checkAd

GK Software - 500 Beiträge pro Seite

eröffnet am 03.06.08 20:56:25 von
neuester Beitrag 14.06.21 20:55:42 von


Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
03.06.08 20:56:25
Beitrag Nr. 1 ()
die GK SOFTWARE AG sieht sich als ein technologisch führender Entwickler und Anbieter von Standard-Software für den Einzelhandel mit umfassenden Lösungen für Filialen und Unternehmenszentralen. Mit dem Erlös aus dem IPO soll insbesondere der Ausbau des Kernmarktes Deutschland sowie die Expansion in Europa, USA und Asien vorangetrieben werden.

Zeichnungsfrist: 03.06. bis 10.06.2008, 12:00 Uhr
Erstnotiz: voraussichtlich 11.06.2008
Zeichnungsspanne: 29,00 EUR bis 35,00 EUR
Mindestzeichnungsvolumen: 20 Stück
ISIN: DE0007571424

Mehr über den Börsengang der GK SOFTWARE AG erfahren Sie im allein verbindlichen Wertpapierprospekt den Sie hier einsehen können: http://investor.gk-software.com/

FAZ von heute

Aktie der GK Software bietet Chancen


GK sorgt dafür, dass bei Kaufhof die Kasse stimmt
02. Juni 2008 Nachdem vor wenigen Wochen der Börsengang des Elektronik-Zwischenhändlers Devil kläglich scheiterte, versucht nun ein anderes Unternehmen, sich den Lorbeer des ersten Börsengangs im scharf regulierte Segment des Prime Standard zu verdienen.

Ab dem 11. Juni sollen die Aktien der GK Software AG in Frankfurt gehandelt werden, wenn alles so funktioniert, wie sich das Unternehmen und die emissionsbegleitende ICF Kursmakler vorstellen, für die der Börsengang ebenso ein Novum ist wie für GK.

Kasse mit der Kassen-Software

Die Zeichnungsfrist für die insgesamt 624.000 Aktien beginnt am Dienstag und soll am 10. Juni enden. In einer Preisspanne von 29 bis 35 Euro werden die Aktien zur Zeichnung angeboten. Der Emissionserlös beträgt damit bis zu 21,8 Millionen Euro. Davon fließen maximal 14,5 Millionen Euro der Gesellschaft und bis zu 7,3 Millionen den Altaktionären zu. Diese werden nach dem Börsengang noch gut 60 Prozent der Anteile halten.


GK Software bietet selbstentwickelte Software-Lösungen für den Einzelhandel an. In 20 Ländern und mehr als 12.000 Filialen kommen die Produkte an Kassen und Computern - beim Kassiervorgang bis hin zur Prüfung des Warenbestands - zum Einsatz. Zu den Kunden der GK gehören Kaufhof, Tchibo und Edeka. Im Mai kam mit der schweizerischen Handelskette COOP der erste ausländische Großkunde hinzu.

Auf dem Weg ins Ausland

„Wir stehen an der Schwelle zu internationalen Märkten“, sagt der Vorstandsvorsitzende Rainer Gläß. Daher sei dies trotz des „schwierigen Marktumfeldes auf dem Parkett“ für die GK der richtige Zeitpunkt für den Börsengang. Die erhofften zusätzlichen Finanzmittel will das Software-Unternehmen vor allem in die internationale Expansion investieren. So will die GK kurzfristig in Europa und mittelfristig in den Vereinigten Staaten Landesniederlassungen aufbauen und gemeinsam mit Partnern an internationalen Ausschreibungen teilnehmen.

Dabei sieht er die GK sowohl im Ausland als auch in Deutschland gegenüber der Konkurrenz im Vorteil: „Wir haben in unserem Spezialgebiet eine der größten und leistungsfähigsten Mannschaften weltweit. GK halte im deutschen Zielmarkt der großen Einzelhändler bereits einen Marktanteil von gut 20 Prozent, so Gläß.

Die 1990 gegründete GK Software erzielte im Jahr 2007 einen Umsatz von 10,7 Millionen Euro und ein operatives Ergebnis von 2,3 Millionen Euro und damit um 52 bzw. 46 Prozent. Der Jahresüberschuss um 73 Prozent auf 1,56 Millionen Euro. Im ersten Quartal erreichte der Umsatz 3,66 Millionen Euro. Dabei erwirtschaftete man ein Betriebsergebnis von 989.000 und einen Periodengewinn von 673.000 Euro.

KGV erscheint erreichbar

„Der Börsengang verleiht uns einen erneuten Wachstumsschub“, sagt Gläß. Für diesen benötigt das Unternehmen ein solides Fundament. Mittlerweile hat sich die Eigenkapitalquote deutlich verbessert. Nachdem diese 2005 noch unter zehn Prozent lag, ist sie zum 31. März auf 23,3 Prozent geklettert. Zum weitaus größten Teil hat man sich in der Vergangenheit über Anzahlungen von Kunden finanziert, was man bei GK als Vertrauensbeweis wertet.

Bei vollständiger Plazierung der Emission wird die Zahl der Aktien bis auf 1,735 Millionen Stück steigen. Daraus ergibt sich ein Ergebnis je Aktie für das vergangene Jahr von rund 90 Cent und auf diese Weise ein vergangenheitsbezogenes Kurs-Gewinn-Verhältnis für die Emission von 32 bis 39.

Das erscheint relativ hoch, relativiert sich aber in Anbetracht des hohen Wachstumstempos und der immer noch recht üppigen Nettomarge von zuletzt über 18 Prozent. Rechnet man beispielsweise das im ersten Quartal erwirtschaftete Ergebnis je Aktie für das Gesamtjahr hoch, zeigt sich das Emissions-KGV mit 18,5 bis 22,5 bereits recht moderat, auch wenn deutsche Hersteller von Spezial-Software an der Börse fast durchweg preisgünstiger gehandelt werden.

Ein Übernahmekandidat?

Doch auch unter anderen Gesichtspunkten gilt die Emission als nicht uninteressant. Denn unverhohlen erklärten die ersten Beobachter das Unternehmen, noch bevor es an die Börse gekommen ist, zum Übernahmekandidaten. Eine wohl klingende Kundenliste, ein dynamisches Wachstum - das alles könnte GK für einen großen Konkurrenten interessant machen.

Die GK Software AG konkurriert vor allem mit dem Automatenbauer Wincor Nixdorf, dem IT-Dienstleister Fujitsu Services und dem Software-Konzern Torex Retail um Kunden. Während erstere Milliardenumsätze machen, gehört Torex, die im ersten Geschäfts Halbjahresumsatz von rund 136 Millionen Euro machten dem Finanzinvestor Cerberus.

Insofern sind hier kaufkräftige potentielle Interessenten vorhanden, für die eine Übernahme auf Basis der höchstmöglichen Bewertung von rund 62 Millionen Euro recht leicht zu schultern wäre.

Die in dem Beitrag geäußerte Einschätzung gibt die Meinung des Autors und nicht die der F.A.Z.-Redaktion wieder.



Text: mho/mawy
Bildmaterial: F.A.Z. - Foto Wolfgang Eilmes
Avatar
03.06.08 21:39:43
Beitrag Nr. 2 ()
Vogtländer gehen an die Börse
1990 in Schöneck gegründete Software-Schmiede strebt weiteres Wachstum an



Schöneck. Das erste vogtländische Unternehmen geht an die Börse: Die GK Software AG in Schöneck bereitet die Ausgabe von Aktien an der Frankfurter Wertpapierbörse vor. Mit dem erwarteten Erlös von bis zu 17 Millionen Euro will der Hersteller von Kassen-Software für Handelsfilialen seine Expansion in Europa, den USA und Asien vorantreiben. Seit der Gründung vor 18 Jahren in Schöneck ist das Unternehmen stark gewachsen. Die heutigen Vorstände Rainer Gläß und Stephan Kronmüller fingen in einem Wohnzimmer an, Computerprogramme zu schreiben. Inzwischen ist GK-Software in mehr als 20Ländern in rund 12.000 Handelsfilialen im Einsatz. Zu den Kunden gehören namhafte Handelskonzerne wie Galeria Kaufhof, Parfümerie Douglas, Edeka Hannover-Minden, Lidl und Tchibo. Das Schönecker Unternehmen bezeichnet sich als Technologie- und Innovationsführer auf dem Markt für Einzelhandelssoftware in Deutschland. Die von GK gelieferte Software ermöglicht die Steuerung der Filialen von einem zentralen Standort aus.

Derzeit beschäftigt das Unternehmen 166 Mitarbeiter an vier Standorten in Europa. Neben dem Hauptsitz in Schöneck, wo erst im vergangenen Jahr ein großzügiger Erweiterungsbau neu eingeweiht wurde, zählen die Niederlassungen in Berlin, Pilsen und Basel dazu. Vor dem Börsengang gab das Unternehmen erstmals genaue Geschäftszahlen bekannt. Demzufolge wurde 2007 ein Umsatz von 10,8 Millionen Euro und ein Gewinn vor Zinsen und Steuern von 2,3 Millionen Euro erreicht. Die Zeichnungsfrist für die Aktien beginnt heute. Am Montag gab das Unternehmen die Preisspanne bekannt. Sie liegt zwischen 29 und 35 Euro. Bis zu 40 Prozent der Unternehmensaktien werden veräußert. 60 Prozent verbleiben bei den Firmengründern.

quelle: Freie Presse
Avatar
03.06.08 22:30:08
Beitrag Nr. 3 ()
aktie wird zu teuer angeboten ! zeichnung nicht empfehlenswert, da man als aussenstehender die zukunftsaussichten schlecht beurteilen kann.

warum fliesst nicht der gesamte emissionserlös in die firmenkasse, sondern fast die hälfte in die taschen der altaktionäre ??? das ist kein gutes zeichen :rolleyes:

fazit: selbst wenn die aktie zu 29 euro kommt, besteht abwärtspotential richtung 20 euro, da wird es dann aus tradingaspekten interessant (meine meinung) ;)
Avatar
04.06.08 08:48:41
Beitrag Nr. 4 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.230.587 von thetoto am 03.06.08 20:56:2510,7 Mio. EUR Umsatz in 2007 und dann eine Zeichnungsspanne von 29-35 EUR, bei dann 1,7 Mio. handelbarer Aktien, das ist doch wohl ein schlechter Witz...:eek:
Meine Meinung: Finger weg!! Hier wird zu hoch gepokert...
Avatar
05.06.08 12:16:14
Beitrag Nr. 5 ()
GK Software: Ringt mit Torex um Lidl
[IT + Logistik News: 27. Februar 2008]
Wettbewerb. Discounter führt parallel neue Kassen-Software von GK Software und Torex Retail ein. Ablösung des Altsystems in vollem Gange. Ungewöhnliche Zwei-Lieferanten-Strategie.

http://www.lz-net.de/archiv/lznet/pages/find.prl?params=keyw…
(Volltext kostenpflichtig)
Avatar
05.06.08 13:06:20
Beitrag Nr. 6 ()
30.05.2008 12:46:09
DGAP-News: GK SOFTWARE AG gewinnt Schweizer Einzelhandelsunternehmen Coop als neuen Kunden

- GK/Retail wird in ca. 1.400 Filialen der Coop implementiert
- Dies unterstreicht die erfolgreiche Expansionsstrategie der GK SOFTWARE
AG

Schöneck, 30. Mai 2008 – Die Schweizer Coop hat GK/Retail als neue
Kassenlösung für ihre rund 1.400 Filialen ausgewählt. Mehrere
Vertriebslinien des zweitgrößten Schweizer Einzelhandelsunternehmens werden in den kommenden Jahren auf die Standardlösung der GK SOFTWARE AG umgestellt. Dieser Erfolg ist ein eindrucksvoller Beleg für die führende Position des Unternehmens im Bereich Kassentechnologie auch außerhalb der Grenzen Deutschlands.

Die Coop, das zweitgrößte Einzelhandelsunternehmen der Schweiz mit einem Umsatz von 14,9 Mrd. Franken, hat sich nach einem intensiven Auswahlprozess für GK/Retail entschieden. Coop wird in Zukunft rund 1.400 Filialen mit der Standardlösung der GK Software AG ausstatten.

GK/Retail wird dabei mit den Modulen POS, Enterprise Store Server, Store Manager und Enterprise Cockpit in den folgenden Vertriebsschienen zum Einsatz kommen: Coop Supermärkte, Coop City Warenhäuser, TopTip/Lumimart Einrichtungshäuser, Coop Bau+Hobby Bau- und Gartenmärkte, Import Parfümerien, Christ Uhren & Schmuck sowie den Coop Restaurants.

Mit ihrer neuen Lösung wird die Coop auch auf den Enterprise Store Server, die zentrale Lösung der GK SOFTWARE AG setzen, die es ihr ermöglicht, Backofficedienste und –datenbanken der Filialen an einem zentralen Standort zu betreiben. Als Betriebssystem für das Großprojekt wird Suse Linux Enterprise Server in den Filialen zum Einsatz kommen.

Rainer Gläß, CEO und Vorstand der GK SOFTWARE AG: 'Wir sind sehr stolz, mit der Coop einen weiteren bedeutenden europäischen Einzelhändler als Kunden gewonnen zu haben. Wir sehen uns damit gleichzeitig in unserer internationalen Expansionsstrategie bestätigt, für die unsere ausgereifte plattformunabhängige Standardlösung die besten Voraussetzungen bietet.'


Über Coop:

Die Coop ist mit rund 2,3 Mio. Mitgliederhaushalten eines der größten genossenschaftlich organisierten Unternehmen in der Schweiz. Mit 14,9 Mrd. Schweizer Franken Umsatz ist sie das zweitgrößte Schweizer Einzelhandelsunternehmen. Coop verfügt über rund 1.400 Filialen in verschiedenen Vertriebsschienen.
Avatar
05.06.08 22:02:00
Beitrag Nr. 7 ()
Elektronischer Bundesanzeiger
Veröffentlichungsdatum: 05.06.2008

GK Software AG
Waldstrasse 7
08261 Schöneck

Hiermit zeigen wir an, dass die GK Software Holding GmbH Eigentümerin und Inhaberin von 4.700 nennwertlosen Stückaktien der GK Software AG ist und damit 94% der Stimmrechte an der Gesellschaft hält.

Das Eigentum entstand aufgrund der Vereinbarung zur Übertragung von Aktien zum Zwecke der Kapitalerhöhung vom 11. März 2008 zwischen der GK Software Holding GmbH und den Herren Rainer Gläß (bisheriger Eigentümer und Inhaber von 2.350 nennwertlosen Stückaktien) und Herrn Stephan Kronmüller (bisheriger Eigentümer und Inhaber von 2.350 nennwertlosen Stückaktien), der Beschlüsse der Gesellschafterversammlung der GK Software Holding GmbH vom 11. März 2008 und der Eintragung der Kapitalerhöhung durch Sacheinlage am 22. April 2008.

Börse Online Empfehlung: Nicht zeichnen
Avatar
07.06.08 14:43:24
Beitrag Nr. 8 ()
IPO im Fokus

GK Software - Gut aber nicht günstig

http://www.goingpublic.de/news/focus/detail.hbs?recnr=12956

Fazit
Die Software von GK hat sich am Markt etabliert. Trotz der zumeist weitaus größeren Wettbewerber hat GK zahlreiche namhafte Neukunden gewinnen können. Das zeugt von der technologischen Kompetenz des Unternehmens, das selbst für einen Software-Entwickler bereits überdurchschnittliche Margen erzielt. Als die größten Risikofaktoren lassen sich die starke Konzentration auf den Handel und die Abhängigkeit von wenigen Großkunden identifizieren. Unter Berücksichtung des derzeit noch unvorteilhaften IPO-Klimas (das IT-Haus Devil AG stoppte vor kurzem seine Börsenpläne während der Zeichnungsfrist) sowie der nicht wirklich günstigen Bewertung sehen wir keinen Bedarf für eine Zeichnung.
Avatar
10.06.08 14:39:13
Beitrag Nr. 9 ()
News - 10.06.08 14:19

GK SOFTWARE verschiebt Börsengang - Nur noch Aktien aus Kapitalerhöhung

SCHÖNECK (dpa-AFX) - Das Softwareunternehmen GK SOFTWARE verschiebt den für diesen Mittwoch (11.
Juni) geplanten Börsengang. Der Entwickler und Hersteller von Standard-Software für den Einzelhandel habe sich entschieden, das Emissionskonzept für den Börsengang zu verändern, teilte das Unternehmen am Dienstag in Schöneck mit. Voraussichtlich will GK Software ausschließlich Aktien aus einer Kapitalerhöhung zur Zeichnung anbieten, zuvor hatten sich auch Altaktionäre von Anteilen trennen wollen. Wegen der nötigen Überarbeitung des Emissionskonzepts für die Finanzdienstleistungsaufsicht komme es zu der Verschiebung, der Zeitplan solle aber 'zeitnah' veröffentlicht werden, hieß es./sc/gr

Quelle: dpa-AFX
Avatar
12.06.08 13:05:40
Beitrag Nr. 10 ()
DGAP-Adhoc: GK Software AG (deutsch)

GK SOFTWARE AG (News) plant Börsendebüt im Prime Standard am 19. Juni 2008

GK Software AG / Börsengang


12.06.2008

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. -------------------------------------------------------------------- -------

- Angebot von bis zu 415.000 neuen Aktien aus Kapitalerhöhung geplant - Preisspanne beträgt EUR 21,00 bis EUR 23,00 - Zeichnungsfrist voraussichtlich vom 13. bis 18. Juni 2008 - Bruttoemissionserlös von bis zu EUR 10,925 Mio. erwartet

Schöneck, 12. Juni 2008 - Die GK SOFTWARE AG plant nun am 19. Juni 2008 die Erstnotiz im stark regulierten Prime Standard an der Frankfurter Wertpapierbörse. Insgesamt sollen im Rahmen des veränderten Emissionskonzepts bis zu 415.000 Aktien aus einer Kapitalerhöhung angeboten werden. Zudem stehen weitere bis zu 60.000 Aktien im Rahmen einer Greenshoe-Option zur Verfügung, die aus einer noch zu beschließenden Kapitalerhöhung stammen. Die Zeichnungsspanne für die auf den Inhaber lautenden Stückaktien wurde durch die Gesellschaft und die emissionsbegleitende ICF Kursmakler AG Wertpapierhandelsbank auf EUR 21,00 bis EUR 23,00 festgelegt. Voraussichtlich zwischen dem 13. und 18. Juni 2008 werden die neuen Aktien Investoren im Rahmen eines öffentlichen Angebotes in Deutschland sowie einer Privatplatzierung im europäischen Ausland zur Zeichnung angeboten. Der Beginn der Zeichnungsfrist hängt von der vorherigen Billigung eines entsprechenden Prospektnachtrags durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ab. Im Falle der erfolgreichen Platzierung der Kapitalerhöhung inkl. des Greenshoes fließt der Gesellschaft ein Bruttoemissionserlös zwischen EUR 9,975 Mio. und EUR 10,925 Mio. zu. Diesen will die Gesellschaft (abzüglich der Kosten der Emission) kurzfristig in das weitere Wachstum investieren.

Durch die erfolgreiche Platzierung der Kapitalerhöhung erhöht sich das Grundkapital der Gesellschaft von derzeit EUR 1.250.000 auf bis zu EUR 1.725.000 (bei vollständiger Ausübung der Greenshoe-Option). Gleichzeitig wird die Gesellschaft einen Free Float von rd. 25% (bzw. rd. 27,5% bei vollständiger Ausübung der Greenshoe-Option) aufweisen.

:)
Avatar
18.06.08 22:35:47
Beitrag Nr. 11 ()
GK SOFTWARE AG (News) gibt Zuteilungsschlüssel für Aktien bekannt

GK Software AG / Börsengang

18.06.2008

Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. -------------------------------------------------------------------- -------

- Insgesamt 31,36% des Emissionsvolumens an Privatanleger zugeteilt - Weitere 68,64% der Aktien an institutionelle Investoren im In- und Ausland zugeteilt

Schöneck, 18. Juni 2008 - Die GK SOFTWARE AG, ein technologisch führender europäischer Entwickler und Anbieter von Standard-Software für den Einzelhandel, gibt die Zuteilungsquoten der Aktien im Rahmen des Börsengangs bekannt. Das Zuteilungsverfahren an Privatanleger erfolgte nach den 'Grundsätzen für die Zuteilung von Aktienemissionen an Privatanleger', die am 7. Juni 2000 von der Börsensachverständigenkommission beim Bundesministerium der Finanzen herausgegeben wurde. Demnach erhielten private Investoren insgesamt rund 31,36% der 475.000 angebotenen Aktien. Alle Zeichnungsaufträge von Privatanlegern wurden durch die emissionsbegleitende ICF Kursmakler AG Wertpapierhandelsbank vollständig erfüllt. Die restlichen 68,64% der Aktien wurden bei institutionellen Anlegern im In- und Ausland platziert.

Rainer Gläß, Vorstandsvorsitzender der GK SOFTWARE AG freut sich auf den Dialog mit den neu gewonnenen Investoren: 'Wir sind stolz darauf, dass wir zahlreiche Investoren von unserem profitablen Geschäftsmodell überzeugen konnten. Mit Beginn der Börsennotierung ab dem 19. Juni 2008 werden wir regelmäßig mit unseren Anlegern kommunizieren, um transparent und ausführlich über den weiteren Geschäftsverlauf zu berichten.'

Unternehmensprofil

Die GK SOFTWARE AG ist ein technologisch führender europäischer Entwickler und Anbieter von Standard-Software für den Einzelhandel mit einem umfassenden Produktangebot für Filialen und Unternehmenszentralen. Durch die offenen und plattformunabhängigen Software-Lösungen der GK/Retail Suite, die vollständig in Java programmiert sind, hat sich die Gesellschaft als Technologie- und Innovationsführer am Markt etabliert. Die Software ermöglicht dem filialisierten Einzelhandel eine optimierte Betriebsorganisation und dadurch erhebliche Kostensenkungs- und Kundenbindungspotenziale zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit. Die internationale Einsetzbarkeit, der konsequente Einsatz offener Standards und die SOA-Fähigkeit (Service Oriented Architecture) zeichnen die Lösungen der GK SOFTWARE aus. Da GK/Retail eine echte Standardsoftware ist, können die notwendigen Anpassungen an die meisten Kundenanforderungen über Parameter eingestellt werden. Dies reduziert die Programmierungsaufwände und ermöglicht eine schnelle Projektumsetzung. Gleichzeitig bleiben die Lösungen der Kunden releasefähig, wodurch neue Funktionalitäten per Releasewechsel eingeführt werden können. Eine wichtige Komponente der modularen Software ist die Integrationsplattform StoreWeaver, die alle Subsysteme in der Filiale einbindet und gleichzeitig eine leistungsstarke Schnittstelle zu Enterprise-Systemen wie ERP- und CRM-Lösungen bietet.

Am Hauptsitz in Schöneck sowie an den drei weiteren Standorten in Berlin, Pilsen (CZ) und Basel/Riehen (CH) beschäftigt das Unternehmen derzeit 166 Mitarbeiter. Die GK SOFTWARE AG verfügt über namhafte deutsche Einzelhandelskunden, darunter Galeria Kaufhof, Parfümerie Douglas, EDEKA Hannover-Minden, Lidl, Netto Markendiscount, Tchibo sowie der erste internationale Kunde Coop mit Sitz in der Schweiz. In über 20 Ländern ist die Software mit rund 50.000 Installationen in über 12.000 in- und ausländischen Filialen im Einsatz. Die Gesellschaft ist in den letzten Jahren schnell gewachsen und hat im Geschäftsjahr 2007 einen Umsatz von 10,7 Mio. EUR erreicht. Dabei erwirtschaftete die GK SOFTWARE AG ein EBIT von 2,3 Mio. EUR (EBIT-Marge 21,7%). Seit 1990 haben die beiden Gründer und Vorstände, Rainer Gläß (CEO) und Stephan Kronmüller (CTO), zusammen mit den Vorstandsmitgliedern Ronald Scholz (COO) und André Hergert (CFO) die GK SOFTWARE zu einem stark wachsenden, profitablen Unternehmen geformt.

Weitere Informationen zum Unternehmen: www.gk-software.de.

Disclaimer

Diese Veröffentlichung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Auforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren dar. Ein öffentliches Angebot von Wertpapieren der GK SOFTWARE AG, Schöneck, außerhalb Deutschlands findet nicht statt und ist auch nicht vorgesehen. Das Angebot in Deutschland erfolgt ausschließlich auf der Grundlage des veröffentlichten und bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht hinterlegten Wertpapierprospekts. Eine Anlageentscheidung hinsichtlich der angebotenen Wertpapiere der GK SOFTWARE AG, Schöneck, sollte ausschließlich auf der Grundlage des Wertpapierprospekts erfolgen. Kostenlose Exemplare des Wertpapierprospekts einschließlich der veröffentlichten Nachträge sind bei der GK SOFTWARE AG, Schöneck, und der ICF Kursmakler AG Wertpapierhandelsbank, Frankfurt am Main, erhältlich. Diese Veröffentlichung und die darin enthaltenen Informationen sind nicht zur direkten oder indirekten Weitergabe oder Veröffentlichung in bzw. innerhalb der Vereinigten Staaten von Amerika ('USA'), Kanada, Australien oder Japan bestimmt. Diese Veröffentlichung stellt kein Angebot zum Verkauf von Wertpapieren in den USA dar. Wertpapiere, einschließlich der Aktien der GK SOFTWARE AG, Schöneck, im Rahmen des Angebots, dürfen in den USA oder an oder auf Rechnung bzw. zugunsten von US-Personen (wie in Regulation S des U.S. Securities Act von 1933 in der derzeit gültigen Fassung (der 'Securities Act') definiert) nur nach vorheriger Registrierung nach den Vorschriften des Securities Act oder aufgrund einer Ausnahmeregelung von der Registrierungspflicht verkauft oder zum Kauf angeboten werden. Eine Registrierung oder ein öffentliches Angebot von Wertpapieren der GK SOFTWARE AG, Schöneck, in den USA findet nicht statt.

