DAX+0,26 % EUR/USD+0,16 % Gold-0,07 % Öl (Brent)0,00 %

Stehen die Weltbörsen vor einem Crash ??? - 500 Beiträge pro Seite (Seite 570)



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 61.632.270 von greenanke am 06.10.19 08:08:44
Zitat von greenanke:
Zitat von Rossoblu: Nur die AFD rettet uns

Ich wandere aus der grünen und linksversifften BRD aus

Alles Lügenpresse

Die BRD ist nur eine GmbH

Diese linksversiffte und von Zionisten unterwanderte Republik wird bald aussterben

Der 11.9., das war doch alles abgemachte Sache

Die Mondlandung gab es nicht


Ich vertrete diese Fakten und hoffe darauf, dass ich mit diesem Beitrag endlich einmal die Bestenliste (meisten Daumen) in diesem Thread anführen werde! Dann könnte ich eines meiner größten Lebensziele abhaken!


Es fehlt etwas in der Auflistung.

Deutschland ist nach wie vor ein besetztes Land!

:)
DAX | 12.012,81 PKT
Gerade auf SPON gelesen:

Seehofer warnt vor größerer Fluchtbewegung als 2015

Und wie hat sich unsere Regierung vorbereitet?

Ist in dem Fall das Signal, das Seehofer gleichzeitig gibt, "wir nehmen 25 % der Seeflüchtlinge auf", das richtige Zeichen?

Ich bin entschiedener AfD-Gegner, aber ich bin besorgt.
DAX | 12.012,81 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.632.552 von omega6 am 06.10.19 09:53:44
Zitat von omega6: Gerade auf SPON gelesen:

Seehofer warnt vor größerer Fluchtbewegung als 2015

Und wie hat sich unsere Regierung vorbereitet?

Ist in dem Fall das Signal, das Seehofer gleichzeitig gibt, "wir nehmen 25 % der Seeflüchtlinge auf", das richtige Zeichen?

Ich bin entschiedener AfD-Gegner, aber ich bin besorgt.


Am besten bringt man diese Besorgnis zuhause auf der Couch zum Ausdruck.

Das ist am wirkungsvollsten.

Funktioniert hier im Thread seit vielen Jahren einwandfrei :D
DAX | 12.012,81 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.627.986 von 0815chaot am 04.10.19 20:09:38Wir kommen Da nicht mehr heraus. Spätestens seit der Unterzeichnung des Lissaboner Vertrages sind wir eingebunden in die "Transferunion", wie Du ja ersehen konntest durch den darauffolgenden "ESM".

Jetzt können Wir nur noch "Reagieren", statt zu Agieren.
DAX | 12.012,81 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.615.236 von greenanke am 02.10.19 19:07:24Ich hätte doch ganz gern eine Antwort! Sind Merkel und die Deutschen tatsächlich dümmer als alle anderen? Sind wir die Einzigen, die mit Hochdruck am Elektroauto arbeiten?

Hier die Antwort:
Elektroautos machen in Ländern, wo rund um die Uhr dafür genügend CO2-freier Strom vorhanden ist, durchaus Sinn. Unter dieser Voraussetzung wird die Umweltbelastung bei der Herstellung der Batterien kompensiert. Solche Länder sind z. B. Norwegen (Wasserkraft) oder Frankreich und GB (Atomkraft).
In Merkel-Deutschland werden Elektroautos aber noch auf längere Zeit überwiegend mit Kohlestrom und Gasstrom aufgeladen. Das ergibt absolut keinen Sinn! Nach Abschaltung aller Kohlekraftwerke im Jahr 2038 (nach Forderung von FFF noch viel eher) ist es bisher außerdem noch völlig offen, wo dann kontinuierlich genügend bezahlbarer Strom herkommen soll.
Diese unbeantwortete Frage schreckt in D auch zunehmend potentielle ausländische Investoren ab.
Aus eigener Information weiß ich, daß z. B. zwei Investoren, welche sich im Chemiepark Leuna ansiedeln wollten, nach dem Ausstiegsbeschluss auch noch aus dem Kohlestrom, sich nun für osteuropäische Standorte entschieden haben (Polen und Ungarn).
Die Antwort auf deine Frage lautet also ganz eindeutig:
Ja, Merkel und die Deutschen sind tatsächlich dümmer als alle anderen!
Man kann das sogar auch an den Weltbörsen erkennen, wo der DAX bei den Schlusslichtern zu finden ist.

he
DAX | 12.012,81 PKT
18 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.632.693 von heinzerhard am 06.10.19 10:42:37Nach Abschaltung aller Kohlekraftwerke im Jahr 2038 (nach Forderung von FFF noch viel eher) ist es bisher außerdem noch völlig offen, wo dann kontinuierlich genügend bezahlbarer Strom herkommen soll.

Der Strom kommt dann weitestgehend aus Windkraft und Solar.

Verbunden mit zentralen und dezentralen Speicherlösungen.

Gibt es heute schon. Aber noch zu teuer.
DAX | 12.012,81 PKT
17 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.632.741 von Vivian664 am 06.10.19 11:00:14Wenn die FFF-Kids weiter ihre Smartphones wie die Unterhosen wechseln, dürfte bis dahin genügend dezentrale Speicherkapazität vorhanden sein.
DAX | 12.012,81 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.632.741 von Vivian664 am 06.10.19 11:00:14
Zitat von Vivian664: Nach Abschaltung aller Kohlekraftwerke im Jahr 2038 (nach Forderung von FFF noch viel eher) ist es bisher außerdem noch völlig offen, wo dann kontinuierlich genügend bezahlbarer Strom herkommen soll.
Der Strom kommt dann weitestgehend aus Windkraft und Solar.
Verbunden mit zentralen und dezentralen Speicherlösungen.

Gibt es heute schon. Aber noch zu teuer.

Wahrscheinlich hast du recht. Nach dem Crash, der Abwanderung aller energieintensiven Industrien einschließlich deren Zulieferern und Weiterverarbeitern sowie der Unbezahlbarkeit des Stroms für die Masse der Bevölkerung wird das bisschen Wind und Solar vermutlich locker ausreichen. Das Einzige was Deutschland dann wohl noch in größeren Mengen exportiert sind Deutsche: Fachkräfte und heiratswillige Frauen.
DAX | 12.012,81 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.632.741 von Vivian664 am 06.10.19 11:00:14Verbunden mit zentralen und dezentralen Speicherlösungen.

Gibt es heute schon. Aber noch zu teuer.



Seit 15 Jahren wird schon sehr viel über die Speicherlösungen geforscht und vor allem geredet.
Nennenswerte neue Kapazitäten wurden aber in den letzten 15 Jahren nicht installiert, abgesehen von Pilotanlagen. So wird es leider auch mindestens die nächsten 15 Jahre weitergehen.
Und selbst wenn einmal power to gas oder die direkte Verwendung von grünem Wasserstoff nennenswerte Anteile an der Energieversorgung erreichen sollten, dann wird es vergleichsweise sehr teuer sein.
Außerdem gibt es erhebliche Bügerproteste gegen neue Stromleitungen und Pumpspeicherwerke.
Weiterhin können wir uns wegen der Insektenvernichtung nicht noch mehr Windkrafträder hinstellen.

Dein Beitrag ist damit leider unter der Rubrik "Wunschdenken" einzuordnen.


he
DAX | 12.012,81 PKT
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.632.786 von wuscheler am 06.10.19 11:29:03
Zitat von wuscheler:
Zitat von Vivian664: Nach Abschaltung aller Kohlekraftwerke im Jahr 2038 (nach Forderung von FFF noch viel eher) ist es bisher außerdem noch völlig offen, wo dann kontinuierlich genügend bezahlbarer Strom herkommen soll.
Der Strom kommt dann weitestgehend aus Windkraft und Solar.
Verbunden mit zentralen und dezentralen Speicherlösungen.

Gibt es heute schon. Aber noch zu teuer.

Wahrscheinlich hast du recht. Nach dem Crash, der Abwanderung aller energieintensiven Industrien einschließlich deren Zulieferern und Weiterverarbeitern sowie der Unbezahlbarkeit des Stroms für die Masse der Bevölkerung wird das bisschen Wind und Solar vermutlich locker ausreichen. Das Einzige was Deutschland dann wohl noch in größeren Mengen exportiert sind Deutsche: Fachkräfte und heiratswillige Frauen.


Ganz genau :laugh:

Aber auch ohne Abwanderung wird der Strom ganz locker ausreichen.
DAX | 12.012,81 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.632.792 von heinzerhard am 06.10.19 11:31:32Wunschdenken ist eher Deine Aussage, dass es in Deutschland ab 2039 nicht genug Strom gibt :laugh:

Aber mir soll es recht sein, ich lebe ja nicht dort :D
DAX | 12.012,81 PKT
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.630.593 von Erdmann111 am 05.10.19 13:44:46...pass mal auf, es kommt noch so weit, das Sparer und Bargeld Besitzer zu den neuen Asozialen erklärt werden, dann wird plötzlich der größte Schuldner zum Vorbild.:laugh:



Nullzins und die große Geldschwemme das vermittelt die Illusion dass man reich ist und lebt über seine Verhältnisse. Wenn das gesparte vernichtet ist endet alles in der ökonomischen Katastrophe

Sie wissen doch wieviel der Bürger auf dem Konto hat.

Es wird so lange weiter gemacht " EZB " bis alles in anderen Taschen ist. Am besten klappt das wenn man das Bargeld noch abschafft. Der Bürger hilt dabei mit. Ist alles alternativlos bis zum Knall.
DAX | 12.012,81 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.632.840 von Vivian664 am 06.10.19 11:54:53
Zitat von Vivian664: Wunschdenken ist eher Deine Aussage, dass es in Deutschland ab 2039 nicht genug Strom gibt

Strom wird es genug geben, in Tihange und Cattenom wird dann eben jeweils ein zweiter Reaktorblock gebaut. Und wenn die Polen schlau sind, bauen sie die abgeschalteten Kraftwerke aus dem Kölner Revier im Schlesischen Revier wieder auf und liefern gegen Aufpreis.
DAX | 12.012,81 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.632.864 von wuscheler am 06.10.19 12:10:52
DAX | 12.012,81 PKT
So entspannt wie die da sitzen ... wo kann es da ein Problem geben ?
DAX | 12.012,81 PKT
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.632.888 von IknoWmorEthaNu am 06.10.19 12:21:27
Zitat von IknoWmorEthaNu: So entspannt wie die da sitzen ... wo kann es da ein Problem geben ?

Wieso? Man muss wohl Kurt heißen wenn man glaubt, dass jemand, der sich auf schlechtes Wetter vorbereitet, automatisch schlechte Laune haben muss. Dem ist nicht so, warum auch?
Wer sich auf den unweigerlichen Absturz des Euros vorbereitet und den möglichen Verlust von Einkommen und Rente abgefedert hat, der kann doch ruhig schlafen und wird auch nicht unangenehm überrascht.

Wenn ich schon dass Gejammer der Condor-Angestellten höre, die jetzt vom Verlust ihrer Betriebsrente überrascht wurden ... ja hatten die all die Jahre tatsächlich so rein gar nichts auf dem Radar?
DAX | 12.012,81 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Gestern Abend hat es in Köln bereits rumort. Ich musste um Mitternacht über die Ringe, dort waren Teile der Straßenbeleuchtung abgestellt, auch die Bahnen fuhren nicht mehr alle und ich konnte mindestens einen Unfall beobachten. Der Anzahl der Sirenen nach waren es etliche mehr. Die ausländisch aussehenden Mitbürger waren eindeutig in der Überzahl. In vielen Gesichtern konnte ich Unzufriedenheit und Aggressionen ausmachen. Ich konnte Kur mit einem sichtlich gestressten Polizisten reden, der etwas von Flugscheiben und Sonderauftrag murmelte. Dann riet er mir, mich besser auf den Weg nach Hause zu machen. Am besten weit raus aus der Stadt.
DAX | 12.012,81 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.632.910 von wuscheler am 06.10.19 12:31:47
Zitat von wuscheler:
Zitat von IknoWmorEthaNu: So entspannt wie die da sitzen ... wo kann es da ein Problem geben ?

