DAX+0,05 % EUR/USD-0,24 % Gold-0,72 % Öl (Brent)+0,46 %

Charttechnik zu ANACONDA - 500 Beiträge pro Seite

WKN: A0MQF0 | Symbol: GJ2A
0,046
22:25:42
Tradegate
0,00 %
0,000 EUR

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

sieht gut aus, leider fehlt Volumen........we will see


Charttechnisch ist ANACONDA an einem sehr interessanten Punkt

im Wochenchart hat sich nach einem Doji ein Hammer ausgebildet,
dies zeigt eine mögliche Trendwende an



im ANACONDA Tageschart ist schön zu sehen, dass der kurzfristige
Abwärtstrend nach oben verlassen wurde mit Schlußkurs in CAN am
Freitag.

Zusätzlich ist dies genau am Kreuzungspunkt der Unterstützungslinie
um 1,0 CAD (grün) und der unteren Aufwärtstrendlinie (blau) eingetroffen,
weitere Indikatoren zeigen ebenfalls nach oben


auch das Chartonline-Programm von americanbulls.com
hat ein BUY signalisiert


nach den Fibonacci Zahlen wäre der nächste Step im Uptrend
bei 1,19 CAD (grüner Pfeil)

sollte der Downtrend widererwarten neu einsetzen, wäre der nächste
Step 0,95 CAD (roter Pfeil)


Ausbruchsignal nach oben bestätigt......MACD kreuzt bullisch...
...der Fibonacci-Step 1,19CAD wurde noch nicht erreicht, steht aber
unmittelbar bevor (Luft nach oben gibt's genügend)

Antwort auf Beitrag Nr.: 33.817.135 von hk2000 am 05.04.08 15:03:15wow 1,19 CAD wie nach Fibonacci beschrieben heute erreicht

der nächste Step nach oben wäre jetzt 1,40 CAD
(wird aber nicht gleich Morgen soweit sein)

bin mal auf den Schlußkurs in CAN gespannt heute,
werd dann Morgen im Laufe des Tages den Chart erneuern



die Indikatoren für ANACONDA sind weiterhin bullish....aktuell sind wir an WIderstand bei 1,25CAD angekommen, diesen gilt es zu überwinden...ob das im nächsten Anlauf gleich klappt ?

Aus meiner Sicht gibt es 2 Szenarien...

1. (dunkelgrüner Pfeil) Chance 70%
im Chart ist eine W-Formation (braun) zu erkennen, die sich fast immer mit einem Ausbruch nach oben auflöst

Volumen hat leicht angezogen...sollte dies noch zunehmen, wird der Ausbruch gelingen und an das nächste Kursziel von 1,40CAD heranreichen.

2. (roter Pfeil) Chance 30%
Volumen reicht nicht aus um den Widerstand bei 1,25CAD zu knacken,
dann abprallen auf die untere Aufwärtstrendlinie







(wie immer keine Kaufempfehlung ;) )
die W-Formation in CAN ist noch intakt....wir sind wieder bei Fibo 76,4% ....hoffe ANACONDA kann sich dem schlechten Börsenumfeld entziehen

...sollte der Schlußkurs allerdings am Montag unter 1,15CAD sein, werden wir die untere Aufwärtstrendlinie nochmals antesten müssen


Fibo 38,2% nochmal getestet gestern in CAN ....dann kann es jetzt ja wieder nach oben gehen ;)
exakt auf der unteren Aufwärtstrendlinie aufgesetzt in CAN
das gibt Hoffnung ;)


Antwort auf Beitrag Nr.: 33.884.927 von hk2000 am 15.04.08 07:40:08gute Arbeit:eek::eek::eek:

wie siéht es aus wenn wir heute bei ca 1,15 cad schkliessen für die nächsten tagen????

:cool::cool::cool:
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.890.210 von tatamateband am 15.04.08 17:24:23@ tatamateband

im Prinzip hilft uns ein Schlußkurs um 1,15 CAD charttechnisch nicht für neue Signale.

Wichtiger ist jetzt, dass wir die den Bereich um 1,04 bis 1,06 CAD
nicht nach unten verlassen. (siehe Chart weiter oben)
In diesem Bereich verläuft die untere Aufwärtstrendlinie
und solange die hält ist alles ok....dann kann es von hier aus wieder
auf zu alten Höhen gehen
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.891.285 von hk2000 am 15.04.08 19:11:31...wobei ich mich natürlich freue, wenn wir die 1,15 CAD heute wieder sehen würden ;)
1,0 CAD evtl. intraday sogar bis 0,95 CAD noch möglich anzutesten,

mittel und langfristig zeigt der Chart nach oben



sieht fast gut aus......einen kleinen Anstieg brauchts noch, damit der MACD auch dreht
...ich hoffe nur, dass es heute in CAN kein up-gap geben wird,
das müssten wir ja dann leider irgendwann mal schliessen, also lieber immer schön sachte nach oben


