DAX-0,97 % EUR/USD-0,19 % Gold+0,03 % Öl (Brent)-0,68 %

Tages-Trading-Chancen am Mittwoch 07.05.2008 - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Hallo Traderz,

hiermit eröffne ich den ultimativen Tagesthread der grössten Finanzcommunity Deutschlands für alle Interessierten Börsianer rund um die Hauptmärkte und grossen Einzelwerte schon am Vorabend.

Grund dafür ist die Bereitstellung von Informationen am Threadanfang, sodaß sich einige Fragen mit Sicherheit durch "MausKlicken" von selbst lösen sowie einige Teilnehmer ihr Wissen mit Sicherheit noch vertiefen können.
Ich bitte um ordentlichen Umgang miteinander und apelliere an das Einschalten des Gehirns vor so manchen "dünnen" Selbstgesprächs-Postings
:rolleyes:

Kleiner Anhang noch;
die dargestellten Einstiegsmöglichkeiten der User stellen i.d.R. nur deren Meinung dar und sind KEINE Handlungsempfehlung (und somit auch ohne Haftung und Rechtfertigung) nur zur Anregung für eigene Marktmeinung zu nutzen :look:


Termine 7. Mai 2008


***07:00 DE/Balda AG, Ergebnis 1Q, Bad Oeynhausen
***07:00 DE/Commerzbank AG, Ergebnis 1Q (10:30 Telefonkonferenz),
Frankfurt
***07:00 DE/Heidelberger Druckmaschinen AG, Jahresergebnis (
10:00 Telefonkonferenz), Heidelberg
07:00 FR/Alstom SA, Jahresergebnis, Paris
07:00 FR/Lafarge SA, Ergebnis 1Q, Paris
***07:30 DE/Henkel AG & Co KGaA, Ergebnis 1Q, Düsseldorf
***07:30 DE/Interhyp AG, Ergebnis 1Q, München
***07:30 DE/MLP AG, Ergebnis 1Q (10:00 Telefonkonferenz), Wiesloch
***07:30 DE/Patrizia Immobilien AG, Ergebnis 1Q, Augsburg
***07:30 AT/OMV AG, Ergebnis 1Q, Wien
07:30 CH/Swisscom AG, Ergebnis 1Q, Bern
07:30 FR/Electricite de France SA (EDF), Umsatz 1Q, Paris
***07:45 NL/Aegon NV, Ergebnis 1Q, Den Haag
***08:00 DE/Douglas Holding AG, Ergebnis 2Q, Hagen
***08:00 DE/Leoni AG, Ergebnis 1Q (10:00 Telefonkonferenz), Nürnberg
***08:00 DE/Puma AG Rudolf Dassler Sport, Ergebnis 1Q (
09:30 Telefonkonferenz), Herzogenaurach
***08:00 FR/Total SA, Ergebnis 1Q, Courbevoie
***08:00 LU/RTL Group SA, Ergebnis 1Q, Luxemburg
08:00 GB/easyJet plc, Ergebnis 1H, Luton
08:00 NL/Akzo Nobel NV, Ergebnis 1Q, Amsterdam
***08:00 AT/Andritz AG, Ergebnis 1Q, Graz
***08:30 DE/Dyckerhoff AG, Ergebnis 1Q, Wiesbaden
08:30 SE/Skanska AB, Ergebnis 1Q, Solna
***08:45 FR/Handelsbilanz März
PROGNOSE: -3,05 Mrd EUR
zuvor: -2,76 Mrd EUR
10:00 DE/Audi AG, HV, Ingolstadt
10:00 DE/Gazprom Germania GmbH, Jahres-PK, Berlin (A)
***10:30 DE/TUI AG, HV, Hannover
***10:30 GB/Industrieproduktion März
PROGNOSE: -0,1%gg Vm/+0,7% gg Vj
zuvor: +0,3% gg Vm/+1,3% gg Vj
***11:00 DE/Bundesrepublik Deutschland - Finanzagentur GmbH,
Zuteilung der Aufstockung fünfjährige Bundesobligation der
Serie 152 über 5 Mrd EUR
***11:00 DE/Zentralverband des Deutschen Baugewerbes (ZDB), PK zur
aktuellen Branchensituation, Berlin
***11:00 EU/Eurostat, Einzelhandelsumsatz März
Eurozone
PROGNOSE: +0,2% gg Vm/-0,7% gg Vj
zuvor: -0,5% gg Vm/-0,2% gg Vj
11:00 GB/Air Berlin plc, Verkehrszahlen April, Rickmansworth
***12:00 DE/Bundeswirtschaftsministerium (BMWi), Auftragseingang März
saisonbereinigt
PROGNOSE: +0,2% gg Vm
zuvor: -0,5% gg Vm
***12:00 EU/Europäische Zentralbank (EZB), Konvergenzbericht 2008,
Frankfurt
12:00 CZ/Ceska Narodni Banka, Ergebnis der Sitzung des
geldpolitischen Rats
13:00 US/MBA, Zahl der Hypothekenanträge (Woche), Washington
14:00 DE/Deutsche Börse AG, Analystenkonferenz zum Ergebnis 1Q,
Frankfurt
***14:30 US/Produktivität ex Agrar 1Q (1. Veröffentlichung)
PROGNOSE: +1,5% gg Vq
zuvor: +1,9% gg Vq
Lohnstückkosten 1Q (1. Veröffentlichung)
PROGNOSE: +2,8% gg Vq
zuvor: +2,6% gg Vq
14:45 US/NeighborWorks America Symposium, Rede von Fed Gouverneur
Kroszner zum Thema Hypothekendarlehen, Cincinnati (A)
16:00 US/Ausstehende Hausverkäufe März
PROGNOSE: -2,0% gg Vm
zuvor: -1,9% gg Vm
***16:30 US/DoE, Rohöllagerbestände (Woche)
PROGNOSE: +1,7 Mio Barrel
zuvor: +3,9 Mio Barrel
17:30 DE/Deutsches Aktieninstitut und IHK Frankfurt, Börsenforum,
Vortrag von Viermetz, Vorsitzender des Aufsichtsrats der
Deutschen Börse AG, zum Thema "Internationale Finanzkrise
und Börsen", Frankfurt (A)
18:00 DE/Wirtschaftspublizistische Vereinigung, Vortrag von
RWE-CEO Großmann (Berichterstattung am Folgetag), Essen
18:30 DE/Berliner Wirtschaftsgespräche e.V., Veranstaltung zum Thema: "
Aktuelle Entwicklungen auf den internationalen Finanzmärkten",
Rede von Bundesfinanzminister Steinbrück, Berlin
***19:00 US/Treasury, Auktion zehnjähriger Notes
21:00 US/Verbraucherkredite März
PROGNOSE: +5,5 Mrd USD
zuvor: +5,2 Mrd USD
22:00 US/News Corp Ltd, Ergebnis 3Q (PROGNOSE: k.A.), New York


Linksliste zur Beantwortung/Hilfe der am häufigsten gestellten Fragen


0. Einsteigerkurs

Börse&Aktien: www.tradewire.de/ekurs/kurs1_3.php3 + www.actior.de/129.0.html
Futures&Optionen: www.eurexchange.com/resources/web_based_training/futures_opt…
Buch über Derivate kostelos bestellen: www.hsbc-tip.de/!GeneratePage?Lang=D&sessionId=dp1a2D1bEIEG2…

1. Was sind OS ?
www.finanztreff.de/ftreff/derivate_news.htm?u=0&k=0&sektion=… + www.eltee.de/education_id.php?author=Grundlagen%20Optionssch…
Einsteigerkurs: www.tradewire.de/os/main.php3 + www.deifin.de/optionen.htm + www.hebelprodukte.de/basisOS.php

2. Was sind Turbos/Hebelzertifikate ?
www.finanztreff.de/ftreff/derivate_news.htm?u=0&k=0&sektion=…
www.ariva.de/board/150659?page=0&a=all
www.hebelprodukte.de/basisTurbo.php
www.eltee.de/education_id.php?author=Grundlagen%20Hebelzerti…

3. Was sind CFD's ?
www.cmcmarkets.de/de/content/cfds/cfds_explained.jsp
www.actior.de/cfd-0.0.html
www.eltee.de/education_id.php?author=Grundlagen%20CFDs

4. Was sind Futures ?
http://futures.onvista.de/
www.actior.de/136.0.html
www.eltee.de/education_id.php?author=Grundlagen%20Futures
Einsteigerkurs: www.tradewire.de/futures/futures.php3 + www.deifin.de/futures.htm + www.eurexchange.com/resources/web_based_training/futures_opt…

5. Was ist Forex ?
www.actior.de/devisenhandel.0.html
www.eltee.de/education_id.php?author=Grundlagen%20Forex

6. Turbos/OS Kurse Realtime & kostenlos :D
http://my.onvista.de/watchlist/realpush.html?PRODUCT=ALL
http://turbos.finanztreff.de/ftreff/derivate_uebersicht.htm?…
Jeweils Anmeldung nötig!

7. Welche Turbos/ OS gibt es aktuell (KO-Map) ?
Dax: www.ariva.de/hebelprodukte/komap/komap.m?secu=290&key=anzahl
Sonstige: http://turbos.finanztreff.de/ftreff/derivate_uebersicht.htm?… +
http://zertifikate.onvista.de/ + www.hebelprodukte.de/neuemissionen_ko.php
Ausgeknockt oder Misstrade ?: www.scoach.de/DE/Showpage.aspx?pageID=22#

8. Realtime Dax kostenlos
www.livecharts.co.uk/MarketCharts/dax.php
www.forexpf.ru/_quote_show_/java/
www.igmarkets.de
http://tools.boerse-go.de/index-tool/
http://www.ariva.de/chart/push.m?ind_volume=ON&boerse_id=12&…

oder die gute alte Parkettkamera www.finanzwissen.de/dax-verlauf-live.html :D

9. Dax zeitverzögert mit guten Charts (+Einzelwerte) Seite lädt lange :(
www.citibank.de/investments/invest_investmenttools.asp?miSID…

10. Differenz Dax zu Daxfuture
www.n-tv.de/1180.html
Unter " 201 "
Ist zwar zeitverzögert, Dax+Daxfuture laufen aber parallel, so dass man es ausrechnen kann ;)
+
www.adv-charttechnik.de/MOM.TXT?SUBMIT=++++++Aktuelle+Moment…
Unter 2)

11. Realtime Kurse USA
http://www.ariva.de/chart/push.m?ind_volume=ON&save_presets=…
http://www.hotstockland.info/index.php?option=com_wrapper&It…
www.godmode-trader.de/ +
http://finance.lycos.com/home/livecharts/bare.asp Für den Nasdaq Future nqm2, Nasadaq index:compx Dow Jones index:indu eingeben. Charts können individuell gestaltet werden z.Bsp. Candles, Zeitintervalle etc.
Hinweis: Der Nasdaq Future ist aber nur bis 15:15 Uhr Realtime!


Alternative zu Quote.com:
http://go.to/bluejack oder www.d-traderz.com/
Bitte so vorgehen :
- auf US Trading (Charts+RTKurse)
- 1. Quick anklicken
- und dann je nach gewünschter Fenstergröße " S, M, L oder XL, XXL " anklicken

+
www.prophet.net/analyze/chartstream.jsp
Auf "Detach" (rechts unten) gedrückt, erscheint der Chart im Vollbild. Die Symbols scheinen auf den ersten Blick die gleichen zu sein, wie bei Quote.com, also $INDU, $SPX.X, $NDX.X, $TICK, $TRIN etc.

