checkAd

MAGFORCE - da geht doch was?! - 500 Beiträge pro Seite (Seite 2)

eröffnet am 13.10.07 14:31:39 von
neuester Beitrag 10.05.21 14:31:56 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
12.04.10 13:55:20
Beitrag Nr. 501 ()
was passiert eigentlich, wenn die behörde sagt "studie wurde nicht nach den regeln oder vorgaben durchgeführt, muss nochmal gemacht werden"?

wegen einem formalen fehler oder so?

wieso schaffen die es nciht, in fast 6 monaten mal ne entscheidung zu treffen, die sache ist doch nun wirklich nciht so kompliziert, die versteht jeder auf anhieb, was gibts da solange rumzuentscheiden
Avatar
16.04.10 08:20:29
Beitrag Nr. 502 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.314.582 von knarienvogel am 12.04.10 13:55:20Na, so einfach ist das nicht, jedes einzelne Patientenpotrokoll wird akribisch durchforscht und außerdem handelt es sich um eine ganz neue Behandlungsform, die auf alle Risiken überprüft werden muß!
Ich habe auch Dendreon im Portfolio, und dort dauerts auch 6 Monate bis zum Zulassungsdatum, also Alles ganz normal!:cool:
Avatar
01.05.10 16:19:58
Beitrag Nr. 503 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.346.548 von Magnetfeldfredy am 16.04.10 08:20:29Bis Ende Mai wird die Entscheidung fallen:

Die Berliner Nanostart-Tochter MagForce Nanotechnologies AG hat den Antrag auf EU-weite Zulassung der Nano-Krebs-Therapie eingereicht. Grundlage des Antrags ist die kürzlich erfolgreich abgeschlossene Wirksamkeitsstudie zum wiederkehrenden Glioblastom (Glioblastom-Rezidiv), einem besonders aggressiven Hirntumor. Darin wurde nachgewiesen, dass mit der Nano-Krebs-Therapie und einer begleitenden Radiotherapie die mediane Überlebenszeit der Patienten nach Diagnose des ersten Glioblastom-Rezidivs von 6,2 auf 13,4 Monate mehr als verdoppelt werden konnte – medizinisch gesehen ein Durchbruch.

Die Zulassung wurde in Form einer rund 20 Aktenordner umfassenden Produktakte bei der Medcert GmbH, einer anerkannten unabhängigen Prüfstelle („Benannte Stelle“) für die Zertifizierung von Medizinprodukten, eingereicht. Das MagForce-Management geht davon aus, dass das anschließende Prüfverfahren drei bis sechs Monate dauert, also spätestens bis Ende Mai nächsten Jahres abgeschlossen ist. Nach erfolgreichem Abschluss kann die Nano-Krebs-Therapie EU-weit vermarktet werden.
Um einen reibungslosen Ablauf zu unterstützen, arbeitete die MagForce schon während der gesamten Durchführung der Wirksamkeitsstudie in enger Abstimmung mit der Medcert zusammen.
Parallel zum Zulassungsverfahren bereitet die MagForce den Vertrieb vor. Dies umfasst Gespräche mit Krankenkassen zur Kostenerstattung der Therapie, mit potenziellen Vertriebspartnern, z.B. großen Medizintechnik-Unternehmen, und mit Kliniken. Außerdem werden intern weiter die Vertriebsstrukturen aufgebaut.

MagForce-Gründer und Wissenschafts-Vorstand Dr. Andreas Jordan kommentiert: „Nach mehr als zwanzig Jahren Forschung und Entwicklung stehen wir nun kurz vor der Zulassung. Unser Ziel ist es letztendlich, mit der Nano-Krebs-Therapie jeden soliden Tumor zu behandeln.“
Avatar
02.05.10 21:56:57
Beitrag Nr. 504 ()
Hallo Magnetfeldfredy.
Erst einmal herzlichen Glückwunsch zu Dendreon!
Da ich deine Postings und Kompetenz zu Magforce und anderen
biotec werten sehr schätze hätte ich einige Fragen an dich.
Ich bin seit ca 8 Monaten bei nanostart sowie magforce investiert.
Wie schätzt du die Lage bei magforce persönlich ein. Kommt
nach deiner Ansicht die Zulassung im Mai, giebt es Auflagen und
zuguterletzt was glaubst du, wo steht der Aktienkurs in 6 Monaten?
Mich hat ein wenig enttäuscht, dass sich am Kurs nach sehr
erfolgreicher Phase 2 eigentlich kaum was verändert hat.
Was glaubst du, in wie fern die erfolgreiche Zulassung schon im
Kurs enthalten ist? Eine Dendreon verzehntfacht sich im Kurs
nach Studienauswertung...und macht nochmals 25 Prozent oder
mehr nach der Zulassung!
Was macht unsere Magforce???
Vielen Dank schon im Vorraus für dein Statement.
Avatar
03.05.10 12:36:35
Beitrag Nr. 505 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.441.749 von rumpelofen am 02.05.10 21:56:57Danke für die "Blumen", aber ich habe auch schon mit vielen Biotechs Totalpleiten erlebt, wie z.B. mit GPC Biotech, Bioms....

Aber Dendreon war und ist mein Aktienerlebnis überhaupt:D, Tenbagger und die erste Immunkrebstherapie für Prostatakrebs, wow!:cool:

Nun aber zu Deinen Fragen die ich natürlich nur als Vermutungen beantworten kann:

Magforce wird die Zulassung meiner Meinung nach spätestens bis Ende Juni erhalten!
Der Kurs wird sicher reagieren aber nicht mit "dendronischen Vervielfachungen":laugh:, die Indikation Prostatakrebs rechtfertigt bei Dendreon eine viel höhere Marktkapitalisierung als bei Magforce mit der Indikation Glioblastom!
Der Kurs wird auch vom Börsenumfeld nach der Zulassung abhänig sein und wo die Börse in 8 Wochen steht weiß keiner! (schön wärs!)

Ich denke, daß Magforce sich innerhalb eines Jahres auf ca. 80 EUR bei Zulassung verdoppeln kann, bei Nichtzulassung, wovon ich nicht ausgehe, Totalflopp!

Werden die Indikationen bei Magforce auf Prostatakrebs, Bauchspeicheldrüsenkrebs.... erweitert und nach Jahren zugelassen können wir auch auf EUR 200 steigen! Nur meine bescheidene Meinung!

Magforce ist für mich z.Zeit eine der interessantesen Storys überhaupt!
Avatar
03.05.10 15:34:53
Beitrag Nr. 506 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.444.110 von Magnetfeldfredy am 03.05.10 12:36:35So, bin jetzt wieder mit 500 Stück dabei, lets hope!:lick:
Avatar
03.05.10 18:47:08
Beitrag Nr. 507 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.444.110 von Magnetfeldfredy am 03.05.10 12:36:35Das Interessante bei Magforce ist doch, dass man gar keine spezielle Zulassung für Prostata und andere häufiger vorkommende Krebsarten braucht! Sobald die Zulassung für das Glioblastom vorliegt, werden die Ärzte beginnen, mit der Magforce-Therapie auch bei anderen Krebsarten zu experimentieren.

Das können Sie tun, da wir es bei einer Medizintechnik-Anwendung zu tun haben, die so gut wie keine Nebenwirkungen zeigt. Sobald sich also die Vorteile bei Gehirntumoren herumsprechen, werden die Ärzte auch andere Indikationen damit behandeln!

Das wird natürlich nicht von heute auf morgen geschehen und es wird noch eine Weile dauern, bis die Magforce-Therapie in der Breite der Ärzteschaft ankommt. Aber es gibt keinen Grund zu glauben, dass man unbedingt jahrelang auf irgendwelche Studien- und Zulassungsverfahren warten muß. Diese werden zwar parallel trotzdem durchgeführt - dienen jedoch eher als eine Art nachträglicher Bestätigung und sind gleichzeitig die Basis für ein Zulassungsverfahren in den USA. Dort läuft es nämlich nicht ganz so "einfach" wie hier in Europa mit einem CE-Siegel.
Avatar
03.05.10 19:03:11
Beitrag Nr. 508 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.447.022 von katzenbaum am 03.05.10 18:47:08Ich glaube da liegst Du falsch! Soweit mir bekannt ist wird es für jede weitere Krebsindikation (Prostata....) eine extra Zulassung geben, ansonsten würden ja keine Phase I Tests dafür laufen! Siehe www.magforce.de

Trotzdem die Nanokrebstherapie von Magforce hat kaum Nebenwirkungen die Signifikanz der Phase II Ergebnisse sind beeindruckend, das wird was werden.....
Avatar
03.05.10 21:55:15
Beitrag Nr. 509 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.447.157 von Magnetfeldfredy am 03.05.10 19:03:11Klar gibt es die klinischen Studien für die anderen Indikationen, das habe ich ja auch geschrieben. Falsch ist aber, dass die Nanotherapie erst dann für diese Indikationen eingesetzt werden darf, wenn die Zulassung erteilt wird.

Das Stichwort dazu lautet: Off-Label-Use

Infos dazu gibt es hier:

http://de.wikipedia.org/wiki/Off-Label-Use

oder

http://www.medizinrecht.medizin-2000.de/texte/off-label-use.…

Natürlich erleichtert die offizielle Zulassung den Einsatz der Anwendung, z.B. wenn es um Kostenübernahme durch die Kassen oder die Haftung der Ärzte geht. Da die Nanotherapie jedoch kaum Nebenwirkungen aufweist, dürften die Ängste der Ärzte vor Haftung überschaubar sein.

Am Anfang werden es wohl nur einige wenige experimentierfreudige Ärzte sein, die die Nanotherapie abseits der zugelassenen Indikation einsetzen. Aber wenn die Ergebnisse stimmen, wird sich das sehr schnell herumsprechen und dazu führen, dass die Nanotherapie auch vermehrt bei häufig vorkommenden Krebsarten eingesetzt wird.

Dann dürfte eine schnelle Zulassung auch nur noch Formsache sein. In diesem Fall könnte es also so sein, dass nicht die Zulassung die Voraussetzung für die Anwendung ist. Statt dessen könnte - genau umgekehrt - die (Off-Label-)Anwendung die Basis für eine schnelle Zulassung sein.
Avatar
03.05.10 22:42:34
Beitrag Nr. 510 ()
Avatar
03.05.10 23:37:40
Beitrag Nr. 511 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.448.635 von siegta am 03.05.10 22:42:34Äußerst interessante Transaktion und ein super Deal für Magforce! Damit dürfte endgültig die Unsicherheit über die Zulassung aus dem Markt sein. Wenn ein Profi-Investor eine 20 Mio Equity-Linie zur Verfügung stellt, dann hat er sich davon überzeugt, dass da nichts mehr schief geht. Besonders positiv finde ich, dass Magforce entscheiden kann, ob sie die Linie in Anspruch nehmen oder nicht.

Es gibt also keinen Zwang zu einer billigen Verwässerung. Gut möglich, dass diese Transaktion lediglich eine Backup-Funktion darstellt. Auf Basis dieser Absicherung könnten dann Gespräche mit Investoren über eine Kapitalerhöhung zu deutlich höheren Kursen geführt werden. Diese Investoren hätten sonst sicherlich versucht, den Kurs der auszugebenden Aktien zu drücken - mit dem Argument, dass Magforce angesichts der schwachen Bilanz und des anstehenden Roll-Outs unbedingt Geld braucht. Dieses Argument fällt angesichts des YA-Deals nun weg.

Insgesamt erinnert mich die Transaktion etwas an die Kapitalerhöhung, die Infineon damals mit Apollo durchgezogen hat. Die Garantie von Apollo führte dazu, dass andere Investoren zugriffen und die Garantie letztlich kaum in Anspruch genommen werden mußte. Was mit dem Kurs anschließend passierte, dürfte bekannt sein...

http://www.n24.de/news/newsitem_5298156.html
Avatar
04.05.10 06:57:03
Beitrag Nr. 512 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.448.863 von katzenbaum am 03.05.10 23:37:40Damit dürfte endgültig die Unsicherheit über die Zulassung aus dem Markt sein. Wenn ein Profi-Investor eine 20 Mio Equity-Linie zur Verfügung stellt, dann hat er sich davon überzeugt, dass da nichts mehr schief geht.

Hallo katzenbaum,

das ist ziemlich sicher ein Trugschluß.

SEDA ist für YA-Capital ein ziemlich "risikoloses Investment" - denn sie erhalten erstmal eine Provision auf die 20 MIO und dann auch einen Discount auf die Aktien.

Wenn sie wollen müßen sie praktisch gar nichts "investieren" da sie die "gezogenen Tranchen" direkt an den Markt weitergeben können.:look:

Wenn Du mehr über diese "Finanzierungsform" wissen willst - dann ist der Medigene-Thread nach der SEDA Meldung im Dez 08 eine gute Quelle.

(wenn ich das so lese - dann würde es mich nicht wundern wenn hier demnächst Dr. Thomas Klaue Finanzvorstand wird...)

