wallstreet:online
41,30EUR | -0,70 EUR | -1,67 %
DAX+0,95 % EUR/USD-0,20 % Gold-0,38 % Öl (Brent)-0,40 %

Tages-Trading-Chancen am Donnerstag 03.04.2008 - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Hallo Traderz,

hiermit eröffne ich den ultimativen Tagesthread der grössten Finanzcommunity Deutschlands für alle Interessierten Börsianer rund um die Hauptmärkte und grossen Einzelwerte schon am Vorabend.

Grund dafür ist die Bereitstellung von Informationen am Threadanfang, sodaß sich einige Fragen mit Sicherheit durch "MausKlicken" von selbst lösen sowie einige Teilnehmer ihr Wissen mit Sicherheit noch vertiefen können.
Ich bitte um ordentlichen Umgang miteinander und apelliere an das Einschalten des Gehirns vor so manchen "dünnen" Selbstgesprächs-Postings
:rolleyes:

Kleiner Anhang noch;
die dargestellten Einstiegsmöglichkeiten der User stellen i.d.R. nur deren Meinung dar und sind KEINE Handlungsempfehlung (und somit auch ohne Haftung und Rechtfertigung) nur zur Anregung für eigene Marktmeinung zu nutzen :look:


Termine 3. April 2008


***07:30 DE/Tognum AG, ausführliches Jahresergebnis und Ausblick (
10:30 BI-PK in Stuttgart), Friedrichshafen
09:30 NL/Verbraucherpreise März
***09:55 DE/Einkaufsmanagerindex nicht-verarbeitendes Gewerbe März (
2. Veröffentlichung)
PROGNOSE: 52,5
1. Veröff.: 52,5
zuvor: 52,2
***10:00 EU/Einkaufsmanagerindex nicht-verarbeitendes Gewerbe
Eurozone März (2. Veröffentlichung)
PROGNOSE: 51,7
1. Veröff.: 51,7
zuvor: 52,3
***10:00 DE/Pfleiderer AG, BI-PK, München
***10:00 DE/Vossloh AG, BI-PK, Düsseldorf
10:30 DE/WGZ-Bank AG Westdeutsche Genossenschafts-Zentralbank,
BI-PK, Düsseldorf (A)
10:30 GB/Einkaufsmanagerindex nicht-verarbeitendes Gewerbe März
PROGNOSE: 53,4
zuvor: 54,0
***11:00 EU/Eurostat, Einzelhandelsumsatz Februar
Eurozone
PROGNOSE: +0,2% gg Vm/ 0,0% gg Vj
zuvor: +0,4% gg Vm/-0,1% gg Vj
11:00 DE/BayernLB, BI-PK, München
11:00 IE/Ryanair Holdings plc, Verkehrszahlen März, Dublin
12:30 DE/Bundespräsidialamt, Rede von EZB-Präsident Trichet
anlässlich der Verleihung des Großkreuzes der
Bundesrepublik Deutschland, Berlin
***14:30 US/Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe (Woche)
PROGNOSE: +2.000 auf 368.000
zuvor: -9.000 auf 366.000
14:30 CH/Zurich Financial Services Group, HV, Zürich (A)
15:15 GB/British Airways plc (BA), Verkehrszahlen März, London
***16:00 US/Bankenausschuss des Senats, Anhörung von Fed-Chairman
Bernanke zu den Entwicklungen an den Finanzmärkten,
Washington
***16:00 US/ISM-Index nicht-verarbeitendes Gewerbe März
PROGNOSE: 49,0 Punkte
zuvor: 49,3 Punkte
17:00 US/Internationaler Währungsfonds (IWF),
Veröffentlichung Analytische Kapitel des
World Economic Outlook, Washington


Linksliste zur Beantwortung/Hilfe der am häufigsten gestellten Fragen


0. Einsteigerkurs

Börse&Aktien: www.tradewire.de/ekurs/kurs1_3.php3 + www.actior.de/129.0.html
Futures&Optionen: www.eurexchange.com/resources/web_based_training/futures_opt…
Buch über Derivate kostelos bestellen: www.hsbc-tip.de/!GeneratePage?Lang=D&sessionId=dp1a2D1bEIEG2…

1. Was sind OS ?
www.finanztreff.de/ftreff/derivate_news.htm?u=0&k=0&sektion=… + www.eltee.de/education_id.php?author=Grundlagen%20Optionssch…
Einsteigerkurs: www.tradewire.de/os/main.php3 + www.deifin.de/optionen.htm + www.hebelprodukte.de/basisOS.php

2. Was sind Turbos/Hebelzertifikate ?
www.finanztreff.de/ftreff/derivate_news.htm?u=0&k=0&sektion=…
www.ariva.de/board/150659?page=0&a=all
www.hebelprodukte.de/basisTurbo.php
www.eltee.de/education_id.php?author=Grundlagen%20Hebelzerti…

3. Was sind CFD's ?
www.cmcmarkets.de/de/content/cfds/cfds_explained.jsp
www.actior.de/cfd-0.0.html
www.eltee.de/education_id.php?author=Grundlagen%20CFDs

4. Was sind Futures ?
http://futures.onvista.de/
www.actior.de/136.0.html
www.eltee.de/education_id.php?author=Grundlagen%20Futures
Einsteigerkurs: www.tradewire.de/futures/futures.php3 + www.deifin.de/futures.htm + www.eurexchange.com/resources/web_based_training/futures_opt…

5. Was ist Forex ?
www.actior.de/devisenhandel.0.html
www.eltee.de/education_id.php?author=Grundlagen%20Forex

6. Turbos/OS Kurse Realtime & kostenlos :D
http://my.onvista.de/watchlist/realpush.html?PRODUCT=ALL
http://turbos.finanztreff.de/ftreff/derivate_uebersicht.htm?…
Jeweils Anmeldung nötig!

7. Welche Turbos/ OS gibt es aktuell (KO-Map) ?
Dax: www.ariva.de/hebelprodukte/komap/komap.m?secu=290&key=anzahl
Sonstige: http://turbos.finanztreff.de/ftreff/derivate_uebersicht.htm?… +
http://zertifikate.onvista.de/ + www.hebelprodukte.de/neuemissionen_ko.php

8. Realtime Dax kostenlos
www.livecharts.co.uk/MarketCharts/dax.php
www.forexpf.ru/_quote_show_/java/
www.igmarkets.de
http://tools.boerse-go.de/index-tool/
http://www.ariva.de/chart/push.m?ind_volume=ON&boerse_id=12&…

oder die gute alte Parkettkamera www.finanzwissen.de/dax-verlauf-live.html :D

9. Dax zeitverzögert mit guten Charts (+Einzelwerte) Seite lädt lange :(
www.citibank.de/investments/invest_investmenttools.asp?miSID…

10. Differenz Dax zu Daxfuture
www.n-tv.de/1180.html
Unter " 201 "
Ist zwar zeitverzögert, Dax+Daxfuture laufen aber parallel, so dass man es ausrechnen kann ;)
+
www.adv-charttechnik.de/MOM.TXT?SUBMIT=++++++Aktuelle+Moment…
Unter 2)

11. Realtime Kurse USA
http://www.ariva.de/chart/push.m?ind_volume=ON&save_presets=…
http://www.hotstockland.info/index.php?option=com_wrapper&It…
www.godmode-trader.de/ +
http://finance.lycos.com/home/livecharts/bare.asp Für den Nasdaq Future nqm2, Nasadaq index:compx Dow Jones index:indu eingeben. Charts können individuell gestaltet werden z.Bsp. Candles, Zeitintervalle etc.
Hinweis: Der Nasdaq Future ist aber nur bis 15:15 Uhr Realtime!


Alternative zu Quote.com:
http://go.to/bluejack oder www.d-traderz.com/
Bitte so vorgehen :
- auf US Trading (Charts+RTKurse)
- 1. Quick anklicken
- und dann je nach gewünschter Fenstergröße " S, M, L oder XL, XXL " anklicken

+
www.prophet.net/analyze/chartstream.jsp
Auf "Detach" (rechts unten) gedrückt, erscheint der Chart im Vollbild. Die Symbols scheinen auf den ersten Blick die gleichen zu sein, wie bei Quote.com, also $INDU, $SPX.X, $NDX.X, $TICK, $TRIN etc.

Einzelwerte: http://datasvr.tradearca.com/arcadataserver/JArcaBook.php?Sy… Symbol eingeben

12. Realtime Forex/Währungen/Rohstoffe
www.forexdirectory.net/euro.html (mit Taxen)
www.goldseiten.de/content/kurse/index.php (mit Analysen)
www.dailyfx.com/FinanceChart.html?symbol=EUR/USD
www.netdania.com/ChartApplet.asp
www.tradesignalonline.de/content.asp?p=fx/default.asp
www.futuresource.com/charts/charts.jsp?s=CLK07
http://tools.boerse-go.de/commodities/


13. Pivot Points
Bedeutung: www.aktienboard.com/vb/archive/index.php/t-36428.html + http://194.97.1.200/tools/default.asp?sub=2&pagetype=1
Pivotwerte aktuell: www.derivatecheck.de/tools/default.asp?sub=2&pagetype=2&Haup… + www.bullchart.de/ + www.mypivots.com/dn/
Selber berechnen: www.mypivots.com/Education/tools/pivot-calculator/default.as…

14. Börsenrelevante Termine
Bedeutung: www.tradewire.de/economy.php3 + www.markt-daten.de/Kalender/Indikatoren/
Ökonomie: www.derivatecheck.de/termine/default.asp
Einzelwerte: www.finanztreff.de/ftreff/termine_uebersicht.htm?u=0&k=0
Handelskalender Eurex: www.eurexchange.com/trading/calendar/2008_de.html
USA: http://fidweek.econoday.com/calendar/US/EN/New_York/year/200… + http://biz.yahoo.com/research/earncal/today.html
Gesamt: http://isht.comdirect.de/html/news/selector/main.html?bShowF… + www.financial.de/ + www.finanznachrichten.de/nachrichten/index.asp + www.earningswhispers.com/calendar.asp + www.boersen-termine.de/

15. Tools/Suche Optionsscheine+Rechner
http://optionsscheine.onvista.de
www.warrants.ch

16. Chartanalysen
Boerse-Online: www.boerse-online.de/charttechnik
Dr.Schulz:www.buero-dr-schulz.de/index.htm
diverse Autoren:
www.derivatecheck.de/analysen/default_Stat.asp?sub=1&pagetyp…
www.tradesignalonline.com/content.asp?p=anl%2ftoday.asp
www.derivatecheck.de/
www.tradesignalonline.de/content.asp?p=anl/today.asp
http://derivate.bnpparibas.com/de/index.aspx unter DAX@Daily
www.hsbc-tip.de/pdfs/newsletter.pdf

