checkAd

Hinweise und Verbesserungsvorschläge - 500 Beiträge pro Seite (Seite 9)

eröffnet am 24.09.08 14:58:41 von
neuester Beitrag 08.04.10 09:04:42 von


  • 1
  • 9

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
15.03.10 13:44:45
Beitrag Nr. 4.001 ()
#3960 (39.140.102) > Ja, ich bin mir da sicher, oder meinst du etwa, es gibt eine Datenbank, in der alle "offiziell Verrückten" stehen? Das Feststellen einer geistigen Erkrankung ist eine ärztliche Diagnose, die unter die ärztliche Schweigepflicht fällt. Hinzu kommt, daß es viele Verrückte gibt, die nicht zum Arzt gehen, weil sie sich für normal halten.

Jedenfalls hat keiner das Recht, mich für verrückt zu erklären und schon gar nicht heimlich ohne ärztliches Attest.

Wenn mich jemand heimlich und inoffiziell für verrückt erklärt hat, dann läßt das meiner Meinung nach angesichts meiner hochwertigen WO-Beiträge in diesem Thread darauf schließen, dass derjenige entweder geisteskrank oder bösartig ist.
Avatar
15.03.10 13:45:54
Beitrag Nr. 4.002 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.139.400 von HeWhoEnjoysGravity am 15.03.10 12:07:56meinst du, dass man dir vorwerfen kann, ein Schwerverbrecher zu sein?

Soll das deine Antwort darauf sein, dass ich dir vorwefre, anderen Leuten nur unterschwellig etwas vorzuwerfen.

Darf dich darauf hinweisen, dass du - ich wiederhole du - nicht ich, hier versucht hast, den Eindruck zu erwecken, dass es durchaus zweifelhaft ist, dass ich noch frei herumlaufe.
Avatar
15.03.10 13:51:11
Beitrag Nr. 4.003 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.139.719 von HeWhoEnjoysGravity am 15.03.10 12:45:38löschen sie deine Mails kommentarlos, weil du schon als Spinner bekannt bist.

Also kommentarlos löschen halte ich für unwahrscheinlich, so was führt doch mindestens zu einer Entlassung, oder?

Wer darf eigentlich entscheiden, ob ein Fall irrelevant ist und nicht verfolgt werden muss?

Möglicherweise ein Staatsanwalt, vermute ich mal. Selbstverständlich muss das ordnungsgemäß dokumentiert werden.


Na ja, du träumst doch schon seit vielen Monat davon, dass die Staatsanwaltschaft und dsa BK hier deine Postings liest.

Vielleicht werden deine E-Mails wirklich dort gleich in die hauseigene Witzspalte geschoben?

Das ist das Problem, wenn man erst einmal als Witzfigur eingestuft ist, dann hält man alles von ihm nur als Dumm-Mist, selbst wenn vielleicht wirklich mal etwas ernsthaftes dabei ist.
Avatar
15.03.10 13:53:01
Beitrag Nr. 4.004 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.140.210 von HeWhoEnjoysGravity am 15.03.10 13:44:45Wenn mich jemand heimlich und inoffiziell für verrückt erklärt hat, dann läßt das meiner Meinung nach angesichts meiner hochwertigen WO-Beiträge in diesem Thread darauf schließen, dass derjenige entweder geisteskrank oder bösartig ist.

Alleine der Hinweis zeigt doch schon, dass du dich jenseits aller Realtität befindest.
Avatar
15.03.10 13:53:21
Beitrag Nr. 4.005 ()
#3963 (39.140.178) > Am besten zeigst du die Beamtem bei BKA erstmal an, damit die Angelegenheit nicht weiter vertuscht werden kann.

Das ist vermutlich aussichtslos, weil ich anscheinend ignoriert werde (siehe auch Thread: Angeblich Finanzdaten-CD über deutsche Politiker aufgetaucht).

Außerdem erwarte ich, dass der Rechtsstaat solche Fälle aufklärt. Es kann doch nicht sein, dass ohne eine lückenlose Beweiskette oder eine von Anwälten gestützte Anzeige in Deutschland selbst bei schweren Verdachtsfällen nix passiert.


> Außerdem solltest du an den Bundespräsidenten und den Petitionsausschuß des Bundestages schreiben.

Das klingt mir auch nicht gerade vielversprechend.
Avatar
15.03.10 14:14:39
Beitrag Nr. 4.006 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.140.276 von HeWhoEnjoysGravity am 15.03.10 13:53:21Das ist vermutlich aussichtslos


Das klingt mir auch nicht gerade vielversprechend.






Das macht doch nichts.

Schreib einfach weiter deine wertvollen Qualitätspostings und warte darauf daß du "entdeckt" wirst und die Warheit aufgedeckt wird.
Spätestens dann kannst du alle (auch die beim BKA) zur Rechenschaft ziehen lassen,die die Aufdeckung der von dir angezeigten Straftaten verhindert haben.Es ist ja nicht auszuschließen daß die Beamten die deine Mail als erstes gelesen haben auch zum negativen Netzwerk gehören und selbst die Aufdeckung der Warheit fürchten.Dann wäre es logisch,daß sie deine Mails verschwinden lassen haben.
Avatar
15.03.10 14:19:13
Beitrag Nr. 4.007 ()
#3961 (39.140.124) > Wen hast du eigentlich angezeigt?

Es handelte sich aus meiner Sicht formaljuristisch um keine Anzeige sondern um einen Hinweis an das BKA und die Staatsanwaltschaft.

Mindestens aus formalen Gründen (im Zusammenhang mit § 138 StGB Nichtanzeige geplanter Straftaten) stellt übrigens eine Nichtbearbeitung meiner 2. Mail meines Erachtens ein schwerwiegendes Dienstvergehen dar.


"Die Dienstaufsichtsbeschwerde ist ein formloser Rechtsbehelf, mit der die Verletzung einer Dienstpflicht eines Amtsträgers gerügt werden kann. Das bedeutet, ein Amtsträger muss sich persönlich verkehrt verhalten haben. Ist eine falsche Entscheidung eines Amtsträgers zu rügen, so ist der Rechtsbehelf die Fachaufsichtsbeschwerde. Sie ist formlos an den Vorgesetzten des Amtsträgers oder gleich an die Dienstaufsichtsbehörde zu richten. Sie ist eine besondere Form der in Art. 17 GG vorgesehenen Petition. Die Beschwerde muss in angemessener Frist beschieden werden, allerdings hat der Beschwerdeführer keinen Anspruch auf eine nähere Begründung. Bei Beamten kann aufgrund einer begründeten Beschwerde ein Disziplinarverfahren gegen den betroffenen Beamten eingeleitet werden, bei Angestellten kommen die arbeitsrechtlichen Konsequenzen zur Anwendung.

In der Praxis verlaufen Dienstaufsichtsbeschwerden häufig ohne sachliches Ergebnis. Es kursiert deshalb das Bonmot, die Dienstaufsichtsbeschwerde sei „formlos, fristlos und fruchtlos“." http://de.wikipedia.org/wiki/Dienstaufsichtsbeschwerde


Tja, also nachdem ja auch andere Institutionen mich ignorieren (siehe http://www.wallstreet-online.de/community/posting-drucken.ph… Thread: Angeblich Finanzdaten-CD über deutsche Politiker aufgetaucht) sehe ich da nur geringe Chancen.

Schätze, ich sollte froh sein, nicht erschossen zu werden und dass ich noch gegen Bargeld Lebensmittel bekomme.

Großes Lob an WO, dass die beiden Threads (dieser und Thread: Angeblich Finanzdaten-CD über deutsche Politiker aufgetaucht) nicht gelöscht wurden.
Dankeschön. Ehrlich jetzt. Finde ich echt prima.

Könnte halt immer noch schlimmer sein.
Avatar
15.03.10 14:38:08
Beitrag Nr. 4.008 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.140.479 von HeWhoEnjoysGravity am 15.03.10 14:19:13Es handelte sich aus meiner Sicht formaljuristisch um keine Anzeige sondern um einen Hinweis an das BKA und die Staatsanwaltschaft.

Tja, wenn du also formaljuristisch keine Anzeige erstattest hast, hast du dich, nach dem von dir genannten Paragraphen strafbar gemacht.

Jedem dem ein Straftat bekannt ist, oder der den begründeten Verdacht einer Staftat hat, hat Anzeige zu erstatten.

Da du das, wie du selbst schreibst nicht getan hast, dürfte der § 138 StGB auf dich anwendbar sein. Zumindest wenn du dabei bleibst, dass du einen bebründeten Verdacht einer Straftat hast, und formaljuristisch keine Anzeige gestellt hast.

Irgendwelche unterschwelligen Behauptungen, gelten nicht als Anzeige.
Avatar
15.03.10 15:06:25
Beitrag Nr. 4.009 ()
Eine Strafanzeige ist die Mitteilung eines Sachverhaltes an die zuständigen Strafverfolgungsbehörden, der nach Auffassung des Mitteilenden einen Straftatbestand erfüllen könnte. Die Strafanzeige ist von dem Strafantrag zu unterscheiden, der eine Prozessvoraussetzung ist.

Die Strafanzeige kann mündlich oder schriftlich bei der Polizei, bei einer Staatsanwaltschaft oder den Amtsgerichten erstattet werden.[1] Die mündliche Anzeige wird zu Protokoll („zur Niederschrift“) genommen. Bei bestimmten Straftaten (so genannte Antragsdelikte) ist neben der Erstattung der Strafanzeige außerdem innerhalb von drei Monaten ab Bekanntwerden des Täters durch den Geschädigten die Stellung eines Strafantrages erforderlich.

Sofern auf Grund der in der Strafanzeige mitgeteilten Tatsachen tatsächliche Anhaltspunkte vorliegen, dass ein Straftatbestand verwirklicht sein könnte (so genannter Anfangsverdacht), sind die Strafverfolgungsbehörden verpflichtet, der Anzeige nachzugehen und den Sachverhalt so weit als möglich aufzuklären. Hier gilt das Legalitätsprinzip für die Ermittlungsbehörde.

Die Anzeige wird von der Polizei per Abverfügung der Staatsanwaltschaft vorgelegt, innerdienstlich wird der Vorgang von der Polizei nach Abschluss der Ermittlungen „abverfügt“ (bei schwerwiegenden Straftaten erfolgen Nachgänge). Die Staatsanwaltschaft entscheidet nach Abschluss der Ermittlungen, ob gegen den Beschuldigten Anklage erhoben wird oder das Verfahren eingestellt wird. Im letzten Fall erhält der Anzeigeerstatter einen schriftlichen Bescheid.[2] Der Anzeigeerstatter kann gegen die Einstellung Beschwerde einlegen. Über diese entscheidet dann die dienstvorgesetzte Behörde, die Generalstaatsanwaltschaft. Ist der Anzeigeerstatter zugleich Geschädigter, kann er – sollte die Generalstaatsanwaltschaft seiner Beschwerde nicht stattgeben – das sogenannte Klageerzwingungsverfahren betreiben. ... http://de.wikipedia.org/wiki/Strafanzeige

Mmm, okay, dann war es wohl doch eine Anzeige.

Den somit möglicherweise widersprüchlichen aber wahrheitsgemäßen Satz "Ich verstehe diese Mail nicht als offizielle Anzeige oder Anklage, sondern als Hinweis an das BKA und die Staatsanwaltschaft." habe ich ja auch nur in der ersten Mail verwendet.

Ich will ja nicht ausschließen, dass ich es den Beamten hätte anders klar machen können, so dass sie vielleicht den Fall bearbeitet hätten (wobei, vielleicht tun sie ja auch was, wer weiß). Ich denke jedenfalls, dass meine Mails ziemlich hochwertig (wenn auch viellleicht stellenweise etwas ungewöhnlich) waren.

Wie dem auch sei: wenn was passiert, bin ich wohl sauber genug.

Ich bin auf alle Fälle neugierig, wie es wohl weitergeht.
Avatar
15.03.10 15:09:55
Beitrag Nr. 4.010 ()
#3971 (39.140.654) > Jedem dem ein Straftat bekannt ist, oder der den begründeten Verdacht einer Staftat hat, hat Anzeige zu erstatten.

Ist dir eine Straftat bekannt?
Hast du den begründeten Verdacht auf eine Staftat?

Bedenke, dass alleine das Betrachten von Kinderpornos die Kenntnis einer Straftat darstellt.
Nur ein allgemeines Beispiel, versteht sich. Vielleicht sind sich einige dessen nicht bewusst.
Avatar
15.03.10 16:06:35
Beitrag Nr. 4.011 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.141.010 von HeWhoEnjoysGravity am 15.03.10 15:09:55Wieso soll mir eine Straftat bekannt sein. Und selbst wenn, ist ds keine Sache, die man öffenttlch bekannt gibt, da erst die Strafkammer zu klären hat, ob wirklich eine Straftat vorliegt.

Du warst es, der hier behauptet hat, Straftaten entdeckt zu haben, und du warst es, der hier kundgetant hat, keine entsprechende offizielle Anzeige abgeben hast.

Bedenke, dass alleine das Betrachten von Kinderpornos die Kenntnis einer Straftat darstellt.
Nur ein allgemeines Beispiel, versteht sich. Vielleicht sind sich einige dessen nicht bewusst.


Du hast mir gar nichts zu sagen, was ich bedenken soll, und was nicht. Ich glaube hier sind die meisten sich viel eher bewusst, als du, was eine Straftat ist, als du.


Und jeder, der sich Kinderpornos anschauen sollte, weiß mit Sicherheit, dass er eine strafbare Handlung tut. Da muss nicht noch ein Möchtegernallesbesserwisser groß darauf aufmerksam machen.

Erst recht nicht ein Möchtegernallesbesserwisser, der ja schon Schwierigkeiten hat festzulegen, ob er nun eine richtige Anzeige von dir gegeben hat, oder nicht.

Aber unterschwellig mitzuteilen, dass du Zweifel hast, ob andere noch lange frei herum laufen? Wenn das BKA hier wirklich regelmäßi rein schaut, was ja seit Monaten deine Hoffnung ist, dann wäre es kein Wunder, wenn sie deine Anzeige als Spinnerei abtun.
Avatar
15.03.10 16:18:28
Beitrag Nr. 4.012 ()
#3972 (39.140.986) Mmm, also wenn ich mir das noch mal durchlese ... dann habe ich vielleicht zu nervös reagiert.

Möglicherweise darf ich annehmen, dass wenn
- keine Nachfragen von der Polizei/Staatsanwaltschaft kommen und
- ich keinen Bescheid über die Einstellung des Verfahrens bekommen habe,
die Ermittlungen noch laufen.

Nähere Informationen über den Ermittlungsverlauf kann ich selbstverständlich nicht erwarten und möglicherweise ist anzunehmen, dass ohne negative Rückmeldung (ich habe keine erhalten) die Ermittlungen pflicht- und ordnungsgemäß ihren Lauf nehmen und darüber hinaus die Ermittlungsbehörden die von mir überreichten Informationen vollständig verstanden haben (gibt ja keine Nachfragen an mich).

Puhhh. Also ein bisschen beruhigt mich das schon.
Avatar
15.03.10 16:45:45
Beitrag Nr. 4.013 ()
#3974 (39.141.561) > Wieso soll mir eine Straftat bekannt sein. Und selbst wenn, ist ds keine Sache, die man öffenttlch bekannt gibt, da erst die Strafkammer zu klären hat, ob wirklich eine Straftat vorliegt.

Also es kann schon taktisch klug sein, über eine Anzeige Stillschweigen zu bewahren. Haben dich die Behörden darum gebeten? Mich nicht. Ich hatte jedenfalls den Verdacht, dass die gar nix machen (ich hoffe natürlich, dass die schon seit Wochen ermitteln) und weil ich einen generellen Mißstand vermute (siehe auch http://www.wallstreet-online.de/community/posting-drucken.ph… Thread: Deutschland - ein Rechtsstaat ...?) fühlte ich mich verpflichtet, darauf aufmerksam zu machen. Da spielte sicher auch meine Erwartung, dass ich eine Bestätigung über die Aufnahme der Ermittlungen erhalte, eine bedeutsame Rolle. Ist es wirklich normal, dass man keine Antwort bekommt? Kaum zu glauben.

Tja, viele (Tausende ... Hunderttausende?) haben solche Probleme wohl nicht, die gehen erst gar nicht zu der Polizei ... und das, obwohl sie es müssten (man denke nur an Kinderpornos) - na ja, die haben dann halt andere Probleme, schon klar.

Aber Kopf hoch, diese Story muss ja nicht vergebens gewesen sein ...
... wer weiß, was sich noch all für wundersame Verbesserungen daraus ergeben. :)
Avatar
15.03.10 16:54:40
Beitrag Nr. 4.014 ()
#3974 (39.141.561) > Und jeder, der sich Kinderpornos anschauen sollte, weiß mit Sicherheit, dass er eine strafbare Handlung tut.

Denkbar, obwohl die sich da auch irgendwie rausreden müssen, weil wohl die meisten keine Anzeige machen.

Hast du eine Ahnung, warum Kinderpornokunsumenten sich nicht selbst anzeigen?

Kinderpono-Freaks bemühen sich vermutlich nach Kräften um Strafvereitelung. Ich kann mir jedenfalls nicht vorstellen, dass die für Vorratsdatenspeicherung und DPI sind.
Avatar
15.03.10 17:09:40
Beitrag Nr. 4.015 ()
#3977 (39.142.078) > Hast du eine Ahnung, warum Kinderpornokunsumenten sich nicht selbst anzeigen?

Schon klar, die haben Angst vor der Strafe und gesellschaftlicher Ächtung. Außerdem sind sie vermutlich süchtig.

Die nächste Frage ist: Warum tut der Staat so wenig, um die Mißstände zu beheben?

Mögliche Antwort: Weil sich zu viele schlechte Menschen in Machtpositionen befinden.
Avatar
15.03.10 18:26:55
Beitrag Nr. 4.016 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.141.984 von HeWhoEnjoysGravity am 15.03.10 16:45:45Also es kann schon taktisch klug sein, über eine Anzeige Stillschweigen zu bewahren. Haben dich die Behörden darum gebeten? Mich nicht.

Wie krank bist du eigentlich im Kopf? Die Frage ist wirklich ernst gemeint.

Eine Behörde muss dich nicht bitten. Wenn du eine Strafanzeige stellst, und das dann auch noch herauspsanst, riskierst du eine Anzeige wegen Verleumdung. Auch ein "begründeter Verdacht" kann immerhin falsch sein. Aber ist mir schon klar, dich würde es wohl kaum belasten, den guten Ruf eines anderen zu schädgien. Wer unschuldig ist, kann ja alles, wenn die Verhandlung vobei ist auch allres richtig stellen.

Tja, viele (Tausende ... Hunderttausende?) haben solche Probleme wohl nicht, die gehen erst gar nicht zu der Polizei ... und das, obwohl sie es müssten (man denke nur an Kinderpornos) - na ja, die haben dann halt andere Probleme, schon klar.

Auch da ist wieder deine wirklich kranke Vorstellung, dass ein Straftäter sich selbs anzeigen sollte.

Was für ein Schwachsinn.

Niemand schaut sich Kinderpornos an, und meldet es dann der Polizei, um in den Knast zu kommen.

Niemand raubt eine Bank aus, und läuft dann mit der Beute zur nächsten Polizeistation, knallt die Beute dort auf den Tresen und sagt: "Ich war´s."

Niemand rast mi 200 auf der Autobahn durch eine Baustelle, knippst mit dem Handy vielleicht nohc sein Tacho selbst,um dann bei der nächsten Polizeistation, dass Beweisfoto gleich mitzuliefern.


Alleine deine Vorstellung, wie Menschen angeblich ticken, zeigt, dass du von Menschen gar keine Ahnung hast.
Avatar
15.03.10 21:50:38
Beitrag Nr. 4.017 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.142.964 von 23552 am 15.03.10 18:26:55Nimm ihn nicht ernst, das ist einfacher. ;)
Avatar
16.03.10 06:02:47
Beitrag Nr. 4.018 ()
#3979 (39.142.964) > Wie krank bist du eigentlich im Kopf? Die Frage ist wirklich ernst gemeint.

Ich bin gesitig gesund. Ich vermute, dass du ernsthaft gestört bist. Stimmt das? Bist du geistesgestört?

Denkst du, dass du mich noch nie verleumdet hast? Wenn ja: wieso?

Da erinnere ich doch noch mal gerne an folgendes:

#1206 von 23552 17.04.09 17:24:35 Beitrag Nr.: 36.990.701
...
"Daher bist du ein schlechter Mensch. Ein böser Mensch, ein Antichrist, ein verachtungswürdiger Mensch. Denn deine Behauptung für die Wahrheit, für die Gerechtigkeit und gegen schlechte Menschen zu sein, zeigt sich als eine Lüge."
... http://www.wallstreet-online.de/dyn/community/posting-drucke…


#3979 > Wenn du eine Strafanzeige stellst, und das dann auch noch herauspsanst, riskierst du eine Anzeige wegen Verleumdung.

Theoretisch riskiert man mit jeder Falschaussage über einen Menschen eine Anzeige wegen Verleumdung.

Falls es dir noch nicht aufgefallen ist:

- Ich drücke mich meist ziemlich geschickt aus.
- Ich bin erklärtermaßen für Aufklärung und ein besseres Deutschland.
- Ich kann als eine Art underdog und leicht (im positiven Sinne) verrückter Weltverbesserer angesehen werden.
=> Es ist verdammt schwer mich erfolgreich zu verklagen.


> Aber ist mir schon klar, dich würde es wohl kaum belasten, den guten Ruf eines anderen zu schädgien.

Wenn er den guten Ruf zu Recht hat schon. Ich bin wirklich an der Wahrheit interessiert.

Mein Mitleiid mit z.B. gemeingefährlichen Verbrechern, korrupten Staatsfeinden und Vaterlandsverrätern hält sich aber wirklich in Grenzen. Was soll ich wohl von Verbrechern halten, die gute Menschen verleumden und Strafvereitelung betreiben?


> Niemand schaut sich Kinderpornos an, und meldet es dann der Polizei, um in den Knast zu kommen.

In den meisten Fällen wohl nicht aber es gibt ja auch so was wie Reue und die Kronzeugenregelung. Wenn ein Verbrecher kurz vor seiner Enttarnung und Verhaftung steht, dann kann eine Selbstanzeige schon schlau sein.

Meinst du etwa nicht?
Avatar
16.03.10 07:29:13
Beitrag Nr. 4.019 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.145.736 von HeWhoEnjoysGravity am 16.03.10 06:02:47Ich bin gesitig gesund. Ich vermute, dass du ernsthaft gestört bist. Stimmt das? Bist du geistesgestört?

Alleine schon, dass du das selbst bestimmem willst, zeigt dein Realitätsverlust. Gerade jemand mit multipler Persönlichkeit ist der letzte, der es zugibt.

Geitesgestört? Nun eine interessante Frage. Fakt ist, dass du nicht in der Lage bist mit deiner Umgebung klar zu kommen.

Es wäre zu billig, einfach zu behaupten, die Frauen sind schuld (weil es keien guten gibt), dass selbst noch mit 43 Jahren noch JUngrau bist, nie eine Beziehung hattest. Zumindest war das der Stand vor 3 Monaten.

Du bist es, der seinen Geburtstag, Weihnachten, Silvester alleine verbringst. Du bist nicht in der Lage, wenn man mal davon absieht, beim Bauamt anzurufen, dass ein Kran schief stehte, E-Mails an die Polizei zu versenden, bei Aldi deine geliebten Fischstäbchen zu kaufen, persönlich zu kommunizieren. Du brauchst die Parallelwelt des Internets, umd dieses tun zu können. Eien Diskussion von Auge zu Auge, so wie du das hier durchziehst (wobei da du keine Fakten, sondern nur behauptungen bringst, diskutierst du nicht einmal), würdest du in einer Kneipe bei dir nebenan niemals durchziehen. Wrde auch gar nicht gehen, da du die Leute nicht verstehen würdest, und du sie auch nciht verstehen willst. Wer nicht deiner Meinung ist, ist nun mal böse, korrupt oder einfach nur dumm. Und wer sagt so etwas schon gerne dder Masse irekt ins Gesicht?





