DAX-0,69 % EUR/USD-0,06 % Gold+0,48 % Öl (Brent)-2,42 %

Wirecard - Top oder Flop - 500 Beiträge pro Seite (Seite 2)



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Sieht so aus, als könnte ich um die 8 EUR nochmal einkaufen.... :lick:
Hallo Allerseits,

hat jemand von Euch den riesigen Umsatz gleich zu Handelsbeginn registriert? Über 90.000 Stück zu 8,97?
Meinung oder Wertung dazu?

Grüße
Rainer
Dienstag, 1. Juli 2008
Gezielter Angriff?
Wirecard erläutert Kursverfall

Der Zahlungsabwickler Wirecard hat sich nach den Kursverlusten der vergangenen Woche darum bemüht, sein Geschäftsmodell und den Verfall des Aktienkurses in der vergangenen Woche zu erläutern. Auf seiner Webseite veröffentlichte der Anbieter elektronischer Zahlungssysteme am späten Montag eine Liste mit Fragen und Antworten und erneuerte den Vorwurf, Opfer eines gezielten Angriffs auf den Aktienkurs gewesen zu sein.

Bereits am Donnerstag war der Aktienkurs des TecDax-Unternehmens um zweitweise 30 Prozent eingebrochen. Dies hatte das Unternehmen auf Leerverkäufe durch Hedgefonds zurückgeführt, die geliehene Aktien erst verkauft hätten, um sie dann bei gesunkenen Kursen wieder einzusammeln. Dabei seien bewusst Gerüchte gestreut worden, welche zur Verunsicherung von Wirecard-Aktionären geführt hätten.

Wirecard ging nun auf die aufgekommene Fragen ein, warum das Unternehmen an einer Bank beteiligt ist. Die Wirecard Bank AG diene der Zahlungsabwicklung und ermögliche dem Unternehmen eine Vertiefung der Wertschöpfungskette, vor allem bei der Zahlung im Kreditkarten- und Lastschriftbereich, erläuterte das TecDax-Unternehmen.

Den negativen operativen Cash-Flow im ersten Quartal erklärte Wirecard damit, dass dieser stichtagsbezogen ausgewiesen werde. Dem Online-Zahlungsabwickler fließen Geldmittel vor allem von Kreditkartenorganisationen zu. Erst mit einer zeitlichen Differenz wird das Geld dann an die mit Wirecard zusammenarbeitenden Händler weitergereicht.

Bereinigt um diese Bruttoeffekte und unter Herausrechnung der Kundeneinlagen habe Wirecard im ersten Quartal einen positiven operativen Cash-Flow von 7,77 Mio. Euro erzielt. Mit dem Halbjahresbericht will Wirecard nun ihren operativen Cash-Flow anschaulicher erklären.

Die Tatsache, dass Wirecard Tochterunternehmen in Irland, Gibraltar und British Virgin Islands hat, erklärte das Unternehmen mit den vielen Internetunternehmen, die ihren Sitz dort haben. Diese Kunden von Wirecard sollten Anlaufpunkte an diesen Destinationen haben. Die Gesellschaften in Österreich und Philippinen würden der Expansion in Mittel- und Osteuropa bzw. Asien dienen.

Nach dem Ausscheiden des Aufsichtsratsvorsitzenden Klaus Rehnig erneuerte Wirecard ihre Aussage, die Trennung sei im besten Einvernehmen erfolgt. Rehnig habe seine Aufgabe aus persönlichen, gesundheitlichen Gründen aufgegeben.
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.409.128 von Schocked am 01.07.08 09:09:33da marschieren wir heute sicher kurzfristig drüber, aber ein SK über 9 halte ich für unwahrscheinlich... ;)
Das ist doch zumindest schonmal eine ordentliche Stellungnahme seitens Wirecard mit der ich sehr gut leben kann. Wie seht Ihr das?

vor allem "Mit dem Halbjahresbericht will Wirecard nun ihren operativen Cash-Flow anschaulicher erklären."
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.409.724 von schnorps01 am 01.07.08 10:16:35Wenn sie die Bilanzierung nicht von Grund auf ändern, bleibt das eine intransparente Kiste. Das Potential nach oben ist deshalb begrenzt, nach unten ist alles möglich, auch Totalverlust.
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.409.743 von McMillan am 01.07.08 10:19:03Wenn sie schreiben das sie die Bilanz anschaulicher darstellen wollen, klingt das zumindest nach Einsicht das Sie etwas ändern müssen und werden. Ich interpretiere es wie gesagt positiv, mal schauen wie die "großen Fische" darauf reagieren....:D
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.409.798 von schnorps01 am 01.07.08 10:24:18Der Knackpunkt ist doch längst nicht mehr, was die sagen oder ankündigen, der Knackpunkt ist, was da abläuft bzw. abgelaufen ist. Wenn die Vorwürfe zutreffen, fällt der Kurs demnächst völlig in sich zusammen.
was wird wohl heute noch passieren... gestern sah es lange zeit auch nicht danach aus, als könnten hier kurse weit über 8 EUR erreicht werden... letztlich hatten wir den höchstkurs bei 8,79 EUR.... und heute??
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.409.798 von schnorps01 am 01.07.08 10:24:18Wir werden sehen, wie das dann transparente Zahlenwerk aussieht.
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.410.399 von Bartsimpson1981 am 01.07.08 11:18:13... wenn aber nichts an den Gerüchten dran ist, dann wird der Kurs auf die 10€ laufen. Kommt jetzt darauf an, wie Wirecard die Vorwürfe entkräftet. Ich denke aber, der Anfang ist gemacht.
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.409.743 von McMillan am 01.07.08 10:19:03... völlig falsch, nach unten ist begrenzt (100%) und nach oben ist alles offen, dass haben Pioniere mit neuen Technologien und auch Wirecard doch häufig genug gezeigt. Und Hand aufs Herz, die olle Bankkarte gehört auf den Müll. Denk mal an die vielen Berichte über die Automatenmanipulation.

... und, wie bereits gesagt, ich denke Wirecard hat schon die ersten Reaktionen gezeigt, ist auf die Vorwürfe bereits eingegangen und hat nicht den Kopf in den Sand gesteckt, sondern sich ganz konkret geäußert. Von daher bin ich überzeugt, dass wir in den nächsten Tagen wieder um die 10€ liegen werden.
ses research gerade:

* In dem vorliegenden Update werden folgende Fragestellungen ausführlich diskutiert:
- Ist die Transaktionsmarge von durchschnittlich 3% nachhaltig?
- Ist der Gambling-Anteil am EBIT deutlich >20%?
- Wie hoch ist das organische Wachstum?