Wieso? Man muss wohl Kurt heißen wenn man glaubt, dass jemand, der sich auf schlechtes Wetter vorbereitet, automatisch schlechte Laune haben muss. Dem ist nicht so, warum auch?
Wer sich auf den unweigerlichen Absturz des Euros vorbereitet und den möglichen Verlust von Einkommen und Rente abgefedert hat, der kann doch ruhig schlafen und wird auch nicht unangenehm überrascht.

Wenn ich schon dass Gejammer der Condor-Angestellten höre, die jetzt vom Verlust ihrer Betriebsrente überrascht wurden ... ja hatten die all die Jahre tatsächlich so rein gar nichts auf dem Radar?


Der Kurt war übrigens nicht bei Condor ... ;)

Aber der Kurt hat sich in den letzten Jahren durchaus auf schlechtes Wetter vorbereitet und ist rundum glücklich und zufrieden. Er hat die Jahre des Wachstums (u.a. die fulminanteste Rallye der letzten Jahrzehnte) dazu genutzt, sich abzusichern.

Da man sich Deiner Meinung nach nur absichern kann, indem man "All-In-Gold" geht bzw. gegangen ist, bin ich nach Deinen Maßstäben allerdings schlecht abgesichert. ;) Ich habe nur ein paar Krügerrand (im Banktresor).

Ich hoffe, dass alle Leser hier so hohe Goldbestände angesammelt haben, dass für sie das Leben nach Eurem "ultimativen Crash" erst so richtig losgeht - wie bei Dir und dem 57-er! Dann heißt es: "Hoch die Tassen ...!"

Aber lass Dir gesagt sein: Wenn das Szenario so abläuft, wie Du es Dir erhoffst, geht es Dir mit Deinen Goldklümpchen im Keller um keinen Deut besser als der gesamten Bevölkerung. :)

Und ich habe noch einen großen Vorteil: Ich bin dumm und daher wahrscheinlich immer zufrieden! Ihr sagt ja immer: "Nur wer dumm ist, kann zufrieden sein!"

Hauptsache, man bleibt gesund!!! :cool:
DAX | 12.012,81 PKT
Das deckt sich auch mit dem was Eichelburg schreibt: Ich weiss jetzt ungefähr, wie lange man das heutige System noch halten kann. Es sind einige Wochen, maximal Monate. Definitiv nicht über das Jahr 2019 hinaus. So lange kann man ruhig noch Regierungsverhandlungen machen.
Manche Insider sagen, dass der Systemabbruch jetzt sehr schnell kommt und etwas mit dem Impeachment gegen Donald Trump zu tun haben wird. Auch die Quelle, die mir den maximalen Zeitraum genannt hat, meint, dass man diesen nicht ausnützen wird und den Systemabbruch früher machen wird. Genaues Datum bekomme ich natürlich keines. Es könnte sein, dass es einen oder mehrere Grossevents vom Typ 9/11 in den USA gibt, das ist aber nicht sicher. Falls das kommt, ist es der Auslöser für den Systemuntergang.
Ich gebe zu bedenken, dass die deutsche Wirtschaft derzeit im Zusammenbruch ist. Die Neuwagenverkäufe und auch die IT-Investitionen sind zusammengebrochen. Die Massenarbeits- losigkeit steht unmittelbar vor der Tür. Ich erwarte das Einsetzen der echten Depression in Deutschland und anderen Staaten für November 2019. Insider sagen, dass sich spätestens Anfang Dezember kein Rad in Deutschland mehr drehen wird. Ja, statt Klima-Demos gibt es dann Demos der Arbeitslosen. Damit sinkt dann die Toleranz der Bevölkerung für das, was die Politik heute treibt, drastisch ab. So weit wird man es nicht kommen lassen. Der Systemabbruch muss vorher kommen. Ich erwarte ihn im Oktober, aber das ist meine persönliche Vermutung.

Auf ins Kaiserreich noch 2019!
DAX | 12.012,81 PKT
:eek: das wird zuviel....HELP!

auch für uns Deutsche....

Horst Seehofer befürchtet eine noch heftigere Flüchtlingswelle als im Jahr 2015
Aktualisiert am 06. Oktober 2019, 10:26 Uhr

Bundesinnenminister Horst Seehofer sieht im Herbst 2019 eine Flüchtlingswelle bisher ungekannten Ausmaßes auf Deutschland zurollen. Sie werde womöglich "noch größer als 2015" ausfallen.

Quelle
DAX | 12.012,81 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.632.741 von Vivian664 am 06.10.19 11:00:14
Zitat von Vivian664: Nach Abschaltung aller Kohlekraftwerke im Jahr 2038 (nach Forderung von FFF noch viel eher) ist es bisher außerdem noch völlig offen, wo dann kontinuierlich genügend bezahlbarer Strom herkommen soll.

Der Strom kommt dann weitestgehend aus Windkraft und Solar.

Verbunden mit zentralen und dezentralen Speicherlösungen.

Gibt es heute schon. Aber noch zu teuer.


….halte ich für Utopie,

bei gleichzeitiger Abnahme von Kohlekraftwerken und steigendem Bedarf durch Elektroautos wird es Wind und Sonne nicht bringen. Es regt sich inzwischen immer mehr Widerstand gegen eine weitere "Verspargelung" Deutschlands. Meiner Meinung nach hat Merkel, damals unter dem Eindruck von Fukushima, wieder mal eine falsche Entscheidung getroffen. Ich bin zwar kein Freund der Atomkraft (Endlagerung etc.) aber eine längere Laufzeit von 10 oder 15 Jahren der deutschen AKW´s ( die sichersten der Welt), wäre kein Beinbruch gewesen und hätte uns (den Verbrauchern) Zeit verschafft und weniger stark steigende Stromkosten.
DAX | 12.012,81 PKT
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.633.052 von Erdmann111 am 06.10.19 13:58:54
Zitat von Erdmann111:
Zitat von Vivian664: Nach Abschaltung aller Kohlekraftwerke im Jahr 2038 (nach Forderung von FFF noch viel eher) ist es bisher außerdem noch völlig offen, wo dann kontinuierlich genügend bezahlbarer Strom herkommen soll.

Der Strom kommt dann weitestgehend aus Windkraft und Solar.

Verbunden mit zentralen und dezentralen Speicherlösungen.

Gibt es heute schon. Aber noch zu teuer.


….halte ich für Utopie,

bei gleichzeitiger Abnahme von Kohlekraftwerken und steigendem Bedarf durch Elektroautos wird es Wind und Sonne nicht bringen. Es regt sich inzwischen immer mehr Widerstand gegen eine weitere "Verspargelung" Deutschlands. Meiner Meinung nach hat Merkel, damals unter dem Eindruck von Fukushima, wieder mal eine falsche Entscheidung getroffen. Ich bin zwar kein Freund der Atomkraft (Endlagerung etc.) aber eine längere Laufzeit von 10 oder 15 Jahren der deutschen AKW´s ( die sichersten der Welt), wäre kein Beinbruch gewesen und hätte uns (den Verbrauchern) Zeit verschafft und weniger stark steigende Stromkosten.


Aha.

Man schaltet nach Deiner Logik also die AKW erst 2032-2037 ab und hat damit 2039 mehr Strom.

Prima :laugh::laugh::laugh:
DAX | 12.012,81 PKT
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.633.074 von Vivian664 am 06.10.19 14:22:46
Zitat von Vivian664:
Zitat von Erdmann111: ...

….halte ich für Utopie,

bei gleichzeitiger Abnahme von Kohlekraftwerken und steigendem Bedarf durch Elektroautos wird es Wind und Sonne nicht bringen. Es regt sich inzwischen immer mehr Widerstand gegen eine weitere "Verspargelung" Deutschlands. Meiner Meinung nach hat Merkel, damals unter dem Eindruck von Fukushima, wieder mal eine falsche Entscheidung getroffen. Ich bin zwar kein Freund der Atomkraft (Endlagerung etc.) aber eine längere Laufzeit von 10 oder 15 Jahren der deutschen AKW´s ( die sichersten der Welt), wäre kein Beinbruch gewesen und hätte uns (den Verbrauchern) Zeit verschafft und weniger stark steigende Stromkosten.


Aha.

Man schaltet nach Deiner Logik also die AKW erst 2032-2037 ab und hat damit 2039 mehr Strom.

Prima :laugh::laugh::laugh:


….meine Güte, stell Dich nicht dümmer als Du bist,

man hätte alle bisherigen AKW (einige wurden schon/manche werden noch abgeschaltet) weiter laufen lassen sollen und dann mit Weitsicht deren vom Netz gehen betreiben sollen, nicht Holterdipolter.
DAX | 12.012,81 PKT
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.633.094 von Erdmann111 am 06.10.19 14:33:35
Zitat von Erdmann111:
Zitat von Vivian664: ...

Aha.

Man schaltet nach Deiner Logik also die AKW erst 2032-2037 ab und hat damit 2039 mehr Strom.

Prima :laugh::laugh::laugh:


….meine Güte, stell Dich nicht dümmer als Du bist,

man hätte alle bisherigen AKW (einige wurden schon/manche werden noch abgeschaltet) weiter laufen lassen sollen und dann mit Weitsicht deren vom Netz gehen betreiben sollen, nicht Holterdipolter.


Ja, man hätte.

Der Zug ist aber abgefahren :D
DAX | 12.012,81 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.633.094 von Erdmann111 am 06.10.19 14:33:35
Zitat von Erdmann111: ….meine Güte, stell Dich nicht dümmer als Du bist

Tut sie doch gar nicht.


Zitat von Erdmann111: man hätte alle bisherigen AKW (einige wurden schon/manche werden noch abgeschaltet) weiter laufen lassen sollen und dann mit Weitsicht deren vom Netz gehen betreiben sollen, nicht Holterdipolter.

Der von Schröder zusammen mit der Industrie ausgehandelte langfristige Ausstiegskompromiss gleichzeitig mit der Wind- und Solarförderung war durchaus durchdacht und machte Sinn.

Seit Merkel wird auch im Bereich der Energieversorgung nur purer Irrsinn betrieben. Der Ausstiegskompromiss von Schröder wurde rückgängig gemacht und Solar und Wind wurden in den Bankrott geführt, nur um kurz darauf aus der Hüfte geschossen die Atomkraft komplett zu killen, Wind und Sonne dabei aber zu vergessen und jetzt die Kohle auch noch zu verteufeln. Was das für Deutschland bedeutet, kann man an 2 Dingen ad hoc sehen: an den desaströsen Aktienkursen der Energieversorger und am Strompreis. Diese Kanzlerin treibt Deutschland selbst dann in den Crash, wenn es die Eurokrise nicht schafft.
DAX | 12.012,81 PKT
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.633.112 von wuscheler am 06.10.19 14:43:51Und trotzdem wird es genug Strom geben.

Wie von Dir bestätigt :D
DAX | 12.012,81 PKT
Mit der heißen Luft der Politikre können wir unendlich viele Turbinen betreiben und Strom erzeugen
DAX | 12.012,81 PKT
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Nach dem Big-Crash benötigen wir keinen Strom sondern chinesische Tagelöhnerpflüge.
Bündnis90/Grüne, Maos neuer Grün-Kindergarde.
DAX | 12.012,81 PKT
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.633.269 von IknoWmorEthaNu am 06.10.19 15:56:28
Zitat von Vivian664:
Zitat von Erdmann111: ….meine Güte, stell Dich nicht dümmer als Du bist,

man hätte alle bisherigen AKW (einige wurden schon/manche werden noch abgeschaltet) weiter laufen lassen sollen und dann mit Weitsicht deren vom Netz gehen betreiben sollen, nicht Holterdipolter.


Ja, man hätte.

