Bis zu 90% sparen! Kostenloser Depotgebühren-Check
030-275 77 6400
DAX-1,15 % EUR/USD+1,44 % Gold+1,90 % Öl (Brent)-1,49 %

"Feigheit des Westens vor dem Islam." - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Der Populist, der keiner ist

Ein Rechtspopulist - was ist das eigentlich? Der niederländische Politiker Geert Wilders mit seinem Video-Pamphlet "Fitna" ist alles andere als populistisch, meint Henryk M. Broder: Die Debatte über den Film entlarve vor allem die Feigheit des Westens vor dem Islam.


http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/0,1518,544263,00.h…

Treffender kann man es wohl kaum formulieren.
Genau das habe ich auch gerade entdeckt und wollte es ebenfalls hier reinstellen.
Unbedingt lesen!
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.760.876 von ecevit am 30.03.08 16:52:15Diese Feigheit oder Vorsicht des Westens vor dem Islam hat schon seine Gründe.

Die westlichen Medien und Politiker wissen folgendes:

Bei den Moslems muß man unglaublich aufpassen, denn der Islam ist das Gerüst, das den gläubigen Moslem davor bewahrt, psychisch auseinanderzufallen.

Wenn Moslems merken, dass jemand den Islam beleidigt, reagieren sie darauf extrem heftig und inadäquat, eben krank.
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.761.269 von Kurumba am 30.03.08 18:34:55Ist ein "Brandstifter" etwa der, der die Dinge beim Namen nennt?
nein, der biederman ist der, der die brandstifter nicht erkennen will
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.761.335 von Kurumba am 30.03.08 18:52:11Und wer sind die "Brandstifter" ?
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.761.857 von ecevit am 30.03.08 20:49:37Die grünen Journalisten von "Schöner Wohnen" und "Tiere suchen ein zuhause" haben halt weniger politischen Einfluß als WELT, BILD und FAZ.;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.761.341 von ecevit am 30.03.08 18:53:44Hier sind sie gut zu sehen die Brandstifter:

Antwort auf Beitrag Nr.: 33.761.849 von ConnorMcLoud am 30.03.08 20:47:10

Blickste was?
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.761.929 von Tutnix am 30.03.08 21:08:01Der bickt schon lang nix mehr!
Ganz trauriger Fall! :(
Grad im Spiegel TV oO !

Deutschlands liberale Gutmenschen züchten Terroristen ! Schröder, Struck und Co. wissentlich Schuld am Tod Millionen Iraker und tausender Allierter Soldaten durch Weitergabe falscher Fakten EINER einzigen Quelle an die CIA die letztendlich mit zum Krieg im Irak führten.

Schockierend !
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.762.334 von DScully am 30.03.08 22:59:18Unsinn.

Da wurde eine Information weitergegeben, die andernfalls woanders hergekommen wäre.

Aber als Aufhänger für'n Spiegel reicht das allemal.

Das Interessante an der Gesamtkonstellation ist, daß die angreifende Seite schon weit im voraus wußte welche Informationen sie spätestens zum Punkt X braucht.
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.762.090 von DScully am 30.03.08 21:52:53Das hätte von mir sein können :eek:
Aber genau so sind die Fakten ! Ich brauche keine Beiträge und irgendwelche Statistiken, ich bin hier live dabei seid über 40 Jahren und ich sage euch es ist wirklich so und es wird immer schlimmer.
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.761.225 von Salem- am 30.03.08 18:22:21atta fürs wc
Mein english ist nicht so gut. Doch ich versuche es einmal

Is Lahm is piss, also Frieden.
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.760.876 von ecevit am 30.03.08 16:52:15@ecevit
"Die Debatte über den Film entlarve vor allem die Feigheit des Westens vor dem Islam.":mad::mad::mad::mad::mad::mad::mad::mad:
Stimmt, und bitte, unsere korrupten Politiker nicht zu vergessen, die Moslems sind sehr grosszügig, sie wissen es genau, wo man sich erkentlich zum richtigen Zeitpnkt zeigen muss!!!
@ Scully,

bin mal gespannt, ob und wann hier einer die rechte Keule rausholt.
Ich habe auch eine eigene Meinung zu meiner Heimat, dem Gastrecht und denen, die sich hier benehmen, wie eine alte Sau.

