DAX-0,19 % EUR/USD-0,10 % Gold-0,36 % Öl (Brent)-0,91 %

Einfach geil - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 32.944.657 von kosty2006 am 04.01.08 21:27:10.....schön. Und nun? Ich denke ein Thread über Palladius gehört nicht in den Zweig "Insolvenzen" sondern eher im Bereich "Nebenwerte"....
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.946.626 von Muckelius am 05.01.08 07:48:12Vielleicht stimmts ja eh....:laugh::laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.951.150 von HuskyEnergy am 05.01.08 17:12:41Wenn Palladius mal groß ist kommt sie in das Nebenwerte Forum. Bis dahin muß wohl noch einiges passieren. :keks:
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.951.172 von kosty2006 am 05.01.08 17:14:35...genügt eine Marktkapitalisierung vom Mittlerweile 42 Mio € (angenommener Kurs 7 Euro) nicht?. Denn im Hintergrund hat sich schon einiges getan. (z.B. Übernahme von Aktien durch die Strive AG, Auswechselung der gesamten Verwaltungsorgane, Erhöhung der Aktienanzahl von 200000 auf 6 Mio(Bar und /oder Sacheinlagen? keine Ahnung.....). Eigentlich fehlt als Startschuss nur, dass Palladius mit News an die Öffentlichkeit tritt.


siehe hierzu im elektr. Bundesanzeiger, www.handelsregisterbekanntmachungen.de
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.957.604 von Muckelius am 06.01.08 07:46:33Und wie schauts mit einem KGV, KBV oder EPS aus ?:confused:
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.961.936 von kosty2006 am 06.01.08 19:57:15Upppps....


So schnell habe ich nun auch nicht News erwartet:


News - 08.01.08 10:28

DGAP-News: Palladius AG (deutsch)

Palladius AG beteiligt sich mehrheitlich an vier Autohäusern in Bayern und erweitert Führungsmannschaft

Palladius AG / Firmenübernahme/Personalie

08.01.2008

Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

München, 08. Januar 2008 - Die im Open Market der Frankfurter Wertpapierbörse gelistete Beteiligungsgesellschaft Palladius AG mit Sitz in München gibt heute bekannt, über ihre 100 %-ige Tochtergesellschaft AML Group GmbH Autos machen Leute (www.aml-group.de) je 51 % der Geschäftsanteile an folgenden Gesellschaften übernommen zu haben.

Die neuen Beteiligungen im Überblick:

1. Auto Dinkel GmbH mit Sitz in Bad Tölz, 2. Oberland Automobile GmbH mit Sitz in Farchant bei Garmisch-Partenkirchen, 3. Oberland Automobile GmbH mit Sitz in Iffeldorf, 4. Oberland Automobile GmbH mit Sitz in Weilheim.

Darüberhinaus werden 51% der Fa. Oberland Automobile GmbH & CO KG, Garmisch-Partenkirchen (inklusive der Komplementärin: Oberland Automobile Verwaltungsgesellschaft mbH, Garmisch-Partenkirchen) übernommen. Die einzelnen Gesellschaften sind Vertragshändler der BMW AG und beschäftigen insgesamt rund 100 Mitarbeiter, die sämtlich übernommen werden sollen. An dem Standort Iffeldorf wird neben BMW auch die Marke MINI vertrieben. Des Weiteren ist die Oberland Automobile GmbH, Weilheim, Vertragspartner der Mitsubishi Motors Deutschland GmbH. Der Gesamtumsatz im Jahr 2007 der Neuerwerbungen beträgt rund 44 Mio. EUR.

Rückblick auf das Jahr 2007

In ihrem ersten operativen Geschäftsjahr hat sich die Palladius AG über die STRIVE Automotive GmbH und die AML Group GmbH Autos machen Leute an Autohausgesellschaften mit insgesamt jetzt 13 Standorten in ganz Deutschland beteiligt.