Der Zug ist aber abgefahren :D


Zitat von IknoWmorEthaNu: Mit der heißen Luft der Politikre können wir unendlich viele Turbinen betreiben und Strom erzeugen


Was zu lachen gibt's immer wieder, wenn diejenigen Politiker am weitesten den Hals aufreißen, die den Zug nicht nur haben abfahren lassen, sondern selbst dann noch nichts merken, wenn sie mal über die Landesgrenzen schauen :laugh:
DAX | 12.012,81 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.633.410 von 2VHPNR am 06.10.19 16:38:38
Zitat von 2VHPNR: Nach dem Big-Crash benötigen wir keinen Strom sondern chinesische Tagelöhnerpflüge.
...


... und den Neustart mit Gold- und Silberwährung! Mehr wollen einige hier doch gar nicht!
DAX | 12.012,81 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.633.112 von wuscheler am 06.10.19 14:43:51
Zitat von wuscheler:
Zitat von Erdmann111: ….meine Güte, stell Dich nicht dümmer als Du bist

Tut sie doch gar nicht.


Zitat von Erdmann111: man hätte alle bisherigen AKW (einige wurden schon/manche werden noch abgeschaltet) weiter laufen lassen sollen und dann mit Weitsicht deren vom Netz gehen betreiben sollen, nicht Holterdipolter.

Der von Schröder zusammen mit der Industrie ausgehandelte langfristige Ausstiegskompromiss gleichzeitig mit der Wind- und Solarförderung war durchaus durchdacht und machte Sinn.

Seit Merkel wird auch im Bereich der Energieversorgung nur purer Irrsinn betrieben. Der Ausstiegskompromiss von Schröder wurde rückgängig gemacht und Solar und Wind wurden in den Bankrott geführt, nur um kurz darauf aus der Hüfte geschossen die Atomkraft komplett zu killen, Wind und Sonne dabei aber zu vergessen und jetzt die Kohle auch noch zu verteufeln. Was das für Deutschland bedeutet, kann man an 2 Dingen ad hoc sehen: an den desaströsen Aktienkursen der Energieversorger und am Strompreis. Diese Kanzlerin treibt Deutschland selbst dann in den Crash, wenn es die Eurokrise nicht schafft.


...die Aktien von RWE und eon haben ihren Nimbus, als Witwen und Waisen Papiere, längst abgelegt und werden diesen wohl nie wieder zurück erlangen.
DAX | 12.012,81 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.633.440 von NoBrainNoPain am 06.10.19 16:41:35
Zitat von NoBrainNoPain:
Zitat von Vivian664: ...

Zitat von IknoWmorEthaNu: Mit der heißen Luft der Politikre können wir unendlich viele Turbinen betreiben und Strom erzeugen


Was zu lachen gibt's immer wieder, wenn diejenigen Politiker am weitesten den Hals aufreißen, die den Zug nicht nur haben abfahren lassen, sondern selbst dann noch nichts merken, wenn sie mal über die Landesgrenzen schauen :laugh:


...na ja, zum Lachen ist das weniger, sind diese Herrschaften doch, gut dotiert und bestens versorgt, von den Auswirkungen ihrer Fehlentscheidungen gar nicht bis wenig betroffen, das gemeine Fußvolk hingegen deutlicher.
DAX | 12.012,81 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.633.410 von 2VHPNR am 06.10.19 16:38:38
Zitat von 2VHPNR: Nach dem Big-Crash benötigen wir keinen Strom sondern chinesische Tagelöhnerpflüge.
Bündnis90/Grüne, Maos neuer Grün-Kindergarde.

Leider ist das nicht so absurd, dass man wirklich darüber lachen könnte. Das Traurige ist jedenfalls, dass sich etliche altvordere Parteigenossen trotz einschlägiger Vergangenheit noch immer nicht für jeden hörbar von diesem Irren losgesagt haben, ebenso wenig, wie zahlreiche AfDler vom braunen Geschmeiß. Diejenigen, auf die das zutrifft, schenken sich nicht viel. Insofern könnte ich mir gut vorstellen, dass Mao's "großer Sprung nach vorn" und spätere "Kulturrevolution" in manchen (freilich nicht nur grünen) Köpfen immer noch romantische Konnotationen auslöst.

Klar könnte man die als harmlose, ewig gestrige Spinner betrachten. Zum Problem wird's aber, wenn sich manche von denen noch immer dazu berufen fühlen, die Geschicke einer modernen Volkswirtschaft zu lenken. Bedarfsweise auch unter Einsatz einer Kindergarde.
DAX | 12.012,81 PKT
Europa hat keine marktwirtschaftliche Tradition
selbst in der französischen Revolution ging es letztlich nur darum,eine Organisation durch eine andere zu ersetzen.
Europa wird weiter Richtung Sozialismus marschieren
wer mehr Freiheit will,muss wohl auswandern
DAX | 12.012,81 PKT
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Ich erwarte, dass der neue Kaiser als eine seiner ersten Amtshandlungen die bereits runtergefahrenen AKWs wieder in Gang setzt und dafür AKK sowie diverse Systemlinge und einige Foristen-Wutbürger in die ostdeutschen Uranbergwerke schickt. Seine Kinderelite wird mit umweltfreundlichen Elektoschockern denjenigen nachhelfen, die sich renitent zeigen.
DAX | 12.012,81 PKT
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.633.536 von greenanke am 06.10.19 16:59:36

.. bedarf wohl keine gesonderten Erwähnung, Get out of the Credithell.
DAX | 12.012,81 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.632.840 von Vivian664 am 06.10.19 11:54:53Wunschdenken ist eher Deine Aussage, dass es in Deutschland ab 2039 nicht genug Strom gibt :laugh:

Aber mir soll es recht sein, ich lebe ja nicht dort



Geht es noch?:mad:

Ich lebe in D. Wie sollte es da mein Wunsch sein, daß es hier irgendwann nicht mehr genug Strom gibt?
Ich habe vor dieser Situation sogar Angst! Deshalb warne ich auch vorausschauend davor.
Hältst Du mich für verrückt?
Hast Du schlechten Stoff geraucht?
Oder bist Du ein faktenresistenter grüner Wütbürger?


he
DAX | 12.012,81 PKT
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.633.953 von EliasRafael am 06.10.19 18:37:36Einen zweiten Kurt zu mimen hast du gar nicht nötig. Leg doch mal eine neue Platte auf ;)
DAX | 12.012,81 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.634.394 von heinzerhard am 06.10.19 20:50:51Es war Deine Aussage, dass es nicht genug Strom geben wird.

Nicht meine.

:)
DAX | 12.040,50 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.634.961 von Vivian664 am 07.10.19 05:09:30
Rezession
Die deutsche Volkswirtschaft ist inmitten einer Rezession. Dies machen die heutigen Daten nochmals deutlich. Da die Auftragseingänge die Industrieproduktion für die kommenden Monate vorgeben, gibt es vorerst also wenig Hoffnung auf Besserung. Die deutsche Bundesregierung kommt wohl zunehmend unter Druck ihre strikte Haushaltspolitik aufzugeben. (VP Bank/mc/ps)

https://www.moneycab.com/dossiers/vp-bank-spotanalyse-deutsc…
DAX | 11.979,50 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.633.890 von bernieschach am 06.10.19 18:18:33
Zitat von bernieschach: Europa hat keine marktwirtschaftliche Tradition
selbst in der französischen Revolution ging es letztlich nur darum,eine Organisation durch eine andere zu ersetzen.
Europa wird weiter Richtung Sozialismus marschieren
wer mehr Freiheit will,muss wohl auswandern


Es sieht so aus, dass wir Richtung Sozialismus marschieren...
zB. Russland hat 70 Jahre lang versucht diesen Weg zu gehen, mit einem recht mäßigen Erfolg.

Wir sind aber nicht Russland.
Das Spiel, Rohstoffe kaufen, in konkurrenzfähige Produkte umwandeln und gewinnbringend verkaufen,
müssen wir auch im Sozialismus beherrschen.

Müssen wir auch nicht, wenn wir unsere Zelte wie in der Mongolei, mit Dung beheizen wollen.
Bei mehr als 80 Mio. Einwohner, fürchte ich aber, dass wir zu wenig Dung haben...

Deswegen, frage ich mich, wie weit wir uns leisten können Richtung Sozialismus zu gehen ?
DAX | 11.974,50 PKT
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.636.023 von e64 am 07.10.19 10:03:08
Rebellen nehmen Wirtschaftskollaps in Kauf
Obwohl die Rebellen stets „zivilen Ungehorsam“ als Leitbild ihres Handelns betonen, scheuen sie vor Gesetzesbrüchen nicht zurück. „Wir sind bereit, uns verhaften zu lassen und ins Gefängnis zu gehen“, heißt es auf der deutschen Web-Seite von „Extinction Rebellion“. Das heißt: Mancher dieser Klimarebellen scheint bereit zu sein, mehr „auszuteilen“ als nur Süßigkeiten.

https://www.focus.de/politik/deutschland/gastkommentar-von-h…
DAX | 11.982,00 PKT
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Türkei fällt in Syrien ein, USA kneifen und lassen die Kurden im Stich.
DAX | 11.982,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.636.023 von e64 am 07.10.19 10:03:08
Zitat von e64: Müssen wir auch nicht, wenn wir unsere Zelte wie in der Mongolei, mit Dung beheizen wollen.
Bei mehr als 80 Mio. Einwohner, fürchte ich aber, dass wir zu wenig Dung haben...

Deswegen, frage ich mich, wie weit wir uns leisten können Richtung Sozialismus zu gehen ?

Seit wann fragen Sozialisten, ob sie sich etwas leisten können. Die Dung-Lösung (für das Fußvolk) fänden viele Genossen zwar bestechend, aber nur mit Feinstaubfilter und AdBlue.
DAX | 11.995,00 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
!
Dieser Beitrag wurde von CloudMOD moderiert. Grund: kein erkennbarer Bezug zum Threadhema, Clickbait
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.636.179 von barrios am 07.10.19 10:24:38
Zitat von barrios: Obwohl die Rebellen stets „zivilen Ungehorsam“ als Leitbild ihres Handelns betonen, scheuen sie vor Gesetzesbrüchen nicht zurück. „Wir sind bereit, uns verhaften zu lassen und ins Gefängnis zu gehen“, heißt es auf der deutschen Web-Seite von „Extinction Rebellion“. Das heißt: Mancher dieser Klimarebellen scheint bereit zu sein, mehr „auszuteilen“ als nur Süßigkeiten.

https://www.focus.de/politik/deutschland/gastkommentar-von-h…


...klar, als Dauerschüler, die nicht arbeiten/nie gearbeitet haben, hat man Zeit dafür.:D
DAX | 12.003,50 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.636.266 von NoBrainNoPain am 07.10.19 10:34:59
Zitat von NoBrainNoPain:
Zitat von e64: Müssen wir auch nicht, wenn wir unsere Zelte wie in der Mongolei, mit Dung beheizen wollen.
Bei mehr als 80 Mio. Einwohner, fürchte ich aber, dass wir zu wenig Dung haben...

Deswegen, frage ich mich, wie weit wir uns leisten können Richtung Sozialismus zu gehen ?

Seit wann fragen Sozialisten, ob sie sich etwas leisten können. Die Dung-Lösung (für das Fußvolk) fänden viele Genossen zwar bestechend, aber nur mit Feinstaubfilter und AdBlue.


Totgesagte leben länger bzw. eine Gegenwette auf Greta Thunberg…
https://city-n.ru/view/430661.html

Russland will ein Viertel des globalen Kohlemarktes erobern.

