checkAd

Stehen die Weltbörsen vor einem Crash ??? - 500 Beiträge pro Seite (Seite 644)

eröffnet am 01.08.07 21:18:51 von
neuester Beitrag 11.04.21 14:08:00 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
24.01.21 15:14:01
Beitrag Nr. 321.501 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.582.512 von coronaverarsche am 24.01.21 14:09:54
Zitat von coronaverarsche: Langsam kommt sogar das Vivi dahinter, das der Fake unglaubwürdig ist.:keks:


Welcher Fake? Corona?

Das ist hier im Thread alles längst bekannt!

:laugh::laugh::laugh:
DAX | 13.873,97 PKT
Avatar
24.01.21 15:39:43
Beitrag Nr. 321.502 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.572.249 von greenanke am 23.01.21 09:54:17@greenanke, danke !:kiss:
DAX | 13.873,97 PKT
Avatar
24.01.21 16:08:19
Beitrag Nr. 321.503 ()
...bisher war "die Menschheit" lediglich ´nen paarmal auf dem Mond, bis zum Mars wird´s noch einige Jahre dauern, und selbst dann ist "Astro Mining" in absehbarer Zeit vollkommen illusorisch, noch Jahrzehnte entfernt. Jedes Kilogramm/Tonne in den Orbit und zurück ist irrsinnig teuer, selbst dann, wenn man wieder verwertbare Fluggeräte nutzt, auch eine funktionierende Basis auf dem Mond, von der man dann starten würde, ist noch viele Jahre/Jahrzehnte entfernt. Und wenn dieses dann endlich funktioniert muss nur noch die "Kleinigkeit" gelingen weit, weit entfernte Meteoriten (deren Aufenthaltsort ist im M- Gürtel zwischen Mars und Jupiter) von denen längst nicht jeder wertvolle Materialien en masse enthält, zudem mit einer irrwitzigen Geschwindigkeit unterwegs ist die ein mehrfaches irdischer Fluggeräte entspricht, "einzufangen" und Richtung Erde zu bugsieren? Theorien dazu ( durch die Masse des Fluggerätes den Meteoriten zu lenken, die Traktor Theorie) gibt es, das mag aber nur dann funktionieren wenn man einen brauchbaren Meteoriten a) rechtzeitig weit draußen entdeckt hat und b) muss man dann bereits vor Ort sein um diesen langfristigen Vorgang zu beginnen. Alles noch in sehr weiter Zukunft. Bis sich dieses kommerziell lohnt und wie teuer diese abgebauten, eingefangenen Materialien hier dann sind ( die gesamten Kosten werden auf den Preis aufgeschlagen) kann man gar nicht beziffern. Kommerzielles Astro Mining dauert mindestens noch >50 Jahre.
DAX | 13.873,97 PKT
8 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
24.01.21 17:01:40
Beitrag Nr. 321.504 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.581.385 von greenanke am 24.01.21 11:45:41
Zitat von greenanke:
Zitat von Juergeneins: ...

es ist nur ein Themenfeld das uns in der Zukunft Probleme machen wird - aber vielleicht ist der Plan das wir alle mal beim Bio Bauern Unkraut zupfen werden.:cool:



... "aber vielleicht ist der Plan das wir alle mal beim Bio Bauern Unkraut zupfen werden."

Wer sollte diesen Plan haben ... und vor allen Dingen warum?!

Was man hier leider immer wieder über sich ergehen lassen muss: Dass es Politiker, Parteien, Regierungen ... geben soll, die planmäßig oder mutwillig die Wirtschaft zerstören wollen (u.a. auch durch Maßnahmen der Coronabekämpfung), um die eigenen Bürger zu schädigen ...:rolleyes: :(

Geht es eigentlich noch blöder ...??!! :confused:

(Nur Verschwörungstheoretiker und Wutbürger könnten m.E. auf solche völlig absurden Ideen kommen.)

P.S. Bei den Maßnahmen der Coronabekämpfung mag es Fehler oder Versäumnisse geben! Aber planmäßig und gewollt ...??? Idiotisch!!!

Die Leute. die das meinen, lägen sogar richtig mit ihrem "Crash an den Weltbörsen"! :D :D 😂 😂


wenn man menschliche Biomasse züchtet,sollte man gewisse Mindeststandards einhalten.
dazu gehört die ausreichende Versorgung mit Nährstoffen
Vitamin D,Schwefel,usw.
aus der Sicht Gottes regieren auf der Erde Idioten Idioten:laugh:
DAX | 13.873,97 PKT
Avatar
24.01.21 17:13:01
Beitrag Nr. 321.505 ()


Eine Harvard Studie geht von 16 Billionen Dollar aus die den USA der Coronavirus kosten wird!

Der 16 Billionen Dollar Virus!!
https://jamanetwork.com/journals/jama/fullarticle/2771764
DAX | 13.873,97 PKT
Avatar
24.01.21 17:20:56
Beitrag Nr. 321.506 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.583.583 von Erdmann111 am 24.01.21 16:08:19
Zitat von Erdmann111: ...bisher war "die Menschheit" lediglich ´nen paarmal auf dem Mond, bis zum Mars wird´s noch einige Jahre dauern, und selbst dann ist "Astro Mining" in absehbarer Zeit vollkommen illusorisch, noch Jahrzehnte entfernt. Jedes Kilogramm/Tonne in den Orbit und zurück ist irrsinnig teuer, selbst dann, wenn man wieder verwertbare Fluggeräte nutzt, auch eine funktionierende Basis auf dem Mond, von der man dann starten würde, ist noch viele Jahre/Jahrzehnte entfernt. Und wenn dieses dann endlich funktioniert muss nur noch die "Kleinigkeit" gelingen weit, weit entfernte Meteoriten (deren Aufenthaltsort ist im M- Gürtel zwischen Mars und Jupiter) von denen längst nicht jeder wertvolle Materialien en masse enthält, zudem mit einer irrwitzigen Geschwindigkeit unterwegs ist die ein mehrfaches irdischer Fluggeräte entspricht, "einzufangen" und Richtung Erde zu bugsieren? Theorien dazu ( durch die Masse des Fluggerätes den Meteoriten zu lenken, die Traktor Theorie) gibt es, das mag aber nur dann funktionieren wenn man einen brauchbaren Meteoriten a) rechtzeitig weit draußen entdeckt hat und b) muss man dann bereits vor Ort sein um diesen langfristigen Vorgang zu beginnen. Alles noch in sehr weiter Zukunft. Bis sich dieses kommerziell lohnt und wie teuer diese abgebauten, eingefangenen Materialien hier dann sind ( die gesamten Kosten werden auf den Preis aufgeschlagen) kann man gar nicht beziffern. Kommerzielles Astro Mining dauert mindestens noch >50 Jahre.


Das ist doch alles irrelevant. Glaubt hier eigentlich überhaupt noch jemand, man könne sich mit irgendeinem nichtrostenden, seltenen Metall (im Keller oder irgendwo verbuddelt) gegen einen Crash an den Weltbörsen wappnen - und sei der Crash auch noch so groß??!
DAX | 13.873,97 PKT
7 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
24.01.21 19:51:00
Beitrag Nr. 321.507 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.584.246 von greenanke am 24.01.21 17:20:56
Zitat von greenanke:
Zitat von Erdmann111: ...bisher war "die Menschheit" lediglich ´nen paarmal auf dem Mond, bis zum Mars wird´s noch einige Jahre dauern, und selbst dann ist "Astro Mining" in absehbarer Zeit vollkommen illusorisch, noch Jahrzehnte entfernt. Jedes Kilogramm/Tonne in den Orbit und zurück ist irrsinnig teuer, selbst dann, wenn man wieder verwertbare Fluggeräte nutzt, auch eine funktionierende Basis auf dem Mond, von der man dann starten würde, ist noch viele Jahre/Jahrzehnte entfernt. Und wenn dieses dann endlich funktioniert muss nur noch die "Kleinigkeit" gelingen weit, weit entfernte Meteoriten (deren Aufenthaltsort ist im M- Gürtel zwischen Mars und Jupiter) von denen längst nicht jeder wertvolle Materialien en masse enthält, zudem mit einer irrwitzigen Geschwindigkeit unterwegs ist die ein mehrfaches irdischer Fluggeräte entspricht, "einzufangen" und Richtung Erde zu bugsieren? Theorien dazu ( durch die Masse des Fluggerätes den Meteoriten zu lenken, die Traktor Theorie) gibt es, das mag aber nur dann funktionieren wenn man einen brauchbaren Meteoriten a) rechtzeitig weit draußen entdeckt hat und b) muss man dann bereits vor Ort sein um diesen langfristigen Vorgang zu beginnen. Alles noch in sehr weiter Zukunft. Bis sich dieses kommerziell lohnt und wie teuer diese abgebauten, eingefangenen Materialien hier dann sind ( die gesamten Kosten werden auf den Preis aufgeschlagen) kann man gar nicht beziffern. Kommerzielles Astro Mining dauert mindestens noch >50 Jahre.


Das ist doch alles irrelevant. Glaubt hier eigentlich überhaupt noch jemand, man könne sich mit irgendeinem nichtrostenden, seltenen Metall (im Keller oder irgendwo verbuddelt) gegen einen Crash an den Weltbörsen wappnen - und sei der Crash auch noch so groß??!


Keine Antwort ist auch 'ne Antwort! ;)

Mir war von vorn herein klar, dass nicht mehr viele daran glauben. Sie haben realisiert, dass sie seit über 10 Jahren mit Gold (und Preppern) aufs falsche Pferd gesetzt haben. Der Crash an den Weltbörsen will und will einfach nicht kommen. ;)
DAX | 13.873,97 PKT
Avatar
24.01.21 20:16:55
Beitrag Nr. 321.508 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.580.409 von picard03 am 24.01.21 10:05:29
Zitat von picard03: Zeig mal die Quellen, die belegen, dass das überprüft wurde, von wem und mit welchem Ergebniss.

Warum sollte ich? Von X Gerichten untersucht und für falsch empfunden, das reicht mir! Wenn Sie das interessiert, dann können Sie das ja suchen/nachlesen.




Da muss ich leider widersprechen.
81 Gerichtsprozesse
30 davon noch aktiv
0 davon wurden überhaupt angehört
NULL


"
There are 81 court cases to date based on the 2020 election
In 45 cases President Trump was the plaintiff
In 34 cases President Trump is not the plaintiff
In 2 cases President Trump is the defendant
In 72 cases illegal voting is alleged
In ZERO of the 72 cases where illegal voting is alleged has evidence been allowed to be presented
30 cases remain active"



Nix wurde untersucht.
https://www.thegatewaypundit.com/2021/01/breaking-exclusive-…
DAX | 13.873,97 PKT
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
24.01.21 20:46:23
Beitrag Nr. 321.509 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.584.246 von greenanke am 24.01.21 17:20:56
Zitat von greenanke:
Zitat von Erdmann111: ...bisher war "die Menschheit" lediglich ´nen paarmal auf dem Mond, bis zum Mars wird´s noch einige Jahre dauern, und selbst dann ist "Astro Mining" in absehbarer Zeit vollkommen illusorisch, noch Jahrzehnte entfernt. Jedes Kilogramm/Tonne in den Orbit und zurück ist irrsinnig teuer, selbst dann, wenn man wieder verwertbare Fluggeräte nutzt, auch eine funktionierende Basis auf dem Mond, von der man dann starten würde, ist noch viele Jahre/Jahrzehnte entfernt. Und wenn dieses dann endlich funktioniert muss nur noch die "Kleinigkeit" gelingen weit, weit entfernte Meteoriten (deren Aufenthaltsort ist im M- Gürtel zwischen Mars und Jupiter) von denen längst nicht jeder wertvolle Materialien en masse enthält, zudem mit einer irrwitzigen Geschwindigkeit unterwegs ist die ein mehrfaches irdischer Fluggeräte entspricht, "einzufangen" und Richtung Erde zu bugsieren? Theorien dazu ( durch die Masse des Fluggerätes den Meteoriten zu lenken, die Traktor Theorie) gibt es, das mag aber nur dann funktionieren wenn man einen brauchbaren Meteoriten a) rechtzeitig weit draußen entdeckt hat und b) muss man dann bereits vor Ort sein um diesen langfristigen Vorgang zu beginnen. Alles noch in sehr weiter Zukunft. Bis sich dieses kommerziell lohnt und wie teuer diese abgebauten, eingefangenen Materialien hier dann sind ( die gesamten Kosten werden auf den Preis aufgeschlagen) kann man gar nicht beziffern. Kommerzielles Astro Mining dauert mindestens noch >50 Jahre.


Das ist doch alles irrelevant. Glaubt hier eigentlich überhaupt noch jemand, man könne sich mit irgendeinem nichtrostenden, seltenen Metall (im Keller oder irgendwo verbuddelt) gegen einen Crash an den Weltbörsen wappnen - und sei der Crash auch noch so groß??!


