checkAd

Stehen die Weltbörsen vor einem Crash ??? - 500 Beiträge pro Seite (Seite 650)

eröffnet am 01.08.07 21:18:51 von
neuester Beitrag 12.06.21 19:58:01 von


  • 1
  • 650
  • 655

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
29.03.21 15:01:35
Beitrag Nr. 324.501 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.638.739 von Marktstratege am 29.03.21 14:09:58Die Banken haben kein Geld. Erstens weil alles was sie zu haben glauben nur geliehen ist und zweitens weil Geld nur eine Rechengröße ist. Geld existiert nicht, es existieren nur Waren und Dienstleistungen. Darum kann man es auch nicht vermehren. Man kann nur die Warenmenge vermehren.
Und Märkte kann man nicht steuern. Man kann sich das kurzfristig einbilden, aber kein Markt ist steuerbar, das ist ein Widerspruch in sich. Außer du schaffst ihn ab, das nennt sich dann Sozialismus.
DAX | 14.785,00 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
29.03.21 15:04:28
Beitrag Nr. 324.502 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.639.333 von paule66 am 29.03.21 15:01:35
Zitat von paule66: Die Banken haben kein Geld. Erstens weil alles was sie zu haben glauben nur geliehen ist und zweitens weil Geld nur eine Rechengröße ist. Geld existiert nicht, es existieren nur Waren und Dienstleistungen. Darum kann man es auch nicht vermehren. Man kann nur die Warenmenge vermehren.
Und Märkte kann man nicht steuern. Man kann sich das kurzfristig einbilden, aber kein Markt ist steuerbar, das ist ein Widerspruch in sich. Außer du schaffst ihn ab, das nennt sich dann Sozialismus.


Aber der Goldmarkt wird doch gesteuert?

Gold wird doch immer "gedrückt" :D
DAX | 14.788,00 PKT
Avatar
29.03.21 15:08:23
Beitrag Nr. 324.503 ()
Märkte werden künstlich manipuliert von Leuten die keinen Verstand haben. Das kann jahrzehntelang so gehen. Aber je mehr manipuliert wird desto stärker wird das Pendel in die Gegenrichtung ausschlagen.
DAX | 14.788,00 PKT
9 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
29.03.21 15:41:38
Beitrag Nr. 324.504 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.638.739 von Marktstratege am 29.03.21 14:09:58
Zitat von Marktstratege: Deshalb wird es keinen signifikanten Rückgang der Aktienkurse geben, die Banken haben das Geld zum "steuern" der Märkte.

https://www.wallstreet-online.de/indizes/put-call-sentiment-…

Von den knapp 90 % short positionierten, wird das Geld geholt, der DAX steigt weiter und weiter, bis alle long sind, erst dann kann er kurzfristig fallen.


Bist du zu dumm um Long zu kaufen, wenn du es schon weißt, dann handel entsprechend
Ich versteh dieses Gejammer nicht, hier kannst du mit Hebelprodukten soviel Geld machen und
statt zu handeln, kommen 1000 Kommentare
die diese gigantischen Möglichkeiten nicht nutzen. Halte dich an die Technik mehr musst du nicht tun, wenn 90% der Kleinanleger nach Bauchgefühl traden musst dich nicht wundern
Je schlimmer die Lage umso besser die Aktien
Kostolany sagte....es geht um Renditen und da könntest vielleicht mal auf die 14700er Calls schauen, vor Xetraeröffnung und jetzt.
Ich bin gespannt, wann das Jahreshoch vom Freitag fällt. Zocken ist angesagt, nicht jahrelange Investitionen in Aktien das war einmal
DAX | 14.826,00 PKT
Avatar
29.03.21 18:16:27
Beitrag Nr. 324.505 ()
Zocken ist angesagt, nicht jahrelange Investitionen in Aktien das war 👍



und den gewinn anlegen ;)



😎😍






🍻:lick:
DAX | 14.825,00 PKT
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
29.03.21 18:56:32
Beitrag Nr. 324.506 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.639.432 von paule66 am 29.03.21 15:08:23
Zitat von paule66: Märkte werden künstlich manipuliert von Leuten die keinen Verstand haben. Das kann jahrzehntelang so gehen. Aber je mehr manipuliert wird desto stärker wird das Pendel in die Gegenrichtung ausschlagen.


Informiere Dich mal, wie viele Millionen Menschen an allen Börsenplätzen dieser Welt täglich Aktien kaufen und verkaufen. Und dann informiere Dich mal, wie viele Milliarden Dollar, Euro, Yen, Rubel, Pfund, Yuan usw. dabei umgesetzt werden ...

... und dass also ungefähr die eine Hälfe gewinnt und die andere Hälfte verliert ...

... dann versuche mal, den Lesern zu erklären, wie da manipuliert wird!
DAX | 14.867,00 PKT
8 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
29.03.21 19:00:57
Beitrag Nr. 324.507 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.642.141 von einverstanden am 29.03.21 18:16:27
Zitat von einverstanden: Zocken ist angesagt, nicht jahrelange Investitionen in Aktien das war 👍



und den gewinn anlegen ;)



😎😍






🍻:lick:


Natürlich, die Zocker sind klar im Vorteil.
Nachbörslich wieder das Allzeithoch im Dax, vorbörslich das Tagestief im Dax.
Die Kleinanleger haben Gamestop zum zocken, die großen Adressen spielen den Daxfuture.
Und die 90% haben es heute wieder nicht kapiert
Das Geld! macht die Kurse und nicht eure dauerschleife an schlechten Nachrichten
DAX | 14.869,00 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
29.03.21 19:07:15
Beitrag Nr. 324.508 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.642.780 von greenanke am 29.03.21 18:56:32
Zitat von greenanke:
Zitat von paule66: Märkte werden künstlich manipuliert von Leuten die keinen Verstand haben. Das kann jahrzehntelang so gehen. Aber je mehr manipuliert wird desto stärker wird das Pendel in die Gegenrichtung ausschlagen.


Informiere Dich mal, wie viele Millionen Menschen an allen Börsenplätzen dieser Welt täglich Aktien kaufen und verkaufen. Und dann informiere Dich mal, wie viele Milliarden Dollar, Euro, Yen, Rubel, Pfund, Yuan usw. dabei umgesetzt werden ...

... und dass also ungefähr die eine Hälfe gewinnt und die andere Hälfte verliert ...

... dann versuche mal, den Lesern zu erklären, wie da manipuliert wird!


Nicht ALLES wird manipuliert.

Nur Gold und Tesla.

:D
DAX | 14.884,00 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
29.03.21 19:40:07
Beitrag Nr. 324.509 ()
Schönen Abend noch und nicht ärgern, der Schwan ist noch
auf See. Neues Allzeithoch im „Dax“
Ich kenne welche die zocken tatsächlich diese „ko Schein Calls“ die außerbörslich nicht aufgenockt werden können.
Habe es heute morgen vor! Xetra geschrieben.
Mal sehen was morgen passiert, denke um 8 Uhr schon Allzeithoch
damit die shorties gegrillt werden. 14900 zum Frühstück dann sehen wir weiter. Genießt das tolle Wetter und die Möglichkeiten die sich am Finanzplatz Deutschland bieten
DAX | 14.875,00 PKT
Avatar
29.03.21 19:41:37
Beitrag Nr. 324.510 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.642.822 von Bafinunaufsicht am 29.03.21 19:00:57
Zitat von Bafinunaufsicht:
Zitat von einverstanden: Zocken ist angesagt, nicht jahrelange Investitionen in Aktien das war 👍



und den gewinn anlegen ;)



😎😍






🍻:lick:


Natürlich, die Zocker sind klar im Vorteil.
Nachbörslich wieder das Allzeithoch im Dax, vorbörslich das Tagestief im Dax.
Die Kleinanleger haben Gamestop zum zocken, die großen Adressen spielen den Daxfuture.
Und die 90% haben es heute wieder nicht kapiert
Das Geld! macht die Kurse und nicht eure dauerschleife an schlechten Nachrichten


jeder ist käuflich
kennst Du Jorge Clooney?
hat mich für 200000 an sich herummachen lassen
es geht um Macht:laugh:
DAX | 14.873,00 PKT
Avatar
29.03.21 19:56:49
Beitrag Nr. 324.511 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.642.906 von Vivian664 am 29.03.21 19:07:15Übelst manipuliert wird seit der Einführung des Euro der Anleihememarkt.Die Missgeburtswährung Euro wird seitdem gerettet bis das der Tod eintritt.Die Kommunistin mit Ihrem Spruch:Stirbt der Euro,dann stirbt Europa hat den "Warmwassesrstaaten"das perfekte Alibi geliefert.Analog des deutschen Länderfinanzausgleichs muss sich kein Staat sonderlich anstrengen,sondern wird von der Gemeinschaft getragen.Das stellt den "gewünschten"Einstieg in die "Vereinigten Staaten von Europa"dar.Schaun mer mal,bis wir es auch auf 28 ,2 Billionen € Schulden bringen.
DAX | 14.873,00 PKT
Avatar
29.03.21 19:57:27
Beitrag Nr. 324.512 ()
Unsere liebe Astgabel - die 13. Freiheits-Kämpferin! -, hat sich leider abgemeldet, was ich sehr bedaure.

Hoffe, dass Sie bald wieder neu einsteigt. -


Wünsche Ihr alles Gute.




Nehme an, dass Sie gedacht hat:

,,Der Worte sind genug gewechselt,
Laßt mich auch endlich Taten (vollbringen) "
;)

Goethe


*
DAX | 14.873,00 PKT
Avatar
29.03.21 19:57:43
Beitrag Nr. 324.513 ()
Wie schon angekündigt der DAX schafft die 15.000 locker
DAX | 14.874,00 PKT
Avatar
29.03.21 20:05:41
Beitrag Nr. 324.514 ()
Gewinnmitnahmen haben eingesetzt.

Ich bin aus den Märkten raus.

Grund, die Aktienkurse fallen.

Gute Nacht!:yawn:
DAX | 14.866,00 PKT
Avatar
29.03.21 20:21:09
Beitrag Nr. 324.515 ()
Hypothese: Wir crashen demnächst (1-3 Monate) sowieso egal ob durch Schließung der Geldhähne oder durch eine fette Inflation. Beides Gift für die Aktienmärkte.


DAX | 14.868,50 PKT
Avatar
29.03.21 20:45:11
Beitrag Nr. 324.516 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.642.780 von greenanke am 29.03.21 18:56:32
Zitat von greenanke:
Zitat von paule66: Märkte werden künstlich manipuliert von Leuten die keinen Verstand haben. Das kann jahrzehntelang so gehen. Aber je mehr manipuliert wird desto stärker wird das Pendel in die Gegenrichtung ausschlagen.


Informiere Dich mal, wie viele Millionen Menschen an allen Börsenplätzen dieser Welt täglich Aktien kaufen und verkaufen. Und dann informiere Dich mal, wie viele Milliarden Dollar, Euro, Yen, Rubel, Pfund, Yuan usw. dabei umgesetzt werden ...

... und dass also ungefähr die eine Hälfe gewinnt und die andere Hälfte verliert ...

... dann versuche mal, den Lesern zu erklären, wie da manipuliert wird!


Der Staat manipuliert die Märkte durch "Geldpolitik".
DAX | 14.869,00 PKT
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
29.03.21 21:46:17
Beitrag Nr. 324.517 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.636.759 von greenanke am 29.03.21 11:44:10
Zitat von greenanke:
Zitat von Erdmann111: ...

...Du meinst, er lechzt nach Aufmerksamkeit die er hier nicht mehr bekommt?:laugh:


Ich werde ganz allein aus eigener Kraft mittels meiner beliebten und begehrten Beiträge die Seitenaufrufzahlen hoch halten! Ich habe sehr viele treue Leser! :cool:

Qualität zahlt sich aus! :cool:



Die finden wohl nur den "Daumen hoch 👍" button nicht oder sind so überwältigt von Deinem Können, dass sie es schlichtweg vergessen.
DAX | 14.876,50 PKT
Avatar
29.03.21 22:06:16
Beitrag Nr. 324.518 ()
Hier mal wieder was für die Dauerlongs und ihrem Glauben, dass es noch ewig so weitergeht.......



Hedgefonds-Kunde Archegos : Credit Suisse und Nomura warnen vor hohen Verlusten
https://www.faz.net/aktuell/finanzen/finanzmarkt/hedgefonds-…


How The Archegos Affair Could Look More Like 2008 than 1998: What Investors Should Watch
https://www.nasdaq.com/articles/how-the-archegos-affair-coul…



Ich persönlich bleibe dabei: Es braucht nur den richtigen Trigger und das ganze Kartenhaus stürzt ein bzw. erhält einen ersten tödlichen Streich.
Es hat jetzt schon wieder einen Hedgefonds erwischt, dazu Suezkanalblockade fast eine Woche lang, dazu die rechtsrheinische Güterbahnstrecke nach Felssturz gesperrt, dazu immer umfangreichere und strengere lockdowns, Ärger überall, der idiotische WEF warnt vor einer Cyberattacke auf das Finanzsystem ( schön, wie man das immer alles schon vorher weiss, Herr Schwab ).
Fällt gar nicht auf.
Nein.