Einzelwerte: http://datasvr.tradearca.com/arcadataserver/JArcaBook.php?Sy… Symbol eingeben

12. Realtime Forex/Währungen/Rohstoffe
www.forexdirectory.net/euro.html (mit Taxen)
www.goldseiten.de/content/kurse/index.php (mit Analysen)
www.dailyfx.com/FinanceChart.html?symbol=EUR/USD
www.netdania.com/ChartApplet.asp
www.tradesignalonline.de/content.asp?p=fx/default.asp
www.futuresource.com/charts/charts.jsp?s=CLK07
http://tools.boerse-go.de/commodities/


13. Pivot Points
Bedeutung: www.aktienboard.com/vb/archive/index.php/t-36428.html + http://194.97.1.200/tools/default.asp?sub=2&pagetype=1
Pivotwerte aktuell: www.derivatecheck.de/tools/default.asp?sub=2&pagetype=2&Haup… + www.bullchart.de/ + www.mypivots.com/dn/
Selber berechnen: www.mypivots.com/Education/tools/pivot-calculator/default.as…

14. Börsenrelevante Termine
Bedeutung: www.tradewire.de/economy.php3 + www.markt-daten.de/Kalender/Indikatoren/
Ökonomie: www.derivatecheck.de/termine/default.asp
Einzelwerte: www.finanztreff.de/ftreff/termine_uebersicht.htm?u=0&k=0
Handelskalender Eurex: www.eurexchange.com/trading/calendar/2008_de.html
USA: http://fidweek.econoday.com/calendar/US/EN/New_York/year/200… + http://biz.yahoo.com/research/earncal/today.html
Gesamt: http://isht.comdirect.de/html/news/selector/main.html?bShowF… + www.financial.de/ + www.finanznachrichten.de/nachrichten/index.asp + www.earningswhispers.com/calendar.asp + www.boersen-termine.de/

15. Tools/Suche Optionsscheine+Rechner
http://optionsscheine.onvista.de
www.warrants.ch

16. Chartanalysen
Boerse-Online: www.boerse-online.de/charttechnik
Dr.Schulz:www.buero-dr-schulz.de/index.htm
diverse Autoren:
www.derivatecheck.de/analysen/default_Stat.asp?sub=1&pagetyp…
www.tradesignalonline.com/content.asp?p=anl%2ftoday.asp
www.derivatecheck.de/
www.tradesignalonline.de/content.asp?p=anl/today.asp
http://derivate.bnpparibas.com/de/index.aspx unter DAX@Daily
www.hsbc-tip.de/pdfs/newsletter.pdf

17. Charttechnik (Einführung und Erklärung)
www.bullchart.de/ta/index.php
www.tradewire.de/ta/ta.php3
www.chartundrat.de/lexikon.php
www.charttec.de/html/candlesticks-identifikation.php
http://aktien-portal.at/candlesticks.html?sm=einleitung

18. Chartsoftware
http://pw.ttweb.net/index.php?id=home&L=0
www.tradesignal.com
www.sierrachart.de

19. EW-Analysen
www.elliott-wave-trader.de/
www.elliottwaves-online.com
www.elliott-today.com/dax.htm
www.leotrading.de.vu/

20. Börsenlexikon/Begriffe
http://boersenlexikon.faz.net/
http://finanzen.sueddeutsche.de/lexikon.php

...wer damit nicht genug hat findet unter folgendem Link noch etwa 300 Seiten zu allen Fach- und Sachgebieten :eek:

www.investorman.com/finance/links.php

21. Für Vola bitte folgendes Lied mitsingen
www.zosia.piasta.pl/pong/Karaoke.swf


Fragen kostet natürlich nichts im Thread aber bitte zuerst in der Liste nachsehen ob nicht eventuell schon eine Antwort selbständig gefunden werden kann ;)

Und falls der Server von W.O. sich eine Pause gönnt kann man auch hier einen Blick auf die Liste werfen:
www.tradingtrends.de/index.php/2007022476/Goeddas-Liste.html

Viel Erfolg vorab
wünscht Bernie
Ein paar Regeln erleichtern oftmals planloses handeln ;)




damit es nicht in die falsche Richtung geht:

http://uk.youtube.com/watch?v=kcvlIR9i3mU


Dazu dann noch ein grober Chartüberblick:











und wer selbst Charts posten möchte hier die schriftliche Anleitung:


1.) Gewünschtes Bild mit Taste „Druck“ auf der Tastatur rechts oben einfrieren.

2.) Paint in Windows Zubehör aufrufen

3.) Strg + V auf Tastatur drücken (Bild einfügen)

4.) Bild abspeichern unter " Bildsche ".png

5.) Ggf. Bild bearbeiten und wieder speichern.

6.) Bild auf einen Server laden unter www.imageshack.us oder www.pictureupload.de/ oder http://allyoucanupload.webshots.com/

7.) Durchsuchen klicken und Pfad des Bildes angeben

8.) Datei auswählen und " öffnen " drücken

9.) Host it betätigen

10.) Eine neue Seite erscheint und unter „Direct Link to Image“ erscheint die Adresse. Das ist bei imageshack die Adresse ganz unten.

11.) Auf diese Adresse links klicken, so das sie blau ist und mit rechter Maustate kopieren.

12.) Dann in W.O unter „Bild einfügen“ reinkopieren. Der zu kopierende link muß zwischen den beiden img Klammern eingefügt werden, also so (ieemgeh)HIER REINTUN(ieemgeh)

13.) Unter Preview muss das Bild erscheinen

14.) Erst dann "Antwort erstellen" betätigen :cool:

sponsored by Tribun100



Das Ganze nochmal "Schulbubie-sicher" hier als Animation für den visuellen Lerntypen von Fix2007 erstellt:

http://pictransfer.de/uploads/wie55212af8gif.gif
XETRA-SCHLUSS/Etwas leichter-Trotz Quartalszahlen ruhiger Handel

FRANKFURT (Dow Jones)--Der deutsche Aktienmarkt hat am Dienstag nach ruhigem Geschäft etwas leichter geschlossen. Der DAX verlor 0,5% oder 35 Punkte auf 7.017. Umgesetzt wurden in DAX-Titeln auf Xetra rund 145 (Vortag 80,1) Mio Aktien im Wert von 5,03 Mrd EUR. Marktteilnehmer sprachen von einem abwartenden Handel. Schwache Quartalszahlen aus dem europäischen Finanzsektor sowie vom US-Immobilienfinanzierer Fannie Mae, der zudem mit einem schwierigen Jahr 2009 rechnet, hätten etwas belastet. Zudem stieg der Ölpreis auf ein neues Allzeithoch. Von echtem Abgabedruck habe aber keine Rede sein können.

Ansonsten bestimmten die Zahlen verschiedener Unternehmen die Marschrichtung. Größter Gewinner waren adidas, die um 5,7% auf 42,70 EUR zulegten. Der Start in das Jahr ist für den Sportartikelhersteller gut gelaufen, allerdings belaste weiterhin die Geschäftsentwicklung bei Reebok, sagten Analysten.

Hypo Real Estate überzeugten dagegen weniger und präsentierten Zahlen, die vor allem durch Abschreibungen auf Altlasten gekennzeichnet waren. Im Rahmen der schwachen Finanzwerte gab der Titel 3,5% auf 22,85 EUR nach. Infineon kletterten um 2,2% auf 6,46 EUR. Der Markt hoffe auf eine Bodenbildung bei den Preisen für Speicherchips, hieß es. Zudem gab es wieder einmal Übernahmegerüchte.

Bei MAN, die um 2,1% auf 94,74 EUR anzogen, sprachen Händler von Anschlusskäufen. Gute Vorgaben und die Aussicht auf weiter steigende Stahlpreise ließen ThyssenKrupp um 3,4% auf 42,55 EUR anziehen.

Die Zahlen von Kuka für das erste Quartal wurden als im Rahmen der Erwartungen liegend bezeichnet. Positiv sei der Auftragseingang von über 400 Mio EUR. Allerdings kam es nach der Telefonkonferenz zu Gewinnmitnahmen, so dass die Aktie um 5% auf 24,08 EUR fiel. Möglicherweise seien die Aussichten für den Bereich Automotive nicht gut angekommen, meinte ein Marktteilnehmer. Allerdings seien die Abgaben vor dem Hintergrund des starken Anstiegs der Aktie nicht überzubewerten.

Ein deutliches Minus verbuchten auch Beiersdorf, die um 5,2% auf 50,70 EUR fielen. Die Zahlen seien nur "in line" ausgefallen, hier habe man sich mehr erwartet, meinte ein Händler.

Die Hannover Rück legte nach Ansicht der WestLB solide Erstquartalszahlen vor. Die Aktie gab dennoch um 0,5% auf 35,60 EUR nach. MLP profitierten wieder einmal von Übernahmegerüchten. Obwohl Hannover Rück jegliches Interesse an den Heidebergern zurückwies, kletterte die Aktie um 5,5% auf 11,59 EUR.

Im TecDAX legten Epcos um 4,5% auf 10,37 EUR zu. Epcos habe insgesamt gute Zahlen vorgelegt, meinten die Analysten von UniCredit. Pfeiffer Vacuum neigten indes zur Schwäche. Die LBBW bemängelte an den Zahlen, dass sowohl der Umsatz als auch das operative Ergebnis unter den Erwartungen der Analysten ausgefallen seien. Auf der Erlösseite habe der schwache Dollar das Wachstum über Erwarten gedämpft. Pfeiffer Vacuum gaben 2,7% auf 63,25 EUR nach. Bei den Solarwerten belasteten weiterhin Berichte über mögliche Kürzungen der staatliche Förderung für Solarstrom.


DJG/mif/flf
Europäische Börsen schließen leichter

FRANKFURT (Dow Jones)--Die europäischen Börsen haben am Dienstag leichter geschlossen. Der Euro-Stoxx-50-Index verlor 0,7% oder 27 auf 3.845 Punkte, der Stoxx-50 sank um 0,6% bzw 19 auf 3.262. Händler begründeten die Abgaben mit enttäuschenden Zahlen aus dem Finanzsektor. Damit seien die Befürchtungen, dass die Kreditkrise noch längst nicht überwunden sei, wieder gewachsen. Die eher skeptischen Prognosen des US-Immobilienfinanzierers Fannie Mae hätten diese Befürchtungen noch verstärkt. Zudem stieg der Ölpreis erstmals über 122 USD je Barrel.

Finanzwerte unter Druck - Zahlen sorgen für Ernüchterung

Angeführt von den deutlichen Verlusten bei UBS und Swiss Re ging es für den Finanzsektor in Europa nach unten. Bei UBS, die um 4,5% auf 35,22 CHF nachgaben, belastete vor allem der schwache Ausblick und die Probleme bei der Vermögensverwaltung. Die Nettoneuzuflüsse hätten enttäuscht und der geplante Stellenabbau gehe nicht weit genug. Es sehe so aus, als leugne die UBS das wahre Ausmaß des Schadens, den sie durch die Subprime-Krise erlitten hat, sagten Händler.

Enttäuscht zeigten sich Börsianer auch von den Quartalszahlen der schweizerischen Versicherer Swiss Life und Swiss Re. Bei Swiss Re seien unerwartet hohe Abschreibungen infolge der Subprime-Krise schuld daran, dass die Gesellschaft die Erwartungen deutlich verfehlt habe. Die Analysten von Stewart Collins bezeichneten die Eigenkapitalrendite von 8,5% als "furchtbar".

Angesichts des Näherrückens der Wirbelsturm-Saison sehe Swiss Re verwundbar aus, denn nach der jüngsten Akquisition von GE Insurance Solutions (GEIS) sei das Engagement des Versicherers in den USA noch gestiegen. Swiss Re verloren 4,8% auf 83,45 CHF, Swiss Life gaben 2% auf 311,50 CHF nach.

Lloyds standen nach einem Zwischenbericht unter Abgabedruck. Nach Einschätzung der Citigroup zeigten die Zahlen, dass Lloyds zwar widerstandsfähig, aber keineswegs unverwundbar sei. Lloyds verloren 3% auf 439 p.

Rohstoffwerte gesucht

Rohstoffwerte legten dagegen 2,6% zu. Rekordstände bei Kupfer und Öl wurden für die Gewinne verantwortlich gemacht. Trotz der Beendigung des Streiks in den Codelco-Minen in Chile wurde bei Kupfer kurzfristig ein neues Hoch markiert. In Asien wurden für den Dreimonats-Kupferkontrakt 8.530 USD je Tonne bezahlt, 200 USD mehr als am Freitag. Rio Tinto legten um 4,1% auf 6.354 p zu, BHP um 3,8% auf 1.948 p.

Versorger durch Suez-Zahlen gestützt

Die Versorger hielten sich mit einem Abschlag von 0,2% ebenfalls recht gut. Suez erzielte im ersten Quartal einen Umsatz von 13,7 Mrd EUR und einen operativen Gewinn von 1,7 Mrd EUR. Das Unternehmen übertraf mit den Kennziffern die Erwartungen der Analysten: Diese waren von einem Umsatz von 13,23 Mrd EUR und einem operativen Gewinn von 1,63 Mrd EUR ausgegangen. Das Unternehmen bekräftigte zudem sein Ziel, 2008 ein EBITDA-Wachstum von 10% zu erreichen. Die Aktie zog um 2,8% auf 45,85 EUR an.



