DAX-0,08 % EUR/USD+0,01 % Gold+0,03 % Öl (Brent)-2,41 %

Österreich huldigt Stalin ( Generalsekretär der Kommunistischen Partei 1922-1953 ) - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 



"Die Gedenktafel ist aus Anlass von Stalins 70. Geburtstag am 21. Dezember 1949 angebracht und vom damaligen Bürgermeister Dr. Theodor Körner in die Obhut der Stadt Wien übernommen worden. Auf der Inobhutnahme basiert die Verpflichtung der Magistratsabteilung 7 zur Bewahrung und Pflege dieser Gedenktafel."


In A-1120 Wien, in der Schönbrunner Schloss-Strasse 30, direkt am Haus der Pension Schönbrunn befindet sich eine Gedenktafel. In diesem Haus schrieb Stalin 1913 vorliegendes Werk "Marxismus und nationale Frage".

http://www.sozialistische-gedenkstaetten.de/A_Austria/Wien/S…
Ich bin für die Anbringung weiterer Gedenktafeln, nämlich für Karl Marx, Lenin, Trotzki, Rosa Luxemburg, Karl Liebknecht!
Wo ist das Problem? Werden etwa Fakten falsch dargestellt? Ist da ein Schreibfehler auf der Gedenktafel? Sollen vielleicht im ganzen Land überlebensgroße Statuen errichtet werden?

Ich finde, dass das nur ein kleiner Hinweis auf ein historisches Faktum ist ...
... wozu also diese künstliche Aufregung? Als ob es nicht andere Probleme gäbe.
Napoleon-Gedenktafeln gibt es auch zur Genüge, überall wo der mal übernachtet oder sich sonstwie aufgehalten hat.
Und der hat auch seine Große Armee (und mehrere kleinere) in den Tod geschickt, mal abgesehen von den Opfern unter den überfallenen.
Ab wieviel Toten steht dem Urheber keine Gedenktafel mehr zu?
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.680.792 von HeWhoEnjoysGravity am 19.03.08 09:19:02Meinst du wirklich?




Salzberger Vorstadt 15, birthplace of Adolf Hitler, in Braunau am Inn, Austria
Wieviele Gedenktafeln über Abraham Lincoln und andere Holocaustvollender in den USA gibt es wohl?
Richtig, der Holocaust in Vollendung wurde von den Amis an den Indianern betrieben. Und die leben(darben) heutzutage noch meist im KZ, ähh Reservat:cool:
Na hier haben sich ja wieder die Aushilfskommunisten versammelt und labern dummes Zeug.
Stalin war einer der größten Verbrecher der Menschheitsgeschichte mit Massenausrottungen am eigenen Volk und anderen Völkern.
Dem auch nur irgendeine Gedenktafel zu widmen ist ja wohl mehr als abartig.
Aber so sind sie die Ösis, hatten schon immer nen Hang zu Diktatoren.

Rauchi
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.686.826 von Rauchi am 19.03.08 16:04:16die mit dem hang zu Diktatoren sind die Deutschen :mad:
WIR sind die mit dem Hang zu Touristen. Und da kommen viele aus Russland :rolleyes:


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.