Und DOW JONES und DAX schliessen fast täglich im Plus, (fast) auf historischen Hochs.
Man will noch alle reinziehen in den Strudel und dann:
B U M M 💣

good luck

🙈
DAX | 14.872,00 PKT
Avatar
29.03.21 22:45:27
Beitrag Nr. 324.519 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.644.247 von paule66 am 29.03.21 20:45:11
Zitat von paule66:
Zitat von greenanke: ...

Informiere Dich mal, wie viele Millionen Menschen an allen Börsenplätzen dieser Welt täglich Aktien kaufen und verkaufen. Und dann informiere Dich mal, wie viele Milliarden Dollar, Euro, Yen, Rubel, Pfund, Yuan usw. dabei umgesetzt werden ...

... und dass also ungefähr die eine Hälfe gewinnt und die andere Hälfte verliert ...

... dann versuche mal, den Lesern zu erklären, wie da manipuliert wird!


Der Staat manipuliert die Märkte durch "Geldpolitik".


Ein Staat bestimmt seine Geldpolitik. Wenn die Aktienbörsen in aller Welt durch die Geldpolitik manipuliert werden, müssten sich die Staaten abstimmen: USA, China, die europäischen Staaten, Japan, Großbritannien, Russland ... Die verfolgen unterschiedliche Interessen und werden sich garantiert nicht abstimmen. Die bekämpfen sich "bis aufs Messer"!

Und noch eine Ergänzung zu folgendem:

Informiere Dich mal, wie viele Millionen Menschen an allen Börsenplätzen dieser Welt täglich Aktien kaufen und verkaufen. Und dann informiere Dich mal, wie viele Milliarden Dollar, Euro, Yen, Rubel, Pfund, Yuan usw. dabei umgesetzt werden ...

Das Ganze muss noch Millionen Mal multipliziert werden! Worauf man gerade in diesem Thread ständig hinweist: Hochleistungscomputer in aller Welt, im Besitz von allen Banken und anderen großen Marktteilnehmern in allen Staaten, führen angeblich den Hochfrequenzhandel mit zigtausenden Transaktionen pro Minute aus!

Jetzt versuche bitte noch einmal, die Manipulationen zu erklären! Vielleicht können Dir einige kluge User helfen.

:D :D :D 😂 😂 😂
DAX | 14.878,00 PKT
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
30.03.21 09:07:29
Beitrag Nr. 324.520 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.642.780 von greenanke am 29.03.21 18:56:32
Zitat von greenanke:
Zitat von paule66: Märkte werden künstlich manipuliert von Leuten die keinen Verstand haben. Das kann jahrzehntelang so gehen. Aber je mehr manipuliert wird desto stärker wird das Pendel in die Gegenrichtung ausschlagen.


Informiere Dich mal, wie viele Millionen Menschen an allen Börsenplätzen dieser Welt täglich Aktien kaufen und verkaufen. Und dann informiere Dich mal, wie viele Milliarden Dollar, Euro, Yen, Rubel, Pfund, Yuan usw. dabei umgesetzt werden ...

... und dass also ungefähr die eine Hälfe gewinnt und die andere Hälfte verliert ...

... dann versuche mal, den Lesern zu erklären, wie da manipuliert wird!


Anke Anke .... aus Gamestop nix gelernt ?
150% naked shorts ... DAS ist Manipulation
DAX | 14.909,00 PKT
Avatar
30.03.21 09:12:50
Beitrag Nr. 324.521 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.645.615 von greenanke am 29.03.21 22:45:27
Zitat von greenanke:
Zitat von paule66: ...

Der Staat manipuliert die Märkte durch "Geldpolitik".


Ein Staat bestimmt seine Geldpolitik. Wenn die Aktienbörsen in aller Welt durch die Geldpolitik manipuliert werden, müssten sich die Staaten abstimmen: USA, China, die europäischen Staaten, Japan, Großbritannien, Russland ... Die verfolgen unterschiedliche Interessen und werden sich garantiert nicht abstimmen. Die bekämpfen sich "bis aufs Messer"!

Und noch eine Ergänzung zu folgendem:

Informiere Dich mal, wie viele Millionen Menschen an allen Börsenplätzen dieser Welt täglich Aktien kaufen und verkaufen. Und dann informiere Dich mal, wie viele Milliarden Dollar, Euro, Yen, Rubel, Pfund, Yuan usw. dabei umgesetzt werden ...

Das Ganze muss noch Millionen Mal multipliziert werden! Worauf man gerade in diesem Thread ständig hinweist: Hochleistungscomputer in aller Welt, im Besitz von allen Banken und anderen großen Marktteilnehmern in allen Staaten, führen angeblich den Hochfrequenzhandel mit zigtausenden Transaktionen pro Minute aus!

Jetzt versuche bitte noch einmal, die Manipulationen zu erklären! Vielleicht können Dir einige kluge User helfen.

:D :D :D 😂 😂 😂



"Ein Staat bestimmt seine Geldpolitik."
Falsch Anke !

Aus der EZB nix gelernt ? Der Staat ist entmachtet..

Aber der Staat hebt sogar EZBDirektoren an die Macht ( Italien )

Rußland hat die Zinsen erhöht vor kurzem ... Die westliche Wertegemeinschaft schielt auf Minuszinsen.

Somit stimmt .. die bekriegen sich aus Messer. An dem Punkt hast du Recht
Aber gäbe es einen freien Markt wäre der Rubel stark wie Sau.

Statt dessen wird der Dollar stärker trotz täglicher Verwässerung durch neue Fantastillarden.

Ist aber bestimmt mit VWL erklärbar..ich finde den Artikel nur gerade nicht

Aber was schreib ich .. du willst das ja nicht lesen und verstehen
DAX | 14.902,00 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
30.03.21 09:16:25
Beitrag Nr. 324.522 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.647.703 von IknoWmorEthaNu am 30.03.21 09:12:50
Zitat von IknoWmorEthaNu:
Zitat von greenanke: ...

Ein Staat bestimmt seine Geldpolitik. Wenn die Aktienbörsen in aller Welt durch die Geldpolitik manipuliert werden, müssten sich die Staaten abstimmen: USA, China, die europäischen Staaten, Japan, Großbritannien, Russland ... Die verfolgen unterschiedliche Interessen und werden sich garantiert nicht abstimmen. Die bekämpfen sich "bis aufs Messer"!

Und noch eine Ergänzung zu folgendem:

Informiere Dich mal, wie viele Millionen Menschen an allen Börsenplätzen dieser Welt täglich Aktien kaufen und verkaufen. Und dann informiere Dich mal, wie viele Milliarden Dollar, Euro, Yen, Rubel, Pfund, Yuan usw. dabei umgesetzt werden ...

Das Ganze muss noch Millionen Mal multipliziert werden! Worauf man gerade in diesem Thread ständig hinweist: Hochleistungscomputer in aller Welt, im Besitz von allen Banken und anderen großen Marktteilnehmern in allen Staaten, führen angeblich den Hochfrequenzhandel mit zigtausenden Transaktionen pro Minute aus!

Jetzt versuche bitte noch einmal, die Manipulationen zu erklären! Vielleicht können Dir einige kluge User helfen.

:D :D :D 😂 😂 😂



"Ein Staat bestimmt seine Geldpolitik."
Falsch Anke !

Aus der EZB nix gelernt ? Der Staat ist entmachtet..

Aber der Staat hebt sogar EZBDirektoren an die Macht ( Italien )

Rußland hat die Zinsen erhöht vor kurzem ... Die westliche Wertegemeinschaft schielt auf Minuszinsen.

Somit stimmt .. die bekriegen sich aus Messer. An dem Punkt hast du Recht
Aber gäbe es einen freien Markt wäre der Rubel stark wie Sau.

Statt dessen wird der Dollar stärker trotz täglicher Verwässerung durch neue Fantastillarden.

Ist aber bestimmt mit VWL erklärbar..ich finde den Artikel nur gerade nicht

Aber was schreib ich .. du willst das ja nicht lesen und verstehen


Steht ja alles genau so im großen Drehbuch.
DAX | 14.898,00 PKT
Avatar
30.03.21 09:29:15
Beitrag Nr. 324.523 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.645.615 von greenanke am 29.03.21 22:45:27Oh greenanke. :rolleyes:
Falls es dir noch nicht aufgefallen ist, es machen alle Staaten dieselbe Geldpolitik. Das ist die Marktmanipulation von der ich spreche. Assets werden durch die Geldschwemme aufgeblasen. Wenn die Märkte über Zinsen und Geldmenge entscheiden würden, dann wären wir bei ganz anderen, vernünftigen Assetpreisen.
DAX | 14.920,00 PKT
Avatar
30.03.21 09:36:46
Beitrag Nr. 324.524 ()
Nochmal, diese Marktmanipulation hat Nebenwirkungen. Der Markt ist nicht auf Dauer manipulierbar. Er wird sich über Inflation wieder anpassen. Aber es gibt noch weitere Nebenwirkungen. Die Fehlallokation von Geld, das ist genau das warum Sozialismus nicht funktioniert. Das führt zur Zombifizierung der Wirtschaft. Unrentable Unternehmen werden künstlich am Leben gehalten auf Kosten der Gesunden.
DAX | 14.924,00 PKT
Avatar
30.03.21 09:44:15
Beitrag Nr. 324.525 ()
Schöne neue Welt.....man schafft Massen von neuem Papiergeldern, ohne Bindung oder Gegenbezug zu geschaffenen BIP-Zuwächsen.

Wie von mir erwartet, kommen nun die 15.000 im Dax......ohne Dividenden und nach Abzug der Teuerungen, also Inflation, steht der Kursdax erbärmlich weit unten.......seit 25 Jahren eine Nullnummer......

Und da diese Politik alternativlos sein soll, wird dieser Exzess weitergehen......

Nur, was nutzt es, wenn ein Mieter durch diese Börsengewinne trotzdem an Kaufkraft verlor, weil Immobilien und Gold in Relation besser liefen?

Er also selbst mit Buchgewinnen Performance DAX immer noch der Depp ist, von der echten Kaufkraft her......als Papiergeldsammler wäre er aber erst Recht zum Trottel gemacht worden.

Stand Wert Kaufkraft Papiergeld € im Jahr 2002 zu 2021........zu Gold, zu Immobilien, selbst zu Aktien......schon in diesem Zeitraum waren die Papiergeldsammler insoweit bei der aus Maloche ersparten oder ergeizten Guthaben der "Depp".

Das ganze wird nun weiter beschleunigt werden müssen, die Staaten werden sich mittels Infaltionierung entschulden......

Gut, der deutsche Sonderweg könnte auch über massive Steuererhöhungen gehen und Umverteilungen in die Partyländer......woanders aber undenkbar...

Wie sagte letztens der frühere griechische Finanzminister...die Deutschen kläffen rum, aber letztendlich zahlen sie die Zeche gerne, für andere..... ;-)
DAX | 14.919,00 PKT
Avatar
30.03.21 09:51:44
Beitrag Nr. 324.526 ()
die 10Y US gerade auf 1,77% gehüpft....

Auch ganz Euroland mit Karies heute im Bondbereich...

es bleibt spannend...

Und da ja niemand die Kurse manipuliert zahlt ITA auf 10Y auch marktgerechte 68bp.... LOL
DAX | 14.905,00 PKT
Avatar
30.03.21 10:01:37
Beitrag Nr. 324.527 ()
Moin,
ein herrlicher Morgen, wer rennt seit 9 Uhr wie immer
Mürü hat 5 Euro zugelegt, wie jeden Morgen ein geniales Investment
Und wieder kein Crash, ich gebe es mittlerweile auch auf. Die meisten
sind nicht bereit die Angebote am Finanzmarkt zu nutzen
Short Short und nochmal Short nur weiter so, die Systeme stehen
auf Long Long Long
40 Minuten reichen um zufrieden zu sein, fette Gewinne zu machen und den Tag zu genießen
DAX | 14.908,00 PKT
Avatar
30.03.21 10:10:36
Beitrag Nr. 324.528 ()
Der Geldbedarf steigt immer weiter



DAX | 14.917,00 PKT
Avatar
30.03.21 11:09:17
Beitrag Nr. 324.529 ()
Warum die EZB nicht eine weitere Billion € aus dem Nichts schafft und damit Aktien-ETF kauft? Weltweite?

Oder die Politik......EZB hat keine Kosten...Politik bei Minusrenditen auch nicht...dafür fette Dividenden und Kursgewinne, weil man ja Schulden weginflationieren wird und Sachwerte steigen deshalb....

Deutschland könnte eine 100 Jahre Laufzeit 500 Mrd € Anleihe bringen, mit Nominalzins 1% und Ausgabepreis 102%.....

Man hätte sofort Gewinne.....könnte damit einen Aktienbürgerfornds gründen, wie Norwegen oder Singapore....

Und die Inflation würde eine Tilgung in 100 Jahren, dann über "GLOBO" locker möglich machen, denn es hätte dann nur noch ca 20% Geldwert von heute, wenn überhaupt...dafür hunderte % an Kurszuwächsen und Dividenden....

