DAX+2,14 % EUR/USD+0,04 % Gold-0,06 % Öl (Brent)+2,04 %

Okay, jetzt reicht es - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

1,48 Euro für einen Liter Diesel.:mad:
Lebensmittel teuer wie nie.:mad:
Die Gemeinde erhöht die Kosten für die Abwasserentsorgung um glatte 30%.:mad:
Mein Gaslieferant schreibt mir gestern, dass der Preis um 11,8% steigt.:mad:

Ich komme mir langsam wie eine Melkkuh vor. Okay dann wird es jetzt Zeit sich Gedanken zu machen, wo Sparpotential ist.

Aha, Abos für Focus, Bravo und TV-14 gekündigt.
Stromanbieter wechseln, Antrag gerade gestellt.
Handyvertrag bei T-Online gekündigt und Flatrate bei Arcor (da habe ich auch schon meinen Festanschluss) bestellt.

Uuups, meine Unfall- und Haftpflichtversicherung ist teuer. Im Internet finde ich weitaus günstigere Angebote. Also Kündigung raus, zum Glück laufen beide Versicherungen dieses Jahr aus.

Mal sehen was ich noch finde um Kosten zu senken.:D

Ideen und Anregungen von eurer Seite?
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.131.419 von DasWarnsignal am 20.05.08 11:02:51Stromanbieter wechseln, Antrag gerade gestellt.

Hoffentlich nicht bei TELDAFAX

:O
Nein nicht Teldafax, mein Stromlieferant ist die Gemeinde und die Stinkä..... haben mir den günstigeren Tarif verschwiegen. Nach einem Telefonat wurde der Wechsel zum 01.09 angenommen. Einsparung runde 150.- Euro p.a.

Übrigens sollte es T-Mobile und nicht T-Online heißen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.131.419 von DasWarnsignal am 20.05.08 11:02:51Das ist die falsche Einstellung!!!!!
Auf die Straße gehen! Demonstrieren! Siehe unsere Nachbarländer Italien,Frankreich ect. Die machen es uns vor, wie das geht (Die demonstrieren fast jeden Tag wenn denen was nicht passt.).
Aber hier in Deutschland wird alles hingenonmen. Jeder ärgert sich über die Preiserhöung, aber keiner macht was gegen die Politik hierzulande.

Meine persönliche Meinung.
deutsche sind doch weicheier

ein paar sind clever

nennt man auch steuerhinterz......

solange es der masse gut geht geht hier nix

auswandern ?

wäre auch was

demo ?

so wie bei alg2 damals

da kommt so ein oberindianer und sagt das etwas geändert wird

..und was kam raus - nix

heute verdient der richtig kohle

fein gemacht
ach übrigens

rauchverbot ?

klasse gemacht aber wenig halten sich dran und man kann es umgehen

bin noch für alkoholverbot in gaststätten , atmen mit gebühr , schlafen gehen nach abmeldung und erlaubnis

hoffe es liest ein parteifritze und bringt dies in den bundestag

ich bin stolz ein deutscher zu sein

ole ole
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.131.419 von DasWarnsignal am 20.05.08 11:02:51Geht mir auch so. Übrigens vearschen einen alle Versicherer. Sobald ein Jahr um ist, denken die, man würde nicht merken, daß sich die Preise erhöhen. Meine Hausrat ist mal eben 30% teurer geworden. :eek:
wird wiklich immer schlimmer.
Es wird alles so hingenommen.
Die Mittelschicht leidet am meisten.
Die Reichen werden immer reicher,
obwohl sie anscheinend 50%
Steuern zahlen.
Am meisten ärgert mich die Abgeltungssteuer.
Man soll fürs Alter vorsorgen,und für die Kinder
muss man auch sparen.Wenn Kinder studieren
verdienen sie sehr spät.
oft Praktikum ohne Bezahlung oder
eine halbe Stelle wenn überhaupt.
Jetzt noch die Studiengebühren.
Die menschen werden vom Staat betrogen.


j
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.131.595 von julietta am 20.05.08 11:19:08Da sind sie wieder, die zwei Probleme.

