DAX+0,47 % EUR/USD0,00 % Gold-0,31 % Öl (Brent)0,00 %

Trost für genervte, enttäuschte Anleger?????????????????? - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Thema BÖRSENVERLUSTE :cry:

heute(bzw. gestern abend ) in der KLEINEN ZEITUNG:>>18.03.2008 20:38

Abwarten ist jetzt der beste Rat für die Anleger

Viele Investoren stellen sich die Frage: Was soll ich tun? Das Schlimmste ist es, unüberlegt zu handeln, da kann eine Menge Geld den Bach hinuntergehen. Ein Wegweiser für die nächsten Wochen.

Aktien verkaufen. Ist der aktuelle Kurs deutlich niedriger als der seinerzeitige Kaufpreis, ist es am besten, langfristig zu denken. Die Aktien einige Zeit ruhen lassen, die Entwicklung der Kurse abwarten.

Aktien kaufen. Fallende Kurse bieten dazu immer wieder Möglichkeiten. Bankexperten empfehlen Branchen, die Sicherheit bieten wie Stromversorger, Pharmazie, Chemie, Lebensmittel, Brauereien, Körperpflege, Waschmittel.

Gold. Eine gefährliche Sache. Der Preis für eine Feinunze (31,1 Gramm) pendelt um die 1000 Dollar. Bei steigender Nachfrage ist mit Preiserhöhung zu rechnen. Dann können Anleger noch Gewinne machen. Aber auch der Gegenschwung zu Verlusten kann schnell erfolgen.

Futures. Das sind Lieferungen, deren Ausführung erst in Zukunft (englisch: future) erfolgt, der Preis aber am Tag des Vertragsabschlusses vereinbart wird. Eine Anlageform für reine Finanzmarktprofis.

Fonds. Wie weit sie von der Finanzmarktkrise betroffen sind, hängt davon ab, wie stark in und in welche Aktien investiert wird. Die österreichische Zukunftsvorsorge-Fonds müssen das Kapital zu 40 Prozent in heimischen Aktien anlegen.

Lebensversicherung. Der Ertrag hängt von der glücklichen Hand der Kapitalveranlagung ab. Garantiert wird der sogenannte Rechenzins, der gegenwärtig in einer Verordnung mit maximal 2,25 Prozent im Jahr festgesetzt ist. Der Zinssatz kann, vom Anbieter abhängig, auch darunter liegen. Gewinne aus der Kapitalveranlagung können die Auszahlungssumme auffetten.

Sparbücher. Risikolos. Bei einjähriger Bindung liegen die besten Zinsen zwischen 4,25 und 4,65 Prozent. Informationen unter www.bankenrechner.at.

Kredite. Die Zinsen sind in den letzten Monaten gestiegen. Weil Kreditnehmer ihre Raten häufiger nicht bezahlen können, prüfen die Banken strenger, ob der Kunde den Kredit auch zurück- zahlen kann.


:( ob DAS weiterhilft?---ich hasse den tag , an dem ich das wort BÖRSE das 1.x bewusst registriert hab :cry:
guten morgen .............
nö. hilft nicht wirklich weiter, sorry.
die anleger auf w:o wollen wissen, obs hoch oder runter geht!!!
wo stehen wir in 1 jahr, oder zum jahresende
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.680.119 von lyta am 19.03.08 07:36:51Das ist blos blödes sinnloses geblubber, mehr nicht. Jeder etwas Börsianer sollte das wissen!
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.680.812 von eis123 am 19.03.08 09:21:34Lyta blubbert nicht!
Lyta ist ein nettes Mädel und seufzt! - Schlimmstenfalls!
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.680.119 von lyta am 19.03.08 07:36:51Jössus Maria :eek:
wenns um Aktien geht sind die noch schlimmer als die Bild :D
aber was hast DU gegen das Wort Börse ? :confused:
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.688.194 von big_mac am 19.03.08 17:36:43:laugh: nix ---doch manchmal wünsche ich mir nie was damit zu tun gehabt zu haben ....*seufz* zumindest bis zu dem zeitpunkt an dem ich wieder grüne zahlen seh :D
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.688.762 von lyta am 19.03.08 18:14:01Ach, warte mal noch so ein halbes Jahr. Vielleicht geht es dann langsam wieder aufwärts.
Lyta mal in Arm nehm und tröste.
Das wird schon wieder...;)
DEin wort in dewr börse ohr :(

na ja --- schlimmer kanns eh scho nimmer werden :rolleyes: es kann nur aufwärts gehen :D
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.689.181 von lyta am 19.03.08 18:42:48:) "Es kann nur aufwärts gehen" :)

Das hast du schön gesagt...
Das Prinzip Hoffnung höre ich bei Euch heraus. Aber dann müsst Ihr schon Gedult haben. Für mich (habe den Crash '87 auch schon mitgemacht) ist ein klassischer Bärenmarkt eingeläutet.

Aktien verkaufen?: klar, das tut jetzt weh. Aber in einem Bärenmarkt bahnen sich noch weitaus grössere Verluste an. So stellt sich die Frage, ob man jetzt nicht besser mit Verlust verkauft und die Kohle in Termingeld oder kurzlaufende Euro-Staatsanleihen investiert.

Natürlich bietet die derzeitige Volatilität jede Menge Chancen - ist also etwas für Zocker in beide Richtungen. Investoren jedoch sollten die Aktienquote lieber gegen Null fahren.

Mich selbst hat es natürlich auch erwischt, aber nur relativ geringfügig, da ich eine Aktienquote von 20% hatte. Trotzdem überlege ich, die Verlustpositionen zu verkaufen, da ich keine Lust habe, 10 Jahre auf meine Einstandskurse zu warten.

Wolfgang Münchau hat seine Meinung hier kundgetan http://www.ftd.de/meinung/leitartikel/:Kolumne%20Wolfgang%20… und leider muss ich ihm Recht geben.
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.689.181 von lyta am 19.03.08 18:42:48Es kann immer schlimmer werden :eek:
und ich habe den bösen Verdacht, daß es das auch noch wird.
Was hast denn, daß es sooo schlimm ist ?:confused:
Die Zuckungen der Märkte sind doch klassisch. Und wir habe ein fundamentales Problem, dass sich Kreditkrise nennt. Für mich war es schon ein Warnsignal, dass der DAX viermal an sein Top gestossen ist, ohne es zu nehmen. Die Party ist vorbei ... ich glaube, ich kaufe mal ein paar Puts. Ich weiss natürlich nicht, wo es hingehen wird, aber ein billiger DAX unter 5000 erscheint möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.691.059 von big_mac am 19.03.08 21:07:27AUSTRIAN AIRLINES .....875224>>>>>>>>>>>>>>>>zu>>>5,63-------am-5.03.08 4% des portfolios...
ANDRITZ AG.....632305 / AT0000730007 >>>>>>>>>>>> >>49,20---------23.10.2007 15%
MAYR-MELNHOF KARTO...890447 / AT0000938204>>> >>78,88 """"""""""" 15%
INTERCELL AG INH....A0D8HW / AT0000612601>>>>>>>>27,67 """"""""""" 15%

Baring Hong Kong...933583 / IE0004866889>>>>>>>> >>>>968,57---------26.10.2007 44%

Pioneer Emerg Mkt Eq E EUR >>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>9,31-------26.2.2008 5%
WKN: 580472 / LU0119365988 >>>> das wird bespart....


:( ich bin gut 30% im minus :cry:


Guten???morgen :look:
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.693.659 von lyta am 20.03.08 09:39:25Guten Morgen :)
warum hast denn das alles gekauft ? :confused:
gut, wenn der Ölpreis kracht sollte die AUA schon ordentlich zulegen - aber sonst die ganzen Aktien der Wiener Insiderpartie ? :eek:
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.693.659 von lyta am 20.03.08 09:39:25Da bin ich dann ja noch gut dran. -9,82%
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.694.354 von big_mac am 20.03.08 10:40:31WEiss net --ich beobachte diese aktien schon ziemlich lange + sie erschienen mir als langzeit invest OK .......
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.694.835 von lyta am 20.03.08 11:18:10Langzeit Invest hin- oder her.
Im moment ist einfach fast alles im Keller.
Ich versuch mir einzureden , daß es für einen verkauf ohnehin zu spät ist:rolleyes: --andererseits gedenke + dachte ich die aktien mindestens 3 jahre zu halten ---also hoff ma das beste!:look:
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.694.835 von lyta am 20.03.08 11:18:10:eek:
lassen wir einmal die Fonds und Intercell auf der Seite, dann bleiben:
1 Maschinenbauer, extrem zyklisch - nix langfrist-tauglich
1 Fluglinie, klein, teuer und pleitegefährdet - auch nix langfrist-tauglich
1 Verpackungshersteller: siehe 1.

Emerging Markets sind bekanntermaßen volatil, da mußt durch oder raus.
Es ist NIE zu spät, die Reißleine zu ziehen !
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.697.094 von big_mac am 20.03.08 14:15:08WAs = mit der dividende , die Andritz + MM zahlen??

Ok bei der AUA bin ich nur mit einem mininmalen betrag drin ...das stört net weiter + der Araber der sie gekauft hat ...der wird schon wissen WARUM :rolleyes:

Aba ich werds mir durch den kopf gehen lassen ....
Na bitteschön, mein Portfolio konnte sich zum Feierabend hin doch noch wieder 1% bessern. Kleines Vor-Osterei.
Dankeschön Lyta.
Ich drück dir die Daumen, dass es bei dir auch bald wider besser aussieht.
ich weigere mich zurzeit, meine performance auszurechnen;)
dürfte aber auch zwischen -5 - -10% liegen:cry:
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.697.333 von lyta am 20.03.08 14:31:00Dividende ist schön :) - wenn sie nachhaltig gesichert ist.
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.707.107 von big_mac am 22.03.08 10:03:36:) MOrgen BIG ...ich hab mich mit meinem banker drüber unterhalten .-.er = vollkommen deiner meinung , nur denkt er , ich soll lieber DAZU kaufen , als VERkaufen ...
doch das ist im moment nicht möglich ...vieleicht hab ich diesmal an loto 6er --dann eventuell:rolleyes: ---aba in einem hast recht , sobald ich mit MM wieder in den grünen zahlen bin , werde ich VERKAUFEN!!
Nein JETZT noch nicht --ich warte die dividende ab :D:D
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.707.125 von lyta am 22.03.08 10:10:19Nein JETZT noch nicht --ich warte die dividende ab

schlechte Idee, bei der Dividende schlägt der Molterer zu :eek:
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.737.871 von stockbroker83 am 27.03.08 11:19:27Gratuliere, stocki --bei mir wirds wohl noch bissi dauern :rolleyes:


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.