Kurs: EUR 8,15
Kursziel: EUR 8,80 (alt EUR 13,50)
Rating : Halten (alt: Halten)


^^^ soso, vorher halten bei 13 und jetzt halten bei 8...
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.410.874 von downdax am 01.07.08 12:02:00ANALysten bewertungen sind doch eh größtenteils (nicht alle, aber meistens) fürn A....

meistens passiert doch mit dem kurs nach einem up- oder downgrade genau das gegenteil....
Antstatt hier ständig rumzuwinseln sollten vielleicht einige hier ihr Geld aufs Postsparbuch legen.In jedem Forum die möchtegern Weltformelerfinder die immer alles besser wissen wollen. Wem das Risiko zu grioß ist oder der Company nicht glaubt soll einfach raus gehen und fertig.
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.411.083 von tomali am 01.07.08 12:20:23... Was ist denn jetzt los?
Sehe keine Kurse mehr im xetra und Frankfurt.
commerzbank: buy, kursziel 13.30

ich bleib jedenfalls drin und hab ordentlich nachgekauft. hab gestern schon gut verdient :lick:
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.411.510 von Bartsimpson1981 am 01.07.08 13:05:14jo, ... läuft alles.
commerzbank: 13.30€, das könnte den Kurs heute noch in den 10er Himmel schießen.
immer ruhig mit den pferden....

wir arbeiten uns die nächsten tage langsam über die 9 EUR und dann wird man weitersehen.... ;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.411.573 von Bartsimpson1981 am 01.07.08 13:11:36Irgendjemand scheint den Kurs unten festhalten zu wollen, sowohl in Frankfurt als auch im xetra. Die Bremse ist doch mehr als auffällig. Für mich ein Zeichen, dass da noch jemand mächtig einkaufen möchte und das natürlich nicht mit irren großen Stückzahlen, sondern in schönen Portionen. Die Geld-Positionen sind immer ein Stück größer als die Briefe.
Passt auch zu den Bekanntgaben von gestern, dass Beteiligungen die 3%-Schwelle überschritten haben. Vielleicht sinds ja bald mehr als 5%?
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.411.573 von Bartsimpson1981 am 01.07.08 13:11:36Das sehe ich auch so. Ich denke mal, dass wir heute noch ein wenig weiter abwärts gehen, schließlich muß das GAP ja noch geschlossen werden oder? Ich jedenfalls hatte heute zu 8,85€ verkauft und warte schon darauf wieder einsteigen zu können. Ich denke mal so um die 7,50 - 8,00€.
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.411.682 von POMDN am 01.07.08 13:22:137,50 - 8,00 EUR halte ich für eher unrealistisch... maximal für 8,15 EUR, drunter ist es reines glück.... kann mir nicht vorstellen, daß wir nochmal so deutlich unter die 8,20 EUR fallen.... :rolleyes:
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.411.682 von POMDN am 01.07.08 13:22:13Nöö, diese Kurse sehen wir heute bestimmt nicht mehr.
Die Briefpositionen sind immer ein Stück kleiner als die Geldpositionen und dienen m.E. ausschließlich dazu, den Kurs wieder runterzuziehen. Im geeigneten Moment kommen dann wieder die irre großen Geld-Positionen, deren Anzahl dann meißtens ein paar Tausend Stück höher liegen, als die Briefpositionen.
Und das scheint auch noch erfolgreich zu funktionieren. Tja, da werden sich wohl noch einige in den Hintern beißen, die der Geschichte auf den Leim gehen, denke ich. In Frankfurt wird der Kurs m.E. ebenfalls geblockt, um ein Arbitrage-Leck zu stopfen.
In Anbetracht der Taktik, vermute ich mal, dass sich da ein richtig fetter vollsaugt.
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.411.723 von Bartsimpson1981 am 01.07.08 13:26:34Abwarten, abstauberlimits haben noch keinem geschadet. Muß ja nicht heute noch sein. Heute schätze ich mal werden wir auf Tagestief schließen. Wenn ich mich irre, um so besser für WC.
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.410.874 von downdax am 01.07.08 12:02:00Überblick: WIRECARD AG I 8,18 +0,99%
ANALYSE/SES senkt Ziel Wirecard auf 8,80 (13,50) EUR - Halten




Einstufung: Bestätigt Halten
Kursziel: Gesenkt auf 8,80 (13,50) EUR




Die Zweifel an der Bilanz von Wirecard können die Analysten von SES Research nicht nachvollziehen. So seien die Sachverhalte in detaillierten Gesprächen mit dem Management thematisiert und die Bedenken ausgeräumt worden. Gleichwohl ergäben sich für die Bewertung der Aktie einige Fragen. So sei nicht anzunehmen, dass die Transaktionsprovision im klassischen E-Commerce von durchschnittlich 3% nachhaltig ist. Ferner dürfte der Ergebnisanteil der Wettgeschäft-Aktivitäten deutlich höher als bisher angenommen sein.

Unklar sei auch die Höhe des organischen Wachstums. Zwar habe Wirecard die Prognose eines 2008er EBIT-Wachstums von mehr als 45% bestätigt. Doch geht SES davon aus, dass der EBIT-Ausblick für 2008 mit Veröffentlichung der Zweitquartalszahlen erhöht wird. Die EBIT-Prognosen für 2009 und 2010 reduzieren die Analysten allerdings um 8% bzw. 13%. Auf Basis der revidierten Annahmen kommen die Analysten auf das neue Kursziel.



DJG/eyh/gos
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.412.112 von memyselfandi007 am 01.07.08 14:03:24der SES Analyst scheint wohl tatsächlich ein etwas differenzierteres Bewertungsmodell zu haben.
Sehr mutig.

MMI
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.412.143 von memyselfandi007 am 01.07.08 14:06:18SES-ANALysten: Anfangs zwar Zweifel zwar nicht nachvollziehbar, Bedenken ausgeräumt, Wachstumsangaben seien möglich - und dann doch Zweifel und Bedenken mit der Hammerkurszielabsenkung?

bedeutet: Die Wissens nicht so richtig und eine Kurszielabsenkung kann nicht schaden, solange der gesenkte Kurs deutlich über dem aktuellen liegt - und mit ein bißchen Glück wird diese Analyse auch noch als Treffer gewertet und damit die Trefferquote erhöht, da der Kurs ja tatsächlich heute schon die 8,80 gesehen hatte. - Also ehrlich!
SES kann man doch nicht ernstnehmen. Warum regt ihr euch auf?
Wir hatten heute schon fast die neun. Und wenn das Kurzziel erreicht ist, was dann? Bleibt es dann da stehen?
Man kann sich nur an den Kopf fassen über die Prognosen so mancher Analysten. Aber dieses Kursziel ist eine einzige Frechheit. Auf diese Weise kann man eine Aktie auch drücken, obwohl ich nicht glaube, dass SES besonders viel Aussagekraft hat.
SES macht bewusst den Kurs kaput. Das ist eine Frechheit. Wenn die nicht so einen Quatsch geschrieben hätten, wären wir über 9. Denn wenn laut SES ja eh nix an den Gerüchten dran sein, warum zum teufel dann so ein lächerliches Kursziel???
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.413.276 von LENOX12 am 01.07.08 16:00:48Das Leben ist eben keine Einbahnstrasse.
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.413.948 von sunrises am 01.07.08 17:05:03Studien:
Wie die Banken cash.life sehen


Institute Datum Einstufung Kursziel

Berenberg Bank 08.05.2008 Hold 5,00 €
Cheuvreux 15.01.2008 Underperform 6,50 €
Deutsche Bank 13.06.2008 Hold 2,50 €
DZ-Bank 07.04.2008 Verkaufen 5,00 €
HSBC Trinkaus & Burkhardt 21.01.2008 Overweight 12,50 €
Landesbank Baden Württemberg 09.06.2008 Verkaufen 2,90 €
Merck Finck & Co. 07.02.2008 Sell 8,00 €
Unicredit 18.01.2008 Hold 7,50 €
WestLB 27.03.2008 Add 6,20 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.414.005 von Cortado am 01.07.08 17:11:34cortado grüß mir den schneider schön wenn ihr euch seht :laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.414.631 von whitebridge am 01.07.08 18:26:00Wer ist Schneider? :confused:

Braucht hier jetzt jeder einen Disclaimer? Werde auch weiter meine Meinung zu dem Titel sagen, ob es whitebridge oder proShare gefällt oder nicht.
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.414.790 von Cortado am 01.07.08 18:48:51Schon, ja, aber warum erzählst du uns was von Morphosys?