Antwort auf Beitrag Nr.: 33.897.543 von hk2000 am 16.04.08 13:18:59so...die nach Fibo prognostizierten 0,95 CAD hatten wir jetzt gestern auch....also kann's jetzt wieder aufwärts gehen


...zurück in den Aufwärtstrend ??? (grüner Kreis)

erster Versuch war gestern (CAN) und heute (D) schon da, mal sehn was der Tag noch so bringt....wär gut wenn das klappen würde


#25309 von PullandPush 05.05.08 23:56:42 Beitrag Nr.: 34.033.249

Auf Nacht noch kurz Charttechnik:

Uptrend noch intakt. Hat sich zudem ein W mit doppeltem Boden bei 1 CAD ausgebildet. Wenn nicht alles unerwartet läuft, müsste der Kurs in der Woche richtig durchstarten. Hätte er eigentlich heute schon machen sollen - aber immerhin hat der Intraday einen Hammer ausgebildet. Mal schauen, wie es morgen ausschaut.

gestern wurde in CAN im ANACONDA Chart ein Dragonfly Doji ausgebildet
...dies lässt eine positive Trendumkehr erwarten

sieht man sich den Chart von ANACONDA genau an, dann findet man
in den letzten 3 Monaten 4 Dragonfly Doji, die nach einem kurzen
Kurseinbrauch zu starkem Kursanstieg führten....alle anderen Indikatoren
zeigen dies ebenfalls an


Erster Zielbereich wäre nach Fibo-Tabelle 1,19 CAD
also eine rund 20% Chance








wie immer keine Kaufempfehlung
auch die Doji's scheinen nicht zu helfen, wer spielt denn hier
den Bremsklotz ?

...kann da nicht mal einer den Deckel wegnehmen ?

Indikatoren sind gut bis neutral, also daran liegt's net

tja, leider haben diesmal die Doji's nicht geholfen

ANACONDA geht entlang der FIBO-Tabelle nach unten....

gestern in CAN intraday 0,85CAD erreicht...danach wieder etwas hoch



ANACONDA ist wieder zurück im
Aufwärtstrend...toller Sprung heute, da hat's wohl ein paar rausgeschüttelt

Indikatoren zeigen jetzt alle nach oben


Antwort auf Beitrag Nr.: 34.104.801 von hk2000 am 15.05.08 20:56:11Korrekt, aber v.a. im GER-Chart. Wichtiger finde ich den CAN-Chart, aber auch der hat nun eine Tendenz zum Bullishen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.105.239 von PullandPush am 15.05.08 21:49:57wir sind wieder bei FIBO 50% in CAN
jetzt sollte die 1,06 CAD bei FIBO 68% folgen
Zwei Indikatoren sind zudem sehr bullish.

Gestern hat sich ein Bullish Engulfing bei den Dojis herausgebildet und der MACAD ist ebenfalls bullish. Wenn die 0,99 USD endlich beiseite geräumt sind, dann ist der Weg nach oben relativ frei.
bei ANACONDA könnte sich die mittelfristige Richtung in den nächsten
Tagen entscheiden....kurzfritig sind wir im Abwärtstrend, langfristig
im seitwärtsgerichteten Aufwärtstrend

aktuell befindet sich der Kurs knapp oberhalb der wichtigen
Unterstützungslinie (grün) hier könnte ein positiver Tribble-Bottom
ausgebildet werden (ein paar Cent Luft gibts noch)
....die mittlere Aufwärtstrendline (blau) schneidet
ebenfalls in diesem Bereich, so dass sich hier aktuell eine starke
Unterstützung befindet...
...eigentlich ein idealer Punkt für eine Trendumkehr

Indikatoren sind insgesamt sehr schwach....einzig positiv zeigt
die Fast-Stochastic nach oben....

Hallo zusammen,

hier eine Antwort von Belinda von heute:

Hi xxx;
we will be posting more photos on the site shortly and more news
should be coming out soon on progress with Pine Cove.

Belinda

Belinda Labatte
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.244.304 von ca15180 am 05.06.08 13:02:49Was ist denn der schnellere Weg "shortly" oder "soon" ???
;)
Der Chart zeigt es deutlich - die Indikatoren drehen...

18.09.2009 08:36
Barrick Gold kann es einfach nicht lassen


die Gold-Bullen kennen kein Halten: Gerade hat der Goldpreis mit einem Preis von 1.020,57 Dollar je Feinunze ein neues Jahreshoch markiert. Das Allzeithoch von 1.032,85 Dollar aus dem März 2008 ist nur noch um Haaresbreite entfernt – und vielleicht schon gefallen, wenn Sie diese Zeilen lesen.