Investor Relations:

cometis AG Ulrich Wiehle Tel.: +49 (0)611-205855-11 Fax: +49 (0)611-205855-66 E-mail: wiehle@cometis.de

18.06.2008 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP

-------------------------------------------------------------------- -------

Sprache: Deutsch Emittent: GK Software AG Waldstr. 7 08261 Schöneck Deutschland Telefon: 037464 - 840 Fax: 037464 - 8415 E-Mail: investor-relations@gk-software.com Internet: www.gk-software.com ISIN: DE0007571424 WKN: 757142 Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard)

Notierung vorgesehen / designated to be listed

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

-------------------------------------------------------------------- -------

ISIN DE0007571424

AXC0234 2008-06-18/22:30
Avatar
18.06.08 22:37:18
Beitrag Nr. 12 ()
Platzierungspreis für Aktien der GK SOFTWARE AG (News) beträgt 21,00 EUR

GK Software AG / Börsengang

18.06.2008

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. -------------------------------------------------------------------- -------

- Bruttoemissionserlös (exklusive Greenshoe) für die Gesellschaft in Höhe von rund 8,7 Mio. EUR dient weiterem Wachstum - Sämtliche 475.000 angebotenen Aktien (einschließlich Mehrzuteilung) erfolgreich platziert

Schöneck, 18. Juni 2008 - Die GK SOFTWARE AG hat heute zusammen mit der emissionsbegleitenden ICF Kursmakler AG Wertpapierhandelsbank den Platzierungspreis für die im Rahmen des Börsengangs angebotenen Aktien auf 21,00 EUR festgelegt. Durch die erfolgreiche Kapitalerhöhung fließt der GK SOFTWARE AG ein Bruttoemissionserlös (exklusive Greenshoe) in Höhe von rund 8,7 Mio. EUR zu, den die Gesellschaft (abzüglich der Kosten der Emission) vor allem zur weiteren Internationalisierung investieren will.

Im Rahmen der Transaktion wurden sämtliche angebotenen 475.000 Aktien der GK SOFTWARE AG platziert. Hiervon stammen 415.000 Aktien aus einer am 15. Mai 2008 von der ordentlichen Hauptversammlung beschlossenen Kapitalerhöhung. Zusätzlich wurden 60.000 Aktien im Rahmen der der ICF Kursmakler AG gewährten Mehrzuteilungsoption platziert.

Der Anteil des Streubesitzes wird bei vollständiger Ausübung der Greenshoe-Option rund 27,5% des Grundkapitals der GK SOFTWARE AG (rund 24,9% ohne Ausübung der Greenshoe-Option) betragen. Am 19. Juni 2008 sollen die Aktien erstmals im Regulierten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse (Teilbereich Prime Standard) gehandelt werden.

Zusatzinformationen:

ISIN: DE0007571424 WKN: 757142 Börsenkürzel: GKS Zulassung beantragt: Regulierter Markt / Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse

GK Software AG Waldstraße 7 08261 Schöneck Deutschland

(Ende der Ad-hoc-Mitteilung)
Avatar
31.07.08 13:14:10
Beitrag Nr. 13 ()
GK Software AG / Vorläufiges Ergebnis

- Umsatzerlöse im 1. Halbjahr 2008 um 45,5% auf 7,69 Mio. Euro gesteigert - EBIT um 86,9% auf 1,57 Mio. Euro verbessert

Schöneck, 31. Juli 2008 - Die GK SOFTWARE AG, ein technologisch führender europäischer Entwickler und Anbieter von Standard-Software für den Einzelhandel, veröffentlicht heute die vorläufigen Zahlen für das erste Halbjahr des Geschäftsjahres 2008. Gemäß IFRS-Rechnungslegung erzielte das Software-Unternehmen Umsatzerlöse von 7,69 Mio. Euro. Dies entspricht einem Wachstum von über 40% gegenüber dem ersten Halbjahr des Vorjahres (5,28 Mio. Euro). Auch das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) konnte im Vergleich zum Vorjahreswert von 0,84 Mio. Euro um 86,9% auf 1,57 Mio. Euro gesteigert werden. Gleichzeitig verbesserte die GK SOFTWARE AG ihre EBIT-Marge auf die Gesamtleistung von 16,2% auf 22,2%.

Grund für die deutliche Verbesserung bei Umsatz und Ertrag im laufenden Geschäftsjahr war die verbreiterte Kundenbasis, die zu neuen Projekten geführt hat. Zudem wurden die bestehenden Kundenbeziehungen intensiviert und ausgebaut. Dadurch konnte die GK SOFTWARE AG Folgeaufträge für bereits abgeschlossene Großprojekte akquirieren. Nach erfolgreicher Bearbeitung schloss die Gesellschaft eine Vielzahl dieser Aufträge im Berichtszeitraum ertragswirksam ab. So konnte beispielsweise das Roll-Out des Projektes für 'Das Depot', einen Neukunden des Jahres 2007, abgeschlossen werden. Für 'Galeria Kaufhof' wurde das Roll-Out des Initialprojektes zu einem großen Teil abgeschlossen. Bei den Bestandskunden 'Tchibo' und 'Douglas' gelang es, Erweiterungen der bestehenden Lösungen erfolgreich einzuführen. Auch im laufenden Geschäftsjahr 2008 konnten bereits bedeutende Neukunden wie zum Beispiel 'Coop', Schweiz, oder 'Escada' gewonnen werden, wodurch die GK SOFTWARE AG ihr künftiges Umsatz- und Ertragspotenzial weiter steigerte.

Im Gesamtjahr 2007 erwirtschaftete die Gesellschaft insgesamt Umsatzerlöse von 10,75 Mio. Euro sowie ein EBIT von 2,33 Mio. Euro. Dies entsprach einer EBIT-Marge auf die Gesamtleistung von 20,0%.
Avatar
29.08.08 15:22:56
Beitrag Nr. 14 ()
Aktuelles Interview mit dem CFO - FINANCE-Magazin

http://www.finance-magazin.de/pdf/volltexte/FS-CFO-Interview…
Avatar
29.08.08 15:40:47
Beitrag Nr. 15 ()
GK Software AG / Halbjahresergebnis


- Umsatzerlöse im 1. Halbjahr 2008 um 45,5% auf 7,69 Mio. EUR gesteigert - Starkes Wachstum auch in Zukunft erwartet

Schöneck, 28. August 2008 - Die GK SOFTWARE AG, ein technologisch führender europäischer Entwickler und Anbieter von Standard-Software für den Einzelhandel, setzte auch im ersten Halbjahr 2008 ihren dynamischen Wachstumskurs fort. Nach endgültigen Geschäftszahlen steigerte das Software-Unternehmen in den ersten sechs Monaten die Umsatzerlöse im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 45,5% auf 7,69 Mio. EUR. Gleichzeitig erhöhte sich das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) um 80,5% auf 1,52 Mio. EUR, wodurch die EBIT-Marge in Bezug auf die Gesamtleistung auf 21,5% kletterte (Vorjahr: 16,2%).

Der Periodenüberschuss der GK SOFTWARE AG erhöhte sich im Berichtszeitraum auf 1,03 Mio. EUR. Dies entspricht einem Ergebnis je Aktie von 0,62 EUR, bezogen auf die zum Stichtag ausstehenden 1.665.000 Aktien. Verbunden mit dem erfolgreichen Börsengang der Gesellschaft am 19. Juni 2008 ist ein signifikanter Anstieg des bilanziellen Eigenkapitals auf 10,71 Mio. EUR am 30. Juni 2008. Dadurch stieg die Eigenkapitalquote auf 57,9% am Ende der ersten Jahreshälfte 2008. Der Cashflow stieg auf 1,85 Mio. EUR im ersten Halbjahr 2008 und unterstreicht die hohe Ertragskraft der GK SOFTWARE AG.

Grund für die deutliche Verbesserung bei Umsatz und Ertrag waren unter anderem die verbreiterte Kundenbasis und die erfolgreiche Umsetzung mehrerer Großprojekte. So konnte beispielsweise der Roll-Out des Projektes für 'Depot', einen Neukunden des Jahres 2007, abgeschlossen werden. Zudem wurden bestehende Kundenbeziehungen intensiviert und ausgebaut.

Rainer Gläß, Vorstandvorsitzender und Gründer der GK SOFTWARE AG, zeigt sich mit dem Ergebnis des ersten Halbjahres sehr zufrieden. 'Wir liegen klar auf Wachstumskurs! Auch in Zukunft wollen wir unsere Kundenbasis weiter verbreitern und neue Projekte im In- und Ausland erfolgreich umsetzen. Mit dem Börsengang haben wir dafür die entscheidende Grundlage geschaffen!'

Für das laufende Geschäftsjahr 2008 rechnet der Vorstand daher mit deutlich zweistelligen Wachstumsraten bei Umsatz und Ertrag. Auch die Profitabilität soll auf weiterhin hohem Niveau fortgeschrieben werden. Grundlage für die positiven Aussichten sind unter anderem kürzlich gewonnene Großaufträge wie für den Luxusartikel-Hersteller ESCADA, das internationale Großprojekt bei der Coop (Schweiz) sowie neue Kunden im Bereich Small and Medium Business (SMB). Diese Aufträge werden bereits in Teilen im zweiten Halbjahr 2008 umsatz- und ertragswirksam und bilden auch für das Folgejahr eine solide Basis für das geplante dynamische Wachstum.

http://investor.gk-software.com/de-ipo-news/downloads/halbja…

Avatar
29.10.08 16:01:21
Beitrag Nr. 16 ()
GK Software AG: Veröffentlichung gemäß § 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung

GK Software AG / Veröffentlichung einer Mitteilung nach § 21 Abs. 1 WpHG (Aktie)

29.10.2008

Die UBS AG, Zürich, Schweiz hat uns gemäß § 21 Abs. 1 WpHG am 29.10.2008 mitgeteilt, dass ihr Stimmrechtsanteil an der GK Software AG, Schöneck, Deutschland, ISIN: DE0007571424, WKN: 757142 am 22.10.2008 durch Aktien die Schwelle von 3% der Stimmrechte überschritten hat und nunmehr 4,30% (das entspricht 71575 Stimmrechten) beträgt.
Avatar
03.11.08 16:32:00
Beitrag Nr. 17 ()
GK Software AG / Veröffentlichung einer Mitteilung nach § 21 Abs. 1 WpHG (Aktie)

03.11.2008

Die UBS AG, Zürich, Schweiz hat uns gemäß § 21 Abs. 1 WpHG am 28.10.2008 mitgeteilt, dass ihr Stimmrechtsanteil an der GK Software AG, Schöneck, Deutschland, ISIN: DE0007571424, WKN: 757142 am 23.10.2008 durch Aktien die Schwelle von 3% der Stimmrechte unterschritten hat und nunmehr 0,0% (das entspricht 0 Stimmrechten) beträgt.

03.11.2008 <a href="http://www.dgap.de">Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP</a>
Avatar
10.11.08 08:24:01
Beitrag Nr. 18 ()
GK SOFTWARE AG weiterhin auf dynamischem Wachstumskurs

GK Software AG / Vorläufiges Ergebnis

10.11.2008

Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. -------------------------------------------------------------------- -------

- Umsatzerlöse in den ersten neun Monaten um 44% gesteigert - EBIT nahezu verdoppelt

Schöneck, 10. November 2008 - Die GK SOFTWARE AG setzt ihren dynamischen Wachstumskurs auch in der zweiten Jahreshälfte weiter fort. Nach vorläufigen Geschäftszahlen steigerte das Software-Unternehmen in den ersten neun Monaten 2008 die Umsatzerlöse um 44% auf 10,86 Mio. EUR. Gleichzeitig erhöhte sich das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) im Vergleichszeitraum des Vorjahres von 1,14 Mio. EUR auf 2,09 Mio. EUR. Die EBIT-Marge verbesserte sich damit auf 19,3%. Im Berichtszeitraum erhöhte sich der Periodenüberschuss nach Steuern auf 1,48 Mio. EUR. In Bezug auf die zum Stichtag ausstehenden 1.665.000 Aktien entspricht dies einem Ergebnis je Aktie von 0,89 EUR.

Grund für die deutliche Verbesserung bei Umsatz und Ertrag waren die verbreiterte Kundenbasis, intensivierte Kundenbeziehungen und die erfolgreiche Umsetzung mehrerer Großprojekte. Mit dem erfolgreichen Rollout einer umfassenden Filiallösung für die Kaufhof Warenhaus AG wurde zudem eines der größten IT-Projekte im Einzelhandel in den letzten Jahren innerhalb des geplanten Budget- und Zeitrahmens erfolgreich abgeschlossen

Für das restliche Geschäftsjahr 2008 rechnet der Vorstand mit deutlich zweistelligen Wachstumsraten bei Umsatz und Ertrag. Auf dieser Basis erwartet der Vorstand Umsatzerlöse zwischen 14,0 und 14,5 Mio. EUR bei einer EBIT-Marge bezogen auf die Gesamtleistung von mehr als 20% für das Gesamtjahr 2008.

Der vollständige 9-Monatsbericht wird am 28. November 2008 auf der Webseite der GK SOFTWARE AG unter der Rubrik 'Investor Relations' veröffentlicht.

Unternehmensprofil: Die GK SOFTWARE AG ist ein technologisch führender europäischer Entwickler und Anbieter von Standard-Software für den Einzelhandel mit einem umfassenden Produktangebot für Filialen und Unternehmenszentralen. Durch die offenen und plattformunabhängigen Software-Lösungen der GK/Retail Suite, die vollständig in Java programmiert sind, hat sich die Gesellschaft als Technologie- und Innovationsführer am Markt etabliert. Die Software ermöglicht dem filialisierten Einzelhandel eine optimierte Betriebsorganisation und dadurch erhebliche Kostensenkungs- und Kundenbindungspotenziale zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit. Die internationale Einsetzbarkeit, der konsequente Einsatz offener Standards und die SOA-Fähigkeit (Service Oriented Architecture) zeichnen die Lösungen der GK SOFTWARE AG aus. Da GK/Retail eine echte Standardsoftware ist, können die notwendigen Anpassungen an die meisten Kundenanforderungen über Parameter eingestellt werden. Dies reduziert die Programmierungsaufwände und ermöglicht eine schnelle Projektumsetzung. Gleichzeitig bleiben die Lösungen der Kunden releasefähig, wodurch neue Funktionalitäten per Releasewechsel eingeführt werden können. Eine wichtige Komponente der modularen Software ist die Integrationsplattform StoreWeaver, die alle Subsysteme in der Filiale einbindet und gleichzeitig eine leistungsstarke Schnittstelle zu Enterprise-Systemen wie ERP- und CRM-Lösungen bietet.

Am Hauptsitz in Schöneck sowie an den vier weiteren Standorten in Berlin, St. Ingbert, Pilsen (CZ) und Basel/Riehen (CH) beschäftigt das Unternehmen 199 Mitarbeiter (Stand 30. Juni 2008). Die GK SOFTWARE AG verfügt über namhafte deutsche Einzelhandelskunden, darunter Galeria Kaufhof, Parfümerie Douglas, ESCADA, EDEKA Hannover-Minden, Lidl, Netto Markendiscount, Tchibo sowie der erste internationale Kunde Coop mit Sitz in der Schweiz. In aktuell 22 Ländern ist die Software mit über 55.000 Installationen in ca. 12.500 in- und ausländischen Filialen im Einsatz. Die Gesellschaft ist in den letzten Jahren schnell gewachsen und hat im Geschäftsjahr 2007 einen Umsatz von 10,75 Mio. EUR erreicht. Dabei erwirtschaftete die GK SOFTWARE AG ein EBIT von 2,33 Mio. EUR (EBIT-Marge auf die Gesamtleistung von 20,0%). Im Herbst 2008 wurde die Gesellschaft zudem mit dem Deloitte Technology Fast 50 Award ausgezeichnet als eine der 50 schnellst wachsenden Technologieunternehmen Deutschlands. Seit 1990 haben die beiden Gründer und Vorstände, Rainer Gläß(CEO) und Stephan Kronmüller (CTO), zusammen mit den Vorstandsmitgliedern Ronald Scholz (COO) und André Hergert (CFO) die GK SOFTWARE AG zu einem stark wachsenden, profitablen Unternehmen geformt.

:)
Avatar
12.11.08 08:43:47
Beitrag Nr. 19 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 35.898.311 von Pressekodex am 10.11.08 08:24:01Dat hat watt :D
Avatar
11.12.08 20:09:23
Beitrag Nr. 20 ()
Leider keine konkrete Angaben zum Umsatz- und Ergebnisbeitrag.

GK SOFTWARE AG erhält Auftrag von der HORNBACH-Baumarkt-AG

GK Software AG / Sonstiges

11.12.2008

Schöneck, 11. Dezember 2008 - Die GK SOFTWARE AG hat von der HORNBACH-Baumarkt-AG den Auftrag zur Anpassung der Standardlösung GK/Retail an die spezifischen Prozesse der erfolgreichen Baumarktkette erhalten. Ziel des Projektes ist es, gemeinsam die Pilotreife der angepassten Standardlösung zu entwickeln. Dies ist ein erster wichtiger Schritt der GK SOFTWARE AG zur Erschließung des Einzelhandelssegments Baumärkte für ihre Standardlösung GK/Retail...

http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2008-12/12603912…
Avatar
17.12.08 09:28:52
Beitrag Nr. 21 ()
JYSK Nordic entscheidet sich für internationale Filiallösung der GK SOFTWARE AG

GK Software AG / Sonstiges

17.12.2008

Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. -------------------------------------------------------------------- -------

Schöneck/Brabrand, 17. Dezember 2008 - JYSK Nordic, einer der führenden europäischen Einrichtungs- und Möbelhändler hat einen Vertrag mit der GK SOFTWARE AG über eine neue internationale Filiallösung unterzeichnet. Gegenwärtig operiert JYSK Nordic in elf Ländern, der Vertrag mit der GK SOFTWARE AG schließt dabei die geplante Expansion in insgesamt 21 Länder ein.

Die neue Lösung ermöglicht es JYSK Nordic, nahtlos in existierenden und neuen Märkten, einschließlich China und Osteuropa, zu agieren. 'JYSK Nordic ist jetzt in der Lage, effizient den verschiedenen nationalen rechtlichen Anforderungen Rechnung zu tragen und in allen Sprachen - einschließlich Chinesisch - in einem einheitlichen und hochflexiblen System zu operieren. Mit GK/Retail haben wir auch eine Lösung gewählt, die sehr einfach zu bedienen ist und von neuen Mitarbeitern in nur zwei bis drei Stunden erlernt werden kann', sagt Henrik Naundrup, Director Finance and IT von JYSK Nordic.

http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2008-12/12652505…
Avatar
09.01.09 13:49:00
Beitrag Nr. 22 ()
SES Research stuft GK Software mit Kaufen ein

Die Analysten von SES Research haben das Coverage für die Aktien von GK Software mit "Kaufen" und einem Kursziel von 28,00 Euro aufgenommen.

28 Euro ist eindeutig zu hoch und fernab der Realität.
Avatar
11.01.09 08:37:55
Beitrag Nr. 23 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 36.341.031 von Pressekodex am 09.01.09 13:49:00Guter Wert doch bis zu den 28 werden wir noch etwas länger warten.
Avatar
12.02.09 10:20:22
Beitrag Nr. 24 ()
Habe zwar akutell kein Geld für Nebenwerte übrig, dennoch bleibt GK Software auf der Watchlist.

Finanzvorstand Hergert im Interview

http://www.deraktionaer.de/xist4c/web/GK-Software-Finanzvors…
Avatar
05.03.09 11:01:23
Beitrag Nr. 25 ()
Netto Marken-Discount rüstet die ehemaligen PLUS-Filialen mit GK/Retail aus

Schöneck, 5. März 2009 – Die Netto Marken-Discount AG & Co. KG Kommanditgesellschaft wird alle von PLUS übernommenen Filialen in den nächsten Monaten einheitlich auf GK/Retail umstellen. Alle GK/Retail Lösungen, die bei Netto im Einsatz sind, werden auch in den neuen Filialen ausgerollt.

Mit der Übernahme der ehemals zu Tengelmann gehörenden PLUS-Filialen in das Filialnetz der zur EDEKA gehörenden Netto Marken-Discount AG & Co. KG Kommanditgesellschaft wird auch die Filial-IT vereinheitlicht. Die über 2.500 übernommenen Filialen werden dazu mit den gleichen Software-Lösungen der GK SOFTWARE AG ausgestattet, die bereits bei Netto eingesetzt werden.

Bis zur Mitte des kommenden Jahres wird die Umstellung auf Touchkassen mit GK/Retail erfolgen. Parallel dazu werden die mobile Warenwirtschaftslösung GK/Retail Mobile und das Filialinformationssystem GK/Retail Workflow ausgerollt. Eine besondere Herausforderung lag darin, die bestehende ältere Kassenhardware weiter zu nutzen, die zukünftig mit Touchbildschirmen erweitert wird. In dem Projekt werden auch Leergutautomaten unterschiedlicher Hersteller in die neue Filialinfrastruktur integriert.

Die GK SOFTWARE AG liefert Netto seit 2003 verschiedene Lösungen für den Filialbetrieb. Als erster Lebensmittelfilialist in Deutschland setzte Netto am POS mit GK/Retail auf allen Systemen eine Touch-Kassenlösung flächendeckend ein. Die zentrale Steuerung der Systeme erfolgt dabei mit dem GK/Retail Enterprise Storemanager. Ebenfalls bei Netto im Einsatz ist die mobile Warenwirtschaftslösung GK/Retail Mobile. Mit der online- und offline-fähigen Lösung werden filialwarenwirtschaftliche Geschäftsprozesse auf der Fläche effizient umgesetzt. Mit GK/Retail Workflow, der auf retail-spezifische Anforderungen ausgelegten Workflow-Lösung der GK SOFTWARE AG, verteilt Netto im gesamten Filialnetz in Realtime Nachrichten und Informationen.
Avatar
13.05.09 23:04:39
Beitrag Nr. 26 ()
DGAP-AFR : GK Software AG: Bekanntmachung gemäß § 37v, 37w, 37x ff. WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung
GK Software AG / Vorabbekanntmachung über die Veröffentlichung von Rechnungslegungsberichten

Bekanntmachung nach § 37v, 37w, 37x ff. WpHG, übermittelt durch die DGAP -
ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
---------------------------------------------------------------------------

Hiermit gibt die GK Software AG bekannt, dass folgende Finanzberichte
veröffentlicht werden:
Bericht: Konzern-Quartalsfinanzbericht innerhalb des 1. Halbjahres
Veröffentlichungsdatum / Deutsch: 14.05.2009
Veröffentlichungsdatum / Englisch: 14.05.2009
Deutsch: http://investor.gk-software.com/de-ipo-news/financial-report…
Englisch: http://investor.gk-software.com/de-ipo-news/financial-report…



13.05.2009 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP
---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch
Emittent: GK Software AG
Waldstraße 7
08261 Schöneck
Deutschland
Internet: www.gk-software.com

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------
Avatar
09.06.09 17:03:52
Beitrag Nr. 27 ()
bin auch mal eingestiegen - für mich eine Aktie die man liegen lassen kann.

GK Software AG deutsch

Mitteilung über Geschäfte von Führungspersonen nach §15a WpHG



Angaben zum Mitteilungspflichtigen
Name: Scholz
Vorname: Ronald
Firma: GK Software AG

Funktion: Geschäftsführendes Organ

Angaben zum mitteilungspflichtigen Geschäft

Bezeichnung des Finanzinstruments: Auf den Inhaber lautende Stammaktien ohne
Nennbetrag
ISIN/WKN des Finanzinstruments: DE0007571424
Geschäftsart: Kauf
Datum: 05.06.2009
Kurs/Preis: 13,80
Währung: EUR
Stückzahl: 5000
Gesamtvolumen: 69000
Ort: Frankfurt
Avatar
16.06.09 19:03:13
Beitrag Nr. 28 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.354.501 von TOPPNEWS am 09.06.09 17:03:52bis jetzt nicht meine schlechste Idee...wenn jetzt noch etwas mehr Umsatz in die Aktie kommt-sieht echt lecker aus.:eek:
Avatar
01.09.09 09:43:58
Beitrag Nr. 29 ()
01.09.2009 09:42
Gk Software: Kurzfristig kaufen (Top-Tipp)
Die Aktie des Tages ist Gk Software. Die Prognose für Gk Software für Dienstag den 8. September ist 22,97 Euro.



