DAX+0,05 % EUR/USD+0,09 % Gold-0,33 % Öl (Brent)-0,20 %

Server - Probleme mit der ICICI - Bank - wer noch? - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Seit 4 Tagen habe ich keinen Zugriff mehr auf mein Konto bei der ICICI-Bank. (Frankfurt)
Also weder Kontenabfrage noch Verfügung möglich.

Auf 5 e-mails hat man mir wenigstens 1 x geantwortet, hat mein Problem bestätigt, aber so getan als wäre ich der Einzige mit diesem Zugangsproblem.
Die Hotline kann ich nicht anrufen, da ich im Ausland bin. Meine Bitte mir die normale Tel.Nr. zu geben hat man ignoriert.

Wer hat noch Server Probleme mit ICICI ??:confused:

mfg
14400
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.442.967 von infilTRADER am 05.07.08 00:09:03TEST

1 20
2 -30
3 30
4 -20
5 5
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.560.030 von blaky am 22.07.08 13:55:15mit der icici bank hatte ich bisher nur probleme, rücküberweisungen aufs referenzkto gingen mehrmals nicht durch. hab mein geld da abgezogen
Die haben in Indien die Woche der heilligen Kuh.
Ab Morgen starten Hatschip und Hatschup wieder das Online Banking damit die deutschen Kunden den Indern Geld leihen können:laugh:

Geldanlage mit dem braunen Punkt...
ich hatte bei der icici bank erhebliche probleme beim zurücküberweisen aufs referenzkonto. überweisungen wurden mehrfach angenommen aber dann intern storniert. hab mein geld erst im dritten anlauf erhalten. klärung seitens der bank blieb bisher trotz schriftlicher aufforderung aus.
ich kann von dieser bank nur abraten und höhere zinsen gibts woanders auch...
Ich hatte völlig identische Probleme mit der Norisbank. Dort kann man sein Geld auch nicht problemlos auf die Referenzbank zurückweisen.
Bei mir war es sogar so, dass das Onlinebanking eine Rückbuchung die ich übers Telebanking vorgenommen habe, gar nicht angezeigt hat. Deswegen habe ich per onlinebanking noch einmal versucht, den gleichen Betrag aufs Referenzkonto zu überweisen. Es wurde abgelehnt, da das Konto nicht gedeckt sei.
Einen Tag später war die Buchung dann vermerkt. Wieder einen Tag später war die Buchung wieder weg- es sah dann so aus als hätte ich nie eine Rücküberweisung aufs Referenzkonto durchgeführt, außerdem hatte ich auch noch zusätzlich Geld zuviel drauf. Noch einen Tag später wurde das Geld dann endlich verbucht, dachte ich. Doch am Abend war das Geld dann wieder da. Ich habe es dann auch per online aufs Referenzkonto überweisen können. Das ist ja wohl ein Zeichen dafür, dass es auch drauf war.
Alle Gespräche mit den Kundenmitarbeitern, die teilweise auch erheblich unfreundlich wurden, brachten nichts. Im Gegenteil - es wurde sogar erklärt, dass die Anzeige am Bildschirm keine Relevanz hat. Außerdem sei es normal, dass überwiesenes Geld abends wieder zurückkäme. Ich fragte dann, worauf ich mich verlassen könne. Ich müsse ja schließlich wissen, ob das Geld rausgegangen sei. Da wurde mir gesagt, nur durch Telebanking. Eine Unverschämtheit eigentlich, denn sie bieten ja Onlinebanking in ihrer Produktpalette mit an. So hat man dann die Kosten fürs Telebanking zu tragen, weil das Onlinebanking nicht funktioniert. Gleichzeitig weiß man aber irgendwie gar nicht, ob die Aufträge auch durchgeführt werden. In meinem Fall wohl weniger, da das Geld immer wieder als positives Guthaben auf dem Tagesgeld-Konto erschien, obwohl es schon seit Tagen hätte weg - und auf dem Referenzkonto hätte sein müssen. Katastrophal.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.