checkAd

Volkswagen Vorzüge interessanter als Stämme ? - 500 Beiträge pro Seite (Seite 30)

eröffnet am 31.10.07 09:48:07 von
neuester Beitrag 05.05.21 13:23:29 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
28.11.20 21:51:24
Beitrag Nr. 14.501 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.876.331 von sdaktien am 28.11.20 19:31:56Man sollte lieber schauen, warum der Kurs nicht schon bei 200 und höher steht, bei den deutlichen Fakten und demnächst Aussichten! Diess ist dabei den gesamten Konzern im turbo Tempo, eine neue Zukunftreife Struktur zu geben, in dem er jeden Stein umdreht
Volkswagen Vz | 145,92 €
Avatar
28.11.20 22:00:34
Beitrag Nr. 14.502 ()
Ich bleibe dabei! Erwarte dass bis Ende 20, der Kurs mindestens bei 180 bis 200 steht! Schon die bestehenden Fakten und Zukunftaussichten von VW würden reichen! Zusätzlich geht's schon in den nächsten Wochen mit Corona Impfstoff los, dann noch die US und EZB Corona Billionenhilfen, verbunden mit Jahresendrally! Also, können voller Erwartungen, zuversichtlich in den Dez. reingehen
Volkswagen Vz | 145,92 €
Avatar
28.11.20 22:12:12
Beitrag Nr. 14.503 ()
Ich weiss nicht mehr, wo es irgendwo gelesen habe, dass VW bereits im 1. oder spätestens im 2.Quartal 21, Lamborghini an die Börse bringen will! Weiss jemand genaueres?
Volkswagen Vz | 145,92 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
28.11.20 22:51:15
Beitrag Nr. 14.504 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.877.024 von Anubisra100 am 28.11.20 22:12:12Ich glaube das dauert noch eine Weile

https://www.auto-motor-und-sport.de/verkehr/lamborghini-zuku…

Wenn ich den Artikel richtig verstanden habe, ist man selbst noch auf der Suche nach der besseren Strategie. Eine Option könnte der Börsengang sein aber fest steht das noch nicht.

Was für mich Charme hätte, wäre ein stärkeres Eigengewicht von Audi. Wenn sie davon 10 oder 15 % abgeben würden. Das wär'n Hammer
Volkswagen Vz | 145,92 €
Avatar
29.11.20 15:24:40
Beitrag Nr. 14.505 ()
Der E-Polo soll kommen...
Volkswagen wird in seine neue Reihe reiner Elektroautos auch einen günstigen Kleinwagen aufnehmen.

https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/optimismus-vw-akti…
Volkswagen Vz | 145,92 €
Avatar
29.11.20 18:43:44
Beitrag Nr. 14.506 ()
Sehe ich es richtig? Zu der I. D Modellreihe, werden auch alle aktuellen verbrenner Modelle, auch irgendwann nur noch als vollelektro Modelle angeboten?
Volkswagen Vz | 145,92 €
Avatar
30.11.20 11:43:42
Beitrag Nr. 14.507 ()
Nein, VW wird noch Jahre Hybridmodelle bauen mit dann bis zu 100 km Reichweite.
Volkswagen Vz | 144,22 €
Avatar
30.11.20 12:01:48
Beitrag Nr. 14.508 ()
Ich sage ja, Volkswagen hat zu hohe Kosten, die sollten dringend optimiert werden. Und Niedersachsen muss die Beteiligung reduzieren, erst dann kommt Phantasie auf.
Spottbilliger Autowert und keiner kauft. Selbst eine General Motors läuft hervorragend im Vergleich.
VW sollte den Elektro-Bereich für 40 Milliarden (Nio = 60 Mrd) abspalten. Dann explodiert die Aktie.
Volkswagen Vz | 143,74 €
Avatar
30.11.20 13:09:17
Beitrag Nr. 14.509 ()
Sinkt weiter, unglaublich aber wahr
Volkswagen Vz | 142,98 €
Avatar
30.11.20 13:21:00
Beitrag Nr. 14.510 ()
Hier preisen Investoren scheinbar Marktanteilsverluste ein, aber man sieht doch wie gut sich der ID.3 verkauft und der ID.4 wird garantiert auch ein Erfolg.
Der ID.3 ist das erfolgreichste E-Auto in ganz Europa im Oktober 2020 las ich kürzlich.
Der Abgesang scheint mir fehl am Platz zu sein.
Volkswagen Vz | 143,08 €
Avatar
30.11.20 14:01:37
Beitrag Nr. 14.511 ()
Welche Marktanteilverluste? Diess will sogar 21 den weltweiten Anteil um 0,5% erhöhen! Gibt nur Gründe zum kaufen, aber Kurs fällt! Da wird der Kurs künstlich gedrückt, damit einige billiger reinkommen
Volkswagen Vz | 143,50 €
Avatar
30.11.20 14:39:03
Beitrag Nr. 14.512 ()
Dax im Plus. Aber VW größter loser! Eindeutig das Kurs gezielt nach unten gedrückt wird! Bevor es Richtung 200 geht, bis Ende 20?
Volkswagen Vz | 143,56 €
Avatar
30.11.20 16:07:16
Beitrag Nr. 14.513 ()
Auch Audi haftet für manipulierte Motoren von VW
Mo, 30.11.20 13:29· Quelle: dpa-AFX

MÜNCHEN (dpa-AFX) - Audi muss für in seine Fahrzeuge eingebaute Motoren von VW haften, wenn diese vom Dieselskandal betroffen sind. Das Oberlandesgericht München entschied am Montag in mehreren Verfahren entsprechend. Ihm hatten Berufungen gegen Entscheidungen des Landgerichts Ingolstadt vorgelegen.

Das Gericht befand nun, dass neben der Konzernmutter auch Audi für die verbauten Motoren mitverantwortlich ist, obwohl diese von VW entwickelt wurden, und dementsprechend an die Kläger zahlen muss. In einem der Fälle ging es dabei beispielsweise um knapp 8900 Euro nebst Zinsen. Rechtskräftig ist das Urteil allerdings noch nicht./ruc/DP/eas
Volkswagen Vz | 142,84 €
Avatar
30.11.20 19:36:32
Beitrag Nr. 14.514 ()
BMW und Daimler kaum verändert! VW fast 3% im Minus! Kann nur mit der morgigen Sitzung zusammenhängen
Volkswagen Vz | 142,46 €
Avatar
01.12.20 07:40:25
Beitrag Nr. 14.515 ()
Richtig, die Personaldiskussionen belasten VW deutlich.
Volkswagen Vz | 143,37 €
Avatar
01.12.20 07:56:21
Beitrag Nr. 14.516 ()
Also ich gehe davon aus, dass VW bei der Gesamtzahl der produzierten Autos jährlich nur noch überschaubar wachsen wird, Elektro und Hydrid werden aber einen immer größeren Anteil am Gesamtumsatz des Konzerns einnehmen.
Mit den neuen jungen Chinesischen Elektrobauern sind ernstzunehmende Player am Automarkt aufgetaucht, die VW Marktanteile abnehmen, doch auch Tesla wird unter dem neuen Konkurrenten leiden.
Aber: die chinesischen E-Autobauer und Tesla sind extrem hoch bewertet (KUV teilweise 15-25), dagegen ist VW ein Geschenk mit einem KUV von 0,5.
Volkswagen ist unterbewertet, aber Kurse von 300 Euro erscheinen mir auch unrealistisch, wie hier von manchen genannt.
Volkswagen Vz | 143,31 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
01.12.20 08:52:05
Beitrag Nr. 14.517 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.898.411 von Magictrader am 01.12.20 07:56:21
Zitat von Magictrader: Also ich gehe davon aus, dass VW bei der Gesamtzahl der produzierten Autos jährlich nur noch überschaubar wachsen wird, Elektro und Hydrid werden aber einen immer größeren Anteil am Gesamtumsatz des Konzerns einnehmen.
Mit den neuen jungen Chinesischen Elektrobauern sind ernstzunehmende Player am Automarkt aufgetaucht, die VW Marktanteile abnehmen, doch auch Tesla wird unter dem neuen Konkurrenten leiden.
Aber: die chinesischen E-Autobauer und Tesla sind extrem hoch bewertet (KUV teilweise 15-25), dagegen ist VW ein Geschenk mit einem KUV von 0,5.
Volkswagen ist unterbewertet, aber Kurse von 300 Euro erscheinen mir auch unrealistisch, wie hier von manchen genannt.


Die astronomische Bewertung mag für Tesla, Nio und Xpeng gelten, BYD ist "nur" mit einem 2,5er KUV bewertet und daher auch fast noch ein Schnäppchen. Zumal mir BYD von den chinesischen Konkurrenten am weitesten fortgeschritten scheint und bereits ordentliche Fahrzeuge (BYD Han, E-Busse, etc.) und Batterien liefert.
Volkswagen Vz | 143,52 €
Avatar
01.12.20 11:18:10
Beitrag Nr. 14.518 ()
Hallo, ja mir bekannt, BYD 2,5 bis 3er KUV. Wächst aber nicht ganz so schnell wie die Neulinge. BYD hat auch das Problem durch Nio und XPeng Marktanteile zu verlieren in den nächsten Jahren, man wird aber dennoch solide wachsen auf dem riesigen chinesischen Absatzmarkt.

KGV von VW per 2021= 7.5
KGV von BYD per 2021 = 75 (immerhin 10 x so teuer und somit bestimmt nicht mehr preiswert)
Volkswagen Vz | 144,18 €
Avatar
01.12.20 12:28:02
Beitrag Nr. 14.519 ()
BYD ist deutlich größer als die chinesischen Konkurrenten, deshalb ist der Umsatz jetzt schon höher und weiteres Wachstum auf entsprechend hohem Niveau schwieriger.