Da erinnere ich doch noch mal gerne an folgendes:

Nun, auch das ist typisch für dich, du hast meinen Text aus dem Kontext gerissen. Es musss heißen:

Solange du dich weigerst deine Lüge, die ich in 1110 aufgezeigt habe, und solange du nicht eingestehst, dass du gar nicht die Kompetenz hast, irgendwelche Experten und Wissenschaflter zu verurteilen, wie ich es in 1110 aufgezeigt habe, solange kannst du hier noch so rumquaken, dass du für die Wahrheit bist. Es ist egal. Du verweigerst dich der Wahrheit, wenn sie sich gegen dich richtet.

Daher bist du ein schlechter Mensch. Ein böser Mensch, ein Antichrist, ein verachtungswürdiger Mensch. Denn deine Behauptung für die Wahrheit, für die Gerechtigkeit und gegen schlechte Menschen zu sein, zeigt sich als eine Lüge.



Und da nun mal jeder nachlesen kann, dass du dich weigerst, dort deien lügen aus 1110 einzugestehen, und du selbst x-mal in deinem geliebten "Wo ist der Antichristthread" darauf hingewiesen hast, dass derejnige der lügt, der Antichrist ist, oder einer seiner Anhänger, haber ich dich nicht verleumdet.

Da kommt als Verleumdung deine Äußerung aus #

Also ich rate Journalisten rechtzeitig mal bei 23552 nachzufragen, solange er nämlich noch frei rumlaufen darf.


Du deutest nämlich damit an, dass du glaubst, dass ich wegen strafbrer Handlungen bald nicht mehr frei herrum laufe. Da du aber keinen Anhaltspunkt hast, dass ich eine strafbare Handlung gemacht habe, bist du einer Verleumdungsanklage näher als ich.

Oder ist es nur mal wieder eine Drohung, dass du mich, sobald dein "idealer Staat", insalliert ist, wegen "negativer Beeinflussung der Allgemeinheit" hinter Gittern bringen wirst.

Im übrigen hat dein "idealer Staat" eindeutig faschistische Grundzüge. Da kann jeder hier in deinen Threads, ganz besonders in dem, in dem du den idelen Staat grnden willst, nachlesen.

Gestern gab es übrigens um 22:15 eine Dokumentaion über den politischen rechten Rand in Deutschland im Fernsehen. Vieles, was dort beschrieben wurde, bringst du hier auch. Dein Frauenbild ist mit dem dort doch sehr vergleichbar, und auch die Form der Kindeserziehung.
Avatar
16.03.10 07:40:31
Beitrag Nr. 4.020 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.144.880 von Fooling-Industries am 15.03.10 21:50:38Was heißt nicht ernst nehmen.

Sagen wir mal lieber, ihm ist nicht zu helfen.

Aber nicht ernst nehmen, ich weiß nicht.


Hewi hat den Drang berühmt zu werden (leugne es nicht, ich kann deine entsprechenden Sprüche hier jederzeit auflegen).

Wie schon erwähnt, dürfte wohl schon als Kind von seinen Altergenossen beiseite geschoben werden. Daher der Drang sich beweisen zu müssen, berühmt zu werden, und die Verachtung gegenüber dieser Gesellschaft, und seiner bösen Menschen.

Da ihn keine mag, sind eigentlich alle böse. Da gute Frauen ihn begehren würden, sich ihm voller Sehnsucht zu Füßen werden würden, es aber keien tut, gibt es also keine guten Frauen.

Die Gesellschaft ist schlecht. Nur er ist gut.

Solche Leute landen oft irgendwann in den Abendnachrichten. Eigentlich kann man nur hoffen, dass er nur in der Lokalzeitung landet, sprich, andere nicht zu Schaden gekommen sind.

Sein ganzes Schreiben hier, inklusiver seine Lieber zum Präsidenten des Iran, zeigt seine ganze Verachtung gegenüber dem hiesigen System. Eine Verachtung, die nur daraus entstanden ist, weil er hier nicht klar kommt. Keiner mag ihn, keiner will was mit ihm zu tun haben. Wer will mit so einem schon in die Kneipe gehen, oder Billard spielen. Würest du ihne mitnehmen, und ihn sogar noch deinen Freunden vorstelllen? Ich glaube kaum, da nach kürzester Zeit deine Freunde dir für deinen Begleiter den Vogel zeigen würden, da er sie nur beleidigen würde. Denn immerhin wären auch deine Freunde nur böse, korrupt, oder ganz einfach dumm. Ihm nicht würdig. Das würden deine Freunde sicher nicht toll finden. Und so würde jeder denken.

Ihm bleibt nur das Interent - oder eine kurze Berühmtheit als Nachrichtenthema.
Avatar
16.03.10 08:34:00
Beitrag Nr. 4.021 ()
:D
Avatar
16.03.10 09:47:38
Beitrag Nr. 4.022 ()
Gehirn von Psychopathen giert nach Belohnung
Was mag im Kopf eines Psychopathen vorgehen? Das ist eine Frage, der nicht nur Psychologen nachgehen. Neurobiologen haben einen besonders ausgeprägten Mechanismus im Gehirn krankhaft antisozialer Menschen entdeckt: Es dürstet nach Belohnung, um jeden Preis.

Essen oder Sex sind natürliche Belohnungsreize. Sie führen zur Ausschüttung des Hirnbotenstoffs Dopamin. Das ist gut so, denn dadurch kommen Glücksgefühle in uns hoch, die uns antreiben, dieses lebenswichtige Verhalten zu wiederholen.

Bei Psychopathen scheint dieser körpereigene Belohnungsmechanismus gesteigert zu sein. Das haben Untersuchungen von Hirnforschern der Vanderbilt University in den USA ergeben. Für ihre Studien nutzten Joschua Buckholtz und seine Kollegen die sogenannte funktionelle Magnetresonanztomografie (fMRT) sowie die Positronen-Emissions-Tomografie (PET). Mit dieser Methode können Forscher erkennen, in welchen Bereichen das Gehirn unter bestimmten Umständen besonders aktiv ist.

Bisher ging es bei der Erforschung psychopathischen Verhaltens vor allem darum, was Psychopathen normalerweise fehlt - etwa Angst, Einfühlungsvermögen oder die Fähigkeit, normale soziale Kontakte zu pflegen. Wie die Neurobiologen im Fachmagazin "Nature Neuroscience" jetzt berichten, besitzen Psychopathen aber auch durchaus besonders stark ausgeprägte Eigenschaften: Ihren Ergebnissen zufolge strebt ihr Gehirn in unnatürlich gesteigerten Ausmaßen nach Belohnung.

Sowohl die Erregbarkeit als auch die Bereitschaft, dafür hohe Risiken einzugehen, sei bei Menschen mit krankhaft antisozialem und riskantem Verhalten besonders hoch, schreiben die Forscher. "Psychopathen werden oft als kaltblütige Kriminelle angesehen, die sich einfach das nehmen, was sie wollen - ohne dabei über die Konsequenzen nachzudenken", sagt Buckholtz. "Tatsächlich fanden wir heraus, dass ein hyperaktives Dopamin-Belohnungssystem die Ursache für einige der problematischsten Verhaltensweisen von Psychopathen sein kann, wie zum Beispiel Gewaltkriminalität, Drogenkonsum und eine hohe Anfälligkeit dafür, rückfällig zu werden."

Amphetamine als Belohnungsreiz

Bei der Belohnung im Hirn spielt Dopamin eine wesentliche Rolle, denn der Botenstoff löst Glücksempfindungen aus. In ihrer Studie untersuchten die Neurobiologen das Gehirn von Probanden, die als Psychopathen eingestuft waren. In einem ersten Test bekamen die Versuchspersonen Amphetamine verabreicht. Ähnlich wie Kokain, Nikotin oder auch Alkohol führt die Droge dazu, dass Dopamin im Gehirn ausgeschüttet wird.

Die fMRT- und PET-Scans zeigten zweierlei: Im Vergleich zu gesunden Probanden schütteten die psychisch auffälligen Patienten nach der Amphetamin-Einnahme fast viermal mehr Dopamin aus. In einem zweiten Test wurde den Probanden gesagt, sie könnten Geld verdienen, indem sie einfache Ausgaben lösen. In diesem Fall beobachteten die Forscher im Nucleus accumbens - derjenigen Hirnregion, die mit einer Belohnung über die Ausschüttung von Dopamin in Verbindung gebracht wird - der psychopathischen Testpersonen eine sehr viel höhere Aktivität als bei den anderen Versuchsteilnehmern.

"Wegen dieser übertriebenen Dopamin-Reaktion können Psychopathen, wenn sie die Chance für eine Belohnung erkennen, ihre Aufmerksamkeit möglicherweise nicht mehr auf etwas anderes lenken - bis sie das haben, was sie wollen", sagt Buckholtz. "Psychopathen sind so stark zu einer Belohnung - dem Zuckerbrot - hingezogen, dass es das Gespür für Gefahr oder Angst vor der Peitsche besiegt", erklärt der Co-Autor David Zald. http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/0,1518,683605,00.h…

Interessant. Was mir dazu einfällt:

- Dass man für Straftaten besonders anfällige Menschen am Gehirn und vermutlich auch an den Genen erkennen kann.
- Konsumenten von Kinderpornos und illegalen Drogen sind u.U. verstärkt anfällig für asoziale Straftaten (z.B. Vergewaltigung, usw.)
- Dicke handeln i.a. zugunsten von Spass unvernünftig - ist das ein Hinweis auf ein erhöhtes Risiko?

Wie ist es einzuordnen, dass es wohl auch asketische Fanatiker gibt, die sich (z.B. aus Idealismus und Glauben an Allah) nur sehr schwer durch Belohnung von ihren Zielen abbringen lassen (z.B. unbestechlich). Dies scheint trotz der gemeinsamen Zielstrebigkeit vielleicht der entgegengesetzte Typ zum gierigen Psychopathen zu sein. Der Unterschied ist vielleicht, dass es ein Selbstbelohnungssystem im Gehirn gibt, dass ein bestimmtes (im Idealfall gutes) Verhalten belohnt. Allerdings gibt es auch böse Fanatiker, deren Selbstbelohnungssystem falsch (also auf falsche Ziele) programmiert ist.
Avatar
16.03.10 09:54:26
Beitrag Nr. 4.023 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.146.737 von HeWhoEnjoysGravity am 16.03.10 09:47:38:rolleyes:

Ich könnte dein Posting jetzt natürlich wiederlegen.
Da aber jeder andere das ebenfalls könnte und du absolut Argumentationsresistent bist lohnt es sich nicht.

Darum nur soviel:

Idiot ! :laugh:
Avatar
16.03.10 10:05:48
Beitrag Nr. 4.024 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.146.811 von Beefcake_the_mighty am 16.03.10 09:54:26Zitat: Darum nur soviel: Idiot ! :laugh:

Der Idiot (von grch. ἰδιότης (idiótes) „Privatperson“ „Eigentümlichkeit“, „Eigenart“; latinisiert idiōta „Laie“, „Pfuscher“, „Stümper“, „unwissender Mensch“ war in der griechischen Antike ein Mensch, der Privates nicht von Öffentlichem trennte (wie Handwerker und Händler) oder aber jemand, dem das Politische untersagt war (wie Frauen und Sklaven). Der politische Raum stand synonym für den Begriff der Öffentlichkeit. Wer private Angelegenheiten nicht im eigenen Haushalt („oikos“) verbarg oder nicht als geeignet für das öffentliche Leben angesehen war (siehe oben), wurde als „idiotes“ (Privatperson) bezeichnet.


Sitzt wie angegossen!
Avatar
16.03.10 10:34:53
Beitrag Nr. 4.025 ()
Ihr solltet mich lieber nicht zu gering schätzen, auf dass vielleicht noch halbwegs nette Begriffe für euch übrig bleiben.
Avatar
16.03.10 10:40:24
Beitrag Nr. 4.026 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.146.922 von Fooling-Industries am 16.03.10 10:05:48Jau :D

Und er vervollkommt sich jeden Tag.:eek:
Avatar
16.03.10 10:43:37
Beitrag Nr. 4.027 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.147.235 von Beefcake_the_mighty am 16.03.10 10:40:24Was 23552 über ihn erzählt hat, kann ich mir nur schwer vorstellen. Wahrscheinlich ist er ein Fake, der sich über uns alle lustig macht.
Avatar
16.03.10 10:52:06
Beitrag Nr. 4.028 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.147.261 von Fooling-Industries am 16.03.10 10:43:37Ehrlich gesagt würde ich mir das wünschen.

Andererseits hab ich meine Zweifel daß es möglich ist sowas über dermaßen lange Zeit aufrecht zu erhalten.Er spammt ja nicht nur in seinen Threads und sowas macht man nicht über Jahre wenn es dermaßen viel Zeit kostet,man nichts dafür kriegt und es nichtmal lustig sondern einfach nur armselig und bemitleidenswert ist...
Avatar
16.03.10 11:09:23
Beitrag Nr. 4.029 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.147.338 von Beefcake_the_mighty am 16.03.10 10:52:06"...sowas macht man nicht über Jahre wenn es dermaßen viel Zeit kostet, man nichts dafür kriegt und es nichtmal lustig sondern einfach nur armselig und bemitleidenswert ist..."

Da hast du auch wieder recht. :(
Avatar
16.03.10 11:14:16
Beitrag Nr. 4.030 ()
Er ist einfach nur ein Idiot.
Das ist das naheliegenste.

Allerdings glaube ich im Gegensatz zum Nummernsalat nicht,daß er irgendwann mal gefährlich werden könnte.
Es gibt im RL genug ähnlicher Spinner und sie sind meist harmlos.
Avatar
16.03.10 11:50:24
Beitrag Nr. 4.031 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.147.581 von Beefcake_the_mighty am 16.03.10 11:14:16Da stimme ich dir zu, wahrscheinlich braucht er das Forum, um nicht das Gefühl zu haben, längst gestorben zu sein. Im Internet wimmelts von solchen Typen.
Avatar
16.03.10 12:40:51
Beitrag Nr. 4.032 ()
Wo sind die Goldreserven?
http://www.wallstreet-online.de/community/posting-drucken.ph… (Thread: Europäischer Währungsfonds-gedeckt durch deutsche Goldreserven?)

ich sehe keinen guten Grund, warum die Mehrheit des Deutschen Goldes in den USA gelagert sein sollte.
http://www.wallstreet-online.de/community/posting-drucken.ph…

--------------------------------------------------------

Manipulation des Silbermarktes
http://www.wallstreet-online.de/community/posting-drucken.ph… (Thread: Wann bricht dieses Lügen-Finanz-System zusammen?????)

--------------------------------------------------------

Anwälte der Kunduz-Opfer stellen saftige Rechnung
Bei den Verhandlungen für eine Entschädigung nach dem Bombardement von Kunduz gibt es Streit. Die Anwälte fordern sieben Millionen Euro vom Wehrressort, als eigenes Honorar veranschlagen sie stolze 200.000 Euro. Das Ministerium erwägt einen Abbruch der Gespräche. ... http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,683557,00.h…

Die Bundesregierung soll das Anwaltshonorar zahlen aber ein maßgebliches Mitspracherecht über die Verwendung der 7 Millionen Euro haben. Wichtig ist, dass die 7 Millionen für gute Zwecke ausgegeben werden. Es gibt definitiv schwerwiegendere Probleme als über ein paar lausige Euros Anwaltshonorar zu streiten. (imho)

--------------------------------------------------------

Ärzte schließen Doping aus
Ärzte haben die wegen Dopings gesperrte Claudia Pechstein klar entlastet. Die Ursache für ihre erhöhten Blutwerte seien körperlicher Art, teilten die Mediziner mit. Die Eisschnellläuferin will jetzt noch einmal gegen ihre Sperre vorgehen.

Hamburg - Renommierte deutsche Mediziner haben der gesperrten Eisschnelllauf-Olympiasiegerin Claudia Pechstein eine vererbte Blut-Anomalie bescheinigt. Eine milde Form der Kugelzellen-Anämie soll für die erhöhten Retikulozyten-Werte der 38-Jährigen verantwortlich sein, wurde in Berlin auf einer Pressekonferenz der Deutschen Gesellschaft für Hämatologie und Onkologie (DGHO) am Montag mitgeteilt. ... http://www.spiegel.de/sport/wintersport/0,1518,683599,00.htm…

Gratuliere.

--------------------------------------------------------

Großkonzerne sperren sich gegen Frauenquote
Die Telekom prescht vor - und keiner folgt nach. Das Unternehmen ist der einzige Dax-Konzern, der eine Frauenquote für Chefposten einführt, die anderen Firmen belassen es bei wohlfeilen Förderprogrammen. Eine Umfrage von SPIEGEL ONLINE zeigt: In Deutschland gibt es fast keine Managerinnen. ... http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/0,1518,683667,0…

Kein Problem. Ich kann mir vorstellen, dass in Zukunft Chefposten mehrheitlich von Frauen besetzt sind (zumindest bei Unternehmen mit Vorstand und Aufsichtsrat) und man über eine Männerquote nachdenken wird. In jedem Fall muss Qualifikation das Kriterium sein und korrupte Seilschaften müssen zerschlagen werden. Letzteres führt dazu, dass Frauen nachrücken können. (imho)

--------------------------------------------------------

Karte falsch gelesen, Felsen gerammt
Die Dienstreise nahm ein jähes Ende: Der Kommandant eines britischen Atom-U-Boots hat die Navigationskarte falsch gelesen - da rummste die "HMS Superb" auch schon auf einen Felsen, berichtet der "Guardian". Jetzt muss sich der Offizier vor Gericht verantworten.

Er hatte es eilig, und in seiner Eile unterlief ihm ein folgenschwerer Fehler. Der Kommandeur des britischen atomgetriebenen U-Boots "HMS Superb", Steven Drysdale, wollte im Mai 2008 sein Ziel im Roten Meer erreichen und wies die Mannschaft an, das Boot tiefer und damit in kälteres Gewässer tauchen zu lassen, um schneller voranzukommen.

Allerdings ragte ein Hindernis vom Meeresgrund weitaus höher hinauf als vom Kommandanten erwartet: Die Spitze einer Gesteinsformation lag nicht in 723 Metern Tiefe, sondern in 123 Metern. Die "Superb" kollidierte, lief auf Grund, berichten die britischen Zeitungen "Guardian" und "Sun" übereinstimmend. Der Offizier der britischen Navy hatte demnach die Eins auf der Navigationskarte für eine Sieben gehalten. ...

... Nachdem das U-Boot das Hindernis gerammt hatte, kam es demnach fast augenblicklich zum Stillstand - innerhalb von Sekunden bremste es von 16 Knoten auf 3 Knoten ab. Der Crash richtete beträchtlichen Schaden am Boot an. ...

... Die "HMS Superb", die 1976 in Dienst gestellt wurde, konnte trotz der Schäden aus eigener Kraft nach Großbritannien zurückkehren. ... http://www.spiegel.de/panorama/0,1518,683738,00.html

Waaaaaas? Haben Atom-U-Boote etwa keine automatische Computerüberwachung des Kurses anhand elektronischer Karten und Grundreliefs? Ist klar, dass der Computer dem Kommandaten genug Freiheiten lassen muss aber gegen eine sehr deutliche Computerwarnung ist ja wohl nichts zu sagen.

Allerdings ein prima Crashtest mit anscheinend sogar recht positivem Ausgang. (imho)

--------------------------------------------------------

Bomben in Europa
US-Ministerium will Alt-Atomwaffen modernisieren
Außenminister Westerwelle fordert den Abzug der letzten Atomwaffen aus Europa, doch in Washington gibt es ganz andere Pläne: Das US-Energieministerium hat jetzt sogar zwei Milliarden Dollar beantragt, um B-61-Bomben zu modernisieren - sie lagern auch in Deutschland. ... http://www.spiegel.de/wissenschaft/technik/0,1518,683553,00.…

Die USA soll vollständig (mit allen US-Soldaten, US-Agenten und US-Waffen) aus Europa abziehen. (imho)

--------------------------------------------------------

Japaner wollen USB für E-Autos etablieren
Ihr Ziel ist eine Art USB-Stecker für Pkw: Japans Autohersteller wollen einen globalen Standard für Elektroauto-Ladestationen schaffen. Dem zu diesem Zweck gegründete Konsortium gehören alle wichtigen Branchengrößen des Landes an - sowie etliche ausländische Konzerne.

Tokio - Toyota, Nissan, Mitsubishi Motors und Fuji Heavy Industries (Subaru) gaben am Donnerstag die Gründung eines Konsortiums bekannt, das einheitliche Standards für das Laden von E-Autos etablieren will. Das Joint Venture, an dem auch der größte japanische Energieversorger Tepco beteiligt ist, trägt den etwas wunderlichen Namen Chademo. Er steht zum einen für die englischen Wörter "Charge" und "Move" und ist gleichzeitig eine Abkürzung von "O cha demo ikaga desu ka." Das ist Japanisch für: "Lass' uns einen grünen Tee trinken, während das Auto lädt". ... http://www.spiegel.de/auto/aktuell/0,1518,683653,00.html

Japan: "Lass uns schnell einen Tee trinken, während das Elektroauto geladen wird"
http://www.heise.de/newsticker/meldung/Japan-Lass-uns-schnel…

Ikaga desu ka means?
http://wiki.answers.com/Q/Ikaga_desu_ka_means

Demo muri da yo.
http://japanese.about.com/library/blpod012001.htm

"O cha ikaga desu ka" ist eine höfliche Frage "Wollen Sie Tee trinken?" und nur aufgrund des "demo" ("aber") kann man im (passenden) Kontext schließen, dass damit so was wie "Jetzt wird das Auto aufgeladen ... aber wir können ja währenddessen Tee trinken" gemeint ist und eigentlich paßt da besser "demo ... O cha ikaga desu ka" oder "O cha ikaga desu ka ... demo" => "Chademo". "ka" kennzeichnet übrigens eine Frage und kann bei geeigneter Betonung auch weggelassen werden: "daijoobu?" ("alles in Ordnung?") - wobei die höfliche Variante "daijoobu desu ka?" ist und "desu" meist "des" gesprochen wird und allgemein ein richtig voll ausgesprochens "desu" höheren Respekt ausdrücken kann aber in Verbindung mit "ka" eigentlich immer "des" gesagt wird - "hai, daijoobu!" ("ja, alles in Ordnung"). "ocha" ist übrigens Tee.
(Irrtum möglich)

PS: ein globaler Standard für Elektroauto-Ladestationen ist natürlich eine gute Idee.

--------------------------------------------------------

Fingerabdruck für einen Chip
Das Start-up Verayo nutzt klitzekleine Produktionsfehler, um RFID-Tags fälschungssicher zu machen.

... Srini Devadas, Professor für Elektrotechnik am MIT und Gründer und Technologiechef von Verayo, kam nun auf die Idee, aus diesem nicht zu verhindernden "Bug" ein "Feature" zu machen: Ein Signal, das durch einen solchen einfachen Schaltkreis wandert, bewegt sich aufgrund dieser physikalischen Unterschiede mal schneller und mal langsamer. Schickt man nun eine Reihe von Signalen hindurch und misst diese, lässt sich eine Ziffernfolge ermitteln, die für jeden Chip einzigartig ist. Der Fachbegriff dafür lautet "physikalisch nicht zu klonende Funktion", kurz PUF.

Die Ziffernfolge wird anschließend zur Grundlage einer Reihe mathematischer Gleichungen, die Verayo geheim hält. Schickt man dort nun einen Wert hindurch, erhält man ein bestimmtes Ergebnis – das bei einem physikalisch anderen Chip ganz anders ausfallen würde. Dieser Prozess wird zur weiteren Absicherung noch weiter ausgedehnt: Dutzende Male werden verschiedene Zahlen durch die Gleichungen gejagt. Es entsteht eine Reihe sogenannter Challenge-Response-Paare, die einzigartig sind. Ein Fälscher kann diese nicht nachahmen, weil er keinen Chip besitzt, der den gleichen PUF-Wert liefert.

"Wir könnten unser Design in der New York Times veröffentlichen und die Leute ihren eigenen Chip bauen lassen. Am Ende wäre die Signatur, die zu diesem Chip passt, eine ganz andere", erläutert Verayo-Marketing-Vizepräsident Vivek Khandelwal.