Die Gold Jungs werden im Alter in ihrem Schaukelstuhl sitzen, mit einem Gold Klumpen in der Hand und immer noch auf den Systemzusammenbruch wartend. 🤣
Wie heißt es so schön, die schmerzlichsten Erinnerungen sind die verpassten Gelegenheiten.:p
DAX | 13.873,97 PKT
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
24.01.21 21:01:38
Beitrag Nr. 321.510 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.585.764 von DerLeuchtturm am 24.01.21 20:16:55
Zitat von DerLeuchtturm:
Zitat von picard03: Zeig mal die Quellen, die belegen, dass das überprüft wurde, von wem und mit welchem Ergebniss.

Warum sollte ich? Von X Gerichten untersucht und für falsch empfunden, das reicht mir! Wenn Sie das interessiert, dann können Sie das ja suchen/nachlesen.




Da muss ich leider widersprechen.
81 Gerichtsprozesse
30 davon noch aktiv
0 davon wurden überhaupt angehört
NULL


"
There are 81 court cases to date based on the 2020 election
In 45 cases President Trump was the plaintiff
In 34 cases President Trump is not the plaintiff
In 2 cases President Trump is the defendant
In 72 cases illegal voting is alleged
In ZERO of the 72 cases where illegal voting is alleged has evidence been allowed to be presented
30 cases remain active"



Nix wurde untersucht.
https://www.thegatewaypundit.com/2021/01/breaking-exclusive-…


Findest Du es nicht seltsam oder verwunderlich, dass die Republikaner keinerlei Anstalten machen, den Fall erneut aufzugreifen?! Ich nehme an, sie wissen, dass kein Betrug vorliegt und sie keine Chancen haben, das Wahlergebnis zu korrigieren.

... und vor allen Dingen: Sie sind m.E. heilfroh, Trump endlich los zu sein ... und ich habe den Eindruck, sie wollen ihn nie, nie, nie wiederhaben!

Donald ist Geschichte! Der Albtraum ist vorüber! :)
DAX | 13.873,97 PKT
Avatar
24.01.21 21:02:58
Beitrag Nr. 321.511 ()
Was für ein Albtraum? Und warum vorbei?
DAX | 13.873,97 PKT
Avatar
24.01.21 21:15:24
Beitrag Nr. 321.512 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.586.055 von Chef_III am 24.01.21 20:46:23
Zitat von Chef_III:
Zitat von greenanke: ...

Das ist doch alles irrelevant. Glaubt hier eigentlich überhaupt noch jemand, man könne sich mit irgendeinem nichtrostenden, seltenen Metall (im Keller oder irgendwo verbuddelt) gegen einen Crash an den Weltbörsen wappnen - und sei der Crash auch noch so groß??!


Die Gold Jungs werden im Alter in ihrem Schaukelstuhl sitzen, mit einem Gold Klumpen in der Hand und immer noch auf den Systemzusammenbruch wartend. 🤣
Wie heißt es so schön, die schmerzlichsten Erinnerungen sind die verpassten Gelegenheiten.:p


Ich vermute, sie haben sich längst damit abgefunden, dass sie das Problem an ihre Erben weitergeben und ihnen die Entscheidung überlassen werden. Wenn die Erben für Haus, Möbel, Auto, Urlaube usw. Knete brauchen, verscherbeln sie es. Wenn sie sehr gut situiert sind und einfach kein zusätzliches Geld brauchen, behalten sie es - auch bis zu ihrem bitteren Ende. ;)

Ein richtiger Goldbug in Gewissheit der "Reinen Lehre" wird niemals auch nur ein einziges Stück seiner Lieblinge verkaufen. Was bekommen er denn schon dafür??? Buntbedrucktes, wertloses Papier ... ;)
DAX | 13.873,97 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
24.01.21 21:19:38
Beitrag Nr. 321.513 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.586.226 von greenanke am 24.01.21 21:15:24"Was bekommen er denn schon dafür???"

Was erlauben greenanke ...?!

Gute Nacht! ;) :)
DAX | 13.873,97 PKT
Avatar
24.01.21 21:27:17
Beitrag Nr. 321.514 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.586.148 von greenanke am 24.01.21 21:01:38
Zitat von greenanke:
Zitat von DerLeuchtturm: ...



Da muss ich leider widersprechen.
81 Gerichtsprozesse
30 davon noch aktiv
0 davon wurden überhaupt angehört
NULL


"
There are 81 court cases to date based on the 2020 election
In 45 cases President Trump was the plaintiff
In 34 cases President Trump is not the plaintiff
In 2 cases President Trump is the defendant
In 72 cases illegal voting is alleged
In ZERO of the 72 cases where illegal voting is alleged has evidence been allowed to be presented
30 cases remain active"



Nix wurde untersucht.
https://www.thegatewaypundit.com/2021/01/breaking-exclusive-…


Findest Du es nicht seltsam oder verwunderlich, dass die Republikaner keinerlei Anstalten machen, den Fall erneut aufzugreifen?! Ich nehme an, sie wissen, dass kein Betrug vorliegt und sie keine Chancen haben, das Wahlergebnis zu korrigieren.

... und vor allen Dingen: Sie sind m.E. heilfroh, Trump endlich los zu sein ... und ich habe den Eindruck, sie wollen ihn nie, nie, nie wiederhaben!

Donald ist Geschichte! Der Albtraum ist vorüber! :)




Nein, finde ich nicht verwunderlich und Du hast es Dir ja oben selbst beantwortet warum: wenn auch so viele Reps froh sind, dass sie ihn "los sind ", warum sollten sie sich dann um weitere Aufklärung bemühen?

Es sind aber noch 30 Fälle aktiv.
DAX | 13.873,97 PKT
Avatar
25.01.21 01:20:23
Beitrag Nr. 321.515 ()
DAX | 13.872,00 PKT
Avatar
25.01.21 04:05:03
Beitrag Nr. 321.516 ()
DAX | 13.872,00 PKT
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
25.01.21 07:05:15
Beitrag Nr. 321.517 ()
Was ist ein Crack-Up Boom
Ein Crack-Up-Boom ist eine Wirtschaftskrise, die eine Rezession in der Realwirtschaft und einen Zusammenbruch des Geldsystems aufgrund der kontinuierlichen Kreditexpansion und der daraus resultierenden unhaltbaren, schnellen Preissteigerungen beinhaltet. Dieses Konzept eines Crack-Up-Booms wurde vom österreichischen Ökonomen Ludwig von Mises als Teil der Österreichischen Konjunkturtheorie (ABCT) entwickelt. Der Crack-up-Boom ist durch zwei wesentliche Merkmale gekennzeichnet: 1) eine übermäßig expansive Geldpolitik, die zusätzlich zu den in der ABCT beschriebenen normalen Folgen zu außer Kontrolle geratenen Inflationserwartungen führt, und 2) eine daraus resultierende Hyperinflation, die mit der Aufgabe der Währung durch die Marktteilnehmer und einer gleichzeitigen Rezession oder Depression endet.

https://www.investopedia.com/terms/c/crackup-boom.asp#:~:tex…

DAX | 13.872,00 PKT
7 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
25.01.21 07:13:33
Beitrag Nr. 321.518 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.587.474 von paedo_joe am 25.01.21 07:05:15Wahnsinnig interessant ist auch weiter unten ausgeführt.

Der Crack-Up-Boom entwickelt sich aus dem gleichen Prozess der Kreditexpansion und der daraus resultierenden Verzerrung der Wirtschaft, wie er während der normalen Boomphase der österreichischen Konjunkturtheorie auftritt. Im Crack-Up-Boom versucht die Zentralbank, den Boom auf unbestimmte Zeit aufrechtzuerhalten, ohne Rücksicht auf die Folgen, wie Inflation und Vermögenspreisblasen. Das Problem entsteht, wenn die Regierung ständig mehr und mehr Geld in die Wirtschaft pumpt, um ihr einen kurzfristigen Schub zu geben, was schließlich einen fundamentalen Zusammenbruch der Wirtschaft auslöst. In ihrem Bemühen, einen Abschwung der Wirtschaft zu verhindern, dehnen die Währungsbehörden die Geld- und Kreditmenge immer schneller aus und vermeiden es, den Geldhahn zuzudrehen, bis es zu spät ist.


Das Problem entsteht also gerade.
DAX | 13.872,00 PKT
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
25.01.21 08:16:41
Beitrag Nr. 321.519 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.587.513 von paedo_joe am 25.01.21 07:13:33
Zitat von paedo_joe: ... In ihrem Bemühen, einen Abschwung der Wirtschaft zu verhindern, dehnen die Währungsbehörden die Geld- und Kreditmenge immer schneller aus und vermeiden es, den Geldhahn zuzudrehen, bis es zu spät ist.


Das Problem entsteht also gerade.


Was heißt es konkret: ".... bis es zu spät ist"? Fast alle Staaten der Welt haben extrem hohe Schulden. Was passiert KONKRET, wenn es nicht mehr weitergeht?

Nehmen wir an, die USA, China, EU sind nächste Woche überschuldet? Machen dann alle Firmen dicht? Bekommt man keinen Sprit mehr? Fahren Busse und Bahnen nicht mehr? Kann man keine Lebensmittel mehr kaufen? Stellen alle die Arbeit ein? Machen die Banken zu? Kriegt man bei Amazon auch nix mehr? Arbeiten die Müllfahrer nicht mehr?

Kehren Hunger, Not und Elend ein? Was werden die Staaten wohl tun?

(Bitte konkrete Antworten. Nicht etwa - wie bisher in diesem Thread immer: "Dann sind wir alle pleite!" Was bedeutet das? KONKRET? Im Einzelnen?! Stichworte genügen.)
DAX | 13.936,50 PKT
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
25.01.21 08:23:18
Beitrag Nr. 321.520 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.588.080 von greenanke am 25.01.21 08:16:41Ich kann mir jetzt schon vorstellen, was geantwortet wird:

Dann drucken "die" eben weiterhin Geld ohne Ende! Dann werden noch mehr Schulden gemacht. Dann leben alle auf Pump! Dann müssen unsere Kinder und Enkel die Zeche zahlen! Wie wird das denn gehen? Was werden die tun?
Die Antwort darauf lautet: "Die sind von vorn herein pleite!"
Und was heißt das dann konkret? ;)
DAX | 13.935,50 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
25.01.21 08:23:40
Beitrag Nr. 321.521 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.587.474 von paedo_joe am 25.01.21 07:05:15
Zitat von paedo_joe: Ein Crack-Up-Boom ist eine Wirtschaftskrise, die eine Rezession in der Realwirtschaft und einen Zusammenbruch des Geldsystems aufgrund der kontinuierlichen Kreditexpansion und der daraus resultierenden unhaltbaren, schnellen Preissteigerungen beinhaltet. Dieses Konzept eines Crack-Up-Booms wurde vom österreichischen Ökonomen Ludwig von Mises als Teil der Österreichischen Konjunkturtheorie (ABCT) entwickelt. Der Crack-up-Boom ist durch zwei wesentliche Merkmale gekennzeichnet: 1) eine übermäßig expansive Geldpolitik, die zusätzlich zu den in der ABCT beschriebenen normalen Folgen zu außer Kontrolle geratenen Inflationserwartungen führt, und 2) eine daraus resultierende Hyperinflation, die mit der Aufgabe der Währung durch die Marktteilnehmer und einer gleichzeitigen Rezession oder Depression endet.

https://www.investopedia.com/terms/c/crackup-boom.asp#:~:tex…



Moin, immer wieder super, was Euch Verschwörungstheoretikern so einfällt.
Na dann schaut weiter zu wie die Elite und die Milliardäre ihr Geld vervierfachen, während ihr heulend in eure PC reintippt. Auch in Asien handeln sie die „Coronahilfen“ die kommen werden. Reale Welt und digitale Finanzmärkte haben nichts miteinander zu tun. Ich freue mich aber das es euch gibt, denn nur so werden die Börsen weiter laufen. Auf einen guten Handel zumindest auf Tagesbasis, Freitag konnte man sehen, jeder Rückschlag wird wieder genutzt um einzusteigen
DAX | 13.936,50 PKT
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
25.01.21 08:38:53
Beitrag Nr. 321.522 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.588.245 von Bafinunaufsicht am 25.01.21 08:23:40
Zitat von Bafinunaufsicht:
Zitat von paedo_joe: Ein Crack-Up-Boom ist eine Wirtschaftskrise, die eine Rezession in der Realwirtschaft und einen Zusammenbruch des Geldsystems aufgrund der kontinuierlichen Kreditexpansion und der daraus resultierenden unhaltbaren, schnellen Preissteigerungen beinhaltet. Dieses Konzept eines Crack-Up-Booms wurde vom österreichischen Ökonomen Ludwig von Mises als Teil der Österreichischen Konjunkturtheorie (ABCT) entwickelt. Der Crack-up-Boom ist durch zwei wesentliche Merkmale gekennzeichnet: 1) eine übermäßig expansive Geldpolitik, die zusätzlich zu den in der ABCT beschriebenen normalen Folgen zu außer Kontrolle geratenen Inflationserwartungen führt, und 2) eine daraus resultierende Hyperinflation, die mit der Aufgabe der Währung durch die Marktteilnehmer und einer gleichzeitigen Rezession oder Depression endet.

https://www.investopedia.com/terms/c/crackup-boom.asp#:~:tex…



Moin, immer wieder super, was Euch Verschwörungstheoretikern so einfällt.
Na dann schaut weiter zu wie die Elite und die Milliardäre ihr Geld vervierfachen, während ihr heulend in eure PC reintippt. Auch in Asien handeln sie die „Coronahilfen“ die kommen werden. Reale Welt und digitale Finanzmärkte haben nichts miteinander zu tun. Ich freue mich aber das es euch gibt, denn nur so werden die Börsen weiter laufen. Auf einen guten Handel zumindest auf Tagesbasis, Freitag konnte man sehen, jeder Rückschlag wird wieder genutzt um einzusteigen


...na, Gott sei Dank machst Du jeden Tag Deinen Schnitt, bist längst Müllionär und liest hier nur noch aus Langeweile, schon klar.:laugh::laugh:
DAX | 13.932,50 PKT
Avatar
25.01.21 08:52:23
Beitrag Nr. 321.523 ()
Wir schreiben hier seit 10 Jahren über den Börsen Crash.