Die Autohäuser im Überblick: Automobile Wölfle GmbH & Co. (Lindau, Wangen und der freien Werkstätte in Lindenberg), Autohaus Wölfle GmbH (Friedrichshafen), Bavaria Autohaus GmbH (Kempten und Marktoberdorf), Autohaus Julius-Bernhart GmbH (Kaufbeuren), Böhm+Kelleners GmbH (Wesel), Böhm+Kelleners Dinslaken GmbH (Dinslaken), Auto Dinkel GmbH (Bad Tölz), Oberland Automobile GmbH (Farchant bei Garmisch-Partenkirchen) Oberland Automobile GmbH (Iffeldorf) und Oberland Automobile GmbH (Weilheim).

Darüber hinaus ist die Palladius AG mit 10 % an der Winisk B.V. investiert, einem niederländischen Immobilienfonds. Die Fondsgesellschaft ist Eigentümerin der deutschen Autohäuser, die sich im Portfolio der Palladius AG befinden und die einen Gesamtwert von mehr als 20 Mio. EUR haben.

Aufgrund der hocherfreulichen Geschäftsentwicklung geht Palladius davon aus, einen Gesamtumsatz für das Jahr 2007 von rund 115 Mio. EUR erwirtschaften zu können. Dieser setzt sich aus den voll konsolidierten operativen Autohäusern sowie den Investmenterträgen aus der Winisk B.V. zusammen. Mit der Integration der Oberland-Gruppe wird für das Jahr 2008 ein Umsatz von rund 190 Mio. EUR erreicht werden. Insgesamt waren zum Beginn des Geschäftsjahres 2008 rund 380 Mitarbeiter in den Beteiligungen der Palladius AG beschäftigt.

Personelle Verstärkung auf Führungsebene

Mit dem bisherigen Eigentümer und Alleingesellschafter der Oberland-Autohäuser, Frank Schütrumpf, wurde eine strategische Partnerschaft vereinbart, die zum 01. Januar 2008 gestartet ist. Herr Schütrumpf ist weiterhin mit 49 % an den einzelnen Gesellschaften beteiligt und soll einziger Geschäftsführer sein.

'Mit unseren jüngsten Investments konnten wir unsere Wachstumsstrategie innerhalb unserer Automobilsparte klar stärken, und wir freuen uns sehr auf die enge Zusammenarbeit mit Herrn Schütrumpf. Frank Schütrumpf wird uns mit seiner langjährigen Erfahrung in der Automobilbranche wertvolle Unterstützung leisten und neben seinen bisherigen Aufgaben auch als Mitglied der Gesamtleitung dem Führungskreis unserer Automobilsparte angehören', erklärt Frank Döhring, Vorstand der Palladius AG.

'Mit der Erweiterung unseres Beteiligungsportfolios sehen wir uns für das Jahr 2008 sehr gestärkt und sind überzeugt, auch im laufenden Geschäftsjahr weitere erfolgreiche Investments tätigen zu können. Damit werden wir auch in Zukunft verstärkt Synergieeffekte innerhalb der einzelnen Autohandelsgesellschaften nutzen können', so Frank Döhring abschließend.

Mehr Informationen über die Palladius AG erfahren Sie auf unserer Webseite www.palladius.de.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte direkt unser Public und Investor Relations Team:

esVedra consulting GmbH t: +49. 89. 28 80 81 33 f: +49. 89. 28 80 81 49 info@esvedra-consulting.com www.esvedra-consulting.com

Über die Palladius AG

Die Palladius AG ist eine im Open Market der Frankfurter Wertpapierbörse gelistete Industrie-Beteiligungsgesellschaft und setzt sich branchenübergreifend für Unternehmen ein, die Unterstützung bei ihrer Entwicklung und den Weg zum Erfolg suchen.

Die besondere Kompetenz liegt im Bereich Automotive. Deshalb konzentriert die Palladius AG ihr Engagement vorrangig auf diesen Bereich und hält über ihre Tochtergesellschaft AML Group GmbH Autos machen Leute (www.aml-group.de), München, Beteiligungen an Autohausgesellschaften mit insgesamt 13 Standorten in Deutschland. Die Autosparte der Palladius AG konzentriert sich innerhalb der AML Group ausschließlich auf die Marken BMW und MINI und an einem Standort zusätzlich auf Mitsubishi. Insgesamt sind rund 380 Mitarbeiter in den Beteiligungen der Palladius AG beschäftigt.

08.01.2008 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP

---------------------------------------------------------------------------

Quelle: dpa-AFX


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.