Europäische Schlussindizes am Dienstag, den 6. Mai 2008


Index Schluss- Veränd. Veränd. Veränd.
stand abs. in % seit Jahresbeginn
DJ Europe EuroSTOXX50 3845,08 -27,07 -0,70 -12,61
STOXX 50 3262,20 -19,14 -0,58 -11,44
STOXX 600 326,69 -1,59 -0,48 -10,41
London FTSE 100 6215,20 -0,30 0,00 -3,74
Frankfurt Xetra DAX 7017,10 -34,98 -0,50 -13,02
Paris CAC40 5040,92 -22,44 -0,44 -10,21
Amsterdam AEX 480,66 -0,72 -0,15 -6,81
Athen ASE 4224,38 -54,75 -1,28 -18,43
Brüssel BEL-20 3890,15 -53,59 -1,36 -5,75
Kopenhagen KFX 431,16 -2,78 -0,64 -7,11
Dublin ISEQ 6390,09 -84,53 -1,31 -7,85
Helsinki HEX 9709,93 -62,62 -0,64 -16,28
Istanbul IMKB-100 42896,17 -561,69 -1,29 -22,76
Lissabon PSI General 3635,21 44,35 1,24 -11,85
Madrid IBEX 35 14005,80 -68,20 -0,48 -7,75
Mailand S&P/MIB 34298 -197 -0,57 -11,04
Norway OBX Stock 416,72 -1,00 -0,24 -1,27
Oslo All-Share 547,19 -1,74 -0,32 -4,00
Prag PX 1644,00 -2,20 -0,13 -9,43
Moskau RTS 2153,32 11,97 0,56 -5,99
Wien ATX 4303,76 -37,99 -0,87 -4,64


DJG/mif/flf
EUREX/Renten-Futures im späten Handel gut behauptet

FRANKFURT (Dow Jones)--Der Renten-Future tendiert am Dienstag im späten Handel gut behauptet. Der Bund-Future legt gegen 18.47 Uhr um 14 Ticks auf 113,84% zu. Das bisherige Tageshoch liegt bei 114,18% und das -tief bei 113,56%. Umgesetzt worden sind bislang rund 882.000 Kontrakte. Der BOBL-Future steigt um 16 Ticks auf 108,74%. Händler sprechen von einem dünnen, eher richtunglosen Geschäft. Nachdem der DAX-Future sich stabilisiert habe, sei auch der Bund wieder von seinen Hochs herab gestiegen, heißt es am Markt.

Aus charttechnischer Sicht ist der Bund-Future bei 113,20% gut unterstützt, auf deutlichen Widerstand trifft er bei 113,85%.


DJG/mif/flf
US-Anleihen im späten New Yorker Handel leichter

NEW YORK (Dow Jones)--Leichter haben die US-Anleihen am Dienstag im späten New Yorker Handel tendieret, nachdem sie frühe Aufschläge wieder abgegeben haben. Zehnjährige Anleihen mit einem Kupon von 3,500% verloren 12/32 auf 96-26/32 und rentierten mit 3,89%. Der mit 4,375% verzinste Longbond reduzierte sich um 31/32 auf 95-22/32. Seine Rendite stieg damit auf 4,64%.

Mit den steigenden Aktienmärkten zeigten sich die Anleihen zunehmend unter Druck. Zudem brachten die bevorstehenden Auktionen neuer Titel Druck in den Markt. Am Mittwoch werden zehnjährige Treasurys im Umfang von 15 Mrd USD verkauft, am Donnerstag folgen dreißigjährige Titel im Volumen von 6 Mrd USD.

Am Morgen hatten die Notierungen noch zugelegt, da die Quartalszahlen von UBS und Fannie Mae die Sorge wegen der Kreditkrise wiederbelebt hatten. Die Flucht in die Qualität habe nur kurze Beine gehabt, sagte ein Händler. Dies werde so bleiben, wenn nicht weitere große Risiken ins Rampenlicht rücken.



DJG/DJN/raz
DEVISEN/Euro baut Gewinne aus

FRANKFURT (Dow Jones)--Am Dienstagnachmittag legt der Euro zum Dollar noch etwas zu. Nach Angaben von Händler belastet der anhaltende Höhenflug des Ölpreises die US-Währung. Hier wurde am Nachmittag ein weiteres Allzeithoch markiert. Zudem verweisen Marktteilnehmer darauf, dass der Euro nach der Korrektur gegenüber dem Greenback in der vergangenen Woche nunmehr reif für eine technische Gegenbewegung sei.

Es stimmt zwar, dass der am Freitag veröffentlichte US-Arbeitsmarktbericht besser als erwartet ausgefallen ist. Allerdings ist genauso richtig, dass sich die negativen realwirtschaftlichen Folgen der Kreditkrise und des Rückgangs der Immobilienpreise noch eine Zeit lang auswirken werden", ergänzt Robert Lynch, Devisenstratege bei HSBC in New York.

Nach Ansicht von Eugen Keller, Währungsanalyst beim Bankhaus Metzler, trägt auch der unverändert hohe Ölpreis dazu bei, dass die Märkte den Ball tendenziell besserer Konjunkturdaten aus der größten Volkswirtschaft der Welt nicht aufnähmen. Hinzu komme das Ergebnis des aktuellen "Fed Loan Officer Survey" für das erste Quartal, demzufolge sich die Ausleihungspolitik der befragten Banken abermals verschärft habe.

Darüber hinaus haben die Hoffnungen, dass sich die Europäische Zentralbank (EZB) im Anschluss an ihre geldpolitische Entscheidung am Donnerstag etwas offener gegenüber Leitzinssenkungen zeigen könnte, zuletzt wieder einen Dämpfer erhalten. EZB-Präsident Jean-Claude Trichet habe während des Treffens von Notenbankern unter dem Dach der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich am Montag in Basel nicht den Eindruck gemacht, als werde er von seiner Anti-Inflations-Haltung abrücken, sagt ein Händler.

Aus charttechnischer Sicht notiert der Euro auch nach seiner jüngsten Erholung gegenüber dem Dollar noch innerhalb seiner breiten Handelsspanne von 1,53 USD bis 1,58 USD. Für den Tageshandel nennen Devisenanalysten eine Unterstützung bei 1,5495 USD, anschließend bei 1,5440 USD. Wichtig sei nun, dass der Widerstand bei 1,5550 USD nachhaltig überwunden wird. Sollte dies gelingen, bestehe Aussicht auf weitere Gewinne.

Die Feinunze Gold notiert zum Londoner Vormittags-Fixing bei 878,00 USD nach 869,50 USD am Montagnachmittag.





Europa Europa Europa (
Di., 17.05) (Di., 12.25) (Di., 07.45)
EUR/USD 1,5549 1,5522 1,5508
USD/JPY 104,46 104,68 104,93
EUR/JPY 162,56 162,46 162,73
EUR/GBP 0,7875 0,7874 0,7860
EUR/CHF 1,6287 1,6278 1,6316


DJG/mif/flf
Rohstoffe am Abend: WTI zeitweise über 122 Dollar, Edelmetalle fester

New York / Chicago / London (aktiencheck.de AG) - An den Ölmärkten herrscht am Dienstagnachmittag New Yorker Zeit weiter Rekordlaune vor. An der New Yorker Nymex gewinnt leichtes US-Öl (Juni-Kontrakt) 1,86 Dollar auf 121,83 Dollar. Zuvor war bei 122,73 Dollar ein neues Rekordhoch erreicht worden. Der Juni-Kontrakt für eine Gallone Heizöl notiert in New York aktuell bei 3,35 Dollar und damit 5 Cents fester. Ein Juni-Kontrakt für eine Gallone Unverbleites Benzin notiert derzeit bei 3,10 Dollar und damit 5 Cents fester.

In London verteuert sich der Future für Brent Crude (Juni-Kontrakt) derzeit um 2,29 Dollar und notiert bei 120,28 Dollar je Barrel. Das leichte US-Öl WTI (Juni-Kontrakt) notiert hier bei 121,98 Dollar je Barrel 2,01 Dollar fester. Im Fokus stehen auf Seiten der Fundamentaldaten vor allem die am Mittwoch veröffentlichten Öllagerdaten. So stiegen die Lagerbestände für Rohöl um 3,8 Millionen Barrel auf 319,9 Millionen Barrel. Die Markterwartungen hatten bei einem Plus von lediglich 1,6 Millionen Barrel gelegen. Daneben sind die Bestände an Mitteldestillaten um 1,1 Millionen Barrel gestiegen, während die Bestände von Benzin um 1,5 Millionen Barrel gefallen sind. Daneben sorgen auch die Dollar-Entwicklung sowie die jüngsten Konjunkturdaten für steigende Kurse.

Die Futures für Edelmetalle tendieren ebenfalls fester. Derzeit verteuert sich der Kurs für eine Feinunze Gold (Juni-Kontrakt) um 5,70 Dollar auf 879,80 Dollar. Die Feinunze Silber (Juli-Kontrakt) notiert wiederum 10 Cents fester bei 16,93 Dollar. Gleichzeitig wird die Feinunze Platin (Juli-Kontrakt) bei momentan 1.955,50 Dollar (+32,60 Dollar) gehandelt.

Die Agrarrohstoffe präsentieren sich ebenfalls mehrheitlich fester. Der Zucker-Future (Juli-Kontrakt) tendiert bei 11,82 Cents je Pfund 0,34 Cents fester. Der Future für Arabica-Kaffee (Juli-Kontrakt) tendiert bei 132,95 Cents je Pfund 1,20 Cents fester. Robusta-Kaffee (Juli-Kontrakt) wiederum notiert bei 96,45 Cents je Pfund. Kakao (Juli-Kontrakt) wird bei 2.840 Dollar je Tonne gehandelt. Der Mais-Future (Juli-Kontrakt) notiert derzeit bei 605,0 Cents je Scheffel 11,0 Cents fester. Bei Chicago-Weizen steigt der Preis für einen Juli-Kontrakt um 10,4 Cents auf 816,0 Cents je Scheffel. Bei Sojabohnen notiert der Juli-Kontrakt bei 1.279,0 Cents je Scheffel 7,0 Cents leichter. (06.05.2008/ac/n/m)
Ölpreis weiter auf Rekordkurs

New York (BoerseGo.de) - Der Preis für ein Barrel Rohöl der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) steigt an der New Yorker Terminbörse Nymex um 1,85 Dollar auf einen neuen Rekordschlusstand von 121,82 Dollar. Händler begründen den Preisanstieg neben den Sorgen um Störungen in der Ölförderung in Nigeria und im Irak mit dem Energiehunger Chinas. Gemäß der internationalen Energiebehörde wird in China in diesem Jahr der tägliche Ölverbrauch um 4,7 Prozent auf 7,89 Millionen Barrel pro Tag ansteigen. Weiter angeheizt wurde der Ölpreis durch die Aussage des Analysten Arjun N. Murti vom Investmenthaus Goldman Sachs, der aufgrund der unzureichenden Ölförderung und der hohen Nachfrage aus den Schwellenländern einen Ölpreis von 150 bis 200 Dollar pro Barrel innerhalb der nächsten zwei Jahre prognostiziert. Erdgas verliert 3,8 Cents auf 11,14 Dollar, Heizöl verteuert sich um 4,59 Cents auf 3,35 Dollar und der Preis für Benzin erhöht sich um 4,96 Cents auf 3,10 Dollar.

(© BörseGo AG 2007 - http://www.boerse-go.de, Autor: Hoyer Christian, Redakteur)


NEW YORK/LONDON/WIEN (dpa-AFX) - Die Ölpreise haben ihre seit Wochenbeginn wieder aufgenommene Rekordjagd auch am Dienstag ungebremst fortgesetzt. Nachdem der US-Ölpreis bereits am Montagabend nach einem Kurssprung von rund vier Dollar erstmals über die Marke von 120 Dollar gestiegen war, kletterte der Preis für US-Leichtöl am Dienstagnachmittag nach einem abermaligen Preissprung erstmals über 122 Dollar. In der Spitze kostet ein Barrel (159 Liter) der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) zur Auslieferung im Juni 122,73 Dollar. Zuletzt notierte WTI noch bei 122,20 Dollar und damit um 2,23 Dollar höher als zum Handelsschluss am Vortag.

Auf ein neues Rekordhoch stieg auch der Preis für Rohöl der Nordseesorte Brent, das erstmals mehr als 120 Dollar kostete. In der Spitze kletterte ein Barrel Brent zur Juni-Auslieferung mit 120,99 Dollar knapp unter die Marke von 121 Dollar. Zuletzt notierte Brent-Rohöl noch bei 120,59 Dollar. Das waren 2,46 Dollar mehr als am Vortag.

POLITISCHE SPANNUNGEN UND KONJUNKTURDATEN TREIBEN PREISE

Nachdem die Ölpreise in der vergangenen Woche noch merklich schwächer tendiert hatten, begründeten Händler die neue Rekordjagd vor allem mit geopolitischen Spannungen und unerwartet robusten Konjunkturdaten aus den USA. So hatte sich bereits am Montag die Stimmung im Dienstleistungssektor der USA überraschend aufgehellt. Jüngst wieder etwas günstigere amerikanische Konjunkturdaten signalisierten eine leichte Erholung der angeschlagenen US-Wirtschaft spätestens in der zweiten Jahreshälfte, was die Ölnachfrage zumindest mittelfristig stützen sollte, hieß es.