P.S.: Den Schneider solltest du aber schon kennen, denn kennt jeder hier im Thread.
A propos Schneider. Dem Schneider seiner Frau ihr Bruder, der treibt sich dauernd im Morphosys-Thread rum. Denn müsstest du aber kennen ... !?

Hals- und Nasenbruch!
Ede martini
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.415.546 von jameslabrie am 01.07.08 20:10:51Nimm den Cortado gleich mit!
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.415.624 von edemartini am 01.07.08 20:19:02Keine Chance. Sehe noch einiges Potential nach Süden, weil ´ne Menge Unstimmigkeiten fortbestehen. Da kann ich sicher noch den einen oder anderen analytischen Beitrag dazu beitragen. ;)
morgen wirds nochmal grün... mal sehen, wie weit uns die wc trägt.... an zweistellige kurse glaube ich nicht, aber die neun könnten wir schon noch überschreiten....
Guten Morgen zusammen,

mal sehen, ob wir heute die 9 EUR Marke knacken... :lick:
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.418.207 von Bartsimpson1981 am 02.07.08 09:17:30war da nicht ein Gap bei 8,10 ???kann mal jemand ein Chart reinstellen!!!:(:(:(
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.417.683 von Bartsimpson1981 am 02.07.08 07:50:40scheint eher, dass wir nochmals unter 8,00 und sogar unter 7 fallen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.418.850 von herwoe am 02.07.08 10:25:308,05 das müßte es gewesen sein...:(:(:(
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.418.920 von dortmunder1 am 02.07.08 10:32:05Das glaube ich nicht. Ich habe gestern schon von Kursen zwischen 7,50 und 8,00€ gesprochen. Allerdings schätze ich mal werden wir die 9,00€ und mehr spätestens nächste Woche sehen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.418.946 von POMDN am 02.07.08 10:35:26zieht schon wieder an geht bestimmt wieder über die 8,40 heut...
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.418.978 von dortmunder1 am 02.07.08 10:38:39oder sinds schon wieder Leerverkäufe..:confused::confused::confused:
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.419.034 von dortmunder1 am 02.07.08 10:43:49:) nein - glaube ich nicht - da drückt doch einer den Kurs - da will einer günstig einkaufen - genau wie gestern - gleiches Spiel
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.419.233 von Bartsimpson1981 am 02.07.08 11:03:569,60 wenn schon...:laugh::laugh::laugh:
hübsches sümmchen, was da investiert wurde.... wenn das mal kein vertrauensbeweis ist...

27.06.2008 Bauer-Schlichtegroll, Paul
Aufsichtsorgan

Kauf 50.000 7,98 € 399.000,00 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.419.742 von Bartsimpson1981 am 02.07.08 11:56:10.. für mich kein Vertrauensbeweis sondern Kurspflege!

Ich stell hier nochmal eine fiktive Rechnung auf.

Bin in der Firma x von Anfang an dabei
Umwandlung in AG.
Ich zeichne vorbörslich 500.000 Aktien zu 1 EUR
Invest 500.000 EUR!!!!

So und alles läuft prima.. und dann gibt's Absturz.. und um Vertrauen zu schaffen kauf ich 50.000 Stück zu 8 EUR...
Hallo... rechnet da jemand mit???

ich habe lediglich a bissal verteuert und hab jetzt einen durchschnittlichen Kaufkurs von 1,63 EUR!!!

Sorry Jungs... aber wo wäre hier der Vertauensbeweis??? Da könnte meine Aktie von 8 aber noch lange tief fliegen... und die meisten Aktionäre würden in die Rööhre schauen...

Ich wäre aber bei Kurs von 3 EUR noch im Plus mit: 753.500 EUR!!!
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.419.742 von Bartsimpson1981 am 02.07.08 11:56:10Sind doch Peanuts:D
also glaubt ihr, daß es hier weiter abwärts geht??? oder fängt sich der kurs wieder und wir kommen wieder auf die regionen um die 8,80 EUR zurück.... :confused:
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.419.999 von Bartsimpson1981 am 02.07.08 12:18:34wenn ich's wüßte... ;-)

Kurzfristig denke ich sind auch noch 9 EUR drin....

Mir kommt aber von WC zu wenig... und ich habe das leider schon zu oft erlebt...

Deshalb bleibt es für mich persönlich auf Jahressicht ein sell Kandidat..

so short (gibt auch nette put KO's)
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.420.020 von tomali am 02.07.08 12:21:40naja aber was wäre : stoppkurse bei 7,75€ (als folge der hohen preise bei 8,80€ und die gleich mal kurzfristig ausgelöst werden
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.420.188 von Bartsimpson1981 am 02.07.08 12:37:18übel wirds wenn die angst vor -30% aufflammt dadurch dass andere mehr wissen könnten -.- also das wär der teufel anner wand
oder hier wurde massiv gedrückt, daß die großen nochmal billig reinkommen... wäre doch möglich.... :look:
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.420.257 von Bartsimpson1981 am 02.07.08 12:43:52prinzipiell möglich...

aber warum sind dann große bereits Do. und Freitag raus?
ich denke hier wurden SL´s gelöst und es geht wieder rauf.... haben wir ja in den letzten tagen oft gesehen.... gestern auch kurzfristig bei 7,88 EUR und dann SK bei 8,52 EUR... verrückt ist das schon...
!
Dieser Beitrag wurde moderiert. Grund: Beschwerde durch Firma liegt w:o vor
und das ist erst jetzt bekannt... bei kursen um die 11,80 EUR war das noch nicht bekannt???? :rolleyes::rolleyes:

solche sachen werden immer erst dann gepostet, wenn der kurs schon mächtig abgegeben hat.... :rolleyes:
ich frag mich ehrlich gesagt viel mehr warum ses research als einzige analysten einen negativen report über wirecard rausgebracht haben? nicht zu vergessen das ses auch als einzige research gegen bezahlung machen und sich unsere freunde vom sdk und co da gleich drauf gestürzt haben. ein schelm wer böses denkt... :laugh: :laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.420.783 von db19 am 02.07.08 13:42:58warum verschwörungstheorie? ich beobachte nur was sich so tut und ziehe meine schlüsse. was hier mit wirecard abgezogen wird is doch ofefnsichtlich!

jetzt erklär mir bitte nochmal warum die bilanzierung fragwürdig ist? und was du bei 70% wachstum im jahr an wirecard überbewertet findest? :confused:
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.420.863 von whitebridge am 02.07.08 13:50:42die vorwürfe sind schon logisch und verständlich und die reaktion natürlich ABER es muss ja nicht stimmen nur weil es logisch ist, deswegen ziehen sich ja welche zurück und andere gehen rein, bei aktien bekommt man geld für das risiko das man eine gewisse zeit lang erfolgreich,getragen hat :) je größer das risiko desto höher gewinn/verlust

die stituation spannt sich halt an dadurch dass sich jeden tag die wahrscheinlichkeit einer nachricht steigt und die skeptischen zocker das eben pessimistisch sehen

und offensichtlich sind mehr skeptisch als optomistisch
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.420.863 von whitebridge am 02.07.08 13:50:42Ach komm, das ganze wurde hier xmal aufgezeigt...soll ich jetzt wieder von vorne anfangen???