Sind wir einfach zu blöde????
DAX | 14.900,00 PKT
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
30.03.21 12:03:34
Beitrag Nr. 324.530 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.649.353 von Kampfkater1969 am 30.03.21 11:09:17Sehr schöne Beiträge heute, da lese ich gerne. Und ja der Michel scheint etwas weit weg von der Realität. Framing wirkt halt...

Wie und wann das alles endet kann ich nicht sagen nur die Verwerfungen sind gut zu sehen.

Grüße

GK
DAX | 14.907,00 PKT
Avatar
30.03.21 13:06:59
Beitrag Nr. 324.531 ()
Neulich hatten wir hier das Thema Künstliche Intelligenz.


Hier eine drei Minuten - Tanzeinlage :D
(Aber Vorsicht, die Kerle können auch gut mit Waffen umgehen.)





Dieses kurze Video wurde in drei Monaten mehr als 30 Millionen Mal angeschaut -
eine Million davon fand es gut und knapp 26.000 schlecht. -



*
DAX | 14.908,00 PKT
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
30.03.21 13:14:35
Beitrag Nr. 324.532 ()
Werfen wir zwischendurch doch mal wieder einen Blick auf die Fakten! Die sprechen für sich! Ein Bild sagte mehr als tausend Worte! :cool:



Meines Erachtens könnte es bei den Aktien zu einer vorübergehenden Korrektur kommen. Das wäre "gesund"! Einen Zusammenbruch der Weltbörsen, der Weltwirtschaft und darauf folgende Währungsreformen u.ä. halte ich persönlich nahezu für ausgeschlossen.


Man kann sehr schön erkennen, dass Gold und Silber manipuliert werden. Die Deutsche Bank wurde beim Manipulieren aus irgendwelchen Gründen wohl vergessen. Den Kurs-DAX eventuell auch?! ;) :)
DAX | 14.906,00 PKT
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
30.03.21 13:16:27
Beitrag Nr. 324.533 ()
:eek::eek::eek:


DAX | 14.903,00 PKT
Avatar
30.03.21 13:25:51
Beitrag Nr. 324.534 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.651.408 von greenanke am 30.03.21 13:14:35Nach wie vor stellt sich für mich die Frage: Wer sind diese Leute, die alles manipulieren - Geldpolitik/Zinsen, Wirtschaft, Weltbörsen, Gold, Silber? Sind es Amerikaner? Chinesen? Russen? Brüssel? Briten? ...

Oder sind es tatsächlich die Bilderberger? Das WEF? Die Rothschild/Rockefeller-Clique? Soros? Gates? Mutti? :rolleyes:
DAX | 14.906,00 PKT
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
30.03.21 13:29:12
Beitrag Nr. 324.535 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.651.537 von greenanke am 30.03.21 13:25:51
Zitat von greenanke: Nach wie vor stellt sich für mich die Frage: Wer sind diese Leute, die alles manipulieren - Geldpolitik/Zinsen, Wirtschaft, Weltbörsen, Gold, Silber? Sind es Amerikaner? Chinesen? Russen? Brüssel? Briten? ...

Oder sind es tatsächlich die Bilderberger? Das WEF? Die Rothschild/Rockefeller-Clique? Soros? Gates? Mutti? :rolleyes:


Das sind "die da oben".

Soros, Gates etc...

Und Charles Schwab haben sie vorgeschickt zum Verkünden.

Der ist nicht so bekannt, da fällt es nicht so auf...

Aber einige wissen dennoch Bescheid.
DAX | 14.910,00 PKT
Avatar
30.03.21 13:30:57
Beitrag Nr. 324.536 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.651.537 von greenanke am 30.03.21 13:25:51
Zitat von greenanke: Nach wie vor stellt sich für mich die Frage: Wer sind diese Leute, die alles manipulieren - Geldpolitik/Zinsen, Wirtschaft, Weltbörsen, Gold, Silber? Sind es Amerikaner? Chinesen? Russen? Brüssel? Briten? ...

Oder sind es tatsächlich die Bilderberger? Das WEF? Die Rothschild/Rockefeller-Clique? Soros? Gates? Mutti? :rolleyes:


Ich weiß du willst es nicht hören aber es sind die Politiker deren Parteibuch du in dir trägst.

Wer hat Draghi in Position gebracht ? Sowohl bei EZB und nu in Italien ?

Wer hat "whatever it takes" gepredit ?

Wo kommt ein Macron her ?

Wer hat GR geholfen beim Euro ?

Wer manipuliert die Kapitalmarktzinsen ins Negative für fast ganz Europa ?

Mutti + Konsorten .... Schau in dein Parteibuch

Leider braucht es ja Querdenker um eine Klage anzustossen beim Bundesverfassungsgericht um NICHTgewählte Politiker an einer Vergemeinschaftung zu hindern ,,,,,

P.S: Es war kein Kläger einer deiner "etablierten" modirgen bis altersenilen Parteien dabei !

Die sind nur bei Mauscheleien und Bereicherung in der 1. Linie.
DAX | 14.911,00 PKT
Avatar
30.03.21 13:34:21
Beitrag Nr. 324.537 ()
Ihr könnt sagen was Ihr wollt.

Ich meine, es ist die "Inflation", die die Märkte so antreibt.


Völlig irrational was da Heuer abgeht.
DAX | 14.912,00 PKT
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
30.03.21 13:36:32
Beitrag Nr. 324.538 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.651.687 von Inderhals am 30.03.21 13:34:21
Zitat von Inderhals: Ihr könnt sagen was Ihr wollt.

Ich meine, es ist die "Inflation", die die Märkte so antreibt.


Völlig irrational was da Heuer abgeht.


Korrekt.

Im Gold-Thread hat vor ein paar Tagen einer geschrieben , dass früher die Gurken im Supermarkt 20 Pfennige kosteten und heute 1,49 EUR.

Bestätigt das was ich seit 10 Jahren schreibe: wer solch eine Inflation hat ist zu dumm zum Einkaufen :D
DAX | 14.912,00 PKT
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
30.03.21 14:11:57
Beitrag Nr. 324.539 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.651.732 von Vivian664 am 30.03.21 13:36:32Dieser "hochinflationäre Aktienmarkt" spiegelt doch nur die Erosion der westlichen Währungen wider.
Die Rohstoffe steigen gewaltig, die Baupreise, die Immobilien...-und die Aktienmärkte platzen fast vor Fülle!

Angeheizt wird das Alles durch "das billige Geld".

Ich denke, das kann auf Dauer unmöglich so bleiben.

Der "rationale Verstand" weicht der Irrationalität. Das macht mir langsam Sorge.
Da komm ich irgendwie nicht mehr so richtig mit.
DAX | 14.914,00 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
30.03.21 14:25:23
Beitrag Nr. 324.540 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.652.335 von Inderhals am 30.03.21 14:11:57
Zitat von Inderhals: Dieser "hochinflationäre Aktienmarkt" spiegelt doch nur die Erosion der westlichen Währungen wider.
Die Rohstoffe steigen gewaltig, die Baupreise, die Immobilien...-und die Aktienmärkte platzen fast vor Fülle!

Angeheizt wird das Alles durch "das billige Geld".

Ich denke, das kann auf Dauer unmöglich so bleiben.

Der "rationale Verstand" weicht der Irrationalität. Das macht mir langsam Sorge.
Da komm ich irgendwie nicht mehr so richtig mit.


Stimmt, bin grade dran mal wieder ein Haus zu verkaufen, die Leute rennen mir die Bude ein obwohl meine Preisvorstellungen absurd hoch sind.
DAX | 14.923,00 PKT
Avatar
30.03.21 14:25:33
Beitrag Nr. 324.541 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.649.353 von Kampfkater1969 am 30.03.21 11:09:17
Zitat von Kampfkater1969: Warum die EZB nicht eine weitere Billion € aus dem Nichts schafft und damit Aktien-ETF kauft? Weltweite?

Oder die Politik......EZB hat keine Kosten...Politik bei Minusrenditen auch nicht...dafür fette Dividenden und Kursgewinne, weil man ja Schulden weginflationieren wird und Sachwerte steigen deshalb....

Deutschland könnte eine 100 Jahre Laufzeit 500 Mrd € Anleihe bringen, mit Nominalzins 1% und Ausgabepreis 102%.....

Man hätte sofort Gewinne.....könnte damit einen Aktienbürgerfornds gründen, wie Norwegen oder Singapore....

Und die Inflation würde eine Tilgung in 100 Jahren, dann über "GLOBO" locker möglich machen, denn es hätte dann nur noch ca 20% Geldwert von heute, wenn überhaupt...dafür hunderte % an Kurszuwächsen und Dividenden....

Sind wir einfach zu blöde????


...das ist wohl politisch nicht gewünscht sonst würde man es tun. Der Michel muss alle Schwachen Europas retten.
DAX | 14.923,00 PKT
Avatar
30.03.21 14:29:43
Beitrag Nr. 324.542 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.651.276 von Sternen-Staub am 30.03.21 13:06:59
Zitat von Sternen-Staub: Neulich hatten wir hier das Thema Künstliche Intelligenz.


Hier eine drei Minuten - Tanzeinlage :D
(Aber Vorsicht, die Kerle können auch gut mit Waffen umgehen.)





Dieses kurze Video wurde in drei Monaten mehr als 30 Millionen Mal angeschaut -
eine Million davon fand es gut und knapp 26.000 schlecht. -



*


...wir sehen hier die Gewinner der nächsten Staffel lets dance.:laugh:
DAX | 14.920,00 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
30.03.21 15:09:58
Beitrag Nr. 324.543 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.652.629 von Erdmann111 am 30.03.21 14:29:43Nicht nur die Gewinner der Staffel, sie sind auch coronaresistent und Maskenfrei.:laugh::D

Der Mensch ein Auslaufmodell??

Der Erdball ist schon von Schrott übersäht, dann kommt der intelligente Schrott dazu.

A bissl Energie und frieren tun sie auch nicht.

Irgenwann basteln sie sich ihren Nachwuchs selbst.;)
DAX | 14.921,00 PKT
Avatar
30.03.21 15:15:29
Beitrag Nr. 324.544 ()
Noch was zum Thema Crash.

Weltcrash gibt es keinen mehr, dafür sorgt ebenfalls die künstliche Intelligenz.:)

Der DAX steigt bist Ostern, so wie jedes Jaher, dieses Jahr generiert er vorher massenweise ATH´s


Dank künstlicher Geldmengenvermehrung, grenzenlos, lebe ein Dauerbullenmarkt.

Gewinnmitnahmen gehen in der Geldflut ohne Wirkung unter, alles steigt weil es nicht anders kann. Viel Geld auf begrenzte Anzahl Aktien = Inflation.
DAX | 14.920,00 PKT
Avatar
30.03.21 15:19:06
Beitrag Nr. 324.545 ()
Wozu werden von den Banken Put generiert?

Natürlich für die "Dummen" damit sie die vor der Entwertung erstmal kaufen können.🤣:laugh::D
DAX | 14.923,00 PKT
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
30.03.21 15:39:12
Beitrag Nr. 324.546 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.653.301 von Marktstratege am 30.03.21 15:19:06
Zitat von Marktstratege: Wozu werden von den Banken Put generiert?

Natürlich für die "Dummen" damit sie die vor der Entwertung erstmal kaufen können.🤣:laugh::D


Sie muss niemand kaufen, selbst schuld
Ich schreib das jetzt auch zum letzten Mal
Vor Xetrastart in Calls....dann schaust jetzt was du dafür bekommst
DAX | 14.968,00 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
30.03.21 16:51:40
Beitrag Nr. 324.547 ()
15000 nun erreicht, die kI schlägt Euch alle.
Wenn nach Xetra die USA ins Plus drehen sollte, gibts noch
weitere Ostergeschenke. Gibt mittlerweile Dax in Frankfurt und
den Dax bei geschlossenen Börsen, nur da gibt es die
besten Kurse
DAX | 15.024,00 PKT
Avatar
30.03.21 16:51:59
Beitrag Nr. 324.548 ()
EU – Datenschutz Grundverordnung (DSGVO) / Server Großbrand in Strasbourg
Über diesen Großbrand wurde hier in Crash Thread noch gar nicht diskutiert. Ich halte den Hinweis aber für bedeutsam, da die Internet Clouds nicht einfach substanzlos so in den Wolken schweben, sondern auch konkrete Orte auf der Erde haben.

Nach dem DSGVO müssen personenbezogene Daten, die in der EU erhoben auch in der EU gespeichert werden, z.B in EU Cloud Zentren.

Christian Solmecke erklärt die DSGVO in 5 Minuten


Großbrand im Rechenzentren des französischen Hostinganbieters OVH
Das Feuer war in der Nacht zum Mittwoch, am 10.03.21, ausgebrochen.
https://www.swr.de/swraktuell/baden-wuerttemberg/suedbaden/b…

Am Rhein brennt Europas Datenschatz
https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/medien/groesstes-rech…

Fünf Etagen mit Platz für 12.000 Server niedergebrannt.

Zitat Seite 2:"Man muss kein Verschwörungstheoretiker sein, um es seltsam zu finden, dass es zu einem solch verheerenden Großbrand - ... - ausgerechnet zu einem Zeitpunkt kommt, an dem OVHcloud seine Pläne für einen Börsengang bekanntgegeben und eine Bewertung von mehr als einer Milliarde Euro erhofft hatte."