17. Charttechnik (Einführung und Erklärung)
www.bullchart.de/ta/index.php
www.tradewire.de/ta/ta.php3
www.chartundrat.de/lexikon.php
www.charttec.de/html/candlesticks-identifikation.php
http://aktien-portal.at/candlesticks.html?sm=einleitung

18. Chartsoftware
http://pw.ttweb.net/index.php?id=home&L=0
www.tradesignal.com
www.sierrachart.de

19. EW-Analysen
www.elliott-wave-trader.de/
www.elliottwaves-online.com
www.elliott-today.com/dax.htm
www.leotrading.de.vu/

20. Börsenlexikon/Begriffe
http://boersenlexikon.faz.net/
http://finanzen.sueddeutsche.de/lexikon.php

...wer damit nicht genug hat findet unter folgendem Link noch etwa 300 Seiten zu allen Fach- und Sachgebieten :eek:

www.investorman.com/finance/links.php

21. Für Vola bitte folgendes Lied mitsingen
www.zosia.piasta.pl/pong/Karaoke.swf


Fragen kostet natürlich nichts im Thread aber bitte zuerst in der Liste nachsehen ob nicht eventuell schon eine Antwort selbständig gefunden werden kann ;)

Und wenn W.O. abschmiert kann man auch hier nochmal einen Blick auf die Liste werfen:
www.tradingtrends.de/in-eigener-sache/goeddas-liste.html

Viel Erfolg vorab
wünscht Bernie
Ein paar Regeln erleichtern oftmals planloses handeln ;)




damit es nicht in die falsche Richtung geht:

http://uk.youtube.com/watch?v=kcvlIR9i3mU


Dazu dann noch ein grober Chartüberblick:











und wer selbst Charts posten möchte hier die schriftliche Anleitung:


1.) Gewünschtes Bild mit Taste „Druck“ auf der Tastatur rechts oben einfrieren.

2.) Paint in Windows Zubehör aufrufen

3.) Strg + V auf Tastatur drücken (Bild einfügen)

4.) Bild abspeichern unter " Bildsche ".png

5.) Ggf. Bild bearbeiten und wieder speichern.

6.) Bild auf einen Server laden unter www.imageshack.us oder www.pictureupload.de/ oder http://allyoucanupload.webshots.com/

7.) Durchsuchen klicken und Pfad des Bildes angeben

8.) Datei auswählen und " öffnen " drücken

9.) Host it betätigen

10.) Eine neue Seite erscheint und unter „Direct Link to Image“ erscheint die Adresse. Das ist bei imageshack die Adresse ganz unten.

11.) Auf diese Adresse links klicken, so das sie blau ist und mit rechter Maustate kopieren.

12.) Dann in W.O unter „Bild einfügen“ reinkopieren. Der zu kopierende link muß zwischen den beiden img Klammern eingefügt werden, also so (ieemgeh)HIER REINTUN(ieemgeh)

13.) Unter Preview muss das Bild erscheinen

14.) Erst dann "Antwort erstellen" betätigen :cool:

sponsored by Tribun100



Das Ganze nochmal "Schulbubie-sicher" hier als Animation für den visuellen Lerntypen von Fix2007 erstellt:

http://pictransfer.de/uploads/wie55212af8gif.gif
XETRA-SCHLUSS/Fester - Finanzwerte erneut gesucht

FRANKFURT (Dow Jones)--Der deutsche Aktienmarkt hat am Mittwoch die Sitzung mit einer festeren Tendenz beendet und damit an die Vortagesgewinne angeschlossen. Der Index gewann 0,9% oder 57 Punkte auf 6.777, nachdem er zwischenzeitlich schon kurz über die Marke von 6.800 Punkten gesprungen war. Gehandelt wurden Aktien für 193,9 (Vortag: 194) Mio Aktien im Wert von rund 7,15 (Vortag: 7,58) Mrd EUR. Erneut waren die Banken die Favoriten der Anleger. Zwar ging es nicht mehr ganz so fulminant aufwärts wie am Dienstag, doch immerhin konnte sich der DAX von anfänglicher Schwäche befreien und ins Plus drehen.

Verantwortlich hierfür war vor allem der ADP-Arbeitsmarktbericht, der deutlich besser als erwartet ausfiel, aber auch als unzuverlässiger Indikator für den offiziellen US-Arbeitsmarktbericht am Freitag gilt. Demnach ist die Beschäftigung im privaten Wirtschaftssektor der USA im März um 8.000 Stellen gewachsen. Ökonomen hatten hingegen einen Rückgang um 80.000 Arbeitsplätze erwartet. Auch die deutlich höher als erwartet ausgefallenen wöchentlichen Rohöllagerbestandsdaten der USA wurden positiv aufgenommen. Keinen großen Neuigkeitswerte maßen Volkswirte und Händler dagegen den Aussagen von US-Notenbankpräsident Ben Bernanke vor dem US-Kongress bei.

Die Gewinnerliste im DAX führten die Bankenwerte an. Hypo Real Estate stiegen um 5,2% auf 18,79 EUR, Commerzbank kletterten um 6,1% auf 22,59 EUR und Deutsche Bank verbesserten sich um 2,5% auf 76,32 EUR. Die Aussage der Postbank, dass das Handelsergebnis im ersten Quartal 2008 durch die Finanzkrise stärker belastet werde als im Schlussquartal 2007, belastete die Aktie nicht. "Hier ist einfach schon viel eingepreist, das hat sich in den vergangenen Tagen bei den Kursreaktionen auf die enttäuschenden Nachrichten anderer Banken ja gezeigt", begründete ein Händler die Entwicklung der Postbank-Aktie. Der Markt habe das erste Quartal der Banken bereits ad acta gelegt. Die Aktie stieg um 1,5% auf 61,83 EUR. Bei den Automobilwerten belasteten hingegen die US-Absatzzahlen etwas. Der Rückgang im März von 3,7% bei Mercedes drückte die Aktie von Daimler. Zudem stufte Morgan Stanley die Aktie gleich um zwei Stufen herab auf "Underweight" von zuvor "Overweight". Daimler gaben um 1,8% auf 54,34 EUR nach. Dass der deutsche Pkw-Markt sich nach Angaben des Verbands der Automobilindustrie (VDA) im ersten Quartal 2008 in einer robusten Verfassung gezeigt hat, wirkte sich nicht stützend aus.

Aareal Bank profitierten von der Stärke des Bankensektors und gewannen 7,3% auf 23,60 EUR. Nach enttäuschenden Zahlen gaben Praktiker um 11,2% auf 15,80 EUR nach. Die Prognose eines EBITA für 2008 von 135 bis 140 Mio EUR lag am unteren Rand der Analystenschätzung.

Deutlicher Gewinner im TecDAX waren Phoenix Solar mit einem Plus von 7,9% auf 37,76 EUR. Die Kapitalerhöhung wurde im Handel positiv bewertet. "Das braucht das Unternehmen, um das starke Wachstum zu finanzieren", sagte ein Händler. Die Deckung durch den Auftragsbestand sei vorhanden. Zudem gehe es nur um eine rund 10%-ige Kapitalerhöhung. "Die dürfte schon durch die Großaktionäre weggenommen werden", so der Händler.


DJG/mif/ros
Europas Börsen schließen fest - Banken erneut mit Aufschlägen

FRANKFURT (Dow Jones)--Die europäischen Börsen haben am Mittwoch fest geschlossen und damit auf gute Vorgaben der internationalen Leitbörsen reagiert. Der Stoxx-50 legte um 1,5% oder 46 auf 3.175 Punkte zu, der Euro-Stoxx-50 kletterte um 1,2% bzw 44 auf 3.798 Punkte. Verantwortlich für die Gewinne war vor allem der am Nachmittag veröffentlichte ADP-Arbeitsmarktbericht aus den USA, der deutlich besser als erwartet ausfiel. Dass er als eher unzuverlässiger Indikator für den offiziellen Bericht am Freitag gilt, interessierte angesichts der guten Gesamtmarktlage nicht wirklich, hieß es. Auch die höher als erwartet ausgefallenen Rohöllagerbestände der USA wurden positiv aufgenommen. Keinen großen Neuigkeitswerte maßen Volkswirte und Händler dagegen den Aussagen von US-Notenbankpräsident Ben Bernanke vor dem US-Kongress bei.

Der Bankensektor stieg um weitere 2,5% und war damit stärkster Bereich. "Die fallenden Risikoprämien zwingen einfach zur Höhergewichtung", so ein Händler. Zudem seien die negativen Nachrichten eingepreist. Weiterer Abschreibungsbedarf im ersten Quartal belastete die Aktie von HBOS daher nur geringfügig. Mit einem Plus von 1,1% auf 611 p hinkte der Titel dem Sektor zwar etwas hinterher, konnte die Gesamtentwicklung aber nicht beeinträchtigen.

Barclays profitierten dagegen von positiven Analystenstimmen, berichtete ein Händler. Vor allem eine "Long"-Empfehlung für Barclays und Royal Bank of Scotland gegen "Short" für Lloyds TSB von Merrill Lnych stützte Barclays und Royal Bank of Scotland. "Barclays ist unser einzige Kaufempfehlung bei den britischen Banken", so die Analysten von Merrill Lynch. Barclays kletterten um 5% auf 504 p und Royal Bank of Scotland gewannen 2,7% auf 371 p.

Mit den Automobilwerten ging es dagegen um 0,9% abwärts. Marktbeobachter verwiesen auf die rückläufigen US-Absatzzahlen. Insbesondere der Absatzeinbruch im März von 3,7% bei Mercedes sorgte für Mißmut. Zudem stufte Morgan Stanley die Aktie gleich zwei Stufen herab auf "Underweight" von "Overweight". Daimler gaben um 1,8% auf 54,34 EUR nach. Dass der deutsche Pkw-Markt sich nach Angaben des Verbands der Automobilindustrie (VDA) im ersten Quartal 2008 in einer robusten Verfassung gezeigt hat, wirkte sich nicht positiv aus.

Die Energiewerte erholten sich mit einem Aufschlag von 1,1% etwas. Repsol waren mit einem Aufschlag von 4,6% auf 23,49 EUR der Platzhirsch. Sie profitierten laut Händlern von der Entscheidung eines französischen Gerichts. Dieser zufolge muss der Repsol-Großaktionär Sacyr-Vallehermoso kein Übernahme-Angebot für den französischen Baukonzern Eiffage für 127,30 EUR je Aktie in bar machen. Diese Konditionen hatte zuvor die französischen Börsenaufsicht verfügt. Die Aktien von E.ON legten um 1% auf 120,20 EUR zu.