Das bedeutet allerdings nicht, dass PUF-Chips unfehlbar wären. Jemand könnte das System umgehen, indem er sich die Challenge-Response-Paare besorgt. Das kann allerdings nur dann geschehen, wenn sie nicht geschützt werden. Die Chips sollen deshalb nur ein Teil eines vollständigen kryptographischen Systems sein, das als Basis für weitere Algorithmen dient – als sogenanntes Primitiv. ... http://www.heise.de/tr/artikel/Fingerabdruck-fuer-einen-Chip…

Einzigartige RFIDs
http://www.heise.de/newsticker/meldung/Einzigartige-RFIDs-95…

Eine interessante Methode, die man jedoch nur zusätzlich zu hochwertigen kryptographischen Methoden nutzen sollte. Das Kostenargument ist gegenüber dem Sicherheitsaspekt aufgrund immer besserer Fertigungsmethoden zunehmend zu vernachlässigen. (imho)

--------------------------------------------------------

Wikileaks im Visier von US-Militärgeheimdienst

Die Whistleblower-Website Wikileaks hat ein Dokument aus dem Jahre 2008 veröffentlicht, das sich mit Wikileaks selbst beschäftigt. In einem 30 Seiten langen Bericht (PDF-Datei) untersucht das Counterintelligence Center der US-Armee (ACIC) geheime Dokumente zum Irak-Krieg und Guantanamo Bay, die Wikileaks veröffentlicht hatte und macht verschiedene Vorschläge, wie gegen die Plattform vorgegangen werden soll. ...

... Zur Schwächung der Position von Wikileaks empfiehlt der ACIC-Report eine Reihe von Maßnahmen, die die Glaubwürdigkeit des Angebots erschüttern sollen, etwa fehlerhafte Dokumente zu lancieren oder die Drohung, dass Informanten leicht enttarnt werden können. Im Kern müsse es darum gehen, das Vertrauen in Wikileaks zu zerstören. ... http://www.heise.de/newsticker/meldung/Wikileaks-im-Visier-v…

--------------------------------------------------------

OpenSocial 1.0 veröffentlicht

Google hat die Version 1.0 der OpenSocial-Spezifikation veröffentlicht. OpenSocial definiert APIs für soziale Netzwerke, sodass deren Benutzer ihre Profilseiten mit fertigen oder selbst entwickelten Anwendungen anreichern können. Die einheitliche Schnittstelle sorgt dafür, dass die Anwendungen auf allen Plattformen laufen. Mit Ausnahme des Google-Konkurrenten Facebook haben sich inzwischen die meisten Netzwerke, etwa MySpace, LinkedIn, die VZ-Gruppe, Yahoo, Xing der Initiative angeschlossen und arbeiten an einer Implementierung. ... http://www.heise.de/newsticker/meldung/OpenSocial-1-0-veroef…

Vielversprechend. Das kann (in Zukunft) im Vergleich zu vielen hastig zusammengenagelten Selbstbauten für Sicherheit sorgen (wenn OpenSocial hinreichend ausgereift ist). (imho)

--------------------------------------------------------

http://www.irna.ir/En/default.aspx?IdLanguage=3 geht mal wieder nicht.

--------------------------------------------------------

Nanoscale Controlling Structure Can Lead to Better Superconductors
TEHRAN (FNA)- A group of researchers found that in a copper-based superconductor, tiny areas of weak superconductivity hold up at higher temperatures when surrounded by regions of strong superconductivity. ...

... Now a collaboration of researchers from Princeton University, Brookhaven National Laboratory, and the Central Research Institute of Electric Power Industry in Japan has used Scanning Tunneling Microscopy to investigate for the first time how this happens on the nanoscale.

As they warmed a superconducting sample, they saw that superconductivity died out at different temperatures in regions just a few nanometers apart. Superconductivity didn't just depend on the characteristics of the local region, but on what was going on nearby. Regions of stronger superconductivity seemed to help regions of weaker superconductivity survive at higher temperatures. ... http://english.farsnews.ir/newstext.php?nn=8812250437
Avatar
16.03.10 13:04:15
Beitrag Nr. 4.033 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.147.992 von Fooling-Industries am 16.03.10 11:50:24Da stimme ich dir zu, wahrscheinlich braucht er das Forum, um nicht das Gefühl zu haben, längst gestorben zu sein. Im Internet wimmelts von solchen Typen.

Wir sind seine einzigen Freunde.

Deshalb kommt er auch immer wieder angeschissen.
Avatar
16.03.10 13:14:34
Beitrag Nr. 4.034 ()
#3996 (39.148.721) > Wir sind seine einzigen Freunde.

Deshalb kommt er auch immer wieder angeschissen.


Meinst jetzt den Nummernsalat oder wen?
Avatar
16.03.10 16:00:01
Beitrag Nr. 4.035 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.148.818 von HeWhoEnjoysGravity am 16.03.10 13:14:34:laugh::laugh::laugh::laugh::laugh::laugh::laugh::laugh:

Und willst die Welt verstehen? Kein Wunder das du nicht einmal deien Umwelt verstehst. Du willst einfach, wenn es dir nicht in deinen Kram passt verstehen.

Er meint dich. Das ist ja nun eindeutig

Eigentlich ist es völlig egal, ob du wirklich zu dumm bist, oder ob du hier uns verarschen willst. Da du mehr als einmal versichert hast, dass du kein Fake bist, sondern wirklich noch Jungfrau, Weihnachten, Silester, Geburtstag alleien feiest. Außer einige Anrufe beim Bauamt, E-Mails bei der Polizei und dein Fischstäbchen einkauf bei Aldi keine Konkakt hast, verarscht du dich selbst.

Du bist es doch, der alleine ist. Keien Freundin, kein Sex, keine Freunde, sondern nur Plastikted vor deiner Nase.

Aber Beefcake täusch sich na klar auch. Wir sind weiß Gott keine Freunde von dir. So einen wie dich will man nicht zum Freund. Daher hast du ja auch keine.

Aber dir wäre ja sogar ei ordentlicher Feind lieber, als gar nichts. Lieber das Interent, und auf Entfernung nicht verstanden werden, als sich die Kritiik direk Auge in Auge in einer Kneipe gefallen lassen müssen.
Avatar
16.03.10 16:19:28
Beitrag Nr. 4.036 ()
Grelle Sterne, gruselige Garnelen
Der Census of Marine Life ist ein gewaltiges Forschungsprojekt - das erstaunliche Ergebnisse bringt. 2000 Wissenschaftler haben zehn Jahre lang die Ozeane nach unbekannten Wesen durchsucht und Tausende neue Arten gefunden. Die meisten hausen in der düsteren Tiefsee. ... http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/0,1518,683892,00.ht…

Bilder: http://www.spiegel.de/fotostrecke/fotostrecke-52809.html

Sehenswert.

--------------------------------------------------------

Bakterien-Fingerabdruck
Bazillen könnten Täter überführen
"Sie sind verhaftet, Ihr Bakterienabdruck stimmt mit dem am Tatort überein". Bakterienabdrücke können Fingerabdrücke vielleicht einmal ablösen. US-Wissenschaftler haben herausgefunden, dass die Bazillen-Kolonien auf Fingern individuell sind. Sogar eineiige Zwillinge könnten sich darin unterscheiden. ...

... In ihren Experimenten untersuchten die Wissenschaftler unter anderem die Computermäuse und Tastaturen von neun Studienteilnehmern und analysierten das daran haftende Bakterien-Erbgut. Dieses verglichen sie dann sowohl mit Proben von den Handflächen der Besitzer als auch mit denen von 270 zufällig ausgewählten Freiwilligen. Das Ergebnis: Von den mehr als 150 verschiedenen Bakterienarten, die auf einer einzigen Handfläche vorkommen, existieren lediglich 13 Prozent auch noch bei einer anderen Person.

Die Zuordnung von Personen zu denjenigen Gegenständen, die sie zuvor berührt hatten, war den Wissenschaftlern in ihren Versuchen mit einer 70- bis 90-prozentigen Genauigkeit möglich. Die Methode stehe allerdings auch noch ganz am Anfang und solle noch weiter verbessert werden, sagen die Forscher. ... http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/0,1518,683822,00.h…

Cool.

Denkbar, dass es in Zukunft kaum noch Verbrechen gibt und die Schüler mit Staunen und Entsetzen Berichte unserer Zeit lesen. Tausende Verkehrstote pro Jahr? Tausende(?) unaufgeklärte Morde pro Jahr? Täglich Vergewaltigungen und Kindesmißbrauch? Organisierte Kriminalität? Gangster in hohen Ämtern? In Zukunft (vielleicht) nicht mehr möglich. Wobei vorher der totale Horror (vielleicht) erst noch kommt (aber nicht in Deutschland). (imho)

PS: Tausend unentdeckte Morde
http://www.sueddeutsche.de/panorama/275/445012/text/ (11.06.2008)

Deutsche Justiz: Erfolgsquote deckt 1200 Morde pro Jahr !
http://netplosiv.org/201040769/vermischtes/kriminalitaet/deu… (10 Februar 2010)

--------------------------------------------------------

Sicherheitsindustrie fordert elektronischen Personalausweis
http://www.heise.de/newsticker/meldung/Sicherheitsindustrie-…

--------------------------------------------------------

Eisen-Düngung könnte Ozeane vergiften
http://www.heise.de/tp/r4/artikel/32/32267/1.html
Avatar
16.03.10 16:22:03
Beitrag Nr. 4.037 ()
#3998 (39.150.699) Was glaubst du machst du hier für einen Eindruck?

PS: Natürlich meine ich nicht auf Kinderporno-Fans, sondern z.B. auf Polizeipsycholgen und begnadete Journalisten.
Avatar
16.03.10 17:28:40
Beitrag Nr. 4.038 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.150.995 von HeWhoEnjoysGravity am 16.03.10 16:22:03Anscheinen muss ich jemanden, der überhaupt nichts merkt, klar machen, was die anderen User meinen.

Was glaubst du denn was für einen Eindruck dein Posting #3997 auf andere,die die Beiträge vorher gelesen haben, aus denen eindeutig hervorging, dass du gemeint warst, gemacht hat.

Da muss ja jedn geleutt haben, dass du völlig von der Realität verlassen bist.
Avatar
16.03.10 17:35:49
Beitrag Nr. 4.039 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.150.699 von 23552 am 16.03.10 16:00:01Aber dir wäre ja sogar ei ordentlicher Feind lieber, als gar nichts. Lieber das Interent, und auf Entfernung nicht verstanden werden, als sich die Kritiik direk Auge in Auge in einer Kneipe gefallen lassen müssen.

Also wenn mir im Rl jemand so wie HeHu käme würde ich ihn nach spätestens fünf Minuten verjagen.
Der Vorteil wäre aber daß er dann auch wegbliebe
Avatar
16.03.10 17:52:43
Beitrag Nr. 4.040 ()
#4002 (39.151.910) > Also wenn mir im Rl jemand so wie HeHu käme würde ich ihn nach spätestens fünf Minuten verjagen.

Wie denn?

Also bei mir musst du dann wohl hoffen, dass ich keinen guten (wichtigen, dringenden) Anlaß habe zu bleiben.

Ohne guten Anlaß zu bleiben, werde ich warscheinlich äußerst gerne deine Nähe meiden.


> Der Vorteil wäre aber daß er dann auch wegbliebe

Vor Ekel? Bist du widerwärtig?
Avatar
16.03.10 18:09:12
Beitrag Nr. 4.041 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.152.080 von HeWhoEnjoysGravity am 16.03.10 17:52:43Blah,blah,blah....

Bisher bin ich noch jeden lästigen Stresser losgeworden.So oder so.
Avatar
16.03.10 18:11:37
Beitrag Nr. 4.042 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.151.910 von Beefcake_the_mighty am 16.03.10 17:35:49Sein Verhalten würde so manchen dazu veranlassen, ihm eine ordentliche Abreibung zu verpassen. Vermutlich ist er deshalb im Internet, denn wenn er im RL jemanden grundlos als Kinderpornofan verdächtigen würde, hätte er schnell ein paar Zähne weniger.
Avatar
16.03.10 18:14:54
Beitrag Nr. 4.043 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.151.910 von Beefcake_the_mighty am 16.03.10 17:35:49Also wenn mir im Rl jemand so wie HeHu käme würde ich ihn nach spätestens fünf Minuten verjagen.
Der Vorteil wäre aber daß er dann auch wegbliebe


Genau deshalb ist er doch im Internet. Aus jeder Kneipe würden die anderen Gäste ihn, mit Erlaubnis des Wirtes, vor die Tür setzen.
Avatar
16.03.10 18:17:34
Beitrag Nr. 4.044 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.152.080 von HeWhoEnjoysGravity am 16.03.10 17:52:43Also bei mir musst du dann wohl hoffen, dass ich keinen guten (wichtigen, dringenden) Anlaß habe zu bleiben.

Ohne guten Anlaß zu bleiben, werde ich warscheinlich äußerst gerne deine Nähe meiden.


Da du keine Freunde hast, keien Freundin, deine Feiertage, egal welche, alleien verbringst, und auch sonst niemanden hast, hast du bei niemanden den dringend Anlass zu bleiben.

Das ist ja dein Elend. Niemand ist es wert, dass du ihn mit deiner Anwesenheit beglückst.:D:D:D:D:D:D:D
Avatar
16.03.10 18:21:34
Beitrag Nr. 4.045 ()
#4004 (39.152.266) > Bisher bin ich noch jeden lästigen Stresser losgeworden.So oder so.

Also ich sehe das so, dass du hier in meinem Thread rumnervst. Ich freue mich, wenn du hier nicht mehr postest.


#4005 (39.152.285) > Sein Verhalten würde so manchen dazu veranlassen, ihm eine ordentliche Abreibung zu verpassen.

Meiner Meinung nach mögen mich in erster Linie bösartige Verbrecher nicht.


#4005 (39.152.285) > Vermutlich ist er deshalb im Internet, denn wenn er im RL jemanden grundlos als Kinderpornofan verdächtigen würde, hätte er schnell ein paar Zähne weniger.

Wen habe ich denn deiner Meinung nach grundlos als Kinderpornofan verdächtigt?

Hast du dich angesprochen gefühlt?
Avatar
16.03.10 18:23:34
Beitrag Nr. 4.046 ()
#4007 (39.152.336) Kann es sein, dass du in außerordentlich hohem Maße der Selbstreflektion und Selbsterkennung unfähig bist?
Avatar
16.03.10 18:31:44
Beitrag Nr. 4.047 ()
Jetzt mal ehrlich Leute: Warum postet ihr hier in diesem Thread?

Habt ihr keine Freunde? Keine Geliebte? Habt ihr nix besseres zu tun?

Okay, okay, ihr seid ja ab und zu ganz amüsant aber mal ehrlich ... was soll das?
Avatar
16.03.10 18:38:53
Beitrag Nr. 4.048 ()
#4008 (39.152.375) > Meiner Meinung nach mögen mich in erster Linie bösartige Verbrecher nicht.

Hoppsa, fühlt sich da vielleicht wieder wer angesprochen?

Wollt ihr etwa von bösartige Verbrecher gemocht werden? Sicher nicht oder doch?

Ich finde es ganz normal, wenn man nicht von bösartigen Verbrechern gemocht werden will.
Avatar
16.03.10 18:44:18
Beitrag Nr. 4.049 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.152.477 von HeWhoEnjoysGravity am 16.03.10 18:31:44Wir machen uns über dich lustig du Nixmerker.:laugh:

Der einzige Grund hier reinzuschauen ist der,daß ich (sofern ich in der rechten Stimmung und gelangweilt bin) sehen will, welche absurden,idiotischen Einfälle du schon wieder ausgebrütet hast.
Avatar
16.03.10 18:46:33
Beitrag Nr. 4.050 ()
#4012 (39.152.576) > Wir machen uns über dich lustig du Nixmerker.

Ist dir schon mal der Gedanke gekommen, dass du hier vielleicht ein ziemlich schlechtes Bild abgibst?
Avatar
16.03.10 18:50:15
Beitrag Nr. 4.051 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.152.477 von HeWhoEnjoysGravity am 16.03.10 18:31:44

Naja - Du machst mich insofern neugierig, als ich mir anhand Deiner Postings ab und zu die Frage stelle kann, ob Du einige der Überlegungen, die Du hier öffentlich anstellst wirklich ernst meinst oder sie lediglich bewusst als Beitrag zur öffentlichen Unterhaltung zum Besten gibst.
Avatar
16.03.10 18:51:30
Beitrag Nr. 4.052 ()
Also ich denke, dass meine Beiträge hier i.a. mindestens überdurchschnittlich gut sind.

Wenn das stimmt - und ich denke, dass dieser Gedanke keineswegs abwegig ist ...

... Was ist dann von Leuten zu halten, die glauben, ich wäre ein Idiot mit absurden, idiotischen Einfällen?
Avatar
16.03.10 19:08:30
Beitrag Nr. 4.053 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.152.637 von HeWhoEnjoysGravity am 16.03.10 18:51:30Wer das nur glaubt ist selbst ein Idiot.

Schließlich kann es jeder sehen.Da gibt es nichts zu glauben.
Es ist Tatsache
Avatar
16.03.10 19:24:13
Beitrag Nr. 4.054 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.152.399 von HeWhoEnjoysGravity am 16.03.10 18:23:34Wieso Selbstrefflektion?

Du hat doch selbst behauptet, dass du noch nie Sex hattest Zumindest war das der Stand zum Ende letzten Jahres.

Du hast doch selbst behauptet, dass du noch nie eine Freundin hattest, dass du deinen Geburtstag alleine gefeiert hast, usw.

Du hast selbst mal bestätigt, dass du keine Freunde hast.

Als ich einmal vermutet hatte, das du keine persnönlichen Kontakte hast, hast du voller Stolz erzählt, dass du beim Bauamt wegen einem schiefen Kran angerufen hast.


Willst ud das jetzt alles leugen, war das doch alles nur ein Fakte?

Wenn es kein Fake war, dann verarscht du dich hier selbst. Solange du nur andere, die nich deiner Meinung sind, unterstellst, dass sie böse sind, korrupt, oder sonstige Verbrecher, oder sie dann angreifst, nur weil sie dich daran erinnern, was du hier alles von dir gegeben hast, wirst du immer alleien bleiben. Das hat man hier schon bereits vo einem Jahr gesagt.

Erinnerst du dich noch? es war letzes Jahr Osten, (Ostern haben wir bald wieder), da hat man dir geraten mal raus zu gehen, in ein Cafe setzen, oder in einen Park. Deine Antwrot war nur Lästereien.

Wenn das hier alles von dir kein Fake ist, verarscht du dich mit deiner Sturheit selbst.

Wenn du hier nicht in den letzten 18 Monaten rumgespommen hast, was deine privaet Situation betrifft, stimmte mein Ausführung 100%ig. Das jetz mir Selbstrefflektion zu unterstellen, zeigt dann nur ,dass du auch weiterhin deine Situation, die du ja selbst hier von dir gegeben hast, und für die du anderen die Schuld gibts, nicht gedenkts zu ändern. Obwohl du, wie du behauptet hast, über deine Situation nicht glücklich bist.

Aber was solltest du auch ändern? Schuld haben ja die anderen. Daher glaube ich auch, dasss du eben nicht so harmlso wie die bereits hier gentannten Spinner bei RTL, bist. Du hältst die Gesellschaft, die nicht guten Frauen, die ganzen bösen Menschen in deiner Umgebung. Du hast ja schon mehrmals erwähnt, dass die bösen bestraft weden müssen. Ich bin schon froh, dass du nicht erst 15 Jahre alt bist, und du nicht bei einem Vater wohnst, der Hobbyjäger, mit einem hauseigenen Waffenschrank, ist.

Wie schon Seneca meinte: "Nemo enim potest personam diu ferre."

Auf ewig hält es niemand aus sich zu vertellen, und zu ignorieren, dass man eigentlich alle für böse hält, und niemand bereit ist dich zu verstellen. Mich hättest du immerhin schon, in deinem idealen Staat in den Knast gebracht. Zumindest hast du damit gedroht. Straftat: "Negative Beeinflussung der Allgemeinheit."

Und dabei erinnere ich dich hier nur daran, was du hier selbst geschrieben hast.
Avatar
16.03.10 19:30:37
Beitrag Nr. 4.055 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.152.375 von HeWhoEnjoysGravity am 16.03.10 18:21:34Meiner Meinung nach mögen mich in erster Linie bösartige Verbrecher nicht.

Aber genau das macht dich doch gefährlich.

Da dich niemand mag, ist es doch, nach deiner Interpretation, das niemand kein böser Verbrecher ist.

Irgendwann besteht die Gefahr, dass du,wie alle Fanatiker mit aller Macht versuchst, die Bösen zur Strecke zu bringen. Und Böse sind alle, eigentlich die ganze Gesellschaft
Avatar
16.03.10 20:16:40
Beitrag Nr. 4.056 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.152.933 von 23552 am 16.03.10 19:24:13Schreibe das bitte noch einmal neu. Den Schei.. versteht man doch nicht.

Selbstrefflektion?


persnönlichen


ud Fakte?

die nich alleien vo einem Jahr gesagt.

Erinnerst du dich noch? es war letzes Jahr Osten, Antwrot war nur

rumgespommen privaet stimmte mein Ausführung Das jetz mir Selbstrefflektion usw. usf
Avatar
17.03.10 00:14:54
Beitrag Nr. 4.057 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.152.637 von HeWhoEnjoysGravity am 16.03.10 18:51:30@HeWhoEnjoysGravity

Stimmt das, was User 23552 schreibt. Hast du das im Forum herumerzählt??

"Du hat doch selbst behauptet, dass du noch nie Sex hattest Zumindest war das der Stand zum Ende letzten Jahres. Du hast doch selbst behauptet, dass du noch nie eine Freundin hattest, dass du deinen Geburtstag alleine gefeiert hast, usw. Du hast selbst mal bestätigt, dass du keine Freunde hast."
Avatar
17.03.10 06:46:58
Beitrag Nr. 4.058 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.153.491 von aekschonaer am 16.03.10 20:16:40Wenn das das Einzige ist, was du hier zu monieren hast, schenke ich dir die Tippfehler. Darfst sie also behalten.:p
Avatar
17.03.10 06:53:56
Beitrag Nr. 4.059 ()
#4016 (39.152.793) > Schließlich kann es jeder sehen.

Ich frage mich, ob du überhaupt bewusst das wahrnimmst, was ich wirklich schreibe. Siehst du vielleicht irgendwie einen ganz anderen Text? Hat dein Unterbewusstsein irgendwo ein paar Wörter eingefügt, so dass du glauben musst, dass ich Blödsinn schreibe? Ein beliebter Trick ist auch, einen Satz aus dem Zusammenhang zu reißen und ihn falsch (im Sinne des Unterbewusstseins und dessen Scheinwelt) zu interpretieren. Oder siehst du schon den richtigen Text vollständig aber denkst nicht darüber nach und hast einfach nur starke Gefühle und den Gedanken "was für ein Idiot"?


#4017 (39.152.933) Ein bemerkenswert zusammenhängendes Posting (Beitrag Nr. 39.152.933), wie ich finde (das ist keine Bestätigung der Aussagen und natürlich relativ zu deiner Situation zu sehen).

Was ich geschrieben habe gilt, bis ich es widerrufe oder korrigiere. Vielleicht gibt es in meinen Beiträgen kleine Unschärfen oder auch Irrtümer aber im Großen und Ganzen sollte das schon hinkommen.

Was andere über mich schreiben, die mich nicht mal persönlich kennen, muss natürlich nicht stimmen - ganz insbesondere dann, wenn es meinen eigenen Angaben widerspricht. Ich hatte früher vielleicht mal mehr versucht Irrtümer und Mißverständnisse anderer in Bezug auf mich und meine Beiträge zu korrigieren aber merken müssen, dass einige bemerkenswert resistent gegen Vernunft, Logik und Wirklichkeit sind.


#4018 (39.152.992) > Und Böse sind alle, eigentlich die ganze Gesellschaft

Das habe ich nie geschrieben. Das behauptest nur du (von mir) und zwar (wenn ich mich jetzt nicht irre) nicht zum ersten Mal.

Zwar vermute ich, dass es auch einige böse und schlechte Menschen gibt (und leider auch in wichtigen Ämtern) aber ich habe dabei immer an eine gaußsche Normalverteilung (http://de.wikipedia.org/wiki/Normalverteilung) gedacht, siehe z.B. Beitrag Nr. 35.777.598 von vor über einem Jahr: http://www.wallstreet-online.de/community/posting-drucken.ph….

Ich habe in diesem Thread ab und zu mal wieder klargemacht, was meine Vorstellungen sind, siehe z.B.:
http://www.wallstreet-online.de/community/posting-drucken.ph…
http://www.wallstreet-online.de/community/posting-drucken.ph…
http://www.wallstreet-online.de/community/posting-drucken.ph…
http://www.wallstreet-online.de/community/posting-drucken.ph…


> Irgendwann besteht die Gefahr, dass du,wie alle Fanatiker mit aller Macht versuchst, die Bösen zur Strecke zu bringen.