Die flammende Hoffnung auf einen guten Börsenstart ist wohl für OVH erst mal in Rauch aufgegangen.

Brand bei OVH: Kunden ohne Backups blicken auf Bilder verbrannter Server
https://www.computerbase.de/2021-03/brand-ovh-feuer-rechenze…

Gegen so einen Brand hilft auch keine Firewall.
DAX | 15.024,00 PKT
Avatar
30.03.21 17:08:46
Beitrag Nr. 324.549 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.653.589 von Bafinunaufsicht am 30.03.21 15:39:12Ich bin heute zwar erst 13:30 long gegangen, immerhin hat der DAX seit dem schon 100 Punkte zugelegt, die 15.000 sind absolviert und er steigt gleich weiter, ich rechne bis 22 Uhr schon mit über 15.100

Das Sentiment sagt sogar noch viel mehr voraus 15.250 bei dem Roten Balken und der roten Scheibe, kann ich mir vorstellen. Die Tribkraft der Verlustshorter ist nicht zu unterschätzen.

https://www.hsbc-zertifikate.de/home.html#!/cpt:H1

https://www.wallstreet-online.de/indizes/put-call-sentiment-…

Wie Du schon sagst, der beste Einstieg ist immer vor XETRA Eröffnung am morgen.
DAX | 15.004,00 PKT
Avatar
30.03.21 18:02:58
Beitrag Nr. 324.550 ()
https://www.google.de/amp/s/www.neues-deutschland.de/amp/art…

Morgen gibt es was neues, im Casino lasst ihr ja auch nichts liegen
Die verrückte Welt, die Frage ist nur wieviel Schulden werden noch aufgenommen, sollte die Mutationen sich bewahrheiten
Dann geht das nämlich noch einmal von vorne los
DAX | 15.009,00 PKT
Avatar
31.03.21 00:16:29
Beitrag Nr. 324.551 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.614.873 von DerLeuchtturm am 26.03.21 15:12:45
Zitat von DerLeuchtturm:
Zitat von Albagubrath: ...

Ja ist schon sehr interessant das ausgerechnet jetzt sich ein Frachter so "verfährt" und "hängenbleibt" das Europa von den Lieferketten abgeschnitten ist, nachdem es den Suezkanal schon wie lange gibt? Und bisher noch nie ein Frachter dort "hängengeblieben" ist? :)

WEF-Agenda lässt grüßen.


Kann gut sein.
Das wäre die nächste Aktion des "zum Stillstand kommen", nach den ganzen lockdowns.
Mal sehen, ob noch weitere ähnliche Aktionen folgen.
Wenn ja, ziehen die auch irgendwann den Stecker bei den Kapitalmärkten.

Wie soll das Schiff in einem Kanal ohne Strömung eigentlich einen solchen Winkel einschlagen können?
lol.
"Wie soll das Schiff in einem Kanal ohne Strömung eigentlich einen solchen Winkel einschlagen können?"

Heute erschienen im Tagesspiegel

Verfassungsschutz setzt bundesweites Zeichen: Hamburger Querdenker werden “Verdachtsfall“

https://www.tagesspiegel.de/politik/verfassungsschutz-setzt-…

Ein möglicher Hinweis, wie es zur Querlage des Containerschiffes im Suez Kanal gekommen sein könnte, findet sich womöglich im letzten Absatz

Auch Cyberspionage nimmt enorm zu
...
Meist stecken gegnerische Nachrichtendienste dahinter
...
In diesem Jahr habe der Verfassungsschutz bereits 80 Angriffe registriert, sagte der Amtsleiter. Besondere Angriffspunkte seien in der Hafenwirtschaft und maritimen Schifffahrt "hochmoderne, weitreichend vernetzte maritime Navigationssysteme und Smart-Port-Strukturen".

Nebenbei bemerkt: SUEZ rückwärts gelesen ergibt ZEUS.

Zufall? Oder hat es doch eine historische Begründung? Immerhin hat das antike Griechenland das Ägyptische Reich fast 300 Jahre lang – (von 332 v.Chr. bis 30 v.Chr.) - regiert. - https://de.wikipedia.org/wiki/%C3%84gypten
DAX | 14.993,00 PKT
13 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
31.03.21 01:45:35
Beitrag Nr. 324.552 ()
Corona-Crash
Geballte Kommentierung zum Corona-Crash: Das sagen die Marktstrategen

Quelle:

https://www.institutional-money.com/news/maerkte/headline/ge…
DAX | 14.993,00 PKT
Avatar
31.03.21 01:58:59
Beitrag Nr. 324.553 ()
DAX | 14.993,00 PKT
Avatar
31.03.21 02:51:47
Beitrag Nr. 324.554 ()


Ich denke ist eine gute Analyse.
DAX | 14.993,00 PKT
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
31.03.21 07:52:17
Beitrag Nr. 324.555 ()
Guten Morgen!🌞🌲

Es gibt keinen Crash, von dem schon seit Jahrzehnten sinniert wird, die Notenbanken können unbegrenzt Geld generieren, die wachsenden, sogenannten Blasen, sind keine, wir befinden uns in einem Normalzustand des Wirtschaftswachstums in Beschleunigung. Gerade das viele Geld, lässt für die Zukunft nur weiter steigende Aktienkurse zu.

Ich freue mich heute auf einen tiefgrünen Long-Trend-Markt mit stark steigender Aufwärtsdynymik.💹

Den Start, das Tagestief, ist im Chart gut zu erkennen, ab jetzt gibt es nur eine Richtung bis in den Mai hinein und dann immer weiter. up









Einfaches Einfügen von wallstreet:online Charts: So funktionierts.


Nur meine Meinung, keine Handelsempfehlung!
DAX | 14.969,00 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
31.03.21 08:24:01
Beitrag Nr. 324.556 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.661.293 von Marktstratege am 31.03.21 07:52:17So einfach wenn es wäre......würden alle reich sein.....

Aktuell leben wir in den besten Börsenzeiten......Politik im Verbund mit Notenbanken schaffen wie irre Massen von Papiergeld aus dem Nichts.....

USA verschenkt erneut Massen an Helikoptergeld an die Bürger....warum nicht in Deutschland? Sind unsere Politiker zu blöde oder verprassen Geld lieber im Ausland......

Solange die Schuldzinsen und Guthabenszinsen nach unten manipuliert werden, wird immer alternativloser, sonst Staatspleiten oder Bürgeraufstände, wenn hohe Steuererhöhungen, sind die Sachwerte wie Aktien alternativlos......

Erst wenn ein Pferd tot ist, sollte man absteigen.......solange reiten wir aber weiter, auf dem Irrsinn der Politik nach oben....

Der Depp sind nur die Papiergeldsammler..... ;-)

Kaufkraft sinkt und sinkt.....Minusrenditen nach Zins und Inflation.....
DAX | 14.982,00 PKT
Avatar
31.03.21 08:25:06
Beitrag Nr. 324.557 ()
Und wenn die immer reicher werdenden Chinesen mal so wirklich freier weltweit Aktienkaufen können, steht ein Dax bei 30.000.......die werden wir bis 2030 sehen.......
DAX | 14.981,00 PKT
Avatar
31.03.21 09:03:04
Beitrag Nr. 324.558 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.660.732 von coldplay66 am 31.03.21 02:51:47
Zitat von coldplay66:

Ich denke ist eine gute Analyse.


Wer einen Crash an den Weltbörsen kommen sieht, geht gern in Gold und Silber.

Bereits seit über 10 Jahren wird dazu geraten. Hier Stimmen zum Thema ( u.a. von dem Herrn von und zu ..., siehe oben) :

https://www.focus.de/finanzen/boerse/ueber-jeden-zweifel-erh…

Die Voraussagen der Experten von vor Jahren sind immer noch nicht eingetroffen. Hoffen wir weiter ...!

;) :D
DAX | 14.996,00 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
31.03.21 09:11:19
Beitrag Nr. 324.559 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.662.208 von greenanke am 31.03.21 09:03:04Der Egon schrieb damals dazu:


Egon von Greyerz, Gründer und Partner, Matterhorn Asset Management AG

Mein Kursziel für Gold bleibt nach wie vor 6000 bis 10 000 Dollar pro Unze gegen Ende dieses Jahrzehnts. Vor allem nach 2014 sollte der Goldpreis durch die Decke schießen.


Quelle: obiger Artikel aus dem Focus


P.S. "Ende des Jahrzehnts" wäre 2019 gewesen.
DAX | 15.007,00 PKT
Avatar
31.03.21 09:26:20
Beitrag Nr. 324.560 ()
Bereits 2012 warnten Experten vor einem Crash an den Weltbörsen!




Mal sehen, was die Experten Ende dieses Jahrzehnts sagen werden (z.B. Dr. Krall, Marc Friedrich usw.).
DAX | 15.005,00 PKT
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
31.03.21 09:42:42
Beitrag Nr. 324.561 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.662.664 von greenanke am 31.03.21 09:26:20Ich glaube du merkst gar nicht das du mit deinem ständigen Wutbürger gefasel überhaupt nicht mehr im Programm bist?
DAX | 14.998,00 PKT
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
31.03.21 10:38:13
Beitrag Nr. 324.562 ()
Das einzige was zwischendurch mal passieren kann und ich vermute, es werden die Amerikaner sein, dass sie mal so um die 10 bis 15 % der gigantischen Kursgewinne realisieren, sonst macht das ganze Spiel ja keinen Sinn fü sie. Umverteilung von unten nach oden, oben haben wahrscheinlich die letzten, gierigen Kleinzocker sehr teuer eingekauft, das kassieren die dann skrupellos ab um dan weit unten wieder billig zu kaufen und das Spiel beginnt von vorn. Das nennt mann Leerverkaufen.:)
DAX | 14.992,00 PKT
Avatar
31.03.21 10:50:32
Beitrag Nr. 324.563 ()
Vermutlich werden irgendwann im Mai die Gewinnmitnahmen erfolgen.
DAX | 14.990,00 PKT
Avatar
31.03.21 11:26:46
Beitrag Nr. 324.564 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.662.967 von Logwinn am 31.03.21 09:42:42
Zitat von Logwinn: Ich glaube du merkst gar nicht das du mit deinem ständigen Wutbürger gefasel überhaupt nicht mehr im Programm bist?


Ist es "Wutbürgergefasel", wenn man auf die Leser dieses Thread "Stehen die Weltbörsen vor einem Crash?" beruhigend einwirken möchte, damit sie sich nicht übermäßig fürchten müssen und ihnen die Lebensfreude nicht genommen wird?!
DAX | 15.013,00 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
31.03.21 12:27:17
Beitrag Nr. 324.565 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.664.818 von greenanke am 31.03.21 11:26:46Ja ist es und ich glaube auch nicht das du der erkorene bist. Eher das du in Behandlung gehen solltest.
DAX | 15.016,00 PKT
Avatar
31.03.21 13:05:46
Beitrag Nr. 324.566 ()
Ein interessanter Artikel für Anleger, die nicht mit einem bevorstehenden Crash an den Weltbörsen und schlimmstenfalls mit den üblichen Korrekturen rechnen.


Zehn defensive Aktien für früh handelnde Investoren

Eine US-Bank moniert die gestiegenen Kurse bei den zyklischen Aktien und empfiehlt Investoren allmählich ein Umsatteln auf preiswertere defensive Aktien aus Europa. ...

https://www.cash.ch/news/top-news/boerse-zehn-defensive-akti…
DAX | 15.003,50 PKT
Avatar
31.03.21 13:25:04
Beitrag Nr. 324.567 ()
Was wird sein?

Krisen kommen und gehen und kommen und gehen....

Aber die Staaten und Notenbanken werden dazwischen nicht mehr die Massen an "Hilfsgeldern" wieder einsammeln können und/oder wollen.....

Also von Krise zu Krise immer höherer Level der Schuldenexzesse.....und damit auch in der Tendenz immer stärker steigende Sachwerte, auch Aktien.

DAX 30.000 ist locker drin bis 2030...locker......auch wenn er mal wieder um 30 - 50% einbrechen kann, aber dann kommen weitere Billionen aus dem Nichts.......

Drogensüchtige benötigen auch immer mehr...so auch der suchtkranke Zustand bezüglich Geldmassen des Mr. Markets.....

Ein harter Entzug wird keiner wollen.....Politker schon gar nicht, die wollen gewählt werden.....
DAX | 15.002,50 PKT
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
31.03.21 14:59:26
Beitrag Nr. 324.568 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.666.675 von Kampfkater1969 am 31.03.21 13:25:04
Zitat von Kampfkater1969: Was wird sein?

Krisen kommen und gehen und kommen und gehen....

Aber die Staaten und Notenbanken werden dazwischen nicht mehr die Massen an "Hilfsgeldern" wieder einsammeln können und/oder wollen.....

Also von Krise zu Krise immer höherer Level der Schuldenexzesse.....und damit auch in der Tendenz immer stärker steigende Sachwerte, auch Aktien.

DAX 30.000 ist locker drin bis 2030...locker......auch wenn er mal wieder um 30 - 50% einbrechen kann, aber dann kommen weitere Billionen aus dem Nichts.......

