NWOL North West Oil Group (former NWOG) executed R/S 1:100, 5$ come into reach ? - 500 Beiträge pro Seite


ISIN: US6633032049 | WKN: A0MZL6 | Symbol: NWOL
0,0000
$
06.03.20
Nasdaq OTC
0,00 %
0,0000 USD

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 



SYMBOL - NWOL

North West Oil Group Inc. is a publicly traded Oil & Gas company trading under the ticker symbol (PINKSHEETS: NWOL) on the U.S. Pinksheets market.

Contact:
3 Makarenko Street, #1/19
Moscow, 105062
Telephone: (495) 621-11-15
Fax: (495) 621-13-04
E-mail : szng@szng.ru
Website : http://www.szng.ru

NEWS:
http://www.quotestream.com/quotepage.php

October 2, 2007 - 11:04 AM EST
North West Oil Group Inc. Announces Reverse Stock Split
Retains New York-Based Special Council to Resolve Certain Issues, Discrepancies and Misrepresentations Made by Nord Oil and Its Management
North-West Oil Group Inc. (PINKSHEETS: NWOG) today announced that its Board of Directors has approved a reverse stock split of North West Oil Group\'s common stock at a ratio of 1 for 100 shares effective at the opening of trading Tuesday October 2, 2007. Following the split, the Company\'s common shares will trade under the new ticker symbol (PINKSHEETS: NWOL).

The Company also announced today that it has retained the services of New York-based special council to resolve certain issues, discrepancies and misrepresentations made by Nord Oil and its management. The Company previously announced they have retained Jewett, Schwartz, Wolfe & Associates Certified Public Accountants to conduct a complete SEC audit according to GAAP standards for the two years of operations of 2006-07 and first quarter of 2008.

Mr. Malyshev, President of North West Oil Group Inc., stated, \"Our financial results of the past year are proving the merit and strength of our business plan. The 1 for 100 reverse stock split is intended to enhance investors\' visibility into the Company\'s profitability on a per share basis while also providing more useful information in making period-to-period comparisons. The Company also believes that a higher share price could broaden its appeal to a wider base of investors allowing it to potentially qualify for listing on a larger exchange, improving trading volumes and stockholder value.\"

Malyshev continued, \"Although we continue to make great strides in an effort to create transparency and value for our shareholders, we\'re keenly aware that there is much more work ahead of us. With that said, the recent efforts to put the past behind us are providing great cause for optimism allowing us to focus solely on future growth opportunities which we view as extremely encouraging.\"
Source: http://www.quotestream.com/quotepage.php
Antwort auf Beitrag Nr.: 31.838.268 von stevieberliner am 04.10.07 09:57:08WELCOME on board!:kiss:
Antwort auf Beitrag Nr.: 31.838.513 von infight am 04.10.07 10:12:19Kursanzeige ist korrekt- Richtung Nord

Kurs: 1,50
Veränd. abs.: +0,400
Veränd. in %: +36,36 %

Guter Einstand- machen wir weiter so!
hat jemand ahnung, wie lang das mit der umbuchung dauert?
bin bei nordnet.
Reich und schön durch Russland-Öl sag ich nur. ;)

Die R/S Panik ist wohl verflogen und der erwartete drop unter 1$ ausgeblieben (ok - kann auch daran liegen dass aktuell noch nicht jeder mit den neuen Shares das machen kann was er will).

In jedem Fall ist etwas ruhe eingekehrt und vielleicht besinnt sich der ein oder andere ja auf die Infos die uns mitte und anfang des Jahres zu "fairen" Bewertungen verholfen haben.

Hier noch meine Daten vom 02.04.07 (nach dem die letzten Zahlen released wurden) - ich hab das mal umgerechnet auf R/S:

Fair Share Price (reflecting assets): 7,9$
Earnings per Share: 0,9$
yield: 10,07%
Antwort auf Beitrag Nr.: 31.838.776 von infight am 04.10.07 10:29:23Meine sind heute bei Cortal Consors gesperrt worden.
Weiß nicht wie lange das dauert?
here we go-NEWS!


North West Oil Group Inc. Commences Drilling in Saratov Region
Geological Survey Indicates Potential Increase in Production and Reserves Upon Completion

North-West Oil Group Inc. (PINKSHEETS: NWOL) today announced that it has commenced the drilling of the first of two potentially commercial wells in the licensed and producing oil fields located in Saratov Region. http://www.szng.ru/sar_11.html" target="_blank" rel="nofollow">http://www.szng.ru/sar_11.html

Published reports indicate the Saratov Region has significant reserves of natural resources, including large deposits of natural gas, oil shale, salt, chalk, limestone, clay, sand, dolomites, and aragonite. The oil shale deposits alone equal to over a billion tons. Oil and gas are considered to be the most significant natural assets of the region. The oil and gas production has been developed since 1944. In total, oil deposits of the region are estimated at 500 million MT, 43.1% of which are extractable. Projected reserves of gas condensate are 164 million MT, 56.2% of which are extractable.

Mr. Malyshev, President of North West Oil Group Inc. (PINKSHEETS: NWOL), stated, "We've now successfully taken the pro-active steps to reorganize our capital structure more commensurate with the company we intend to be. Although we continue to systematically address and resolve past legacy issues, we continue to remain focused on the many potentially exciting opportunities ahead of us. Today's announcement of spudding this new well is one of those opportunities that we believe has the potential to further enhance cash flow and profitability."

About North West Oil Group Inc. (formerly Nord Oil International): North West Oil Group Inc. is a publicly traded Oil & Gas company trading under the ticker symbol NWOL.PK on the U.S. Pinksheets market.

Forward-Looking Statements

All statements in this news release that are other than statements of historical facts are forward-looking statements, which contain our current expectations about our future results. Forward-looking statements involve numerous risks and uncertainties. We have attempted to identify any forward-looking statements by using words such as "anticipates," "believes," "could," "expects," "intends," "may," "should" and other similar expressions. Although we believe that the expectations reflected in all of our forward-looking statements are reasonable, we can give no assurance that such expectations will prove to be correct.

A number of factors may affect our future results and may cause those results to differ materially from those indicated in any forward-looking statements made by us or on our behalf. Such factors include our limited operating history; our need for significant capital to finance internal growth as well as strategic acquisitions; our ability to attract and retain key employees and strategic partners; our ability to achieve and maintain profitability; fluctuations in the trading price and volume of our stock; competition from other providers of similar products and services; and other unanticipated future events and conditions.

Contact:

Tatiana Sazonova
North-West Oil Group Inc.
Tel: +7 495 621 11 15
E-Mail: sazonova@szng.ru
Web: http://www.szng.ru


Source: Market Wire (October 4, 2007 - 8:23 AM EST)

News by QuoteMedia
www.quotemedia.com
Antwort auf Beitrag Nr.: 31.842.901 von stevieberliner am 04.10.07 15:33:48Und selbst wenn die schreiben würden, die hätten die 2. Ghawar-Lager-
stätte für O erworben.

Den glaubt sowieso keiner mehr was, außer Euch natürlich.

Für die Mehrzahl der Shareholder denke ich, ist jedoch ein völliger Vertrauensverlust an der Tagesordnung. Mehr kann man seine Share-
holder nicht mit Füßen treten, glaube ich.

Deshalb erst verkaufen, wenn die "sauberen Herren" Kasse machen wollen.

Bis später
Antwort auf Beitrag Nr.: 31.844.419 von astarte64 am 04.10.07 17:04:32ReverseSplit ohne vorherige offizielle Ankündigung durchgezogen. Solange keine neuen Aktien ausgegeben werden ist alles in Ordnung, aber ich verwette meinen Arsch, das es nicht mehr lange dauert, bis wir hier eine neue Verwässerungswelle sehen werden.

Momentan stehe ich dem Laden sehr skeptisch gegenüber.
Antwort auf Beitrag Nr.: 31.838.585 von stevieberliner am 04.10.07 10:16:45@ Stevieberliner: Das der Kurs sich momentan bei 1,50 hält hat noch absolut nichts zu sagen. Die meisten Shareholder können Ihre Aktien noch garnicht handeln, da diese noch nicht auf NWOL umgebucht wurden.

Also erst einmal abwarten. Aber wir haben jetzt auf jeden Fall wieder viel Luft nach unten!!! Mann oh Mann, wenn das mal gutgeht!
Antwort auf Beitrag Nr.: 31.845.416 von infight am 04.10.07 18:12:55Da muss ich Dir leider recht geben.

Niemand kennt Saratow besser als ich. :cool:

Zu Sowjetzeiten war Saratow ein für ausländische Touristen hermetisch abgeriegelter Ort. Leider nicht wegen der dort vorhandenen etwaigen Ölvorräte, sondern wegen der Militärfabrik.
Es gibt keinerlei Ölvorräte in der Saratower Region, das weiß jedes Kind da. Es gibt in Saratow die Wolga, darüber eine riesige Brücke zum Ort Engels.

Schaut Euch den Langfristchart der Firma an und Ihr braucht keinen Wahrsager mehr, der Euch sagt, wohin in Zukunft die Reise geht.
Ich war selbst investiert in dem Wert (nur wegen Saratow ;) ) und bin mit Verlust raus. Es tut immer weh, sich die Wahrheit einzugestehen. Ich bin ein großer Freund der Russen, doch hier vermute ich Gangster am Werk. Was ist denn aus/mit NDOG und NWOG geworden ? Dasselbe wird mit NWOL, denn das Management ist geblieben.
Sogar die Sekretärin in Moskau. ;)
Oh, bald wieder ein Frage - Antwort Spiel = strong by ?! :laugh:

Jetzt nehmt mich mal bei`m Wort: Heilig Abend sind wir wieder unter 0,10 $ ! Na, wer hält gegen ? :eek:

Schaut Euch mal den Wert PTLD an. Ich halte nix von den Amis (muss unter uns bleiben ;) ) aber hier tut sich was. Seit Jahren gibt es nur 11 Mill. Shares (keine Verwässerung), die Firma befindet sich in der Umstrukturierung und ist momentan mit lächerlicher 1 Mill. $ bewertet, dabei steht die Übernahme einer ung. Firma für 20 Mill. $ in`s Haus - aber lest selbst die letzten News.
Hier "droht" ein Tenbagger, zumal den Wert noch keine Sau entdeckt hat und es auch (noch - macht mal einen) keine Threads gibt.