"zur Strecke bringen" ist der falsche Ausdruck, denn ich will (wie man in meinen Beiträgen lesen kann), dass die Bösen legal entmachtet werden (z.B. mit Hilfe der Strafverfolgung und einer Verurteilung gemäß geltender Gesetze in einem ordentlichen Gerichtsverfahren).

Ich plane bestimmt keinen Amoklauf. Ich bin doch nicht doof. Ich will, dass die Welt besser wird und nichts wäre für meine Ziele schädlicher, als ein nutzloser Amoklauf, der meine Beiträge diskreditieren könnte.

Hast du schon mal daran gedacht einen Amoklauf zu machen? Besitzt du Schußwaffen?


#4019 (39.153.491) > Schreibe das bitte noch einmal neu. Den Schei.. versteht man doch nicht.

Ich vermute, dass du die ganze Geschichte nicht verfolgt und daher Schwierigkeiten hast, alle Anspielungen zu verstehen. Idealerweise müsstest du fast alle meine Beiträge (und die derjenigen, die sich mit mir unterhalten haben) der letzten 2 Jahre gelesen haben.

Für's Erste tut es aber dieser Thread und folgende:
Thread: Eine Frau finden für HeWhoEnjoysGravity...w:o User helfen Eine Frau finden für HeWhoEnjoysGravity...w:o User helfen
Thread: Die Wahrheit über Mensch und Gesellschaft? Die Wahrheit über Mensch und Gesellschaft?
Thread: Gibt es den Antichrist und wenn ja, wo befindet er sich? Gibt es den Antichrist und wenn ja, wo befindet er sich?
Thread: Teheran privat - der Iran ist besser, als viele denken Teheran privat - der Iran ist besser, als viele denken
Thread: Mit Hilfe der Goldreserven Deutschland reformieren Mit Hilfe der Goldreserven Deutschland reformieren
Thread: Stoppt den Ausverkauf Deutschlands! Stoppt den Ausverkauf Deutschlands!
Thread: +++ Wir wollen die Entwicklung eines idealen Staates +++ +++ Wir wollen die Entwicklung eines idealen Staates +++
Thread: HeWho hat offensichtlich ne Freundin! HeWho hat offensichtlich ne Freundin!
(Hinweis: der letzte Thread ist derzeit nicht mehr sichtbar aber noch von WO gespeichert)


#4020 (39.154.877) Lies dir mal Thread: Eine Frau finden für HeWhoEnjoysGravity...w:o User helfen durch.


Also ich denke schon, dass ich in diesem Thread einen herausragend guten Eindruck mache ... trotz dass ich auch ungewöhnliche Themen behandle und untypische Thesen aufstelle. Ein paar kleinere Verrücktheiten meinerseits (so es die im Gesamtkontext überhaupt gibt) müssen auch mal in Relation zu den Taten der Anderen (bei WO und im RL) und zur Gesamtsituation gesehen werden. (alles imho)
Avatar
17.03.10 07:06:17
Beitrag Nr. 4.060 ()
#4005 (39.152.285) > Sein Verhalten würde so manchen dazu veranlassen, ihm eine ordentliche Abreibung zu verpassen. Vermutlich ist er deshalb im Internet, denn wenn er im RL jemanden grundlos als Kinderpornofan verdächtigen würde, hätte er schnell ein paar Zähne weniger.

Dazu ist mir auch noch was eingefallen:

Meinst du nur "grundlos" oder auch "grundlos und zu Unrecht"?

Das ist ein wichtiger Unterschied. Schon mal von dem Prinzip "Ursache und Wirkung" oder "keine Wirkung ohne Ursache" gehört? Demnach passiert nichts grundlos.

Hast du vielleicht gedacht "ohne lückenlose Beweiskette"?

Tja, also die dürfte ein Privatmensch in dem Fall in den seltensten Fällen haben, oder?

Wichtig ist, dass ein Verdacht zu Recht geschieht.

Meinst du, dass der von dir erwähnte Umstand "als Kinderpornofan verdächtigt" überwiegend den Tatsachen entspricht?
Avatar
17.03.10 07:34:19
Beitrag Nr. 4.061 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.155.058 von HeWhoEnjoysGravity am 17.03.10 06:53:564020 (39.154.877) Lies dir mal Thread 1146705 durch.


Also ich denke schon, dass ich in diesem Thread einen herausragend guten Eindruck mache ... trotz dass ich auch ungewöhnliche Themen behandle und untypische Thesen aufstelle. Ein paar kleinere Verrücktheiten meinerseits (so es die im Gesamtkontext überhaupt gibt) müssen auch mal in Relation zu den Taten der Anderen (bei WO und im RL) und zur Gesamtsituation gesehen werden. (alles imho)


Das ist na klar mal wieder keine Antwort auf die sehr konkrete Frage von fooling-industries.

Das kann schon alleine deshalb keine Antwort sein, weil der von dir genannte Thread ja erst aufgemacht wurde, nachdem du in einem anderen Thread sehr ausführlich über deine "Enthaltsamkeit" beim Sex und Beziehungen ausgelassen hast.

Alleridngs hast du da keinen guten Eindruck gemacht. Es war aber der Thread, in dem mehrere, wie ich hier schon erwähnte, dir letzes Jahr gegen Ostern ernthafter Ratschläge gegeben haben, dich aus deienr häuslichen Isolation zu lösen. Wie so oft, kamen darauf von dir nur dumme Antworten. Zumindest gibt es also einen Eindruck über dich, wenn auch keinen guten.

Was für einen "guten" Eindruck Hewi in dem genannten Thread von sich gegeben hat, zeigt folgendes. Seit ungefähr Sommer 2009 hatten wir ein heftige Diskussion über "Zahnpflege", Hewi hat irgendwann mal geschrieben, dass er sich nur einmal an Tag die Zähne putzt. Der Hinweis, dass Mundgeruch abschreckt, hat er mit der Begründung widerlegt (sinngemäß): "Für gute Frauen sind solche äußeren Erscheingunsbilder unwichtig. Das innere zählt." Das "zu faul sein um sich die Zähne richtig zu putzen", durchaus ein Zeichen auf fehlende innere Werte schließen läßt, interessierte ihn nicht.

Der mehrmalige Hinweis, dass alle "guten Experten" :D:D:D, ein einmaligs Zähneputzen pro Tag nicht für ausreichend halten, und es einfach, sollte er wirklich mal versuchen einer Frau näher zu kommen, abschreckt (wer küsst schon gerne durchgekaute Fischstäbchenreste), interessieren ihn nicht. "Eien gute Frau wird mich auch so mögetn."

Hewi hat sogar nocht, dass war im Beitrag 2078, vom 02.11.2009, damit geprotzt, dass er sich im Oktober immerhin 31 x die Zähne geputzt hat.
Avatar
17.03.10 07:48:35
Beitrag Nr. 4.062 ()
Also dieser Thread hier wurde am 24.09.08 eröffnet und Thread: Eine Frau finden für HeWhoEnjoysGravity...w:o User helfen danach am 09.12.08.

Der letzte Absatz von Beitrag Nr. 39.155.058 bezieht sich auf diesen Thread: Hinweise und Verbesserungsvorschläge.
Avatar
17.03.10 07:50:16
Beitrag Nr. 4.063 ()
@23552 Hast du die folgende Frage überlesen oder willst du lieber nicht antworten?

Hast du schon mal daran gedacht einen Amoklauf zu machen? Besitzt du Schußwaffen?
Avatar
17.03.10 07:55:35
Beitrag Nr. 4.064 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.155.205 von HeWhoEnjoysGravity am 17.03.10 07:50:16Hast du schon mal daran gedacht einen Amoklauf zu machen? Besitzt du Schußwaffen?
#
Was soll die Frage?

Du bist es doch, der in diesem Forum die Schuld seines eigenen Versagens der Gesellschaft unterstellt.

Du zeigst hier ständig, dass du diese Gesellschaft verachtest, sie am liebsten total ändern würderst.

Du hast doch schon untertellt, dass es anscheinend keine "gute" Frau in diesem Land gibt, da dich keine begehrenswert findet.

Ich habe gar keinen Grund auf die Gesellschaft wütend zu sein. du zeigst deine Wut und deine Abneigung ihr gegenüber iher ständig.

Somit ist deine Frage wieder nur ein Ablenkungsmanöver von dir.
Avatar
17.03.10 08:09:28
Beitrag Nr. 4.065 ()
#4027 (39.155.228) > Was soll die Frage?

Meine Fragen

Hast du schon mal daran gedacht einen Amoklauf zu machen? Besitzt du Schußwaffen?

haben sich aus dem Kontext ergeben. Ich hatte deinenen Text "Aber genau das macht dich doch gefährlich. Da dich niemand mag, ist es doch, nach deiner Interpretation, das niemand kein böser Verbrecher ist. Irgendwann besteht die Gefahr, dass du,wie alle Fanatiker mit aller Macht versuchst, die Bösen zur Strecke zu bringen. Und Böse sind alle, eigentlich die ganze Gesellschaft" in http://www.wallstreet-online.de/community/posting-drucken.ph… als Befürchtung deinerseits interpretiert, dass ich einen Amoklauf machen könnte und daraufhin wahrheitsgemäß geantwortet:

Ich plane bestimmt keinen Amoklauf. Ich bin doch nicht doof. Ich will, dass die Welt besser wird und nichts wäre für meine Ziele schädlicher, als ein nutzloser Amoklauf, der meine Beiträge diskreditieren könnte.
Avatar
17.03.10 08:32:40
Beitrag Nr. 4.066 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.155.282 von HeWhoEnjoysGravity am 17.03.10 08:09:28Wieso hat sich deine Frage aus einem Kontext gegeben.


Aus meinem Text ist doch eindeutig zu erkennen, dass du derjenige bist, der diese Geesellschaft aboslut ablehnt. Nicht ich. Da also einen Kontext zu konstruieren, dass ich mit der Geesllschat nicht einverstanden bin, ist doch eine ganz billige Ausrede.


Ich plane bestimmt keinen Amoklauf. Ich bin doch nicht doof. Ich will, dass die Welt besser wird und nichts wäre für meine Ziele schädlicher, als ein nutzloser Amoklauf, der meine Beiträge diskreditieren könnte.

Du willst die Gesellschaft nicht verbessern. Das ist ganz klar eine Lüge. Du kommst doch mit der Gesellschat nicht klar, und das stört dich. Es gibt, nach deiner Interpretation keine gute Frau in deiner Umgebung, keine einzige. Du hast keien Freunde. Wirklich keine.

Du lehnst alles um dich herum ab, und du versuchst nciht einaml die Gesellschaft, dass fängt bei den Leuten in deiner Umgebung an, zu verstehen.

Du versuchst ja nicht einmal zu verstehen, warum niemand in einer Kneiße, oder in sonstiger Runde, Lust hat sich mit dir auseinanderzusetzten.

Du willst anderen deine Ideale aufzwingen. Dabei interessiert es dich nicht, wie die anderen darüber denken, und was sie dazu bewegt, anders als du zu denken.

Alle die anders denken als du, und dass sind ja wohl alle, die sich überhaupt mit dir abgeben, sind doch in deinen Augen, böse, korrupt, oder einfach dumm. Äußer dich doch mal so in einer Kneipe. - Na klar würdest du es nicht tun, da solche intolerante Haltung nicht akzeptiert werden würde.

Du willst kein Gesellschaft, in dem sich die anderen wohler fühlen, du willst eien Gesellschaft, in der du dich wohl fühlst.

Und eine Gesellschaft, in der es endlich "gute" Frauen gibt.
Avatar
17.03.10 08:34:12
Beitrag Nr. 4.067 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.155.282 von HeWhoEnjoysGravity am 17.03.10 08:09:28Ach, dass habe ich ganz vergessen.

Und du willst unbedingt berühmt werden. Unter anderem, weil du davon überzeugt bist, dass du dann mehrer Frauen haben kannst.:D
Avatar
17.03.10 09:08:48
Beitrag Nr. 4.068 ()
Mich würde wirklich mal interessieren, welches Bild Polizeipsychologen anhand der Beiträge hier gewinnen (können).
Avatar
17.03.10 09:25:45
Beitrag Nr. 4.069 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.155.627 von HeWhoEnjoysGravity am 17.03.10 09:08:48Ich ahbe dir doch den Rat gegeben, deine Theads mal zu kopieren, und damit zu einem Psychologen zu gehen. Der wird dir schon die Antwort darauf geben.


Mal ganz ehrlich, auch # 4031 ist doch nur ein Ablenkungsmanöer,da du dich nicht mit der Wahrheit beschäftigen willst.

Dich interessiert die Gesellschaft nun wirklich nicht. Zumindest nicht bestehend aus vielen Einzelpersonen. Alle die eine andere Meinung haben, als du, sind böse, korrupt...... Das hast du schon so oft mitgeteilt, dass du das nicht leugnen kannst.

Und das dich die Anderen, und auch die Beweggründe, warum sie anders denken als du, nicht interessieren, zeigt, wie du sie immer wieder nennst. Und auchdie Tatsache, dass du dich mit ihnen nur unpersönlich, übers Internet, aueinandersetzt, würde einem Psychologen schon einiges klar machen.

Du kommst mit deiner Umwelt nicht klar, gibtst aber, du bist ja so genial, dafür deiner Umwelt, der Gesellschaft usw. die Schuld.


Wieso weigerst du dich eigentlich die Frage aus 4020, von Fooling-Industrie, klar zu beantworten? Das geht doch einfacher, als auf einen ellenlangen Tread hinzusweisen.

Immerhin möchte er von dir doch nur wissen, ob du das alles hier wirklich niedergeschrieben hast, was ich genannt habe.

Das ist doch ganze einfach

stimm ( )

stimmt nicht ( )

und nun ein Kreuzen rein setzen.

Muss jetzt los, mal sehen, ob bis 18:00 Fooling-Industries eine Antwort erhalten hat, die nicht nur aus Wischiwaschihinweisen besteht :D
Avatar
17.03.10 09:27:36
Beitrag Nr. 4.070 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.155.627 von HeWhoEnjoysGravity am 17.03.10 09:08:48Ach, zeig doch dem Psychologen dann auch gleich deine Vorstellungen, wie und warum du berühmt werden willst. Wird ihn sicher interessieren.
Avatar
17.03.10 09:44:20
Beitrag Nr. 4.071 ()
#4032 (39.155.775) > Wieso weigerst du dich eigentlich die Frage aus 4020, von Fooling-Industrie, klar zu beantworten?

Na gut, aber ich denke, dass auch der Kontext meiner Beiträge wichtig ist. Außerdem denke ich, dass Fooling-Industries mehr gelesen hat, als er anscheinend vorgibt.

"Du hat doch selbst behauptet, dass du noch nie Sex hattest Zumindest war das der Stand zum Ende letzten Jahres. Du hast doch selbst behauptet, dass du noch nie eine Freundin hattest, dass du deinen Geburtstag alleine gefeiert hast, usw. Du hast selbst mal bestätigt, dass du keine Freunde hast." stimmt.

Also ich hatte noch nie Geschlechtsverkehr (mit Menschen, Tieren oder sonst wem), ich hatte noch nie eine ernsthafte Freundin, ich habe derzeit keine Freunde und ich habe meinen letzten Geburtstag, Weihnachten und Silvester alleine verbracht. Ich gebe zu, dass das kein Idealzustand ist aber es macht mir anderseits auch relativ wenig aus. Ich gehe davon aus, dass das alles schon noch werden wird.

Selbstverständlich kann ich nicht alle Aussagen von 23552 bestätigen. Einiges stimmt, einiges stimmt nicht und einiges führt leicht zu einem falschen Eindruck. Z.B. aekschonaer hat zu Recht in http://www.wallstreet-online.de/community/posting-drucken.ph… angemerkt, dass ein Uninformierter (d.h. der nicht alle Beiträge kennt) u.U. die Beiträge von 23552 gar nicht verstehen kann.

Okay, jetzt bist aber du dran:

Hast du schon mal daran gedacht einen Amoklauf zu machen? Besitzt du Schußwaffen?
Avatar
17.03.10 09:46:49
Beitrag Nr. 4.072 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.155.282 von HeWhoEnjoysGravity am 17.03.10 08:09:28"Ich bin doch nicht doof."

Hast du gelesen, was die anderen über dich denken? :laugh:
Avatar
17.03.10 09:48:37
Beitrag Nr. 4.073 ()
#4032 (39.155.775) > Ich ahbe dir doch den Rat gegeben, deine Theads mal zu kopieren, und damit zu einem Psychologen zu gehen.

Also in gewisser Weise habe ich das gemacht. Ich habe das BKA auf einige Threads hingewiesen und erwarte, dass die Situation von guten Experten beurteilt wird. Aufgrund der teilweise hier geäußerten erheblichen Vorwürfe ist eine genaue Untersuchung und eine Beurteilung der Lage von Polizeipsychologen dringend anzuraten.

Wenn das BKA oder Staatsanwälte es vorziehen nichts zu tun, dann wissen sie hoffentlich, was sie damit riskieren.
Avatar
17.03.10 09:48:57
Beitrag Nr. 4.074 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.155.965 von HeWhoEnjoysGravity am 17.03.10 09:44:20"Also ich hatte noch nie Geschlechtsverkehr (mit Menschen, Tieren oder sonst wem), ich hatte noch nie eine ernsthafte Freundin, ich habe derzeit keine Freunde und ich habe meinen letzten Geburtstag, Weihnachten und Silvester alleine verbracht. Ich gebe zu, dass das kein Idealzustand ist aber es macht mir anderseits auch relativ wenig aus. Ich gehe davon aus, dass das alles schon noch werden wird."

Kein Idealzustand?? :confused:
Avatar
17.03.10 12:36:11
Beitrag Nr. 4.075 ()
Das ist eine prima Gelegenheit, um rein marktwirtschaftlich ausgerichtete Wechselkurse zu etablieren.
http://www.wallstreet-online.de/community/posting-drucken.ph… (Thread: Wann bricht dieses Lügen-Finanz-System zusammen?????)

-----------------------------------------------------

Man sollte schlicht von Genmanipulationen der Umwelt absehen.
http://www.wallstreet-online.de/community/posting-drucken.ph… (Thread: Bestenfalls grob fahrlässig)

-----------------------------------------------------

Im Stich gelassen an der Front
Sie ziehen mit zu wenig Ärzten in den Einsatz, ihre Ausrüstung ist veraltet, die Führung bürokratisch: Der scheidende Wehrbeauftragte Reinhold Robbe malt ein düsteres Bild vom Zustand der Bundeswehr. Sein Bericht ist ein Alarmruf - vor allem für Verteidigungsminister zu Guttenberg. ... http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,683902,00.h…

Guttenberg will Wehrpflicht schon 2010 verkürzen
Der Verteidigungsminister macht Tempo: Karl-Theodor zu Guttenberg will die Verkürzung der Wehrpflicht vorziehen. Einem ARD-Bericht zufolge soll der Dienst bereits zum 1. Oktober von neun auf sechs Monate schrumpfen - im Koalitionsvertrag ist bisher 2011 vorgesehen. ...

... Reinhold Robbe, Wehrbeauftragter des Bundestages, bewertete die Verkürzung des Wehrdienstes grundsätzlich kritisch: "In der Truppe wird die Verkürzung überwiegend sehr skeptisch gesehen, weil man dort im Augenblick noch nicht erkennen kann, in welche Richtung das Ganze gehen soll", sagte der SPD-Politiker dem "Kölner Stadt-Anzeiger". Nach seiner Auffassung müsse zumindest gewährleistet sein, dass die jungen Männer, die künftig für sechs Monate eingezogen werden, darin eine Sinnhaftigkeit erkennen können.

Robbe sieht ein zunehmendes Problem auch in der demographischen Entwicklung und der schwieriger werdenden Personalauswahl in der Truppe. Wörtlich erklärte er: "Die Qualität der Bewerber nimmt ab." ... http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,684005,00.h…

Ich bin für eine freiwillige Wehrpflicht von mindestens einem Jahr.

Eine längere Wehrpflicht hat den Vorteil, dass die Bundeswehr bessere Wehrpflichtige bekommen kann, weil im gleichen Zeitraum weniger Menschen Wehrpflicht leisten können. Bei der zunehmenden Arbeitslosigkeit kann eine hochwertige Ausbildung zum Soldaten bei der Bundeswehr in Zukunft geradezu höchst begehrt sein und auch auf locker 2 Jahre ausgedehnt werden. Wenn es wieder etwas gilt, gedient zu haben, dann drängeln sich auch Topleute darum, Wehrdienst leisten zu dürfen.

Die Bundeswehr muss sich um ein Eliteimage bemühen und darf nicht zum Ferienlager für Alkis, Luschen und Loser werden. Mindestens in den Kasernen hat ein totales Drogenverbot und 0 Promille Alkohol zu gelten - häufige unregelmäßige Kontrollen sind Pflicht. (alles imho)

-----------------------------------------------------

Generäle beschreiben Informationschaos bei der Bundeswehr
Es ist eine peinliche Nabelschau: Vor dem Kunduz-Ausschuss erklären zwei Spitzen-Militärs die internen Abläufe am Tag nach dem umstrittenen Bombardement auf zwei Tanklastzüge. Ihre Aussagen legen erhebliche Schwächen an der Spitze der Truppe offen. ... http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,683950,00.h…

Ich weiß nicht genau, in welchem Umfang das in Deutschland gegeben ist aber Probleme entstehen auch dann, wenn wichtige Ämter nicht mit Topleuten besetzt werden, die nach bestem Wissen und Gewissen stets gute Ziele zum Wohle von Deutschland und der Welt verfolgen. Was passieren kann, wenn unfähige, korrupte oder bösartige Menschen in höheren Ämtern staatsfeindliche Ziele verfolgen, dürfte klar sein. Erinnert sich noch jemand an Adolf Hitler?

Ich weiß nicht genau, was im Untersuchungsausschuss passiert aber für mich ist alleine schon ein Taktieren und ein zurückhalten möglicherweise wichtiger Information verdächtig.

Ich kann mir gut vorstellen, dass es in dieser Angelegenheit auch näher Beteiligte gibt, die weitgehend unschuldig sind oder wenigstens keine negativen Absichten verfolgten, wie z.B. vielleicht Oberst Georg Klein. (alles imho)

-----------------------------------------------------

Roboter-Hubschrauber als Marine-Lastentransporter
http://www.heise.de/newsticker/meldung/Roboter-Hubschrauber-…

Es ist übrigens ein relativ kleiner Schritt, einen menschlichen Piloten an einer Fernsteuerung schrittweise durch einen Computer zu ersetzen. Zunächst paßt noch ein Mensch pro Drone auf, dann kontrolliert ein Mensch viele Dronen und irgendwann macht auch das ein Computer. Ist klar, dass das nicht nur mit dem Transport von Hilfsgütern (Wasser, Lebensmittel) funktioniert, sondern Dronen mit Waffen aller Art bestückt und diese auch vom Computer eingesetzt werden können. Diese Entwicklung ist unvermeidlich und man muss daher dafür sorgen, dass das alles möglichst sicher wird und nur guten Zwecken dient. (imho)

-----------------------------------------------------

Spanisches Gericht weist Klage gegen Filesharing-Links ab

Ein spanisches Gericht hat entschieden, dass die Veröffentlichung von Torrent-Links nicht gegen das Urheberrecht verstößt. In dem Verfahren gegen den Betreiber der Torrent-Website Elrincondejesus bestätigte das Gericht in Barcelona am Freitag eine frühere Entscheidung, mit der es die von der klagenden spanischen Rechteverwertungsgesellschaft SGAE beantragte einstweilige Verfügung gegen die Website abgelehnt hatte. Die Veröffentlichung von Links sei nicht mit der Veröffentlichung oder Verbreitung von geschütztem Material gleichzusetzen, argumentierte der Vorsitzende Richter. Zudem sei der Betrieb der Website nicht kommerziell. ... http://www.heise.de/newsticker/meldung/Spanisches-Gericht-we…

Aber die Begünstigung von Straftaten ist doch wohl verboten, oder?

ggf. muss man halt ein Gesetz entsprechend anpassen.