Xetra-Orderbuch GKS / DE0007571424 Stand: 01.09.2009 09:27
31.08.: 09:00 | 10:00 | 11:00 | 12:00 | 13:00 | 14:00 | 15:00 | 16:00 | 17:00
01.09.: 09:00 | 10:00 | 11:00 | 12:00 | 13:00 | 14:00 | 15:00 | 16:00 | 17:00
Aktueller Aktienkurs + Xetra-Orderbuch von GK SOFTWARE O.N.
Stück Geld Kurs Brief Stück
22,00 887
20,00 250
19,90 600

Quelle: http://aktienkurs-orderbuch.finanznachrichten.de/GKS.aspx

600 19,00
318 15,35
2.000 12,00

Summe Aktien im Kauf Verhältnis Summe Aktien im Verkauf
2.918 1:0,60 1.737
Avatar
06.11.09 09:02:32
Beitrag Nr. 30 ()
hallo?,

niemand mehr hier?

der kurs bewegt sich, aber keiner bemerkt es.

ich jedenfalls bin dabei seit € 20,15.

:lick: cybernie
Avatar
14.12.09 13:30:43
Beitrag Nr. 31 ()
Avatar
23.12.09 09:35:12
Beitrag Nr. 32 ()
guck mal einer an:


23.12.2009 08:01
DGAP-DD: GK Software AG
DGAP-DD: GK Software AG deutsch

Mitteilung über Geschäfte von Führungspersonen nach §15a WpHG

Directors'-Dealings-Mitteilung übermittelt durch die DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Mitteilungspflichtige verantwortlich. -------------------------------------------------------------------- ----------

Angaben zum Mitteilungspflichtigen Name: Gläß Vorname: Rainer Firma: GK Software AG

Funktion: Geschäftsführendes Organ

Angaben zum mitteilungspflichtigen Geschäft

Bezeichnung des Finanzinstruments: Auf den Inhaber lautende Stammaktien ohne Nennbetrag ISIN/WKN des Finanzinstruments: DE0007571424 Geschäftsart: Kauf Datum: 22.12.2009 Kurs/Preis: 34,50 Währung: EUR Stückzahl: 5292 Gesamtvolumen: 182574,00 Ort: Frankfurt

Angaben zum veröffentlichungspflichtigen Unternehmen

Emittent: GK Software AG Waldstraße 7 08261 Schöneck Deutschland ISIN: DE0007571424 WKN: 757142

Ende der Directors' Dealings-Mitteilung (c) DGAP 23.12.2009

Ad-hoc-Meldungen, Finanznachrichten und Pressemitteilungen übermittelt durch die DGAP. Medienarchiv unter www.dgap -medientreff.de und www.dgap.de ID 10677

ISIN DE0007571424

AXC0018 2009-12-23/08:01



© 2009 dpa-AFX

hat er nicht letztes jahr im dezember auch schon mal nachgekauft?:lick:

und danach hat sich der kurs verdreifacht!

schmunzelgruß cybernie
Avatar
28.01.10 20:03:14
Beitrag Nr. 33 ()
Hallo zusammen

War heute zum Ski fahren in Schöneck und bin bei G&k vorbeigekommen weil der Loipeneinstieg praktisch hinter der Firma verläuft.Der neue Gebäudekomplex ist so gut wie fertig (Innenausbau und Elektriker sind zur Zeit vor Ort)rechne mit der Einweihung so im März.
Avatar
18.02.10 10:26:08
Beitrag Nr. 34 ()
Hier wird aber wenig gepostet zu so einem tollen Wert.
Die Steigerungen der letzten Tage ist exorbitant hoch.
Ich werde noch nachkaufen, falls ich noch Stücke bekomme.
Gestern waren wir schon über 50 Euro bei Xtra.
Avatar
18.02.10 16:48:35
Beitrag Nr. 35 ()
Aktie wurde heute bei einem großen Börsenbrief ins neue Musterdepot aufgenommen.....hier geht was
Avatar
18.02.10 17:09:34
Beitrag Nr. 36 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.967.922 von Stonehenge79 am 18.02.10 16:48:35Vielleicht Quellenangabe möglich?
Momentan beisst sich die Aktie die Zähne an der 50 Marke aus...:cry:
Avatar
18.02.10 17:22:53
Beitrag Nr. 37 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.968.126 von MerlynManson1000 am 18.02.10 17:09:34kursdiamanten.de hat zum kauf geblasen..
hab auch ma ne kauforder gestellt,ma sehen ob ich auch welche bekomme;)
Avatar
18.02.10 17:54:57
Beitrag Nr. 38 ()
bin mal mit 120 stück rein.....zu 49 euronen...denke ab 50 platzt der knoten
Avatar
18.02.10 18:38:21
Beitrag Nr. 39 ()
Gute Wahl, ich denke das die 50 bald fallen werden.
Ich würde nachkaufen, und vielleicht komme ich noch günstiger rein.
Avatar
18.02.10 20:51:17
Beitrag Nr. 40 ()
Nachbörslich bereits bei 50,52 Euro im Ask!
Morgen geht es ab..!
Avatar
19.02.10 09:18:58
Beitrag Nr. 41 ()
so mal sehen was heute passiert.....bin gut investiert....:lick:
Avatar
19.02.10 14:42:10
Beitrag Nr. 42 ()
wann fällt die 50?
Avatar
19.02.10 16:23:20
Beitrag Nr. 43 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.974.287 von MerlynManson1000 am 19.02.10 14:42:10ich habe ja gehofft heute noch....immerhin kommt am sonntag der kd börsenbrief wieder raus, und da wird gk ja denke mal ausführlich berichtet werden....wer jetzt nicht einsteigt ist selber schuld....montag versuchen wieder alle aufzuspringen....
Avatar
20.02.10 16:14:43
Beitrag Nr. 44 ()
Hallo zusammen

Endlich kommen hier mal paar Beiträge zustande.Bin auch investiert beobachte den Wert schon eine ganze Weile.Seid ihr euch mit kursdiamanden sicher??? oder ist es vielleicht doch Money Money!!Ist eigentlich auch egal die gehören ja auch igendwie zusammen.
Avatar
20.02.10 16:27:31
Beitrag Nr. 45 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.979.449 von lolaIII am 20.02.10 16:14:43ja bin mir sicher.
ich hab das abo von kursdiamanten.meine order wurde nicht bedient.naja wird vielleicht noch ma runtergehen...
Avatar
20.02.10 16:37:57
Beitrag Nr. 46 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.979.484 von verstehichni am 20.02.10 16:27:31Was hatten die für Limit bis wann konnte/sollte mann einsteigen oder ist das geheim.
Avatar
20.02.10 16:43:47
Beitrag Nr. 47 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.979.509 von lolaIII am 20.02.10 16:37:57die haben bei 47,90 (glaub ich)die aktie ins musterdepot aufgenommen...
sollten wir noch ma richtung 48 gehen,dann steig ich auch ein.
wir werden ja sehen :)
Avatar
20.02.10 23:14:32
Beitrag Nr. 48 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.979.521 von verstehichni am 20.02.10 16:43:47GK ist nicht nur bei KD im Musterdepot sondern auch im Aktionär seit neuesten....Begründung eine wahrscheinliche Übernahme von SAP...kann sein das es noch kleine Rücksetzer gibt, aber muss nicht sein....immer mehr werden aufmerksam auf die Aktie....sobald die 50 fällt gehts schnell nach oben....hoffe ich:-)
Avatar
21.02.10 10:14:44
Beitrag Nr. 49 ()
Es ist schwierig, Aktien zu bekommen.
Ich habe am Freitag versucht, nochmals 200 Stück nachzukaufen, hat aber den ganzen Tag nicht geklappt.
Zeitweise habe ich den Eindruck, das der Handel der Aktie ausgesetzt wird.
Eine Übernahme von SAP ?
Ist das wahrscheinlich?
Eine Zusammenarbeit gibt es ja seit einiger Zeit.
Avatar
21.02.10 10:22:42
Beitrag Nr. 50 ()
Heite kam von einem Börsenbrief eine ausführliche Chartanalyse, die als sehr positiv eingeschätzt wurde.....es hängt immer an dem starken widerstand von 50 Euro...danach wäre laut den Analysten der Weg nach oben hin frei...
Avatar
21.02.10 10:24:57
Beitrag Nr. 51 ()
...zur vielleicht irgendwannmal Übernahme durch SAP kann ich nur sagen, das es für SAP Sinn machen würde. Die drohen den Anschluss an Oracle zu verlieren und müssen wieder richtig Gas geben....Also würde GK ja wunderbar reinpassen ins Konzept...
Avatar
22.02.10 10:44:00
Beitrag Nr. 52 ()
Die 50er ist echt eine hartnäckige Marke.
Ich bekomme wieder keine Aktien nachgekauft.
Avatar
22.02.10 10:53:26
Beitrag Nr. 53 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.983.901 von MerlynManson1000 am 22.02.10 10:44:00mir geht es ebenso
Avatar
22.02.10 12:53:37
Beitrag Nr. 54 ()
naja gutes zeichen oder?
Avatar
22.02.10 13:49:33
Beitrag Nr. 55 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.984.822 von Stonehenge79 am 22.02.10 12:53:37hi stone

der preis klärt alles,wenn man sie unbedingt haben will, muß man
eben mehr hinlegen, um bei der ralley dabeizusein.
keine kaufempfehlung
Avatar
22.02.10 14:19:31
Beitrag Nr. 56 ()
naja ich selbst bin gut investiert seit 49 Euronen....muss nur noch warten
Avatar
22.02.10 21:21:29
Beitrag Nr. 57 ()
so die 50 ist gefallen.....nun bin ich ja mal gespannt ob die hält und es nach oben geht
Avatar
22.02.10 22:55:11
Beitrag Nr. 58 ()
Ja, die 50 haben wir in Frankfurt überstanden...
49.63 im Ask bei L&S.
Ich bleibe auf jeden Fall bei GK.
Avatar
23.02.10 08:37:03
Beitrag Nr. 59 ()
Rückkauf setzt sich fort

Mitteilung über Geschäfte von Führungspersonen nach §15a WpHG

Directors'-Dealings-Mitteilung übermittelt durch die DGAP.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Mitteilungspflichtige verantwortlich.
=-----------------------------------------------------------------------------

Angaben zum Mitteilungspflichtigen
Name: Gläß
Vorname: Rainer
Firma: GK Software AG

Funktion: Geschäftsführendes Organ

Angaben zum mitteilungspflichtigen Geschäft

Bezeichnung des Finanzinstruments: Auf den Inhaber lautende Stammaktien ohne Nennbetrag
ISIN/WKN des Finanzinstruments: DE0007571424
Geschäftsart: Kauf
Datum: 22.12.2009
Kurs/Preis: 34,50
Währung: EUR
Stückzahl: 5292
Gesamtvolumen: 182574,00
Ort: Frankfurt

Angaben zum veröffentlichungspflichtigen Unternehmen

Emittent: GK Software AG
Waldstraße 7
08261 Schöneck
Deutschland
ISIN: DE0007571424
WKN: 757142
Avatar
23.02.10 09:34:07
Beitrag Nr. 60 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.990.380 von Stonehenge79 am 23.02.10 08:37:03Ah, ich sehe Stonehenge79 ist bei den richtigen Aktien dabei, hier und auch bei Cancom.
Heute ein dicker Kurssprung..
Hat sich der Einstieg doch gelohnt.
Lohnt sich Nachkauf bei dem Preis noch?
Ich habe die letzten Tage leider nichts mehr bekommen..:confused:
Avatar
23.02.10 10:24:06
Beitrag Nr. 61 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.990.777 von MerlynManson1000 am 23.02.10 09:34:07ich denke gk wird nochmal etwas zurückkommen....muss aber nicht:-)....na dann auf gemeinsame gewinne
Avatar
23.02.10 10:53:08
Beitrag Nr. 62 ()
... der Bernecker Börsenbrief "Der Aktionärsbrief" hat "GK Software" auch empfohlen. Steht zumindest auf der Website hier.

Deswegen wohl auch die Performance...ist wohl etwas davongelaufen aber die kommt nochmal zurück auf Kaufnivaeu.

Die Website hat immer zeitnah ganz gute Zusammenfassungen von den wichtigsten Börsenbriefen mit Kommentar dazu...

http://sites.google.com/site/alleboersenbriefe/home/empfehlu…
Avatar
23.02.10 11:09:01
Beitrag Nr. 63 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.990.777 von MerlynManson1000 am 23.02.10 09:34:07hi,
bei kz von 55€ lohnt kauf immer noch,wenn du welche bekommst

gruß gris
Avatar
23.02.10 11:37:02
Beitrag Nr. 64 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.991.481 von bullboy am 23.02.10 10:53:08...nicht nur der auch Kursdiamanten und der Aktionär, sind dort jeweils im Musterdepot seit kurzem
Avatar
23.02.10 19:10:06
Beitrag Nr. 65 ()
Ich habe heute Teilgewinne realisiert.
Bei 53 wurde eine Position abgestossen.
Die Aktie ist erschreckend stark, fast 50 % Plus seit Jahresbeginn.
Vielleicht bin ich zu ängstlich, aber ob das so weiter gehen kann?
:look:
Avatar
23.02.10 23:09:24
Beitrag Nr. 66 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.996.603 von MerlynManson1000 am 23.02.10 19:10:06...naja KZ ist ja 200.....wenn analysten solche zahlen raushauen muss ja ein bissl was dran sein...reicht ja schon wenn die hälfte stimmt....außerdem liebäugelt wohl auch SAP mit einer übernahme...falls das kommt bin ich mal lieber investiert.....
Avatar
24.02.10 08:47:03
Beitrag Nr. 67 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.998.556 von Stonehenge79 am 23.02.10 23:09:24hi.

auf welchen zeitraum wird die 200€ genannt?
zudemhalte ich dieses ziel sehr hoch.bei ca 1,6 mio aktien ergibt das ne marktkap von 320 mio€.

für ein unternehmen mit den derzeitigen finanzkennzahlen sehr ambitioniert.

welche begründung liegt für dieses kursziel vor?

ycbm
Avatar
24.02.10 09:10:06
Beitrag Nr. 68 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.999.254 von ycbm am 24.02.10 08:47:03...in den nächsten 12 Monaten....KZ reultiert aus mehrern übernahmen die gk noch plant...und immernoch die vielleicht irgendwann übernahme durch sap...die kz kommen vom Aktionärsbrief
Avatar
24.02.10 09:26:32
Beitrag Nr. 69 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.999.423 von Stonehenge79 am 24.02.10 09:10:06hmm.und woher nimmt GK das geld für die übernahmen?
cash oder kapitalerhöhung?

ycbm
Avatar
24.02.10 10:16:00
Beitrag Nr. 70 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.999.518 von ycbm am 24.02.10 09:26:32die haben doch cash...die hälfte des börsenwertes
Avatar
24.02.10 10:23:37
Beitrag Nr. 71 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.999.960 von Stonehenge79 am 24.02.10 10:16:00aha.konnte dies nicht aus den zahlen der ersten 9 monate herauslesen und habe auch keine jahreszahlen durchgeschaut.danke.

für mich ist momentan der chart, das volumen und die fantasie entscheidend.
heutiges volumen auf xetra nach 1,5 std fast so hoch wie gestern den ganzen tag.und GK ist noch nicht von der masse entdeckt.
ich denke die 60€ knacken wir schnell
Avatar
24.02.10 11:00:15
Beitrag Nr. 72 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.000.039 von ycbm am 24.02.10 10:23:37jepp denke ich auch....2 börsenbriefe sind die woche aufgesprungen....da geht was...
Avatar
25.02.10 11:33:34
Beitrag Nr. 73 ()
Das ist doch nicht mehr normal mit der Aktie.
Ich bin vor kurzem erst rein und schon 30 Prozent im Plus..
Wann bekomme ich wieder , vielleicht etwas günstiger, Stücke zum na:eek:chkaufen?
Avatar
25.02.10 12:31:22
Beitrag Nr. 74 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.009.496 von MerlynManson1000 am 25.02.10 11:33:34hi mm

billiger wohl kaum, gk hat open end wie du wohl merkst.
ich denke das sie weit mehr potential hat wie 30%.
wie gesagt open end.meine vorstellungen gehen so in den bereich
bis 75€ euro.stopkurs würde ich nicht so eng ziehen,weil dann die gefahr das du ausgestoppt wirst und dann wieder schlecht reinkommst.

gruß gris
Avatar
01.03.10 17:07:59
Beitrag Nr. 75 ()
sooooooooo sieht nach nem super seinstiegskurs aus...hatte mich schon gewundert...irgendwann muss es einen rücksetzer geben...immerhin möchte kursdiamanten ja nachkaufen:-)
Avatar
01.03.10 17:21:00
Beitrag Nr. 76 ()
gerade wieder 87 Stücke bekommen zu 56!
Klasse!
Avatar
02.03.10 11:38:08
Beitrag Nr. 77 ()
Nochmals 200 Stücke a 56 nachgekauft.
Avatar
02.03.10 12:51:15
Beitrag Nr. 78 ()
Was ist denn jetzt los..
Ausverkauf?
Wieder aus irgendeinem Musterdepot rausgeflogen?
Cancom die Zweite?
Avatar
02.03.10 12:53:39
Beitrag Nr. 79 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.040.146 von MerlynManson1000 am 02.03.10 12:51:15bissl früh nachgelegt :keks:
Avatar
02.03.10 12:57:02
!
Dieser Beitrag wurde vom System automatisch gesperrt. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an feedback@wallstreet-online.de
Avatar
02.03.10 12:57:46
!
Dieser Beitrag wurde vom System automatisch gesperrt. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an feedback@wallstreet-online.de
Avatar
02.03.10 12:58:03
!
Dieser Beitrag wurde vom System automatisch gesperrt. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an feedback@wallstreet-online.de
Avatar
02.03.10 13:00:47
!
Dieser Beitrag wurde vom System automatisch gesperrt. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an feedback@wallstreet-online.de
Avatar
02.03.10 13:01:18
!
Dieser Beitrag wurde vom System automatisch gesperrt. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an feedback@wallstreet-online.de
Avatar
02.03.10 13:01:51
Beitrag Nr. 85 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.040.146 von MerlynManson1000 am 02.03.10 12:51:15...
Avatar
02.03.10 13:05:21
!
Dieser Beitrag wurde vom System automatisch gesperrt. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an feedback@wallstreet-online.de
Avatar
02.03.10 13:07:40
Beitrag Nr. 87 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.040.146 von MerlynManson1000 am 02.03.10 12:51:15der aktionär online hat en artikel rausgebracht.
kann den link aber ni reinstellen.
wegen persönlichkeitsrechte die verletzt werden sollen steht dann immer da....keine ahnung warum..
Avatar
02.03.10 13:41:29
Beitrag Nr. 88 ()
alles positiv...bericht von heute....ist es verboten öfftl. Artikel reinzustellen? steht ja ganz normal auf der Homepage vom aktionär...

Neues Rekordhoch in Sicht

Die Erfolgsstory der in Ausgabe 08/2009 zu 10,69 Euro empfohlenen GK-Aktie geht weiter. DER AKTIONÄR traut GK Software im Geschäftsjahr 2011 einen Gewinn je Aktie von 4,10 Euro zu. Bereinigt um die Cash-Position von sechs Euro je Aktie errechnet sich ein moderates Kurs-Gewinn-Verhältnis von 12. Zudem spricht auch die starke Marktstellung, die hohe Profitabilität und die latente Übernahmefantasie für den AKTIONÄRs-Musterdepotwert. Bis Jahresende sind Kurse um 75 Euro realistisch. Ein auf 42 Euro nachgezogener Stopp sichert die Gewinne ab.
2 Antworten
Avatar
02.03.10 13:43:42
Beitrag Nr. 89 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.040.255 von verstehichni am 02.03.10 13:01:51Passend zur Cebit haben alle meine Itler massiv verloren:
Cancom Datagroup und GK Software...
:kiss:
Avatar
02.03.10 13:59:05
!
Dieser Beitrag wurde vom System automatisch gesperrt. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an feedback@wallstreet-online.de
Avatar
02.03.10 14:01:18
Beitrag Nr. 91 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.040.632 von Stonehenge79 am 02.03.10 13:41:29verboten eigentlich ni:confused:
hab das immer so gemacht.naja wer weiß warum....

war en interview mit dem vorstandchef r.gläß
Avatar
02.03.10 14:03:29
Beitrag Nr. 92 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.040.650 von MerlynManson1000 am 02.03.10 13:43:42lach da sitzen wir im selben boot....bleibe aber bei beiden aktien entspannt investiert...
Avatar
02.03.10 14:24:10
Beitrag Nr. 93 ()
sie steiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiigt
Avatar
02.03.10 14:25:10
Beitrag Nr. 94 ()
Wird schon wieder...
Ich bleibe auch drin.
Avatar
04.03.10 17:52:23
Beitrag Nr. 95 ()
OHohoh, was geht denn jetzt ab,?
Vor 2 Tagen Cancom Absturz, jetzt hier bei meiner Lieblingsaktie GK Software!!
Ist irgendwas passiert?
Avatar
04.03.10 22:11:50
Beitrag Nr. 96 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.061.423 von MerlynManson1000 am 04.03.10 17:52:23cancom hat sich ja wieder erholt...ich hoffe es geht nicht unter 50....dann dürfte es wieder nach oben gehen
Avatar
06.03.10 14:13:24
Beitrag Nr. 97 ()
hi,gk gemeinde

charttechnisch sieht es wieder gut aus,kaufsignal so denke ich wird bei 55,16 € ausgelöst,das kann sehr schnell gehen,wie man gesehen hat,hoch wie runter,montag wird spannend,also daumen drücken

gruß gris
Avatar
09.03.10 10:40:13
Beitrag Nr. 98 ()
;)

da kommt was...,

habe nochmals 250 stück zugelegt,

100 in ffm und 150 auf xetra.

das soll erst mal reichen.

:lick:

gruß cybernie
Avatar
11.03.10 14:20:44
Beitrag Nr. 99 ()
das ding explodiert:eek::eek::eek: und keiner hier????
Avatar
11.03.10 14:23:54
!
Dieser Beitrag wurde vom System automatisch gesperrt. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an feedback@wallstreet-online.de
Avatar
11.03.10 14:24:38
!
Dieser Beitrag wurde vom System automatisch gesperrt. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an feedback@wallstreet-online.de
Avatar
11.03.10 14:25:07
!
Dieser Beitrag wurde vom System automatisch gesperrt. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an feedback@wallstreet-online.de
Avatar
11.03.10 14:26:49
!
Dieser Beitrag wurde vom System automatisch gesperrt. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an feedback@wallstreet-online.de
Avatar
11.03.10 14:28:20
!
Dieser Beitrag wurde vom System automatisch gesperrt. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an feedback@wallstreet-online.de
Avatar
11.03.10 14:29:32
!
Dieser Beitrag wurde vom System automatisch gesperrt. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an feedback@wallstreet-online.de
Avatar
11.03.10 14:37:30
Beitrag Nr. 106 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.113.812 von verstehichni am 11.03.10 14:20:44ich drehe durch....bin hier fett investiert...ist mir gleich mein mittagessen im hale stecken geblieben
Avatar
11.03.10 14:44:00
Beitrag Nr. 107 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.114.022 von Stonehenge79 am 11.03.10 14:37:30:laugh::laugh:

ging mir auch so:)
aber wir kommen grad wieder etwas runter.
also beine hochlegen und abwarten:cool:
Avatar
11.03.10 15:26:38
!
Dieser Beitrag wurde moderiert. Grund: Spammposting
Avatar
11.03.10 16:18:05
Beitrag Nr. 109 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.114.109 von verstehichni am 11.03.10 14:44:00gk software ag erhält auftrag von ludwig beck.
Avatar
18.03.10 15:25:11
Beitrag Nr. 110 ()
GK hat heute Ad-hoc gebracht, dass Streubesitz von 24,01% auf 34,82% erhöht wurde...
Avatar
18.03.10 15:26:58
Beitrag Nr. 111 ()
Und dann haben sie noch bei Hornbach erfolgreich das Pilotprojekt abgeschlossen und dürfen alle weiteren Baumärkte in Europa ausrüsten.

Na, da bleiben meine Anteile nochmal ein bisschen im Depot...
Avatar
19.03.10 02:25:21
Beitrag Nr. 112 ()
18.03.2010 14:43
GK Software AG: GK SOFTWARE AG schließt Vertrag über strategische Partnerschaft mit der Hornbach Baumarkt AG

GK Software AG: GK SOFTWARE AG schließt Vertrag über strategische Partnerschaft mit der Hornbach Baumarkt AG

GK Software AG / Vertrag

18.03.2010 14:43

Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

-------------------------------------------------------------------- -------

- Internationales Großprojekt in neun Ländern - Erfolgreicher Eintritt der GK SOFTWARE AG in den Sektor Baumärkte

Schöneck, 18. März 2010 - Die GK SOFTWARE AG hat nach dem erfolgreichen Abschluss des Pilotprojektes von der Hornbach-Baumarkt-AG den Auftrag erhalten, alle Märkte mit GK/Retail auszustatten. Die Umstellung der Hornbach-Baumärkte in neun europäischen Ländern beginnt in Kürze. Innerhalb von weniger als einem Jahr wurden in diesem Projekt alle speziellen Funktionalitäten des Baumarktgeschäftes umgesetzt.

Die Hornbach-Baumarkt-AG, einer der bedeutendsten europäischen Betreiber von Bau- und Gärtenmärkten, wird zukünftig alle Standorte mit Lösungen der GK SOFTWARE AG ausstatten. Ende 2008 hatte Hornbach die Gesellschaft beauftragt, eine komplette Pilotinstallation mit allen baumarktspezifischen Besonderheiten umzusetzen. Innerhalb von weniger als einem Jahr wurde das Projekt von der GK SOFTWARE AG auf der Basis der Standardlösung GK/Retail realisiert. Nach einer intensiven Testphase, die im Herbst 2009 begann, hat sich die Hornbach-Baumarkt-AG nun entschieden, die Lösung in allen Märkten zum Einsatz zu bringen. Die Voraussetzung dafür waren die hohe Qualität und Geschwindigkeit in der Projektumsetzung.