Europäische Schlussindizes am Mittwoch, den 2. April:

Index Schluss- Veränd. Veränd. Veränd.
stand abs. in % seit Jahresbeginn
DJ Europe EuroSTOXX50 3797,90 +44,35 +1,18 -13,68
STOXX 50 3175,21 +46,26 +1,48 -13,81
STOXX 600 319,59 +3,52 +1,11 -12,35
London FTSE 100 5915,90 +63,30 +1,08 -8,38
Frankfurt Xetra DAX 6777,44 +57,11 +0,85 -15,99
Paris CAC40 4911,97 +45,97 +0,94 -12,51
Amsterdam AEX 456,95 +3,33 +0,73 -11,40
Athen ASE 4162,31 +98,42 +2,42 -19,63
Brüssel BEL-20 3837,77 +21,04 +0,55 -7,02
Kopenhagen KFX 435,72 +0,71 +0,16 -6,12
Dublin ISEQ 6553,38 +141,92 +2,21 -5,49
Helsinki HEX 10150,08 -28,23 -0,28 -12,49
Istanbul IMKB-100 40985,20 +311,03 +0,76 -26,20
Lissabon PSI General 3456,94 +54,34 +1,60 -16,17
Madrid IBEX 35 13838,70 +139,60 +1,02 -8,85
Mailand S&P/MIB 33140,00 +627,00 +1,93 -14,04
Oslo All-Share 488,92 +4,04 +0,83 -14,22
Prag PX 1575,30 +12,50 +0,80 -13,21
Moskau RTS 2069,64 +5,95 +0,29 -9,64
Wien ATX 3933,05 +54,26 +1,40 -12,85
Zürich SMI 7596,65 +102,35 +1,37 -10,46


DJG/mif/ros
EUREX/Renten-Futures im späten Handel knapp behauptet

FRANKFURT (Dow Jones)--Die Renten-Futures tendieren am Mittwochabend knapp behauptet. Der Juni-Kontrakt auf den Bund verliert bis 18.35 Uhr 12 Ticks auf 115,22%. Das Tagestief liegt bislang bei 115,04% und das Tageshoch bei 115,51%. Umgesetzt wurden bisher rund eine Mio Kontrakte. Der BOBL-Future gibt um 12 Ticks auf 109,76% nach. Händler sprechen von Belastung durch die weiter anziehenden Aktienmärkte.

Am frühen Nachmittag hat der ADP-Arbeitsmarktbericht aus den USA für leichten Abgabedruck gesorgt. Die Beschäftigung im privaten Wirtschaftssektor der USA ist nach einem Bericht des Arbeitsmarkt-Dienstleisters Automatic Data Processing (ADP) im März um 8.000 Stellen gewachsen. Ökonomen hatten hingegen einen Rückgang um 80.000 Arbeitsplätze erwartet.

Mit dem Bruch der Marke von 115,50% sieht die LBBW weiteres Abwärtspotenzial bis zur 114,85/60er-Zone, die am Berichtstag noch getestet werden könnte. Nur ein Übersteigen des Niveaus von 116,05% würde das verhindern und den Markt wieder freundlich stimmen. Im Anschluss liege bei 116,50% ein Widerstand.


DJG/mif/ros
US-Anleihen notieren im späten Geschäft etwas leichter

NEW YORK (Dow Jones)--Insgesamt etwas leichter präsentieren sich die US-Anleihen am Mittwoch im späten Geschäft des New Yorker Handels. Dabei dominierten vor allem am kurzen Ende der Renditekurve die Minuszeichen. Händler begründeten dies mit dem Schließen von Positionen, die auf eine steile Zinskurve gesetzt hatten. Dies bedeutete Druck auf die Kurzläufer und eher etwas Entspannung bei den Langläufern.

Zehnjährige Titel mit einem Kupon von 3,500% fielen um 11/32 auf 99-5/32 und rentierten mit 3,60%. Der mit 4,375% verzinste Longbond sank um lediglich 3/32 auf 99-16/32 und rentierte mit 4,40%.

Insgesamt war die Stimmung nach dem überraschend positiv ausgefallenen Arbeitsmarktbericht des privaten Dienstleisters ADP eher negativ. Demnach ist die Zahl der Arbeitsplätze im privaten Wirtschaftssektor der USA im März um 8.000 gestiegen. Volkswirte hatten dagegen mit einem Rückgang um 80.000 gerechnet.

Im Verlauf sorgten die jüngsten Daten zu den Auftragseingängen langlebiger Güter für etwas Erleichterung. Diese fielen zum zweiten Mal in Folge auf den nunmehr tiefsten Stand seit September 2006. Auch die Ausführungen von Fed-Präsident Ben Bernanke vor dem gemeinsamen Wirtschaftsausschuss des Senats und des Repräsentantenhauses sorgten für einige Käufe. Er räumte ein, dass sich der Ausblick für die Konjunktur seit Januar verschlechtert habe und die US-Wirtschaft in der ersten Hälfte des Jahres schrumpfen könnte. Gleichwohl verwies Bernanke aber auch darauf, dass das Wachstum schon in der zweiten Jahreshälfte wieder in Gang kommen könnte.


DJG/DJN/reh
DEVISEN/Euro schwächt sich wieder ab - Weiter über 1,56 USD

FRANKFURT (Dow Jones)--Der Euro schwächt sich am Mittwochnachmittag gegenüber dem Dollar zwar wieder etwas ab, allerdings hält die Unterstützung bei 1,5610 USD die europäische Gemeinschaftswährung über der Marke von 1,56 USD. Auch verglichen mit dem Yen kann der Greenback weiter an Boden gut machen.

Unmittelbar nach der Veröffentlichung des besser als erwartet ausgefallenen ADP-Berichts zum US-Arbeitsmarkt im März war der Euro am frühen Nachmittag kräftig unter Druck gekommen und zwischenzeitlich bis auf 1,5533 USD gefallen. Allerdings erholte sich die europäische Gemeinschaftswährung im weiteren Verlauf wieder.

Der Grund dafür seien unter anderem die Aussagen von Federal-Reserve-Chairman Ben Bernanke gewesen, der im Rahmen seiner Rede vor dem gemeinsamen Wirtschaftsausschuss von Senat und Repräsentantenhaus erstmals eine Rezession der US-Volkswirtschaft nicht mehr ausgeschlossen habe, heißt es im Handel. Darüber hinaus dürfte der Euro von der schlechten Auftragsentwicklung in der US-Industrie profitiert haben, die im Februar 1,3% weniger Orders als im Vormonat verzeichnete. Volkswirte hatten hingegen nur mit einem Rückgang um 0,8% gerechnet.

Trotz der jüngsten Erholung des Greenback halten Devisenanalysten das "Big Picture" nach wie vor für Euro-freundlich. Schließlich sprächen die fundamental wichtigen Unterschiede bei Leitzinsniveau und Wirtschaftswachstum unverändert für die Gemeinschaftswährung. Kurzfristig jedoch sei jeder Tag, an dem keine neuen Hiobsbotschaften aus den USA komme, angesichts der überverkauften Lage beim Dollar ein Tag für den Greenback, sagte ein Devisenanalyst.

Aus technischer Sicht ist der Euro unterhalb der Marke von 1,5610 USD bei 1,5550 USD unterstützt. Auf Widerstand trifft die europäische Gemeinschaftswährung zunächst bei 1,5654 USD und anschließend bei 1,5789 USD.

Die Feinunze Gold wurde am Nachmittag in London mit 890,00 USD festgestellt nach einem Nachmittags-Fixing von 887,75 USD am Vortag.




Europa Europa Europa (
17.35) (13.02) (7.53)
EUR/USD 1,5614 1,5655 1,5548
USD/JPY 102,78 102,06 102,30
EUR/JPY 160,57 159,72 159,02
EUR/GBP 0,7883 0,7893 ---
EUR/CHF 1,5860 1,5818 ---


DJG/jej/ros
Rohstoffe am Abend: WTI steigt auf 105 Dollar, Edelmetalle fester


New York / Chicago / London (aktiencheck.de AG) - An den Ölmärkten herrscht am Mittwochnachmittag New Yorker Zeit Kauflaune vor. An der New Yorker Nymex gewinnt leichtes US-Öl (Mai-Kontrakt) 3,77 Dollar auf 104,75 Dollar. Der Mai-Kontrakt für eine Gallone Heizöl notiert in New York aktuell bei 2,95 Dollar und damit 7 Cents fester. Ein Mai-Kontrakt für eine Gallone Unverbleites Benzin notiert derzeit bei 2,77 Dollar und damit 13 Cents fester.

In London verbilligt sich der Future für Brent Crude (Mai-Kontrakt) derzeit um 3,64 Dollar und notiert bei 103,81 Dollar je Barrel. Das leichte US-Öl WTI (Mai-Kontrakt) notiert hier bei 104,40 Dollar je Barrel 3,42 Dollar fester. Im Fokus stehen auf Seiten der Fundamentaldaten vor allem die am Nachmittag veröffentlichten Öllagerdaten. Die Lagerbestände für Rohöl stiegen um 7,4 Millionen Barrel auf 319,2 Millionen Barrel. Die Markterwartungen hatten bei einem Plus von 2,8 Millionen Barrel gelegen. Daneben finden auch die jüngsten Aussagen von Fed-Chef Ben Bernanke zu einer möglichen Rezession der US-Wirtschaft sowie die aktuelle Dollar-Entwicklung Beachtung.

Bei den Futures für Edelmetalle herrscht ebenfalls gute Laune vor. Aktuell verteuert sich der Kurs für eine Feinunze Gold (Juni-Kontrakt) um 16,20 Dollar auf 904,00 Dollar. Die Feinunze Silber (Mai-Kontrakt) notiert wiederum 50 Cents fester bei 17,39 Dollar. Gleichzeitig wird die Feinunze Platin (Juli-Kontrakt) bei momentan 1.963,80 Dollar (+26,00 Dollar) gehandelt.

Die Agrarrohstoffe präsentieren sich uneinheitlich. Der Zucker-Future (Mai-Kontrakt) tendiert bei 11,84 Cents je Pfund 0,32 Cents fester. Der Future für Arabica-Kaffee (Mai-Kontrakt) tendiert bei 129,45 Cents je Pfund 0,35 Cents fester. Robusta-Kaffee (Mai-Kontrakt) wiederum notiert bei 103,00 Cents je Pfund 1,00 Cents billiger. Kakao (Mai-Kontrakt) wird bei 2.244 Dollar je Tonne 38 Dollar billiger gehandelt. Der Mais-Future (Mai-Kontrakt) gewinnt aktuell 9,4 Cents auf 602,4 Cents je Scheffel. Bei Chicago-Weizen steigt der Preis für einen Mai-Kontrakt um 37,4 Cents auf 950,0 Cents je Scheffel. Bei Sojabohnen notiert der Mai-Kontrakt bei 1.244,0 Cents je Scheffel 33,0 Cents fester. (02.04.2008/ac/n/m)
Aktien New York Schluss: Knapp behauptet - Hoher Ölpreis - Bernanke-Aussagen


Die US-Börsen haben am Mittwoch unter einem Anstieg des Rohölpreises über die Marke von 104 US-Dollar gelitten und mit Verlusten geschlossen. Händler machten eine unerwartet starke Erhöhung der Nachfrage nach Benzin für den Preisschub beim Öl verantwortlich. Zuvor hatten bereits Aussagen des Notenbank-Chefs vor dem US-Kongress die Notierungen zeitweise unter Druck gesetzt. Ben Bernanke zufolge wird die amerikanische Wirtschaft im ersten Halbjahr wahrscheinlich nicht viel wachsen und könnte sogar leicht schrumpfen.