Also macht Eure Hausaufgaben und denkt immer dran: "Ich liebe Euch doch alle"! (Erich Milke) ;)

mfG
Antwort auf Beitrag Nr.: 31.846.253 von Saratow am 04.10.07 19:10:58Dann sollten wir mal bei Wikipedia bescheid geben oder? ;)
http://de.wikipedia.org/wiki/Oblast_Saratow#Wirtschaft
Endlich mal ein paar mehr kritische Töne. Wir haben es hier mit der "Russen-Mafia" zu tun.

Erst den Kurs um 100%-te Prozent(0,20 Euro Nord Oil) nach unten ge-
prügelt. Schuld waren angeblich die "Short-Seller" ; im selben Zusammenhang werden zig Millionen Aktien zurückgekauft. Wer waren denn dann hier der Shorter bzw. in welchen Auftrag ?

Dann vor kurzem extra Aktien ausgegeben (hab ich schwarz auf weiß), dann kurzfristig zurückgezogen.

Dann 200-Millionen Extra Aktien ausgegeben, dann RS 100:1. .......

Ich könnte meinen Arsch darauf verwetten, daß nun die Verwässerung erst richtig los geht. Die wollen doch gar nicht an eine richtige Börse ! Da können Sie doch gar nicht mehr bescheißen, die "sauberen Herren" .

Die Nachricht über die zwei Bohrungen im Saratow-Gebiet, lächer-
lich, die Vorräte wurden vor und während des Krieges bereits hauptsächlich ausgebeutet.

Die "News" alleine ist was für Lemminge ! Blöd ist nur, daß ich Geologe bin und ganz leidlich russisch verstehe. Die News hat den gleichen Stellenwert wie z.B. "In China ist ein Sack Reis umgefal-
len" .

Ich kann allen normal denkenden nur abraten, diese Beschißaktie derzeit zu kaufen.

Aber vielleicht versucht Ihr es mal mit AURUS ? Genau so eine Mafia-Aktie ! Vielleicht halten die bezahlten Schreiber hier mal für ne Weile die Fresse.

Wartet ab, die werden versuchen einen Hype zu erzeugen, der dann aber schnell wieder in sich zusammenfällt.

Einfach nicht mehr mitmachen, die Dinger liegen lassen (gedanklich abschreiben) und dann ggf. verkaufen wenn die "sauberen Herren" Kasse machen wollen, und denkt daran "sell by good news" . Die Frage die sich dann jedoch jeder dann stellen muß, was sind hier gute News bzw. kann man denen überhaupt noch was glauben, ist ja alles nicht nachprüfbar.

Es tut mir leid keine bessere Einschätzung abgeben zu können, aber das ist leider die Realität.

Tschüssikowski
Antwort auf Beitrag Nr.: 31.846.253 von Saratow am 04.10.07 19:10:58Na, du bist ja ein toller Experte, du Freund der Russen.

Du warst also investiert wegen Saratow und dann hast du
dort spielende Kinder getroffen, die dir gesagt haben, das
es hier kein Öl gibt.
Und dann bist du gleich wieder ausgestiegen.
Respekt,
du Freund der Russen.
Harsche Kritik an den Russen.Durchaus berechtigt, verfoglt man den Kurs, Versprechungen u. Entwicklungen der letzten 1 1/2 Jahre.

Zum Teil muss ich mich dieser Wut anschließen, jede Menge Kapital nutzlos angelegt bzw. verbraucht-ein anhaltender Sackgang um die Story der Micro-Cap Company NDOL/NWOG/NWOL-SZNG. Ein Alptraum! Vielleicht auch ein gutes Lehrbeispiel. Wenn man der Story bisher strikt loyal gegenüber stand, und sozusagen alles falsch gemacht hat, was falsch zu machen konnte....zum :cry:

Die Aktionen seit Juli setzte ich mittlerweile mit bewußter Anlegertäuschung gleich (vgl. PR Juli/August!). Besonders der stillheimliche 100:1 R/S, die O/S-Erhöhung +200mln, Kursrutsch in 1ct Bereich spricht für sich selbst.

Wenn Maly nicht bald ein paar ordentliche Anstrengungen unternimmt den Kurs hochzuziehen ist hier endgültig Pumpe, zumindest im OTC-Sektor.Offensichtlich ist das das Ziel der konzertierten Aktion.

ZUM **tzen!
Antwort auf Beitrag Nr.: 31.846.253 von Saratow am 04.10.07 19:10:58Saratow!

Hier wird ausschließlich der Wert NWOL diskutiert!

Wenn Du Deinen Wert anpreisen möchtest, dann bitte in einem entsprechenden Thread, nicht hier!!!

Kritik ja, Schleichwerbung nein!
Antwort auf Beitrag Nr.: 31.845.297 von Lucullus1970 am 04.10.07 18:02:35Lucullus,

beser hätte ich`s nich sagen können:
Mann oh Mann, wenn das mal gutgeht!

Was mir zudem zu denken gibt ist folgendes:

1.NWOL kauft mit 45mln$ Bankdahrlehen SNGF wie angekündigt

2.SZNG/NWOL operator-Vertrag zielt ab auf:

2.1 Beschuldung NWOL mit Bankdahrlehen

2.2 Gewinnverteilung wie folgt:

2.2.1 Erste Rang: Bank schuldrechtl.
2.2.2 Zweite Rang: SZNG auf Basis Operator-Vertrag
2.2.3 Dritter Rang: NWOL nach Rückzahlung des Dahrlehens in x+1 Jahren?

Wäre durchaus eine logisch & strategisch profitable Variante!!!


Mann oh Mann, wenn das mal gutgeht!
Antwort auf Beitrag Nr.: 31.851.410 von stevieberliner am 05.10.07 10:02:00:confused::confused:Kann jemand schon über NORDNET handeln?? Bei mir ist bislang noch nichts umgebucht!!:confused::confused:
handel der aktien ist leider noch nicht möglich. es liegt nicht mal eine info bei meinem (s)broker vor, dass ein RS durchgeführt wurde!!
Antwort auf Beitrag Nr.: 31.851.509 von stevieberliner am 05.10.07 10:09:31ist das nicht die quelle, aus der "oil free flowing" laufen sollte. :D
wenigstens scheints jetzt voran zu gehn. ich geh mal davon aus -blauäugig wie ich bin- dass sich da auch was tut und nicht nur statisch was dargestellt wird.

mal gespannt wann ob man von den aufträgen der creditline noch was hört oder ob das auch nur pushing war...
Antwort auf Beitrag Nr.: 31.845.241 von Lucullus1970 am 04.10.07 17:58:04War über drei Jahre bei RNGS investiert, einem russischen Röhrenhersteller. Die Firma ist inzwischen nahezu pleite. RNGS fungiert nur noch als Mantel, dem die Verluste und Schulden zugeschoben, während die Vermögenswerte einer Tochterfirma überschrieben wurden.
Als das alles noch nicht publik war, man also mit fundamentaler Substanz rechnen konnte, stand die Aktie bei 0,0x €, jetzt kontinuierlich bei 0,5 €. Der Kurs hat sich verdreifacht, obwohl nichts mehr diese Kurse rechtfertigt.
Die Unwissenheit der Aktionäre ist manchmal schier unglaublich, aber sie bestimmen nun Mal den Preis.
13 Millionen als Gesamtwert für NWOL ist eine so krasse Unterbewertung, dass man es schier nicht glauben kann. Mehr als das macht die Firma jährlich als Gewinn! :laugh:
Weitere Verwässerungen, unangekündigte RSs, schlechte Informationspolitik der Firmenleitung wiegen das nicht auf.
Ich glaube, dass NWOL die Ölquellen wirklich besitzt und die Ölförderzahlen auch wirklich belegen kann, die sie in den letzten Jahren veröffentlicht hat. Diese "Wahrheit" wird sich irgendwann als Marktwert durchsetzen und wenn es weitere zwei bis drei Monate oder Jahre dauert. Die Frage ist, glaubt ihr das auch oder glaubt ihr das nicht?
Wenn die Antwort ja ist, ist die nächste Frage, wer kann so lange warten und investiert bleiben, bis die Rechnung aufgeht?
Wer hat so einen langen Atem, wer kann auf das eingesetzte Kapital verzichten und lässt es hier stehen, statt gierig auf die nächste Börsenversprechen zu setzen oder entmutigt aufzugeben?
Mir persönlich ist völlig egal, was ihr glaubt - ich habe keinen trifftigen Grund gefunden, mein Konzept/ meinen Glauben an den substantiellen Wert NWOLs zu bezweifeln.
Um Gewinne an der Börse zu machen, braucht es schier übermenschliche Charakterstärke.
Kaufen, wenn alle verkaufen, verkaufen, wenn alle kaufen. Wer kann das wirklich, wenn es hart auf hart kommt? :keks:
Wer das aber nicht kann, der hat an der Börse und besonders in diesem hochheiklen Pinksheet eines kleinen, aufstrebenden russischen Ölförderers nichts zu suchen.

Im übrigen: die Börsen stehen zur Zeit wieder hoch, sehr hoch. Ich rechne mit sinkenden Kurse über die nächsten Jahre, ab November/Dezember 2007. Meiner Meinung nach ist es bald Zeit hier zu verkaufen. Der Kurs von NWOL wird sich wahrscheinlich/hoffentlich antizyklisch verhalten und steigen, wenn alles drumherum sinkt.
Wie sich das allgemeine Börsengeschehen auf NWOL auswirkt, da bin ich aber nicht so sicher. Kann sein, dass es die positive Entwicklung des Kurses verzögert. Hinzu kommt der fallende Dollar.
Das alles macht mir mehr Bedenken, als Kursverwässerung und RS.
Antwort auf Beitrag Nr.: 31.851.509 von stevieberliner am 05.10.07 10:09:31Tja ja die gute alte Technik !

ne frisch angemalte Ölpumpe ist auch schon da, das heißt die erwarten von Hause aus schon keinen Aquifereigendruck.

Mit dem Schrott der da steht kann höchstens versucht werden ne alte Quelle wieder flott zu kriegen ("Stöpsel ziehen"), um ein paar Becher Öl raus zu pumpen.

