wallstreet:online
40,35EUR | +0,45 EUR | +1,13 %
DAX+0,11 % EUR/USD-0,01 % Gold+0,30 % Öl (Brent)-1,43 %

Was ist da bei Nordnet los? - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Eine Unverschämtheit sondergleichen. Folgenden lapidare Mitteilung erhielt ich um 18.12 Uhr, wohl gemerkt: 18.12UHR

Sehr geehrter Kunde,
ab dem heutigen Tag, dem 13. Dezember 2007, können Sie ab 19:30 Uhr die sogenannten Pink-Sheet-Aktien nur noch telefonisch über unsere Makler handeln. Pink-Sheets sind unnotierte Wertpapiere, welche auf der amerikanischen Nasdaq (OTC und OTC BB) gehandelt werden.

Gleiches gilt für in Deutschland parallelnotierte Pink-Sheets, die auf den Parkettbörsen gehandelt werden. Diese Wertpapiere sind auf weiteres ebenfalls nur noch telefonisch über unsere Makler handelbar.
Der telefonische Handel von Pink-Sheets in den USA, oder der auf den Parkettbörsen parallelnotierten Aktien, verursacht Ihnen keine zusätzliche Kosten - alle diese Transaktionen werden Ihnen zu den gewohnten Onlinekonditionen abgerechnet
.

Kurzfristiger gehts wohl nicht mehr. Ist es anderen ähnlich ergangen oder habe nur ich diese Mail so spät bekommen????

PS: Auf Nachfragen hin, aus welchem Grunde die Mitteilung so spät kam, konnte man mir keine Antwort geben. Die Kundenberater waren in dieser Sache ratlos und meinten nur, es sei eine Anweisung von Oben gewesen, wobei sie mir auch nicht sagen konnten, wer denn mit Oben gemeint sei.
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.757.888 von strongbuyamitelo am 13.12.07 19:14:43was für ein Service ist das denn ???

ohne Erklärung einfach den kunden abzuschneiden :mad:

überlege nächstes jahr den Broker zu wechseln
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.757.929 von hausmannskost am 13.12.07 19:17:45sicher du nase:keks:
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.757.929 von hausmannskost am 13.12.07 19:17:45Mag sein, aber einige fahren auch ganz gut damit.;)
Es geht mir hier um die Kurzfristigkeit! 78 Min. vor Streichung des online bankings die mail heraus zu geben, finde ich dreist. Mein Depot ist voll mit diesen Werten. Die können nen Extra Makler einstellen.:laugh::mad:
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.757.952 von Joe_Trader am 13.12.07 19:19:38Hi Joe,
werde wahrscheinlich auch kündigen. Ist echt eine Frechheit.:mad:
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.758.002 von Joe_Trader am 13.12.07 19:23:15:mad: ja es gibt alternativen, sollte es heißen.


bin stinksauer ,weil auch mein Depot voll mit Pinkys ist.:mad:
Kennt jemand einen Broker, bei dem man noch online mit Pinkies handeln kann???
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.758.239 von strongbuyamitelo am 13.12.07 19:40:34Cortal Consors :D
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.758.309 von Kaltental am 13.12.07 19:45:59Sind das die mit den 45 Euro Gebühren? :laugh::laugh::laugh:;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.758.339 von strongbuyamitelo am 13.12.07 19:48:33nee 25€ :laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.758.380 von Kaltental am 13.12.07 19:51:39IB vielleicht :D
habe soeben eine weitere Mail an nordnet geschickt.

hinweis darauf das die geschäftsbeziehung 2008 eingestellt wird.;)

vielleicht gibt es ein umdenken ??

nicht durch meine Mail alleine, sondern wenn es viele androhen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.758.448 von Joe_Trader am 13.12.07 19:57:02Glaube nicht, dass sie was dafür können, Joe. Immerhin haben sie ja Verluste damit. Ist bestimmt wieder irgend so ein Sesselpups Gesetz der EU, zum Schutze der Kleinanleger.
Mir ging es nur um die Kurzfristigkeit.
Gruß
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.758.413 von Joe_Trader am 13.12.07 19:53:49IB scheint echt eine interessante Alternative zu sein.
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.758.636 von Kaltental am 13.12.07 20:12:19ja werde nächstes jahr auch dorthin wechseln :laugh:
hi super idee von euch ;)
hab auch mit kündigung gedroht
denk das man da schon was reissen kann
mir wurde geschrieben bei brokerjet ist das der selbe fall soll aber ab februar wieder gehn
habe diese mail von nordnet bei dlav /znext/upda/glif/cybl/biph/cnes reingesetzt
Hallo,
auf Boerse-online gibt es unter diesem Link http://d169.keyingress.de/i_ce/?i=22_46dcb85a446691ee3067dd5… eine Umfrage zum Broker des Jahres.
Vielleicht sollten wir dort Nordnet mal richtig rund machen!
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.759.031 von QueenVansen am 13.12.07 20:49:13grüß dich ;)
vielleicht können wir was erreichen wie schon geschrieben meinte die dame es hat was mit der gesetzes lage zu tun
und du kennst dich ja aus mit e-mails (paim):laugh::p;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.759.092 von butsch77 am 13.12.07 20:54:40Hallo butsch, vermute ich auch mit der Gesetzeslage.
Habe da so etwas vage in Erinnerung, wo ich noch dachte, dass ich als Nordnet Kunde ja nicht davon betroffen bin.
Aber es kann doch nicht sein, dass man am Abend eine mail herausgibt und seinen kunden mitteilt, dass in 78 Minuten kein online Handel mehr möglich ist! Das hätte man ja nun wirklich früher mitteilen können.
Gruß
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.759.092 von butsch77 am 13.12.07 20:54:40hallo,

hab denen mal eben eine saftige E-Mail geschrieben und Sie gleich zum Online Broker des Jahres vorgeschlagen, weil Nordnet ist eine Job-Maschine - die müssen doch jetzt 100 neue Makler einstellen, die am Telefon sitzen und StinkyPinky-Aufträge annehmen, Limit ändern, ausführen, stornieren usw. :laugh::laugh:

gruss
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.758.448 von Joe_Trader am 13.12.07 19:57:02habe gerade angedroht, den verein zu wechseln !
:keks:
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.757.958 von strongbuyamitelo am 13.12.07 19:20:02high amitelo ....ganz meine meinung....so nicht!
ohne begründung und ohne einer gewissen frist
einfach eine unverschämtheit!
super - habe gerade angerufen - der boy spricht nur englisch -
nordnet mach weiter so! :(
Nornet wird von Jahr zu Jahr schlechter.
Gute alte Stocknet Zeiten... :(
Hab mal eben nachgeschaut. Bin seit 1.8. bei nordnet. Habe bis jetzt über 300 Trade. Macht für die eine Summe von über 4000 Dollar!!!!
Da können se sich jetzt nen neuen Deppen suchen. Absolut unprofessionell sowas. Kann tatsächlich nicht mal mehr meine alten, im Depot befindlichen Pinkies, handeln. Wer mit subpennies handelt, weiß, dass es da manchmal auf sekunden ankommt. Wenn ich dann erst den makler anrufe, meine Nummer durchgebe und er die Order dann aufgibt, sind bestimmt 5 Min. vergangen. Wenn der Kurs dann in der Zwischenzeit unter meiner Order angelangt ist, wars das. Dann kann ich grad ne neue aufsetzen usw.
Ihr kennt bestimmt noch bhub und lsmj???? Da gings in Minuten um 50% und mehr runter.
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.759.716 von strongbuyamitelo am 13.12.07 21:59:17Meine natürlich 300 Trades.:rolleyes::rolleyes:
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.759.716 von strongbuyamitelo am 13.12.07 21:59:17sowas ähnliches hab ich denen auch noch geschrieben !!


:mad::mad::mad::mad:
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.759.794 von QueenVansen am 13.12.07 22:06:05Hehe, sehr schön. Merke, dass ich scheinbar nicht der Einzige war, der seinen Unmut per mail geäußert hat. Nicht mal ne Erklärung/ Begründung haben se beigefügt. Man man man.:rolleyes::rolleyes:
Bitte alle auf die Mail von Nordnet antworten, auch ruhig mehrmals hintereinander und damit Nordnet bombardieren und dringend darauf hinweisen, dass man umgehend diese Regelung wieder abschaffen muss. Es ergeben sich nur Nachteile für den Kunden und keine erkennbaren Vorteile für Nordnet. Wenn Nordnet weiterhin kundenfreundlich agieren möchte, sollen die sich in Zukunft solche unüberlegten Aktionen sparen. :mad::mad::mad::mad:
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.759.242 von hardy14 am 13.12.07 21:12:15Na denn, viel Spaß dabei! Wer meint, es gäbe billige Broker - natürlich mit Top-Service und selbstverständlich keinerlei Pannen - wie Sand am Meer wird sein blaues Wunder erleben...
guten morgen an alle :)
ich habe noch keine antwort auf meine e-mail vor nordnet
werd mich melden wenn was angekommen ist
ich denk das nordnet sich schon gedanken macht
und wie geschrieben bei brokerjet wird es auch rückgänig gemacht
vielleicht haben wir erfolg;)
wenn ich dran denk wie unentschlossen ich als bin order setzen stornieren
der hat einen heiden spaß bei mir:laugh::laugh::laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.762.903 von QueenVansen am 14.12.07 10:46:34:laugh::laugh::laugh:
die spinnen echt:eek:
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.762.903 von QueenVansen am 14.12.07 10:46:34Einfach ne Verarsche diese Anwtortmail.
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.763.001 von butsch77 am 14.12.07 10:53:08Stell dir vor, du rufst den USA Makler an und sagst: " oiso Limit please Zero komma Zero Zero Zero five for XYZ Aktie !"

:laugh::laugh::laugh:

2 Minuten später rufst Ihn wieder an sagst: " oise Limit please Zero komma Zero Zero Zero six for XYZ Aktie !"

:laugh::laugh::laugh:

im Hintergrund brüllt dich deine Frau an, das du bitte auflegen sollst, weil Sie einen Anruf erwartet ...

:rolleyes::rolleyes: :laugh::laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.763.109 von QueenVansen am 14.12.07 11:02:03:laugh::laugh::laugh:
das es geprüft wird heißt nicht das es endgültig ist hoffe ich doch
hab das auch nachgefragt und warte auf antwort;)
gehöre leider auch zu den glücklichen Nordnet-Kunden,
Mail ist auch raus aber bis jetzt noch keine Antwort!
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.765.547 von butsch77 am 14.12.07 14:21:27Hier die Antwort, die ich erhalten habe:

vielen Dank für Ihre Nachricht.

Derzeit werden bei Nordnet Bank die internen Prozesse bezüglich des Handels mit Pink-Sheets an der Nasdaq (OTC und OTC BB) überprüft.

Aus diesem Grund wurde der elektronischen Handel mit Pink-Sheets bis auf weiteres eingestellt. Diese Pink-Sheets, sowie in Deutschland parallelnotierte Pink-Sheets, die auf den Parkettbörsen gehandelt werden, können Sie jederzeit telefonisch über unseren Maklerservice handeln.

Der telefonische Handel von Pink-Sheets in den USA, oder der auf den Parkettbörsen parallelnotierten Aktien, verursacht Ihnen keine zusätzliche Kosten ? alle diese Transaktionen werden Ihnen zu den gewohnten Onlinekonditionen abgerechnet.

Für weitere Fragen und Informationen sind wir gerne für Sie da.


Der erste Absatz ist ja wohl schon die absolute Frechheit!!!!!! Es werden derzeit die internen Prozesse überprüft!!!!! Hallo??????? Da legt man dann einfach mal so fest, dass eine mail herausgebracht wird und 75 Min. später der Online Handel eingestellt wird.
Leute beschwert euch nur richtig, dann nehmen sie es vielleicht zurück.
Hört sich nicht danach an, dass es sich um eine neue schwedische/ europäische Gesetzeslage handelt.
Bekommen von mir jetzt erstmal ne Antwort.
Gruß @ all.
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.765.741 von strongbuyamitelo am 14.12.07 14:36:10finde das auch eine frechheit
sowas sollte mindesten 14tag vorher bekannt gemacht werden
!
Dieser Beitrag wurde moderiert. Grund: Beschwerde durch Firma liegt w:o vor
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.766.255 von StockFactory am 14.12.07 15:24:13OK, wäre somit bewiesen, dass es eine Standardantwort ist (siehe meine Antwort auf der letzten Seite).:rolleyes:
Die schießen sich damit selbst ins Knie!
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.766.255 von StockFactory am 14.12.07 15:24:13hab auch dieselbe antwort bekommen :mad::mad:
bin recht zufrieden bei nordnet
aber der telefonische handel ist für mich ein no go
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.766.369 von butsch77 am 14.12.07 15:33:53habe die gleiche antwort bekommen - habe dann beim makler angerufen - dieser wollte mich mit einem englisch sprechenden verbinden .- habe mich böde gestellt - ich kann kein englisch - schnaufen am telefon - orderänderung awurde dann aufgenommen

2 Minuten vorher habe ich diese aufgegeben.

bei meinem ersten gespräch mit dem makler (war im übrigen außerordentlich nett) wurde mir gesagt, daß es eine interne entscheidung war, ohne druck von außen - er nimmt an, daß dies mind. noch so bleibt bis ende diesen jahres....sie arbeiten fieberhaft an einer klärung...was immer dies auch ist.....die makler hoffen inständig, daß es bald wieder die alte möglichkeit gibt
Habe folgende Mail gerade nochmal verfasst !!!

Sorry, aber dieser Service ist wirklich was für den A..... !!! Ich verliere kostbare Minuten um erstmal eine Order zu platzieren und muss dadurch, dass ich fast den ganzen tag unterwegs bin immer nur die teure 0180-Nummer anrufen und das auch noch vom Mobiltelefon !!!!!!!!!!!!!! Ich weise sie also nochmal an, UMGEHEND wieder die direkte Order einzuführen über das Portal, ansonsten werde ich umgehend mit meinem Depot zu einem ihrer Mitbewerber gehen und auch vieler meiner Bekannten ! Kundenzufriedenheit sollte im Mittelpunkt stehen, das was sie veranstalten ist BULLSHIT hoch 3 und ist unprofessionell und albern . Alleine mit dieser Aktion haben sie mich ziemlich vergrault. Ich bin stinksauer.

MfG
XXXXXXXX

P.S. Bitte die MAIL umgehend an den Vorstand weiterleiten !!!

:mad::mad::mad:
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.814.649 von StockFactory am 19.12.07 14:30:43Na, bei diesem Umgangston werden die bestimmt leidenschaftlich gern für dich tätig :laugh:
Haben mich vorhin angerufen und über die Gründe immer noch keine Auskunft geben können. Lediglich, dass es ein Beschluss von oben sei. Ich versuchte ihr die Lage mehrmals zu erklären, dass ein Telefonhandel bei pink sheets keinen Sinn macht, sie meinte aber lediglich, wenn auch um Besonnenheit bemüht, dass es keine Minute dauern würde, bis die Order durchgeht.
Ich konnte sie aber nicht davon überzeugen, dass ich die shares am nächsten Tag erst auf meinem Konto sehen könne. Also müsste ich tgeoretisch nochmal anrufen, um zu erfahren, ob ich sie nun habe. Parallel dazu kann ich dann wieder eine VK eingeben, die ich eventuell allerdings auch mehrmals ändern müsste, da der Kurs entweder rapide ansteigt oder sinkt. Kurzum, wäre ich den ganzen Tag nur noch am Telefon.
Habe mal nachgeschaut. Mein Rekord waren bisher über 20 Trades an einem Tag. Und da soll ich jedesmal anrufen??? Hahaha:laugh::mad:
Es wurde mir auch gesagt, dass der Beschluss erstmal bestehen bleibt. Ich sag nur , selbst Schuld. Habe seit Donnerstag keinen einzigen Trade durchgeführt. Statistisch gesehen, wären es jedoch ca 20. Macht für nordnet ca. 240 Dollar weniger Einnahmen.
Werde jetzt nur noch abwarten, meine momentanen shares zu einem günstigen Kurs loszuwerden und dann einen anderen Broker aufzusuchen. Vielleicht kann mir an dieser Stelle ja ein guter empfohlen werden. Habe was von Fimatex gelesen. Werd mich mal darüber informieren...
Gruß
Heute sind die Leitungen bei nordnet zusammen gebrochen, zumindest den Maklerservice betreffend.
Ich möchte hiermit nordnet erneut und öffentlich auffordern, die Entscheidung, die willkürlich erscheint, keine otc, und otc BB Werte mehr online handeln zu können, zurückzunehmen.
Wer sich meiner Meinung anschließen möchte, möge bitte dieses posting kopieren und sich unten mit eintragen. In gut einer Woche werde ich dann den link an nordnet schicken. Ich hoffe, dass einige zusammenkommen werden:


1.) strongbuyamitelo
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.882.835 von strongbuyamitelo am 27.12.07 21:21:04Das sowas kommen mußte ist doch klar!! :mad::mad::mad:

Bin auch massvi sauer!Sowas geht heut zutage überhaupt nicht!
Telefonische Order legen da hätte ich beim SBroker bleiben können!
Aber selbst da gingen doch mehr Online als jetzt bei Nordnet!

Gruß ST99
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.882.835 von strongbuyamitelo am 27.12.07 21:21:041.) strongbuyamitelo
2.) Steahlf99
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.882.835 von strongbuyamitelo am 27.12.07 21:21:04Heute sind die Leitungen bei nordnet zusammen gebrochen, zumindest den Maklerservice betreffend.
Ich möchte hiermit nordnet erneut und öffentlich auffordern, die Entscheidung, die willkürlich erscheint, keine otc, und otc BB Werte mehr online handeln zu können, zurückzunehmen.
Wer sich meiner Meinung anschließen möchte, möge bitte dieses posting kopieren und sich unten mit eintragen. In gut einer Woche werde ich dann den link an nordnet schicken. Ich hoffe, dass einige zusammenkommen werden:


1.) strongbuyamitelo
2.) steahlf99
Heute sind die Leitungen bei nordnet zusammen gebrochen, zumindest den Maklerservice betreffend.
Ich möchte hiermit nordnet erneut und öffentlich auffordern, die Entscheidung, die willkürlich erscheint, keine otc, und otc BB Werte mehr online handeln zu können, zurückzunehmen.
Wer sich meiner Meinung anschließen möchte, möge bitte dieses posting kopieren und sich unten mit eintragen. In gut einer Woche werde ich dann den link an nordnet schicken. Ich hoffe, dass einige zusammenkommen werden:


1.) strongbuyamitelo
2.) steahlf99
3.) stockfactory
Sorry, habe Nr.3 übersehen ;)

Nochmal ...





Heute sind die Leitungen bei nordnet zusammen gebrochen, zumindest den Maklerservice betreffend.
Ich möchte hiermit nordnet erneut und öffentlich auffordern, die Entscheidung, die willkürlich erscheint, keine otc, und otc BB Werte mehr online handeln zu können, zurückzunehmen.
Wer sich meiner Meinung anschließen möchte, möge bitte dieses posting kopieren und sich unten mit eintragen. In gut einer Woche werde ich dann den link an nordnet schicken. Ich hoffe, dass einige zusammenkommen werden:


1.) strongbuyamitelo
2.) steahlf99
3.) infight
4.) stockfactory
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.883.940 von StockFactory am 27.12.07 22:57:31Heute sind die Leitungen bei nordnet zusammen gebrochen, zumindest den Maklerservice betreffend.
Ich möchte hiermit nordnet erneut und öffentlich auffordern, die Entscheidung, die willkürlich erscheint, keine otc, und otc BB Werte mehr online handeln zu können, zurückzunehmen.
Wer sich meiner Meinung anschließen möchte, möge bitte dieses posting kopieren und sich unten mit eintragen. In gut einer Woche werde ich dann den link an nordnet schicken. Ich hoffe, dass einige zusammenkommen werden:


1.) strongbuyamitelo
2.) steahlf99
3.) infight
4.) stockfactory
5.) olibaer2006
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.884.588 von olibaer2006 am 28.12.07 00:30:58Heute sind die Leitungen bei nordnet zusammen gebrochen, zumindest den Maklerservice betreffend.
Ich möchte hiermit nordnet erneut und öffentlich auffordern, die Entscheidung, die willkürlich erscheint, keine otc, und otc BB Werte mehr online handeln zu können, zurückzunehmen.
Wer sich meiner Meinung anschließen möchte, möge bitte dieses posting kopieren und sich unten mit eintragen. In gut einer Woche werde ich dann den link an nordnet schicken. Ich hoffe, dass einige zusammenkommen werden:


1.) strongbuyamitelo
2.) steahlf99
3.) infight
4.) stockfactory
5.) olibaer2006
6.) hoemsch
Heute sind die Leitungen bei nordnet zusammen gebrochen, zumindest den Maklerservice betreffend.
Ich möchte hiermit nordnet erneut und öffentlich auffordern, die Entscheidung, die willkürlich erscheint, keine otc, und otc BB Werte mehr online handeln zu können, zurückzunehmen.
Wer sich meiner Meinung anschließen möchte, möge bitte dieses posting kopieren und sich unten mit eintragen. In gut einer Woche werde ich dann den link an nordnet schicken. Ich hoffe, dass einige zusammenkommen werden:


1.) strongbuyamitelo
2.) steahlf99
3.) infight
4.) stockfactory
5.) olibaer2006
6.) hoemsch
7.) GiovanniTrappertoni
Heute sind die Leitungen bei nordnet zusammen gebrochen, zumindest den Maklerservice betreffend.
Ich möchte hiermit nordnet erneut und öffentlich auffordern, die Entscheidung, die willkürlich erscheint, keine otc, und otc BB Werte mehr online handeln zu können, zurückzunehmen.
Wer sich meiner Meinung anschließen möchte, möge bitte dieses posting kopieren und sich unten mit eintragen. In gut einer Woche werde ich dann den link an nordnet schicken. Ich hoffe, dass einige zusammenkommen werden:


1.) strongbuyamitelo
2.) steahlf99
3.) infight
4.) stockfactory
5.) olibaer2006
6.) hoemsch
7.) GiovanniTrappertoni
8.) PennyObserver
Es ist tatsächlich eine bodenlose Sauerei.

Ich habe tatsächlich schon Geld verloren, weil der Broker telefonisch nicht zu erreichen war - unter tags.

Du lässt 2 Minuten lang anläuten und keiner nimmt ab - da soll ich mich nicht verarscht fühlen?

Lachhaft.
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.885.243 von PennyObserver am 28.12.07 09:31:59Schreib ihnen das. Hab ich auch getan. Je mehr sich beschweren, desto wahrscheinlicher, dass sie die Entscheidung zurücknehmen.
Gruß
meine NN-Buy-Order(OTC) vom 27.12.07

2500 NWOL, teilausgeführt mit NUR 20 stck.!!! volle courtage 13,- USD berechnet!!!
BESCHWERDE eingelegt. rückerstattung der courtage ist bewilligt!


meine NN-Buy-Order(OTC) vom 28.12.07

4300 NWOL, teilausgeführt mit je 2-15-100-23 stck.!!! volle courtage 13,- USD berechnet!!!

Heute BESCHWERDE eingelegt. Status offen...!

Fazit: ein neuer Broker muss her!!!

guten Rutsch...stb
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.903.651 von stevieberliner am 31.12.07 10:12:33Fazit: ein neuer Broker muss her!!!

Leider!!!!!!!!!!!!

Allen einen guten Rutsch


Gruß St99
Heute sind die Leitungen bei nordnet zusammen gebrochen, zumindest den Maklerservice betreffend.
Ich möchte hiermit nordnet erneut und öffentlich auffordern, die Entscheidung, die willkürlich erscheint, keine otc, und otc BB Werte mehr online handeln zu können, zurückzunehmen.
Wer sich meiner Meinung anschließen möchte, möge bitte dieses posting kopieren und sich unten mit eintragen. In gut einer Woche werde ich dann den link an nordnet schicken. Ich hoffe, dass einige zusammenkommen werden:


1.) strongbuyamitelo
2.) steahlf99
3.) infight
4.) stockfactory
5.) olibaer2006
6.) hoemsch
7.) GiovanniTrappertoni
8.) PennyObserver
9.) Snake2112
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.912.856 von Snake2112 am 02.01.08 10:15:51"Heute sind die Leitungen bei nordnet zusammen gebrochen, zumindest den Maklerservice betreffend.
Ich möchte hiermit nordnet erneut und öffentlich auffordern, die Entscheidung, die willkürlich erscheint, keine otc, und otc BB Werte mehr online handeln zu können, zurückzunehmen.
Wer sich meiner Meinung anschließen möchte, möge bitte dieses posting kopieren und sich unten mit eintragen. In gut einer Woche werde ich dann den link an nordnet schicken. Ich hoffe, dass einige zusammenkommen werden:"


1.) strongbuyamitelo
2.) steahlf99
3.) infight
4.) stockfactory
5.) olibaer2006
6.) hoemsch
7.) GiovanniTrappertoni
8.) PennyObserver
9.) Snake2112
10.)stevieberliner
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.906.828 von Steahlf99 am 31.12.07 17:43:21Ja, leider. Das kann man so sagen. Sich noch um so`n ***eiß kümmern zu müssen, bloß weil diese *rschlöcher immer ihren Rationalisierungdreck nach Schema F(uck) durchziehen müssen!!!

Hier war irgendein bekloppter Kostenheini am Werke!!!!
Beim OTC-System fallen wahrscheinlich Gebühren an. Jetzt müssen die Makler den Kram mitbuckeln. Die werden kotzen!

Das geht nich lange-!

Welcher Online-Broker stünde zur Disposition? Firmatex erscheint rel. kostenkünstig bzgl. der Dienstleistung ?

Any Ideas?
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.914.326 von stevieberliner am 02.01.08 13:00:15Ich glaube nicht, dass es mit dem OTC-System zu tun hat. Wollte nämlich gerade Arafura in Frankfurt handeln, Kürzel REB. Dieser Wert hat die Heimatbörse Australien (ASX) und wird überwiegend in Australien und Deutschland gehandelt. An den Pinksheets werden die zwar auch gehandelt, aber nur schwach - und der Witz an der ganzen Sache: bei Nordnet war Arafura an den Pinksheets, Kürzel ARAFF, noch NIE handelbar gewesen, weder im Internet noch telefonisch. Trotzdem ist jetzt nur noch telefonischer Handel für die deutschen Börsen möglich. Wo hier die Logik sein soll, möchte mir mal jemand erklären.
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.914.174 von stevieberliner am 02.01.08 12:45:34"Heute sind die Leitungen bei nordnet zusammen gebrochen, zumindest den Maklerservice betreffend.
Ich möchte hiermit nordnet erneut und öffentlich auffordern, die Entscheidung, die willkürlich erscheint, keine otc, und otc BB Werte mehr online handeln zu können, zurückzunehmen.
Wer sich meiner Meinung anschließen möchte, möge bitte dieses posting kopieren und sich unten mit eintragen. In gut einer Woche werde ich dann den link an nordnet schicken. Ich hoffe, dass einige zusammenkommen werden:"


1.) strongbuyamitelo
2.) steahlf99
3.) infight
4.) stockfactory
5.) olibaer2006
6.) hoemsch
7.) GiovanniTrappertoni
8.) PennyObserver
9.) Snake2112
10.)stevieberliner
11.)butsch77
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.915.885 von butsch77 am 02.01.08 15:53:271.) strongbuyamitelo
2.) steahlf99
3.) infight
4.) stockfactory
5.) olibaer2006
6.) hoemsch
7.) GiovanniTrappertoni
8.) PennyObserver
9.) Snake2112
10.)stevieberliner
11.)butsch77
12.) sunbeamer
1.) strongbuyamitelo
2.) steahlf99
3.) infight
4.) stockfactory
5.) olibaer2006
6.) hoemsch
7.) GiovanniTrappertoni
8.) PennyObserver
9.) Snake2112
10.)stevieberliner
11.)butsch77
12.)sunbeamer
13.)Bobdibob
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.914.326 von stevieberliner am 02.01.08 13:00:15Mit fimatex kann man otc und otc BB Werte auch nicht online handeln. Flatex auch nicht. IB geht allerdings.
Werde noch ne Woche mit dem Verschicken der Liste warten. 12 sind mir noch zu wenig. Am besten, wegen jedem bisschen die Makler anrufen und sie nerven. Das limit so hoch setzen, dass die VK nicht durch geht, dann 5 Min., später nach unten setzen lassen, dann die Stückzahlen ändern usw. Es gibt da schon Mittel...;)
1.) strongbuyamitelo
2.) steahlf99
3.) infight
4.) stockfactory
5.) olibaer2006
6.) hoemsch
7.) GiovanniTrappertoni
8.) PennyObserver
9.) Snake2112
10.)stevieberliner
11.)butsch77
12.)sunbeamer
13.)Bobdibob
14.)fiestagfj2
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.935.007 von strongbuyamitelo am 04.01.08 01:24:05Um das Problem für Nordnet-Kunden zu verdeutlichen, die sich das noch nicht so genau angeschaut haben: es sind nicht nur die US-Pennystocks an otc und Pinksheets betroffen, sondern, wie schon weiter unten am Beispiel Arafura geschildert, reicht ein Zweit- oder Drittlisting an otc und Pinksheets (unabhängig davon ob und wieviel Volumen darüber überhaupt läuft!) , um den betroffenen Wert für ALLE Länderbörsen nur noch telefonisch handelbar zu machen!

Ein weiteres Problem ergibt sich durch die Erreichbarkeit des US-Maklers. Obwohl der US-Makler gemäß Rundschreiben von Nordnet immer zu US- Börsenöffnungszeiten, explizit auch an Heiligabend und Silvester, erreichbar sein sollte, war dies z.B. am 24.12.07 und 31.12.07 während der kompletten Börsenöffnungszeit nicht der Fall. Es lief die ganze Zeit nur ein Ansagetext und keiner hat die Anrufe entgegen genommen! Außerdem nimmt die Kundenhotline nur sehr sehr ungern Aufträge für den US-Makler vor US-Börsenöffnung entgegen, es kommt immer die Bitte, doch nochmal um ca. 15.00 Uhr anzurufen, um direkt zum US.Makler durchstellen zu können und den Auftrag zu platzieren. Das ist total umständlich für jemanden, der arbeitet oder nicht immer zu Hause ist und zu jeder Zeit telefonieren kann.

Ich finde das insgesamt wirklich bedauerlich und überhaupt nicht nachvollziehbar, zumal ja von Nordnet noch nicht einmal eine Begründung für diese blödsinnige Änderung geliefert werden kann. Es ist auch deshalb so schade, weil ich bisher wirklich sehr zufrieden war mit Nordnet, die für günstige Gebühren einen sehr guten Kundenservice geliefert haben. Jetzt wird leider alles zunichte gemacht.
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.939.513 von sunbeamer am 04.01.08 15:11:56100% d´accord
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.915.885 von butsch77 am 02.01.08 15:53:27"Heute sind die Leitungen bei nordnet zusammen gebrochen, zumindest den Maklerservice betreffend.
Ich möchte hiermit nordnet erneut und öffentlich auffordern, die Entscheidung, die willkürlich erscheint, keine otc, und otc BB Werte mehr online handeln zu können, zurückzunehmen.
Wer sich meiner Meinung anschließen möchte, möge bitte dieses posting kopieren und sich unten mit eintragen. In gut einer Woche werde ich dann den link an nordnet schicken. Ich hoffe, dass einige zusammenkommen werden:"


1.) strongbuyamitelo
2.) steahlf99
3.) infight
4.) stockfactory
5.) olibaer2006
6.) hoemsch
7.) GiovanniTrappertoni
8.) PennyObserver
9.) Snake2112
10.)stevieberliner
11.)butsch77
12.) sunbeamer
13.)Bobdibob
14.)fiestagfj2
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.937.943 von fiestagfj2 am 04.01.08 12:42:331.) strongbuyamitelo
2.) steahlf99
3.) infight
4.) stockfactory
5.) olibaer2006
6.) hoemsch
7.) GiovanniTrappertoni
8.) PennyObserver
9.) Snake2112
10.)stevieberliner
11.)butsch77
12.)sunbeamer
13.)Bobdibob
14.)fiestagfj2
15.)joe_trader
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.941.276 von Joe_Trader am 04.01.08 17:04:381.) strongbuyamitelo
2.) steahlf99
3.) infight
4.) stockfactory
5.) olibaer2006
6.) hoemsch
7.) GiovanniTrappertoni
8.) PennyObserver
9.) Snake2112
10.)stevieberliner
11.)butsch77
12.)sunbeamer
13.)Bobdibob
14.)fiestagfj2
15.)joe_trader
16.)Kaltental
Kann mir jemand sagen, ob solche Probleme auch bei ETrade Germany bestehen?

Überlege mir einen Wechsel dorthin...
1.) strongbuyamitelo
2.) steahlf99
3.) infight
4.) stockfactory
5.) olibaer2006
6.) hoemsch
7.) GiovanniTrappertoni
8.) PennyObserver
9.) Snake2112
10.)stevieberliner
11.)butsch77
12.)sunbeamer
13.)Bobdibob
14.)fiestagfj2
15.)joe_trader
16.)Kaltental
17.)hardy14
1.) strongbuyamitelo
2.) steahlf99
3.) infight
4.) stockfactory
5.) olibaer2006
6.) hoemsch
7.) GiovanniTrappertoni
8.) PennyObserver
9.) Snake2112
10.)stevieberliner
11.)butsch77
12.)sunbeamer
13.)Bobdibob
14.)fiestagfj2
15.)joe_trader
16.)Kaltental
17.)hardy14
18.) Reisswolff
Soll ich die Liste langsam , als Hinweis, losschicken oder soll ich noch warten? So 30 - 40 wären mir schon lieber...
Heute sind die Leitungen bei nordnet zusammen gebrochen, zumindest den Maklerservice betreffend.
Ich möchte hiermit nordnet erneut und öffentlich auffordern, die Entscheidung, die willkürlich erscheint, keine otc, und otc BB Werte mehr online handeln zu können, zurückzunehmen.
Wer sich meiner Meinung anschließen möchte, möge bitte dieses posting kopieren und sich unten mit eintragen. In gut einer Woche werde ich dann den link an nordnet schicken. Ich hoffe, dass einige zusammenkommen werden:

1.) strongbuyamitelo
2.) steahlf99
3.) infight
4.) stockfactory
5.) olibaer2006
6.) hoemsch
7.) GiovanniTrappertoni
8.) PennyObserver
9.) Snake2112
10.)stevieberliner
11.)butsch77
12.)sunbeamer
13.)Bobdibob
14.)fiestagfj2
15.)joe_trader
16.)Kaltental
17.)hardy14
18.) Reisswolff
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.972.120 von strongbuyamitelo am 07.01.08 20:28:32Denke ebenso, ein paar mehr wären besser. Hast du auch mal in anderen Foren nachgefragt, z.B. www.ariva.de. , www.aktienboard.de oder www.worldofinvest.de ?
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.972.167 von sunbeamer am 07.01.08 20:33:02Nein ,habe ich nicht. Habe denen aber angekündigt, dass ich ihnen ne Liste schicke. Weiß dummerweise nicht, wie viel ihr an Gebühren pro Quartal ausgebt. Bei mir sinds alleine 4000 Dollar! Kein Witz. Sie dürften also auf jeden Fall durch diese Maßnahme einen Umsatzrückgang machen. Ich habe seit der Maßnahme keinen einzigen Trade mehr vollzogen und wechsel jetzt, wenn sie es in der Zwischenzeit nicht rückgängig machen, zu IB oder etrade US.
Gruß
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.972.222 von strongbuyamitelo am 07.01.08 20:36:54Ich denke, über seine Gebühren mag nicht jeder so öffentlich Auskunft geben. Ein Zweit- oder Drittbroker kann IMHO sowieso nicht schaden, aber Etrade US? Du weißt schon, dass deren Kurs um 90% eingebrochen ist, die in bösen Schwierigkeiten sind wegen Fehlspekulationen (Insolvenz nicht ausgeschlossen) und Kunden massenweise abwandern? Dann doch lieber IB, zumal die sowieso billiger sind.
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.973.915 von sunbeamer am 07.01.08 22:48:00Wusste ich bisher nicht, danke für die Info. IB zahlt man ja nur 1 Dollar (!!!).
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.974.640 von strongbuyamitelo am 08.01.08 00:56:08nur 1 Dollar?????????

Das ist ja unverschämt günstig, da muss doch irgendwo ein Haken sein....
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.977.590 von Exploser am 08.01.08 11:50:53Guckt euch am besten die Preisliste an, ganz so einfach und sooo billig ist es nun auch wieder nicht, zumindest nicht immer. Es geht los bei einem USD, das ist das MINIMUM pro Order. Dann geht es entweder nach Handelswert (bei Pennystocks) oder nach Anzahl der Aktien pro Order (Bei Aktien außerhalb des Penstockbereichs). Z.B kosten 350 Etrade-Aktien (also ein Beispiel für Nicht-Pennystocks) 1,75 USD Gebühren, denn es gilt: 0,005 USD pro Stück. Für Pennystocks wird´s teuerer, da gilt: Gebühren 0,5% vom Handelswert, also eine Order von Aktien im Wert von 1500 USD kostet 7,50 USD an Gebühren

Das wird also etwas anders berechnet, wie man das von den meisten anderen Brokern gewohnt ist.
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.978.002 von sunbeamer am 08.01.08 12:23:56Danke für dein ausführliches Posting!

Bist du selber bei IB und wenn ja, hast du gute Erfahrungen dort gemacht?

Ich suche nämlich nach einem zuverlässigen Broker, bei dem ich vor allem OTC/Pinkies handeln kann (mit 4 Stellen hinter`m Komma).
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.978.100 von Exploser am 08.01.08 12:31:05Ja, ich bin dort und für meine Zwecke sehr zufrieden. Man muss sich aber im klaren sein, dass IB nicht den deutschen Privatanleger im Fokus hat, sondern für institutionelle Kunden entwickelt wurde. Das macht sich u.a. daran bemerkbar, dass die deutsche IB-Webseite in holprigem Deutsch übersetzt ist und insgesamt der deutschsprachige Kundensupport äußerst mäßig und langsam ist, ausländische Freiverkehrswerte an deutschen Börsen bei IB nicht handelbar sind, man muss also an den Heimatbörsen und in der dortigen Währung kaufen.

Dafür erhält man aber eine schnelle Handelsplattform zu Top-Preisen und vielen Funktionen kostenlos dabei (allerdings keine kostenlosen Realtime-Kurse). Z.B. gibt es zig Möglichkeiten der Orderaufgabe (Trailing-Stopps, Iceberg-Orders, etc).

Eingabe von vier Stellen nach dem Komma sind möglich, die Liste der handelbaren Pinksheets siehe hier:

http://www.interactivebrokers.com/en/trading/exchanges.php?e…
Heute sind die Leitungen bei nordnet zusammen gebrochen, zumindest den Maklerservice betreffend.
Ich möchte hiermit nordnet erneut und öffentlich auffordern, die Entscheidung, die willkürlich erscheint, keine otc, und otc BB Werte mehr online handeln zu können, zurückzunehmen.
Wer sich meiner Meinung anschließen möchte, möge bitte dieses posting kopieren und sich unten mit eintragen. In gut einer Woche werde ich dann den link an nordnet schicken. Ich hoffe, dass einige zusammenkommen werden:

1.) strongbuyamitelo
2.) steahlf99
3.) infight
4.) stockfactory
5.) olibaer2006
6.) hoemsch
7.) GiovanniTrappertoni
8.) PennyObserver
9.) Snake2112
10.)stevieberliner
11.)butsch77
12.)sunbeamer
13.)Bobdibob
14.)fiestagfj2
15.)joe_trader
16.)Kaltental
17.)hardy14
18.) Reisswolff
19.) Nennwert
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.997.617 von nennwert am 09.01.08 19:36:07Auch wenns nix bringt, setzte ich gerne meinen Namen mit unter die Liste.
Könnt ihr euch noch erinnern wie nach der Übernahme von Nordnet der Stocknet Trader eingestampft wurde? Da haben sich hunderte User beschwert und nix ist passiert. Das war weitaus mehr Theater als nun mit den OTC Werten und trotzdem hat Nordnet keinerlei Reaktion gezeigt.
Übrigens ist meine persönliche Meinung, dass Nordnet NIE an die Klasse von Stocknet anknüpfen konnte, was die Software angeht.


1.) strongbuyamitelo
2.) steahlf99
3.) infight
4.) stockfactory
5.) olibaer2006
6.) hoemsch
7.) GiovanniTrappertoni
8.) PennyObserver
9.) Snake2112
10.)stevieberliner
11.)butsch77
12.)sunbeamer
13.)Bobdibob
14.)fiestagfj2
15.)joe_trader
16.)Kaltental
17.)hardy14
18.) Reisswolff
19.) Nennwert
20.) immer_runter
Guten Tag,

dass der Telefonhandel für den Anleger nicht akzeptiert werden kann, wird Ihnen schon klar sein.

Ich würde ja gerne bei Nordnet bleiben, wenn ich wüsste, ob diese Aktion temporär wäre. Ihre nichtssagende Auskunftspolitik für diesen Fall kann man nicht akzeptieren. Zur Zeit laufen die Kunden weg und die boards laufen über, bei diesem Thema.

Für mich möchte ich von Ihnen wissen, wann wir pink shares über ihr System wieder elektronisch handeln können.

Ich möchte Sie bitten, mir diese Frage bald zu beantworten.
hat jemand erfahrung mit consors?
suche schon nach alternativen.
wie siehts da mit den ordergebühren für pink-sheets aus?
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.997.664 von immer_runter am 09.01.08 19:39:17Ich fürchte ehrlich gesagt, dass im aktuellen Fall die Chancen noch schlechter stehen, da ja nur ein Teil, und ich vermute ein relativ kleiner Teil, der Kunden überhaupt betroffen. Der durchschnittliche deutsche Aktienkäufer handelt fast nur deutsche Werte und dann auch noch überwiegend DAX-Werte.
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.998.236 von infight am 09.01.08 20:17:07wenn du dir einen neuen broker suchst, dann achte auf die 4 Stellen hinter dem Komma. Sbroker hat z.B nur 3 Stellen, das ist für pinks völlig unintressant. Wichtig ist auch, dass viele pinks sofort elektronisch gehandelt werden können. Nordnet hat oder hatte hier große Vorteile. Ich kann dir hier aber keinen Tipp geben, da ich bei den anderen noch keine Erfahrungen habe.

Wer aber ein gutes Brokerangebot hat oder kennt, sollte es hier bekannt geben.

nennwert
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.008.093 von nennwert am 10.01.08 16:13:49Jo, ist ne Standardantwort. Hab ich auch schon zweimal erhalten.:rolleyes::rolleyes::rolleyes:
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.008.093 von nennwert am 10.01.08 16:13:49Man beachte die Formulierung "neue Informationen". Es gab nie welche!!!!!:mad::mad:
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.012.380 von strongbuyamitelo am 10.01.08 20:47:26Aber haben se nach vier Wochen den Symbolchange bei shcm in meinem Depot umgebucht. Hat mich auch wieder 3k Dollar gekostet.:cry:
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.012.397 von strongbuyamitelo am 10.01.08 20:48:31bei mir haben sie YNGR telefonisch geordert, musste manual geschehen, obwohl sie im System war. Sie kam dann in mein Depot mit minus 100% !! und Kurs Null. Meine Nachfrage ergab, dass die minus 100% verschwinden würden, wenn der Kurs von 0.0001 nach 0.0002 steigt. Sollzinsen brauche ich keine zahlen.
Naja, egal.

Ich frage mich aber, warum die Entscheidung vom 13.12 so plötzlich kam. Vom Staat/Steuern/Auslandsbank/neues Gesetz kann es nicht gekommen sein, da hätte man eine bessere Vorlaufzeit gehabt und hätte Mitgliedswanderung vermeiden können.

Ich vermute, es hat etwas mit dem Übernahmevertrag von damals zu tun, wobei die software patentrechtlich zum Jahresende auslief und man keine vertragliche und/oder finanzielle Einigung mit den Urhebern erzielen konnte. Vielleicht basteln sie jetzt selber oder haben die Angelegenheit in Auftrag gegeben.

Alles nur Spekulation meinerseits. Nach meiner Anfrage, ob die Umstellung länger wie ein Jahr dauern werde, bekam ich die Antwort, "sicherlich nicht"
Diese Antwort bedeutet nichts, aber eine genauere Fragestellung hätte zu keinem besseren Ergebnis geführt.

Wer einen broker empfehlen kann, der sollte das hier bitte tun.

bis denne
nennwert
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.997.664 von immer_runter am 09.01.08 19:39:17Kann man denn über Wintrade noch alles handeln? Habe gerade eine Mail an Nordnet geschickt und gedroht mein Depot auzulösen. Je mehr mitmachen umso besser.

1.) strongbuyamitelo
2.) steahlf99
3.) infight
4.) stockfactory
5.) olibaer2006
6.) hoemsch
7.) GiovanniTrappertoni
8.) PennyObserver
9.) Snake2112
10.)stevieberliner
11.)butsch77
12.)sunbeamer
13.)Bobdibob
14.)fiestagfj2
15.)joe_trader
16.)Kaltental
17.)hardy14
18.) Reisswolff
19.) Nennwert
20.) immer_runter
21.) multix06
Bundesgerichtshof: Übertragung von Wertpapieren kostenlos

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat entschieden, dass Banken für die Übertragung von Wertpapieren in ein anderes Depot keine Gebühren berechnen dürfen (Aktenzeichen: XI ZR 200/03 u. 49/04 vom 30. November 2004). Das Karlsruher Gericht gab damit der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen und Baden-Württemberg recht. In einem Fall hatte eine Bank zwischen 3 und 15 Euro, im zweiten sogar rund 60 Euro berechnetLaut BGH dürfen Gebühren nur für die Depotverwaltung und nicht für dessen Abwicklung berechnet werden.


Das ganze kann bis zu 10 Tage dauern... Könnte ja mal alles zu Comdirect verschiffen und abwarten ob sich bei Nordnet was tut.:eek:
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.015.553 von multix06 am 11.01.08 09:12:17Danke für den Hinweis. Habe es gleich an meinem alten Broker weitergeleitet, der für jede Aktie zwischen 4 und 10 Euro Gebühren erhoben hat. :mad:
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.014.647 von nennwert am 11.01.08 01:15:14Ich befürchte, dass wir die Zeit aussitzen müssen oder direkt einen US Makler aufsuchen. IB wäre da zu empfehlen. Jeder Trade 1 Dollar.
Gruß
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.014.647 von nennwert am 11.01.08 01:15:14Meine natürlich Broker.;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.015.553 von multix06 am 11.01.08 09:12:17Achtung, da gibt eine Differenzierung: Die Bank darf keine eigenen Gebühren erheben, fremde aber schon an den Kunden weitergeben:

http://finanzen.netscape.de/SparenAnlegen/Bankgebuehren-Abka…

„Anders bei Depotübertragungen. Egal, ob Kunden ihr Depot schließen und alle Wertpapiere in ein anderes Depot buchen lassen oder nur einzelne Wertpapiere umbuchen, die Bank darf für die Weitergabe der Papiere nur angefallene fremde Kosten kassieren, aber keine eigene Gebühr erheben, erklärt Verbraucherschützer Pauli unter Verweis auf neuere Urteile des BGH (XI ZR 200/03 und XI ZR 49/04)“
Na, das ist doch mal ne Aussage! Habe eben mit einem Makler von nordnet tel. und er meinte, dass sie fieberhaft nach einer Lösung suchen und man auf jeden Fall (so seine Aussage) in, spätestens, einigen Wochen wieder online mit pinks handeln könne!!!! Er meinte auch, sie würden permanent mit Beschwerden überhäuft werden! Genau, wie ich vor einigen Tagen schrieb: Man muss mit seinen Beschwerden immer am Ball bleiben, dann tut sich auch was.;)
Gruß
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.022.623 von strongbuyamitelo am 11.01.08 17:16:13Ich verstehe einfach nicht, warum die nicht sagen können oder dürfen, worin das Problem eigentlich besteht. Man kann die Kunden nicht einfach ohne Begründung im Regen stehen lassen. Das nervt an der Sache am allermeisten und schadet dem bisher guten Image von Nordnet extrem, finde ich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.022.623 von strongbuyamitelo am 11.01.08 17:16:13auch wenn wir sauer sind, das ist mal eine gute Nachricht. Vielleicht werden sie die genauen Gründe nennen, wenn der Spuk vorbei ist, und vielleicht verstehen wir dann, warum sie es nicht vorher getan haben.

Allen ein ruhiges Wochenende

nennwert
hab heut die 3 e-mail an nordnet gesendet
das ich es eine frechheit finde das mann mit einer standart e-mail abgespeißt wird und dann wochen lang nichts mehr hört
euch allen ein erholsames wochenende;):)
Weiß von euch jemand schon was neues? Irgendwelche Nachrichten/Mails wann der Handel wieder möglich ist?
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.108.917 von PennyObserver am 20.01.08 16:36:48hatte letzte woche telefonisch beschwerde eingelegt. die haben nicht viel hoffnung auf baldige änderung gemacht!!!
Bin erst gestern und heute auf das Problem gestossen, als ich WTT nachkaufen wollte. Dachte erst, es hat was mit der Überlastung der Systeme zu tun, bis ich einen Qerverweis zu diesem Thread bekam.
Mir wurde auch nur lapidar mitgeteilt, dass sich bis auf weiteres nicht ändert...
1.) strongbuyamitelo
2.) steahlf99
3.) infight
4.) stockfactory
5.) olibaer2006
6.) hoemsch
7.) GiovanniTrappertoni
8.) PennyObserver
9.) Snake2112
10.)stevieberliner
11.)butsch77
12.)sunbeamer
13.)Bobdibob
14.)fiestagfj2
15.)joe_trader
16.)Kaltental
17.)hardy14
18.) Reisswolff
19.) Nennwert
20.) immer_runter
21.) multix06
22.) voiceversa
Leider muss ich Ihnen mitteilen, dass ich mit dieser Massnahme nicht einverstanden bin und leider muss ich Ihnen auch mitteilen, das zu dieser Änderung der Geschäftsbeziehung keine Information an mich geleitet wurde. Sollte hier nicht definitiv eine Änderung eintreten, werde ich mir einen anderen Broker suchen müssen.
Habe zwischenzeitlich festgestellt, dass in diversen Boards schon heftig über diese Massnahme diskutiert wird.


Werde die Antwort hier einstellen

Voice
Die bei Nordnet werden so langsam nervös:

2008-01-23·08:21:48 Antworten Probleme bei der Depotaktualisierung
Sehr geehrter Kunde,

Aufgrund technischer Probleme konnten alle Depots nicht korrekt aktualisiert werden. Alle gestrigen Handel wurden laut Ihrer Ordereingabe durchgeführt.

Diese Transaktionen, ebenfalls die gestrigen Handel, können Sie unter „Mein Depot – Transaktionen“ bzw. „Mein Depot – Abrechnungen“ ersehen.

Wir bedauern den Vorfall und versuchen den Fehler schnellstmöglich zu beheben.


Mit freundlichen Grüssen

Nordnet Bank


----------------------------------------------------------------
2008-01-23·09:11:54 Antworten Verzögerung bei der Orderlegung
Sehr geehrter Kunde,

momentan gibt es eine Verzögerung bei der Orderlegung. Wir arbeiten so schnell wie möglich an der Fehlerbehebung.

Für Ordererteilung kontaktieren Sie bitte unsere Makler unter.

Tel (aus Deutschland): 0180 - 200 02 11
Tel (a.d. Ausland): +49 (0) 69 / 22 22 78 00

Wir bedauern den Vorfall und versuchen dies schnellstmöglich zu beheben.

Mit freundlichen Grüssen

Nordnet Bank


------------------------------------------------------------------
2008-01-23·15:22:43 Antworten Verzögerung bei der Orderlegung
Sehr geehrter Kunde,

momentan gibt es eine Verzögerung bei der Orderlegung für Orders auf der deutschen Börse Xetra. Orderlegung/Änderungen/Löschungen werden verzögert in Ihrem Depot bestätigt.

Bei Fragen zu Ihrem Orderstatus können Sie gerne unsere Makler unter Tel. (aus Deutschland) 0180 - 200 02 11 oder Tel. (a.d. Ausland) +49 (0) 69 / 22 22 78 00 zu kontaktieren.

Wir bedauern das Vorkommnis. Nordnet Bank ist bemüht, die bestehende Schwierigkeit so schnell wie möglich zu klären.

Mit freundlichen Grüssen

Nordnet Bank
------------------------------------------------------------------

2008-01-23·20:26:05 Antworten Problem bei der Orderlegung auf dem kandadischen Markt
Sehr geehrter Kunde,

aufgrund technischer Probleme bei einem unserer Geschäftspartner ist die Orderlegung über nicht möglich.

Das Problem wird so schnell wie möglich behoben.


Mit freundlichen Grüssen
Erst gestern bin ich über diesen Thread gestolpert, obwohl ich schon seit längerem auch Nordnet-Kunde bin.

Aus steuerlichen Gründen habe ich mehrere Depots (Kauf eines Wertpapiers in ein Depot, Nachkauf und Veräußerung im anderen Depot, somit Vorteile bei der Anwendung der Spekulationsfrist). Die steurliche Argumentation fällt ab 2009 natürlich weg. Trotzdem werde ich mein Nordnet-Depot auch dann nicht kündigen.

Es stellt sich ab 2009 nämlich ein neues Problem - der 25% Abzug vom Gewinn. Und genau diesen wird es bei Nordnet nicht geben, da Nordnet als schwedisches Institut nicht verpflichtet ist dem deutschen Fiskus die Abgeltungssteuer zuzuführen.

Meine weiteren Depots:
Deutsche Bank: garnicht so teuer, Orderänderungen und -streichungen kosten allerdings Gebühren, sowie gelegentliche Gebühren bei Aktiensplits oder anderen kapitaltechnischen Massnahmen
Cortalconsors: US-Gebühren m.E. zu teuer, ansonsten bin ich ganz zufrieden, Schwierigkeiten liessen sich unkompliziert (und zu meinen Gunsten) immer telefonisch regeln.
Penson: US-Partner von Cortal. Nix besonderes und Ordergebühren für PinkSheeets mit 17 USD nicht gerade günstig.
Comdirect: mit Ordergebühren von über 15 EUR im deutschen Handel, ohne Viel-Trader-Rabatt, auch nicht gerade günstig.

Die Nordnet-Informationspolitik bzgl. der Umstellung auf die telefonische Orderlegung empfand ich auch als absolute Frechheit.
Zudem kann ich mich bei meinen anderen Depots nur an ganz wenige Fälle erinnern, bei denen es Schwierigkeiten bei der Orderlegung gab. Von Cortalconsors wurde ich, bei einer irrtümlich ausgeführten Order, sogar von denen angerufen und befragt wie man die Sache in meinem Interesse wieder aus der Welt schaffen könne.

Bei Nordnet sind nicht weitergeleitete oder nicht ausgeführte Order leider an der Tagesordnung - allerdings sind es auch die einzigen, bei denen ich an einem Tag, eine Aktie nacheinander in 10 Etappen kaufen oder verkaufen kann und dafür nur 12 USD Gebühren berechnet bekomme. Oder kennt da jemand eine Alternative?
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.022.623 von strongbuyamitelo am 11.01.08 17:16:13Ach ja, fast vergessen, nützt zwar nix, aber meinen Namen bekommt ihr trotzdem...

1.) strongbuyamitelo
2.) steahlf99
3.) infight
4.) stockfactory
5.) olibaer2006
6.) hoemsch
7.) GiovanniTrappertoni
8.) PennyObserver
9.) Snake2112
10.) stevieberliner
11.) butsch77
12.) sunbeamer
13.) Bobdibob
14.) fiestagfj2
15.) joe_trader
16.) Kaltental
17.) hardy14
18.) Reisswolff
19.) Nennwert
20.) immer_runter
21.) multix06
22.) voiceversa
23.) nof_k

...wenn die sehen wer alles an Prominenz auf der Liste steht, dann werden die bei Nordnet mächtig Angst bekommen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.156.395 von nof_k am 24.01.08 14:51:24Da hast du natürlich auch Recht, ich denke aber, dass man schon sein Recht auf Information hat und seinen Protest kundtun sollte. Trotzdem ist mir auch klar, das die ihr " Ding " durchziehen werden. Wobei ich die Änderung auch nicht verstehe.
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.156.351 von nof_k am 24.01.08 14:47:21die Kunden bei Nordnet zahlen die Abgeltungsstuer 18 Monate später. Während dieser Zeit kannst du mit den Steuergeldern traden und daraus wieder Gewinne erwirtschaften.

nennwert
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.149.178 von voiceversa am 23.01.08 21:44:42Sehr geehrter Herr XXX,

vielen Dank für Ihr entgegengebrachtes Vertrauen.

Wie Ihnen bereits mitgeteilt wurde, bieten wir momentan den Handel mit Pink Sheets in den USA sowie parallelnotierten Wertpapieren, die in Deutschland gehandelt werden, nur telefonisch an. Diese Änderung wurde aufgrund eines internen Beschlusses umgesetzt. Sollte sich hieran etwas ändern, werden wir unsere Kunden darüber in Kenntnis setzen.

Wir würden es sehr bedauern, wenn Sie uns als guter Kunde nicht treu bleiben würden und hoffen, Ihnen zukünftig eine zufriedenstellende Lösung anbieten zu können.

Es steht Ihnen selbstverständlich frei, Ihre Meinung und Erfahrungen öffentlich, oder wie von Ihnen genannt: in den entsprechenden Publikationen, kundzutun. Für Informationen diesbezüglich, stehen wir Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung.

Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Erfolg bei Ihren Wertpapiergeschäften mit der Nordnet Bank!

Mit freundlichen Grüssen
:(
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.165.164 von voiceversa am 25.01.08 09:45:01Habe gerade einen Nordnet-Makler am Draht gehabt, der etwas gesprächsbereiter war.

Diesem Gespräch konnte ich entnehmen, dass Nordnet den Umfang der PinkSheet-Order z.Z. deutlich reduiziern will, da dies intern einen hohen administrativen Aufwand verursache. Durch die Telefon-Regelung hat man das ja auch erreicht - die Anzahl meiner Order hat sich um über 90% reduziert.

Stück für Stück kommen wir so vielleicht gemeinsam der Wahrheit näher.

Dabei fiel mir übrigens auf, dass in den letzten Tagen meine Order immer ohne weitere Identitätsprüfung entgegengenommen wurden...
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.169.713 von nof_k am 25.01.08 15:40:09... immerhin: Die Orderlegung ist jetzt über einen längeren Zeitraum (und nicht nur taggleich) möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.169.713 von nof_k am 25.01.08 15:40:09Dabei fiel mir übrigens auf, dass in den letzten Tagen meine Order immer ohne weitere Identitätsprüfung entgegengenommen wurden...


das hatte mich bei mir auch sehr verwundert.
Mir geht das alles auf den Keks. Umsatz im letzten Quartal für nordnet durch mich: 4000 Dollar. Seit der Entscheidung vor über einen Monat: 12 Dollar. Wenn die meinen...:rolleyes::rolleyes:
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.169.713 von nof_k am 25.01.08 15:40:09vielleicht sollten sie noch einen Mitarbeiter einstellen, wenn das Ausmaß der angeforderten Leistungen ihre Kapazität überschreitet. Ich habe in den letzten Jahren noch nie erlebt, dass man die Gewinne drosselt, weil man zu viele Aufträge hat. Also die verashen uns, ganz klar. Ja meinten die vielleicht, dass die Computer zu viel Arbeit verrichten müssen? Weit über die Hälfte der Computeranforderungen können bei richtiger Software auch nachts bewältigt werden, wenn kaum Orders reinkommen.
Es ist eine Unverschämtheit, dass Sie uns kein klares Bild geben. So etwas ist im höchstem Maße unseriös. Wenn sie mir als Kunden keine Erklärung geben, dann werde ich bald auch keine mehr geben.

nennwert
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.181.993 von nennwert am 26.01.08 20:11:12es gibt aber noch eine bessere Methode. Wenn 100 Kunden alle 10 Minuten die ganze Woche telefonisch Orders aufgeben, dann bricht dort der gesamte Service zusammen.
Was für eine SCHROTTBANK, ich bin ganz verzweifelt, dass es so etwas noch gibt.
nennwert
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.181.993 von nennwert am 26.01.08 20:11:12100% Zustimmung. Diese Aussage des Maklers ist beschämend und ein Offenbarungseid.
bin auch dabei:

1.) strongbuyamitelo
2.) steahlf99
3.) infight
4.) stockfactory
5.) olibaer2006
6.) hoemsch
7.) GiovanniTrappertoni
8.) PennyObserver
9.) Snake2112
10.) stevieberliner
11.) butsch77
12.) sunbeamer
13.) Bobdibob
14.) fiestagfj2
15.) joe_trader
16.) Kaltental
17.) hardy14
18.) Reisswolff
19.) Nennwert
20.) immer_runter
21.) multix06
22.) voiceversa
23.) nof_k
24.) QueenVansen
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.165.164 von voiceversa am 25.01.08 09:45:01Habe noch nichts Neues.

Habe mich aber sowohl nochmals deutlich telefonisch beim Makler und beim Service beschwert.
Man will sich melden....
:(
Der Thread hier ist den Nordnetberatern bekannt. Habe ihn mal weiter geleitet und sie meinen, sie würden mitlesen. Naja, dann soll´n se was tun. :rolleyes::rolleyes:
PS: Der, der ich gemailt habe, war er bekannt. Muss nicht auf alle zutreffen...
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.184.574 von QueenVansen am 27.01.08 17:23:35bin auch dabei:

1.) strongbuyamitelo
2.) steahlf99
3.) infight
4.) stockfactory
5.) olibaer2006
6.) hoemsch
7.) GiovanniTrappertoni
8.) PennyObserver
9.) Snake2112
10.) stevieberliner
11.) butsch77
12.) sunbeamer
13.) Bobdibob
14.) fiestagfj2
15.) joe_trader
16.) Kaltental
17.) hardy14
18.) Reisswolff
19.) Nennwert
20.) immer_runter
21.) multix06
22.) voiceversa
23.) nof_k
24.) QueenVansen
25) newsmaker-wo
In meinem Depot befinden sich Halo Res, Kobex und auch Salazar. Diese Werte sind nun leider umständlich via Telefon und Makler zu handeln.
Ein Zustand, der suboptimal ist!
Neben der Beschwerde an Nordnet habe ich die o.g. Firmen angeschrieben und den hiesigen Zustand erklärt.

Da ich eine recht krasse Wortwahl benutzt habe (etliche Pink Sheets Manager seien Weiße-Kragen-Gangster und Lügner),
hoffe ich, dass die Firmen ihr Listing überdenken.
Falls dazu Neuigkeiten gibt, stelle ich es hier ein :-)

Trotzdem ist die Vorgehensweise von Nordnet als völlig unbedacht und kundenunfreundlich zu bewerten.
Nordnet kann übrigens zur Zeit nicht ihren vertraglichen Verpflichtungen nachkommen. Wir haben damals den Vertrag geschlossen, um auch u.a online US-Pinksheets handeln zu können. Dies ist zur Zeit nicht möglich !!

Somit entsteht den Vertragspartners ein nicht unerheblicher Nachteil. Somit ist auch die momentan erhobene Gebühr für z. B wintrade nicht rechtens und sollte zurückgefordert werden.

Ihr solltet mal Nordnet darauf aufmerksam machen, immerhin nehmen die monaltlich nicht wenig Geld für ihr Tool !

MfG
Stockfactory
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.194.594 von newsmaker-wo am 28.01.08 20:40:35WOW, nach nur 23 Minuten kam das Antwortschreiben von Marc Cernovitch von Halo Res!!!


You are correct about pink sheets being a "bad market".

I think that you might be confusing the "pink sheets" and the "OTC-BB"
though. Both have not so good reputations but there is a major difference,
and very often people confuse the two. Both are "market maker" markets
which is why you can not trade them online and need to phone market makers.

Pink Sheets - Is the worst of the worst in terms of exchanges and as you
said companies with management of white collar gangsters and liars tend to
list there. The reason why they chose to list on the pink sheets, is that
there is no financial reporting required! Companies do not need to file
financial statements with the SEC or any other regulatory body. This is a
completely unregulated market and is often abused. I would strongly
recommend you never make an investment in a company that is only listed on
the pink sheets - I certainly never would!

OTC-BB - which is where Halo is listed is a fully reporting exchange under
the SEC regulatory umbrella... Companies listed on this market must file
(more or less) the same documents as companies listed on NASDAQ or NYSE.

That being said Halo does not derive much benefit from being listed there
and it is expensive so we are in the process of delisting.

Hope this helps.

Let me know if you have any other questions.

Thanks,

Marc
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.194.594 von newsmaker-wo am 28.01.08 20:40:35Naja, die angeschriebenen CEOs sind ja keine Pinksheet-Manager und haben die harte Ansprache nicht verdient. Schuld ist ja die hirnrissige Regelung von Nordnet, dass alle Firmen, selbst wenn sie noch so ein unbedeutendes Zweit- oder Dritt-Listing (also fast keinen Umsatz) an den Pinksheets haben, wie Pinksheet-Aktien behandelt werden. Noch hirnrissiger wird es dadurch, dass über Nordnet sowieso noch nie alle Aktien am Handelsplatz Pinksheets handelbar waren und selbst diese müssen jetzt telefonisch gehandelt werden (z.B. die australische Arafura war nie an den Pinksheets bei Nordnet handelbar, trotzdem ist jetzt nur noch Telefonhandel möglich). Dafür können die CEOs nun wirklich nichts und es kann nicht die Lösung sein, dass diese wegen Nordnet jetzt ein Zweit-Listing zurück nehmen sollen.

Interessant übrigens Kobex: diese habe ich auch im Depot und sie waren vor ca. zwei Wochen noch online handelbar, Arafura ging schon damals nur noch telefonisch (ich habe vor zwei Wochen nämlich mal mein Depot auf Online-Handelbarkeit geprüft). Daraus ersehe ich, dass Nordnet die Aktien erst nach und nach umstellt und das dieser Prozess offensichtlich in vollem Gange ist. Ergo: das sieht IMO nicht nach einer kurzfristigen Lösung aus, die bald wieder rückgängig gemacht wird...
Was immer Nordnet dazu bewogen hat, den online Handel so zu gestalten, wie er jetzt ist, die Gründe sind uns nicht bekannt, und für mich ist das auch nicht der primäre Punkt der Kritik.

Tatsache ist die unqualifizierte Behandlung der Kunden.

1. eines Nachmittags im Dezember bekomme ich eine mail, dass ab Abend des gleichen Tages der direkte Handel nicht mehr möglich ist. Diese Art der Direktion ist bankenunwürdig.

2. Nordnet Bank läßt uns im Unklaren über die Gründe. Wir wissen nicht, ob es temporär ist, ob wieder umgestellt, verbessert wird oder eingestellt wird.

3. die Kunden erhalten keine Mitteilungen über den Status mehr

4.telefonische Anfragen bleiben informationslos

Eine Bank lebt von ihren Kunden, und gerade eine ausländische Bank sollte sich besonders viel Mühe mit dem Umgang von Kunden leisten.
Da dies nun nicht der Fall ist, ist anzunehmen, dass Nordnet kein Interese mehr an Kunden hat, die pinks handeln.
Was mich an diesem Unternehmen aber gewaltig stört, ist die unsachgemäße Behandlung seiner Kunden.

beste Grüße

nennwert
Meine Frage an alle:

Kennt ihr einen deutschen Broker, bei dem Pinksheets online gehandelt werden können?

Ist bei Cortal Consors immernoch die höchste Risikostufe erforderlich?

Danke im Voraus - IB wäre interessant, allerdings handle ich nicht so "professionell", als dass ich deren Anforderungen immer erfüllen würde.
Achja, ich werde mein Geld zug um zug abziehen, auch wenn ich noch keinen perfekten Ersatz für Nordnet gefunden habe.

Mein Vertrauen in den Verein geht gegen 0 - keine Bank, der ich mein Geld anvertrauen möchte.

Jetzt war ich genau 3 Monate lang Kunde. So habe ich mir das nicht vorgestellt...
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.199.164 von PennyObserver am 29.01.08 11:28:48Ich habe keinen gefunden. Allenfalls, wenn du in den USA direkt ein Depot eröffnest, ist es möglich: Etrade und IB zum Beispiel. Dann tritt allerdings die Tatsache in Kraft, dass du, um mehrmals Handel pro Tag führen zu können, 25000 Dollar auf dem Depot haben musst. Soll dem Schutz der Kleinanleger dienen.:rolleyes:
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.199.164 von PennyObserver am 29.01.08 11:28:48etrade und sino
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.199.164 von PennyObserver am 29.01.08 11:28:48Was meinst du mit "professionell"?
Damit meine ich ein Mindestguthaben auf dem Depot haben zu müssen und eine Mindestanzahl Trades abwickeln zu müssen.

Meine Börsenaktivität schwankt sehr stark.

Besten Dank für die Tipps!
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.231.095 von PennyObserver am 31.01.08 20:09:52Okay, du meinst damit, dass bei IB 10 USD (oder Äquivalent in anderen Währungen) Mindestgebühren pro Monat generiert werden müssen, oder diese ansonsten als Depotgebühren gezahlt werden müssen. Das stimmt.
Antwort auf meine Anfrage, hier beispielsweise WTT. West Australian Metals wieder online handeln zu können.

Ich beziehe mich auf Ihren Wunsch, das Wertpapier WTT / WKN: 865876 bei uns entsperren zu lassen, um dieses wieder selbst handeln zu können.

Nach interner Abklärung muss ich Ihnen leider einen negativen Bescheid geben. Wie Ihnen bekannt hat die Nordnet Bank seit Mitte Dezember 2007 grundsätzlich den Handel auf Pinksheets/OTC und deren Parallelhandel in Deutschland gesperrt.

Die Nordnet Bank ist bestrebt, den Handel in Pinsheets/OTC und parallelnotierten Werten im gegenseitigen Interesse erneut zu ermöglichen, jedoch kann zurzeit keine Angabe betreffend dieses Zeitpunktes kommuniziert werden.

Ich bitte weiterhin um Verständnis und verbleibe

Mit freundlichen Grüssen
XXXXX
Makler
Wie handeln diesen Sachverhalt eigentlich andere Makler?

Bitte um Info, muß mir dringend eine Alternative suchen, da ein Tel-Handel für mich nicht realistisch ist und eben auch nicht nur "echte" Pinksheets, sondern auch Aktien wie Arafura betroffen sind.
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.197.032 von sunbeamer am 28.01.08 23:53:27Ich habe auch den Eindruck, dass die Liste immer länger wird, was die gesperrten Aktien betrifft.
Wie kann Nordnet die administrativen Kosten gegen 0 fahren?

Alle Aktien sperren und den Laden dicht machen! :D

Eigentlich ein geniales Geschäftsmodell...
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.194.500 von newsmaker-wo am 28.01.08 20:32:44bin auch dabei:

1.) strongbuyamitelo
2.) steahlf99
3.) infight
4.) stockfactory
5.) olibaer2006
6.) hoemsch
7.) GiovanniTrappertoni
8.) PennyObserver
9.) Snake2112
10.) stevieberliner
11.) butsch77
12.) sunbeamer
13.) Bobdibob
14.) fiestagfj2
15.) joe_trader
16.) Kaltental
17.) hardy14
18.) Reisswolff
19.) Nennwert
20.) immer_runter
21.) multix06
22.) voiceversa
23.) nof_k
24.) QueenVansen
25) newsmaker-wo
26.) Mustang66
Folgende Situation heute:
Bei ivot kam heute ne PR, Schrott, ich weiß, wollte aber kurz auf den Hype Zug mit aufspringen.
Ich gucke also, was gegen 15.30 geschieht. Kurs steigt rasant an (eigentlich kein Wunder), ich greife zum Telefon (15.31) und hatte die Order aufgegeben. Zwei Min. später merkte ich, dass kräftig abgeladen wird. Normalerweise eine Streichung, aber jetzt kommt nordnet.
Ich rufe erneut an und werde erstmal zum US Makler weitergeleitet, da die "Deutschen" überlastet waren. Nach endlosem Klingeln legte ich auf und rief erneut den deutschen an. Ging dann auch ran. Ich meinte, ob meine Order schon durch sei. Nach den üblichen Befragungen und weiteren wertvollen Sekunden, meinte er nein. Sah ich in der Zwischenzeit auch auf meinem Bildschirm. 5k wurden verkauft und fast 1 Mio. hatte ich noch. Ich meinte sofort die Order streichen. Er meinte, da müsse er erstmal gucken. Zwischenzeitlich bemerkte ich, wie immer mehr Teilausführungen durchgingen.
Nach 5 Min. (!!!!!) meinte er, dass ich sie auch selber streichen könne (wusste ich zu dem Zeitpubnt nicht). Ich wollte sie also streichen, doch zu spät. Schon ausgeführt.
Dann meinte ich, dass ich gleich ne VK mit niedrigerem Kurs angeben möchte. Wieder ca. 3 Min.
Der gesamte Vorgang hat 15 Min. gedauert!!!!!!!!!!!
Ich bin fast am Tel. ausgerastet. Ergo, hab ich dank nordnet heute 400 Dollar minus gemacht. Am PC hätte ich die Order weit vorher gestrichen, da es ziemlich lange gedauert hatte, bis sie ausgeführt wurde. Aber nicht, wenn man 10 Min. tel. muss!!!!!
Ein absoluter Skandal ist das. Drecksladen!:mad::mad::mad:
PS: Der Makler war sehr nett und er meinte auch, dass er täglich bete, dass man pinks wieder online handeln kann.
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.276.828 von strongbuyamitelo am 05.02.08 20:31:09servus strong.

order streichen kann man online machen.
die order wird in deinem depot angezeigt und du kannst sie selbst löschen.

by the way: habe grad ne order im allerfeinsten englisch aufgegeben. so langsam gewöhn ich mich an den scheiss. allerdings hast du natürlich recht: es vergeht zuviel zeit.

aber wie gesagt: streichen kann man die order online.
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.277.135 von infight am 05.02.08 20:54:00sorry, hätte dein posting zu ende lesen sollen.:rolleyes:
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.267.355 von voiceversa am 04.02.08 23:04:56Ich denke, die gehen die Aktien alphabetisch durch.
Nordnet nervt - wollte gerade was in FFM kaufen - mußte ich den Makler anrufen - also das kann es doch wirklich nicht sein !!

Ist das bei euch auch so ?

:mad::mad:
Unfassbar. Heute passiert:
Wollte 2 Mio. shares von bllb kaufen. Rief an, endlos Schleife, nichts neues, egal.
Nach 15 Min. tat sich immer noch nichts auf meinem Bildschirm, rief also wieder an und fragte, was los sei. Er meinte, er wollte mir gerade ne mail schicken, da meine Order nicht durchginge. Ich fragte nach dem Grund und jetzt, achtung:
"Die Höhe ihrer georderten Aktien ist kursbeeinflussend, soviele können wir ihnen nicht geben. Anweisung von... (vergessen)."
Ich meinte, das sei ja wohl ein Scherz, es würden gerade Millionenblöcke gehandelt und ich soll mit meinen 2 Mio. kursbeeinflussend sein.
Er meinte, ich könne maximal 500k ordern!!!!!!!!
Dann meinte ich, dann würde ich einfach 4 mal anrufen und dann jedesmal wieder 500k ordern. Erstutze und meinte, das würde gehen. Dann sagte ich ihm, dann rechnen sie damit, dass ich im 2 Min. Takt anrufe und frage , ob die andere Order durchsei, da ich es ja nicht auf dem Bildschirm sehen könne.
Er meinte, er würde sich darum kümmern.

Nach einer Stunde (!!!!!!!) tat sich immer noch nichts an meinem Bildschirm. Ich rief also wieder an und fragte (diesesmal ein anderer und ich musste ihm erstmal die Situation erklären, Depotnummer durchgeben etc.), was nun los sei, ich hätte noch nichts auf meinem Bildschirm. Er meinte, er würde sich darum kümmern, ich möge bitte warten! Nach 5 Min. kam er ans Tel. zurück und meinte, ich hätte die Order durchbekommen und btw. müssten sie dafür natürlich 4 x 12 Dollar berechnen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Meinungen bitte!!!!!!! Was soll man dazu noch sagen???????
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.301.321 von strongbuyamitelo am 07.02.08 20:38:50hallo, weiß jemand ob man bei comdirekt pinksheet per internet handeln kann?
habe unterschiedliche meinungen....
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.301.321 von strongbuyamitelo am 07.02.08 20:38:50Was soll man dazu noch sagen???????

andere Werte kaufen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.301.321 von strongbuyamitelo am 07.02.08 20:38:50hatte ein ähnliches telefonisches Problem mit YNGR. Der Kurs lag bei 0.0001 und 20 Mill waren 2100 Dollar. Der Makler sagte mir, er könne es versuchen. Das Seltsame bei dieser Aktie war, dass ich sie über Nordnet ordern konnte, aber die Order konnte nicht mit limit behandelt werden. Deshalb wollte der Makler von mir telefonisch das Prokura, dass er auch zu einem höheren limit ordern dürfte. Ich sagte, er soll 20 Mill zu 0.0001 ordern, das würde schon klappen. Man muss ja bedenken, dass die nächst höhere Stufe 0.0002 gewesen wäre, und das sind 100%. Da es sowieso ohne limit angeblich gemacht werden musste, hätte sie ja jeden Preis nehmen können. Nach 30 Minuten rief der Makler, es war ein Amerikaner, mich an und sagte, die Order wäre ok gelaufen. Tja, da hatte ich mich gefreut, aber auf meinem Konto war nichts zu sehen. Ich wartete 3 Tage, weder Aktie war sichtbar noch war Geld abgebucht. Da dachte ich, es hätte nicht geklappt und ich machte den gleichen Kauf nochmal, da der Mensch von Nordnet sagte, es wären keine Aktien gekauft worden. Also, das gleiche Spiel nochmal und einen Tag später waren die Aktien auf meinem Konto ...... 41 Millionen. Ich habe dann nichts mehr gesagt, habe doppelt bezahlt allerdings auch die doppelte Menge bekommen.
Ich bin mir sicher, die bei Nordnet haben jeden Tag Kundenärger. Ich möchte nur mal ein statement von dieser Firma, fundiert und wahrheitsgemäß.
bis denne
nennwert
Avatar