Dies wurde von der Zeitung Vedomosti, die der Familie von Demyan Kudryavtsev gehört, unter Bezugnahme auf den Entwurf der Energiestrategie Russlands bis 2035 berichtet.
Nach Plänen der russischen Behörden wird die Kohleproduktion bis 2024 um 9,3 bis 20,7 Prozent (bis zu 480 bis 530 Millionen Tonnen) gegenüber dem Stand von 2018 steigen. Bis 2035 wird die Produktion um weitere 11 Prozent auf 25 Prozent steigen.
Russland plant, sich auf Lieferungen in Länder im asiatisch-pazifischen Raum, in Südostasien, im Nahen Osten und in Afrika zu konzentrieren. Aufgrund von Umweltproblemen in den Ländern der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung sowie der Entscheidung der größten Kohleimporteure - China und Indien -, den Anteil der Ressourcen an der Energiebilanz zu verringern, bleibt die Zukunft der Kohle jedoch ungewiss, heißt es in der Strategie in den kommenden Jahren wird Kohle trotz rückläufiger Beliebtheit in Asien weiterhin eine wichtige Rolle spielen. Die Nachfrage werde jedoch nur langsam wachsen, und Russland müsse Konkurrenten verdrängen, um die Exporte zu steigern, sagte der VTB Capital-Analyst Dmitry Glushakov.
Dies sei nur mit geringen Produktionskosten möglich. In Russland sind sie jedoch mit den hohen Transportkosten auf Schiene verbunden. Infolgedessen entsprechen die Kosten für russische Kohle zum Zeitpunkt der Lieferung an den Käufer fast denen der wichtigsten Wettbewerber (Australien, Indonesien und Südafrika).
Im Sommer 2019 fielen die Preise für russische Kohle in Europa auf das niedrigste Niveau der letzten drei Jahre und fielen unter die Lieferkosten. Gründe waren ein warmer Winter in Europa und damit ein Kohlenüberschuss in den Lagern sowie die Tendenz, Kohle durch umweltfreundlichere Brennstoffe, insbesondere Flüssigerdgas, zu ersetzen.
DAX | 11.997,00 PKT
Der Iran hat den Kurden bereits Unterstützung zugesagt. Ich wette das auch Assad die Kurden mit Material beliefern wird. Die USA schaden sich massiv selbst durch ihre Unerlässlichkeit und Feigheit. Erdogan wird dem IS einen riesen Raum verschaffen. Vielleicht ist das jetzt das Pulverfass das explodiert und den Crash einleitet. Öl regiert jedenfalls schon mal.

Hätte Humpti Trumpi jetzt nicht den Schwanz eingezogen und würde die Kurden alleine lassen, wäre Erdogan nicht soweit gegangen. Diktatoren wie Erdogan hören nie auf. Als nächstes ist Armenien dran, auch da erhebt die Türkei noch Ansprüche.

So ein Natopartner ist ein Stachel im Fleisch der ständig eitert. Wird Zeit das man ihn herauszieht.
:cry:
DAX | 12.064,50 PKT
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.634.559 von NoBrainNoPain am 06.10.19 22:01:26Es wird ja nicht falscher dadurch ;-)
Warten wir mal ab, ob Eichelburg mit seiner Prognose diesmal richtig liegt.

Ich wäre jetzt in Q4 vorsichtig abwartend. Meiner Meinung nach ist das Thema neue ATHs in USA aber noch nicht vom Tisch und Gold wird noch länger mit der Marke 1480 kämpfen, bevor es sich entscheidet.
DAX | 12.037,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.637.265 von Fidor am 07.10.19 13:16:10US Militär besteht überwiegend aus Luftwaffe und Marine; ungeeignet für Syrien.
Das kostet den Steuerzahler Unmengen an Geld.
Warum soll Trump seine Soldaden dort verheizen ?

Was er aber tun könnte... den Kurden Stinger-Raketen und was entsprechendes gegen Leo-Panzer zu geben.

Dann kann Erdogan kommen...
DAX | 12.029,00 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.637.715 von e64 am 07.10.19 14:34:51
Zitat von e64: US Militär besteht überwiegend aus Luftwaffe und Marine; ungeeignet für Syrien.
Das kostet den Steuerzahler Unmengen an Geld.
Warum soll Trump seine Soldaden dort verheizen ?

Was er aber tun könnte... den Kurden Stinger-Raketen und was entsprechendes gegen Leo-Panzer zu geben.

Dann kann Erdogan kommen...


Erdogan würde nicht einmarschieren wenn die Amerikaner dort geblieben wären. Ich weis nicht welchen dreckigen Trump Deal die beiden ausgehandelt haben.
DAX | 12.026,50 PKT
Studie warnt, dass Batterie-Rohstoffe knapp werden könnten
Die Elektromobilität lässt die Nachfrage nach bestimmten Rohstoffen stark ansteigen. Eine Wirtschaftsstudie befürchtet Versorgungsengpässe.

Die Nachfrage nach Rohstoffen wird stark steigen, womöglich stärker als das Angebot.
...
Eine dem Handelsblatt vorliegende Studie, die das Institut der deutschen Wirtschaft (IW) für die Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft (VBW) angefertigt hat, kommt zu dem Ergebnis,
dass sich die Nachfrage nach Lithium-Ionen-Batterien für die Elektromobilität bis 2026 gegenüber 2016 je nach Szenario auf die 14- bis 24-fache Kapazität erhöhen wird. Hinter dieser Prognose stehen elf beziehungsweise 18 Millionen Neuzulassungen batteriebetriebener Fahrzeuge weltweit im Jahr 2026.

...
https://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/elektromobi…

Macht fast nix.
Denn es gibt bessere Technologien als Batterieantrieb.

Und die haben Japan, Korea, Deutschland - und bald auch China:

Wasserstoff und Brennstoffzelle (Fcell). :):lick::lick::)

Und auch deswegen:

> Konzentriert sich die Automobilindustrie auf das Jahr 2025 mit mehr Anbietern von Fcell-Autos, Bussen und LKW

> will Peter Altmaier noch dieses Jahr eine Wasserstoff-Strategie für die BRD vorlegen.

> Sind Wasserstoff- und Fcell-Aktien stark gestiegen.
DAX | 12.032,50 PKT
Geld für Bürger statt für Staaten
10.000 Euro für jeden Bürger: Ökonom fordert radikalen Schwenk bei der EZB


Montag, 07.10.2019, 15:52
Knapp 2,6 Billionen Euro hat die EZB schon in die Märkte gepumpt, ohne das sich die Lage gebessert hätte. Statt weiter den Staaten zu helfen, sollte die Notenbank den Bürgern das Geld direkt geben, schlägt der Ökonom Daniel Stelter vor. Dort sei das Geld besser aufgehoben.



https://www.focus.de/finanzen/boerse/experten/geld-fuer-buer…
DAX | 12.053,00 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.638.270 von Ervonhier am 07.10.19 15:55:53
Zitat von Ervonhier: Geld für Bürger statt für Staaten
10.000 Euro für jeden Bürger: Ökonom fordert radikalen Schwenk bei der EZB


Montag, 07.10.2019, 15:52
Knapp 2,6 Billionen Euro hat die EZB schon in die Märkte gepumpt, ohne das sich die Lage gebessert hätte. Statt weiter den Staaten zu helfen, sollte die Notenbank den Bürgern das Geld direkt geben, schlägt der Ökonom Daniel Stelter vor. Dort sei das Geld besser aufgehoben.



https://www.focus.de/finanzen/boerse/experten/geld-fuer-buer…


Gute Idee da könnte ich richtig Gold kaufen :laugh:
DAX | 12.060,00 PKT
Geh mal von aus die Masse geht ganz smart shoppen davon + Klamotten
DAX | 12.071,00 PKT
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.638.573 von IknoWmorEthaNu am 07.10.19 16:39:00
Zitat von IknoWmorEthaNu: Geh mal von aus die Masse geht ganz smart shoppen davon + Klamotten


Ja das wird wohl so sein. :laugh:

Trump bekommt gerade mächtig Gegenwind in den eignen Reihen wegen seiner Entscheidung. Die Kurden müssen die IS Gefangenen nun schnellst loswerden, bevor Erdogan diese befreit und gegen die Kurden schickt. Trump sagte die USA sind 7000 Meilen entfernt was gehen diese lächerlichen Kriege die USA an? Was für ein Witzbold.
DAX | 12.093,50 PKT
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.638.855 von Fidor am 07.10.19 17:15:27
Zitat von Fidor:
Zitat von IknoWmorEthaNu: Geh mal von aus die Masse geht ganz smart shoppen davon + Klamotten


Ja das wird wohl so sein. :laugh:

Trump bekommt gerade mächtig Gegenwind in den eignen Reihen wegen seiner Entscheidung. Die Kurden müssen die IS Gefangenen nun schnellst loswerden, bevor Erdogan diese befreit und gegen die Kurden schickt. Trump sagte die USA sind 7000 Meilen entfernt was gehen diese lächerlichen Kriege die USA an? Was für ein Witzbold.



:eek::eek:
US-Präsident Trump droht der Türkei per Twitter die Zerstörung seiner Wirtschaft an, sollte die Regierung verbotene Wege gehen.

/ Quelle: Guidants News https://news.guidants.com
DAX | 12.104,00 PKT
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.639.278 von Mister10K am 07.10.19 17:58:03
Zitat von Mister10K:
Zitat von Fidor: ...

Ja das wird wohl so sein. :laugh:

Trump bekommt gerade mächtig Gegenwind in den eignen Reihen wegen seiner Entscheidung. Die Kurden müssen die IS Gefangenen nun schnellst loswerden, bevor Erdogan diese befreit und gegen die Kurden schickt. Trump sagte die USA sind 7000 Meilen entfernt was gehen diese lächerlichen Kriege die USA an? Was für ein Witzbold.



:eek::eek:
US-Präsident Trump droht der Türkei per Twitter die Zerstörung seiner Wirtschaft an, sollte die Regierung verbotene Wege gehen.

/ Quelle: Guidants News https://news.guidants.com


Trump sagt auch die EU soll sich darum kümmern. Was macht die EU? Die EU fordert und die UNO ist besorgt.
DAX | 12.103,50 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.639.356 von omega6 am 07.10.19 18:07:05
Zitat von omega6: Trump sagt auch die EU soll sich darum kümmern. Was macht die EU? Die EU fordert und die UNO ist besorgt.

Die EU wird das machen, was sie am besten kann:
Lapaloma pfeifen und die zu erwartenden Flüchtlinge unkontrolliert aufnehmen.
Vielleicht auch noch Geld drucken um den Spaß zu bezahlen.
DAX | 12.096,00 PKT
Die die Hilfe brauchen z.B. die Kurden bekommen Null Unterstützung. Und die die keine Hilfe brauchen kriegen alles. Das ist unsere Regierung.

Die Kurden Region ist im Moment die einzige "normale" Gesellschaft im gesamten nahen Osten. Das muss man sich mal geben. Dort funktioniert einfach alles und das ohne anerkannten Staat. Schaut euch mal die Gegend an. Alles ist sauber, die Kinder gehen in die Schule, die Regierung funktioniert. Und Erdogan sagt das sind Terroristen - weil in seinem Land nichts, aber auch gar nichts richtig läuft.
DAX | 12.100,00 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
US-Außenpolitik Trump lässt Erdogan in Syrien einmarschieren – aber droht, „die türkische Wirtschaft zu zerstören“
Man muß nix dazu schreiben, nur diese Schlagzeile lesen dann weiß jeder daß Donald nur eines ist :
Ein Hohlkopf der Extraklasse :cry:
https://www.handelsblatt.com/politik/international/us-aussen…
DAX | 12.092,00 PKT
9 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.639.884 von Oldieman am 07.10.19 19:13:30
Zitat von Oldieman: US-Außenpolitik Trump lässt Erdogan in Syrien einmarschieren – aber droht, „die türkische Wirtschaft zu zerstören“
Man muß nix dazu schreiben, nur diese Schlagzeile lesen dann weiß jeder daß Donald nur eines ist :
Ein Hohlkopf der Extraklasse :cry:
https://www.handelsblatt.com/politik/international/us-aussen…


Er hat aber hier im Thread große Bewunderer ... ;)

In der Bevölkerung macht man sich über ihn lustig ... ;)

Beides gilt auch für Johnson ... ;)
DAX | 12.126,50 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.639.884 von Oldieman am 07.10.19 19:13:30
Zitat von Oldieman: US-Außenpolitik Trump lässt Erdogan in Syrien einmarschieren – aber droht, „die türkische Wirtschaft zu zerstören“
Man muß nix dazu schreiben, nur diese Schlagzeile lesen dann weiß jeder daß Donald nur eines ist :
Ein Hohlkopf der Extraklasse :cry:
https://www.handelsblatt.com/politik/international/us-aussen…

Trump ist der erste US-Präsident, der in seiner Amtszeit keinen Krieg geführt, geschweige denn begonnen hat. Statt dessen hat er die Unruheherde Syrien und Norkorea zumindest zunächst beruhigt. Im Gegensatz zu Friedensnobelpreisträger Obama, der die 8 Jahre seiner Amtszeit durchgehend im Krieg war "I'm really good at killing people" - und damit außer Chaos, Tod und Flüchtlingsströmen rein garnichts bewirkt hat.