Grüße aufgepasst
Avatar
04.05.10 07:14:06
Beitrag Nr. 513 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.449.113 von aufgepasst am 04.05.10 06:57:03Auf alle Fälle hat Magforce das Liquidätsproblem gelöst:D, die Zulassung kommt auch nicht aufgrund von Finanzzusagen sondern aufgrund überzeugend erreichter primary endpoints:D und den nicht vorhandenen Nebenwirkungen!:eek:

Für mich ganz klar: Magforce der auf der Abschußrampe!
Avatar
04.05.10 07:22:48
Beitrag Nr. 514 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.449.135 von Magnetfeldfredy am 04.05.10 07:14:06Vor lauter Vorfreude, der Satz muß heißen:

Für mich ganz klar: Magforce steht auf der Abschußrampe!
Avatar
04.05.10 08:17:10
Beitrag Nr. 515 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.449.113 von aufgepasst am 04.05.10 06:57:03Danke für den Hinweis mit Medigene/Seda. Interessant zu sehen, dass Heinrich die alten Seilschaften wiederbelebt...

Dennoch bin ich der Überzeugung, dass YA die Magforce-Chancen intensiv geprüft haben wird. Denn im Negativfall würden sie wahrscheinlich gar nicht so schnell aus den Aktien rauskommen und das Risiko wäre erheblich:

- Discount kann maximal zehn Prozent ausmachen

- Magforce ist ein wesentlich illiquiderer Wert als es damals Medigene war

- es entsteht ein Time Lag zwischen Zeichnung der Aktien und deren Verfügbarkeit aufgrund von gerichtlicher Eintragung und Erstellung der Globalurkunde (es sei denn, diese Frist wird durch eine Wertpapierleihe überbrückt, was bei Magforce nur durch den Großaktionär möglich wäre)

Insgesamt nimmt der Investor hier aus meiner Sicht doch auch einiges an Risiko auf sich.

Ziel von Magforce muß es meines Erachtens sein, diese Finanzierung nicht oder nur in geringem Masse in Anspruch zu nehmen. Sie dient als sinnvolle Demonstration der Stärke in Gesprächen mit anderen Investoren.
Avatar
04.05.10 08:30:32
Beitrag Nr. 516 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.449.318 von katzenbaum am 04.05.10 08:17:10Gut analysiert, sehe die "Aktion" sehr positiv, schade nur, daß ein USA-Fonds die revolutionäre Nanokrebstherapie von Magforce "vorfinanziert" und nicht das Heimatland in dem die Krebstherapie enwickelt wurde!:cool:
Avatar
04.05.10 09:11:07
Beitrag Nr. 517 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.449.318 von katzenbaum am 04.05.10 08:17:10Dennoch bin ich der Überzeugung, dass YA die Magforce-Chancen intensiv geprüft haben wird. Denn im Negativfall würden sie wahrscheinlich gar nicht so schnell aus den Aktien rauskommen und das Risiko wäre erheblich:

Hallo Katzenbaum,

für die "Risikobeurteilung" die YA eingeht gibt es 3/4 wesentliche "Parameter".

1. Die Abschlußprovision

2. Der Discount (max. 10%)

3. Die max. Tranchengröße

4. Die Frequenz/ Abruf der folge Tranche

Ich persönlich würde fast jeder börsennotierten AG eine 20 MIO € Zusage machen "ohne jegliche sonstige Prüfung"

Wenn 1 > 3 ist, der Discount bei 10% liegt, die max. Tranchengröße 500k und die Frequenz auf 3-4 Wochen begrenzt ist.

es entsteht ein Time Lag zwischen Zeichnung der Aktien und deren Verfügbarkeit aufgrund von gerichtlicher Eintragung und Erstellung der Globalurkunde (es sei denn, diese Frist wird durch eine Wertpapierleihe überbrückt, was bei Magforce nur durch den Großaktionär möglich wäre

Wertpapierleihe wäre eine Möglichkeit - man könnte sie aber auch "nackt" shorten. (das dürfte aber vertraglich ausgeschlossen sein / zumindest wurde in einer Mitteilung einer ich meine Schweizer Biotechfirma explizit daraufhingewiesen das YA nicht leerverkaufen darf)

Insgesamt nimmt der Investor hier aus meiner Sicht doch auch einiges an Risiko auf sich.

Das kannst Du nicht beurteilen - wenn die wesentlichen Parameter unbekannt sind.

Ziel von Magforce muß es meines Erachtens sein, diese Finanzierung nicht oder nur in geringem Masse in Anspruch zu nehmen. Sie dient als sinnvolle Demonstration der Stärke in Gesprächen mit anderen Investoren.

Yepp - das Ziel kann es sein - wenn die "anderen Investoren" in einem Wettbewerb stehen könnte es klappen - ansonsten wird eben der freefloat erweitert.

Grüße aufgepasst
Avatar
04.05.10 09:24:39
Beitrag Nr. 518 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.449.605 von aufgepasst am 04.05.10 09:11:07Hut ab, da spricht ein Fachmann!;)
Avatar
04.05.10 09:27:43
Beitrag Nr. 519 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.449.675 von Magnetfeldfredy am 04.05.10 09:24:39Na ja, den Kurs scheint`s nicht zu helfen, Abgaben! Da müssen wir halt doch auf die Zulassung warten damit endlich Magforce aus der ewigen Seitwärtsbewegung ausbricht, oder?:keks:
Avatar
04.05.10 22:37:32
Beitrag Nr. 520 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.449.701 von Magnetfeldfredy am 04.05.10 09:27:43Der Vorstand von Nanostart "unserer Mutter" schwärmt in den höchsten Tönen von Magforce und der bevorstehenden unmittelbaren Zukunft:



http://isht.comdirect.de/html/audio/audiofile.html?lSP=f1a1d…
Avatar
04.05.10 22:43:22
Beitrag Nr. 521 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.456.767 von Magnetfeldfredy am 04.05.10 22:37:32Ups:laugh:, das hat nicht geklappt, unter: www.nanostart.de findet Ihr das Vorstandsinterview vom 3.5.2010! Gute Nacht!
Avatar
06.05.10 19:12:22
Beitrag Nr. 522 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.456.804 von Magnetfeldfredy am 04.05.10 22:43:22Magforce hält sich vor der unmittelbaren Zulassung sehr gut!;)
Avatar
07.05.10 13:29:11
Beitrag Nr. 523 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.456.804 von Magnetfeldfredy am 04.05.10 22:43:22puh, da bin ich gerade ganz schön erschrocken als ich nur deinen Beitrag 520 gelesen habe... Der Hinweis "da hat was nicht geklappt" und der Verweis auf das Vorstandsinterview, dacht ich schon dass sich das mit der Zulassung erledigt hat. Im schwäbischen sagt man nämlich auch "Gute Nacht" wenn man der Meinung ist, dass es abwärts geht. :laugh:

In dem Audiointerview sind nun keine großen Neuigkeiten zu Magforce. Nur der Hinweis, dass es wohl in den nächsten Wochen und Monate gute Nachrichten geben wird und dass die Nanostart AG als Investor sehr zufrieden ist. Dann hoffen wir mal.
Avatar
18.05.10 10:29:43
Beitrag Nr. 524 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.480.179 von ThomasB86 am 07.05.10 13:29:11Die einzigartige Nanokrebstherapie von Magforce kann ein Game-Changer in Sachen solide Tumore werden, wie meine Dendreon ín Sachen Immunkrebstherapie, das Ergebnis war ein Tenbagger!

Es wird nicht von heute auf morgen passieren aber über 20 Jahre wurde eine Krebstherapie made in Germany erfunden, die die vierte Säule der Krebstherapie werden könnte!

Ich bin mit 500 Stück in Magforce dabei und freue mich auf die kommenden Wocen/Monate/Jahre!

Einmalig so eine Chance wie bei Dendreon!
Avatar
18.05.10 10:50:30
Beitrag Nr. 525 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.537.325 von Magnetfeldfredy am 18.05.10 10:29:43http://www2.anleger-fernsehen.de/daf_vod_aktie.html?id=50135…
Avatar
21.05.10 09:50:40
Beitrag Nr. 526 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.537.505 von Magnetfeldfredy am 18.05.10 10:50:30Der Markt "kackt ab", Magforce bleibt bisher stabil, die Zulassung steht meiner Meinung nach unmittelbar bevor und manche wissen wieder mehr!:D
Avatar
21.05.10 11:35:51
Beitrag Nr. 527 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.562.028 von Magnetfeldfredy am 21.05.10 09:50:40;)
Avatar
26.05.10 16:01:38
Beitrag Nr. 528 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.562.961 von c-laus am 21.05.10 11:35:51Ich habe heute mit Herrn Radic von der IR von Magforce telefoniert, die Zulassung wird im ersten Halbjahr 2010 erwartet!
Es gibt keine negativen News von der Zulassungsstelle, die hätten gemeldet werden müssen!
Also alles bestens, die Zulassung wird Anfang/Mitte Juni erfolgen, wer so lange gewartet hat, wenn jucken da 14 Tage oder so, mich nicht!:cool:
Avatar
26.05.10 16:55:15
Beitrag Nr. 529 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.586.171 von Magnetfeldfredy am 26.05.10 16:01:38Das die Zulassung kommt weiß jeder, m.E. ist das alles im Kurs eingepreist, warum hälst du die Aktie dann noch?
Avatar
26.05.10 22:02:33
Beitrag Nr. 530 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.586.649 von Hedger007 am 26.05.10 16:55:15Die Zulassung ist im Kurs eingepreist, das ich nicht lache, ein potentieller Milliardenmarkt, wenn auch auf Jahre gesehen und eine Marktkapitalisierung von 150 Millionen, was ist da eingepreist?:laugh:
Avatar
27.05.10 07:25:14
Beitrag Nr. 531 ()
Dann bist du scheinbar der einzige Schlaue, woran´s wohl liegt würde ich mich fragen.
Im übrigen möchten Nanostart seinen Anteil lt. VV versilbern
Avatar
27.05.10 08:18:38
Beitrag Nr. 532 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.589.890 von Hedger007 am 27.05.10 07:25:14Ich bin sicher nicht der einzig Schlaue aber noch haben wir die Zulassung nicht und keiner weiß wie der Kurs reagieren wird, jedoch wird nach der Zulassung das öffentliche Interesse sehr sehr groß sein und viele Investoren wie große Fonds dürfen erst nach der Zulassung einsteigen!
:D
Avatar
28.05.10 14:20:55
Beitrag Nr. 533 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.590.081 von Magnetfeldfredy am 27.05.10 08:18:38Wie`s ausschaut gehts bald los!:eek::D
Avatar
28.05.10 14:49:35
Beitrag Nr. 534 ()
Hallo Magnetfeldfreddy

Was geht bitte bald los ? :rolleyes:

Das Handelsvolumen ist sehr gering !
Warum Kurs deshalb so stark reagiert ist also Zufall !
Schau mal nach der Mama, da tut sich im Kurs gar nichts.
Avatar
28.05.10 14:58:28
Beitrag Nr. 535 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.600.085 von Tomtom67 am 28.05.10 14:49:35Was geht bald los, die Zulassung!:laugh:
Avatar
28.05.10 17:12:42
Beitrag Nr. 536 ()
Das ist nicht ich wiederhole nicht sicher !!!
Wenn das so sicher wäre, stünde der Kurs schon deutlich höher !
:rolleyes::rolleyes::rolleyes:

Falls Zulassung nicht ich wiederhole nicht kommt dann sehen
wir alle alle alle gaaaanz alt aus :mad::mad::cry::(
Avatar
28.05.10 18:23:42
Beitrag Nr. 537 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.601.131 von Tomtom67 am 28.05.10 17:12:42Na ja, dann hätten wir nicht in Magforce investieren dürfen!
Sicher ist Nichts nur der Tod!
Avatar
29.05.10 22:45:50
Beitrag Nr. 538 ()
Ich bin in Magforce nicht inverstiert!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Aaaaaber ich halte Deine Firma für extrem ausichtsreich :kiss::kiss:
Ich bin aber bei der Mami (Nanostart) investiert und wünsche uns
beiden sowie allen allen anderen viel Erfolg mit unserem Invest und dass die Sonne bald richtig scheint. Das wäre wunder wunder schön affen turbo geil.:lick::p
Avatar
30.05.10 09:22:49
Beitrag Nr. 539 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.604.735 von Tomtom67 am 29.05.10 22:45:50;)
Avatar
30.05.10 11:54:28
Beitrag Nr. 540 ()
sollte die Zulassung tatsäglich kommen wird der Kurs meiner Meinung nicht gleich explodieren.
10-20% sollten aber schon drin sein.

Habe letzte Woche die Info vom Herr Radic erhalten das Magforce an Ihre Aussage das erster Halbjahr festhält

Der Kursverlauf am Freitag war schon etwas auffällig! Ich denke das wir KW 23-24 die Ergebnisse sehen werden.
Avatar
04.06.10 14:29:03
Beitrag Nr. 541 ()
Seit Tagen nun jenseits der 43 Euro.
Und gestern und heute wird die 44 Euro angegriffen.
Es tut sich was
:cool:

Übrigens: Nur 10-20% Plus mit der Zulassung wäre ein Witz.
Schaut Euch mal Dendreon Corp. an, was da nach einer Zulassung passiert ist.
Die machen ein Prostata-Krebs-Mittel. Aber Magforce macht eine vollkommen neue Krebs-Behandlungsmethode.
Um Potenzen günstiger und besser als jedes Krebs-Pharma!