Der Dow Jones Industrial Average (DJIA) <INDU.DJI> ging letztlich mit minus 0,36 Prozent auf 12.608,92 Punkte aus dem Handel. Der marktbreite S&P-500-Index <INX.SPI> verlor 0,19 Prozent auf 1.367,53 Zähler. Der NASDAQ Composite <COMPX.NQI> fiel um 0,06 Prozent auf 2.361,40 Punkte. Der NASDAQ 100 <NDX.X.NQI> verlor ebenfalls 0,36 Prozent auf 1.848,80 Zähler.

Titel von Ölunternehmen stemmten sich angesichts des gestiegenen Ölpreises gegen den negativen Markttrend. Aktien von Exxon Mobil <XOM.NYS> <XONA.ETR> (News/Aktienkurs) rückten um 1,72 Prozent auf 88,52 US-Dollar vor. Für die Papiere von Chevron Corp. <CVX.NYS> <CHV.FSE> (News) ging es um 0,89 Prozent auf 87,51 Dollar hoch.

Auch Unternehmenszahlen sorgten für Bewegung. So fielen Monsanto-Aktien <MON.NYS> <MOO.ETR> (News/Aktienkurs) um 0,84 Prozent auf genau 112,00 US-Dollar und konnten damit nicht von der Vorlage ihrer Geschäftszahlen für das zweite Quartal profitieren. Der Agrar- und Biotechkonzern hat seinen Gewinn dank einer hohen Nachfrage nach Saatgut und Unkrautbekämpfungsmitteln in den USA zwar mehr als verdoppelt und damit die Schätzungen der von Thomson Financial befragten Analysten übertroffen. Börsianer bemängelten jedoch, dass der Barmittelzufluss in diesem Jahr niedriger ausfallen werde.

Titel von Best Buy <BBY.NYS> <BUY.FSE> (News) hingegen kletterten um 1,08 Prozent auf 43,94 US-Dollar. Der größte amerikanische Elektronik-Einzelhändler hat zwar in seinem vierten Geschäftsquartal einen Gewinnrückgang um drei Prozent hinnehmen müssen, nachdem der Kundenstrom im Anschluss an die Ferien nachgelassen hatte. Das Zahlenwerk liege dennoch über den Erwartungen der Experten, erklärten Börsianer das Kursplus. Vor allem die Umsätze und die Gewinne hätten positiv überrascht.

Aktien von STMicroelectronics <PSTM.PSE> <STM.AFF> <STM.NYS> <SGM.FSE> (News/Aktienkurs) stiegen um 4,03 Prozent auf 11,62 Dollar. Der Chiphersteller will 30 Millionen eigene Aktien zurückkaufen und plant eine Erhöhung der Quartalsdividende./la/tw

AXC0236 2008-04-02/22:43
Aktien Lateinamerika Schluss: Börsen uneinheitlich

Die großen Börsen Lateinamerikas haben sich am Mittwoch uneinheitlich entwickelt. Beim IPC-Index <IPCNDX.TWI> in Mexiko-Stadt gab es ein Minus von 319,81 Zählern (1,01 Prozent) auf 31.467,87 Punkte. An der größten Börse des Subkontinents im brasilianischen Sao Paulo dagegen stieg der Bovespa-Index <BOVESPA.TWI> um 589,51 Zähler (0,94 Prozent) auf 63.364,36 Punkte. An den Börsen in Argentinien wurde wegen eines Feiertages nicht gehandelt. /fs/DP/sb

AXC0005 2008-04-03/06:23
Börsentag auf einen Blick: Knapp behauptet


DEUTSCHLAND: - KNAPP BEHAUPTET - Nach gemischten Vorgaben dürften die deutschen Aktienindizes am Donnerstag knapp behauptet starten. Finspreads taxierte den DAX <DAX.ETR> am Morgen 0,21 Prozent tiefer bei 6.763 Punkten. Nach den jüngsten deutlichen Kursgewinnen wären leichte Gewinnmitnahmen wie am Vortag bereits im MDAX <MDAX.ETR> und TecDAX <TDXP.ETR> keine Überraschung, sagte ein Händler. Der Future auf den US-Leitindex Dow Jones (DJIA) stand am Morgen 45 Punkte unter dem Xetra-Schluss vom Vortag. Die asiatischen Börsen präsentierten sich dagegen weiter fest. Neben einigen Zahlen aus der zweiten Reihe rücken am Nachmittag die Daten zum ISM-Index Dienstleistungen aus den USA in den Fokus.

USA: - KNAPP BEHAUPTET - Die US-Börsen <INDU.DJI> haben am Mittwoch unter dem erneuten Anstieg des Rohölpreises gelitten und mit Verlusten geschlossen. Händler machten eine unerwartet starke Erhöhung der Nachfrage nach Benzin für den Preisschub beim Öl verantwortlich. Zuvor hatten bereits Aussagen des Notenbank-Chefs vor dem US-Kongress die Notierungen zeitweise unter Druck gesetzt. Ben Bernanke zufolge wird die amerikanische Wirtschaft im ersten Halbjahr wahrscheinlich nicht viel wachsen und könnte sogar leicht schrumpfen.

JAPAN: - FESTER - Der Nikkei-225-Index <N225.FX1> stand am Morgen mit 0,96 Prozent im Plus. Auch der erneut schwächere Yen habe den Markt weiter gestützt und eine fortgesetzte Kurserholung begünstigt, sagten Händler.

DAX 6.777,44 +0,85% XDAX 6.763,32 -0,37% EuroSTOXX 50 3.797,90 +1,18% Stoxx50 3.176,71 +1,53% DJIA 12.605,83 -0,38% S&P 500 1.367,53 -0,19% NASDAQ 100 1.848,80 -0,36% Nikkei 13.316,21 +0,96% (7:15 Uhr)


RENTEN: - LEICHTER - Für den deutschen Rentenmarkt erwarten Experten am Donnerstag leichte Kursverluste zum Handelsstart. "Wir rechnen mit einer knapp behaupteten Tendenz im Bund Future", heißt es im Morgenkommentar der HSH Nordbank. Bei den Konjunkturdaten aus der Eurozone rechnen die Experten am Vormittag nicht mit einer negativen Überraschung. Die zuletzt guten Stimmungswerte aus den Unternehmen lassen weiterhin auf ein robustes Konjunkturbild für die Eurozone schließen. Die HSH Nordbank erwartet den Bund-Future in einer Handelsspanne zwischen 115,01 und 115,58 Punkten.

Bund-Future 117,41 -0,09% T-Note-Future 117,39 +0,03% T-Bond-Future 117,39 +0,08%

DEVISEN: - TENDENZ - Der Euro <EURUS.FX1> ist am Mittwochabend deutlich über die Marke von 1,56 US-Dollar gestiegen und hat damit von Aussagen des US-Notenbankchefs Ben Bernanke bezüglich einer möglichen Abschwächung der Wirtschaft in den USA profitiert. Am Morgen in Asien behauptete die Gemeinschaftswährung ihr Niveau. Zuletzt kostete der Euro 1,5640 Dollar.

(Alle Kurse 7:15 Uhr) Euro/USD 1,5640 -0,33% USD/Yen 102,65 +0,35% Euro/Yen 160,52 +0,01%

ROHÖL: - HÖHER - Der US-Ölpreis hat sich am Donnerstagmorgen in Asien trotz eines leichten Rückgangs weiter deutlich über der Marke von 104 US-Dollar halten können. Rohstoffexperten Victor Shum von der Beratungsgesellschaft Purvin und Gertz in Singapur bezeichneten den "dramatischen Preissprung" vom Vortag allerdings als eine "massive Übertreibung des Marktes". Mittlerweile sei wieder Ruhe in den Handel an den Ölmärkten eingekehrt.

WTI (NYMEX) 104,54 -0,29 USD (7:15 Uhr)
Guten Morgen!

DAX-KOs:


WKN Art Basis Knock-out Emmitent

BN1SVN Put 6.900,00 6.900,00 BNP Paribas
DB93L0 Put 6.900,00 6.900,00 Deutsche Bank
CB19M2 Put 6.900,00 6.900,00 Commerzbank
TB1FRP Put 6.900,00 6.900,00 HSBC Trinkaus&B...
CB15L2 Put 6.900,00 6.900,00 Commerzbank
BN1SZ7 Put 6.900,00 6.900,00 BNP Paribas
DZ0GP2 Put 6.900,00 6.900,00 DZ Bank
DR723M Put 6.900,00 6.900,00 Dresdner Bank
BN1R3R Put 6.900,00 6.900,00 BNP Paribas
CB09VP Put 7.024,33 6.900,00 Commerzbank
BN1S7E Put 6.900,00 6.900,00 BNP Paribas
DR7122 Put 6.900,00 6.900,00 Dresdner Bank
CB08LJ Put 7.019,06 6.900,00 Commerzbank
GS1NU6 Put 7.044,94 6.900,00 Goldman Sachs
CB09QF Put 6.900,00 6.900,00 Commerzbank
LS9B35 Put 6.895,00 6.895,00 Lang und Schwar...
LS326A Put 6.895,00 6.895,00 Lang und Schwar...
TB1FRT Put 6.894,84 6.894,84 HSBC Trinkaus&B...
BN1S8P Put 6.960,00 6.890,40 BNP Paribas
BN1S8U Put 6.960,00 6.890,40 BNP Paribas
BN1SZ6 Put 6.890,00 6.890,00 BNP Paribas
BN1R3Q Put 6.890,00 6.890,00 BNP Paribas
BN1SVM Put 6.890,00 6.890,00 BNP Paribas
BN1TSN Put 6.950,00 6.880,50 BNP Paribas
GS1NU5 Put 7.024,92 6.880,00 Goldman Sachs
BN1SZ1 Put 6.880,00 6.880,00 BNP Paribas
BN1SZ5 Put 6.880,00 6.880,00 BNP Paribas
CB09VQ Put 6.999,30 6.880,00 Commerzbank
TB1FTF Put 6.984,55 6.879,78 HSBC Trinkaus&B...
CB23G3 Put 6.875,00 6.875,00 Commerzbank
CG3722 Put 6.875,00 6.875,00 CitiWarrants
CB09QE Put 6.875,00 6.875,00 Commerzbank
TB1HFE Put 6.875,00 6.875,00 HSBC Trinkaus&B...
CG3867 Put 6.875,00 6.875,00 CitiWarrants
CB16Q8 Put 6.875,00 6.875,00 Commerzbank
BN1S8N Put 6.940,00 6.870,60 BNP Paribas
BN1S8T Put 6.940,00 6.870,60 BNP Paribas
BN1SVL Put 6.870,00 6.870,00 BNP Paribas
BN1SZ4 Put 6.870,00 6.870,00 BNP Paribas
LS9B34 Put 6.870,00 6.870,00 Lang und Schwar...
BN1R3P Put 6.870,00 6.870,00 BNP Paribas
LS370A Put 6.870,00 6.870,00 Lang und Schwar...
TB1HGM Put 6.865,00 6.865,00 HSBC Trinkaus&B...
DR7137 Put 6.864,29 6.864,29 Dresdner Bank
BN1TSM Put 6.930,00 6.860,70 BNP Paribas
DR714M Put 6.964,50 6.860,04 Dresdner Bank
GS1NU4 Put 7.004,92 6.860,00 Goldman Sachs
BN1SZ0 Put 6.860,00 6.860,00 BNP Paribas
DB46J4 Put 7.013,09 6.860,00 Deutsche Bank
BN1SZ3 Put 6.860,00 6.860,00 BNP Paribas
BN1S8S Put 6.920,00 6.850,80 BNP Paribas
BN1S8M Put 6.920,00 6.850,80 BNP Paribas
BN1SZZ Put 6.850,00 6.850,00 BNP Paribas
DZ0GP1 Put 6.850,00 6.850,00 DZ Bank
DR723N Put 6.850,00 6.850,00 Dresdner Bank
DR714F Put 6.850,00 6.850,00 Dresdner Bank
CB09TG Put 6.850,00 6.850,00 Commerzbank
DB25J7 Put 6.850,00 6.850,00 Deutsche Bank
AA0WKT Put 6.964,00 6.850,00 ABN-Amro
TB1FSZ Put 6.850,00 6.850,00 HSBC Trinkaus&B...
CB09VR Put 6.974,26 6.850,00 Commerzbank
BN1SZ2 Put 6.850,00 6.850,00 BNP Paribas
BN1R3N Put 6.850,00 6.850,00 BNP Paribas
CB16L5 Put 6.983,11 6.850,00 Commerzbank
CB16Q7 Put 6.850,00 6.850,00 Commerzbank
BN1S7D Put 6.850,00 6.850,00 BNP Paribas
CB23G2 Put 6.850,00 6.850,00 Commerzbank
LS369A Put 6.845,00 6.845,00 Lang und Schwar...
LS9B05 Put 6.845,00 6.845,00 Lang und Schwar...
TB1FTA Put 6.844,25 6.844,25 HSBC Trinkaus&B...
GS72VA Put 9.209,28 6.841,18 Goldman Sachs
GS1CX1 Put 9.209,28 6.841,18 Goldman Sachs
BN1TSL Put 6.910,00 6.840,90 BNP Paribas
BN1S7U Put 6.840,00 6.840,00 BNP Paribas
GS1NU3 Put 6.984,90 6.840,00 Goldman Sachs
BN1SZY Put 6.840,00 6.840,00 BNP Paribas
TB1FT2 Put 6.939,45 6.835,36 HSBC Trinkaus&B...
TB1G50 Put 6.835,00 6.835,00 HSBC Trinkaus&B...
BN1S8L Put 6.900,00 6.831,00 BNP Paribas
TB1FTE Put 6.934,44 6.830,42 HSBC Trinkaus&B...
CG85ZA Put 6.912,61 6.830,00 CitiWarrants
BN1SZX Put 6.830,00 6.830,00 BNP Paribas
CB09VS Put 6.949,22 6.830,00 Commerzbank
LS428A Put 6.914,27 6.830,00 Lang und Schwar...
BN1T3B Put 6.830,00 6.830,00 BNP Paribas
DZ0G25 Put 6.825,00 6.825,00 DZ Bank
CB16Q6 Put 6.825,00 6.825,00 Commerzbank
CB09TH Put 6.825,00 6.825,00 Commerzbank
TB1HFD Put 6.825,00 6.825,00 HSBC Trinkaus&B...
CG3866 Put 6.825,00 6.825,00 CitiWarrants
CG3721 Put 6.825,00 6.825,00 CitiWarrants
CB23G1 Put 6.825,00 6.825,00 Commerzbank
BN1TSK Put 6.890,00 6.821,10 BNP Paribas
BN1S7T Put 6.820,00 6.820,00 BNP Paribas
GS1NU2 Put 6.964,84 6.820,00 Goldman Sachs
LS9B04 Put 6.820,00 6.820,00 Lang und Schwar...
BN1SZW Put 6.820,00 6.820,00 BNP Paribas
LS368A Put 6.820,00 6.820,00 Lang und Schwar...
DR7136 Put 6.814,19 6.814,19 Dresdner Bank
BN1S8K Put 6.880,00 6.811,20 BNP Paribas
DR714L Put 6.914,40 6.810,68 Dresdner Bank
BN1T3A Put 6.810,00 6.810,00 BNP Paribas
BN1SZV Put 6.810,00 6.810,00 BNP Paribas
TB1G4Z Put 6.810,00 6.810,00 HSBC Trinkaus&B...
GS0P38 Put 7.893,67 6.808,29 Goldman Sachs
GS6A6L Put 7.893,67 6.808,29 Goldman Sachs
GS8SN7 Put 7.893,67 6.808,29 Goldman Sachs
SEL8W2 Put 7.017,75 6.807,00 Sal. Oppenheim
BN1TSJ Put 6.870,00 6.801,30 BNP Paribas
CB09WV Put 6.924,19 6.800,00 Commerzbank
DR714E Put 6.800,00 6.800,00 Dresdner Bank
CB15L1 Put 6.800,00 6.800,00 Commerzbank
CB19M3 Put 6.800,00 6.800,00 Commerzbank
BN1S7C Put 6.800,00 6.800,00 BNP Paribas
BN1S7S Put 6.800,00 6.800,00 BNP Paribas
TB1FSY Put 6.800,00 6.800,00 HSBC Trinkaus&B...
BN1SZU Put 6.800,00 6.800,00 BNP Paribas
DZ0GP0 Put 6.800,00 6.800,00 DZ Bank
GS1NU1 Put 6.944,83 6.800,00 Goldman Sachs
CB09TJ Put 6.800,00 6.800,00 Commerzbank
DR720N Put 6.800,00 6.800,00 Dresdner Bank
CB09VT Put 6.924,19 6.800,00 Commerzbank
BN1S8J Put 6.860,00 6.791,40 BNP Paribas
BN1SZT Put 6.790,00 6.790,00 BNP Paribas
BN1T29 Put 6.790,00 6.790,00 BNP Paribas
TB1FTD Put 6.884,34 6.781,07 HSBC Trinkaus&B...
CB09VU Put 6.899,15 6.780,00 Commerzbank
AA0WK8 Put 6.894,00 6.780,00 ABN-Amro
BN1TRA Put 6.780,00 6.780,00 BNP Paribas
GS1NU0 Put 6.924,82 6.780,00 Goldman Sachs
BN1S7R Put 6.780,00 6.780,00 BNP Paribas
BN1S69 Put 6.780,00 6.780,00 BNP Paribas
GS5G1D Put 7.235,86 6.775,40 Goldman Sachs
GS72V9 Put 7.235,86 6.775,40 Goldman Sachs
GS0V3A Put 7.235,86 6.775,40 Goldman Sachs
GS0PCQ Put 7.235,86 6.775,40 Goldman Sachs
CG3870 Put 6.775,00 6.775,00 CitiWarrants
TB1JSV Put 6.775,00 6.775,00 HSBC Trinkaus&B...
nk