Ich bin froh über Trumps relativ friedliche Außenpolitik. Oder möchten du selbst oder dein Sohn in Kurdistan wilden Max spielen? Ich jedenfalls nicht. Und bei der Türkei mit ihrer sowieso schon prekären Wirtschaftslage dürfte Trumps Drohung mehr einschlagen, als eine militärische Option gegen den NATO-Partner. Sowieso höchste Zeit, die Türkei da rauszuwerfen, die erschleichen sich dort nur Knowhow, Gelder und Geheimwissen.
DAX | 12.127,00 PKT
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.639.767 von Fidor am 07.10.19 19:00:44
Zitat von Fidor: Die die Hilfe brauchen z.B. die Kurden bekommen Null Unterstützung. Und die die keine Hilfe brauchen kriegen alles. Das ist unsere Regierung.

Die Kurden Region ist im Moment die einzige "normale" Gesellschaft im gesamten nahen Osten. Das muss man sich mal geben. Dort funktioniert einfach alles und das ohne anerkannten Staat. Schaut euch mal die Gegend an. Alles ist sauber, die Kinder gehen in die Schule, die Regierung funktioniert. Und Erdogan sagt das sind Terroristen - weil in seinem Land nichts, aber auch gar nichts richtig läuft.


….was erwartest Du denn von unserer duckmäuserischen Regierung, der es zu heiß war, Edward Snowden Asyl zu gewähren. Immer erst in Amerika um Erlaubnis fragen, gell.:laugh:
DAX | 12.127,50 PKT
Trump hat jedwede Glaubwürdigkeit verspielt. Der ist wie so ein Straßenköter der neben einem Auto herläuft und bellt. Sobald man aussteigt zieht er den Schwanz ein und winselt. Das ist Trump.

Er und Wirtschaft zerstören, das ich nicht lache. Der kann nicht mal die Wirtschaft im eigenen Land am laufen halten.
DAX | 12.131,50 PKT
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Wenn Trump auch nur etwas Rückgrat hätte würde er mal ein kleines Beispiel geben wie er das bei Erdogan machen will. Lass doch mal die Türkische Lira um 20% abstürzen, nur so als Warnschuss.
DAX | 12.133,00 PKT
Zumindest ist die Deutsche Politik und die amerikanische Armeeführung einig das Trump hier völlig versagt hat. Die Kurden sollten folgendes Tun. Mit Assad, Putin und Rohani sofort Gespräche über Militär und Aufbauhilfe führen. Auch Verträge über Öl und Bodenschätze. Zweitens sofort klar Schiff machen mit den 100.000 IS-Mördern in den Gefangenenlagern. Wenn die Freikommen hat keiner mehr eine ruhige Nacht. Und Erdogan wird die freilassen, so wie er sie immer versorgt hat all die Jahre.
DAX | 12.137,50 PKT
8 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.639.884 von Oldieman am 07.10.19 19:13:30
Zitat von Oldieman: US-Außenpolitik Trump lässt Erdogan in Syrien einmarschieren – aber droht, „die türkische Wirtschaft zu zerstören“
Man muß nix dazu schreiben, nur diese Schlagzeile lesen dann weiß jeder daß Donald nur eines ist :
Ein Hohlkopf der Extraklasse :cry:
https://www.handelsblatt.com/politik/international/us-aussen…


Die Überschrift muss lauten:

Erdogan will in Syrien einmarschieren...

Wir machen keine Anstalten die Verteidigungsausgaben auf 2% des BIP's zu erhöhen,
erwarten aber, dass Ami's ihren Kopf in Syrien hinhalten...

Außerdem will Trump wahrscheinlich sehen was unsere Militär-Strategen … AKK, Uschi & Co. so auf der Pfanne haben ...
DAX | 12.137,50 PKT
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.640.319 von e64 am 07.10.19 20:00:29
Zitat von e64: Die Überschrift muss lauten:

Erdogan will in Syrien einmarschieren...


Falsch.
Muss lauten.

Erdogan wird in Syrien einmarschieren.

Vielleicht schon morgen früh...
DAX | 12.105,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.638.855 von Fidor am 07.10.19 17:15:27
Zitat von Fidor: Trump sagte die USA sind 7000 Meilen entfernt was gehen diese lächerlichen Kriege die USA an? Was für ein Witzbold.

Sollte er kapieren, dass diese "lächerlichen Kriege" ein Produkt seiner beiden Vorgänger, insbesondere seines Vor-Vorgängers sind, ist es ihm jedenfalls egal. Dass er das kapiert, bezweifle ich allerdings. So gesehen kann man ihm ja - wie so oft - keine schlechten Absichten vorwerfen :laugh:
DAX | 12.105,50 PKT
Jede Menge Entlassungen – ein Überblick der letzten Tage

Quelle
DAX | 12.100,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.640.277 von Fidor am 07.10.19 19:56:13
Zitat von Fidor: Zumindest ist die Deutsche Politik und die amerikanische Armeeführung einig das Trump hier völlig versagt hat.

Die deutsche Politik muss erst einmal lernen einen Flughafen zu bauen und die eigenen Grenzen abzudichten, bevor sie meint andere als Versager zu titulieren.
Mir ist nicht klar, was du eigentlich erreichen willst, dass wir den eigenen NATO-Partner angreifen? Die EU ist doch verantwortlich für den Kuschelkurs, der dem Islamisten Erdogan seit Anbeginn entgegengebracht wird. Fast ein Jahrzehnt mit Wattebäuschen werfen und jetzt auf den weißen Ritter hoffen, ja geht's noch? Sollen wiederkommen, wenn sie die Hausaufgaben gemacht haben.

Müssen wir uns eigentlich wirklich in all diese islamischen Bruderkriege reinhängen?
Türkei raus aus der NATO, Grenzen zu und gut ist. Dann bleiben uns auch ein Haufen wirtschaftlicher Probleme erspart.
DAX | 12.093,50 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.640.277 von Fidor am 07.10.19 19:56:13
Zitat von Fidor: Zumindest ist die Deutsche Politik und die amerikanische Armeeführung einig das Trump hier völlig versagt hat. Die Kurden sollten folgendes Tun. Mit Assad, Putin und Rohani sofort Gespräche über Militär und Aufbauhilfe führen. Auch Verträge über Öl und Bodenschätze. Zweitens sofort klar Schiff machen mit den 100.000 IS-Mördern in den Gefangenenlagern. Wenn die Freikommen hat keiner mehr eine ruhige Nacht. Und Erdogan wird die freilassen, so wie er sie immer versorgt hat all die Jahre.


Bei dem Thema gehen unsere Meinungen weit auseinander.

Trump hat in kürzester Zeit den IS in Syrien besiegt. Das war nach meiner Erinnerung die einzige Kriegshandlung, die er bisher getätigt hatte. Gegen eine islamische Terror-Organisation. Fand ich richtig.

Ansonsten ist er sicher nicht verantwortlich für die verfehlte deutsche Politik.

Und nach jetzigem Stand gebührt ihm tausendmal eher und begründbar der Friedensnobelpreis - im Gegensatz zu Obama, der sich des Tötens gerühmt haben soll.

Horst Szentiks (Red Shoes)
DAX | 12.093,50 PKT
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.640.166 von Fidor am 07.10.19 19:46:58
Zitat von Fidor: Trump hat jedwede Glaubwürdigkeit verspielt. Der ist wie so ein Straßenköter der neben einem Auto herläuft und bellt. Sobald man aussteigt zieht er den Schwanz ein und winselt. Das ist Trump.

Er und Wirtschaft zerstören, das ich nicht lache. Der kann nicht mal die Wirtschaft im eigenen Land am laufen halten.


Noch nicht mitbekommen, daß er mehrere historische wirtschaftliche Rekorde aufgestellt hat?

Horst Szentiks (Red Shoes)
DAX | 12.095,00 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.640.277 von Fidor am 07.10.19 19:56:13
Zitat von Fidor: Zumindest ist die Deutsche Politik und die amerikanische Armeeführung einig das Trump hier völlig versagt hat. Die Kurden sollten folgendes Tun. Mit Assad, Putin und Rohani sofort Gespräche über Militär und Aufbauhilfe führen. Auch Verträge über Öl und Bodenschätze. Zweitens sofort klar Schiff machen mit den 100.000 IS-Mördern in den Gefangenenlagern. Wenn die Freikommen hat keiner mehr eine ruhige Nacht. Und Erdogan wird die freilassen, so wie er sie immer versorgt hat all die Jahre.


...wenn Onkel Erdogan ganz böse wird, dann spendiert er seinen zufluchtsuchenden Gästen ein Zugticket nach Deutschland.
DAX | 12.096,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.640.079 von wuscheler am 07.10.19 19:38:55
Zitat von wuscheler:
Zitat von Oldieman: US-Außenpolitik Trump lässt Erdogan in Syrien einmarschieren – aber droht, „die türkische Wirtschaft zu zerstören“
Man muß nix dazu schreiben, nur diese Schlagzeile lesen dann weiß jeder daß Donald nur eines ist :
Ein Hohlkopf der Extraklasse :cry:
https://www.handelsblatt.com/politik/international/us-aussen…

Trump ist der erste US-Präsident, der in seiner Amtszeit keinen Krieg geführt, geschweige denn begonnen hat. Statt dessen hat er die Unruheherde Syrien und Norkorea zumindest zunächst beruhigt. Im Gegensatz zu Friedensnobelpreisträger Obama, der die 8 Jahre seiner Amtszeit durchgehend im Krieg war "I'm really good at killing people" - und damit außer Chaos, Tod und Flüchtlingsströmen rein garnichts bewirkt hat.

Ich bin froh über Trumps relativ friedliche Außenpolitik. Oder möchten du selbst oder dein Sohn in Kurdistan wilden Max spielen? Ich jedenfalls nicht. Und bei der Türkei mit ihrer sowieso schon prekären Wirtschaftslage dürfte Trumps Drohung mehr einschlagen, als eine militärische Option gegen den NATO-Partner. Sowieso höchste Zeit, die Türkei da rauszuwerfen, die erschleichen sich dort nur Knowhow, Gelder und Geheimwissen.


...dieses wird man aus geostrategischen Gründen nicht tun, sonst würde sich die Türkei dem Putin Regime andienen und der russischen Flotte Stützunkte im Mittelmeer einrichten.
DAX | 12.102,50 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.640.778 von Red Shoes (†) am 07.10.19 21:03:42Einwurf!
Lieber Reg Shoes, der Trump hat den IS beileibe nicht besiegt. Das was das/der "Pentagon"- wie immer. Und das Pentagon plant jeden Krieg im Voraus, nur damit das klar ist

Ein ganzes Land wie die USA einem "Affen" zu überlassen, wäre nicht nur "leichtfertig" sondern total verderblich. Das mal Grundsätzlich.

"Affen" dürfen in solch einem Land auch Präsidenten werden,- nur- gelenkt müssen Sie werden.
Glauben Sie nicht?!
Meinetwegen.

Hier noch so ein Affentheater:

https://www.t-online.de/nachrichten/ausland/krisen/id_865776…
DAX | 12.099,50 PKT
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.641.012 von Inderhals am 07.10.19 21:30:24Heiliges Blechle ...

Mal ganz abgesehen davon, daß Trump bereits in seiner ersten Amtszeit mehrere historische Rekorde erzielt hat - was auch Sie offensichtlich immer noch nicht mitbekommen haben[*] - ist es verstärkt seit Böhmermann zu einer widerlichen und scheußlichen Unsitte geworden, mißliebige Persönlichkeiten mit Beleidigungen zu überhäufen.

