DAX-0,20 % EUR/USD+0,11 % Gold+0,52 % Öl (Brent)-0,30 %

Nobelpreisträger nennt Afrikaner weniger intelligent - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Nobelpreisträger nennt Afrikaner weniger intelligent
Seitdem er 1953 die Molekularstruktur der DNA entdeckte und neun Jahre später dafür den Nobelpreis bekam, gilt er als Star der Wissenschaft. Doch jetzt hat der Biologe James Watson sich und seinen Ruf durch rassistische Äußerungen diskreditiert

Der Nobelpreisträger James Watson hat in einem Interview Afrikaner als weniger intelligent bezeichnet

Watson war erst gestern nach England gekommen, um sein jüngstes Buch "Avoid Boring People: Lessons From A Life in Science" ("Meide langweilige Menschen: Lehren aus einem Leben in der Wissenschaft") vorzustellen. In dem Buch sollen ähnlich kontroverse Themen enthalten sein. So soll Watson in ihm unter anderem anzweifeln, dass alle Rassen über dieselbe Macht des Verstandes verfügen.
Quelle: http://www.stern.de/wissenschaft/mensch/:James-Watson-Nobelp…
!
Dieser Beitrag wurde moderiert. Grund: Korrespondierendes Posting wurde entfernt
!
Dieser Beitrag wurde moderiert. Grund: Korrespondierendes Posting wurde entfernt
Mütter sollten Kinder mit "schwulem Gen" abtreiben dürfen :eek:

Anscheinend wirkt sich die Nobelpreis-Auszeichnung auf einen geistig verwirrten Fachidioten nicht immer positiv aus.
Anscheinend wirkt sich die Nobelpreis-Auszeichnung auf einen geistig verwirrten Fachidioten nicht immer positiv aus.

Aus dem Nobelpreis konnte man doch noch nie auf die geistige Verfassung aeiner Empfänger (egal welche) schließen, immer nur auf die, seiner Verleiher!
es gibt eben jede menge nobelpreisträger, die reine fachidioten sind!
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.074.225 von GueldnerG45S am 18.10.07 22:12:44und weiter ? :confused:
Schau dir Europa, Amerika, Australien, Asien und Afrika an - und ziehe deine Schlüsse.
WK I und WK II waren auch nicht so toll intelligent :rolleyes:
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.080.870 von big_mac am 19.10.07 11:23:06fehlen hier nicht schon wieder etliche Beiträge ???
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.082.254 von lump60 am 19.10.07 12:32:26Zensur, nichts neues bei W:O :keks:
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.082.448 von Gangbangotto2 am 19.10.07 12:41:17Aber bei WO kostet sie die doch Kohle! Dennoch: Wenn eine Wahrheit* nicht erlaubt ist, wird das Buch eben verbrannt...
Woran das uns nur erinnern sollte?
* Ob es eine Wahrheit ist, kann man nur beurteilen, wenn man sie auch lesen und frei diskutieren darf. Aber das kapieren all die Wächter nicht!
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.082.609 von stephenk am 19.10.07 12:48:34Vollste Zustimmung !

Übrigens: Grüß Dich :D
Das ist bloß senile Spinnerei. Ich hab mal ein Interview mit dem Typen
gesehen. Der braucht ja eine Minute um einen vollständigen Satz zu
bilden. Leider verleiht ihm sein Erfolg in der Vergangenheit noch
immer (zu Unrecht) eine Aura der Autorität.

Der Ist eben noch einer vom alten Eisen. Bei solchen Leuten kann man nur lächeln und drauf warten dass sie bald aussterben.
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.085.174 von Depotmaster am 19.10.07 15:50:08ich habe den nötigen Respekt und Hochachtung vor Menschen, die einen Nobelpreis erhalten
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.086.335 von broker2204 am 19.10.07 16:59:22würde ergänzen "vor Wissenschaftlern, die einen Nobelpreis erhalten", um Politiker nicht automatisch einzuschließen - denn da gibts einige, für die mein Respekt endenwollend ist.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.