Wann kommt der Virus Super Gau könnte es bald heißen


Wer die Sendung mit Anne Will am Sonntag abend gesehen hat sollte diesen Artikel lesen.

Die Politik hat in Deutschland was den Virus betrifft fast völlig versagt. Es läuft immer mehr aus dem Ruder und es kann einem Angst und bange werden, wie das endet wenn es so weiter geht.

Einer hat im Kommentar A. Will geschrieben: " Ich selbst schaffe keine 5 min mehr. Diese Sendung macht mich abwechselnd: aggressiv und depressiv.

Bei Anne Will: Angriff der Mutante auf eine hilflose Politik

https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/bei-annewill…
DAX | 13.933,50 PKT
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
25.01.21 08:58:50
Beitrag Nr. 321.524 ()
Ökonomisch gesehen hat der Professor natürlich absolut recht! Die Kosten für die real produzierenden Unternehmen und somit auch jene welche überhaupt erst die Wertschöpfung betreiben, steigen immer weiter. Der Gewinn mit dann real produzierten Gütern wird auch immer geringer. Steigende energiekosten, höhere Steuern und Abgaben und auch Lohnkosten haben viele Unternehmen an den Rand der Profitabilität gebracht. In Deutschland und Europa.

Alles wird derzeit von negativen Zinsen überdeckt. Erstaunlicher Weise wurde es bis Anfang der 70ger Jahre als völlig absurd angesehen, über einen negativen zins nachzudenken. Es war in der Volkswirtschaftslehre ausgeschlossen. Der Zinssatz bestimmt den Wert des Geldes. Bei einem Zinssatz von -1 Prozent kann jeder den Wert des Geldes selbst ausrechnen.

Und worin besteht denn nun das Geschäftsmodell der großen und kleinen Konzerne. Billigst, irgendwo rund um den Weltball zu produzieren und in den hochpreisigen Ländern teuer zu verkaufen. Egal ob nun Zalando oder Amazon. Es funktioniert natürlich einige Jahre, möglicherweise Jahrzehnte.
Nur steht hinter den hochpreisigen Ländern eben nicht mehr die Wirtschaftskraft, die Leistungsfähigkeit und die Innovation. Statt dessen lediglich eine illusorische Welt des gedruckten Geldes und des gefühlten Reichtums durch eben eine gigantische Blase. Diese Blase wurde groß durch billiges Zentralbankgeld, einer Spekulationsblase bei den Aktien und steigenden Immobilienpreisen.

Wer glaubt hier allerdings an ein solides Zukunftsmodell?

Wenn ich mir Deutschland so ansehe, dann sehe ich den Crash schon in vollen Gang. Es funktioniert so gut wie nichts mehr. Angefangen bei der digitalen Infrastruktur, bis hin zum Gesundheits- und Bildungswesen. Derzeit stehen sogar die Automobilfabriken im ganzen Land still wegen fehlender Zulieferteile. Spielt keine Rolle, die verdienen ihr Geld sowieso nicht mehr mit dem Bau von Autos.
Deshalb sind die Autoaktien heute morgen auch satt im Plus!

Irgendwie ist alles nur eine große Illusion.
DAX | 13.942,50 PKT
Avatar
25.01.21 09:12:56
Beitrag Nr. 321.525 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.588.227 von greenanke am 25.01.21 08:23:18Steht doch da.

2021 werden auf jeden Fall mehr Schulden gemacht als wie 2020.


Aber ich habe keine Ahnung und du bist hier seit 12 Jahren :laugh:
DAX | 13.895,50 PKT
Avatar
25.01.21 09:14:56
Beitrag Nr. 321.526 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.588.725 von coldplay66 am 25.01.21 08:52:23
Zitat von coldplay66: Bei Anne Will: Angriff der Mutante auf eine hilflose Politik


Die Mutanten sitzen seit Jahren in der Politik und spielen Candy Crush in wichtigen Sitzungen. Was will man schon erwarten.
DAX | 13.892,50 PKT
Avatar
25.01.21 09:17:38
Beitrag Nr. 321.527 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.586.055 von Chef_III am 24.01.21 20:46:23
Zitat von Chef_III:
Zitat von greenanke: ...

Das ist doch alles irrelevant. Glaubt hier eigentlich überhaupt noch jemand, man könne sich mit irgendeinem nichtrostenden, seltenen Metall (im Keller oder irgendwo verbuddelt) gegen einen Crash an den Weltbörsen wappnen - und sei der Crash auch noch so groß??!


Die Gold Jungs werden im Alter in ihrem Schaukelstuhl sitzen, mit einem Gold Klumpen in der Hand und immer noch auf den Systemzusammenbruch wartend. 🤣
Wie heißt es so schön, die schmerzlichsten Erinnerungen sind die verpassten Gelegenheiten.:p


Physische Edelmetalle sollte man genauso haben wie Aktien und Immobilien.
DAX | 13.909,50 PKT
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
25.01.21 09:18:21
Beitrag Nr. 321.528 ()
Das Jahr 2020 war das Jahr der Missernten. Die Europäische Zuckerrübenproduktion steht vor dem aus.
Wie gut das Bolsonaro Hektarweise Regenwald roden läßt um Zuckerrohr anzubauen. Wer braucht schon ein grüne Lunge - wenn wir hier Felder aufgeben und den Zucker aus der dritten Welt viel billiger importieren können.

Die Ironie kennt keine Grenzen.
DAX | 13.903,50 PKT
Avatar
25.01.21 09:18:43
Beitrag Nr. 321.529 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.588.245 von Bafinunaufsicht am 25.01.21 08:23:40Ach so schnell kommt man zum Titel Verschwörungstheoretiker.

Wenn dieser Kapitalistendreck abbraucht kann mir nur recht sein.

Na dann schaut weiter zu wie die Elite und die Milliardäre

Du meinst wohl den Abschaum der Menschheit.
Ist ja nicht das erste mal das die internationale Finanzelite sich auf kosten der Arbeiterklasse bereichert.
DAX | 13.903,50 PKT
Avatar
25.01.21 09:19:04
Beitrag Nr. 321.530 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.587.231 von Erdmann111 am 25.01.21 04:05:03
Zitat von Erdmann111: Einfach krank

https://www.t-online.de/digital/internet/id_89321840/bitcoin…


Die meisten BTC werden mit regenerativen Energien geschürft, Strom aus Wasser und Sonne.
DAX | 13.899,50 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
25.01.21 09:20:28
Beitrag Nr. 321.531 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.588.725 von coldplay66 am 25.01.21 08:52:23
Zitat von coldplay66: Wir schreiben hier seit 10 Jahren über den Börsen Crash.

Wann kommt der Virus Super Gau könnte es bald heißen


Wer die Sendung mit Anne Will am Sonntag abend gesehen hat sollte diesen Artikel lesen.

Die Politik hat in Deutschland was den Virus betrifft fast völlig versagt. Es läuft immer mehr aus dem Ruder und es kann einem Angst und bange werden, wie das endet wenn es so weiter geht.

Einer hat im Kommentar A. Will geschrieben: " Ich selbst schaffe keine 5 min mehr. Diese Sendung macht mich abwechselnd: aggressiv und depressiv.

Bei Anne Will: Angriff der Mutante auf eine hilflose Politik

https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/bei-annewill…


Wir schreiben hier seit 10 Jahren über den Börsen Crash.

Der ganze Satz muss heissen:

Wir schreiben hier seit 10 Jahren über den Börsen Crash und liegen zu 100% falsch.
DAX | 13.885,50 PKT
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
25.01.21 09:27:45
Beitrag Nr. 321.532 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.589.142 von Vivian664 am 25.01.21 09:17:38
Zitat von Vivian664:
Zitat von Chef_III: ...

Die Gold Jungs werden im Alter in ihrem Schaukelstuhl sitzen, mit einem Gold Klumpen in der Hand und immer noch auf den Systemzusammenbruch wartend. 🤣
Wie heißt es so schön, die schmerzlichsten Erinnerungen sind die verpassten Gelegenheiten.:p


Physische Edelmetalle sollte man genauso haben wie Aktien und Immobilien.


So ist es! Fast alle Vermögensberater, Fondsmanager, Vermögensverwalter, Finanzjournalisten raten zu einem Depotanteil von 5 - 15% des liquiden Vermögens in Gold. Das gehört zur Diversifikation.
DAX | 13.879,50 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
25.01.21 09:30:50
Beitrag Nr. 321.533 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.589.184 von Vivian664 am 25.01.21 09:19:04
Zitat von Vivian664: Die meisten BTC werden mit regenerativen Energien geschürft, Strom aus Wasser und Sonne.


Völlig egal mit welcher Art von Energie. Strom steht immer ausreichend zur Verfügung und es ist doch egal was damit gemacht wird.

Die Leute die sich über Kryptomining aufregen fliegen auch auf den Ballermann, schauen Fernsehen, haben den Computer laufen, Laden ihre Akkugartengeräte, oder Arbeiten in Fabriken die energieintensiven Schwachsinn produzieren wie Fitnessarmbänder, Heizdecken, Mähroboter, Saugroboter, Laubbläser, E-Bikes, E-Roller, Weihnachtslichterketten, Red-Bull und andere Kunststoffgetränke, und viele mehr.

Das Kryptomining hat sich mittlerweile zu einem eigenen Wirtschaftszweig entwickelt. Versucht doch mal eine gescheite Grafikkarte zu kaufen - zur Zeit aussichtslos! Und wir reden hier von hochpreisigen Hightechprodukten. Und Kryptominer tun das was sich die Kanzlerin wünscht - zu Hause bleiben :laugh:
DAX | 13.881,50 PKT
Avatar
25.01.21 09:37:07
Beitrag Nr. 321.534 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.589.199 von Vivian664 am 25.01.21 09:20:28
Zitat von Vivian664:
Zitat von coldplay66: Wir schreiben hier seit 10 Jahren über den Börsen Crash.

Wann kommt der Virus Super Gau könnte es bald heißen


Wer die Sendung mit Anne Will am Sonntag abend gesehen hat sollte diesen Artikel lesen.

Die Politik hat in Deutschland was den Virus betrifft fast völlig versagt. Es läuft immer mehr aus dem Ruder und es kann einem Angst und bange werden, wie das endet wenn es so weiter geht.

Einer hat im Kommentar A. Will geschrieben: " Ich selbst schaffe keine 5 min mehr. Diese Sendung macht mich abwechselnd: aggressiv und depressiv.

Bei Anne Will: Angriff der Mutante auf eine hilflose Politik

https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/bei-annewill…


Wir schreiben hier seit 10 Jahren über den Börsen Crash.

Der ganze Satz muss heissen:

Wir schreiben hier seit 10 Jahren über den Börsen Crash und liegen zu 100% falsch.



Könnte es sein dass du die Problematik nicht richtig verstanden hast?
DAX | 13.911,50 PKT
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
25.01.21 09:44:14
Beitrag Nr. 321.535 ()
Krypto könnte das Finanzsystem verbessern: Janet Yellen
Laut Yellen ist es wichtig, Vorteile von Kryptowährungen und anderen digitalen Assets zu berücksichtigen. Die Regierung der Vereinigten Staaten muss die Potenziale prüfen, die sie zur Verbesserung der Effizienz des Finanzsystems haben.

Die neue Finanzministerin fügte hinzu, sie wolle erreichen, dass die USA in den Bereichen digitale Vermögenswerte und Finanztechnologie führend sind. Um diesen Zweck zu erreichen, beabsichtigt Yellen, gemeinsam mit dem Federal Reserve Board einen Regulierungsrahmen für Krypto- und andere Fintech-Innovationen zu entwickeln.