Standardlösung für Bau- und Gartenmärkte

Mit dem Auftrag von Hornbach hat sich die GK SOFTWARE AG erfolgreich den Sektor Baumärkte erschlossen. Dafür flossen zahlreiche Besonderheiten in den Produktstandard ein, welche die Universalität von GK/Retail erweitern. Außerdem erfolgte eine enge Integration in das zentrale SAP-System von Hornbach.

Rainer Gläß, CEO der GK SOFTWARE AG: 'Mit dem erfolgreichen Projekt bei Hornbach haben wir erneut bewiesen, dass unsere Standardsoftware schnell an alle Branchen des Einzelhandels anzupassen ist und wir die speziellen Anforderungen jedes Kunden umsetzen können.'
Avatar
19.03.10 08:09:31
Beitrag Nr. 113 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.173.811 von R-BgO am 19.03.10 02:25:21GK Software AG
Von Finanzen.net / Aktiencheck.de AG 18. März 2010, 14:50 Uhr

DGAP-News: GK Software AG: Streubesitz der GK SOFTWARE deutlich erhöht

GK Software AG / Sonstiges

18.03.2010 14:49

Veröffentlichung einer Corporate News, übermitteltdurch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

- Private Umplatzierung von Gründern erhöht Freefloat auf 34,82% - Käufer sind institutionelle Investoren

Schöneck, 18. März 2010 - Die Gründer und Mitglieder des Vorstandes der GKSOFTWARE AG Rainer Gläß (CEO) und Stephan Kronmüller (CTO) haben im Rahmeneiner privaten Umplatzierung 180.000 von Ihnen gemeinschaftlich über die GKSoftware Holding gehaltene Aktien veräußert.

Die beiden Gründeraktionäre und Vorstände der GK SOFTWARE AG Rainer Gläßund Stephan Kronmüller haben im Wege einer privaten Umplatzierung 10,81%Aktien der Gesellschaft verkauft . Die Transaktion wurde auf Anraten desLead Managers, ICF Kursmakler AG, durchgeführt, um dem von institutionellenInvestoren vielfach geäußerten Wunsch zu entsprechen, den Streubesitz zuerhöhen. Dadurch soll die Handelbarkeit der Papiere verbessert und dieVolatilität gesenkt werden. Mit der Erhöhung des Anteils frei handelbarerAktien ist die GK Software nun auch für Investoren interessant, die nur inWerte mit einem Streubesitz von mehr als 25% investieren. Der Verkaufspreisder Aktien im Rahmen der Umplatzierung betrug 50 EUR je Aktie. Die Käufersind institutionelle Investoren aus Deutschland und dem europäischenAusland. Durch die Transaktion ist der Streubesitz von 24,01% auf 34,82%gestiegen. Der von den beiden Unternehmensgründern direkt und indirektgehaltene Anteil an der GK SOFTWARE AG beträgt jetzt 65,18%. Damit haltendie Unternehmensgründer weiterhin die Mehrheit an der Gesellschaft. DieBeteiligungsquote der GK Software Holding GmbH an der GK SOFTWARE AG sankdurch die Transaktion von 70,57% auf 59,76%

Rainer Gläß und Stephan Kronmüller planen auch weiterhin langfristigMehrheitseigentümer GK SOFTWARE zu bleiben. Rainer Gläß, CEO der GKSOFTWARE AG: 'Stephan Kronmüller und ich haben dem Wunsch desKapitalmarktes entsprochen und zur Erhöhung des Freefloats beigetragen, umdie Aktie insgesamt noch attraktiver für den Kapitalmarkt zu machen. Wirplanen jedoch nicht weitere Aktien zu verkaufen. Gemeinsam sind wir derÜberzeugung, dass die von uns gegründete GK SOFTWARE AG noch viel Potenzialfür die Zukunft hat.'

Unternehmensprofil GK SOFTWARE AG:

Die GK SOFTWARE AG ist ein technologisch führender europäischer Entwicklerund Anbieter von Standard-Software für den Einzelhandel mit einemumfassenden Produktangebot für Filialen und Unternehmenszentralen. Durchdie offenen und plattformunabhängigen Software-Lösungen der GK/RetailSuite, die vollständig in Java programmiert sind, hat sich die Gesellschaftals Technologie- und Innovationsführer am Markt etabliert. Die Softwareermöglicht dem filialisierten Einzelhandel eine optimierteBetriebsorganisation und dadurch erhebliche Kostensenkungs- undKundenbindungspotenziale zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit.

Am Hauptsitz in Schöneck sowie an den vier weiteren Standorten in Berlin,St. Ingbert, Pilsen (CZ) und Basel/Riehen (CH) beschäftigt das Unternehmen277 Mitarbeiter (Stand: 31. September 2009). Die GK SOFTWARE AG verfügtüber namhafte deutsche und ausländische Einzelhandelskunden, darunterGaleria Kaufhof, Parfümerie Douglas, Coop (Schweiz), EDEKA Hannover-Minden,Hornbach, JYSK Nordic, Lidl, Netto Marken-Discount und Tchibo. In mehr als25 Ländern ist die Software mit über 70.000 Installationen in ca. 18.500in- und ausländischen Filialen im Einsatz. Die Gesellschaft ist in denletzten Jahren stark gewachsen und hat 2008 einen Umsatz von 15,0 Mio. EURerreicht. Dabei erwirtschaftete die GK SOFTWARE AG ein EBIT von 2,8 Mio.EUR (EBIT-Marge auf die Gesamtleistung von 18,5%). Seit 1990 haben diebeiden Gründer und Vorstände, Rainer Gläß (CEO) und Stephan Kronmüller(CTO), zusammen mit den Vorstandsmitgliedern Ronald Scholz (COO) und AndréHergert (CFO) die GK SOFTWARE AG zu einem stark wachsenden, profitablenUnternehmen geformt.

Weitere Informationen zum Unternehmen: www.gk-software.com

Investor RelationsGK SOFTWARE AGDr. René SchillerTel.: +49 (0)37464-84-264 Fax: +49 (0)37464-84-15E-Mail: rschiller@gk-software.com



18.03.2010 14:49 Ad-hoc-Meldungen, Finanznachrichten und Pressemitteilungen übermittelt durch die DGAP. Medienarchiv unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

--------------------------------------------------------------------------- Sprache: DeutschUnternehmen: GK Software AG Waldstraße 7 08261 Schöneck DeutschlandTelefon: +49 (0)3 74 64 84 - 0Fax: +49 (0)3 74 64 84 - 15E-Mail: info@gk-software.comInternet: www.gk-software.comISIN: DE0007571424WKN: 757142Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, München, Stuttgart Ende der Mitteilung DGAP News-Service ---------------------------------------------------------------------------
Avatar
19.03.10 13:28:40
Beitrag Nr. 114 ()
aktuell rückgang kommt jetzt der rebound ??!



Stück Geld Kurs Brief Stück
57,49 Aktien im Verkauf 12
57,00 Aktien im Verkauf 300
56,80 Aktien im Verkauf 200
55,00 Aktien im Verkauf 120
54,00 Aktien im Verkauf 180
53,00 Aktien im Verkauf 600
52,99 Aktien im Verkauf 225
52,98 Aktien im Verkauf 18
52,40 Aktien im Verkauf 200
52,39 Aktien im Verkauf 74

Quelle: http://aktienkurs-orderbuch.finanznachrichten.de/GKS.aspx

100 Aktien im Kauf 51,80
250 Aktien im Kauf 51,60
81 Aktien im Kauf 51,52
200 Aktien im Kauf 51,25
100 Aktien im Kauf 51,00
80 Aktien im Kauf 50,55
200 Aktien im Kauf 50,52
284 Aktien im Kauf 50,50
30 Aktien im Kauf 50,31
74 Aktien im Kauf 50,25

Summe Aktien im Kauf Verhältnis Summe Aktien im Verkauf
1.399 1:1,38 1.929
Avatar
28.03.10 18:13:55
Beitrag Nr. 115 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.174.109 von verstehichni am 19.03.10 08:09:31na dann bin ich mal gespannt . . .

http://www.deraktionaer.de/xist4c/web/GK-Software--Vorstands…

cybernie
Avatar
29.03.10 07:28:50
Beitrag Nr. 116 ()
GK Software halten

24.03.2010
Der Börsendienst

München (aktiencheck.de AG) - Die Experten von "Der Börsendienst" stufen die GK Software-Aktie (ISIN DE0007571424 / WKN 757142) von "kaufen" auf "halten" zurück.

Sie hätten vor nicht mal zwei Monaten zum Kauf der Aktien der GK Software AG bei einem Kurs von 39 Euro geraten. In der Folge hätten die Aktien deutlich zulegen und ihr Kursziel von 55 Euro in kürzester Zeit förmlich überrennen können.

Anzeige

Letzte Woche habe das Unternehmen gemeldet, dass der Vorstand 180.000 Aktien verkauft habe, um den Streubesitz zu erhöhen und somit die Attraktivität der Aktie zu steigern. Da der Anteil der Unternehmensgründer mit nun 65% immer noch sehr hoch sei, sollte dieser Verkauf niemanden verschrecken.

Nach dem Motto Gewinne laufen lassen, sollte man auf jeden Fall bei der GK Software-Aktie dabei bleiben, den Stopp-Kurs zur Sicherung des schönen Profits jedoch auf 49 Euro anheben, so die Experten von "Der Börsendienst". Das Kursziel werde auf 70,00 Euro erhöht. (Ausgabe 6 vom 24.03.2010) (24.03.2010/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.
http://www.aktiencheck.de/artikel/analysen-Nebenwerte-203993…
Avatar
31.03.10 08:54:23
Beitrag Nr. 117 ()
30.03.2010 11:50
DGAP-Stimmrechte: GK Software AG (deutsch)

GK Software AG: Veröffentlichung gemäß § 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung

GK Software AG / Veröffentlichung einer Mitteilung nach § 21 Abs. 1 WpHG (Aktie)

30.03.2010 11:50

Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

-------------------------------------------------------------------- -------

Die Deutsche Asset Management Investmentgesellschaft mbH, 60327 Frankfurt, Mainzer Landstr. 178-190, Deutschland hat uns gemäß § 21 Abs. 1 WpHG am 26.03.2010 mitgeteilt, dass ihr Stimmrechtsanteil an der GK Software AG, Schöneck, Deutschland, ISIN: DE0007571424, WKN: 757142 am 22.03.2010 die Schwelle von 3% der Stimmrechte überschritten hat und an diesem Tag 3,152% (das entspricht 52480 Stimmrechten) betragen hat.

30.03.2010 11:50 Ad-hoc-Meldungen, Finanznachrichten und Pressemitteilungen übermittelt durch die DGAP. Medienarchiv unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

-------------------------------------------------------------------- -------

Sprache: Deutsch Unternehmen: GK Software AG Waldstraße 7 08261 Schöneck Deutschland Internet: www.gk-software.com

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

-------------------------------------------------------------------- -------

ISIN DE0007571424

AXC0106 2010-03-30/11:50


© 2010 dpa-AFX
http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2010-03/16504232…
Avatar
31.03.10 09:55:23
Beitrag Nr. 118 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.251.181 von verstehichni am 31.03.10 08:54:23sehr interessant, 3,x% der gk software im dunst der deutschen bank . . .

Pflichtangaben für Gesellschaften des Konzerns Deutsche Bank in der Europäischen Union:

Deutsche Asset Management Investmentgesellschaft mbH
vormals DEGEF Deutsche Gesellschaft für Fondsverwaltung mbH
Gesellschaft mit beschränkter Haftung mit Sitz in Frankfurt am Main
HRB Nr. 89 93 • Amtsgericht Frankfurt am Main
Vorsitzende des Aufsichtsrats: Roelfien Kuijpers
Geschäftsführer: Michael Fuss, Peter Roemer, Nikolaus Schmidt-Narischkin, Stephan Scholl, Georg Schuh
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer (USt-IdNr.): DE 811 248 078
Deutsche Bank Gruppe

cybernie
Avatar
01.04.10 13:52:04
Beitrag Nr. 119 ()
01.04.2010 13:39
DGAP-Adhoc: GK Software AG: Großauftrag aus Russland

GK Software AG: Großauftrag aus Russland

GK Software AG / Vertrag

01.04.2010 13:39

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

-------------------------------------------------------------------- -------

Schöneck, 01. April 2010 - Die GK SOFTWARE AG hat von einem führenden russischen Einzelhändler nach einem erfolgreichen Pilotprojekt den Auftrag erhalten, mehr als 1.000 Filialen mit der Lösung GK/Retail auszustatten. Zum Einsatz kommt dabei die Komplettlösung aus Kasse, Warenwirtschaftsprozessen, SAP-Anbindung und Store Device Control. Über den Namen des Kunden und das Auftragsvolumen wurde Stillschweigen vereinbart.

GK Software AG Waldstraße 7 08261 Schöneck Deutschland

Ende der Ad-hoc-Mitteilung)
Avatar
01.04.10 13:52:09
Beitrag Nr. 120 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.251.776 von cybernie am 31.03.10 09:55:23großausftrag aus russland, 1000 filialen komplett.

http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2010-04/16530320…

cybernie
Avatar
12.04.10 09:21:07
Beitrag Nr. 121 ()
gute nachrichten,aber der kurs kommt ni in gang:(
Avatar
12.04.10 12:58:10
Beitrag Nr. 122 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.312.510 von verstehichni am 12.04.10 09:21:07Es sieht nach Gepusche aus. Neuer Markt damals ähnlich. Die Vorstände haben noch einen Großteil der Aktien und sie haben nicht einmal eine Verkaufssperre. Auch die Überlegung mit Dividende klingt nach "Kauf mich"

Jetzt müssen erst einmal die Zahlen zeigen, ob nach den Ad-Hocs auch die Kurs-entsprechenden schwarzen Nulen auftauchen.

Deswegen habe ich mich dagegen entschieden. Ich habe aber keine Belege. Da ist mir zu viel Euphorie. Und Kassensysteme sind so blöde Produkte, auf die man schnell mal verzichten kann. Das alte tuts noch. Also nichts für in der Krise halten und aussitzen.

Aber wenn das alles so stimmt, dann könnte das noch richtig schön laufen.
Avatar
12.04.10 18:43:10
Beitrag Nr. 123 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.314.191 von Paral am 12.04.10 12:58:10wann kommen denn zahlen?
Avatar
13.04.10 12:52:10
Beitrag Nr. 124 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.317.495 von verstehichni am 12.04.10 18:43:10Geschäftsbericht 2009 wird am 27.04. veröffentlicht lt. homepage GK Software.
Avatar
14.04.10 11:22:08
Beitrag Nr. 125 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.314.191 von Paral am 12.04.10 12:58:10:eek: 50,x !
Ich war das nicht. Meine Einschätzung ist rein gefühlsmäßig erfolgt. Also das mit den Ähnlichkeiten zum neuen Markt.

Kauft ruhig weiter. Es könnte auch klappen.

:rolleyes: Na ja, wenn ich meine Aktien als Vorstand lange behalten will und damit am Kursanstieg teilnehmen will und der Kurs irrelevant fürs Geschäft ist, weil ich sowieso zuviel Geld habe, dass ich sogar Dividende rausschütten will, dann wäre eine leisere Formulierung des Russengeschäfts meine Wahl. :D
Aber ich bin ja nicht Vorstand und ich habe nicht eine eitle Art, in der Presse stehen zu wollen. :kiss:
Avatar
15.04.10 10:53:37
Beitrag Nr. 126 ()
Das hört sich doch ganz gut an und der Kurs hüpft auch ordentlich :):

Auszug aus der AdHoc von heute:

- Umsatzerlöse um mehr als 50% auf 23,3 Mio. Euro gesteigert - EBIT wächst um 76% auf 4,9 Mio. Euro

Schöneck, 15. April 2010 - Die GK SOFTWARE AG hat nach heute veröffentlichten vorläufigen Zahlen für 2009 das mit Abstand beste Geschäftsjahr ihrer Geschichte absolviert. Mit einem Umsatzwachstum von über 50% wurde gleichzeitig die im vergangenen Herbst bereits angehobene Prognose noch einmal deutlich übertroffen. Die Gesellschaft erreichte dabei ein EBIT von rund 4,9 Mio. Euro (Vorjahr 2,8 Mio. Euro). Dies entspricht einer EBIT-Marge auf die Leistung von 20,1% (Vorjahr 18,5%).

Die Basis für das ausgezeichnete Ergebnis waren neue Großprojekte und planmäßige Fortschritte in den laufenden Projekten. Von besonderer Bedeutung war der Auftrag der EDEKA im Rahmen des LUNAR-Projektes, der in Partnerschaft mit SAP umgesetzt wird. Organisch wuchs der Umsatz gegenüber dem Vorjahr um ungefähr ein Drittel.

Der Umsatzanteil des im Mai 2009 per Asset-Deal übernommenen und zwischenzeitlich vollständig in den Konzern integrierten Geschäftsbetriebes der Solquest GmbH betrug rund 8%, und trug damit mit etwa 12,5%-Punkten zum diesjährigen Umsatzwachstum bei.

Ein weiterer Teil des Umsatzwachstums basiert auf der Umsatzrealisierung unfertiger Leistungen gemäß den Rechnungslegungsfortschriften nach IFRS. Entsprechend der individuellen Projektstrukturen wurden 2009 im Vergleich zu 2008 1,4 Mio. Euro nicht im Bestand unfertiger Leistungen, sondern als zusätzlicher Umsatz ausgewiesen. Auswirkungen auf das Konzernergebnis haben sich dadurch nicht ergeben.
Avatar
15.04.10 14:32:59
!
Dieser Beitrag wurde vom System automatisch gesperrt. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an feedback@wallstreet-online.de
Avatar
27.04.10 09:55:42
Beitrag Nr. 128 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.322.815 von NunDenn am 13.04.10 12:52:10auf der hp steht jetzt das der gb2009 am 30.04.10 veröffentlicht wird.verschiebt sich wo um paar tage..:confused::confused:
Avatar
28.04.10 20:58:13
!
Dieser Beitrag wurde moderiert.
Avatar
28.04.10 21:45:34
Beitrag Nr. 130 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.421.099 von VomRegenInTraufe am 28.04.10 20:58:13So wie GK vom Vorstand angepriesen wurde, ging es um Verkauf- Pushen und weg damit.

Mein Eindruck.
Avatar
29.04.10 10:22:29
Beitrag Nr. 131 ()
@ all:

wo ist der beitrag abgeblieben?:


Folgende Antwort bezieht sich auf Beitrag Nr.: 39.421.099 von VomRegenInTraufe am 28.04.10 20:58:13


gut wer es vor der löschung noch lesen konnte!!!

cybernie
Avatar
29.04.10 18:39:43
Beitrag Nr. 132 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.423.565 von cybernie am 29.04.10 10:22:29bei w:o wird gern ma zensiert wenn den herren was ni passt...
Avatar
30.04.10 11:17:07
Beitrag Nr. 133 ()
Corporate News von heute

GK SOFTWARE AG steigerte 2009 EBIT und Umsatz im hohen zweistelligen Bereich
Schöneck, 30. April 2010 – Die GK SOFTWARE AG hat entsprechend ihres heute vorgelegten Geschäftsberichtes im Geschäftsjahr 2009 den Umsatz,

die Gesamtleistung und das Ergebnis gegenüber dem Vorjahr erneut deutlich gesteigert.

● Bestes Jahr in der Geschichte des Unternehmens
Vorstand und Aufsichtsrat schlagen erstmalig Zahlung einer Dividende vor

Die Umsatzerlöse stiegen von 15,0 Mio. Euro um über 50% auf 23,3 Mio. Euro. Das EBIT übertraf mit rund 4,9 Mio. Euro den Vorjahreswert um 76% (2008 = 2,8 Mio. Euro). Auf Basis dieser Ergebnisse wird der Vorstand der Hauptversammlung erstmalig die Ausschüttung einer Dividende vorschlagen.


Das Geschäftsjahr 2009 war das mit Abstand beste in der 20jährigen Geschichte der GK SOFTWARE AG. Durch den Gewinn bedeutender neuer Kunden, die erfolgreiche Umsetzung laufender Projekte und die reibungslose Integration der Solquest GmbH stieg der Umsatz auf 23,3 Mio. Euro. Der Anstieg um über 50% basiert dabei zu rund zwei Drittel auf organischem Wachstum. Mit rund 12,5% trug die Übernahme der Solquest GmbH zum Wachstum bei. Ein weiterer Teil des Umsatzwachstums basiert auf der Umsatzrealisierung unfertiger Leistungen gemäß den Rechnungslegungsfortschriften nach IFRS. Entsprechend der individuellen Projektstrukturen wurden 2009 im Vergleich zu 2008 1,4 Mio. Euro nicht im Bestand unfertiger Leistungen, sondern als zusätzlicher Umsatz ausgewiesen.

Der deutliche Umsatzanstieg wurde von einem noch stärkeren Anstieg des EBIT um 76% auf 4,9 Mio. Euro begleitet (Vorjahr 2,8 Mio. Euro). Damit erreichte die Gesellschaft eine EBIT-Marge auf die Leistung von 20,1% (Vorjahr 18,5%). Der Gewinn pro Aktie stieg nach 1,22 Euro im Vorjahr auf 2,11 Euro im Geschäftsjahr 2009.

Für das kommende Jahr erwartet die Gesellschaft wiederum ein zweistelliges Umsatzwachstum, bei einer den Vorjahren vergleichbaren EBIT-Marge. Auf Grund des hervorragenden Ergebnisses beabsichtigen Aufsichtsrat und Vorstand der ordentlichen Hauptversammlung 2010 vorzuschlagen, eine Dividende von einem Euro aus dem Bilanzgewinn der GK SOFTWARE AG auszuschütten.
Avatar
05.05.10 12:33:49
Beitrag Nr. 134 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.431.759 von victor_laszlo am 30.04.10 11:17:07● Bestes Jahr in der Geschichte des Unternehmens
● Vorstand und Aufsichtsrat schlagen erstmalig Zahlung einer Dividende vor


Seeehr merkwürdig die Kursreaktion und der Kursverlauf auf so eine Nachricht. Instiutionelle scheinen nicht zugreifen wollen. Dann ich auch nicht.
Avatar
26.05.10 12:13:35
Beitrag Nr. 135 ()
@all

die neuen zahlen sind da . . .

http://investor.gk-software.com/de-ipo-news/financial-report…

gruß cybernie
Avatar
27.05.10 19:32:18
Beitrag Nr. 136 ()
...und das sind sehr schöne Zahlen! :)
Ein guter Grund langfristig weiter auch GK zu setzen und immer mal wieder günstig nachzukaufen, bevor sich der Kurs stabilisiert und wieder nach oben dreht.
Avatar
08.06.10 07:34:59
Beitrag Nr. 137 ()
08.06.2010


Nach dem Streit mit SAP über eine angeblich misslungene Software-Einführung hat sich die Baumarktkette Hornbach nun für die Standard-Software von GK Software entschieden.

Der Auftrag, alle Baumärkte mit "GK/Retail" auszustatten, erfolgte nach Abschluss des Pilotprojektes. Ende 2008 hatte Hornbach die Gesellschaft beauftragt, eine komplette Pilotinstallation mit allen baumarktspezifischen Besonderheiten auf Basis der Standardlösung umzusetzen. Nach einer Testphase, die im Herbst 2009 begann, geht es nun an die unternehmensweite Implementierung. Die Umstellung der Märkte in neun europäischen Ländern soll in Kürze beginnen.
Avatar
11.06.10 08:00:30
Beitrag Nr. 138 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.645.788 von R-BgO am 08.06.10 07:34:59Nächste Woche steht die Hauptversammlung an.
Bin mal sehr gespannt, die Zahlen sehen ja sehr gut aus. :)
Avatar
15.06.10 09:37:57
Beitrag Nr. 139 ()
Directors Dealing

Angaben zum Mitteilungspflichtigen
Name: Scholz
Vorname: Ronald
Firma: GK Software AG

Funktion: Geschäftsführendes Organ

Geschäftsart: Kauf
Datum: 10.05.2010
Kurs/Preis: 43,00
Währung: EUR
Stückzahl: 8000
Gesamtvolumen: 344000
Ort: Frankfurt

http://www.dgap.de/news/directors_dealings/dgapdd-software-d…
Avatar
01.07.10 17:58:51
Beitrag Nr. 140 ()
13:30|
DGAP-News
Drucken Versenden Bewerten
GK Software AG





http://www.welt.de/newsticker/finanzen_nt/Hugin_DGAP_News_nt…
Avatar
05.07.10 10:30:23
Beitrag Nr. 141 ()
GK SOFTWARE AG weitet Partnerschaft mit SAP aus

Schöneck, 01. Juli 2010 – Die GK SOFTWARE AG und die SAP AG haben ihr Reseller Agreement erweitert.