Zudem verwiesen Marktbeobachter auf politische Spannungen, die preistreibend gewirkt hätten. Genannt wurden insbesondere der anhaltende Konflikt zwischen den USA und dem Iran über dessen Atomprogramm. Zudem hätten neuerliche Anschläge auf Ölförderanlagen im ölreichen Nigeria die Preise getrieben.

EXPERTEN SEHEN KEIN ENDE DER REKORDJAGD

Trotz der zuletzt kräftigen Preissprünge und Ölpreisen auf Rekordniveau rechnen viele Experten nicht mit einem schnellen Ende der Rekordjagd. So könnte der US-Ölpreis nach Einschätzung der US-Investmentbank Goldman Sachs in den nächsten sechs bis 24 Monaten auf 150 bis 200 US-Dollar je Barrel steigen. Die Investmentbank hatte bereits im März 2005 einen Ölpreisschub auf mehr als 100 Dollar vorhergesagt. Rohstoffexperte Arjun N. Murti sah den Ölpreis damals, getrieben von einer wachsenden Nachfrage, am Beginn einer mehrjährigen Hausse.

Kräftig gestiegen ist unterdessen auch der Preis für Rohöl der Organisation Erdöl exportierender Länder (OPEC). Nach Angaben des OPEC-Sekretariats vom Dienstag kostete ein Barrel (159 Liter) Rohöl aus den Fördergebieten des Kartells am Montag 111,60 Dollar. Das waren 4,61 Dollar mehr als am Freitag. Der alte Rekord von 111,66 Dollar vom 28. April rückt damit wieder in Reichweite. Die OPEC berechnet den Korbpreis auf der Basis von 13 Sorten der Organisation./bf/he

AXC0258 2008-05-06/20:25
Wall Street-Schluss: Deutliche Zugewinne, Fannie Mae im Fokus

New York (aktiencheck.de AG) - Die amerikanischen Börsen konnten am Dienstag mit deutlichen Zugewinnen aus dem Handel gehen. Im Fokus standen vor allem eine Vielzahl an Unternehmensergebnissen sowie der jüngste Ölpreisrekord.

Am Ende schloss der Dow Jones Industrial Average mit einem Plus von 0,40 Prozent bei 13.020,83 Zählern. Der S&P 500 schloss bei 1.418,26 Zähler und damit 0,77 Prozent fester. Der NASDAQ Composite wiederum ging 0,78 Prozent fester bei 2.483,31 Punkten aus dem Handel.

Papiere von Fannie Mae (News) gewannen knapp 9 Prozent. Der größte Hypothekenfinanzierer in den USA hat im ersten Quartal einen unerwartet massiven Verlust von knapp 2,2 Mrd. Dollar eingefahren und zudem eine 6 Mrd. Dollar schwere Kapitalerhöhung sowie die Kürzung der Dividende angekündigt.

Wachovia, die viertgrößte Bankgesellschaft in den USA, muss ihr Ergebnis für das erste Quartal korrigieren. Der entsprechende Verlust wurde dabei um rund 80 Prozent erhöht. Hintergrund dieser Korrektur um 315 Mio. Dollar ist die Prüfung eines bankeigenen Lebensversicherungsportfolios. Dennoch konnte die Aktie rund ein Prozent zulegen.

Titel des Vermögensverwalters Legg Mason, der im vierten Quartal in die roten Zahlen gerutscht ist, sackten um mehr als 10 Prozent ab. Trotz zweier Sonderbelastungen lag das bereinigte Ergebnis über den Erwartungen, während der Umsatz um 6 Prozent abnahm.

D.R. Horton zeigten sich mit einem Plus von 5,5 Prozent wiederum sehr freundlich. Der Wohnbaukonzern hat im zweiten Quartal erneut unter der schwierigen Gesamtlage auf dem US-Häusermarkt zu leiden gehabt und einen Milliardenverlust ausgewiesen.

Schlechte Nachrichten kamen auch von Qwest. Die Telefongesellschaft musste im ersten Quartal einen Gewinnrückgang ausweisen und hat die Erwartungen verfehlt. Der Wert verlor am Ende knapp 6 Prozent.

Nach überraschend starken Ergebnissen legten dagegen Papiere des transatlantischen Börsenbetreibers NYSE Euronext mehr als 7 Prozent zu. Der Konzern verbuchte im ersten Quartal dank deutlich gestiegener Handelsvolumina einen kräftigen Ergebnisanstieg.

MGM MIRAGE, der weltweit zweitgrößte Kasinobetreiber, meldete heute, dass ihr Gewinn im ersten Quartal gesunken ist, was mit Kosten für Resort-Eröffnungen und der temporären Schließung des Kasinos Monte Carlo zusammenhängt. Die Aktie konnte dennoch 6,6 Prozent hinzugewinnen.

Northwest Airlines, die fünftgrößte Fluggesellschaft in den USA, legte heute die Verkehrszahlen für den Monat April vor. Dabei wurden weniger Passagiere befördert, was zu einer gesunkenen Auslastung führte. Die Aktie verlor am Ende 5,4 Prozent. (06.05.2008/ac/n/m)
Aktien New York Schluss: Gewinne - Schnäppchenjäger - Charttechnik stützt

Die US-Börsen haben am Dienstag im Plus geschlossen, obwohl die Ölpreise im Handelsverlauf ein Rekordhoch nach dem anderen erreicht hatten und zeitweise bis auf 122,73 Dollar in die Höhe geschossen waren. Zu Handelsbeginn hatten die wichtigsten Indizes noch im Minus notiert. Für den Stimmungsumschwung machten Börsianer einerseits Schnäppchenjäger verantwortlich, die vor allem die niedrigen Notierungen von Finanz- und Bauwerten für Zukäufe genutzt hätten. Zudem habe der S&P-500-Index die psychologisch wichtige Marke von 1.400 Zählern überwunden, was quer durch die Bank Anschlusskäufe ausgelöst habe.

Der Dow Jones <INDU.DJI> ging mit einem Plus von 0,42 Prozent auf 13.024,01 Zählern aus dem Handel. Der marktbreite S&P-500-Index <INX.SPI> gewann 0,78 Prozent auf 1.418,40 Zähler. An der Technologiebörse Nasdaq rückte der Composite-Index <COMPX.NQI> ebenfalls um 0,78 Prozent auf 2.483,31 Punkte vor. Der NASDAQ 100 <NDX.X.NQI> legte um 0,75 Prozent auf 1.990,61 Punkte zu.

Dank des Stimmungsumschwungs am Markt verbuchten vor allem die zu Handelsbeginn noch stark unter Druck geratenen Aktien von staatlich kontrollierten Hypothekenaufkäufern deutliche Kursaufschläge. So schossen die Aktien von Fannie Mae <FNM.NYS> <FNM.FSE> (News) um 8,91 Prozent auf 30,81 Dollar in die Höhe - zu Handelsbeginn war es für die Papiere noch auf bis zu 26,24 Dollar nach unten gegangen. Das Unternehmen hatte zwar im ersten Quartal wegen wachsender überfälliger Forderungen einen unerwartet hohen Verlust eingefahren und plant nun eine Kapitalerhöhung von sechs Milliarden Dollar. Laut Händlern zeigten sich die Anleger nach einer ersten Schockreaktion jedoch erleichtert, dass Fannie Mae die schlimmsten Auswirkungen der Kreditkrise nunmehr überwunden haben dürfte. Zudem hätten einige Leerverkäufer ihre Short-Positionen in den Titeln wieder eingedeckt. Die Papiere des Wettbewerbers Freddie Mac <FRE.NYS> <FHL.FSE> (News) rückten um 7,09 Prozent auf 27,33 Dollar vor.

Auch die Titel des Bauunternehmens DR Horton <DHI.NYS> erholten sich von ihren frühen Verlusten, obwohl das Unternehmen wegen höherer Abschreibungen im zweiten Quartal einen höher als vom Markt prognostizierten Fehlbetrag erwirtschaftet hatte und seine Dividende halbiert. Die Aktien kletterten um 5,51 Prozent auf 16,85 Dollar.

Qwest-Aktien <Q.NYS> <QWC.FSE> (News) dagegen verharrten in der Minuszone und verloren 5,97 Prozent auf 5,04 Dollar. Der Breitbandnetzbetreiber hatte im ersten Quartal wegen höherer Steuerausgaben 35 Prozent weniger als im Vorjahr verdient. Der Gewinn je Aktie war auf 0,09 US-Dollar nach 0,12 US-Dollar im Vorjahreszeitraum gesunken. Damit blieb Qwest auch hinter den Analystenschätzungen zurück.

US-Fluggesellschaften litten Börsianern zufolge unter den hohen Ölpreisen. Für die Papiere von Delta Air Lines <DAL.NYS> <DEL.FSE> etwa ging es um 2,96 Prozent auf 7,87 Dollar nach unten, Aktien von UAL <UAUA.NAS> <UAL.BER>, der Muttergesellschaft der Fluglinie United Airlines, verloren 5,67 Prozent auf 14,15 Dollar.

Yahoo!-Titel <YHOO.NAS> <YHO.FSE> (News) gewannen hingegen 5,54 Prozent auf 25,72 US-Dollar. Händlern zufolge hält sich die Übernahmefantasie am Markt, obwohl Microsoft sein Angebot am Wochenende offiziell zurückgezogen hat. Der Chef des US-Internetkonzerns, Jerry Yang, ist weiter offen für ein Angebot des Softwarekonzerns und schließt auch den Verkauf an andere Bieter nicht aus, wie er in einem Interview mit der "Financial Times" (Dienstagausgabe) betonte. Außerdem hob die Citigroup die Einschätzung der Yahoo!-Titel von "Sell" auf "Hold". Die Analysten sehen Potenzial für weitere Wertsteigerungen bei den Papieren des Internetkonzerns. Aktien des Software-Riesen Microsoft <MSFT.NAS> <MSF.FSE> (News/Aktienkurs) rückten indes um 2,13 Prozent auf 29,70 Dollar vor.

Aktien von NYSE Euronext <NYX.NYS> <PNYX.PSE> legten nach Zahlen gar um 7,17 Prozent auf 72,95 Dollar zu. Der weltgrößte Börsenbetreiber hatte bis Ende März von den gestiegenen Handelsaktivitäten infolge der Finanzmarktkrise profitiert. Umsatz und Gewinn waren im ersten Quartal deutlich gestiegen./la/he

AXC0273 2008-05-06/22:36
Eilmeldung: Cisco Systems über Erwartungen

San Jose (BoerseGo.de) – Der Netzwerkriese Cisco Systems (News/Aktienkurs) berichtet für das dritte Quartal einen Gewinn von 0,38 Dollar pro Aktie und übertrifft damit die Erwartungen von Wall Street um 2 Cents. Der im dritten Quartal erzielte Umsatz liegt mit 9,8 Milliarden Dollar über den Konsensschätzungen der Analysten um 9,75 Milliarden Dollar.

(© BörseGo AG 2007 - http://www.boerse-go.de, Autor: Hoyer Christian, Redakteur)
:confused::confused::confused:

Der Tagesthread bereits am Vorabend? Das hat es ja schon länger nicht mehr gegeben... ;)

Lass mich raten:

A. Du möchtest morgen ausschlafen.

B. Es geht morgen in den (wohlverdienten) Urlaub. :D

:confused:
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.042.330 von Bernecker1977 am 06.05.08 23:05:54:kiss::kiss:
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.042.451 von DIE_GERECHTIGKEIT am 06.05.08 23:24:47Eine allgemeine Frage wegen den Dividendenauszahlungen im DOw.
Ich bin nämlich abends nur für ein paar Punkte bei CMC Market short
gegangen und nur ein paar Punkte unterhalb ein Gegenlimit eingegeben.
Jetzt wurde mir pro Short 8,44 $ Kapitalmaßnahme angerechnet.
Aus den Forum kann ich nur lesen, daß Cisco Quartalszahlen und einen
Gewinn nachbörslich bekannt gab. Das sind ja fast 1 Prozent auf
den Indexbezogenen Dividendenauszahlungen für ein Quartal.
War jemand bei CMC im Index Long beim DOW : welche Dividendenzahlung
erhalten ? Wer hat beim Dow die hohen Dividenden augezahlt ?
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.042.884 von hmichel am 07.05.08 07:05:44morgen all!

in aller früh gras rauchen----lass das mal!:eek::eek::eek:
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.042.896 von berlis82 am 07.05.08 07:11:54Commerzbank nimmt nach Gewinneinbruch Prognose für Gesamtjahr zurück
Moin!
Hatte mir gestern kurz vor Feierabend für ON noch ein paar kurze bei 7070 zugelegt. :D
Na mal schauen. :cool:
Guten Morgen!