CB230L Call 6.750,00 6.750,00 Commerzbank
CB23R6 Call 6.630,00 6.750,00 Commerzbank
TB1JSR Call 6.750,00 6.750,00 HSBC Trinkaus&B...
CB230F Call 6.750,00 6.750,00 Commerzbank
CB230A Call 6.750,00 6.750,00 Commerzbank
AA0YNH Call 6.646,00 6.750,00 ABN-Amro
BN1WGR Call 6.750,00 6.750,00 BNP Paribas
DB58BY Call 6.750,00 6.750,00 Deutsche Bank
CB23P9 Call 6.625,00 6.745,00 Commerzbank
TB1JQ0 Call 6.740,00 6.740,00 HSBC Trinkaus&B...
BN1WGB Call 6.740,00 6.740,00 BNP Paribas
LS0C52 Call 6.730,00 6.730,00 Lang und Schwar...
BN1WGQ Call 6.730,00 6.730,00 BNP Paribas
CB23E5 Call 6.725,00 6.725,00 Commerzbank
CB23D5 Call 6.725,00 6.725,00 Commerzbank
TB1JSQ Call 6.725,00 6.725,00 HSBC Trinkaus&B...
CB23C5 Call 6.725,00 6.725,00 Commerzbank
CG3859 Call 6.725,00 6.725,00 CitiWarrants
CB23P8 Call 6.600,00 6.720,00 Commerzbank
BN1WGA Call 6.720,00 6.720,00 BNP Paribas
BN1WFN Call 6.710,00 6.710,00 BNP Paribas
BN1WGP Call 6.710,00 6.710,00 BNP Paribas
LS0C51 Call 6.705,00 6.705,00 Lang und Schwar...
CB23R5 Call 6.580,00 6.700,00 Commerzbank
BN1WFB Call 6.700,00 6.700,00 BNP Paribas
CB23E4 Call 6.700,00 6.700,00 Commerzbank
DB58BX Call 6.700,00 6.700,00 Deutsche Bank
CB23D4 Call 6.700,00 6.700,00 Commerzbank
CB23C4 Call 6.700,00 6.700,00 Commerzbank
BN1WGH Call 6.700,00 6.700,00 BNP Paribas
TB1JSP Call 6.700,00 6.700,00 HSBC Trinkaus&B...
TB1JT2 Call 6.600,00 6.699,00 HSBC Trinkaus&B...
CB23H4 Call 6.575,00 6.695,00 Commerzbank
TB1JPZ Call 6.690,00 6.690,00 HSBC Trinkaus&B...
BN1WGN Call 6.690,00 6.690,00 BNP Paribas
BN1WFM Call 6.680,00 6.680,00 BNP Paribas
LS0C15 Call 6.680,00 6.680,00 Lang und Schwar...
AA0YNG Call 6.580,00 6.680,00 ABN-Amro
CB23C3 Call 6.675,00 6.675,00 Commerzbank
CG3858 Call 6.675,00 6.675,00 CitiWarrants
TB1JSN Call 6.675,00 6.675,00 HSBC Trinkaus&B...
CB23E3 Call 6.675,00 6.675,00 Commerzbank
CB23D3 Call 6.675,00 6.675,00 Commerzbank
CB23H3 Call 6.550,00 6.670,00 Commerzbank
BN1WGM Call 6.670,00 6.670,00 BNP Paribas
TB1JPY Call 6.665,00 6.665,00 HSBC Trinkaus&B...
GS2NLZ Call 6.520,00 6.660,00 Goldman Sachs
LS0C14 Call 6.655,00 6.655,00 Lang und Schwar...
BN1WGL Call 6.650,00 6.650,00 BNP Paribas
BN1WFL Call 6.650,00 6.650,00 BNP Paribas
CB23D2 Call 6.650,00 6.650,00 Commerzbank
CB23E2 Call 6.650,00 6.650,00 Commerzbank
TB1JSM Call 6.650,00 6.650,00 HSBC Trinkaus&B...
BN1WGG Call 6.650,00 6.650,00 BNP Paribas
DB46BX Call 6.650,00 6.650,00 Deutsche Bank
CB23N4 Call 6.530,00 6.650,00 Commerzbank
CB23C2 Call 6.650,00 6.650,00 Commerzbank
CB23H2 Call 6.525,00 6.645,00 Commerzbank
TB1JKJ Call 6.635,00 6.635,00 HSBC Trinkaus&B...
TB1JT1 Call 6.535,00 6.633,03 HSBC Trinkaus&B...
DB60BU Call 6.500,00 6.630,00 Deutsche Bank
BN1WGK Call 6.630,00 6.630,00 BNP Paribas
LS0C13 Call 6.630,00 6.630,00 Lang und Schwar...
GS2NLY Call 6.500,00 6.630,00 Goldman Sachs
CB23C1 Call 6.625,00 6.625,00 Commerzbank
TB1JSL Call 6.625,00 6.625,00 HSBC Trinkaus&B...
CB23E1 Call 6.625,00 6.625,00 Commerzbank
CB23D1 Call 6.625,00 6.625,00 Commerzbank
CG3857 Call 6.625,00 6.625,00 CitiWarrants
BN1WE9 Call 6.557,00 6.622,57 BNP Paribas
CB23H1 Call 6.500,00 6.620,00 Commerzbank
BN1WFK Call 6.620,00 6.620,00 BNP Paribas
AA0YMU Call 6.515,00 6.620,00 ABN-Amro
TB1JL3 Call 6.615,00 6.615,00 HSBC Trinkaus&B...
TB1JPX Call 6.615,00 6.615,00 HSBC Trinkaus&B...
GS2NLX Call 6.480,00 6.610,00 Goldman Sachs
BN1WFS Call 6.610,00 6.610,00 BNP Paribas
LS0C12 Call 6.605,00 6.605,00 Lang und Schwar...
BN1WE8 Call 6.537,00 6.602,37 BNP Paribas
CB23C0 Call 6.600,00 6.600,00 Commerzbank
BN1WGJ Call 6.600,00 6.600,00 BNP Paribas
CB23D0 Call 6.600,00 6.600,00 Commerzbank
BN1WGF Call 6.600,00 6.600,00 BNP Paribas
DB46BW Call 6.600,00 6.600,00 Deutsche Bank
TB1JKY Call 6.600,00 6.600,00 HSBC Trinkaus&B...
CB23N3 Call 6.480,00 6.600,00 Commerzbank
CB23E0 Call 6.600,00 6.600,00 Commerzbank
BN1WFJ Call 6.600,00 6.600,00 BNP Paribas
CB23H0 Call 6.475,00 6.595,00 Commerzbank
TB1JKH Call 6.590,00 6.590,00 HSBC Trinkaus&B...
GS2NLW Call 6.460,00 6.590,00 Goldman Sachs
BN1WFZ Call 6.590,00 6.590,00 BNP Paribas
BN1WE7 Call 6.517,00 6.582,17 BNP Paribas
LS0C11 Call 6.580,00 6.580,00 Lang und Schwar...
BN1WFH Call 6.580,00 6.580,00 BNP Paribas
TB1JKX Call 6.575,00 6.575,00 HSBC Trinkaus&B...
CG3840 Call 6.575,00 6.575,00 CitiWarrants
CB23C9 Call 6.575,00 6.575,00 Commerzbank
CB23B9 Call 6.575,00 6.575,00 Commerzbank
CG3856 Call 6.575,00 6.575,00 CitiWarrants
CB23D9 Call 6.575,00 6.575,00 Commerzbank
GS2NLV Call 6.440,00 6.570,00 Goldman Sachs
CB23G9 Call 6.450,00 6.570,00 Commerzbank
BN1WFY Call 6.570,00 6.570,00 BNP Paribas
BN1WFR Call 6.570,00 6.570,00 BNP Paribas
TB1JT0 Call 6.470,00 6.567,05 HSBC Trinkaus&B...
TB1JPW Call 6.565,00 6.565,00 HSBC Trinkaus&B...
TB1JL2 Call 6.565,00 6.565,00 HSBC Trinkaus&B...
BN1WE6 Call 6.497,00 6.561,97 BNP Paribas
BN1WFG Call 6.560,00 6.560,00 BNP Paribas
LS0C10 Call 6.555,00 6.555,00 Lang und Schwar...
GS2NLU Call 6.420,00 6.550,00 Goldman Sachs
BN1WFX Call 6.550,00 6.550,00 BNP Paribas
CB23N2 Call 6.430,00 6.550,00 Commerzbank
BN1V7W Call 6.550,00 6.550,00 BNP Paribas
CB23B8 Call 6.550,00 6.550,00 Commerzbank
AA0YMT Call 6.450,00 6.550,00 ABN-Amro
DR04X6 Call 6.550,00 6.550,00 Dresdner Bank
DR04X3 Call 6.550,00 6.550,00 Dresdner Bank
CB23C8 Call 6.550,00 6.550,00 Commerzbank
BN1WFF Call 6.550,00 6.550,00 BNP Paribas
DB46BV Call 6.550,00 6.550,00 Deutsche Bank
CB23D8 Call 6.550,00 6.550,00 Commerzbank
TB1JKW Call 6.550,00 6.550,00 HSBC Trinkaus&B...
DR04X0 Call 6.550,00 6.550,00 Dresdner Bank
DR04X9 Call 6.450,00 6.546,75 Dresdner Bank
CB23G8 Call 6.425,00 6.545,00 Commerzbank
BN1WE5 Call 6.477,00 6.541,77 BNP Paribas
BN1WFQ Call 6.540,00 6.540,00 BNP Paribas
BN1WFE Call 6.540,00 6.540,00 BNP Paribas
TB1JKG Call 6.540,00 6.540,00 HSBC Trinkaus&B...
BN1V7R Call 6.540,00 6.540,00 BNP Paribas
LS0C09 Call 6.530,00 6.530,00 Lang und Schwar...
DB60BT Call 6.400,00 6.530,00 Deutsche Bank
GS2NLT Call 6.400,00 6.530,00 Goldman Sachs
BN1WFW Call 6.530,00 6.530,00 BNP Paribas
TB1JKV Call 6.525,00 6.525,00 HSBC Trinkaus&B...
CG3855 Call 6.525,00 6.525,00 CitiWarrants
CB23C7 Call 6.525,00 6.525,00 Commerzbank
CB23D7 Call 6.525,00 6.525,00 Commerzbank
CB23B7 Call 6.525,00 6.525,00 Commerzbank
TB1J5X Call 6.425,98 6.522,37 HSBC Trinkaus&B...
BN1WE4 Call 6.457,00 6.521,57 BNP Paribas
BN1WFD Call 6.520,00 6.520,00 BNP Paribas
CB23G7 Call 6.400,00 6.520,00 Commerzbank
TB1JL1 Call 6.515,00 6.515,00 HSBC Trinkaus&B...
TB1JKF Call 6.515,00 6.515,00 HSBC Trinkaus&B...
GS01U2 Call 6.446,50 6.512,28 Goldman Sachs
GS01SP Call 6.446,50 6.512,28 Goldman Sachs
GS029V Call 6.446,50 6.512,28 Goldman Sachs
BN1V7V Call 6.510,00 6.510,00 BNP Paribas
GS2NLS Call 6.380,00 6.510,00 Goldman Sachs
BN1WFP Call 6.510,00 6.510,00 BNP Paribas
TB1JSZ Call 6.410,00 6.506,15 HSBC Trinkaus&B...
LS0C08 Call 6.505,00 6.505,00 Lang und Schwar...
BN1WE3 Call 6.437,00 6.501,37 BNP Paribas
CB23C6 Call 6.500,00 6.500,00 Commerzbank
BN1WFV Call 6.500,00 6.500,00 BNP Paribas
CB23B6 Call 6.500,00 6.500,00 Commerzbank
CB184P Call 6.386,91 6.500,00 Commerzbank
CB23D6 Call 6.500,00 6.500,00 Commerzbank
DB46BU Call 6.500,00 6.500,00 Deutsche Bank
BN1WFC Call 6.500,00 6.500,00 BNP Paribas
BN1V7Q Call 6.500,00 6.500,00 BNP Paribas
DR04X2 Call 6.500,00 6.500,00 Dresdner Bank
DR04X5 Call 6.500,00 6.500,00 Dresdner Bank
LS0C72 Call 6.400,00 6.500,00 Lang und Schwar...
DR04XZ Call 6.500,00 6.500,00 Dresdner Bank
TB1JKU Call 6.500,00 6.500,00 HSBC Trinkaus&B...


mfg
YD
Guten Morgen berni,
da macht man sich schon Sorgen und nun ist alles o.k.
Ist ja auch ne Belastung immer für die anderen da zu sein.
Moin! :)

Und ein besonders herzliches Moin Moin an den Thread-Eröffner! :kiss:
Hatte leicht negative Eröffnung erwartet und nun will der Dax nach oben.
Was gehn uns die Amis an - die werden eh bis Mittag hochgeknallt !
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.795.249 von Sdrasdwutje am 03.04.08 08:14:38short Dax @7993 Ziel 6764
:eek:

Moin...:D
Der Dax wird sich heut über 6800 festkrallen.
Da hab ich unsern ditano noch bedauert weil er wohl long geladen hatte über acht.
Dabei hätte ich mich bedauern müssen weil ich sie nicht hatte.
(hatte aber auch keine shorts)
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.795.134 von Bernecker1977 am 03.04.08 07:41:00Vielen Dank für Deine täglichen Infos, Bernie. :)
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.795.251 von mrbody am 03.04.08 08:15:38das kommt davon wenn man mehrere Sachen gleichzeitig macht,
soll natürlich heißen 6793 :laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.795.315 von Sdrasdwutje am 03.04.08 08:29:13so in etwa dachte ich auch vielleicht GAP schließen??
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.795.252 von Standuhr am 03.04.08 08:16:41Moin, TX auch an Bernecker......im shorts fühl ich mich heute morgen auch etwas kühl angezogen, wobei ich immer noch meine ne Konso steht bevor......
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.795.315 von Sdrasdwutje am 03.04.08 08:29:13;)

Immer noch stark der Markt...Erstmal noch Bullenmodus oder? (Nach dem GAP!;))
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.795.320 von Gustl39 am 03.04.08 08:30:35wird aber warscheinlich nicht vor 10 Uhr passieren, falls die 6810-815 kommt, lege ich nach
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.795.340 von Flori911 am 03.04.08 08:34:25212 is richtig nett...:)

Bin mal gespannt ob wir heute die 161,80 noch sehen...
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.795.321 von grgrgr am 03.04.08 08:31:17Hab Dir aber gestern Abend noch geschrieben gehabt im Thread dass man auf Asien nicht setzen sollte ;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.795.390 von Bernecker1977 am 03.04.08 08:42:38Moin moin und thx für den Tagesthread.. :)
Hm, meinen gestern abend gekauften "Long-Schein" habe ich gerade mal verkauft.