1. meckern und 2. nichts tun.

2. trifft bei mir nicht zu, ich tue ja was.:D

Ja man sollt auf die Straße gehen. Irgendwie komme ich mir aber komisch vor. Fußgängerpassage, Menschen laufen geschäftig hin und her, ein Mann steht vor dem Rathaus und hält ein Plakat hoch. Darauf stehet geschrieben: "Es reicht, weg mir den Überzogenen Preis- und Gebührenerhöhungen.":laugh:

Übrigens, was haben die ganzen Demos gegen die Gesundheits- und Krankenkassenreform gebracht? Nix und noch mal nix.

Wir leben in einer diktatorischen Demokratie. Alle 4 Jahre dürfen wir wählen gehen. Nach der Wahl bildet sich eine Regierungsmehrheit und die beschließen und verabschieden exakt das Gegenteil von dem, was sie vor der Wahl den Wählern versprochen haben. 4 Jahre lang diktieren sie die Legislative, sie kontrollieren 4 Jahre lang die Exekutive und üben Druck auf die Judikative aus. Eergo ist das nichts anderes als eine Diktatur, die sich alle 4 Jahre neu zusammen setzt.:mad:

Irgendiwe erstaunlich, wir behaupten in einer Demokratie zu leben und alle Zeichen sprechen dagegen.
Was schreit Ihr rum. Wenn ich bei jeder Wahl sehe das ca 70 % der Wähler die etablierten Pateien wählen bekomme ich einen Hals.:mad:

Das geht schon seit Gründung der BRD so. Einfach nicht mehr wählen diese Fuzzis. Die Linke (ich weiß gleich brüllen wieder 10 Leute das die nichts taugen) wählen. Nicht weil die supertoll sind und alle Probleme lösen, sondern einfach um den an den Sesseln klebenden Abzockern zu zeigen wo der Hammer hängt.:D

Dann könnt Ihr Euch jede Demo sparen. Wer noch auf das Entlastungsgesael hereinfällt der soll weiter abgezockt werden, wir sind noch nie in den letzten Jahren entlastet worden. Die einzigen die immer fetter werden sind die Parteibonzen und die Reichen.:mad:

Thema Vorsorge und Steuer darüber kann man sich jede Diskussion sparen. Was heute noch empfohlen und gefördert wird wird morgen abgeschafft.:mad: Man hat in dieser Bananenrepublick noch eine maximale Planungssicherheit von 12 Monaten. Ausser man sitzt im Bundestag da weiß man das die nächste Erhöhung der Einkünfte sicher kommt.:mad:

Und die Statisken (ich lach mich kaputt) sind alle gefälscht. Teuerung für den Arbeitnehmer seit Euroeinführung 120 %, Inlation 8 %, Arbeitslosigkeit 7 -8 Mio. Offene Stellen 300000 das sind Fakten.:rolleyes::mad::mad::mad:

Weg mit dem Gesocks, die brauchen wir nicht das was die Idioten verzapfen kann jeder Sonderschüler besser.:laugh::laugh::laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.132.329 von dausendbrosent am 20.05.08 12:37:34

Jaaaa,

dann lass dich mal aufstellen und von allen wählen, und dann kannste ja beweisen das man als Sonderschüler besser ist.

Spaß bei Seite. Du hast recht, aber eine Patentlösung für diese verfahrene Situation hat wohl keiner. Mann kann es sowieso nicht ALLEN RECHT MACHEN.