DAX-KOs:


WKN Art Basis Knock-out Emmitent

DR06ZD Put 7.200,00 7.200,00 Dresdner Bank
BN1XVJ Put 7.200,00 7.200,00 BNP Paribas
CB9PPB Put 7.331,96 7.200,00 Commerzbank
DR09F0 Put 7.200,00 7.200,00 Dresdner Bank
DZ0FD6 Put 7.200,00 7.200,00 DZ Bank
CB9QWV Put 7.200,00 7.200,00 Commerzbank
TB1FCE Put 7.200,00 7.200,00 HSBC Trinkaus&B...
BN1L9H Put 7.200,00 7.200,00 BNP Paribas
CG3967 Put 7.200,00 7.200,00 CitiWarrants
CB26F3 Put 7.200,00 7.200,00 Commerzbank
DR0ZU1 Put 7.200,00 7.200,00 Dresdner Bank
GS9MWX Put 7.357,01 7.200,00 Goldman Sachs
CB9QTH Put 7.333,04 7.200,00 Commerzbank
BN1XR1 Put 7.200,00 7.200,00 BNP Paribas
DB23AL Put 7.200,00 7.200,00 Deutsche Bank
CB19L9 Put 7.200,00 7.200,00 Commerzbank
LS1C11 Put 7.195,00 7.195,00 Lang und Schwar...
TB1BDH Put 7.303,85 7.194,29 HSBC Trinkaus&B...
GS02TS Put 7.404,68 7.193,12 Goldman Sachs
GS0V3C Put 7.404,68 7.193,12 Goldman Sachs
BN1GVY Put 7.264,65 7.192,00 BNP Paribas
GS9MWW Put 7.336,94 7.190,00 Goldman Sachs
TB1JY8 Put 7.190,00 7.190,00 HSBC Trinkaus&B...
BN1GVX Put 7.254,60 7.182,05 BNP Paribas
BN2UXG Put 7.180,00 7.180,00 BNP Paribas
BN1M86 Put 7.180,00 7.180,00 BNP Paribas
CB9PPA Put 7.306,77 7.180,00 Commerzbank
GS02GL Put 7.334,16 7.175,49 Goldman Sachs
GS04JY Put 7.334,16 7.175,49 Goldman Sachs
GS02TT Put 7.334,16 7.175,49 Goldman Sachs
CB241Q Put 7.175,00 7.175,00 Commerzbank
CB25S7 Put 7.175,00 7.175,00 Commerzbank
BN2VBL Put 7.175,00 7.175,00 BNP Paribas
TB1L58 Put 7.175,00 7.175,00 HSBC Trinkaus&B...
CB9RLP Put 7.175,00 7.175,00 Commerzbank
CG3649 Put 7.175,00 7.175,00 CitiWarrants
DZ0FF6 Put 7.175,00 7.175,00 DZ Bank
TB1BDC Put 7.172,88 7.172,88 HSBC Trinkaus&B...
BN1GVW Put 7.244,55 7.172,10 BNP Paribas
GS9MWV Put 7.316,88 7.170,00 Goldman Sachs
LS0C62 Put 7.170,00 7.170,00 Lang und Schwar...
DB41Q2 Put 7.347,33 7.170,00 Deutsche Bank
LS7C61 Put 7.170,00 7.170,00 Lang und Schwar...
BN1GVV Put 7.234,50 7.162,15 BNP Paribas
TB1G55 Put 7.160,00 7.160,00 HSBC Trinkaus&B...
LS0B73 Put 7.256,75 7.160,00 Lang und Schwar...
BN2VA7 Put 7.160,00 7.160,00 BNP Paribas
GS036R Put 7.287,14 7.157,86 Goldman Sachs
GS02GM Put 7.287,14 7.157,86 Goldman Sachs
TB1KHH Put 7.157,14 7.157,14 HSBC Trinkaus&B...
DR0ZXG Put 7.263,05 7.154,10 Dresdner Bank
DR0ZWB Put 7.152,24 7.152,24 Dresdner Bank
BN1GVU Put 7.224,44 7.152,20 BNP Paribas
BN2UXR Put 7.150,00 7.150,00 BNP Paribas
DR0ZU2 Put 7.150,00 7.150,00 Dresdner Bank
DB23AK Put 7.150,00 7.150,00 Deutsche Bank
GS9M3Z Put 7.296,57 7.150,00 Goldman Sachs
TB1LM5 Put 7.150,00 7.150,00 HSBC Trinkaus&B...
DZ0FD5 Put 7.150,00 7.150,00 DZ Bank
BN1XVH Put 7.150,00 7.150,00 BNP Paribas
TB1FCD Put 7.150,00 7.150,00 HSBC Trinkaus&B...
SG5FYB Put 7.231,80 7.150,00 Societe General...
CB9QWU Put 7.150,00 7.150,00 Commerzbank
CB231R Put 7.150,00 7.150,00 Commerzbank
CB26F4 Put 7.150,00 7.150,00 Commerzbank
VFP438 Put 7.150,00 7.150,00 Vontobel Fin. P...
CB16L8 Put 7.293,30 7.150,00 Commerzbank
BN1NPT Put 7.150,00 7.150,00 BNP Paribas
CB9PNZ Put 7.281,58 7.150,00 Commerzbank
DR09F1 Put 7.150,00 7.150,00 Dresdner Bank
LS7C60 Put 7.145,00 7.145,00 Lang und Schwar...
LS0C61 Put 7.145,00 7.145,00 Lang und Schwar...
TB1BNM Put 7.252,98 7.144,18 HSBC Trinkaus&B...
BN1GVT Put 7.214,39 7.142,25 BNP Paribas
GS04JJ Put 7.228,38 7.140,23 Goldman Sachs
GS036Q Put 7.228,38 7.140,23 Goldman Sachs
GS04JZ Put 7.228,38 7.140,23 Goldman Sachs
CG79BS Put 7.227,23 7.140,00 CitiWarrants
TB1JY7 Put 7.140,00 7.140,00 HSBC Trinkaus&B...
BN2VA6 Put 7.140,00 7.140,00 BNP Paribas
BN1QPR Put 7.140,00 7.140,00 BNP Paribas
AA0T2Y Put 7.256,00 7.140,00 ABN-Amro
TB1BFP Put 7.242,90 7.134,26 HSBC Trinkaus&B...
BN1GVS Put 7.204,34 7.132,30 BNP Paribas
GS9M3Y Put 7.276,53 7.130,00 Goldman Sachs
CB9PNY Put 7.256,39 7.130,00 Commerzbank
CB241P Put 7.125,00 7.125,00 Commerzbank
CB25S6 Put 7.125,00 7.125,00 Commerzbank
TB1L57 Put 7.125,00 7.125,00 HSBC Trinkaus&B...
DZ0FF5 Put 7.125,00 7.125,00 DZ Bank
CG4022 Put 7.125,00 7.125,00 CitiWarrants
CB9RLN Put 7.125,00 7.125,00 Commerzbank
BN2VBK Put 7.125,00 7.125,00 BNP Paribas
GS04K0 Put 7.193,12 7.122,60 Goldman Sachs
BN1GVR Put 7.194,29 7.122,34 BNP Paribas
LS0C60 Put 7.120,00 7.120,00 Lang und Schwar...
LS7C59 Put 7.120,00 7.120,00 Lang und Schwar...
BN2UXF Put 7.120,00 7.120,00 BNP Paribas
BN1M85 Put 7.120,00 7.120,00 BNP Paribas
TB1DGA Put 7.119,54 7.119,54 HSBC Trinkaus&B...
BN1GVQ Put 7.184,23 7.112,39 BNP Paribas
GS9M3X Put 7.256,50 7.110,00 Goldman Sachs
TB1G54 Put 7.110,00 7.110,00 HSBC Trinkaus&B...
TB1KHG Put 7.107,09 7.107,09 HSBC Trinkaus&B...
BN1QME Put 7.172,17 7.100,45 BNP Paribas
CB9QWT Put 7.100,00 7.100,00 Commerzbank
CB9QTG Put 7.232,40 7.100,00 Commerzbank
BN1LPA Put 7.100,00 7.100,00 BNP Paribas
BN1TRC Put 7.100,00 7.100,00 BNP Paribas
BN2UXP Put 7.100,00 7.100,00 BNP Paribas
DR06ZE Put 7.100,00 7.100,00 Dresdner Bank
CB9PVJ Put 7.230,77 7.100,00 Commerzbank
BN1XLV Put 7.100,00 7.100,00 BNP Paribas
DB23AJ Put 7.100,00 7.100,00 Deutsche Bank
DR0ZXA Put 7.100,00 7.100,00 Dresdner Bank
DR09F2 Put 7.100,00 7.100,00 Dresdner Bank
TB1FCC Put 7.100,00 7.100,00 HSBC Trinkaus&B...
DZ0FD4 Put 7.100,00 7.100,00 DZ Bank
CB19M0 Put 7.100,00 7.100,00 Commerzbank
CG4030 Put 7.100,00 7.100,00 CitiWarrants
CB9PNX Put 7.231,20 7.100,00 Commerzbank
CB26F5 Put 7.100,00 7.100,00 Commerzbank
LS0C22 Put 7.095,00 7.095,00 Lang und Schwar...
LS7C58 Put 7.095,00 7.095,00 Lang und Schwar...
SEL863 Put 7.314,92 7.095,00 Sal. Oppenheim
TB1BNL Put 7.202,61 7.094,57 HSBC Trinkaus&B...
BN2VCL Put 7.090,00 7.090,00 BNP Paribas
DB56DS Put 7.240,00 7.090,00 Deutsche Bank
BN2VLU Put 7.155,00 7.083,45 BNP Paribas
BN2VLE Put 7.080,00 7.080,00 BNP Paribas
CB26XN Put 7.075,00 7.075,00 Commerzbank
TB1LGM Put 7.075,00 7.075,00 HSBC Trinkaus&B...
BN2VCN Put 7.075,00 7.075,00 BNP Paribas
CB26TC Put 7.195,00 7.075,00 Commerzbank
CG4038 Put 7.075,00 7.075,00 CitiWarrants
CB26XV Put 7.075,00 7.075,00 Commerzbank
CB26YC Put 7.075,00 7.075,00 Commerzbank
TB1LQ9 Put 7.070,00 7.070,00 HSBC Trinkaus&B...
BN2VCK Put 7.070,00 7.070,00 BNP Paribas
AA00PG Put 7.183,00 7.070,00 ABN-Amro
LS7C11 Put 7.070,00 7.070,00 Lang und Schwar...
LS7C34 Put 7.070,00 7.070,00 Lang und Schwar...
BN2VLT Put 7.135,00 7.063,65 BNP Paribas
BN2VLD Put 7.060,00 7.060,00 BNP Paribas
CB26ZJ Put 7.170,00 7.050,00 Commerzbank
CB28C6 Put 7.050,00 7.050,00 Commerzbank
DB56DL Put 7.050,00 7.050,00 Deutsche Bank
CB28D2 Put 7.050,00 7.050,00 Commerzbank
BN2VLN Put 7.050,00 7.050,00 BNP Paribas
BN2VLK Put 7.050,00 7.050,00 BNP Paribas
LS7C57 Put 7.045,00 7.045,00 Lang und Schwar...
BN2VLS Put 7.115,00 7.043,85 BNP Paribas
BN2VLC Put 7.040,00 7.040,00 BNP Paribas
CG0GJB Put 7.120,00 7.040,00 CitiWarrants
BN2VLJ Put 7.030,00 7.030,00 BNP Paribas
CB28D3 Put 7.025,00 7.025,00 Commerzbank
BN2VLL Put 7.025,00 7.025,00 BNP Paribas
CB28C7 Put 7.025,00 7.025,00 Commerzbank
CG4044 Put 7.025,00 7.025,00 CitiWarrants