Das ganze is doch total lächerlich mittlerweile...Das gleiche hab ich mit ein paar netten usern bei thielert, cobracrest etc. auch allesdiskutiert...

Wirecard is sicher nicht mit diesen vergleichbar, aber total überbewertet...KZ 2 €....
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.420.607 von Bartsimpson1981 am 02.07.08 13:23:38#Bartsimpson,

korrekt, das war bei 11,80 Eur nicht bekannt, mir zumindest nicht. Diese Info wurde erst mit der IR Kommunikation öffentlich zugänglich gemacht.

MMI
über DIE logik kann man wunderbar streiten :laugh: :laugh: :laugh:

was is daran unlogisch eine bank zu kaufen wenn man zahlugnsverkehr macht? :rolleyes:
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.420.895 von ithilas am 02.07.08 13:54:17Genau...also sollen whitebridge und Co. dich einfach aktien der wirecard kaufen, wenn sie so von überzeugt sind. Ich hindere sie nicht daran, aber vergönnt mir dann die auch die freude, wenn die wirecard weiter fällt
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.420.921 von db19 am 02.07.08 13:57:04die diskussion gleich immer mehr denen zwischen tokiohotel und metallica :D die einen haben fans die anderen haben fans und die einen haben länger ausverkaufte konzerte als die anderen und - kommt doch nur an ob wer kauft oder verkauft... zahlen hin oder her - das is doch nur ein richtwert
Mensch Leute dauert das lange bis das wertlose Teil unter 2 Euro, wo es hingehört, notiert.

Begründung:

Bin short WDI bei cmc Markets.
Habe alle Postings dieses Threats gelesen.
Habe die Erfahrungen von Kunden mit der Wirecardbank gegoogelt.
Habe die Homepages der Wirecardbank und von Wirecard inclusive der Geschäftsberichte gelesen.
Habe die Homepage der Wirtschaftsprüfer von WDI gelesen.

Wer noch drin ist sollte noch heute raus!
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.420.921 von db19 am 02.07.08 13:57:04@db19

jaja schadenfreude is halt doch die schönste fruede! :laugh: :laugh: :laugh:

ich leg dann schon mal ein paar von meinen neu gekauften aktien für deine enkelkinder zurück :laugh:

jungs ich muss was frühstücken. war wie immer schön mit euch :laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.420.963 von whitebridge am 02.07.08 14:03:10Vielleicht freu ich mich ja, dass sich mein short nochmals verdoppelt????

Was is daran schadenfreude?:laugh:
übrigens memyselfandi007, Kompliment für die Analyse und den Thread
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.420.947 von Fallobst0 am 02.07.08 14:01:02jetz is ihre website der grund zu verkaufen? interessantes argument. :rolleyes:
jetzt wirds heiß....

ich frage mich nur, wenn soviel unsicherheit und böses spiel bei wirecard vorherscht, wer waren dann die riesigen käufer um die 7,40 - 7,80 EUR, da hat es ja riesige stücke gegeben... auch gestern nachmittag waren da immer 20.000 Stück orders zu erkennen... und das nicht nur einmal.... :rolleyes:
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.420.986 von whitebridge am 02.07.08 14:06:42Immer noch besser als Du, der wohl gleich null gelesen hat...:D
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.421.001 von Fallobst0 am 02.07.08 14:09:15wieso, willst du noch billiger rein???? :look:
ich kann übrigends nichts mehr verkaufen... bin gar nicht mehr drinnen... überlege aber wieder einzusteigen....
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.420.947 von Fallobst0 am 02.07.08 14:01:02Was die Erfahrungsberichte der Wirecardkunden anbetrifft, hast Du wohl recht:
http://www.ciao.de/Erfahrungsberichte/Wirecard_Online_Konto_…
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.421.004 von Bartsimpson1981 am 02.07.08 14:09:28Ach es gibt immer fonds, die da sowas versuchen zu nutzen...zum teil rein auf technischer analyse aufbauend...bei thielert gabs sogar so experten aus holland, die kauften ohne ende thielert...hahaha
Übrigens habe ich mir vor ca. 1 Jahr mal erwägt ein Konto bei der wirecardbank zu eröffnen. Damals war ich noch Aktionär bei wirecard. Habe dann die horrenden Gebühren gesehen und die Absicht schnell wieder verworfen. Danach habe ich mich auch entschlossen mich bei damaligem Kus von 8,3 € (gekauft bei ca 3 €) von meinen Aktien zu trennen.
Also ich denke die Party ist noch lange nicht vorbei--
spätestens wenn die Amis aufmachen gehts wieder Richtung
8,50.Solange keine negativen bzw.positiven Nachrichten
gibt,wird weiter gezockt.;)
Wirecard buy


Frankfurt (aktiencheck.de AG) - Heike Pauls, Analystin von Commerzbank Corporates & Markets, stuft die Aktie von Wirecard (ISIN DE0007472060/ WKN 747206) unverändert mit "buy" ein und bestätigt das Kursziel von 13,30 EUR.
Um auf die Marktspekulationen und die folgende Kursschwäche zu antworten, habe Wirecard einige Klarstellungen auf der Webseite veröffentlicht.

Zu Fragen hinsichtlich der Bilanzierung, den jüngsten Übernahme und zum Geschäftsmix sei Stellung genommen worden.

An der positiven Einschätzung der Aktie werde festgehalten. Eine Basis für die jüngsten Spekulationen sehe man nicht. Es bestehe ein gewisses Risiko, dass die negative Presse das Neugeschäft beeinträchtige, da das Zahlungsgeschäft ein hohes Maß an Vertrauen voraussetze. Die Klarstellungen sollten die Risiken minimieren.

Vor diesem Hintergrund sprechen die Analysten von Commerzbank Corporates & Markets für die Aktie von Wirecard weiterhin eine Kaufempfehlung aus. (Analyse vom 01.07.08) (01.07.2008/ac/a/t)
Offenlegungstatbestand nach WpHG §34b: Das Wertpapierdienstleistungsunternehmen oder ein mit ihm verbundenes Unternehmen handeln regelmäßig in Aktien des analysierten Unternehmens. Weitere möglichen Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.