Meine Prognose: Kursverdoppelung, mindestens...
:kiss:
Avatar
04.06.10 17:10:25
Beitrag Nr. 542 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.632.995 von PurchaserOfStock am 04.06.10 14:29:03natürlich tut sich was,

es werden ja riesige stückzahlen gehandelt (xetra 120 u. frankfurt

332):laugh:

sollte jemand 500 verkaufen wollen/müssen ist der kurs wieder unter 40.
Avatar
16.06.10 20:53:03
Beitrag Nr. 543 ()
Avatar
22.06.10 20:50:38
Beitrag Nr. 544 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.693.901 von siegta am 16.06.10 20:53:03So, jetzt ist die Aktienplatzierung erfolgreich abgeschlossen, nun kann die Zulassung kommen, die, die die:laugh: Aktien bekommen haben werden bald mit der Zulassung belohnt:

DGAP-News: MagForce Nanotechnologies AG (deutsch)
MagForce Nanotechnologies AG schließt Aktienplatzierung erfolgreich ab

MagForce Nanotechnologies AG / Kapitalerhöhung

22.06.2010 20:05

Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Anzeigen von Google Eine Supergünstige Aktie
Gratistipp zu einem Spitzenreiter. Mehr als 860% Gewinnpotential !
topaktienreport.de/gratistipp

---------------------------------------------------------------------------

Veröffentlichung gemäß § 17 Abs. 2 der Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Deutsche Börse AG für den Freiverkehr an der Frankfurter Wertpapierbörse

Berlin - Die im Entry Standard der Deutsche Börse AG notierte MagForce Nanotechnologies AG hat eine Aktienplatzierung bei deutschen und internationalen institutionellen Investoren erfolgreich durchgeführt. Platziert wurden 80.190 Aktien mit Gewinnanteilberechtigung ab dem 1. Januar 2009 zum Preis von 42,00 Euro je Aktie. Der Bruttomittelzufluss für die Gesellschaft beträgt 3.367.980,00 Euro. Die Mittel aus der Kapitalerhöhung sollen zur Finanzierung des weiteren Wachstums verwendet werden.:cool:
Avatar
28.06.10 07:00:20
Beitrag Nr. 545 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.722.314 von Magnetfeldfredy am 22.06.10 20:50:38Es ist vollbracht, die Zulassung ist da:

DGAP-News: MagForce Nanotechnologies AG (deutsch)
MagForce Nanotechnologies AG erhält europäische Zulassung für die Nano-Krebs(R)-Therapie (ausführliche Pressemeldung)

MagForce Nanotechnologies AG / Zulassungsgenehmigung

28.06.2010 06:46

Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Anzeigen von Google Dax Prognose 2010, Gratis
Haben Sie ein Vermögen über 250T€? Für Sie wichtige Studie anfordern!
Gruener-Fisher.de/DAX-Prognose-2010

---------------------------------------------------------------------------

Berlin - Die 1997 gegründete MagForce Nanotechnologies AG hat nach jahrelanger intensiver Forschung und Entwicklung die europäische Zulassung für ihre Nano-Krebs(R)-Therapie erhalten. Der Zulassungsbescheid bedeutet, dass die prüfenden Benannten Stellen, welche für die Konformitätsbewertung von Medizinprodukten zuständig sind, ihre Prüfung des Marktzulassungsgesuches für die Nano-Krebs(R)-Therapie abgeschlossen haben und die Therapie alle Anforderungen in Hinblick auf Qualität, Sicherheit und Wirksamkeit erfüllt hat.

'Dies ist ein historischer Meilenstein für die MagForce' kommentiert Dr. Peter Heinrich, Vorstandsvorsitzender der MagForce Nanotechnologies AG, die erhaltene Zulassung. 'Das Unternehmen hat in enger Zusammenarbeit mit einer Reihe von akademischen Partnern, vor allem mit der Charité Universitätsmedizin Berlin, in den vergangenen zwei Jahrzehnten diesen hoch innovativen Therapieansatz zur Behandlung solider Tumore entwickelt. Dabei hat sich der Gründer des Unternehmens und mein Vorstandskollege, Dr. Andreas Jordan, nie vom Weg abbringen lassen, seine Vision von einer neuartigen, auf einem nanotechnologischem Prinzip basierenden, Krebsbehandlung konsequent zu verfolgen. So freut es mich auch außerordentlich, dass mit dem erhaltenen Bescheid ein vollkommen neues Nanomedizin-Produkt die Marktzulassung erhält.'

Anzeigen von Google Dax Prognose 2010, Gratis
Haben Sie ein Vermögen über 250T€? Für Sie wichtige Studie anfordern!
Gruener-Fisher.de/DAX-Prognose-2010

Mit der erfolgten Zulassung, welche die Behandlung von Gehirntumoren umfasst, verstärkt das Unternehmen nun seine Aktivitäten, ein schlüssiges Vermarktungs- und Vertriebskonzept sowie Geschäftsmodell für die Einführung dieses Therapieverfahrens in die großen europäischen Länder, mit Deutschland als erstem Land, zu erstellen. Ein weiterer Schwerpunkt dieser vorbereitenden Aktivitäten zur Markteinführung werden die Gespräche mit den Krankenkassen zur Erstattung dieser Therapie sein. Des Weiteren wird die MagForce in den kommenden Monaten die Entwicklungs-, Verpartnerungs- und Kommerzialisierungsstrategie für die Märkte Nordamerika und Asien entwickeln.

Erste Umsätze aus der Kommerzialisierung der Nano-Krebs(R)-Therapie sollen im Geschäftsjahr 2011 mit eigenen Vertriebsstrukturen erzielt werden. Mit der nun erhaltenen Zulassung strebt das Unternehmen mittelfristig auch den Wechsel in den Prime Standard an.

Über MagForce Nanotechnologies: Die MagForce Nanotechnologies AG ist ein weltweit führendes Unternehmen auf dem Gebiet der nanotechnologisch basierten Krebstherapie. Das von ihr entwickelte Therapieverfahren, die Nano-Krebs(R)-Therapie, erlaubt die gezielte Behandlung von soliden Tumoren durch Wärme mittels magnetischer Nanopartikel. Ihre Medizinprodukte NanoTherm(R) und NanoActivator(R) sind EU-weit für die Behandlung von Gehirntumoren zugelassen.
:cool:
Pressekontakt: MagForce Nanotechnologies AG Christofer Radic Public Relations Manager Max-Dohrn-Str. 8, Haus B 5.2 10589 Berlin Telefon: +49 (0)30 308 380 31 Fax: +49 (0)30 308 380 99 E-Mail: cradic@magforce.com Web: http://www.magforce.com

Disclaimer: Diese Mitteilung kann zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen enthalten, die durch Formulierungen wie 'erwarten', 'wollen', 'antizipieren', 'beabsichtigen', 'planen', 'glauben', 'anstreben', 'einschätzen', 'werden' oder ähnliche Begriffe erkennbar sind. Solche vorausschauenden Aussagen beruhen auf unseren heutigen Erwartungen und bestimmten Annahmen, die eine Reihe von Risiken und Ungewissheiten in sich bergen können. Die von der MagForce Nanotechnologies AG tatsächlich erzielten Ergebnisse können von den Feststellungen in den zukunftsbezogenen Aussagen erheblich abweichen. Die MagForce Nanotechnologies AG übernimmt keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder bei einer anderen als der erwarteten Entwicklung zu korrigieren.
Avatar
28.06.10 09:15:24
Beitrag Nr. 546 ()
hätte wohl doch nachaufen sollen....
was meint ihr wie wir hete schließen, sind 20% realistisch oder zu bullisch?
Avatar
28.06.10 16:55:40
Beitrag Nr. 547 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.743.828 von Magnetfeldfredy am 28.06.10 07:00:20Hat nicht gerade deine beschwörte Kursexplosion verursacht, wie bereits von mir prophezeit
Avatar
28.06.10 22:00:12
Beitrag Nr. 548 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.746.685 von Hedger007 am 28.06.10 16:55:40Stimmt, leider!
Aber ich denke wir stehen erst am Anfang dieser Story!
Avatar
29.06.10 20:00:08
Beitrag Nr. 549 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.748.262 von Magnetfeldfredy am 28.06.10 22:00:12Schon ein wenig entäuschend, hatte mehr erwartet. Bin seit 30 € drin trotzdem...:cry:
Aber vielleicht muss mal ne vernünftige Vertriebs-/Umsatz-Prognose und/oder ein Aufkäufer daherkommen.
Womöglich zahlt sich hier noch ein wenig Geduld aus, mal schaun.
Avatar
30.06.10 07:36:54
Beitrag Nr. 550 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.753.603 von glaubehoffnung am 29.06.10 20:00:08du machst jedenfalls deinem Namen Ehre ;)
Avatar
30.06.10 19:02:09
Beitrag Nr. 551 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.753.603 von glaubehoffnung am 29.06.10 20:00:08Was mich stutzig macht ist die Aussage, daß erst 2011 Revenues erwirtschaftet werden!
Die haben doch alles, die Nanopartikel, den Applikator....
Meiner Meinung hätte es direkt nach der Zulassung losgehen können mit der Behandlung:keks:
Avatar
01.07.10 10:23:10
Beitrag Nr. 552 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.759.402 von Magnetfeldfredy am 30.06.10 19:02:09... ist halt schwierig Dinge zu vermarkten für die es noch keine Zulassung gibt ;)
Avatar
01.07.10 10:23:37
Beitrag Nr. 553 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.762.101 von StockPix am 01.07.10 10:23:10Korrektur: "Zulassung gab"
Avatar
02.07.10 15:22:52
Beitrag Nr. 554 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.762.106 von StockPix am 01.07.10 10:23:37Jetzt stimmts bei Dir!
Ich bleibe auch megalong, Magforce könnte eine Breakoutkrebstherapie für alle soliden Tumore werden und dazu bezahlbar, ein wichtiger Aspekt bei den Krankenkassenmiesen!
Avatar
07.07.10 07:40:44
Beitrag Nr. 555 ()
Euro am Sonntag - Online:

Magforce Nanotechnologies - Wichtige Zulassung erhalten

07.07.2010 - Ausgabe 27/10

Vor wenigen Tagen erhielt die Berliner Magforce die europäische Zulassung für ihre Nano-Krebs-Therapie. Bereits 2011 sollen hier erste Umsätze fließen. In Finanzkreisen kursieren Zahlen zum jährlichen Umsatzvolumen von 75 Millionen Euro für Magforce allein für den Bereich der Gehirntumore. Das soll bis zu acht Euro Gewinn je Aktie - Fünfer-KGV - bringen. Bei Ausweitung auf weitere Krebsarten wäre deutlich mehr drin. Einsteigen.
Avatar
11.07.10 21:35:19
Beitrag Nr. 556 ()
http://www.stock-world.de/detail/100344244-Magforce_Nanotech…

Die Zulassung für die Nano-Krebs-Therapie in Europa sei da. Rund 22 Jahre Forschung und Entwicklung seien zu einem erfolgreichen Ende gekommen. Interessant sei dabei, dass die Studie zwei kleine Sensationen berge, die das Unternehmen gar nicht so groß in ihren Öffentlichkeitserklärungen an die Glocke hänge.

Zum einen: Eingereicht habe man die Ergebnisse für den Glioblastom-Gehirntumor - man habe jedoch gleich die Zulassung für alle Hirntumore erhalten. Und zum anderen: Für die Studie habe MagForce bekanntlich "nur" Patienten mit rezidiven Gehirntumoren bekommen, also erneut auftretenden Tumoren; insofern sei es eine "Sekundärtherapie" gewesen, die man habe durchziehen können. Zugelassen worden sei die Nano-Krebs-Therapie jedoch sogar als Primärtherapie. Somit öffne sich langfristig ein wesentlich größerer Markt als ursprünglich angestrebt.

Jetzt rolle selbstverständlich die Vermarktung an. So etwas gehe jedoch nicht von heute auf morgen. Silvia Quandt Research habe ein sehr spannendes Studien-Update veröffentlicht, das die Experten sogar noch als konservativ betrachten würden. Demnach gehe man erst in 2012 von Umsätzen von 17 Mio. EUR und einem Gewinn je Aktie von 23 Cent aus. Danach solle es jedoch richtig zur Sache gehen. Ein EBIT von schon 140 Mio. EUR errechne man für 2016. Von einem kurz- bzw. mittelfristigeren Kursziel von 67 EUR ausgehend würden die Analysten längerfristige Kursziele von 305 EUR errechnen (vor kommenden Kapitalmaßnahmen).

Okay, da würden die Experten etwas anders denken: Kurz- und mittelfristig würden sie eher mit einem Verdoppler kalkulieren, wobei ihnen aber das längerfristige Kursziel der Research-Kollegen zu hoch erscheine.

Im Zusammenhang mit MagForce hebe Silvia Quandt Research auch ihr Kursziel für die Nanostart AG von 36,00 auf 47,50 EUR an. Das Beteiligungsunternehmen halte laut der Studie 76% an MagForce, und damit sei das momentan der größte Hebel. Mit der jetzt erhaltenen Zulassung strebe das Unternehmen außerdem mittelfristig auch den Wechsel in den Prime Standard an.

Die Experten würden gerne zugeben, dass sie sich beim Kurs von den Zulassungs-News mehr versprochen hätten. Aber sei es drum.