CB28C5 Call 7.025,00 7.025,00 Commerzbank
CG4039 Call 7.025,00 7.025,00 CitiWarrants
CB28C0 Call 7.025,00 7.025,00 Commerzbank
BN2VK0 Call 7.020,00 7.020,00 BNP Paribas
TB1LGU Call 6.901,07 7.004,58 HSBC Trinkaus&B...
CB26WT Call 6.880,00 7.000,00 Commerzbank
TB1LQ6 Call 7.000,00 7.000,00 HSBC Trinkaus&B...
AA00PE Call 6.880,00 6.990,00 ABN-Amro
GS04JX Call 6.911,04 6.981,56 Goldman Sachs
LS325A Call 6.980,00 6.980,00 Lang und Schwar...
BN2U0X Call 6.970,00 6.970,00 BNP Paribas
CB26SZ Call 6.845,00 6.965,00 Commerzbank
GS01U1 Call 6.875,78 6.963,93 Goldman Sachs
GS029U Call 6.875,78 6.963,93 Goldman Sachs
GS01SN Call 6.875,78 6.963,93 Goldman Sachs
GS03W6 Call 6.875,78 6.963,93 Goldman Sachs
BN2U9P Call 6.960,00 6.960,00 BNP Paribas
BN2U9C Call 6.960,00 6.960,00 BNP Paribas
GS2N4J Call 6.820,00 6.960,00 Goldman Sachs
BN2VBQ Call 6.886,32 6.955,18 BNP Paribas
LS324A Call 6.955,00 6.955,00 Lang und Schwar...
LS6C72 Call 6.955,00 6.955,00 Lang und Schwar...
LS7C25 Call 6.955,00 6.955,00 Lang und Schwar...
TB1LGT Call 6.851,06 6.953,82 HSBC Trinkaus&B...
DR09H0 Call 6.851,06 6.953,82 Dresdner Bank
DR09HY Call 6.951,07 6.951,07 Dresdner Bank
BN2U9G Call 6.950,00 6.950,00 BNP Paribas
TB1LQ5 Call 6.950,00 6.950,00 HSBC Trinkaus&B...
BN2U01 Call 6.950,00 6.950,00 BNP Paribas
CB26LM Call 6.950,00 6.950,00 Commerzbank
GS2N2L Call 6.805,55 6.950,00 Goldman Sachs
TB1LM7 Call 6.950,00 6.950,00 HSBC Trinkaus&B...
BN2VAT Call 6.950,00 6.950,00 BNP Paribas
CB26LG Call 6.950,00 6.950,00 Commerzbank
TB1LGJ Call 6.950,00 6.950,00 HSBC Trinkaus&B...
DB47DS Call 6.950,00 6.950,00 Deutsche Bank
BN1R24 Call 6.950,00 6.950,00 BNP Paribas
DR09HH Call 6.950,00 6.950,00 Dresdner Bank
CB26RU Call 6.831,26 6.950,00 Commerzbank
DR09HM Call 6.950,00 6.950,00 Dresdner Bank
CB26QW Call 6.950,00 6.950,00 Commerzbank
DR09HK Call 6.950,00 6.950,00 Dresdner Bank
GS029T Call 6.817,02 6.946,30 Goldman Sachs
GS01QF Call 6.817,02 6.946,30 Goldman Sachs
GS01SM Call 6.817,02 6.946,30 Goldman Sachs
GS01U0 Call 6.817,02 6.946,30 Goldman Sachs
TB1LG9 Call 6.940,00 6.940,00 HSBC Trinkaus&B...
DB47DV Call 6.801,36 6.940,00 Deutsche Bank
CB26SY Call 6.820,00 6.940,00 Commerzbank
BN2VAJ Call 6.940,00 6.940,00 BNP Paribas
BN2VBP Call 6.866,31 6.934,98 BNP Paribas
BN2U9N Call 6.930,00 6.930,00 BNP Paribas
BN2U00 Call 6.930,00 6.930,00 BNP Paribas
LS323A Call 6.930,00 6.930,00 Lang und Schwar...
LS6C71 Call 6.930,00 6.930,00 Lang und Schwar...
GS01L6 Call 6.770,00 6.928,67 Goldman Sachs
GS01SL Call 6.770,00 6.928,67 Goldman Sachs
GS01KG Call 6.770,00 6.928,67 Goldman Sachs
GS01TZ Call 6.770,00 6.928,67 Goldman Sachs
CB26LF Call 6.925,00 6.925,00 Commerzbank
TB1LGH Call 6.925,00 6.925,00 HSBC Trinkaus&B...
CB26QV Call 6.925,00 6.925,00 Commerzbank
CG4012 Call 6.925,00 6.925,00 CitiWarrants
CB26LL Call 6.925,00 6.925,00 Commerzbank
TB1LGP Call 6.821,05 6.923,37 HSBC Trinkaus&B...
BN2U9F Call 6.920,00 6.920,00 BNP Paribas
BN2U0W Call 6.920,00 6.920,00 BNP Paribas
GS2N2K Call 6.785,54 6.920,00 Goldman Sachs
BN2U1H Call 6.850,24 6.918,74 BNP Paribas
CB26SX Call 6.795,00 6.915,00 Commerzbank
GS01KF Call 6.699,48 6.911,04 Goldman Sachs
GS01L5 Call 6.699,48 6.911,04 Goldman Sachs
GS01SK Call 6.699,48 6.911,04 Goldman Sachs
GS01TY Call 6.699,48 6.911,04 Goldman Sachs
AA00M3 Call 6.812,00 6.910,00 ABN-Amro
BN2VAS Call 6.910,00 6.910,00 BNP Paribas
LS7C43 Call 6.801,13 6.910,00 Lang und Schwar...
DR09F9 Call 6.804,21 6.906,28 Dresdner Bank
LS6C70 Call 6.905,00 6.905,00 Lang und Schwar...
LS322A Call 6.905,00 6.905,00 Lang und Schwar...
DR09F8 Call 6.904,28 6.904,28 Dresdner Bank
TB1LGS Call 6.801,05 6.903,07 HSBC Trinkaus&B...
TB1LQ4 Call 6.900,00 6.900,00 HSBC Trinkaus&B...
GS2N2J Call 6.765,52 6.900,00 Goldman Sachs
TB1LM6 Call 6.900,00 6.900,00 HSBC Trinkaus&B...
TB1LE0 Call 6.900,00 6.900,00 HSBC Trinkaus&B...
DR09GD Call 6.900,00 6.900,00 Dresdner Bank
CG94XW Call 6.822,61 6.900,00 CitiWarrants
CB26LK Call 6.900,00 6.900,00 Commerzbank
CB26QU Call 6.900,00 6.900,00 Commerzbank
BN2VAR Call 6.900,00 6.900,00 BNP Paribas
CB26LE Call 6.900,00 6.900,00 Commerzbank
BN2U0V Call 6.900,00 6.900,00 BNP Paribas
BN2U0Z Call 6.900,00 6.900,00 BNP Paribas
DB47DR Call 6.900,00 6.900,00 Deutsche Bank
DR09GA Call 6.900,00 6.900,00 Dresdner Bank
CB26RT Call 6.781,25 6.900,00 Commerzbank
CB26AD Call 6.900,00 6.900,00 Commerzbank
DR09GB Call 6.900,00 6.900,00 Dresdner Bank
BN2U9E Call 6.900,00 6.900,00 BNP Paribas
BN2U1G Call 6.830,22 6.898,52 BNP Paribas
BN2U9M Call 6.890,00 6.890,00 BNP Paribas
TB1LG8 Call 6.890,00 6.890,00 HSBC Trinkaus&B...
BN2U0U Call 6.890,00 6.890,00 BNP Paribas
CB26ED Call 6.733,65 6.890,00 Commerzbank
BN2U9D Call 6.880,00 6.880,00 BNP Paribas
GS2N2H Call 6.745,50 6.880,00 Goldman Sachs
LS6C69 Call 6.880,00 6.880,00 Lang und Schwar...
BN2U1F Call 6.810,21 6.878,31 BNP Paribas
GS0UJS Call 6.581,95 6.875,78 Goldman Sachs
GS01KE Call 6.581,95 6.875,78 Goldman Sachs
GS01SJ Call 6.581,95 6.875,78 Goldman Sachs
GS01TX Call 6.581,95 6.875,78 Goldman Sachs
GS01L4 Call 6.581,95 6.875,78 Goldman Sachs
TB1LGG Call 6.875,00 6.875,00 HSBC Trinkaus&B...
TB1LM4 Call 6.875,00 6.875,00 HSBC Trinkaus&B...
CB26LD Call 6.875,00 6.875,00 Commerzbank
CB26QT Call 6.875,00 6.875,00 Commerzbank
CB26LJ Call 6.875,00 6.875,00 Commerzbank
CG4011 Call 6.875,00 6.875,00 CitiWarrants
BN2U9L Call 6.870,00 6.870,00 BNP Paribas
TB1LFN Call 6.759,19 6.860,58 HSBC Trinkaus&B...
GS2N2G Call 6.725,48 6.860,00 Goldman Sachs
CB26EC Call 6.708,61 6.860,00 Commerzbank
TB1LAT Call 6.757,38 6.858,74 HSBC Trinkaus&B...
TB1L82 Call 6.857,49 6.857,49 HSBC Trinkaus&B...
BN2VBN Call 6.789,30 6.857,19 BNP Paribas
DR09FA Call 6.856,42 6.856,42 Dresdner Bank
LS7C03 Call 6.855,00 6.855,00 Lang und Schwar...
DR083U Call 6.850,00 6.850,00 Dresdner Bank
CB26AH Call 6.850,00 6.850,00 Commerzbank
DR083S Call 6.850,00 6.850,00 Dresdner Bank
DB19DA Call 6.850,00 6.850,00 Deutsche Bank
DZ0HMT Call 6.850,00 6.850,00 DZ Bank
DR09FD Call 6.850,00 6.850,00 Dresdner Bank
BN2U9K Call 6.850,00 6.850,00 BNP Paribas
BN1RYD Call 6.850,00 6.850,00 BNP Paribas
TB1L54 Call 6.850,00 6.850,00 HSBC Trinkaus&B...
CB26RS Call 6.731,24 6.850,00 Commerzbank
GS2NZ3 Call 6.711,00 6.850,00 Goldman Sachs
BN1XUY Call 6.850,00 6.850,00 BNP Paribas
AA00GJ Call 6.750,00 6.850,00 ABN-Amro
CB26AB Call 6.850,00 6.850,00 Commerzbank


mfg
YD
Guten Morgen,
war das gestern ne Einlage von den Amis ?
Erst ab Eröffnung die Europäer ne halbe Stunde nach unten schicken
und dann lächelnd die Richtung wechseln. Ätsch verarscht !
Bin gespannt wie es heute läuft.
über den Kursverlauf von FNM gestern kann man auch nur
sen Kopf schütteln
guten moin die damen und herren,

nachdem ich jetzt ein halbes jahr gesperrt war und nur mitlesen konnte,darf ich jetzt endlich wieder schreiben:)wünsche euch allen einen erfolgreichen handelstag:)
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.043.097 von spike_one am 07.05.08 08:12:38ein halbes Jahr gesperrt? :eek::eek:

was war denn der Grund dafür? :D


moin @all
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.043.169 von DIE_GERECHTIGKEIT am 07.05.08 08:30:29angeblich wegen ner falschmeldung usw.....mußte lange um ne freischaltung kämpfen...sogar 2 mal mein persoausweis per mail hinsenden:cry:
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.043.175 von spike_one am 07.05.08 08:32:03Klingt nach OTC...:laugh:


Moin @ ALL


GAP?:look:
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.043.181 von mrbody am 07.05.08 08:33:30VOLLTREFFER:laugh:
lese schon die ganze zeit bei euch mit aber konnte halt nie schreiben....jetzt gehts ja zum glück wieder:)
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.043.193 von spike_one am 07.05.08 08:35:41Dann: Willkommen!:D

Wo gehts lang? UP or Down?:look:
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.043.181 von mrbody am 07.05.08 08:33:30hoffentlich gapclose....sitze hier auf nem nockout 7100...und war gestern abend schwer am schwitzen:cry: und bin es gerade auch noch immer:rolleyes:
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.043.208 von mario1106 am 07.05.08 08:37:50Dir auch Mario!

Und immer dran denken: Nix dummes tun wenns 20 Mal nicht klappt!;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.043.097 von spike_one am 07.05.08 08:12:38Guten Morgen Zusammen

Ackermann sagt er sehe ein End der Bankenkrise.:laugh:

vor einem Monat wollte er den Staat , weil es doch da draußen in der Finanzwelt so arg und böse zugeht..

So Nikkei im Plus !

Dax im Minus:D

Die Bundfuture akteure haben wohl heute auch schon Gras geraucht.:mad:


@Spike
was sagt Dein Bewährungshelfer dazu ? Gabs kein I-net im Bunker:rolleyes:


:laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.042.391 von TradingOutperformer am 06.05.08 23:16:17C damit Du Abends noch was lustiges posten kannst :p
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.043.229 von caruso2 am 07.05.08 08:41:14Hätte echt gedacht FGBL steigt nochmal Richtung 117......

Dort lauert die nächste Krise...