Analyse-Datum: 01.07.2008


Also Frau Analystin!, womit haben Sie die letzten Tage verbracht. Soll das eine Analyse sein? Eigentlich ist das kriminell!
danach sieht es aber derzeit überhaupt nicht aus....

die bewertungen über die wirecard an sich kann ich jetzt hier auch nicht nachvollziehen... vor einer woche hat es solche diskusionen noch nicht gegeben, und so schlimm kann es ja auch nicht sein, sonst könnte das ding ja auch nicht wachsen...
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.421.293 von Bartsimpson1981 am 02.07.08 14:45:13cmc market shorten oder Ko put...

wer risiko will und Lust auf hohe Gewinne hat ist halt shortseitig besser aufgehoben ,-)
DGAP-Stimmrechte: Wirecard AG (deutsch)
Wirecard AG: Veröffentlichung gemäß § 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der
europaweiten Verbreitung
Wirecard AG / Veröffentlichung einer Mitteilung nach § 21 Abs. 1 WpHG (Aktie)
02.07.2008
Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung, übermittelt durch die DGAP - ein
Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
---------------------------------------------------------------------------
1. FMR LLC, Boston, Massachusetts, USA hat uns gem. § 21 Abs. 1 WpHG
mitgeteilt, dass ihr Stimmrechtsanteil an der Wirecard AG, Grasbrunn b.
München, Deutschland am 27. Juni 2008 die Schwelle von 5% überschritten hat
und zu diesem Tag 5,04 % (4.105.400 Stimmrechte) beträgt. Diese 5,04 %
(4.105.400 Stimmrechte) sind ihr nach § 22 Abs.1 Satz 1 Nr. 6 in Verbindung
mit Satz 2 WpHG zuzurechnen.
2. Fidelity Management & Research Company, Boston, Massachusetts, USA hat
uns gem. § 21 Abs. 1 WpHG mitgeteilt, dass ihr Stimmrechtsanteil an der
Wirecard AG, Grasbrunn b. München, Deutschland am 27. Juni 2008 die
Schwelle von 5% überschritten hat und zu diesem Tag 5,04 % (4.105.400
Stimmrechte) beträgt. Diese 5,04 % (4.105.400 Stimmrechte) sind ihr nach §
22 Abs.1 Satz 1 Nr. 6 WpHG zuzurechnen.
02.07.2008 Finanznachrichten übermittelt durch die
DGAP
---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch
Emittent: Wirecard AG
Bretonischer Ring 4
85630 Grasbrunn b. München
Deutschland
Internet: www.wirecard.com

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------
NNNN


2008-07-02 13:49:57
2N|COL DGA TOD PVR|||
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.421.362 von bobo1973 am 02.07.08 14:53:33an jedem gerücht ist etwas wahres dran, so wahrscheinlich auch hier. ich denke erstmal meiden !
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.421.392 von herwoe am 02.07.08 14:56:33ja ,kannst recht haben. meiden so und so.
Rettet sich wer kann.
Meine persönliche Meinung: Kursziel 4€
Ich würde aber trotzdem nicht kaufen :laugh::laugh:
Hat jemand eine Ahnung was der Ausverkauf hier soll???? 2 Fonds haben aufgestockt und Jp eine Kaufsempfehlung rausgegeben! Also was zum Henker wissen die alle an der Börse wieder was wir nicht wissen????
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.421.534 von LENOX12 am 02.07.08 15:10:34DJ MARKT/Wirecard bauen Verluste weiter aus
Wirecard bauen die Abgaben am Nachmittag nochmals aus. Marktteilnehmer
sprechen von anhaltenden Verkäufen auf einen Bericht der
"Börsenzeitung" hin, wonach die Schutzgemeinschaft der Kleinanleger die
bisherige Stellungnahme des Unternehmens zu einer "möglicherweise
irreführenden Bilanzierung" für unzureichend hält. Allerdings
sorge die Meldung, wonach der Stimmrechtsanteil an Wirecard von Fidelity die
Schwelle von 5% überschritten hat, zumindest für ein wenig
Entspannung, da die Gesellschaft sicher genaue Kenntnis der Bilanzen des
TecDAX-Unternehmens habe. Kurs minus 15% auf 7,28 USD.
DJG/mif/flf


(END) Dow Jones Newswires

July 02, 2008 09:06 ET (13:06 GMT)

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.

070208 13:06 -- GMT
DJ DGAP-DD: Wirecard AG deutsch

Mitteilung über Geschäfte von Führungspersonen nach §15a
WpHG

Directors'-Dealings-Mitteilung übermittelt durch die DGAP.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Mitteilungspflichtige
verantwortlich.
=-----------------------------------------------------------------------------

Angaben zum Mitteilungspflichtigen
Firma: MB Beteiligungsgesellschaft mbH

Person mit Führungsaufgabe welche die Mitteilungspflicht der juristischen
Person auslöst
Angaben zur Person mit Führungsaufgaben
Funktion: Geschäftsführendes Organ

Angaben zum mitteilungspflichtigen Geschäft

Bezeichnung des Finanzinstruments: Aktie
ISIN/WKN des Finanzinstruments: DE0007472060
Geschäftsart: Kauf
Datum: 02.06.2008
Kurs/Preis: 7,644
Währung: EUR
Stückzahl: 50000
Gesamtvolumen: 382200
Ort: Xetra

Angaben zum veröffentlichungspflichtigen Unternehmen

Emittent: Wirecard AG
Bretonischer Ring 4
85630 Grasbrunn b. München
Deutschland
ISIN: DE0007472060
WKN: 747206


Ende der Directors' Dealings-Mitteilung (c) DGAP 02.07.2008

Financial News transmitted by DGAP
ID 6461


(END) Dow Jones Newswires

July 02, 2008 09:06 ET (13:06 GMT)

070208 13:06 -- GMT
Also ich hab nachgelegt:D:D:D:D:D:D

Wer nicht wagt, der nicht gewinnt!!
Wenn alle die Hosen voll haben.........;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.421.501 von Uranox am 02.07.08 15:06:57Also da kenn sich noch einer aus,da kauft ja jemand offensichtlich Anteile in größeren Stückzahlen,natürlich
muß die Aktie vorher schön runtergeprügelt werden.Sprich die
kleinen werden per SL abgefischt.:mad:
Also ich bin jetzt ganz fett drin weil ich denke das da
noch was zu verdienen ist und das nicht zu wenig...(Übernahme?;))
Ist zwar auch ein dickes risiko dabei aber no risk no fun...
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.420.937 von ithilas am 02.07.08 13:59:40Meinst Du damit daß Tokiohotel genausogut wie Metallica ist?:laugh::laugh::laugh:;)
Es ist aber schon schräg, das bei einer Mehrzahl an positiver Meldungen die Aktie trotzdem 16 % nachgibt. Nur weil ein Börsenmagazin das erfahrungsgemäß immer einige Tage hinterher hinkt etwas schreibt, kann ja der Kurs nicht so nachgeben. Positiv zu werten ist aber schon das alle Leute die Einblick ins Unternehmen haben die letzten 2 Tage nachgekauft haben. Auch die Analysten scheinen an das Unternehmen zu glauben. Die 16 % heute sind allerdings schon sehr eigenartig. Trotzdem werde ich unter 7 nachkaufen.
News

Wirecard overweight (JPMorgan Chase & Co.)
aktiencheck.de


New York (aktiencheck.de AG) - Manoj Singla und Joseph Peter, Analysten von J.P. Morgan Securities, stufen die Aktie von Wirecard (ISIN DE0007472060/ WKN 747206) mit "overweight" ein.
Wirecard habe sich in einer Pressemitteilung umfassend zu den derzeitigen Spekulationen geäußert und alle Gerüchte bezüglich der Bilanz, der Cash Flow-Irregularitäten und eines Streits mit dem ehemaligen Aufsichtsratsvorsitzenden Klaus Rehnig dementiert. Klaus Rehnig habe seinen Rücktritt auf der letzten Jahreshauptversammlung auf gesundheitliche Gründe zurückgeführt. Rehnig habe bestritten, nach seinem Rücktritt auch nur eine Aktie von Wirecard verkauft zu haben.

Wirecard habe nach eigenen Angaben eine Analyse des Kurseinbruchs vom 26. Juni angekündigt und arbeite mit der deutschen Finanzaufsicht zusammen, um jegliche Unregelmäßigkeiten im Handel identifizieren zu können. Die Analysten von J.P. Morgan Securities würden ihre positive Einschätzung des Unternehmens beibehalten und die Gerüchte auf den geringen Grad der Offenlegung durch das Unternehmen zurückführen. Bei einem prognostizierten EPS-Wachstum von 36% in den Jahren 2007 bis 2009 rate man auf dem aktuellen Kursniveau stark zum Kauf der Aktie.

Die Analysten von J.P. Morgan Securities vergeben für die Aktie von Wirecard das Rating "overweight". (Analyse vom 02.07.08) (02.07.2008/ac/a/t)
Analyse-Datum: 02.07.2008

Analyst: JPMorgan Chase & Co.
Rating des Analysten: overweight


Diese Seite drucken
Quelle: aktiencheck.de 02.07.2008 14:58:00
Angaben zum Mitteilungspflichtigen
Firma: MB Beteiligungsgesellschaft mbH

Person mit Führungsaufgabe welche die Mitteilungspflicht der juristischen Person auslöst
Angaben zur Person mit Führungsaufgaben
Funktion: Geschäftsführendes Organ

Angaben zum mitteilungspflichtigen Geschäft

Bezeichnung des Finanzinstruments: Aktie
ISIN/WKN des Finanzinstruments: DE0007472060
Geschäftsart: Kauf
Datum: 02.07.2007
Kurs/Preis: 7,6440
Währung: EUR
Stückzahl: 50000
Gesamtvolumen: 382200
Ort: Xetra

Zu veröffentlichende Erläuterung:

Korrektur der vorherigen Mitteilung (Datum wurde falsch erfasst: statt
02.06.2008 ist richtig 02.07.2008)





aha, kann also nicht so schlimm sein
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.422.084 von Icanfly am 02.07.08 15:55:31damit dann in einer stunde die nächste meldung kommt,das wieder ein ordendliches päckchen gekauft wurde ?? :D
Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
---------------------------------------------------------------------------


1. FMR LLC, Boston, Massachusetts, USA hat uns gem. § 21 Abs. 1 WpHG
mitgeteilt, dass ihr Stimmrechtsanteil an der Wirecard AG, Grasbrunn b.
München, Deutschland am 27. Juni 2008 die Schwelle von 5% überschritten hat
und zu diesem Tag 5,04 % (4.105.400 Stimmrechte) beträgt. Diese 5,04 %
(4.105.400 Stimmrechte) sind ihr nach § 22 Abs.1 Satz 1 Nr. 6 in Verbindung
mit Satz 2 WpHG zuzurechnen.

2. Fidelity Management & Research Company, Boston, Massachusetts, USA hat
uns gem. § 21 Abs. 1 WpHG mitgeteilt, dass ihr Stimmrechtsanteil an der
Wirecard AG, Grasbrunn b. München, Deutschland am 27. Juni 2008 die
Schwelle von 5% überschritten hat und zu diesem Tag 5,04 % (4.105.400
Stimmrechte) beträgt. Diese 5,04 % (4.105.400 Stimmrechte) sind ihr nach §
22 Abs.1 Satz 1 Nr. 6 WpHG zuzurechnen.





da noch welche :D
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.421.889 von LENOX12 am 02.07.08 15:40:50positiv schreiben tut nur, wer eventuell aktien besitzt. dass wc trotz dieser meldungen täglich zweistellig verliert verheisst nichts gutes.
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.422.302 von weber37 am 02.07.08 16:13:18Schau Dir mal die Stückzahlen an. :keks:
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.421.863 von Ballerbatsch am 02.07.08 15:39:02wird noch billiger:lick:
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.422.302 von weber37 am 02.07.08 16:13:18was ist denn davon zu halten?
Gehst auch wieder mal nach oben?
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.422.035 von weber37 am 02.07.08 15:52:22Der hat jetzt schon 15000€ verbrannt.:eek:
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.422.497 von Icanfly am 02.07.08 16:28:47Würde er aber wohl nicht gekauft haben, wenn irgendetwas im Argen läge!!:D
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.422.414 von tb22558 am 02.07.08 16:22:47ich finde,das ist manipulation vom feinsten,erst runterprügeln,dann fett rein und wieder hoch analysieren lassen,scheint aber zu klappen.wc wird sich wieder hochpeppeln,brauch halt seine zeit.bedenke, zur zeit sind auch sehr viele zocker hier,mit verschiedenen zielen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.422.497 von Icanfly am 02.07.08 16:28:47den optimalen einstieg schafft meist nur einer
plus minus 50cent am tag schein doch normal zu sein...
warte doch einfach bis morgen vllt hat er dann schon 30 000 gewinn gemacht
Werden vor Handelsschluss wohl noch einen netten Rebound erleben!!;)
ganz schön heiß.

Bei den Verlusten kann man wirklich ssagen, dass da etwas faul sein muss. Wenns so weitergeht ist der Wert in 1-2 Wochen bei 4 EUR.

:keks:
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.422.555 von Icanfly am 02.07.08 16:33:05denke auch... zur zeit werden die kleinanleger rasiert ;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.422.609 von atempause am 02.07.08 16:38:25Wenn das mal kein Fehler war!:rolleyes:
Warum sollte gerade heute jemand aus dem Vorstand 50000 Stück kaufen? Meinst Du der hat zuviel Kohle.
Also: follow the money. Damit fährt man meistens gut.!
Tippe mal auf 7,55 zum Handelsschluss, mit nachbörslich steigender Tendenz!:D
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.422.616 von Icanfly am 02.07.08 16:39:12kann sein. Bin das Teil aber leid. Hier spielen die grossen
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.422.644 von atempause am 02.07.08 16:41:15Hier spielen die grossen

Eben, und viele kleine lassen sich leider abziehen!!:mad:
Wirecard: Vorstand kauft Aktienpaket
02.07.2008 - Wirecard-Chef Markus Braun hat am Mittwoch 50.000 Papiere des eigenen Unternehmens über die ihm zuzurechnende MB Beteiligungs GmbH erworben. Der Kauf erfolgte zum Kurs von 7,64 Euro, sodass der Kauf rund 0,38 Millionen Euro schwer ist. Braun war bereits zuvor mit 7,36 Prozent an Wirecard beteiligt. Der Kauf fällt mitten in die Schwächeperiode der Aktie, die aufgrund von Gerüchten ausgelöst wurde. Wirecard hat diese scharf dementiert und macht Shortseller für den Kursverfall und das Streuen der Gerüchte verantwortlich (wir berichteten).
( mic )
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.422.630 von Icanfly am 02.07.08 16:40:23QUATSCH!!!

der hat a bissal vetreuert... schau dir posting von Mittag an 527

für mich kein Vertrauensbeweis sondern Kurspflege!

Ich stell hier nochmal eine fiktive Rechnung auf.

Bin in der Firma x von Anfang an dabei
Umwandlung in AG.
Ich zeichne vorbörslich 500.000 Aktien zu 1 EUR
Invest 500.000 EUR!!!!

So und alles läuft prima.. und dann gibt's Absturz.. und um Vertrauen zu schaffen kauf ich 50.000 Stück zu 8 EUR...
Hallo... rechnet da jemand mit???

ich habe lediglich a bissal verteuert und hab jetzt einen durchschnittlichen Kaufkurs von 1,63 EUR!!!

Sorry Jungs... aber wo wäre hier der Vertauensbeweis??? Da könnte meine Aktie von 8 aber noch lange tief fliegen... und die meisten Aktionäre würden in die Rööhre schauen...

Ich wäre aber bei Kurs von 3 EUR noch im Plus mit: 753.500 EUR!!!

soo short... mein KO put und CMC shorting läuft auf jedenfall gut....

WC macht einfach zu wenig...
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.422.644 von atempause am 02.07.08 16:41:15mitspielen ist angesagt wenn so wie heute,eine MB gmbh und zwei fonds kaufen,was macht der kleinanleger,......er hat angst und schmeißt :lick:
Summe Aktien im Kauf Verhältnis Summe Aktien im Verkauf
44.859 1:0,28 12.686

:D
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.422.762 von memyselfandi007 am 02.07.08 16:51:18endlich jemand der mitrechnet:D
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.422.762 von memyselfandi007 am 02.07.08 16:51:18Die verschenken trotzdem nicht gerne ihr Geld.;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.422.821 von Icanfly am 02.07.08 16:56:29aber wenn er mit "Kurspflege" den Kurs damit um 0,5 EUR hoch zu bringen, und dann wieder Leuute auf der Longseite zu motivieren, rechnet sich das in Mio :laugh:

wenn nicht... ist das letztendlich doch nur Portokasse??
kann man sehen wie man will.. morgen wird das wieder aufgeholt.... freitag SK um die 8,90 EUR..... aus basta....
Klar, ist alles negativ.

Kauft er nicht--- schlechtes Zeichen
kauft er--- auch schlechtes Zeichen

Also was denn nun????:D
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.422.762 von memyselfandi007 am 02.07.08 16:51:18Wenn alles nur Gerüchte wären so verstehe ich den 15% prozentigen Abschlag nicht. Hier ist etwas im Busch.:eek:
Wie schon beschrieben... hier waren auch viele Zocker mit investiert.... einige SL´s ziehen bei fallenden kursen, die kurse werden dann nochmals gedrückt und die nächste SL Welle zieht.... glaub mir, da ist nichts im busch... wir kommen wieder, wenn auch nicht gleich bis 11 EUR oder so... aber die 9 werden wir spätestens nächste woche sehen.... :D
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.422.989 von ralbon am 02.07.08 17:12:04Irgend etwas stimmt da nicht,,:cry:


Guckt euch das an ,,NANOCRYPT AG ISIN: DE000A0DQ1K9:confused:
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.423.058 von Bartsimpson1981 am 02.07.08 17:19:05Wirecard AG Inhaber-Aktien o.N... AKTUELL: 7,25 DIFF: -1,14


Intraday Wirecard A..



AKTIE IM FOKUS: Wirecard brechen erneut ein bei hohen Umsätzen - Minus 15%
02.07.08 / 17:19 dpa-AFX (11 mal gelesen)

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Aktien des Zahlungsabwicklers Wirecard sind am Mittwoch erneut kräftig auf Talfahrt gegangen. Die Papiere litten Händlern zufolge weiter unter Sorgen hinsichtlich der Bilanz des Unternehmens. Analysten beurteilten die Zweifel jedoch als 'nicht nachvollziehbar'.

Bis 17.05 Uhr brachen die Papiere bei erneut sehr hohen Umsätzen um 15,54 Prozent auf 7,23 Euro ein, während der TecDAX um 2,17 Prozent auf 736,95 Punkte sank.

Händler verwiesen auf einen Bericht in der 'Börsen-Zeitung' vom Mittwoch. Dort hieß es, dass der Zahlungsabwickler die Irritationen um seine Bilanz bislang nicht habe zufriedenstellend ausräumen können. Die Aktionärsschützer seien trotz der erfolgten Stellungnahme des Unternehmens zu Vorwürfen aus der Hauptversammlung weiter unzufrieden.

'Wenn ein Gerücht erstmal am Markt ist, ist es schwer, es wieder auszuräumen - zumal, wenn das Marktumfeld allgemein schwierig ist', sagte Analyst Marco Zeidler von Sal. Oppenheim. 'Das Misstrauen ist seit den Gerüchten über Bilanz-Unstimmigkeiten da, daher gilt es nun für Wirecard, das Vertrauen der Anleger wiederzugewinnen. Dafür hat das Unternehmen auch bereits viel Aufklärungsarbeit geleistet.'

Allerdings handele es sich bei den kursierenden Gerüchten um 'schwer widerlegbare, weshalb dadurch immer wieder eine Angriffsfläche entsteht', meinte der Sal-Oppenheim-Experte weiter. Seiner Meinung nach ist das Misstrauen nach den Gerüchten 'nicht nachvollziehbar'. Daher behält Zeidler seine 'Kauf'-Empfehlung bei, spricht aber zugleich von einer 'geringen Transparenz' des Unternehmens, das seine Geschäfte nicht detailliert in einzelnen Sparten ausweist.

Analyst Jochen Reichert von SES Research hatte sich in einer Studie am Dienstag bereits ähnlich geäußert: 'Die Wirecard-Aktie wird derzeit sehr kontrovers diskutiert. Die an der Bilanz geäußerten Zweifel sind durch Intransparenz genährt', schrieb er. Er könne sie jedoch nicht nachvollziehen. 'In detaillierten Gesprächen mit dem Management wurden diese Sachverhalte ausführlich thematisiert. Der Vorstand hat diesbezüglich unsere Bedenken ausräumen können', hieß es dort./ck/tw
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.422.989 von ralbon am 02.07.08 17:12:04Schlechtes Börsenumfeld + Gerücht = Panik!!

Und das ist das, was gerade passiert!!:D
Ich behaupte mal, dass wir nachbörslich noch deutlich anziehen werden!;)
geringen Transparenz' des Unternehmens,

gibt es eigentlich noch andere firmen,die in diese sparte fallen ???;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.423.245 von weber37 am 02.07.08 17:39:34Ja...SIEMENS...TELEKOM...und und und !!!!
Ja ja und dann werden etwas später doch einige Fehler in den Bilanzen eingeräumt und alle wussten es schon vorher. Nur der kleine ahnungslose Anleger verbrannte sein Geld.:eek:
Ich finde es toll, dass es immer wieder so schöne Gelegenheit bei Panik gibt. habe das auch bei Jerini mitgemacht, als das teil vor ein paar Wochen bis auf 0,97 fiel. heute 3,60:D
New York (aktiencheck.de AG) - Manoj Singla und Joseph Peter, Analysten von J.P. Morgan Securities, stufen die Aktie von Wirecard (ISIN DE0007472060/ WKN 747206) mit "overweight" ein. Wirecard habe sich in einer Pressemitteilung umfassend zu den derzeitigen Spekulationen geäußert und alle Gerüchte bezüglich der Bilanz, der Cash Flow-Irregularitäten und eines Streits mit dem ehemaligen Aufsichtsratsvorsitzenden Klaus Rehnig dementiert. Klaus Rehnig habe seinen Rücktritt auf der letzten Jahreshauptversammlung auf gesundheitliche Gründe zurückgeführt. Rehnig habe bestritten, nach seinem Rücktritt auch nur eine Aktie von Wirecard verkauft zu haben. Wirecard habe nach eigenen Angaben eine Analyse des Kurseinbruchs vom 26. Juni angekündigt und arbeite mit der deutschen Finanzaufsicht zusammen, um jegliche Unregelmäßigkeiten im Handel identifizieren zu können. Die Analysten von J.P. Morgan Securities würden ihre positive Einschätzung des Unternehmens beibehalten und die Gerüchte auf den geringen Grad der Offenlegung durch das Unternehmen zurückführen. Bei einem prognostizierten EPS-Wachstum von 36% in den Jahren 2007 bis 2009 rate man auf dem aktuellen Kursniveau stark zum Kauf der Aktie. Die Analysten von J.P. Morgan Securities vergeben für die Aktie von Wirecard das Rating "overweight". (Analyse vom 02.07.08) (02.07.2008/ac/a/t)
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.423.346 von Icanfly am 02.07.08 17:48:17Da haben wir ja noch viel Platz bis 97 cent.:eek:
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.423.756 von zenman am 02.07.08 18:30:52Der Letze macht das Licht aus!
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.423.688 von zenman am 02.07.08 18:24:35dem Eigenkapital von 168 Mio. EUR stehen mittlerweile immaterielle Vermögensgegenstände von 149 Mio. EUr gegenüber

NUR 19 mio vom eigenkapital sind ECHTE vermögenswerte !!! :eek:

der rest ist HEISSE LUFT:cry:

was meint ihr
wenn das abgeschrieben werden muss
dann kriegt man 149 mio VERLUST :cry:
Ließt sich ja ganz gut der Beitrag, aber glaub Ihr ernsthaft alle Analysten von den großen Banken die diese aktie bewertet haben sind Anfänger und lassen sich so einfach täuschen, ohne je die Ergebnisse selbst gelesen und analysiert zu haben? Also ganz ehrlich....das glaubt ihr doch selbst nicht, oder?
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.423.852 von FreeWilly2 am 02.07.08 18:40:58

Thielert neues Kursziel

08.11.2007
Goldman Sachs

New York (aktiencheck.de AG) - Die Analysten von Goldman Sachs stufen die Aktie von Thielert (ISIN DE0006052079 / WKN 605207) unverändert mit "buy" ein.

Nach Senkung der Gewinnprojektionen werde die Aktie von der "Pan-Europe Conviction Buy List" gestrichen. Die EPS-Schätzungen seien für 2007 von 0,77 auf 0,69 EUR und die für 2008 von 1,05 auf 0,98 EUR reduziert worden. Das Kursziel habe man von 27,50 auf 22,40 EUR zurückgesetzt.

Anzeige


Thielert werde am 14. November Zahlen zum abgelaufenen Quartal vorlegen. Die Analysten würden annehmen, dass aufgrund des schwachen USD und Produktionsverzögerungen bei der Tochter Superior Air Parts das Wachstum im dritten Quartal niedriger gewesen sei als im zweiten Vierteljahr.

Auf mittlere Sicht bleibe die Aktie aber attraktiv, weshalb an der insgesamt positiven Einschätzung festgehalten werde.

Vor diesem Hintergrund bleiben die Analysten von Goldman Sachs bei ihrer Kaufempfehlung für die Aktie von Thielert. (Analyse vom 08.11.07)
(08.11.2007/ac/a/nw)
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.423.852 von FreeWilly2 am 02.07.08 18:40:58DOCH
da kannst du einen drauf lassen ;)

ausserdem
haben denen ihre firma i.d.r. ALLE aktien der betreffenden AG
d.h. sie sind befangen

es gab UNZÄHLIGE beispiele in der vergangenheit
wo analysten selbst bis KURZ vor der insolvenz
noch kaufempfehlungen ausgesprochen haben

;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.423.852 von FreeWilly2 am 02.07.08 18:40:58

Thielert neues Kursziel

05.11.2007
Citigroup

New York (aktiencheck.de AG) - Die Analysten der Citigroup stufen die Aktie von Thielert (ISIN DE0006052079 / WKN 605207) unverändert mit "buy" ein.

Im Zuge der Anpassung der Gewinnerwartungen werde das Kursziel von 28 auf 22 EUR zurückgesetzt. Die EPS-Prognosen seien für 2007 von 0,83 auf 0,62 EUR und die für 2008 von 1,31 auf 0,92 EUR gesenkt worden.

Die Produkte von Thielert würden von Flugschulen, reichen Privatkunden und im Verteidigungssektor genutzt. 75% der Erlöse würden außerhalb Europa generiert, wobei die meisten Kunden in USD bezahlen würden. Die momentanen Unsicherheiten und der schwache USD dürften nach Ansicht der Analysten trotz der hohen Vorzüge der Produkte einen Einfluss auf die Preisstärke von Thielert haben. Die Gewinnung neuer Kunden sowie der Produktionsstart und die Installierung von Nachrüstmotoren würden sich verzögern oder durch Kapazitätsbeschränkungen limitiert.

Anzeige


Die Analysten würden für den Zeitraum 2006 bis 2009 nun von durchschnittlichen Umsatzzuwächsen von 38% ausgehen, während bislang mit 45% gerechnet worden sei. Die EBIT-Marge sehe man nun bei 25 bis 26%.

Darüber hinaus würden die Analysten das EBITDA im dritten Quartal bei 7,1 Mio. EUR sehen, während der Umsatz um 17% auf 22,6 Mio. EUR zugelegt haben sollte.

Vor diesem Hintergrund bleiben die Analysten der Citigroup bei ihrer Kaufempfehlung für die Aktie von Thielert. (Analyse vom 05.11.07)