Paßt genau zum Kontext der Firma.

P.S. Wie kann man nur so naiv sein, solchen Schrott auch noch abzu-
lichten.

MfG
Antwort auf Beitrag Nr.: 31.845.416 von infight am 04.10.07 18:12:55ich dachte auch erst: in der PR steht ja schon einiges drin, was wir bereits gehört haben.

auf den 2. blick finde ich die zweite überschrift sehr interessant:

positive entwicklung der reserven und des output nach beendigung der geologischen begutachtung!!
(evaluation report whose report was previously cancelled)
NEWS !!!
NWOG Inc. Will Publish Reports on Reserves During the Month of October

Last Update: 9:15 AM ET Oct 5, 2007
PrintPrint EmailE-mail Subscribe to RSSSubscribe to RSS DisableDisable Live Quotes
MOSCOW, Oct 05, 2007 (MARKET WIRE via COMTEX) -- North-West Oil Group Inc. (PINKSHEETS: NWOL) today announced that the management of the company North-West Oil Group Inc. will publish Findings to the reports about valuation of the market value of 100% shares of OOO "North-West Oil Group-Saratov" and OOO "Company "Neftegazenergo" in the course of next two weeks.
About North West Oil Group Inc. (formerly Nord Oil International): North West Oil Group Inc. is a publicly traded Oil & Gas company trading under the ticker symbol NWOL.PK on the U.S. Pinksheets market.
Forward-Looking Statements
All statements in this news release other than statements of historical facts are forward-looking statements, which contain our current expectations about our future results. Forward-looking statements involve numerous risks and uncertainties. We have attempted to identify any forward-looking statements by using words such as "anticipates," "believes," "could," "expects," "intends," "may," "should" and other similar expressions. Although we believe that the expectations reflected in all of our forward-looking statements are reasonable, we can give no assurance that such expectations will prove to be correct.
A number of factors may affect our future results and may cause those results to differ materially from those indicated in any forward-looking statements made by us or on our behalf. Such factors include our limited operating history; our need for significant capital to finance internal growth as well as strategic acquisitions; our ability to attract and retain key employees and strategic partners; our ability to achieve and maintain profitability; fluctuations in the trading price and volume of our stock; competition from other providers of similar products and services; and other unanticipated future events and conditions.

Contact:
Tatiana Sazonova
North-West Oil Group Inc.
Tel: +7 495 621 11 15
E-Mail: sazonova@szng.ru
Web: http://www.szng.ru



SOURCE: North-West Oil Group

mailto:sazonova@szng.ru
http://www.szng.ru

Copyright 2007 Market Wire, All rights reserved. End of Story
Antwort auf Beitrag Nr.: 31.856.344 von stevieberliner am 05.10.07 15:27:21Ask 1x1.75
2x4.00
Antwort auf Beitrag Nr.: 31.856.371 von stevieberliner am 05.10.07 15:29:14ASK 1x 1.95

:rolleyes:
Schöne Käufe am ASK weiterhin bei 2,00

Ich habe das Gefühl, maly stütz den Kurs. Das wäre seine (verdammte) Pflicht!
Na, die haben sich jetzt doch wohl etwas Vernünftiges vorgenommen:

NWOG gibt heute bekannt, daß die Reservenschätzung in den kommenden 2 Wochen veröffentlicht werden soll!

Hoffentlich klappt das auch!!!
Hoffe NWOG nimmt die chance wahr zu zeigen dass man sich auf genannte Termine verlassen kann. Wenn nicht dürften wir einen ordentlichen abverkauf sehen - viele auf ihub nennen es schon jetzt "die letzte chance für nwog". Zwei wochen ist auch für mich ein Zeitraum den ich einräumen kann.
Antwort auf Beitrag Nr.: 31.860.353 von runningAllDry am 05.10.07 19:20:56running,

finde es vom Ansatz bzw. strategisch her richtig zuerst den R/S zumachen und dann die Meute mit frischen News zu versorgen. Erst die schlechten, dann die guten Nachrichten-.

Alles ander wäre Perlen vor die (pink) Säue.

Also Maly, reiß das Steuer hoch!
Antwort auf Beitrag Nr.: 31.861.161 von stevieberliner am 05.10.07 20:16:59So siehts aus,

ich denke Malyshev wird von vielen unterschätzt.
Antwort auf Beitrag Nr.: 31.861.415 von Runcaly am 05.10.07 20:36:11:rolleyes::rolleyes: Hat jemand schon seine neuen NWOL-Shares eingebucht bekommen?? Bei NORDNET ist da noch nichts passiert!!!;);)
Antwort auf Beitrag Nr.: 31.864.764 von lengerich am 06.10.07 12:15:24NN hat mir eine Nachricht ins Depot geschickt mit der Mittreilung, dass die Umbuchung diese passieren sollte. Man wartet auf Lieferung seitens der Partnerbank.

Nehme an, Transaction is bis Ende kommender Woche durch-.
Antwort auf Beitrag Nr.: 31.861.415 von Runcaly am 05.10.07 20:36:11"ich denke Malyshew wird von vielen unterschätzt"

Wie kann man sich nur zu so einer Aussage hinreißen lassen, nach dem Scheiß der hier mindestens 1 Jahr lang abgeliefert wurde. Da muß man schon viel Geld dafür bekommen, denke ich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 31.886.554 von astarte64 am 07.10.07 15:18:34Die Arschkarte hast du Astarte.

Die jetzige Situation ist klug herausgeplant.
Niedriger Float (ca. 2 Mill Shares) viele davon können z.Zt. nicht gehandelt werden. Es kommt eine News nach der anderen. Der Kurs steigt ohne Short-Einfluss, im Gegenteil Shorties werden die nächsten Tage erheblich covern müssen.
Es sieht nicht so aus, das dies Zufall war. Ich sage:
Optimales, intelligentes Timing.
Kannst du mir noch folgen oder soll ich langsamer schreiben ?
Antwort auf Beitrag Nr.: 31.887.393 von Runcaly am 07.10.07 15:54:11Runcally,

Die *****karte hast du Astarte.
immer schön locker bleiben!!

-----------------------------------------

Die jetzige Situation ist klug herausgeplant.
Niedriger Float (ca. 2 Mill Shares) viele davon können z.Zt. nicht gehandelt werden. Es kommt eine News nach der anderen. Der Kurs steigt ohne Short-Einfluss, im Gegenteil Shorties werden die nächsten Tage erheblich covern müssen.
Es sieht nicht so aus, das dies Zufall war. Ich sage:
Optimales, intelligentes Timing.


Ich gebe Dir, so wie Du`schreibst, absolut Recht; an Malys Stelle hätte ich das nicht anders gemacht!

Ich denke (unser) Plan könnte aufgehen....:D
Antwort auf Beitrag Nr.: 31.888.358 von stevieberliner am 07.10.07 16:34:16Hast recht,
aber wer austeilt, muss auch einstecken können.
Die Postings von Astarte.. waren bisher nicht gerade zart besaitet.
Antwort auf Beitrag Nr.: 31.888.908 von Runcaly am 07.10.07 16:57:48Ansonsten nur zur Erinnerung.

Wer sich hier über die eine oder Aktie beklagt, sollte sich daran erinnern, was hier vor ca. 7 Jahren los war.
Neuer Markt, Telekom, ein Kurshoch nach dem anderen.
Ich habe z.B. B2B Aktien wie Ariba oder Commerce One gehandelt, für sage und schreibe über 300 Dollar das Stück. Die hatten nichts, nur Aussichten.
Und dann:
Salami-Absturz, Stück für Stück,
was da für Geld verbrannt worden ist.

Und wenn ich heute NWOL vergleiche, habe ich ein gutes Feeling.
Zum Thema Leerverkäufe: was will die SEC am 15. Okt. genau unternehmen?
Antwort auf Beitrag Nr.: 31.887.393 von Runcaly am 07.10.07 15:54:11Du mußt es ja wissen !

Und was die "Arschkarte" angeht, mir wäre es recht wenn es hoch gehen würde.

Habe viel zu viel von dem Mist. Außerdem will ich das FA je nicht noch reich machen, ich kann warten.

Grüße
Antwort auf Beitrag Nr.: 31.901.352 von astarte64 am 08.10.07 17:53:29Na, dann sind wir ja einer Meinung,

Grüsse zurück !
Antwort auf Beitrag Nr.: 31.904.233 von Runcaly am 08.10.07 21:55:53Die Lage scheint sich doch zu verdichten, das die shorties demnächst schön gekocht werden.
Die Aktien bleiben noch einige Tage gesperrt und wenn jetzt ein Deal veröffentlicht wird, dann krachts im Karton.
Ich komme nicht umhin, dem Kollegen Malyshew meine Achtung auszusprechen, fein eingefädelt.
Antwort auf Beitrag Nr.: 31.908.773 von Runcaly am 09.10.07 12:34:37wenn das wirklich sein plan war, genial. hätte ich niemals dran gedacht.:rolleyes:
North West Oil Group Inc. Releases Valuation of Market Value of 100% of OOO "Company "Neftegazenergo"

Tuesday October 9, 8:49 am ET


Independent Report Indicates Market Value of Approximately 35,000,000 US Dollars


MOSCOW--(MARKET WIRE)--Oct 9, 2007 -- North-West Oil Group Inc. (Other OTC:NWOL.PK - News) today announced that it has released a market valuation report of 100% of OOO "Company Neftegazenergo."
The report was written in accordance with the contract of valuation of March 16, 2007 where experts of OOO "Business Vector" made the valuation of the market value of 100% of the shares of OOO "Company "Neftegazenergo" indicating its value to be approximately 35,000,000 in US dollars. A copy of the report in its entirety may be viewed here: http://www.szng.ru/Findings" target="_blank" rel="nofollow">http://www.szng.ru/Findings to Neftegazenergo.zip

Published reports indicate the Saratov Region has significant reserves of natural resources, including large deposits of natural gas, oil shale, salt, chalk, limestone, clay, sand, dolomites, and aragonite. The oil shale deposits alone equal to over a billion tons. Oil and gas are considered to be the most significant natural assets of the region. The oil and gas production has been developed since 1944. In total, oil deposits of the region are estimated at 500 million MT, 43.1% of which are extractable. Projected reserves of gas condensate are 164 million MT, 56.2 percent of which are extractable.

