DAX+0,46 % EUR/USD-0,59 % Gold+0,44 % Öl (Brent)0,00 %

Celesio - kommt die Gewinnwarnung ? - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Lt. DB Analyse soll zu 100% eine Gew.- Warnung kommen :rolleyes:

Kommt sie aber nicht und werden politische Weichen zugunsten des Pharmahändlers gestellt, wäre hier eine Menge zu verdienen.

Habe die Aktie heute mal gekauft ... und mit einem Minus von 200 EUR
das Feld wieder verlassen. Pech gehabt 2 min. bevor ich einen Kleingewinn mittnehmen wollte sackte das Ding runter.
Ich seh halt immer auch auf die laufenden Puts und denke mir dass bei diesen immensen Anstiegen nun endlich mal Schluss sein sollte.

Was sagt denn die Fangemeinde dazu ?
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.591.328 von Maack1 am 26.07.08 10:17:26Soll das die sein ?http://www.celesio.com/ag/?ni=q108-30-10

Sehe kein Datum wann das veröffentlicht wurde.

Die Deutsche Bank Gewinnwarnung ist vom 23.08.
23.07.2008 - 09:32 Uhr
ANALYSE/Dt. Bank: Celesio-Ziel auf 22,50 (24,30) EUR - (22.7.)





Einstufung: Bestätigt Hold
Kursziel: Gesenkt auf 22,50 (24,30) EUR




Die Deutsche Bank hält sowohl die Prognosen des Celesio-Managements als auch die Konsensschätzungen für zu hoch. Die Analysten erwarten, dass das Unternehmen bei der Vorlage seiner Zahlen zum zweiten Quartal eine Gewinnwarnung geben wird. Diese sei im Aktienkurs aber noch nicht eingepreist.


DJG/cln/raz


(END) Dow Jones Newswires

July 23, 2008 03:32 ET (07:32 GMT)
Put put put

München (aktiencheck.de AG) - Silke Stegemann, Analystin von UniCredit Markets & Investment Banking, stuft die Aktie von Celesio (ISIN DE000CLS1001/ WKN CLS100) weiterhin mit "sell" ein. Celesio werde die Resultate des zweiten Quartals 2008 am 12. August vorlegen. Der Pessimismus der Analysten von UniCredit Markets & Investment Banking hinsichtlich der kurzfristigen Gewinnaussichten basiere hauptsächlich auf der Abwertung des Britischen Pfund gegenüber dem Euro. Darüber hinaus würden Preissenkungen für Generika in Großbritannien die Gewinne der Pharma-Sparte belasten. Von daher gehe man im Jahresvergleich von einem Rückgang des EBIT um 22% auf 81 Mio. EUR aus. Darüber hinaus habe das Großhandelsgeschäft unter dem intensiven Wettbewerb in Deutschland sowie unter Margenrückgängen in Frankreich zu leiden. Die EPS-Schätzung von UniCredit Markets & Investment Banking für die Jahre 2008 und 2009 liege bei 1,96 EUR und 2,29 EUR, woraus sich ein KGV von 11,5 und 9,8 errechnen lasse. Das Kursziel der Aktie werde von 25,00 EUR auf 22,00 EUR gesenkt. Vor diesem Hintergrund vergeben die Analysten von UniCredit Markets & Investment Banking das Rating "sell" für die Aktie von Celesio. (Analyse vom 28.07.08) (28.07.2008/ac/a/d)
Kurs € Zeit Volumen
Geld 27,63 12:33:38 1.054 Stk.
Brief 27,63 12:33:38 512 Stk.
RealPush-ChartsZum MyOnVista-Login

30% in ein paar Tagen :laugh::laugh:
Anfang September wird sich der Europäische Gerichtshof mit der Thematik Fremdbesitzverbot in Deutschland beschäftigen. In Deutschland gibt es ja Sonderregelungen in der Apothekenlandschaft, die in ganz Europa so nicht anzutreffen sind. Ich gehe davon aus, dass diese Sonderregelung so keinen Bestand haben wird. Dadurch werden den großen dt. Pharmagrosshändlern neuen Potentiale erschlossen, da sie künftig nicht "nur" Zwischenhändler sein können. Die Pläne liegen auf jeden Fall schon in den Schubladen. Für die kleineren Pharmahändler wird der Konkurrenzdruck auf jeden Fall größer. Celesio ist - auch durch docmorris gut aufgestellt und sollte profitieren.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.