"Ich denke, der Kursweg bei der MagForce Nanotechnologies-Aktie ist jetzt vorgezeichnet, und zwar gen Norden", so Engelbert Hoermannsdorfer, Chefredakteur von "BetaFaktor" im "Doersam-Brief". Man sollte bedenken, dass Medizin- und Hightech-Fonds jetzt überhaupt erst einsteigen dürften, da durch die Zulassung viel Risiko herausgenommen worden sei. (Ausgabe 491 vom 04.07.2010) (05.07.2010/ac/a/nw)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der
Avatar
12.07.10 00:48:01
Beitrag Nr. 557 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.805.057 von herbert123 am 11.07.10 21:35:19Tja, aber den Anleger scheint es nicht zu interessieren, welches Potenzial in der Aktie steckt, vorausgesetzt die Vermarktung kommt zügig voran und das Geschäftsmodell geht auf.

Zu Zeiten des Neuen Marktes stünde die Aktie mindestens bei "Dausend".

Aber vielleicht läuft es wie bei Mobilcom und EMTV, da hat sich zunächst auch keiner für interesiert.
Avatar
12.07.10 06:39:49
Beitrag Nr. 558 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.805.308 von erfg am 12.07.10 00:48:01Ich spendiere noch ein "s".
Avatar
12.07.10 14:05:17
Beitrag Nr. 559 ()
Also da hätt ich auch was drauf verwettet, dass nach der Zulassung mehr passiert.

Aber große Umsätze gabs auch nicht. Ein großer Abgeber lässt sich nicht erkennen.
Ich führe das jetzt einfach mal auf die Sommertemperaturen zurück.
Und viele schauten Fussball.
Viele interessante Smallcaps sind in Seitwärtsbewegungen festgezurrt.
:eek:
Avatar
12.07.10 14:30:26
Beitrag Nr. 560 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.807.202 von PurchaserOfStock am 12.07.10 14:05:17Ist natürlich schwer zu beurteilen, wo der Kurs sich hinentwickeln kann, ohne dass nennenswerte Umsätze erzielt werden.
Die Marktkapitalisierung von 170Mio€ ist zunächst einmal stattlich für eine so geringen Umsatz.
Spätestens wenn der Absatz funktioniert, sollte auch der Kurs reagieren.
Allein die Zulassung für die Behandlungsmethode soll ja eine Milliarde wert sein.
Avatar
16.07.10 13:20:24
Beitrag Nr. 561 ()
Ist ja schon putzig. Frustverkäufe bei Magforce.
Der Kurs hat jetzt doch nicht stark angezogen, also verkaufen, lautet da die Devise.
Leider weiß man nicht genau wo der Boden, wo die günstige Nachkaufgelegenheit ist.
Avatar
20.07.10 08:54:53
Beitrag Nr. 562 ()
was für eine Kursexplosion die letzen Tage :rolleyes:
Jetzt scheint mir ein guter Moment günstig nachzukaufen ...

ebc
Avatar
20.07.10 22:36:56
Beitrag Nr. 563 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.845.552 von ebc am 20.07.10 08:54:53Ist doch immer das gleiche bei den Biotechs. Erst geht es darum, ob die Zulassung kommt und jeder sagt, wenn sie kommen sollte, dann gibt es eine Kursexplosion. Wenn sie dann da ist, stellt man fest, dass die Behandlungsmethode erst angenommen werden muss und natürlich der Vertrieb funktionieren muss. Bei Curasan war das ähnlich. Die Analysten haben alles versprochen, als dann die Zulassungen da waren ist der Kurs kurz gestiegen und dann peu a peu gefallen. Und jetzt tut sich immer noch nichts. Ich denke bei Magforce wird erst noch ne menge Luft entweichen, da mancher merkt, dass es noch lange dauern kann, bis tatsächlich die Einnahmen sprudeln. Eventuell sprudeln sie nie oder erst viele Jahre später.
Avatar
02.08.10 16:19:50
Beitrag Nr. 564 ()
02.08.2010 11:36

Nanostart kaufen

Hamburg (aktiencheck.de AG) - Tim Kruse, Analyst von SES Research, stuft die Nanostart-Aktie (ISIN DE000A0B9VV6/ WKN A0B9VV) in einer Ersteinschätzung mit "kaufen" ein.

Die Nanostart AG sei eines der weltweit führenden Beteiligungsunternehmen im Bereich Nanotechnologie. Nanotechnologie sei der populärwissenschaftliche Sammelbegriff für die Forschung mit kleinen Teilchen bis zur Strukturgröße von 100 Nanometern. Aufgrund des technischen Fortschritts in diesem Bereich und der mannigfaltigen Anwendungsmöglichkeiten habe sich die Anzahl nanotechnologischer Produkte in den vergangenen Jahren rasant entwickelt. Dieser Trend dürfte sich weiter verstärken, sodass bereits 2014 ein Umsatz von EUR 1-2 Bio. mit nanotechnologischen Produkten prognostiziert werde (2010-2014 CAGR >40%).

Nanostart investiere gezielt in diesen Wachstumsmarkt und greife dabei auf ein weltumspannendes Netzwerk an Kontakten zu Universitäten, Unternehmen, Investoren und Regierungen zurück. Ziel sei es, die Unternehmensentwicklung aktiv über die erfahrenen Investmentmanager zu steuern, sodass Nanostart in der Regel als Lead-Investor auftrete. Ausdruck des hohen Ansehens des Unternehmens in diesem Bereich sei die kürzlich eingegangene Kooperation mit der Regierung von Singapur, die zur Förderung der Nanotechnologie im eigenen Land mit der Nanostart einen Fonds aufgelegt habe.

Insgesamt habe die Nanostart von den 18 getätigten Investments bereits sieben erfolgreiche Exits vollzogen und differenziere sich nicht zuletzt durch eine profitable Unternehmensentwicklung von Wettbewerbern wie Harris & Harris (ISIN US4138331040/ WKN 911428) oder NanoDimension (Niederlande)

Derzeit halte die Nanostart AG insgesamt zehn Beteiligungen von denen die Berliner MagForce Nanotechnologies (ISIN DE000A0HGQF5/ WKN A0HGQF) das wertbestimmende Investment sei. Die MagForce habe nach jahrzehntelanger Forschung ein Verfahren zur schonenden Tumorbehandlung mit magnetischen Nanopartikeln entwickelt und kürzlich die europaweite Zulassung zur Behandlung von Gehirntumoren erhalten. Alleine in dieser Indikation dürfte das Unternehmen in Europa Spitzenumsätze von ca. EUR 160 Mio. erreichen. Das derzeit marktführende Chemotherapeutikum in diesem Bereich erziele weltweit Umsätze von ca. 1 Mrd. USD. Perspektivisch habe die Technologie das Potenzial sich als vierte Säule der Krebstherapie zu etablieren, ein Markt der bereits 2012 einen Umsatz von ca. EUR 65 Mrd. erreichen könnte.

Neben der MagForce halte Nanostart weitere viel versprechende Beteiligungen im Bereich umweltfreundlicher bzw. ressourcenschonender Technologien (ItN Nanovation (ISIN DE000A0JL461/ WKN A0JL46), NanoGram, Namos) der Medizintechnik und Diagnostik (BioMers, Curiox, BioMicro, Lumiphore) sowie der Elektrotechnik (Nanosys, NanoGram).

Die Bewertung der Nanostart beruhe auf einer Potenzialwertbetrachtung der Beteiligungen und führe zu einem Kursziel von EUR 35,00. Thematisch stünden bei den Investments in den kommenden Quartalen eine Vielzahl positiver Ereignisse an, die vorteilhaft auf den Aktienkurs wirken dürften.

Die Erstempfehlung der Analysten von SES Research für die Nanostart-Aktie lautet "kaufen". (Analyse vom 29.07.2010) (29.07.2010/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Analyse, übermittelt von der aktiencheck.de AG. Die aktiencheck.de AG veröffentlicht diese Analyse im Auftrag des gegenständlichen Unternehmens. Für die Erstellung und den Inhalt der Analyse ist nicht die aktiencheck.de AG, sondern die Quelle/ der Verfasser selbst verantwortlich.
Avatar
06.08.10 10:36:05
Beitrag Nr. 565 ()
Wahnsinn was ist denn da los. Der Kurs fällt ja im freien Fall. Habe ich was versäumt ?
Ich bleib troztdem dabei
Avatar
06.08.10 11:15:43
Beitrag Nr. 566 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.940.165 von ebc am 06.08.10 10:36:05Kann mir nur vorstellen, dass sich ein groesserer Fonds von Anteilen trennt....
Avatar
06.08.10 14:27:57
Beitrag Nr. 567 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.940.479 von ooy am 06.08.10 11:15:43Die Stückzahlen sind marginal, genauso wie der Freefloat, warum verkauft ein Fond nach der Zulassung wenn nicht mal der Einstandpreis erreicht ist, da ist was faul.....
Avatar
06.08.10 22:07:53
Beitrag Nr. 568 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.941.865 von Magnetfeldfredy am 06.08.10 14:27:57ein Fond glaube ich auch nicht. XETRA 100 Stk. , Frankfurt 2331 Stk, Stuttgart gar nur 31 Stk.

Ich glaube manche Kleinanleger kriegen einfach Muffensausen. Logisch ist es nicht , aber gut es ist vieles nicht logisch an der Börse.
Avatar
09.08.10 13:40:59
Beitrag Nr. 569 ()
Habe soeben eine erste Position aufgebaut!
Avatar
09.08.10 18:31:53
Beitrag Nr. 570 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.951.454 von c-laus am 09.08.10 13:40:59Habe heute den Magforce Kursverfall gar nicht mitbekommen... Denke mal, es ist gar keine so schlechte Idee, in den Pessimismus (fast schon Panik!) der Anleger hinein ebenfalls ans Aufbauen einer Position zu denken. Bin momentan schon in NNS und ITN investiert (u.a.), aber der Hebel ist bei Magforce noch größer als bei NNS, wenn es denn mal mit der Vermarktung losgeht. Schließlich sollte (es ist aber definitiv nicht so) jeder Anleger wissen, daß momentan Magforce bewußt KEIN Marketing bzgl. der Vermarktung plant. Es wird im Hintergrund an der richtigen Strategie gearbeitet (NNS-HV Teilnehmer wissen das und sorgen sich nicht, daß bislang nichts bekannt wurde...)
Mal sehen, ob ich bedient werde...
Avatar
09.08.10 22:10:38
Beitrag Nr. 571 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.953.625 von ada999 am 09.08.10 18:31:53Greife nie in ein fallendes Messer, und Magforce ist zur Zeit in Fallbeil!
Keine Infos auf Anfragen....
Avatar
10.08.10 09:50:38
Beitrag Nr. 572 ()
genau.."never catch a falling knife"..

auch wenn der freefloat so gering ist...wer weiß, was da an Nachrichten auf uns zukommt:
"Kapitalerhöhung"? Probleme bei der Umsetzung der Vermarktung? Weigerung der KK die KOsten zu übernehmen?

Oder wird der Rahm von Anderen (BF-Connection) abgeschöpft und die treu-blöden Aktionäre bekommen nur die Brotkrumen?? ...das wird noch ein böses Ende nehmen..denkt an meine Worte..:laugh:
Avatar
10.08.10 14:32:06
Beitrag Nr. 573 ()
Also ich habe gerade nachgekauft.
Hoffe es geht auf.
Avatar
10.08.10 15:31:55
Beitrag Nr. 574 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.958.801 von ebc am 10.08.10 14:32:06Im Moment ist Magforce wirklich ein fallendes Messer. Da können die Aussichten noch so toll sein. Ich habe meine auch erst mal gegeben.
Ohne irgendwelche Meldungen können Kleinanleger weiterhin die Lust und das Vertrauen in den Kurs verlieren, zumal der Kurs offenbar nur durch Kleinanleger gemacht wird.
150Mio€ Marktkapitalisierung ohne nennenswerte Umsätze, geschweige denn Gewinne, hören sich sehr viel an.
Hier sollte man erst mal eine Trendumkehr abwarten.
Avatar
10.08.10 19:53:28
Beitrag Nr. 575 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.959.223 von erfg am 10.08.10 15:31:55Ich denke auch das derzeit der Kurs von Klein Anlegern gemacht wird.
>>Ohne irgendwelche Meldungen könnne... <<

Man beachte bitte folgendes. Die Zulassung ist jetzt gut 1 Monat her.
Das nach nur einen Monat noch keine Vertriebserfolge gemeldet werden ist mir klar. Das ganze ist ja kein IT .COM Produkt sondern schon etwas wesentlich komplexeres.
Weiters das nach nur einen Monat noch keine Erfolge mit den Krankenkassen vorzuweisen sind ist mir auch klar. Derzeit ist eben Urlaubszeit und Behörden, Ämter brauchen länger. ( das selbe gilt auch für Krankenhäuser ).

Es handelt sich hier um eine neue Therapieform und die Entscheidungsträger werden sicher nicht ruck zuck entscheiden.
Ich denke ein realisischer Zeitraum ob es was wird oder auch nicht ist so 1/2 Jahr bis Jahr.

Ich denke durch die vielen kleinen Medienberichte focus Money, 3sat Börse usw.. sind viele unerfahrene Kleinanleger aufgesprungen die schnelles Geld machen wollten. Als sich dann nach ein paar Wochen der Kurs nicht explodiert ist, kam die große Panikwelle mit Hysterie.