FGBL bei 100 und die nächsten Banken sind Pleite!
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.043.097 von spike_one am 07.05.08 08:12:38Wie war Dein Nick denn vorher ? Gerne auch per BM :kiss:
moin,moin,

den short von kurz vor börsenschluss lass ich mal noch laufen (is bisher nur ein fahrrad:D)

allen viel glück!
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.043.229 von caruso2 am 07.05.08 08:41:14i-net schon aber kein wlan für mich:laugh:
dafür hat der bewährungshelfer jetzt auch ein depot:laugh:
Guten Morgen allerseits!
Eienen erfolgreichen Handelstag wünsche ich euch allen.:)

DAX - Tagesausblick für Mittwoch, 07. Mai 2008
07.05.2008 08:13


DAX WKN: 846900 ISIN: DE0008469008

Börse: Xetra / Kursstand: 7.017,10 Punkte

Intraday Widerstände: 7.100/7.109 + 7.134 + 7.156/7.169 + 7.190/7.202
Intraday Unterstützungen: 7.040/7.045 + 7.028 + 7.000 + 6.969 + 6.923/6.945

Rückblick: Der DAX stieg gestern zunächst bis 7.062, um dann den erwarteten Pullback bis ~6.945/6.966 auszubilden. Direkt auf Höhe des Pullbackniveaus prallte der DAX deutlich nach oben ab.

Charttechnischer Ausblick: Der DAX dürfte heute knapp oberhalb des Abwärtstrends der letzten 2 Tage in den Tag starten, also oberhalb von 7.040/7.045. Dies eröffnet die Möglichkeit für eine Rallye bis 7.100/7.109 + 7.134/7.156. Bedingung: 7.000/7.014 dürfen zuvor nicht mehr unterschritten werden.

Fällt der DAX Intraday unter 7.000 zurück, so kommt eine Abwärtsbewegung bis 6.969 bzw. bis 6.923/6.945 in Frage.

Größere Verkaufssignale ergeben sich erst nach einem Tagesschluss unterhalb von ~6.810/6.843.


Kursverlauf vom 18.04.2008 bis 06.05.2008 (log. Kerzenchartdarstellung / 1 Kerze = 1 Stunde)


Kursverlauf vom 21.01.2008 bis 06.05.2008 (log. Kerzenchartdarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)


Quelle: godmode-trader.de
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.043.265 von waldefried am 07.05.08 08:45:19den short von kurz vor börsenschluss lass ich mal noch laufen (is bisher nur ein fahrrad )

Man man...Stell dir mal vor LBR würde täglich schreiben sie hat n Schloss ertradet...

Reiß dich doch mal n bissel zusammen...;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.043.288 von mrbody am 07.05.08 08:47:41ja tu das bitte:cry:
meine Nerven liegen schon blank weil ich noch keine Mille habe:cry:;);)

guten Morgen allerseits und uns allen ein erfolgreicher Tag
Ich geh Long ab 7079 oder short ab 6967
dazwischen ist wohl nur kleine Punkte fischen

was sagt Ihr dazu?:)
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.043.288 von mrbody am 07.05.08 08:47:41ok, jetzt ordentlich!:D
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.043.251 von mrbody am 07.05.08 08:43:36mrbody
da kommt er doch noch diesen Monat hin;):lick:

Du hast es selbst gesagt.

Es fängt mit einem Gap an , viele wollen es zum close traden, doch dann bröckelt es immer weiter , es nimmt die Geschwindigkeit des Bröckelns zu.:yawn:

Könnt heut der Anfang werden.

Nikkei den Widerstand nicht überwunden , wann ? wenn nicht jetzt?

zu 13050 hat es gestern nicht gereicht.hätte auch noch gern 13200 gesehen für meinen Short.

Wenn ich schon höre FNM hätte einen größeren Verlußt als erwartet eingefahren( was erwarten die alle):rolleyes:

Kaufe BUFU gleich nochmal nach.:rolleyes:
Morgen

Euro scheint die 480min Buy Div endgültig abgearbeitet zu haben.

Nach dem Keilausbruch auf Tagesbasis sollte noch Abwärtspotential bis 1,5350 Spotmarkt vorhanden sein.
Der Osci auf 480min hat auch gedreht jetzt.

Ich gestern versucht bei 1,5530 zu shorten, aber leider gab es einen finalen Upspike.

Vielleicht ergibt sich ja noch eine gute Shortchance heute.

Das Bild ist praktisch unverändert zum am Montag geposteten.
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.043.315 von caruso2 am 07.05.08 08:51:42Es fängt mit einem Gap an , viele wollen es zum close traden, doch dann bröckelt es immer weiter , es nimmt die Geschwindigkeit des Bröckelns zu.

Daran denke ich auch schon seit 8 Uhr...:laugh::laugh::laugh:

Dann wirds wohl nix...:laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.043.333 von mrbody am 07.05.08 08:53:11positives denken ist angesagt:laugh:
bitte bitte gehts erst mal runter.....so ein scheiß mache ich nie wieder......:keks:
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.043.315 von caruso2 am 07.05.08 08:51:42Ja der Bund war am Pivotdings ein Klarer Kauf,
hab auch schon was raus wegen Gebühr und Ego am Morgen und Rest jetzt mal loofenlassen mit Stopp Kaufkurs


:lick:
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.043.315 von caruso2 am 07.05.08 08:51:42Amis sahen gestern sehr bullisch aus, kuck mal DJT, der ist schon gierig nach oben, momentan würde ich Rücksetzer eher für long nutzen, wobei langfristiger gesehen eine Korrektur kommen wird, 7100/7130 wird DAX wohl sicher testen wollen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.043.356 von spike_one am 07.05.08 08:55:01Ich nerv Dich auch gerne weiter...wer warst Du denn früher ?
:rolleyes:
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.043.369 von Bernecker1977 am 07.05.08 08:56:24niemand wo du kennst bernie...ich hoffe doch ich darf bernie sagen:)bin hier NOCH unbekannt bei euch....hab jahre lang nur otc gezockt:cry:
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.043.333 von mrbody am 07.05.08 08:53:11Doch die Aussagen von Ackermann und Co

verstärken das.

vor allen schauen alle auf das Zenario von Godmode von F 7190 das geht schon seit Wochen hier um die Marke.

Ist doch kein Wunschkonzert !!

Wenn doch war es die Mafia.:(:yawn:
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.043.229 von caruso2 am 07.05.08 08:41:14Die Bundfuture akteure haben wohl heute auch schon Gras geraucht.

pivotdings wäre nen guter buy gewesen denk ich......
habs aber leider verpennt und nit getraut....... :yawn:

btw: short u/yen @ vth..... :look:
aber so wies im moment bei mir läuft.......
wird dat auch wieder nix........

wohl endgültig zeit für tradingpause........
in letzter zeit wg. schlechtem rm/mm mach ich nur quatsch......:(
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.043.397 von caruso2 am 07.05.08 08:59:37Wenn doch war es die Mafia.

:laugh:
FDax:

Würde gerne long gehen, wenn die Sell Divergenz auf 30min abgearbeitet wurde.

So 7075 wäre ein guter long Bereich, wenn der 30min Osci auf 0 zurückgelaufen ist.

Setzte auf einen Test der Hochs vom Februar, bei ca. 7185 im Future in den nächsten Tagen.


Antwort auf Beitrag Nr.: 34.043.364 von Bernecker1977 am 07.05.08 08:55:55:kiss:

wie immer schick......

und ein riesengrosses DANKE für deine tägliche aber nicht alltägliche Arbeit :)
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.043.387 von spike_one am 07.05.08 08:58:46Weisst Du doch nicht ob ich den Nick kenne :p würde Dir auch kein Zacken aus Krone fallen wenn Du es mir per BM diskret schickst anstatt so ein Geheimnis draus zu machen :O

DANACH darfste mich auch Bernie nennen :kiss:
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.043.398 von Flori911 am 07.05.08 08:59:59pivotdings wäre nen guter buy gewesen denk ich......

Abschreiber :mad:



:p
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.043.364 von Bernecker1977 am 07.05.08 08:55:55Kann es sein das die Pivot Dingens beim Bund besonders gut funktionieren?

GZ zum Trade.
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.043.444 von Roundturn_50Mark am 07.05.08 09:04:05Ja oft!

Dax hält sich ziemlich gut,
die Jungs haben wohl das GAP im Future im Auge :eek:
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.043.444 von Roundturn_50Mark am 07.05.08 09:04:05ja..... ;)

estx dito.

IMO............
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.043.427 von Bernecker1977 am 07.05.08 09:02:40will doch gar kein geheimnis drauß machen,das du mein nick kennst kann sehr gut sein aber deinen kenn ich nur von hier....:)
Das muss ich bei nächster Gelegenheit auch mal testen im Bund.

Pfund versucht gerade Ausbruch aus seinem Dreieck auf Daily. Da hat sich was angestaut.
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.043.469 von spike_one am 07.05.08 09:07:45Warum rückst Du dann nicht raus damit wenn es kein geheimnis sein soll?

Ich bin der Meinung wenn man sich hier austauscht sollte man schon ein wenig nett und ehrlich zueinander sein sonst macht es wenig Sinn.

Wenn Du nicht magst dann sag es frei raus bzw. werd ich meine Schlüsse daraus ziehen
:look:
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.043.518 von Bernecker1977 am 07.05.08 09:13:37sag mir einfach genau was du wissen möchtest und du bekommst ne ehrlich antwort!!steh nämlich grade auf der leitung:)
so um die 60 rum ist wie gestern Abend ein Widerstand
mal schauen obs durch geht:)
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.043.533 von spike_one am 07.05.08 09:15:27sag mir einfach genau was du wissen möchtest und du bekommst ne ehrlich antwort!!


:laugh:

Ich kopiere mal meine Postings:


8.44 Uhr

Wie war Dein Nick denn vorher ?

8.56 Uhr

wer warst Du denn früher ?

...

Was ist daran unverständlich? Ich schreibs Dir nochmal fett danach wars das an Kommunikation von meiner Seite aus:

Deine Name vor Sperrung war: ... ???
Bernie
BUFU im 15er bullish Endgulfing gleichzeitig ein großes 1-2-3;)

Longs aufgebaut

Shorts aufgebaut in den Indices:lick:

wenn es zu keinem Gapclose kommt ist dies typisch für die Schwäche der Schwachmaten. :laugh:

wird gerade schon lecker:lick:
Bild zum Pfund.

Der Short ist sehr spekulativ. Manchmal habe ich das Gefühl der Ausbruch kommt nie mehr ....


ADX 7,85, so krass niedrig sieht man selten.

Antwort auf Beitrag Nr.: 34.043.553 von Bernecker1977 am 07.05.08 09:18:09Morschäää... :cool:

Bernie, ich glaube er hatte keine andere ID davor...er ist seit 2003 angemeldet, also wird das doch wohl seine ID sein..war eben nur gesperrt???! :confused:
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.043.573 von caruso2 am 07.05.08 09:20:18Pass uff nicht das die Faken nur wie gestern erst Up dann Abverkauf -also enger Stopp Meister
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.043.580 von TradingOutperformer am 07.05.08 09:21:04Achsooooo....na das muss man mir doch sagen :rolleyes:

Wenn dem so ist -DANKE :kiss:

Schwere Geburt...
Guten Morgen!

Wie kann ich denn bei ABN den Chart so einstellen, der er mir nur den Chart zu den Handelszeiten anzeigt?
Also quasi Tag an Tag, ohne die Handelspausen durch Striche anzuzeigen?

Roadsty
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.043.553 von Bernecker1977 am 07.05.08 09:18:09mein nick ist und war schon IMMER spike_one.......hab mich nur mal vor ein paar wochen bei euch mit dem nick spikezero vorgestellt, der wurde dann aber auch gleich gesperrt....

Guten Morgen spike_one,

Ihr Account wird gesperrt, Sie verstoßen regelmäßig gegen die Boardregeln trotz "Gelber Karte"! Bitte setzen Sie sich mit mir per Boardmail in Verbindung, sollten Sie zukünftig unser Forum mit sachlichen und produktiven Beiträgen bereichern wollen

Habe die Ehre,
MODzart
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.043.575 von Roundturn_50Mark am 07.05.08 09:20:35@Roundturn_50Mark

haben die Briten nicht jetzt bald Zinsentscheid??
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.043.288 von mrbody am 07.05.08 08:47:41
den short von kurz vor börsenschluss lass ich mal noch laufen (is bisher nur ein fahrrad )

Man man...Stell dir mal vor LBR würde täglich schreiben sie hat n Schloss ertradet...