Das wird irgendwann unweigerlich im Faustrecht enden.

Horst Szentiks (Red Shoes)
[*] auf t-online.de werden Sie dazu selbstverständlich NICHTS erfahren.
DAX | 12.096,00 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.641.117 von Red Shoes (†) am 07.10.19 21:41:57Mal ganz abgesehen davon, daß Trump bereits in seiner ersten Amtszeit mehrere historische Rekorde erzielt hat - was auch Sie offensichtlich immer noch nicht mitbekommen haben[*] - ist es verstärkt seit Böhmermann zu einer widerlichen und scheußlichen Unsitte geworden, mißliebige Persönlichkeiten mit Beleidigungen zu überhäufen.


"Mißliebige Personen" möchte ich nicht mit "Beleidigungen" überhäufen. Ich habe ja grundsätzlich "allgemein" gesprochen.

Dennoch bin ich der Meinung, daß "Affen in der Politik" nur Werkzeug sind. Schaun Sie mal, denken Sie wirklich, so ein Land wie die USA liefern sich komplett aus? Wie naiv muß man denn sein?

Oder denken Sie Deutschland wird gelenkt von der Merkel? Oder GB, oder Frankreich.. nur um mal demokratische Länder zu nennen?!

Was ist gerade mit den USA- geostrategische Planungen, die über Jahrzehnte laufen und oftmals Milliarden von Dollars reingesteckt werden...und dann ein "neuer Präsident, das Alles über den Haufen wirft"? Da muß man nicht gerade intelligent sein, daß Das nicht so läuft.
Und jetzt zu den "Affen". Ob nun Obama, der Trump oder Irgendwer- es sind "Affen"- und in ihrer Funktion bleiben Sie es auch.

Sie werden gelenkt. Gottlob. Ansonsten wäre die Weltgemeinschaft solchen Individuen AUSGELIEFERT! Und das kennen wir von so einigen "afrikanischen Staaten".

ES LEBE die KONTROLLE. Gerade in den demokratischen Ländern. Gerade da.
DAX | 12.087,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.640.793 von Red Shoes (†) am 07.10.19 21:05:50
Zitat von Red Shoes:
Zitat von Fidor: Trump hat jedwede Glaubwürdigkeit verspielt. Der ist wie so ein Straßenköter der neben einem Auto herläuft und bellt. Sobald man aussteigt zieht er den Schwanz ein und winselt. Das ist Trump.

Er und Wirtschaft zerstören, das ich nicht lache. Der kann nicht mal die Wirtschaft im eigenen Land am laufen halten.


Noch nicht mitbekommen, daß er mehrere historische wirtschaftliche Rekorde aufgestellt hat?

Horst Szentiks (Red Shoes)


Trump hat mehrere historische wirtschaftliche Rekorde aufgestellt ...??!! ;) :D :D

Er bestimmt nicht! Aber egal: Auch unter ihm ist der MSCI World sehr gut gelaufen! :cool:

Wohl dem, der als Anleger davon profitiert hat - z.B. mit einem ETF ...! :cool:


Es ist zwar hervorragend, wenn man so viel über Politik, Wirtschaft und Finanzen weiß, wie einige hier. Aber noch besser ist (wäre es), wenn man davon profitierte!!! :cool:

Jahrelang von einem Crash zu träumen und ihn vergeblich herbeizusehnen, macht nicht reich ... oder sagen wir bescheidener: wohlhabend! :cool:

Kurt!!! :cool:
DAX | 12.084,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.641.012 von Inderhals am 07.10.19 21:30:24
Zitat von Inderhals: Einwurf!
Lieber Reg Shoes, der Trump hat den IS beileibe nicht besiegt. Das was das/der "Pentagon"- wie immer. Und das Pentagon plant jeden Krieg im Voraus, nur damit das klar ist

Ein ganzes Land wie die USA einem "Affen" zu überlassen, wäre nicht nur "leichtfertig" sondern total verderblich. Das mal Grundsätzlich.

"Affen" dürfen in solch einem Land auch Präsidenten werden,- nur- gelenkt müssen Sie werden.
Glauben Sie nicht?!
Meinetwegen.

Hier noch so ein Affentheater:

https://www.t-online.de/nachrichten/ausland/krisen/id_865776…


Sehr guter, überzeugender Beitrag! Gratuliere! Wirklich klasse ...! 👍👍👍
DAX | 12.084,00 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.641.366 von greenanke am 07.10.19 22:19:15Brauch ich nicht.
Es ist einfach nur die "nackerte Wahheit", die sich da so zeigt.
DAX | 12.082,00 PKT
Trump ist hier im Thread nur beliebt, weil er auf die Kacke haut und überforderten Wutbürgern und Rückwärtsdenkern aus der Seele spricht. Erfolge hat er nun wirklich nicht erzielt, auch weil er eh im Grunde ein Bückling vor seinem eigenen Ego ist. Das macht ihn zum Mediensklaven. Die Chinesen wissen das einzuschätzen, können jedoch auch nicht zaubern und ihre eigenen Schwäne einfangen. Wir werden bald sehen, welche Farbe die haben.
DAX | 12.079,00 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.641.753 von EliasRafael am 08.10.19 01:08:48
Zitat von EliasRafael: Trump ist hier im Thread nur beliebt, weil er auf die Kacke haut und überforderten Wutbürgern und Rückwärtsdenkern aus der Seele spricht. Erfolge hat er nun wirklich nicht erzielt, auch weil er eh im Grunde ein Bückling vor seinem eigenen Ego ist. Das macht ihn zum Mediensklaven. Die Chinesen wissen das einzuschätzen, können jedoch auch nicht zaubern und ihre eigenen Schwäne einfangen. Wir werden bald sehen, welche Farbe die haben.


Neulich hat doch Sebastian Kurz im Interview mit Klaus Kleber gemeint,
er ist in erster Linie seinen Wählern(seinem Volk) Rechenschaft schuldig, dann kommen alle anderen.

Denke, das gilt für Trump, Putin, Erdogan, usw.

Denke auch, dass man nicht vergessen sollte zuerst vor der eigenen Tür zu kehren ...
DAX | 12.143,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.642.323 von e64 am 08.10.19 08:15:39Dann kehr mal los. Und erklär mir, was Trump, Putin und Erdogan gemein haben, außer dass sie eher autoritär agieren
DAX | 12.125,00 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.640.079 von wuscheler am 07.10.19 19:38:55der in seiner Amtszeit keinen Krieg geführt,
na klar, wenn jetzt die Türken mit Einwilligung von Donald dort einmarschieren weht anstelle der amerikanischen die türkische Flagge auf dem Kommandofahrzeug. Also sind die Türken der Agressor.
Für mich nur ein Etikettenschwindel.:eek:
Donald hätte unter keinen Umständen seinen Segen dazu geben dürfen, so wird der Despot vom Bosporus nur gestärkt. Aber Donald kommt nicht aus der Politik sondern aus der Bauindustrie, woher soll er also wissen wie man sowas managt, nachdem er zudem in seinem Umkreis nur noch Abnicker um sich hat ?
Wenn er jetzt sagt, wenn die Türkei zu weit geht, machen wir sie wirtschaftlich kaputt, dann klingt das so wenn eine 16 jährige ihre Mutter fragt ob sie bei ihrem Freund übernachten darf. :cry:
DAX | 12.067,50 PKT
Erdogan beginnt als Natomitglied einen Angriffskrieg gegen einen völkerrechtlich Souveränen Staat der ihn weder angegriffen noch bedroht hat. Was erwartet man jetzt von den anderen Natomitgliedern?
Das sie zuschauen und das Bündnis das auf Vertrauen, Freundschaft und Werten besteht von einem Idioten kaputt machen und diskreditieren lassen?

Nein, die Antwort müsste lauten, wenn Erdogan militärische Abenteuer macht und Menschenleben opfert so muss seine Armee zerstört werden!

Die Richtige und auch moralische notwendige Antwort müsste lauten: Jeder Panzer, jedes Kampfflugzeug und jeder Soldat der türkischen Armee der feuert wird sofort vernichtet.

Das wäre die Antwort die richtig wäre.
DAX | 12.050,00 PKT
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.640.319 von e64 am 07.10.19 20:00:29Wir machen keine Anstalten die Verteidigungsausgaben auf 2% des BIP's zu erhöhen
Du solltest beim Thema bleiben, Trump fällt den Kurden mit dieser Entscheidung in den Rücken, gerade denen die im Kampf gegen den IS die Drecksarbeit übernommen hatten.:eek:
Daß seine Parteifreunde nicht immer vollständig zu seinen Entscheidungen stehen, ist normal. Aber zu diesem Deal mit dem großmannsüchtigem Erdowahn gibt es harte Gegenstimmen aus den eigenen Reihen. Das halte ich für richtig.
DAX | 12.046,00 PKT
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.644.510 von Fidor am 08.10.19 11:17:52
Zitat von Fidor: Erdogan beginnt als Natomitglied einen Angriffskrieg gegen einen völkerrechtlich Souveränen Staat der ihn weder angegriffen noch bedroht hat. Was erwartet man jetzt von den anderen Natomitgliedern?
Das sie zuschauen und das Bündnis das auf Vertrauen, Freundschaft und Werten besteht von einem Idioten kaputt machen und diskreditieren lassen?

Nein, die Antwort müsste lauten, wenn Erdogan militärische Abenteuer macht und Menschenleben opfert so muss seine Armee zerstört werden!

Die Richtige und auch moralische notwendige Antwort müsste lauten: Jeder Panzer, jedes Kampfflugzeug und jeder Soldat der türkischen Armee der feuert wird sofort vernichtet.

Das wäre die Antwort die richtig wäre.


...das passiert in der EU doch mittlerweile häufiger, EZB und EU Rat betreiben eine Politik/Fiskalpolitik, die teilweise Verträge, Abkommen etc. missachtet, hier schaut man doch auch billigend zu. Scheinbar herrscht inzwischen die Devise, Recht ist, was uns nützt und unseren Interessen dient. Da nimmt man es dann nicht so genau mit Verträgen.;)
DAX | 11.972,00 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.645.962 von Erdmann111 am 08.10.19 13:40:51
Zitat von Erdmann111:
Zitat von Fidor: Erdogan beginnt als Natomitglied einen Angriffskrieg gegen einen völkerrechtlich Souveränen Staat der ihn weder angegriffen noch bedroht hat. Was erwartet man jetzt von den anderen Natomitgliedern?
Das sie zuschauen und das Bündnis das auf Vertrauen, Freundschaft und Werten besteht von einem Idioten kaputt machen und diskreditieren lassen?

Nein, die Antwort müsste lauten, wenn Erdogan militärische Abenteuer macht und Menschenleben opfert so muss seine Armee zerstört werden!

Die Richtige und auch moralische notwendige Antwort müsste lauten: Jeder Panzer, jedes Kampfflugzeug und jeder Soldat der türkischen Armee der feuert wird sofort vernichtet.

Das wäre die Antwort die richtig wäre.


...das passiert in der EU doch mittlerweile häufiger, EZB und EU Rat betreiben eine Politik/Fiskalpolitik, die teilweise Verträge, Abkommen etc. missachtet, hier schaut man doch auch billigend zu. Scheinbar herrscht inzwischen die Devise, Recht ist, was uns nützt und unseren Interessen dient. Da nimmt man es dann nicht so genau mit Verträgen.;)


...die EZB ist längst nicht mehr neutral sondern macht Politik

https://www.godmode-trader.de/artikel/ex-notenbanker-warnen-…
DAX | 11.971,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.644.543 von Oldieman am 08.10.19 11:20:27
Zitat von Oldieman: Wir machen keine Anstalten die Verteidigungsausgaben auf 2% des BIP's zu erhöhen
Du solltest beim Thema bleiben, Trump fällt den Kurden mit dieser Entscheidung in den Rücken, gerade denen die im Kampf gegen den IS die Drecksarbeit übernommen hatten.:eek:
Daß seine Parteifreunde nicht immer vollständig zu seinen Entscheidungen stehen, ist normal. Aber zu diesem Deal mit dem großmannsüchtigem Erdowahn gibt es harte Gegenstimmen aus den eigenen Reihen. Das halte ich für richtig.