An alle nervösen Kleinanleger.
Einfach mal den Hausverstand einsetzen, 1 Monat ist einfach zu kurz in dieser Branche um eine realistische Aussage über den weiteren Werdegang zu machen.

Ist halt meine persönliche Meinung
Avatar
10.08.10 20:25:49
Beitrag Nr. 576 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.961.161 von ebc am 10.08.10 19:53:28Du hast vollkommen recht, aber was nützt es?
Mir ging es ja genauso. Die Zulassung war da, aber damit auch keine weiteren sensationellen Neuigkeiten mehr zu erwarten. Ich hatte gehofft, dass sich der Kurs bei 45€ hält. Das hätte mir schon genügt, um zu halten.
Jetzt beginnt aber die Ochsentour des Anlegers auf Zahlen zu warten, die signalisieren, dass starke Wachstumsraten zu erzielen sind, die die Bewertung rechtfertigen.
Gleichzeitig läüft eine Rally, bei der man bei anderen Aktien schnell mal 10 oder 20% Kursgewinn erzielen kann, da es immer noch viele unterbewertete Aktien gibt, die Nachholbedarf haben.
Dabei bröckelt aber der Kurs von Magforce ab, und keiner weiß bis wohin.
Dann hoffe ich erst mal woanders auf schnelle Kursgewinne und steige vielleicht später zu einem viel günstigeren Kurs wieder ein.
Avatar
11.08.10 00:14:11
Beitrag Nr. 577 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.961.434 von erfg am 10.08.10 20:25:49Ist doch klar, daß der Kurs bei so viel "Panik", "Unsicherheit" etc. nicht nach oben geht...Aber genau das sind doch die Situationen, wenn die Aktien von den schwachen in die starken Hände wechseln. Ich habe Vertrauen in Magforce. Wieso soll denn die Firma mit der Zulassung im Kasten plötzlich weniger wert sein als ohne? Das war doch schon vorher klar, daß es noch jahre dauert, bis die Firma richtig gutes Geld verdient (einfach mal die Studie von Sylvia Quandt Research lesen - da werden eben Annahmen gemacht und darauf aufbauend zukünftige Umsätze und Gewinne berechnet...)
Ich halte viel von Charttechnik - aber wenig bei a) marktengen Werten und b) wenn ich langfristig hier investieren möchte.
Da halt ich es lieber wie Buffet - er ist erfolgreich ohne Charttechnik. Je länger der Horizont, umso unwichtiger wenn denn die fundamentalen Daten stimmen. Und hier sehe ich momentan keinerlei Grund für Panik.
Schön, daß es soviel Unkenntnis oder Unverständnis auf Seiten der Anleger gibt, wie z.B. von kingstontown. Die Kapitalausstattung ist für die nächsten 2-3 Jahre gesichert. Hierzu gibt es ein SEDA über 20 Mio (Eigenkapitalfinanzierungszusage) mit YA Global. Und die dummen, wiederkehrenden Statements, daß hier BF "abschöpft", entbehren ja nun jeder Grundlage, da dies zudem leicht nachzuweisen wäre. NNS hält 70% an Magforce, hier hat jede Aktie den gleichen "Anteil" an Magforce, ob sie nun B.F. gehört oder nicht. All das zeugt von Unkenntnis oder vor allem Unsicherheit. In solchen Zeiten hat es sich bisher immer gelohnt, zuzuschlagen. Und da man nie weiß, ob es nicht noch billiger (temporär) geht, sollte man natürlich, wenn man schon in fallende Kurse kauft, noch genügend Reserven haben ;)
Jeder, der die Firma Magforce kennt, und die Börse ein wenig versteht, und langfristig denkt, hat momentan einfach gute Chancen, hier einzusteigen und aufzustocken. Wenn dann in Zukunft immer klarer wird, wie die Vermarktung läuft oder richtig gute News kommen, wird der Kurs schon in die richtige Richtung gehen, und das kann oft sehr schnell gehen, so schnell, daß man oft nicht mehr rein kommt (kenne das aus eigener Erfahrung). Meine Fehler waren bei langfristigen Investitionen immer die, daß ich im falschen Moment ausgestiegen bin und den Einstieg nicht mehr geschafft habe. Oft rennt dann der Kurs davon, und man wartet auf eine Konsolidierung, die dann nicht mehr kommt. Ich fühle mich wohl mit meinem INVESTMENT. Ist schließlich keine Tradingposition, da würde ich mich auch unwohl fühlen (macht aber bei dem Spread überhaupt keinen Sinn...zu traden)
Avatar
11.08.10 00:26:21
Beitrag Nr. 578 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.962.758 von ada999 am 11.08.10 00:14:11Du hast ja grundsätzlich recht mit deinen Ausführungen. Aber das würdest du auch sagen, wenn die Aktie vorher 80€ gekostet hätte und jetzt auf 64€ gefallen wäre. Ein fairer Wert lässt sich aus meiner Sicht aktuell nicht ermitteln. Da es sehr viel Fantasie und Newsflow gab hat sich ein exorbitanter Kurs aufgebaut, der jetzt wieder begradigt wird.
Avatar
11.08.10 19:43:20
Beitrag Nr. 579 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.962.781 von Straßenkoeter am 11.08.10 00:26:21Das seh ich nicht ganz so... Die Alleinvermarktungsrechte an einer neuen Krebstherapie können sehr viel Geld wert sein...
Schau doch mal zum Vergleich auf die Aktie "Dendreon". Die ist mit 4,1 MRD EUR bewertet. Magforce mit 140 Mio. Beide haben Zulassungen zur Behandlung von Krebs. Natürlich kann man beide Werte nicht 1:1 vergleichen, aber wenn Dendreon 30 mal so viel wert wie Magforce ist, dann muß es da einen Riesenunterschied geben. Nur - in meinen Augen hat Magfore langfristig sogar die besseren Aussichten, da die Zulassung a) ebenfalls weltweit erfolgen kann und b) auf alle soliden Tumore erweitert werden kann und c) was Nebenwirkungen und vor allem Kosten anbelangt, nicht zu schlagen ist. D.h. gerade das Thema "Erstattung durch Krankenkassen" wird nicht zum Problem, sondern zum Vorteil für Magforce.
Wenn ich von Überbewertung reden würde, dann nur im Zusammenhang mit Dendreon.
Der Riesenunterschied ist, daß Magforce (noch) gar nicht in den Medien groß präsent sein will, im Ggs zu Dendreon, das ja mittlerweile, jedenfalls in USA, jedem bekannst ist. Das macht am meisten aus, was den Aktienkurs anbelangt.
Wenn Magforce das richtig durchzieht, dann wird der Kurs ganz automatisch mit der Firma wachsen. Wenn die Behandlungen starten, und man sieht, was die Kassen erstatten, kann man ganz einfach zukünftige Umsätze und Gewinne berechnen, und dann verfliegt das meiste der momentanen Unsicherheit.
Warte ein paar Monate, dann reden wir wieder...
Avatar
11.08.10 21:39:51
Beitrag Nr. 580 ()
Dendreon ist mit Mgf nicht zu vergleichen, da das zugelassene Mittel die Krebszellen auf genetischer Ebene angreift und damit auch methastierende Zellen erfasst. In so einigen Krebsforen kannst Du nachlesen, dass viele renomierte Ärzte die Anwendung der Magforce-Methode immer noch sehr kritisch betrachten. Zudem sind die Anwendungmöglichkeiten sehr beschränkt. Magforce hat bis heute noch kein Vertriebsnetz und baut dieses wohl momentan erst auf. Zudem ist die Produktion noch in den Kinderschuhen. Und ob diese Methode wirklich der Durchbruch ist, dass ist ja noch völlig offen. Auch wenn die mediterane Überlebenszeit bei an einem Glioblastom-Rezidiv erkrankten Patienten um mehr als das doppelte gesteigert wurde (im Vergleich zu herkömmlichen Behandlungsarten, wie Chemo, Bestrahlung und OP) stellt sich weiterhin die Frage, ob es einen Durchbruch in der Behandlung dieser Erkrankung darstellt. Warum sonst, zweifeln Ärzte noch heute an diese Methode??

Warum sind denn noch keine großen Pharmakonzerne mit riesigen Übernahmeangeboten an MGF herangetreten, wenn hier ein Milliardenmarkt lockt? Wenn NNS ein attraktives Angebot vorliegen hätte,dann wäre ein Exit doch wohl kein Thema..oder sehe ich da was falsch?
Deswegen wohl auch der Unterschied in der Markt-Kap.

Und versteht mich nicht falsch, auch wenn ich bei NNS momentan raus bin, nichts läge mir näher, als zu hoffen, dass wir hier wirklich eine revolutionäre Methode zur Behandlung solider Tumore vorliegen hätten....mein Vater ist vor einem Jahr qualvoll an nem inoperablen kleinzelligen Lungenkarzinom gestorben...

und @add999: bitte keine billige Polemik: ich kenne die Fakten wohl sehr genau. Klar ist ne Kapitalaufstockung für MGf mit ca. 20 Mio in der HInterhand. Aber das sagt doch Nichts!

aber wir werden sehen. Ich stehe an der Seitenlinie, falls neue Erkenntnisse über die Anwendbarkeit, Umsetzbarkeit, Erstattung der KK usw. vorliegen. Habe halt nur Bauchschmerzen beim Namen BF (wie so viele hier). Wer mit BF ins Boot gestiegen ist, ist "on der Long-Way-Run" bisher immer untergegangen....der ist nicht seriös...
Avatar
11.08.10 21:51:04
Beitrag Nr. 581 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.968.775 von ada999 am 11.08.10 19:43:20Ich habe da in der Vergangenheit üble Erfahrungen mit Curasan gemacht. Die haben auch weltweit Patente auf einen Knochenersatzstoff, der sämtliche Gipse bei Knochenbrüchen weltweit ersetzen soll. Hat immer geheißen, wenn sie erst mal das Patent für Europa haben. Als das da war haben sie wieder rumgenörgelt und haben gesagt, wenn sie das Patent für die USA haben. Als das da war hat sich nichts getan und irgendwann ist der Kurs ins bodenlose gefallen. Habe den Experten vor 8 Jahren geglaubt und für ca.22€ gekauft, jetzt steht der Wert bei 3€ und die arbeiten immer noch an der Vermarktung.
Ich geb dir recht, wenn dein wenn eintritt, dann wird der Kurs steigen. Aber ich seh Paralellen zu Curasan.Auch bei Magforce wurde behauptet, wenn die Zulassungen da sind, dann steigt der Kurs massiv und genau das ist, wie ich in diesem Thread bereits vor Erteilung der Zulassung vorrausgesagt habe eben nicht eingetreten. Das Entscheidende ist die Vermarktung und da wissen wir nicht, wie diese Neuerung und ist sie noch so gut, dann tatsächlich von der Ärzteschaft angenommen wird.
Avatar
11.08.10 22:35:03
Beitrag Nr. 582 ()
Noch ein Punkt, der aus meiner Sicht garantiert, dass die Aktie stark fallen wird, ist die Vereinbarung mit YA Global. In den nächsten 36 Monaten kann magforce in Tranchen an YA Global Aktien im Gesamtwert von 20 Millionen abgeben. Der Ausgabepreis richtet sich nach dem aktuellen Kurs. Ya Global wird also ein starkes Interesse haben, den Kurs zu drücken. Dem Unternehmen als solchem kann es natürlich egal sein, dass die Verwässerung mit fallenden Kursen steigen wird. Aber den investierten Aktionären wird das weniger gefallen. Ich fühl mich von der Seitenlinie da sehr wohl. Als investiertem Aktionär würde mir das aber weniger gefallen.
Avatar
12.08.10 04:30:37
Beitrag Nr. 583 ()
Der Chart spricht leider Bände:

Avatar
12.08.10 09:18:45
Beitrag Nr. 584 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.969.562 von Straßenkoeter am 11.08.10 21:51:04Natürlich gibt es immer Beispiele, die zeigen, daß alles schief gehen kann. Genau das Thema wird ja momentan "aus Anlegersicht" gespielt. Der Kurs fällt. Viele, die eben investiert waren, hatten zu hohe Erwartungen (an den Kurs nach Zulassung), und die wurden enttäuscht (nicht durch das, was die Firma "geschafft" hat, nämlich eine Zulassung für alle Hirntumore, was besser als erwartet war)

Ich wiederhole mich gerne wieder: Nichts ist schöner, als günstig Werte einzukaufen, wenn der Passimismus bzw. die Unsicherheit am größten ist. Selbst wenn es nur verinzelte Postings wie hier sind, die zeigen doch, daß die Unsicherheit über die Zukunft enorm ist.

Natürlich gibt es Unterschiede (gewaltige) zu Curasan. Aber dort ging es nicht um Krebs. Und wenn Ärzte zweifeln, so liegt es ganz einfach daran, daß sie noch keinerlei Erfahrung mit dieser Therapie gemacht haben. Das heißt gar nichts. Wenn du mal mit Patienten geredet hast, die diese Therapie mitgemacht haben (bzw. machen), und siehtst, wie überzeugt die von dieser neuen Therapie sind, weil sie keinerlei Nebenwirkungen hat, dann wird das mit der Zeit, wenn diese Therapie mal angewendet wird (und das wird sie) von alleine durch "Mundpropaganda" sich ganz schnell verbreiten.
Klar, wo momentan die Vermarktung noch nicht gestartet ist, hört man nichts. Aber das wird nicht ewig so sein. Vielleicht fällt der Kurs auch noch ein wenig weiter, aber auf diesem schon stark ermäßigten Niveau werden irgendwann auch strategische Langfristanleger (ja, die gibt es wirklich) zukaufen...

Schaut euch das alles ruhig von der Seitenlinie an, ist ja kein Problem. Das sind alles zukünftige Käufer, die den Kurs dann in die Höhe bringen;)
Ich wiederhole nur gerne eine allzu oft beobachtete Tatsache, daß Kurse, die extremst gefallen sind und kaum mehr Umsätze stattfinden, weil das Interesse gestorben ist, ganz ganz schnell nach oben schnellen, wenn dann das Interesse wieder entsteht (durch gute News, einen großen Investor, was weiß ich). Wir werden sehen, beide Gründe (mangelndes Interesse nach starkem Kursrutsch) sind bei Magforce und NNS eigentlich gegeben...
Avatar
12.08.10 09:41:54
Beitrag Nr. 585 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.971.089 von ada999 am 12.08.10 09:18:45Und ein Statement zu der YA Globalproblematik?
Avatar
12.08.10 16:33:50
Beitrag Nr. 586 ()
Nanostart kaufen
Hamburg (aktiencheck.de AG) - Tim Kruse, Analyst von SES Research, stuft die Nanostart-Aktie (ISIN DE000A0B9VV6/ WKN A0B9VV) unverändert mit "kaufen" ein.

....

Es werde erwartet, dass MagForce Nanotechnologies (ISIN DE000A0HGQF5/ WKN A0HGQF), Nanostarts Hauptinvestment und Werttreiber, die Markteinführungsstrategie für die kürzlich genehmigte Nanotherapie zur Behandlung von Gehirntumoren bekannt geben werde. Dies sollte ein positiver Katalysator für die Aktie sein.
....
Avatar
12.08.10 19:51:06
Beitrag Nr. 587 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.971.328 von Straßenkoeter am 12.08.10 09:41:54Kann man auch anders sehen, denn in meinen Augen kann YA den Kurs nur drücken, wenn sie selber Aktien besitzen. Besitzen sie selbst die Aktien ist es ein Spiel mit dem Feuer den Kurs zu drücken und billig zu verkaufen. Wer weiß denn ob Magforce überhaupt weitere Tranchen abruft, das liegt ja nur in der Macht von Magforce. Wenn nicht, hat YA die Aktien schön billig verscherbelt und hat nichts von einem niedrigen Kurs, sehr riskantes Spiel.
Avatar
13.08.10 02:28:04
Beitrag Nr. 588 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.976.488 von topnano am 12.08.10 19:51:06Seh ich genauso. Wenn der Kurs zu tief ist, wird sich Magforce das benötigte Kapital z.B. aus dem bestehenden Kreis der Hauptinvestoren besorgen, so daß NNS bzw. B.F. wieder günstig reinkommen. NNS hat überhaupt kein Interesse, daß die Investorenbasis zu billgsten Kursen einsteigt. M.E. hat es YA Global sowieso gar nicht nötig, bei ihrer Größe, hier wegen ein paar (Hundert-)Tausender zu zocken...
Im übrigen gibt es noch andere große Investoren, die hier gerne einsteigen würden, wenn man hört, was Beckmann so gesagt hat. Alles in allem für mich kein Thema.
Im übrigen sind die Umsätze herrlich niedrig. Ich kann hier keinen (Verkaufs)druck mehr entdecken...
Avatar
16.08.10 19:48:12
Beitrag Nr. 589 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.970.536 von erfg am 12.08.10 04:30:37Um nochmals auf die Anwendung von Charttechnik bei solchen Werten wie Magforce hinzuweisen (wo es seit Tagen praktisch kaum Umsatz gibt): Die Aussagekraft ist äußerst gering. Ein paar wenige Orders reichen aus, um Ausbrüche um 10% und mehr in die eine oder andere Richtung auszulösen. In solche Werte investiere ich nur fundamental. D.h. je billiger, umso besser;)
Avatar
16.08.10 19:59:21
Beitrag Nr. 590 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.992.856 von ada999 am 16.08.10 19:48:12Ich investiere auch am liebsten Fundamental. Nur wie sieht die fundamentale Bewertung aus, wenn es praktisch keinen Umsatz gibt?
Avatar
17.08.10 07:18:00
Beitrag Nr. 591 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.992.907 von erfg am 16.08.10 19:59:21Natürlich "funamental" in Hinsicht auf zukünftige Umsätze und Gewinne, d.h. Zukunftspotential. Nicht "funamental" a la Buffet nur aufgrund vergangener Zahlen und Bewertungen. Ist aber trotzem ein "fundamentales" Investieren, im GGs zum charttechnischen. Das wollte ich nur ausdrücken. Wenn ich langfristig Chancen sehe, wie hier, ist mir die kurzfristige charttechnische Situation "relativ" schnuppe. In einen steilen Abverkauf mit hohen Umsätzen investiere ich aber nicht direkt, da warte ich ein Abflauen der Umsätze oder Boden ab. Bei Magforce bin ich mit 36 rein. Da gab es praktisch keinen Umsatz mehr. Für mich ein günstiger Kurs. Derjenige, der mir seine Stücke so billig gegeben hat, wird es in 1 Jahr spätestens bereuen;) Ist nur so meine Ansicht, denn sonst hätte ich ja nicht gekauft (in NNS bin ich seit geraumer Zeit investiert und bleibe es auch noch eine lange Zeit......)
Avatar
17.08.10 07:19:13
Beitrag Nr. 592 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.994.465 von ada999 am 17.08.10 07:18:00Sorry, bin am frühen morgen wohl "blind": Fundamental soll es natürlich heißen...
Avatar
17.08.10 07:54:34
Beitrag Nr. 593 ()
moin

seite 10 im gb der magforce macht mir schon sorgen:

1. "Überschuldung
Die Gesellschaft ist hinsichtlich ihrer Finanzierung in vollem Umfang von ihren Gesellschaftern
sowie von der Zufuhr von weiterem Eigenkapital abhängig und ist zum
31. Dezember 2009 bilanziell überschuldet."


2. was aus einer aktie wird, die sich mit hilfe von ya global finanziert, solltet ihr bei medigene anschauen, dazu ist nun auch noch mdg heinirch beim magforce, für mich kein gutes omen

3. therapie finde ich toll, da müsste mehr draus gemacht werden und vor allem schneller, doch man hört gar nichts von magforce, die ir arbeit ist jenseits von gut und böse

4. hier scheint keiner kapiert zu haben, wie so eine risikofinanzierung abläuft, es ist ja nicht so, das ya global kommt, magforce aktien kauft udn diese im bestand hält, nene leute, das läuft ganz anders ab, solche fonds gehen kein kursrisiko ein

aber das kapiert ihr eh nicht, wenn ich euch das versuchen würde, zu erläutern
Avatar
17.08.10 08:02:59
Beitrag Nr. 594 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.994.465 von ada999 am 17.08.10 07:18:00Natürlich "funamental" in Hinsicht auf zukünftige Umsätze und Gewinne,

Die kein Schwein kennt, bzw. berechnen kann.
Avatar
17.08.10 10:08:25
Beitrag Nr. 595 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.994.553 von erfg am 17.08.10 08:02:59Natürlich "weiß" das keiner. Wer kennt schon die Zukunft? Das ist doch gerade das schwierige...
Und in Zeiten, in denen eben so große "Furcht" und "Unsicherheit" über die Zukunft herrscht, will eben niemand irgendein Risiko eingehen. Gerade deshalb sind ja momentan solche Unternehmen sehr günstig bewertet...
Wenn Sicherheit über die Umsätze herrschen würden, wären die Kurse auch woanders...

Und solch "neuen" Aussagen, wie die Gesellschaft ist überschuldet, bringen doch überhaupt nichts. Magforce war schon immer überschuldet und auf externe Geldzufuhr angewiesen. Diese hat NNS ja jahrelang geleistet... Und jetzt hat man noch eine neue Option erhalten. Das ist bei einer solchen Gesellschaft doch normal. Was erwartet Ihr eigentlich? Woher soll den das Geld zur Bereinigung der Bilanz stammen, wenn die Vermarktung noch nicht gestartet ist? Wenn sie startet, und das wird sie, kommen auch nach und nach Umsätze zustande, und die Gewinnmarge wird sehr gut sein, das ist doch klar. Das kann man sich auch selber ausrechnen, aber das traut sich hier ja niemand zu...
Es gibt pessimistische Schätzungen und optimistische, und dann muß man eben schauen, welchen Horizont man hat. Wem das zu riskant und "unsicher" ist, sollte auch nicht in Magforce investieren sondern von mir aus in Bundesschatzbriefe. Da hat er Sicherheit ;) (daß die Inflation das "sichere" Geld irgendwann aufgefressen hat...)
Avatar
17.08.10 14:16:27
Beitrag Nr. 596 ()
mag alles sein

aber wenn man investoren gewinnen will oder eine vermarktung startet, wieso versteckt man sich dann monatelang, nicht eine einzige neuigkeit, gar nichts passiert


so findet man weder geldgeber noch "kunden"
Avatar
17.08.10 14:32:47
Beitrag Nr. 597 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.997.324 von t_ologe am 17.08.10 14:16:27Das ist der Unterschied zwischen "Informierten" und Uninformierten, wie sie eben zuhauf hier im Board (oder bei den Nichtanliegern) vorkommen. Marco Beckmann hat das auf der NNS HV genau erläuert, und ich will es hier nicht jedes mal wieder vorkauen.
Das Hauptaugenmerk von Magforce ist (im Ggs zuden meisten hier im Board) eben NICHT ein hoher Aktienkurs (jedenfalls kurzfristig!!!), sondern ein einwandfreies Anlaufen der Vermarktung. Hier wird mit Hochdruck daran gearbeitet OHNE die Öffentlichkeit zu informieren. Wenn es soweit ist, werdet ihr es schon erfahren. Man will der Konkurrenz (Pharma etc. ist ein Haifischbecken, da ist allergrößte Sorgfalt angebracht, sonst wird man gleich um Millionen verklagt und kann gleich alles vergessen, weil man dann schnell pleite ist...) keinerlei Angriffsflächen bieten. Und eine allzu "offensive" Vermarktung wäre hier brandgefährlich.
Ich kann die ganze Angst hier überhaupt nicht verstehen. Da wird 20 Jahre geforscht, man hat endlich die Zulassung, und jetzt wird in 2 (!) Monaten erwartet, daß alles schon vermarket wird... Die Strategie wird bekannt werden, die Krankenkassen werden die Kosten erstatten, auch Details werden bekannt gegeben, auch wo die Behandlungen erfolgen werden etc, aber alles zu seiner Zeit, und zwar wenn es wasserfest ist, ohne Angriffsfläche. Das ist ein hochsensibles Thema.
Hier geht es nicht darum, daß kurzfristig die Anleger mit "hohen" Kurssen beglückt werden. Das ist ein langfristiges Unternehmen. Ziel ist und bleibt es, für ALLE soliden Tumore eine Nanotherapie anzubieten, und wenn diese Ziel langfristig erreicht wird, wird der Kurs woanders sein...
Jemand, der sich gut informiert hat, wird dies verstehen. Ansonsten ist es der falsche Anleger für diese Aktie, da kann ich mich nur wiederholen...
Avatar
17.08.10 14:48:38
Beitrag Nr. 598 ()
ah, ja klar

ich hab ne tolle therapie, aber wenn ich die irgendwem anbiete, werde ich gleich verklagt und bin gleich pleite und offensive vermarktung ist brandgefährlich


sag mal, ganz ehrlich, was erzählst du denn für eine scheisse???
Avatar
18.08.10 09:16:52
Beitrag Nr. 599 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.997.519 von t_ologe am 17.08.10 14:48:38Was ist das für ein Ton bei Dir? Ich seh schon, daß du keine Ahnung hast. Frag doch Marco Beckmann. Was ich erzähle, kann jeder bestätigen, der auf der NNS HV war. Aber solche Klugscheißer wie Du wissen natürlich alles. Auf deine dummen Fragen reagiere ich nicht mehr. Time will tell...
Avatar
18.08.10 09:53:17
Beitrag Nr. 600 ()
wie bereits erwähnt, muss ich mich als investor/aktionär/geldgeber nciht an das unternehmen wenden, um an infos zu kommen, sondern andersrum wird ein schuh draus

das unternehmen ist in der bringpflicht, dafür gibt es ja eine IR, die jedoch offensichtlich nciht funktioniert

oder gibt es irgendetwas neues zu berichten?

einmal im jahr paar infos auf der hv, hallo, sieht so eine gescheite ir arbeit aus?

bei dir vielleicht, dein ständiges rosarot gemale nervt hier alle nur, weil du nicht objektiv bist
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
18.08.10 10:51:43
Beitrag Nr. 601 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.002.903 von t_ologe am 18.08.10 09:53:17und was soll da IR bitte bekanntgeben nach 2 Monaten ?
--Verkäufer 1 hat das Haus verlassen
--Verkäufer 2 kauft sich Kaffee bei Kunden XY...

Die Firma verkauft ja keine Möbel sondern schon etwas komplett anderes.

Ich weiß nicht aber ich komem aus der Automtisierungsbranche und bei einem neuen Produkt geben wir auch nicht alle 2 Wochen eine sinnlose IR Meldung raus.

Sicher kann ich IR Meldungen publizieren die nur Bla Bla sind.
Aber bitte bedenke in welcher Branche sich Magforce befindet ?

Glaubst du wirklich die werden nach 2 Monaten irgendwelche großartigen Abschlüsse bekanntgeben. Das ganze wird sicher noch 6-12 Monate dauern.

Ist aber auch normal...
Avatar
18.08.10 12:42:11
Beitrag Nr. 602 ()
und genau das spiegelt der aktienkurs wieder

kein investor hat interesse an so einer blackbox, nicht einer und schlimmer noch, die bisherigen ínvestoren verlieren die lust und verkaufen
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
18.08.10 13:03:05
Beitrag Nr. 603 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.004.407 von t_ologe am 18.08.10 12:42:11da hast du wohl recht, t_ologe.
exakt so isses.
Avatar
18.08.10 14:37:30
Beitrag Nr. 604 ()
nur mal ne blöde frage, was macht ihr eigentlich, wenn magforce kein frisches geld bekommt (auch nanostart kann ja mal den hahn zudrehen), überschuldet ist die firma ja sowieso, steht ja im geschäftsbericht, wie geht es denn dann weiter?


normal läuft es ja dann so, insolvenz, irgendeiner kauft die assets auf (sog. assetdeal), für den aktionär bleibt in der regel nichts übrig

gleich kommt sicher wieder ata oder omo oder wie er heisst und macht sich lustig, genauso wie ich mich natürlich über seine gegenteilige meinung lustig mache, er ist ja voll überzeugt von der firma

ich bin nur überzeugt von der therapie, aber von der firma....bisher nicht
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
18.08.10 16:02:35
Beitrag Nr. 605 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.005.191 von t_ologe am 18.08.10 14:37:30Dann ist mein Geld weg...

Ich sehe diese Veranlagung als Art Venture Capital.
Entweder man wird belohnt oder nicht.

In welche Richtung sich das ganze entwickelt kann man noch nicht sagen.
Ich sehe halt derzeit noch keine negativen Vorzeichen.

Kann mich auch irren und dann ist mein Geld weg. --> Early Stage Capital

In der Early Stage Financing Phase des Unternehmens ist die Produktentwicklung weitgehend abgeschlossen und es wird Kapital für Tests (z. B. klinischen Studien in der Pharma- oder Biotechnologiebranche), Marketingaktivitäten sowie den Aufbau von Produktionskapazitäten benötigt, um die erfolgreiche Markteinführung zu gewährleisten. Das Risiko für den Kapitalgeber ist hier schon niedriger als beim „seed finance“, da die Funktionalität schon demonstrierbar ist. Der kommerzielle Erfolg ist jedoch auch in dieser Phase schwer schätzbar.
Avatar
18.08.10 16:25:41
Beitrag Nr. 606 ()
wie sagt man so schön an der börse...das geld ist nicht weg, es hat nur ein anderer :))

aber wenigstens gehörst du zu denen, die nicht mit scheuklappen rumlaufen :)
Avatar
19.08.10 07:11:14
Beitrag Nr. 607 ()
da schaut euch bsd medical an (wkn 868245)


200% plus nach zulassung

und nicht 20% minus :laugh::laugh::laugh:
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
19.08.10 15:03:28
Beitrag Nr. 608 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.009.713 von t_ologe am 19.08.10 07:11:14plus das kleine tagsminus von gerade mal knapp 8 prozent heute :kiss:
Avatar
19.08.10 16:20:29
Beitrag Nr. 609 ()
peng

36,00

minus 7,69%

:laugh::laugh:
Avatar
20.08.10 10:32:19
Beitrag Nr. 610 ()
Um die Gemüter hier etwas zu beruhigen:

Ich hatte eben ein längeres Telefonat mit Herrn Radich der Magforce.
Natürlich hält man sich ziemlich bedeckt; aber nur soviel:
- es läuft alles nach Plan
- der Zeitplan ist bisher sehr gut eingehalten.
- die Gespräche mit den Krankenkassen laufen
- Zur HV werden sicherlich konkretere Infos von Magforce kommen
- Markteintritt mit Sicherheit noch dieses Jahr
- Personal wird in llen Bereichen (vor allem Vertrieb) derzeit deutlich aufgestockt

Zu den herben Kursverlusten:
- ihm ist nichts bekannt, wer verkaufen könnte
- nicht ausgeschlossen, dass die Erwartungen besonders bei den NNS-Aktionären mit der Zulassung zu hoch waren, was die Markteintrittsgeschwindigkeit betrifft.

Zur Frage, warum die Marktstrategie nicht schon im 1. Halbjahr entwickelt wurde:
- der Markteintritt scheint wohl eng mit den Krankenkassen besprochen zu werden. Die Krankenkassen nehmen generell nur dann Gespräche auf, wenn eine Zulassung tatsächlich da ist.
- Magforce wollte nicht zu sehr abhängi von der NNS AG sein und hat sich daher vornehmlich auf alternative Finanzierungsquellen konzentriert. Dies ist mit den am. Fonds und der letzten KE gelungen. So ist Magforce in der Lage, aus "eigener" Kraft die Markteinführung zu stemmen.

Fazit: Wir können uns auf eine sim positiven Sinne spannende HV freuen...
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
20.08.10 10:35:22
Beitrag Nr. 611 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.005.191 von t_ologe am 18.08.10 14:37:30nur mal ne blöde frage, was macht ihr eigentlich, wenn magforce kein frisches geld bekommt (auch nanostart kann ja mal den hahn zudrehen), überschuldet ist die firma ja sowieso, steht ja im geschäftsbericht, wie geht es denn dann weiter?


normal läuft es ja dann so, insolvenz, irgendeiner kauft die assets auf (sog. assetdeal), für den aktionär bleibt in der regel nichts übrig


Darauf möchte ich Dir gerne antworten:
Nanostart ist Hauptaktonär bei Magforce. Falls die Magforce pleite gehen lassen sollten (was nicht passieren dürfte, da nach Aussage von Herrn Radic genug Finanzquellen vorhanden seien), würden die sich doch selbst ins eigene Fleisch schneiden. Das macht wirklich wenig Sinn!
Avatar
20.08.10 15:16:12
Beitrag Nr. 612 ()
na prima, alles läuft also nach plan/zeitplan

WO IST DER PLAN? DEN WILL ICH AUCH WISSEN!

alles andere ist blabla und keine informationspolitik

alles läuft nach plan, lol

und klar, zur hv bekommt man dann paar infobrocken hingeworfen, die dann wieder ein jahr reichen müssen, bis zur nächsten hv

is klar

:laugh::laugh:
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
20.08.10 15:39:42
Beitrag Nr. 613 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.020.905 von t_ologe am 20.08.10 15:16:12Lieber t_ologe
Was hast du den für einen Stress ?

Wenigstens hat sich c-laus vernüftig informiert.

immer diese Hyterie. und was sollen diese Kommentare
peng minus x prozent ?

Ja is so. Habens kapiert Magforce geht bald pleite ... und jetzt hör auf.

Also wirklich...
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
20.08.10 22:38:07
Beitrag Nr. 614 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.021.072 von ebc am 20.08.10 15:39:42die beiträge von t_ologe bringen doch alles perfekt auf den punkt,
also mit was soll er aufhören?
und von der pleite ist magforce so weit nicht fern - einfach mal augen aufmachen
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
21.08.10 00:10:35
Beitrag Nr. 615 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.023.745 von zitronenhamster am 20.08.10 22:38:07Die Beiträge vom T-Ologen bringen es perfekt auf den Punkt den DU haben möchtest, das ist alles.
Avatar
21.08.10 00:49:50
Beitrag Nr. 616 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.020.905 von t_ologe am 20.08.10 15:16:12Selten so gelacht... Von welcher Firma hast den DU schon mal einen detaillierten Plan einer Produkteinführung bekommen? Würde ich ich auch gerne mal sehen...
Wenn man Aktionär ist, bekommt man trotzdem nicht immer alles mitgeteilt, das sollte doch schon ein Schüler kapieren...
Magforce informiert sachlich, wenn man informieren muß. Und wenn mit den Krankenkassen etwas beschlossen wird, dann wird man das auch mitteilen...
Ich rate mal den ganzen Motzern hier, die immer wieder meinen, man wird schlecht informiert und die ganze Informationspolitik ist "Mist", das folgende:
1) Kauft mind. 1 Aktie, falls ihr keine Habt.
2) Geht zur HV.
3) Stellt auf der HV eure ganzen Fragen (mit denen man sich auch lächerlich machen kann, wenn sie so plump wie teils hier im Forum sind...), und die werden dann auch beantwortet, so gut es eben geht.
So war es bisher auf jeder HV von NNS, und bei Magforce wird es hoffentlich ähnlich sein, denn ich werde mir diese Jahr wohl die Zeit nehmen, um nach Berlin zu fahren...
Avatar
21.08.10 00:55:23
Beitrag Nr. 617 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.018.929 von c-laus am 20.08.10 10:32:19Danke dir nochmals für die ausführlichen Informationen!
Klingt für mich eigentlich alles wie erwartet. Kann derzeit auch kein Haar in der Suppe entdecken (bis auf die Tatsache, daß wohl nicht alle Anleger in die Kategorie "informierter Investor" fallen, sondern doch viel zu viele kleine Zocker dabei sind bzw. waren, die hier auf kurzfristige Megagewinne aus waren...)
So ein Kursrücksetzer bietet natürlich den Investoren (unerwartete) Möglichkeiten, nochmals aufzustocken. So gesehen bin ich den Verkäufern dankbar, daß ich billige Aktien erhalten habe ;)
Avatar
01.09.10 12:27:03
Beitrag Nr. 618 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.018.929 von c-laus am 20.08.10 10:32:19"Um die Gemüter hier etwas zu beruhigen:

Ich hatte eben ein längeres Telefonat mit Herrn Radich der Magforce.
Natürlich hält man sich ziemlich bedeckt; aber nur soviel:
- es läuft alles nach Plan
- der Zeitplan ist bisher sehr gut eingehalten.
- die Gespräche mit den Krankenkassen laufen
- Zur HV werden sicherlich konkretere Infos von Magforce kommen
- Markteintritt mit Sicherheit noch dieses Jahr
- Personal wird in llen Bereichen (vor allem Vertrieb) derzeit deutlich aufgestockt
"


am besten gefällt mir der satz:

"- Zur HV werden sicherlich konkretere Infos von Magforce kommen":laugh::laugh::laugh:
Avatar
01.09.10 12:29:38
Beitrag Nr. 619 ()
achso, stand ja nicht da, welche hv gemeint war

sicherlich 2080 oder so, direkt nachdem man den jungbrunnen neben dem stein der weisen gefunden hat, aber man mal wieder nicht in der lage war, beides zu vermarkten
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
01.09.10 12:38:33
Beitrag Nr. 620 ()
hat denn jemand an der HV teilgenommen und kann berichten? Vielen Dank.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
01.09.10 13:48:17
Beitrag Nr. 621 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.081.096 von anatoliasaschkent am 01.09.10 12:29:38Deine polemischen Kommentare kannst du dir sparen. Auf solche Fragen wirst du keine Antworten erhalten. Also - sachlich bleiben, falls du das kannst...
Jednefalls scheinst du nicht zum Kreis der Informierten zu gehören (siehe auch die tollen Beiträge heute bei NNS)
Avatar
01.09.10 13:54:18
Beitrag Nr. 622 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.081.176 von ThomasB86 am 01.09.10 12:38:33Ja, ich war da und werde zu gegebener Zeit was dazu schreiben.
Vorab: Für mich gab es einiges an News, die ich vorher nicht wußte. Und - es muß nicht alles kursbewegend sein, was neu ist...

Vorab eine Info, die kann ich schon mal schreiben, da es kurz und prägnant geht: Der Aufstieg direkt in den Prime-Standard ist ein wichtiges Ziel. Daran wird gearbeitet werden. Grund ist nämlich, daß die Aufmerksamkeit der Investoren und Banken damit rapide steigt (auch der Aktenkurs würde dies reflektieren und natürlich, weitere Finanzierungsmöglichkeiten zu erhalten) So wie ich es verstanden habe, soll dies nicht ewig auf die Zukunft verschoben werden. Ich rechne bis Ende 2011 damit.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
01.09.10 15:36:03
Beitrag Nr. 623 ()
ich wette, du hast nicht eine einzige brauchbare neuigkeit im gepäck

nur irgendwelches blabla, ohne termine, ohne fakten, ohne alles
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
01.09.10 21:01:09
Beitrag Nr. 624 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.082.378 von anatoliasaschkent am 01.09.10 15:36:03"Blabla" lese ich bisher nur von dir. Auf solche User können wir gänzlich verzichten!
Ich kann jedem nur empfehlen, diesen blabla User ana... auf die ignoreliste zu setzen.
Avatar
01.09.10 22:12:41
Beitrag Nr. 625 ()
@anatol...

hab bei ADA999 auch schon mehrmals das dämliche Gepushe ohne Inhalte im NNS-Forum angesprochen. Das ist völlig zweckslos. So werden weitere naive Anleger in diese Aktie(n) gezogen. Sehe weder bei MGF noch bei NNS in nächster Zeit nennenswerte Aussichten.
Und die Verflechtungen von Beckmann,BF,nanostart und magforce sind ja bekannt.

das Geheule wird später mal wieder (wie bei vielen vielen BF-Aktionen) wieder immens sein.

Wenn kritische Stimmen erscheinen, tut ADA999 oder einige Andere (wenn es nicht diesselbe Quelle) ist, diese als unsachlich, Basher ab..wie auch bei Dir. Das hatte ich auch schon mal. Von der MGF-HV wird werden wieder keine Fakten, genau Zahlen usw. kommen.Nur Hinhaltetaktik.

Da muss sich jeder selbst ein Bild von machen, ob er so dämlich ist, hier sein Geld zu verpulvern.

Gruß´

K.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
02.09.10 08:37:52
Beitrag Nr. 626 ()
Auszüge von kingstontown aus dem Nanostart-Forum...Kommentare sind wohl komplett überflüssig:

Beitrag 4548:
es scheint so langsam loszugehen. Sonst täglich ein Umsatz in nanostart von ca. 30.000 heute schon ca. 100.000 bis 10.00 Uhr morgens.

so langsam werden wohl mehr Leute auf das Potential der Aktie (und die Unterbewertung) aufmerksam. Wenn heute noch die 20 fällt, dann gehts schnell gen Norden...

Beitrag 4551:
den Link kenn ich. Bin auf die Aktie erst vor kurzer Zeit durch den Beitrag im heute journal über die klinische Studio der Therapie von "magforce" gekommen. Die Firma ist hochseriös und forscht seit 20 Jahren auf diesem Gebiet. Die Zulassung steht kurz bevor; sämtliche Studien brachten überwältigende Erfolge. Jetzt soll die Zulassung bis Ende des Jahres 2009 tatsächlich erfolgen. Was dann passiert kann man sich wohl vorstellen. Natürlich gibt es immer Unsicherheiten...alles kann passieren.. aber die Tatsache, dass der Bericht im Heute journal kam und das Mittel in einigen renomierten Unikliniken positiv getestet wurde...spricht Bände. Auch die Kommentare von renomierten Ärzten waren aufschlußreich.

Nanostart besitzt mittlerweile über 80 % der Anteile an Magforce und der Wert des gesamt Beteiligungen von Nanostart (in vielen Wirtschaftsbereichen angesiedelte Unternehmen im Zukunftsbereich Nanotechnologie) übersteigen den momentanen Börsenwert um ein Vielfaches (ca. das doppelte). Und das sind konservative Schätzungen von mehreren Börsenbriefen. Also ich bin überzeugt, dass hier in Kürze pos. Meldungen zu erwarten sind. Hab mir gestern 450 Stück ins Depot gelegt. Das hat alleine schon 3 Stunden gedauert bis ich die eingekauft hatte, weil so wenige Aktien auf dem Markt handelbar sind (nur ca. 22 % im Streubesitz). Der Rest der Aktien ist in der Hand von Großaktionären, die wohl kein Stück verkaufen (denn es werden die letzten Monate nur kleine Größen gehandelt).

nanostart ist für mich ein Geheimtipp...!!
Und heute hat sich die Handelssumme schon ca. verfünffacht gegenüber den letzten Wochen.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
02.09.10 08:47:07
Beitrag Nr. 627 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.085.378 von kingstontown am 01.09.10 22:12:41Und was kann ein Basher am besten? Genau - den gleichen Mist immer und immer wiederholen. Substanzloses gibt es nur von Bashern.

Undverbreite nicht so Unwahrheiten über meine Postings. Ich habe schon einiges hier gepostet, was Substanz hat, Tatsachen, Fakten, Neuigkeiten von HV etc.

Ich kenne mich über die Firma bestens aus, im GGs zu dir. Ich besuche HVs und spreche mit den Leuten, im GGs zu dir. Du kennst doch außer dem Förtsch-Zusammenhang nichts von der Firma.

Ich pushe hier überhaupt nichts. Ich sage sogar, daß man langfristig richtig Geduld braucht. Pushen ist, Leute in die Aktie zu bekommen, ohne Rücksicht auf die "Wahrheit" (so eben wie die Basher). Ich rate Leuten ab, die nicht langfristig dabeobleiben wollen, doch einfach ihre Aktien zu verkaufen. Ich möchte hier im Board mit Investoren sachlich über fundamentales diskutieren und nicht immer über tiefe Kurse jammern und Kursziele verfolgen etc.
Also - Verkauft doch eure Aktien. Mir ist das egal. Mir geht es hier nur um neutrale Aufklärung, weil ich solche besch... Postings von den Bashern einfach nicht akzeptiere.
Kapiert? Du kannst 2 Mio mal dein B.F. Mist wiederholen - damit gehst du nur den Leuten auf den Keks.

Im übrigen wolltest du dich nur wieder melden, wenn die 15 erreicht ist. Ist sie nicht, also was soll das Gequäke? Substanzlos sind hier nur die Basher... Das sieht mittlerweile ja jeder Blinde. Dich ärgert wohl nur, daß NNS hier einen Boden gefunden hat und keiner mehr verkaufen will. Da willst du wohl wieder nachhelfen. Du toller Gutmensch, Bewahrer des BF, der uns die letzten 7 Jahre total ausgenommen hat. Der es zuließ, daß die Aktie mal auf 40 Euro war (in 2006!!!), und der immer noch Anteile in NNS hat. Der seinen Anteil (bis auf die Kapitalerhöhungen -> verwässerungseffekt) nicht reduziert hat (ist noch bei 65%), der uns so böse abzockt, daß es keine Bafin und Bundeskriminalamt je herausfinden, der heimlich Koffer mit Geld aus der NNS Zentrale entwendet.... Oh Mann, wie muß man blöde sein, um auch nur ein Wort aus deinen BF-Horrorszenarien zu glauben.... Im übrigen - bin kein Befürworter von B.F., mag seine vergangenen "Aktionen" im Zusammenhang mit Pusherei am Neuen Markt genauso wenig, doch sind deine Verleumdungen der Abzockerei totale Hirngespinste.
Der Mann ist Geschäftsmann, und der hat Millionen (Flatex, Aktionär, etc.). Du glaubst ernsthaft, dieser Mann möchte ins Gefängnis, weil er jetzt, anstatt mit seinem Investments Millionen zu verdienen, Kleinaktionäre abzocken möchte? Indem er die NNS Investments irgendwie (nur wie?) illegal in seinen Besitz nimmt? Oh Mann, da muß ich mich einfach aufregen über so ein substanzloses Gebashe.

Ok, das wars jetzt von mir zu diesem Thema. Habe meine Meinung gesagt, jetzt reichts von miner Seite. Thema beendet.

Im übrigen gibt es so viele interessante Dinge, über dies es sich lohnt, zu diskutieren. Leider ist es hier im Board schwierig, weil es so viele Leute gibt, die nur am Kurs intressiert sind, und überhaupt nicht an fundamentalen Entwicklungen der Firma.
Avatar
02.09.10 14:36:41
Beitrag Nr. 628 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.086.323 von mondel am 02.09.10 08:37:52Danke mondel für deine Recherchen. Diese Halunken (die immer gerade das posten, was denen finanziell gerade am meisten hilft, ohne Rücksicht auf Wahrheitsgehalt) mal öffentlich vorzuführen, indem man ihre alten Aussagen hier reinstellt, finde ich wirklich gelungen. So kann sich jeder ein objektives Bild machen. Der ewige NNS-Warner war ja mal ein richtiger Pusher... Wieso hat ihn denn früher keiner gewarnt?;)
Habe so das Gefühl, daß die "Selektive Wahrnehmung" bei diesem Schlag von Zeitgenossen wohl extremst ausgeprägt ist. Hat man die Aktie, wird wild gepusht, hat man sie nicht mehr, kennt man nur noch Gebashe. Schon krass, diese Leute. Immer nur mit dem Ziel, Uninformierte manipulativ für die eigenen Zwecke zu instrumentalisieren...
Beim nächsten Pushversuch nehmen sich diese Gestalten wieder einer neuen Identität an und das gleiche beginnt von vorne...
Avatar
02.09.10 14:39:43
Beitrag Nr. 629 ()
wie erwartet, reihenweise bahnbrechende neuigkeiten

:laugh::laugh::laugh:
:laugh::laugh::laugh:
:laugh::laugh::laugh:
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
02.09.10 19:04:21
Beitrag Nr. 630 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.088.946 von anatoliasaschkent am 02.09.10 14:39:43Vielleicht ist ja anatoliasaschkent der neue Name eines hier populären Bashers...
Erst ein Tag registriert, und schon 9 (!) völlig nichtsnutzige und verblödete Postings...
Du wirst sofort auf die Ignoreliste resetzt. Müllproduzierer!
Wenn das Niveau hier so arg sinkt, werde ich meine Informationen hier wohl lieber nicht weitergeben, da wird man ja nur verarscht...
Avatar
03.09.10 10:21:50
Beitrag Nr. 631 ()
geil

welche informationen denn?

:laugh::laugh::laugh:
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
07.09.10 09:16:05
Beitrag Nr. 632 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.093.881 von anatoliasaschkent am 03.09.10 10:21:50beeindruckende kursrallye, die magforce seit der zulassung hingelegt hat,
aber was interessierts einen "investor", wenn seine anlage den bach runtergeht ...
Avatar
07.09.10 13:06:34
Beitrag Nr. 633 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.081.670 von ada999 am 01.09.10 13:54:18Ich würde ja gern etwas über die HV lesen satt der dümmlichen Bemerkungen zur Kursentwicklung. Wie sieht es aus ada999? Kannst Du Dich überwinden und ein paar Infos preisgeben?
Avatar
07.09.10 13:44:16
Beitrag Nr. 634 ()
findest du im nanostart thread, da hat er einen langen beitrag geschrieben

allerdings ist der inhalt (ohne sein verschulden) in meinen augen mehr als erbärmlich
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
08.09.10 07:01:13
Beitrag Nr. 635 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.110.565 von anatoliasaschkent am 07.09.10 13:44:16Erbärmlich ist genau richtig, von der vierten Säule der Krebsbekämpfung zu sprechen (Beckmann) und dann diese Aussichten, bin froh daß ich schon lange raus bin!
Avatar
08.09.10 19:01:32
Beitrag Nr. 636 ()
für mich bei unter 36 € ein guter kurs, um einzusteigen. sollte es noch weiter runtergehen, lege ich nach. mir gefällt, was ada999 von der HV zu berichten hatte. ich bin ein großer freund dieser gewissen altmodischen mentalität, aus der heraus man die dinge geflissentlich, gewissenhaft und durchdacht angeht. ein pro für MF6, dass sie sich nicht hinstellen und schreien: "Jetzt mischen wir den Markt auf!" es wäre eben auch unrealistisch und zudem unseriös. hier wurde noch nie bemerkt, das die unterschiedlichen therapien auch in konkurrenz zueinander stehen. in der medizin setzen sich die dinge langsam durch, nicht mit einem schlag. darum begrüße ich den schritt von MagForce, ersteinmal nur die topkliniken deutschlands auszustatten. wenn sich der erhoffte erfolg der nanothearpie einstellt, werden andere kliniken eigene geräte anfordern und die firma geht seinen weg.

PW
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
09.09.10 11:39:31
Beitrag Nr. 637 ()
na dann kauf doch

ask nun schon bei 35

:))
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
09.09.10 11:51:11
Beitrag Nr. 638 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.124.150 von anatoliasaschkent am 09.09.10 11:39:31Mit 600 Stueck, waere vorsichtig, bin gestern auch zu 35,70 raus mit 500 Euro Verlust...
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
09.09.10 13:45:26
Beitrag Nr. 639 ()
nach solchen kurse wird sich wahrscheinlich noch manch einer die finger lecken, wenn seda erstmal begonnen werden muss

übrigens, wenn ja alle so überzeugt sind von magforce, gerade herr beckmann, wie ich das hier so heraus höre, warum sieht man ihn dann nie aktien kaufen?

schaut mal bei evotec vorbei, der werner lanthaler kauft seit monaten evotec aktien udn das sieht man auch an der firmenentwicklung, er traut seinem laden offenbar einiges zu
Avatar
09.09.10 17:51:24
Beitrag Nr. 640 ()
ja, raus aus MF6, aber schnell, schnell, schnell...

@anatoliasaschkent - schon verkauft? ich nehm noch stücke zu 28€! naja, vielleicht könntest du wenigstens schön weiter daran arbeiten, das die angst wächst und noch mehr anleger verkaufen.

vielen dank :lick:

und gruß,
PW
Avatar
13.09.10 12:03:14
Beitrag Nr. 641 ()
Was ist denn da los????
Avatar
13.09.10 12:11:06
Beitrag Nr. 642 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.124.255 von ooy am 09.09.10 11:51:11Da hab ich ja nochmal Glueck gehabt...
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
13.09.10 21:57:38
Beitrag Nr. 643 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.140.651 von ooy am 13.09.10 12:11:06Da freut man sich dann sogar über einen kleinen Verlust. :)