Viele Meinungen zum Bitcoin haben sich in den letzten Jahren erfolgreich geändert. Institutionelle Anleger waren zuvor vorsichtig mit dem Bitcoin und wollten aus zahlreichen Gründen nicht in Kryptowährungen investieren. Sie betreten jedoch in Scharen den Kryptoraum und investieren Milliarden von Dollars in die Krypto-Assets.

https://coin-hero.de/news/krypto-koennte-das-finanzsystem-ve…
DAX | 13.893,50 PKT
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
25.01.21 09:45:46
Beitrag Nr. 321.536 ()
Warum Lidl und Aldi in den USA Impfprämien zahlen

Wer die Impfung gegen Covid-19 verweigert, kann in Amerika seinen Job verlieren. Noch aber gehen Unternehmen lieber einen anderen Weg: Sie bieten den Beschäftigten Prämien.

https://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/coronavirus-wa…



... und hier gibt es immer noch welche, die behaupten, Corona sei so was wie eine normale Grippe und werfen der deutschen Regierung vor, sie nähme Corona lediglich zum Anlass für irgendwelche Ferkeleien!

Schaut Euch doch endlich mal an, welche Anstrengungen in den Staaten der Welt ergriffen werden! Nur wegen einer "normalen Grippe" ...???!!! :rolleyes: :confused:

Diejenigen, die immerhin endlich begriffen haben, dass Corona bekämpft werden muss, versuchen jetzt unsere Politiker in den Dreck zu ziehen, weil diese bei der Beschaffung der Impfstoffe und bei der Durchführung vielleicht nicht optimal gehandelt haben!

(Es gibt übrigens tatsächlich immer noch eine Partei in Deutschland, die Corona leugnet und verharmlost. Wenn nicht die ganze Partei, so doch eine sehr große Anzahl der Mitglieder und Anhänger! :( :( :confused: )
DAX | 13.894,50 PKT
Avatar
25.01.21 09:50:39
Beitrag Nr. 321.537 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.589.715 von Alokin am 25.01.21 09:44:14
Zitat von Alokin: Laut Yellen ist es wichtig, Vorteile von Kryptowährungen und anderen digitalen Assets zu berücksichtigen. Die Regierung der Vereinigten Staaten muss die Potenziale prüfen, die sie zur Verbesserung der Effizienz des Finanzsystems haben.

Die neue Finanzministerin fügte hinzu, sie wolle erreichen, dass die USA in den Bereichen digitale Vermögenswerte und Finanztechnologie führend sind. Um diesen Zweck zu erreichen, beabsichtigt Yellen, gemeinsam mit dem Federal Reserve Board einen Regulierungsrahmen für Krypto- und andere Fintech-Innovationen zu entwickeln.

Viele Meinungen zum Bitcoin haben sich in den letzten Jahren erfolgreich geändert. Institutionelle Anleger waren zuvor vorsichtig mit dem Bitcoin und wollten aus zahlreichen Gründen nicht in Kryptowährungen investieren. Sie betreten jedoch in Scharen den Kryptoraum und investieren Milliarden von Dollars in die Krypto-Assets.

https://coin-hero.de/news/krypto-koennte-das-finanzsystem-ve…



Kryptowährung

https://de.wikipedia.org/wiki/Kryptow%C3%A4hrung
DAX | 13.899,50 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
25.01.21 09:57:18
Beitrag Nr. 321.538 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.589.832 von greenanke am 25.01.21 09:50:39Ich möchte hinzufügen, dass ich immer noch nur "Bahnhof" verstehe ... ;) :)

Wenn ich allerdings aus Jux und Tollerei vor Jahren einen Tausender in Bitcoins investiert hätte, würde ich mich jetzt zwar sehr freuen, endlich Millionär zu sein ...! :D 😂 😂


ABER ... ;)
DAX | 13.883,50 PKT
Avatar
25.01.21 10:07:35
Beitrag Nr. 321.539 ()
antwortete Yellen:

Ich denke, dass viele Kryptowährungen, zumindest im Sinne von Transaktionen, hauptsächlich zur illegalen Finanzierung verwendet werden und ich denke, dass wir wirklich Wege untersuchen müssen, wie wir ihre Verwendung einschränken und sicherstellen können, dass die Geldwäsche nicht über diese Kanäle erfolgt.
DAX | 13.882,50 PKT
Avatar
25.01.21 10:20:48
Beitrag Nr. 321.540 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.585.764 von DerLeuchtturm am 24.01.21 20:16:55Noch nicht, jedoch sind 30 Verfahren anhängig. Während seiner Präsidentschaft konnte man ihn nicht belangen. Ich hoffe, er wird nicht noch begnadigt; ein Vogel, der sich noch nie um Gesetze gekümmert hat, sondern stets gemacht hat - ohne im geringsten Rücksicht zu nehmen auf Andere - was ihm nützte, der gelogen hat (30573 Lügen im Laufe seiner Amtszeit, siehe Wallstreet Journal) und betrogen hat, dass sich die Balken biegen, gehört ins Zuchthaus!
Aber ich weiß auch, dass eine Krähe einer anderen kein Auge auskratzt, auch um des lieben Friedens willen in den USA werden die anhängigen Prozesse wahrscheinlich gelöscht, leider!
So, damit ist dieser Fall für mich erledigt!
DAX | 13.869,50 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
25.01.21 10:21:53
Beitrag Nr. 321.541 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.589.577 von coldplay66 am 25.01.21 09:37:07
Zitat von coldplay66:
Zitat von Vivian664: ...

Wir schreiben hier seit 10 Jahren über den Börsen Crash.

Der ganze Satz muss heissen:

Wir schreiben hier seit 10 Jahren über den Börsen Crash und liegen zu 100% falsch.



Könnte es sein dass du die Problematik nicht richtig verstanden hast?


Führst Du Selbstgespräche?

Ja, das stimmt, Du hast die Thematik tatsächlich nicht verstanden :)
DAX | 13.867,50 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
25.01.21 10:23:22
Beitrag Nr. 321.542 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.589.379 von greenanke am 25.01.21 09:27:45
Zitat von greenanke:
Zitat von Vivian664: ...

Physische Edelmetalle sollte man genauso haben wie Aktien und Immobilien.


So ist es! Fast alle Vermögensberater, Fondsmanager, Vermögensverwalter, Finanzjournalisten raten zu einem Depotanteil von 5 - 15% des liquiden Vermögens in Gold. Das gehört zur Diversifikation.


Kommt drauf an.

Vielen meinen ja, Immobilien wären illiquide, wobei das auch Unsinn ist.

Kann man jederzeit verkaufen, dauert nur paar Monate.
DAX | 13.867,50 PKT
Avatar
25.01.21 10:35:54
Beitrag Nr. 321.543 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.590.402 von picard03 am 25.01.21 10:20:48Korrektur: sollte "Washington Post" und nicht "Wallstreet Journal" heißen!
DAX | 13.881,50 PKT
Avatar
25.01.21 10:37:41
Beitrag Nr. 321.544 ()
Pleitekandidat Apple auf neuem All-Time-High. 117 EUR :):):)

Die "Wissenden" hier im Thread wissen natürlich, dass hier bald die Lichter ausgehen.

Die Cash-Reserven sind mittlerweile bereits auf 190 Milliarden USD zusammengeschrumpft.
DAX | 13.880,50 PKT
Avatar
25.01.21 11:11:20
Beitrag Nr. 321.545 ()
Horrorgeschichte vom »Great Reset« : Wie der Davos-Gründer zum Anführer einer vermeintlichen Weltverschwörung wurde.

https://www.spiegel.de/wirtschaft/great-reset-wie-der-davos-…


Interessante Zusammenfassung, der ein oder andere VT-Depp aus diesem Forum dürfte sich da auch erwähnt fühlen. ;)
DAX | 13.846,00 PKT
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
25.01.21 11:33:42
Beitrag Nr. 321.546 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.590.429 von Vivian664 am 25.01.21 10:21:53
Zitat von Vivian664:
Zitat von coldplay66: ...


Könnte es sein dass du die Problematik nicht richtig verstanden hast?


Führst Du Selbstgespräche?

Ja, das stimmt, Du hast die Thematik tatsächlich nicht verstanden :)



Lassen wie es gut sein. Hopeless:laugh:
DAX | 13.844,00 PKT
Avatar
25.01.21 12:05:42
Beitrag Nr. 321.547 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.591.461 von mussmanwissen am 25.01.21 11:11:20
Zitat von mussmanwissen: Horrorgeschichte vom »Great Reset« : Wie der Davos-Gründer zum Anführer einer vermeintlichen Weltverschwörung wurde.

https://www.spiegel.de/wirtschaft/great-reset-wie-der-davos-…


Interessante Zusammenfassung, der ein oder andere VT-Depp aus diesem Forum dürfte sich da auch erwähnt fühlen. ;)



:D :D :D 😂 😂 😂
DAX | 13.849,00 PKT
Avatar
25.01.21 12:06:36
Beitrag Nr. 321.548 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.591.461 von mussmanwissen am 25.01.21 11:11:20
Zitat von mussmanwissen: Horrorgeschichte vom »Great Reset« : Wie der Davos-Gründer zum Anführer einer vermeintlichen Weltverschwörung wurde.

https://www.spiegel.de/wirtschaft/great-reset-wie-der-davos-…


Interessante Zusammenfassung, der ein oder andere VT-Depp aus diesem Forum dürfte sich da auch erwähnt fühlen. ;)


Der grosse Neustart ist letztlich nur die "Veröffentlichung" dessen, was wir hier im Thread schon lange wissen.

Weil alles im grossen Drehbuch steht!

:D
DAX | 13.856,00 PKT
Avatar
25.01.21 12:19:11
Beitrag Nr. 321.549 ()
Interessanter Artikel! Aber ... Freunde der Inflation und der Hyperinflation ... die Preise in den USA zum Beispiel werden sich nicht erhöhen, weil "die da oben" immer mehr Geld per Druckerpresse aus dem Nichts zaubern ( :D ), sondern weil sich die Transportkosten erhöhen! Und das ist ein Ergebnis von Angebot und Nachfrage (also nicht der Inflation)! Soweit verstanden ..?!





Gegenreaktion an der Preisfront.


...
...
Einen Vorgeschmack darauf liefert der heutige Chart. Er zeigt, dass die chinesischen Frachtkosten gegenwärtig gerade in die Höhe schiessen. Chinas Exporte haben sich nach dem schwierigen 2020 so kräftig erholt, dass Frachtcontainer knapp geworden sind und daraufhin ihr Preis anzieht. Teurere Transporte dürften die Import- resp. Produktionspreise bei den Abnehmern, beispielsweise in den USA, zum Steigen bringen

https://www.fuw.ch/article/der-chart-des-tages-1978/
DAX | 13.854,00 PKT
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
25.01.21 12:30:39
Beitrag Nr. 321.550 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.592.562 von greenanke am 25.01.21 12:19:11
Zitat von greenanke: Interessanter Artikel! Aber ... Freunde der Inflation und der Hyperinflation ... die Preise in den USA zum Beispiel werden sich nicht erhöhen, weil "die da oben" immer mehr Geld per Druckerpresse aus dem Nichts zaubern ( :D ), sondern weil sich die Transportkosten erhöhen! Und das ist ein Ergebnis von Angebot und Nachfrage (also nicht der Inflation)! Soweit verstanden ..?!





Gegenreaktion an der Preisfront.


...
...
Einen Vorgeschmack darauf liefert der heutige Chart. Er zeigt, dass die chinesischen Frachtkosten gegenwärtig gerade in die Höhe schiessen. Chinas Exporte haben sich nach dem schwierigen 2020 so kräftig erholt, dass Frachtcontainer knapp geworden sind und daraufhin ihr Preis anzieht. Teurere Transporte dürften die Import- resp. Produktionspreise bei den Abnehmern, beispielsweise in den USA, zum Steigen bringen

https://www.fuw.ch/article/der-chart-des-tages-1978/


So ein Humbug!

Wir haben schon lange Hyperinflation. Nur nicht bei den Verbraucherpreisen.

Selbst Pleitekandidaten wie Apple auf All-Time-High.

Tesla hat seit der Short-Empfehlung hier im Thread 2000% zugelegt.

Meine grösste Depotposition jetzt 800% im Plus seit März, und nach wie vor krass unterbewertet.
DAX | 13.847,00 PKT
Avatar
25.01.21 12:38:15
Beitrag Nr. 321.551 ()
Können auf diese Weise Crashs an den Weltbörsen verhindert werden ...?

Ein äußerst interessanter Artikel für Leute, die sich ernsthaft mit Finanzen, Wirtschaft und Börsen beschäftigen!



Finanzsystem

Die Macht des Dollars

In der Corona-Krise hat die US-Notenbank Fed etwas Erstaunliches gemacht - und das Finanzsystem für immer verändert.
...
...
...
Ein erster Schritt hierzu ist, die Geldpolitik aus ihrer technischen Ecke dahin zu holen, wo sie hingehört: in die Mitte des politischen Diskurses.

https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/fed-corona-dollar-1.5…
DAX | 13.850,00 PKT
Avatar
25.01.21 12:46:37
Beitrag Nr. 321.552 ()
EU diskutiert Limit für Barzahlungen
https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/eu-bargeld-grenze-1.5…



Also: es geht nicht um die Abschaffung des Bargeldes, damit "die da oben" endlich und endgültig den "gläsernen" Bürger haben - was die VT-ler und Wutbürger behaupten. Es geht Steuerhinterziehung und Geldwäsche!
DAX | 13.831,00 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
25.01.21 13:52:22
Beitrag Nr. 321.553 ()
Der Crash hat begonnen!!