Reiß dich doch mal n bissel zusammen... Zwinkern


:rolleyes:


lass ihn doch! :D

das einzige Schloss, das diese Angeber "ertraden" ist - mit Glück - ein Fahrradschloss :keks:
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.043.607 von spike_one am 07.05.08 09:23:14Alles klar -ist schon aufgeklärt - weitermachen :kiss:

Ich bin übrigens Bernie,
angenehm ;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.043.584 von Bernecker1977 am 07.05.08 09:21:16gefakt wird doch nur im Dax von der Mafia ....

dachte ich immer:rolleyes:

BUFU ist frei;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.043.580 von TradingOutperformer am 07.05.08 09:21:04danke trading:)

@ bernie schön dich kennen zu lernen
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.043.615 von DIE_GERECHTIGKEIT am 07.05.08 09:23:53
sind wir wieder etwas überheblich heute Morgen? ;)

ich wüßte nicht warum er ein Angeber sein soll!

So früh am Morgen muss man nicht gleich stänkern, finde ich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.043.634 von caruso2 am 07.05.08 09:25:39Hattest Du gestern den SundPiii glatt noch oder gehalten overnight ?

Bufu bin ich glatt :yawn:
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.043.647 von neubert03 am 07.05.08 09:27:16Julia hat Hormonschwanckungen aufgrund Schwangerschaft,
seh es ihr einfach nach ;)


@Julia

Drück Dir mal 'ne saure Spreewaldgurke ins Nutellaglas darauf paar Röstzwiebeln und alles mit Tomatensaft runterspülen dann gehts Dir wieder gut




alter Trick aus Schwangerenkurs 5.Beta der Nachbarin 2007
:D
na toll:mad:
im 15er Außenstab 44-60 hoffe die treiben das nicht bis mittag so:cry:
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.043.647 von neubert03 am 07.05.08 09:27:16meine güte,

zu NM-Zeiten war ich mal mio.när (wer nicht?:D)

dann war ich vollpleite.

jetzt läufts halt mal ein wenig.

so eine mimose!
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.043.605 von Roadsty am 07.05.08 09:23:04einstellungen, benutzereinstellungen und nen bissl selber nachdenken....... :kiss:
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.043.605 von Roadsty am 07.05.08 09:23:04Einstellungen, dann Benutzereinstellungen.
Wochenend- und Nachtdaten im Chart ausblenden.
Anfang WE: 22:00 Freitag
Ende des WE: 00:00 Montag
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.043.651 von Bernecker1977 am 07.05.08 09:27:31leider nicht:(

hatte auch kein Mumm für den Dax

weil ich nicht einschätzen konnte ob der Nikkei seinen Widerstand bricht.

So F-Dax Gap ist nicht geschlossen worden.

somit fahre ich mit dem Einkaufswagen weiter, und denke das die Kasse noch weit weg ist.;)

wie sagt flaatz immer, den Einkaufswagen erst an der Kasse auspacken.

Exit = Close:lick:

Gruß caruso
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.043.610 von caruso2 am 07.05.08 09:23:32Ja, Morgen ist Zinsentscheid GB.

Heute um 10:30 auch Zahlen zur Industrieproduktion.

Ist sehr Spekulativ der short. Aber wenn Bewegung reinkommt, dann zahlt es sich aus....
Tag.

@ CMC Opfer.

Hängt CMC mal wieder oder läuft das seit ca. 10 Minuten seitwärts ?
ich gehe jetzt von einer Korrektur bis min. 7036, eher 7018 aus, dann wieder hoch (fibos bei 7034, 7021, 7009, Pivot 7016)
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.043.674 von Bernecker1977 am 07.05.08 09:29:57Echt, Julia ist schwanger? :confused:


Was wird es den, ein Bulle oder ein Bär? :laugh::D
FDax Buy lmt 7078,5.

30min Osci wieder neutral.

Unterstützung im Bereich 7075 sollte gut sein. 7077 war das downbreak lvl gestern.
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.043.674 von Bernecker1977 am 07.05.08 09:29:57:D

noch besser wäre natürlich die Spülung mit Sauerkrautsaft.

@die Gerechtigkeit

Da freu ich mich natürlich mit Dir und wünsche alles Gute für Mutter und Kind!
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.043.733 von Tribun100 am 07.05.08 09:34:46Daxfuture ist in Minirange eingeschlafen,
da Estx aber nach unten tendiert sollte der Dax auch gleich nochmal rutschen -dann siehst Du auch im Chart wieder was bei CMC ;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.043.738 von TradingOutperformer am 07.05.08 09:35:27:laugh::laugh::laugh:

Schenkelklopf
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.043.738 von TradingOutperformer am 07.05.08 09:35:27Kaufe ein n wie Nordpol! *denn*

(Meine Tastatur hängt langsam, vom vielen Gegenschlagen wg. den ganzen Scheißtrades :laugh::D )
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.043.738 von TradingOutperformer am 07.05.08 09:35:27Was wird es den, ein Bulle oder ein Bär?

Ein Engländer :(
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.043.647 von neubert03 am 07.05.08 09:27:16"nur ein fahrrad"

Hallo! Spinner, die ihre angeblichen "Gewinne"
in Fahrrädern, Autos etc. angeben, haben zu 99,9%
noch nie einen Cent an der Börse verdient. Ansonsten
wüssten sie, dass man Gewinne mit Demut behandelt.
Das ist einfach so.

Im Übrigen wollte ich nicht stänkern,
sondern habe mich dafür ausgesprochen,
ihn zu lassen. Solche Leute haben ja im Thread
eine nicht unwichtige Funktion: als Kontraindikator ;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.043.733 von Tribun100 am 07.05.08 09:34:46bei mir läuft es einwandfrei:look:

Moin@all
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.043.774 von DIE_GERECHTIGKEIT am 07.05.08 09:37:37ist gestern per screen belegt worden..... ;)
hast aber recht, eher die ausnahme...... :kiss:

wirst du wirklich mudda :confused: :)

@ waldfried: nit böse sein, ham hier schon zuviele idioten gehabt......... gab sogar mal nachweislich gefakte screenshots....... :rolleyes:
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.043.774 von DIE_GERECHTIGKEIT am 07.05.08 09:37:37*hüstel*

Ich stimme dir ja im Prinzip zu...aber der User hat zumindest gestern einen Screen gezeigt, das darf man nicht vergessen... ;)
@ mario: Vielen Dank!

@ Flori: Nachdenken ist noch nicht. Mein Körper ist zwar wach, aber mein Gehirn schläft noch. :p
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.043.774 von DIE_GERECHTIGKEIT am 07.05.08 09:37:37so wie ich das sehe hat der Kollege aber seit Gestern ca. das 3 fache Jahreseinkommen eines normalen "Arbeiters" ertradet.

Bemerkenswert, wie ich finde und keinesfalls kritikwürdig.

Denk mal darüber nach
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.043.815 von caruso2 am 07.05.08 09:41:29Frag lieber: wo ist der Kater? :p
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.043.813 von Roadsty am 07.05.08 09:41:16@ Flori: Nachdenken ist noch nicht. Mein Körper ist zwar wach, aber mein Gehirn schläft noch.


scheint bei dir wohl dauerzustand zu sein...... :p :D
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.043.738 von TradingOutperformer am 07.05.08 09:35:27..eine Bärin ;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.043.839 von DIE_GERECHTIGKEIT am 07.05.08 09:42:52Hab das letztens nicht mehr verfolgt.
1. Ist der Vater tatsächlich Brite ?
2. Übersiedelst Du demnächst nach England ?
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.043.858 von caruso2 am 07.05.08 09:44:41Ich trade mir die Seele aus dem Leib und Ihr macht Smalltalk

Gut gesehen :D :laugh:

Haben alle Ihre Orders im Markt und warten nur auf das Fill ;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.043.833 von Flori911 am 07.05.08 09:42:25scheint bei dir wohl dauerzustand zu sein......

Das war aber jetzt gemein. Dann frag ich lieber nix mehr. :cry:
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.043.821 von neubert03 am 07.05.08 09:41:52so wie ich das sehe hat der Kollege aber seit Gestern ca. das 3 fache Jahreseinkommen eines normalen "Arbeiters" ertradet.

so ein Quatsch! :laugh::laugh:
1. Ziel ist Eröffnung bei 7089.

Dann Gap Close und gestriges TH.
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.043.860 von Tribun100 am 07.05.08 09:44:561. yo
2. yes
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.043.860 von Tribun100 am 07.05.08 09:44:56so hab ich das verstanden, ja
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.043.801 von Flori911 am 07.05.08 09:40:17ich hab vor geld definitiv keine demut!

ein gewinn ist für mich ein applaus für eine idee, egal ob 3 fuffzig oder mios.

vllt. war ich ein wenig flapsig gestern, aber jetzt SCHLUSS DAMIT!

werd mich jetzt mal meinem IBEX widmen.:D
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.043.980 von ditano am 07.05.08 09:56:4441,5....hmmm...Adidas oder Thyssen :confused:








:p
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.043.980 von ditano am 07.05.08 09:56:44

cover @54.

lecker.
:lick:
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.043.980 von ditano am 07.05.08 09:56:44Bist grad noch aufgesprungen :)
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.043.999 von Bernecker1977 am 07.05.08 09:58:13

willst wohl jetzt schon mucken, was?
denk dran, wir haben noch 12 gemeinsame stunden heute vor uns!


























:D
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.044.027 von ditano am 07.05.08 10:01:59DU bist der Meister, super.:):):kiss:
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.044.059 von ditano am 07.05.08 10:05:38denk dran, wir haben noch 12 gemeinsame stunden heute vor uns!

WAAS?! Du willst heute den ganzen Tag arbeiten..?!.. Schon mal zum Fenster rausgeschaut..?.. (Wetter).. Bernies Pausen berücksichtigt..?.. (GZSZ) usw. ..?..

:)
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.044.059 von ditano am 07.05.08 10:05:38denk dran, wir haben noch 12 gemeinsame stunden heute vor uns!

Antwort auf Beitrag Nr.: 34.044.102 von Tribun100 am 07.05.08 10:09:19;)

kleiner elfmeter.
tagessetup, was ich aktuell trade: korrekturwelle des impulses von gestern (TT-TH)

korrekturwellen sind typischerweise 3 teilig. die unterwellen auch.
dabei passiert es häufig, dass der letzte teil genauso lang ist wie der erste.

das wäre exakt bei der lila linie gewesen; und schau mal was der kurs da gemacht hat. ;)



deswegen hab ich mich ja auch so geärgert mich am telefon verquatscht zu haben.
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.044.158 von Bernecker1977 am 07.05.08 10:16:47:D

so ist recht!
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.044.178 von ditano am 07.05.08 10:18:53morgen ditano!!

wo geht die reise deines erachtens hin??

bzw. wie weit siehst du abschläge??
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.044.178 von ditano am 07.05.08 10:18:53Genau da bin ich long. :D
da hab ich ja grad was gelernt (vom Ditano)
hatte auch bei der Korrektur ne Linie um evtl da long zu gehen, aber wie es so ist -- Einstieg verpaßt nun weiter gucken:eek:
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.044.188 von Roundturn_50Mark am 07.05.08 10:19:47[/img]


bin nun auch cable drin.....

begründung: rücklauf an das "ausbruchslevel"......

Ziel wäre so 194 ca. ..........

ma schauen was bei den zaheln so passiert......

im mom nur halbe posi wg. daten....evtl. kauf ich im profit nach........
bei bruch 196.....ca.
die nächste Möglichkeit ist eigentlich das TH von gestern

immer wenn ich vor bestimmten Punkten einloche läuft es gegen mich, also heute Disziplin und warten!! basta
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.044.178 von ditano am 07.05.08 10:18:53...as wäre exakt bei der lila linie gewesen; und schau mal was der kurs da gemacht hat


Oder vereinfacht gesagt:

da lag genau Pivot :cool:
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.044.221 von Gustl39 am 07.05.08 10:23:12Gustl, dafür gibt es doch limit Buy Order.


@Flori:
Guter Low Risk Einstieg. Wenns breakt dann sollte einiges drin sein.
Gleich 10:30 Zahlen GBP
E/J gerade sehr interessant!

163,10 is die Marke die den Weg zeigt...Drunner Shooort drüber Long...
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.044.260 von Bernecker1977 am 07.05.08 10:26:53he bernie, wo finde ich die pivot für heute??
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.044.279 von spike_one am 07.05.08 10:28:11Posting 1 in diesem Schräd hilft bei diesen Fragen
Im FDAX hat sich heute ein "Hanging Man" ausgebildet. Das deutet im Grunde auf eine Trendumkehr hin. Mal sehen, ob es heute und die nächsten Tage dann wieder gen 6900 Pkt. geht.

Bin jedenfalls seit heute wieder short im DAX! ;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.044.279 von spike_one am 07.05.08 10:28:11:rolleyes:

der Herr beliebt zu scherzen :keks: