bekämpfung des Terrorismus. Der Gipfel folgte einem überraschenden Besuch von Außenminister William Hague nach Mogadischu, der somalischen Hauptstadt, wo er über "die Anfänge der Gelegenheit" zum Wiederaufbau des Landes gesprochen.

Der Observer kann zeigen, dass, abseits der öffentlichen Aufmerksamkeit der vergangenen Woche auf dem Gipfel, Gespräche gehen weiter zwischen britischen Beamten und somalischen Kollegen über die Nutzung Ölreserven, die in der trockenen Region im Nordosten des Landes erforscht wurden. Abdulkadir Abdi Hashi, Minister für internationale Zusammenarbeit in Puntland im Nordosten Somalias - wo das erste Öl wird voraussichtlich im nächsten Monat extrahiert werden - sagte: "Wir haben zu einer Reihe von britischen Beamten gesprochen, haben einige angeboten, uns mit der Zukunft helfen Verwaltung der Öleinnahmen. Sie werden uns dabei helfen, unsere Fähigkeit, zukünftige Gewinne aus dem Ölgeschäft zu maximieren. "

Britische Beteiligung an der künftigen somalischen Ölindustrie wäre ein Segen für die britische Wirtschaft sein und kommt zu einem Zeitpunkt, als die Welt wird zunehmend über die Aktionen des Iran, der zweitgrößte Ölproduzent in der OPEC besorgt.

Hashi, zuständig für die Vermittlung Angebote für die Region Ölreserven, sagte auch Somalia wurde zu BP sucht, als der Partner sie "uns helfen, zu erforschen und bauen unsere Kapazitäten Öl" wollte. Er fügte hinzu: "Wir brauchen die mit dem notwendigen technischen Know-how planen wir, bis BP zur rechten Zeit zu reden."

Somalischen Premierminister Abdiweli Mohamed Ali sagte, seine Regierung habe keine andere Wahl als westliche Firmen nach Somalia zu locken, indem sie eine Scheibe des Landes natürlichen Ressourcen, die Öl, Gas und große Reserven an Uran enthalten. "Die einzige Art, wie wir [westliche Unternehmen] bezahlen kann, ist, sie in Form von Sachleistungen zu bezahlen, können wir mit natürlichen Ressourcen auf den Marktwert zu zahlen."

Großbritannien ist nicht das einzige Land auf der Suche nach Somalia die riesigen natürlichen Ressourcen zu entwickeln. Im vergangenen Monat begann Ölförderung in Puntland von der kanadischen Firma Africa Oil, die erste Bohrung in Somalia seit 21 Jahren. Hashi, der die Africa Oil Deal besiegelt, sagte der erste Öl wurde erwartet, dass innerhalb der nächsten "20 bis 30 Tagen" extrahiert werden.

Das Unternehmen schätzt, es könnte bis zu 4 Mrd. Barrel (ca. $ 500 Milliarden wert bei den heutigen Preisen) in den beiden Bohrungen Plots zu sein. Andere Umfragen zeigen, dass Puntland Provinz allein hat das Potenzial, 10 Mrd. Barrel ergeben, womit es unter den Top 20 Ländern hält Öl. Chinesische und US-Firmen gehören zu denjenigen verstanden, äußerte auch Interesse über das Potenzial für Öl nun, dass zum ersten Mal seit 20 Jahren, das Land sicher genug, um zu bohren ist zu haben.

Doch es ist das Ausmaß der Ölvorkommen unter dem Indischen Ozean, die aufregendsten somalischen Beamten ist. Einer sagte, das Potenzial war vergleichbar mit jener von Kuwait, die mehr als 100 Milliarden Barrel nachgewiesener Ölreserven hat. Wenn das stimmt, würde die Einlagen den Schatten stellen nigerianischen Reserven - 37.2bn Barrel - und machen Somalia die siebtgrößte ölreichen Nation.

Die staatliche China National Offshore Oil Corporation hat versucht, ein Interesse daran, in Somalia die Reserven zu erwerben. Hohe Beamte aus der somalischen Übergangsregierung sind überzeugt, dass die bevorstehende Gewinnung von Öl in Puntland im nächsten Monat würde ein Gerangel von den Multis Kickstart.

Am Donnerstag, dem letzten Tag der Konferenz in London präsentierte BP und Shell eine Initiative zur Schaffung von Arbeitsplätzen Projekte in den Küstenregionen von Somalia zu unterstützen. Eine Tochtergesellschaft von Shell erworben wurde gedacht, um Explorations-Konzessionen in Puntland haben vor dem Abstieg in die Gesetzlosigkeit im Jahr 1991.

Ein BP-Sprecher sagte, es gebe "keine Pläne", um in Somalia zu arbeiten und keine offizielle hatte vor kurzem das Land besucht.