Ja, die Umsatzrendite und somit das KGV bei BYD war in der Vergangenheit schlecht (da hat man ja auch noch viele Autos mit Verbrennungsmotor gebaut, welche kaum etwas abgeworfen haben), sollte sich aber mMn mit den neuen Modellen Tang und Han, sowie den E-Nutzfahrzeugen und E-Bussen deutlich verbessern.

Deshalb sehe ich BYD ähnlich aussichtsreich wie Volkswagen, während ich bei TESLA, Nio und Xpeng schon eine sehr deutliche Übertreibung sehe.
Volkswagen Vz | 143,96 €
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
01.12.20 14:05:29
Beitrag Nr. 14.520 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.903.475 von Sommernacht_2 am 01.12.20 12:28:02Will jemand hier ein chinesisches Auto kaufen und fahren? Dann habt ihr noch keins gefahren! Soviel zu denen, die Chinese als Konkurrent von VW sehen
Volkswagen Vz | 145,14 €
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
01.12.20 14:15:34
Beitrag Nr. 14.521 ()
Bus wann ist mit Ergebnissen aus der Sitzung zu rechnen?
Volkswagen Vz | 145,00 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
01.12.20 14:28:22
Beitrag Nr. 14.522 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.905.062 von Anubisra100 am 01.12.20 14:05:29Hochmut und Arroganz kommen vor dem Fall. Ich schätze den BYD Han von Verarbeitung, Motor, Batterie und Fahrwerk besser ein als die Tesla Model S und Model 3 Limos.
Volkswagen Vz | 144,88 €
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
01.12.20 19:34:47
Beitrag Nr. 14.523 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.905.413 von Sommernacht_2 am 01.12.20 14:28:22Chinesische Hersteller sind mindestens so gut, oder eher, genau so schlecht wie Tesla! Bloss nicht zu lange zu schnell fahren, oder zu fest Türen zuschlagen oder zu lange auf holprigen Straßen fahren! Sonst muss man hinterher Teile aufsammeln und Elektronik macht was wann es will ! Auch und erst recht Chinesen, wissen besonders VW, deutsche und europäische Qualität zu schätzen! Von den US Hersteller würde Jeep noch dazu zählen! Aber auch erst Fiat die übernommen hat
Volkswagen Vz | 147,48 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
01.12.20 19:40:12
Beitrag Nr. 14.524 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.905.206 von Informierer am 01.12.20 14:15:34Vermutlich erst in der Nacht oder morgen! Je nachdem wie temperamentvoll es bei VW treffen zugeht, wird man Ergebnisse vermelden! Soll aber angeblich nur ein Treffen werden, um den Haupttreffen später vorzubereiten, vermutlich vor Weihnachten!
Volkswagen Vz | 147,48 €
Avatar
01.12.20 19:46:05
Beitrag Nr. 14.525 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.910.672 von Anubisra100 am 01.12.20 19:34:47
Zitat von Anubisra100: Sonst muss man hinterher Teile aufsammeln und Elektronik macht was wann es will !


Als frischgebackener Besitzer eies Octavia IV kann ich dir sagen, dass die Software hier leider auch tw. macht was sie will. Inklusive Vollbremsungen auf der Autobahn weil der Assistent meint ein Hindernis gesehen zu haben wo gar keines ist...
Betrifft mich zum Glück selbst nicht aber in den einschlägigen Foren kann man dazu einiges nachlesen. Wenn daraus Unfälle, womöglich mit Personenschäden/Todesfällen resultieren, gibts ganz schnell große Rückrufaktionen mit allen negativen Implikationen (natürlich auch auf den Aktienkurs).
Will sagen: VW ist vor den Tücken der Digitalisierung im Automobilbereich auch nicht gefeit. Getrieben sind alle Hersteller um nur ja nicht den Anschluss an die Konkurenz zu verlieren, da wird dann gern mal überhastet irgendwas released...

Aber ja, zumindest muss man keine Teile von der Straße aufsammeln :D
Volkswagen Vz | 147,48 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
01.12.20 20:45:00
Beitrag Nr. 14.526 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.910.834 von Zweitnick77 am 01.12.20 19:46:05Vollbremsung eines Auto oder LKW oder Bus auf der Autobahn,von der Elektronik verursacht, schon öfter gehört! Ursache ist anscheinend durch Steine oder andere kleinteile, die durch vorausfahrende Autos LKW Busse aufgewirbelt, und vor den Sensoren der Autos vorne vorbei fliegen! Diese Sensoren, die ein crash verhindern sollen, erkennen diese Teile oder Steine als, plötzlich auftretende Hindernisse. Daher die plötzliche Vollbremsung, den Sensoren Sehen das was die Fahrer nicht immer Sehen oder nicht Sehen können! Die Ursache dürfte im VW Konzern und anderswo eigentlich bekannt sein! Das kann man abstellen, muss nur die Software der Steuerung der Sensoren verändert umprogammiert werden!
Volkswagen Vz | 147,52 €
Avatar
01.12.20 22:23:50
Beitrag Nr. 14.527 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.910.735 von Anubisra100 am 01.12.20 19:40:12Thema Diese wurde laut Meldung nicht behandelt, zumindest nicht entschieden.
Volkswagen Vz | 146,91 €
Avatar
02.12.20 06:26:45
Beitrag Nr. 14.528 ()
Schon gelesen? Musk könnte sich auch eine fusion mit andere Hersteller gut vorstellen! Bei der MK von Tesla wäre auch feindliche Übernahme möglich! Also will Musk mit seine Luftnummeraktien VW oder andere übernehmen! Dann soll mal 350 bis 400 pro Aktie bieten, dann bekommt er auch meine! Musk hat wohl meine Gedanken seit Wochen gelesen, was er bei den Börsenwert von Tesla so alles kaufen kann! Wird Niedersachsen doch verkaufen? Dann wäre Musk schon mal mit ein Fuß bei VW drin und könnte beim größten Konkurrenten mitreden!
Volkswagen Vz | 147,01 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
02.12.20 06:31:24
Beitrag Nr. 14.529 ()
Solche Gedanken von Musk, eine fusion mit andere Hersteller sich vorstellen zu können, oder gar feindliche Übernahmen, dürfte vielleicht den VW Kurs weiter Richtung 200 oder höher antreiben, bis Ende Dez.
Volkswagen Vz | 147,01 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
02.12.20 08:41:30
Beitrag Nr. 14.530 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.914.185 von Anubisra100 am 02.12.20 06:31:24Ich glaube eher Musk merkt langsam das die Konkurenz für ihn immer größer wird und er gegen die großen Autobauer wie VW in Zukunft doch keine Chance hat. Also versucht er jetzt mit seiner Marktkapitalisierung die absolut utopisch ist sich noch einen Gr0ßen zu schnappen bevor die Blase platzt. Ich VW und Daimler lassen sich nicht darauf ein,dann lieber noch eine Fussion zwischen den
deutschen Herstellern.
Die VW Aktie wird in den nächsten Monaten deutlich steigen.
Volkswagen Vz | 146,70 €
Avatar
02.12.20 08:44:10
Beitrag Nr. 14.531 ()
Rückzug von VW aus dem Motorsport! Logisch wäre jetzt auch ein Verkauf von Ducati. Ist indirekt auch Motorsport das Geld kostet aber um die 1,5 Milliarden einbringen könnte! Lamborghini 21 an die Börse
Volkswagen Vz | 146,70 €
Avatar
02.12.20 09:05:34
Beitrag Nr. 14.532 ()
Lambo ist das Kompetenzzentrum "Carbon" innerhalb der Volkswagen-Gruppe. Halte ich strategisch für relativ sinnvoll, diese Kompetenzen im Konzern zu halten.
Volkswagen Vz | 144,64 €
Avatar
02.12.20 09:16:31
Beitrag Nr. 14.533 ()
Wie erwartet! Keine Pro Diess Entscheidung gestern Abend und der Kurs fällt! Dabei war klar dass es ein Treffen war, um den grossen richtigen Treffen vorzubereiten das später stattfinden soll. Irgendwelche Anleger nutzen dieses nur um den Kurs zu drücken. Musk, übernimmt endlich den Laden, egal wie! Der erbärmliche Kursverlauf und die lächerliche MK von VW ist nicht zu ertragen
Volkswagen Vz | 145,66 €
Avatar
02.12.20 09:36:11
Beitrag Nr. 14.534 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.914.155 von Anubisra100 am 02.12.20 06:26:45
Zitat von Anubisra100: Schon gelesen? Musk könnte sich auch eine fusion mit andere Hersteller gut vorstellen! Bei der MK von Tesla wäre auch feindliche Übernahme möglich! Also will Musk mit seine Luftnummeraktien VW oder andere übernehmen! Dann soll mal 350 bis 400 pro Aktie bieten, dann bekommt er auch meine! Musk hat wohl meine Gedanken seit Wochen gelesen, was er bei den Börsenwert von Tesla so alles kaufen kann! Wird Niedersachsen doch verkaufen? Dann wäre Musk schon mal mit ein Fuß bei VW drin und könnte beim größten Konkurrenten mitreden!


Wirecard wollte auch unbedingt mit der Deutschen Bank fusionieren, komischerweise war das Interesse der Deutschen Bank daran eher begrenzt.