DAX im Freien Fall:eek:










Einfaches Einfügen von wallstreet:online Charts: So funktionierts.
DAX | 13.656,00 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
25.01.21 14:16:44
Beitrag Nr. 321.554 ()
Die ganze Welt muss noch härter gegen COrona angehen.
Wenn das so weiter läuft ist doch ehr mit weiteren Potenzen zu rechnen als mit Rückgängen.


Finde es da sehr einfallslos immer noch die gleichen Beschränkungen zu belassen, obwohl da sich doch täglich wohl 10 oder 30 tausend Menschen anstecken. Anscheinend gibt es noch grosse andere Ansteckungsquellen und die sollte man erst mal eleminieren.

Wenn sich da nicht bald was ändert, steigen die Zahlen weltweit wieder in Potenzen.....
DAX | 13.657,00 PKT
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
25.01.21 14:27:14
Beitrag Nr. 321.555 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.594.308 von Marktstratege am 25.01.21 13:52:22
Zitat von Marktstratege: Der Crash hat begonnen!!


DAX im Freien Fall:eek:










Einfaches Einfügen von wallstreet:online Charts: So funktionierts.


DAVOS ist gestartet

DAX | 13.632,00 PKT
Avatar
25.01.21 14:30:49
Beitrag Nr. 321.556 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.571.526 von Vivian664 am 23.01.21 07:49:13
Zitat von Vivian664:
Zitat von greenanke: Neben Apple und Amazon (zum Beispiel) gibt es zigtausende anderer Unternehmen/Aktien! Irrationale Bewertungen sind recht selten! Wieviel Prozent der Aktien in aller Welt sind wohl hoffnungslos überbewertet ...??


Apple, Amazon, Alphabet und Facebook sind nicht teuer.

Krass überbewertet? Da fällt mir auf die schnelle gar nichts ein.

Die, die Tesla nicht verstehen, meinen, sie sei krass überbewertet.
Nachdem ein User sie hier bei 190 EUR als klasse Shortidee vorgestellt hat (das war vor dem Split, also bei splitbereinigt 38 EUR) hat sie sich verzwanzigfacht.

Krass unterbewertet ist nach wie vor meine grösste Depotposition mit KGV unter 5 und Dividendenrendite von über 6%.

Der Markt erkennt das aber so langsam, daher der Anstieg von rund 750% seit März 2020 :)


Um welchen Wert handelt es sich?
DAX | 13.636,00 PKT
Avatar
25.01.21 14:35:35
Beitrag Nr. 321.557 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.573.509 von omega6 am 23.01.21 11:50:29
Zitat von omega6: Die ganze Welt ist verschuldet, auch China. Könnt ihr gern mal googeln. Die Schwellenländer natürlich noch mehr, und die Unternehmen, die Banken und die Privatbürger. Allen steht das Wasser bis zur Halskrause. Ein geringer Anstieg der Zinsen lässt die Blase platzen.


Was passiert dann?

Was soll das bedeuten? Welche Konsequenzen folgen, nach Deiner Meinung?
DAX | 13.613,00 PKT
Avatar
25.01.21 14:40:07
Beitrag Nr. 321.558 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.594.821 von supialexi2 am 25.01.21 14:16:44naja,das ist halt ein globales Problem.Das einzige was dagegen hilft ist sich halt jetzt impfen zu lassen.Es hilft auch keinem Land den Virus aus zu rotten,solange weltweit ja noch der Virus tobt 🙁
Ziel der Bundesregierung muss es aber sein den lockdown soweit zu forcieren,damit unser Gesundheitssystem nicht zusammen bricht.Es wollen ja auch noch andere Krankheiten intensiv technisch behandelt werden
Sobald alle geimpft sind,die sich auch impfen lassen wollen kann man den lockdown dann auch aufheben.
Wer sich dann nicht impfen lassen will trägt selbst die Verantwortung dafür,weil du den Virus eh nicht mehr los wirst.Mit dem müssen wir lernen zu leben,wie jede andere Influenza/Grippe jedes Jahr auch
DAX | 13.623,00 PKT
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
25.01.21 14:43:32
Beitrag Nr. 321.559 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.591.461 von mussmanwissen am 25.01.21 11:11:20
Zitat von mussmanwissen: Horrorgeschichte vom »Great Reset« : Wie der Davos-Gründer zum Anführer einer vermeintlichen Weltverschwörung wurde.

https://www.spiegel.de/wirtschaft/great-reset-wie-der-davos-…


Interessante Zusammenfassung, der ein oder andere VT-Depp aus diesem Forum dürfte sich da auch erwähnt fühlen. ;)


Sollte es sich nicht um eine Verschwörung handeln, ist der Great Reset ein gigantisches Konjunkturprogramm für börsennotierte Unternehmen, und zwar nur für die.
Das Geldsystem wird gerettet durch Effizienz in Produktion und Verwaltung, höhere Preise (durch steigende Energiepreise), Arbeitsplatzabbau.
Eigentlich müsste es an der Börse klingeln statt crashen :rolleyes:
DAX | 13.630,00 PKT
Avatar
25.01.21 14:47:53
Beitrag Nr. 321.560 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.592.562 von greenanke am 25.01.21 12:19:11
Zitat von greenanke: Interessanter Artikel! Aber ... Freunde der Inflation und der Hyperinflation ... die Preise in den USA zum Beispiel werden sich nicht erhöhen, weil "die da oben" immer mehr Geld per Druckerpresse aus dem Nichts zaubern ( :D ), sondern weil sich die Transportkosten erhöhen! Und das ist ein Ergebnis von Angebot und Nachfrage (also nicht der Inflation)! Soweit verstanden ..?!





Gegenreaktion an der Preisfront.


...
...
Einen Vorgeschmack darauf liefert der heutige Chart. Er zeigt, dass die chinesischen Frachtkosten gegenwärtig gerade in die Höhe schiessen. Chinas Exporte haben sich nach dem schwierigen 2020 so kräftig erholt, dass Frachtcontainer knapp geworden sind und daraufhin ihr Preis anzieht. Teurere Transporte dürften die Import- resp. Produktionspreise bei den Abnehmern, beispielsweise in den USA, zum Steigen bringen

https://www.fuw.ch/article/der-chart-des-tages-1978/


BDI Baltic Exchange Dry Index

1,810.00 USD

-27.00 -1.47%

1 Year Return

224.96%

https://www.bloomberg.com/quote/BDIY:IND
DAX | 13.653,00 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
25.01.21 14:58:13
Beitrag Nr. 321.561 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.594.821 von supialexi2 am 25.01.21 14:16:44
Zitat von supialexi2: Die ganze Welt muss noch härter gegen COrona angehen.
Wenn das so weiter läuft ist doch ehr mit weiteren Potenzen zu rechnen als mit Rückgängen.


Finde es da sehr einfallslos immer noch die gleichen Beschränkungen zu belassen, obwohl da sich doch täglich wohl 10 oder 30 tausend Menschen anstecken. Anscheinend gibt es noch grosse andere Ansteckungsquellen und die sollte man erst mal eleminieren.

Wenn sich da nicht bald was ändert, steigen die Zahlen weltweit wieder in Potenzen.....


man sollte so tun,als ob alle Menschen,die noch an Corona sterben werden schon gestorben sind
dann können wir wieder zu unserem normalen Leben zurückkehren
DAX | 13.675,00 PKT
Avatar
25.01.21 14:59:07
Beitrag Nr. 321.562 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.595.475 von dreissigOrangen am 25.01.21 14:47:53
Zitat von dreissigOrangen:
Zitat von greenanke: Interessanter Artikel! Aber ... Freunde der Inflation und der Hyperinflation ... die Preise in den USA zum Beispiel werden sich nicht erhöhen, weil "die da oben" immer mehr Geld per Druckerpresse aus dem Nichts zaubern ( :D ), sondern weil sich die Transportkosten erhöhen! Und das ist ein Ergebnis von Angebot und Nachfrage (also nicht der Inflation)! Soweit verstanden ..?!





Gegenreaktion an der Preisfront.


...
...
Einen Vorgeschmack darauf liefert der heutige Chart. Er zeigt, dass die chinesischen Frachtkosten gegenwärtig gerade in die Höhe schiessen. Chinas Exporte haben sich nach dem schwierigen 2020 so kräftig erholt, dass Frachtcontainer knapp geworden sind und daraufhin ihr Preis anzieht. Teurere Transporte dürften die Import- resp. Produktionspreise bei den Abnehmern, beispielsweise in den USA, zum Steigen bringen

https://www.fuw.ch/article/der-chart-des-tages-1978/


BDI Baltic Exchange Dry Index

1,810.00 USD

-27.00 -1.47%

1 Year Return

224.96%

https://www.bloomberg.com/quote/BDIY:IND


Ist nur ein paar Monate her, da war er negativ.

D.h. die Reeder haben dafür bezahlt, dass sie Waren transportieren dürfen.

So habe ich damals Geld verdient, anstatt alte Klamotten in die Tonne zu kloppen habe ich sie nach China verschifft, und die Reeder haben mich dafür bezahlt.
DAX | 13.663,00 PKT
Avatar
25.01.21 15:25:08
Beitrag Nr. 321.563 ()


Selbst ein Max Otte hält Apple und Amazon.

Und meint zu beiden, die wären nicht teuer und könnten noch 30-50% steigen.

Kein Wunder.

Amazon hatte früher immer KGV über 100.

Das 2022er KGV liegt unter 50 :D
DAX | 13.677,00 PKT
Avatar
25.01.21 15:36:42
Beitrag Nr. 321.564 ()
Creepy News für den Sommer! :eek:

https://www.merkur.de/welt/corona-deutschland-drosten-sommer…

Wenn drosten wieder recht hat, dann haben wir erst recht eine kaputte Wirtschaft, viel zu viele Tote und noch weitere Einbußen durch Spätfolgen. Coronapolitik wäre dann endgültig gescheitert...
DAX | 13.695,00 PKT
Avatar
25.01.21 15:37:24
Beitrag Nr. 321.565 ()
Also ich finde es gut und richtig, wenn hier auch Themen ausführlich besprochen werden, die nur am Rande oder indirekt etwas mit einem evtl Crash der Weltbörsen zu tun haben.

HIer gab es über rund 30 Postings über den gewählten US Präsidenten, Biden, wo ich in zwei Postings sagte, dass er ein sehr hohen Alter habe. Einige sind auch, einmal mit Zitat, auch darauf eingegangen....danach kamen min 20 weitere Postings zum US Präsidenten.

Meine beiden Postings wurden gelöscht, weil sie nichts mit dem Thema zu tun hätten.

Wenn man das so sieht sind über 90 %, teilweise auch mal 95 % der Posting zu einem anderen Thema gehörig.
Wollte das hier zunächst nur zur Kenntnis geben.
DAX | 13.691,00 PKT
Avatar
25.01.21 15:37:42
Beitrag Nr. 321.566 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.592.994 von greenanke am 25.01.21 12:46:37
Zitat von greenanke: Also: es geht nicht um die Abschaffung des Bargeldes, damit "die da oben" endlich und endgültig den "gläsernen" Bürger haben - was die VT-ler und Wutbürger behaupten. Es geht Steuerhinterziehung und Geldwäsche!