Jetzt sollte es kurzfristig erstmal gen Süden gehen und dann? :confused:
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.795.390 von Bernecker1977 am 03.04.08 08:42:38ja, war ein Fehler, darüberhinaus gibt es aber nun untrügliche Zeichen für den bevorstehenden "Untergang" , der "Aktionär" rät zum Rieseneinstieg in den DAX, DAX-Kaufchancen, Ziel 10Dausend :D
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.795.432 von grgrgr am 03.04.08 08:48:15Na wenn das Dein Indikator ist -viel Erfolg :yawn:
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.795.448 von Bernecker1977 am 03.04.08 08:49:39:D

zumindest hat er einen....... :look: ;)
Auf Grund der DJI Tageskerze von gestern, rechne ich heute auch eher mit einem Short Tag
Moin

Meine overnight shorts waren wohl n Griff ins Klo,6780.......

Danke liebe Asiaten......

Bankenindex in USAgestern down, bin mal gespannt ob die deutschen BAnken auch mal wieder 3-4 % fallen können oder ob die nun an einem Stück 100% machen :keks:
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.795.459 von mrbody am 03.04.08 08:51:13keine Ahnung habe den vor 8 Jahren zum letzten Mal gelesen, aber Mister Dausend vergesse ich nie.....kleiner GAG am Morgen, wenn jetzt noch die Bild zum Einstieg rät wird es sicherer..:laugh:
Morgen Traders! :)

hier nochmal mein bildchen von gestern:

http://img260.imageshack.us/img260/9720/so231fx2.png

is meiner meinung immernoch ok ;)

sollten, können, müssten jetzt die erste linie nach oben abgearbeitet haben

Gruß und viel erfolg
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.795.370 von mrbody am 03.04.08 08:38:58so in etwas schwebt mir das auch vor.....
habe aber guten stop ;) von daher mir oben latte.....
ich werd nen teufel tun im mom gegenzuhalten.........
versuche mal laufen zu lassen......

may be estx @ r1 mal kurz......

aber IMO noch weiter up........dax Richtung 7 kilo / 7200......
doof jonas könnte sich im tageschart bissl das köpfchen stossen.....bricht er durch auch wohl richtung 13200 ....sowas.....

alles ca............
:rolleyes:
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.795.480 von Flori911 am 03.04.08 08:53:10Katers Bauch zählt wohl nich :confused:
TROTZ REZESSION
Blackberry-Hersteller legt Rekordquartal hin

Mobile Internet- und E-Mail in Zeiten der Rezession? Wohl kaum ein Feld für große Wachstumsraten, dachten die Analysten. Umso überraschter waren sie von den Zahlen des Blackberry-Herstellers Research in Motion.

http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,545050,00.html
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.795.520 von Flori911 am 03.04.08 08:59:07Jo Dow zwischen 12850 und 13150 sollten drin sein...(Auch wenn mich immer noch wundert das er die 12.000 nicht geholt hat vorher...:cry: )
6800 Xetra ausgeschaltet, Widerstandszone gestrige Dochte am Tageshoch, unten lockt das GAP
:lick:

So, Ruhe bewahrt.... overnight shorts 6780 zu 6774 raus plus 6 anstatt Verlust, puuuh
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.795.556 von Bernecker1977 am 03.04.08 09:03:41kater zählt nicht......

der ist schliesslich ein Ausserirdischer und vom seinem Planeten auf die Erde gebracht worden um alles Geld dieser Erde an sich zu bringen, alles Weizen dieser Erde aufzukaufen um so die Weltherrschaft an sich zu reissen.......... :D :rolleyes: :laugh: :p
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.795.514 von mrbody am 03.04.08 08:58:11danköööööööö

und nachdem wir bis event. 6720 "fallen sollte es auch direkt weiter bis 6920 gehen :rolleyes:

öl läuft auch noch nur gold is sich noch nicht richtig sicher wos hin will... aber mehr als 911 geb ich dem zeug nich mehr ;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.795.606 von Flori911 am 03.04.08 09:08:31:D

gut ausspioniert Agent F
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.795.520 von Flori911 am 03.04.08 08:59:07zieh mal im Dow eine Linie Highs um den 4.2 und 29.2 und gestern......der muß ja langsam Kopfschmerzen haben...
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.795.617 von eNhale am 03.04.08 09:09:25Hab dir mal nachgetradet...Hänge eh bissel in der Luft gerade...:cry:

Also nochmal THX!:kiss:

Antwort auf Beitrag Nr.: 33.795.606 von Flori911 am 03.04.08 09:08:31alles Weizen dieser Erde aufzukaufen um so die Weltherrschaft an sich zu reissen..........

Hoffentlich braucht Brain (Kater) noch n Pinky (MrBody) an seiner Seite...:laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.795.590 von Bernecker1977 am 03.04.08 09:07:36GAP dicht und Anschlag am Pivotdings...ein Traum in hellrot am frühen Morgen :cool:
Hm, minütlich gibt es schon wieder erste Kaufsignale! So ein Rotz... der Mist will einfach nicht runter. :(
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.795.654 von jaxn am 03.04.08 09:14:10hast wohl keine schaaarts :confused::p
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.795.656 von jaxn am 03.04.08 09:14:44dann trade doch long :rolleyes:
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.795.666 von Leiness am 03.04.08 09:15:30dann trade doch long :rolleyes:;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.795.656 von jaxn am 03.04.08 09:14:44Noch im Kabel drin?:D
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.795.685 von Sdrasdwutje am 03.04.08 09:16:49Ein Glcü, waren lecker Points die nötig für die Seele waren...:)
kauf daimler zu 0,16 :mad::D

stehen an der 38 tagelinie,wenn drüber dann :lick: ansonsten :(

euro/j short zu 1,05

und kurz wechhhhhhhhhhhhh
Jetzt kann man auch im Stundenchart schon was einmalen,
bei Bruch der zarten grünen Linie sollte mehr Abgabedruck entstehen -mit Überschreiten der roten Zone lieber nicht gegenstellen und prozyklisch long.



Nur meine Meinung,
Gruß Bernie
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.795.695 von mrbody am 03.04.08 09:17:38yepp :rolleyes:
gold hat mich gestern geärgert
bei dam spike hinunter hats meine longs ins klo gespühlt
und dann am aben hab ich dumm geschaut :(
Morgen

Gerade CDM8 Future geshortet auf 0,9875. Also long USDCAD.

Habe ich auf Taylor Verkaufs Tag und 3 Hochs auf 60min am Daily 20 EMA Widerstand.


Antwort auf Beitrag Nr.: 33.795.701 von mrbody am 03.04.08 09:18:16ziel war 6764 und das tief war ebend 6763,5 :laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.795.712 von regenkobold am 03.04.08 09:19:50euro/j short zu 1,05


:mad: dont fight flori..... :p :D
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.795.735 von Sdrasdwutje am 03.04.08 09:22:15so fix wie die das gap dicht gemacht haben spekuliere ich jetzt mal auf die untere tk :rolleyes:
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.795.737 von Flori911 am 03.04.08 09:22:30pfffft

ich paß schon uff ;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.795.737 von Flori911 am 03.04.08 09:22:30runter bis 1,59 gibbet 50 % +++ :cool:


so.jetzt wechhh
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.795.735 von Sdrasdwutje am 03.04.08 09:22:15Von mir aus gern noch n Tick tiefer...Einen CFD halte ich noch fürs Mittag...:laugh:

Sind schon 30 Euro...Könnte mit Vorspeise was werden...:lick:
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.795.720 von Bernecker1977 am 03.04.08 09:20:51Schöner Einstieg Berni & Body.

Habe ich leider nicht gesehen. Nächtes mal eher ins Forum gucken...:laugh:

P.S.
Bei B&B muss ich an Autotuning denken...:p
War mal ein Stündlein wech und hatte wiedermal falsch eingeschäzt unseren Dax.
Hab fest an 7800 geglaubt.
Na ja warten wie mal auf die FDOW Bläser !
Würde mich nicht wundern, wenn vor den 10.00 Uhr Terminen
wieder hoch gezogen wird. Wäre nicht das erste Mal.

• 09:55 - ! DE Dienstleistungsindex März
• 10:00 - ! EU Einkaufsmanagerindex Dienstleistungen März
• 10:00 - ! EU Einkaufsmanagerindex Gesamtwirtschaft März
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.795.820 von jaxn am 03.04.08 09:31:06Mal sehen, ob die 6830 und dann die 6803 im FDAX heute fallen... Dann wäre der Weg gen Süden erstmal frei. Vorher gehts hier nur darum die Indis abzukühlen und den "Mist" für den nächsten Up-Move fit zu machen. :)
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.795.730 von Roundturn_50Mark am 03.04.08 09:21:45:mad:

gibts nicht..... ich spekulier auf break......
guten morgen!

JRC--F Dax: Longpos. bei 6840 u. 6810 mit Stopp 6730 absichern. Gewinne sind ab 6900 zu empfehlen

gruss JM
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.795.838 von Leiness am 03.04.08 09:33:19darf jetzt gerne nen neues th machen
will die puten wieder pillicher zurück
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.795.869 von jaxn am 03.04.08 09:36:25aber stattdessen bricht die ratte wohl durch :cry:
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.795.840 von Flori911 am 03.04.08 09:33:25Kursziel für 50% ist die 0,9845, dann kann es von mir aus wieder in deine Richtung gehen.