Ich denke, es wird doch Ende April, bis sie die Tiefe von 3600m erreicht haben. Dort vermute ich ein großes Kohlenwasserstoffbecken.

Allen ein schönes Wochenende.:cool:
Um in Australien zur verantwortung gezogen zu werden muss schon viel passieren.., was ich auch +berhaupt nicht behauptet habe.

Ich habe gesagt, er muss uns nicht alles erzählen, schon gar nicht den Aktionären! Wenn er uns was erzählt muss es ja nicht die Wahrheit sein, könnte genausogut etwas sein, das eine ausweichende Antwort ist!

Und verschwinden tu ich nicht, kannst mich ja auf ignore stellen!!!:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:cool:
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.981.174 von ymhi2004 am 30.03.12 18:12:47Habe mal gerade bei dir nachgeschaut...

Ist ja fast so wie bei TecDax was?

Nur Durchschnittlich 0,4106 Beiträge/Tag, ist auch besonders viel in anderthalb Jahren...:laugh::laugh::laugh:
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.981.743 von Flocke7815 am 30.03.12 19:46:08Hallo Zusammen,
nach langer Abstinenz wollte ich mal wieder vorbei schauen und sehe, dass mein kleines Baby sich prächtig entwickelt. Im Gegensatz zu speziellen neuen Quackalbern hier.
Daher ist es kaum verwunderlich, wenn die Leute bei diesem gequirltem Mist, der hier besonders aus einer Ecke kommt keine Lust hat, diesem Kindergarten weiter mit Qualitätspostings beizuwohnen.

Africa Oil heute wieder fett grün...

Bei Range tippe ich folgendes Szenario für die kommenden Wochen:

Texas wird gewinnbringend verkauft - ca. 100-150 m USD.
Puntland wird bei Erfolg auch verkauft - Ausbeute traue ich mich kaum zu posten, falls die witrklich beim ersten mal was dort unten finden. Ich glaube aber, dass wir da noch einige Tage/Wochen auf die Folter gespannt werden.
Trinidad wird richtig viel Geld abwerfen. Hier muss aber auch erst alles auf volle Produktion gebracht werden. Zwischenzetlich wird hier weiter exploriert.
Georgien wird in der zweiten Jahreshälfte wieder interessant.
Kolumbien wird für positive Überaschungen sorgen. Ich denke, das dieses Projekt Range lange Zeit viel Freude bereiten wird.

So das wars schon wieder.
Good Luck und haut nicht Eure ganze Kohle in einen einzigen Wert.
Last Euch auch ein paar andere Chancen offen...
Mikrokosmos
ich sehe das alles etwas entpannter , wer Flocke nicht ertagen kann, muss es ja nicht lesen, einfach weiterklicken und fertig, etwas Tolleranz kann nie schaden. Es gibt nun mal viele Karaktäre und da gehört auch ein Flocke dazu. Es gibt weitaus scherer wiegende Probleme auf dieser Welt als das hier.
Hafenerweiterung in Bosaso:
http://dissidentnation.com/foreign-partners-to-expand-bosaso-port-in-puntland/
Interessant ist, das Japan den Hafenausbau bezahlt!
Vielleicht wollen die ja an günstiges Öl kommen? Die wollen ja weg von der Kernernergie und wechseln vielleicht zu ölbefeuerten Kraftwerken.
Wir habe da eine blöde Zeit, wisst ihr das eigentlich...
Nächste Woche ist am 6. karfreitag und der Montag ist hier auch ein Feiertag! Das heißt, dass wohl alle Broker hier in Europa zu haben, aber in Amerika wohl nicht, denn da ist der 9. kein Feiertag und die können handeln.
Ich glaube, dass das vielleicht so von Range gewählt wurde!
Nichts ist zufällig bei Range...
Bin gespannt was die in den nächsten zwei Wochen vorhaben...
Nächste Woche wollen die ja was bekannt geben....
Wenn die was vorhaben, dann wird das wohl überall geschehen, nur nicht in den Ländern die da Feiertage haben...

Bin ja gespannt wer noch solche Gedanken hat...
Hallöchen,
noch eine Anmerkung....

Es ist doch ein Mnister von uns nach Somalia gefahren um mit der dort Ansässigen Regiergung zu verhandeln....(worüber nur?)
Hat soviel ich weiß 3 Millionen Euro in der Tasche plus Hilfsgüter, welcher Form auch immer....
Ein Teil von den drei Millionen soll für den Aufbau der Schulen benötigt werden, der andere Teil davon ist wohl für den Premier, damit die Villa in Australien(wo der ja herkommt) noch ein wenig schöner wird....hahahahaha

Weiß nicht, warum der Überhaupt dahin geflogen ist, wahrscheinlich auch wegen dem Öl, damit Deutschland was abbekommt...
Aber wozu brauchen wir das Öl aus Somalia? Unsere Ölkonzerne werden sich hüten den Preis billiger zu machen, also brauchen wir kein Öl aus Somalia.....meiner Meinung nach...wird eh zu dem gleichen Preis an uns weiter gegeben...
Seit ca. 1990 war von uns keiner mehr da, aber jetzt, wo man das Öl schon riechen kann fliegt die ganze Welt da runter...
Hallo Flocke

Du kommst mir vor wie meine Nachbarin,:cry:die,wenn sie mich am Gartenzaun erwischt,mir die Ohren genauso vollsulzt wie Du:laugh:
Du kannst nur ne Frau sein,die immer ein bisschen Schwätzen muss.:confused:
Hast Du keine Nachbarn???