Drogensüchtige benötigen auch immer mehr...so auch der suchtkranke Zustand bezüglich Geldmassen des Mr. Markets.....

Ein harter Entzug wird keiner wollen.....Politker schon gar nicht, die wollen gewählt werden.....


Wären nur die EG und/oder die dazugehörenden Länder "drogensüchtig", so sähe ich tatsächlich schwarz. Da neben der EG aber alle anderen maßgeblichen Staaten der Welt Schulden machen/haben, sehe ich der Zukunft gelassen entgegen. Irgendwann müssen sich die Staaten wegen einer gemeinsamen Lösung abstimmen. Dazu sind sie verdammt! Jeder maßgebliche Staat ist Schuldner und Gläubiger zugleich. Ein einvernehmliche Lösung wäre schwer, aber machbar. Die Vernunft würde siegen! :cool:

Aber wie heißt es so schön in einem Buchtitel: "Sorge Dich nicht, lebe!" :)

Was könnte uns passieren? Eventuell ein verkraftbarer, sozialverträglicher Haircut. Alle Menschen müssten die Gürtel enger schnallen. Wer ihn nicht mehr enger schnallen könnte, bekäme Unterstützung.
DAX | 14.988,50 PKT
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
31.03.21 15:05:14
Beitrag Nr. 324.569 ()
"Wer ihn nicht mehr enger schnallen könnte, bekäme Unterstützung. "

Gute Idee ... nach dem Haircut gleich wieder Schulden drauf zur Unterstützung...

Dann direkt wieder Haircut etc...

Dann können wir auch bis zum St. Nimmerleisstag einfach weiter drucken.

Ich muß echt mal meine VWL Bücher wälzen wo so ne Lösung drin steht .. sozialverträglicher Haircut
DAX | 14.990,00 PKT
Avatar
31.03.21 15:10:49
Beitrag Nr. 324.570 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.667.923 von greenanke am 31.03.21 14:59:26Was viele verdrängen, auch die Chinesen haben extrem Schulden...aber die wachsen da wohl schneller raus.....machen nun über die beiden neuen Seidenstraße viele der Länder zu "Sklaven" der Chinesen.

Weltweit extreme Verschuldungen, aber auch extreme Sachwerte.....ist ja immer die zweite Seite der gleichen Medaille.....

Die Schuldenexzesse der Notenbanken und Staaten gehen als Guthaben in andere Hände.......

Auch an die Börsen....

Und wenn in USA schon zum dritten Mal nun Helicoptergeld unter die Bürger geworfen wird, auch ein Teil an die Börsen zurück.....

Warum Deutschland seinen Bürgern keine Konsumgutscheine für stationären Handel und Gastro geben wird, wissen nur "linksverdrehte GROKOler".....

Lieber spinnerte Steuersenkungen, die in Masse verpufften....und viel Aufwand brachten.....

Wenn Bürger bei Aldi deshalb 0,67 € sparte bei seinen ergeizten Lebensmitteln......wowwwww
DAX | 14.982,00 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
31.03.21 15:18:46
Beitrag Nr. 324.571 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.668.070 von Kampfkater1969 am 31.03.21 15:10:49Die chinesische Schuldenblase platzt hier im Thread auch schon seit 10 Jahren.

Da habe ich schon drüber gelacht, als ich noch in China gearbeitet habe.

Die Immobilienblase auch. Die gibt es allerdings nur in Peking, Shanghai und Shenzhen.
DAX | 14.982,00 PKT
Avatar
31.03.21 16:02:30
Beitrag Nr. 324.572 ()
Ich habe jetzt alles verkauft, verabschiede mich von der Börse und genieße meines Lebens Rest, bevor mich irgenein Mutantenvirus dahinrafft.;)

Schöne Ostern!
DAX | 14.991,00 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
31.03.21 16:39:36
Beitrag Nr. 324.573 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.668.835 von Marktstratege am 31.03.21 16:02:30


Viel spass auf Malle, entspannt Dich und komm gesund z.......;)





🍻:lick:
DAX | 14.988,00 PKT
Avatar
31.03.21 18:34:43
Beitrag Nr. 324.574 ()
Frankfurt (Reuters) - Die Erleichterungen in der Bankenaufsicht im Zuge der Corona-Krise verschleiern einer neuen Studie zufolge womöglich Risiken in den Bilanzen europäischer Geldhäuser.
Die tatsächliche Solvenzlage der Banken werde somit verdeckt.
"Ein solcher Mangel an Transparenz schafft eine Herausforderung für die Zuversicht von Investoren und gefährdet letztendlich die Finanzstabilität", heißt es in der Studie. Zudem würden dadurch unterkapitalisierte Banken am Leben gehalten. Aus Sicht der Autoren sollte der diesjährige Bankenstresstest daher auch dazu genutzt werden, ein realistisches Bild der Vermögenslage der Banken zu vermitteln. Institute, die nach der Krise die Kapitalanforderungen nicht erfüllten, müssten abgewickelt werden. Gesunde Banken sollten dagegen durch einen supranationalen Covid-Fonds rekapitalisiert werden. Als Vorbild schwebt den Autoren das US-Rettungsprogramm TARP vor, mit dem die US-Regierung seinerzeit die von der Finanzkrise getroffenen US-Banken gestützt hatte.

Halten wir fest: Mangel an Transparenz bei den Bankenbilanzen gefährdet die Finanzstabilität. Und wir brauchen ein neues Rettungsprogramm für die Banken, supranational (ich denke das bedeutet Deutschland soll wieder das meiste zahlen). Das nicht wieder einer denkt, das sagen irgendwelche Crashchaoten, nein, das war das Leibnitz-Institut im Aurftrag der EU.
DAX | 15.031,00 PKT
Avatar
31.03.21 18:39:40
Beitrag Nr. 324.575 ()
EZB-Chefin Christine Lagarde hat angekündigt, dass die Notenbank weiterhin gegen nicht gewollte Renditesteigerungen bei Staatsanleihen der Euro-Länder vorgehen wird. Investoren am Anleihemarkt riet sie, nicht gegen die Entschlossenheit der EZB zu spekulieren, wie sie heute in einem Interview sagte. "Sie können uns testen so viel sie wollen", betonte Lagarde. Die Notenbank besitze außergewöhnliche Werkzeuge, die sie einsetzen könne. "Wir werden sie nutzen, falls erforderlich."

[bloomberg.com]

Das hört sich an wie das Pfeifen im Walde. Wenn die Inflation steigt, und das wird sie tun, kann auch keine Notenbank mehr dagegen halten.
DAX | 15.031,00 PKT
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
31.03.21 20:09:20
Beitrag Nr. 324.576 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.670.860 von omega6 am 31.03.21 18:39:40
Zitat von omega6: EZB-Chefin Christine Lagarde hat angekündigt, dass die Notenbank weiterhin gegen nicht gewollte Renditesteigerungen bei Staatsanleihen der Euro-Länder vorgehen wird. Investoren am Anleihemarkt riet sie, nicht gegen die Entschlossenheit der EZB zu spekulieren, wie sie heute in einem Interview sagte. "Sie können uns testen so viel sie wollen", betonte Lagarde. Die Notenbank besitze außergewöhnliche Werkzeuge, die sie einsetzen könne. "Wir werden sie nutzen, falls erforderlich."

[bloomberg.com]

Das hört sich an wie das Pfeifen im Walde. Wenn die Inflation steigt, und das wird sie tun, kann auch keine Notenbank mehr dagegen halten.


klar können sie
die Konten sperren
Armut kann so einfach sein:laugh:
DAX | 15.035,50 PKT
Avatar
31.03.21 20:15:27
Beitrag Nr. 324.577 ()
die Code Reds werden uns in Zukunft nur so um die Ohren fliegen
Disziplinarstrafen sind eigentlich verboten
aber von unschätzbarem Wert in der militärischen Ausbildung
DAX | 15.032,50 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
31.03.21 20:37:45
Beitrag Nr. 324.578 ()
wir brauchen in Europa mal wieder eine epische Schlacht
der Kampf um Mittelerde ist eröffnet:laugh:
DAX | 15.041,50 PKT
Avatar
31.03.21 21:02:36
Beitrag Nr. 324.579 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.672.180 von bernieschach am 31.03.21 20:15:27
Zitat von bernieschach: die Code Reds werden uns in Zukunft nur so um die Ohren fliegen
Disziplinarstrafen sind eigentlich verboten
aber von unschätzbarem Wert in der militärischen Ausbildung



"Reichsermächtigungsgesetz" über Nacht Bargeldverbot, max. 1000 € Abhebesumme / Monat,

12 % Minuszinsen auf alle Konten.

"wir müssen es tun, damit Europa nicht scheitert"
DAX | 15.043,50 PKT
Avatar
31.03.21 22:18:11
Beitrag Nr. 324.580 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.670.860 von omega6 am 31.03.21 18:39:40
Zitat von omega6: EZB-Chefin Christine Lagarde hat angekündigt, dass die Notenbank weiterhin gegen nicht gewollte Renditesteigerungen bei Staatsanleihen der Euro-Länder vorgehen wird. Investoren am Anleihemarkt riet sie, nicht gegen die Entschlossenheit der EZB zu spekulieren, wie sie heute in einem Interview sagte. "Sie können uns testen so viel sie wollen", betonte Lagarde. Die Notenbank besitze außergewöhnliche Werkzeuge, die sie einsetzen könne. "Wir werden sie nutzen, falls erforderlich."

[bloomberg.com]

Das hört sich an wie das Pfeifen im Walde. Wenn die Inflation steigt, und das wird sie tun, kann auch keine Notenbank mehr dagegen halten.


Deine Vermutung könnte stimmen, das Gefahr im Verzuge ist, wenn Notenbanker sich gezwungen sehen solche Sätze zu tätigen,

wie am 26. Juli 2012 Mario Draghi:

“Within our mandate, the ECB is ready to do whatever it takes to preserve the euro.
And believe me, it will be enough.”

(„Im Rahmen unseres Mandats ist die EZB bereit, alles Notwendige zu tun, um den Euro zu erhalten.
Und glauben Sie mir, es wird genug sein.“)





*

Aber die "Domina" Lagarde wird die Finanzmärkte wohl noch eine Zeitlang beherrschen können. :D






*
DAX | 15.012,00 PKT
Avatar
31.03.21 23:27:33
Beitrag Nr. 324.581 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.660.540 von Tyme am 31.03.21 00:16:29
Zitat von Tyme:
Zitat von DerLeuchtturm: ...

Kann gut sein.
Das wäre die nächste Aktion des "zum Stillstand kommen", nach den ganzen lockdowns.
Mal sehen, ob noch weitere ähnliche Aktionen folgen.
Wenn ja, ziehen die auch irgendwann den Stecker bei den Kapitalmärkten.

Wie soll das Schiff in einem Kanal ohne Strömung eigentlich einen solchen Winkel einschlagen können?
lol.
"Wie soll das Schiff in einem Kanal ohne Strömung eigentlich einen solchen Winkel einschlagen können?"

Heute erschienen im Tagesspiegel

Verfassungsschutz setzt bundesweites Zeichen: Hamburger Querdenker werden “Verdachtsfall“

https://www.tagesspiegel.de/politik/verfassungsschutz-setzt-…

Ein möglicher Hinweis, wie es zur Querlage des Containerschiffes im Suez Kanal gekommen sein könnte, findet sich womöglich im letzten Absatz

Auch Cyberspionage nimmt enorm zu
...
Meist stecken gegnerische Nachrichtendienste dahinter
...
In diesem Jahr habe der Verfassungsschutz bereits 80 Angriffe registriert, sagte der Amtsleiter. Besondere Angriffspunkte seien in der Hafenwirtschaft und maritimen Schifffahrt "hochmoderne, weitreichend vernetzte maritime Navigationssysteme und Smart-Port-Strukturen".

Nebenbei bemerkt: SUEZ rückwärts gelesen ergibt ZEUS.

Zufall? Oder hat es doch eine historische Begründung? Immerhin hat das antike Griechenland das Ägyptische Reich fast 300 Jahre lang – (von 332 v.Chr. bis 30 v.Chr.) - regiert. - https://de.wikipedia.org/wiki/%C3%84gypten




Eine mögliche Cyberattacke auf des Schiffes Navigationssystem?
wow, der Gedankengang ist echt 👍
Mal schauen, ob man es herausfinden darf.
DAX | 15.017,00 PKT
12 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
01.04.21 09:51:36
Beitrag Nr. 324.582 ()
Moin,
na wieder auf der falschen Seite unterwegs:) Auch heute wie jeden Tag, morgens rein dann ziehen
die Handelssysteme den Dax schon nach oben. Die Profis kaufen natürlich schon ausserbörslich, denn
diese Kurse werden im Xetrahandel leider gar nicht gestellt. Frohe Ostern, mal sehen was heute
noch kommt. MüRü Call hat wieder 10 % gemacht in nicht einmal 1 Stunde! Aber ihr könnt natürlich
weiter hier eure Nachrichten reinstellen, warum und wieso aber genau diese Einstellung bringt leider
kein Geld in die Kasse:)
DAX | 15.091,00 PKT
Avatar
01.04.21 09:59:32
Beitrag Nr. 324.583 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.674.217 von DerLeuchtturm am 31.03.21 23:27:33
Zitat von DerLeuchtturm:
Zitat von Tyme: ..."Wie soll das Schiff in einem Kanal ohne Strömung eigentlich einen solchen Winkel einschlagen können?"