Ja klar! :laugh:

🙈

Und wegen ein paar Libanon Clans soll Lieschen Müller sich von Cents die sie in der Flasche sammelt kein Auto mehr kaufen dürfen

Wer' glaubt...
DAX | 13.691,00 PKT
Avatar
25.01.21 15:39:49
Beitrag Nr. 321.567 ()
https://www.merkur.de/welt/corona-deutschland-drosten-sommer…



25.01.202115:25



Virologe Drosten äußert „schlimme Befürchtungen“ für Sommer 2021 - Klarer Unterschied zu 2020 möglich




.................................keine Hoffnung auf niedrigere Fallzahlen ab dem Sommer, wie im vergangenen Jahr? „Ich denke nicht“, sagt Drosten im Spiegel-Gespräch.
Er denke, der Sommer sei im letzten Jahr so milde verlaufen, da die Zahl der Infizierungen mit dem Coronavirus in Deutschland im Frühjahr zuvor unter einer kritischen Schwelle geblieben sei. Inzwischen sei dies aber nicht mehr der Fall.
„Ich fürchte, jetzt wird es eher so sein wie in Spanien, wo im Sommer die Fallzahlen nach Beendigung des Lockdowns schnell wieder gestiegen sind, obwohl es sehr heiß war“, so Drosten.
DAX | 13.691,00 PKT
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
25.01.21 15:41:52
Beitrag Nr. 321.568 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.595.310 von vandrian74 am 25.01.21 14:40:07
Zitat von vandrian74: naja,das ist halt ein globales Problem.Das einzige was dagegen hilft ist sich halt jetzt impfen zu lassen.Es hilft auch keinem Land den Virus aus zu rotten,solange weltweit ja noch der Virus tobt 🙁
Ziel der Bundesregierung muss es aber sein den lockdown soweit zu forcieren,damit unser Gesundheitssystem nicht zusammen bricht.Es wollen ja auch noch andere Krankheiten intensiv technisch behandelt werden
Sobald alle geimpft sind,die sich auch impfen lassen wollen kann man den lockdown dann auch aufheben.
Wer sich dann nicht impfen lassen will trägt selbst die Verantwortung dafür,weil du den Virus eh nicht mehr los wirst.Mit dem müssen wir lernen zu leben,wie jede andere Influenza/Grippe jedes Jahr auch


Sorry , ich verstehe den Zusammenhang der Pandemie Corona19 einerseits und der Verschuldung und den Zinsen andererseits nicht ! wo liegt da die gegenseitige Beeinflussung?
DAX | 13.691,00 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
25.01.21 16:02:03
Beitrag Nr. 321.569 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.596.723 von supialexi2 am 25.01.21 15:41:52sorry,ich wollt mich damit eigentlich nur zu Corona selbst und ihrem Satz:"Die ganze Welt muss noch härter gegen COrona angehen." äußern
die "Welt" wird da nicht mitspielen,weil jedes Land die Pandemie anders angeht 🙁
mehr wollte ich damit eigentlich gar nicht sagen

LG
DAX | 13.660,00 PKT
Avatar
25.01.21 16:27:50
Beitrag Nr. 321.570 ()
Die Firma die ja Deutschland den meisten Impfstoff liefern soll, hat doch soeben ein neues Werk eröffnet.
Wäre es da nicht sinnvoll (am besten schon im November) mit dem Unternehmen zu sprechen, was es kosten würde eine weitere Produktionslinie komplett zusätzlich zu instalieren. Da könnte der Bund ja mit Darlehen, notfalls auch ein paar 100tausde Euro Zuschuss dafür sorgen, dass wir endlich genug Impfstoff haben.....und wenn wir mal im September oder so, alle Deutschen geimpft haben, könnte man an andere EU Länder liefern.

oder sehe ich das falsch?
DAX | 13.729,00 PKT
Avatar
25.01.21 16:53:40
Beitrag Nr. 321.571 ()
Markus Krall: "Ihr Vermögen ist schon weg!"



In einem anderen Video meinte er neulich, der Crash wäre schon da.

Die Leute würden es nur noch nicht bemerken :D
DAX | 13.682,00 PKT
Avatar
25.01.21 17:07:44
Beitrag Nr. 321.572 ()
Bin auch der Meinung, wie vereinzelt schon mal besprochen wurde, dass wir nochmals einen starken Rückgang haben werden. Ob der Grund und anlass dann Corona ist oder was anderes, kann man jetzt noch nicht sagen. Glaube auch, es wird ehr eine Gesamtwirkung sein, vielleiht ist Corona da noch ein Nebenthema, aber auch der wirtschaftliche Rückgang eben wegen Corona, vielleicht gerade auch Schulden wieder in den Mittelpunkt.....Handelsauseinandersetzungen, evtl noch schlechtere Staatsaushalte der schon verschuldeten Länder inkl. BUndesrepublik.......was dann genau der Anlass ist, weiss ich, aber vermute innerhalb von 1 bis 3 Tagen verliern wir nochmals mehr als 25 %der Kurswerte, im Schnitt. Es gibt sicher Werte die mehr verlieren bis 50%, andere werden kaum verlieren oder bleiben sogar im gleichen Kurs.

Aber, das wäre meiner Meinung nur eine mittelfristig Entwicklung, die grösstenteils, wie auch schon 2020 in höchsstens 6 MOnaten ausgeglichen ist und danach könnten noch höhere Kurs winken.

Von einem richtigen Crash gehe ich nicht aus.
DAX | 13.645,00 PKT
Avatar
25.01.21 17:11:20
Beitrag Nr. 321.573 ()
Apple bricht brachial ein.

Von fast 120 auf jetzt 114 EUR.

Der Markt erkennt jetzt, was gespielt wird!
DAX | 13.609,00 PKT
Avatar
25.01.21 17:22:51
Beitrag Nr. 321.574 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.599.033 von Vivian664 am 25.01.21 17:11:20Hat er sich doch geirrt? Ist wieder auf 117 😄
DAX | 13.649,00 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
25.01.21 17:47:30
Beitrag Nr. 321.575 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.599.303 von MarcoBremen28 am 25.01.21 17:22:51
Zitat von MarcoBremen28: Hat er sich doch geirrt? Ist wieder auf 117 😄


Es wird mit den Zahlen am Mittwoch noch ein letztes Aufbäumen geben.

Dann dürften aber endgültig die Lichter ausgehen.

Ganz genau so, wie von den Experten hier im Thread seit Jahren vorhergesagt :)

Da helfen auch die neuen geplanten Funktionen der Apple-Watch nicht, die nochmal ein paar Milliarden in die Kasse spülen werden.
DAX | 13.641,00 PKT
Avatar
25.01.21 17:54:17
Beitrag Nr. 321.576 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.596.687 von einverstanden am 25.01.21 15:39:49
Zitat von einverstanden: https://www.merkur.de/welt/corona-deutschland-drosten-sommer…



25.01.202115:25



Virologe Drosten äußert „schlimme Befürchtungen“ für Sommer 2021 - Klarer Unterschied zu 2020 möglich




.................................keine Hoffnung auf niedrigere Fallzahlen ab dem Sommer, wie im vergangenen Jahr? „Ich denke nicht“, sagt Drosten im Spiegel-Gespräch.
Er denke, der Sommer sei im letzten Jahr so milde verlaufen, da die Zahl der Infizierungen mit dem Coronavirus in Deutschland im Frühjahr zuvor unter einer kritischen Schwelle geblieben sei. Inzwischen sei dies aber nicht mehr der Fall.
„Ich fürchte, jetzt wird es eher so sein wie in Spanien, wo im Sommer die Fallzahlen nach Beendigung des Lockdowns schnell wieder gestiegen sind, obwohl es sehr heiß war“, so Drosten.


so ist es
der Sinn des Lebens ist nicht 42,sondern ein Virus
DAX | 13.670,00 PKT
Avatar
25.01.21 18:07:54
Beitrag Nr. 321.577 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.596.687 von einverstanden am 25.01.21 15:39:49Deshalb stürzt der DAX so gewaltig ab, der rausch heute mächtig in die Tiefe.
Cporona wird eingepreist.:look:
DAX | 13.669,00 PKT
Avatar
25.01.21 18:25:24
Beitrag Nr. 321.578 ()
Diesen Absturz nutze ich mit dm Put SD9GC1 Ko-Schwelle 14.000
Da kann so gut wie nix mehr schiefgehen auf dem Weg bis unter 8.000 Punkte


https://www.onvista.de/derivate/knockout/TURBO-OPTIONSSCHEIN…

Das ist keine Handelsempfehlung!
DAX | 13.637,00 PKT
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
25.01.21 18:48:59
Beitrag Nr. 321.579 ()
Der DAX ist gegenüber dem DOW JONES grottenschlecht gelaufen, deshalb wird er auch krasser abstürzen.
DAX | 13.668,00 PKT
Avatar
25.01.21 18:59:41
Beitrag Nr. 321.580 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.601.103 von Marktstratege am 25.01.21 18:48:59
Zitat von Marktstratege: Der DAX ist gegenüber dem DOW JONES grottenschlecht gelaufen, deshalb wird er auch krasser abstürzen.



Ist nicht alles gigantisch aufgeblasen?
DAX | 13.686,00 PKT
Avatar
25.01.21 19:04:45
Beitrag Nr. 321.581 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.600.638 von Marktstratege am 25.01.21 18:25:24
Zitat von Marktstratege: Diesen Absturz nutze ich mit dm Put SD9GC1 Ko-Schwelle 14.000
Da kann so gut wie nix mehr schiefgehen auf dem Weg bis unter 8.000 Punkte


https://www.onvista.de/derivate/knockout/TURBO-OPTIONSSCHEIN…

Das ist keine Handelsempfehlung!


Ein OS würde wesentlich mehr bringen:laugh:.....falls sich deine Träume erfüllen sollten:eek:
DAX | 13.685,00 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
25.01.21 20:10:03
Beitrag Nr. 321.582 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.601.439 von Chef_III am 25.01.21 19:04:45Weniger Risiko vielleicht.:rolleyes:

Neben dem Aktiencrash, rechne ich mit einer gewaltigen Inflation, die "Gelddruckmaschinen" der Notenbanken laufen immer schneller. Ein Billionen-Hilfspacket jagt das nächste.:look:💲💰💰💰💰
DAX | 13.679,00 PKT
Avatar
25.01.21 20:31:08
Beitrag Nr. 321.583 ()


Ist hier jemand schon länger als 20 Jahre an der Börse. Hat derjenige sowas schonmal gesehen?
DAX | 13.684,00 PKT
8 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
25.01.21 20:32:41
Beitrag Nr. 321.584 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.603.077 von paedo_joe am 25.01.21 20:31:08
Zitat von paedo_joe:

Ist hier jemand schon länger als 20 Jahre an der Börse. Hat derjenige sowas schonmal gesehen?


Jawoll, bin seit knapp 34 Jahren an der Börse.
DAX | 13.684,00 PKT
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
25.01.21 20:32:56
Beitrag Nr. 321.585 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.603.077 von paedo_joe am 25.01.21 20:31:08Oh Gott der... alles Verschwörer!
DAX | 13.688,00 PKT
Avatar
26.01.21 08:43:34
Beitrag Nr. 321.586 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.603.077 von paedo_joe am 25.01.21 20:31:08
Zitat von paedo_joe: Ist hier jemand schon länger als 20 Jahre an der Börse. Hat derjenige sowas schonmal gesehen?

Jo, der neue Markt lässt Grüßen.

Lesenswerte Analyse dazu:

Tulpenblase 2.0, 3.0 und 4.0
https://www.dasgelbeforum.net/index.php?id=553243
DAX | 13.655,00 PKT
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
26.01.21 09:14:18
Beitrag Nr. 321.587 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.607.247 von wuscheler am 26.01.21 08:43:34Ist die Menge an Tradern auch schon bullisch?

Also mehr Trader = mehr bullisch.

Ich hab nämlich auch so ein Kollegen der studiert in einer Großstadt und macht nach seinen Angaben mit Aktien im Monat ca. 500€. Will sich so sein Studium finanzieren. Ich hab es bedenklich gefunden, aber was weiss ich schon.
DAX | 13.742,00 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
26.01.21 09:21:35
Beitrag Nr. 321.588 ()
Alles ROT außer "Manipulierter DAX"

Jedoch, auch der wird noch erlegt, die Mutter aller Blasen platzt jetzt!
DAX | 13.745,00 PKT
Avatar
26.01.21 09:25:37
Beitrag Nr. 321.589 ()
Hang Seng

29.374,81 09:23:42 •
-2,12% -636,08
DAX | 13.754,00 PKT
Avatar
26.01.21 09:26:10
Beitrag Nr. 321.590 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.603.095 von Vivian664 am 25.01.21 20:32:41
Zitat von Vivian664:
Zitat von paedo_joe: Ist hier jemand schon länger als 20 Jahre an der Börse. Hat derjenige sowas schonmal gesehen?


Jawoll, bin seit knapp 34 Jahren an der Börse.



An der Börse deiner Mama vielleicht :laugh::D
DAX | 13.754,00 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
26.01.21 09:27:30
Beitrag Nr. 321.591 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.608.003 von Marktstratege am 26.01.21 09:21:35Genau der Dax 📉 platzt nun wie eine Blase all in Short 😂
DAX | 13.746,00 PKT
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
26.01.21 09:49:38
Beitrag Nr. 321.592 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.608.177 von DaxProPlayer am 26.01.21 09:27:30Und wärs schlimm?

Zocker gehen einfach short.
DAX | 13.795,00 PKT
Avatar
26.01.21 09:50:51
Beitrag Nr. 321.593 ()
Kanzleramtschef Helge Braun (CDU) spricht sich angesichts der finanziellen Belastungen durch die Coronakrise dafür aus, die Schuldenbremse für einen längeren Zeitraum auszusetzen. »Die Schuldenbremse ist in den kommenden Jahren auch bei ansonsten strenger Ausgabendisziplin nicht einzuhalten«, schreibt Braun in einem Gastbeitrag für das »Handelsblatt«.