Und die Fusion von Daimler mit der damals von der Marktkapitalisierung größeren Chrysler war auch keine Erfolgsgeschichte. Ich gehe nicht davon aus, dass irgendjemand bei VW ein Interesse an einer Fusion mit TESLA hat, insbesondere der einflussreiche Betriebsrat würde aufgrund des massiven Arbeitsplatzsverlustes in Deutschland da auch kräftig dagegen steuern.
Volkswagen Vz | 144,06 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
02.12.20 10:09:15
Beitrag Nr. 14.535 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.916.222 von Sommernacht_2 am 02.12.20 09:36:11Immer wieder dieser VW "Betriebsrat"! Immer vorne dran wenn's um blockieren geht, bloss nicht die Fakten Sehen wollen die die Realität mit sich bringt! Auto Zukunft fordert Veränderungen bei den Hersteller! Diesmal heisst es, das Hunderttausende Arbeitnehmer in den nächsten Jahren bei VW nicht gebraucht werden. Dafür Zehntausende Informatiker und in der Produktion von Batterien. Betriebsrat ist starrsinnig und immer nur auf eigene Wohlergehen bedacht, bloss nicht zum Unternehmen stehen, wenn's um notwendige Entlassungen geht, die das weiterbestehen und die Zukunft eines Unternehmen sichern
Volkswagen Vz | 144,82 €
Avatar
02.12.20 10:15:13
Beitrag Nr. 14.536 ()
Betriebsrat und Niedersachsen als Grossaktionär, sind wie Ketten mit Eisenkugel für den VW Kurs!
Volkswagen Vz | 144,62 €
Avatar
02.12.20 11:40:30
Beitrag Nr. 14.537 ()
Den Ulbrich ist der Diess schon mal los, das war der 1. Schlag, der 2. folgt zugleich! Fängt vielleicht mit O.....
an?
Volkswagen Vz | 144,82 €
Avatar
02.12.20 11:44:14
Beitrag Nr. 14.538 ()
Stimmt absolut!
Eine Ehe VW/Audi und Tesla könnte rein theoretisch durchaus Sinn machen, Elon benötigt dringend Volkswagens hervorragendes weltweites Servicenetz für Reparaturen, Wartungen und Rückrufe.
Leider ist die Tesla Aktie 50 % überbewertet, wie soll man sich da auf einen fairen Deal einigen?
Angemessen wären bei einer Fusion Werte um 200 Euro für VW und 250 Euro für Tesla, die Amerikaner stehen aber bei 475 Euro.
Vermutlich wäre eine Partnerschaft mit General Motors realistischer, doch das drückt auf das Image von Tesla, kein Teslafahrer möchte in Europa zum Opelhändler fahren, um dort Angelegenheiten zu regeln.
Volkswagen Vz | 144,88 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
02.12.20 11:53:32
Beitrag Nr. 14.539 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.918.394 von Magictrader am 02.12.20 11:44:14Angemessen wäre bei einer fusion, 300 VW Kurs und 50 Tesla Kurs
Volkswagen Vz | 144,98 €
Avatar
02.12.20 12:02:59
Beitrag Nr. 14.540 ()
Musk ist vor Wochen in D ein VW probe gefahren , kein BMW kein Daimler! Gestern dann die Offerte einer fusion mit andere Hersteller im Raum gestellt! Bahnt sich da eine VW Tesla Ehe an? Liebe auf den ersten elektro Kilometer? Egal was wie! Hauptsache der VW Kurs schießt bald über 200
Volkswagen Vz | 145,26 €
Avatar
02.12.20 12:36:38
Beitrag Nr. 14.541 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.918.394 von Magictrader am 02.12.20 11:44:14
Zitat von Magictrader: Stimmt absolut!
Eine Ehe VW/Audi und Tesla könnte rein theoretisch durchaus Sinn machen, Elon benötigt dringend Volkswagens hervorragendes weltweites Servicenetz für Reparaturen, Wartungen und Rückrufe.
Leider ist die Tesla Aktie 50 % überbewertet, wie soll man sich da auf einen fairen Deal einigen?
Angemessen wären bei einer Fusion Werte um 200 Euro für VW und 250 Euro für Tesla, die Amerikaner stehen aber bei 475 Euro.
Vermutlich wäre eine Partnerschaft mit General Motors realistischer, doch das drückt auf das Image von Tesla, kein Teslafahrer möchte in Europa zum Opelhändler fahren, um dort Angelegenheiten zu regeln.


Nicht 50%, sondern 50fach überbewertet. Renault/Nissan bauen mit dem Zoe und dem Leaf auch recht erfolgreich Elektrofahrzeuge, wenn man deren Umsatz mit dem Umsatz von Tesla in Vergleich setzt, dann ist etwa 1/50, also 2% des aktuellen TESLA-Kurses gerechtfertigt.
Volkswagen Vz | 144,98 €
Avatar
02.12.20 12:48:06
Beitrag Nr. 14.542 ()
Ist das heute verkündete Ausscheiden des Vorstands für BEV nun ein positives Zeichen oder eher negativ zu werten?

Was haltet ihr von der geplanten Zusammenarbeit von Volkswagen und Ford Europa, die wollen ja ein BEV auf der Elektro-Plattform von Volkswagen entwickeln?
Volkswagen Vz | 145,92 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
02.12.20 12:50:36
Beitrag Nr. 14.543 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.919.462 von Sommernacht_2 am 02.12.20 12:48:06Zusammenarbeit mit andere Hersteller ist immer gut, wenn's kosten sparen tut
Volkswagen Vz | 145,80 €
Avatar
02.12.20 12:55:01
Beitrag Nr. 14.544 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.919.462 von Sommernacht_2 am 02.12.20 12:48:06Und das ausscheiden von Ulbrich ist sehr gut zu bewerten! Stärkt die kompetenz und zeigt die durchsetzungskraft von Diess! Gut für VW. Hinter den Kulissen brodelte es zwischen den beiden. Diess wird den Ulbrich "höflich" geraten haben freiwillig den Posten zu räumen
Volkswagen Vz | 145,60 €
Avatar
02.12.20 13:02:53
Beitrag Nr. 14.545 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.919.579 von Anubisra100 am 02.12.20 12:55:01Könnte bedeuten, dass gestern doch mehr geregelt wurde als veröffentlicht. Nach aussen keine Personaldiskussion kommunizieren, nach innen Weichen stellen.

Wenn Ulbrich mit Diess über Kreuz liegt, wird er kaum am Tag nach einer Sitzung seinen Abgang verkünden, in der Diess nichts erreicht hat. Letzteres hätte bei Ulbrich wohl eher Hoffnung auf mehr geweckt.
Volkswagen Vz | 145,14 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
02.12.20 13:07:57
Beitrag Nr. 14.546 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.919.705 von Informierer am 02.12.20 13:02:53Auch bei VW läuft es wie in der Politik. Macht einer dem Kanzler Probleme, dann heißt es immer "der sowieso ist aus privaten Gründen zurückgetreten oder ausgeschieden! Und Diess hat dem Ulbrich klar gezeigt wer die Nr. 1 ist und wer was wann bestimmt, und wenn einer Probleme macht, dann muss er gehen
Volkswagen Vz | 145,24 €
Avatar
02.12.20 13:44:33
Beitrag Nr. 14.547 ()
Vermute fast das gestern indirekt mündlich, der Vertrag von Diess verlängert wurde und dieses bei der nächsten Sitzung bestätigt wird! Ulbrich scheint nicht zufällig nach dem gestrigen Treffen ausgeschieden zu sein! Dann steht dem Kurs nicht's mehr im Weg, auf dem Weg über bald 200
Volkswagen Vz | 145,60 €
Avatar
02.12.20 14:08:10
Beitrag Nr. 14.548 ()
Es wäre wünschenswert, wenn VW seine internen Personaldiskussionen beendet und sich endlich wieder mit Volldampf um das Kerngeschäft kümmert, d.h. aus meiner Sicht vor allem die Nachbesserungen beim ID.3 und den Anlauf des ID.4.

Wenn dort die Hausaufgaben gemacht sind, dann kann man sich auch um die sukzessive Umgestaltung der Werke für die neuen Modellreihen kümmern. Arbeit gibt es bei VW mehr als genug und reichlich motivierte Mitarbeiter, die sich diesen Aufgaben stellen wollen.
Volkswagen Vz | 145,58 €
Avatar
02.12.20 16:48:07
Beitrag Nr. 14.549 ()
VW könnte das Werk in Grünheide aus der Insolvenzmasse von Tesla übernehmen. ;-)
Volkswagen Vz | 145,62 €
Avatar
04.12.20 08:53:55
Beitrag Nr. 14.550 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.923.392 von Sommernacht_2 am 02.12.20 16:48:07
Zitat von Sommernacht_2: VW könnte das Werk in Grünheide aus der Insolvenzmasse von Tesla übernehmen. ;-)
Die Realität ist:
Seit Jahren wird in diversen Threads pausenlos von Tesla Insolvenz und Überbewertung geschrieben.
Tatsächlich ist Tesla dennoch extrem gestiegen und schreibt nun schwarze Zahlen.

VW wäre ohne China kaum die Hälfte wert.

Frage ist apso eher, ob Diess nicht als Tesla-Europa/Deutschland-Chef nach Grünheide wechselt?...
Volkswagen Vz | 145,52 €
Avatar
04.12.20 14:13:13
Beitrag Nr. 14.551 ()
Die große Frage ist, wie Tesla das Werk in Grünheide auslasten will. Bei den aktuellen Absatzzahlen in Europa sehe ich nicht, wie die Kapazität allein mit Model 3 und Model Y ausgelastet werden soll.


Tatsächlich wird schon darüber spekuliert, dass Tesla in dem Werk Auftragsfertigungen für deutsche Automobilhersteller ausführen könnte und somit eine tiefgreifende Kooperation eingehen. Dabei wird insbesondere Volkswagen als potenzieller Kooperationspartner genannt.

Quelle:
https://www.n-tv.de/wirtschaft/Tesla-braucht-Hilfe-der-deuts…
Volkswagen Vz | 145,26 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
04.12.20 15:30:47
Beitrag Nr. 14.552 ()
Es ist kaum zu glauben, wie schwach die VW Aktie sich präsentiert, bin froh hier nur gering investiert zu sein. Offenbar glauben doch einige, VW könne zwar im E-Sektor stark wachsen, aber dafür lässt man Federn im Bereich Verbrenner. Somit wird es schwer in der Gesamtheit zu wachsen. Anders kann ich mir die Underperformance gegenüber Daimler, BMW und den Chinesen nicht erklären.
Doch VW verkauft in einigen Ländern besser als Tesla, daher ist die schwache Entwicklung unangebracht.
Auch die CO2 Ziele wird man dank der Elektro- und Hybridoffensive bald einhalten, aber 2020 klappt dies noch nicht.
Volkswagen Vz | 144,90 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
04.12.20 16:02:38
Beitrag Nr. 14.553 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.949.984 von Magictrader am 04.12.20 15:30:47Die Investoren dürften etwas zögern, solange hier ähnlich Thyssen Anmaßung der Arbeitnehmervertreter vorherrscht.

Das Kapital ist offensichtlich nicht das Problem. Maschine u.ä. sollten nicht schlechter als bei der Konkurrenz arbeiten. Zudem wird es reichlich für den Wandel, Investitionen zur Verfügung gestellt.

Das Management scheint seine Hausaufgaben auch zu machen. Konsequente Ausrichtung auf e-mobility - egal was man davon hält.
Plattformstrategie.
Mit Traton die Lastkraft neu aufgestellt.

Nur die Arbeitnehmerseite bockt. Genau die, welche die Umweltziele nicht realisieren konnten und für den dadurch veranstalteten Betrug Unternehmen bzw. Aktionären gut 20 Mrd Verlust eingefahren haben, während sie selbst für die dadurch erzielten, wenngleich nicht nachhaltigen, leistungsverursachten, sondern nur kurzfristigen Gewinne (quasi in Heuschreckenmanier 😉) satte Boni eingefahren haben.

Oder waren es Aktionäre, die heimlich in die Werke und Laborstände eindrangen, um Betrugssoftware aufzuspielen? Wohl kaum.

OK, lange Rede kurzer Sinn: VW, nicht Diess alleine, muss das Problem lösen, besser kooperativ, notfalls hart.
Volkswagen Vz | 144,72 €
Avatar
04.12.20 16:19:27
Beitrag Nr. 14.554 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.949.984 von Magictrader am 04.12.20 15:30:47
Tesla
VW ist mit der ID. - Serie jetzt wohl mit Sicherheit der zweitgrößte E-Auto-Hersteller.

Wenn die die E-Sparte ausgliedern würden, einen flippigen jungen Manager (*In) an die Spitze stellen würden und dann 30% der Aktien an die Börse werfen würden - dann wäre der "Wert" dieser Ausgliederung vermutlich schnell größer als der der Muttergesellschaft. So Tesla/halbe würde ich dann für möglich halten.

Am Besten die Aktien in mehrere Chargen an die Börse geben, dann könnte VW den gesamten E-Umbau so finanzieren.
Volkswagen Vz | 144,36 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
04.12.20 19:10:26
Beitrag Nr. 14.555 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.950.635 von Ken_Ken am 04.12.20 16:19:27Von faultcode entliehen. Danke fc ;)
Posting: 65.952.450 von faultcode am 04.12.20 18:17:21 im Thread: ROUNDUP/'WSJ': FBI ermittelt wegen Falschangaben zu Model 3 gegen Tesla

Tesla profitiert am meisten Milliardenschwere Batterieförderung wird zum Staatsgeheimnis

03. Dezember 2020



___________________________________________

VW könnte natürlich die Arbeitsplätze auch an Förderungen knüpfen. Komischerweise schämt sich die Bundesregierung für einen der weltweit grössten E-Autobauer aus dem eigenen Land.
Volkswagen Vz | 144,08 €
Avatar
05.12.20 07:53:13
Beitrag Nr. 14.556 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.948.862 von Sommernacht_2 am 04.12.20 14:13:13Dann wird Musk in D erst für VW produzieren und dann mit einsteigen. Diess ist der einzige richtige Mann für diese Zeit des Wandel! Er kann VW höchstprofitabel machen! Deswegen ist es richtig ihm mehr Macht zu geben. Zum wohle aller Aktionäre. Und das würde auch den 2 Familien und Niedersachsen sehr gefallen, wenn der Kurs Ende 21 bei 300 und höher steht und die Dividende auch deutlich steigt, da auch die Gewinne steigen
Volkswagen Vz | 145,42 €
Avatar
05.12.20 08:07:09
Beitrag Nr. 14.557 ()
Gewerkschaften sind nur gut, solange sie nicht die wirtschaftliche Interessen eines Unternehmen belasten oder behindern! Aber wenn aus Machtgier Gewerkschaftsführer wie Kaiser sich aufführen, und meinen mit der Belegschaft im Rücken ein Unternehmen erpressen zu können, dann muss man woanders produzieren! Das sollte die VW Spitze auch in Erwägung ziehen! Auch wie man Niedersachsen, als eindeutig Kursbremser los wird! Politiker haben in ein Unternehmen nicht's zu suchen. Die EU sollte ein erneuten Versuch starten, um Niedersachsen per EU Gesetz zu zwingen ihre Anteile abzugeben
Volkswagen Vz | 145,42 €
Avatar
05.12.20 08:20:48
Beitrag Nr. 14.558 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.948.862 von Sommernacht_2 am 04.12.20 14:13:13Warten wir erstmal ab, ob Tesla in Grünheide jemals in Betrieb gehen wird, wenn, wie und wie lange
Volkswagen Vz | 145,42 €
Avatar
05.12.20 08:40:33
Beitrag Nr. 14.559 ()
Nur so als Tipp:
Um zu verstehen warum die IGM und das Land soviel “Macht” bei VW haben, solltest du mal die Geschichte von VW lesen.
Volkswagen Vz | 145,42 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
05.12.20 08:52:55
Beitrag Nr. 14.560 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.956.587 von Ahwas am 05.12.20 08:40:33Die Gründe für die Macht von IGM und Niedersachsen interessieren niemand mehr. Es geht um jetzt und heute,die Macht der IGM muss gebrochen werden und Niedersachsen, irgendwie mit allen Mittel aus VW entfernt werden. Das wird nur mit der EU gehen
Volkswagen Vz | 145,42 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
05.12.20 14:05:50
Beitrag Nr. 14.561 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.956.650 von Anubisra100 am 05.12.20 08:52:55Das geht überhaupt nicht. Es sei denn, das Land Niedersachsen verzichtet freiwillig. Da VW für Niedersachsen ein immenser Standortfaktor ist, von Emden über Osnabrück bis in den Großraum Hannover/Braunschweig wird sich da keiner ranwagen. Das sind ja auch Wählerstimmen.

Wenn die EU VW an die Leine legen wollte, müsste sie viele Unternehmen mit Staatseinfluss untersuchen. In Frankreich etwa stündeder Energiesektor zur Diskussion, in Italien die Banken, in Osteuropa gibt es viele Verstrickungen zwischen der Politik und der Wirtschaft, bishin zur Aufstellung der Medien in Ungarn und Polen.

Da jeder ein eigenes Interesse hat und von einem Vorgehen gegen VW und dem Land Niedersachsen ebenfalls betroffen wäre, bleibt man am Besten ruhig.

Daher müssen sich Aktionäre mit der Situation so abfinden wie sie ist. Es gibt aber noch die Möglichkeit für Investoren, solche Aktien zu meiden. Es fragt sich allerdings ob das sinnvoll ist.
Volkswagen Vz | 145,42 €
Avatar
07.12.20 12:06:15
Beitrag Nr. 14.562 ()
Schrieb ich ja bereits vor Wochen, VW muss den E-Bereich ausgliedern, ich würde zunächst 25 % der Sparte an die Börse bringen und die alten Aktionäre bekommen die neuen Aktien der E-Sparte als Gratisstücke bzw. eine Art Stock-Dividende.
Der Kurs der VW AG und der VW-Elektrodrive AG (geistiges Eigentum) würden explodieren.
Aber VW ist zu konservativ, unkreativ und steht sich selbst im Weg.
Volkswagen bleibt für mich auch der attraktivste potentielle Partner für die Tesla AG, auch wenn manche das für unrealistisch halten.
Volkswagen Vz | 143,22 €
Avatar
07.12.20 12:55:51
Beitrag Nr. 14.563 ()
Als weiterer möglicher Partner für Tesla wird die Daimler von manchen Redakteuren in den Raum gestellt, ich habe hier Zweifel, der Großaktionär Geely würde nicht begeistert sein von so einer Idee.
Volkswagen Vz | 143,42 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
07.12.20 13:06:45
Beitrag Nr. 14.564 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.970.458 von Magictrader am 07.12.20 12:55:51
Zitat von Magictrader: Als weiterer möglicher Partner für Tesla wird die Daimler von manchen Redakteuren in den Raum gestellt, ich habe hier Zweifel, der Großaktionär Geely würde nicht begeistert sein von so einer Idee.


.... nicht nur Geely (Tenaciou3), auch der Staatsfonds von Kuwait und die BAIC Group sind groß drin
Volkswagen Vz | 143,70 €
Avatar
07.12.20 13:37:32
Beitrag Nr. 14.565 ()
Stimmt, ist mir auch bekannt, deren Ansichten hinsichtlich Tesla kann ich nicht einschätzen.
Volkswagen Vz | 143,04 €
Avatar
07.12.20 16:32:35
Beitrag Nr. 14.566 ()
Wenn man sich den Chart von General Motors anschaut und dann das Trauerspiel von VW, kann man nur den Kopf schütteln. Unerklärlich diese Underperformance, hoffe irgendwann kommt doch noch der Ausbruch nordwärts. Aber momentan hat man den Eindruck hier falsch investiert zu haben.
Volkswagen Vz | 143,42 €
Avatar
08.12.20 12:04:27
Beitrag Nr. 14.567 ()
Tesla mit neuem Rekordhoch. 540 Milliarden Marktkapitalisierung, ~das 8-fache von VW. Unfassbar.
Volkswagen Vz | 143,24 €
Avatar
08.12.20 12:12:35
Beitrag Nr. 14.568 ()
Ich habs mal kurz durchgerechnet. Momentan ist bei VW jedes verkaufte Auto pro Jahr mit etwa 6000 Euro bewertet (70.000.000.000 / 11.000.000). Selbst wenn Tesla ALLE Autos verkaufen (67.000.000 pro Jahr) würde und ein Monopol hätte wäre jedes Auto noch mit 8.000 Euro bewertet. Momentan entspricht jeder Tesla, der 2019 verkauft wurde etwa 1,5 Millionen Euro.
Volkswagen Vz | 143,18 €
Avatar
08.12.20 20:26:24
Beitrag Nr. 14.569 ()
Sorry, ich denke 2020 verkauft VW keine 11 Millionen Fahrzeuge, vielleicht nur 9 Millionen? Dennoch ist Tesla dagegen absatzmäßig winzig.
Aber jetzt kommt der nächste Argument für eine Unterbewertung, Volkswagens 1/3 Beteiligung an Quantumscape ist inzwischen allein schon 6 Milliarden wert. Quantumscape forscht erfolgreich an Akkus, die tatsächlich in 15 Minuten 80 % Kapazität erreichen an der Ladestation.
Die VW Aktie (80 Mrd.) notiert auf vor-Elektro-Niveau, die junge ID-Elektrodrive Sparte und Quantumscape sind aber allein schon zusätzliche 40 Milliarden wert!
Somit leite ich hiervon ein Kursziel von 210 Euro bis Ende 2022 ab. Keine Handlungsempfehlung.
Volkswagen Vz | 143,76 €
Avatar
09.12.20 07:41:13
Beitrag Nr. 14.570 ()
„das nächste“ sollte oben natürlich stehen
Volkswagen Vz | 144,27 €
Avatar
09.12.20 09:19:54
Beitrag Nr. 14.571 ()
Als alter Börsenhase stelle ich mich mal gegen die momentane Entwicklung beider Papiere:
Volkswagen ist 50 % unterbewertet und Tesla (540 Euro) ist dagegen 50 % überbewertet. Bin gespannt, wie richtig oder falsch ich mit dieser Doppelwette liege und schaue mir mein Statement in ein paar Jahren wieder an.
Volkswagen Vz | 144,88 €
Avatar
09.12.20 20:23:59
Beitrag Nr. 14.572 ()
Heute offenbar wieder AR-Sitzung.
Volkswagen Vz | 146,64 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
10.12.20 19:48:21
Beitrag Nr. 14.573 ()
Die 1,8 Billionen sind durch! Dürfte, trotz noch Corona, einer Jahresendrally nicht's mehr im Wege stehen und VW bis Ende Dez. bei 180?
Volkswagen Vz | 144,64 €
Avatar
10.12.20 21:47:41
Beitrag Nr. 14.574 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.006.908 von Informierer am 09.12.20 20:23:59
Zitat von Informierer: Heute offenbar wieder AR-Sitzung.


.... irgendwelche nützliche Infos durchgesickert?
Volkswagen Vz | 144,50 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
11.12.20 08:40:52
Beitrag Nr. 14.575 ()
https://www.tagesschau.de/wirtschaft/volkswagen-dieselskanda… Sehen wir da bei Autoaktien bald wieder günstigere Kurse?
Volkswagen Vz | 144,64 €
Avatar
11.12.20 11:43:22
Beitrag Nr. 14.576 ()
Und satte Absatzrückgänge, da hilft auch der ID3 oder der neue Golf 8 nicht. Ferner droht ein harter Lockdown für 3-4 Wochen.

https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/weniger-fahrzeuge-…
Volkswagen Vz | 142,04 €
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
11.12.20 14:10:28
Beitrag Nr. 14.577 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.030.401 von Magictrader am 11.12.20 11:43:22VW ist halt auch in einem Markt, wo die Leute mehr rechnen müssen mit der Kohle, da stehen in der aktuellen Lage eher Rückstellungen/'Kredite für Haus und Hof im Vordergrund, Mercedes, Audi und BMW hat da ne andere Käuferschicht, auch weil im Dezember gerne noch Firmenwagen zugelassen werden, falls das Jahr gut gelaufen ist.
Volkswagen Vz | 140,86 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
11.12.20 18:58:44
Beitrag Nr. 14.578 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.032.780 von worldtravelthomas am 11.12.20 14:10:28Dann dürfte dir bekannt sein, das auch VW von vielen Firmen als Dienstwagen sehr gerne genommen wird
Volkswagen Vz | 140,10 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
11.12.20 20:22:46
Beitrag Nr. 14.579 ()
Volkswagen Vz | 140,30 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
12.12.20 17:53:30
Beitrag Nr. 14.580 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.038.300 von chris008 am 11.12.20 20:22:46Zwar falsches Forum, aber zutreffend.

Ich bin übrigens froh, für jede schnell geimpfte Person.
Bis wir in Deutschland an der Reihe sind, gab es weltweit
genug Testkaninchen.

Und wir können uns bequem aussuchen, ob wir uns Impfen lassen
oder nicht.
Volkswagen Vz | 140,10 €
Avatar
14.12.20 12:53:13
Beitrag Nr. 14.581 ()
Momenatan nicht die beste Gemengelage bei den News...

https://www.derstandard.at/story/2000122470436/luxusautos-fu…

(sorry falls das schon bekannt war)
Volkswagen Vz | 141,86 €
Avatar
14.12.20 20:14:50
Beitrag Nr. 14.582 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.023.807 von worldtravelthomas am 10.12.20 21:47:41Volkswagen will in Wolfsburg künftig führende Elektroautos fertigen. / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com
VW will die Materialkosten in den kommenden zwei Jahren um sieben Prozent senken. / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com
Volkswagen: Planen weitere Reduzierung der Fixkosten. / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com
Aufsichtsrat VW: Ducati und Laborghini bleiben im Unternehmen. Bentley kommt ab März zu Audi. / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com
Arno Antlitz wird neuer Finanzvorstand bei VW, Murat Aksel wird Einkaufsvorstand, Thomas Schmall wird Vorstand für das neue Ressort Technik. / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com
Volkswagen Vz | 140,56 €
Avatar
14.12.20 20:38:46
Beitrag Nr. 14.583 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.038.300 von chris008 am 11.12.20 20:22:46Um was geht's?
Volkswagen Vz | 140,30 €
Avatar
14.12.20 20:40:27
Beitrag Nr. 14.584 ()
Wie hoch ist denn der Anteil von VW an QuantumScape?

Lese nur absolute Zahlen, im Sommer um 200 Mio aufgestockt.
Volkswagen Vz | 140,08 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
15.12.20 17:24:28
Beitrag Nr. 14.585 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.064.204 von Informierer am 14.12.20 20:40:27Hab was von 30% im Hinterkopf.

Aber da sind so viele Zahlen...und Stimmen...
Hört ihr die auch?
Volkswagen Vz | 150,76 €
Avatar
16.12.20 00:11:02
Beitrag Nr. 14.586 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.037.064 von Anubisra100 am 11.12.20 18:58:44
Zitat von Anubisra100: Dann dürfte dir bekannt sein, das auch VW von vielen Firmen als Dienstwagen sehr gerne genommen wird


... stimmt du hast Recht im Gesamtkonzern liegt VW auf Platz 1. inkl. Audi, Skoda usw.
... bin da fälschlicherweise von meinem "Dunstkreis" ausgegangen, dort dominiert Mercedes und BMW, sorry dafür!
Volkswagen Vz | 150,68 €
Avatar
16.12.20 21:32:48
Beitrag Nr. 14.587 ()
Es ist verhext! Der Kurs schafft es nicht nachhaltig sich von der 156er Marke deutlich abzusetzen! Sehe es kommen, fallen wieder auf 145 bis 150! Aber dann mit neuen Anlauf endlich Richtung 170 bis 180 zu rennen?
Volkswagen Vz | 155,64 €
Avatar
17.12.20 10:37:23
Beitrag Nr. 14.588 ()
Mit dieser Meldung wird das wohl auch nichts werden mit einem kurzfristigen weiteren Anstieg:

https://www.bnnbloomberg.ca/volkswagen-loses-eu-top-court-ru…
Volkswagen Vz | 156,00 €
Avatar
17.12.20 11:38:54
Beitrag Nr. 14.589 ()
Einige grosse halten absichtlich den Kurs um die 155, um sich für 21 einzudecken. Richtung 250?
Volkswagen Vz | 155,18 €
Avatar
17.12.20 13:12:47
Beitrag Nr. 14.590 ()
War klar, sobald die 156 überschritten sind, es wieder auf 150 bis 145 fällt. Ist zum........ Dieses Jahr werden es wohl doch um die 150 enden mussen
Volkswagen Vz | 154,94 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
17.12.20 20:38:40
Beitrag Nr. 14.591 ()
Fällt der Kurs tatsächlich weiter Richtung 150 erstmal! Da fällt mir nicht's mehr ein! Der Pro Diess Effekt ist schon verpufft. Was muss noch VW an gute Nachrichten bringen,damit der Kurs deutlich über 200 steigt, wenn es nichtmal über die 156er Marke packt? Ich hänge mich auf
Volkswagen Vz | 154,70 €
Avatar
18.12.20 09:26:59
Beitrag Nr. 14.592 ()
Wieder kein Druck dahinter.. werden vorerst wohl wieder Richtung 140€ laufen
Volkswagen Vz | 152,18 €
Avatar
18.12.20 10:03:31
Beitrag Nr. 14.593 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.102.718 von Anubisra100 am 17.12.20 13:12:47Problematisch sehe ich momentan der ID.3 in Sachsen, die sind ja Corona-bedingt besonders betroffen. Ob da tatsächlich alle SChichten so wie geplant stattfinden können, kann ich nicht beurteilen.

Mittel- und langfristig sehe ich auch noch deutliches Potenzial, man muss ja nur mal hinschauen, wo die Volkswagen Aktie und die Tesla Aktie Anfang 2020 jeweils standen. Und es gibt keinen erkennbaren Grund, warum das Pendel so deutlich in Richtung Tesla ausgeschlagen haben sollte.
Volkswagen Vz | 154,18 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
18.12.20 21:10:14
Beitrag Nr. 14.594 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.115.993 von Sommernacht_2 am 18.12.20 10:03:31..... vielleicht wollen Sie auch gar nicht so viel Schichten beim ID3 😇

https://www.golem.de/news/schleppender-verkauf-vw-haendler-r…
Volkswagen Vz | 152,88 €
Avatar
20.12.20 08:25:58
Beitrag Nr. 14.595 ()
Da VW kursmässig nicht Tesla ist, sehe in der Zeit ab21, in dem immer mehr reine Elektroautos von VW verkauft werden, aber vielleicht viel weniger mit verbrenner, eine grosse Kursbelastung in dieser ubergangsphase! In dieser ubergangsphase in den nächsten Jahren könnte es zu spürbaren Umsatz und Gewinnruckgänge kommen! Oder man fängt an VW auch in den nächsten Jahren als Technologie Konzern zu betrachten, mit entsprechendem Kursverlauf. Hoffe erstmal, dass der Kurs aktuell nicht wieder auf 150 bis 140 oder gar tiefer fällt, wie seit Monaten schon dieses auf und ab zu beobachten ist.
Volkswagen Vz | 153,38 €
Avatar
22.12.20 14:27:59
Beitrag Nr. 14.596 ()
.... ohjee die Amis wollen VW weiter fertig machen, diemal gehts um Patentverstöße
.... irgendwie klar, Teslafraud muß man mit FED Dollars pushen und die VW Konkurenz im E-Markt aus Vasallen Deutschland bekämpfen und kleinhalten....
Volkswagen Vz | 149,80 €
Avatar
22.12.20 16:11:10
Beitrag Nr. 14.597 ()
VW wieder schwach heute.
Da ist keinerlei Phantasie im Wert. Typisch deutsch und kühl :laugh:

Wenn es so weiter geht, schlägt die 30% Beteiligung an Quantum Scape bald die Marktkapitalisierung von VW. 😲

Schon sehr komisch, dass da kein fünkchen Euphorie rüberspringt.

Die hätten die Elektro Sparte seperat betreiben sollen.
Hätte sehr viele Vorteile. Auch müsste intern nicht gegen die Verbrenner Fraktion angekämpft werden, die den Umbruch nach wie vor bremsen, obwohl der Vorstand die Richtung klar vorgegeben hat.
Volkswagen Vz | 148,66 €
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
22.12.20 19:35:02
Beitrag Nr. 14.598 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.163.234 von tom1250 am 22.12.20 16:11:10Überrascht dich der VW Kursverlauf seit Jahren ? Den meisten Anleger nicht! Läuft immer so, wenn Politiker in Unternehmen sich breitmachen,dort nur durch gewisse Umständen der Vergangenheit sich aufhalten dürfen und mit Null Ahnung von und wie Wirtschaft und Wachstum laufen müssen, sich profilieren und ihre Macht ausspielen ! Noch dazu ein Betriebsrat, der in das ewig gestrigen hängt,meist unflexibel unkooperativ ist, ausser wenn's um eigenen interessen geht. Vergiss es, wenn daran denke das zwar vielleicht mehr e-Autos ab 21 verkauft werden, aber dafür deutlich weniger verbrenner, dank der verteufelung der verbrenner, seitens von "qualitativen fähigen weitsichtigen Politiker" von ganz oben angefangen, dann wird mir schlecht wegen dem Kursverlauf der dann zu erwarten ist! Weniger Umsatz und Gewinn und vielleicht Kurse um die 100 in den nächsten Jahren ?
Volkswagen Vz | 149,00 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
22.12.20 20:36:20
Beitrag Nr. 14.599 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.166.789 von Anubisra100 am 22.12.20 19:35:02
Zitat von Anubisra100: Überrascht dich der VW Kursverlauf seit Jahren ? Den meisten Anleger nicht! Läuft immer so, wenn Politiker in Unternehmen sich breitmachen,dort nur durch gewisse Umständen der Vergangenheit sich aufhalten dürfen und mit Null Ahnung von und wie Wirtschaft und Wachstum laufen müssen, sich profilieren und ihre Macht ausspielen ! Noch dazu ein Betriebsrat, der in das ewig gestrigen hängt,meist unflexibel unkooperativ ist, ausser wenn's um eigenen interessen geht. Vergiss es, wenn daran denke das zwar vielleicht mehr e-Autos ab 21 verkauft werden, aber dafür deutlich weniger verbrenner, dank der verteufelung der verbrenner, seitens von "qualitativen fähigen weitsichtigen Politiker" von ganz oben angefangen, dann wird mir schlecht wegen dem Kursverlauf der dann zu erwarten ist! Weniger Umsatz und Gewinn und vielleicht Kurse um die 100 in den nächsten Jahren ?


der Dieselskandal hatte schon erheblichen Einfluss auf den Verlauf.
VW muss es schaffen während dem Umbruch den Umsatz mind. konstant zu halten.
d.h. für jeden Verbrenner der weggfällt, ein E-Auto mehr verkaufen bis der Verkauf von BEV Fahrzeugen nahezu bei 100% ist. Der Prozess muss homogen verlaufen.

Dann sind mit dem jetzigen Volumen >20Mrd € Gewinn drin.

Problematisch ist ob VW wieder auf den hohen Marktanteil bei BEVs kommt, da viele neue Player am Markt ist.
Volkswagen Vz | 148,94 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
22.12.20 21:00:43
Beitrag Nr. 14.600 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.167.776 von tom1250 am 22.12.20 20:36:20Werde mein weiteres Investment hier überdenken! Zu viele Fragezeichen, zu viele Risiken! VW kann niemals soviele e-Autos verkaufen, wie verbrenner gleichzeitig wegfallen werden! Das wird viele Jahre dauern, wenn überhaupt! Aber garantiert wird es zu Umsatz und Gewinnrückgang in der übergangsphase kommen! Und ob wieder an den alten Umsätzen und Gewinne, wie mit den verbrenner kommen werden, steht in den Sternen! Das alles wird man im Kurs erleben können. Der hat jetzt schon zu kämpfen, um nicht wieder auf 140 bis 120 zu fallen. Schade
Volkswagen Vz | 148,84 €
Avatar
23.12.20 09:16:51
Beitrag Nr. 14.601 ()
Ein Aspekt der für VW deutlich postiv sein könnte ist eine aufkommende Inflation.

VW hat hohe Schulden durch Sachinvestitionen in Werke und einen großen Fahrzeugpool (Leasing etc.)
Eine Inflation würde da deutlich weiterhelfen.
Volkswagen Vz | 151,56 €
Avatar
23.12.20 09:24:26
Beitrag Nr. 14.602 ()
Unglaublich, VW kann mal steigen! Die Frage ist wieder, wie lange! Heute Abend wieder auf Null? Der Aktie fehlt sowas wie eine Viagra News
Volkswagen Vz | 150,80 €
Avatar
23.12.20 10:39:10
Beitrag Nr. 14.603 ()
Leute, die Aktie ist massiv unterbewertet, aber niemand kauft sie. Spottbillig im Vergleich zu Tesla, Nio, BYD usw.
Allein die 36%ige Beteiligung von Volkswagen an Quantumscape ist jetzt schon ca. 14 Milliarden Euro! wert, wenn ich mich nicht verrechnet habe. Das hat überhaupt niemand bisher mal klar positiv herausgestellt und sich auch kaum auf den Kurs der Wolfsburger ausgewirkt.
Volkswagen hat riesige Gewinne mit der Beteiligung gemacht, ich persönlich halte Quantumscape inzwischen aber für zu teuer.

Ein schönes Fest!

Magictrader
Volkswagen Vz | 151,92 €
Avatar
23.12.20 10:45:53
Beitrag Nr. 14.604 ()
Danke für die konstruktiven Beiträge in den letzten Tagen, in meinen Augen ist die Wandlung schon lange im Kurs enthalten, daher kostet VW im Umsatzvergleich nur 1/20 oder noch weniger von Tesla und den neuen Chinesen. Das könnte eine Übertreibung nach unten sein, im Gegensatz dazu sind viele andere E-Autobauen stark überbewertet.
Volkswagen Vz | 151,88 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
23.12.20 10:59:18
Beitrag Nr. 14.605 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.174.067 von Magictrader am 23.12.20 10:45:53
Zitat von Magictrader: Danke für die konstruktiven Beiträge in den letzten Tagen, in meinen Augen ist die Wandlung schon lange im Kurs enthalten, daher kostet VW im Umsatzvergleich nur 1/20 oder noch weniger von Tesla und den neuen Chinesen. Das könnte eine Übertreibung nach unten sein, im Gegensatz dazu sind viele andere E-Autobauen stark überbewertet.


denk dass dies vom Markt noch nicht gesehen wird. Oft gibt es so Fälle.

Zusätzlich zu QScape hat der VW Konzern - 26% Anteil an Guoxuan High-Tech
- 20% an Northvolt
- 89% an Traton
......
Volkswagen Vz | 152,16 €
Avatar
24.12.20 07:09:31
Beitrag Nr. 14.606 ()
Und Apple will auch unter den e-Autobauer Karriere machen! Bis soweit ist, könnte Tesla vielleicht Pleite sein, und VW die Überreste von Tesla übernehmen
Volkswagen Vz | 152,23 €
Avatar
24.12.20 07:22:03
Beitrag Nr. 14.607 ()
Wenn der Kurs weiter unter 200 schläft, werden die Beteiligungen von VW bald mehr Wert sein, als der Konzern selbst! Weiss nicht warum es 2 gewisse Familien egal sein kann, ob meine Millionen Aktien 150 das Stück kosten oder 300 oder 400! Das sind etliche Milliarden mehr Vermögen! Auch als Milliardär können einem, solche Vermögens Unterschiede nicht egal sein! Die 2 Familien sollten Niedersachsen ein Angebot machen und deren Anteile auch übernehmen um verkrustete Konzern Strukturen aufzusprengen, damit der Kurs erstmal Richtung 250 rennen kann
Volkswagen Vz | 152,23 €
Avatar
24.12.20 13:14:30
Beitrag Nr. 14.608 ()
Ein Analyst sieht Volkswagen neben Tesla als potentiellen Partner für Apple beim Thema iCar.

https://www.deraktionaer.de/artikel/medien-ittk-technologie/…
Volkswagen Vz | 152,46 €
Avatar
24.12.20 13:16:49
Beitrag Nr. 14.609 ()
Tesla geht nie Pleite, aber das künftige Wachstum könnte geringer sein, als viele es so optimistisch erwarten.
Volkswagen Vz | 152,46 €
Avatar
28.12.20 09:29:19
Beitrag Nr. 14.610 ()
schon wieder an der 156€ abgeprallt.
Irgendwer hält doch da den Deckel drauf.
Volkswagen Vz | 154,30 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
29.12.20 08:44:02
Beitrag Nr. 14.611 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.205.746 von tom1250 am 28.12.20 09:29:19Das schreibe ich seit Wochen! Bei 156 ist vorbei! Ist so als wenn einer dem Kurs der Stecker zieht, plötzlich bricht es zusammen. Besserung ist auch nicht in Sicht,eher geht's nach unten, dafür sorgt der Osterloh mit sein düsteren Ausblick für die ersten Quartale in 21
Volkswagen Vz | 153,86 €
Avatar
29.12.20 08:52:59
Beitrag Nr. 14.612 ()
Mich interessiert auch, was passiert mit den alten Batterien, wenn irgendwann ausgetauscht werden müssen oder kaputt gehen ! Muss sich VW um die entsorgung kümmern oder der Auto Eigentümer, und wo wie werden die entsorgt? Kommt wieder in Paar Jahren das Böse erwachen wie mit dem Atommüll, das weitere Milliarden für die entsorgung Lagerung der Batterien von VW und Co. bezahlt werden müssen wie die Energieversorger?
Volkswagen Vz | 153,60 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
29.12.20 16:57:43
Beitrag Nr. 14.613 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.219.729 von Anubisra100 am 29.12.20 08:52:59das mit Problem mit dem Recycling der Batterien ist ein Märchen der Verbrenner subventionierten Medien.

Zum einen kann die Batterie mit dann geringerer Energiedichte als stationärer Speicher weiter ihren Dienst leisten.
Des Weiteren werden Firmen um die Alt Batterien kämpfen.
Da die Dichte von Rohstoffen im geschlossenen Batteriesystem deutlich höher ist, als in der freien Natur.
Die Rohstoffgewinnung über Alt Batterien wird deutlich kostengünstiger sein als der Abbau in Minen etc.

Für einen Container Starterbatterien zum Entsorgen gibt es schon heute ordentlich Schotter.
Volkswagen Vz | 152,08 €
Avatar
30.12.20 07:09:42
Beitrag Nr. 14.614 ()
Alle schreien nach e- Autos, zwangsläufig zieht
es andere Fragen nach sich! Wieviel wird der Strom in D kosten, wenn Millionen von Autos ständig Strom brauchen, und wird mit Solar und Windkraft so viel mehr Energie erzeugt wie dann gebraucht wird? Wie wird der Staat die einbrechenden Kfz und Mineralölsteuer dann auffangen? Werden die Hersteller wie VW dann indirekt auch dem Staat pro Auto, als Umweltabgabe getarnt, was bezahlen müssen? Wird Strom dann vermutlich so teuer, dass Haushalte sich nur Strom für mehrere Stunden täglich leisten können, wenn irgendwann 30 bis 40 Millionen e-Autos unterwegs sind? Und wird durchgehend, Tag und Nacht immer genug Strom verfügbar sein? Sind Fragen die jetzt keiner beantworten kann, aber gut wäre wenn die Antwort zu wissen, wenn die Fragen aktuell werden
Volkswagen Vz | 152,20 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
30.12.20 11:07:23
Beitrag Nr. 14.615 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.233.073 von Anubisra100 am 30.12.20 07:09:42
Zitat von Anubisra100: Alle schreien nach e- Autos, zwangsläufig zieht
es andere Fragen nach sich! Wieviel wird der Strom in D kosten, wenn Millionen von Autos ständig Strom brauchen, und wird mit Solar und Windkraft so viel mehr Energie erzeugt wie dann gebraucht wird? Wie wird der Staat die einbrechenden Kfz und Mineralölsteuer dann auffangen? Werden die Hersteller wie VW dann indirekt auch dem Staat pro Auto, als Umweltabgabe getarnt, was bezahlen müssen? Wird Strom dann vermutlich so teuer, dass Haushalte sich nur Strom für mehrere Stunden täglich leisten können, wenn irgendwann 30 bis 40 Millionen e-Autos unterwegs sind? Und wird durchgehend, Tag und Nacht immer genug Strom verfügbar sein? Sind Fragen die jetzt keiner beantworten kann, aber gut wäre wenn die Antwort zu wissen, wenn die Fragen aktuell werden


Richtig. Darin sieht man die Dummheit. E Autos sind nicht umweltfreundlich.
Die Energiewende ist stümperhaft gemanaged.
Nicht einmal für eine notwendige Ladeinfrastruktur gibt es ein ausreichendes Konzept.
Volkswagen Vz | 150,34 €
Avatar
30.12.20 15:47:56
Beitrag Nr. 14.616 ()
Keine Kurse mehr seit ca. 14Uhr??
Volkswagen Vz | 152,42 €
Avatar
30.12.20 15:53:10
Beitrag Nr. 14.617 ()
Ja gut, 30.12. bis 14Uhr 😅
Volkswagen Vz | 152,42 €
Avatar
30.12.20 22:58:02
Beitrag Nr. 14.618 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.235.782 von Trendfighter am 30.12.20 11:07:23
Zitat von Trendfighter:
Zitat von Anubisra100: Alle schreien nach e- Autos, zwangsläufig zieht
es andere Fragen nach sich! Wieviel wird der Strom in D kosten, wenn Millionen von Autos ständig Strom brauchen, und wird mit Solar und Windkraft so viel mehr Energie erzeugt wie dann gebraucht wird? Wie wird der Staat die einbrechenden Kfz und Mineralölsteuer dann auffangen? Werden die Hersteller wie VW dann indirekt auch dem Staat pro Auto, als Umweltabgabe getarnt, was bezahlen müssen? Wird Strom dann vermutlich so teuer, dass Haushalte sich nur Strom für mehrere Stunden täglich leisten können, wenn irgendwann 30 bis 40 Millionen e-Autos unterwegs sind? Und wird durchgehend, Tag und Nacht immer genug Strom verfügbar sein? Sind Fragen die jetzt keiner beantworten kann, aber gut wäre wenn die Antwort zu wissen, wenn die Fragen aktuell werden


Richtig. Darin sieht man die Dummheit. E Autos sind nicht umweltfreundlich.
Die Energiewende ist stümperhaft gemanaged.
Nicht einmal für eine notwendige Ladeinfrastruktur gibt es ein ausreichendes Konzept.


Leute, das wird sich alles regeln in Zukunft. Ja aktuell sind die genannten Punkte noch Probleme, aber die erneuerbaren Energie werden auch immer effizienter genutzt. Die Ladesäulen werden auch nach und nach ausgebaut. Ja, es geht nicht innerhalb von einem halben Jahr, aber es wird mit der Zeit, nichts worüber man jetzt Panik haben müsste.
Volkswagen Vz | 151,61 €
Avatar
31.12.20 11:39:02
Beitrag Nr. 14.619 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.244.320 von WhiteDiamond_Xx am 30.12.20 22:58:02https://m.youtube.com/watch?v=i8AKz1IETyM Na klar, dass geht schnell!
Volkswagen Vz | 152,42 €
Avatar
04.01.21 11:18:13
Beitrag Nr. 14.620 ()
VW auf Lang und Schwarz: + 0,7%
Tesla: 8,09%

Beide offensichtlich in ganz unterschiedlichen Branchen unterwegs.
Volkswagen Vz | 152,74 €
Avatar
04.01.21 11:25:56
Beitrag Nr. 14.621 ()
Haha ja offensichtlich. VW bald auch wieder unter 150€
spätestens wenn der Gesamtmarkt wieder bisschen nach unten korrigiert. Bin auch mal gespannt wie lange der übertriebene Tesla Hype noch anhält
Volkswagen Vz | 152,66 €
Avatar
04.01.21 12:43:33
Beitrag Nr. 14.622 ()
VW hat ein ganz anderes Problem, jeder ID3 bringt ca. 5.000€, Verbrenner z.B. Tiguan ca. 15.000€,
heisst im Umkehrschluss, jeder "Umsteiger" von Verbrenner auf E mobility innerhalb des VW Konzerns kostet massiv Kohle, keine so gute Perspektive!
VW wird also anstreben nur soviel E-Fahrzeuge zu produzieren/verkaufen wie nötig um Strafzahlungen gering zu halten bei den Verbrennern.
Volkswagen Vz | 151,28 €
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
04.01.21 12:54:47
Beitrag Nr. 14.623 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.275.360 von worldtravelthomas am 04.01.21 12:43:33
Zitat von worldtravelthomas: VW hat ein ganz anderes Problem, jeder ID3 bringt ca. 5.000€, Verbrenner z.B. Tiguan ca. 15.000€,
heisst im Umkehrschluss, jeder "Umsteiger" von Verbrenner auf E mobility innerhalb des VW Konzerns kostet massiv Kohle, keine so gute Perspektive!
VW wird also anstreben nur soviel E-Fahrzeuge zu produzieren/verkaufen wie nötig um Strafzahlungen gering zu halten bei den Verbrennern.


Danke für die Info.

Und was macht Daimler anders?

Dieser Umstand müsste auf die doch auch zutreffen.

Sind aber seit einem halben Jahr ungleich stärker.
Volkswagen Vz | 151,34 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
04.01.21 12:57:11
Beitrag Nr. 14.624 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.275.360 von worldtravelthomas am 04.01.21 12:43:33
Zitat von worldtravelthomas: VW hat ein ganz anderes Problem, jeder ID3 bringt ca. 5.000€, Verbrenner z.B. Tiguan ca. 15.000€,
heisst im Umkehrschluss, jeder "Umsteiger" von Verbrenner auf E mobility innerhalb des VW Konzerns kostet massiv Kohle, keine so gute Perspektive!
VW wird also anstreben nur soviel E-Fahrzeuge zu produzieren/verkaufen wie nötig um Strafzahlungen gering zu halten bei den Verbrennern.



Danke für die Info.

Und was macht Daimler anders. Für die müsste dieser Umstand doch auch gelten.

Die haben sich seit dem Crash durchgängig stärker entwickelt.
Volkswagen Vz | 151,30 €
Avatar
04.01.21 12:59:29
Beitrag Nr. 14.625 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.275.360 von worldtravelthomas am 04.01.21 12:43:33
Zitat von worldtravelthomas: VW hat ein ganz anderes Problem, jeder ID3 bringt ca. 5.000€, Verbrenner z.B. Tiguan ca. 15.000€,
heisst im Umkehrschluss, jeder "Umsteiger" von Verbrenner auf E mobility innerhalb des VW Konzerns kostet massiv Kohle, keine so gute Perspektive!
VW wird also anstreben nur soviel E-Fahrzeuge zu produzieren/verkaufen wie nötig um Strafzahlungen gering zu halten bei den Verbrennern.


Alles eine Frage des Marketings. Bei Tesla bringt jedes Auto ne Million Marktkapitalisierung, Trend start steigend.
Volkswagen Vz | 151,24 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
04.01.21 13:11:36
Beitrag Nr. 14.626 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.275.360 von worldtravelthomas am 04.01.21 12:43:33VW visiert mit dem ID3 aber nicht nur Tiguan-Kunden, sondern auch Kunden anderer VW-Modelle (z.B. Polo und Golf), sowie Kunden ganz anderer Hersteller an. Ich glaube, dass VW gerade letzteres ziemlich erfolgreich tun wird.
Volkswagen Vz | 151,10 €
Avatar
04.01.21 13:54:24
Beitrag Nr. 14.627 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.275.663 von sbendel am 04.01.21 12:59:29Das mag in der Momentaufnahme stimmen, langfristig werden sich aber durch die höheren Stückzahlen und die Plattformstrategie Skaleneffekte einstellen, bei denen Volkswagen mit den BEV vermutlich ähnlich viel verdienen wird wie mit den Fahrzeugen mit Verbrennungsmotor.

Allerdings hoffe ich, dass das Hartplastik und sonstige Billigteile aus dem ID.3 nicht auf weitere Modelle übertragen werden und die Qualität des Innenraums ab dem ID.4 der von VW bekannten Qualität entspricht.
Volkswagen Vz | 151,22 €
Avatar
04.01.21 14:43:36
Beitrag Nr. 14.628 ()
Man darf auch nicht vergessen, dass die Software der Fahrzeuge immer wichtiger wird. Kostenpflichtige Updates der Software werden in Zukunft vermutlich ein weiterer Upsell.
Volkswagen Vz | 150,94 €
Avatar
04.01.21 16:51:37
Beitrag Nr. 14.629 ()
Also doch schon heute unter die 150€
Dann geht es jetzt wohl erstmal wieder Richtung 140€
Volkswagen Vz | 148,34 €
Avatar
04.01.21 18:56:48
Beitrag Nr. 14.630 ()
Keine Chance für den Kurs! Können ihn zu Grabe tragen, die 140 warten, gar die 130 und tiefer! Was macht Kurs von Tesla? Der steigt, wie immer! Keine Worte mehr um den Unterschied zu erklären! Eine Bretterbude ist unzählige Male mehr Wert als ein Kaiser Palast? Vergleich zwischen Tesla und VW sagt ja
Volkswagen Vz | 148,18 €
Avatar
05.01.21 10:54:41
Beitrag Nr. 14.631 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.275.576 von jossiff am 04.01.21 12:54:47
Zitat von jossiff:
Zitat von worldtravelthomas: VW hat ein ganz anderes Problem, jeder ID3 bringt ca. 5.000€, Verbrenner z.B. Tiguan ca. 15.000€,
heisst im Umkehrschluss, jeder "Umsteiger" von Verbrenner auf E mobility innerhalb des VW Konzerns kostet massiv Kohle, keine so gute Perspektive!
VW wird also anstreben nur soviel E-Fahrzeuge zu produzieren/verkaufen wie nötig um Strafzahlungen gering zu halten bei den Verbrennern.


Danke für die Info.

Und was macht Daimler anders?

Dieser Umstand müsste auf die doch auch zutreffen.

Sind aber seit einem halben Jahr ungleich stärker.



.... wenn du nur ein bisschen DD machen würdest, wäre der Unterschied zu Daimler offensichtlich

.... aus den USA droht wieder Ungemach und das ausgerechnet im Gewinnträchtigen SUV Markt, Konzernübergreifend inkl. Audi, Porsche, wenn ein Verkaufsstopp und Schadensersatzklagen kommen sollte:
https://www.auto-motor-und-sport.de/verkehr/patentstreit-jag…

.... da hätte ich doch lieber Daimler im Depot, ich habe meine VW letztens rausgehauen, so nen Risiko brauch ich nicht, bei so kleiner Wachstumsrendite seitens der Aktie.
.... wir kennen die Amis, deutsche Unternehmen sind bei denen ganz oben auf der Bashingliste um ihren eigenen (Tesla) Schrott zu hypen, trau ich denen alles zu.
Volkswagen Vz | 148,82 €
Avatar
05.01.21 12:23:59
Beitrag Nr. 14.632 ()
Danke für die Info
Volkswagen Vz | 147,74 €
Avatar
06.01.21 10:34:15
Beitrag Nr. 14.633 ()
https://www.handelsblatt.com/unternehmen/industrie/boersenbe…

jetzt bekunden sie das Problem der geringen Marktkaptialisierung bereits öffentlich.

Der Osterloh soll sich endlich um seine Kernaufgabe als interner Betriebsrat kümmern und die strategische Unternehmensplanung den CEOs überlassen.
V.a. die laufende öffentlich Kritik und Blockadehaltung verlassen.

Duesmann und Diess könnten das Ruder rumreißen, die haben dazu die richtige Einstellung und v.a. die Sicht in die Zukunft.
Leider dürfen sie nicht wie sie wollten und müssten um die Schlagzahl entsprechend erhöhen zu können in Richtung e Mobilität.
Volkswagen Vz | 149,52 €
Avatar
06.01.21 14:53:04
Beitrag Nr. 14.634 ()
Und weiter Richtung Süden, 146! Wird sicher 140 ansteuern und weiter fallen. Jammern von Diess hilft nicht's! Den 2 gross Familien scheint auch, irgendwie alles egal zu sein, was mit dem Kurs und vermutlich wie es mit dem VW Konzern endet. Übernommen von Tesla oder andere,Angebot für 80 Euro oder gar weniger! Wie erbärmlich, deshalb steigt keiner mehr richtig bei VW ein! Investition lohnt sich immer weniger! Lieber in Tesla, die steigen steigen und steigen. Habe keine Worte mehr
Volkswagen Vz | 146,82 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
06.01.21 16:10:26
Beitrag Nr. 14.635 (