Ps:Gilt nur für Flocke.Ist nicht böse gegenüber Frauen im allgemeinen gemeint!!!!


nur meine Meinung

Team
Hallöchen Teamspeck äh -speak....:D

einer muss sich ja gedanken machen, hier macht das ja sonst keiner...
Hier kann ja auch keiner so richtig diskutieren, unterwerfen sich alle hier dem alva mennchen, wenn es hier sowas gibt....:laugh::laugh::laugh::laugh::laugh:
genau das ist der punkt, in rmp, aoi und hrn sind diese stupids nicht investiert, hier sind's halt zuviele, warum auch immer, der kurs hier wird absaufen, während die anderen abfliegen...
...mach dich vom Acker!!!
Hast du auch ne Ahnung von Aktien?????
Gruss an alle richtigen Ranger
Hallo ihr Trabatonis,

Flasche Leer oder warum seit ihr hier....und mischt euch in Sachen ein die euch nichts angehn....

Mal sehn wo der Kurs bis Donnerstag steht....
Mal sehen ob die Bekanntgabe von Landau was taugt....
Weiß nicht ob das schon mal geposted wurde...

http://www.boocameonline.com/2012/03/21/faroole-oo-maanta-shirkada-range-resource-usaxeexay-qodista-ceelasha-shidaaalka-holhol/

Wer damit was anfangen kann...
Der heutige tag war wohl nichts, alles nur seitwärts...
kein Gerücht, der den Kurs nach oben treibt, keine Aussage von irgentwem, scheint ja schon fast so zu sein, wie im Krieg! Warten alle nur auf die erste Bombe um zu reagieren....
Naja, ob Landau da was platzen läst...., wir werden sehen...
RRL ist doch australisch, oder? Dann müßte doch in Australien mit der bekanntgabe der Neuigkeiten zuerst los gehn, oder?
Was meint ihr, wo geben die die Neuigkeiten zuerst preis?
Australien, Europa oder Amerika, oder andere Vorschläge?
Zur Info:
Puntland Infos werden wohl zuerst von HRN bekannt gegeben, evtl auch von AOI an der schwedischen Börse..., erst dann von RRS/RRL egal ob LSE oder ASX.
Infos zu Texas, Trinidad, Kolumbien oder Georgien werden oft nach Börsenschluss in Australien bekannt gegeben, da die Transusenaussies meist nichts mit den News anfangen können...das ist dann meist morgens, kurz vor Börsenbeginn an der LSE (London Stock Exchange)...

Horn hat den fettesten Hebel, die Tommies können aber wohl nicht so gut in Kanada handeln, daher muss RMP dran glauben (soll mir recht sein...:-)
Bin auch zu spät bei HRN rein (1,58 CAD). Falls es einen Treffer gibt, fliegt das Ding auf minimum 5 CAD.
Range dürfte sich verdoppeln oder verdreifachen.

Ich glaube, dass Range zusehen wird, schnelles Geld aus Texas und Puntland zu ziehen, um Trinidad, Kolumbien und Georgien schön in Produktion zu bringen und sich somit zu enem bedeutenden und stabilen Ölproduzenten zu entwickeln.

Dann kann Range auch irgendwann mal bei 1-3 Euro stehen...

Good Luck
Moin moin Leute...

Jetzt kann es von mir aus los gehn...
Klingt ja vielversprechend was Micro da von sich gibt, besonders für RRL...

...kann es dann auch vielleicht 1-3€ geben....

Wird aber nur ein wenig Zeit in Anspruch nehmen...
...vielleicht bis Ende des Jahres oder länger?
http://ransquawk.com/headlines/214212

News Headline Summary (US Equities)
Market talk that Carl Icahn may take a stake in Range Resources (RRC) - Unconfirmed
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.996.117 von ymhi2004 am 03.04.12 16:58:51Guter Hinweis: pardon mais:

es gibt zwei RRS + RRC. Er meint leider RRC welche einen Kurs von rund 44,00 Euro haben. Danke für Info.
Allerdings habe ich gelesen, daß PL noch diese Woche News veröffentlichen will. Mal sehen.