Hauptsache wir gewinnen die nächste Wahl. Die Probleme sollen dann andere lösen.
DAX | 13.785,00 PKT
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
26.01.21 10:36:31
Beitrag Nr. 321.594 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.608.177 von DaxProPlayer am 26.01.21 09:27:30
Zitat von DaxProPlayer: Genau der Dax 📉 platzt nun wie eine Blase all in Short 😂


Moin, sind Sie wieder alle reingefallen. Das Geld liegt nicht im normalen Daxhandel, nur wer ausserbörslich
kauft bekommt die besten Kurse. Heute morgen bei 12590 lohnt sich der Kauf von wertlosen Derivaten.
Vertraut den Handelssystemen und nicht euren Verschwörungsköpfen. Gestern noch ganz kurz bei
12599,.. alles perfekt am Computer berechenbar. Und stellt euch vor, es gibt einige die haben genug
Geld und die Möglichkeiten ihr Ding zu machen. Vielleicht man genau das Gegenteil tun, was bei in
euren Köpfen als "normal" passieren müsste dann klappt das auch.
DAX | 13.846,50 PKT
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
26.01.21 10:42:49
Beitrag Nr. 321.595 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.600.638 von Marktstratege am 25.01.21 18:25:24
Zitat von Marktstratege: Diesen Absturz nutze ich mit dm Put SD9GC1 Ko-Schwelle 14.000
Da kann so gut wie nix mehr schiefgehen auf dem Weg bis unter 8.000 Punkte


https://www.onvista.de/derivate/knockout/TURBO-OPTIONSSCHEIN…

Das ist keine Handelsempfehlung!


außer Ko gehen.

wurde aber sicherlich heute morgen schon vor Börsenbeginn verkauft ;)
DAX | 13.835,50 PKT
Avatar
26.01.21 10:45:39
Beitrag Nr. 321.596 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.609.803 von Bafinunaufsicht am 26.01.21 10:36:31
Zitat von Bafinunaufsicht:
Zitat von DaxProPlayer: Genau der Dax 📉 platzt nun wie eine Blase all in Short 😂


Moin, sind Sie wieder alle reingefallen. Das Geld liegt nicht im normalen Daxhandel, nur wer ausserbörslich
kauft bekommt die besten Kurse. Heute morgen bei 12590 lohnt sich der Kauf von wertlosen Derivaten.
Vertraut den Handelssystemen und nicht euren Verschwörungsköpfen. Gestern noch ganz kurz bei
12599,.. alles perfekt am Computer berechenbar. Und stellt euch vor, es gibt einige die haben genug
Geld und die Möglichkeiten ihr Ding zu machen. Vielleicht man genau das Gegenteil tun, was bei in
euren Köpfen als "normal" passieren müsste dann klappt das auch.


und hast Du ordentlich zugeschlagen ?
DAX | 13.836,50 PKT
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
26.01.21 11:03:00
Beitrag Nr. 321.597 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.608.738 von omega6 am 26.01.21 09:50:51
Zitat von omega6: Kanzleramtschef Helge Braun (CDU) spricht sich angesichts der finanziellen Belastungen durch die Coronakrise dafür aus, die Schuldenbremse für einen längeren Zeitraum auszusetzen. »Die Schuldenbremse ist in den kommenden Jahren auch bei ansonsten strenger Ausgabendisziplin nicht einzuhalten«, schreibt Braun in einem Gastbeitrag für das »Handelsblatt«.

Hauptsache wir gewinnen die nächste Wahl. Die Probleme sollen dann andere lösen.

Auf gut Deutsch: drucken bis der Arzt kommt. Die passenden Assets hierfür sind bekannt.
DAX | 13.830,50 PKT
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
26.01.21 11:33:16
Beitrag Nr. 321.598 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.610.340 von wuscheler am 26.01.21 11:03:00
Zitat von wuscheler:
Zitat von omega6: Kanzleramtschef Helge Braun (CDU) spricht sich angesichts der finanziellen Belastungen durch die Coronakrise dafür aus, die Schuldenbremse für einen längeren Zeitraum auszusetzen. »Die Schuldenbremse ist in den kommenden Jahren auch bei ansonsten strenger Ausgabendisziplin nicht einzuhalten«, schreibt Braun in einem Gastbeitrag für das »Handelsblatt«.

Hauptsache wir gewinnen die nächste Wahl. Die Probleme sollen dann andere lösen.

Auf gut Deutsch: drucken bis der Arzt kommt. Die passenden Assets hierfür sind bekannt.


Man hätte die passenden Assets besser bereits ab März 2009 gekauft! Der ganz große Crash ist schließlich bis heute ausgeblieben. Man konnte viel verdienen! Vielleicht erleben wir sogar eine zweite Dekade der fulminanten Rallye. Aber Achtung: Zwischenzeitliche - aber vorübergehende - Korrekturen sind nicht auszuschließen. Vorsichtig rangehen! Ich würde peu à peu investieren.
DAX | 13.838,50 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
26.01.21 12:01:05
Beitrag Nr. 321.599 ()
Ich finde es genial.

Die attackieren große Short-Positionen und wenn sie es schaffen müssen die großen Hedgefonds eindecken und dann hagelt es Geld(Zumindest so die Theory).

Hoffentlich haben die ihre Munition noch nicht verschossen und bringen die großen zu fall.

DAX | 13.822,50 PKT
Avatar
26.01.21 13:15:45
Beitrag Nr. 321.600 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.610.001 von boardy1 am 26.01.21 10:45:39Nein, leider nicht hatte Meeting heute Morgen
aber da kann man sich echt ärgern, man kennt ja mittlerweile deren Geschäfte. Ich glaube sogar es war das Jahrestief. Einfach genial👍
DAX | 13.892,50 PKT
Avatar
26.01.21 13:50:33
Beitrag Nr. 321.601 ()








Einfaches Einfügen von wallstreet:online Charts: So funktionierts.


Sieht so aus als wäre BlackBerry die nächste Aktie.
Schön Shortseller zerstören. Hoffentlich klappts.
DAX | 13.897,50 PKT
Avatar
26.01.21 14:18:37
Beitrag Nr. 321.602 ()
Für mich hat es den Anschein, als dass sich die Untergangspropheten immer mehr aus diesem Thread zurückziehen bzw. bereits zurückgezogen haben.

Tja ... jahrelanges vergebliches Warten auf Börsencrash, Wirtschaftscrash und Währungscrash zermürbt.

Erfahrungsgemäß kehren sie bei der nächsten größeren Korrektur zurück.

Auf jeden Fall sind sie bei einem "richtigen" Crash wieder dabei! ;)

Bis dann ...! :)
DAX | 13.907,50 PKT
Avatar
26.01.21 14:21:27
Beitrag Nr. 321.603 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.607.811 von paedo_joe am 26.01.21 09:14:18
Zitat von paedo_joe: Ist die Menge an Tradern auch schon bullisch?

Also mehr Trader = mehr bullisch.

Ich hab nämlich auch so ein Kollegen der studiert in einer Großstadt und macht nach seinen Angaben mit Aktien im Monat ca. 500€. Will sich so sein Studium finanzieren. Ich hab es bedenklich gefunden, aber was weiss ich schon.


..seine Verluste kommuniziert er bestimmt nicht, die Gewinne hingegen aber lautstark.:D
DAX | 13.904,50 PKT
Avatar
26.01.21 14:25:04
Beitrag Nr. 321.604 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.610.001 von boardy1 am 26.01.21 10:45:39
Zitat von boardy1:
Zitat von Bafinunaufsicht: ...

Moin, sind Sie wieder alle reingefallen. Das Geld liegt nicht im normalen Daxhandel, nur wer ausserbörslich
kauft bekommt die besten Kurse. Heute morgen bei 12590 lohnt sich der Kauf von wertlosen Derivaten.
Vertraut den Handelssystemen und nicht euren Verschwörungsköpfen. Gestern noch ganz kurz bei
12599,.. alles perfekt am Computer berechenbar. Und stellt euch vor, es gibt einige die haben genug
Geld und die Möglichkeiten ihr Ding zu machen. Vielleicht man genau das Gegenteil tun, was bei in
euren Köpfen als "normal" passieren müsste dann klappt das auch.


und hast Du ordentlich zugeschlagen ?


...na klar hat er das, er gewinnt doch immer, ist doch alles so berechenbar und vorhersehbar.:laugh:
DAX | 13.915,50 PKT
Avatar
26.01.21 15:06:59
Beitrag Nr. 321.605 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.610.925 von greenanke am 26.01.21 11:33:16
Zitat von greenanke:
Zitat von wuscheler: ...
Auf gut Deutsch: drucken bis der Arzt kommt. Die passenden Assets hierfür sind bekannt.


Man hätte die passenden Assets besser bereits ab März 2009 gekauft! Der ganz große Crash ist schließlich bis heute ausgeblieben. Man konnte viel verdienen! Vielleicht erleben wir sogar eine zweite Dekade der fulminanten Rallye. Aber Achtung: Zwischenzeitliche - aber vorübergehende - Korrekturen sind nicht auszuschließen. Vorsichtig rangehen! Ich würde peu à peu investieren.


Da haben sich viele Werte verzehnfacht. Ich habe Schnitt wohl nach einer Verfünffachung verkauft, man hätte da tatsächlich mit viel Mut und evlt noch Kredite relativ einfach, in wenigen Jahren Millioanär werden.
DAX | 13.907,50 PKT
Avatar
26.01.21 15:15:27
Beitrag Nr. 321.606 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.603.077 von paedo_joe am 25.01.21 20:31:08
Zitat von paedo_joe: Bin schon seit 38 Jahren an der Börse aktiv. Damals mit 17 Jahren müssten noch meine Eltern jeden Kauf oder Verkauf mit unterschreiben. Gab auch mal so 7 oder 8 Jahren wo ich gar nichts an der Börse machte, weil ich das Geld in Immobilien anlegte. Wenn man sich da überlegt, was man am anfang für Werte zu welchen Preisen im Depot hatte, da könnte ich mir vorstellen, dass ich mit einem Halten der Werte von damals über die ganzen Jahren, genauso viel gewinn gemacht hatte, als meine ganzen andren transaktionenen mit Käufen und Verkäufen.
Langfristig ist die Börse eigentlich immer etwas wo man eine gute Wertsteigerung erzielen kann.
DAX | 13.901,50 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
26.01.21 15:17:00
Beitrag Nr. 321.607 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.609.803 von Bafinunaufsicht am 26.01.21 10:36:31
Zitat von Bafinunaufsicht:
Zitat von DaxProPlayer: Genau der Dax 📉 platzt nun wie eine Blase all in Short 😂


Moin, sind Sie wieder alle reingefallen. Das Geld liegt nicht im normalen Daxhandel, nur wer ausserbörslich
kauft bekommt die besten Kurse. Heute morgen bei 12590 lohnt sich der Kauf von wertlosen Derivaten.
Vertraut den Handelssystemen und nicht euren Verschwörungsköpfen. Gestern noch ganz kurz bei
12599,.. alles perfekt am Computer berechenbar. Und stellt euch vor, es gibt einige die haben genug
Geld und die Möglichkeiten ihr Ding zu machen. Vielleicht man genau das Gegenteil tun, was bei in
euren Köpfen als "normal" passieren müsste dann klappt das auch.


HÄ? Wann, wie und wo konnte man denn zu diesem Kurs einkaufen?
DAX | 13.894,50 PKT
Avatar
26.01.21 15:30:37
Beitrag Nr. 321.608 ()
Seehofer bereitet das dichtmachen der Grenzen vor. Der Flugverkehr soll auf Null gefahren werden.

Endlich....
DAX | 13.896,50 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
26.01.21 16:25:48
Beitrag Nr. 321.609 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.615.422 von supialexi2 am 26.01.21 15:15:27
Zitat von supialexi2:
Zitat von paedo_joe: Bin schon seit 38 Jahren an der Börse aktiv. Damals mit 17 Jahren müssten noch meine Eltern jeden Kauf oder Verkauf mit unterschreiben. Gab auch mal so 7 oder 8 Jahren wo ich gar nichts an der Börse machte, weil ich das Geld in Immobilien anlegte. Wenn man sich da überlegt, was man am anfang für Werte zu welchen Preisen im Depot hatte, da könnte ich mir vorstellen, dass ich mit einem Halten der Werte von damals über die ganzen Jahren, genauso viel gewinn gemacht hatte, als meine ganzen andren transaktionenen mit Käufen und Verkäufen.
Langfristig ist die Börse eigentlich immer etwas wo man eine gute Wertsteigerung erzielen kann.


Es gibt folgende Assets: Aktien, Fonds, Unternehmensanleihen, Staatsanleihen, Immobilien, Derivate basierend auf Aktien und/oder Anleihen, Zertifikate, Gold, Silber ... dazu gibt es Festgeld und Cash.