PS: Begünstigung http://de.wikipedia.org/wiki/Beg%C3%BCnstigung

-----------------------------------------------------

Toxikologe: Laserdrucker verursachen Krebs
http://www.heise.de/newsticker/meldung/Toxikologe-Laserdruck…

Häufig genutzte Laserdrucker und Kopierer (z.B. bei Unternehmen und Behörden) sollten sich in einem extra Raum mit leichtem Unterdruck befinden (raumeigene Abluftanlage mit Filter). Reinigung und Wartung sollte nur mit geeigneten Geräten (z.B. auch spezieller Staubsauger) und hinreichendem Schutz (Schutzanzug, Feinstaubmaske) erfolgen. Im Kopier-/Druckraum sollte kein Teppich verlegt werden, sondern ein glatter Bodenbelag, der öfter naß gewischt wird. Arbeitnehmer sollten sich nicht länger als unbedingt notwendig im Raum aufhalten. (imho)
Avatar
17.03.10 12:51:05
Beitrag Nr. 4.076 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.157.764 von HeWhoEnjoysGravity am 17.03.10 12:36:11Was ist eine "freiwillige Wehrpflicht"?
Avatar
17.03.10 12:53:10
Beitrag Nr. 4.077 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.157.912 von stairface am 17.03.10 12:51:05Zwecklos, der ist so bekloppt, der merkt das nicht mal.
Avatar
17.03.10 13:04:52
Beitrag Nr. 4.078 ()
#4039 (39.157.912) > Was ist eine "freiwillige Wehrpflicht"?

Die Chance, sich freiwillig zum Wehrdienst bei der Bundeswehr zu verpflichten. Was ich gemeint habe, ist doch wohl klar. Wenn du einen besseren Begriff findest, darfst du ihn hier kundtun.


#4040 (39.157.931) > Zwecklos, der ist so bekloppt, der merkt das nicht mal.

Hast du psychische Probleme?
Avatar
17.03.10 13:18:11
Beitrag Nr. 4.079 ()
Freiwilliger Wehrdienst ist besser.
Avatar
17.03.10 13:41:23
Beitrag Nr. 4.080 ()
Avatar
17.03.10 16:14:17
Beitrag Nr. 4.081 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.158.159 von HeWhoEnjoysGravity am 17.03.10 13:18:11Na endlich hast du es geschnallt!

:laugh:
Avatar
17.03.10 18:20:46
Beitrag Nr. 4.082 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.156.002 von HeWhoEnjoysGravity am 17.03.10 09:48:37
Mich würde wirklich mal interessieren, welches Bild Polizeipsychologen anhand der Beiträge hier gewinnen (können).
Ich habe dir doch den Rat gegeben, deine Theads mal zu kopieren, und damit zu einem Psychologen zu gehen.


Also in gewisser Weise habe ich das gemacht. Ich habe das BKA auf einige Threads hingewiesen



Was soll denn nun schon wieder der Quatsch. Was hat mein Rat dich mal an einen Psychologen zu wenden, hast du nicht in "gewisser Weise gemacht", wenn du dich ans BKA wendest.

dem BKA ist es vollkommen egal, ob einer einen Sprung in der Schüsel hat, oder nicht. Nicht mit der Gesellschaft klar zu kommen, nicht in der Lage sein mit Menschen zwischenmenschlich zu kommunizieren (abgesehen mal mit einem Anruf beim Bauamt, oder ähnliches), nicht beziehungsfähig zu sein, ist keien strafbare Handlung.

Selbst berühmt zu werden, nur um mehrer Freauen gleichzeitig zu haben zu können, ist, solange due nicht mehrer Frauen heiratest, keine Straftat.

Hast du psychische Probleme?

Der einzige, der hier Symptome von pschychischen Probemen aufweist, scheinst ja wohl du zu sein.

Du bist es hier, der ja schon ständig kundtut, dass er im direkten Kontakt mit Menschen nun wirklich Probleme hat.
Avatar
17.03.10 23:54:08
Beitrag Nr. 4.083 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.158.363 von Heidi_Klum am 17.03.10 13:41:23Ich schreibe ja ungern bei dem jungfräulichen im tröd, doch eine Frage habe ich ann doch an dich. Kommt als näxtes dein erreichter Punktestand bei dem letzten blödel Kurs?
Avatar
17.03.10 23:56:19
Beitrag Nr. 4.084 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.164.556 von aekschonaer am 17.03.10 23:54:08Hier ist immerhin alles unterhaltsamer als die Klima- oder Politikfreds.
Avatar
18.03.10 00:14:22
Beitrag Nr. 4.085 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.155.052 von 23552 am 17.03.10 06:46:58Das ist sehr nett von dir. Doch dir fehlt einiges. Schau dir doch einmal deinen Beitrag #4024 an. Du schwafelst ohne auf den Punkt zu kommen. Ein langer dicker ist immer noch gefragt. Auch wenn dir das widerstrebt.
Avatar
18.03.10 00:19:02
Beitrag Nr. 4.086 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.155.409 von 23552 am 17.03.10 08:32:40Du versuchst ja nicht einmal zu verstehen, warum niemand in einer Kneiße, oder in sonstiger Runde, Lust hat sich mit dir auseinanderzusetzten

Über den hewo könnte man sich Gedanken machen, über dich mache ich mir langsam Sorgen.
Avatar
18.03.10 00:21:45
Beitrag Nr. 4.087 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.155.416 von 23552 am 17.03.10 08:34:12Unter anderem, weil du davon überzeugt bist, dass du dann mehrer Frauen haben kannst.

Hoffen wir das er nicht deine begehrt.

Vermutlich wäre das für alle Beteiligten keine win win Situation.

gröhlender/des emotikon
Avatar
18.03.10 00:24:31
Beitrag Nr. 4.088 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.155.775 von 23552 am 17.03.10 09:25:45Werter Kollege, erlaube mir bitte eine Frage:

Bist du ein Türke?

stimm ( )

stimmt nicht ( )

und nun ein Kreuzen rein setzen.
Avatar
18.03.10 00:39:43
Beitrag Nr. 4.089 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.164.674 von aekschonaer am 18.03.10 00:24:31Schlaf deinen Rausch aus, dann wird das wieder, echt jetzt ... :rolleyes:
Avatar
18.03.10 00:57:07
Beitrag Nr. 4.090 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.164.706 von Fooling-Industries am 18.03.10 00:39:43Du hast doch nicht alle Pfannen auf dem Dach. Lass deine blöden Bemerkungen lieber stecken.
Avatar
18.03.10 01:07:13
Beitrag Nr. 4.091 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.164.741 von aekschonaer am 18.03.10 00:57:07Das war nur gut gemeint, wenn du deine Texte nüchtern verfaßt hast, würde mir das echt zu denken geben.
Avatar
18.03.10 04:51:57
Beitrag Nr. 4.092 ()
#4054 (39.164.761) > Das war nur gut gemeint, wenn du deine Texte nüchtern verfaßt hast, würde mir das echt zu denken geben.

Nüchtern oder nicht, die Bemerkungen von aekschonaer waren wenigstens lustig - eine ganz erfrischende Abwechselung, wie ich finde.

Außerdem sollten sich einige mal so langsam mit dem Gedanken anfreunden, dass halbwegs normale und geistig Gesunde ihre Beiträge für schwer gestört halten könnten.

Eine realitätsferne Scheinwelt (individuelles falsches geistiges Bild von der wirklichen Welt, wie z.B. der Wahn supertoll zu sein obwohl man der letzte Idiot ist) mag vor den Gedanken an eine dräuenden Realität (z.B. Strafverfolgung) schützen aber nicht vor der Realität. Eine wahnsinnige Scheinwelt verhindert ein vernünftiges Verhalten (wie z.B., dass Straftäter sich unauffällig verhalten) und kann zu krassem Fehlverhalten führen (z.B. Amoklauf).

Wenn sich ein paar wirre Scheinweltler gegenseitig schmeicheln, dann kann das übrigens auch nicht wirklich helfen.

PS: ich bin nicht aekschonaer, ich schreibe seit Jahren bei WO nur als HeWhoEnjoysGravity.
Avatar
18.03.10 06:48:41
Beitrag Nr. 4.093 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.164.857 von HeWhoEnjoysGravity am 18.03.10 04:51:57Nüchtern oder nicht, die Bemerkungen von aekschonaer waren wenigstens lustig - eine ganz erfrischende Abwechselung, wie ich finde.


Findest du, dass er lustig ist.

Also ich weiß nicht. Er regt sich um eine verhakte Tastatur auf, während hier einer jeden Tag mehrmals kundtut, dass er mit seiner Umwelt nicht kla (wieder verhakt) kommt. Auch jemand der zwar den Splitter im Auge des anderen sieht, aber den Balken im eigenen Auge nicht.

Es sei denn, du bist wirklich ein Fake, was du ja nun ständig leugnest. Dann wären hier allerdings deine Scherze auf ziemlich billgiem Niveau.


Wenn sich ein paar wirre Scheinweltler gegenseitig schmeicheln, dann kann das übrigens auch nicht wirklich helfen.

Wenn wir weiterhin davon ausgehen, dass du kein Fake bist, dann bist du es, der in einer Scheinwelt lebst. Wenn jemand davon träumt die Gesellschaft als ganzes zu verstehen, dabei nicht einmal in der Lage ist, völlig normal mit Menschen umgzugehen, nicht mal bereit ist, die Menschen in seiner Umgebung, deren Wünsche und Bedürfnisse zu versucehn (oh, da hat es wieder gehakt), zu hinterfragen, wenn deren Wünsche nicht mit den eigenen übereinstimmen, dann lebt er in einer Scheinwelt.


PS: ich bin nicht aekschonaer, ich schreibe seit Jahren bei WO nur als HeWhoEnjoysGravity.

Was soll denn der Hinweis. Du scheinst zu vergessen, dass du bist, der hier oft anderen zu unterstellen, dasss sie mit mehreren User-Namen schreiben. Nicht wir.

Wobei - Jemand, der sich verteidigt, ohne angeklagt zu sein, ist verdächtig. (alte juristische Weisheit)
Avatar
18.03.10 07:04:46
Beitrag Nr. 4.094 ()
Scheinweltler sind oft recht begabt, ihre falschen Thesen mit möglichen (aber falschen) Argumenten zu stützen.

Das ist logisch, denn einerseits sind Scheinweltler unfähig die Realität als Ganzes richtig zu erfassen und andererseits können sie so leichter ihre Scheinwelt verteidigen, indem sie nämlich bei jedem Zweifel immer wieder ihre Begründungen hervorkramen. Eine falsche Aussage bedarf offensichtlich eher irgendeiner Begründung als offensichtlich wahre Aussagen.

Scheinwelt ist nicht gleich Scheinwelt: es gibt relativ realitätsnahe und krass realitätsferne, wobei sich letzteres meist auf Teilbereiche bezieht, weil nämlich harmlose Gegenstände ja nicht verändert werden müssen.

Was muss von der Realität bei einer krassen Scheinwelt verfälscht werden? Allgemein alles, was die Scheinwelt gefährden könnte. Scheinweltler halten sich meist für gut, obwohl sie in Wirklichkeit schlecht sind. Demzufolge sehen sich Scheinweltler viel schöner als sie sind und verdrängen oder verklären ihre bösen Taten. (alles imho)
Avatar
18.03.10 07:20:56
Beitrag Nr. 4.095 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.164.934 von HeWhoEnjoysGravity am 18.03.10 07:04:46Möglicher Hinweis darauf daß er ein Fake ist ?

Oder doch nur wieder Beweis seiner Verrücktheit ?

Hier muß die Wahrheit aufgedeckt werden.
Avatar
18.03.10 07:42:46
Beitrag Nr. 4.096 ()
Ergänzung zur marktwirtschaftlich ausgerichtete Wechselkursfindung:
http://www.wallstreet-online.de/community/posting-drucken.ph… (Thread: Wann bricht dieses Lügen-Finanz-System zusammen?????)
http://www.wallstreet-online.de/community/posting-drucken.ph…

-------------------------------------------------

Warum schlug sie nicht Alarm? "Ach, das sagt sich so leicht, wenn man gegen Windmühlen kämpft. Es war so frustrierend."
http://www.wallstreet-online.de/community/posting-drucken.ph… (Thread: Deutschland - ein Rechtsstaat ...?)

-------------------------------------------------

es gibt zweifelsohne krasse Mißstände und der erste Schritt zur Behebung ist es, diese zu benennen.
http://www.wallstreet-online.de/community/posting-drucken.ph… (Thread: WO-SDS- WO sucht den SUPERSTAR 2010)
http://www.wallstreet-online.de/community/posting-drucken.ph…

-------------------------------------------------

Undenkbar? Offensichtlich nicht. Wie auch immer: die Gefahr existiert und muss gebannt werden.
http://www.wallstreet-online.de/community/posting-drucken.ph… (Thread: Leben wir in der Endzeit?)

-------------------------------------------------

26 Gigapixel Paris
Größtes Foto der Welt lädt zur Online-Städtetour
Zu sehen sind die Top-Sehenswürdigkeiten von Paris - und Schuhe, Blumenkübel und Haustiere der Einwohner: Ein Designerteam hat aus 2346 Bildern das größte Foto der Welt zusammengestellt. Der Detailreichtum des Internet-Kunstwerks ist überwältigend. ... http://www.spiegel.de/reise/aktuell/0,1518,684109,00.html

Bilder: http://www.spiegel.de/fotostrecke/fotostrecke-52917.html

Cool.

-------------------------------------------------

Studie: Server-Virtualisierung führt zu weniger Sicherheit

Das Marktforschungsunternehmen Gartner prophezeit, dass im Jahr 2012 etwa 60 Prozent der virtuellen Server weniger sicher sein werden, als die Systeme, die sie ersetzen. Das führen sie vor allem auf unzureichende Werkzeuge, mangelhafte Prozesse und fehlende Ausbildung zurück. Erst 2015 soll diese Quote auf 30 Prozent fallen. ...

... "Virtualisierung ist nicht inhärent unsicher" erklärt Gartners Vizepräsident MacDonald. "Die meisten virtualisierten Systeme werden jedoch unsicher eingerichtet." Wie man von Virtualisierung profitiert, ohne dabei die Sicherheit zu vernachlässigen, ist auch einer der Schwerpunkte der 6. heise-Security-Konferenz, die ab Ende April in vier Städten stattfindet. http://www.heise.de/newsticker/meldung/Studie-Server-Virtual…

-------------------------------------------------

Bahn prüft Übernahme von britischem Rivalen Arriva
Seit einem Jahr ist Rüdiger Grube Bahnchef. Nun steht er vor seiner ersten strategischen Entscheidung: Laut "Süddeutscher Zeitung" und "Financial Times Deutschland" prüft Grube den Kauf des britischen Konkurrenten Arriva. ...

... Laut "FTD" prüft der Konzern eine Offerte im Volumen von umgerechnet bis zu zwei Milliarden Euro in bar. Ein konkretes Angebot sei schon in den nächsten Wochen möglich. Arriva habe zuvor mitgeteilt, eine Übernahmeanfrage erhalten zu haben. Den Namen des Interessenten habe das britische Unternehmen allerdings nicht genannt. Es sei zudem nicht sicher, ob daraus eine verbindliche Offerte werde. Die Deutsche Bahn wollte sich gegenüber den Zeitungen nicht äußern. ...

... Nach Angaben aus Bahnkreisen wäre laut der Zeitung bei einem Kauf von Arriva allerdings mit Einwänden des Bundeskartellamtes zu rechnen. Man müsse sich darauf einstellen, dass das Kartellamt verlange, die deutschen Bahn- und Buslinien von Arriva nicht zu übernehmen, sondern an andere Betreiber abzugeben. Sonst wäre der Wettbewerb beim öffentlichen Verkehr gefährdet. http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/0,1518,684244,0…

Das kommt überhaupt nicht in Frage. Die DB AG soll Arriva nicht übernehmen und zwar auch nicht teilweise.

Zwei Milliarden Euro in bar? Damit sollen das deutsche Schienennetz gewartet und Stellwerke modernisiert werden. (alles imho)

-------------------------------------------------

Neue Telekom-Strategie
Obermann verliert den Fokus
René Obermann startet die Ära der Mini-Revolutionen: Drei Jahre verbrachte er damit, die zerfaserte Telekom zu einen, jetzt will er sie in mehrere Richtungen gleichzeitig weiterentwickeln. Der Manager bläst zur breit angelegten Online-Offensive - mit fraglichen Erfolgsaussichten. ... http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/0,1518,684044,0…

Telekom auf dem Weg in die "Gigabit-Gesellschaft" http://www.heise.de/newsticker/meldung/Telekom-auf-dem-Weg-i…

Ich sehe Obermann positiv. Die Telekom sollte alle außereuropäischen Beteiligungen aufgeben (bis auf ggf. Entwicklungshilfeprojekte) und sich auf Deutschland konzentrieren. Anstatt Geld im Ausland zu verschwenden kann die Telekom so sehr schnell unangefochtener Marktführer in Deutschland werden und die deutsche Telekommunikationsinfrastruktur kann mit maximaler Geschwindigkeit ausgebaut werden.

Mit Sicherheit ist mit vielen kleinen privaten Telekomunternehmen kein Blumentopf zu gewinnen. Wenn die Telekom das eingenommene Geld hauptsächlich wieder in Deutschland investiert, dann ist auch nichts gegen ein Monopol zu sagen - im Gegenteil: eine (in Zukunft staatliche) deutsche Telekom ist das Ideal. (alles imho)

-------------------------------------------------

Stoßdämpfer lädt Autobatterie
http://www.heise.de/newsticker/meldung/Stossdaempfer-laedt-A…

Das halte ich erstmal für eher keine so gute Idee ... zumindest beim Auto.

Kann man vielleicht für Schiffe aus der Wellen-Bewegungsenergie Strom generieren? Zumindest für autonome Meeres-Forschungsstationen ist das vielleicht eine Idee.
Avatar
18.03.10 09:59:56
Beitrag Nr. 4.097 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.164.987 von Beefcake_the_mighty am 18.03.10 07:20:56"Hier muß die Wahrheit aufgedeckt werden."

Meine Vermutung:

1. HeWhoEnjoysGravity schreibt unter mindestens 6 IDs.

2. Er ist süchtig nach Kinderpornografie, warum sonst sollte er das Thema ständig hervorholen? Es spukt ihm stündlich im Kopf herum.

3. Er ist harmlos, weil er aus einer geschlossenen Anstalt schreibt, er kann also nichts anstellen. Wenn er nicht vor dem PC sitzt, hat er seine Zwangsjacke an und sitzt in seiner Gummizelle.

4. Er wurde schon vor Jahren entmündigt und ist daher schuldunfähig, all seine Strafteten sind daher folgenlos. Seine behandelnden Ärzte halten ihn für unheilbar.

5. Die Ermittler beim BKA kennen ihn seit Jahrzehnten, er hat dort schon etliche Anzeigen hingeschickt. Die Ermittler warten darauf, daß die 1000. Anzeige eingeht, das wollen sie mit Schampus feiern.

Das sind natürlich nur meine Vermutungen, um Einzelheiten sollen sich gute und fähige Experten kümmern. Kann sein, daß ich in dem einen oder anderen Punkt nicht zu 100% richtig liegn, aber am Gesamteindruck dürfte das nicht viel ändern.
Avatar
18.03.10 10:22:56
Beitrag Nr. 4.098 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.166.101 von Fooling-Industries am 18.03.10 09:59:56Auf den Punkt gebracht :

Ein Idiot :laugh:
Avatar
18.03.10 10:33:07
Beitrag Nr. 4.099 ()
#4060 (39.166.101) > Er ist süchtig nach Kinderpornografie, warum sonst sollte er das Thema ständig hervorholen? Es spukt ihm stündlich im Kopf herum.

Stimmt nicht und ist auch unter logischen Gesichtpunkten äußerst unwahrscheinlich, weil es nämlich vermutlich Tausende Kinderpornosüchtige gibt aber mein öffentliches Geschreibe dagegen ziemlich einzigartig sein dürfte (zumindest in dieser Form) oder kennt jemand noch wen? Des Weiteren wird ein Kinderporno-Freak aus Angst vor Strafverfolgung nicht freiwillig in einem öffentlichen Forum darüber reden und sich stattdessen lieber heimlich Kinderpornos reinsaugen.

Frag dich doch mal lieber was mit den Typen los ist, die meine Bemühungen um mehr Gerechtigkeit und Strafverfolgung bekämpfen.


> Die Ermittler beim BKA kennen ihn seit Jahrzehnten ...

Also das würde mich mal wirklich interessieren. Wurde ich vielleicht jahrelang überwacht? Wenn ja, von wem?
Avatar
18.03.10 10:41:55
Beitrag Nr. 4.100 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.166.445 von HeWhoEnjoysGravity am 18.03.10 10:33:07"Stimmt nicht und ist auch unter logischen Gesichtpunkten äußerst unwahrscheinlich, weil es nämlich vermutlich Tausende Kinderpornosüchtige gibt aber mein öffentliches Geschreibe dagegen ziemlich einzigartig sein dürfte..."

Aus logischen Gesichtspunkten ist das sogar sehr wahrscheinlich, weil du dich damit tarnen willst. Du baust schon jetzt eine Verteidigungslinie auf, falls sie dich irgendwann schnappen. Dann wirst du das selbe behaupten wie der Tauss, du hättest dich nur darum gekümmert, um die Verbrecher zu fangen. Gefickt eingeschädelt, aber deine Tarnung ist aufgeflogen, jeder weiß jetzt Bescheid, du wirst 24/7 überwacht! Leider bist du schuldunfähig, deshalb kann man dich nicht einlochen.
Avatar
18.03.10 10:43:00
Beitrag Nr. 4.101 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.166.340 von Beefcake_the_mighty am 18.03.10 10:22:56> Auf den Punkt gebracht :

> Ein Idiot :laugh:

Gute und fähige Experten müßten noch klären, ob er ein Voll- oder Halbidiot ist.
Avatar
18.03.10 11:10:07
Beitrag Nr. 4.102 ()
#4063 (39.166.540) > Aus logischen Gesichtspunkten ist das sogar sehr wahrscheinlich, weil du dich damit tarnen willst.

Warum bin ich aber hier der einzige mit dieser von dir gemutmaßten Strategie?

Meinst du, es gibt bei WO und in anderen öffentlichen Foren keine Kinderpornofans?


> Du baust schon jetzt eine Verteidigungslinie auf, falls sie dich irgendwann schnappen.

Kannst du mir erklären, warum ich noch nicht geschnappt wurde?
("... Die Ermittler beim BKA kennen ihn seit Jahrzehnten ..." http://www.wallstreet-online.de/community/posting-drucken.ph…)


> Dann wirst du das selbe behaupten wie der Tauss, du hättest dich nur darum gekümmert, um die Verbrecher zu fangen.

Bloß, dass ich kein Politiker im Bundestag bin.
Avatar
18.03.10 12:08:24
Beitrag Nr. 4.103 ()
Sich einfach so zu schlagen ist völlig unnötig - man kann problemlos davon Abstand nehmen:
http://www.wallstreet-online.de/community/posting-drucken.ph… (Thread: WO-SDS- WO sucht den SUPERSTAR 2010)
http://www.wallstreet-online.de/community/posting-drucken.ph…
http://www.wallstreet-online.de/community/posting-drucken.ph…
http://www.wallstreet-online.de/community/posting-drucken.ph…

-------------------------------------------------------

Fragen zur Rentenversicherung
http://www.wallstreet-online.de/community/posting-drucken.ph… (Thread: Bedingungsloses Grundeinkommen für alle)

Bei einem BGE gibt es niedrige Löhne und die Arbeiter haben trotzdem genug zum Leben.
Deutsche werden dann automatisch gegenüber ausländischen Wander-/Leiharbeitern bevorzugt.
http://www.wallstreet-online.de/community/posting-drucken.ph…

-------------------------------------------------------

Vier Farben statt drei Dimensionen
http://www.heise.de/newsticker/meldung/Vier-Farben-statt-dre…

Cool. Ist mir glaube ich lieber als der 3D-Hype (auch wenn ich beides noch nicht gesehen habe).

-------------------------------------------------------

GE will Stromnetz für Elektroautos fit machen

Noch in diesem Frühjahr will das US-Unternehmen GE eine Reihe sogenannter smarter Ladestationen für Elektrofahrzeuge auf den Markt bringen, die einen Rückkanal zum jeweiligen Energieversorger besitzen. Die Idee: E-Autos sollen möglichst intelligent aufgeladen werden, um das Stromnetz zu schonen und gleichzeitig die günstigsten Tarife für die Fahrzeugbesitzer auszunutzen. Bei entsprechender Verbreitung ließen sich die Geräte inklusive der angeschlossenen Fortbewegungsmittel zudem als Zwischenspeicher für erneuerbare Energieformen wie Sonnen- und Windkraft nutzen, berichtet Technology Review in seiner Online-Ausgabe. ... http://www.heise.de/newsticker/meldung/GE-will-Stromnetz-fue…

Smarte Ladestationen http://www.heise.de/tr/artikel/Smarte-Ladestationen-956394.h…

Klasse aber ich erwarte, dass Deutschland eigene smarte Ladestationen entwickelt.

-------------------------------------------------------

Electric Fields' Effects on Semi-Conductor Nanostructures Revealed
TEHRAN (FNA)- Iranian researchers managed to take a new step forward in the improvement of transistors and light emitting sources' (normal and laser ones) performance.

The researchers conducted their study with the aim of 'analyzing and evaluating the internal electric fields' effects on the performance of single and multiple quantum wells based on (GaN/InGaN) nano-structured nitrogen containing strain-balanced semiconductors'.

According to the Iran Nanotechnology Initiative Council, the researchers derived electron and hole wave functions in a finite potential well of nanometric structures analytically by Schrodinger equation.

Then they analyzed the quantum-confined Stark effect caused by internal piezoelectric field on the quantized energy levels' shifts which lower emitted light intensity and make a transition to red in quantum wells.

"Taking into account the dependency of effective mass of electric load carriers (electrons and holes) on nanostructure dimensions (quantum well widths in desired nanostructure) as an important factor in calculations" is one of the novel aspects of this research, Hamidreza Alayee, one of the research colleagues.

"Our calculations in the field of mechanical quantum were based on the theory of first and second order time-independent disturbance. We first evaluated carriers function waves in wells to find transition energy between basic states of electron and hole in quantum wells with different widths, then applied piezoelectric field potential as a disturbing factor in the model," Alayee added.

Noting that his co-researchers made the related calculations under two different conditions, he added, "First, we assumed effective mass of carriers to be constant then we assumed it as a function of well width. The results showed that at the second conditions calculations fit the experimental data with an acceptable precision. These results revealed the accuracy of piezoelectric fields' presence and their influence on the mentioned structures as well."

The theoretical and experimental results of the present study could be applied in electronic and optoelectronic industries as well as designing and manufacturing parts like transistors and laser diodes. http://english.farsnews.ir/newstext.php?nn=8812270308

-------------------------------------------------------

Also ich hab' gerade einen Keks (eigentlich zwei) gegessen. Der Keks hat(te) laut Angaben auf der Verpackung

93 kcal (4,7% des empfohlen täglichen Bedarfs)
6,1 g Zucker (6,7% des empfohlen täglichen Bedarfs)
4,7 g Fett (6,7% des empfohlen täglichen Bedarfs)

Also der Keks war ganz lecker, wenn auch etwas zu süß (der andere auch).
Darf ich jetzt 16 Kekse = 2 Packungen = 300 g Keks dieser Sorte pro Tag essen?

Kurz gesagt: diese Angaben bringen kaum was.

Die Angabe der Zutaten (leider ohne Prozentangaben) finde ich sehr hilfreich aber die sagen vielen relativ wenig (wer achtet schon darauf, dass er kein gehärtetes Fett ißt) und selbst wer ein bisschen Ahnung hat, muss hoffen, dass z.B. das flüssige Vollei einwandfrei war.

Selbstverständlich soll man nicht auf die Angaben der Nährstoffe und Zutaten verzichten aber der Verbraucher braucht auch irgendwas verläßliches, dass ihm sagt, ob dieses Produkt in seiner Produktkategorie (is klar, dass 300 g Fischfilet gesünder als 300 g Kekse sind) eher empfehlenswert ist oder nicht.
Avatar
18.03.10 12:35:27
Beitrag Nr. 4.104 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.166.833 von HeWhoEnjoysGravity am 18.03.10 11:10:07"Warum bin ich aber hier der einzige mit dieser von dir gemutmaßten Strategie? Meinst du, es gibt bei WO und in anderen öffentlichen Foren keine Kinderpornofans?"

Wie es in den anderen Foren ist, in denen du dein Unwesen treibst, weiß ich nicht, hier bist du auf jeden Fall der einzige, der sich andauernd verdächtig macht.

"Kannst du mir erklären, warum ich noch nicht geschnappt wurde?"

Da du in der Gummizelle sitzt, bist du schon unter Verschluß, was sollte man da sonst noch tun? Aber du wirst täglich überwacht, von den Ermittlern im BKA, die warten auf deine 1000. Anzeige.
Avatar
18.03.10 12:52:23
Beitrag Nr. 4.105 ()
#4067 (39.167.631) > Wie es in den anderen Foren ist, in denen du dein Unwesen treibst, weiß ich nicht, hier bist du auf jeden Fall der einzige, der sich andauernd verdächtig macht.

Warum wurde ich dann (meines Wissens nach) noch nicht beim BKA angezeigt?


> Da du in der Gummizelle sitzt, bist du schon unter Verschluß, was sollte man da sonst noch tun?

Ich sitze nicht in der Gummizelle. Bist du geisteskrank?


> Aber du wirst täglich überwacht, von den Ermittlern im BKA, die warten auf deine 1000. Anzeige.

Woher willst du das wissen?
Avatar
18.03.10 12:53:15
Beitrag Nr. 4.106 ()
Verteidigungsministerium wollte Wahrheit gezielt vertuschen
Der Kunduz-Ausschuss vernimmt die gefeuerten Spitzenbeamten Wichert und Schneiderhan - sie müssen sich heiklen neuen Fragen stellen. Interne Dokumente belegen nach SPIEGEL-ONLINE-Informationen, wie eine "Gruppe 85" im Verteidigungsministerium Nato-Ermittlungen beeinflusste. Und sogar versuchte, die Justiz zu steuern.

Berlin - Bundeswehrführung und Verteidigungsministerium haben nach dem Bombardement von Kunduz gezielter an der Vertuschung der Wahrheit gearbeitet als bisher bekannt. Vertrauliche Unterlagen aus dem Ministerium belegen, dass im Haus eigens eine Arbeitsgruppe aus mindestens fünf Beamten gegründet wurde, um die Ermittlungen der Nato zu dem Fall zu beeinflussen.

Durch eine Kommunikationsstrategie sollte die "Gruppe 85" im Fall Kunduz ein "positives Bild auch des Erfolgs" möglich machen - und Kritik an der Bundeswehr gezielt verhindern, steht in einem SPIEGEL ONLINE vorliegenden Protokoll.

Die Abteilung für die Vertuschung wurde schon am 9. September ins Leben gerufen, also nur fünf Tage nach dem Luftangriff. Sie stand unter der Ägide des damaligen Staatssekretärs Peter Wichert. Der mächtige Beamte nahm zwei Tage später an einer Auftakt-Videokonferenz mit den Mitgliedern der Gruppe teil und ließ sich später immer wieder über die Ergebnisse unterrichten. Mit den Erkenntnissen der Gruppe wollte Wichert die Ministeriumsspitze um Franz Josef Jung (CDU) vorbereiten. ...

... Feldjäger-Bericht wie das Werk eines unreifen Schuljungen präsentiert ...
... Einflussversuche auf die Staatsanwaltschaft ...

... Wichert empfahl seinem damaligen Minister Jung vorsorglich, Abgeordneten keine Akteneinsicht in den schon sehr detaillierten Bericht zu geben. Einen solchen Wunsch hatte zwar noch niemand im Bundestag geäußert, aber der Staatssekretär baute vor. In seinem perfiden Vermerk an den "Herrn BM" (Bundesminister) schrieb er: "Zweckmäßig dürfte es aber sein, wenn Sie sich für Ihre Ablehnung der Unterstützung von MdB Merten und MdB Siebert versichern könnten." Beide Mitglieder des Bundestags (MdB) saßen im Verteidigungsausschuss - und waren damals enge Vertraute von Minister Jung. http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,684294,00.h…

Wer sich darüber wundert, sollte sich wundern, dass er sich darüber wundert.
http://www.wallstreet-online.de/community/posting-drucken.ph…
Avatar
18.03.10 13:05:05
Beitrag Nr. 4.107 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.167.787 von HeWhoEnjoysGravity am 18.03.10 12:52:23"Warum wurde ich dann (meines Wissens nach) noch nicht beim BKA angezeigt? ... Woher willst du das wissen?"

Ich habe eine Mail an das BKA geschrieben und dich wegen verschiedener Verbrechen angezeigt. Das BKA hat mir den Eingang meiner Anzeige nach einer Woche bestätigt und mich davon unterrichtet, daß Ermittlungen wegen deiner Geisteskrankheit nicht sinnvoll wären. Man werde dich aber im Auge behalten.

"Ich sitze nicht in der Gummizelle."

Stimmt, jetzt sitzt du gerade vor dem Anstalts-PC.
Avatar
18.03.10 13:12:38
Beitrag Nr. 4.108 ()
#4070 (39.167.896) > Ich habe eine Mail an das BKA geschrieben und dich wegen verschiedener Verbrechen angezeigt. Das BKA hat mir den Eingang meiner Anzeige nach einer Woche bestätigt und mich davon unterrichtet, daß Ermittlungen wegen deiner Geisteskrankheit nicht sinnvoll wären.

Das halte ich für eine Lüge von dir. Wenn du ehrlich daran glaubst, ist es nur die Unwahrheit. (imho)


> Stimmt, jetzt sitzt du gerade vor dem Anstalts-PC.

Ich stehe in meiner Eigentumswohnung vor Tastatur und Monitor.
Avatar
18.03.10 13:23:02
Beitrag Nr. 4.109 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.167.962 von HeWhoEnjoysGravity am 18.03.10 13:12:38"Ich stehe in meiner Eigentumswohnung vor Tastatur und Monitor."

Das halte ich für eine Lüge von dir. Wenn du ehrlich daran glaubst, ist es nur die Unwahrheit. Vergiß nicht, daß du rund um die Uhr überwacht wirst.
Avatar
18.03.10 13:28:41
Beitrag Nr. 4.110 ()
#4072 (39.168.060) Ich habe keinen Stuhl vor Monitor und Tastatur - ganz frei stehen tue ich allerdings nicht, ich stütze mich oft auf einen kleinen selbstgebastelten Tisch (auf dem auch die Tastatur steht), der auf einem normalen Tisch steht. Beim Tippen stehe ich allerdings frei, wobei ich gerade den linken Fuß auf dem normalen Tisch (und den rechten Fuß auf dem Boden) stehen habe. Prima Training das Ganze.
Avatar
18.03.10 13:33:19
Beitrag Nr. 4.111 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.168.122 von HeWhoEnjoysGravity am 18.03.10 13:28:41Interessiert mich brennend, erzähl doch mehr davon. :laugh:
Avatar
18.03.10 14:55:49
Beitrag Nr. 4.112 ()
Avatar
18.03.10 15:17:47
Beitrag Nr. 4.113 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.169.033 von Gilhaney am 18.03.10 14:55:49Das Milgram-Experiment, eine alte Kamelle.
Avatar
18.03.10 15:29:19
Beitrag Nr. 4.114 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.169.277 von Fooling-Industries am 18.03.10 15:17:47In einem guten Staat(TM) würden die Zuschauer nicht so betrogen.
Es gäbe echte Stromstöße und die Schauspieler würden durch Angehörige der Verschwörung gegen das gute(TM) ersetzt
Avatar
18.03.10 16:02:56
Beitrag Nr. 4.115 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.169.277 von Fooling-Industries am 18.03.10 15:17:47
weiss ich doch ...
Avatar
18.03.10 16:04:28
Beitrag Nr. 4.116 ()
#4077 (39.169.379) Du hast ja seltsame Vorstellungen. Weißt du nicht, was gut und was böse ist? Oha.

Meine Gedanken zu dem Thema hatte ich heute morgen hier gepostet:
http://www.wallstreet-online.de/community/posting-drucken.ph… (Thread: Leben wir in der Endzeit?)

Ist vielleicht das, was ich das "Reich des Bösen" nenne, für dich ein "guter Staat"?
Avatar
18.03.10 17:54:07
Beitrag Nr. 4.117 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.169.756 von HeWhoEnjoysGravity am 18.03.10 16:04:28Deine Gedanken interessieren niemand, hast du schon vergessen, wie die Abstimmung zum Superstar ausging? Du Pfeife hattest die meisten Nein-Stimmen.
Avatar
18.03.10 18:01:01
Beitrag Nr. 4.118 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.169.739 von Gilhaney am 18.03.10 16:02:56"weiss ich doch ..."

Und warum bringst du den Link?
Avatar
18.03.10 19:52:24
Beitrag Nr. 4.119 ()
was kuemmert Ihr Euch um den Kerl?
Er kann nicht anders, also lasst ihm doch seine kleine, glueckliche Welt bei W:O
Avatar
18.03.10 21:19:29
Beitrag Nr. 4.120 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.172.236 von GaneshMK am 18.03.10 19:52:24Warum? Läßt er uns unsere Welt?
Avatar
19.03.10 06:54:25
Beitrag Nr. 4.121 ()
#4080 (39.170.988) > Deine Gedanken interessieren niemand, ...

Warum posten mich dann hier einige an?


> ... hast du schon vergessen, wie die Abstimmung zum Superstar ausging? Du Pfeife hattest die meisten Nein-Stimmen.

Nö, nicht vergessen. Da ging es gestern heiß her - es wurden sage und schreibe 30 Beiträge gelöscht, siehe
http://www.wallstreet-online.de/community/posting-drucken.ph… (Thread: WO-SDS- WO sucht den SUPERSTAR 2010)
http://www.wallstreet-online.de/community/posting-drucken.ph…


#4082 (39.172.236) > Er kann nicht anders, also lasst ihm doch seine kleine, glueckliche Welt bei w : o
#4083 (39.172.943) > Warum? Läßt er uns unsere Welt?

Genau das ist der Kernpunkt: Warum? Läßt er uns unsere Welt?

Ich kämpfe seit Jahren hier hartnäckig mit vielen guten Beiträgen für eine bessere Welt und das können einige anscheinend nicht ertragen. Ich werde verbal angegriffen und dann gibt es natürlich Kontra von mir. Weil ich meistens die Wahrheit und das Gute auf meiner Seite habe und hochintelligent bin, stehe ich (wenigstens für hinreichend begabte objektive Beobachter) als Sieger da.

Ich bin eine Gefahr für die Bösen (selbstverständlich sind nicht alle meine Kritiker böse) und das wissen sie. Einige sind aber bereits geistig verwirrt und vielleicht auch auf WO psychisch angewiesen, so dass sie mich nicht einfach ignorieren können. Des Weiteren hat ja alles schon vor Jahren begonnen, d.h. am Anfang sah es vielleicht so aus, als könnte man mich Kleinreden (Kleinschreiben).

Weil einige nicht die Realität richtig erkennen können und in einer Scheinwelt leben, müssen sie Logik und Vernunft ignorieren. Vielleicht stehen einige bereits am Rand vom Kollaps und das kann unter Umständen auch Selbstmord oder Amoklauf bedeuten. Selbstverständlich kann ich wegen einiger (wenn auch vielleicht bedauernswerter) Irrer nicht aufhören, die Welt zu verbessern. Der Mißstand ist, dass sich selbstsüchtige Irre herausnehmen den Erhalt ihrer eigenen Scheinwelt über den Erhalt der echten Welt zu stellen.

Da hilft es nicht Beiträge zu löschen, da muss man die Polizei informieren.
Avatar
19.03.10 07:20:35
Beitrag Nr. 4.122 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.173.886 von HeWhoEnjoysGravity am 19.03.10 06:54:25Deine Gedanken interessieren niemand, ...

Warum posten mich dann hier einige an?


Wau - Das íst wirklich ein tolles Argument.

Dazu graltuliere ich dir.

Also selbst vernichtende Kritik ist für dich anscheinend ein Kompliment, und zeigt dir, dass du auf dem richtigen Weg bist.

Wenn du auf einem Ast sitzt, und du den Ast, auf dem du sitzt, zwischen dir und dem Baumstamm absägst, fühlst du dich also noch darint bestätigt, dass du es richtig machst, wenn die Menge von untern brüllt, dass du es sein lassen sollst.



Das ist wirkich ein Fall für einen Psychologen.
Avatar
19.03.10 07:33:08
Beitrag Nr. 4.123 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.173.886 von HeWhoEnjoysGravity am 19.03.10 06:54:25Ich kämpfe seit Jahren hier hartnäckig mit vielen guten Beiträgen für eine bessere Welt und das können einige anscheinend nicht ertragen. Ich werde verbal angegriffen und dann gibt es natürlich Kontra von mir. Weil ich meistens die Wahrheit und das Gute auf meiner Seite habe und hochintelligent bin, stehe ich (wenigstens für hinreichend begabte objektive Beobachter) als Sieger da.

Wie schon mehrmals erwähnt, ist es eine klare Lüge, dass du die Welt verbessern willst.

Du willst eine Welt, in du klar kommst. Es drehtt sich nur um dich. Um nichts anderes.

Wenn dein Nachbar deine Welt nicht will, interessiet dich seine Beweggründe nicht, sondern er ist für dich böse, korrupt oder dumm. Was ihn bewegt, deine Welt nicht zu wollen, interessiert dich nicht. Damit willst du dich nicht auseinadersetzen.

Sollte die Kassiererin bei Aldi, die das Geld für deine geliebten Fischstäbchen entgegen nimmt, deine Welt nicht wollen, ist sie böse, korrupt oder einfach nur dumm. Was sie bewegt ,dein Welt nicht zu wollen, interessiert dich nicht. Damit willst du dich nicht auseinandersetzen.

Warum Frauen sich dir nicht vor die Füße werfen, interessiert dich nicht. Frauen, die dich nicht mögen, sine eben einfach keine guten Frauen. Dass sie dich vielleicht nicht mögen, weil du dir nur einmal am Tag die Zähne putzt, und es daher eklich wäre, dich zu küssen, ja schon deinen Atem zu riechen, interessiert dich nicht. Du prahlst hier ja sogar hier noch damit, dass du dir nur einmal am Tag die Zähne putzt.

Das gleiche gilt für die Leute in der Kneipe nebenan. Es interessiert dich nicht warum sie dich nicht mögen. Dass sie das nciht tun, zeigt für dich nur,dass sie böse, korrupt oder dumm sind.

Wolltest du wirklich die Welt verbessern, würde es dich interessieren, warum andere sich eine gute Welt anders vorstellen, als du.

Aber es interessiert dich nicht. Du interessierst dich nur für deine Vorstellung einer guten Welt. Es dreht sich bei dir nur um dich. Nicht um die Gesellschaft, die aus vielen einzelnen Menschen besteht.
Avatar
19.03.10 07:37:01
Beitrag Nr. 4.124 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.173.886 von HeWhoEnjoysGravity am 19.03.10 06:54:25Weil einige nicht die Realität richtig erkennen können und in einer Scheinwelt leben, müssen sie Logik und Vernunft ignorieren

Auch das zeigt auf, wer hier in einer Scheinwelt lebst.

Du schreibst hier: "Wenn einige nicht die Realität erkennen können."

Wieso einige. Wo sind denn die Massen, die nach deiner Meinung die Realtität erkannt haben. Zeige sie uns.

Es gibt sie nicht. Niemand klatscht dir Beifall. Das zu verharmlosen, in dem du das Wort "einige" hier bringst, zeigt wer sich eine Scheinwelt aufgebaut hat.
Avatar
19.03.10 07:40:22
Beitrag Nr. 4.125 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.173.967 von 23552 am 19.03.10 07:33:08Bevor wieder einer durchrdeht, dass muss in 4086 na klar heißen

Du willst eine Welt, in der du klar kommst. Es drehtt sich nur um dich. Um nichts anderes.


Weitere Tippfehler dürft ihr na klar behalten.
Avatar
19.03.10 07:40:22
Beitrag Nr. 4.126 ()
#4086 (39.173.967) > Wolltest du wirklich die Welt verbessern, würde es dich interessieren, warum andere sich eine gute Welt anders vorstellen, als du.

Ich habe dich (und andere) glaube ich schon mehrfach aufgefordert mal klar zu sagen, was ihr wollt.

Da ist aber nix gekommen. Ich weiß auch warum. Weißt du es auch?

Kannst du sagen, wie du dir eine bessere Welt vorstellst?
Avatar
19.03.10 07:46:06
Beitrag Nr. 4.127 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.174.003 von HeWhoEnjoysGravity am 19.03.10 07:40:22Ich habe dich (und andere) glaube ich schon mehrfach aufgefordert mal klar zu sagen, was ihr wollt.




1. ist das eineLüge

2. da wir uns hier schon seit mehr als einem Jahr in der Wolle haben, müsste dir inzwischen klar sein, was wir, oder zumindest, was ich will. Und ich habre dir so oft geschrieeben, was ich will, und was ich nicht will,

und da hast du mir ganz klar, und das ist hier

4. mitgeteilt, dass du mir eine freie Meinungsäußerung in deinem idealen Staat verbieten würdest, weil meine Meinung eine "negativer Beeinflussung der Allgemeinheit" in deinen Augen bedeutet,
Avatar
19.03.10 07:49:49
Beitrag Nr. 4.128 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.171.050 von Fooling-Industries am 18.03.10 18:01:01

Halo Fooling-Industries,


nun - wie Du Dir vielleicht denken kannst - nicht um eine besonders neue Entdeckung zum Besten zu geben, worauf der Artikel ja auch hinweist.

Gruß
Gilhaney
Avatar
19.03.10 09:06:28
Beitrag Nr. 4.129 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.173.886 von HeWhoEnjoysGravity am 19.03.10 06:54:25"Da hilft es nicht Beiträge zu löschen, da muss man die Polizei informieren."

Da hast du ja durch deine Anzeigen beim BKA getan. Und was ist dabei heruagekommen?
Avatar
19.03.10 09:13:10
Beitrag Nr. 4.130 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.174.026 von Gilhaney am 19.03.10 07:49:49Nicht? Und warum hast du ihn dann gebracht, sag das doch mal ganz offen. Wir können über den Threadersteller, sein Verhalten und das Verhalten ihm gegenüber, also auch mein Verhalten, ganz offen und zivilisiert diskutieren. Ich finde ihn als Objekt der Betrachtung ohnehin viel interessanter, denn als Gesprächspartner ist er ein Totalausfall.

Ich würde auch gerne über Fragen wie persönliche Verantwortung für das eigene Schicksal, "Sozialprodukt" Geisteskrankheit und falsche Toleranz in einer morschen Gesellschaft diskutieren. Das wär dann endlich mal eine sinnvolle Diskussion in diesem vermüllten Thread voller nutzloser "Verbesserungsvorschläge".
Avatar
19.03.10 09:17:51
Beitrag Nr. 4.131 ()
#4090 (39.174.019) > 1. ist das eineLüge

Wieso? Ist der schon mal der Gedanke gekommen, dass du es bloß vergessen hast?


> 2. da wir uns hier schon seit mehr als einem Jahr in der Wolle haben, müsste dir inzwischen klar sein, was wir, oder zumindest, was ich will. Und ich habre dir so oft geschrieeben, was ich will, und was ich nicht will,

Nach meinem Eindruck willst du sehr oft nicht, was ich will. Was du selbst konkret willst, schreibst du seltener.


> 4. mitgeteilt, dass du mir eine freie Meinungsäußerung in deinem idealen Staat verbieten würdest, weil meine Meinung eine "negativer Beeinflussung der Allgemeinheit" in deinen Augen bedeutet,

Mal wieder ohne konkreten Nachweis deiner Behauptung. Du hast keinen, stimmt's?

Wie oft wurden Beiträge von mir zum Löschen gemeldet? Ich vermute, es waren über Hundert. So viel zur Meinungsfreiheit.


Was ich so bezüglich "Ich habe dich (und andere) glaube ich schon mehrfach aufgefordert mal klar zu sagen, was ihr wollt." finden konnte:

Gegner meiner Thesen könnten in eigenen Threads ihre Vorstellungen propagieren, anstatt hier nur zu sagen "unmöglich, du bist verrückt".
http://www.wallstreet-online.de/community/posting-drucken.ph… (Thread: Die Wahrheit über Mensch und Gesellschaft?)

Anstatt hier fruchtlose Diskussionen zu führen, würde ich mich wirklich sehr freuen, wenn in anderen eigenen Threads einmal Alternativen aufgezeigt werden würden. Warum gibt es hier bei WO noch kein alternatives Grundkonzept zu dem von mir skizzierten? Also da muss ich doch annehmen, dass es gar keine gute Alternative zu meinen Ideen gibt, oder? Es könnte doch einen Thread "Ein besserer Kapitalismus" oder "Was alles erlaubt sein sollte" geben (gute Ideen übernehme ich dann wirklich gerne, ehrlich). Natürlich gibt es außer meinen noch viele andere gute Threads bei WO (und selbstverständlich habe ich auch schon den einen oder anderen Müllthread angelegt), aber man kann doch wirklich nicht nur rumnörgeln, ohne ein eigenes besseres Konzept zu haben.
http://www.wallstreet-online.de/dyn/community/posting-drucke… (Thread: Hinweise und Verbesserungsvorschläge)

So pauschal fordere ich ganz einfach mal, dass jeder nach Möglichkeit an einer besseren Welt mitarbeiten soll. Dazu gehören natürlich auch mehr Rechte für Tiere, sowie eine stabile Weltbevölkerung, wo keiner mehr Not leiden muss. Jetzt fragt sich vielleicht der ein oder andere "hä, spinnt der jetzt oder was?" ... was ich aber gar nicht verstehen kann. Ich fordere nur die Verfolgung guter Ziele, das darf jeder tun. Probiert es doch ruhig mal selbst: macht einen eigenen Thread mit Hinweisen und Verbesserungsvorschlägen auf - vielfach dreht es sich doch genau darum bei WO: zu einem Mißstand wird ein Thread eröffnet und man überlegt, was zu tun wäre (oder informiert auch nur zum Thema).
http://www.wallstreet-online.de/dyn/community/posting-drucke… (Thread: Hinweise und Verbesserungsvorschläge)
Avatar
19.03.10 09:21:45
Beitrag Nr. 4.132 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.174.612 von HeWhoEnjoysGravity am 19.03.10 09:17:51Dazu gehören natürlich auch mehr Rechte für Tiere...

Was denn? Etwa das aktive und passive Wahlrecht?
Avatar
19.03.10 09:41:49
Beitrag Nr. 4.133 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.174.579 von Fooling-Industries am 19.03.10 09:13:10Hallo Fooling-Industries,


Das Experiment ist ja nun schon recht alt. Interessant dabei ist in meinen Augen unter anderem, dass es immer noch funktioniert, obwohl eigentlich viele Menschen schon davon gehört haben werden. So viele, dass es mich wundert, dass im Publikum, welches ja dem Artikel zufolge ebenfalls nicht eingeweiht war, niemand gemerkt haben soll was da ablief (Bei der grossen Anzahl an Probanden ist dies ebenfalls irritierend).

Hereingestellt habe ich den Artikel aus zwei anderen Gründen - zum einen wegen der von HeWhoEnjoysGravity des öfteren thematisierten Präferenz Machtorientierter Systeme und seines, wie es den Anschein hat, prinzipiellen Vertrauens in diese. Zum Anderen aber auch wegen der teilweise recht aggressiven Gruppendynamik, die sich hier phasenweise entwickelt. Und diese ist ja mitunter auch etwas auffällig.

Hinsichtlich des Threaderöffners stelle ich mir auch weiterhin die Frage, inwieweit das ganze Auftreten selbst eine Art Experiment sein mag.



Gruß
Gilhaney
Avatar
19.03.10 09:57:10
Beitrag Nr. 4.134 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.174.861 von Gilhaney am 19.03.10 09:41:49Milgram: Den selben Gedanken hatte ich auch schon, wieso funktionieren diese Tests noch immer? Dann hatte ich ein Schlüsselerlebnis, ich diskutierte mit einer Psychotherapeutin über das Thema Gehorsam und sie kannte das Milgram-Experiment nicht. Da war ich baff!

Ich hab dann ein wenig tiefer gegraben und festgestellt, daß Stanley Milgram nach dem Experiment nicht wieder auf die Beine kam. Ihm wurden allerlei Vorwürfe gemacht, vor allem aus der Ecke der Ethik. Die akademische Gesellschaft konnte es wohl nicht verwinden, daß er ihr den Spiegel vorgehalten hat. Vermutlich wird er an den Unis nicht mal erwähnt.

Gernegroß: Ich würde es nicht Gruppendynamik nennen, wenn du dir z. B. 23552 anschaust, so ist das eher ein Duell. Übrigens sehe ich Aggressivität auf beiden Seiten, wobei er sich eindeutig hervorhebt, er läßt keine Gelegenheit aus, andere zu provozieren und zu verleumden. Der Gipfel sind seine Anzeigen beim BKA, da hört der Spaß auf.

Interessant finde ich, daß er trotzdem auf so viel Verständnis stößt. Ich meine nicht die Mods, denen kriecht er in den Arsch und hat so halbwegs seine Ruhe. Ich meine andere wie z. B. dich. Was ist das Motiv, einem User, der sich derart widerwärtig benimmt, mit so viel Toleranz zu begegnen?

Ist das schlechtes Gewissen? Mitleid?

Erklär es mir.
Avatar
19.03.10 10:25:57
Beitrag Nr. 4.135 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.175.027 von Fooling-Industries am 19.03.10 09:57:10
Hallo Fooling-Industries,


Da ich zu denen gehört habe (jedenfalls gehe ich davon aus), die vor einiger Zeit seine Sperrung ausgelöst haben, weiss ich nicht zu sagen, ob ich so viel Toleranz für ihn aufbringe, wie es Dir vielleicht scheint.

Gerade die gezielte Provokation, die er hier veranstaltet, lässt meiner Ansicht nach Raum für die Vermutung, dass er sehr genau weiss, was er tut und manches an seinem Auftritt Inszenierung ist.


Gruß
Gilhaney

(Mal im Ernst - so blind kann man doch nicht sein, wie es manche Äusserungen seinerseits befürchten lassen ? Oder doch ?)
Avatar
19.03.10 10:30:34
Beitrag Nr. 4.136 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.175.027 von Fooling-Industries am 19.03.10 09:57:10Was mich betrifft ist die Sache folgendermaßen:
Ich halte ihn tatsächlich für einen kranken Idioten.
Aber ich denke daß er (theoretisch) nicht weniger Rechte hat hier zu posten als die Rassisten,Fundamentalisten,Aktienpusher ,zynischen Arschlöcher oder Trolls die sich hier rumtreiben.Wie ich das persönlich finde steht auf einem anderen Blatt,man muß sich mit den von WO erlaubten Dingen abfinden oder gehen.Er ist letztendlich meiner Meinung nach eher einer von den für die Gesellschaft ungefährlichen irren hier.

Allerdings gibt es einen entscheidenen Grund dafür daß ich eine Lebenslange Sperre trotzdem befürworten würde:
Im Gegensatz zu den anderen ist er komplett aufs Netz fixiert.Er hat keine Chance,Hilfe zu kriegen.Er kapselt sich von der realen Welt dermaßen ab,vegetiert einbeinig in seiner Wohnung vor sich hin und geht mehr und mehr vor die Hunde.
Ihn hier weitermachen zu lassen empfinde ich persönlich mittlerweile fast schon als unterlassenen Hilfeleistung.
Von den Regeln her gesehen gibt es keinen Grund ihn zu Sperren-Moralisch oder ethisch ist es nach meiner Meinung allerdings eine Pflicht.
Avatar
19.03.10 10:37:33
Beitrag Nr. 4.137 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.175.327 von Gilhaney am 19.03.10 10:25:57Sicher ist sein Verhalten berechnend, ich halte ihn auch nicht für so selbstbewußt, wie er sich gibt, eher das Gegenteil wird der Fall sein. Insgesamt aber sind seine Postings inhaltlich derart stringent, daß ich von einer realen Person ausgehe, die sich selbst meist zutreffend beschreibt. Ich hab mir ältere Threads von ihm durchgelesen, nur so aus Neugier. Im Prinzip hat er sich, wenn man von der erkrankungstypischen, graduellen Verschlechterung seiner Gesundheit absieht, in all den Jahren kaum verändert. Seine Wahnvorstellungen von damals sind die gleichen wie die von heute.
Avatar
19.03.10 10:48:00
Beitrag Nr. 4.138 ()
#4099 (39.175.372) Hast du das hier noch nicht gelesen oder es nicht verstanden:

Man bedenke, dass man die Polizei informieren muss!
Eine Sperrung kann bei einem internetsüchtigen Geistesgestörten zu Selbstmord führen.


(http://www.wallstreet-online.de/community/posting-drucken.ph… Thread: WO-SDS- WO sucht den SUPERSTAR 2010)


Das kam gleich nach deinem Beitrag http://www.wallstreet-online.de/community/posting-drucken.ph….

Die Frage "Was war mit Mausel? Hat vielleicht schon mal ein Forum-Mitglied Selbstmord begangen?" (http://www.wallstreet-online.de/community/posting-drucken.ph…) hast du auch noch nicht beantwortet.


PS: Ich bin übrigens nicht selbstmordgefährdet. Ich bin geistig gesund.
Avatar
19.03.10 10:50:37
Beitrag Nr. 4.139 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.175.327 von Gilhaney am 19.03.10 10:25:57"Mal im Ernst - so blind kann man doch nicht sein, wie es manche Äusserungen seinerseits befürchten lassen ? Oder doch ?"

Untypisch ist lediglich sein "Aufenthaltsort". In Börsenforen findet man solche Fälle sonst nicht. Ansonsten ist sein Verhalten typisch für einen psychisch schwer gestörten Menschen. Du kennst solche Fälle vermutlich nicht. Z. B. ist diese Sturheit bzw. Verbohrtheit ein wesentliches Element der schizophrenen Psychose. Wenn du jemals versucht hättest, mit einem derart Erkrankten über seinen Wahn zu diskutieren, dann wüßtest du, was ich meine.

Wikipedia sagt: Für den Laien wird eine psychotische Schizophrenie zumeist an der Wahnsymptomatik erkennbar ... Wahn bedeutet eine unerschütterliche Überzeugung, die auch durch Fakten nicht zu widerlegen ist, und ist dadurch gekennzeichnet, dass die eigene Person wesentlich darin verwickelt ist; für den Betroffenen besteht eine Gewissheit, dass das wahnhaft Vorgestellte tatsächlich geschieht.
Avatar
19.03.10 11:02:00
Beitrag Nr. 4.140 ()
#4102 (39.175.577) > Untypisch ist lediglich sein "Aufenthaltsort".

Inwiefern ist meine Eigentumswohnung in Braunschweig ein untypischer Aufenthaltsort für mich?
Avatar
19.03.10 11:06:31
Beitrag Nr. 4.141 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.175.372 von Beefcake_the_mighty am 19.03.10 10:30:34Wenn er hier ausgesperrt wird, geht er woanders hin.

In einer liberalen Gesellschaft wie der unseren kannst du solche Fälle nicht hinbiegen, er hat ja keine Krankheitseinsicht und würde sich jeder Therapie widersetzen. Und daß er irgendwann aus eigenem Antrieb Hilfe suchen wird, ist bei dieser Art der Erkrankung nahezu ausgeschlossen.

Daß er harmlos ist, gilt nur bis auf weiteres. Wie sich die Erkrankung weiterentwickelt, kann niemand vorhersagen. Es ist daher durchaus möglich, daß er irgendwann mal anderen gegenüber gewalttätig wird. Das ist bei diesen Erkrankungen nicht ungewöhnlich.
Avatar
19.03.10 11:09:09
Beitrag Nr. 4.142 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.175.697 von HeWhoEnjoysGravity am 19.03.10 11:02:00Er meint mit Aufenthalt das Börsenforum,du Idiot.

Wer übrigens sehen will wohin der Fall HeHU führen kann der sollte mal nach der Tante googeln,die Einsteins Relativitätstheorie wiederlegt haben will....
Avatar
19.03.10 11:12:53
Beitrag Nr. 4.143 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.175.775 von Beefcake_the_mighty am 19.03.10 11:09:09Ich hab auf die Schnelle nix gefunden, hast du einen Link?
Avatar
19.03.10 11:18:56
Beitrag Nr. 4.144 ()
#4105 (39.175.775) > Er meint mit Aufenthalt das Börsenforum,du Idiot.
Witzbold.

Hast du
http://www.wallstreet-online.de/community/posting-drucken.ph…
http://www.wallstreet-online.de/community/posting-drucken.ph…
schon vergessen?

Dass ich in einem Börsenforum poste ist doch nichts ungewöhnliches, ich habe auch Aktien. Früher habe ich mich mehr mit meinen Aktien beschäftigt und jetzt beschäftige ich mich halt mehr mit Politik, Wirtschaft, Mensch und Gesellschaft - also das ist alles andere als ungewöhnlich.
Avatar
19.03.10 11:19:28
Beitrag Nr. 4.145 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.175.814 von Fooling-Industries am 19.03.10 11:12:53Ich hab auf die Schnelle nix gefunden, hast du einen Link?


Aber vorsicht.
Als ich das erste mal mit ihr konfrontiert war hab ich während des Lesens meinen Dünndarm dabei erwischt wie er versuchte sich nach oben zu schleichen um mein Hirn zu erwürgen.:eek:

http://blog.esowatch.com/?tag=jocelyne-lopez

http://www.google.de/search?hl=de&client=opera&hs=b8E&rls=de…
Avatar
19.03.10 11:24:14
Beitrag Nr. 4.146 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.175.748 von Fooling-Industries am 19.03.10 11:06:31Wenn er hier ausgesperrt wird, geht er woanders hin.

In einer liberalen Gesellschaft wie der unseren kannst du solche Fälle nicht hinbiegen, er hat ja keine Krankheitseinsicht und würde sich jeder Therapie widersetzen. Und daß er irgendwann aus eigenem Antrieb Hilfe suchen wird, ist bei dieser Art der Erkrankung nahezu ausgeschlossen.

Daß er harmlos ist, gilt nur bis auf weiteres. Wie sich die Erkrankung weiterentwickelt, kann niemand vorhersagen. Es ist daher durchaus möglich, daß er irgendwann mal anderen gegenüber gewalttätig wird. Das ist bei diesen Erkrankungen nicht ungewöhnlich.


Da magst du durchaus Recht haben.Ich kenn mich nicht so genau mit psychischen Erkrankungen aus um mir bezüglich der Möglichkeiten ein Urteil zu bilden.Ich hab ja auch nur über meine Empfindung des Falls HeHu geschrieben.
Avatar
19.03.10 11:26:50
Beitrag Nr. 4.147 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.175.884 von Beefcake_the_mighty am 19.03.10 11:19:28:laugh: OK, die ist saudumm, hält sich für klug und hat ein übersteigertes geltungsbedürfnis.

An wen erinnert mich das nur? :confused::D
Avatar
19.03.10 11:33:54
Beitrag Nr. 4.148 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.175.914 von Beefcake_the_mighty am 19.03.10 11:24:14Ich vermute, er wird hier noch ein paar Jährchen machen und irgendwann sang- und klanglos verschwinden. Man wird zuschauen können, wie sich sein Gesundheitszustand immer weiter verschlechtert. Das ist die innere Logik bei diesen Erkrankungen, der Erkrankte lebt ja von der Hoffnung, daß sich bald etwas in seinem Sinne ändert. Und je mehr Zeit verstreicht, desto größer wird der Druck auf ihn. Am Ende entlädt der Druck sich oft durch eine übergriffige Handlung. Das ist für den Erkrankten objektiv gesehen das Beste, was ihm passieren kann, denn dann fährt er ein und kann auch gegen seinen Willen medikamentös behandelt werden, was dann schnell zum Abklingen der Erkrankung führt.
Avatar
19.03.10 11:43:16
Beitrag Nr. 4.149 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.176.013 von Fooling-Industries am 19.03.10 11:33:54Das klingt nachvollziehbar und logisch :eek:

Ein Grund mehr alles zu versuchen um ihn vorher zu stoppen.Wenn er seine Kriminalitätsvorwürfe ausweitet könnte er sonst in den nächsten Jahren mehrere Existenzen zerstören.
Avatar
19.03.10 11:43:29
Beitrag Nr. 4.150 ()
#4111 (39.176.013) > Und je mehr Zeit verstreicht, desto größer wird der Druck auf ihn. Am Ende entlädt der Druck sich oft durch eine übergriffige Handlung. Das ist für den Erkrankten objektiv gesehen das Beste, was ihm passieren kann, denn dann fährt er ein und kann auch gegen seinen Willen medikamentös behandelt werden, was dann schnell zum Abklingen der Erkrankung führt.

Woran denkst du bei "übergriffige Handlung"?
Avatar
19.03.10 12:01:20
Beitrag Nr. 4.151 ()
#4111 (39.176.013) Meinst du nicht, dass eine Selbstanzeige sehr viel schmerzloser ist?

Einfach 110 wählen und sagen: "Hallo, ich bin XYZ und habe dies und das getan. Holt mich bitte ab."

Also das ist doch echt cool.
Avatar
19.03.10 12:10:23
Beitrag Nr. 4.152 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.176.083 von Beefcake_the_mighty am 19.03.10 11:43:16Die Kripo kennt sowas doch, die bekommen ständig Anzeigen von psychisch gestörten Personen und sind entsprechend skeptisch. Die einzige Existenz, die er zerstört, ist seine eigene. Da ist er mit voller Tatkraft am Werk.
Avatar
19.03.10 12:52:44
Beitrag Nr. 4.153 ()
#4094 (39.174.612) "Ist der schon mal der Gedanke gekommen" => "Ist dir schon mal der Gedanke gekommen"

------------------------------------------------------------------------

Ich bin für einen freiwilligen Wehrdienst von mindestens einem Jahr.
http://www.wallstreet-online.de/community/posting-drucken.ph…

Gleichermaßen kann man auch für den Zivildienst argumentieren. Der Zivildienst kann viel reizvoller gemacht werden, wenn den Zivildienstleistenden auch wirklich was beigebracht wird. Spätere Arbeitgeber freuen sich auch über einen Erste Hilfe Fachmann oder Brandhelfer. Wehr- und Zivildienst können leicht einen viel höheren Stellenwert als jetzt bekommen und bei entsprechenden Leistungen auch besser bezahlt werden.

Freiwilligkeit ist sehr wichtig, um eine ausreichende Motivation zu gewährleisten. Bei immer weniger Arbeitsplätzen ist es schwachsinnig, jemanden zur Arbeit zu zwingen. Wenn Leute fehlen, dann kann eine wirklich gute Werbekampagne auch eine Menge bringen. (imho)

------------------------------------------------------------------------

Zu hohe Renten?
http://www.wallstreet-online.de/community/posting-drucken.ph… (Thread: Bedingungsloses Grundeinkommen für alle)
http://www.wallstreet-online.de/community/posting-drucken.ph…

------------------------------------------------------------------------

Schneiderhans eiskalter Report bringt Guttenberg in Bedrängnis
Klartext zur Kunduz-Affäre: Mit seiner ausführlichen Aussage im Untersuchungsausschuss hat Ex-Generalinspekteur Schneiderhan den Druck auf Verteidigungsminister Guttenberg erhöht. Der General bezichtigte seinen Ex-Chef der Lüge - räumte aber auch Fehler der Bundeswehr ein. ... http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,684437,00.h…

Na ja, eine Lüge setzt einen entsprechenden Vorsatz voraus. Ich glaube nicht, dass Guttenberg hier gelogen hat. Vielleicht hat Guttenberg etwas falsch verstanden und überreagiert aber das kann in so einem Fall ja schon mal passieren.

Wichtig ist die Aufklärung der Umstände und Hintergründe des Bombardements. Es ist darauf zu achten, dass über das Bombardement und nicht über Guttenberg geredet wird. (alles imho)

------------------------------------------------------------------------

Schneiderhan fühlt sich aus dem Amt gemobbt
Attacke statt Selbstkritik: Vor dem Kunduz-Untersuchungsausschuss hat sich Ex-Generalinspekteur Schneiderhan gegen den Vorwurf gewehrt, er habe Minister Guttenberg und dessen Vorgänger Jung unzureichend informiert. Seine Entlassung sei zudem durch gezielte Indiskretionen vorbereitet worden. ... http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,684391,00.h…

Meiner Meinung nach wurde Wolfgang Schneiderhan aus gutem Grund entlassen.

------------------------------------------------------------------------

Guttenberg schlittert in die Kunduz-Falle
Verteidigungsminister Guttenberg bekommt ein Problem. Nach den neuesten Aussagen im Kunduz-Ausschuss fragt die Opposition, ob er gelogen hat - falls ja, sei er "nicht mehr tragbar". Viel hängt jetzt davon ab, ob der Minister bei seinem eigenen Auftritt vor dem Untersuchungsausschuss überzeugen kann.

Berlin - Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) steht nach der Aussage zweier von ihm entlassener Spitzenleute im Kunduz-Untersuchungsausschuss unter Druck. Nach einer ausführlichen Befragung des früheren Bundeswehr-Generalinspekteurs Wolfgang Schneiderhan und von Ex-Staatssekretär Peter Wichert wertete die Opposition deren Aussagen als schwere Belastung für den Minister. ...

... Dagegen sagte der Linke-Abgeordnete Jan van Aken nach der Ausschusssitzung: "Es sieht so aus, als ob Guttenberg gelogen hat." Man könne davon ausgehen, dass dem Minister alle Berichte zur Verfügung gestanden hätten. ... http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,684460,00.h…

Jan van Aken (http://de.wikipedia.org/wiki/Jan_van_Aken) soll abdanken und alle seine Ämter abgeben. (imho)

------------------------------------------------------------------------

Hessen führt Meldepflicht bei Verdachtsfällen ein
Änderung des Schulgesetzes, Sonderprüfung aller Internate: Hessens Kultusministerin Henzler reagiert auf den Missbrauchsskandal an der Odenwaldschule, wo Vorwürfe früh bekannt waren, die Aufklärung aber erst jetzt begann. Doch eine Frage bleibt: Hätte die Schulaufsicht früher Alarm schlagen müssen?

Hessen will aus den Missbrauchsfällen an der Odenwaldschule und anderen Einrichtungen Konsequenzen ziehen. Kultusministerin Dorothea Henzler (FDP) kündigte am Donnerstag in Wiesbaden eine Ergänzung des Schulgesetzes an. Alle Schulen, egal ob staatlich, kirchlich oder privat, sollen darauf verpflichtet werden, in Verdachtsfällen sofort die Staatsanwaltschaft einzuschalten. ... http://www.spiegel.de/schulspiegel/wissen/0,1518,684374,00.h…

Klasse.

------------------------------------------------------------------------

Pentagon will Airbus zweite Chance geben
Im Bieterwettbewerb um den Milliardenauftrag über 179 Tankflugzeuge könnte sich EADS nun doch gegen Boeing durchsetzen. Das Pentagon will offenbar die Frist für die Einreichung eines Angebots verlängern - damit hätte der Konzern Zeit, sich einen neuen Partner zu suchen oder einen Alleingang zu planen. ... http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/0,1518,684459,0…

Airbus (EADS) soll kein neues Werk in den USA bauen. Airbus (EADS) soll den Auftrag über 179 Tankflugzeuge nur annehmen, wenn die USA alles in Euro (oder meinetwegen auch in Gold oder Silber) bezahlen. (imho)

------------------------------------------------------------------------

Mac OS X: "geringeres Risiko, aber letztlich unsicherer"

Der Sicherheitsexperte Charlie Miller will auf einen Schlag rekordverdächtige 20 Zero-day-Sicherheitslücken in Apple Mac OS X veröffentlichen. Die Details soll kommende Woche sein Vortrag auf der kanadischen Security-Konferenz CanSecWest liefern. Miller, der sich mit der Entdeckung einer Reihe von Bugs in Mac OS X einen Namen machte, sprach mit heise Security vorab über seine neuen Erkenntnisse und die Sicherheit des Apple-Betriebssystems.

Die rund 20 Zero-day-Lücken befinden sich laut Miller in Closed-Source-Produkten von Apple. Mac OS X biete allgemein aber "eine große Angriffsfläche aus Open-Source-Komponenten (webkit, libz, etc.), Closed-Source-Komponenten von Drittanbietern (Flash) und Closed-Source-Komponenten von Apple (Preview, mdnsresponder etc.)." Fehler in all diesen Komponenten können zur Remote-Kompromittierung führen, betont der Experte. ... http://www.heise.de/newsticker/meldung/Mac-OS-X-geringeres-R…

------------------------------------------------------------------------

LiMux-Projektführung: "Wir waren naiv"

Florian Schießl, stellvertretender Leiter des Münchner LiMux-Projekts zur Linux-Migration der Verwaltung der bayerischen Landeshauptstadt, hat erstmals ausführlich begründet, warum die Umstellung der Rechnerlandschaft auf freie Software länger dauert, als zunächst geplant. ...