Heute erschienen im Tagesspiegel

Verfassungsschutz setzt bundesweites Zeichen: Hamburger Querdenker werden “Verdachtsfall“

https://www.tagesspiegel.de/politik/verfassungsschutz-setzt-…

Ein möglicher Hinweis, wie es zur Querlage des Containerschiffes im Suez Kanal gekommen sein könnte, findet sich womöglich im letzten Absatz

Auch Cyberspionage nimmt enorm zu
...
Meist stecken gegnerische Nachrichtendienste dahinter
...
In diesem Jahr habe der Verfassungsschutz bereits 80 Angriffe registriert, sagte der Amtsleiter. Besondere Angriffspunkte seien in der Hafenwirtschaft und maritimen Schifffahrt "hochmoderne, weitreichend vernetzte maritime Navigationssysteme und Smart-Port-Strukturen".

Nebenbei bemerkt: SUEZ rückwärts gelesen ergibt ZEUS.

Zufall? Oder hat es doch eine historische Begründung? Immerhin hat das antike Griechenland das Ägyptische Reich fast 300 Jahre lang – (von 332 v.Chr. bis 30 v.Chr.) - regiert. - https://de.wikipedia.org/wiki/%C3%84gypten




Eine mögliche Cyberattacke auf des Schiffes Navigationssystem?
wow, der Gedankengang ist echt 👍
Mal schauen, ob man es herausfinden darf.


Die Kurse werden auch durch Computerprogramme gemacht und vielleicht werden bald ein paar
Hedgefonds pleite gehen, aber das spielt keine Rolle. Solange man die Kuh melken kann, wird hier
abgeräumt. Das größte Geld macht man mit Derivaten, die nur im Xetrahandel ausgenockt werden
können. Ausserbörslich wertlos, werden sie abends zu Millionengewinne:) Aber das wollt ihr einfach
nicht wahrhaben, die technischen Möglichkeiten bringen Geld. Nicht die Wirtschaftsnachrichten
DAX | 15.097,00 PKT
10 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
01.04.21 10:09:02
Beitrag Nr. 324.584 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.674.217 von DerLeuchtturm am 31.03.21 23:27:33
Zitat von DerLeuchtturm: Eine mögliche Cyberattacke auf des Schiffes Navigationssystem?
wow, der Gedankengang ist echt 👍
Mal schauen, ob man es herausfinden darf.


Ihr immer mit euren Verschwörungstheorien. Dabei ist die Wahrheit längst bekannt.
:laugh:

DAX | 15.088,00 PKT
Avatar
01.04.21 10:16:56
Beitrag Nr. 324.585 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.677.112 von Bafinunaufsicht am 01.04.21 09:59:32Der Suezkanal ist u.a. ein Bestandteil des chinesischen Seidenstraßen Projektes. So gesehen auch ein Symbol für die Europäisch <--> Chinesischen Handelsbeziehungen und dem gegenseitigen Warenaustausch.
DAX | 15.090,00 PKT
9 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
01.04.21 11:04:45
Beitrag Nr. 324.586 ()
Randnotiz:

Der Marktkapitalisierung des gesamten deutschen Aktienmarktes ist nur so groß wie die von Amazon! :eek:

Um es mit Obelix zu sagen: ,,Die spinnen, die Römer" (/ Amerikaner / Investoren/)

oder mit IknoWmorEthaNu:

;)






Zum Vergleich:

Marktkapitalisierung vom 15. Februar 2021:

Gold........................................11,6 Billionen Dollar

Apple......................................2,3 Billionen Dollar

Saudi Aramco.........................2,0 Billionen Dollar

Microsoft...............................1,8 Billonen Dollar

Amazon .............................1,7 Billionen Dollar

Silber................................1,5 Billionen Dollar

Alphabet/ Google.............1,4 Billionen Dollar


*
DAX | 15.086,00 PKT
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
01.04.21 11:09:59
Beitrag Nr. 324.587 ()
Antwort
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.678.324 von Sternen-Staub am 01.04.21 11:04:45Und in wenigen Jahren = Bitcoin 100 Billionen €.......und Dax eine erbärmliche Rundungsdifferenz......

Alleine die Zahl der Millionäre auf diesem Planeten höher als Bitcoins vorhanden...und kommen nicht mehr so viele dazu.....nicht wenige ja dauerhaft verloren, weil Passwörter weg......sollen mehrere Millionen sein......

Oder in einem finalen Blow Up geht Dax auf 100.000, bevor dann der "Great Reset" kommt......? ;-)

Wie immer, alles möglich, auch das Gegenteil........nur beim Leben = endet bisher immer tödlich, aber auch da sind die Forscher dran...... ;-)
DAX | 15.083,00 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
01.04.21 12:04:41
Beitrag Nr. 324.588 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.678.411 von Kampfkater1969 am 01.04.21 11:09:59
Zitat von Kampfkater1969: Und in wenigen Jahren = Bitcoin 100 Billionen €.......und Dax eine erbärmliche Rundungsdifferenz......

Alleine die Zahl der Millionäre auf diesem Planeten höher als Bitcoins vorhanden...und kommen nicht mehr so viele dazu.....nicht wenige ja dauerhaft verloren, weil Passwörter weg......sollen mehrere Millionen sein......

Oder in einem finalen Blow Up geht Dax auf 100.000, bevor dann der "Great Reset" kommt......? ;-)

Wie immer, alles möglich, auch das Gegenteil........nur beim Leben = endet bisher immer tödlich, aber auch da sind die Forscher dran...... ;-)


Aktuell gibt es wohl über 20 Millionen Millionäre weltweit.

Derzeit etwa 18,5 Mio BTC, wobei da einige schon verloren gegangen sind.

Muss sagen, seit die Inder panikartig aus dem Bitcoin geflüchtet sind wegen Verbot in Indien (wuschel hatte hier ja über den logischen Absturz des Bitcoin berichtet) hat er ganz schön angezogen :D
DAX | 15.059,00 PKT
Avatar
01.04.21 12:23:56
Beitrag Nr. 324.589 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.678.324 von Sternen-Staub am 01.04.21 11:04:45
Zitat von Sternen-Staub: Randnotiz:

Der Marktkapitalisierung des gesamten deutschen Aktienmarktes ist nur so groß wie die von Amazon! :eek:

Um es mit Obelix zu sagen: ,,Die spinnen, die Römer" (/ Amerikaner / Investoren/)

oder mit IknoWmorEthaNu:

;)

Deshalb halte ich mich an die Wünsche der "Eigentümer" des Daxes:) Ein paar wenige können damit
ihre Billionen weiter vervielfachen. Wenn Sie Bock haben auf 20000 ist das genauso möglich, wie
Bitcoin auf 60000 usw.
Wer das so verstanden hat, der macht auch Gewinne. Stelle dich nie gegen die Macht des Geldes,
Rein und fetten Gewinn wieder raus, jetzt sagt doch einfach mal selbst wer will sie aufhalten:)
Da geht noch was, besonders nach Xetra ist der Dax in bester Laune:)






Zum Vergleich:

Marktkapitalisierung vom 15. Februar 2021:

Gold........................................11,6 Billionen Dollar

Apple......................................2,3 Billionen Dollar

Saudi Aramco.........................2,0 Billionen Dollar

Microsoft...............................1,8 Billonen Dollar

Amazon .............................1,7 Billionen Dollar

Silber................................1,5 Billionen Dollar

Alphabet/ Google.............1,4 Billionen Dollar


*
DAX | 15.057,00 PKT
Avatar
01.04.21 13:15:35
Beitrag Nr. 324.590 ()
Seit wievielen Monaten zocken wir jetzt im Bullenmarkt? Und ich würde mir mal anschauen, auf wieviel
Rendite ihr verzichtet habt. Das Geld liegt im Computerhandel/Charttechnik und sonst nichts. Hier
schreibt ihr euch die Finger wund, bzgl. der Marktkapitalisierung und gleichzeitig nutzt ihre die Chancen
nicht. Die Gewinne liegen nur einen Mausklick entfernt:) Rein und raus und schon wieder klingelt die
Kasse. Bei VW regen sich jetzt zwar ein paar Leutchen auf, weil der Staat die Gewinne mitfinanziert
mit Kurzarbeitergeld, aber darauf kommt es doch nicht mehr an. Nirgends kann man so einfach die
Kasse plündern wie in Deutschland. Amazon und Tesla, können sich da sicher noch ein paar Milliarden
rausziehen:):) Während die Regierung damit beschäftigt ist, Impfpläne nicht hinzubekommen.
Und das beste zum Schluss, wir sollen uns alle testen lassen, aber es gibt gar keine freien Termine
oder man stellt sich in die Schlange und wartet stundenlang bis man dran ist. Unglaublich dieses Alibigesülze der Politiker. Der Staat versagt derzeit auf der ganzen Linie. Deshalb nutzt die Möglichkeiten, solange bis es mal dreht:)
DAX | 15.058,00 PKT
Avatar
01.04.21 13:44:50
Beitrag Nr. 324.591 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.680.463 von Bafinunaufsicht am 01.04.21 13:15:35Du bist lustig 😂 ! Der Staat bist Du!! Du bist hier der Bürge(r) !! Und wenn die grünen die Passsteuerpflicht eingeführt haben wie in den USA 🇺🇸!! Dann klappert man von Australien bis Monaco mal hübsch mit den Zähnen !! Gebe dir Recht ! Aber was ein Desaster an sich ! Das wir so ein Laden geworden sind !!
DAX | 15.070,00 PKT
Avatar
01.04.21 13:47:48
Beitrag Nr. 324.592 ()
https://www.godmode-trader.de/artikel/privatanleger-sind-die…

01.04.2021 - 13:29
Privatanleger sind die Melkkühe der Nation

Finanzminister Olaf Scholz (SPD) bringt Privatanleger gegen sich auf. Statt den Vermögensaufbau breiter Bevölkerungsschichten steuerlich zu fördern, werden Privatanleger immer stärker belastet.







DAX | 15.074,00 PKT
Avatar
01.04.21 13:53:31
Beitrag Nr. 324.593 ()
Es war interessant zu hören, dass auch Markus Elsässer wie tausende von Deutschen (so auch ich)

durch die Bücher von André Kostolany (1906-1999) zu dem Thema Aktien und Börse inspiriert und - verführt wurden. -








Dr. Markus Elsässer
Jahrgang 1956
Fondmanager, Buchautor und Youtube-er (mit lediglich einem Beitrag pro Woche)

,,Dr. Markus Elsässer wuchs als Sohn eines Botschafters in London, Hongkong und Paris auf. Nach Banklehre und Wirtschaftsstudium arbeitete er als Wirtschaftsprüfer, ehe er 1986 vom Manager Magazin zu einem der Top Ten-Nachwuchsmanager Deutschlands gewählt wurde. Seine Industriekarriere begann als Finanzdirektor bei Dow Chemical Deutschland, danach war er in Sydney als General Manager für Benckiser und schließlich in Singapur als Managing Director Asia-Pacific für die Storck Gruppe tätig. Seit 1998 ist er selbstständiger Investor und Fondsberater sowie Gründer der ME-Fonds, die er seit mehr als 14 Jahren betreut. Für einige Jahre arbeitete er eng mit dem bekannten New Yorker Börsianer Guy Wyser-Pratte zusammen. Zusätzlich gründete er 2012 mit dem Profifußballer Simon Rolfes das Sport-Management-Unternehmen Rolfes & Elsässer. Er hat über 40 Jahre Börsenerfahrung und ist mit großer Passion ein bewusst unabhängiger Investor. Kennzeichnend für seinen Anlagestil ist ein tiefes Verständnis für die Geschäftswelt und ihre globalen Zusammenhänge. Als einer der ganz wenigen vereint er praktische Führungserfahrung in der Industrie, auch in fremden Kulturen, mit fundiertem Finanzwissen. Als Kolumnist schreibt er für die Wirtschaftswoche, das Magazin BILANZ und als Gastautor für wallstreet online."

BÜCHER u. a.




https://www.m-vg.de/autor/7393-dr-markus-elsaesser/




NB. Markus Elsässers Aktienfond:

ME Fonds - Special Values B

WKN A2AFMP

seit 2002

,,Dieser vermögensverwaltende, offensive Mischfonds investiert vornehmlich in ein konzentriertes Aktienportfolio ausgesuchter Qualitätsunternehmen mit guter Marktstellung, soliden Bilanzen und ausgezeichnetem Management. Als Beimischung kommen Anleihen erstklassiger Schuldner in Frage. Aufgrund des tiefen Zinsniveaus wurde zuletzt in diesem Segment nicht investiert.