Alle sind dagegen, dass Erdogan in Syrien einmarschiert... bis auf Trump... so hört sich das an...
Jetzt haben Medien was zum Schreiben...

Die, die dagegen sind, was tun sie dagegen ???!!!

Wenn die Amis dass nicht tun wollen, gibt es nur noch Putin, der das tun könnte.

An des Stelle von Putin würde ich sagen: "Mir werden ständig Europäische Werte unter die Nase gerieben. Jetzt hab ihr die Gelegenheit Eure Werte zu verteidigen !"
DAX | 11.984,00 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.647.906 von e64 am 08.10.19 16:47:01
Zitat von e64:
Zitat von Oldieman: Wir machen keine Anstalten die Verteidigungsausgaben auf 2% des BIP's zu erhöhen
Du solltest beim Thema bleiben, Trump fällt den Kurden mit dieser Entscheidung in den Rücken, gerade denen die im Kampf gegen den IS die Drecksarbeit übernommen hatten.:eek:
Daß seine Parteifreunde nicht immer vollständig zu seinen Entscheidungen stehen, ist normal. Aber zu diesem Deal mit dem großmannsüchtigem Erdowahn gibt es harte Gegenstimmen aus den eigenen Reihen. Das halte ich für richtig.


Alle sind dagegen, dass Erdogan in Syrien einmarschiert... bis auf Trump... so hört sich das an...
Jetzt haben Medien was zum Schreiben...

Die, die dagegen sind, was tun sie dagegen ???!!!

Wenn die Amis dass nicht tun wollen, gibt es nur noch Putin, der das tun könnte.

An des Stelle von Putin würde ich sagen: "Mir werden ständig Europäische Werte unter die Nase gerieben. Jetzt hab ihr die Gelegenheit Eure Werte zu verteidigen !"


Ohne USA und UK wird Erdogan den Rest der NATO in der Pfeife rauchen...
DAX | 11.997,00 PKT
Johnson, nach telefonat mit Merkel ist ein Brexit mit Abkommen unmöglich geworden.

Wie Downing Street bestätigt hat Bundeskanzlerin Merkel Johnson in aller Deutlichkeit gesagt das Nordirland entweder in der EU verbleibt, oder die EU keinem Abkommen zustimmt.

Johnson Vorschlag klingt wie aus dem Kindergarten. Donald Tusk findet klare Worte. Johnson soll das Kasperle Theater um den schwarzen Peter endlich aufgeben oder ohne Deal die EU verlassen.

Und deswegen brechen heute die Kurse und vor allem die Bankwerte ein. Entweder Johnson wird vom Blitz getroffen und jemand mit Hirn regiert England oder die Briten scheiden ohne Deal aus.

So einfach ist das manchmal, auch in der Politik.
DAX | 11.997,00 PKT
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Kupfer bricht immer weiter ein.

Deutliches Zeichen für Rezession. Die Wirtschaft läuft gar nicht mehr...



Der Weizenpreis beginnt zu steigen. Deutliches Zeichen einer Krise.

DAX | 12.012,00 PKT
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Zitat von Christbaumschmuck: Alarm-Bericht
Hälfte unserer Banken rasselt durch EZB-Stresstest


https://www.bild.de/geld/wirtschaft/wirtschaft/euro-haelfte-…


Darum geht kein Weg an physischem Gold vorbei!!!!!!


:eek:
DAX | 12.014,50 PKT
Ist es nicht toll ??



Wem glaube ich denn jetzt ?
DAX | 12.015,50 PKT
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.649.931 von IknoWmorEthaNu am 08.10.19 19:29:26
Zitat von IknoWmorEthaNu: Ist es nicht toll ??



Wem glaube ich denn jetzt ?


Alternative Wahrheiten? Oder wie soll man das nennen. Mittlerweile ist das bei jedem Thema so. Der eine sagt so der andere so. Alle wollen recht haben.
DAX | 12.014,50 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.649.931 von IknoWmorEthaNu am 08.10.19 19:29:26
Zitat von IknoWmorEthaNu: Wem glaube ich denn jetzt ?

Am besten den harten Fakten:


Bundesweit Tausende betroffen
Deutsche Bank macht harten Schnitt

Die Deutsche Bank will sich für etwaige Wirtschaftskrisen wetterfest machen. Dafür werden weltweit 18.000 Stellen abgebaut. Die Hälfte der Stellenstreichungen entfällt laut einem Bericht auf Deutschland.
...
Die Deutsche Bank ist nur eines von vielen großen Kreditinstituten, die kürzlich einen Personalabbau angekündigt haben. Insgesamt haben die europäischen Kreditgeber nach Recherchen von Bloomberg offiziell Pläne für einen Abbau von mehr als 50.000 Arbeitsplätzen in diesem Jahr angekündigt.

https://www.n-tv.de/wirtschaft/Deutsche-Bank-macht-harten-Sc…
DAX | 11.986,00 PKT
Die kurdische YPG meldet erste Gefechte mit Erdogans SDF Meuchelmördertruppe. Die schickt er erstmal als Kanonenfutter vor.
DAX | 11.963,50 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.649.121 von Fidor am 08.10.19 18:30:35
Zitat von Fidor: Johnson, nach telefonat mit Merkel ist ein Brexit mit Abkommen unmöglich geworden.

Wie Downing Street bestätigt hat Bundeskanzlerin Merkel Johnson in aller Deutlichkeit gesagt das Nordirland entweder in der EU verbleibt, oder die EU keinem Abkommen zustimmt.

Johnson Vorschlag klingt wie aus dem Kindergarten. Donald Tusk findet klare Worte. Johnson soll das Kasperle Theater um den schwarzen Peter endlich aufgeben oder ohne Deal die EU verlassen.

Und deswegen brechen heute die Kurse und vor allem die Bankwerte ein. Entweder Johnson wird vom Blitz getroffen und jemand mit Hirn regiert England oder die Briten scheiden ohne Deal aus.

So einfach ist das manchmal, auch in der Politik.


Man sollte nie die Rechnung ohne den Wirt machen.


https://sciencefiles.org/2019/10/08/lauft-merkel-amok-einigu…

Investoren sollten sich darauf einstellen, dass die Briten den Brexit alleine wegen der da durchziehen werden.
DAX | 11.971,00 PKT
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.642.671 von EliasRafael am 08.10.19 08:53:33
Zitat von EliasRafael: Dann kehr mal los. Und erklär mir, was Trump, Putin und Erdogan gemein haben, außer dass sie eher autoritär agieren


Es sind lupenreine Demokraten. ;)
DAX | 11.971,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.649.406 von Fidor am 08.10.19 18:54:26
Zitat von Fidor: Kupfer bricht immer weiter ein.

Deutliches Zeichen für Rezession. Die Wirtschaft läuft gar nicht mehr...

...

Der Weizenpreis beginnt zu steigen. Deutliches Zeichen einer Krise.



Meinst Du ...?! :D

DAX | 12.024,50 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.649.406 von Fidor am 08.10.19 18:54:26
Zitat von Fidor: Kupfer bricht immer weiter ein.

Deutliches Zeichen für Rezession. Die Wirtschaft läuft gar nicht mehr...



...


Meinst Du ...?! ;)

DAX | 12.023,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.652.295 von wuscheler am 09.10.19 02:07:31
Zitat von wuscheler: ...
Man sollte nie die Rechnung ohne den Wirt machen.


https://sciencefiles.org/2019/10/08/lauft-merkel-amok-einigu…

Investoren sollten sich darauf einstellen, dass die Briten den Brexit alleine wegen der da durchziehen werden.


Ich bin ja wie Du heilfroh, dass die Briten uns zweimal besiegt haben, und dass die ganze Welt nicht 'Heil Hitler' grölen muss.
Aber diesen 'Wirtschaftskrieg' werden die Briten m.E. mit Sicherheit verlieren! ;) Deutschland und die EU sind einfach stärker! ;)
DAX | 12.045,50 PKT
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.654.272 von greenanke am 09.10.19 10:25:37...

Ich habe schwer den Eindruck, dass es Elemente gibt, die es bejubeln würden, wenn Trump und Johnson Deutschland in die Knie zwingen würden.

Was geht in diesen Menschen vor? Warum diese ohnmächtige Wut auf unser Gemeinwesen? Tja ... :rolleyes: :(
DAX | 12.048,50 PKT
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.654.371 von greenanke am 09.10.19 10:34:12
Zitat von greenanke: ...

Ich habe schwer den Eindruck, dass es Elemente gibt, die es bejubeln würden, wenn Trump und Johnson Deutschland in die Knie zwingen würden.

Was geht in diesen Menschen vor? Warum diese ohnmächtige Wut auf unser Gemeinwesen? Tja ... :rolleyes: :(


Was meinst Du mit Elemente? Das ist Nazi Speech!!
DAX | 12.052,50 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.654.371 von greenanke am 09.10.19 10:34:12
Zitat von greenanke: ...

Ich habe schwer den Eindruck, dass es Elemente gibt, die es bejubeln würden, wenn Trump und Johnson Deutschland in die Knie zwingen würden.

Was geht in diesen Menschen vor? Warum diese ohnmächtige Wut auf unser Gemeinwesen? Tja ... :rolleyes: :(


Irgendwie erinnert mich das an damals...

Russland gegen uns.
USA gegen uns.
UK gegen uns.

Was und auszeichnen: Wir kämpfen bis zum Endsieg... ;)
DAX | 12.092,50 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.654.608 von Fidor am 09.10.19 10:51:50
Zitat von Fidor:
Zitat von greenanke: ...

Ich habe schwer den Eindruck, dass es Elemente gibt, die es bejubeln würden, wenn Trump und Johnson Deutschland in die Knie zwingen würden.

Was geht in diesen Menschen vor? Warum diese ohnmächtige Wut auf unser Gemeinwesen? Tja ... :rolleyes: :(


Was meinst Du mit Elemente? Das ist Nazi Speech!!


Tut mir leid. Ist das tatsächlich ein Schimpfwort? Dann nehme ich es zurück. Auf meiner Liste habe ich es nicht gefunden!

http://www.insult.wiki/wiki/Schimpfwort-Liste
DAX | 12.077,50 PKT
China kauft große Mengen Gold: „Zeigt Misstrauen gegenüber den USA“
DAX | 12.083,50 PKT
:eek:

vor 4min

Erdogan: Militäroperation in Syrien hat begonnen.

/ Quelle: Guidants News https://news.guidants.com
DAX | 12.098,00 PKT
Im Kurdischen TV gibts einen Livestream. Zahlreiche Bombardements durch türkische F-16.
Die ersten Menschen laufen mit Taschen und Kindern.

Ich verstehe leider nichts.

Bin gespannt was der Schosshund Trump macht. Erdgon gibt auf Haberle grinsend Statements...
DAX | 12.095,00 PKT
Rabobank: China fährt natürlich ebenfalls kein offenes QE, hat aber ein fiskalisches Defizit von 13 Prozent der Wirtschaftsleistung und eine Zentralbank die das ganze Pyramidensystem per Repo unterstützt.