Mr. Malyshev, President of North West Oil Group Inc. (Other OTC:NWOL.PK - News) stated, "In step with recent pro-active initiatives aimed at creating more transparency into our operations and assets, I'm pleased to make available the independent valuation report prepared by OOO 'Business Vector' of 100% of OOO 'Company 'Neftegazenergo.' We are specifically pleased that the report itself confirms our long-standing contention that our interest in this field creates a significant value proposition for our shareholders. In light of the release of this report, it is also our intention to release the independent valuation report of 100% of shares of OOO 'North West Oil Group - Saratov' as early as next week."

Mr. Malyshev further stated, "The confirmation of the value of this asset is clearly an important milestone as we continue to focus on building shareholder value. We look forward to leveraging and monetizing these assets through the drilling of additional wells on this field, bolstering existing production, which is expected to result in improved cash flow and profitability." Mr. Malyshev further added, "This report was completed on March 25th, 2007 at which time oil traded near $70.00 per barrel. Today a barrel of oil trades around $79.00 and the Russian Ruble advanced significantly against the Dollar over the same period, further enhancing the value of the asset as well as the collective value of North West Oil Group Inc. as a whole."

About North West Oil Group, Inc.

North West Oil Group Inc. is a publicly traded Oil & Gas company trading under the ticker symbol "NWOL" on the U.S. Pinksheets market.

Forward-Looking Statements

All statements in this news release that are other than statements of historical facts are forward-looking statements, which contain our current expectations about our future results. Forward-looking statements involve numerous risks and uncertainties. We have attempted to identify any forward-looking statements by using words such as "anticipates," "believes," "could," "expects," "intends," "may," "should" and other similar expressions. Although we believe that the expectations reflected in all of our forward-looking statements are reasonable, we can give no assurance that such expectations will prove to be correct.

A number of factors may affect our future results and may cause those results to differ materially from those indicated in any forward-looking statements made by us or on our behalf. Such factors include our limited operating history; our need for significant capital to finance internal growth as well as strategic acquisitions; our ability to attract and retain key employees and strategic partners; our ability to achieve and maintain profitability; fluctuations in the trading price and volume of our stock; competition from other providers of similar products and services; and other unanticipated future events and conditions.

Contact:
Contact:

Tatiana Sazonova
North-West Oil Group Inc.
Tel: +7 495 621 11 15
E-Mail: sazonova@szng.ru
Web: http://www.szng.ru
----------------------------
Source: North-West Oil Group

http://biz.yahoo.com/iw/071009/0312911.html?printer=1
bin echt gespannt, wann die shares umgebucht sind. und was dann der kurs macht.:rolleyes:
sind bei jemanden die aktien schon umgebucht worden?
habe nordnet nochmal angeschrieben.
Antwort auf Beitrag Nr.: 31.927.463 von infight am 10.10.07 16:54:44bei mir nicht!!!!:look:
Antwort auf Beitrag Nr.: 31.927.686 von joschi030 am 10.10.07 17:07:15:):):) Aktueller Kurs: 3,75$!! Leider sind unsere Shares noch gesperrt. Aber ich glaube an NWOL- wird bestimmt noch 'ne "Bombe"!!:yawn::yawn:
aus dem ihub:

All I got to say is SQUEEZE BABY SQUEEZE. It's pay back time for the last year of downward movement.

:lick:
Antwort auf Beitrag Nr.: 31.928.741 von infight am 10.10.07 18:13:29Nach allem, was sich jetzt auftut, kann man sagen:

Das hat so noch keiner vorgeführt, so eine Konstellation ist soweit einmalig.

Wenn die Aktien wieder frei sind, sehe ich kein Problem für NWOL den Kurs per Buy-back-Programm zu stützen. Vorausgesetzt es wird viele Verkäufe geben.
Antwort auf Beitrag Nr.: 31.929.305 von Runcaly am 10.10.07 18:50:29wenn wir uns bis dahin auf 10$ eingependelt haben und auf $5 zurückfallen ist das o.k.!

Das könnte M. Plan sein....
NWOG bei 3.x dollar - na wer hätte das angenommen nach der R/S panik.

Immerhin passt das Betreff bei unserem thread schon fast...die paar cent die da noch fehlen schaffen wir auch noch.
Antwort auf Beitrag Nr.: 31.932.270 von stevieberliner am 10.10.07 21:58:08"wenn wir uns bis dahin auf 10$ eingependelt haben und auf $5 zurückfallen ist das o.k.!"

Das könnte M. Plan sein....??????????

stevie - vielleicht kannst du uns deinen Gedankengang näher erläutern - warum könnte dies Mal. Plan sein?
North West Oil Group Inc. to Open New York Office


Company to Establish American Presence in Financial Epicenter With Strategically Located Manhattan Office

MOSCOW, Oct 11, 2007 (MARKET WIRE via COMTEX) -- North-West Oil Group Inc. (PINKSHEETS: NWOL) today announced that it has signed a lease for its new US-based representative office located in the center of Manhattan in New York city.
The office will be run by executives from Russia putting the company closer to the epicenter of the US financial markets and is expected to be fully operational by month end.

Mr. Malyshev, President of North West Oil Group Inc. (PINKSHEETS: NWOL) stated, "We're very excited to be opening our New York office, establishing an important physical presence in the United States. This calculated step strategically puts us in the heart of US financial markets, the financial community and most importantly in very close proximity to our shareholders. As we continue to focus on executing our business plan, it is expected that our accessibility to the US capital markets will play a pivotal role in further promoting corporate transparency, strengthening our ability to qualify for a new exchange listing and bettering our direct access to US institutional investors."

Mr. Malyshev further stated, "As promised in our press release dated October 9th, it remains our intention to release the independent valuation report of 100% of shares of OOO 'North West Oil Group - Saratov' as early as next week."

About North West Oil Group, Inc.

North West Oil Group Inc. is a publicly traded Oil & Gas company trading under the ticker symbol "NWOL" on the U.S. Pinksheets market.

Forward-Looking Statements

All statements in this news release that are other than statements of historical facts are forward-looking statements, which contain our current expectations about our future results. Forward-looking statements involve numerous risks and uncertainties. We have attempted to identify any forward-looking statements by using words such as "anticipates," "believes," "could," "expects," "intends," "may," "should" and other similar expressions. Although we believe that the expectations reflected in all of our forward-looking statements are reasonable, we can give no assurance that such expectations will prove to be correct.

A number of factors may affect our future results and may cause those results to differ materially from those indicated in any forward-looking statements made by us or on our behalf. Such factors include our limited operating history; our need for significant capital to finance internal growth as well as strategic acquisitions; our ability to attract and retain key employees and strategic partners; our ability to achieve and maintain profitability; fluctuations in the trading price and volume of our stock; competition from other providers of similar products and services; and other unanticipated future events and conditions.



Contact:

Tatiana Sazonova
North-West Oil Group Inc.
Tel: +7 495 621 11 15
E-Mail: sazonova@szng.ru
Web: http://www.szng.ru
das schlechteste, was man machen kann, wenn unsere shares wieder freigegeben sind, ist, zu verkaufen. denn sind die shares freigegeben, müsste es erstmal einen squeeze geben.
Antwort auf Beitrag Nr.: 31.939.520 von infight am 11.10.07 14:59:54Der eik aus dem Ihub Board trifft mal wieder den Nagel auf dem Kopf. Nebenbei wär es ein für mich sehr lukratives Szenario !


Posted by: eik
In reply to: vicsteele who wrote msg# 39523 Date:10/11/2007 5:38:40 PM
Post #of 39553

<<So EIK, penny for your thoughts. >>
Actually, my thoughts are worth two cents. I am underpaid again, as always. :)

My first thought, that has never changed: they could be losers, but they are not scammers.

My second thought: they could be losers in running public company and IR, but they do have production and revenue. Now, if NWOG really opens NY office, they should hire "native American" CEO or, at least, CFO. Those guys can run empty shells with market caps dozens of times higher. They can do a Big "Monet" from the profitable company with production like NWOG.

My third thought: I feel a strong hand and even brain behind the recent NWOG moves. Hopefully, someone (US lawyer? Accountant?) is leading them through this R/S. They didn't dump shares before the R/S, the float is small, they are trying to build the company. They will succeed if let the people who know the stuff do it. Mr. Malyshev! Take the shovel and go find oil. Hire some US freak to explain the public why NWOG is worth billions.

My fourth thought: if NWOG is already led by experienced adviser, all PRs we see now could be not more than appetizer, like someone said. My advice to NWOG is: when George finally dumps his free shares, declare cash dividend, or SNGF acquisition. These are two events that would completely change the picture.

I have many other thoughts but it's too much for 2 cents. :)
Nach der letzten News kann ich mir folgende Entwicklung vorstellen:

1) Veröffentlichung des "independent valuation report of 100% of shares of OOO 'North West Oil Group - Saratov'" NÄCHSTE WOCHE

2) Eröffnung des Büros in NY in den NÄCHSTEN 2 WOCHEN

3) DANACH Bekanntgabe der Übernamme von SNGF

Gruß

rydzus

Alles IMO:cool:
Antwort auf Beitrag Nr.: 31.932.270 von stevieberliner am 10.10.07 21:58:08Offensichtlich willst du deinen Gedankengang nicht preisgeben - für mich wäre ein Zurückfallen von 10 auf 5 $ nicht o.k.

Gruß
dan64
Antwort auf Beitrag Nr.: 31.958.974 von dan64 am 12.10.07 17:06:48Was heißt nicht preisgeben...?

Maly läßt die Monster-PR los, $10-12 Kurs, 50% retracement, macht ca. $5-6. Von da geht`s dann wieder UP 2 10!
Antwort auf Beitrag Nr.: 31.949.531 von Runcaly am 12.10.07 07:59:41Runcaly,

to hit the bull`s-eye!!!!!;)


Posted by: elcheepo1
In reply to: risi who wrote msg# 39595
Date:10/12/2007 3:52:10 PM
Post #of 39596

LOL... well said RISi... how many RS opps do you come across where the PPS has not only increased, but risin by 3X since the RS? the restriction is probably the best thing that could have happened to some of these guys, they would have sold out, and missed out on next week,,,, IMO, this is just the preamble... the biggee is still to come.
Kommt morgen: Veröffentlichung des "independent valuation report of 100% of shares of OOO 'North West Oil Group - Saratov'"???