Im Vordergrund des aktiven, indexunabhängigen Investmentansatzes steht der Kapitalerhalt, vor allem in schwierigen Börsenphasen. Die Anlagepolitik ist langfristig ausgerichtet. Der Fonds wird seit seiner Gründung im Juli 2002 unverändert mit gleicher Anlagephilosophie und mit gleichem Management geführt."



https://www.fonds-im-fokus.de/fifo/MEFONDSSpecialValues.htm?…









*
DAX | 15.068,00 PKT
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
01.04.21 13:56:32
Beitrag Nr. 324.594 ()


So einfach wie Long jedne Tag
DAX | 15.071,00 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
01.04.21 14:00:25
Beitrag Nr. 324.595 ()
https://trading-steuerberatung.de/olaf-scholz-rentenluecke-v…

Olaf Scholz möchte die Rentenlücke vergrößern








DAX | 15.073,00 PKT
Avatar
01.04.21 14:11:39
Beitrag Nr. 324.596 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.681.036 von IknoWmorEthaNu am 01.04.21 13:56:32



DAX | 15.072,00 PKT
Avatar
01.04.21 16:13:15
Beitrag Nr. 324.597 ()
Solange die Daxberechnungen sich wesentlich von denen unterscheiden, die im geregelten Börsenhandel berechnet werden
kann man einfach zocken, am meisten Rendite macht man mit
Derivate die vor der Börseneröffnung kauft. Das kann man jetzt täglich beobachten. Die 15000 Calls haben eine verdreifachung ihres Wertes in ein paar Stunden gemacht. Nasdaq legt auch wieder zu
Wir leben im Paradies ihr müsst es nur ausnutzen
DAX | 15.091,00 PKT
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
01.04.21 17:26:37
Beitrag Nr. 324.598 ()
0 Bewegung im Dax, die drehen erst wieder auf wenn der Xetrahandel
beendet ist. Da gibts dann wieder plötzlich mega Vola
Und schon wieder die Aufforderung zum testen, genauso sinnfrei
wie Dir Termine zum impfen. Wir sind tatsächlich die Bürger die das so akzeptieren. Nicht zu fassen, zahlen 6 Euro an die Apotheken für Masken die Verschuldung wird immer höher und nebenbei wird der deutsche Finanzplatz zum Casino, wo die Daxkurse nicht mehr an der Börse gemacht werden. Ein neues Jahreshoch erwarte ich schon,
wenn die USA noch ein wenig nachlegen
DAX | 15.103,00 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
01.04.21 19:11:02
Beitrag Nr. 324.599 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.682.875 von Bafinunaufsicht am 01.04.21 16:13:15
Zitat von Bafinunaufsicht: Solange die Daxberechnungen sich wesentlich von denen unterscheiden, die im geregelten Börsenhandel berechnet werden
kann man einfach zocken, am meisten Rendite macht man mit
Derivate die vor der Börseneröffnung kauft. Das kann man jetzt täglich beobachten. Die 15000 Calls haben eine verdreifachung ihres Wertes in ein paar Stunden gemacht. Nasdaq legt auch wieder zu
Wir leben im Paradies ihr müsst es nur ausnutzen


Es ist schon krass.....und es wird noch krasser im Laufe des Jahres:eek:.....aber ohne mich!!!! Ich habe reichlich Reibach gemacht und die fällige Abgeltungssteuer bereitet mir schlaflose Nächte:cry:
Spätestens im Mai wird die Reißleine gezogen und aus Buchgewinnen werden reale Gewinne gemacht, denn der "Spruch" Börse ist keine Einbahnstraße hat für mich noch Relevanz:look: Aus dem Paradies kann schnell
mal das Fegefeuer werden🤣
DAX | 15.116,00 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
01.04.21 19:35:59
Beitrag Nr. 324.600 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.685.065 von Chef_III am 01.04.21 19:11:02
Zitat von Chef_III:
Zitat von Bafinunaufsicht: Solange die Daxberechnungen sich wesentlich von denen unterscheiden, die im geregelten Börsenhandel berechnet werden
kann man einfach zocken, am meisten Rendite macht man mit
Derivate die vor der Börseneröffnung kauft. Das kann man jetzt täglich beobachten. Die 15000 Calls haben eine verdreifachung ihres Wertes in ein paar Stunden gemacht. Nasdaq legt auch wieder zu
Wir leben im Paradies ihr müsst es nur ausnutzen


Es ist schon krass.....und es wird noch krasser im Laufe des Jahres:eek:.....aber ohne mich!!!! Ich habe reichlich Reibach gemacht und die fällige Abgeltungssteuer bereitet mir schlaflose Nächte:cry:
Spätestens im Mai wird die Reißleine gezogen und aus Buchgewinnen werden reale Gewinne gemacht, denn der "Spruch" Börse ist keine Einbahnstraße hat für mich noch Relevanz:look: Aus dem Paradies kann schnell
mal das Fegefeuer werden🤣


Vielleicht nicht die schlechteste Idee, nach erstaunlich langer Zeit stetig steigender (Buch-)Gewinne einfach mal Kasse zu machen.
Was mich zögern lässt, alles/komplett (Aktien bzw. Aktien-ETF) zu verkaufen, ist die Tatsache, dass Anleihen nichts mehr abwerfen und Aktien daher alternativlos erscheinen - jedenfalls momentan.
Ich hatte bekanntlich die Hälfte meines Bestandes verkauft, nachdem ich vorher die monatlichen Zukäufe gestoppt hatte.

Ich meine: Besser zu früh Kasse machen als u.U. plötzlich die schönen Buchgewinne entschwinden zu sehen - wenn's der Teufel will ... ;)

Ich wünsche Dir den richtigen Riecher und ein gutes Händchen! :)
DAX | 15.118,00 PKT
Avatar
01.04.21 22:24:47
Beitrag Nr. 324.601 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.683.847 von Bafinunaufsicht am 01.04.21 17:26:37
Zitat von Bafinunaufsicht: 0 Bewegung im Dax, die drehen erst wieder auf wenn der Xetrahandel
beendet ist. Da gibts dann wieder plötzlich mega Vola
Und schon wieder die Aufforderung zum testen, genauso sinnfrei
wie Dir Termine zum impfen. Wir sind tatsächlich die Bürger die das so akzeptieren. Nicht zu fassen, zahlen 6 Euro an die Apotheken für Masken die Verschuldung wird immer höher und nebenbei wird der deutsche Finanzplatz zum Casino, wo die Daxkurse nicht mehr an der Börse gemacht werden. Ein neues Jahreshoch erwarte ich schon,
wenn die USA noch ein wenig nachlegen
Es ist einfach nur krass!
DAX | 15.177,00 PKT
Avatar
02.04.21 09:41:46
Beitrag Nr. 324.602 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.680.970 von Sternen-Staub am 01.04.21 13:53:31Hier die Fonds von Elsässer ...

Der kocht auch nur mit Wasser




DAX | 15.166,50 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
02.04.21 11:19:34
Beitrag Nr. 324.603 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.688.542 von greenanke am 02.04.21 09:41:46Ja, bin zum gleichen Resultat gelangt. 👍
DAX | 15.166,50 PKT
Avatar
02.04.21 11:34:00
Beitrag Nr. 324.604 ()
Zum Thema ETF:


Sowohl Markus Elsässer


Politikversagen, Keine Dividenden, Keine ETF's





....als auch Dirk Müller lehnen ETFs (aus Eigeninteresse!) ab:



Dirk Müller: "ETFs sind dummes Geld"






Bevor die Herrn Fondsmanager sich so abfällig über ETF`s äußern, müssten sie zuerst mit ihrem Fond

die Ergebnisse ihres Vergleichsindex schlagen!


*
DAX | 15.166,50 PKT
Avatar
02.04.21 14:43:30
Beitrag Nr. 324.605 ()
Dirk Müller behauptet doch tatsächlich im obigen Video dreist und frech, sein Aktienfond sei besser als der Markt: :laugh:


Hier ein paar Kommentare (Auswahl) zu dieser Falschaussage unter dem Video:


Timotheus Timster
vor 8 Monaten
„Wir sind besser als der Markt“ - Von welchem Markt redet er? Dem Flohmarkt nebenan?


---Kevin M
vor 1 Woche
Klar, er verdient mit seinem Fonds mehr, als wenn er sein Geld in einen ETF gesteckt hätte.
Bisher hat er ca. 40 mio. € Ausgabeaufschlag und Verwaltungsgebühren mit seinem Fonds generiert.


Michael P
vor 5 Monaten (bearbeitet)

5 Jahres Vergleich Stand 11.10.2020:

MSCI World +45%
Dirk Müller Fonds +0,8%
Dummes Geld? - Alles gesagt.


Leo Testoy
vor 8 Monaten
Danke für dieses Interview. Das bestätigt meine Meinung über Fondmanager.
Jetzt kann ich mit gutem Gewissen weiter in meinen ETF Sparplan einzahlen.


Christoph Wassermann
vor 2 Jahren
Im ersten Buch noch gegen aktiv gemanagte Fonds geschossen und ETFs empfohlen und kaum hat
man einen eigenen Fonds sind die aktiv gemanagten Fonds doch ganz dolle... Charakterlich schwach


Thorben Schuett
vor 2 Jahren
Find ich gut, dass Herr Müller gleich im ersten Satz die Unwahrheit sagt. Er nennt für seinen Fonds eine TER von 1,6%. In Wahrheit ist die TER 1,71 % - laut eigener Internetpräsenz.

Wer dem Typen Geld gibt, dem ist nicht zu helfen. Sein Fonds hat in einem Bullenmarkt in 5 Jahren -0,1% Rendite geholt.


William Kotterla
vor 2 Jahren
Der Fond von Herrn Müller hat einen TER von 1.71% und einen Ausgabenaufschlag von 4% (Stand: 10.02.19)


Dan TheMan
vor 1 Woche
Wer sich gegen Rendite absichern will, kauft den Fond von Dirk Müller xD


etc.
DAX | 15.166,50 PKT
Avatar
02.04.21 17:09:25
Beitrag Nr. 324.606 ()
in einer asozialen Welt ist sogar der Senivita GS besser als der Markt.
eine einzige Kloake
das Geheimnis meines Erfolgs
wer kann mit der Lüge leben?:laugh:
DAX | 15.166,50 PKT
Avatar
02.04.21 19:40:50
Beitrag Nr. 324.607 ()
Nach einem in wenigen Jahren erfolgten Crash sehen die privaten Lebensversicherungen wie der verbleibende Schnee

nach wenigen Sonnentagen aus - und die staatliche Rente wird in der neuen Währung neu justiert!


Falls man keine private Vorsorge trifft:


:D


Hiermit will ich keine Panik schüren, sondern lediglich zu einer Gold-Silber-Vorsorge in physischer Form anregen.
Jeden Monat den gesparten Betrag in Gold- und Silbermünzen als private Renten - und Krisenvorsorge anlegen. - -
Es ist noch nicht zu spät dafür!;)


*
DAX | 15.166,50 PKT
Avatar
02.04.21 20:04:06
Beitrag Nr. 324.608 ()
Dax über 15.100 Punkte ...

Das wird der Grund dafür sein, dass sich dieser Thread nur noch mühsam am Leben hält. Fast alle User, die hier seit deutlich über 10 Jahren den ultimativen Crash predig(t)en, haben inzwischen entnervt aufgegeben. Wer hätte im März 2009 geglaubt, dass der DAX im April 2021 bei 15.000 Punkten stehen würde?!
Wir hatten nicht nur keinen Crash an den Weltbörsen, auch die Hoffnungen der Endzeitler auf Staatsbankrott, Systemzusammenbruch und Währungsreform blieben unerfüllt.



Dax beendet Osterwoche über 15.100 Punkten

Zum dritten Mal in dieser Woche erreicht der Dax einen neuen Höchststand - und geht über 15.100 Punkten aus dem Handel. Positive Impulse kommen aus Japan und den USA.

https://www.manager-magazin.de/finanzen/boerse/dax-startet-m…
DAX | 15.166,50 PKT
10 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
02.04.21 21:22:58
Beitrag Nr. 324.609 ()
Jetzt noch nicht.

Aber gib der Prognose von Markus Krall noch eine vier bis fünf Billionen zusätzliche EZB-Verschuldung.

Dann sprechen wir uns wieder.

Wie schnell dieses zusätzliche Verschuldung nötig sein wird, hängt von den zu erwartenden Bankenpleiten ab, die die stark verschuldeten Staaten nicht mehr auffangen werden können.




Seit der Erstellung dieses Schaubildes ist die Notenbankbilanz um weitere 300 Milliarden innerhalb eines Monates angewachsen.