Einen Denkzettel für unsere gewählte Führung (lach) wäre nicht schlecht.
Hallo dausedbrosent und warnsignal
Sehe es auch so.
Man liest immer.die Leute
sind selber schuld,als wenn die falsche
Partei gewählt wurde.Es ist egal.das Abzocken
geht weiter gleich welcher Partei.
lafontaine ist der Einzige.der wirklich
sagt was faul ist.Aber ändern kann die Linke auch
nichts.Ist die Globalisierung schuld?
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.132.532 von allost am 20.05.08 13:03:28Und genau darum hier mal ein möglicher Forderungskatalog zu etwas mehr Gerechtigkeit.:rolleyes:

-Politiker finanzieren über einen Soli den Fuhrpark und alle Kosten inkl Sprit und die Flugbereitschaft selber von Ihren Diäten (was für ein wort):mad:

-Sportler und Stars die Ihren Wohnsitz ins Ausland verlagern müssen die Staatsangehörigkeit wechseln und werden bei der Erzielung von Einkünften in Deutschland sonderbesteuert.:D

-Steuer auf Flugbenzin

-Luxussteuer auf Luxusautos

-Politiker dürfen keine Nebenbeschäftigung mehr ausüben
(ausgenommen Zeitungen austragen und Autobahntoiletten putzen):laugh::laugh:

kann man beliebig fortsetzen...;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.132.741 von dausendbrosent am 20.05.08 13:28:03Jetzt willst Du den Armen Zeitungsboten und Toilettenfrauen auch noch den Job wegnehmen und Politiker draufsetzen.:confused:

Pfui, dass ist unanständig.:laugh:

Diäten?

Stellt Euch mal folgendes vor:

Der Betriebsrat lädt alle Arbeitnehmer zu einer Betriebsversammlung ein. Als Thema ist unter Punkt 1 auf der Agenda die kommende Lohnerhöhung vermerkt. Als Abstimmungsbasis ist eine 30% Lohnerhöhung für alle Arbeitnehmer des Unternehmens vorgeschlagen. Die Arbeitnehmer werden nun zur Abstimmung gerufen und 99% sind für die Lohnerhöhung. 1% der Arbeitnehmer hatte aus Versehen keinen Stift dabei und konnte kein Kreuz bei "Ja" setzen.
Das Ergebnis wird em Arbeitgeber vorgelegt und ab dem nächsten 1. gibt es für alle 30% mehr.

Nichts anderes ist die Diätenerhöhung. Die die davon profitieren, stimmen darüber ab.

Also wäre als erstes mal fest zu legen, dass z.B. ein Ausschuss auf Vertretern der Wirtschaft, der Politiker, der Gewerkschaften und der Steuerzahler je zu 25% besetzt über die Diäten entscheiden.
Wie wäre es damit?

Übrigens geht das jetzt alles an meinem Thema vorbei. Ich wollte doch Ratschläge wo noch Sparpotential ist.
Soo schlecht gehts den deutschen nicht. Die Schmerzgrenzen sind noch lange nicht erreicht und die Gehälter der meisten AN sind hoch genug ums sich alles leisten zu können. Daher gints auch nicht wirklich Proteste gegen Politik und Witschaft. Es wird halt ab und an gespart und das ist auch gut so. Dennoch wollen alle einen hohen Lebensstandart nicht aufgeben und die meisten müssen das auch nicht.

Wem das nicht gefällt kann auch gerne Auswandern. Die Schweiz ist super Vorbild wie mans besser macht bei höheren Löhnen die aber nicht so hoch sind das man sich die hohen Preise nicht leisten könnte.
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.132.876 von DasWarnsignal am 20.05.08 13:44:57Ich wollte doch Ratschläge wo noch Sparpotential ist.

Na dann will ich Dir mal ein paar Tipps geben:






























:D
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.132.996 von eis123 am 20.05.08 13:59:03Les Deinen letzten Satz nochmal durch, das macht so keinen Sinn.
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.132.741 von dausendbrosent am 20.05.08 13:28:03Sehr gut
Dafür bin ich auch
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.133.040 von Datteljongleur am 20.05.08 14:05:05Wundervoll
Wo hast du das her?:laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.133.057 von Michi301 am 20.05.08 14:06:40versteh ich auch nicht.
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.133.040 von Datteljongleur am 20.05.08 14:05:05Ich hätte eine Frage zu dem Trick mit dem Adventskranz:
Gibt es dabei eine Möglichkeit, wie man den 1. und 3. Advent gebührend feiern kann?
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.133.250 von Spekulatius2 am 20.05.08 14:26:08Religion habe ich schon ganz abgeschafft :)
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.133.040 von Datteljongleur am 20.05.08 14:05:05Oh das könnte man fast endlos weiter führen. Da gibt es eine total verrückte Familie in Holland, die alle möglichen Tipps hat.

Aber das geht nun doch schon in Richtung Geiz und so weit wollte ich nicht abtriften.:laugh:

Aber ich bin auch noch fündig geworden. In meinen Unterlagen habe ich insgesamt 5 Sparbücher gefunden. Seit vielen Jahren habe ich hier schon keine Nachträge mehr machen lassen und die waren schon total vergessen. Die Oma Käthe hat beiden Kindern eins geschenkt, jeweils mit 200.- DM Einzahlung, die Oma Elsbeth hat beiden ein geschenkt und meine Frau und ich habe auch noch eins mit 400.- Euro Guthaben. Einfach das Kleinzeugs vergessen und nun überrascht festgestellt, dass alles zusammen runde 1.000.- Euro sind. Kleinvieh macht halt auch Mist.

Wird jetzt alles aufgelöst und zur Postbank aufs Quartalsparen angelegt.

Dann habe ich da noch einen Rückkaufswert einer lebensversicherung, die ich Ende der Achtziger stillegen musste, dass Geld war damals knapp. Die wird nun gekündigt und auch aufs Quartalsparen gelegt.

Okay, dass ist nicht sparen aber immerhin bringt es mehr Zinsen.

Dann besteht doch noch tatsächlich die Mitgliedschaft meiner Tochter im Tigerenten Club. Wird jetzt auch gekündigt. Was soll sie mit 14 noch dort?

Unglaublich was sich in 50 Lebensjahren so alles an Mist ansammelt.

Danke Teuerungsrate, endlich räume ich mal auf.:laugh::D
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.131.595 von julietta am 20.05.08 11:19:08Auf die Straße gehen! Demonstrieren! Siehe unsere Nachbarländer Italien,Frankreich ect. Die machen es uns vor, wie das geht (Die demonstrieren fast jeden Tag wenn denen was nicht passt.).

Sind zählbare Ergebnisse herausgekommen?

Warnsignal macht das schon richtig.
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.133.250 von Spekulatius2 am 20.05.08 14:26:081. Advent: nur eine Kerze anzünden.
3. Advent: ein halber Spiegel bzw halb vor dem Spiegel tut's auch

PS: auch mal selbst das Köpfchen anstrengen!
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.133.859 von T.Hecht am 20.05.08 15:32:17PS: auch mal selbst das Köpfchen anstrengen!

Hat bei Dir wohl nicht viel gebracht...
Denk nochmal drüber nach!
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.133.040 von Datteljongleur am 20.05.08 14:05:05

..oder das Toilettenpapier beidseitig benutzen, der Erfolg liegt dann klar auf der Hand.:laugh:


Didi
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.133.451 von DasWarnsignal am 20.05.08 14:46:45

..Dann besteht doch noch tatsächlich die Mitgliedschaft meiner Tochter im Tigerenten Club. Wird jetzt auch gekündigt. Was soll sie mit 14 noch dort?

Genau, und mit 16 Jahren meldet ´se sich dann als Playboy Bunny an,
dann bringt ´se evtl. noch Kohle mit nach Hause.;)



Didi
Finde es auch sehr schlimm, dass man den gnzen Erhöhungen total ausgeliefert ist.
Beim Sprit treffen die ja wirklich jeden.
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.133.040 von Datteljongleur am 20.05.08 14:05:05ich lach mich schlapp!! :laugh::laugh::laugh::D
Hier mein Spartip:

Am 2. Advent nicht 2 Kerzen anzünden sondern mit einer Kerze in der Hand vor den Spiegel stellen. :laugh::D
:laugh::laugh:

also einen wirklichen Hammer-Bericht habe ich heute auf:
:kiss::kiss: das-bewegt-die-welt.de :laugh::laugh:

gefunden mit dem Titel:

"Immer mehr Menschen: wandern aus, glauben der Politik kein Wort mehr und zahlen den eigenen Abstieg!"

Ich wär wirklich fast zusammengebrochen, informativ und echt witzig!
:laugh::laugh::laugh::laugh::laugh::laugh::laugh::kiss::kiss::kiss::kiss::kiss::kiss:
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.131.419 von DasWarnsignal am 20.05.08 11:02:51Zitat: "Aha, Abos für Focus, Bravo und TV-14 gekündigt.
Stromanbieter wechseln, Antrag gerade gestellt.
Handyvertrag bei T-Online gekündigt und Flatrate bei Arcor (da habe ich auch schon meinen Festanschluss) bestellt."

Das ja wo der Hammer, sich aufregen das alles im Preis explodiert und dann zu irgendwelchen Sklaventreibern wechseln die Menschen ausbeuten und den Kunden verarschen.

Mal abgesehn davon wie man selbst in guten Zeiten so einen Scheiß wie Focus oder Bravo lesen geschweige abonnieren kann.
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.136.279 von DScully am 20.05.08 19:17:44Manche Menschen haben einen Horizont der gerade mal bis zur nächsten Fensterbank reicht.:laugh:

Eigene Meinungen kann ich akzeptieren, eigen Meinung in Polemik gepackt geht mir auf den Senkel.

Also schau mal aus Deinem Fenster raus, da gibt es doch tatsächlich mehr als Du in Deiner kleinen Welt siehst.

Den Focus wollte mein Sohn haben, weil er immer wieder Artikel daraus für seinen Leistungskurs Sozialkunde, Wirtschaft und Politik braucht. Er konnte das gut begründen und darum habe ich den Focus aboniert. Mitlerweile braucht er den Focus nicht mehr und deswegen kann ich das Abo auch stornieren.

Die Bravo ist immer noch ein sehr beliebtes Blatt bei weiblichen Teenager, also hat meine Tochter Ihren Willen bekommen. Aber auch hier haben sich nun die Interessen verlagert und sie möchte Ihn nicht mehr lesen.

Und nun?

Also, Kopf hoch, aus dem Fenster schauen, Gehirn einschalten und dann mal posten. Andere Menschen haben nun mal einen anderen Lifestyle.
Wir versuchen auch sparsam zu leben.
beispiel gasverbrauch.hatten jedes jahr
weniger verbraucht.doch durch die erhöhungen
des gaspreises kam nichts dabei heraus.
im gegenteil,obwohl auch noch eine
neue sparsamere anlage eingebaut
wurde.:mad:
Beim Urlaub lässt sich auch noch so einiges sparen. Mautfreie durch die Eu geförderte Radwanderwege bieten sich zur kostenlosen Nutzung an. Kostenlose Campingplätze lassen sich leicht finden, auch wenn große Warntafeln angebracht sind, kann man durch freundliches Nachfragen bei den Verantwortlichen folgende Antwort erhalten: „Wenn dat man nur für eine Nacht ist, sacht da wohl man keiner wat.“
Bei den Lebensmitteln lässt sich auch noch was machen. Der Einkauf von Lebensmitteln direkt ab Hof. Ein halber Zentner Kartoffeln kostet da um die 5Euro, weibliche sind meist noch billiger. Pellkartoffeln, Quark dazu Kräuter aus dem Garten ein paar Gewürze und fertig ist der Quark. Erstens billig, zweitens wohlschmeckend, drittens gesund und viertens mal was anderes als ständig Hummer.
Ach so noch zur Erklärung die weiblichen Kartoffeln sind die ohne Sack:)
Piepo
Hoffentlich schimpft niemand mit mir, wenn der Einzelhandel umgangen wird.:)oder falls andere Gründe vorliegen:)
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.131.419 von DasWarnsignal am 20.05.08 11:02:51Kennst Du auch den wahren Grund für die durch die Bank steigenden Kosten?

Ich warte auf die Antwort, und wenn Du den wahren Grund kennst, kennst Du wahrscheinlich auch die Lösung all dieser Probleme, zumindest nachdem es dir gedämmert ist, was primär dahinter steckt;)


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.