* SAP wird auch POS-Lösung der GK SOFTWARE AG direkt vertreiben

Im Rahmen eines zwischen den beiden Unternehmen geschlossenen Vertrages wird SAP auch ein Paket bestehend aus der POS-Lösung und Store Device Control direkt vertreiben.

http://investor.gk-software.com/de-ipo-news/gk-software-ag-w…

http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2010-07/17312410…
Avatar
19.07.10 08:58:39
Beitrag Nr. 142 ()
GK SOFTWARE: Hauptversammlung beschließt Dividende

20:07 17.06.10

Schöneck (aktiencheck.de AG) - Die ordentliche Hauptversammlung der GK SOFTWARE AG (Profil) hat eine Dividendenausschüttung beschlossen.

Wie der Entwickler und Anbieter von Standard-Software für den Einzelhandel am Donnerstag bekannt gab, haben die anwesenden Aktionäre und Aktionärsvertreter auf der zweiten ordentlichen Hauptversammlung nach dem Börsengang allen Beschlussvorlagen einstimmig zugestimmt und Vorstand sowie Aufsichtsrat entlastet. Die Hauptversammlung folgte somit auch dem Vorschlag der Organe, eine Dividende in Höhe von 1,00 Euro je Aktie auszuschütten. Teil der Ausschüttung ist eine Sonderdividende von 0,50 Euro anlässlich des 20jährigen Firmenjubiläums.
Avatar
19.08.10 12:14:16
Beitrag Nr. 143 ()
@all,

gute nachrichten, gute aussichten vorab:

19.08.2010 11:25
GK Software AG: GK SOFTWARE AG setzt erfolgreichen Kurs im 1. Halbjahr fort

GK Software AG: GK SOFTWARE AG setzt erfolgreichen Kurs im 1. Halbjahr fort

GK Software AG / Vorläufiges Ergebnis

19.08.2010 11:25

Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

-------------------------------------------------------------------- -------

- Umsatz nach vorläufigen Zahlen im Vergleich zum Vorjahr um rund 46% gesteigert - EBIT mit 2,50 Mio. Euro gegenüber dem Vorjahreswert mehr als verdoppelt - Vorstand bestätigt Wachstumsprognose für 2010

Schöneck, 19. August 2010 - Die GK SOFTWARE AG hat im 1. Halbjahr nach vorläufigen Zahlen den Wachstumskurs der Vorjahre weiter fortsetzen können. Dabei konnte der Umsatz um fast die Hälfte des Vorjahreswertes, das EBIT sogar auf mehr als das Doppelte gesteigert werden. Auf Basis dieser positiven Zwischenbilanz geht der Vorstand davon aus, dass die Wachstumsprognose für 2010 erfüllt werden kann.

Durch die Gewinnung neuer Kunden und den planmäßigen Fortschritt in laufenden Projekten hat die GK SOFTWARE AG das 1. Halbjahr 2010 mit einem sehr guten Ergebnis abgeschlossen. Die Gesellschaft erreichte nach vorläufigen Zahlen im Berichtszeitraum ein Umsatzwachstum von rund 46% (12,47 Mio. EUR) und eine Steigerung der Gesamtleistung um etwas über 45% (13,23 Mio. EUR) gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres. Dabei erhöhte sich das EBIT mit 2,50 Mio. EUR auf mehr als Doppelte des Vorjahreswertes. Dies entspricht einer EBIT-Marge bezogen auf den Umsatz von 19,8%.

Aufbauend auf der starken Basis des ersten Halbjahres, dem fortgeschrittenen Auslieferungsgrad der laufenden Projekte und dem positiven Zwischenstand im Bereich der Neukundengewinnung, blickt der Vorstand optimistisch in die Zukunft. Für das Gesamtjahr 2010 erwartet der Vorstand ebenfalls ein zweistelliges Umsatzwachstum, bei einer den Vorjahren vergleichbaren EBIT-Marge.

gruß cybernie
Avatar
02.09.10 21:10:11
Beitrag Nr. 144 ()
DJ DGAP-PVR: GK Software AG: Veröffentlichung gemäß § 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung


GK Software AG / Veröffentlichung einer Mitteilung nach § 21 Abs. 1 WpHG (Aktie)

01.09.2010 11:03

Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung, übermittelt
durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

=--------------------------------------------------------------------------

Herr Andreas Bremke, Deutschland hat uns gemäß § 21 Abs. 1 WpHG am
31.08.2010 mitgeteilt, dass sein Stimmrechtsanteil an der GK Software AG,
Schöneck, Deutschland, ISIN: DE0007571424, WKN: 757142 am 30.08.2010 die
Schwelle von 3% der Stimmrechte überschritten hat und an diesem Tag 3,01%
(das entspricht 50122 Stimmrechten) betragen hat.



01.09.2010 Ad-hoc-Meldungen, Finanznachrichten und Pressemitteilungen übermittelt durch die DGAP.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de

=--------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch
Unternehmen: GK Software AG
Waldstraße 7
08261 Schöneck
Deutschland
Internet: www.gk-software.com

Ende der Mitteilung DGAP News-Service
2 Antworten
Avatar
03.09.10 13:27:15
Beitrag Nr. 145 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.091.937 von verstehichni am 02.09.10 21:10:11hi,

da weiss wieder einmal jemand mehr als wir:

ein andreas bremke kauft software auf?!:eek:

und der aktionär hat auch was zu vermelden:


GK Software Umsatz stieg in H1'2010 um 46%

03.09.2010
Der Aktionärsbrief

Düsseldorf (aktiencheck.de AG) - Laut den Experten von "Der Aktionärsbrief" ist die Aktie von GK Software (ISIN DE0007571424 / WKN 757142) eine gute Halteposition.

In der ersten Jahreshälfte habe das Unternehmen seinen Wachstumskurs fortgesetzt. Der Umsatz sei um 46% auf 13,2 Mio. EUR gestiegen und das EBIT habe sich auf 2,5 Mio. EUR verdoppelt. Die Experten würden einen positiven Newsflow erwarten. Das Projekt mit dem russischen Einzelhandels-Marktführer X5 Retail Group (ISIN US98387E2054 / WKN A0LHLX) befinde sich in der roll out-Phase und die Chancen auf Nachfolgeaufträge stünden gut. Zudem sei ein erster kleiner Auftrag zusammen mit dem Kooperationspartner SAP (ISIN DE0007164600 / WKN 716460) gemacht worden.

Die Experten von "Der Aktionärsbrief" raten die GK Software-Aktie zu halten. (Ausgabe 35 vom 02.09.2010) (03.09.2010/ac/a/nw)


gruss cybernie
1 Antwort
Avatar
13.09.10 12:33:18
Beitrag Nr. 146 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.095.233 von cybernie am 03.09.10 13:27:15Vielleicht hat er die Lebensmittelzeitung aufmerksam gelesen:
Nach Region Hannover-Minden hat sich auch Rhein-Ruhr für GK Software entschieden, auch wenn die Umsetzung aufgrund der Struktur sicher eine Weile dauern dürfte.
Interessant auch die langfristigen Aussichten, weitere Regionalgesellschaften der EDEKA zu gewinnen über die SAP-Kooperation.


IT + Logistik News
Edeka Rhein-Ruhr wählt GK Software

Donnerstag, 19.08.2010
Neue Kassenlösung – Rahmenvereinbarung der Zentrale in Hamburg mit Vertriebspartner SAP – Bündelung der IT-Beschaffung
LZnet/do. Edeka Rhein-Ruhr führt Kassen-Software von GK ein. Vertragspartner sind nicht die Region und der Techniklieferant, sondern die Zentrale in Hamburg und SAP. Das Ziel dieser Rahmenvereinbarung ist es, die Beschaffung von IT-Investitionsgütern zu bündeln und mit einer einheitlichen Software-Landschaft die Kosten spürbar zu senken.
Vertragspartner
Die Bestätigung für die Pläne in Moers kommt aus Hamburg: "Im Rahmen des Lunar-Programmes hat sich Edeka Rhein-Ruhr bei der Kassenlösung für GK Software entschieden und steht damit in den ersten Entwicklungsanfängen", teilt die Edeka-Zentrale auf Anfrage mit.

Der Vertrag ist nach Informationen dieser Zeitung nicht zwischen der Regionalgesellschaft und dem börsennotierten Softwarehaus GK abgeschlossen worden, sondern zwischen der Edeka-Zentrale und dem Lunar-Generalunternehmer SAP. Die IT-Schmiede verkauft seit wenigen Wochen die Java-basierte POS-Lösung von GK direkt. Der Reseller-Vertrag war die Voraussetzung für eine zwischen Hamburg und Walldorf getroffene Rahmenvereinbarung, auf die Regionalgeschäftsführer Dirk Neuhaus nun zurückgreift. Sinn macht diese Vereinbarung nur, wenn langfristig in mehreren der sieben Regionen GK-POS zum Einsatz kommen soll.
Zentrale Beschaffung spart Kosten
Offenbar versucht Edeka-Vorstand Reinhard Schütte verstärkt, in enger Abstimmung mit den Regionen, die Beschaffung von IT-Investitionsgütern zu bündeln, um Mengeneffekte zu erzielen. Beim Kauf von IBM-Großrechnern für die Rechenzentren in ganz Deutschland – immerhin eine Investition im zweistelligen Millionenbereich, wie zu hören ist – wurde die zentralisierte Verhandlungstaktik bereits erfolgreich umgesetzt. Als nächstes soll diese Strategie dem Vernehmen nach auch für die Beschaffung von MDE-Geräten angewandt werden.
Anzeige
Bisher hatten die sieben Regionen für solche Anschaffungen in aller Regel separate Verträge verhandelt. Die Konsequenz ist eine bunt gemischte Systemlandschaft. Die Liste der Kassensoftware-Lieferanten reicht von Awek (Edeka Südwest und Südbayern) über Fujitsu (Nordbayern-Sachsen-Thüringen), Toshiba Tec (Hessenring) bis Torex (Nord). In der Region Rhein-Ruhr kommen bislang nach LZ-Informationen POS-Lösungen für Hardware und Software von Awek, NCR und Wincor Nixdorf zum Einsatz.

An die Regionalgesellschaft sind rund 850 Märkte angeschlossen. 80 Prozent davon steuern selbstständige Einzelhändler. Der geringe Anteil der Regiemärkte macht eine schnelle Ablösung der Altsysteme genauso unwahrscheinlich wie die unterschiedlichen Investitionszyklen.

Rhein-Ruhr ist nach Minden-Hannover die zweite Regionalgesellschaft, die Kassen-Software von GK einführt. Der Rollout bei den Mindenern, mit 1500 Standorten und 4.500 POS-Systemen die größte der sieben Regionen, dauert schon mehr als drei Jahre. Ende 2010 soll er abgeschlossen sein.
Lunar-Lösung nicht gefragt
GK weist mit Lidl, Douglas, Hornbach, Kaufhof und dem Edeka-Discounter Netto nicht nur eine lange Referenzliste von Nutzern ihrer Kassensysteme auf. Die IT-Spezialisten aus Schöneck liefern auch Software für die kommende Lunar-Filiallösung. Für die mit großen Ankündigungen gestartete Kassensoftware von SAP ist der Rahmenvertrag aus Hamburg hingegen wenig schmeichelhaft. Offenbar konnten die Walldorfer IT-Experten die Edeka-Manager nicht dafür begeistern. Oder sie sind von ihrem eigenen Produkt nicht einmal selbst überzeugt.
Avatar
14.09.10 10:07:48
Beitrag Nr. 147 ()
Avatar
14.09.10 10:08:12
Beitrag Nr. 148 ()
Avatar
16.09.10 11:24:33
Beitrag Nr. 149 ()
hi @ all,

erst SAP, jetzt IBM:

GK/Retail erfolgreich auf die IBM 4690-Plattform portiert

Schöneck, 13. September 2010 – GK/Retail wurde erfolgreich auf die neue Version des retailspezifischen IBM-Betriebssystems 4690 Version 6 portiert.

Damit steht die führende Kassenlösung auch auf der international stark verbreiteten POS-Plattform für IBM-Hardware zur Verfügung. Die Portierung ist Ausdruck der engen Zusammenarbeit zwischen IBM und der GK SOFTWARE AG sowohl auf technologischem Gebiet als auch im Bereich der gemeinsamen Kundenansprache.

Nach intensiven Tests in den IBM-Laboren in Raleigh/USA wurde GK/Retail auf die aktuelle Version der POS-Plattform 4690 portiert. Voraussetzung dafür war, dass in der aktuellen 4690-Version eine Java-Umgebung existiert und auch alle externen Geräte über JavaPOS-Treiber angesprochen werden können.
GK/Retail kann mit jeder IBM-Hardware für den Point-of-Sales gemeinsam eingesetzt werden und unterstützt die Komponenten einer IBM RIF-Umgebung (Retail Integration Framework) einschließlich Websphere, MQseries, Tivoli sowie DB2 als Datenbank für die zentralen Applikationen.

http://www.gk-software.com/presse/news/gk-retail-erfolgreich…


es kann nur noch besser werden . . .:lick:

gruß cybernie
1 Antwort
Avatar
07.10.10 18:55:18
Beitrag Nr. 150 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.160.606 von cybernie am 16.09.10 11:24:33Also wenn ich in den Zeitungen HP und SAP lese, da drängt sich mir ein Verdacht auf.
Leo geht zu HP...die sind in Kassensystemen eher lahm. SAP ist Partner von GK. SAP hat als Corefelder Retail, Banking etc. aufgezeigt. FT spekuliert über Zusammengehen von HP/SAP. Macht so etwas Sinn? Warum übernimmt also keiner die Bude? Für die grossen Player ist das Unternehmen doch nicht richtig Geld. Funktioniert die Software wirklich besser als die der Hardware-Anbieter Wincore IBM etc....bitte keine Fachantwort. Bin da nicht Sattelfest in Sachen Software. Ein einfaches ja/nein mit kurzem Fazit für EDV-Idioten wäre toll.

Thx
Avatar
15.11.10 14:25:50
Beitrag Nr. 151 ()
GK SOFTWARE CEO zum Entrepreneur des Jahres 2010 gewählt:
http://www.manager-magazin.de/unternehmen/artikel/0,2828,728…
Avatar
22.11.10 08:21:10
Beitrag Nr. 152 ()
GK Software AG: GK SOFTWARE AG weiter auf Wachstumskurs

GK Software AG / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis

22.11.2010 08:00
---------------------------------------------------------------------------

- Umsatz wächst nach vorläufigen Zahlen im Vergleich zum Vorjahr um 30%
- EBIT mit 2,38 Mio. Euro gegenüber Vorjahreszeitraum mehr als
verdreifacht
- Wachstumsprognose für 2010 bestätigt

Schöneck, 22. November 2010 - Die GK SOFTWARE AG ist in den ersten neun
Monaten des Geschäftsjahres 2010 weiter gewachsen. Nach vorläufigen Zahlen
konnte der Umsatz gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres um 30
Prozent auf 17,08 Mio. Euro gesteigert werden. Das EBIT lag mit 2,38 Mio.
Euro beim Dreifachen des Vorjahreszeitraumes, der durch eine Übernahme
belastet war. Auf Basis der Neunmonatsergebnisse geht der Vorstand davon
aus, dass die Wachstumsprognose für 2010 erfüllt wird.

Die GK SOFTWARE AG hat die ersten neun Monate des laufenden Geschäftsjahres
entsprechend ihren Planungen mit einem sehr guten Ergebnis abgeschlossen
und Umsatz sowie EBIT im Vergleich zum Vorjahreszeitraum erneut deutlich
steigern können. Der Umsatz stieg nach vorläufigen Zahlen um fast 30
Prozent von 13,16 Mio. Euro auf 17,08 Mio. Euro. Die Gesamtleistung konnte
um ein Viertel von 14,59 Mio. Euro in den ersten neun Monaten des Vorjahres
auf 18,25 Mio. Euro in 2010 gesteigert werden. Das EBIT verdreifachte sich
im Vorjahresvergleich von 0,71 Mio. Euro auf 2,25 Mio. Euro. Der geringere
Vorjahreswert war allerdings Sondereffekten im Zusammenhang mit der
Übernahme der Solquest GmbH im Jahr 2009 geschuldet. Die EBIT-Marge lag in
den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2010 bei 13,9 Prozent
(Vorjahreszeitraum 5,4%).

Aufbauend auf den Ergebnissen der ersten neun Monate, dem aktuellen Stand
der Projektumsetzung sowie der Vertriebspipeline blickt der Vorstand
optimistisch in die Zukunft. Für das Gesamtjahr 2010 bestätigt der Vorstand
seine Prognose eines weiterhin zweistelligen Umsatzwachstums bei einer mit
den Vorjahren vergleichbaren EBIT-Marge.

Unternehmensprofil GK SOFTWARE AG:

Die GK SOFTWARE AG ist ein technologisch führender europäischer Entwickler
und Anbieter von Standard-Software für den Einzelhandel mit einem
umfassenden Produktangebot für Filialen und Unternehmenszentralen. Durch
die offenen und plattformunabhängigen Software-Lösungen der GK/Retail
Suite, die vollständig in Java programmiert sind, hat sich die Gesellschaft
als Technologie- und Innovationsführer am Markt etabliert. Die Software
ermöglicht dem filialisierten Einzelhandel eine optimierte
Betriebsorganisation und dadurch erhebliche Kostensenkungs- und
Kundenbindungspotenziale zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit.

Am Hauptsitz in Schöneck sowie an den vier weiteren Standorten in Berlin,
St. Ingbert, Pilsen (CZ) und Basel/Riehen (CH) beschäftigt das Unternehmen
343 Mitarbeiter (Stand:
30. September 2010). Die GK SOFTWARE AG verfügt über namhafte deutsche und
ausländische Einzelhandelskunden, darunter Galeria Kaufhof, Parfümerie
Douglas, Coop (Schweiz), EDEKA, Hornbach, JYSK Nordic, Lidl, Netto
Marken-Discount und Tchibo. In aktuell 29 Ländern ist die Software mit rund
73.000 Installationen in mehr als 19.000 in- und ausländischen Filialen im
Einsatz. Die Gesellschaft ist in den letzten Jahren stark gewachsen und hat
2009 einen Umsatz von 23,3 Mio. EUR erreicht. Dabei erwirtschaftete die GK
SOFTWARE AG ein EBIT von 4,9 Mio. EUR (EBIT-Marge auf die Gesamtleistung
von 20,1%). Seit 1990 haben die beiden Gründer und Vorstände, Rainer Gläß
(CEO) und Stephan Kronmüller (CTO), zusammen mit den Vorstandsmitgliedern
Ronald Scholz (COO) und André Hergert (CFO) die GK SOFTWARE AG zu einem
stark wachsenden, profitablen Unternehmen geformt.

Weitere Informationen zum Unternehmen: www.gk-software.com

GK SOFTWARE AG
Dr. René Schiller
Tel.: +49 (0)37464-84-264
Fax: +49 (0)37464-84-15
E-Mail: rschiller@gk-software.com







22.11.2010 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,
übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber
verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,
Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch
Unternehmen: GK Software AG
Waldstraße 7
08261 Schöneck
Deutschland
Telefon: +49 (0)3 74 64 84 - 0
Fax: +49 (0)3 74 64 84 - 15
E-Mail: info@gk-software.com
Internet: www.gk-software.com
ISIN: DE0007571424
WKN: 757142
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr
in München, Berlin, Stuttgart

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------
Avatar
26.11.10 11:46:32
Beitrag Nr. 153 ()
hi @ all,

die 9-monatszahlen sind raus und ausserdem eine sehr gute präsentation auf dem ek-forum:
http://www.stock-world.de/analysen/3589826-GK_Software_SAP_F…

gruß cybernie
Avatar
03.01.11 09:49:41
Beitrag Nr. 154 ()
Die ICF Kursmakler AG, Frankfurt/Main, Deutschland hat uns gemäß § 21 Abs. 1 WpHG am 28.12.2010 mitgeteilt, dass ihr Stimmrechtsanteil an der GK Software AG, Schöneck, Deutschland, ISIN: DE0007571424, WKN: 757142 am 23.12.2010 die Schwelle von 3% und 5% der Stimmrechte überschritten hat und an diesem Tag 7,41%(das entspricht 132700 Stimmrechten) betragen hat

http://www.ad-hoc-news.de/gk-software-ag-veroeffentlichung-g…
Avatar
11.01.11 14:00:08
Beitrag Nr. 155 ()
DGAP-PVR: GK Software AG: Veröffentlichung gemäß § 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung

08:54 10.01.11

GK Software AG

GK Software AG: Veröffentlichung gemäß § 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der
europaweiten Verbreitung

Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung übermittelt durch die DGAP -
ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der
Emittent verantwortlich.

------------------------------------------------------------------------------


Die Deutsche Asset Management Investmentgesellschaft mbH, Frankfurt/Main,
Deutschland hat uns gemäß § 21 Abs. 1 WpHG am 07.01.2011 mitgeteilt, dass
ihr Stimmrechtsanteil an der GK Software AG, Schöneck, Deutschland, ISIN:
DE0007571424, WKN: 757142 am 23.12.2010 die Schwelle von 3% der Stimmrechte
unterschritten hat und an diesem Tag 2,83%(das entspricht 50680
Stimmrechten) betragen hat.

10.01.2011 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de


---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch
Unternehmen: GK Software AG
Waldstraße 7
08261 Schöneck
Deutschland
Internet: www.gk-software.com
Ende der Mitteilung DGAP News-Service


---------------------------------------------------------------------------
Avatar
12.01.11 12:52:54
Beitrag Nr. 156 ()
Das Handelsvolumen auf Xetra ist schon Wahnsinn.

06.01.2011 5 St.
07.01.2011 5 St.
10.01.2011 5 St.
11.01.2011 230 St.
12.01.2011 5 St. bis jetzt

Echt tote Hose in dem Wert.

In Hoffnung auf Besserung Günni.
Avatar
14.03.11 10:54:07
Beitrag Nr. 157 ()
wer mag das wohl sein?:

14.03.2011 10:42

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

-------------------------------------------------------------------- -------

Schöneck, 14. März 2011 - Ein bedeutender Sportartikelhersteller aus Herzogenaurach hat die GK SOFTWARE AG damit beauftragt, die weltweit über 2.000 eigenen Filialen des Unternehmens mit GK/Retail auszustatten. Über Auftragsdetails haben beide Seiten Stillschweigen vereinbart.
Avatar
15.03.11 17:26:53
Beitrag Nr. 158 ()
http://www.adidas-group.com/en/investorrelations/assets/agm/…

"Since then, the portion of own retail has grown substantially,
and today we operate over 2,200 stores worldwide."
Avatar
30.03.11 10:04:16
Beitrag Nr. 159 ()
GK Software starke Zahlen


http://www.aktiencheck.de/analysen/Artikel-GK_Software_stark…

29.03.11 17:05
Warburg Research

Hamburg (aktiencheck.de AG) - Der Analyst von Warburg Research, Felix Ellmann, stuft die Aktie von GK Software weiterhin mit "halten" ein.

Am 28.03.11 habe die GK Software AG vorläufige Zahlen für das Geschäftsjahr 2010 bekannt gegeben. Diese hätten oberhalb der Erwartungen gelegen.

Dem Unternehmen sei es damit gelungen, nahtlos an den Wachstumstrend der Vorjahre anzuknüpfen. Die Basis für diese Ergebnisse seien der Gewinn neuer Großprojekte im In- und Ausland sowie die planmäßigen Fortschritte in den laufenden Projekten gewesen. Von besonderer Bedeutung sei 2010 auch die Umsetzung des Großprojektes bei der EDEKA im Rahmen des LUNAR-Programmes gewesen, das in Partnerschaft mit SAP umgesetzt werde.

Auf Grundlage der vorgelegten Zahlen würden die Prognosen für 2011ff unverändert bleiben. GK Software sollte auch weiterhin von einer hohen Nachfrage nach schlanken und flexiblen IT-Lösungen für den Einzelhandel profitieren. Hier biete die Gesellschaft absolut führende Produkte an. Dies würden auch Partnerschaften und Referenzen belegen. Zu den Kunden würden zählen: Coop (Schweiz), Douglas Parfümerie, EDEKA, Galeria Kaufhof, Hornbach, JYSK Nordic, Netto Marken-Discount, Lidl, Tchibo, T-Punkt oder X5 Retail Group.

Zuletzt sei es gelungen, einen namhaften Sportartikelhersteller aus Herzogenaurach als Kunden zu gewinnen. GK Software statte weltweit über 2.000 eigene Filialen des Unternehmens mit Lösungen aus. Über Auftragsdetails hätten beide Seiten Stillschweigen vereinbart. Damit sei es in den letzten Jahren gelungen in beeindruckender Geschwindigkeit exzellente Kunden/Marken als Referenzen zu gewinnen. Es sei, auch mit dem Partner SAP im Rücken, davon auszugehen, dass sich dieser Trend fortsetze.

Mit einem KGV von etwa 18 für das laufende Jahr und hohen Umsatzmultiplikatoren antizipiere die Bewertung jedoch bereits hohe Wachstumsraten.

Auf Basis des DCF-Modells lautet die Einschätzung der Analysten von Warburg Research für die GK Software-Aktie weiter "halten". Das Kursziel betrage nach wie vor EUR 53. (Analyse vom 29.03.2011) (29.03.2011/ac/a/nw)
Avatar
16.08.11 19:53:33
Beitrag Nr. 160 ()
http://marcussuehling.de/index.php/veroeffentlichungen/veroe…

Kommentar: Wachstumschancen und Werttreiber der GK Software AG

Ein Investment in das börsennotierte Familienunternehmen GK weist interessante Chancen auf, die die Unternehmens-/Investmentrisiken deutlich überwiegen dürften. Die Chancen sind...
Avatar
29.09.11 17:20:56
Beitrag Nr. 161 ()
Hm Aktie steht auch eher still keine Impulse.......
Avatar
09.10.11 10:23:59
Beitrag Nr. 162 ()
Wir sehen wohl eher die 30 als die 40 Euro......
1 Antwort
Avatar
18.10.11 11:03:57
Beitrag Nr. 163 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.188.569 von herrmannkrages am 09.10.11 10:23:59Der Zug kommt ins rollen richtung 40 Euro:lick:
Avatar
18.10.11 14:10:00
Beitrag Nr. 164 ()
DGAP-Stimmrechte
GK Software AG (deutsch)
Autor: dpa-AFX | 18.10.2011, 13:49 | 47 Aufrufe | 0 |
GK Software AG: Veröffentlichung gemäß § 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung


GK Software AG


18.10.2011 13:48


Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


---------------------------------------------------------------------------


Die Scherzer & Co. AG, Köln, Deutschland hat uns gemäß § 21 Abs. 1 WpHG am

18.10.2011 mitgeteilt, dass ihr Stimmrechtsanteil an der GK Software AG,

Schöneck, Deutschland am 18.10.2011 die Schwelle von 3% der Stimmrechte

überschritten hat und an diesem Tag 3,05% (das entspricht 54516

Stimmrechten) betragen hat.




18.10.2011 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche

Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de


---------------------------------------------------------------------------


Sprache: Deutsch

Unternehmen: GK Software AG

Waldstraße 7

08261 Schöneck

Deutschland

Internet: www.gk-software.com


Ende der Mitteilung DGAP News-Service


---------------------------------------------------------------------------

http://www.wallstreet-online.de/nachricht/3511122-dgap-stimm…
Avatar
03.11.11 12:20:07
Beitrag Nr. 165 ()
GK SOFTWARE beruft zwei neue Vorstände
Autor: Aktiencheck News | 01.11.2011, 10:13 | 118 Aufrufe | 0 |
Schöneck (aktiencheck.de AG) - Die GK SOFTWARE AG (ISIN DE0007571424/ WKN 757142) meldete am Dienstag, dass sie Michael Jaszczyk als Vorstand Technologie und Oliver Kantner als Vorstand Operations gewinnen konnte.

Wie der Entwickler und Anbieter von Standard-Software für den Einzelhandel mitteilte, übernimmt Jaszczyk zum 1. November 2011 das Vorstandsresort Technologie und Entwicklung von Stephan Kronmüller, der der Gesellschaft als stellvertretender Vorstand auch weiterhin verbunden bleibt. Kronmüller wird sich als Leiter des GK FutureLab insbesondere der Entwicklung von Zukunftstechnologien widmen. Der bisherige Vorstand Operations Ronald Scholz scheidet zum 31. Oktober 2011 aus dem Vorstand der Gesellschaft aus, hieß es.

Die Aktie von GK SOFTWARE notiert derzeit bei 37,99 Euro (-0,03 Prozent). (01.11.2011/ac/n/nw)

http://www.wallstreet-online.de/nachricht/3591147-gk-softwar…
Avatar
03.11.11 12:20:31
Beitrag Nr. 166 ()
DGAP-News
GK Software AG: Parfümerie Douglas kassiert mit GK/Retail Mobile POS auf dem iPod Touch (deutsch)
Autor: dpa-AFX | 02.11.2011, 17:20 | 68 Aufrufe | 0 |
GK Software AG: Parfümerie Douglas kassiert mit GK/Retail Mobile POS auf dem iPod Touch


DGAP-News: GK Software AG / Schlagwort(e): Produkteinführung

GK Software AG: Parfümerie Douglas kassiert mit GK/Retail Mobile POS

auf dem iPod Touch


02.11.2011 / 17:19


---------------------------------------------------------------------


Schöneck, 2. November 2011 - Die Parfümerie Douglas testet in ihren

Filialen die mobile Kassenlösung der GK SOFTWARE AG auf dem iPod Touch

4g. Damit können Verkäufer die Kunden direkt am Regal beraten und bereits

während des Verkaufsprozesses den Bon erstellen.


In einem bereits produktiven Proof of Concept testet die Parfümerie Douglas

den Einsatz der neuen Lösung GK/Retail Mobile POS der GK SOFTWARE AG auf

dem iPod Touch 4g. Dabei stehen den Verkäufern die POS-Funktionalitäten im

gewohnt eleganten Look & Feel von iOS-Applikationen zur Verfügung. So

können neben dem eigentlichen Kassieren z.B. auch Artikel gesucht, Preise

geändert oder Gutscheinkarten aufgeladen werden. Auch die

Kundenkartenfunktionalitäten mit einer direkten Anbindung zum zentralen CRM

System stehen auf dem mobilen Gerät zur Verfügung. Mit der neuen Ausprägung

von GK/Retail POS kann bereits während des Verkaufsgespräches der Bon

erstellt und an speziellen Bezahlpunkten in der Filiale

bezahlt werden. Da die iPod-Kasse über die identische Businesslogik wie die

GK/Retail Standardlösung verfügt, lassen sich auf ihr auch andere

Anforderungen, wie z.B. Verkäuferzuordnung, Filialberichte oder die

Anbindung externer Lösungen abbilden.


Um einen entsprechenden aufsteckbaren Adapter erweitert, kann mit GK/Retail

Mobile POS auch die komplette Abwicklung des Bezahlprozesses mit Debit- und

Kreditkarten direkt auf dem iPod/iPhone umgesetzt werden.


Den erhöhten Sicherheitsanforderungen bei mobilen Kassen trägt ein

umfassendes Betriebs- und Security-Konzept Rechnung, dass von regelmäßigen

Passwortänderungen bis zur Remotesperrung der eingesetzten Geräte reicht.


(iPod, iPhone und iOS sind registrierte Marken der Apple Inc. in den USA

und weiteren Ländern.)




Über die GK SOFTWARE AG:


Die GK SOFTWARE AG ist ein technologisch führender europäischer Entwickler

und Anbieter von Standard-Software für den Einzelhandel mit einem

umfassenden Produktangebot für Filialen und Unternehmenszentralen. Durch

die offenen und plattformunabhängigen Software-Lösungen der GK/Retail

Suite, die vollständig in Java programmiert sind, hat sich die Gesellschaft

als Technologie- und Innovationsführer am Markt etabliert. Die Software

ermöglicht dem filialisierten Einzelhandel eine optimierte

Betriebsorganisation und dadurch erhebliche Kostensenkungs- und

Kunden-bindungspotenziale zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit.


Am Hauptsitz in Schöneck sowie an den vier weiteren Standorten in Berlin,

St. Ingbert, Pilsen (CZ) und Basel/Riehen (CH) beschäftigt das Unternehmen

403 Mitarbeiter (Stand:

30. Juni 2011). Die GK SOFTWARE AG verfügt über namhafte deutsche und

ausländische Einzelhandelskunden, darunter Galeria Kaufhof, Parfümerie

Douglas, Coop (Schweiz), EDEKA, Hornbach, JYSK Nordic, Lidl, Netto

Marken-Discount und Tchibo. In mehr als 30 Ländern ist die Software mit

rund 108.000 Installationen in rund 24.000 in- und ausländischen Filialen

im Einsatz. Die Gesellschaft ist in den letzten Jahren stark gewachsen und

hat 2010 einen Umsatz von 27,7 Mio. EUR erreicht. Dabei erwirtschaftete die

GK SOFTWARE AG ein EBIT von 6,4 Mio. EUR (EBIT-Marge auf die Gesamtleistung

von 21,7%). Das Unternehmen wurde 1990 von Rainer Gläß (CEO) und Stephan

Kronmüller (stellv. Vorstand) gegründet und zu einem stark wachsenden,

profitablen Unternehmen geformt.

Weitere Informationen zum Unternehmen: www.gk-software.com



Kontakt:


GK SOFTWARE AG

Dr. René Schiller

Tel.: +49 (0)37464-84-264

Fax: +49 (0)37464-84-15

E-Mail: rschiller@gk-software.com



Ende der Corporate News


---------------------------------------------------------------------


02.11.2011 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,

übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber

verantwortlich.


Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,

Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und

http://www.dgap.de


---------------------------------------------------------------------



Sprache: Deutsch

Unternehmen: GK Software AG

Waldstraße 7

08261 Schöneck

Deutschland

Telefon: +49 (0)3 74 64 84 - 0

Fax: +49 (0)3 74 64 84 - 15

E-Mail: info@gk-software.com

Internet: www.gk-software.com

ISIN: DE0007571424

WKN: 757142

Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard);

Freiverkehr in Berlin, München, Stuttgart



Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------

144499 02.11.2011

http://www.wallstreet-online.de/nachricht/3603154-dgap-news-…
Avatar
06.11.11 12:29:19
Beitrag Nr. 167 ()
Bald ueber 40 denke ich....
Avatar
06.11.11 14:17:24
Beitrag Nr. 168 ()
Zitat von Stonehenge79: ...naja KZ ist ja 200.....wenn analysten solche zahlen raushauen muss ja ein bissl was dran sein...reicht ja schon wenn die hälfte stimmt....außerdem liebäugelt wohl auch SAP mit einer übernahme...falls das kommt bin ich mal lieber investiert.....


Also das war im Februar 2010. Kursziel 200. Innerhalb eines Jahres. Damaliger Kurs um die 50. Weiterhin jede Menge positivster Firmenmeldungen. Irgendwo ist da der Wurm drin, wenn heute die Hoffnung aufkeimt, die 40 zu überschreiten.
Avatar
06.11.11 14:30:00
Beitrag Nr. 169 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.996.603 von MerlynManson1000 am 23.02.10 19:10:06Wer die Goldgräberzeit nachlesen will, hier ein Link. Beste Empfehlungen von der Aktionäre, über Bernecker bis was weiß ich denn.

Der Kurs wurde so zwar kurz auf fast 60 hochgeschaukelt, seitdem stagniert er Kurs. Die Erfolgsmeldungen und Wahnsinnsaussichten sind geblieben.
Avatar
08.11.11 08:32:17
Beitrag Nr. 170 ()
Warten wir mal ab in der Presse liest man kaum noch was dazu also Börse Online, Platow etc
Avatar
08.11.11 09:22:47
Beitrag Nr. 171 ()
Ich habe fast den Eiondruck, dass sich die Auguren durch die Push-Firmenmeldungen hinter das Licht geführt fühlen. Da helfen dann auch keine guten Zahlen oder Dividendenzahlungen.
Dividende ist erstmal Gewinn abschöpfen in die Taschen der Hauptaktionäre, anstatt es zu weiterer Investition zu nutzen. Erst mal das eingesetzte Geld wieder herausholen.
Für ein Unternehmen im Aufbruch ist das nicht üblich.

Man weiß ja nie. Vielleicht explodiert GK doch noch. Und ich bin nicht dabei. :cry:
1 Antwort
Avatar
08.11.11 09:43:49
Beitrag Nr. 172 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.316.597 von Paral am 08.11.11 09:22:47Mal schauen wie es weitergeht...
Avatar
14.11.11 14:54:10
Beitrag Nr. 173 ()
Irgendwie will die Aktie nicht über die 39 Euro...........
Avatar
18.11.11 12:14:35
Beitrag Nr. 174 ()
GK Software AG: GK SOFTWARE AG bestätigt erneut Wachstumskurs



http://www.wallstreet-online.de/nachricht/3751563-dgap-news-…
Avatar
22.12.11 11:19:49
Beitrag Nr. 175 ()
GK Software AG: GK SOFTWARE AG gewinnt bedeutenden Auftrag bei internationalem Fashionhändler

GK Software AG / Schlagwort(e): Vertrag

22.12.2011 / 09:56

GK SOFTWARE AG gewinnt bedeutenden Auftrag
bei internationalem Fashionhändler

- Internationales Projekt in über zwei Dutzend Ländern

Schöneck, 22. Dezember 2011 - Ein bedeutender internationaler Fashionhändler hat die GK SOFTWARE AG mit der Ausstattung seiner Filialen in mehr als zwei Dutzend Ländern beauftragt. Im Rahmen des Projektes werden eine neue Filialsoftware sowie zentrale Steuerungslösungen für die über 700 Filialen des Unternehmens eingeführt. Ein Schwerpunkt des Projektes ist die enge Integration der Filiallösungen in die zentralen Lösungen von SAP.

Der Vorstand der GK SOFTWARE AG erwartet von dem Projekt keine signifikanten Auswirkungen auf dem Umsatz im Jahr 2011 und hält daher seine aktuelle Prognose für das laufende Geschäftsjahr unverändert aufrecht.

Unternehmensprofil GK SOFTWARE AG:

Die GK SOFTWARE AG ist ein technologisch führender europäischer Entwickler und Anbieter von Standard-Software für den Einzelhandel mit einem umfassenden Produktangebot für Filialen und Unternehmenszentralen. Durch die offenen und plattformunabhängigen Software-Lösungen der GK/Retail Suite, die vollständig in Java programmiert sind, hat sich die Gesellschaft als Technologie- und Innovationsführer am Markt etabliert. Die Software ermöglicht dem filialisierten Einzelhandel eine optimierte Betriebsorganisation und dadurch erhebliche Kostensenkungs- und Kundenbindungspotenziale zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit.

Am Hauptsitz in Schöneck sowie an den vier weiteren Standorten in Berlin, St. Ingbert, Pilsen (CZ) und Basel/Riehen (CH) beschäftigt das Unternehmen 424 Mitarbeiter (Stand: 30. September 2011). Die GK SOFTWARE AG verfügt über namhafte deutsche und ausländische Einzelhandelskunden, darunter Galeria Kaufhof, Parfümerie Douglas, Coop (Schweiz), EDEKA, Hornbach, JYSK Nordic, Lidl, Netto Marken-Discount und Tchibo. In mehr als 30 Ländern ist die Software mit rund 125.000 Installationen in rund 25.000 in- und ausländischen Filialen im Einsatz. Die Gesellschaft ist in den letzten Jahren stark gewachsen und hat 2010 einen Umsatz von 27,7 Mio. EUR erreicht. Dabei erwirtschaftete die GK SOFTWARE AG ein EBIT von 6,4 Mio. EUR (EBIT-Marge auf die Gesamtleistung von 21,7%). Seit 1990 haben die beiden Gründer und Vorstände, Rainer Gläß (CEO) und Stephan Kronmüller (Stellvertretender Vorstand), zusammen mit einem erfahrenen Managementteam die GK SOFTWARE AG zu einem stark wachsenden, profitablen Unternehmen geformt.

Weitere Informationen zum Unternehmen: www.gk-software.com.

Kontakt Investor Relations:
GK SOFTWARE AG
Dr. René Schiller
Tel.: +49 (0)37464-84-264
Fax: +49 (0)37464-84-15
E-Mail: rschiller@gk-software.com


Ende der Corporate News

22.12.2011 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de

Sprache: Deutsch
Unternehmen: GK Software AG
Waldstraße 7
08261 Schöneck
Deutschland
Telefon: +49 (0)3 74 64 84 - 0
Fax: +49 (0)3 74 64 84 - 15
E-Mail: info@gk-software.com
Internet: www.gk-software.com
ISIN: DE0007571424
WKN: 757142
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, München, Stuttgart

Ende der Mitteilung DGAP News-Service
150738 22.12.2011

http://www.dgap.de/news/corporate/gk-software-software-gewinnt-bedeutenden-auftrag-bei-internationalem-fashionhaendler_10814_699262.htm
Avatar
21.02.12 19:28:11
Beitrag Nr. 176 ()
Nachricht vom 21.02.2012 | 09:07
GK Software AG: Spitzentechnologie auf der Waage - Plattformunabhängige Waagensoftware erweitert Produktportfolio der GK SOFTWARE AG

GK Software AG / Schlagwort(e): Produkteinführung

21.02.2012 / 09:07

Freigabe der neuen Lösung für den Vertrieb durch Partner

Schöneck, 21. Februar 2012 - Ab sofort steht GK/Retail Open Scale für den Einsatz im Einzelhandel zur Verfügung. Damit verfügt die GK SOFTWARE AG als einer der ersten Anbieter weltweit über eine vollständig plattformunabhängige Softwarelösung für PC-basierte Waagen. Die Gesellschaft sieht sich damit frühzeitig hervorragend für den aktuellen Trend der Ablösung proprietärer Waagenlösungen durch offene PC-basierte Systeme aufgestellt. Da dadurch die früher in diesem Bereich übliche Verknüpfung von Hardware- und Software gelöst wird, öffnet sich für die GK SOFTWARE AG ein sehr großer, bislang nicht erreichbarer Markt. Die neue Lösung wird nicht nur durch den Direktvertrieb der Gesellschaft sondern auch durch Partner vertrieben. Voraussetzung für die Vertriebsfreigabe war, dass die Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB) die Zulassung zum Betrieb von Open Scale auf PC-basierten Einzelhandelswaagen erteilt hat.

Der Vorstand der GK SOFTWARE AG erwartet durch die Vertriebsfreigabe für GK/Retail Open Scale eine weitere Erhöhung des Vertriebspotenzials.

Über die GK SOFTWARE AG:

Die GK SOFTWARE AG ist ein technologisch führender europäischer Entwickler und Anbieter von Standard-Software für den Einzelhandel mit einem umfassenden Produktangebot für Filialen und Unternehmenszentralen. Durch die offenen und plattformunabhängigen Software-Lösungen der GK/Retail Suite, die vollständig in Java programmiert sind, hat sich die Gesellschaft als Technologie- und Innovationsführer am Markt etabliert. Die Software ermöglicht dem filialisierten Einzelhandel eine optimierte Betriebsorganisation und dadurch erhebliche Kostensenkungs- und Kundenbindungspotenziale zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit.

Am Hauptsitz in Schöneck sowie an den vier weiteren Standorten in Berlin, St. Ingbert, Pilsen (CZ) und Basel/Riehen (CH) beschäftigt das Unternehmen 422 Mitarbeiter (Stand:
30. September 2011). Die GK SOFTWARE AG verfügt über namhafte deutsche und ausländische Einzelhandelskunden, darunter Galeria Kaufhof, Parfümerie Douglas, Coop (Schweiz), EDEKA, Hornbach, JYSK Nordic, Lidl, Netto Marken-Discount und Tchibo. In mehr als 30 Ländern ist die Software mit rund 125.000 Installationen in mehr als 25.000 in- und ausländischen Filialen im Einsatz. Die Gesellschaft ist in den letzten Jahren stark gewachsen und hat 2010 einen Umsatz von 27,7 Mio. EUR erreicht. Dabei erwirtschaftete die GK SOFTWARE AG ein EBIT von 6,4 Mio. EUR (EBIT-Marge auf die Gesamtleistung von 21,7%). Seit 1990 haben die beiden Gründer und Vorstände, Rainer Gläß (CEO) und Stephan Kronmüller (Stellvertretender Vorstand), zusammen mit einem erfahrenen Managementteam die GK SOFTWARE AG zu einem stark wachsenden, profitablen Unternehmen geformt.
Weitere Informationen zum Unternehmen: www.gk-software.com.

Kontakt:

Investor Relations

GK SOFTWARE AG
Dr. René Schiller
Tel.: +49 (0)37464-84-264
Fax: +49 (0)37464-84-15
E-Mail: rschiller@gk-software.com


Ende der Corporate News

21.02.2012 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de

Sprache: Deutsch
Unternehmen: GK Software AG
Waldstraße 7
08261 Schöneck
Deutschland
Telefon: +49 (0)3 74 64 84 - 0
Fax: +49 (0)3 74 64 84 - 15
E-Mail: info@gk-software.com
Internet: www.gk-software.com
ISIN: DE0007571424
WKN: 757142
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, München, Stuttgart

Ende der Mitteilung DGAP News-Service
157477 21.02.2012

http://www.dgap.de/news/corporate/gk-software-spitzentechnologie-auf-der-waage-plattformunabhaengige-waagensoftware-erweitert-produktportfolio-der-software-ag_10814_704961.htm
Avatar
13.03.12 21:34:58
Beitrag Nr. 177 ()
Avatar
14.03.12 11:43:52
Beitrag Nr. 178 ()
Das ist ein ausführlicher Bericht über die GK Innovationen auf der EuroCIS Messe mit Fotos unter der Überschrift

GK Software AG – Einzelhandel vor Innovationsschub

hier noch als Link:

http://marcussuehling.de/index.php/veroeffentlichungen/veroe…
Avatar
30.03.12 22:43:57
Beitrag Nr. 179 ()
Nachricht vom 30.03.2012 | 08:03
GK Software AG: GK SOFTWARE AG nach vorläufigen Zahlen auch 2011 weiter gewachsen

GK Software AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis

30.03.2012 / 08:03

Umsatzerlöse wachsen um 14,7 Prozent auf 31,8 Mio. Euro
EBIT-Marge (Umsatz) bei 21,0 Prozent

Schöneck, 30.03.2012 - Die GK SOFTWARE AG konnte 2011 nach vorläufigen Zahlen zum achten Mal hintereinander den Umsatz im zweistelligen Bereich erhöhen. Im Geschäftsjahr 2011 wuchs der Umsatz auf 31,8 Mio. Euro (Vorjahr 27,7 Mio. Euro). Die Marge auf das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) lag dabei oberhalb des Prognosekorridors und betrug 21,0 Prozent. Das EBIT erreichte 6,65 Mio. Euro und lag damit um 3,4% Prozent über dem Vorjahreswert (6,43 Mio. Euro).

Unternehmensprofil GK SOFTWARE AG:

Die GK SOFTWARE AG ist ein technologisch führender europäischer Entwickler und Anbieter von Standard-Software für den Einzelhandel mit einem umfassenden Produktangebot für Filialen und Unternehmenszentralen. Durch die offenen und plattformunabhängigen Software-Lösungen der GK/Retail Suite, die vollständig in Java programmiert sind, hat sich die Gesellschaft als Technologie- und Innovationsführer am Markt etabliert. Die Software ermöglicht dem filialisierten Einzelhandel eine optimierte Betriebsorganisation und dadurch erhebliche Kostensenkungs- und Kundenbindungspotenziale zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit.
Am Hauptsitz in Schöneck sowie an den vier weiteren Standorten in Berlin, St. Ingbert, Pilsen (CZ) und Basel/Riehen (CH) beschäftigt das Unternehmen 428 Mitarbeiter (Stand: 31. Dezember 2011). Die GK SOFTWARE AG verfügt über namhafte deutsche und ausländische Einzelhandelskunden, darunter Galeria Kaufhof, Parfümerie Douglas, Coop (Schweiz), EDEKA, Hornbach, JYSK Nordic, Lidl, Netto Marken-Discount und Tchibo. In mehr als 30 Ländern ist die Software mit rund 126.000 Installationen in mehr als 26.500 in- und ausländischen Filialen im Einsatz. Die Gesellschaft ist in den letzten Jahren stark gewachsen und hat 2011 nach vorläufigen Zahlen einen Umsatz von 31,8 Mio. EUR erreicht. Dabei erwirtschaftete die GK SOFTWARE AG ein EBIT von 6,65 Mio. EUR (EBIT-Marge auf den Umsatz von 21,0%). Seit 1990 haben die beiden Gründer und Vorstände, Rainer Gläß (CEO) und Stephan Kronmüller (Stellvertretender Vorstand), zusammen mit einem erfahrenen Managementteam die GK SOFTWARE AG zu einem stark wachsenden, profitablen Unternehmen geformt.

Weitere Informationen zum Unternehmen: www.gk-software.com.

Kontakt:

Investor Relations

GK SOFTWARE AG
Dr. René Schiller
Tel.: +49 (0)37464-84-264
Fax: +49 (0)37464-84-15
E-Mail: rschiller@gk-software.com


Ende der Corporate News

30.03.2012 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de

Sprache: Deutsch
Unternehmen: GK Software AG
Waldstraße 7
08261 Schöneck
Deutschland
Telefon: +49 (0)3 74 64 84 - 0
Fax: +49 (0)3 74 64 84 - 15
E-Mail: info@gk-software.com
Internet: www.gk-software.com
ISIN: DE0007571424
WKN: 757142
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, München, Stuttgart

Ende der Mitteilung DGAP News-Service
163063 30.03.2012

http://www.dgap.de/news/corporate/gk-software-software-nach-vorlaeufigen-zahlen-auch-weiter-gewachsen_10814_710477.htm
Avatar
17.04.12 19:56:22
Beitrag Nr. 180 ()
GK Software AG: GK SOFTWARE AG gibt endgültige Zahlen für 2011 bekannt

GK Software AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis

17.04.2012 / 11:59

Umsatzerlöse wuchsen im Geschäftsjahr um 14,7 Prozent auf 31,8 Mio. Euro
EBIT-Marge (Umsatz) bei 21,0 Prozent
Vorläufige Zahlen bestätigt

Schöneck, 17.04.2012 - Die GK SOFTWARE AG gibt heute die endgültigen Zahlen für das Geschäftsjahr 2011 bekannt. Der Umsatz stieg in diesem Rekordjahr um rund 15% auf 31,8 Mio. Euro (Vorjahr 27,7 Mio. Euro). Dies entspricht einer EBIT-Marge auf den Umsatz von 21,0% (Vorjahr 23,2%). Der Jahresüberschuss belief sich auf 4,56 Mio. Euro. Dies entspricht einem Gewinn pro Aktie in Höhe von 2,55 Euro. Auf Basis dieser Ergebnisse werden Vorstand und Aufsichtsrat der Hauptversammlung die Ausschüttung einer Dividende von 0,50 Euro aus dem Bilanzgewinn vorschlagen.
Nach der gestern erfolgten Genehmigung des Jahresabschlusses durch den Aufsichtsrat wird die GK SOFTWARE AG die vollständigen Zahlen für 2011 am 18. April 2012 in Form des Geschäftsberichtes veröffentlichen.

Unternehmensprofil GK SOFTWARE AG:

Die GK SOFTWARE AG ist ein technologisch führender europäischer Entwickler und Anbieter von Standard-Software für den Einzelhandel mit einem umfassenden Produktangebot für Filialen und Unternehmenszentralen. Durch die offenen und plattformunabhängigen Software-Lösungen der GK/Retail Suite, die vollständig in Java programmiert sind, hat sich die Gesellschaft als Technologie- und Innovationsführer am Markt etabliert. Die Software ermöglicht dem filialisierten Einzelhandel eine optimierte Betriebsorganisation und dadurch erhebliche Kostensenkungs- und Kundenbindungspotenziale zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit.
Am Hauptsitz in Schöneck sowie an den vier weiteren Standorten in Berlin, St. Ingbert, Pilsen (CZ) und Basel/Riehen (CH) beschäftigt das Unternehmen 428 Mitarbeiter (Stand:
31. Dezember 2011). Die GK SOFTWARE AG verfügt über namhafte deutsche und ausländische Einzelhandelskunden, darunter Galeria Kaufhof, Parfümerie Douglas, Coop (Schweiz), EDEKA, Hornbach, JYSK Nordic, Lidl, Netto Marken-Discount und Tchibo. In mehr als 30 Ländern ist die Software mit rund 126.000 Installationen in mehr als 26.500 in- und ausländischen Filialen im Einsatz. Die Gesellschaft ist in den letzten Jahren stark gewachsen und hat 2011 einen Umsatz von 31,8 Mio. EUR erreicht. Dabei erwirtschaftete die GK SOFTWARE AG ein EBIT von 6,65 Mio. EUR (EBIT-Marge auf den Umsatz von 21,0%). Seit 1990 haben die beiden Gründer und Vorstände, Rainer Gläß (CEO) und Stephan Kronmüller (Stellvertretender Vorstand), zusammen mit einem erfahrenen Managementteam die GK SOFTWARE AG zu einem stark wachsenden, profitablen Unternehmen geformt.

Weitere Informationen zum Unternehmen: www.gk-software.com.

Kontakt:

Investor Relations

GK SOFTWARE AG
Dr. René Schiller
Tel.: +49 (0)37464-84-264
Fax: +49 (0)37464-84-15
E-Mail: rschiller@gk-software.com


Ende der Corporate News

17.04.2012 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de

Sprache: Deutsch
Unternehmen: GK Software AG
Waldstraße 7
08261 Schöneck
Deutschland
Telefon: +49 (0)3 74 64 84 - 0
Fax: +49 (0)3 74 64 84 - 15
E-Mail: info@gk-software.com
Internet: www.gk-software.com
ISIN: DE0007571424
WKN: 757142
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, München, Stuttgart

Ende der Mitteilung DGAP News-Service
165245 17.04.2012

http://www.dgap.de/news/corporate/gk-software-software-gibt-endgueltige-zahlen-fuer-bekannt_10814_712650.htm
Avatar
16.08.12 15:15:45
Beitrag Nr. 181 ()
Hallo zusammen, hab mir hier heute meine ersten paar aktien gekauft, die aktie erscheint mir nicht gerade sehr günstig aber die zahlen haben mich dann doch überzeugt. Glaube auch dass der Markt noch sehr viel potenzial bietet und die Gewinnmargen sind doch beträchtlich.
1 Antwort
Avatar
16.08.12 16:55:13
Beitrag Nr. 182 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.501.006 von smyl am 16.08.12 15:15:45Aha. Sind Sie vom Management von GK? :confused::confused::confused:
Es gab doch die ganzen Jahre nur solche Meldungen. Vor 1½ Jahren sogar Analysten, die in Kürze einen Kurs von 200 prophezeiten. Oder vor einem Jahr die große Dividendenausschüttung.

Warum jetzt?
Avatar
08.11.12 13:33:12
Beitrag Nr. 183 ()
Nachricht vom 08.11.2012 | 13:17
GK Software AG: GK SOFTWARE AG nach vorläufigen Zahlen mit solidem 3. Quartal

GK Software AG / Schlagwort(e): Quartalsergebnis

08.11.2012 / 13:17

Überproportional gefüllte Vertriebspipeline
Verschiebungen geplanter Projekte könnten 4. Quartal beeinträchtigen

Schöneck, 8. November 2012 - Die GK SOFTWARE AG hat nach vorläufigen Zahlen in den ersten drei Quartalen des Geschäftsjahres 2012 Ergebnisse erzielt, die leicht über dem Niveau des Vorjahres liegen. Der Umsatz lag mit 22,40 Mio. Euro um 10,6 Prozent über dem des Berichtszeitraumes im Vorjahr (9M 2011=20,26 Mio. Euro). In den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2012 wurde damit eine Gesamtleistung von 23,77 Mio. Euro nach 22,21 Mio. Euro im Vorjahr erreicht. Die Gesellschaft erzielte damit ein EBIT von 2,49 Mio. Euro (9M 2011=2,81 Mio. Euro). Daraus resultiert eine EBIT-Marge auf Umsatz von 11,1 Prozent (9M 2011=13,9%).

Für das vierte Quartal blickt die Gesellschaft auf eine überproportional gefüllte Vertriebspipeline mit einem starken Anteil internationaler Interessenten. Der Vorstand sieht jedoch Risiken in Bezug auf die Erreichung der Ziele für das laufende Geschäftsjahr, da einige bedeutende Projekte, für die ein früherer Abschluss erwartet wurde, verschoben worden sind und jetzt erst frühestens in der zweiten Hälfte des vierten Quartals abgeschlossen werden könnten. Dies könnte dazu führen, dass mit Neukunden geplante Umsätze erst im nächsten Geschäftsjahr realisiert werden können.

Ungeachtet des gegenwärtig ungewissen Ausblicks auf das IV. Quartal 2012 geht der Vorstand von einer Fortsetzung des bisherigen dynamischen Umsatzwachstums im Geschäftsjahr 2013 bei einer Profitabilität, die innerhalb des bisherigen Zielkorridors liegt, aus.

Unternehmensprofil GK SOFTWARE AG:

Die GK SOFTWARE AG ist ein technologisch führender europäischer Entwickler und Anbieter von Standard-Software für den Einzelhandel mit einem umfassenden Produktangebot für Filialen und Unternehmenszentralen. Durch die offenen und plattformunabhängigen Software-Lösungen der GK/Retail Suite, die vollständig in Java programmiert sind, hat sich die Gesellschaft als Technologie- und Innovationsführer am Markt etabliert. Die Software ermöglicht dem filialisierten Einzelhandel eine optimierte Betriebsorganisation und dadurch erhebliche Kostensenkungs- und Kundenbindungspotenziale zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit.
Am Hauptsitz in Schöneck sowie an den vier weiteren Standorten in Berlin, St. Ingbert, Pilsen (CZ) und Basel/Riehen (CH) beschäftigt das Unternehmen 428 Mitarbeiter (Stand:
31. Dezember 2011). Die GK SOFTWARE AG verfügt über namhafte deutsche und ausländische Einzelhandelskunden, darunter Galeria Kaufhof, Parfümerie Douglas, Coop (Schweiz), EDEKA, Hornbach, JYSK Nordic, Lidl, Netto Marken-Discount und Tchibo. In mehr als 30 Ländern ist die Software mit rund 140.000 Installationen in mehr als 27.500 in- und ausländischen Filialen im Einsatz. Die Gesellschaft ist in den letzten Jahren stark gewachsen und hat 2011 einen Umsatz von 31,8 Mio. EUR erreicht. Dabei erwirtschaftete die GK SOFTWARE AG ein EBIT von 6,65 Mio. EUR (EBIT-Marge auf den Umsatz von 21,0%). Seit 1990 haben die beiden Gründer Rainer Gläß (CEO) und Stephan Kronmüller (Stellvertretender Vorstand), zusammen mit einem erfahrenen Managementteam die GK SOFTWARE AG zu einem stark wachsenden, profitablen Unternehmen geformt.

Weitere Informationen zum Unternehmen: www.gk-software.com.

Kontakt:

Investor Relations

GK SOFTWARE AG
Dr. René Schiller
Tel.: +49 (0)37464-84-264
Fax: +49 (0)37464-84-15
E-Mail: rschiller@gk-software.com


Ende der Corporate News

08.11.2012 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de

Sprache: Deutsch
Unternehmen: GK Software AG
Waldstraße 7
08261 Schöneck
Deutschland
Telefon: +49 (0)3 74 64 84 - 0
Fax: +49 (0)3 74 64 84 - 15
E-Mail: info@gk-software.com
Internet: www.gk-software.com
ISIN: DE0007571424
WKN: 757142
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, München, Stuttgart

Ende der Mitteilung DGAP News-Service
192248 08.11.2012


http://www.dgap.de/dgap/News/corporate/gk-software-software-nach-vorlaeufigen-zahlen-mit-solidem-quartal/?companyID=10814&newsID=738741
Avatar
10.11.12 09:34:19
Beitrag Nr. 184 ()
Aha, sie kommen etwas runter. Teppiche fliegen nur in Märchen.

Es ist die Crux mit den großen Namen der Kunden. Gerade solche zahlen nur so viel, dass der Lieferant gerade so davon leben kann.
Und wenn der Lieferant das Spiel nicht akzeptiert, dann wird der Kauf erst einmal verschoben, Verbesserungen angemahnt, Zahlungen verzögert.... Die ganze Pallette, die die Großen Namen so groß machten. Der Gewinn liegt im Einkauf. Nicht im Verkaufspreis. Aber leben lassen. Der Gewinn entsteht beim Kunden.

In der Automobilindustrie wird den Lieferanten vorgerechnet, dass mit fünf Leuten weniger, der Auftrag auch zu schaffen ist und danach sich der Preis berechnet. Einen Zuschlag für die Investition, um die Leute zu ersetzen, ist verhandelbar.

Von daher sehe ich GK als solide mit stetigem Gewinn, aber eben nicht als Outperformer.
Avatar
12.12.12 00:05:52
Beitrag Nr. 185 ()
Schöneck, 11. Dezember 2012 Die GK SOFTWARE AG plant mit der AWEK-Gruppe
den größten unabhängigen Anbieter von IT-Betriebsleistungen für den
Einzelhandel und gleichzeitig einen wichtigen Wettbewerber im Bereich
POS-Lösungen zu übernehmen.

Die AWEK-Gruppe ist der größte unabhängige Anbieter von 1st- und
2nd-Level-Supportservices sowie flächendeckenden Fieldservices für den
Einzelhandel in Deutschland. Damit ergänzt sie in idealer Weise das
Services-Angebot der GK SOFTWARE AG für den Einzelhandel. Außerdem ist die
AWEK-Gruppe Softwarelieferant für bedeutende deutsche Einzelhändler wie
Globus, die Bäckereikette Kamps, den Buchgroßhändler KNV und Strauss
Innovation, die bislang nicht zum Kreis der Kunden der GK SOFTWARE gehören.
Die AWEK-Gruppe erzielte im Jahr 2011 einen Umsatz von 12,3 Mio. Euro.

Die Transaktion soll als Übernahme der Geschäftsanteile an der Holding der
AWEK-Gruppe, der AWEK GmbH sowie dem Erwerb der Finanzverbindlichkeiten der
AWEK-Gruppe erfolgen. Über das Transaktionsvolumen wurde Stillschweigen
vereinbart. Der Vollzug der Transaktion ist noch für dieses Jahr geplant.
1 Antwort
Avatar
12.12.12 12:32:05
Beitrag Nr. 186 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.917.666 von R-BgO am 12.12.12 00:05:52Tja, AWEK gehört jetzt GK.
Wurde gekauft, also etwas bezahlt? Oder gleicht der "Erwerb der Verbindlichkeiten" den Kaufpreis aus?
Sind die Verbindlichkeiten so hoch, dass auch die mir unbekannte AWEK nicht aus den roten Zahlen kam?
Dass jetzt auch "Fieldservice" angeboten werden kann, ist sicher sehr vorteilhaft. Ich muss zugeben, ich weiß nicht, was das ist. Wer weiß das?

Da diese POS Systeme (PointOfSale) vom Listenpreis her sehr teuer sind, wäre eine Konzentration vorteilhaft. Der Preis wäre besser durchsetzbar.
Avatar
16.01.13 17:18:48
Beitrag Nr. 187 ()
GK Software AG: Die GK SOFTWARE AG erweitert das Dienstleistungsangebot für ihre Einzelhandelskunden durch Services von HP


(DGAP-Media / 16.01.2013 / 15:45)

New York, 16. Januar 2013 - Für alle Komponenten der auf den Lösungen der GK SOFTWARE AG basierenden SAP Store Solutions by GK, stehen ab sofort die globalen Implementierungs- und Betriebsdienstleistungen von HP zur Verfügung.

Als Teil einer erweiterten Service-Support-Vereinbarung stellt HP für die SAP Store Solutions by GK umfangreiche After-Sales-Solution-Services, wie Implementierung, Roll-Out sowie Lösungs- und Betriebsdienstleistungen zur Verfügung. Die SAP Store Solutions by GK umfassen führende Lösungen für die Filiale mit nahtloser Anbindung an die SAP-Systeme, wie POS und Mobile POS, Open Scale, Store Device Control, Label & Posterprint und Mobile Filialprozesse. Die GK SOFTWARE AG wird in gemeinsamen Projekten dabei den Third-Level-Service sicherstellen.

Die Vereinbarung wurde geschlossen, um für die Kunden weltweit einen qualifizierten Implementierungs- und Servicepartner zur Verfügung stellen zu können, der schnelle und flexible Projektumsetzungen für die SAP Store Solutions by GK ermöglicht. Darüber hinaus profitieren Einzelhändler davon, dass die umfassenden Serviceleistungen von HP ihnen dabei helfen, das Tagesgeschäft weltweit konsistent und effektiv umzusetzen.

Rainer Gläß, CEO der GK SOFTWARE AG, kommentiert: 'Die Partnerschaft mit HP erweitert die Vertriebschancen für unser gemeinsames Lösungsangebot mit SAP, da wir nun in der Lage sind, in globalem Maßstab Einzelhändlern ein attraktives Gesamtpaket anzubieten.'

Jules Beck, Vice President, Global Enterprise Applications und Mobility Services, HP Enterprise Services, fügt hinzu: 'Um Kunden zu binden, müssen Einzelhändler innovativ sein und das Einkaufserlebnis verbessern. Mit den umfassenden SAP Applications Services von HP und unserer Einzelhandelsexpertise können wir Retailern helfen, die SAP- und GK SOFTWARE-Lösungen perfekt einzusetzen, um ihr Geschäft mit Analytics, Mobility und cloudbasierten Lösungen zu optimieren.

Über die GK SOFTWARE AG
Die GK SOFTWARE AG ist ein technologisch führender europäischer Entwickler und Anbieter von Standard-Software für den Einzelhandel mit einem umfassenden Produktangebot für Filialen und Unternehmenszentralen. Durch die offenen und plattformunabhängigen Software-Lösungen der GK/Retail Suite, die vollständig in Java programmiert sind, hat sich die Gesellschaft als Technologie- und Innovationsführer am Markt etabliert. Die Software ermöglicht dem filialisierten Einzelhandel eine optimierte Betriebsorganisation und dadurch erhebliche Kostensenkungs- und Kundenbindungspotenziale zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit.
Am Hauptsitz in Schöneck sowie an den fünf weiteren Standorten in Berlin, St. Ingbert, Köln, Pilsen (CZ) und Basel/Riehen (CH) beschäftigt das Unternehmen 449 Mitarbeiter (Stand: 30. September 2012). Die GK SOFTWARE AG verfügt über namhafte deutsche und ausländische Einzelhandelskunden, darunter Galeria Kaufhof, Parfümerie Douglas, Coop (Schweiz), EDEKA, Hornbach, JYSK Nordic, Lidl, Netto Marken-Discount und Tchibo. In mehr als 30 Ländern ist die Software mit rund 144.000 Installationen in mehr als 29.000 in- und ausländischen Filialen im Einsatz. Die Gesellschaft ist in den letzten Jahren stark gewachsen und hat 2011 einen Umsatz von 31,8 Mio. EUR erreicht. Dabei erwirtschaftete die GK SOFTWARE AG ein EBIT von 6,65 Mio. EUR (EBIT-Marge auf den Umsatz von 21,0%). Seit 1990 haben die beiden Gründer Rainer Gläß (CEO) und Stephan Kronmüller (Stellvertretender Vorstand), zusammen mit einem erfahrenen Managementteam die GK SOFTWARE AG zu einem stark wachsenden, profitablen Unternehmen geformt.

Weitere Informationen zum Unternehmen: www.gk-software.com.

Kontakt:

Investor Relations

GK SOFTWARE AG
Dr. René Schiller
Tel.: +49 37464-84-264
Fax: +49 37464-84-15
E-Mail: rschiller@gk-software.com


Ende der Pressemitteilung

Emittent/Herausgeber: GK Software AG
Schlagwort(e): Computer/Telekommunikation

16.01.2013 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de

Sprache: Deutsch
Unternehmen: GK Software AG
Waldstraße 7
08261 Schöneck
Deutschland
Telefon: +49 (0)3 74 64 84 - 0
Fax: +49 (0)3 74 64 84 - 15
E-Mail: info@gk-software.com
Internet: www.gk-software.com
ISIN: DE0007571424
WKN: 757142
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, München, Stuttgart

Ende der Mitteilung DGAP-Media
199236 16.01.2013

http://www.dgap.de/dgap/News/dgap_media/gk-software-die-software-erweitert-das-dienstleistungsangebot-fuer-ihre-einzelhandelskunden-durch-services-von-hp/?companyID=10814&newsID=745051
Avatar
31.01.13 13:26:29
Beitrag Nr. 188 ()
Nachricht vom 31.01.2013 | 13:22
GK Software AG: Umsatz der GK SOFTWARE AG für Geschäftsjahr 2012 über 30 Mio. Euro


GK Software AG / Schlagwort(e): Gewinnwarnung

31.01.2013 13:22

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch
die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Schöneck, 31. Januar 2013, Der Vorstand der GK SOFTWARE AG teilt nach dem
Vorliegen der grundlegenden Informationen mit, dass der Umsatz für die GK
SOFTWARE AG, ohne die im Dezember akquirierte AWEK-Gruppe, voraussichtlich
in der Größenordnung von 30 bis 31 Mio. Euro liegen wird. Grund dafür ist
die Verschiebung von erwarteten Projekten und die im Vergleich zur Planung
verspätete Akquise von neuen Kunden. Diese Entwicklung konnte auch durch
den Gewinn neuer Projekte kurz vor dem Jahreswechsel nicht mehr geändert
werden. Damit sind die bereits im November dargestellten Risiken für das
vierte Quartal für Umsatz und EBIT teilweise eingetreten.

GK SOFTWARE AG
Waldstraße 7
08261 Schöneck
Deutschland
WKN 757142
ISIN DE0007571424

(Ende der Ad-hoc-Mitteilung)


31.01.2013 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch
Unternehmen: GK Software AG
Waldstraße 7
08261 Schöneck
Deutschland
Telefon: +49 (0)3 74 64 84 - 0
Fax: +49 (0)3 74 64 84 - 15
E-Mail: info@gk-software.com
Internet: www.gk-software.com
ISIN: DE0007571424
WKN: 757142
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr
in Berlin, München, Stuttgart

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------

http://www.dgap.de/dgap/News/adhoc/gk-software-umsatz-der-so…
Avatar
01.02.13 00:03:56
Beitrag Nr. 189 ()
Die Meldung ist eine Ohrfeige fuer jeden der die Aktie hat.....
1 Antwort
Avatar
01.02.13 02:02:12
Beitrag Nr. 190 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 44.090.282 von herrmannkrages am 01.02.13 00:03:56Na ja, es kann schon mal ein Auftrag sich verzögern. Bei Software gibt es das schon leichter als zum Beispiel in der Produktion. Der Kunde kann sich entscheiden, sein altes System noch ein wenig weiter laufen zu lassen.

Das eigentliche Ärgernis ist, dass von GK schon öfters vollmundige Aussichten dargestellt wurden, wobei man nicht erkennen konnte, wie reif das Projekt ist.

Gerade bei den großen Kunden kann man sich in der Erwartung sehr schnell verhauen, wenn die Spiele mit Hängen-lassen, gespielt werden. Jetzt stellt sich die Frage, ist es eine Verzögerung oder fallen die Projekte womöglich ganz aus, weil ein anderes Produkt gewählt wurde. Darin stecken meist schon erhebliche Vorleistungen, die dann verloren sind.

Vielleicht werden jetzt nicht mehr zu früh zu hohe Erwartungen geschürt. Sosnt könnte man die Meinung bekommen, das Kurspflege getrieben wird.
Avatar
08.02.13 13:06:44
Beitrag Nr. 191 ()
GK Software AG: Dohle Handelsgruppe entscheidet sich für Filiallösungen von SAP und GK SOFTWARE AG

GK Software AG / Schlagwort(e): Auftragseingänge

08.02.2013 / 12:30

Ausstattung von rund 100 Hit-Märkten mit SAP Offline Mobile Store by GK und weiteren Lösungen aus dem gemeinsamen Portfolio

Schöneck, 8. Februar 2013 - Die SAP und die GK SOFTWARE AG werden alle Märkte der Dohle Handelsgruppe mit der mobilen Warenwirtschaftslösung SAP Offline Mobile Store by GK, mit SAP Store Device Control by GK zur Anbindung von Peripheriegeräten wie Waagen sowie der Lösung für den Etikettendruck ausstatten. Ausschlaggebend für die Entscheidung der Dohle Handelsgruppe war dabei die vollintegrierte Erweiterung ihres bestehenden SAP-Systems um eine moderne und zukunftsfähige mobile Warenwirtschaftslösung. Ebenso gehörte zu den Gründen, dass sich die neuen Systeme nahtlos in das bestehende SAP Portfolio und dessen technische Basiskomponenten wie z.B. den SAP Netweaver einfügen. Durch die Onlinefähigkeit von SAP Offline Mobile Store by GK wird die Datenversorgung der mobilen Prozesse bei Dohle zukünftig deutlich beschleunigt und die Datenqualität nachhaltig erhöht. Flexible Synchronisationsmöglichkeiten für die unterschiedlichen Filialformate ermöglichten Dohle dabei eine noch effizientere Steuerung seiner Prozesse. Darüber hinaus können durch die Integration der GK-Komponenten in das SAP-Portal alle relevanten Vorgänge sowohl am mobilen Gerät als auch an stationären Arbeitsplätzen entsprechend den Berechtigungen der Mitarbeiter umgesetzt werden. Das neue System wird auch die innovative Autodisposition in den Märkten effizient unterstützen. Durch den Einsatz der neuen Lösungen erwartet die Dohle Handelsgruppe optimierte Prozesse und reduzierte Wartungskosten.

Über die Dohle Handelsgruppe
Die Dohle Handelsgruppe mit Sitz im rheinischen Siegburg ist ein traditionsreiches Unternehmen, das 1960 aus dem Zusammenschluss der Kolonialwaren Großhandlungen Gerhard Schröder-Bergheim (gegründet 1901) und Jean Dohle-Quirrenbach (gegründet 1927) hervorging. Heute beschäftigt die Gruppe mehr als 6.000 Mitarbeiter und betreibt unter der Marke HIT Verbrauchermärkte und SB-Warenhäuser an rund 100 Standorten in Deutschland mit Verkaufsflächen zwischen 1.500 und 4.500 m² in Bundesländern Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Hessen und Bayern. HIT steht für Genuss und Gesundheit zu günstigen Preisen. Qualität hat bei dem rund 30.000 Artikel umfassenden Sortiment hohe Priorität. Die mehrfach ausgezeichneten Frischeabteilungen überzeugen mit Fleisch und Wurst, Obst und Gemüse, Käse- und Molkereiprodukten, Frischfisch-Spezialitäten und fachlich versierten Servicekräften. Eine große Weinabteilung, Feinkost- und Convenience-Produkte ergänzen das Angebot sowie die neue Initiative 'Natürlich HIT'. Mit dem Ziel immer mehr wertvolle natürliche Lebensmittel anzubieten, praktizieren wir unsere nachhaltige Verantwortung gegenüber Menschen, Tieren und Pflanzen. Die Dohle Handelsgruppe erzielte im Jahr 2011 einen Umsatz von 1,5 Mrd. Euro.

Über die GK SOFTWARE AG
Die GK SOFTWARE AG ist ein technologisch führender europäischer Entwickler und Anbieter von Standard-Software für den Einzelhandel mit einem umfassenden Produktangebot für Filialen und Unternehmenszentralen. Durch die offenen und plattformunabhängigen Software-Lösungen der GK/Retail Suite, die vollständig in Java programmiert sind, hat sich die Gesellschaft als Technologie- und Innovationsführer am Markt etabliert. Die Software ermöglicht dem filialisierten Einzelhandel eine optimierte Betriebsorganisation und dadurch erhebliche Kostensenkungs- und Kundenbindungspotenziale zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit.
Am Hauptsitz in Schöneck sowie an den fünf weiteren Standorten in Berlin, St. Ingbert, Köln, Pilsen (CZ) und Basel/Riehen (CH) beschäftigt das Unternehmen 449 Mitarbeiter (Stand: 30. September 2012). Die GK SOFTWARE AG verfügt über namhafte deutsche und ausländische Einzelhandelskunden, darunter Galeria Kaufhof, Parfümerie Douglas, Coop (Schweiz), EDEKA, Hornbach, JYSK Nordic, Lidl, Netto Marken-Discount und Tchibo. In mehr als 30 Ländern ist die Software mit rund 144.000 Installationen in mehr als 29.000 in- und ausländischen Filialen im Einsatz. Die Gesellschaft ist in den letzten Jahren stark gewachsen und hat 2011 einen Umsatz von 31,8 Mio. EUR erreicht. Dabei erwirtschaftete die GK SOFTWARE AG ein EBIT von 6,65 Mio. EUR (EBIT-Marge auf den Umsatz von 21,0%). Seit 1990 haben die beiden Gründer Rainer Gläß (CEO) und Stephan Kronmüller (Stellvertretender Vorstand), zusammen mit einem erfahrenen Managementteam die GK SOFTWARE AG zu einem stark wachsenden, profitablen Unternehmen geformt.
Weitere Informationen zum Unternehmen: www.gk-software.com.

Kontakt:

Investor Relations

GK SOFTWARE AG
Dr. René Schiller
Tel.: +49 (0)37464-84-264
Fax: +49 (0)37464-84-15
E-Mail: rschiller@gk-software.com


Ende der Corporate News

08.02.2013 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de

Sprache: Deutsch
Unternehmen: GK Software AG
Waldstraße 7
08261 Schöneck
Deutschland
Telefon: +49 (0)3 74 64 84 - 0
Fax: +49 (0)3 74 64 84 - 15
E-Mail: info@gk-software.com
Internet: www.gk-software.com
ISIN: DE0007571424
WKN: 757142
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, München, Stuttgart

Ende der Mitteilung DGAP News-Service
201002 08.02.2013

http://www.dgap.de/dgap/News/corporate/gk-software-dohle-handelsgruppe-entscheidet-sich-fuer-filialloesungen-von-sap-und-software-ag/?companyID=10814&newsID=746749
1 Antwort
Avatar
05.03.13 09:31:35
Beitrag Nr. 192 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 44.118.689 von daPietro am 08.02.13 13:06:44Merkwürdige Aktie. :rolleyes:
Solch eine Meldung und der Kurs gibt um 10% nach.
Avatar
05.04.13 22:46:01
Beitrag Nr. 193 ()
GK Software AG: Umsatz der GK SOFTWARE AG im Geschäftsjahr 2012 bei 28,4 Mio. Euro


GK Software AG / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis

05.04.2013 17:33

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch
die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Schöneck, 5. April 2013, Der Vorstand der GK SOFTWARE AG teilt nach dem
Vorliegen der vorläufigen Zahlen für das Geschäftsjahr 2012 mit, dass der
Umsatz der Gesellschaft 28,4 Mio. Euro erreicht hat. Der Jahresüberschuss
beläuft sich auf 0,79 Mio. Euro und es wurde ein Gewinn pro Aktie in Höhe
von 0,38 Euro erreicht. Dies entspricht einer EBIT-Marge auf den Umsatz von
lediglich 2,8 % im Vergleich zum Vorjahr von 21,0%, was die bereits
erwartete starke Belastung des Geschäftsjahres 2012 bestätigt.

Die endgültigen Zahlen wird die GK SOFTWARE AG voraussichtlich am 26. April
2013 in Form des Geschäftsberichtes veröffentlichen.

GK SOFTWARE AG
Waldstraße 7
08261 Schöneck
Deutschland
WKN 757142
ISIN DE0007571424

(Ende der Ad-hoc-Mitteilung)


05.04.2013 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch
Unternehmen: GK Software AG
Waldstraße 7
08261 Schöneck
Deutschland
Telefon: +49 (0)3 74 64 84 - 0
Fax: +49 (0)3 74 64 84 - 15
E-Mail: info@gk-software.com
Internet: www.gk-software.com
ISIN: DE0007571424
WKN: 757142
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr
in Berlin, München, Stuttgart

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------

http://www.dgap.de/dgap/News/adhoc/gk-software-umsatz-der-so…
Avatar
06.04.13 11:50:34
Beitrag Nr. 194 ()
naja, sehr seltsam ende januar hatte man noch über 30 mio umsatz, scheint so als ob man jeden umsatz im jahr 2013 nun verbuchen will. und dass das ergebnis so einbricht, kann ich auch net so richtig verstehen, für eine Softwarefirma sehr seltsam, normalerweise sollte immer noch ne einigermaßen gute rendite rausspringen. auch gibt man keinen ausblick auf 2013. schaue mir den geschäftsbericht im april noch an, wenn da keine sinnvollen gründe drinstehen, war es das dann wohl auch mit GK
Avatar
06.04.13 18:52:54
Beitrag Nr. 195 ()
GK lebt im wesentlichen vom schwankenden Projektgeschäft, die dauerhaften Lizenzeinnahmen haben einen eher geringen Anteil am Gesamtumsatz. Dazu übernimmt GK bei einer Einführung eher die margenschwachen Softwareanteile, dass ist auch recht ersetzbar. Java kann jeder fortgeschrittene Informatikstudent programmieren. Den unersetzlichen Filetanteil einer Lösung basiert auf SAP.

Was ist die Firma wert? Sicher keine 30 EUR pro Aktie.
Avatar
08.04.13 17:17:03
Beitrag Nr. 196 ()
GK Software AG: GK SOFTWARE AG Records Sales of EUR 28.4 Million in Fiscal 2012


GK Software AG / Key word(s): Preliminary Results

08.04.2013 11:24

Dissemination of a Ad-hoc-correction according to § 15 WpHG, transmitted by
DGAP - a company of EquityStory AG.
The issuer is solely responsible for the content of this announcement.

---------------------------------------------------------------------------

A mistake was made in the obligatory announcement according to Section 15
of the German Securities Trading Act issued by GK SOFTWARE AG at 5.33 p.m.
on 5 April 2013 and entitled 'GK SOFTWARE AG Records Sales of EUR 28.4
Million in Fiscal 2012': the expression 'annual net income' was used
instead of the term EBIT.

All the other details in the press release remain in force. The corrected
text therefore reads as follows:

Schöneck, 8. April 2013, The GK SOFTWARE AG Management Board hereby
announces that the company's sales amounted to EUR 28.4 million according
to the provisional figures that are now available for fiscal 2012. The EBIT
amounts to EUR 0.79 million. This results into an EBIT margin on sales of
just 2.8 percent compared with previous year's 21.0 percent, confirming the
expected heavy negative development of financial 2012.

GK SOFTWARE AG expects to be able to publish its final figures for fiscal
2012 in the form of its financial statement on 26 April 2013.

GK SOFTWARE AG
Waldstrasse 7
08261 Schöneck
Germany
WKN 757142
ISIN DE0007571424

(End of the obligatory announcement)


08.04.2013 DGAP's Distribution Services include Regulatory Announcements,
Financial/Corporate News and Press Releases.
Media archive at www.dgap-medientreff.de and www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Language: English
Company: GK Software AG
Waldstraße 7
08261 Schöneck
Germany
Phone: +49 (0)3 74 64 84 - 0
Fax: +49 (0)3 74 64 84 - 15
E-mail: info@gk-software.com
Internet: www.gk-software.com
ISIN: DE0007571424
WKN: 757142
Listed: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr
in Berlin, München, Stuttgart

End of Announcement DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------

http://www.dgap.de/dgap/News/adhoc/gk-software-software-reco…
Avatar
10.04.13 22:05:27
Beitrag Nr. 197 ()
GK Software AG: Russische Fashion-Kette Modis entscheidet sich für Filial-Lösung der GK SOFTWARE AG

GK Software AG / Schlagwort(e): Auftragseingänge

10.04.2013 / 11:11

Neues Projekt im stark wachsenden russischen Markt
Weiterer internationaler Vertriebserfolg über SAP

Schöneck, 10. April 2013 - Der schnell wachsende russische Betreiber von Fashion-Department Stores Modis hat sich für den Einsatz von SAP Point-of-Sale by GK entschieden. Damit konnten die Lösungen der GK SOFTWARE AG erstmalig erfolgreich durch SAP in Russland vertrieben werden. Modis wird seine rund 65 Stores in Russland mit der neuen Filiallösung ausstatten. Im Fokus steht dabei die nahtlose Integration in das SAP Retail-System, die eines der Alleinstellungsmerkmale von SAP Point-of-Sale by GK ist. Die Anpassung der Standardlösung an die speziellen Anforderungen von Modis wird ein russischer Partner übernehmen, der von der GK SOFTWARE AG mit Trainings-, Entwicklungs- und Beratungsleistungen unterstützt wird. Die GK SOFTWARE AG liefert bereits in zwei Projekten in Russland für führende Einzelhändler die Filiallösung und betreut dabei mehr als zehntausend produktive Installationen.

Das Projekt soll noch im Jahr 2013 abgeschlossen werden. Über das Projektvolumen wurde Stillschweigen vereinbart.

Über Modis:
Die im russischen Kazan beheimatete Modis wurde 2005 gegründet und betreibt 65 großformatige Fashion-Department-Stores zwischen 1.500 und 2.500 m2. Das Unternehmen ist in zahlreichen russischen Großstädten vertreten und befindet sich seit Jahren auf einem kontinuierlichen Wachstumskurs. Es vertreibt Kleidung und Accessoires für Männer, Frauen und Kinder.

Unternehmensprofil GK SOFTWARE AG:
Die GK SOFTWARE AG ist ein technologisch führender europäischer Entwickler und Anbieter von Standard-Software für den Einzelhandel mit einem umfassenden Produktangebot für Filialen und Unternehmenszentralen. Durch die offenen und plattformunabhängigen Software-Lösungen der GK/Retail Suite, die vollständig in Java programmiert sind, hat sich die Gesellschaft als Technologie- und Innovationsführer am Markt etabliert. Die Software ermöglicht dem filialisierten Einzelhandel eine optimierte Betriebsorganisation und dadurch erhebliche Kostensenkungs- und Kundenbindungspotenziale zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit.
Am Hauptsitz in Schöneck sowie an weiteren Standorten in Deutschland, der Tschechischen Republik, der Schweiz, Russland und den USA beschäftigt das Unternehmen 562 Mitarbeiter (Stand: 31. Dezember 2012). Die GK SOFTWARE AG verfügt über namhafte deutsche und ausländische Einzelhandelskunden, darunter Galeria Kaufhof, Parfümerie Douglas, Coop (Schweiz), EDEKA, Hornbach, JYSK Nordic, Lidl, Netto Marken-Discount und Tchibo. In mehr als 35 Ländern ist die Software mit rund 164.000 Installationen in mehr als 30.300 in- und ausländischen Filialen im Einsatz. Die Gesellschaft ist in den letzten Jahren stark gewachsen und hat 2012 nach vorläufigen Zahlen einen Umsatz von 28,4 Mio. EUR erreicht. Seit 1990 haben die beiden Gründer Rainer Gläß (CEO) und Stephan Kronmüller (Stellvertretender Vorstand), zusammen mit einem erfahrenen Managementteam die GK SOFTWARE AG zu einem stark wachsenden, profitablen Unternehmen geformt.

Weitere Informationen zum Unternehmen: www.gk-software.com.

Kontakt:

Investor Relations
GK SOFTWARE AG
Dr. René Schiller
Tel.: +49 (0)37464-84-264
Fax: +49 (0)37464-84-15
E-Mail: rschiller@gk-software.com


Ende der Corporate News

10.04.2013 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de

Sprache: Deutsch
Unternehmen: GK Software AG
Waldstraße 7
08261 Schöneck
Deutschland
Telefon: +49 (0)3 74 64 84 - 0
Fax: +49 (0)3 74 64 84 - 15
E-Mail: info@gk-software.com
Internet: www.gk-software.com
ISIN: DE0007571424
WKN: 757142
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, München, Stuttgart

Ende der Mitteilung DGAP News-Service
206641 10.04.2013

http://www.dgap.de/dgap/News/corporate/gk-software-russische-fashionkette-modis-entscheidet-sich-fuer-filialloesung-der-software-ag/?companyID=10814&newsID=751813
1 Antwort
Avatar
10.04.13 22:44:15
Beitrag Nr. 198 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 44.406.441 von daPietro am 10.04.13 22:05:27Tooooooll. -5,6%
Igendwas läuft da nicht rund. :rolleyes:
Avatar
10.04.13 23:38:35
Beitrag Nr. 199 ()
mich wundert auch dass die Aktie noch so gut dasteht! Eigentlich würde mich auch ein Kursverfall auf 20 Euro oder noch tiefer nicht überraschen!
2 Antworten
Avatar
22.04.13 20:51:32
Beitrag Nr. 200 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 44.406.957 von zitroenchen am 10.04.13 23:38:35das sieht der Vorstand offenbar ganz anders (hat aktuell 10.000 Stück gekauft)....
1 Antwort
Avatar
22.04.13 21:07:32
Beitrag Nr. 201 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 44.488.041 von guteRecherche am 22.04.13 20:51:32Könnte Kurspflege sein, um zu zeigen, dass noch einer kauft. Entweder machen sie IR, also informieren glaubhaft, wie positiv es aussieht, oder es wird ihnen nicht geglaubt und es kauft keiner.

Das muss fundamental nicht schlecht aussehen, nur sind Investoren schreckhaft, wenn Meldungen immer gleichlautend sind und eine Entwicklung nicht so deutlich wird, kommt eine Nachfrageschwäche. Dann sollte irgendjemand kaufen, um den Kurs nicht blöd runtertaxen zu lassen.

Ich weiß nicht, ob reale Verlustgründe dahinterstecken. Ich würde nicht kaufen, weil die Informationen so nichtssagend sind. Eine Einschätzung des Unternehmnens wird einem nicht leicht gemacht.
Avatar
19.05.13 12:59:39
Beitrag Nr. 202 ()
Nachricht vom 07.05.2013 | 20:06
GK Software AG: Veröffentlichung gemäß § 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung


GK Software AG

07.05.2013 20:06

Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung, übermittelt durch die DGAP -
ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------


Rücknahme der am 22.04.2013 veröffentlichten Stimmrechtsmitteilung nach §
21 Abs. 1 WpHG in Bezug auf das Überschreiten der Schwelle von 3 % am
16.04.2013

Herr Rainer Gläß, Deutschland, hat uns am 07.05.2013 mitgeteilt, dass er
seine uns übermittelte Stimmrechtsmitteilung nach § 21 Abs. 1 WpHG vom
19.04.2013, in Bezug auf das Überschreiten der Schwelle von 3 % am
16.04.2013 an der GK Software AG, Schöneck, Deutschland, ISIN:
DE0007571424, WKN: 757142, zurücknimmt, da zu den dort mitgeteilten
Zeitpunkten keine Schwellenwerte berührt worden sind und daher keine
Mitteilungspflicht bestand.



07.05.2013 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch
Unternehmen: GK Software AG
Waldstraße 7
08261 Schöneck
Deutschland
Internet: www.gk-software.com

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------

http://www.dgap.de/dgap/News/pvr/gk-software-veroeffentlichu…
Avatar
19.05.13 12:59:59
Beitrag Nr. 203 ()
Nachricht vom 07.05.2013 | 20:09
GK Software AG: Veröffentlichung gemäß § 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung


GK Software AG

07.05.2013 20:09

Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung, übermittelt durch die DGAP -
ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Herr Stephan Kronmüller, Deutschland hat uns gemäß § 21 Abs. 1 WpHG am
07.05.2013 mitgeteilt, dass sein Stimmrechtsanteil an der GK Software AG,
Schöneck, Deutschland am 23.12.2010 die Schwelle von 30% der Stimmrechte
unterschritten hat und an diesem Tag 28,26% (das entspricht 505850
Stimmrechten) betragen hat.
26,16% der Stimmrechte (das entspricht 468350 Stimmrechten) sind Herrn
Kronmüller gemäß § 22 Abs. 1, Satz 1, Nr. 2 WpHG von der GK Software
Holding GmbH zuzurechnen.



07.05.2013 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch
Unternehmen: GK Software AG
Waldstraße 7
08261 Schöneck
Deutschland
Internet: www.gk-software.com

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------

http://www.dgap.de/dgap/News/pvr/gk-software-veroeffentlichu…
Avatar
19.05.13 13:00:16
Beitrag Nr. 204 ()
Nachricht vom 07.05.2013 | 20:13
GK Software AG: Veröffentlichung gemäß § 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung


GK Software AG

07.05.2013 20:13

Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung, übermittelt durch die DGAP -
ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Herr Rainer Gläß, Deutschland hat uns gemäß § 21 Abs. 1 WpHG am 07.05.2013
mitgeteilt, dass sein Stimmrechtsanteil an der GK Software AG, Schöneck,
Deutschland am 23.12.2010 die Schwelle von 30% der Stimmrechte
unterschritten hat und an diesem Tag 29,11% (das entspricht 521142
Stimmrechten) betragen hat.
26,16% der Stimmrechte (das entspricht 468350 Stimmrechten) sind Herrn Gläß
gemäß § 22 Abs. 1, Satz 1, Nr. 2 WpHG von der GK Software Holding GmbH
zuzurechnen.



07.05.2013 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch
Unternehmen: GK Software AG
Waldstraße 7
08261 Schöneck
Deutschland
Internet: www.gk-software.com

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------

http://www.dgap.de/dgap/News/pvr/gk-software-veroeffentlichu…
Avatar
19.05.13 13:01:01
Beitrag Nr. 205 ()
Nachricht vom 16.05.2013 | 09:33
GK Software AG: GK Software erweitert globales Reseller Agreement mit der SAP AG für Nordamerika

GK Software AG / Schlagwort(e): Kooperation

16.05.2013 / 09:33

Vollständiges Angebot der Filiallösungen der GK SOFTWARE AG ermöglicht jetzt auch nordamerikanischen Einzelhändlern die Optimierung ihrer Geschäftsprozesse

Orlando, Florida, 16. Mai 2013 - Die GK Software AG teilt heute mit, dass sie ihre Aktivitäten in Nordamerika verstärkt und das Reseller Agreement mit der SAP AG (NYSE: SAP) auf diese Region ausgeweitet hat. Damit bietet die GK SOFTWARE AG ihr komplettes Angebot an Filiallösungen auch in Nordamerika über die SAP an, welche die Lösungen unter den Namen SAP(R) Point-of-Sale by GK, SAP Store Device Control by GK, SAP Offline Mobile Store by GK, SAP Label and Poster Printing by GK und SAP Open Scale Management by GK vertreiben wird. Die von der SAP vertriebenen GK Store Solutions by SAP sind nahtlos mit den anderen SAP Applikationen integriert und können mit jedem Device im Store (z.B. POS-Systeme, Waagen, mobile Geräte, Leergutautomaten, Self-Checkouts oder Verkaufsautomaten) interagieren. Diese vollständige Integration bietet Einzelhändlern eine End-to-End-Lösung, mit der beliebig viele Filialen in Realtime mit den SAP Lösungen verknüpft werden können. Einzelhändler profitieren damit von schlanken, umfassenden und integrierten Geschäftsprozessen, Kostenreduzierung und Verringerung der TCO (Total Cost of Ownership)

Die SAP AG arbeitet mit der GK SOFTWARE AG seit 2011 international zusammen. Die Einführung der GK-Lösungen in den nordamerikanischen Markt markiert einen weiteren bedeutenden Schritt in der strategischen Partnerschaft zwischen GK SOFTWARE AG und SAP AG.

'Die von der GK SOFTWARE AG gelieferten Store Solutions ermöglichen eine echte End-to-End-Integration mit den SAP-Lösungen,' sagt Rainer Gläß, CEO der GK SOFTWARE AG. 'Diese von der GK SOFTWARE entwickelten und von SAP vertriebenen Lösungen sind bahnbrechend für Einzelhändler. Zum Beispiel nutzt die neue SAP Point-of-Sale by GK Applikation als erste die InMemory-Technologie der SAP HANA(R) Plattform. Damit können unsere Retail-Kunden ihren Konsumenten einen deutlich besseren Service bieten. Wir konnten in den letzten Jahren zahlreiche führende Einzelhändler in Europa und Asien von unserem gemeinsamen Lösungsangebot überzeugen. Ich freue mich darauf, diesen erfolgreichen Weg zusammen mit SAP auch in Nordamerika fortzusetzen.'

'SAP hat das Ziel, unsere Retail-Kunden mit den Lösungen zu unterstützen, die sie benötigen, um ihren Konsumenten den besten Service zu bieten,' sagt Lori Mitchell-Keller, Senior Vice President und Head Global Retail Industry Business Unit, SAP. 'Die von uns vertriebenen Store Solutions der GK SOFTWARE sind eine hervorragende Erweiterung unseres umfassenden Portfolios für den Einzelhandel. In enger Zusammenarbeit mit unserem führenden Partner Eco-System liefern wir bahnbrechende Lösungen für unsere Kunden. GK SOFTWARE ist ein Paradebeispiel dafür, was unser Eco-System so erfolgreich macht. Gemeinsam liefern wir Zusatznutzen für unsere Retail-Kunden, sichern effizientere Geschäftsabläufe und ermöglichen es, langfristig besser zu handeln

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte den Stand der GK SOFTWARE AG (2619) auf der SAPPHIRE(R) NOW Konferenz, die 14.-16. Mai in Orlando, Florida stattfindet.

Über die GK Software AG
Die GK SOFTWARE AG ist ein technologisch führender europäischer Entwickler und Anbieter von Standard-Software für den Einzelhandel mit einem umfassenden Produktangebot für Filialen und Unternehmenszentralen. Durch die offenen und plattformunabhängigen Software-Lösungen der GK/Retail Suite, die vollständig in Java programmiert sind, hat sich die Gesellschaft als Technologie- und Innovationsführer am Markt etabliert. Die Software ermöglicht dem filialisierten Einzelhandel eine optimierte Betriebsorganisation und dadurch erhebliche Kostensenkungs- und Kundenbindungspotenziale zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit.
Am Hauptsitz in Schöneck sowie an weiteren Standorten in Deutschland, der Tschechischen Republik, der Schweiz, Russland und den USA beschäftigt das Unternehmen 562 Mitarbeiter (Stand: 31. Dezember 2012). Die GK SOFTWARE AG verfügt über namhafte deutsche und ausländische Einzelhandelskunden, darunter Galeria Kaufhof, Parfümerie Douglas, Coop (Schweiz), EDEKA, Hornbach, JYSK Nordic, Lidl, Netto Marken-Discount und Tchibo. In mehr als 35 Ländern ist die Software mit rund 164.000 Installationen in mehr als 30.300 in- und ausländischen Filialen im Einsatz. Die Gesellschaft ist in den letzten Jahren stark gewachsen und hat 2012 nach vorläufigen Zahlen einen Umsatz von 28,4 Mio. EUR erreicht. Seit 1990 haben die beiden Gründer Rainer Gläß (CEO) und Stephan Kronmüller (Stellvertretender Vorstand), zusammen mit einem erfahrenen Managementteam die GK SOFTWARE AG zu einem stark wachsenden, profitablen Unternehmen geformt.

Weitere Informationen zum Unternehmen: www.gk-software.com

# # #

SAP, SAP HANA, SAPPHIRE and all SAP logos are trademarks or registered trademarks of SAP AG in Germany and in several other countries. All other product and service names mentioned are the trademarks of their respective companies.

SAP Forward-looking Statement
Any statements contained in this document that are not historical facts are forward-looking statements as defined in the U.S. Private Securities Litigation Reform Act of 1995. Words such as 'anticipate,' 'believe,' 'estimate,' 'expect,' 'forecast,' 'intend,' 'may,' 'plan,' 'project,' 'predict,' 'should' and 'will' and similar expressions as they relate to SAP are intended to identify such forward-looking statements. SAP undertakes no obligation to publicly update or revise any forward-looking statements. All forward-looking statements are subject to various risks and uncertainties that could cause actual results to differ materially from expectations The factors that could affect SAP's future financial results are discussed more fully in SAP's filings with the U.S. Securities and Exchange Commission ('SEC'), including SAP's most recent Annual Report on Form 20-F filed with the SEC. Readers are cautioned not to place undue reliance on these forward-looking statements, which speak only as of their dates.

Pressekontakt:
GK SOFTWARE AG
Dr. René Schiller
Tel.: +49 37464-84-264
Fax: +49 37464-84-15
E-Mail: rschiller@gk-software.com


Ende der Corporate News

16.05.2013 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de

Sprache: Deutsch
Unternehmen: GK Software AG
Waldstraße 7
08261 Schöneck
Deutschland
Telefon: +49 (0)3 74 64 84 - 0
Fax: +49 (0)3 74 64 84 - 15
E-Mail: info@gk-software.com
Internet: www.gk-software.com
ISIN: DE0007571424
WKN: 757142
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, München, Stuttgart

Ende der Mitteilung DGAP News-Service
211388 16.05.2013

http://www.dgap.de/dgap/News/corporate/gk-software-software-erweitert-globales-reseller-agreement-mit-der-sap-fuer-nordamerika/?companyID=10814&newsID=755983
Avatar
07.07.13 09:39:13
Beitrag Nr. 206 (