Gruß

rydzus:cool:

Alles IMO
Schlägt sich ohne die neuen NWOL-Shares ja gut, aber ich bin mal gespannt was passiert wenn die neuen Aktien handelbar sind.

Ich für meinen Teil bleibe hier langfristig am Ball!
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.022.473 von Lucullus1970 am 16.10.07 13:05:44wann sind die endlich handelbar?
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.029.774 von infight am 16.10.07 18:45:04Nordnet hat noch keinen festen Termin seitens der Lagerstelle und bucht aber sofort wenn....



I like that tint!!!!!!!!!!!
+8,50 %
Ich glaube, es wäre am Besten für die "Longs" wenn NWOL innerhalb des nächsten Jahres nicht handelbar bleibt. Die Performance der letzten Wochen kann sich schließlich aufgrund des knappen Angebots sehen lassen.:laugh::laugh:
Mr. President läßt sich Zeit, gut so!

>>In Russia werden zwei Monate, wie hier zwei Wochen gehandelt!<<
North West Oil Group Inc. to Form Strategic Advisory Council

Thursday October 18, 7:33 am ET


Board to Be Composed of Industry Experts Including Representatives of Both Russia and the United States


MOSCOW--(MARKET WIRE)--Oct 18, 2007 -- North-West Oil Group Inc. (Other OTC:NWOL.PK - News) today announced that its Board of Directors intends to form a Strategic Advisory Council composed of both Russians and Americans for the purpose of corporate advisory and strategic planning.
The Strategic Advisory Council will consist of three energy related specialists from Russia and two representatives from the United States. The American representatives are expected to advise the company on both legal and financial matters. Upon compilation, its members are expected to provide advisory and guidance with regard to the company's current and future plans and direction. The company anticipates naming its members prior to the end of October.

Mr. Malyshev, President of North West Oil Group Inc. (Other OTC:NWOL.PK - News), stated, "We're very excited to be composing a talented team of industry experts for our Strategic Advisory Council. We expect these five hand selected individuals will play an important role in advising the company on how to further refine and execute its business plan. As we continue to seek and acquire new prospective acreage, drill new wells, ramp revenues and profits and manage investor expectations and communications, we expect we will come to rely on their respective skills and expertise to ensure we are operating consistently and diligently on behalf of all of our shareholders."

Mr. Malyshev further stated, "As also promised in our press release dated October 9th, it remains our intention to release the independent valuation report of 100% of shares of OOO 'North West Oil Group - Saratov' next Tuesday."

About North West Oil Group, Inc.

North West Oil Group Inc. is a publicly traded Oil & Gas company trading under the ticker symbol "NWOL" on the U.S. Pinksheets market.

Forward-Looking Statements

All statements in this news release that are other than statements of historical facts are forward-looking statements, which contain our current expectations about our future results. Forward-looking statements involve numerous risks and uncertainties. We have attempted to identify any forward-looking statements by using words such as "anticipates," "believes," "could," "expects," "intends," "may," "should" and other similar expressions. Although we believe that the expectations reflected in all of our forward-looking statements are reasonable, we can give no assurance that such expectations will prove to be correct.

A number of factors may affect our future results and may cause those results to differ materially from those indicated in any forward-looking statements made by us or on our behalf. Such factors include our limited operating history; our need for significant capital to finance internal growth as well as strategic acquisitions; our ability to attract and retain key employees and strategic partners; our ability to achieve and maintain profitability; fluctuations in the trading price and volume of our stock; competition from other providers of similar products and services; and other unanticipated future events and conditions.



Contact:
Contact:

Tatiana Sazonova
North-West Oil Group Inc.
Tel: +7 495 621 11 15
E-Mail: sazonova@szng.ru
Web: http://www.szng.ru


http://biz.yahoo.com/iw/071018/0317094.html?printer=1
Was z. Z. bei iHub abgeht, ist der Hammer:cry:

Ich hoffe wir halten auf dem jetztigen Niveau bis Dienstag:cool:

Gruß

rydzus
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.084.029 von rydzus am 19.10.07 14:28:01klär mich mal auf.:confused:
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.084.440 von infight am 19.10.07 15:02:21ein paar leute wurden gestern gesperrt, weil für die "Sachlichkeit" ein Fremdwort ist...

Bei manchen liegen einfach die Nerven blank, weil die Aktien noch nicht umgewandelt wurden...

Gruß

rydzus
North-West Oil Group Inc. Reveals the First Results of Well-Drilling

Friday October 19, 10:34 am ET

MOSCOW--(MARKET WIRE)--Oct 19, 2007 -- North-West Oil Group Inc. (Other OTC:NWOL.PK - News) today announced initial outcomes of drilling of the first of two potentially commercial wells in Saratov region. Drilling as deep as 550 metres has been effectuated so far.
Source: North-West Oil Group


Mr. Malyshev, President of North West Oil Group Inc., stated, "The drilling process matches with the confirmed plan. The results of the drilling wholly meet our expectations."

About North West Oil Group Inc. (formerly Nord Oil International): North West Oil Group is Inc. a publicly traded Oil & Gas company trading under the ticker symbol NWOL.PK on the U.S. Pinksheets market.

Forward-Looking Statements

All statements in this news release that are other than statements of historical facts are forward-looking statements, which contain our current expectations about our future results. Forward-looking statements involve numerous risks and uncertainties. We have attempted to identify any forward-looking statements by using words such as "anticipates," "believes," "could," "expects," "intends," "may," "should" and other similar expressions. Although we believe that the expectations reflected in all of our forward-looking statements are reasonable, we can give no assurance that such expectations will prove to be correct.

A number of factors may affect our future results and may cause those results to differ materially from those indicated in any forward-looking statements made by us or on our behalf. Such factors include our limited operating history; our need for significant capital to finance internal growth as well as strategic acquisitions; our ability to attract and retain key employees and strategic partners; our ability to achieve and maintain profitability; fluctuations in the trading price and volume of our stock; competition from other providers of similar products and services; and other unanticipated future events and conditions.

Image Available: http://www2.marketwire.com/mw/frame_mw?attachid=605926
Image Available: http://www2.marketwire.com/mw/frame_mw?attachid=605928




Contact:
Contact:

Tatiana Sazonova
North-West Oil Group Inc.
Tel: +7 495 621 11 15
E-Mail: sazonova@szng.ru
Web: http://www.szng.ru

http://biz.yahoo.com/iw/071019/0317702.html?printer=1
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.084.774 von rydzus am 19.10.07 15:27:48ehrlich gesagt frag ich mich auch, warum das so lange dauert. ich hab das noch nicht mitgemacht und bin auch noch kein alter hase an der börse. blöde frage: gibt es eine vorgeschriebene frist innerhalb derer die umwandlung stattfinden muss? das nwol die umwandlung so lange wie möglich rauszögern will, ist ja jetzt klar, sie bringen eine news nach der anderen. und was passiert nach der umwandlung? müssen sich dann nicht die shorties eindecken, weil der kurs schon so hoch steht und es gibt einen squeeze? oder gewinnmitnahmen? fragen über fragen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.086.993 von infight am 19.10.07 17:35:32sehr gute fragen. das würde mich auch mal interessieren, was die 'alten hasen' dazu so denken.

hat jemand von euch versucht die NWOG's z.B. für aktuell ca. 3 US cents zu verkaufen? ging das????
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.087.377 von krasnijoktjabr am 19.10.07 17:58:22Hatte heute ein Telefongespräch mit Consors :
spätestens bis zum 31.10., wahrscheinlich aber schon Ende nächster Woche, also bis zum 26.10.2007, sind die NWOG-Aktien in NWOL-Aktien umbenannt und diese in meinem Depot handelbar.
Man fragte mich, ob ich eine Aufstockung wollte, um ungerade Anteilszahlen zu vermeiden.
Das Ganze geht also seinen regulären Gang.

:look:

Bei i-Hub hat ein Belgier angeblich wieder volle Verfügungsmöglichkeiten über die Aktien, seine belgische Bank machte es möglich. Ansonsten ist auf breiter Front noch nichts umgestellt in den USA. Alle gucken auch dort in die Röhre.
müssen sich dann nicht die shorties eindecken, weil der kurs schon so hoch steht und es gibt einen squeeze?
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.089.293 von infight am 19.10.07 20:26:23Für einen short squeeze ist meiner Meinung nach noch die Nachfrage zu klein, bedingt auch womöglich dadurch, dass die NWOG-Aktien noch nicht umgetauscht sind. Sollte sich in nächster Zeit ein stetiger Kaufdruck, durch wirklich gute Aussichten ergeben, könnte die Wahrscheinlichkeit eines squeeze steigen...

...oder auch nicht; der Broker, der Aktien verleiht, leiht sich seinerseits wieder Aktien und so kann es endlos weiter gehen - wie weit dies die SEC unterbinden kann, entzieht sich meiner Kenntnis.

Davon abgesehen, wäre für mich als shortie ein squeeze die letzte Konsequenz - indem ich meine Position glattstellen muss, um die Verluste zu begrenzen, führt dies zu einem weiteren Kursanstieg und erhöht damit wiederum meine Verluste ...
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.089.798 von dan64 am 19.10.07 21:18:53danke für den beitrag.
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.089.232 von Manohar_I am 19.10.07 20:19:34danke dir für die info!
guten Morgen also bei mir sind die neuen seit glaube ich 01.10.2007 eingebucht, habe auch welche zu 1$ gekauft und diese auch bereits verkauft........
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.092.175 von sltrader am 20.10.07 10:36:00ziemlich unwahrscheinlich.:rolleyes:
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.092.175 von sltrader am 20.10.07 10:36:00bei welcher Bank?
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.092.936 von rydzus am 20.10.07 12:52:41IB:

also habs sie in meinem Depot unter dem Kürzel Nwol und zwar genau 1 zu 100
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.094.556 von sltrader am 20.10.07 20:13:49Was ist IB??

Gruß

rydzus
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.095.549 von rydzus am 21.10.07 00:04:17Interactive Brokers= kurz IB
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.096.512 von sltrader am 21.10.07 11:08:11Danke für Deine Antwort!

Auf eine neue Woche!

Gruß

rydzus
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.092.175 von sltrader am 20.10.07 10:36:00ähh hallo? es ist doch unwahrscheinlich, dass zwischen der einbuchung bei deiner bank und unserer (in meinem fall) fast ein monat liegt.:confused::rolleyes:
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.110.452 von infight am 22.10.07 17:16:20Vielleicht ist der Broker short? Woher kommen sonst die Aktien, die gehandelt werden?

rydzus

All IMO
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.110.503 von rydzus am 22.10.07 17:18:57FREIHEIT FÜR MEINE AKTIEN!!! :cry:
Also ich weiß nicht genau wann es war, aber glaube es war Anfang Oktober. Kann mir auch nicht erklären warum deine Bank 1 Monat braucht, liegt aber vielleicht daran das ich meine drüben gekauft habe......
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.110.783 von sltrader am 22.10.07 17:32:17Und wo soll ich denn meine Aktien gekauft haben? Natürlich habe ich die in den USA gekauft:rolleyes:

Nur Nordnet sagt, dass die noch keine Aktien von der Depotbank erhalten haben... Ich denke diese Bank ist in den USA und beliefert alle anderen Banken. Und da fast alle angeben, dass sie noch keine Aktien erhalten haben, gehe ich davon aus, dass einigen wahrscheinlich virtuelle bzw. noch nicht existierende Aktien eingeucht wurden.

rydzus

All IMO
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.110.998 von rydzus am 22.10.07 17:46:15keine Ahnung was bei euer Bank abgeht, ich hab schon gekauft und verkauft,und der Gewinn war nicht virtuell. Mein Depot passt sich auch jeden Tag dem Kurs an. gehandelt wird ja auch drüben..........
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.114.364 von sltrader am 22.10.07 22:09:57Die Aktien, die ich nach dem RS gekauft habe, kann ich auch regulär handeln. Es geht uns aber um die Aktien, die wir vor dem RS gekauft haben...

rydzus
NEWS !

MOSCOW, Oct 23, 2007 (PrimeNewswire via COMTEX) -- North-West Oil Group Inc. (Pink Sheets:NWOL) today announced that it has released a market valuation report of 100% of OOO "North-West Oil Group - Saratov".

The report was written in accordance with the contract of valuation No. 108/06 of March 16, 2007 where experts of OOO "Business Vector" made the valuation of the market value of 100% of the shares of OOO "North-West Oil Group-Saratov" indicating its value to be US$57,418,000. A copy of the report in its entirety may be viewed here: http://www.nwog.info/nwog-saratov.zip

Published reports indicate the Saratov Region has significant reserves of natural resources, including large deposits of natural gas, oil shale, salt, chalk, limestone, clay, sand, dolomites, and aragonite. The oil shale deposits alone equal to over a billion tons. Oil and gas are considered to be the most significant natural assets of the region. The oil and gas production has been developed since 1944. In total, oil deposits of the region are estimated at 500 million MT, 43.1% of which are extractable. Projected reserves of gas condensate are 164 million MT, 56.2 percent of which are extractable.

Mr. Malyshev, President of North-West Oil Group Inc. stated, "As promised and in step with recent proactive initiatives focused on creating transparency into our operations and assets, I'm pleased to make available the independent valuation report of 100% of OOO `North-West Oil Group-Saratov' completed on April 16, 2007. We are pleased that this report, in conjunction with the recently issued report on OOO `Company "Neftegazenergo,' resulting in a combined approximate value of US$92,418,000, confirms our long-standing contention that our interest in these fields creates a significant value proposition for our shareholders."

Mr. Malyshev further added, "As stated in a previous press release, these valuations were conducted when oil traded at around $70.00 per barrel, while today we are witnessing prices closing in on $90.00 per barrel. Considering that Russian oil trades at a significant discount of about $20.00, and the valuation was based on $55.00-$60.00 per barrel, this makes us even more confident in the true value of these assets
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.114.432 von rydzus am 22.10.07 22:14:23und wurden deine Neuen zu Deinem Alten bestand hinzugeführt???:confused:

Bei mir ja,hatte im Depot zb. 1000 NWOL drin plus kauf 500 macht 1500. paar tage später verkauf der 500.Mag sein das es als ein Bestand angezeigt wird aber tatsächlich 2 Bestände sind. Einmal die handelbaren und die nicht handelbaren, wovon ich aber nicht ausgehe.


Gruss
aus dem ihub:

A great PR with excellent news and no movement on the share price. We're at least 5X undervalued based solely on these two valuation reports. We're on the wrong exchange. Frustrating....
Nach Rücksprache mit meiner Bank hat deren Lagerstelle nach wie vor keine zugewiesenen Stücke von NWOL und auch keine Infos darüber.

Kann jemand diesbezüglich etwas Positiveres berichten?
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.130.872 von dan64 am 24.10.07 11:19:34nein. und bis die umgebucht sind, hat der kurs wieder alte tiefen erreicht. :mad:
nochmal die frage: gibt es eine vorgeschriebene frist, in der die shares umgebucht sein müssen?
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.132.557 von infight am 24.10.07 13:12:32Ich habe keine Antwort parat; ob diesbzgl. für eine non-reporting Firma überhaupt zeitliche Vorgaben für einen Umtausch bestehen, kann ich nicht sagen.

Ansonsten scheinen die Herren nicht viel gelernt zu haben; mag sein, dass ein ganz raffinierter Plan dahinter steckt, warum sie mit den neuen shares nicht herausrücken; mit der Infopolitik werden wir es aber wahrscheinlich nie erfahren und können nur hoffen, dass wir wenigstens unsere Anteile ausgetauscht bekommen;

ich habe vor kurzem von einer Firma gelesen, deren Aktien nach einem Reversesplit nach 4 Monaten noch nicht getauscht wurden; die Betroffenen haben auch keine Infos; hoffen wir, dass es bei uns nicht so krass wird ... :(
:laugh:
so lässt sich das konto ansehen: die NWOG-aktienzahl mit dem aktuellen aktienkurs von NWOL. reich,leider nur auf dem papier ;)
hoffe mal, dass bald auch die aktienzahl angepasst wird.
der kurs wird mittlerweile in meinem depot wiedergespiegelt, wie gesagt.

grüße
Man merkt schon langsam, dass sich alle auf die Einbuchúng der Aktien vorbereiten :cry:
Aber woher kommen eigentlich die momentan gehandelten Aktien, wenn noch keine verteilt wurden?? Sind das alles naked short Aktien, oder was ist momentan los?
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.171.064 von Lucullus1970 am 27.10.07 01:36:36Nächste Woche kommt hoffentlich eine substanzielle News von NWOL.
Ohne News wird sich der Kurs bei 1,3 - 1,5 $ einpendeln. Wenn die Shares ab Anfang Nov. freigegeben werden, wird es sicherlich zu starken Kursschwankungen kommen. Eine Konferenzcall zur derzeitigen Situation ist eigentlich unabdingbar, wenn der ganze RS-Split nicht umsonst gewesen sein sollte. Ein abgeschlossener grosser Deal ist eigentlich auch überfällig, ich hoffe wir stehen Ende nächster Woche wieder über 3 $ ;)
Ich vermisse doch die "Bezahlten" Schönredner.

"Maly. wird es schon richten" .

"Perfektes Timing, Klasse eingefädelt" .

Die Shareholder stehen an der Seitenlinie und Irgend jemand vertingelt in Ruhe seine Shares. Ratet mal wer ?

Meine Einschätzungen waren wohl eher zutreffend. Im Herbst wurde Malyshew gefragt, wo er die Firma börslich einordnen würde !
1 $ = heute 100 $ .

Wer es jetzt noch nicht begriffen hat, begreift es wohl nie.

MfG
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.194.310 von astarte64 am 29.10.07 19:44:48Deine Einschätzung wird in etwa zutreffen - die meisten Investierten werden es auch erahnen - begriffen oder nicht - wir sitzen alle im selben Boot und hoffen trotzdem, halbwegs aus dieser Situation zu kommen; aber welche Möglichkeiten haben wir, einzugreifen ? KEINE

im Übrigen erkenne ich trotzdem keinen Sinn in dieser Firmenpolitik; zuerst den Kurs hochtreiben, dann wieder fallen lassen - nur um kurzfristig abzucashen ?
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.194.310 von astarte64 am 29.10.07 19:44:48Nein, das ist ja genau das Problem. Maly verhöckert hier keine shares, das Problem ist ein Anderes. Niemand hat bisher NWOL Aktien erhalten, der gesammte Handel den wir momentan sehen findet mit nicht vorhandenen Aktien statt. Ich weiß nicht wieso, aber die Broker und MM erlauben den Handel mit NWOL obwohl es eigentlich noch gar keine Aktien gibt. Ist schon wirklich mehr als komisch was hier momentan abläuft.
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.197.229 von Lucullus1970 am 29.10.07 23:21:25Das ist so nicht richtig.
Erstmal sind die Stückzahlen niedrig. Die Aktien die z.Zt. gehandelt werden, sind neue NWOL-Aktien. Hinzu kommt, dass es wenige gibt, die auch schon umgewandelte NWOG/NWOL Aktien handeln können.
Fazit:
Abwarten, was bleibt uns übrig.
Ich denke und hoffe es kommt noch was. Die ganze Handlungsweise in den letzten Wochen kann nicht umsonst gewesen sein. Dann hätte man das alles auch lassen können.
Warten ...
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.198.953 von Runcaly am 30.10.07 09:33:44Wenn es eines gibt was ich kann, dann ist es warten !

Schließlich bin ich kein heuriger Taschengeldzocker. Aber mal ehrlich
wenn einer im Tagesgeschäft versucht so mit meinem Geld umzugehen, dann gibts eine in die Fr. !!!

Die Hilflosigkeit ist am schlimmsten. Wenn ich dann noch davon ausgehe
daß die sich vielleicht insgeheim über uns ins Fäustchen lachen, kön-
nte ich explodieren.

Mehr als warten bleibt uns sowieso nicht. Hauptsache man bleibt verschont von den Versuchen hier was schönzurednen.

MfG
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.194.310 von astarte64 am 29.10.07 19:44:48bisschen unter verfolgungswahn leidest du aber schon oder? das mit den bezahlten schreibern in so einem forum mit so wenig beiträgen ist schon ein wenig übertrieben.

bei der umbuchung geb ich dir recht. ich hab kein gutes gefühl. das vorhaben, den kurs dadurch hochzubringen, hat ja nicht funktioniert.
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.215.147 von infight am 31.10.07 11:06:53Was sagen uns denn die letzten Tage.
Der Kurs ging auf fast 4 Dollar und jetzt stehen wir bei 1,6 Dollar. Das alles bei niedrigen Umsätzen und der Tatsache, das die meisten Aktien nicht gehandelt werden können.
Außerdem gab es eine Menge guter News, leider keine Deals.
Das gibt mir die Hoffnung, das wenn alle Aktien handelbar sind (das entscheidet vor allem NWOL selber) vielleicht der SNGF-Deal bekanntgegeben wird.
Das könnte sogar im besten Falle einen Shortqueeze nachsichziehen.
Alles natürlich positiv gedacht (schlecht denken können andere).

Ich kann mir überhaupt nicht vorstellen, das die letzten Wochen keinen Sinn gehabt haben sollen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.215.147 von infight am 31.10.07 11:06:53Unter verfolgungswahn leide ich eigentlich nicht. Ich hage mehrere "Pinkys" in meinem Depot. No Risk, no Fun !

Aber was hier geboten wird; rekapituliere doch mal die Aussagen der Company (incl. Sekretärinnen) im Verlaufe dieses jahres; hier wurde nichts, aber auch gar nichts eingehalten.

Das es ein Risk-Invest ist und bleibt weiß hier ohnehin jeder.

Es ist die Art und Weise wie man hier dumm gemacht werden soll. Das nervt einfach !

Mal sehen, ob sich nächsets Jahr was ändert.

MfG
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.216.827 von Runcaly am 31.10.07 12:55:53Da hast Du recht, für die "Schlechtrednerei" bin ich hier zuständig.

Aber vorstellen kann ich mir hier auch ne ganze Menge. Ich kann leider bisher keinerlei positiven Ansatz erkennen.

MfG
Hat jemand eine mögliche Begründung für dieses Fiasko; vielleicht unser "Thread-Betreuer" stevieberliner ? Die letzten 2 Wochen kein Kommentar von ihm - würde vielleicht die Stimmung hier etwas heben - möglicherweise...
:(
Posted by: rydzus
In reply to: None
Date:11/1/2007 2:52:33 PM
Post #of 40407

Non of the shares are converted and I suppose we trade with short shares, see here:

-------- Original-Nachricht --------
Datum: Tue, 30 Oct 2007 16:03:05 +0300
Von: "ctr_id: 2605790" <sazonova@szng.ru>
An: XXX
Betreff: Re: Convertion of shares NWOG/NWOL

Mr XXX,
according to our transfer agent, there has been a delay in
DTC and now you are expected to receive your shares in a
little time.

All IMO
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.241.009 von rydzus am 01.11.07 20:15:39Thanks for your reply, but i think, this isn`t the only reason for the shareprice at the moment - but was is it ??????????
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.239.926 von dan64 am 01.11.07 19:32:49Dan64,

leider keine wirkliche Ahnung was da abgeht momentan. Ich bleibe positiv gestimmt.

Hatte mich zudem überwiegend mit AURC befasst- es herrscht auch da little Chaos...mit der Zeit !:confused:

Sollten alle bisher gehandelten NWOL-Aktien reine Leerverkäufe sein, also vielleicht auch eine Art "Short-Falle", inbsd. mit Ansage eines Abschluss bzw. SNGF-Deal o.ä., hoffe ich auf deutlichen Auftrieb....:rolleyes:

Die andere Seite wäre: NWOL ist es momentan ziemlich egal wo der Kurs steht.
Das US-GAAP Audit sowie Uplisting ist eh erst für Ende 1.Q`08 geplant, bis dahin plätschert der OTC-Kurs halt eben so vor sich hin...:cry: ... keine weiteren Bemühungen deshalb- ein Jammer!

Es bleibt emir schleierhaft!

Trotzdem glaube ich, Malyshev wird NWOL im Laufe der Zeit "markt- bzw. saloonfähig" machen und seinen Sprößling international voran bringen!

Malyshev`s Focus liegt wahrscheinlich vordergründig auf der Profitabilität der Mutter CJSC-NWOG.
Wir,- NWOL, sind sozusagen eher das nebensächliche Geschäft, also Nebenprodukt oder das was erst noch entwickelt werden muss. So kommt mir das z.Z. jedenfalls vor....

Es kostet Geld & Zeit und hat in Russland vorerst nicht die Eile, dien wie uns hier wünschen....

Fazit: Den großen Durchbruch sehe aktuell (leider) nicht. Meinen persönlichen Anlagezeitraum habe ich daher vorerst auf 1/2 Jahr verlängern müssen.

Morgen kann alles andere aber ganz anders sein.


Grüße Stb
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.243.792 von stevieberliner am 01.11.07 23:16:02Tja, alles ist möglich; ich glaube, dass der Umtausch der Aktien nicht umsonst so lange dauert (wegen irgend welcher Probleme:laugh:)- da steckt ein Plan dahinter; wäre halt schön, wenn sie uns "mitleben" lassen.
Habe heute mit meiner Bank gesprochen - die neuen shares sind eingetroffen und können ab morgen gehandelt werden - wird ein stürmischer Handel ...
NN hat shares eingebucht.

kurs bei 0,90 ein Jammertal!!!!!!!!!!!:mad:
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.343.849 von stevieberliner am 08.11.07 16:49:25Und vor allem läuft uns noch dazu auch in Hinblick auf den fallenden Dollar die Zeit davon; hoffen wir, dass uns ein mögliches Wirtschaftsszenario in Bezug auf die amerikanische Wirtschaft erspart bleibt - sonst sind wir doppelt im A...
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.343.849 von stevieberliner am 08.11.07 16:49:25du sagst es! bin gespannt, was es morgen für ein gemetzel gibt...
ein squeeze ganz bestimmt nicht.
He Leute,

ich bin bloß froh, daß wir uns endlich einig sind. Da läßt sich die Situation wenigstens noch ertragen. Kohle ist weg, aber wir haben wieder etwas dazugelernt; nie wieder Geschäfte mit dubiosen Russen-
firmen.

Und da bemängelt Putin ein zu geringes Engagement der deutschen Wirtschaft. Ein Schelm, wer dabei böses denkt.

Früher gab es die Aktien noch in schönem Papier, da konnte man sich wengigstens noch die Wände tapezieren.

Ob das was hier gelaufen ist rechtens war, bleibt zu prüfen. Die meisten Aktien waren gesperrt, aber irgend jemand hat munter neue Shares auf den Markt geworfen. Wer das blos war ?

Ich glaube es ist nun an der Zeit, mal ein wenig Ärger zu verbrei-
ten. Sonst glauben die sauberen Herren noch Sie kommen mit allem hier durch.

MfG
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.359.558 von astarte64 am 09.11.07 12:28:25an was genau hast du gedacht?
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.359.558 von astarte64 am 09.11.07 12:28:25Das stimmt nicht ganz ...

Ab einem bestimmten Zeitpunkt konnten die neuen NWOL Aktien geordert werden und natürlich auch wieder verkauft werden und natürlich auch geshortet werden. Alles legal bei äußerst niedrigen Umsätzen.
Seit gestern habe viele ihre Aktien frei und schon stiegen die Umsätze.
Klaro ?
North West Oil Group Inc. to Host Representatives of Jewett, Schwartz, Wolfe and Associates

Friday November 9, 9:48 am ET


Company's Auditors to Conduct a Site Visit of Company Operations in Russia


MOSCOW--(MARKET WIRE)--Nov 9, 2007 -- North-West Oil Group Inc. (Other OTC:NWOL.PK - News) today announced that members of the company's auditing firm, Jewett, Schwartz, Wolfe and Associates have accepted an invitation to visit the company, its management and its operations in Russia. Although a definitive date has not been established, plans call for the visit to be conducted as soon as schedules permit.
Mr. Malyshev, President of North West Oil Group Inc., stated, "We're very excited to have members of our American auditing team coming to visit us. Although we firmly believe that once the audited financial statements of the company are issued with the accountant's report thereon we can reaffirm the compelling underlying value of the company, we encourage the auditors to conduct a site visit, in person, of our operations and offices to see our assets and operations of our two subsidiaries NWOG-Saratov and Neftegazenergo."

Mr. Malyshev further stated, "Like our investors, we as management have a vested interest in building sustainable shareholder value. We're keenly aware of the volatility in our company's shares over recent weeks. Although we clearly can not control the price of our stock, we continue to work diligently towards providing the transparency investors need to make informed investment decisions. We believe today's announcement combined with the ongoing audit of our company's financials and our soon to be opened representative New York office are all positive steps in the right direction and in line with previously stated plans."

About North West Oil Group, Inc.

North West Oil Group Inc. is a publicly traded Oil & Gas company trading under the ticker symbol "NWOL" on the U.S. Pinksheets market.

Forward-Looking Statements

All statements in this news release that are other than statements of historical facts are forward-looking statements, which contain our current expectations about our future results. Forward-looking statements involve numerous risks and uncertainties. We have attempted to identify any forward-looking statements by using words such as "anticipates," "believes," "could," "expects," "intends," "may," "should" and other similar expressions. Although we believe that the expectations reflected in all of our forward-looking statements are reasonable, we can give no assurance that such expectations will prove to be correct.

A number of factors may affect our future results and may cause those results to differ materially from those indicated in any forward-looking statements made by us or on our behalf. Such factors include our limited operating history; our need for significant capital to finance internal growth as well as strategic acquisitions; our ability to attract and retain key employees and strategic partners; our ability to achieve and maintain profitability; fluctuations in the trading price and volume of our stock; competition from other providers of similar products and services; and other unanticipated future events and conditions.



Contact:
Contact:

Tatiana Sazonova
North-West Oil Group Inc.
Tel: +7 495 621 11 15
E-Mail: sazonova@szng.ru
Web: http://www.szng.ru
------------------------------
Source: North-West Oil Group

http://biz.yahoo.com/iw/071109/0326735.html?printer=1
Dieser Malyshev verkauft uns wirklich alle für blöd - "er kann den Aktienkurs nicht kontrollieren"; verstehe den Sinn seines Handelns nicht; sieht wirklich so aus, dass ihm diese Tochterfirma derzeit sch.egal ist :mad:
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.365.205 von dan64 am 09.11.07 17:59:43Auf der anderen Seite ...

Wenn jede Firma ihren Aktienkurs kontrollieren könnte, bräuchten wir keine Börse mehr ?
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.374.630 von Runcaly am 10.11.07 10:48:34Gut formuliert - und im Grunde hast du ja recht.

Aber du weißt, wie ich es meinte - bei dieser Firma läuft halt alles etwas anders; entweder Malyshev kapiert es nicht, oder, was ich eher glaube, er spielt mit uns; einen plausiblen Hintergrund kann ich jedoch nicht erkennen :(
Ergänzend zu meinem Posting vom 9. 11. aus ihub:

Posted by: eik
In reply to: eik who wrote msg# 2172
Date:11/10/2007 10:17:07 AM
Post #of 2178

One thing that caught my eye in yesterday's PR:
"Although we clearly can not control the price of our stock, we continue to work diligently towards providing the transparency investors need to make informed investment decisions."

This is a standard statement which is true in 99% of cases... but not here. When your company reported $5 mln of net revenue last year, but the market cap is less than $9 mln and float is worth less than $3 mln... hmm... you clearly can control the price of the stock - how about investing some profit in your own company?

Zum Nachdenken ...
immer wieder dienstags:


North West Oil Group Inc. Updates Progress of New York Office
Tuesday November 13, 8:45 am ET

MOSCOW--(MARKET WIRE)--Nov 13, 2007 -- North-West Oil Group Inc. (Other OTC:NWOL.PK - News) today updated investors regarding the progress of opening its new American office located in the center of Manhattan in New York city.

The company's lease commenced November 1st. Company consultants have and continue to facilitate organizational procedures related to its establishment. It remains anticipated that the office will be run by representatives from Russia putting the company closer to the epicenter of the US financial markets.

Mr. Malyshev, President of North West Oil Group stated, "We remain very excited to be establishing an important physical presence in the United States with the opening of our New York office. As previously stated, we remain fully committed to the calculated step of strategically locating ourselves closer to the US financial markets, the financial community and most importantly, our shareholders. As we continue to focus on executing our business plan, it is expected that our closer proximity to the US marketplace will provide management and employees with a hub in which to visit and operate from while in the States, further promoting corporate transparency, strengthening our ability to qualify for a new exchange listing and bettering our direct access to US institutional investors."

About North West Oil Group, Inc.

North West Oil Group Inc. is a publicly traded Oil & Gas company trading under the ticker symbol "NWOL" on the U.S. Pinksheets market.

Forward-Looking Statements

All statements in this news release that are other than statements of historical facts are forward-looking statements, which contain our current expectations about our future results. Forward-looking statements involve numerous risks and uncertainties. We have attempted to identify any forward-looking statements by using words such as "anticipates," "believes," "could," "expects," "intends," "may," "should" and other similar expressions. Although we believe that the expectations reflected in all of our forward-looking statements are reasonable, we can give no assurance that such expectations will prove to be correct.

A number of factors may affect our future results and may cause those results to differ materially from those indicated in any forward-looking statements made by us or on our behalf. Such factors include our limited operating history; our need for significant capital to finance internal growth as well as strategic acquisitions; our ability to attract and retain key employees and strategic partners; our ability to achieve and maintain profitability; fluctuations in the trading price and volume of our stock; competition from other providers of similar products and services; and other unanticipated future events and conditions.


Contact:

Contact:
Tatiana Sazonova
North-West Oil Group Inc.
Tel: +7 495 621 11 15
E-Mail: sazonova@szng.ru
Web: http://www.szng.ru


Source: North-West Oil Group
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.408.445 von infight am 13.11.07 15:27:05was kommt als nächste news? neues klo im office von manhatten fertiggestellt? wann kommt mal was vernünftiges?
Kein direkter Bezug zu NW, aber recht interessnt.

http://www.worldofinvestment.com/column/read/402/


Hopp oder Top?

Die Bären sehen sich in diesen Tagen an allen Ecken und Enden bestätigt. Der Ölpreis marschiert weiter auf den dreistelligen Kursbereich zu und drückt damit ebenso auf das Gemüt der Anleger wie der Euro, der zum Ende der vergangenen Woche erstmals auf deutlich über 1,47 US-Dollar ansteigen konnte. Besondere Genugtuung dürfte den Pessimisten aber der erneute Subprime-Schock verschafft haben, der mit den Großbanken Citibank und Merrill Lynch die Aktienkurse erneut purzeln ließ.

Stimmung kühlt weiter ab!

In der vergangenen Woche hatten wir darauf aufmerksam gemacht, dass die Stimmung (noch) zu positiv für einen erneuten Aufschwung am Aktienmarkt ist. Gleichfalls haben wir auch darauf hingewiesen, dass dieser bedenkliche Zustand aber im Zuge von Rücksetzern auch Gelegenheiten bietet. Ist es damit nun bereits soweit? Oder folgt doch noch eine kräftige Abwärtswelle?

Zunahme der Belastungen?

Wie weit wird der (spekulationsgetriebene) Ölpreis noch steigen? Wird die FED die Zinsen senken oder die EZB die Zinsen erhöhen? Wie weit kann der Euro noch steigen bzw. der US-Dollar noch fallen? Wie viele Leichen haben die Banken in Bezug auf die Krise am US-Hypothekenmarkt noch im Keller? Oder insgesamt: Wie weit müssen die Belastungen noch in die Aktienkurse eingepreist werden? Oder kann es vielleicht sein, dass der so genannte „worst case“ bereits schon berücksichtigt ist und doch nicht alles „so heiß gegessen wird, wie es gekocht wurde“? Eines scheint jedenfalls sicher zu sein: Auch am Devisen- oder Rohstoff-Markt geht die Rallye nicht endlos und Übertreibungen werden über kurz oder lang korrigiert.

Jahresendrallye abgeschrieben?

Die jüngsten Stimmungsumfragen zeigen, dass mehr und mehr Anleger eine Jahresendrallye abgeschrieben haben. Bedingt durch die zuvor genannten Belastungsfaktoren, geht man lieber auf Nummer sicher und nimmt Gewinne mit. Sollten die Kurse allerdings wieder zu steigen beginnen, könnte das Eindecken mancher Short-Position den Aktienmarkt doch über wichtige Hürden drücken. Und dann zu Anschlusskäufen führen! Insofern gehen wir nach wie vor davon aus, dass die aktuelle Krise interessante Gelegenheiten bietet!

http://www.worldofinvestment.com/column/read/402/
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.411.484 von infight am 13.11.07 17:45:03Ich glaub der nächste RS wird nicht lange auf sich warten lassen!!!
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.408.445 von infight am 13.11.07 15:27:05Wenn es für viele hier persönlich nicht traurig wäre, könnte man sich totlachen.

Welche Investoren sollen denn in diesen "Schw.laden" investieren. Neues Listening; alles alte Hüte / Durchhalteparolen, bla, bla, bla.

Die haben doch jedes bißchen Vertrauen verspielt. Die können ab sofort jegliche "Traummeldungen" veröffentlichen; aber es glaubt Ihnen niemand, da bisher alle verarscht wurden.

Was soll sich denn daran ändern ?

Die könnten zum Trost wenigstens ein bißchen "Danziger" ausschenken bzw. und ein paar Sack Zement für meinen Anbau spenden. Angeblich haben Sie die Buden je erworben !

Vielleicht wollen Sie je nur Ihr "neues Büro in Manhatten" von Grund auf sanieren, oder die wollen vielleicht die neuen Raffi-
nerien in Jordanien und Jemen mit Zement aus Südrußland bauen.

Vergleichsweise ist unser Baron Münchhausen wohl doch Notar gewesen.

Langsam finde ich die Nachrichtenlage belustigend (Galgenhumor).

MfG
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.414.668 von infight am 13.11.07 20:27:41Mir ist egal, wer, was hier schreibt oder nicht. Das hat keinen Einfluß auf meine Entscheidungen.
Ich habe mich entschieden mein Geld hier zu investieren und dafür habe ich gute Gründe.
Was andere hier teilweise von sich geben, ist auch ok. Jeder darf hier posten. Aber ich habe aufgehört hier irgendjemand zu überzeugen. Da sollte man vorsichtig sein schließlich geht es teilweise um viel Geld.
Die Zeit wird zeigen, wer richtig oder falsch gelegen hat und dazu gehört leider Gottes viel, viel Geduld.
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.414.955 von Runcaly am 13.11.07 20:47:17Womit Du wohl hoffentlich recht haben wirst.

Jedoch ist es einfach die Art und Weise, wie Die die Nummer hier abziehen, außerdem ist mein Galgenhumor auch nur eine Art Frustbe-
wältigung.

Ich für mich werde jedoch niemals zu solchen Kursen verkaufen; dann hätten Sie ja erreicht was Sie wollen. Ich riskiere lieber einen
Totalverlust.

MfG
Ziemlich einleuchtendes IHub-Statement:

Posted by: davewashdc
In reply to: repoman who wrote msg# 40923


only if they believe they are plumbing the bottom. Are we?

31K shares traded today; or, 3.1M, depending on your perspective. lol

Eventually, it will go up imho. When they, (the company), are ready. All that selling they did at $0.03 to 0.05 per share a while back (for months and months and months) makes a lot more sense now. Buying 31K today at $0.80 is like getting 3.1M of those earlier shares back at $0.008 per share. Not a bad return, and I am pretty sure the company, and its closely held insiders, sold at much higher prices than $0.03 - $0.04 ps. All the more profit in their pockets.

No wonder they can afford an office in manhattan. lol Gotta keep your hand firmly on your wallet when you are anywhere near these guys. But, that aside, perhaps they are buying here (and lower?), before they begin to release real information in the pr blitz towards uplisting to come.

But, will they take it lower first? I guess they do, but my guesses around this stock frankly stink. lol


:confused: