DOUGLAS Call frage an die Profis - 500 Beiträge pro Seite

eröffnet am 27.12.07 11:19:41 von
neuester Beitrag 27.12.07 14:21:27 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
27.12.07 11:19:41
CBK DOUGLAS Call 18.06.2008 WKN:CB4FSN
Anfänger frage kann sich dieser Schein am Laufzeitende sich noch erholen?
oder ist er jetzt schon wertlos verfallen?

ich danke Euch für Eure Hilfe
Avatar
27.12.07 11:50:01
Guten Morgen julietta

Keine Ahnung bei der restlaufzeit der Vorstand kauft jedenfalls Aktien.



22.11.2007 HEJANA Beteiligungen KG J K 5.254 40,54 212.987
21.11.2007 HEJANA Beteiligungen KG J K 10.000 40,5 405.007
21.11.2007 HEJANA Beteiligungen KG J K 19.746 40 803.817
20.11.2007 HEJANA Beteiligungen KG J K 8.746 40,9 357.810
19.11.2007 Kreke Immobilien KG J K 10.000 41,12 411.220
15.11.2007 Kreke Immobilien KG J K 6.498 41,38 268.856
09.11.2007 Kreke Immobilien KG J K 10.000 41,69 416.899
04.12.2007 Kreke Immobilien KG J K 14.000 40,30 564.240
11.12.2007 Kreke Immobilien KG J K 2.500 40,30 100.750
10.12.2007 Kreke Immobilien KG J K 2.002 40,36 80.801
Avatar
27.12.07 11:54:34
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.877.888 von julietta am 27.12.07 11:19:41Anfänger frage kann sich dieser Schein am Laufzeitende sich noch erholen?

Klar kann er das. Dazu müsste die Aktie allerdings kräftig zulegen!

oder ist er jetzt schon wertlos verfallen?


Natürlich nicht!
Es handelt sich ja hier um kein Knock-out Produkt!!!
Avatar
27.12.07 11:57:23
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.878.165 von Frank012 am 27.12.07 11:50:01Hallo
Frank012

also ist der Schein nicht Wertlos?
Innerer Wert
0,00 EUR

kann sich also noch erholen Verstehe ich das Richtig?
Avatar
27.12.07 12:01:51
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.878.208 von Datteljongleur am 27.12.07 11:54:34Danke
jetzt ist es mir klar.

dann kann ich nur noch Hoffen,und wie stark muß er noch Kräftig steigen? über 50€ ?
Avatar
27.12.07 12:04:59
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.878.291 von julietta am 27.12.07 12:01:511.Was hast du bezahlt für diesen Schein?


2. Wie kannst du überhaupt Derivate handeln, obwohl du offensichtlich keinerlei Ahnung hast?
Ist nicht böse gemeint, aber lass lieber die Finger davon, solange du dich nicht mit Derivaten und deren Mechanismen beschäftigt hast!;)
Avatar
27.12.07 12:08:17
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.878.237 von julietta am 27.12.07 11:57:23Der Optionsscheinpreis setzt sich aus zwei Komponenten zusammen: Dem inneren Wert und dem Zeitwert. Der innere Wert eines Optionsscheines ist der rechnerische Wert, den der Schein besitzt. Das ist jener Betrag, der bei sofortiger Ausübung des Warrants erzielt werden könnte. Der innere Wert ist die Differenz zwischen dem aktuellen Kurs des Basiswertes und dem Bezugspreis. Calls weisen demnach einen inneren Wert auf, wenn der derzeitige Kurs des Basiswertes höher als der Bezugspreis ist. Bei Puts hingegen ist dann ein innerer Wert vorhanden, wenn der Kurs des Basiswertes unter dem Strikepreis des Optionsscheines liegt.

Im, am, aus dem Geld
Optionsscheine - egal ob es sich um Calls oder Puts handelt - die über einen inneren Wert verfügen, werden als im Geld oder auch in the money bezeichnet. Sind der Preis des Basiswertes und der Bezugspreis nahezu identisch, liegen die Optionsscheine am Geld oder at the money. Ihr innerer Wert liegt, genauso wie bei aus dem Geld liegenden oder out of the money Optionsscheine, bei denen der aktuelle Kurs des Basiswertes bei Calls unter dem Strike oder bei Puts über dem Strike liegt, bei Null.

Ein einfaches Rechenbeispiel
Der Call auf die Invest AG Aktie, mit Strike 80 €, Bezugsverhältnis 1:1, hat einen Preis von 12,70 €. Der aktuelle Marktpreis der Invest AG Aktien befindet sich bei 83 €. Der innere Wert lässt sich ganz einfach mit Hilfe der nachfolgenden, kurzen Formel errechnen: Innerer Wert = (aktueller Basiskurs - Basispreis) x Bezugsverhältnis = ( 83 € -80 €) x 1 = 3 €. Der innere Wert dieses Optionsscheines beträgt also drei €.

Nun stellt sich aber die Frage, warum jemand bereit ist, für einen Optionsschein, der eigentlich nur einen Wert von drei € verkörpert, 12,70 € zu bezahlen. Die Erklärung liegt darin, dass einem Schein mit einer längeren Laufzeit bessere Chancen eingeräumt werden, dem Investor einen Gewinn zu bescheren, als einem nur noch kurz laufenden. Erst am Verfallstag besteht der Optionsschein nur mehr aus dem inneren Wert, sofern es sich um einen in the money Optionsschein handelt. Das heisst, dass out of the money Optionsscheine, die über keinen inneren Wert verfügen, wertlos verfallen.
Avatar
27.12.07 12:14:15
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.878.291 von julietta am 27.12.07 12:01:51Für weitere Fragen

http://www.finanztip.de/recht/bank/options...Im Cache
Avatar
27.12.07 12:18:00
0,04
ja du hast Recht,aber jetzt muß ich durch.

Bin jetzt noch am anfang mich mit der Materie.

Habe Info über eine Börsenbrief bekommen, Kauf-Empfehlung
douglas nur die Aktie

da dachte ich,Kaufe direkt den OS Schein,ja so war es gewesen.
Avatar
27.12.07 12:24:17
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.878.441 von julietta am 27.12.07 12:18:00:(

vielleicht erstmal die Börseninstrumente+Strategien (vor allem die aus Börsenbriefen!) auf dem Papier testen eh Du richtiges, vielleicht schwer erarbeitetes Geld einsetzt
:keks:
Avatar
27.12.07 12:24:34
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.878.441 von julietta am 27.12.07 12:18:00Also muss die Aktie gegen Ende der Laufzeit des Scheines auf 50,40€ steigen, damit du 0 auf 0 rauskommst!

Ist jetzt eher stark vereinfacht dargestellt!

Benütze doch einfach nen Optionsscheinrechner, da kannst du diverse Szenarien durchspielen!

[urlRechner]http://optionsscheine.onvista.de/suche/index.html?SEARCH_VALUE=&SELECTED_TOOL=WAR&OSENGINE=calculator[/url]
Avatar
27.12.07 12:32:23
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.878.483 von Datteljongleur am 27.12.07 12:24:34Ich kann mich nur noch bedanken für eure zahleiche antworten
jetzt Weiß ich wo ich stehe.

Danke
Avatar
27.12.07 12:43:40
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.878.441 von julietta am 27.12.07 12:18:00wann kam die Kauf-Empfehlung?
Avatar
27.12.07 12:46:45
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.878.441 von julietta am 27.12.07 12:18:00wann kam die Kauf-Empfehlung ?
Avatar
27.12.07 13:02:18
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.878.649 von Frank012 am 27.12.07 12:46:45Ca.5 wochen
Avatar
27.12.07 13:04:28
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.878.748 von julietta am 27.12.07 13:02:1829.10
Avatar
27.12.07 13:07:22
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.878.748 von julietta am 27.12.07 13:02:18Danke Dir
Avatar
27.12.07 14:21:27
das ist ja ein thread hier :rolleyes::rolleyes::rolleyes:

Julietta sollte wirklich die finger von derivaten lassen - man kauft doch keinen so gut wie wertlosen OS nur auf eine empfehlung hin - Aktienempfehlungen gibts täglich Hunderte. Hat julietta von jeder aktie einen OS mit kurzer lfz. und weit aus dem geld?

Ich bin auch bei douglas drin und wenn die 50 Euro wieder kommen sollten brauche ich nächstes jahr nicht mehr arbeiten gehen. Wenn es richtung 30 geht, dann kann man mit douglas die delle beruhigt aussitzen. Aber mit OS ist man Pleite.

Bin auch gespannt wie's nun weitergeht bei douglas, Vorstand kauft und kauft - jetzt bei 39 Euro allerdings leider nicht mehr - vielleicht ist er aber auch nur irgendwo mit der yacht auf dem pazifik bis anfang kommenden jahres :D:D:D

Im Januar kommen zahlen, das wird richtungsweisend werden. Mit OS würde ich erstmal abwarten, bis die aktie wirklich zu drehen beginnt.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Zu dieser Diskussion können keine Beiträge mehr verfasst werden, da der letzte Beitrag vor mehr als zwei Jahren verfasst wurde und die Diskussion daraufhin archiviert wurde.
Bitte wenden Sie sich an feedback@wallstreet-online.de und erfragen Sie die Reaktivierung der Diskussion oder starten Sie
hier
eine neue Diskussion.