/ Quelle: Guidants News https://news.guidants.com
DAX | 12.095,00 PKT
DAX | 12.113,00 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.661.175 von Erdmann111 am 09.10.19 22:35:35KfZ: Die ganze/komplette Zulieferindustrie steht "im Feuer". Alle habe Sie seit Juli verloren.
Da findet ein Umbruch statt, der UNS im Kern treffen wird.
DAX | 12.106,00 PKT
Was ist denn heute bloß wieder mit unseren Rettungsbooten und sicheren Häfen los ...? :( :rolleyes:

Wer drückt da wieder ...? :rolleyes: :(
DAX | 12.159,50 PKT
8 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.666.664 von greenanke am 10.10.19 16:54:46
Zitat von greenanke: Was ist denn heute bloß wieder mit unseren Rettungsbooten und sicheren Häfen los ...? :( :rolleyes:

Wer drückt da wieder ...? :rolleyes: :(


Mach dir keine Sorgen, die nächste Krise kommt bestimmt.:eek:📈
DAX | 12.185,50 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.666.664 von greenanke am 10.10.19 16:54:46
Zitat von greenanke: Was ist denn heute bloß wieder mit unseren Rettungsbooten und sicheren Häfen los ...? :( :rolleyes:

Wer drückt da wieder ...? :rolleyes: :(


..Goldman Sachs und Freunde.....ist doch klar.....Dow bald 30000
DAX | 12.158,50 PKT
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.667.372 von barrios am 10.10.19 18:08:13
3,6 Millionen syrische Flüchtlinge
"Hey EU, wach auf! Ich sage erneut: Wenn ihr unsere Operation als Invasion darzustellen versucht, ist unsere Aufgabe einfach: Wir werden die Türen öffnen und 3,6 Millionen Menschen werden zu euch kommen", sagte Erdogan am Donnerstag in Ankara.

https://www.focus.de/politik/ausland/3-6-millionen-syrische-…
DAX | 12.149,00 PKT
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Trump verweigert Zusammenarbeit mit Untersuchungsausschuss
Das macht nur einer der was zu verbergen hat.
Was ist das für eine Demokratie bei der ein Präsident alles blockieren kann ?
Irgendwann bricht das Lügenhaus Donalds zusammen.
https://www.handelsblatt.com/video/politik/amtsenthebungsver…
DAX | 12.153,00 PKT
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.667.726 von barrios am 10.10.19 18:44:42und 3,6 Millionen Menschen werden zu euch kommen", sagte Erdogan
Es wäre so einfach diesen Drecksack ins Leere laufen zu lassen, es bedarf nur einer Grundgesetzänderung, aber mir Rot-Grün besteht keine Chance. Die Leute zahlen lieber für diesen Wahnsinn als mal eine Minute darüber nachzudenken.:cry:
DAX | 12.151,50 PKT
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Unsere Regierung ist wie das thomas cook Managment kriegt nen haufen Kohle fürs Karren an die Wand fahren.
DAX | 12.141,50 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.668.152 von Oldieman am 10.10.19 19:25:32
Jobs in GefahrDie große Streichliste: Deutschlands Großkonzerne bauen über 100.000 Stellen ab
Deutschland Exporte schrumpfen, das Bruttoinlandsprodukt (BIP) wird dieses Jahr wohl nur noch um 0,5 Prozent wachsen. Im Sommer war Deutschland sogar nur knapp einer Rezession entgangen. Die wirtschaftliche Krise zwischen Handelskrieg, Brexit-Ungewissheit und Auto-Krise schlägt sich auf die Bilanzen vieler Unternehmen durch – und viele reagieren darauf mit Sparprogrammen, die in den kommenden Jahren Arbeitsplätze vernichten. Hier eine Liste bekannter Stellenstreichungen:

https://www.focus.de/finanzen/boerse/jobs-in-gefahr-die-gros…
DAX | 12.168,50 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.668.152 von Oldieman am 10.10.19 19:25:32
Zitat von Oldieman: und 3,6 Millionen Menschen werden zu euch kommen", sagte Erdogan
Es wäre so einfach diesen Drecksack ins Leere laufen zu lassen, es bedarf nur einer Grundgesetzänderung, aber mir Rot-Grün besteht keine Chance. Die Leute zahlen lieber für diesen Wahnsinn als mal eine Minute darüber nachzudenken.:cry:


….ach was, der deutsche Michel ist harmoniebedürftig, zahlt gerne die Deckel der anderen, sich immer schön konfliktscheu verhalten, bloß nicht anecken oder hinterfragen. Dafür gibt er sich dann im Alter mit niedrigen Renten zufrieden, kann dann ja aufstocken oder Flaschen sammeln wenn er sich die Wohnung als Rentner nicht mehr leisten kann.
DAX | 12.171,50 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.668.152 von Oldieman am 10.10.19 19:25:32
Zitat von Oldieman: und 3,6 Millionen Menschen werden zu euch kommen", sagte Erdogan
Es wäre so einfach diesen Drecksack ins Leere laufen zu lassen, es bedarf nur einer Grundgesetzänderung, aber mir Rot-Grün besteht keine Chance. Die Leute zahlen lieber für diesen Wahnsinn als mal eine Minute darüber nachzudenken.:cry:

Was heißt Rotgrün ... ich kann auch bei CDUCSU und FDP keinerlei Ambitionen erkennen, hier eine Bremse reinzuhauen. Zusammen mit der AfD hätten sie locker die Mehrheit dazu. Aber wer hat noch einmal Schengen kaputtgemacht, die Grenzen geöffnet und den UN-Migrationspakt unterschrieben? Das wird unseren Sozialstaat und unsere Gesellschaft spätestens in der nächsten Depression ind den Crash führen, dann nämlich, wenn die ach so vollen Kassen endgültig leer sind.
DAX | 12.198,50 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.668.044 von Oldieman am 10.10.19 19:17:10
Zitat von Oldieman: Trump verweigert Zusammenarbeit mit Untersuchungsausschuss
Das macht nur einer der was zu verbergen hat.
Was ist das für eine Demokratie bei der ein Präsident alles blockieren kann ?
Irgendwann bricht das Lügenhaus Donalds zusammen.
https://www.handelsblatt.com/video/politik/amtsenthebungsver…


Die Verweigerung der Aussage ist gutes Recht jedes Angeklagten.
Wenn er meint unschuldig zu sein, warum sollte er seine knappe und wertvolle Lebens- und Arbeitszeit für so einen Quatsch verplempern? Trump muss sich aktuell um Wirtschaft und Außenpolitik kümmern, nicht um linke Hirngespinste.
Es ist doch Sache eines Klägers, Beweise zu liefern.
Was ist daran jetzt so verwerflich?

Eine kaputte Demokratie würde ich bei einer Beweislastumkehr diagnostizieren.
DAX | 12.198,50 PKT
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.670.040 von wuscheler am 10.10.19 23:17:40
Zitat von wuscheler:
Zitat von Oldieman: und 3,6 Millionen Menschen werden zu euch kommen", sagte Erdogan
Es wäre so einfach diesen Drecksack ins Leere laufen zu lassen, es bedarf nur einer Grundgesetzänderung, aber mir Rot-Grün besteht keine Chance. Die Leute zahlen lieber für diesen Wahnsinn als mal eine Minute darüber nachzudenken.:cry:

Was heißt Rotgrün ... ich kann auch bei CDUCSU und FDP keinerlei Ambitionen erkennen, hier eine Bremse reinzuhauen. Zusammen mit der AfD hätten sie locker die Mehrheit dazu. Aber wer hat noch einmal Schengen kaputtgemacht, die Grenzen geöffnet und den UN-Migrationspakt unterschrieben? Das wird unseren Sozialstaat und unsere Gesellschaft spätestens in der nächsten Depression ind den Crash führen, dann nämlich, wenn die ach so vollen Kassen endgültig leer sind.


...in Schland doktert man lieber an den Symptomen herum als die wirklichen Ursachen zu regeln/bekämpfen. Wie schon erwähnt, die deutsche Politik ist konfliktscheu, feige und harmoniebedürftig und bezahlt daher lieber für andere, auch fremde, Baustellen. Den starken Maxen markiert man, wenn überhaupt, nur dort wo es nichts kostet.
DAX | 12.198,50 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.670.076 von wuscheler am 10.10.19 23:23:38Was ist daran jetzt so verwerflich?
Wenn er Rückgrat hätte und keinen Dreck am Stecken und beides hat er nicht, würde er erhobenen Hauptes dort erscheinen können. Zeit dazu hat er massig denn seine unüberdachten Schnellschüße
lassen genug Spielraum.
Aber ich sags noch einmal, das Lügengebäude namens Donald bekommt zunehmend Risse.
DAX | 12.238,00 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.671.279 von Oldieman am 11.10.19 08:41:21
Zitat von Oldieman: Was ist daran jetzt so verwerflich?
Wenn er Rückgrat hätte und keinen Dreck am Stecken und beides hat er nicht, würde er erhobenen Hauptes dort erscheinen können. Zeit dazu hat er massig denn seine unüberdachten Schnellschüße
lassen genug Spielraum.
Aber ich sags noch einmal, das Lügengebäude namens Donald bekommt zunehmend Risse.


Gib's auf ... Er bewundert Trump! ;)

(... und Johnson; wahrscheinlich, weil die uns ans Leder wollen! :D :laugh: )
DAX | 12.238,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.668.866 von Blindtrader44 am 10.10.19 20:46:59
Zitat von Blindtrader44: Unsere Regierung ist wie das thomas cook Managment kriegt nen haufen Kohle fürs Karren an die Wand fahren.



Wahrscheinlich muss man die Überschrift hier langsam ändern.
Wenn man den Eindruck hat, dass bei uns einige in der Politik dieses Land crashen wollen,
weltweit gesehen ist das so wie mit dem Sack Reis, der in China umfällt.

Bin wieder mal zu vorsichtig. Sitze auf 1/3 Liquidität und es will nicht crashen.
Man nimmt einen Regenschirm mit, aber dann regnts net...
DAX | 12.386,50 PKT
Irgendein Verein muß mit Zollabgaben bluten, ob China oder lame Europe, ist völlig shiete.
US Handels-/Haushaltdefizite bleiben bestehen.
DAX | 12.378,00 PKT


Heute Morgen passiert.. :(
DAX | 12.397,00 PKT
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.673.724 von Fidor am 11.10.19 12:24:14Der iranische Tanker heißt "Sinopa" und brennt lichterloh. Er wurde von 2 Boden/Boden Raketen getroffen. Eine schlug Mitschiffs, die zweite in der Mitte des Schiffs ein.

Die Sinopa fuhr ohne Schiffserkennung und aktivierte diese nachdem sie in Notlage geriet. Im Netz gibt es zahlreiche Bilder. Das Schiff verliert große Mengen an Öl. Eine Katastrope im roten Meer, das als schönstes aller tropischen Meere gilt.

Um Umweltschutz scheren sich diese Araber überhaupt nicht. 😭😭😭
DAX | 12.387,00 PKT
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Wo ist Greta wenn man sie brauch t?
DAX | 12.382,00 PKT
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.673.820 von Fidor am 11.10.19 12:36:28Bitte können Sie einem Bergler denn Unterschied zwischen ,mittschiff, und in der Mitte vom Schiff erklären ?
DAX | 12.370,50 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.673.961 von jostrade am 11.10.19 12:56:02
Zitat von jostrade: Bitte können Sie einem Bergler denn Unterschied zwischen ,mittschiff, und in der Mitte vom Schiff erklären ?


Sorry ich wollte schreiben im Bereich der Brücke und Mittschiffs. Aber ohne Editierfunktion und schreiben auf dem Handy ist das eine Endlose Geschichte. Auf den Fotos im Netz ist ganz gut zu sehen wo die Raketen eingeschlagen sind.
DAX | 12.378,00 PKT
Warum China an Macht verlieren wird.



...

Es ist so gut wie unvermeidlich, dass China in den nächsten zwanzig Jahren über 100 Mio. Menschen als Erwerbstätige verlieren wird. Für ein Land, das in den vergangenen Jahrzehnten mit einer einzigartigen Dynamik und immer ehrgeizigeren Projekte brilliert hat, wird das eine traumatische Erfahrung.

https://www.fuw.ch/article/der-chart-des-tages-1656/
DAX | 12.407,50 PKT
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.674.216 von greenanke am 11.10.19 13:31:36Ich entschuldige mich für die Einstellung des Artikels. Ich weiß sehr wohl, dass es in diesem Thread verpönt ist, Negatives über Russland, China und Restasien zu schreiben.
Es wird lieber gesehen, man schreibt Negatives über Deutschland, EU, USA , bzw. die gesamte westliche Wirtschaft, wie z.B. über Staatsbankrott, Systemzusammenbruch und Währungsreform mit 90%-iger Entwertung sämtlicher Vermögen (außer Gold und Silber selbstverständlich)!
DAX | 12.410,50 PKT