Einer der Gründe für den neuerlichen Gipfelsturm ist die anhaltende Dollar-Schwäche – wir hatten das Thema an dieser Stelle schon mehrfach beleuchtet. Ein anderer Grund für die neue Gold-Stärke sind die weiter kursierenden Spekulationen über große Goldkäufe durch die Volksrepublik China. Sie erinnern sich: China hat ein Dollar-Problem und will seine enormen Devisen-Reserven diversifizieren.

Doch der Hauptgrund für die neue Euphorie dürfte erneut der Platzhirsch der Gold-Branche sein: Gerade hat der weltgrößte Gold-Förderer Barrick die Augen der Gold-Bullen glänzen lassen. Der Konzern will seine Cash-Reserven für Übernahmen bei Explorern verwenden - und für die Aufstockung seiner Bestände. Konzernchef Aaron Regent sagte der Nachrichtenagentur Reuters am Rande des Denver Gold Forums zwar nicht, welche Firma übernommen werden sollte.

Aber die Tatsache, dass das Unternehmen, das gerade seine letzten Absicherungen für niedrigere Preise aufgelöst hat, mehr Gold fördert und in die eigenen Tresore nimmt, um es später teurer zu verkaufen, reichte für ein neues Freudenfest am Goldmarkt. :eek::eek:

Goldpreis bei 2.300 Dollar? :eek:

Und der Erfolg schafft sich einen eigenen Erfolg: "Die 1000-Dollar-Marke wirkt für viele Anleger wie ein Magnet“, urteilten die Rohstoffexperten der Commerzbank. Manche Analysten halten nun einen schnellen Anstieg auf 1.200 bis 1.300 Dollar für durchaus möglich, die Bremer Landesbank etwa sieht vor allem asiatische Investoren als treibende Kräfte. Doch damit nicht genug:

Erste Bank in Wien glaubt sogar an einen möglichen Goldpreis von 2300 Dollar je Unze. Das ist doch mal ein Wort! :eek::eek::eek:

Chinas Börse öffnet sich


Das Reich der Mitte öffnet sich zaghaft für die Welt – China wird zum Finanzplatz der Zukunft: Nach Aussagen der Aufsichtsbehörde Financial Services Office sollen zu Beginn nächsten Jahres ein oder zwei ausländische Unternehmen an der Shanghai Stock Exchange gelistet werden.

http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2009-09/14983567…
...und einen franken dürften wir wohl auch bal im Tausch gegen eine Anaconda Aktie bekommen - oder war es doch anders... :confused: :rolleyes: :p
Call auf Silber gekauft am 06.05.2011 zu 8,80 Euro

Knock Out: 22,0910 USD

WKN: WKN: BN6U4D



Antwort auf Beitrag Nr.: 41.475.506 von IQ4U am 09.05.11 21:54:31
Von diesem Call habe ich am 30.12.2011 nachgekauft somit liegt der EK nun auf 6,09 Euro.

Desweiteren habe ich am 29.12.2011 zwei GOLD Calls gekauft:

1.)
Deutsche Bank
WAVE-CALL XXL AUF GOLD
WKN: DE57K6
ISIN: DE000DE57K68
Basiswert: GOLD
Typ: CALL
Fälligkeit: open end
Knock-Out: 1.480,2500 USD
Kaufpreis: 10,08 Euro




2.)
Deutsche Bank
WAVE-CALL XXL AUF GOLD
WKN: DE49NE
ISIN: DE000DE49NE3
Basiswert: GOLD
Typ: CALL
Fälligkeit: open end
Knock-Out: 1.350,4000 USD
Kaufpreis: 19,83 Euro

Deutsche Bank Put EUR/USD

WKN: DB2DEB

ISIN: DE000DB2DEB3

Kaufpreis: 13,03 EUR

Mal sehen was hier passiert, wenn Griechenland doch aus dem Euro austritt. Ob die Schweizer es sich dann noch weiterhin leisten können den Eurokurs künstlich über 1,20 CHF zu halten... :rolleyes:

So und weil es so gut läuft mit den Gold und Silber Calls habe ich heute einen weiteren Gold Call gekauft:

WAVE-CALL XXL AUF GOLD

WKN: DE9BB2

Knock-Out-Schwelle: 1.655,9000 USD

Kaufpreis: 12,00 Euro

Kauf Gold Call:

WKN: DZ7691

Emittent: DZ Bank

Basispreis: 1.569,75 USD

Knock-Out-Schwelle: 1.598,55 USD

Antwort auf Beitrag Nr.: 42.876.882 von IQ4U am 09.03.12 12:13:59
WAVE-CALL XXL AUF SILBER

WKN: DE8UNU

Emittent: Deutsche Bank

Knock-Out-Schwelle: 26,55 USD

Kaufkurs: 6,55 EUR



Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.