... Bei der Umrüstung auf den neuen Linux-Client im Einklang mit dem ursprünglichen Plan kam es so zu Problemen. In einzelnen Abteilungen sei zwar alles rund gelaufen, führt Schießl aus. In anderen ging es aber nicht voran, weil die "technische Backendstruktur die Kooperation hinderte oder sogar verweigerte". Man sei unter anderem auf Implementierungsfehler bei grundlegende Serverprotokollen gestoßen und auf proprietäre Werkzeuge, die sich als nicht kompatibel mit jeder anderen softwarebasierten Managementlösung herausgestellt hätten. "Der Mangel an offenen Standards zur Interoperabilität und das Vorherrschen von Schnittstellen mit Lock-in-Effekt war schrecklich", beklagt der Linux-Befürworter. Dies bekomme man aber erst mit, wenn man sch unabhängig von einem einzelnen Hersteller machen und das "glückliche Sklavendasein" beenden wolle. ... http://www.heise.de/newsticker/meldung/LiMux-Projektfuehrung…

------------------------------------------------------------------------

Water Oxidation Advance Boosts Potential for Solar Fuel
TEHRAN (FNA)- Chemists developed the most potent homogeneous catalyst known for water oxidation, considered a crucial component for generating clean hydrogen fuel using only water and sunlight.

The breakthrough, published in the journal Science, was made by Emory University chemists in collaboration with the Paris Institute of Molecular Chemistry.

The fastest, carbon-free molecular water oxidation catalyst (WOC) to date "has really upped the standard from the other known homogeneous WOCs," said Emory inorganic chemist Craig Hill, whose lab led the effort.

"It's like a home run compared to a base hit," Hill added.

In order to be viable, a WOC needs selectivity, stability and speed. Homogeneity is also a desired trait, since it boosts efficiency and makes the WOC easer to study and optimize.

The new WOC has all of these qualities, and it is based on the cheap and abundant element cobalt, adding to its potential to help solar energy go mainstream. ... http://english.farsnews.ir/newstext.php?nn=8812280132
Avatar
19.03.10 13:36:30
Beitrag Nr. 4.154 ()
#4112 (39.176.083) > Ein Grund mehr alles zu versuchen um ihn vorher zu stoppen.

Was denn zum Beispiel?

Vielleicht auch der Versuch ihn als Irren hinzustellen?

Denkst du dabei vielleicht auch an Gewalttaten?
http://www.wallstreet-online.de/community/posting-drucken.ph… (Thread: WO-SDS- WO sucht den SUPERSTAR 2010)
http://www.wallstreet-online.de/community/posting-drucken.ph…
Avatar
19.03.10 15:37:18
Beitrag Nr. 4.155 ()
dieser Kerl ist kein Dummer, er weiss das.

Das Problem ist: Er geht sein Problem voellig falsch an, da es viel bessere Foren zu volkswirtschaftlichen und sozialen Themen gibt als dieses hier.
Da stellt sich die Frage: Warum hier und nicht dort? Dort wuerde er viel mehr Gleichgesinnte finden.
Moegliche Antwort: Dort war er schon und die wollten ihn nicht, weil es dort niemanden zu bekehren gab, weil ja alle prinzipiell wie er sind.
(meine) Folgerung: Er findet hier in dieser Kapital-Unfairen Welt reichlich Nahrung uns bekehren zu wollen, merkt dabei aber nicht dass er nicht grossflaechig auf nahrhaften Boden sprich Aufmerksamkeit trifft und sich seine Spirale des Wahns (Def. wurde gut dargestellt) ihn selber taeglich weiter nach unten treibt.

Ich sehe seine monatelangen Monologe hier ehr als sein Hilfeschrei fuer Kontakte, als dass er fuer mich eine Gefahr fuer andere darstellt, aber man weiss nie wie sich das entwickelt, und an Schulen ist schon eine Menge passiert.

Irgendwann sucht er dort vielleicht tatsaechlich seine Schuldigen fuer sein Problem!!!
Avatar
19.03.10 15:44:11
Beitrag Nr. 4.156 ()
sorry, aber dieser Kerl ist langsam ernst zu nehmen...von der anderen Art.

Kerl: Du kannst mir auch gerne eine BM schicken, aber da muss es um DICH und DEINE Probleme gehen, und nicht um die, die andere haben oder erzeugen, ok?
Avatar
19.03.10 16:05:47
Beitrag Nr. 4.157 ()
#4119 (39.178.471) > Kerl: Du kannst mir auch gerne eine BM schicken, aber da muss es um DICH und DEINE Probleme gehen, und nicht um die, die andere haben oder erzeugen, ok?

Meinst du mich? Woher soll ich wissen, dass du befähigt und gut bist? Erzähl mal was von dir.
Avatar
19.03.10 16:08:36
Beitrag Nr. 4.158 ()
das war ein Angebot, Du kannst es auch lassen.
Ich bin kein vereidigter Psychologe aber ein guter Zuhoerer mit Hirn.
Avatar
19.03.10 16:08:57
Beitrag Nr. 4.159 ()
Ich muß hier ein wenig zurrückrudern.

Meine Aussage über seine für andere existenzgefährdende Anzeigen basierte auf meiner falschen Annahme daß Ermittlungen auch in Führungszeugnissen stehen.Was mich persönlich betrifft wäre dies dann in der Tat teilweise existenzbedrohend.Dies Annahme war falsch.
Ich ziehe meine Aussage über seine Gefährlichkeit für die Existenz anderer hiermit zurrück.

Er ist doch nur ein relativ harmloser irrer Idiot der erst nachdem er möglicherweise übergriffig geworden ist als gefährlich einzustufen ist
Avatar
19.03.10 16:16:25
Beitrag Nr. 4.160 ()
was ich glaube ist, dass Du mal einen kraeftigen und konstruktiven Tritt in den A.sch brauchst um selber wieder Aktiv zu werden, als zu jammern und die Boesen zu verurteilen wie schlecht sie die Welt doch gemacht haben, dazu wuerde ich Dich auch aus dem Ausland anrufen!

Sowas wie Du gab es schon zur Schienenlegung in den USA vor > 200Jahren als sochlche wie Du die Eisenbahn verteufelt haben.
Avatar
19.03.10 16:18:21
Beitrag Nr. 4.161 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.178.727 von Beefcake_the_mighty am 19.03.10 16:08:57so falsch war Deine Aussage gemessen an der Vergangenheit nicht!
Avatar
19.03.10 16:24:41
Beitrag Nr. 4.162 ()
#4122 (39.178.727) > ... der erst nachdem er möglicherweise übergriffig geworden ist als gefährlich einzustufen ist

Mmm, wie könnte sich das ankündigen? Vielleicht mit der Androhung von Gewalttaten?
Avatar
19.03.10 16:26:16
Beitrag Nr. 4.163 ()
na, jedenfalls hast Du jetzt Deine lang ersehnte Kommunikation!
Zieh Dich warm an und stecke jetzt bloss Deinen Kopf nicht in den Sand und melde Dich, hoerst Du?!
Avatar
19.03.10 16:30:08
Beitrag Nr. 4.164 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.178.821 von GaneshMK am 19.03.10 16:18:21so falsch war Deine Aussage gemessen an der Vergangenheit nicht!

Mir ist so,als ob es Anfang der neunziger noch so war wie ich angenommen habe.(Irgendwoher muß meine Annahme doch kommen :D )

Tritt in den A.sch

Ich glaub auch das er einfach mal was auf die Fresse braucht.Sowas kann Wunder wirken.Er merkt,daß er am Leben ist und kriegt das Hirn zurechtgerückt.
Avatar
19.03.10 16:30:21
Beitrag Nr. 4.165 ()
#4123 (39.178.804) > was ich glaube ist, dass Du mal einen kraeftigen und konstruktiven Tritt in den A.sch brauchst um selber wieder Aktiv zu werden, als zu jammern und die Boesen zu verurteilen wie schlecht sie die Welt doch gemacht haben, dazu wuerde ich Dich auch aus dem Ausland anrufen!

Hast du keinen zum Reden? Sorry, aber mit dir will ich nix zu tun haben.
Avatar
19.03.10 16:32:40
Beitrag Nr. 4.166 ()
#4127 (39.178.951) > Ich glaub auch das er einfach mal was auf die Fresse braucht.Sowas kann Wunder wirken.Er merkt,daß er am Leben ist und kriegt das Hirn zurechtgerückt.

Hälst du das für eine gute Therapie? Wie oft hast du die schon bei anderen angewendet? Hast du Kinder?
Avatar
19.03.10 16:33:59
Beitrag Nr. 4.167 ()
wie Du meinst, liegt bei Dir.
Avatar
19.03.10 16:35:40
Beitrag Nr. 4.168 ()
ich gebe Dir meine Hand, moechte Dir helfen.
Avatar
19.03.10 16:41:51
Beitrag Nr. 4.169 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.178.951 von Beefcake_the_mighty am 19.03.10 16:30:08Nein, Ermittlungsverfahren tauchten nicht im Führungszeugnis auf. Allerdings haben die Polizeibehörden interne Informationssysteme, in denen sowas gespeichert wird. Da wirst du sogar erfaßt, wenn du nur Zeuge bist.
Avatar
19.03.10 16:44:11
Beitrag Nr. 4.170 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.178.910 von GaneshMK am 19.03.10 16:26:16"na, jedenfalls hast Du jetzt Deine lang ersehnte Kommunikation!
Zieh Dich warm an und stecke jetzt bloss Deinen Kopf nicht in den Sand und melde Dich, hoerst Du?!"


Du zäumst das Pferd von hinten auf, sein Problem ist nicht die Isolation, die ihn "merkwürdig" gemacht hat. Er ist seelisch krank und dadurch isoliert. Mit Gesprächen kannst du ihn nicht heilen.
Avatar
19.03.10 16:45:59
Beitrag Nr. 4.171 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.179.016 von GaneshMK am 19.03.10 16:35:40"ich gebe Dir meine Hand, moechte Dir helfen."

Du kannst ihm so nicht helfen, das ist nicht so einfach, wie du dir das vorstellst.
Avatar
19.03.10 16:46:12
Beitrag Nr. 4.172 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.179.081 von Compton am 19.03.10 16:41:51Das würde einiges erklären :D

Werden solche Infos auch irgendwann gelöscht ?
Avatar
19.03.10 16:49:06
Beitrag Nr. 4.173 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.179.132 von Beefcake_the_mighty am 19.03.10 16:46:12Das weiß ich nicht. Vermutlich gibt es dafür interne Regelungen, ewig wird sowas nicht drin bleiben. An diese Daten kommen übrigens auch andere Behörden ran.
Avatar
19.03.10 16:53:32
Beitrag Nr. 4.174 ()
#4133 (39.179.108) > Er ist seelisch krank und dadurch isoliert. Mit Gesprächen kannst du ihn nicht heilen.

Beziehst du dich auf die wiederholte Androhung von Gewalttaten?

Ich denke, das kommt darauf an. Einem Gewalttäter kann eine Gesprächstherapie u.U. schon helfen.
Avatar
19.03.10 17:00:16
Beitrag Nr. 4.175 ()
Datenerfassung bei der Polizei (25.01.2008)

Es gibt die unterschiedlichsten Situationen und Gründe, durch die jemand mit der Polizei in Kontakt kommt und seine Daten abgefragt oder erfasst werden. Doch wann und was darf die Polizei über einen Bürger speichern?

Allgemeine Verkehrskontrolle

Wenn Sie mit ihrem Fahrzeug angehalten werden und der Polizeibeamte Sie nach Führerschein und Fahrzeugpapieren fragt, hat er das Recht, diese Daten zu prüfen, z.B. über Funk. Er kann dann sofort feststellen, ob es sich eventuell um ein gestohlenes Fahrzeug handelt oder ob Sie im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis sind. Die Fahrer-, Halter- und Fahrzeugdaten dürfen also überprüft werden. Sollten sich nach dem Abprüfen keine weiteren polizeilichen Maßnahmen ergeben, werden Ihre Daten nicht gespeichert.

Strafanzeige bei der Polizei

Anders sieht es dagegen aus, wenn Sie bei der Polizei eine Anzeige erstatten: Hier erfasst die Polizei Ihre persönlichen Daten in einer Ermittlungsakte. Sind die polizeilichen Ermittlungen abgeschlossen, wird diese Akte an die Staatsanwaltschaft und das Gericht weitergegeben. Die Polizei darf für weitere Ermittlungen, die sich eventuell ergeben, Ihre Daten suchfähig speichern.
Der Beschuldigte, den Sie angezeigt haben bzw. der durch die Polizei ermittelt wurde, kann - außer bei notwendigem Zeugenschutz - bei der Staatsanwaltschaft oder beim Gericht Akteneinsicht beantragen, um zu erfahren, von wem welche Informationen stammen, die ihn zum Beschuldigten gemacht haben.

Notruf 110

Wenn Sie den Notruf 110 wählen, hat die Polizei das Recht, Ihre Daten zu speichern und das Gespräch akustisch aufzunehmen. Das kann wichtig sein, um die richtigen Maßnahmen zu treffen, wenn das Gespräch beispielsweise noch einmal ausgewertet werden muss oder der Inhalt beweistechnisch verwendet werden soll. Ist der Inhalt nicht für weitere Ermittlungen relevant, wird das Gespräch nach wenigen Wochen wieder gelöscht.

Ermittlungsverfahren

Ein weiterer Fall der Datenspeicherung bei der Polizei ist die erkennungsdienstliche Behandlung, das heißt die Speicherung von Fotos und Fingerabdrücken. Für ein laufendes Ermittlungsverfahren oder auch für Zwecke künftiger Ermittlungen können Lichtbilder und Fingerabdrücke vom Beschuldigten in der Kriminalakte gespeichert werden. Sie werden gleichzeitig auch an das Bundeskriminalamt gesandt. Die Polizei jedes Bundeslandes kann dann auf diese Daten zurückgreifen. Bei manchen Ermittlungsverfahren, z.B. bei einem Wohnungseinbruch, ist es auch notwendig, zum Zwecke des Vergleiches Fingerabdrücke von den Zutrittsberechtigten einer Wohnung zu nehmen. Allerdings werden diese im Gegensatz zu dem zuvor Genannten nach der Auswertung wieder gelöscht.

Über jeden, gegen den ein Strafermittlungsverfahren läuft, fertigt die Polizei aus Gründen der zukünftigen Straftatenaufklärung oder zur Gefahrenabwehr eine Kriminalakte an. Mithilfe elektronischer Dateien kann die Polizei landes- und auch bundesweit auf Informationen aus dieser Akte zurückgreifen. Die Polizei wird dann durch die Staatanwaltschaft informiert, wie das Ermittlungsverfahren abgeschlossen wurde. Ist der Verdacht gegen den Beschuldigten gegenstandslos, muss der Tatvorwurf aus der Akte gelöscht werden.
Die Kriminalakten werden ständig daraufhin überprüft, ob die Inhalte noch benötigt werden oder gelöscht werden können. http://www.mdr.de/hier-ab-vier/tipps-gegen-tricks/5200555.ht…
Avatar
19.03.10 17:02:49
Beitrag Nr. 4.176 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.179.132 von Beefcake_the_mighty am 19.03.10 16:46:12Im Führungszeugnis steht so gut wie gar nichts, da sind die Vorschriften über die Löschung täterorientiert. Bestimmte Behörden haben allerdings die Möglichkeit, unbeschränkte Auskünfte aus dem Bundeszentralregister zu bekommen. Da steht dann wesentlich mehr drin als im Führungszeugnis.
Avatar
19.03.10 17:10:03
Beitrag Nr. 4.177 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.179.301 von Compton am 19.03.10 17:02:49Übrigens werden im Bundeszentralregister auch Verfahrenseinstellungen wegen Schuldunfähigkeit gespeichert. Ich hab vor vielen Jahren so einen Registerauszug gesehen, der war drei Seiten lang, mindestens zwei Dutzend Straftaten, aber weil der Täter eine Vollmeise hat, mußte alles eingestellt werden. In die Klapse kam er auch nicht, weil er nicht gemeingefährlich ist.

Der Typ, um den es damals ging, ist übrigens auch im Internet unterwegs und verbreitet dort unentwegt seine Ideen.
Avatar
19.03.10 17:10:17
Beitrag Nr. 4.178 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.179.301 von Compton am 19.03.10 17:02:49Aber dabei handelt es sich eher um ermittelnde Behörden:confused:
Avatar
19.03.10 17:16:49
Beitrag Nr. 4.179 ()
Häusliche Gewalt: Täter brauchen eine Therapie

... Die Gewalt männlicher Täter sei vor allem in alten Überlegenheitsansprüchen verwurzelt. Fühle sich ein Mann in verbalen Auseinandersetzungen mit der Frau unterlegen, versuche er, mit körperlicher Gewalt die Machtverhältnisse wieder herzustellen. Zufälliges „Hand ausrutschen“ gebe es nicht, so Spoden. Der Täter sei unter allen Umständen für sein Gewaltverhalten verantwortlich. „Je gleichberechtigter Beziehungen sind, desto weniger kommt es zu Gewalt.“ Männer müssten lernen zu streiten und über ihr Verhalten nachzudenken.“ Sie hätten oft eine verzerrte Wahrnehmung. Daher reiche es nicht, sich den Tathergang allein vom Täter schildern zu lassen. Täter- und Opferberatung müssten eng vernetzt werden. ... http://www.rp-online.de/duesseldorf/hilden/nachrichten/Haeus…

Die Hirnlosen
Kaltblütig geplant oder nach wenigen Worten ausgerastet? Was geht in Jugendlichen vor, die ihrem Hass auf ihre Umwelt freien Lauf lassen und ihre Opfer verprügeln oder gar erschießen? Antworten geben nicht nur Psychologen, sondern wohl bald auch Hirnforscher. ...

... Neunzig Prozent sind psychisch krank und unzurechnungsfähig?

Raucher aktivieren ihr Belohnungszentrum im Gehirn, sobald sie sich eine Zigarette anstecken, Alkoholiker tun es mit Wein oder Bier. Jugendliche mit Gewaltpotential zeigen ganz ähnliche Antworten in der Amygdala und dem ventralen Striatum, wenn sie Schmerzen bei anderen nach einem Unfall oder einer Schlägerei beobachten. Die Ergebnisse einer Kernspin-Untersuchung besonders brutaler Jungen im Alter zwischen 16 und 18 veröffentlichte Jean Decety von der Universität Chicago anfangs des Jahres in der Fachzeitschrift Biological Psychology. Unauffällige Jugendliche zeigen keine solch starke Aktivierung in den entsprechenden Hirnzentren.

Frank Schneider von der Universität Aachen schaute in das deutsche Gefängnis Brackwede I bei Bielefeld und fand in einer Studie mit rund 140 Gefangenen heraus, dass neun von zehn Straftätern psychisch krank sind oder an einer Persönlichkeitsstörung leiden. Entsprechende Therapieangebote fehlen dort in der Regel. Die Erfahrung aus diesen Studien ist: Vielen Gewalttätern geht die Fähigkeit zur Empathie ab, die Empfindung für die Gefühle des Anderen. Ohne eigenes Schuldbewusstsein lassen sie Strafen kalt. Sind sie für Ihre Taten überhaupt verantwortlich oder macht ihr Gehirn mit ihnen, was es will und zu was es vorbestimmt ist? Das deutsche Strafgesetzbuch, Paragraph 20 sagt: "Ohne Schuld handelt, wer bei Begehung der Tat wegen einer krankhaften seelischen Störung ...unfähig ist, das Unrecht der Tat einzusehen oder nach dieser Einsicht zu handeln." ... http://news.doccheck.com/de/article/183542-die-hirnlosen/

Das deutet darauf hin, dass einige Gewalttäter nicht mit einer Gesprächstherapie geheilt werden können.

Einige Gewalttäter brauchen vermutlich ein regelrechtes praktisches Training für Gewaltverzicht. Man muss Gewaltäter in Rollenspielen schrittweise darauf trainieren in für sie kritischen Situationen (z.B. stehen als Loser oder Vollidiot da; bekommen nicht das, was sie wollen) auf Gewalt zu verzichten.
Avatar
19.03.10 17:18:53
Beitrag Nr. 4.180 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.179.385 von Beefcake_the_mighty am 19.03.10 17:10:17Ich bin seit einigen Jahren nicht mehr in der Branche tätig, aber damals wars so, daß auch ganz normale Ordnungsbehörden z. B. in Antragsverfahren, auf die Daten zugegriffen haben.

Das ging z. B. so: Du beantragst irgendwas, wofür eine Ordnungsbehörde zuständig ist. Dort in den Amtsstuben sitzen ein paar Hardliner, die regelmäßig das volle Programm durchziehen und das heißt, sie zapfen alle Register an, die ihnen Daten liefern. Also auch die polizeilichen Informationssysteme, in Berlin heißt das heute POLIKS, früher ISVB (Informationssystem Verbrechensbekämpfung).

Wenn sie Ermittlungsaktenzeichen mitgeteilt bekommen, fordern sie die Akten von der Justiz an (meist Staatsanwaltschaft). Und da schauen sie dann rein, da steht alles drin, was das Herz begehrt, Vernehmungsprotokolle, Zeugenaussagen, Vermerke der Staatsanwaltschaft und so weiter.
Avatar
19.03.10 17:21:09
Beitrag Nr. 4.181 ()
#4140 (39.179.380) > Übrigens werden im Bundeszentralregister auch Verfahrenseinstellungen wegen Schuldunfähigkeit gespeichert. Ich hab vor vielen Jahren so einen Registerauszug gesehen, der war drei Seiten lang, mindestens zwei Dutzend Straftaten, aber weil der Täter eine Vollmeise hat, mußte alles eingestellt werden. In die Klapse kam er auch nicht, weil er nicht gemeingefährlich ist.

Der Typ, um den es damals ging, ist übrigens auch im Internet unterwegs und verbreitet dort unentwegt seine Ideen.


Oh, du hast einen Registerauszug vom Bundeszentralregister gesehen?

Ist ja cool. Erzähl doch mal mehr. Wie kommst du an so was ran?
Avatar
19.03.10 17:23:54
Beitrag Nr. 4.182 ()
Achtung, er lenkt vom eigentlichen Thema ab!
Avatar
19.03.10 17:26:51
Beitrag Nr. 4.183 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.179.385 von Beefcake_the_mighty am 19.03.10 17:10:17Wenn du selbst, wie von dir angedeutet, irgendwelche Probleme mit deinen Daten hattest bzw. solche befürchtest, kannst du mir den Sachverhalt sozusagen nichtöffentlich per BM erläutern, selbstverständlich anonymisiert. Vielleicht kann ich was dazu sagen. Ganz allgemein natürlich, ich bin ja nicht mehr in der Branche tätig.
Avatar
19.03.10 17:27:42
Beitrag Nr. 4.184 ()
#4145 (39.179.560) > Achtung, er lenkt vom eigentlichen Thema ab!

Welches ist deiner Meinung nach das eigentliche Thema?

Hat es dich gestört, dass ich einen möglicherweise nützlichen Hinweis und Verbresserungsvorschlag in http://www.wallstreet-online.de/community/posting-drucken.ph… gebracht habe?
Avatar
19.03.10 17:27:58
Beitrag Nr. 4.185 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.179.560 von GaneshMK am 19.03.10 17:23:54"Achtung, er lenkt vom eigentlichen Thema ab!"

Wer? :confused:
Avatar
19.03.10 17:30:33
Beitrag Nr. 4.186 ()
Mmm, mal angenommen, die Polizei stellt fest, dass jemand, der kürzlich Gewalttaten angedroht hat, bereits diesbezüglich auffällig war ...

... Was macht die Polizei dann?
Avatar
19.03.10 17:34:15
Beitrag Nr. 4.187 ()
#4148 (39.179.611) Du nicht, du bringst nützliche Infos.
Avatar
19.03.10 17:37:40
Beitrag Nr. 4.188 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.179.651 von HeWhoEnjoysGravity am 19.03.10 17:30:33"Was mach