*
DAX | 15.166,50 PKT
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
03.04.21 06:30:56
Beitrag Nr. 324.610 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.693.159 von greenanke am 02.04.21 20:04:06Ja du hast recht wir stehen bei 15100 Punkten ein absoluter Rekord aber auch die Schuldenberge sind überall gestiegen ohne Ende

es werden einem Kredite für Häuse und Konsum usw hinterher geschmissen

Ich persöhnlich bin stolz darauf auf dem Bankkonto im Plus zu sein und 0 Schulden zu haben und werde für Krisenzeiten Cashreserven sammeln

den wie man ja sieht wird wieder mit CFDs usw gehandelt alles hochspekulativ und da kommt es schnell zu einem Crash und dann fällt ein Aktienkurs schnell man um 30 oder 40% weil viele ihre Aktien verkaufen müssen

Keine Ahnung wann es zu einem Crash kommt wie im März 2020 wieder aber man sollte sich darauf vorbereiten um dann einsammeln zu können :)
DAX | 15.107,17 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
03.04.21 06:45:11
Beitrag Nr. 324.611 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.677.445 von Tyme am 01.04.21 10:16:56
Zitat von Tyme: Der Suezkanal ist u.a. ein Bestandteil des chinesischen Seidenstraßen Projektes. So gesehen auch ein Symbol für die Europäisch <--> Chinesischen Handelsbeziehungen und dem gegenseitigen Warenaustausch.
Nu hat sich die deutsche Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer zu Wort gemeldet, weil sie eine chinesisch dominierte Weltordnung befürchtet, die es zu verhindern gelte. Um ihre Entschlossenheit vor den Amerikanern (warum nicht vor den Chinesen?) zu demonstrieren hat AKK die Fregatte "Bayern" in den Indopazifik entsendet um dort für freie Seewege zu sorgen.

Den Befürchtungen etwas entgegen zusetzen:

AKK mahnt: "Wir, das heißt Europa und der Westen, dürfen nicht die Schwächeren sein"
...
AKK: "Die Tatsache, dass wir eine Fregatte in den Indopazifik entsenden, wird auch in den USA als Zeichen verstanden: Wir reden nicht nur über die Freiheit von Seewegen, die von China gefährdet wird, sondern wir sind auch bereit, etwas dafür zu tun."
...
AKK: "Ich will, dass wir China als das betrachten, was es ist. China ist und bleibt für uns ein ganz wichtiger Handels- und Wirtschaftspartner."
...
Und selbstverständlich wird zu diesen Anlass auch noch eine Klimawandel Phrase gedroschen.

Politik: Verteidigungsministerin fürchtet chinesisch dominierte Weltordnung | wallstreet-online.de - Vollständiger Artikel unter:
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/13728562-politik-…
DAX | 15.107,17 PKT
8 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
03.04.21 09:43:14
Beitrag Nr. 324.612 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.694.518 von freddy1989 am 03.04.21 06:30:56
Zitat von freddy1989: Ja du hast recht wir stehen bei 15100 Punkten ein absoluter Rekord aber auch die Schuldenberge sind überall gestiegen ohne Ende

es werden einem Kredite für Häuse und Konsum usw hinterher geschmissen

Ich persöhnlich bin stolz darauf auf dem Bankkonto im Plus zu sein und 0 Schulden zu haben und werde für Krisenzeiten Cashreserven sammeln

den wie man ja sieht wird wieder mit CFDs usw gehandelt alles hochspekulativ und da kommt es schnell zu einem Crash und dann fällt ein Aktienkurs schnell man um 30 oder 40% weil viele ihre Aktien verkaufen müssen

Keine Ahnung wann es zu einem Crash kommt wie im März 2020 wieder aber man sollte sich darauf vorbereiten um dann einsammeln zu können :)


Grundsätzlich halte ich es für richtig, immer über ein beruhigendes Cashguthaben zu verfügen. Bevor man überhaupt auch nur über irgendwelche Assets nachdenkt, sollte man m.E. genügend Liquidität bzw Reserven besitzen, um seine persönlich erwünschte Lebensqualität zu erreichen und/oder aufrecht erhalten zu können. Auch einen "Notgroschen" für unvorhersehbare Fälle sollte man bereitliegen haben, wie z.B. für eine defekte Waschmaschine, einen kaputten Kühlschrank oder für eine Autoreparatur. Und bitte die Rücklage für ein neues Auto nicht vergessen.

Und nicht zuletzt bietet ein Cashpolster die große Chance, bei Korrekturen am Aktienmarkt günstig zukaufen zu können.

;) :)
DAX | 15.107,17 PKT
Avatar
03.04.21 09:56:51
Beitrag Nr. 324.613 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.693.588 von Sternen-Staub am 02.04.21 21:22:58
Zitat von Sternen-Staub: Jetzt noch nicht.

Aber gib der Prognose von Markus Krall noch eine vier bis fünf Billionen zusätzliche EZB-Verschuldung.

Dann sprechen wir uns wieder.

Wie schnell dieses zusätzliche Verschuldung nötig sein wird, hängt von den zu erwartenden Bankenpleiten ab, die die stark verschuldeten Staaten nicht mehr auffangen werden können.




Seit der Erstellung dieses Schaubildes ist die Notenbankbilanz um weitere 300 Milliarden innerhalb eines Monates angewachsen.


*



Der ach so kluge Dr. Krall weiß bestimmt auch, wie die maßgeblichen Staaten dieser Welt, die samt und sonders verschuldet sind, mit den Bankenzusammenbrüchen und Staatsverschuldungen umgehen werden, sollte es denn "endlich" mal zur Apokalypse oder Armageddon kommen. Was gibt es dann wohl für Lösungen?

Jetzt bitte nicht antworten, wie Generationen von Usern in diesem Thread es immer zu tun pflegten: "Dann fliegt und alles um die Ohren!"

;)
DAX | 15.107,17 PKT
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
03.04.21 10:05:32
Beitrag Nr. 324.614 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.694.539 von Tyme am 03.04.21 06:45:11Schlage vor die alte Fregatte "Kramp-Karrenbauer" selbst in den Pazifik zu entsenden...

das wird die Chinesen mächtig beeindrucken und vor einer weiteren Expansion zurückschrecken lassen. :D



Die Dame scheint von de facto geltenden Einfluss-Sphären noch nichts vernommen zu haben.

Das wäre vergleichbar damit, als wenn die Chinesen ein Kriegsschiff in die Nordsee entsenden würden,

um ihre Interessen zu vertreten.


*
DAX | 15.107,17 PKT
7 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
03.04.21 12:31:03
Beitrag Nr. 324.615 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.695.160 von greenanke am 03.04.21 09:56:51"Was gibt es dann wohl für Lösungen?"



Da dieser Prozess der Verschuldung schon mehrere Jahrzehnte währt, sehe ich keine andere Möglichkeit als in einer weltweit konzertierten Aktion - im Rahmen der G-20 ! - ein paar Nullen in allen Währungen zu streichen.-

Da die in Frage stehenden Summen so exorbitant hoch sind, wird das Streichen von einer Null leider nicht ausreichen, denn sonst wären wir innerhalb kurzer Zeit wieder bei dem aktuellen Schuldenstand.
Es müssten wohl mindestens 2 Nullen gestrichen werden.

Das hieße aber eine große Einsicht und Tatkraft vorauszusetzen bei den G 20 Staaten, um diese schwere Entscheidung zu treffen. Wohl wissend, dass alle Gläubiger, auch alle Gläubiger-Staaten auf der Verliererseite ständen.

An einem konkreten Beispiel vorgeführt:

Die drei größten Gläubiger-Staaten von den Vereinigten Staaten - August 2019:
(bin zu faul die neusten Zahlen herauszusuchen)


China....................................1184............................. Milliarden Dollar
---Hong Kong............................225............................Milliarden Dollar
Japan....................................1175..............................Milliarden Dollar

sodann in weitem Abstand:

United Kingdom........................350..............................Milliarden Dollar

etc.

Gewissensfrage:
Wären diese Gläubiger-Staaten überhaupt bereit, auf einen großen Teil ihrer Forderungen freiwillig zu verzichten?

Meine Antwort ist ein klares N e i n .

Also werden alle Staaten abwarten, bis das gesamte hochkomplex computervernetzte Weltfinanzsystem relativ schnell und plötzlich zusammenbricht.

Als Stein des Anstoßes könnte es sogar ausreichen, wenn beispielsweise ein Schwellenland der erste Dominostein ist:



Börsenfreunde, bitte betrachtet den ersten kleinen Dominostein, nach Markus Fugmann von Finanzmarktwelt.de könnte er die Türkei sein!


*
DAX | 15.107,17 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
03.04.21 13:09:54
Beitrag Nr. 324.616 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.626.426 von drogenfahnder am 27.03.21 19:35:17Dopamin-Index spiegelt die Stimmung an den Börsen weltweit wider:

< 90,8 / 100 >

Der Markt ist bei:
90-100 – manisch
80-90 – euphorisch
70-80 – normal
60-70 – ängstlich
50-60 – paranoid
40-50 – depressiv

DAX | 15.107,17 PKT
13 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
03.04.21 14:34:45
Beitrag Nr. 324.617 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.695.997 von Sternen-Staub am 03.04.21 12:31:03Da wir letztes Jahr erst einen gigantischen Crash hatten, sollte der nächste rein von der Wahrscheinlichkeit her auf sich warten lassen.
Einfach so handeln und agieren wie greenanke es vor macht .......und ich auch:eek: locker bleiben, vorsichtig sein und reichlich Cash in the Täsch um unten alles abzugreifen:laugh::laugh:falls es mal wieder Abwärts gehen sollte die nächsten Jahre:D

Apropos Staatsschulden, die könnten die Zentralbanken locker vom Hocker und ohne Probleme streichen sprich Schuldenschnitt:eek: ebenfalls könnte man die Tilgung strecken, sagen wir mal 0% Zinsen auf 185 Jahre....:laugh:...oder noch länger.
Nur bei einer stark steigenden Inflation wüsste ich nicht wie die Zentralbanken ohne Zinserhöhung das Ganze managen könnten, aber ich denke, die Mädels und Jungs haben sicher einen todsicheren Plan B.:confused:
DAX | 15.107,17 PKT
Avatar
03.04.21 15:12:56
Beitrag Nr. 324.618 ()
genau
wenn es irgendwann Probleme gibt,spulen wir den Film einfach vor
das nennt sich dann Kollateralschaden:laugh:
DAX | 15.107,17 PKT
Avatar
03.04.21 17:44:23
Beitrag Nr. 324.619 ()
Erstens: Ein Schuldenerlass widerspricht dem Geist der Währungsunion und wohl auch dem Vertrag der Europäischen Union. Monetäre Staatsverschuldung gilt gemäß Artikel 123, Absatz 1 AEUV als verboten. Das Streichen der auf dem Sekundärmarkt erworbenen Staatsschulden wäre aber genau das: monetäre Staatsfinanzierung.

Zweitens: Das Streichen der Schulden wäre fiskalisch weitgehend wirkungslos. Die EZB-Anleihekäufe werden hauptsächlich von den nationalen Notenbanken vorgenommen, die Regierungen zahlen die Zinsen auf diesen Teil der Staatsschulden daher an die eigene Notenbank, was deren Gewinne erhöht. Da der Notenbankgewinn an den Staat ausgezahlt wird, handelt es sich quasi um ein Nullsummenspiel: Werden die Staatsschulden in den Büchern der Notenbanken gestrichen, würden die Regierungen zwar Ausgaben für die Zinsen sparen, dadurch aber einen entsprechend niedrigeren Notenbankgewinn erhalten.

Drittens: Ein Schuldenerlass durch die EZB könnte als Testlauf für einen weitergehenden Schuldenschnitt verstanden werden, an dem später auch private Investoren beteiligt werden sollen. Private Gläubiger würden aus den betroffenen Staatspapieren flüchten und die Risikoaufschläge insbesondere der hochverschuldeten Länder würden steigen. Der Vorschlag hat also das Potential, eine neue Staatsschulden- und Eurokrise auszulösen.

Viertens: Die Geldpolitik der Europäischen Zentralbank würde durch einen Schuldenerlass ihrer Wirksamkeit beraubt. Anleihekaufprogramme der EZB würde in den fiskalisch stabileren Ländern zu Recht noch kritischer beäugt als in der Vergangenheit und könnten als geldpolitisches Steuerungsinstrument verbrannt sein.
https://www.wiwo.de/politik/europa/staatsschulden-schuldensc…
DAX | 15.107,17 PKT
Avatar
03.04.21 17:53:30
Beitrag Nr. 324.620 ()
Vor der Gefahr, Unternehmen am Leben zu halten, deren wirtschaftliche Schwierigkeiten schon vor Corona bestanden, warnt auch das Leibniz-Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) in einer gemeinsamen Studie mit Creditreform. 25 000 Unternehmen, die schon vor der Krise finanziell schlecht dastanden, würden nur durch die Coronahilfen künstlich am Leben gehalten.
https://www.wiwo.de/unternehmen/banken/insolvenzen-pleitewel…
DAX | 15.107,17 PKT
Avatar
03.04.21 18:03:23
Beitrag Nr. 324.621 ()
David Cameron, Lobbyismus und Greensill.

Alles geht gut aus...
DAX | 15.107,17 PKT
Avatar
03.04.21 21:21:16
Beitrag Nr. 324.622 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.695.199 von Sternen-Staub am 03.04.21 10:05:32Hehe, die sind doch regelmäßig in der Ostsee mit ihren Kriegsschiffen!
DAX | 15.107,17 PKT
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
04.04.21 01:46:03
Beitrag Nr. 324.623 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.698.043 von omegonneu am 03.04.21 21:21:16
Zitat von omegonneu: Hehe, die sind doch regelmäßig in der Ostsee mit ihren Kriegsschiffen!


...was soll schon passieren, dann schicken wir unser Kanonenboot "Tribsees" und halten die damit in Schach.:laugh::laugh: