checkAd

MAGFORCE - da geht doch was?! - 500 Beiträge pro Seite (Seite 4)

eröffnet am 13.10.07 14:31:39 von
neuester Beitrag 14.04.21 18:49:02 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
01.04.12 07:44:10
Beitrag Nr. 1.501 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.985.078 von Straßenkoeter am 01.04.12 01:00:26Gute Frage...
Avatar
01.04.12 19:19:27
Beitrag Nr. 1.502 ()
falls es so weiter geht, und die Zahlen unsere aktuellen Hypothesen bestätigen, werden sich wohl Anwälte darüber Gedanken machen müssen, ab wann man von Betrug reden kann! Insbesondere das Verhalten von NNS ist wohl sehr fragwürdig
Avatar
01.04.12 22:15:21
Beitrag Nr. 1.503 ()
Bei aller Enttäuschung über den Kursverlauf seit Zulassung, versteh ich nicht ganz worüber hier diskutiert wird. Von welcher Haftung sprechen wir hier? Für schlechten Kursverlauf und schlechte Unternehmensführung wurde noch niemand verklagt. Haftung kommt doch hier nur in Frage, wenn hier illegal gehandelt wurde oder wissentlich falsche Versprechungen gemacht wurden. Davon habe ich hier bisher noch nichts mitbekommen. Hier wußten doch wohl alle, dass es sich um ein Riskikoinvestment handelt und nicht um Lehmann-Zertifikate. Geht das Ganze auf, ist alles toll, gehts in die Hose, muss jemand schuld sein und verklagt werden.
Was ich erst Recht nicht verstehe, welches Verhalten von Nanostart hier jetzt fragwürdig in Hinsicht auf die Legalität sein soll?
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
02.04.12 06:40:19
Beitrag Nr. 1.504 ()
ich rede hier von Insiderwissen und den von Ihnen angesprochenen wissentlich falsch dargestellten Geschäftsverläufen, das kann nicht nur in einem Tun bestehen sondern ebenfalls in einem Unterlassen. Man investiert ja nur auf Grund bestimmter Informationen. Was wäre, wenn jemand Informationen hat und diese nicht weitergibt, gleichermaßen aber als Hauptaktionär sehr wohl ein Interesse hat, die KE umzusetzten, deshalb den Aktionären natürlich suggeriert, die KE positiv zu begleiten-sprich mitzuziehen, denn so kam es doch bei uns an- und am Ende des Tages sieht es ganz anders aus. Das ist für mich eine ziemlich grenzwertige Situation, die rein gar nichts mit dem Kurs zu tun hat, insoweit gebe ich Ihnen Recht. Kursrelevant wird es nämlich erst, wenn sich die Sache bestätigen würde und alle Aktionäre schnell versuchen würden den Rest Ihres Investments zu retten.
Avatar
02.04.12 23:33:31
Beitrag Nr. 1.505 ()
Das Szenario, dass jeder nur noch sein Geld retten möchte, haben wir bereits. Die Vorgehensweise von Nanostart entwickelt sich zum Bumerang.
Avatar
02.04.12 23:41:45
Beitrag Nr. 1.506 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.986.791 von topnano am 01.04.12 22:15:21ich denke manche hier sehen in den nani verkäufen reine insider geschäfte, mehr wissen , verkaufen, aber tun als wolle man kaufen. für einen mehrheitseigner sehr gefährlich.

denke da thema wird sich bald erledigen wenn nani unter 50% melden wird :D
Avatar
03.04.12 06:51:46
Beitrag Nr. 1.507 ()
was sol sich dann ändern. Die freien Anteile haben doch nur insgesamt Stimmkraft (wenn man sich einig wäre). Einzelne können da gar nichts ändern. Wenn NNS verkauft statt zu kaufen , stehen auf der MGF Seite zur KE, ich nenne es mal "Fehlinformationen" da steht nämlich was von KE positiv begleiten und Anteile ausbauen. Außerdem haben Sie sich einem Verkaufsmoratorium unterworfen um die KE nicht zu gefährden, ich hoffe, da kann sich mancher im Board noch schwach erinnern!!
Avatar
03.04.12 06:55:11
Beitrag Nr. 1.508 ()
Ich bin sehr wohl der Meinung, dass mit der Technik sehr gutes Geld zu verdienen ist. Haben die nicht im Oktober letzten Jahres einen Haufen Marketingspezialisten mit gefühlt 1000 Jahren Erfahrung in der Pharmabranche eingekauft? Und erst im März merken die, dass sie was im Marketing falsch gemacht haben und sich nun neu positionieren müssen? Naja, ich glaub MGF hat eine Führungsschwäche und sehr oft gehen Einzelinteressen über das Wohl der Firma. Dort sollte man mal dringend was ändern!
Avatar
03.04.12 09:24:26
Beitrag Nr. 1.509 ()
"dringend was ändern"
das stimmt ... am besten bevor magforce in die insolvenz geht
Avatar
03.04.12 09:25:20
Beitrag Nr. 1.510 ()
"... dringend was ändern ..." > stimmt. am besten VOR der insolvenz ...
Avatar
03.04.12 10:05:40
Beitrag Nr. 1.511 ()
ich kann nicht beurteilen, ob MGF insolvent ist, da ich weder deren aktuelle Liquidität noch den Umfang an Kapital der Anteilseigner kenne, was diese bereit sind ggf. nachzuschießen. Das wäre reine Spekualtion. Der Kurs sagt nichts über die Solvenz der Firma aus, wohl aber etwas über die Erwartungen der Aktionäre. Diese sind aber nun mal nur so gut, wie es die Informationslage hergibt und da liegt der Fehler im System. Ich meine, es wird unnötig Börsenkapital vernichtet, indem man die IR so schleifen lässt und gleichzeitig so unglücklich agiert, wie es die adhoc-Meldung vermuten lässt.
Avatar
03.04.12 12:16:16
Beitrag Nr. 1.512 ()
habe heute veräußert. magforce war meine größte fehlspekulation mit -91% . ich habe vor einem jahr bei 30 euro gekauft. ich geh davon aus, dass hier ein weiterer starker verkauf einsetzt und eine baldige insolvenz nicht auszuschließen ist. (vgl. gq-cells gestern). man sollte sein noch restliches kleingeld hier nicht weiter vernichten und subjektiv an der aktie klammern. die geschäftsidee klang vielversprechend, jedoch hat das management diese nicht umsetzen können. schade, aber so brutal ist der markt.
Avatar
03.04.12 12:50:35
Beitrag Nr. 1.513 ()
pennystock ... aber das stört die langfristanleger hier nicht ... deren zeithorizont liegt bei 5.000 jahren oder mehr.
und der hauptaktionär bei der ganzen abzocke nanostart/magforce macht seinem ruf wieder einmal alle ehre, respekt!
Avatar
03.04.12 13:12:30
Beitrag Nr. 1.514 ()
kann nur zustimmen,

vorher hat man noch schnell die kleinanleger abezockt (durften

für 5,50 euronen zeichnen),:laugh::laugh:

wenns was gewesen wäre, hätten die kleinanleger sowieso außen vor

bleiben müssen, denn dann bleiben die großen unter sich.

wann kommt die meldung wir sind pleite?:mad:
Avatar
03.04.12 14:19:42
Beitrag Nr. 1.515 ()
was hat sich an der Situation heut eigentlich derart verschlechtert, dass man Abschläge von über 20 % am Tag hinnimmt? Im Gegenteil, die letzten Meldungen zeigen doch, dass man nicht so weitermacht, wie in den letzten Monaten. Sicher das ist reichlich spät aber es ist wenigstens eine Maßnahme, der man nun etwas Zeit geben muss und die Zahlen abwarten, die zeigen ob es hilft oder nicht. Hier sind einige panisch geworden und andere sicher übers Limit gefallen. Oder hab ich die adhoc mit der Insolvenz verpasst. Zumal Liquide dürfte MGF nach der KE erstmals ausreichend sein.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
03.04.12 17:06:05
Beitrag Nr. 1.516 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.995.056 von wallstreet2011 am 03.04.12 14:19:42Ich stimme wallstreet2011 zu. Aktuell hat sich aus meiner Sicht nichts geändert. Magforce liegt weit hinter dem eigentlichen Zeitplan, dass ist leider Fakt.

Denke das Vertriebsteam hat nach der Zulassung und Arbeitsbeginn recht schnell gemerkt, dass ohne die Einbeziehung der Meinungsbildner bei einer komplett neuen/unbekannten Therapie erstmal Skepsis/Unwissen herrscht. (ist ja auch nicht ungewöhnlich) Um das Ruder dann herumzureissen, braucht es halt seine Zeit. Es mussten wohl viele Gespräche auf Fachkongressen usw. abgehalten werden um die Meinungsbildner mit ins Boot zu holen. Das ist ja nun geschehen, die Meinungsbildner haben sich scheinbar dazu verpflichtet an der neuen, zusätzlichen Studie mitzumachen um Erfahrungen zu sammeln. (denke auch kommerzielle Anwendungen werden dann dort mit vorgenommen)

Somit steigt künftig dann wohl der Bekanntheitsgrad und die Akzeptanz der Nanothermtherapie.

Aus meiner Sicht sind alle notwendigen Schritte jetzt unternommen worden um den Verteibserfolg zu starten. (zwar viel zu spät, aber das kann man nun nicht mehr ändern)

Denke auch nicht, das Nanostart die Beteiligung Magforce fallen lässt, dafür wurde schon zu viel Zeit und Geld investiert. (und das Marktpotenzial ist ja weiterhin enorm) ==> wäre auch nicht gut für das Image von Nanostart in Deutschland, denn die verbrannte Erde mit dem drastisch gesunkenen Vertrauen ist schon groß genug

So, das wäre meine persönliche Sichtweise der Dinge.

Gruß
gunar_s
Avatar
03.04.12 22:07:45
Beitrag Nr. 1.517 ()
Der Kurs wurde ganz gezielt wieder hochgekauft. Die Sprünge nach oben zurück gingen viel zu schnell. Da war offensichtlich, dass man wollte, dass der Kurs nach oben ging. Der Käufer hatte kein Interesse an den Aktien, sondern nur am steigenden Kurs. Morgen gehts wieder runter. Jetzt bekommt wenigstens auch nanostart Druck, die haben es verdient, da sie Magforce trotz guter Therapie das Grab geschaufelt haben. Denke, dass kaum noch einer an Magforce glaubt.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
04.04.12 04:08:24
Beitrag Nr. 1.518 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.997.927 von Straßenkoeter am 03.04.12 22:07:45Tiefer wirds wohl erstmal nimmer gehen, die Kaeufe waren schon heftig, evtl. war das der Boden...
Avatar
04.04.12 14:06:01
Beitrag Nr. 1.519 ()
Zitat von Straßenkoeter: Der Kurs wurde ganz gezielt wieder hochgekauft. Die Sprünge nach oben zurück gingen viel zu schnell. Da war offensichtlich, dass man wollte, dass der Kurs nach oben ging. Der Käufer hatte kein Interesse an den Aktien, sondern nur am steigenden Kurs. Morgen gehts wieder runter. Jetzt bekommt wenigstens auch nanostart Druck, die haben es verdient, da sie Magforce trotz guter Therapie das Grab geschaufelt haben. Denke, dass kaum noch einer an Magforce glaubt.




Daumen hoch!!
Avatar
06.04.12 11:53:28
Beitrag Nr. 1.520 ()
ich auch nicht wußtet ihr das berd förtsch mit im boot sitzt schon deswegen ihr kennt ja den ruf:eek::D
Avatar
06.04.12 13:07:43
Beitrag Nr. 1.521 ()
Zitat von floppenjoe: ich auch nicht wußtet ihr das berd förtsch mit im boot sitzt schon deswegen ihr kennt ja den ruf:eek::D





satzzeichen du nicht kennst und gross und kleinschreibung auch das fremdwort ist ich dir nicht folgen kann oder schlecht nur deswegen antwort nicht mir von kommst



:laugh::laugh::laugh:
Avatar
07.04.12 09:56:31
Beitrag Nr. 1.522 ()
Wenn man nicht weiß, wer mit einem im selben Boot sitzt, dann weiß man auch nicht, ob das Boot bei Sturm kentert....
Avatar
10.04.12 15:01:29
Beitrag Nr. 1.523 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.986.791 von topnano am 01.04.12 22:15:21ist hier so ruhig geworden, wo sind all die fans geblieben??? :(
Avatar
10.04.12 17:14:45
Beitrag Nr. 1.524 ()
fehlen Ihnen die Untergangsszenarien? Leider gibt es keine (positiven oder negativen) wirklichen Neuigkeiten von der MGF-Front. Alle warten auf den Jahresabschluss und den Geschäftsbericht. Das wird aber noch dauern.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
10.04.12 18:17:39
Beitrag Nr. 1.525 ()
Schaut auf jeden Fall nicht gut aus...:O:O:O
Avatar
11.04.12 05:34:49
Beitrag Nr. 1.526 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.020.113 von wallstreet2011 am 10.04.12 17:14:45??? der gedankenaustausch mit den interessierten, investierten, begeisterten, enttäuschten anlgern ist mir wichtig. :) ruhe ist ein schlechtes zeichen, oft vorbote von unwetter :(
Avatar
11.04.12 06:41:25
Beitrag Nr. 1.527 ()
oder es bedeutet einfach nur, dass die ganzen Zocker nun endlich aus MGF raus sind und hier keine Stimmung mehr machen (weder schlechte noch euphorische). Ach ja bis auf Sternentor, bei dem ist das Glas immer nur halb voll. Also ich bin noch dabei, weil ich die Therapieansätze gut finde und hoffe, dass MGF diese etablieren kann.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
11.04.12 10:16:12
Beitrag Nr. 1.528 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.022.342 von wallstreet2011 am 11.04.12 06:41:25Ich sehe nur die Fakten!!

:mad:
Avatar
11.04.12 18:41:27
Beitrag Nr. 1.529 ()
Zitat von Sternentor: Ich sehe nur die Fakten!!


"Das Glas ist halb voll" ist genauso ein Fakt wie "Das Glas ist halb leer".
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
12.04.12 09:02:57
Beitrag Nr. 1.530 ()
wenn du nicht weißt, ob das glas halbvoll oder halbleer ist, schau halt mal auf den kurs - vielleicht hilft dir diese info weiter (evtl. im zusammenhang mit dem kursverlauf der letzten z.b. drei jahre) ...
Avatar
12.04.12 09:19:27
Beitrag Nr. 1.531 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.026.002 von topnano am 11.04.12 18:41:27Also ich denke es ist fast leer...



Wenn nicht beachte den Chart!! :eek: :eek: Augen auf!




"Geldvernichtung pur" nennt man so etwas, oder?
Avatar
13.04.12 14:03:28
Beitrag Nr. 1.532 ()
... ein paar prozent minus gehen jeden tag.
die frage, wann magforce ein pennystock ist, ist daher nur rein zeitlich zu sehen, nicht vom grundsatz her ...
Avatar
13.04.12 17:08:10
Beitrag Nr. 1.533 ()
mir tun nur die kleinanleger leid, die hier im guten glauben

bei der kapitalerhöhung gezeichnet haben günstig für 5,50 e, wie

vermutlich viele dachten.:mad:

ob die ihr geld je wieder sehen.:confused:
Avatar
14.04.12 10:21:29
Beitrag Nr. 1.534 ()
Zitat von zitronenhamster: ... ein paar prozent minus gehen jeden tag.
die frage, wann magforce ein pennystock ist, ist daher nur rein zeitlich zu sehen, nicht vom grundsatz her ...





So sehe ich das auch... :cry::O



:mad:
:mad:
Avatar
14.04.12 10:49:15
Beitrag Nr. 1.535 ()
Ich habe hier ja auch ein bisschen Geld gelassen. Bis auf wallstreet und topnano sind hier wohl alle raus. Selbst ada meldet sich nicht mehr zu Wort. Es ist offensichtlich, dass Magforce untergeht und Nanostart schwer in Mitleidenschaft gezogen wird. Wenn das geld Ende 2012 ausgeht, dann kommen riesen Stückzahlen durch die SEDA Tranchen auf den Markt. Wenn dieses Modell dann überhaupt funktioniert. Das bezweifle ich. Es ist nur bedauerlich, dass Nanostart bei der Kapitalerhöhung den Eindruck erweckt hat, dass sie da voll mitziehen. Sonst hätte ich nie über die Börse gekauft. Bin aber noch bei über 5€ wieder rausgekommen. Insoweit ein kleiner Erfolg in der Niederlage. Jetzt ist es natürlich schwer, da man immer Argumente findet, doch nicht zu verkaufen. Aber allein das Sparprogramm von Magforce sagt alles. Uns geht der Atem aus, wir müssen haushalten. Das Management war einfach zu unerfahren. Sie wissen selbst, dass der Atem nicht reicht. Was dann die Patente von Magforce einbringen, kann ich nicht beurteilen. Das wäre aber interessant.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
14.04.12 12:10:20
Beitrag Nr. 1.536 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.038.801 von Straßenkoeter am 14.04.12 10:49:15Das Management war einfach zu unerfahren.

nicht zu vergessen,heinrich hat bei magforce die gleichen fehler wie vorher bei medigene gemacht

reguau
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
14.04.12 14:55:39
Beitrag Nr. 1.537 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.038.963 von reguau am 14.04.12 12:10:20aber das management wird vom aufsichtsrat ausgewählt und überwacht!
nanostart hat da das sagen! und die waren wohl lange mit der magforce-führung zufrieden ;)
Avatar
14.04.12 16:27:18
Beitrag Nr. 1.538 ()
Wo seht ihr denn einen fairen Kurs von NNS, wenn Magforce pleite geht?

Die arme Bilanz der NNS....

Bin in NNS und ITN investiert. Überlege derzeit, die Reißleine zu ziehen! Lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende!
Avatar
14.04.12 16:32:25
Beitrag Nr. 1.539 ()
Naja, man muss auch überlegen von wo nach wo in den letzten Jahren das Geld - die Gelder - geflossen ist/sind.


Ich meine Gehälter, Aktien(-pakete)!!, Prämien, usw.: Ich denke da haben sich einige eine mehr als goldene Nase verdient!! Nicht nur die, die nach und nach eventuell ausgestiegen sind. Macht euch darüber mal Gedanken.

Wahnsinn!!! Diese Summen...
Avatar
14.04.12 17:46:05
Beitrag Nr. 1.540 ()
Irgendwann wird es nochmal eine Explosion geben, bloss von welchem Level aus?
Avatar
14.04.12 22:03:01
Beitrag Nr. 1.541 ()
Also das mit der Pleite von Magforce kann ich nicht teilen. Wenn die kurz bevorstünde, dann hätte wohl Magforce keine Großanleger gefunden, die die Kapitalerhöhung mitmachen, obwohl doch die Pleite bevorsteht.
Und ich denke, das diese Großanleger mehr wissen als wir.
Und ich glaube, das Nanostart vor der Pleite wohl versuchen würde, alle Aktien zu verkaufen, außerbörslich. Die warten doch nicht ab, bis sie wertlos sind, wo sie doch am besten wissen, was los ist.
Im übrigen wäre Nanostart dann nicht ruiniert, da sie ja auch andere Beteiligungen haben.
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
14.04.12 23:12:51
Beitrag Nr. 1.542 ()
Zitat von Straßenkoeter: Ich habe hier ja auch ein bisschen Geld gelassen. Bis auf wallstreet und topnano sind hier wohl alle raus. Selbst ada meldet sich nicht mehr zu Wort.


Sehr gewagte These. Also ich habe nicht die ca. 2,4 Mio Aktien,die nicht in der Hand von Nanostart liegen und wallstreet sicherlich auch nicht. Abgesehen davon gibt es momentan bei der momentanen Stimmung hier im Board eh nicht viel zu sagen. Seit der Mitte letzten Jahres ist doch eigentlich nichts passiert. Sicherlich auch nichts gutes, aber auch nichts schlechtes. Die Umstrukturierung und Neuausrichtung ist doch eigentlich so in der Form auf den HV's im letzten Jahr und im Brief an die Aktionäre kommuniziert worden. Schon da wurde von neuen Studien und Konsolidierung gesprochen, weil die KOL''s nicht mitspielen.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
14.04.12 23:18:57
Beitrag Nr. 1.543 ()
und nicht vergessen,

heinrich hat medigene an die wand gefahren, die aktionäre wurden jahrelang hingehalten mit sprüchen (it's just looking round the corner - die verpartnering>;), oder mit dem vergleich zum hundertmeterläufer, der auf denn letzten zehn metern im zielendlauf ist, alles vergessen ?

zwei jahre lang trotz vollmundiger ankündigungenn keine verpartnering zum endotag,

heinrich wurde in nacht und nebel entlassen und treibt seitdem nach dem gleichen strickmuster sein unwesen bei magforce

dieser mann ist nach meiner unmaßgeblichenn meinung weder in der lag, ein unternehmen zu führen, noch in der lage offen mit seinen investoren zu kommunizieren

reguau
Avatar
14.04.12 23:21:25
Beitrag Nr. 1.544 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.040.023 von Giovanne am 14.04.12 22:03:01Es findet sich immer ein dummer Großinvestor, wie sich immer ein dummer Kleinanleger findet. Bei Conergy, Q-Cells oder x anderen Aktien haben sich vor dem Untergang auch Großinvestoren gefunden. Nanostart kann die Magforceaktien nicht außerbörslich in großem Stil verkaufen. Deine Argumentation beißt sich da in den Schwanz. So dumm ist kein Großinvestor das sinkende Schiff den Ratten abzunehmen. Wenn die Ratten das Schiff verlassen würden, dann wäre dies jetzt schon das Eingeständnis, dass das Schiff untergeht. Also müsen sie an Bord bleiben und sich an den immer vorhandenen Strohhalm glammern. Aber schlechtem Geld wirft Nanostart kein gutes hinterher. Das ist offensichtlich. Ihre Darlehensforderungen an Magforce können sie wohl nicht mehr retten. Nanostart wird dies überleben, aber sehr in Mitleidenschaft gezogen werden.
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
15.04.12 11:16:11
Beitrag Nr. 1.545 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.040.112 von topnano am 14.04.12 23:12:51Das ist ja mit ein springender Punkt: Du schreibst "Seit der Mitte letzten Jahres ist doch eigentlich nichts passiert."


Also das ist für mich meeehr als NEGATIV!! Man hatte genügend Zeit. Und komm mir bitte nicht wieder mit der KE.

Ich sag nur eines: Die Gehälter rollen...und wie schaute in der Vergangenheit die Beteiligungsquote aus? :laugh: :laugh:
Avatar
15.04.12 11:42:05
Beitrag Nr. 1.546 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.040.120 von Straßenkoeter am 14.04.12 23:21:25Ihr habt doch keine Beweise dafür, das es Magforce nicht schaffen wird.
Das ist nur eure Meinung!
Magforce hat aber nachweislich eine Therapie, die wirkt! Deshalb gab es die Zulassung! Jetzt ist das Problem der Vermarktung!
Wer von euch weiß denn jetzt schon, das nie ein anderes Unternehmen mit Magforce z.B. eine Kooperation eingehen wird oder Magforce übernehmen wird und und....
Das weiß doch hier niemand!
Ich würde zustimmen, wenn es nie eine Zulassung gegeben hätte!
Und die Patente haben auch keinen Wert?
Wenn die neuen Studien wieder erfolgreich sind, dann kann ich mir kaum vorstellen, das hier dann die Pleite da ist.
Da wird es dann Interesse geben. Da bin ich mir sicher.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
15.04.12 13:01:59
Beitrag Nr. 1.547 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.040.530 von Giovanne am 15.04.12 11:42:05Habe ich doch geschrieben, dass mich interessieren würde, was die Patente wert sind. Das kann ich nicht beurteilen. Wenn Interessenten an den Patenten auftauchen bzw. an Magforce, dann kann sich das Blatt natürlich wenden. Die Therapie als solche scheint mir auch viel versprechend zu sein. Aber alle uns bekannten Fakten sprechen dafür, dass es Magforce aus eigener Kraft aufgrund der begrenzten Mittel nicht schafft. Die Frage ist dann, ob man in der Lage ist, die Patente für gutes Geld zu verkaufen.
Avatar
15.04.12 13:39:27
Beitrag Nr. 1.548 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.040.530 von Giovanne am 15.04.12 11:42:05kann mir gut vorstellen, dass interessenten die finanzausstattung der magie gut kennen.

und jetzt wird dann auf einen notverkauf bzw. insolvenz gesetzt um sich die patente billig einzuverleiben. das geld in der kasse wird monat für monat geringer. zwänge werden größer....:(

nani zeigt denen dass dies nicht laufen wird! :)
Avatar
15.04.12 14:30:00
Beitrag Nr. 1.549 ()
Und was ist, wenn man auch für die USA die Zulassung bekommt, was ja angetrebt wird? Bringt das auch nichts wie zur Zeit in Deutschland?
Kann mir nicht vorstellen, das es niemand geben soll in der ganzen Welt, der nicht mit Magforce zusammen die Therapie vermarkten möchte. Da die Therapie ja wohl auch noch für andere Krebsarten verwendbar sein kann, könnte das doch für einen Big Player langfristig eine gute Sache sein.
Nanostart hat doch gute Kontakte in der Szene. Die müßten doch auch etwas bringen. Was ist zum Beispiel mit Rusnano? Die hätten das Geld für eine Finanzierung und Nanostart hat gute Kontakte zu denen.
Ist das nicht zum Beispiel eine Option?
Avatar
15.04.12 14:56:59
Beitrag Nr. 1.550 ()
Zitat von Sternentor: Das ist ja mit ein springender Punkt: Du schreibst "Seit der Mitte letzten Jahres ist doch eigentlich nichts passiert."

Also das ist für mich meeehr als NEGATIV!! Man hatte genügend Zeit. Und komm mir bitte nicht wieder mit der KE.


Also ich habe noch nie etwas bzgl. der KE erzählt. Wenn für dich ein gutes halbes Jahr für eine strategische Neuausrichtung verbunden mit neuen Studien in einer Branche wie der Medizintechnik speziell der Onkologie einen großen Zeitraum darstellt, dann haben wir da wohl äußerst unterschiedliche Auffassungen. Es geht hier um ein Produkt, welches Menschenleben retten soll, da ist die Vermarktung etwas komplexer als bspw. für ein neues Handy oder einen neuen Fernseher.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
15.04.12 15:22:03
Beitrag Nr. 1.551 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.040.892 von topnano am 15.04.12 14:56:59@ topnano: Mich würde mal Deine Meinung interessieren bezüglich der Lage von Magforce was die angeblich bevorstehende Pleite angeht.
Was ist denn hier realistisch gesehen zu erwarten in der nächsten Zeit?
Avatar
15.04.12 19:45:25
Beitrag Nr. 1.552 ()
Hallo ans Board,

es ist nun sehr viel spekuliert worden über Pleite oder nicht. Was mich bei MGF hält, sind persönliche Erfahrungen mit Chemo und Bestrahlung. Die Alternative von MGF ist revolutionär, wenn man mal erlebt hat, was es heißt, eine Krebsbehandlung über ein Jahr mitzuerleben. Ich hoffe sehr stark, dass es die Therapie schafft, wobei natürlich Riesen-Pharma-Konzerne gern lieber ihre Mittelchen weiter an den Mann bringen würden mit Milliardenprofit. Ich bin also nicht nur ein Mensch, der ausschließlich die Rendite sieht aber diese auch nicht ausblendet.
Avatar
15.04.12 20:12:35
Beitrag Nr. 1.553 ()
irgendwie schmerzen die massiven kursverluste den langfristig orientierten kleinanleger! in kurzer zeit über 90% :mad:

irgendwie ist hoffnung das thema hier!
irgendwie fehlen aber ausreichende behandlungserfolge!
irgendwie fehlt die nachfrage nach dem behandlungsansatz!

schade, dass hier von den verantwortlichen strategisch soviel wenig erreicht wurde. aber das kann sich doch noch ändern, oder?

bei der bisherigen strategie hat wenigstens nanostart seit dem börsengang durch die regelmässige beteiligungsverkäufe jahr für jahr gute gewinne in millionenhöhe realisieren können!

denke nanostart wird der magforce mit millionen jetzt zur seite stehen,. oder?
Avatar
16.04.12 10:52:22
Beitrag Nr. 1.554 ()
Da hab ich so meine Bedenken. NNS steht finanziell auch nicht so gut da. Die stecken ihr Geld dann wohl eher in neue Beteiligungen anstatt das Klumpenrisiko noch zu erhöhen. Operativ muss es bei MGF vorwärts gehen, dann wird sich dass auch im Kurs widerspiegeln
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
20.04.12 17:30:42
Beitrag Nr. 1.555 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.042.918 von wallstreet2011 am 16.04.12 10:52:22denke eine ke wird bei 2,+ü € angeboten werden! oder :confused:
eben wie bei der coba! :look:
Avatar
20.04.12 17:57:48
Beitrag Nr. 1.556 ()
Hallo Zusammen!

Was ist mit den Verhandlungen mit den Krankenkassen? Kann das wirklich mehrere Jahre dauern? Weiß jemand wie so etwas vonstatten geht? Können solche Behandlungsmethoden abgelehnt werden?

Warum gibt es zu dem Stand der Verhandlungen keine Meldungen, die gehen doch schon ca 2Jahre oder? Wenn da mal etwas Positives gemeldet würde, dann würde sich der Kurs auch etwas erholen.
Avatar
21.04.12 10:20:50
Beitrag Nr. 1.557 ()
die krankenkassen übernehmen doch die Behandlungskosten! Aber eben wie bei einer Kur oder einer Hüft-OP ... eben auf Einzelantrag. In Berlin wird behandelt. Fraglich ist aus meiner Sicht eher, wieviele Patienten es bisher waren und wie groß das Potetial sein wird.
Avatar
21.04.12 22:13:05
Beitrag Nr. 1.558 ()
Ich hatte mir das mehr so vorgestellt, dass die Therapie allgemein anerkannt wird und dann halt so wie z.B. eine MRT oder CT gehandhabt wird. Wie ist das bei den anderen Krebs-Behandlungsmethoden?

Wenn da nur in Berlin 1-2 mal im ja einer behandelt wird, wird wohl nicht viel bei rumkommen.

Potential dürfte da sein, auf jedenfall, wenn es noch für andere Krebsformen zugelassen werden sollte.
Avatar
23.04.12 06:52:48
Beitrag Nr. 1.559 ()
ich denke nicht, dass nur 1-2 mal p.a. behandelt wird. Schon allein die Therapie eines Einzigen benötigt mehr. Die Menge insgesamt kann ich aber nicht abschätzen. Warten wir mal die Umsatzzahlen 2011 ab und den Jahresausblick 2012.
Avatar
25.04.12 22:45:54
Beitrag Nr. 1.560 ()
die zahlen stehn irgendwann im sommer Juli/AUGUST an laut ir-abteilung

magforce man findet auch garnix neues über aussichten/sondernews ad adhoc

absichtserklärungen/ÜBERNAHMEN USW

AUF jedenfall dürfen sie die therm auch für andrere krebsarten verwenden,haben alle zulassungen laut aussage mg,man stelle sich mal vor man braucht nur die flüssigkeit unter die hautzellen spritzen und kann ihn sanft verbrennen den hautkrebs
Avatar
26.04.12 00:47:47
Beitrag Nr. 1.561 ()
Also eine Zulassung außer für das Glioblastom hat Magforce sicherlich nicht. Da dürftest du etwas falsch verstanden haben.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
01.05.12 10:39:00
Beitrag Nr. 1.562 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.089.411 von topnano am 26.04.12 00:47:47und der kurs brökelt so vor sich hin! :(
Avatar
02.05.12 09:28:02
Beitrag Nr. 1.563 ()
was erwartest du denn? dass er steigt ... ? da kannst du lange warten ...
Avatar
02.05.12 13:05:38
Beitrag Nr. 1.564 ()
Zitat von topnano: Also eine Zulassung außer für das Glioblastom hat Magforce sicherlich nicht. Da dürftest du etwas falsch verstanden haben.


..... und auch da nur begrenzt einsetzbar, weil kein anderes Metall im Umkreis des Tumors vorhanden sein darf - also kein Metall in den Zähnen und womöglich kein Eisen im Blut.
Avatar
30.05.12 21:25:33
Beitrag Nr. 1.565 ()
Mit Nanoteilchen versteckten Krebszellen auf der Spur

Mit rund 300.000 Euro innerhalb der nächsten drei Jahre fördert das Bundesministerium für Bildung und Forschung ein neues Forschungsprojekt der Universitätsmedizin Mainz zum Nachweis von verstreuten Tumorzellen im Körper von Krebspatienten. Neusten Erkenntnissen zu Folge scheinen diese „losgelösten Krebszellen“ eine enorme Bedeutung für die Krebsfrüherkennung zu haben. Zudem geben sie wichtige Hinweise darauf, ob die Therapie wie gewünscht anspricht. Um die bisherigen Schwierigkeit beim Nachweis dieser seltenen Zellen zu überwinden, setzt der Forschungsverbund nun auf eine neuartige Kombination von Nanotechnologie und Prinzipien aus der Festplattentechnologie. Die Forschergruppe um Univ.-Prof. Dr. rer. nat. Roland Stauber von der Hals-, Nasen-, Ohren-Klinik und Poliklinik der Universitätsmedizin Mainz ist eingebunden in das gerade gestartete Verbundprojekt „Magnetische Durchflusszytometrie“ (MRCyte).

Fast alle Krebsarten treten bei älteren Menschen sehr viel häufiger auf als bei Jüngeren. Mit dem demografischen Wandel und der allgemein steigenden Lebenserwartung erhöht sich daher für den Einzelnen die Wahrscheinlichkeit an Krebs zu erkranken. Laut Krebsinformationsdienst KID des Deutschen Krebsforschungszentrums erwarten Wissenschaftler für das Jahr 2012 rund 486.000 neue Krebserkrankungen in Deutschland. Trotz innovativer Behandlungsmethoden und der Tatsache, dass immer mehr Menschen ihre Erkrankung überleben, stellen Krebserkrankungen in Deutschland aufgrund ihrer zunehmenden Verbreitung immer noch eine der häufigsten Todesursachen dar.

Neben der Erforschung neuer Behandlungsstrategien liegt das größte Potenzial zur Reduktion der Sterblichkeit derzeit in der Krebsfrüherkennung sowie in der Überwachung des Therapieansprechens. „Neusten Hinweisen zufolge scheinen im Körper verstreute Tumorzellen tatsächlich ein frühzeitiges Warnsignal für eine Krebserkrankung sowie für das Wiederauftreten der Erkrankung nach der Tumortherapie zu sein“, erläutert Projektleiter Prof. Stauber. Daher ist der Nachweis derartiger Tumorzellen im Blut von Krebspatienten sowohl für die Prognose als auch für die Diagnose besonders interessant. Um diese Erkenntnis routinemäßig in die Praxis umzusetzen, bedarf es jedoch spezieller, noch nicht entwickelter Messverfahren. Diese müssen bei möglichst geringem Probenvorbereitungsaufwand die dynamische Detektion einzelner Tumorzellen mit genügender Sicherheit erlauben. In dem neuen Forschungsprojekt wollen die Mainzer Wissenschaftler gemeinsam mit Partnern aus Wirtschaft und Wissenschaft nun ein Verfahren entwickeln, das es ermöglicht, durch magnetische Detektion mit einem Festplattenlesekopf die Konzentration seltener Zellen im Blut von Patienten zu bestimmen.

„Die rechtzeitige Erkennung ist nach wie vor das entscheidende Kriterium in der Krebsbekämpfung. Der Forschungsansatz des Verbundprojekts „MRCyte“ ist ungeheuer innovativ und verspricht eine neue Dimension für künftige Therapiekonzepte“, so der Wissenschaftliche Vorstand der Universitätsmedizin, Univ.-Prof. Dr. Dr. Reinhard Urban.

Für die Anwendung der Forschungsergebnisse liegt eine der zentralen Herausforderungen darin, dass sich Krebszellen in Aussehen, Größe und Beschaffenheit mannigfaltig von ihren gesunden "Geschwistern" unterscheiden können, was den ohnehin schwierigen zuverlässigen Nachweis losgelöster Tumorzellen zusätzlich erschwert. „Vor dem möglichen Einsatz am Patienten sind daher umfangreiche Forschungsarbeiten im Labor erforderlich“, so Prof. Stauber weiter. „Die bereits im Rahmen eines von der ‚Stiftung Rheinland-Pfalz für Innovation‘ geförderten Forschungsprojekts gewonnen Erfahrungen und erarbeiteten Technologien erlauben uns, diese Problematik nun vertieft zu bearbeiten und die Verfahren für die Patientenversorgung weiter zu verbessern“, resümiert Prof. Stauber zuversichtlich. Die Fördermaßnahme wird daher entscheidende Impulse zur Umsetzung innovativer Projekte mit einem hohen Anwendungsbezug liefern
Avatar
31.05.12 15:26:03
Beitrag Nr. 1.566 ()
Zitat von topnano: Also eine Zulassung außer für das Glioblastom hat Magforce sicherlich nicht. Da dürftest du etwas falsch verstanden haben.

Ich glaube, hier hast du nicht ganz aufgepaßt... Magforce hat eine Zulassung für alle Arten von Gehirntumoren (und daher eben nicht nur das Glioblastom, siehe Meldung vom 28.6.2010)
Richtig ist, daß keine anderen Tumore als Gehirntumore behandelt werden dürfen, und der Glioblastom ist der häufigste unter den bösartigen Gehirntumoren...

Aber momentan hat ja wirklich keine "Sau" irgendein Interesse in Magforce. Selbst die heutige Meldung zum Vertrieb in der Türkei etc. scheint in keinerlei Umsatz resultiert zu haben. Schon enorm, wenn an einem Tag bis 15 Uhr ein Umsatz an allen Börsen von ca. 1000 EUR stattgefunden hat.
Totales Desinteresse... (nicht so wie Facebook - die stehen eben im Rampenlicht - was dem Kurs auch nicht guttut :-))
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
01.06.12 02:44:55
Beitrag Nr. 1.567 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.232.631 von ada999 am 31.05.12 15:26:03Dass die Zulassung für alle Hirntumore gilt, habe ich schon mitbekommen. In dem Beitrag auf den ich geantwortet habe, wird aber von allen Zulassungen und auch vom Hautkrebs gesprochen. Und eine Zulassung außerhalb der Gehirntumore, gibt es halt (noch) nicht.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
02.06.12 18:59:49
Beitrag Nr. 1.568 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.235.598 von topnano am 01.06.12 02:44:55ist mir egal, steigende kurse brauchen die aktionäre und nanostart im besonderen !
Avatar
03.06.12 10:53:02
Beitrag Nr. 1.569 ()
Die Vertriebskooperationen in Russland und Türkei sind ein Lichtstreifen am Horizont, aber zeitlich wohl sicherlich noch über 1 Jahr von konkreten zusätzlichen Umsätz für Magforce entfernt.

Für mich wäre wichtig, dass mal die Verkäufe in Deutschland als Referenzmarkt anziehen. (=Start der neuen Studie und vor allem neue Behandlungszentren wo eröffnet werden) Hier hat man im Brief an die Aktionäre vom letzten Jahr angedeutet, man wäre schon weit mit den Verhandlungen fortgeschritten, aber konkrete Abschlüsse fehlen eben noch. (leider, grrr wieviel Zeit soll noch dafür ins Land gehen ???)

Hier sollte mal von Magforce forciert bzw. ein Abschluss erzielt werden! (das wäre mein Wunsch)

Gruß
gunar_s
Avatar
07.06.12 17:06:04
Beitrag Nr. 1.570 ()
Kurs heute bereits unter 3€. Magforce geht das Geld aus und was einem Käufer Magforce wert ist, muss man sehen. Langsam wird Magforce übernahmereif geschossen und Nanostart wird einsehen, dass sie es nicht schaffen.
Avatar
07.06.12 17:24:13
Beitrag Nr. 1.571 ()
ich glaube, jetzt verlieren die kleinen Aktionäre langsam den Rest an Vertrauen. Es ist eigentlich unglaublich, dass bei einem solchen Produkt in einem Milliardenmarkt die Technik und damit die MGF quasi mit fortschreitender Vertriebsaktivität immer weniger Wert wird.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
07.06.12 18:02:58
Beitrag Nr. 1.572 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.261.023 von wallstreet2011 am 07.06.12 17:24:13Sie werden nicht in dem Sinne weniger wert, sondern es ist einfach klar, dass es ein Eigentümerwechsel geben wird. Wie bei einem Haus, wenn dir das Geld ausgeht, dann kommt die Zwangsversteigerung und da wird auch nicht nach fairem Wert bezahlt. Wenn man Glück hat streiten sich zwei Interessenten. Aber das Ende naht und dann werden wir sehen, was man noch bekommt.
Avatar
07.06.12 22:07:09
Beitrag Nr. 1.573 ()
heute bin ich richtig froh meine stücke vor kurzem noch für 3,60 vertickt zu haben. seht zu, dass ihr diese schrottaktie los werdet.
schaltet das klammern, hoffen und bangen aus..... ich weise nochmals auf die charts der angeblichen deutschen erfolgsunternehmen q-cells oder conergy. heir genau das selbe passieren. es ist nur eine frage der zeit.
Avatar
08.06.12 08:52:59
Beitrag Nr. 1.574 ()
das wort SCHROTTAKTIE trifft es ganz gut.
Avatar
11.06.12 16:35:21
Beitrag Nr. 1.575 ()
Das Mütterchen steigt schön.....



:rolleyes::rolleyes::rolleyes::rolleyes::rolleyes::rolleyes:
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
14.06.12 17:27:28
Beitrag Nr. 1.576 ()
Solange die Kassen nicht bereit sind, die Therapie ausreichend zu vergüten, solange wird MagForce Verluste schreiben. Und davon sind die Kassen noch weit entfernt. Das wird auch Nanostart wissen und über kurz oder lang sich von MF trennen. Damit kann man einfach in Deutschland bislang kein Geld verdienen. Wären die Russen (Kostenträger dort)bereit soviel für eine Tumorbehandlung auszugeben, dann würden sie sich ins Flugzeug setzen und herfliegen. Das machen sie bei anderen Indikationen schließlich auch.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
14.06.12 23:38:08
Beitrag Nr. 1.577 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.284.554 von Roylander am 14.06.12 17:27:28solange nanostart weiter umplaziert seine eigenen magi aktien wird der kurs von magforce weiter fallen.

der gewinn der nanostart in 2011 resultiert auf der gewinnrealisierung beim verkauf von magiaktien.

denke da wurde auch dieses jahr bereits fleisig magforce aktien verkauft! :(

wenn das so weiter geht wird der kurs auch unter die 2 gehen und sich der 1€ annäheren! :(
Avatar
14.06.12 23:39:09
Beitrag Nr. 1.578 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.271.167 von Boersenbommel am 11.06.12 16:35:21dank der verkäufe vom töchterchen ;)

aber das hat auch mal ein ende..:D
Avatar
15.06.12 06:44:01
Beitrag Nr. 1.579 ()
Die Anteile wurden laut Bericht nicht über die Börse verkauft ergo sollte der Verkauf nicht den Kurs belastet haben. Und das Sie unter Börsenkurs verkaufen kann ich mir bei dem Preis kaum vorstellen
Avatar
15.06.12 19:30:20
Beitrag Nr. 1.580 ()
Das Schiff sinkt. Dem wird hier kaum noch jemand widersprechen.
Avatar
18.06.12 14:32:46
Beitrag Nr. 1.581 ()
@straßenköter
Wie meinen Sie das?
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
18.06.12 16:15:02
Beitrag Nr. 1.582 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.294.595 von wallstreet2011 am 18.06.12 14:32:46"Das Schiff sinkt"

Was ist denn daran bitte nicht zu verstehen???
Avatar
19.06.12 14:17:51
Beitrag Nr. 1.583 ()
Ist die Firma pleite? Gibt es Neuigkeiten, dass die Therapie nicht angenommen wird oder ist es der Börsenkurs, der Sie unruhig macht, der ja nicht wirklich was mit dem Untergang von Schiffen zu tun hat. Fakt ist, der Markt möchte die MGF aktuell nicht, das Umfeld ist besch... und es ist ein Nebenwert mit wenig Bewegung, ergo es geht nix vorwärts. Warum also versuchen Sie den Kurs noch mit Weltuntergangs- sorry Schiffsuntergangsmeldungen kaputt zu machen, wollen Sie noch billiger rein oder sind Sie gar nicht investiert?
Avatar
22.06.12 11:28:28
Beitrag Nr. 1.584 ()
Na wenn die Amis schon Geld rausrücken um MGF dort zu etablieren!
Di machen doch bei Ihrer angespannten Finanzlage nur noch das, von dem sie sicher sind, dass es ne Lizenz zum Geld drucken wird.
Ich bin gespannt.
Avatar
22.06.12 12:40:50
Beitrag Nr. 1.585 ()
Schön im Plus heute
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
22.06.12 12:45:14
Beitrag Nr. 1.586 ()
Mayo Clinic ist eine Non-Profit-Organization, daher ist das mit dem Geld verdienen eher weniger der Fall. Aber nachdem was man so über die Mayo Clinic liest, ist das schon ein echte Hausnummer im Klinikwesen. Stichworte wie "weltweit größte medizinische Klinikzentrum" oder "2006 als zweitbeste Klinik der Vereinigten Staaten ausgezeichnet" lassen da schon aufhorchen. Ca. 56.000 Angestellt und ein Jahresumsätze von ca. 8 Mrd.USD sind auch nicht wirklich ohne. Die Adresse ist also ohne jeden Zweifel top, auch wenn es sich erst einmal um eine präklinische Machbarkeitsstudie handelt. Eine schlechte Nachricht hört sich aber trotzdem anders an.
Avatar
22.06.12 14:37:01
Beitrag Nr. 1.587 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.310.857 von Boersenbommel am 22.06.12 12:40:50Gerade noch 3%, Bid schon wieder unter 3, da muss schon mehr kommen...
Avatar
22.06.12 14:41:49
Beitrag Nr. 1.588 ()
Mehr kommen?

Viel mehr!!




Schaut nicht gut aus hier...


:O:O:O
Avatar
22.06.12 18:34:02
Beitrag Nr. 1.589 ()
Für mich sind das Lebenszeichen von Magforce! Mit den Studien im Ausland geht es voran. Ich finde es auch einen Vertrauensbeweis der Amerikaner ,in das Potenzial der Nanothermtherapie, denn die Studienkosten werden von der Mayo-Cilic finanziert. Ich denke Magforce wird mit der Studie in den USA auch große Aufmerksamkeit für die Nanothermtherapie erringen. Das Pankreas-Karzinom ist schwer zu behandeln und mit guten Ergebnissen kann deshalb auch event. eine vorzeitige Zulassung in den USA erfolgen. (ohne eine lange und teure Phase 3 Studie abwarten zu müssen)

Auch in Deutschland ist wohl im zweiten Halbjahr einiges zu erwarten.
Laut IR wird der Start der großen Glioblastomstudie im zweiten Halbjahr erwartet. Um diese Studie in den neuen Hauptstudienzentren durchführen zu können, müssen ja wohl die entsprechenden Applikatoren vorher dort installiert werden. (also weitere News sind zu erwarten)

Positiv daran ist aus meiner Sicht auch, dass an diesen neune Zentren neben der Studie wohl auch gleichzeitig "kommerziell" behandelt werden soll. (=Einnahmen für Magforce)

Aus meiner Sicht geht der eingeschlagene Weg jetzt in die richtige Richtung. (endlich)

Gruß
gunar_s
Avatar
23.06.12 12:14:30
Beitrag Nr. 1.590 ()
Wann ist denn wohl mit einem Abschluss der Studien zu rechnen?

Eine ungefähre Zeitangabe wäre nicht so schlecht gewesen!
Avatar
23.06.12 12:29:25
Beitrag Nr. 1.591 ()
vor 2 Jahren Kurs 45 €, keine Zulassung, keinen Absatzmarkt erschlossen,
heut 3 EUR Zulassung und 3 große Absatzmöglichkeiten, wenn da nicht Luft nach oben ist
Avatar
23.06.12 15:52:48
Beitrag Nr. 1.592 ()
Phasen einer Arzneimittelstudie (Info aus Wikipedia)


Phase Personen Dauer Hauptziel
0 ,ca. 10–15 ,Wochen ,Pharmakokinetik, Pharmakodynamik, Tests mit subtherapeutischen Dosen, z. B. Microdosing

I ,ca. 20–80 ,Wochen bis Monate ,Pharmakokinetik, Pharmakodynamik, Verträglichkeit und Sicherheit des Medikaments

II ,ca. 50–200 ,Monate ,Überprüfung des Therapiekonzepts (Proof of Concept, Phase IIa), Findung der geeigneten Therapiedosis (Dose Finding, Phase IIb), positive Effekte der Therapie sollten zu beobachten sein

III ,ca. 200–10.000 ,Monate bis Jahre ,Signifikanter Wirkungsnachweis (Pivotal Study) und Marktzulassung der Therapie; nach Marktzulassung werden laufende Studien dann zu IIIb-Studien
................................................................

Info zu "pre-market-approval", ebenfalls aus Wikipedia:

Premarket approval (PMA) ist ein Prozess der amerikanischen Gesundheitsbehörde FDA zur wissenschaftlichen und regulierenden Überprüfung von medizinische Geräten der Klasse III, um deren Sicherheit und Wirksamkeit zu beurteilen. Klasse III Geräte sind jene, die das menschliche Leben unterstützen oder aufrechterhalten, von wesentlicher Bedeutung beim Verhindern der Beeinträchtigung menschlicher Gesundheit sind, oder die ein potentielles Risiko der Krankheit oder Verletzung darstellen.

.................................................................

Hier der Orginaltext von der FDA zu:

Premarket Approval (PMA)

Please note: As of October 1, 2002, FDA charges a fee for review of Premarket Approvals1

Overview
When a PMA is Required
Devices Used in Blood Establishments
Data Requirements
References
Overview
Premarket approval (PMA) is the FDA process of scientific and regulatory review to evaluate the safety and effectiveness of Class III medical devices. Class III devices are those that support or sustain human life, are of substantial importance in preventing impairment of human health, or which present a potential, unreasonable risk of illness or injury. Due to the level of risk associated with Class III devices, FDA has determined that general and special controls alone are insufficient to assure the safety and effectiveness of class III devices. Therefore, these devices require a premarket approval (PMA) application under section 515 of the FD&C Act in order to obtain marketing clearance. Please note that some Class III preamendment devices may require a Class III 510(k). See "Historical Background2" for additional information.

PMA is the most stringent type of device marketing application required by FDA. The applicant must receive FDA approval of its PMA application prior to marketing the device. PMA approval is based on a determination by FDA that the PMA contains sufficient valid scientific evidence to assure that the device is safe and effective for its intended use(s). An approved PMA is, in effect, a private license granting the applicant (or owner) permission to market the device. The PMA owner, however, can authorize use of its data by another.

The PMA applicant is usually the person who owns the rights, or otherwise has authorized access, to the data and other information to be submitted in support of FDA approval. This person may be an individual, partnership, corporation, association, scientific or academic establishment, government agency or organizational unit, or other legal entity. The applicant is often the inventor/developer and ultimately the manufacturer.

FDA regulations provide 180 days to review the PMA and make a determination. In reality, the review time is normally longer. Before approving or denying a PMA, the appropriate FDA advisory committee may review the PMA at a public meeting and provide FDA with the committee's recommendation on whether FDA should approve the submission. After FDA notifies the applicant that the PMA has been approved or denied, a notice is published on the Internet (1) announcing the data on which the decision is based, and (2) providing interested persons an opportunity to petition FDA within 30 days for reconsideration of the decision.

The regulation governing premarket approval is located in Title 21 Code of Federal Regulations (CFR) Part 8143, Premarket Approval. A class III device that fails to meet PMA requirements is considered to be adulterated under section 501(f) of the FD&C Act and cannot be marketed.

[back to top]

When a PMA is Required
PMA requirements apply to Class III devices, the most stringent regulatory category for medical devices. Device product classifications can be found by searching the Product Classification Database4. The database search provides the name of the device, classification, and a link to the Code of Federal Regulations (CFR), if any. The CFR provides the device type name, identification of the device, and classification information.

A regulation number for Class III devices marketed prior to the 1976 Medical Device Amendments is provided in the CFR. The CFR for these Class III devices that require a PMA states that the device is Class III and will provide an effective date of the requirement for PMA. If the regulation in the CFR states that “No effective date has been established of the requirement for premarket approval,” a Class III 510(k) should be submitted.

Please note that PMA devices often involve new concepts and many are not of a type marketed prior to the Medical Device Amendments. Therefore, they do not have a classification regulation in the CFR. In this case, the product classification database will only cite the device type name and product code.

If it is unclear whether the unclassified device requires a PMA, use the three letter product code to search the PMA database and the Premarket Notification 510(k) database. These databases can be found by clicking on the hypertext links at the top of the product classification database web page. Enter only the three letter product code in the product code box. If there are 510(k)’s cleared by FDA and the new device is substantially equivalent to any of these cleared devices, then the applicant should submit a 510(k).

Furthermore, a new type of device may not be found in the product classification database. If the device is a high risk device (supports or sustains human life, is of substantial importance in preventing impairment of human health, or presents a potential, unreasonable risk of illness or injury) and has been found to be not substantially equivalent (NSE) to a Class I, II, or III [Class III requiring 510(k)] device, then the device must have an approved PMA before marketing in the U.S. Some devices that are found to be not substantially equivalent to a cleared Class I, II, or III (not requiring PMA) device, may be eligible for the de novo process as a Class I or Class II device. For additional information on the de novo process, see “New section 513(f)(2) - Evaluation of Automatic Class III Designation: Guidance for Industry and CDRH Staff5”.

[back to top]

Devices Used in Blood Establishments
The Center for Biologic, Evaluation, Research (CBER) has expertise in blood, blood products, and cellular therapies as well as the integral association of certain medical devices with these biological products. To utilize this expertise marketing and investigational device submissions (Premarket Notification, Premarket Approval, and Investigational Device Exemption) for medical devices associated with the blood collection and processing procedures as well as those associated with cellular therapies are reviewed by CBER. Although these products are reviewed by CBER, the medical device laws and regulations still apply. The list of medical devices reviewed by CBER6 are available on the Internet.

In addition to CDRH guidance on Premarket Approval, specific medical device guidance for devices reviewed by CBER7 is available at online or by contacting:

Center for Biologics Evaluation and Research
Office of Communication, Training and Manufacturers Assistance (HFM-43)
1401 Rockville Pike, Room 200N
Rockville, MD 20852-1448 U.S.A.
Telephone Number: 301-827-2000 or 800-835-4709
Fax Number: 301-827-3843

[back to top]

Data Requirements
A Premarket Approval (PMA) application is a scientific, regulatory documentation to FDA to demonstrate the safety and effectiveness of the class III device. There are administrative elements of a PMA application, but good science and scientific writing is a key to the approval of PMA application. If a PMA application lacks elements listed in the administrative checklist, FDA will refuse to file a PMA application and will not proceed with the in-depth review of scientific and clinical data. If a PMA application lacks valid clinical information and scientific analysis on sound scientific reasoning, it will delay FDA?s review and approval. PMA applications that are incomplete, inaccurate, inconsist, omit critical information, and poorly organized have resulted in delays in approval or denial of PMA applications. Manufacturers should perform a quality control audit of a PMA application before sending it to FDA to assure that it is scientifically sound and presented in a well organized format.

Technical Sections: The technical sections containing data and information should allow FDA to determine whether to approve or disapprove the application. These sections are usually divided into non-clinical laboratory studies and clinical investigations.

Non-clinical Laboratory Studies' Section: Non-clinical laboratory studies' section includes information on microbiology, toxicology, immunology, biocompatibility, stress, wear, shelf life, and other laboratory or animal tests. Non-clinical studies for safety evaluation must be conducted in compliance with 21CFR Part 588 (Good Laboratory Practice for Nonclinical Laboratory Studies).

Clinical Investigations' Section: Clinical investigations' section includes study protocols, safety and effectiveness data, adverse reactions and complications, device failures and replacements, patient information, patient complaints, tabulations of data from all individual subjects, results of statistical analyses, and any other information from the clinical investigations. Any investigation conducted under an Investigational Device Exemption (IDE) must be identified as such.

Like other scientific reports, FDA has observed problems with study designs, study conduct, data analyses, presentations, and conclusions. Investigators should always consult all applicable FDA guidance documents, industry standards, and recommended practices. Numerous device-specific FDA guidance documents that describe data requirements are available9. Study protocols should include all applicable elements described in the device-specific guidance documents.

.....................................................................

Somit müssten Sie die Zeitachse zu den geplanten Studien in etwa abschätzen können. ;)

Gruß
gunar_s
Avatar
28.06.12 11:56:59
Beitrag Nr. 1.593 ()
Hallo @all,

ohne Zweifel zählt die Mayo-Klinik zu den renommiertesten Kliniken weltweit und daher ist eine Forschungskooperation in der die MagForce-Therapie angewendet werden soll begrüßenswert. Aller Voraussicht nach werden die Studien auch Erfolg zeigen, denn die Technik ist für die allermeisten Tumorerkrankungen theoretisch einsetzbar. Das heißt aber nichts. Wichtig für die Aktie ist doch nur, dass die Kostenträger (Krankenkassen, Selbstzahler) gewillt sind die Kosten für eine derartige Therapie zu übernehmen. Und dies ist leider nicht der Fall. Aus diesem Grund sehe ich die Aktie nicht als Kauf an. Aber wohlgemerkt: Meine persönliche Meinung und keine Verkaufsempfehlung.
Avatar
16.07.12 20:27:29
Beitrag Nr. 1.594 ()
Steigt ja richtig, und keiner merkt es !!!!!!!
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
16.07.12 20:33:52
Beitrag Nr. 1.595 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.391.726 von Boersenbommel am 16.07.12 20:27:29es gilt die nani einzuholen. und die steht bei fast 4! :)
Avatar
17.07.12 16:19:41
Beitrag Nr. 1.596 ()
Immer 121 Stk bei Xetra, komisch. Frankfurt zur Zeit die besten Kurse, ist da was im Busche ???? :D


:rolleyes::rolleyes::rolleyes::rolleyes::rolleyes::rolleyes:
Avatar
31.07.12 13:02:02
Beitrag Nr. 1.597 ()
:eek::eek: Partystimmung und keiner merkt es !!!! :eek::eek:
Avatar
31.07.12 18:05:39
Beitrag Nr. 1.598 ()
Da scheint irgendwas im Busch zu sein bei Magforce. Fast 30% plus bei hohen Umsätzen (30.000 Stück). Hat irgendjemand was gehört?
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
31.07.12 18:09:06
Beitrag Nr. 1.599 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.442.411 von topnano am 31.07.12 18:05:39:D


Kurs steigt immer bei Gerüchten und Vermutungen....




:rolleyes::rolleyes::rolleyes::rolleyes::rolleyes::rolleyes:
Avatar
31.07.12 18:09:33
Beitrag Nr. 1.600 ()
Frag mich auch was los ist.
Avatar
31.07.12 18:26:30
Beitrag Nr. 1.601 ()
4,50 EUR, bei der Mutter ist es noch still.
Avatar
31.07.12 20:18:32
Beitrag Nr. 1.602 ()
Also ich hätte nicht gedacht, daß meine paar Magforce-Käufe sich so auswirken werden...
Ich bin ziemlich zuversichtlich, daß es jetzt auch kursmäßig wieder nach oben geht. Diejenigen, die auf der NNS hv waren, wissen, dass Magforce langsam echte Fortschritte bei der Akzeptanz der Therapie macht... Man braucht einfach Geduld... Gut, dass ich heute nochmals günstig nachlegen konnte...

P.s. Am 16.8. Ist Magforce-hv... Beste Möglichkeit, sich zu informieren...
Avatar
01.08.12 17:20:55
Beitrag Nr. 1.603 ()
Leicht Gewinnmitnahmen nach dem gestrigen Anstieg bis auf 4,50 EUR !!!!


War zu erwarten.:p



:rolleyes::rolleyes::rolleyes::rolleyes::rolleyes::rolleyes:
Avatar
17.08.12 20:09:41
Beitrag Nr. 1.604 ()
abend

.... ich hatte die MF Aktien im 2011 im Bullauge. Damals lag sie noch um die 30€ .....

Kann mir einer in wenigen Worten schreiben warum dieser Zerfall ??

Danke
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
18.08.12 09:56:18
Beitrag Nr. 1.605 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.506.968 von Efeu73 am 17.08.12 20:09:41wann kommt endlich mal eine ordentliche ke hier?
da kannst du mitmachen!
ich auch :)
Avatar
18.08.12 11:26:54
Beitrag Nr. 1.606 ()
Zitat von Efeu73: abend
.... ich hatte die MF Aktien im 2011 im Bullauge. Damals lag sie noch um die 30€ .....
Kann mir einer in wenigen Worten schreiben warum dieser Zerfall ??


Da musst du nur die Bilanz lesen, oder auf die HV gehen.

Die Bilanz hat kein Eigenkapital mehr, wenn ich das richtig sehe.

Und alle leben von der Patronatserklärung des Grossaktionärs, sogar der Wirtschaftsprüfer. :laugh:
Avatar
18.08.12 11:45:02
Beitrag Nr. 1.607 ()
Zitat von Efeu73: abend

.... ich hatte die MF Aktien im 2011 im Bullauge. Damals lag sie noch um die 30€ .....

Kann mir einer in wenigen Worten schreiben warum dieser Zerfall ??

Danke
Avatar
18.08.12 11:53:56
Beitrag Nr. 1.608 ()
"Bei der MagForce AG wurde Herr Dr. Jan zur Hausen auf der ordentlichen Hauptversammlung der Gesellschaft am 16.8. mit 100%iger Zustimmung in den Aufsichtsrat gewählt wurde. Er folgt an dieser Stelle Herrn Dr. Stefan Elßer, der sein Mandat mit Ablauf der Hauptversammlung niederlegte."

Herrlich diese Mitteilung. Die 100% kamen zusammen, da dieser Kandidat weder in der Einladung zur HV noch auf dem ursprünglichen Abstimmungszettel verzeichnet war. Ich konnte ihn also gar nicht wählen. Die Stimmrechtsvertreter der AG haben dies wohl gemacht, obwohl sie dazu nicht ermächtigt waren. Meine und andere per Weisung eingegangene Stimmen hätten zumindest als Enthaltungen gewertet werden müssen. Statt dessen liess man diese ca 425.000 Stimmen unter den Tisch fallen.

Kann dazu mal einer der Juristen hier seine Meinung sagen?

Und war jemand auf der HV und kann von dort berichten?
Avatar
18.08.12 13:34:04
Beitrag Nr. 1.609 ()
Es wäre im Grunde eine Schande, wenn das eigentliche System der Tumorbekämpfung an den übervorderungen einiger Kaderleute ins Wasser fallen würde. Jedoch denke ich, sollte sich das System abseits der politischen entscheidungen als funktionstüchtig presentieren, wird sich dafür ein Käufer finden. Was aber nicht heissen soll, das die Aktionäre dabei steil raus kommen.
Avatar
18.08.12 15:15:13
Beitrag Nr. 1.610 ()
Über kurz oder lang gibt es meiner Meinung nach hier nur eine Richtung...


:O
Avatar
24.08.12 18:10:29
Beitrag Nr. 1.611 ()
Grüner Tag !!!!
Avatar
17.09.12 18:34:09
Beitrag Nr. 1.612 ()
Heute hoher Umsatz auf Xetra, sieht nicht also gut aus, schade....
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
17.09.12 20:24:58
Beitrag Nr. 1.613 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.613.475 von Boersenbommel am 17.09.12 18:34:09wann kommt die nächste ke? insider verkaufen wohl! :(
Avatar
17.09.12 20:43:13
Beitrag Nr. 1.614 ()
ada sind das jetzt Nachkaufkurse?
Avatar
21.09.12 18:15:28
Beitrag Nr. 1.615 ()
Weiter runter, sch....
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
21.09.12 18:32:40
Beitrag Nr. 1.616 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.632.345 von Boersenbommel am 21.09.12 18:15:28Wunderts dich noch??
Avatar
21.09.12 18:42:34
Beitrag Nr. 1.617 ()
Geht das Geld aus?
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
22.09.12 14:47:54
Beitrag Nr. 1.618 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.632.452 von Straßenkoeter am 21.09.12 18:42:34nein, eine ke bei 1 bis 1,5 € erwarte ich. :)
Avatar
23.09.12 09:28:17
Beitrag Nr. 1.619 ()
Bei 1,50???


:eek: :eek: :eek:


Schaut nicht gut aus hier, oder??
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
24.09.12 00:04:43
Beitrag Nr. 1.620 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.635.377 von Sternentor am 23.09.12 09:28:17ke ist gut, vor allem für die zeichner und dann für magi, um forschung weiter machen zu können...:)
Avatar
24.09.12 17:33:21
Beitrag Nr. 1.621 ()
Schöner Umsatz heute früh und dann schlief alles ein
Avatar
26.09.12 10:29:29
Beitrag Nr. 1.622 ()
Entlassungen bei Magforce

Die Berliner Magforce Nanotechnologies AG entlässt 15 von 27 Mitarbeitern, hauptsächlich am Standort Berlin, der bis auf die Produktion geschlossen wird. Zukünftig wird das Unternehmen von München aus gelenkt.

Weiterlesen auf www.transkript.de
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
26.09.12 13:27:38
Beitrag Nr. 1.623 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.646.512 von BIOCOM am 26.09.12 10:29:29Das Geld scheint immer knapper zu werden.
Avatar
26.09.12 15:05:43
Beitrag Nr. 1.624 ()
zuerst hab ich mich geärgert bei 3,6€ schon mit riesen verlusten rausgegangen zu sein, doch mittlerweile bin ich heilfroh nicht ehr auf dem sinkenden schiff zu sitzen.
ich kann jedem nur raten, sich so schnell es nur geht von diesem schrottpapier zu trennen.
Avatar
26.09.12 16:33:14
Beitrag Nr. 1.625 ()
Zitat von Straßenkoeter: Das Geld scheint immer knapper zu werden.


Schaut nicht gut aus hier... :rolleyes:
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
26.09.12 17:14:11
Beitrag Nr. 1.626 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.648.498 von Sternentor am 26.09.12 16:33:14Ganz ganz uebel siehts aus...
Avatar
26.09.12 17:24:15
Beitrag Nr. 1.627 ()
Jetzt könnte sich wieder mal ada zu Wort melden. In der größten Not lässt er die Magforcejünger allein.

Und ein Statement vom Zitronenhamster vermisse ich auch.
Avatar
11.10.12 17:25:02
Beitrag Nr. 1.628 ()
Geht wieder leicht noch unten
Avatar
11.10.12 21:24:51
Beitrag Nr. 1.629 ()
Der Kursverfall kann hier nur durch ein Übernahmeangebot gestoppt werden. Aber ich denke das kommt nicht. Die warten bis Magforce zahlungsunfähig wird. Der Abgesang auf Magforce ist in vollem Gange. Würde sagen da ist nichts mehr zu retten. Das Geld geht einiges vor der Ziellinie aus. Tragisch.
Avatar
11.10.12 22:09:44
Beitrag Nr. 1.630 ()
Zitat von Sternentor:
Zitat von Straßenkoeter: Das Geld scheint immer knapper zu werden.


Schaut nicht gut aus hier... :rolleyes:







Sehen wir bald einen Pennystock??
Avatar
11.10.12 23:42:54
Beitrag Nr. 1.631 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.646.512 von BIOCOM am 26.09.12 10:29:29vielleicht kommt dann die agenix zu hilfe. dort gibte s kein produkt emhr aber reichlich geld :)
Avatar
12.10.12 17:16:17
Beitrag Nr. 1.632 ()
Jetzt fällt sie ja wie ein Stein. Dass das Ende so schnell naht.
Avatar
12.10.12 17:38:15
Beitrag Nr. 1.633 ()
Wie kann man nur so eine Fa. wie MGF, vor allem die Idee, die dahinter steckt, so runterwirstchaften.
Am Ende ist diese Stümperei der Grund, dass das Verfahren nicht mehr zu Einsatz kommt.
Da kann man nur hoffen, dass sich irgendein Unternehmen erbarmt und sich der Umsetzung zu Gunsten Betroffener annimmt, egal ob MGF wieder auf die Beine kommt oder nicht.
Es ist nicht zu fassen!
Avatar
12.10.12 17:43:20
Beitrag Nr. 1.634 ()
Pennystock


Pennystock



Pennystock


?



:eek: :eek: :eek:
Avatar
12.10.12 18:16:52
Beitrag Nr. 1.635 ()
Was war da heute los, sollten die freien Aktionäre rausgeschüttelt werden !!!!!


Insbesondere die 47.500 Stk im ASK zuerst bei 1,80 und dann bei 1,94 EUR ????




:rolleyes::rolleyes::rolleyes::rolleyes::rolleyes::rolleyes:
Avatar
12.10.12 19:30:46
Beitrag Nr. 1.636 ()
da gibt es nicht mehr viel zum rausschuetteln!

schau dir mal die beknackte kursentwicklung in den letzten 18 monaten an!

und dann ist da noch das darlehn von nanostart. bei insolvenz gehoert denen dann die patente!

mal sehen, ob noch eine ke kommen wird?
wohl nur wenn auf einen teil der kredite verzichtet wird oder dies als ek mitkommen!

es bleibt wird hier weiter spannend!
:look:
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
14.10.12 14:51:00
Beitrag Nr. 1.637 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.708.095 von pokemon am 12.10.12 19:30:46Hat Magforce nur Nanostart als Gläubiger?
Avatar
15.10.12 11:32:57
Beitrag Nr. 1.638 ()
na das ist ja ein Trauerspiel hier!

Wird Magforce ein Pennystock? Wann ist der Boden erreicht?
oder gibt es hier überhaupt einen Boden?
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
15.10.12 12:12:07
Beitrag Nr. 1.639 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.712.443 von zitroenchen am 15.10.12 11:32:57:(


Zur Zeit noch keine erholung zu sehen.....



was ist los ????



:rolleyes::rolleyes::rolleyes::rolleyes::rolleyes::rolleyes:
Avatar
15.10.12 12:14:42
Beitrag Nr. 1.640 ()
bei 1,70 EUR kommen auf Xetra immer wieder Käufer rein....;)
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
15.10.12 12:19:13
Beitrag Nr. 1.641 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.712.611 von Boersenbommel am 15.10.12 12:14:42eindecken von leerverkäufen? :confused:
von 30 bis jetzt :(:(:(
Avatar
15.10.12 14:15:49
Beitrag Nr. 1.642 ()
:cool::cool::cool::cool::cool::cool::cool:


Daran habe ich noch gar nicht gedacht, das hier Leerverkäufe (keine Nachrichten) stttfinden. mal schaun was nich weiter an diesem Tage passiert.....;)



Zur Zeit ist es sehr ruhig.



:rolleyes::rolleyes::rolleyes::rolleyes::rolleyes::rolleyes::rolleyes:
Avatar
15.10.12 14:55:32
Beitrag Nr. 1.643 ()
so kurzfristig würde ich nicht denken mit den 1,70 die könnten auch schnell fallen
aber ich beobachte genau und vielleicht ergibt sich ja bald die Trendwende
Avatar
15.10.12 15:02:27
Beitrag Nr. 1.644 ()
ich finde es echt schwierig bei Magforce einzusteigen .

Ich würde es gerne riskieren trau mich aber nicht !
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
15.10.12 15:21:48
Beitrag Nr. 1.645 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.713.287 von zitroenchen am 15.10.12 15:02:27:rolleyes:



Der Blick ins Xetra-Orderbuch bei finanznachrichten.de ist ganz hilfreich.

Leider 15min zurück.



:rolleyes::rolleyes::rolleyes::rolleyes::rolleyes::rolleyes:
Avatar
15.10.12 15:21:52
Beitrag Nr. 1.646 ()
niemand sollte solche todeskandidaten kaufen.
endlich geht der wert der aktien dem wirklichen wert dieser unternehmung entgegen.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
15.10.12 15:31:13
Beitrag Nr. 1.647 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.713.376 von SkuMan01 am 15.10.12 15:21:52:cool::cool:


Echt trostlose Meinung, ist das der Umkehrmoment.....:confused:



:rolleyes::rolleyes::rolleyes::rolleyes::rolleyes::rolleyes:
Avatar
15.10.12 15:49:56
Beitrag Nr. 1.648 (