Aber die sage ich hier nicht.

Es wäre an der Zeit, eine neue Partei zu gründen.

Gruß
S.
basstle dir eine keule gegen massen, die ihr leben gern verlieren - wir dir nichts helfen
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.761.876 von ConnorMcLoud am 30.03.08 20:53:55Die grünen Journalisten (...) haben halt weniger politischen Einfluß als WELT, BILD und FAZ.

Bezug zu Beitrag # 12



Nein, sie haben nicht weniger Einfluß. Sie haben normalerweise nur weniger Ahnung.

Die grüne Politik hat sich ebenfalls wie die der SPD weit nach links verschoben. Zumindest gilt das für die sogenannten Fundis. Realos treten aus und wenden sich wieder der Mitte zu. Und das ist wie Oswald Metzger zeigte die CDU. Es gibt keine andere Volkspartei mehr, die sich damit hervortun könnte ordoliberal zu sein. Fundis und Sozialdemokraten bedienen sich nur noch dem Schubladendenken: Hier sind wir Linken und dort die bösen "Rechten". Wir tun nichts, wir stricken und werfen Farbbeutel. Die "Rechten" jedoch haben die Dreistigkeit, die Wahrheit zu sagen.
Und nichts anderes hat der Film gezeigt. Ich habe ihn gesehen, und darin kamen keine Bilder und Aussagen zum Vorschein, die so auch nicht stattgefunden hätten: Demontrierende Palästinenser und Iraner, die PLakate mit der Aufschrift "God bless Hitler" vor sich hertragen und ihren Kindern erzählen, daß Juden böse seien. Das ist die Wahrheit. Nur schmeckt sie den Linken nicht.

Die Realität solltest Du und deinesgleichen endlich mal zur Kenntnis nehmen.
Im übrigen habe ich gestern Abend eine sehr interessante Sendung gesehen.

"Unter den Linden" war ihr Name. Sie hatten das Thema "Integration oder Multikulti". Zu Gast waren der niedersächsische Innenminister, Uwe Schünemann, und Bekir Alboga, Sprecher Koordinierungsrat der Muslime und Referatsleiter für interkulturelle und interreligiöse Zusammenarbeit Türkisch-Islamische Union der Anstalt für Religion, DITIB.

Imame werden von der türkischen Regierung ausgebildet und nach Deutschland entsandt, islamischer Religionsunterricht in öffentlichen Schulen (natürlich nicht in Deutsch).

Ferner ist der neue Vorsitzende im Koordinierungsrat gleichzeitig noch Mitglied bei Mili Görüs ist, einer fanatischen Organisation, die die Einheit von Staat und Religion und ferner die Islamisierung Europas plant. So steht in ihrer Gazette: "Die Europäer glauben, daß wir zum Geldverdienen nach Europa kamen. Doch Allah hat einen anderen Plan."

Mili Görüs ist die zweitgrößte islamische Organisation in Deutschland und gilt als der größte nicht vom türkischen Staat direkt beeinflusste türkisch-islamische Verband in Europa.

Die Islmaisierung hat also bereitsbegonnen. Als Beispiel wurde Duisburg im Ruhrgebiet gezeigt. In den Stadtteilen Marxloh oder Neumühl machen die Deutschen nur noch eine kleine Minderheit aus. Keine deutschen Geschäfte. Dafür an jeder Ecke Döner-Buden und verhüllte Frauen.

Empfehle jedem, sich die Sendung per Videostream anzusehen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.760.876 von ecevit am 30.03.08 16:52:15Michael Savage tells it like it is.

http://de.youtube.com/user/imitator777
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.776.257 von Sexus am 01.04.08 12:30:43Stimmt, die besseren Grünen gehen früher oder später alle zur CDU. ;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.760.876 von ecevit am 30.03.08 16:52:15damit musst du leben.

ein knallharter kommunist wird von den medien freundlich als wählbarer linker bezeichnet.
ein normal denkender deutscher der sich mit seinem land identifiziert ist eben ein nazi.

eigentlich sollten wir uns noch dafür entschuldigen, dass wir die sozialhilfe für unsere kinderreichen freunde nicht erhöhen.

zahl deine steuern, deine überhöhten renenbeiträge und halt das maul.
Ägypten verbietet Sonderheft des Spiegel

Empfindliche Reaktion in Kairo: Die ägyptische Regierung hat die Sonder-Ausgabe des SPIEGEL zum Thema Islam konfiszieren lassen. Das Heft enthalte Bilder und Textpassagen, die Mohammed beleidigten - so die Begründung.



http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,544792,00.html
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.784.651 von ecevit am 02.04.08 07:36:14Oooooch, das tut mir jetzt aber leíd. Da kämpfen
die Spiegel-Journalisten ihr ganzes Arbeitsleben
darum, daß die Moslems Hierzulande so richtig
die Sau rauslassen können und dann machen die
Ägypter beim geringsten Anlass einen auf
beleidigtes Kalbsleberwurschtweckle.
Armer Spiegel :(
Was hab ich den Broder früher bei der Zeit verflucht. Aber hier spricht er seehr wahre Dinge an.
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.764.716 von Sauren am 31.03.08 12:01:17"Es wäre an der Zeit, eine neue Partei zu gründen."

Die kommt noch früh genug, eine Islamistenpartei. Wäre doch die Lösung für Hessen. Dann reichts auch für eine mehrheitsfähige Koalition (mit Ali Hintertürk für den Ministerpräsidentenposten).
o Zeiten o Wunder...


Filmautor Geert Wilders: "Ein Held unserer Zeit"

Spiegel-Online gibt nicht immer nur politisch weich gespülten Gutmenschen eine Bühne. Nach Broders exzellentem Interview wurde in kürzester Zeit nun ein weiterer Beitrag, welcher kritisch mit dem Islam umgeht, veröffentlicht.

Hier einige Auszüge (Autor: Islam-Dissident Ibn Warraq):

Man kann nur hoffen, dass Geert Wilders' Film ein großes Echo im Westen findet. Dort hat die Mehrheit immer noch nicht erkannt, dass die Freiheit, die sie für selbstverständlich hält, ständig bewacht werden muss. Dass ihre unpolitische Sicht auf das Leben unverantwortlich ist und sie für Freiheiten kämpfen müssen, die Tag für Tag von denjenigen bedroht werden, die allen von uns eine totalitäre Ideologie aufdrängen wollen.

...

Während die meisten Medien ihre beschämende und schändliche Kapitulationsstrategie gegenüber den Barbaren fortsetzten, ist es ermutigend zu beobachten, dass viele unabhängige Blogger und Webseiten das Problem aufgreifen.

Für mich ist es das hoffnungsvollste Zeichen der letzten Jahre: Einige von uns sind bereit, den Kampf mit dem Feind aufzunehmen. Und viele weitere beginnen zu verstehen, welche Bedeutung hinter den politischen, rechtlichen und sozialen Forderungen der Muslime inmitten ihrer Gesellschaft steckt.

...

Opfern wir unsere kulturelle Identität, um Kriminelle im heiligen Gewand zu beschwichtigen? Die Meinungsfreiheit muss verteidigt werden, koste es was es wolle. Wenn wir das nicht tun, werden unsere Demokratien untergehen und totalitäre Denksysteme wie der Islam werden unsere hart erarbeiteten Freiheiten auslöschen.

Die meisten Mainstream-Medien - Fernsehen und Radio, Zeitungen und Zeitschriften -, Verleger und Intellektuelle haben (von einigen noblen Ausnahmen abgesehen) ihre Pflichten missachtet. Statt den Islam einer genauen Prüfung zu unterziehen haben Blätter wie die "New York Times" dabei geholfen, eine Atmosphäre der Angst zu schaffen. Die verletzten Gefühle der Muslime zählten da mehr als der Umstand, dass hier das Recht des Autors - ein wertvolles Gut westlicher Verfassungen - verspottet, ja sogar verhöhnt werden soll.

...

Wenn Wilders wirklich vor Gericht gestellt wird, hoffe ich, dass die Bürger zu Tausenden auf die Straße gehen, um gegen diese eklatante Beschwichtigungspolitik zu demonstrieren. Denn sie verrät die Grundsätze der westlichen Institutionen, ihre höchsten Werte und die Ursachen ihres Erfolgs.

Wilders sollte als mutiges Individuum gefeiert werden - ein Held unserer Zeit - der es wagte, gegen den Islamofaschismus aufzustehen.



http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,544465,00.html
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.784.467 von LadyMacbeth am 02.04.08 01:58:10"Saugeil" ...

...ist die Untertreibung des Jahres:laugh:

Kam das etwa im NDR??? Wenn, dann sicherlich weit nach Mitternacht, wenn die Einschaltquoten ihre Spitzenwerte erreichen. Das sollte mal um 20.15 simultan bei ARD, ZDF, RTL, SAT1 gezeigt werden.
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.792.766 von DermitdemWolfheulte am 02.04.08 20:01:37Nach Broders exzellentem Interview wurde in kürzester Zeit nun ein weiterer Beitrag, welcher kritisch mit dem Islam umgeht, veröffentlicht.

@DermitdemWolfheulte

das ist ganz im sinne der schattigen braunen! aber auch für die lobbyisten
der rüstungsindustrie......im grunde ist die medienlandschaft auch verdreht!...da auch viele verlage und sender für die lobbyisten arbeiten.......ja ja die dualität.....ob moslem oder christ* die engel sind bei beiden gleich http://de.wikipedia.org/wiki/Engel#Namen_von_Engeln* lol*


lICHT UND LIEBE
Astralblue
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.793.064 von Astralblue am 02.04.08 20:28:01Immer noch Studi? ;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.801.389 von CaptainFutures am 03.04.08 17:29:22Angestellter bei der Galaktischen-Förderation;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.801.515 von Astralblue am 03.04.08 17:41:09Was ist los mit dir, Junge? Früher hast du deine Beiträge immer mit so andächtigen Bitmap-Triptichons gerahmt. Wegrationalisiert?
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.801.719 von Tutnix am 03.04.08 17:58:38ja stimmt;):kiss:

bin etwas knatschig;) weil w:O Den Thread geheime-ufo uno debatteThread: ********** BESTÄTIGT: Geheime UFO-Debatte bei der UNO**********
aufs sofa gesetzt haben:).....das ist bedenklich ;)......bekommen wohl ärger mit dem cia *lol*....die armen sind vom bewusstsein noch nicht soweit.......kann ich auch verstehen.....ist auch etwas zu viel für manche......und man möchte ja auch nicht den aktienkurs abschmieren lassen*sfg*...habe selber aktien:p ;)

aber wahrheit ist wahrheit

Licht und Liebe

Astralblue
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.801.515 von Astralblue am 03.04.08 17:41:09Etwa die Galaktische Föderation des Lichts? :laugh:;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.802.047 von ConnorMcLoud am 03.04.08 18:26:47Und das ist auch gut so! :kiss:
1933: Ende der Demokratie
Gedenken im Bundestag


Der frühere SPD-Vorsitzende Hans-Jochen Vogel hat zur entschlossenen Verteidigung der Demokratie in Deutschland aufgerufen. Von einer Gefährdung des Rechtsstaats könne zwar - anders als 1933 - keine Rede sein, sagte der SPD-Politiker in einer Gedenkstunde des Bundestags zur Zerstörung der Demokratie vor 75 Jahren.
Angesichts der Wiederbelebung von NS-Parolen sei es aber notwendig, allen Anfängen entgegenzutreten. "Wer wegsieht oder nur die Achseln zuckt, schwächt die Demokratie", mahnte Vogel.
http://www.n-tv.de/1933_Ende_der_Demokratie_Gedenken_im_Bund…

Richtig!



Antwort auf Beitrag Nr.: 33.857.020 von bullshitvestor am 10.04.08 14:06:56"Angesichts der Wiederbelebung von NS-Parolen sei es aber notwendig, allen Anfängen entgegenzutreten. "Wer wegsieht oder nur die Achseln zuckt, schwächt die Demokratie", mahnte Vogel.
Richtig, gilt das auch für "VORWÄRTS IMMER RÜCKWÄRTS NIMMER"???
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.858.320 von king daniel am 10.04.08 16:35:12Dafür erst Recht!!!


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.