So ist jedem gedient. ok? ;)
moin @all,

also die idee üN8 short zu gehen, hat nicht geklappt. raus mit -5

aber neuer versuch vorm duschen bei 6790 klappt gut.

jetzt SL nachgezogen auf 6762 :D
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.795.899 von Roundturn_50Mark am 03.04.08 09:40:32:mad::p :laugh:

hab stop +15 im mom.......:look: von daher mir egal.... ;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.795.919 von Flori911 am 03.04.08 09:42:4550% mal off auf der 45 im CDM8.

Leider bin ich im Dax nur Zuschauer im Moment. :mad:
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.795.953 von Roundturn_50Mark am 03.04.08 09:45:52:rolleyes:

6725 kassa sowas könnte man IMO kaufen mit engem stop..... :yawn:
Morchen

kurzer Zwischenbericht.





z.Zt. im
DAX Short (noch da SL)
S&P Short
AUSSIE Long

mal sehen wie lange noch.

Dax 1. Ziel 6728
Roundturn!

E/U könnte heute auch nochmal die 1,55 sehen wollen...Könnte man auch mal auf n Move setzen...
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.795.889 von NedRise am 03.04.08 09:39:34In Südostmittelfranken auch !
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.795.896 von mrbody am 03.04.08 09:40:20Nimm die Omma auch noch mit !:laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.795.976 von Wansi am 03.04.08 09:48:55Ziel 6728 ?
Rums geh ich raus aus longs mit 6 Pkt.
Da steig ich bei 6728 wiede ein.
Dein Wort hat Gewicht für mich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.795.989 von Standuhr am 03.04.08 09:50:22Wurde soeben mit 51 Oironen gestoppt, entweder wir nehmen die Getränke mit, oder gehen nur zu zweit...:laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.795.986 von Standuhr am 03.04.08 09:49:38nix mit baden im Rothsee
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.796.024 von mrbody am 03.04.08 09:53:58freibier fürn sräd...... :)
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.796.051 von Flori911 am 03.04.08 09:56:49Mir gibt auch keiner n Bier wenn ich 51 Minus mache...:laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.796.009 von Standuhr am 03.04.08 09:52:32was sagt Dein Bauch dazu? ;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.796.025 von NedRise am 03.04.08 09:54:02Die Zeit kommt noch.:laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.795.956 von Flori911 am 03.04.08 09:46:40@Flori:

Ich glaub wir brauchen erst einen kleinen Shakeout um die Longs rauszudrücken im Dax.
Im Bereich 6760 FDax würde ich gerne wieder long sein.


@Body:
Korrektur im Eurjpy sehe ich auch so. Aber noch kein Signal. Da warte ich noch...+++
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.796.085 von Wansi am 03.04.08 09:58:59Mein Bauch hat bereits einen in die Magengrube bekommen weil er signalisiert hat 7800 !:laugh:
anbei ganz grob mein chart(irrer Aufwand zum Hochladen), da fehlt natürlich noch die Möglichkeit daß der Dow doch nach oben über die obere Linie ausbricht (mein worst case,lol)
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.795.340 von Flori911 am 03.04.08 08:34:25Mor.....gääähn.... :)


Nee, EJ gestern wie geschrieben rausgefeuert mit + 84pips, dafür U/long, USd/CAD short RELoadded (alte pos. viel zu früh geflogen und AUD/USD long, alles o/N ...heute noch nix neues dazugetradet...muss erstmal die Lage checken ^^
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.796.150 von Wansi am 03.04.08 10:06:54Hatte 29 als longkauf.:cry:
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.796.141 von NedRise am 03.04.08 10:05:41bei 6666 gönn ich mir einen Kurzen !

Am frühen morgen schon Alkohol, ob das fürs Trading hilfreich ist :confused:
:p
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.796.181 von Standuhr am 03.04.08 10:10:12@Standuhr, @Wansi

Ich glaube Ihr müsst Euch mal einig werden über
welche Kurse (von wem) Ihr redet! :)
-
duesen
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.795.976 von Wansi am 03.04.08 09:48:55nice1 :D
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.796.221 von duesen am 03.04.08 10:13:15steht doch da

DAX :rolleyes:
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.796.181 von Standuhr am 03.04.08 10:10:12ich hatte 6750 als BUY limit drin, wollte ich gar nitt, frag nicht woher die kam :cry: hab ich grad mit 3 pkt + gegeben vorhin 18 im minus

SR TRÄDING :cry:
geflogen zu 6744. + 46 P ist super. reicht für heute.

(endlich mal ein guter tag :D )
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.796.181 von Standuhr am 03.04.08 10:10:12Also den Spread und die CMC-Bescheisser musste schon mit einkalkulieren! :laugh:

:keks:

6727 sind wichtig!! Die müssen halten (sonst ist mein Plan im Ars....) :D

will ja die 6900 sehen, Damit dann alle wieder reinspringen und wir die Fallhöhe auch ausnutzen.

Bin ja eigentlich ein Dauershortie :rolleyes:
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.795.991 von Flori911 am 03.04.08 09:50:30Da bin ich dabei! Danke für das Bild!
Dieses "Halloooooo und herzlich willkommemn Zu SSSSS RRRRR Träääääding" bietet übrigens zahlreiche Vermarktunsmöglichkeiten, schießt mir gerade so durch den Kopf...

1. Im Yamba Monatsabo als Klingelton :laugh:

2. Als ultimativen Tradingwecker, mit dem ultimativen Weckruf... :laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.796.363 von TradingOutperformer am 03.04.08 10:26:45:laugh::laugh::laugh::laugh::laugh::laugh:

Shit, wo du es sagst...Hat einer so n Programm zum bearbeiten? Als Klingelton hätte ich das gern...:D
ich versuche heute mal den ganzen tag zu schnibbeln, ergebnis abends, im 5er

ergebnis dann 18uhr komplett. mal seghn was bei rumkommt, fgbl schaut mir auch rangig aus, werde nur dax traden :rolleyes:
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.796.363 von TradingOutperformer am 03.04.08 10:26:45und ne neue pizzakreation.........
und nen zigarrenimport.......
..........

und natürlich.....:
nen börsenbrief mit tradingempfehlungen :D
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.796.452 von Claptoni am 03.04.08 10:35:42Denkst Du wirklich und ernsthaft, dass wir die 5500 im DAx je in absehbarer Zeit sehen????:rolleyes:
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.796.452 von Claptoni am 03.04.08 10:35:42Heute noch ?:laugh::laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.796.452 von Claptoni am 03.04.08 10:35:42was ist denn aus der flasche Champagner für die 6000 Ende MÄRZ geworden..... :look: :confused: :p
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.796.474 von Flori911 am 03.04.08 10:37:55ach komm sei net so
is ja sicha der märz 2009 gemeint :look::D
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.796.474 von Flori911 am 03.04.08 10:37:55Die ist kaltgestellt für März 2009 bei DAX von 4000Pkt.
Cl.;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.796.472 von Tribun100 am 03.04.08 10:37:51ja, bis 11 Uhr bestimmt....:D
Crääääääääääääääääääääääääääääässsssssssssssssssshhhhhhhhhhhhhhh :rolleyes:
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.796.452 von Claptoni am 03.04.08 10:35:42Hand aufs Herz:

Welches Intrument hast du mit welchem SL (falls es einen gibt)?:)
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.796.474 von Flori911 am 03.04.08 10:37:55apropos chapagner, dazu hab ich noch ne episode (tribun kennt die :confused: :p ) :O:

wurde bei einer verkehrskontrolle jmd angehalten, frage nach was getrunken, er: nö, test - ganz paar promille :eek:

wie sich dann herausstellte war er in nem etablissement/pu** und dort gab es für den herren nen netten champus einlauf/klistier, daher also auch die prozente/promille

das brachte er dann als ausrede bei der polizei, hat aber nitt geholfen :O
Grummel....U/J ist gerade mit +10 pips durch den Stopp gerasselt...und dann auch noch genau am Drehpunkt abgeholt...so ne Scheiße, da hält man das die ganze Nacht wegen 10 Pips oder was? :mad:

Mega dusseliger Stopp...naja...sehe aber gerade die letzten 6 Trades waren Gewinner...in a Row...die nächsten 2 werden auch welche, da schon im Gewinn verstoppt (A/U und U/CAD)


trotzdem kotzt mich sowas an wie im U/J....stelle jetzt die Schreiberei gleich wieder ein und werde mal wach, bis später.... :p
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.796.516 von ortlepp am 03.04.08 10:41:57Seltsame Neigungen hast Du.:D
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.796.516 von ortlepp am 03.04.08 10:41:57Ein Mann erwischt einen Freund mit seiner Frau in der Kiste,
er holt sein Gewehr und erschießt ihn,
darauf seine Frau: wenn du weiter so machst,haben wir bald keine Freunde mehr.......
;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.796.516 von ortlepp am 03.04.08 10:41:57:eek:

sachen gibts...... :rolleyes:
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.796.516 von ortlepp am 03.04.08 10:41:57tribun kennt die


:eek:


@ tribun: warste auch mal polizist und hast ortlepp mal angehalten..... :rolleyes: :D
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.796.588 von Flori911 am 03.04.08 10:47:58ortlepp ist in Düsseldorf nen stadtbekannter Unruhestifter.:laugh::laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.796.588 von Flori911 am 03.04.08 10:47:58glaub da gehts eher um den einlauf :rolleyes:
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.796.588 von Flori911 am 03.04.08 10:47:58USD/YPN muss mal über 102,9 sonst wird das hier nie was :yawn:
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.796.557 von Claptoni am 03.04.08 10:45:32Hallo, keine Antwort?
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.796.641 von Sdrasdwutje am 03.04.08 10:52:126781 habe ich als Min...
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.796.690 von mrbody am 03.04.08 10:56:01E/Y flat...... :rolleyes:
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.796.707 von Flori911 am 03.04.08 10:57:17E/U könnte man die 1,5587 mal kaufen für ne Erholung...
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.796.726 von mrbody am 03.04.08 10:58:30könnte man....ICh aber nit.....

btw: long fgbl @ 115,41 ABN....... :rolleyes:
Ziel 50% Pivot, Rest DAUSEND..... :laugh::laugh::laugh:

und e/y short nun....reko mal nachtreten...... :D
Der Dax hat das mit dem eigenständigen Index wohl erst mal abgelegt.
Schielt mir zu sehr auf den FDow.
Heute mal Nikkei Plus - Dax Minus aber der Tag ist noch lang.
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.796.748 von Flori911 am 03.04.08 11:00:31Werd mal testen...Aber nur bissel den Richtung ist 1,55 noch denke ich...