Gruß Jespere
Kleiner Bericht übr PL...


http://www.aljazeera.com/programmes/countingthecost/2012/01/201212111213181948.html
in verschiedenen Indikatoren sind schon positive Divergenzen, könnte auf Kurssteigerungen hindeuten, aber rein von den Kursmustern, deutet noch nicht viel darauf hin, daß da bald was nach oben gehen könnte
Ölfund in Solamlia auf Youtube

http://www.youtube.com/watch?v=ZxH5r6GAAHA
Noch ein Video...

http://www.aljazeera.com/programmes/countingthecost/2012/01/201212111213181948.html
http://dissidentnation.com/puntland-leader-makes-bold-promise-of-oil-to-feuding-clans/
zur Info:
http://uk.advfn.com/news/PRNUS/2012/article/51900009
Die Werbeaktion in den USA geginnt:
http://www.stockmailer.com/Services.php
auf der Serviceseite ist das Deckblatt von " Range Oil " zu sehen.
An die, die es angeht:
wenn man nen Link einstellt, sollte man kurz anreissen, um was es geht, und wichtiger noch: ihn auch verlinken!
(w:o Editor, auf link klicken, dann steht der cursor da, wo man ihn nur noch reinkopieren muss)
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.001.963 von sailor888 am 04.04.12 16:26:55Danke!!
für den Tip.
daß Range in so einem Umfeld da stehen bleibt, ist schonmal ein gutes Zeichen, ein kleines Kaufsignal würde sich ergeben oberhalb von 13 P
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Hallöchen,
wundere mich warum der Kurs noch nicht weiter runtergesackt ist...

Andere teilen die Meinung, das Texas und Puntland verkauft wird um die anderen Bohrungen zu finanzieren...

Wenn das war sein wird, wird Landau das wohl demnächst bekannt geben.
Das Geld wandert dann in den Firmentopf und der Kurs wird vielleicht ein paarmal husteln aber da bleiben wo er jetzt steht, und das dann für eine etwas längere Zeit bis Öl an den anderen Bohrstellen gefunden wird!

Nur meine Meinung...
von Gestern...

http://finance.yahoo.com/news/dahlman-rose-co-announces-principal-123000953.html
bei Range und RMP ist jetzt auf jeden Fall eine sogenannte Flaggenbildung zu beobachten, also eine bullische Konsolidierungformation, die nächsten Tage könnte also ein Ausbruch nach oben starten
Wer´s gebrauchen kann...

http://www.economist.com/node/21552265?fsrc=scn/tw/te/rfd/pe
Landau wollte doch diese Woche mit Neuigkeiten rausrücken, Jetzt ist Donnerstag Nachmittag 15:30 und noch immer nichts gemeldet...
Morgen und Montag...zu...

Wie das wohl kommt?
Was will Landau uns damit sagen?
Das wir erst am Freitag oder Montag Neues erfahren, oder noch später?
Das ist schon ziemlich unfähr, findet ihr nicht auch?

Ist irgendein Deal noch nicht ausgereift genug um uns das mitzuteilen?

Er könnte aber auch negatives Mitteilen, wie z.B.
Das Bohrloch ist trokener als der Mond?
Oder er tritt zurück, wegen zu vieler Fehlspekulation...
Die Firma ist deshalb halb Pleite...könnte ja sein...will ich aber nicht hoffen...

Tja, diese schussligen Gedanken tauchen plötzlich auf, nur weil wir im Regen stehen und auf den Sonnenschein warten...

Ob wir heute noch Neuigkeiten erfahren ist wohl ziemlich ausgeschlossen...obwohl Amerika noch ein wenig länger auf hat ...

Naja, vielleicht kommt ja noch was, damit wir den Regenschirm zu machen können...
http://www.energy.gov.tt/content/Consolidated_Bulletins_Febr…
uns betrifft das Kürzel PTRIN (FO).
Die Zahlen bis Februar 2012 sehen nicht so berauschend aus.
Die durchschnittliche BOPD für 2011 war 888 und ist jetzt ( für zwei Monate) bei 981 BOPD.
Die Anzahl der geplanten Bohrlöcher liegt auch zurück. In der Londoner Präsentation von PL war die Rede von 21 Bohrungen bis Ende Q1/2012 und Beginn der Herreras-Bohrung Januar 2012.
Als warten wirs ab, was New`s bringen. Eventuell hat die 300 Mann Manschaft im März fleißig gearbeitet.
http://www.tmxmoney.com/en/market_activity/market_hours.html

http://dissidentnation.com/why-is-april-15-so-important-for-puntland/

http://puntlandnews24.com/oil-wealth-and-failed-state-opinion/

http://ceelgows.com/100-billion-barrels-of-oil-in-somalia-the-actual-value-intelligence-news-the-intelligence-report/

Mehr hab ich noch nicht gefunden....

Viel Spaß beim Lesen...