Wer sich eingehend über das Weltwirtschaftssystem (außer Nordkorea), Volkswirtschaft und Betriebswirtschaft informiert (hat), weiß, welche Bedeutung Aktien haben! Meines Erachtens sind sie jetzt - in Zeiten von Nullzinsen - quasi alternativlos. Wer allerdings mit dem ultimativen Untergang von Wirtschaft, Finanzen, Währungen rechnet, hält Gold und Silber für alternativlos. Ansonsten halte ich physisches Gold und Silber für eine Depotbeimischung.
Immobilien zur Selbstnutzung, die man vor Jahren gekauft hat, sind m.E. "auch nicht schlecht" ( ;) )!
DAX | 13.893,50 PKT
Avatar
26.01.21 16:28:57
Beitrag Nr. 321.610 ()
Machen die, die Grenzen zu, wo ich jetzt mittlerweile von ausgehe! Sehen wir den DAX wieder bei 10000 und tiefer. Wir kucken mal, oder wir schaffen das!
DAX | 13.901,50 PKT
Avatar
26.01.21 16:55:18
Beitrag Nr. 321.611 ()
Übrigens ist es m.E. nicht so, wie hier einige User seit Monaten und Jahren behaupten! Es herrscht keinesfalls irrationale Euphorie in der Wirtschaft und an den Börsen. Man ist durchaus vorsichtig und zurückhaltend.

Warum sich trotzdem die Aktienbörsen relativ gut und stabil halten, führe ich auf die mangelnden Anlagemöglichkeiten und -alternativen zurück. Die institutionellen Anleger, die nun mal den Ton angeben, sind dazu verdonnert, Renditen zu erwirtschaften.



Geschäftserwartungen der Industriemanager trüben sich ein.


...

Erstmals nach acht Monaten hat sich das Geschäftsklima jetzt auch bei den Industriefirmen eingetrübt. Dabei fällt auf, dass dies anders als noch im Sommer vor allem auf die Erwartungen in den Managementetagen zurückgeht (vgl. blaue Kurve). Dieser Teil der Befragung ist am ehesten mit dem Geschehen auf den Aktienmärkten vergleichbar, wo Anleger bis vor kurzem durch die Coronakrise hindurch auf das Frühjahr schauten, wenn die Pandemie doch endlich abklingen soll.

https://www.fuw.ch/article/der-chart-des-tages-1979/
DAX | 13.912,50 PKT
Avatar
26.01.21 17:09:05
Beitrag Nr. 321.612 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.615.809 von Alokin am 26.01.21 15:30:37
Zitat von Alokin: Seehofer bereitet das dichtmachen der Grenzen vor. Der Flugverkehr soll auf Null gefahren werden.

Endlich....

Bist du short, dass du dich über den Tod der Wirtschaft freust?

Stelle fest, dass sich hier im Thread mitunter die Meinungen umgekehrt haben.
Die Systemlinge tun und hoffen auf alles, was möglichst schnell und brutal in den Crash führt, während die alten Crashies den Crash abmildern und das "alte Normal" erhalten / wieder herstellen wollen.
Hoffentlich seid ihr im realen Leben auch entsprechend eurer Meinungen investiert und vorbereitet.
Den Tod der Wirtschaft zu fordern und gleichzeitig den Aktienbullen reiten zu wollen wird nämlich unschön enden.
DAX | 13.893,50 PKT
Avatar
26.01.21 17:09:35
Beitrag Nr. 321.613 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.608.135 von Schwarzer_Peter am 26.01.21 09:26:10
Zitat von Schwarzer_Peter:
Zitat von Vivian664: ...

Jawoll, bin seit knapp 34 Jahren an der Börse.



An der Börse deiner Mama vielleicht :laugh::D


Nö, früher meist nur Frankfurt, heute eben Tradegate oder ähnliches :)
DAX | 13.879,50 PKT
Avatar
26.01.21 17:18:25
Beitrag Nr. 321.614 ()
Wenn aber alles immer steigt. Warum machen dann ca. 74% der Trader minus.
Und warum gibt es dann immer wieder Pleiten.
Warum sind dann in der Vergangenheit auch schon ganz Ländern in Armut gefallen.
Warum muss soviel Geld gedruckt werden um die Wirtschaft zu stabilisieren und das schon seit bald 10 Jahren und warum sind die Zinsen so niedrig als würde es aussehen, das man die Zinszahlung nicht begleichen könnte.
DAX | 13.883,50 PKT
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
26.01.21 17:26:23
Beitrag Nr. 321.615 ()








Einfaches Einfügen von wallstreet:online Charts: So funktionierts.


Wie konnte das passieren?
DAX | 13.875,50 PKT
Avatar
26.01.21 17:33:50
Beitrag Nr. 321.616 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.618.347 von paedo_joe am 26.01.21 17:26:23
Zitat von paedo_joe:







Einfaches Einfügen von wallstreet:online Charts: So funktionierts.


Wie konnte das passieren?


https://t.me/dax_futures_trading/236
DAX | 13.880,50 PKT
Avatar
26.01.21 17:45:20
Beitrag Nr. 321.617 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.618.212 von paedo_joe am 26.01.21 17:18:25Weil Sie einfach nicht kapieren, dass hier Handelssysteme die Kurse machen und die werden von
denen gefüttert, die Gewinne machen. D.h. bevor der Dax in Frankfurt startet, wird der Dax erst einmal
unter 13600 abverkauft und dann 350 Punkte nach oben gezogen. Xetradax war bei 12670 das Tagestief, deshalb sind die Derivate so beliebt die nur während des normalen Handels ausgenockt
werden können. Ihr solltet einmal die 13650 Calls im Tagesverlauf ansehen, vor Xetra war der Call
bereits längst k.o :p Das ist eine Methode, die sich lohnen kann:D Aber hier sind ja nur Verschwörungsleute, die auf den Crash warten und wohl zu den 75% gehören die ihr Geld verlieren
DAX | 13.871,50 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
26.01.21 17:51:49
Beitrag Nr. 321.618 ()
Gericht stoppt Abschiebungen nach Griechenland
»Ernsthafte Gefahr einer unmenschlichen und erniedrigenden Behandlung«
Die dramatische Situation in griechischen Flüchtlingslagern hat ein deutsches Gericht dazu veranlasst, Abschiebungen nach Griechenland vorerst zu untersagen.

Da weiß man nicht mehr, ob man lachen oder weinen soll.
DAX | 13.859,50 PKT
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
26.01.21 17:53:28
Beitrag Nr. 321.619 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.618.764 von Bafinunaufsicht am 26.01.21 17:45:20Na du bist ja der Oberhammer.
Wer sind denn bei diesem Spiel die verlieren. Nur die die auf einen Crash warten. (Nebenbei bemerkt ist der Titel des Thread irgendwas mit Crash an den Weltbörsen").
Wenn ich solchen Leute nicht begegnen will, ja was will man dann hier.


Die Frage ist:

Warum sollte es ewig weiter steigen?
Bei gleicher Kaufkraft der Währung versteht sich. Aber ich denke da liegt auch schon ein Hündchen begraben.
DAX | 13.865,50 PKT
Avatar
26.01.21 18:00:51
Beitrag Nr. 321.620 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.618.923 von omega6 am 26.01.21 17:51:49Nach dieser kruden Rechtauffassung wäre Deutschland für alle Fälle weltweit zuständig? Die das Geld hatten, sich nach Deutschland "verschleppen" zu lassen.

Weltweit hunderte von Millionen Fälle, die schlechter leben als die Bürger in Deutschland. Wie gut, dass noch nicht alle die Schlepper zahlen können...wobei die "Gäste" bei uns ja die "daheim" finanzieren können und auch werden....

Deutschland = das letzte wahre "linke Sozialstaatsparadies" entgegen Artikel 16a Grundgesetz......

Was würden die Weltbörsen machen, wenn linke deutsche Politik und Recht(s)prechung unseren Standort runieren würde?

Leider nicht börsennotiert, der "deutsche Sozialstaat für illegale Wirtschaftsmigranten" ;-)

Hätte Zukunft?
DAX | 13.860,50 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
26.01.21 18:02:36
Beitrag Nr. 321.621 ()
Interessant ist derzeit auch die Diskussion über die Schuldenbremse. Der Kanzleramtsminister möchte die Schuldenbremse im GG gern eine Zeitlang aussetzen. Die Kanzlerin sagt, das sei nur die Meinung des Kanzleramtsministers, als ob man so etwas wichtiges nicht vorher abgesprochen hat. Die CDU ist dagegen, SPD und Grüne dafür. Irre.
Auf jeden Fall sind die Politiker in der Realität, in einer dauerhaften Überschuldung, angekommen. Und das im leistungsstarken Deutschland, bei ultraniedrigen Zinsen.
DAX | 13.862,50 PKT
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
26.01.21 18:19:59
Beitrag Nr. 321.622 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.619.097 von Kampfkater1969 am 26.01.21 18:00:51
Zitat von Kampfkater1969: Nach dieser kruden Rechtauffassung wäre Deutschland für alle Fälle weltweit zuständig? Die das Geld hatten, sich nach Deutschland "verschleppen" zu lassen.

Weltweit hunderte von Millionen Fälle, die schlechter leben als die Bürger in Deutschland. Wie gut, dass noch nicht alle die Schlepper zahlen können...wobei die "Gäste" bei uns ja die "daheim" finanzieren können und auch werden....

Deutschland = das letzte wahre "linke Sozialstaatsparadies" entgegen Artikel 16a Grundgesetz......

Was würden die Weltbörsen machen, wenn linke deutsche Politik und Recht(s)prechung unseren Standort runieren würde?

Leider nicht börsennotiert, der "deutsche Sozialstaat für illegale Wirtschaftsmigranten" ;-)

Hätte Zukunft?


...abwarten, wenn die Grünen bei den diesjährigen Wahlen zulegen und in Regierungsverantwortung kommen, dann bedarf es keine bezahlten Schlepper mehr, die Grünen heißen dann viel mehr Wirtschafts Migranten hier willkommen, bei Bedarf werden sie dort vor Ort abgeholt. Deutschland, ein Land in dem man gut und gerne lebt, meinte schon die Kanzlerin.
DAX | 13.870,50 PKT
Avatar
26.01.21 18:25:35
Beitrag Nr. 321.623 ()
Braun stellt nun zunächst fest, dass im Nachgang zur Krise auf Steuererhöhungen verzichtet werden solle und die Sozialversicherungsbeiträge wie bisher bei höchstens 40 Prozent des Bruttolohns begrenzt werden müssten. Dann aber sei die Schuldenbremse in den kommenden Jahren selbst bei strenger Ausgabendisziplin nicht einzuhalten.
DAX | 13.876,50 PKT
Avatar
26.01.21 18:25:47
Beitrag Nr. 321.624 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.619.121 von omega6 am 26.01.21 18:02:36Sind die "typischen Versuchsballone".....lasse etwas verlautbaren....teste die Stimmung im "Volke"...

Plärren diese nicht extrem stop, dann kommt die Sauerei.

Wie zuletzt:

Vergemeinschaftung und Haftung für erstmalige Schulden auf Ebene der EU.....bisher plärrte die CDU/CSU immer, dies wird nie kommen...

Nun werden diese Massen an Geld nach Kriterien verteilt, die vor (!) Coronaausbruch in Europa entstanden sind.....Wirtschaftsdaten vor 01.01.2020....

Irre? Irre! Ist aber eine "Corona-Hilfe"......... ;-)

Einer nach links gerückten CDU/CSU kann man bei keinem heutigem Standpunkt mehr trauen, drehen sich "merkelisiert" nach Belieben.....auch um 180 Grad.......

Der Dax stünde weit höher, ohne diese "linken stümperhaften Wirtschaftspolitik" der GROKO
DAX | 13.877,50 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
26.01.21 18:46:16
Beitrag Nr. 321.625 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.619.616 von Kampfkater1969 am 26.01.21 18:25:47
Zitat von Kampfkater1969: Sind die "typischen Versuchsballone".....lasse etwas verlautbaren....teste die Stimmung im "Volke"...

Plärren diese nicht extrem stop, dann kommt die Sauerei.


"Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, was passiert. Wenn es dann kein großes Geschrei gibt und keine Aufstände, weil die meisten gar nicht begreifen, was da beschlossen wurde, dann machen wir weiter - Schritt für Schritt, bis es kein Zurück mehr gibt." - in Die Brüsseler Republik, Der Spiegel, 27. Dezember 1999, Zitat von Jean-Claude Juncker.


„Wenn es ernst wird, dann muss man lügen“, sagte der Präsident der Europäischen Kommission Jean-Claude Juncker am 20. April 2011.

Wie zuletzt:

Vergemeinschaftung und Haftung für erstmalige Schulden auf Ebene der EU.....bisher plärrte die CDU/CSU immer, dies wird nie kommen...

Nun werden diese Massen an Geld nach Kriterien verteilt, die vor (!) Coronaausbruch in Europa entstanden sind.....Wirtschaftsdaten vor 01.01.2020....

Irre? Irre! Ist aber eine "Corona-Hilfe"......... ;-)

Einer nach links gerückten CDU/CSU kann man bei keinem heutigem Standpunkt mehr trauen, drehen sich "merkelisiert" nach Belieben.....auch um 180 Grad.......



Der Dax stünde weit höher, ohne diese "linken stümperhaften Wirtschaftspolitik" der GROKO
[/youtube]
DAX | 13.871,50 PKT
Avatar